Alexis

  • Rang 1121
  • 221 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 48 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • griechisch
eigenständige Kurzform von Namen mit »Alex« (Bedeutung: beschützen); auch ein Mädchenname. Bekannt durch den Roman » Alexis Sorbas« (1946) von Nikos Kazantzakis und den gleichnamigen Film.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 2 Silben Ale-xis -lexis (5) -exis (4) -xis (3) -is (2) -s (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Sixela 05488 A422 ALKSS
Morsecode Schreibschrift
·- ·-·· · -··- ·· ··· Alexis
Alexis buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Anton | Ludwig | Emil | Xanthippe | Ida | Siegfried
Alexis in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Alexis in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Alexa und
  • Alexis
  • Alex,
  • Alexy,
  • Lexa und
  • Lexi
  • 17. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Alexis
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Alexis Agrafiotis ((* 1970), griechischer Komponist, Dirigent und Pianist)
  • Alexis Alejandro Sánchez (Fussballspieler)
  • Alexis Alejandro Sánchez Sánchez (chilen. Fußballspieler)
  • Alexis Alvanos ((* 1980), griechischer Handballspieler)
  • Alexis Bledel (Schauspielerin)
  • Alexis Claude Clairaut (Französischer Mathematiker und Physiker)
  • Alexis Cruz (amerikanischer Schauspieler)
  • Alexis de Tocqueville (Publizist, Politiker und Historiker)
  • Alexis Denisof (Schauspieler)
  • Alexis Korner (Bluessänger)
  • Alexis Pinturault (französischer Skirennläufer)
Weitere 6 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebteste Doppelnamen mit Alexis
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Alexis
Rang 257 im Juli 2013
Rang 240 im August 2013
Rang 215 im September 2013
Rang 235 im Oktober 2013
Rang 210 im November 2013
Rang 200 im Dezember 2013
Rang 231 im Januar 2014
Rang 199 im Februar 2014
Rang 206 im März 2014
Rang 229 im April 2014
Rang 203 im Mai 2014
Rang 170 im Juni 2014
Rang 184 im Juli 2014
Rang 164 im August 2014
Rang 144 im September 2014
Rang 191 im Oktober 2014
Rang 182 im November 2014
Rang 159 im Dezember 2014
Rang 177 im Januar 2015
Rang 141 im Februar 2015
Rang 152 im März 2015
Rang 146 im April 2015
Rang 143 im Mai 2015
Rang 141 im Juni 2015
Rang 144 im Juli 2015
Rang 137 im August 2015
Rang 157 im September 2015
Rang 143 im Oktober 2015
Rang 154 im November 2015
Rang 144 im Dezember 2015
Rang 172 im Januar 2016
Rang 161 im Februar 2016
Rang 160 im März 2016
Rang 148 im April 2016
Rang 152 im Mai 2016
Rang 148 im Juni 2016
Rang 128 im Juli 2016
Rang 134 im August 2016
Rang 130 im September 2016
Rang 149 im Oktober 2016
Rang 145 im November 2016
Rang 130 im Dezember 2016
Rang 169 im Januar 2017
Rang 152 im Februar 2017
Rang 157 im März 2017
Rang 133 im April 2017
Rang 135 im Mai 2017
Rang 134 im Juni 2017
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 128
  • Schlechtester Rang: 302
  • Durchschnitt: 185.33
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 9.1 % 9.1 % Berlin
  • 9.1 % 9.1 % Brandenburg
  • 9.1 % 9.1 % Bremen
  • 9.1 % 9.1 % Hamburg
  • 9.1 % 9.1 % Hessen
  • 18.2 % 18.2 % Niedersachsen
  • 27.3 % 27.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 9.1 % 9.1 % Sachsen
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • 50.0 % 50.0 % Bern
  • 50.0 % 50.0 % Zürich

Dein Vorname ist Alexis? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Alexis
Statistik der Geburtsjahre des Namens Alexis

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Alexis?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Alexis zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (64.3 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (78.6 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (92.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (85.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (57.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (28.6 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Alexis ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Alexis in Verbindung bringen.

bekannt (54.8 %) modern (67.7 %) wohlklingend (80.6 %) männlich (62.9 %) attraktiv (77.4 %) sportlich (69.4 %) intelligent (79.0 %) erfolgreich (75.8 %) sympathisch (75.8 %) lustig (56.5 %) gesellig (62.9 %) selbstbewusst (74.2 %) romantisch (80.6 %)
von Beruf
  • Akademiker (2)
  • Innenarchitekt (1)
  • Ingenieur (1)
  • Basketballer (1)
  • Tierarzt (1)
  • Politiker (1)
  • Architekt (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Alexis und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Alexis

Alexis mama
Gast

Alexis ist eindeutig ein Jungen Name! Wie unten aufgelistet ist Alexis schon seid dem 17.jahundert ein MÄNNLICHER Name! Er würde erst in den 1960. befrmdlicherweise auch als Mädchen Name benutzt! Es ist wirklich sehr befremdlich , wenn Mädchen Alexis heißen! Alexia ist für mich die weibliche Form von Alexis! Mein Sohn ist 3 Jahre alt und liebt seinen Namen!
Alexis (Hessen-Philippsthal-Barchfeld) (1829–1905), Landgraf von Hessen-Philippsthal-Barchfeld
Alexis (* 1974), spanischer Fußballspieler, siehe Alejandro Suárez Martín
Alexis Agrafiotis (* 1970), griechischer Komponist, Dirigent und Pianist
Alexis Alvanos (* 1980), griechischer Handballspieler, siehe Alexandros Alvanos
Alexis Argüello (1952–2009), nicaraguanischer Boxer und Politiker
Alexis Simon Belle (1674–1734), französischer Porträtmaler
Alexis zu Bentheim und Steinfurt (1845–1919), deutscher Fürst und Generalleutnant
Alexis Bœuf (* 1986), französischer Biathlet
Alexis Bouvard (1767–1843), französischer Astronom

Gast
Gast

Alexis klingt eher wie ein Spitzname.

Ina
Gast

Meine Tochter heißt Alexis Chizara.
Ich weiß gar nicht warum hier bis aufs Blut diskutiert wird, ob es ein Jungen oder Mädchen Name ist. Ist doch egal wenn alles gut klingt mit dem Nachnamen. Sie ist ein wunderschönes kleines süßes Mädchen. Alexia hat halt nun mal nicht zum Nachnamen gepasst. Punkt! Haters gonna hate, like always!

Alexis Lennart Moos
Gast

Hallo, ich heiße Alexis und komme voll und ganz mit dem Namen klar!
Joa, mehr gibts Dazu auch nicht zu sagen

hupfen
Gast

Ich find den Namen Alexis voll schön!!!

Alexis
Gast

Hallo ihr :)

Ich bin weiblich,28 Jahre alt (deutsch), heiße Alexis Ciara und bin sehr glücklich mit meinem Namen!

Meine Eltern wollten damals keinen normalen, langweiligen Namen wie Alexandra. Daher stand die Wahl zwischen Alexia / Alexa und Alexis.

Alexis kann man in Deutschland als Frau NUR mit einem zweiten, eindeutigen weiblichen Namen tragen. Daher Ciara. Dieser Name steht allerdings nur im Ausweis und wird so nie gebraucht :)
Post bekomme ich hin- und wieder schon mit "Herrn Alexis .. ", auch beim Arzt werde ich dank meines Vornamens manchmal mit "Herr .. " aufgerufen.
Aber das ist für mich nicht weiter schlimm, denn ich liebe meinen Namen.
Viele sagen Alex oder Lexis zu mir.
Auf negative Reationen bin ich bisher noch nicht gestoplert - im Gegenteil - viele finden ihn interessant und fragen woher ich komme.
Bin auch bisher keiner Alexis begegnet.

Ich finde, dass Alexis sowohl weiblich, als auch männlich ein schöner Name ist :)

Elisabeth
Gast

Als unser Sohn vor 25 Jahren geboren wurde, gab es bzgl. unserer Namenswahl Alexis (wir sind beide Deutsche) riesige Probleme mit der deutschen Bürokratie. Was anscheinend mit der zu dieser Zeit aktuell im TV laufenden US Serie Denver Clan zusammenhing und dazu führte, dass er fälschlicherweise dort als Mädchenname zum absoluten Hit wurde. Was natürlich weder für die kulturelle Bildung von US Amerikanern noch für die Allgemeinbildung deutscher Standesbeamter spricht und wir dies dem Standesbeamten genau so mitteilten. Zudem versehen mit schriftlichem Hinweis zur griech. Herkunft und Bedeutung des Namen (Alexis = Kurzform von Alexandros ! Alex = beschützend + Andros = der Mann) - und der Aufforderung an das Standesamt, uns schriftlich zu begründen, weshalb ein nachweislich rein männlicher Vorname ihrer Meinung nach zwar unzutreffenderweise + damit unrechtmäßigerweise an Mädchen vergeben werden dürfe, es jedoch verboten sei, einem Jungen einen männlichen Vornamen zu geben ? Dem fügten wir noch eine Liste berühmter männl.Persönlichkeiten mit Vornamen Alexis sowie die Tel.Nr. griechischer Freunde, deren Sohn den gleichen Namen trug hinzu. Der Beamte hatte somit die Wahl, alle vorliegenden nicht zu leugnenden Fakten stoisch nicht anzu erkennen + somit spätestens bei Anrufung eines Gerichtes den Kürzeren zu ziehen - oder seine mangelhaften Kenntnisse ein zu räumen + die Namenswahl zu akzeptieren. Letzteres war der Fall, was aufzeigt, dass sogar Beamte lernfähig sein können. Zumindest dann, wenn sie argumentativ mit dem Rücken zur Wand stehen.

Natalie
Gast

Meine Söhne sind 3 Jahre alt und heißen
Aljoscha Joel & Alexis Julian
Ich finde den Namen Alexis wunderschön
und ich finde das der eindeutig männlich ist.
Meine Tochter heißt Elsa-Rose (6 Jahre)

cherry
Gast

Also mein sohn ist 3 da wir ihn nicht alexis nennen durften (der rufname muss geschlechts speziefisch sein) haben wir ihn felix alexis genannt... die reaktionen sind unterschiedlich viele sagen toller name andere wiederum finden ihn nicht so toll... aber mit ist das egal... ich liebe diesen namen :*

Alexander vater von Fynn Alexis
Gast

Weiterer Punkt als Argument:
Alexis wird in der Lithurgie der katholischen Kirche, in der orthodoxen Kirche und bei den Monophysiten in Syrien als Alexius beschrieben.
siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Alexius_von_Edessa und ist ein Heiliger aus dem 5. Jahrhundert und wird männlich dargestellt.

Alexander vater von Fynn Alexis
Gast

Ich habe mir noch einige Informationen zur Namensgebung eingeholt

Mögliche Argumentation vor Gericht:
Mercedes dürfte nach dem Namensrecht auch nicht verwendet werden da es ein Markenname ist.
(siehe http://www.markenlexikon.com/produkte_m.html)

1.
In Deutschland gibt es bestimmte Richtlinien für die Namensgebung:

Der Vorname...
... muss als solcher erkennbar sein.
... muss eindeutig männlich oder weiblich sein.
... darf dem Kindeswohl nicht schaden.
... darf kein Orts-, Familien- oder Markenname sein.
... muss innerhalb eines Monats nach der Geburt festgelegt werden.
... kann nicht rechtlich geschützt werden

2.
Die Standesämter Argumentieren damit, dass der Name im amerikanischen Raum in weiblichen zusammenhang gebracht wird, es gibt wohl genug amerikanische Namen die sehr fragwürdig sind ein weiteres Beispiel ist Cheyenne (wie der Cheyenne-Montain) welches wohl auf eine Ortsangabe bzw. einen Ort verweist.



Also wer diesen Namen wieder als Jungennamen etablieren möchte muss nur die entsprechende Argumentationen bereithalten und diese zur Not mit seinem Anwalt durchsetzen. Welches wie ich denke gute Chancen hat.

Alexander vater von Fynn Alexis
Gast

Wir wollten Fynn als Namen und haben Alexis dann als 2ten Namen gewählt. Leider ist es seit "Denver Clan" im englischen Raum als Mädchenname verschandelt wurden. Ohne griechische Herkunft im Ahnenbaum ist es in Deutschland bei den Standesämtern nicht möglich seinem Sohn diesen Namen als einzelnen Vornamen zu geben obwohl ja wie unten beschrieben, der Name eine Kurzform von Alexandros ist welches sich wiederrum aus Alexei(abwehrend) und Andros(der Mann) zusammensetzt, eindeutig männlich. Hätten wir uns für Alexis als alleinigen Vornamen entschieden hätte ich dieses gerichtlich Bewirkt, da es bei Alex auch kein Problem ist sowohl weiblich als auch männlich denn Namen seinem Kind zu geben. Es ist ja eindeutig belegbar das Alexis ein männlicher Vorname ist laut Namensherkunft.
Bei Nachfragen beim Standesamt wäre es auch in Ordnung wenn wir unseren Sohn Finn Alexis (Finn=Unisex/Fynn=männlich) nennen würden obwohl Finn ein Unisex-name ist, sei dies laut des Standesamtes kein Problem. Da verstehe man mal den Sinn und die Begründung.
LG es lebe die deutsche Bürokratie

kein name
Gast

Ich liebe diesen Namen ich weiss einfach nicht wie man sagen kann das das ein Mädchen Name ist ???

Alexis-Mami
Gast

Der Name Alexis ist ein sehr schöner griechischer Jungenname und ehrlich gesagt verstehe ich es nicht, wie man ein Mädchename daraus machen kann. Nach der Geburt meines Sohnes Alexis, war ich auf dem Standesamt recht sauer, als man mir sagte, es sein ein Mädchenname und ich müsse nun einen eindeutig geschlechtsspezifischen Namen wählen. Ich erklärte der guten Dame, woher der Name kommt und auch dessen Bedeutung und fragte, wo das Problem sei. Antwort: "In Amerika ist es ein Mädchenname und könne meinem Sohn nun mal nicht nach einem Mädchen benennen"...recht verärgert meinte ich, dass der Name Alexis bestimmt auch schon seit tausend Jahren in Amerika als Mädchenname geführt wird und wie es sein kann, dass ich mich in der Namenswahl meiner Kinder nach Amerika richten muss..aber es lies sich nicht mit ihr reden, mein Sohn brauchte einen zweiten Namen...by the Way, mit dem konnte sie auch nichts anfangen...alles in allem ist und bleibt es ein Jungenname und ich finde es regelrecht befremdlich, wenn ein Mädchen so heißt...
Im übrigen muss man diesen schönen Namen nicht mit einem Beinamen wie Justin verschandeln, nicht für ungut...

ambra
Gast

Ich habe letztens ein Buch gelesen wo ein französischer Junge Alexys heißt...ich war echt beeindruckt von dem Namen!
So würde ich meinen Sohn nennen!

Yan (16J)
Gast

So, jetzt gebe ich hier auch mal mein Kommentar zu Namen ab.

Also ich heiße Alexis. Mit vollem Namen Alexis Yan Orlando. Zu Alexis braucht man einen ZN und Orlando wurde zu meinem DN, da ich dort geboren wurde. (Ich wurde nur dort geboren, habe da nicht einmal gelebt. Meine Eltern waren dort im Urlaub)
Ich HASSE meinen Namen!
Sorry Mama, sorry Papa, aber was sollte das?!
Manchmal denke ich mir, sie waren bekifft oder so.

Ich habe noch nie Briefe an Frau Alexis bekommen oder so, trotzdem mag ich meinen Namen nicht. (Der Grund weshalb ich mich Yan nenne)
Im echten Leben nennen mich alle Alexis. Als ich klein war wollte ich dass man mich Yan nennt, aber dabei ist es nie geblieben :D

Viele FreundInnen meinen, dass Alexis total zu mir passen würde und dass es total der schöne Jungenname wäre, aber naja.

Mittlerweile komme ich mit Alexis klar. Mit Orlando werde ich mich niemals anfreunden können!

Meine Schwester (13) heißt übrigens Lauren Joelle Marie.

MfG
Alexis

alex
Gast

Der Name Alexis (Αλέξης) kommt vom griechischen Heiligen Agios Alexios (Άγιος Αλέξιος) und ist die Kurzform von Alexandros (Αλέξανδρος). Wie kann man nur ein Mädchen danach benennen???

Alexis
Gast

Ich heiße selber Alexis und ich finde es ist ein sehr schöner Name und es ist auch kein Mädchenname

Anja
Gast

Also ich finde auch, dass Alexis eindeutig nach einem Jungennamen klingt... Den Namen selbst finde da ich einerseits, dass er ein bisschen arrogant klingt, andererseits finde ich es gut, dass wirklich nicht viele so heißen. Also ich finde ihn ganz gut.

Conna @ Mariana
Gast

Also,Mariana! Ich finde den Namen auch wunderschön! *________*
Besser als Luke,Simon,Niko... usw. !!!
Ich weiß,dass es zur Zeit nicht leicht für uns ist aber wie schaffen das schon!

Miriana
Gast

Mein bruder heisst alexi und kommt auch aus dem grichischen mei vater ist nähmlich grieche

Steffi
Gast

Also mein Sohn heißt auch alexis und mich regt das so auf weil alle kommen und sagen es ist ein mädchenname mein Freund ist halb Grieche und er muss es auch wissen und hab es auch im Internet gelesen

Flor
Gast

Alexis ist ein wunderschöner JUNGEN Name. Ich finde es schade, dass er durch die Amerikaner jetzt auch als Mädchenname gilt! Lg

Alev
Gast

Wiso werden ständig Jungennamen an Mädchen vergeben?

bald Mama
Gast

HI, ich weiß, das der Name griechisch ist und wohl auch in Griechenland nur für Männer gehandhabt wird, in England und Amerika ist er jedoch ein beliebter Mädchenname....
Ich persönlich finde den Namen für ein Mädchen auch schöner, er hat so etwas edles an sich in verbindung mit nem Mädchen, (das kann aber für andere auch wieder anders wirken) Da mittlerweile auch so viele Mädels Alexis heißen auf der Welt und auch bei Mädels unter "Alexis" viel mehr persönlichkeiten stehen als bei den jungs, würde ich sagen, er ist mittlerweile ein Name für beide geschlechter. Bei Pasqual etc. wird das auch ähnlich gewesen sein. Also, dass es erst ein Name für nur ein Geschlecht war. Sowas entwickelt sich und Alexis hat sich nunmal auch so entwickelt. Dies ist wie mit der Sprache, die einen Sagen, es ist ein verlust der dt. Sprache da, die andern sagen die Sprache entwickelt sich... Wie dem auch sei, ich finde der Name passt zu beiden geschlechtern und dies sollte man nicht verurteilen, wie es hier schon bei dem ein oder anderen passiert ist. Ich freue mich über meine Tochter Alexis, und wünsche allen jungs mit dem Namen "Alexis" alles Gute auf dieser Welt!

Mario
Gast

Alexis ist ein interessanter name, mein lieblingsname

Alexis
Gast

Ich heiße seit über 40 Jahren Alexis. Es ist ein reiner Männername und KEIN Frauenname. Das dachte auch nie jemand bis zum Auftauchen der amerikanischen Serie um "Alexis Carrington" (Denver Clan). Wenn Sie also Ihre Tochter Alexis nennen wollen, nennen Sie sie doch gleich Walter.

Patricia
Gast

Unser Erstgeborener heisst Leonidas. Unser zweiter Sohn kommt im September zur Welt und soll nun einen genau so starken Namen haben, der auch gut auszusprechen ist. Deshalb wird er Alexis heissen. Mal sehen wieviele Leute wirklich denken es sei ein Mädchenname. Ich finde ihn für einen Jungen einfach unglaublich toll!

Alexis_2
Gast

Hallo,

schon witzig was man hier so liest, wenn man selber so heißt :-) Und das schon 30 Jahre als Deutscher. Ich finde den Namen gut und würde meinen Sohn auch so nennen, wenn ich nicht schon so heißen würde. Und ja, es kam oft vor, dass man für weiblich gehalten wurde, auch heute noch kommt Post an Frau Alexis... - aber das ist dann nicht schlimm, sondern amüsiert mich und meine Frau. In Kindstagen war es vielleicht nicht immer leicht, aber es hat mir sehr geholfen meinen Charakter zu bilden und so besonders und selten zu werden, wie der Name hierzulande ist :-) Ich kann mich auch nur an 1-2 mal erinnern, wo der Name in meiner Kindheit negativ in Hänselei gebracht wurde, aber das war´s auch schon und da muss man drüber stehen. Im Gegensatz kann ich mich aber an unzählige male erinnern, wo mir gesagt wurde, wie schön der Name doch sei... Also, keine Scheu, Alexis ist ein schöner Name und ein Junge kann gut damit umgehen, wenn fälschlicherweise gedacht wird, es ein Mädchenname, sofern er selbstbewusst erzogen wird :-)

@Pauline
Gast

Wieso nennst du ihn dann nicht gleich Alexi, wenn du ihn Alexi aussprichst? Wäre wesentlich unkomplizierter, da ihn hier in D jeder "Alexis" aussprechen wird. Wieso streichst du also einfach das s? (In welcher Sprache wird das gemacht?! Im Griechischen zumindest nicht, soweit ich weiß...)

Pauline
Gast

Das ist völliger Blödsinn! Hallo, Alexis ist eindeutig ein Jungenname!!!
ICh weiß seit 8 Jahren das wenn ich mal einen Sohn haben sollte, er Alexis heißen wird. Alexi ausgesprochen :-)

nicole
Gast

Ich bin 22
und mein sohn heißt alexis
der name ist richtig schönn
aber er hat 2 namen damit mit er auch kein halb mädchen namen hat
alexis-justin

Tamara
Gast

Ich möchte unsere Tochter Sophie Alexis nennen.

Lorenz
Gast

Der Name ist Unsiex. Wer so sein Kind nennt sollte sich dann hinterher nicht beschweren dass sein Sohn für ein Mädchen gehalten wird oder umgekehrt oder der Name sei weiblich oder umgekehrt.
Sowas passiert nunmal bei Unisexnamen.

Übrigends frage ich mich, wie sich ein Junge wohl fühlen muss der so heißt, in ein englischsprachiges Land geht und dort erfährt, dass dort hauptsächlich Mädchen so heißen.

Sakura
Gast

Ich finde den Namen Alexis wircklich voll schön
und finde der Name passt zu einem Jungen und Mädchen.
Ich bin nach der Meinung von Jacqueline und finde es von manchen einfach sehr dumm , dass sie gleich sagen , dass es ein Mädchenname ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liza
Gast

Ich selbst bin Halbgriechin und auch unser 18 - jähriger Sohn heißt Alexis Leonidas.
Der Name ALEXIS ist und bleibt NUR ein griech. Männername ! Er entspricht der Bedeutung nach dem griechischen Namen ALEXANDROS (alexei = abwehrend + ANDROS = Der MANN) !
Womit ziemlich deutlich wird, dass es sich hierbei gar nicht um einen Mädchennamen handeln kann.
In Griechenland, vor allem auf Kreta, heißt jeder Dritte Kreter so, (s. auch d. Roman "Alexis Zorbas" von Nikos Kazantzakis).
Man lacht dort darüber,dass viele Nichtgriechen d. Namen fälschlicherweise für einen Mädchennamen halten. Dies nur, weil die US Filmindustrie keine Kenntnis von der wahren Bedeutung des Namens hatte & den Fehler beging, vor fast 30 Jahren in der US Soap Opera "Denver Clan" eine Frauenrolle (Die der "Alexis" Colby ?) so zu benennen !
Was wiederum irrtümlicherweise dazu führte, dass Fans der US Serie ihre Töchter so nannten.

Liebe Alexis Vanessa, SORRY, tut mir echt leid !
Aber dies ist ja nicht dein Fehler. Da Du zudem nicht in Griechenland lebst, dieser Umstand auch heute noch vielen Deutschen nicht bekannt ist & Du mit dem Zusatzamen VANESSA einen eindeutig weiblichen Vornamen hast, trag es mit Fassung !

Liebe Grüße, Liza

Alexis
Gast

Das ist doch weiblich!

Marie
Gast

Mein sohn soll auch Alexis heissen ich fand d Namen immer schön!! Mag es auch nicht wenn die leute sagen..aber d is doch ein mädchen name. sowas blödes!

Alexis
Gast

LOL
Da bin ich hier wohl nicht so willkommen. Ich heiße Alexis und bin weiblich. Ich hab aber noch einen zweiten Vornamen, Vanessa. Ich finde beide sehr schön und mir sagen auch viele Leute, dass er ihnen gefällt :)

Liliana
Gast

Nein, die Herkunft dieses Namens ist wirklich griechisch. Die Engländer/Amis/etc. haben es nur übernommen. Genauso wie Namen á la Robert, Thomas, Alexander, Martin, Markus, etc. Auch diese Namen gibt es in England, Amerika, Australien, etc. doch ihren Ursprung haben sie dort alle nicht.

...
Gast

Englisch! Alex ist die Kurzform.

Kimberly
Gast

Mein Cousin heißt Alexis. Find den Namen schÖn.

Caroline
Gast

Ich finde den Namen Alexis für einen Buben sehr hübsch! Als Mädchenname hat er mir noch nie so recht gefallen, obwohl ich eigentlich selbst nicht weiß warum. Finde Alexis für Jungen einfach schöner als für Mädchen.

Melanie
Gast

Hallo! Unser 1-jähriger Sohn heißt Alexis Christian und uns gefällt der Name immer noch sehr sehr gut!
Ich finde auch, dass Alexis ein Jungenname ist, aber die lieben Engländer und Amis haben ja wieder einen Mädchennamen draus gemacht. Naja, die verwenden ja überhaupt schon verdammt viele Namen einfach für beide Geschlechter.

Lg, Melanie

Martje
Gast

Ich finde dn Namen auch wunderschön:)
Mein Freund heißt auch so;)

Alexis
Gast

Finde ich auch :-)

Jacqueline
Gast

Mein Sohn heißt Alexis- Andreas. Ich finde diesen Namen einfach super! Für mich ist und bleibt das auch ein Jungenname! Der Ursprung ist griechisch und mänlich. Ich hasse es, wenn jemand sagt das ist doch ein Mädchenname. Neeeeeeeeiiiiiiiiiiin. Schrrrrrrrei! Nur weil irgend ein Ami seine Tochter mal so nennen musste. ALEXIA oder Alexa das ist weiblich!!!!

Xenia
Gast

Ich find den Namen Alexis voll schön!!!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Farina

Kommentar von Farina

Hallo... ich bin vorkurzem erst 15 geworden komme aber trotzdem noch nicht mit meinem namen klar... ich has...

Jungenname Shinichi

Kommentar von Ich mag den Namen nicht!

Ja das glaube ich auch das die beiden eine Person sind! Nervt hier die Leute nicht mit eurer Meinung. Unter...

Mädchenname Akari

Kommentar von jane

Ich hätte ihn gerne für unser Kind genommen, aber meine Frau war dagegen. Ich finde den Namen einfach Klasse.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Herrada, Jacqueline, Jakob, Magnerich, Thea, Thomas und Valentina ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren