Kimi

  • Rang 6
  • 16937 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 2 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 607 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • deutsch
  • finnisch
  • lappländisch
  • niederländisch
  • nordfriesisch
  • nordisch
  • norwegisch
  • rumänisch
  • schwedisch
  • skandinavisch
Kimi ist eine Verlängerung von Kim, Kim ist widerum die Abkürzung von Joakim, die nordische Form von Joachim siehe Joachim
Kim m/w,älterer männl. engl.-irischer Vorname, verkürzt aus Kimball, wohl kelt. Ursprungs, in der Bedeutung = Kriegsanführer.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 2 Silben Ki-mi -imi (3) -mi (2) -i (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Imik 46 K500 KM
Morsecode Schreibschrift
-·- ·· -- ·· Kimi
Kimi buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Kaufmann | Ida | Martha | Ida
Kimi in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Kimi in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Kiki,
  • Kim und
  • Kimmel
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Kimi
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Kimi Isler (Motocross Profi)
  • Kimi Räikkönen (F1-Pilot, Sportler)
Beliebteste Doppelnamen mit Kimi
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Kimi
Rang 236 im Oktober 2013
Rang 224 im November 2013
Rang 203 im Dezember 2013
Rang 253 im Januar 2014
Rang 221 im Februar 2014
Rang 228 im März 2014
Rang 245 im April 2014
Rang 229 im Mai 2014
Rang 220 im Juni 2014
Rang 200 im Juli 2014
Rang 178 im August 2014
Rang 184 im September 2014
Rang 196 im Oktober 2014
Rang 176 im November 2014
Rang 181 im Dezember 2014
Rang 179 im Januar 2015
Rang 164 im Februar 2015
Rang 163 im März 2015
Rang 162 im April 2015
Rang 175 im Mai 2015
Rang 156 im Juni 2015
Rang 161 im Juli 2015
Rang 159 im August 2015
Rang 152 im September 2015
Rang 160 im Oktober 2015
Rang 168 im November 2015
Rang 156 im Dezember 2015
Rang 178 im Januar 2016
Rang 175 im Februar 2016
Rang 169 im März 2016
Rang 155 im April 2016
Rang 162 im Mai 2016
Rang 150 im Juni 2016
Rang 146 im Juli 2016
Rang 140 im August 2016
Rang 151 im September 2016
Rang 154 im Oktober 2016
Rang 156 im November 2016
Rang 144 im Dezember 2016
Rang 181 im Januar 2017
Rang 158 im Februar 2017
Rang 168 im März 2017
Rang 144 im April 2017
Rang 155 im Mai 2017
Rang 148 im Juni 2017
Rang 153 im Juli 2017
Rang 151 im August 2017
Rang 152 im September 2017
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 140
  • Schlechtester Rang: 315
  • Durchschnitt: 197.81

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Kimi stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Verbreitung des Jungennamen Kimi in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
946 271 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Kimi belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 946. Rang. Insgesamt 271 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Platzierungen von Kimi in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 461 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 476 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 573 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 402 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 286 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 242 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 331 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 323 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 276 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 535 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 472 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 570 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 490 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 481 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 402 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 396 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 242
  • Schlechtester Rang: 573
  • Durchschnitt: 419.75

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Kimi in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 21.2 % 21.2 % Baden-Württemberg
  • 3.0 % 3.0 % Bayern
  • 12.1 % 12.1 % Berlin
  • 6.1 % 6.1 % Brandenburg
  • 9.1 % 9.1 % Hamburg
  • 15.2 % 15.2 % Hessen
  • 6.1 % 6.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.1 % 6.1 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.1 % 6.1 % Rheinland-Pfalz
  • 9.1 % 9.1 % Sachsen
  • 6.1 % 6.1 % Sachsen-Anhalt
  • 20.0 % 20.0 % Niederösterreich
  • 20.0 % 20.0 % Oberösterreich
  • 20.0 % 20.0 % Steiermark
  • 40.0 % 40.0 % Wien
  • 50.0 % 50.0 % Bern
  • 50.0 % 50.0 % Schwyz

Dein Vorname ist Kimi? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Kimi
Statistik der Geburtsjahre des Namens Kimi
Kimi im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Kimi

    Kimi

    Mama, Papa und Juanita lieben dich

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Kimi?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Kimi zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (65.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (60.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (69.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (52.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (73.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (47.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (47.8 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (26.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (39.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Kimi ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Kimi in Verbindung bringen.

bekannt (51.0 %) modern (71.2 %) wohlklingend (65.4 %) männlich (51.0 %) attraktiv (69.2 %) sportlich (68.3 %) intelligent (71.2 %) erfolgreich (72.1 %) sympathisch (75.0 %) lustig (70.2 %) gesellig (70.2 %) selbstbewusst (74.0 %) romantisch (62.5 %)
von Beruf
  • Theaterdarsteller (2)
  • Schauspieler (2)
  • Sportler (2)
  • Sozialpädagoge (1)
  • Triathlet (1)
  • Dachdecker (1)
  • Psychiater (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Kimi und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Kimi

Neuhier
Gast

Ich mag den Namen und über Geschmack lässt sich nicht streiten. Der Name Levi endet auch auf i und niemand sagt der klingt weiblich. Einfach mal über den Tellerrand hinaus schauen. Ich finde einfach gut wenn nicht alle gleich heißen.

Larissa
Gast

Es ist sehr traurig was es für dumme Menschen gibt die ihre Meinung hier preis geben...Willkommen im 21.Jahrhundert bzw 2016...wenn mein Sohn,der übrigens Kimi Casey heißt, in die Schule kommt verbinden mind. 50% seiner Mitschüler und deren Eltern den Namen mit Formel 1...und für den Rest der so sinnlos denkt wie manche hier hat mein genug Selbstbewusstsein von Mama und Papa :)
Mein Sohn ist erst 10Wochen alt aber ich liebe es zu hören wie außergewöhnlich der Name ist...
er ist zeitlos,kurz u super leicht zum sprechen...u falls es ihm später nicht so gefällt kann er sich von seinen Kumpels immer noch KC nennen lassen...

Isa
Gast

Da finnischer Name, kommt es wohl auch auf die Aussprache des Namens an. Daher definitiv nix mit der weiblichen Verschönerung von Kim mit Kimi. Sondern beim Jungen Ausprache = K(ie)mi) geschrieben natürlich Kimi!

Kimi
Gast

Just leave me alone, I know what I'm doing!

Anja
Gast

Kimi klingt total symphatisch und wunderschön. Und sanft zum träumen.

Kimme
Gast

Ich heiße Kimme und muß bei meinem Namen immer an die schmutzige Poritze denken. So lecker, wenn im Sommer der Bratensaft schwitzt!

Mutti 11
Gast

Also wer anhand eines Namens auf die Intelligenz der Eltern schließt, sollte vielleicht mal über seine eigene Intelligenz nachdenken.
Eure eigenen Namen sind vielleicht auch nich die schönsten. Behauptet deswegen jemand dass eure Eltern dumm sind?
Omg -.-

Cindy
Gast

Mein Sohn heißt Kimi Norik und ich finde den Namen sehr schön und passend. Ich wollte keinen Modenamen für mein Kind, sondern etwas Seltenes und Ausgefallenes und ich glaube es ist mir gelungen. Ausserdem passt der Name sehr gut zu meinem Schatz.

Anja
Gast

Kimi ist auch nicht meins. Tut mir leid.

Magnus
Gast

Mein Cousin heißt Kimme

Sanni
Gast

Mein bester Freund ist Finne und lebt auch in Finnland, er heißt Kimi und in Finnland ist das ein ganz üblicher Name für einen Mann und er wird nie deswegen aufgezogen, jedoch ist es in Deutschland etwas anders und ich würde meinen Sohn nicht so nennen, da er deswegen geärgert werden könnte beziehungsweise nicht ernst genommen werden könnte.

Ich
Gast

Bei Kimi muss ich immer an das japanische Wort "kimi" denken, was "du" heißt. Da gäbe es viele Missverständnisse in Japan, wenn derjenige dorthin reist. Japaner reden selbst ihren Gegenüber meistens mit dem Namen an, aber der Name und das Wort "du" wären dann ja dasselbe Ô.o
君 heißt du.
鬼魅 (gleiche Aussprache) heißt Dämon.
An sich klingt der Name schön, aber ich würde mein Kind wahrscheinlich nicht so nennen, weil ich mit Japan zu viel zu tun habe.

Silke
Gast

Mein Sohn heißt Kimi Damian und wird bald elf Jahre alt. Bisher gab es keine Probleme wegen oder mit seinem Namen. Ich weiß aber, dass einige Leute aus dem näheren Umfeld den Namen nicht gut finden. Wir wollten für unsere Kinder keine Namen aus den Hitlisten. Jeder sollte nach seinem persönlichen Geschmack entscheiden! Es gibt immer und überall Menschen, die irgendwas doof finden.

teddy
Gast

Na ja, entschuldigt, tut mir leid.
hab' vorher nie dran gedacht, dass es den namen wirklich gibt.

teddy
Gast

Unser Hund heißt kimi.
im bayerischen necken ihn die leute mit "kimi" oder "kimi net". Übersetzung: komm ich oder komm ich nicht.
passt gut zu einem Hund.

Tanja
Gast

Unser Sohn heißt ebenfalls Kimi. Genauergesagt: Kimi-Arik.
Unser Standesamt in der Stadt hat auf den Doppelnamen, wegen der fehlenden Eindeutigkeit, bestanden.
Wir finden, dass dieser Name super zu unserem Sohn passt. Er ist pfiffig, ein kleines Schlitzohr, sportlich.....es passt.
Hier im Süden ist dieser Name ein absoluter Exote- manchmal sagt man auch mika zu ihm, weil die Leute hier denken :" ach, wie war das nochmals? formel 1? Mika?!"
Mein Mann kommt aus Norddeutschland. Dementsprechend ist unser Nachname......und das passt super.

janett
Gast

Ich hätte meinen Sohn auch gerne Kimi genannt,leider mochte mein Mann den Namen nicht.jetzt heißt er Eric finn. Und ich finde Kimi ist ein männlicher name! Heutzutage ist das nicht mehr so schlimm mit dem hänseln wegen des namens! Ich denke da nur an Jay See lee oder schlimmeres... Kimi...The fest ever !!!

Stefanie
Gast

Klingt ehrlich gesagt wenig männlich...

Ana L.
Gast

Wenn ich Kimi höre verbinde ich das mit dem Wort Kimme.

Layla
Gast

Mein kleiner heißt ebenfalls Kimi er ist jetzt 3 Jahre alt und als er ein Baby war und die Leute gefragt haben wie das Baby heißt und ich sagte Kimi sagen sie: Sie haben aber eine süße Tochter! Zu dumm nur das Kimi ein Junge ist! Mit dem Großen hatten wir übrigens das gleiche Problem er heißt Lauri ist 7 uns wurde als Baby auch "verwechselt" mittlerweile passiert das beiden gar nicht mehr. Und ich finde das sowohl Kimi als auch Lauri eindeutig männliche Vornamen sind!

Finnin
Gast

Unser Sohn Kimi ist jetzt 5. Ich komme aus Finnland und dort gibt es für Jungs Namen wie Jani, Janne (Ahornen) und keiner denkt sich was dabei. Zu unserem Kind passt der Name super und er fühlt sich wohl nicht in der (Namens-)Masse unterzugehen. Es ist halt ein Name der polarisiert, aber damit können wir gut leben. Wir haben noch einen schönen englischen Nachnamen und in Kombination hört sich das richtig cool an!

Oma
Gast

Mein Enkel heißt Kimi und er ist ein richtiger Kimi.Ein kleines freches Schlitzohr mit viel Humor.
auch mein Sohn hat einen nordischen namen wie ich auch.
In Finnland heißen auch erwachsene Männer Kimi...

mama
Gast

Kimi ist ein sehr schöner Name. Unsere Namen sind alle Schwedisch und ich finde jeder sollte selbst entscheiden, wie er sein Kind nennt. Meine Kinder heißen Finn, Mika und Matti und das vierte Kind was in einem Monat kommt, wird Kimi heißen. Jeder Mensch formt seinen Namen. Und zu jedem passt der Name den man hat. Wir haben einen Bekannten und der heißt Kim, aber rufen ihn Kimi und der ist 29 Jahre. Zu ihm.passt er sehr gut. Ist halt Kimi.

Alex
Gast

Generaloberst Kimi...

Sorry, ich konnt's mir nicht verkneifen :'D.

hm
Gast

Der Name klingt mir zu niedlich. Kimi wird auch mal erwachsen.

@Lins
Gast

Lina, darf ich Fragen, wie alt dein Bruder ist? Mich würde interessieren, wie er zu dem Namen steht und ob er viele negative Erfahrungen gemacht hat?

Lina
Gast

Ich frag mich was ihr alle gegen Kimi habt. Mein Bruder heißt auch Kimi und ich finde diesen Namen eig ganz schön. Was soll denn bitte an Kimi weiblich sein? Nur weil es den Namen Kim gibt und man den Namen Kimi nicht oft hört, heißt es nicht, dass er dumm ist! Es gibt genug seltene Namen, die für uns deutsche komisch klingen! Meine anderen Brüder heißen auch Mika und Jani und werden komisch angestarrt, weil sie so heißen. Selbts meine Freundin, die ich seit fast zehn Jahren kenne hat mich letztens gefragt, ob die eig anders heißen und das nur ihre Spitznamen sind und da frag ich mich manchmal, ob ihr alle kapuut im Kopf seid! Ja Kimi ist ein Name, genau wie Julia, Max, Alexander und was weiß ich nicht was und gebt euch damit zufrieden! Eure Namen sind meistens auch nicht besser ;)

Mona
Gast

Kleine Ergänzung: Wer der Meinung ist, nur aufgrund der Namensgebung auf die Intelligenz der Eltern schließen zu können, der sollte sich vielleicht Gedanken über seine festgestampften Vorurteile und/oder schlechte Menschenkenntnis machen.

(Nein, ich möchte mein Kind übrigens auch nicht Kimi nennen. Selbst, wenn mir der Name gut genug gefallen würde, würde ich es nicht tun, eben wegen Menschen wie manchen hier, die ihre Vorurteile den Eltern gegenüber - nur wegen der Namensgebung - auf das arme Kind übertragen würden.)

Liebe Grüße
Mona
(die auch bei einer Chantal oder einem Kevin nicht zwingend soziale Unterschicht und/oder mangelnde Intelligenz annimmt)
* Chantal und Kevin als Beispiele für Namen, die in einem solchen Zusammenhang häufig genannt werden

Mona
Gast

Ich weiß gar nicht, warum hier so viele Eltern verurteilen, die ihren Sohn Kimi nennen (wollen)...

Als Spitznamen für ein Mädchen gefällt er mir nicht, aber als richtiger Name für einen Jungen schon. :P
Gibt doch deutlich ungewöhnlichere Namen als Kimi für einen Jungen. Finde den Namen wohlklingend und angemessen.

Kimmi mag Steine :o
Gast

Ich finde, dass der Name überhaupt nicht zu einen Jungen passt - zumindest nicht hier in Deutschland

Mary
Gast

Ich stelle mir unter Kimi einen süßen kleinen Jungen mit weißblonden Haaren und großen, blauen Augen und roten Wangen vor, ja, wie Michel aus Lönneberga. Und dann das Bild eines erwachsenen Mannes mit einem Metallgestell als Brille im Anzug - einerseits ja, andererseits ein ganz lautes Nein.

@Ciara Alina
Gast

Alles geht. Nur der Frosch hüpft.

Ciara Alina
Gast

Koseformen als voller Name? GEHT GAR NICHT! Sorry

ich
Gast

Nee,geht gar nicht,dieser Name für einen erwachsenen Mann ? lachhaft

nadine
Gast

Hier sund wohl jedemenge Räikkönen Fans iser warum ist der Name auf Platz 7? Ich mag den Namen auch aber lieber als Zweitnamen. :)

Caro
Gast

Wie kann man Leute auf seine Intelligenz oder sonstiges reduzieren, die ihre Kinder Kimi nennen? Es gibt weitaus ungewöhnlichere Namen und außerdem ist es jawohl Geschmackssache!! *kopfschüttel*

Ernsthaft?
Gast

An alle Eltern die ihren Sohn so nennen wollen - nicht!
Dieser Name hört sich viel zu weibich an, und verniedlicht.
Ich bin mir sicher, dass Kimi's in der Scchule das ein oder andere zu hören bekommen (z.B. Kimilein)

Andrea
Gast

Mein Sohn heißt Kimi Neo Wiliam. Bis jetzt wurde ich nur 1x beim Kinderarzt von einer neuen Krankenhelferin gefragt ob meine Tochter schon gewogen worden sei. Sonst hatten wir nie Probleme mit Geschlechtsverwechselung.

Nora
Gast

Kimi klingt für mich zu sehr weiblich. Ich denke bei dem Namen eher an ein Mädchen das Kim heißt und Kimi gerufen wird.
Ja ich weiß, Andrea oder Maria können auch Männernamen sein. Aber wir leben in Deutschland und nicht in Italien und hier ist es eher ungewöhnlich das ein Mann Andrea oder Maria heißt.

Bitte nicht....
Gast

....eure Söhne so nennen!!!!!
Individuell um jeden Preis sein!? Und das zu Lasten des Kindes....Klar, jeder kann sein Kind so nenen wie er mag......aber wie es dem Kind in seinem Leben dann damit ergeht ist egal oder wie?!

@naja
Gast

:-D ach je, das wusste ich garnicht....das "Andrea" "der Männliche" heisst :D
Ich würde trotzdem lieber Andrea als Frau oder Mann heißen, anstelle von Kimi als Junge :D

Naja...
Gast

Andrea ist vielleicht geläufig für Frauen in Deutschland. Normal finde ich ihn aber nicht. Andrea bedeutet "der Männliche". Wie kann man ein weibliches Wesen so strafen? Waren die Eltern weiblicher Andreas bei der Namenswahl besoffen oder kam das Kind mit Bart zur Welt? Man weiss es nicht. Ich kenne sehr nette (weibliche) Andreas, die können ja nix dafür. :-)

Kimi klingt für mich zu sehr nach Spitzname. Wenn dann Kim und auch nur für einen Jungen. :)

@unter mir
Gast

Sehe ich genauso!
Andrea ist in Italien ein normaler männlicher Vorname......In Deutschlang ist es aber ein Frauenname.....Weltoffen sollte man sein....aber mein subjektives Empfinden sagt mir: Passt nicht zu einem Mann.......

Ja
Gast

Es ist oft schwierig, wenn man Namen aus andeen Ländern transportiert. Was in dem einen Land ganz normal klingt, kann woanders absurd klingen. Ich denke da auch an einige italienische Namen wie Nicola,Simone,Andrea,Michele...da wird es hier schwierig. Darum:nicht außergewöhnlich um jeden Preis. Ich finde auch, dass Kimi hier kleinkindlich klingt.

oops
Gast

Ich meinte natürlich "unpassend für JUNGS..."

@Svea Markkanen
Gast

Hallo Svea,
In Finnland ist dieser Name auch durchaus vergebbar!
Ich empfinde den Namen in Deutschland unpassend für ein Mädchen...Obwohl ich gerne ausergewöhnliche Namen mag und sicher auch nicht spießig bin ! Aber Kimi hört sich für mich einfach unmännlich an.....und ich würde für meinen Sohn definitiv einen männlicheren Namen wählen!Ich würde gerne mal einen 17 Jährigen Kimi hier hören.....Wie man in dem Alter zu diesem Namen steht

Svea M
Gast

Ich muss erlich sagen, es ist mehr als bedenkenswert, wie sich manche hier beim Kommertare-Schreiben verhalten. Es mag sein, dass ihr euren Kindern, die in Deutschland aufwachsen, keinen Finnischen Namen geben wollt. Aber desswegen Räikkönen beleidigen???
Ich lebe in der Nähe von Helsinki (Hauptstadt von Suomi) und man hört Kimi wirklich relativ oft. Ich finde er hat einen echt schönen Klang => ist unter meinen Top10 ;)
Lg aus dem GutWettergebiet Finnland ;)

MOMO
Gast

Ich kann garnicht glauben, dass das wirklich ein männlicher Vorname ist !!!!!!

Franzi
Gast

Was denken sich Eltern dabei diesen Namen zu vergeben!?
Eure Kinder werden auch mal Erwachsene sein!!!! Und nicht immer Babies bleiben! Generell mag ich Namen die nicht 08/15 sind....aber dieser Name ist schrecklich!

Doris
Gast

...schrecklicher Name!

Karl
Gast

...und alles nur, weil einer im Fernsehen so heißt, der Brumm Brumm macht. Was will man von solchen Eltern halten? Armes Kind armer Eltern.

Janet
Gast

Ich kenn ein mädchen die heißt kimi...

Mellie
Gast

Platz 7 der Charts!? Hab ich was verpasst!?
Ich kann meinen Vorrednern nur Recht geben....Für einen kleinen Jungen vllt noch süß.....aber für einen Mann ? Auch mir gefällt das nicht

@ Sandra
Gast

Genau so !

Sandra M.
Gast

Also ich finde den Namen auch sehr unmännlich......Die armen Kimis......

@Papa
Gast

Ja, genau, alle die den Namen nicht schön finden sind eindeutig Spinner -_-° durch diese Aussage finde ich den Namen Kimi noch blöder als vorher :-P

Ich
Gast

Also ich finde den namen für einen erwachsenen mann auch sehr unschön...als kleinkind noch ok...aber ab der pupertät!?
in skandinavian mag der name wohl geläufig sein....aber hier ist der name eben nicht passend für einen mann...zumindest ist das meine meinung.....wenn ein junge kim heisst finde ich das noch ok, spitzname von mir aus dann kimi....aber ich kann mich an kimi als richtigen namen nicht gewöhnen....aber ist natürlich, zum glück, alles geschmackssache :)

Papa
Gast

Der Name Kimi ist super!!!
Alle andern sind Spinner!!!

june
Gast

Sagt mal, wo sind wir hier ? Ist das ein ernsthafter Name für einen wennerwachsen, ernstzunehmenden Menschen ? Es zeugt von mangelndem Intellekt der Eltern, iht Kind sowas anzutun!

Sara
Gast

Kimi ist auf dem 7.Platz der Vornamencharts? Diesen Namen habe ich noch nie gehört,..auch wenn er ganz süß klingt!

Fauchi
Gast

Sorry,* "kommen" sollte klein geschrieben werden.

Fauchi
Gast

Kim ist der bayerische Imperativ von Kommen.

Mir hat mal ein Freund aus NRW erzählt, dass er gehört hat, wie eine Mutter in einem bayerischen Supermarkt ihren Sohn gerufen hat: "Kim, kim"....und er dachte, das ist eigentlich auch ein schöner Name. Erst später hat er herausgefunden, dass es "Komm komm" heißen soll, und die Mutter nur wollte, dass ihr Sprößling sich beeilt, damit sie gehen können.

Da
Gast

Steht,dass Kim ein Spitzname für Kimi ist.Dabei ist das doch eher umgekehrt,oder?

Dana
Gast

Die armen Kinder die so genannt werden!Für ein Tier oder so ist das vieleicht ein schöner Name aber doch nicht für ein Kind!Und schon garnicht für einen Jungen!Ich mein,bevor man sein Kind so nennt, sollte man erstmal daran denken,wie das in 15 Jahren ist. Bevor das Kind dann gehänselt wird gibt man ihm doch lieber einen anderen Namen oder?

Marcus
Gast

Ein toller Name, weiß nicht was manche für ein Problem damit haben? Ist doch mal was anderes als wenn jeder zweite Leon oder Ben heißt! Mann sollte auch mal offen für neue Namen sein!

Nils
Gast

Dieser Name läßt nichts Gutes erwarten.

hihihihi
Gast

Wat is den ein kimi? kann man dat essen? muhahahahah

Justin Time
Gast

Klingt irgendwie koreanisch auf den ersten Blick.

also
Gast

Ich kann mir keinen erwachsenen Mann mit dem Namen Kimi vorstellen. Der kommt mir so kleinkindhaft vor. Mehr als Kosename.

...
Gast

Ist für mich eher ein mädchenname...

katrin
Gast

Mein sohn wird jetzt 8 und heisst kimi alexander... passt wie faust aufs auge zu ihm... und ich bereue es keinen tag ihn so genannt zu haben :-)
ps. er hat lange blonde haare und blaue augen ... little icemann

Unser Hund heißt so :P
Gast

Unser kleiner Hund heißt Kimba, aber wir nennen ihn oft Kim(m)i.
Aber ein "Kriegsanführer" ist der nicht, ehr ein Angsthase :3 Für ein Kind finde ich den Namen nicht so gut, denn wenn das Kind dann erwachsen ist, möchte es, denke ich, nicht mehr Kimi heißen. Für einen Erwachsenen ist der Name unpassend, nur für einen kleinen Jungen ist er süß, oder halt für einen kleinen Hund :)

Pe
Gast

Für kleine Jungs vieleicht.
Für einen Erwachsenen Mann Lächerlich. Wieso kennst du wohl keinen anderen Kimi ??? Mal drüber nachgedacht ???

natalie
Gast

Weiß ich schon.....da ich keinen anderen kimi in seinem alter kenne......!!! kimi ist genial.....

@natalie
Gast

Das kannst du doch nicht wissen,Kimi ist kein seltener Name!

natalie
Gast

Also.....mein sohn 2jahre heißt KIMI........und es is de genialste name überhaupt.....und es wird nicht, sowie bei anderen namen, 3 von ihm in der 1.klasse geben....ich find den namen genial....;-)

Lars
Gast

Lächerlicher Kindername, bitte auch an die Zukunft denken!

pumpernickel
Gast

OH . GOTT . WARUM??? Wer tut seinen Kindern sowas an? Das klingt wie ein Name für ein 3-jähriges Mädchen!!

...
Gast

Nee ey krass der name hört sich wirklich schwul an
hammer ne!

Yannick
Gast

Kurz und knapp:

Gay.

Da Franz
Gast

Joa mei wo is des? Was worn des noch Zaitn wo die Kinder Franzerl, Hosterl, Sepp usw. hießn? Do woa d' Welt noch in Ordnung. Und hait nennens ihre Söhne KIMI? So a Schmorrn, a schmorrn is des. Nennts die Kinder Hanserl, Franzerl aber ned Kimi.
In diesem Sinne: Kimi heit ned, Kimi morgn.

Dorian
Gast

Ich wette, KIMI wird der neue Kevin, dannistb der endlich rehabilitiert!

Katinka
Gast

@ komisch: RICHTIG!!! ich stimme dir voll und ganz zu! Bei Kevin und Justin macht jeder so ein aufstandt und bei kimi, das für mich ein Katzenname ist, niemand.

Komisch
Gast

Bei KEVIN regen sich alle auf, dass z.B. Kevin Müller nicht passen würde. Und hier? Und ich finde auch, dass KIMI zu niedlich klingt.

Lucie
Gast

Wie sich manche leute hier aufregen-unglaublich..wieviel euphorie dabei ist,egal ob in negativen oder positiven sinne.bleibt ihr locker,es ist doch jedes man ellein entscheidung wie das kind heißt.ich kann zwar auch einige namen nicht ausstehen,aber leben und leben lassen-Bitte!!!mein sohn heißt übrigens auch kimi,kimi-nicolas!er ist ein hübsche und schlauer burche,bin ganz stolz auf ihh!! ;D

hm
Gast

Weiß ich nicht, auf alle Fäle finde ich den für einen erwachsenen Mann zu kindlich.

Monja
Gast

Korrigiert mich- aber ist Kimi nicht in den USA ein weiblicher Vorname?

Samantha
Gast

Mein kleiner Hund heißt Kimi .

Me
Gast

Ein sehr schöner Name!!

Skeptiker
Gast

Oh Gott, wo kommen nur diese ganzen "ihr-müsst-ihn-nicht-gut-finden-das-ist-halt-individuell" Eltern.

wenn alle Jonas und Peter heißen und dann Kimi-Noah rein kommt, naja.

Noch so'n name wie "Notburga". Die Eltern wollten damals auch individuell und nonkonformistisch sein.

Kimi
Gast

Also ich bin ein Mädchen und 26 Jahre alt.
Mein Name ist eigentlich Kim, aber alle nennen mich nur Kimi.
Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich Kim heiße, aber ich find weder Kim noch Kimi unpassend für einen Jungen. Bin wohl etwas voreingenommen :P
Kann nur aus Erfahrungen sprechen und ich war mit einem Jungen in der Klasse der Kim hieß.
Er wurde so gut wie jeden Tag nieder gemacht von den anderen auf Grund seines "Mädchen-Namen"...
Es ist jedem sich selber überlassen; aber ich möchte meinem Kind das später mal ersparen.

finnin
Gast

Unser sohn heißt kimi(er ist 3 wochen alt)

Peter
Gast

in Finnland wohl nicht.
Aber in Deutschland lächerlich.

B.
Gast

Extrem viele finnische Jungennamen enden auf -i. Solche Namen sind überhaupt nicht unmännlich!

crabby
Gast

Schrecklicher Vorname für einen Jungen - einfach albern für einen erwachsenen Mann

Peter
Gast

Lieber Tobias. Ich habe sehr viel Ahnung von Sprachkultur und gerade deshalb gehen alle Namen die mit i Enden bei uns in Deutschland als Männenamen garnicht.
Ist entweder ein Spitzname oder ein Mädchenname.
Jacki, Klausi, Hansi, Diddi usw.

Für kleine Jungs ja recht niedlich.
Sorry, aber sollen Eure Jungs mal als Männer z.B. im Berufsleben ernst genommen werden dann geht dieser Name überhaubt nicht.

ich
Gast

Also mein Freund heißt auch Kimi und ist Mitte 20. :) Ich finde den Namen überhaupt nicht albern. Anfangs war ich zwar etwas irritiert, aber man gewöhnt sich einfach dran. Ich muss da ganz besonders an einen schwedischen Kollegen denken, der Inge heißt. Den finde ich für einen Mann viel schlimmer. Zumindest aus deutscher Sicht. In Schweden ist das halt normal.

Tobias
Gast

Super Name. Unser Sohn heißt Kimi Noah. Alle finden ihn pasend. Keiner kommt auf einen Mädchenname. Vielleicht nur diejenigen, die eh keine Ahnung von Sprachkultur haben.

Natascha
Gast

Also,mir ist das gleich wie ihr denkt...mein Sohn Kimi Jamie ist nicht der Peter oder Fritz..so kann jeder heißen...und wenn der Name bei euch für Aufregung sorgt,dann hab ich schon gewonnen...

Joe
Gast

OMG! Ich wusste zwar das Kim/i auch ein Jungenname ist aber das es echt soviele Leute gibt die ihre Söhne so nennen! In der Grundschule hab ich Kimi zum erstem mal als Jungennamen gehört. Das war schlimm weil wir eine Kimberly in der Klasse hatten deren Spitzname Kimi war..... Schlechter Name für einen Jungen. Was kommt als nächstes? ist in 2 Jahren vllt. z.b. Jack oder John ein mädchenname??
@alle Kimimütter: Ist nur meine Meinung also wenn ihr denn Namen toll findet ist es gut also blo nicht über meine Meinung aufregen, ja?
LG Joe

Fiona
Gast

Naja, so heißt niemand den ich kenne. Ich finde Kimi Paul ist schön.

@Hannah
Gast

Sind wir hier in Japan???

Hannah
Gast

Ach!! Dies ist eine japanische Name des Mädchens!! Bitte keine Namen deines Sohnes Kimi!

Janine
Gast

Bei Jamie denke ich an Männer. Spontan fallen mir da Jamie Bell und Jamie Oliver ein. ;)
Aber bei Kimmi denke ich an Kimberley, ist zwar auch männlich und weiblich, aber ich denke da wird ein Kind später Probleme mit haben.

Pe
Gast

Also Natascha,
ich glaube jetzt aber wirklich an einen Witz. Bei dem Vornamen Jamie decke ich automatisch an Jamie Lee Curtis (Frau). Bei Männern ist der Name Jamie doch nur eine Koseform von James. Ich möchte ja hoffen das daß wirklich nur ein Witz ist und Du denn Jungen nicht tatsächlich Kimi Jamie getauft hast.

@Natascha
Gast

Wie bist du den auf diese kombie gekommen?

Natascha
Gast

Der Name ist toll....mein Sohn heißt Kimi Jamie und der Name passt zu ihm..und weiblich klingt es nicht...

Tabea
Gast

Finde ich schön.

Meike
Gast

Find garnicht, dass der wie ein Mädchenname klingt. Is wohl bei jedem anders!

Pe
Gast

Nein, es darf natürlich auch ein ausländischer Name sein. Aber er sollte in unserer Sprache auch vernünftig und in diesem Fall auch männlich klingen.
Sven, Olaf, Mika, Lasse usw. sind auch skandinvische Namen und klingen eindeutig männlich.
Kimi, klingt nun einmal wie ein Mädchen Name.

Nina
Gast

Wieso soll es wenige traditionelle, deutsche Namen geben? Stimmt doch garnicht.

ich
Gast

mag weder kimi,noch kim,noch kimberly

@Jan
Gast

Es gibt wenige Klassische deutsche Namen,alle kommen aus verschiedenen Ländern!

Jan
Gast

...aha, wenn man regionale Aspekte in die Namenswahl des Kindes einbezieht, sollten wir Heinrich, Fritz, Friedrich, Alfons etc. wieder aufleben lassen. In Norwegen sind klassische deutsche Namen im Moment Trend. :-)

Julia
Gast

Für mich klingt das eher nach einem Mädchen!
Aber süßer Name trotzdem!

Freddy Frischwärts
Gast

Wie wärs mit Valtteri, Aapo, Arttu oder Viljami? Finnisch ist geil ... aber wundern sollte sich niemand, wenn man in Deutschland Jungennamen auf i endend eher für intime Kosenamen hält, die einen nie erwachsen werden lassen ... forever young!

Josephine
Gast

Nein Mesud, der behinderte Junge aus Southpark heißt Timmy!

Pe
Gast

In Norwegen (bzw. überhaubt in Skandinavien) ist der Name auch bestimmt serh geläufig und auch "normal". Aber in Deutschland ???

Jan
Gast

Unser Sohn heißt Kimi Jan. Wir leben in Norwegen und wollten einen skandinavischen Namen. Bis jetzt ist der Name überall gut aufgenommen worden und wir finden den Namen immer noch toll.

Das einzige was stört ist, dass alle von uns erwarten, dass wir unseren zweiten Sohn (kommt bald) Mika nennen, wegen der beiden finnischen F1-Fahrer. :-D

Anne-Sophie
Gast

Nein, der heißt Timmy.

Mesud
Gast

Ist Kimmi nicht der behinderte Junge aus South Park?

Olli
Gast

Klingt in Deutschland einfach nur Mädchenhaft.

Anja
Gast

Kimi klingt doch gut!? Nur weil er hier nicht so gebräuchlich
ist und zufällig ein F1 Fahrer so heisst, ist der Name doch
nicht gleich schlecht?

@ Krissy
Gast

Das sind nordische Namen und somit werden die beiden in ihrem Heimatland absolut keine Probleme haben. Und im Ausland kommen einem viele Namen fremd vor.

Krissy
Gast

Hallo, kann mit Kimi nichts anfagen.
Muss halt immer an Formel 1 denken. Hier gibt es auch einen Kimi der Bruder heisst Keke. Furchtbar. Mir kam auch gleich der Gedanke, was sagen die beiden Jungs mal dazu wenn sie groß sind!

Klaus
Gast

Kimi, und normal ???

Warten wir mal ab was Dein Sohn so mit 15 zu seinem Namen sagt.
Mein Kumpel (noch keine 40 Jahre) heißt Liebhardt. Frag mal wie er seinen Namen findet. Da wollten die Eltern auch nur das beste.
Ich denke Kimi wird genauso denken.

Maria
Gast

MeinSohn ist 2 und heißt auch Kimi. Als wir nach der Geburt den Namen bekanntgegeben haben, fanden ihn alle toll. Jeder möchte für sein Kind einen außergewöhnlichen Namen und man weiß nie, welche Namen denn "in" oder altbacken sind, wenn das Kind erwachsen ist. Und gehänselt kann man mit jedem Namen werden! Zu sagen, dass Jungs mit dem Namen Kimi schwul werden müssen,ist absoluter Schwachsinn!!! Schaut euch doch mal um, wie die Kinder heutzutage so heißen, da ist Kimi ja wohl noch als normal einzustufen!

K
Gast

Unglaublich aber ich habe wirklich erfahren, dass ein Junge in irgendnem Kindergarten in unserer Nähe Kimi heißt. Da ich immer offen für außergewöhnliche Namen bin, hab ich versucht den Namen neutral zu sehen, als ich in gehört hab. Aber ich konnte mir nicht helfen, ich hab nur gedacht "Was für ein kindischer Name. Der arme Junge, wenn er mal erwachsen ist"
Oje.. stellt euch mal einen gutaussehenden Mann in schickem Anzug etc. vor und dann findet ihr raus, dass er mit Vornamen "Kimi" heißt...

Lari
Gast

Wenn Kimi ein Japanischer Vorname ist fress ich nen Besen. "Kimi" ist ein Japanisches Pronomen für "Du" und es ist eigentlich schon unhöflich jemanden mit "Kimi" anzusprechen, also denke ich wohl kaum das das ein Japanischer Name ist.

Dr. Best
Gast

Wenn man später als Erwachsener jemals ernstgekommen werden möchte hat man als Kimi schon verloren. Ihr müsst mal an die Zukunft eurer Kinder denken, nicht nur an die Niedlichkeit der ersten Jahre!

Jonny
Gast

@Tina: Der Name ist vllt. ok für nen Kleinen, aber wenn der älter wird, klingst eher bescheuert.

Tina
Gast

Also unser Sohn heißt auch Kimi, er ist 3 Jahre alt. Wir haben nur positive Erfahrungen mit dem Namen gemacht. Alle finden ihn toll und im Kindergarten ist er der einzige der so heißt. Und mein Sohn wird bestimmt nicht schwul nur weil er Kimi heißt.Er ist ein richtiger Junge hat etwas längere Haare was ihm sehr gut steht. Einfach ein kleiner Bombenleger, man könnte nie auf die Idee kommen das er ein Mädchen ist.Und es gibt auch hartzis die ihr Kind Maximilian nennen das hat nicht immer was Mit dem Einkommen Zu tun.

sarah
Gast

Albern ist es auf jeden Fall und rumänisch aus keinen Fall (so wenig wie Chantal deutsch ist - ha, ha). Im rumänischen Alphabet gibt es nämlich den Buchstaben "K" eigentlich gar nicht. Er wird nur in ganz wenigen Wörtern verwendet. Z.B. kilogram, kilometru und ähnliches.

so
Gast

Kann man einen 3-jährigen Jungen nennen, später wirds albern.

OMG
Gast

hab gedacht das ist ein mädchenname, als jungenname geht der ja mal gar nicht

Peter
Gast

Einfach nur lächerlich das der Name in diesem Forum auf Rang 8 steht. In anderen Foren fällt er meist noch nicht einmal unter die Top 100.

Immer schön weiter pushen, dann steht er Weihnachten vieleicht schon auf Platz 1 und ihr könnt Euch zumindest einreden das es ein sehr beliebter Vorname ist.

unter mir
Gast

Deine Begründung ist zwar bescheuert, aber ich kann dem Namen auch nichts abgewinnen.

z
Gast

Kimi, tun wir schwimmie?.... Grausam!!!.....Ich bin jetzt 80 ... und ich bin der Kimi? Das erinnert mich immer an die Mimi! S C H R E C K L I C H

Na ja
Gast

im Gegenzug könnte man aber auch sagen, na, Hauptsache schön ausgeflippt, völlig egal, ob man weiß, ob das ein Jungen- oder ein Mädchenname ist.

natascha
Gast

na..da is leon ja viel besser *lach* so heißt halt jeder zweite depp:-) aber hauptsache schon konservativ denken...

leon
Gast

Also kimi.... wie hört sich dass an.... irgendwie unmännlich... nee, geht doch gar nicht.

Tuvalu
Gast

gibts den namen tatsächlich? ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, das jemand sein kind so nennt...?!

Björn
Gast

PS

Sein Kind aber Kimi-Mika zu nennen find ich blöd.

Lore
Gast

ich liebe nordische Namen und wir haben unseren Kindern auch welche verpasst. Aber einige wenige finde ich auch nicht so passend, und Kimi gehört für mich dazu, ebenso Pelle. Aber muss jeder selbst wissen.

Björn
Gast

auch ich habe von meinen Eltern einen nordischen Namen bekommen. Und vor 4 Jahren haben wir unseren Sohn Kimi genannt. Bisher gab es keinen, der sich darüber lustig gemacht hat. Und später in der Schule? Jeder wurde doch schon mal mit seinem Namen gehänselt. Das kann dir auch mit Torsten (Torte o. Torsten mit den Borsten) passieren. Wir haben noch einen schönen zweiten Namen ausgesucht (Maximilian) . Dann kann er Später als Immobilienmarkler :) dieser benutzen. Und ob der nun in Japan oder sonstwo irgendwas negatives bedeutet, ist doch sch...egal.

Erinnert
Gast

hier aber zu sehr an die Verniedlichung von Kim. Würde ich nicht machen.

lucas
Gast

kimi ist ein finnischer name und der ist super schön natürlich ist es ein jungennamen

Jenny
Gast

Unser Sohn wird jetz bald 1 Jahr und bis jetzt haben alle gesagt, was das doch für ein schöner Name ist. Wir sind rundum zufrieden mit unserer Wahl und würden ihn jederzeit wieder so nennen.
Finde es blöd das hier solche negativen diskussionen geführt werden, denn es ist doch gut das jeder nen anderen geschmack hat, sonst hießen wir ja alle gleich!!!

lg

Adelia
Gast

Im Japanischen ist "kimi" eine unhöfliche Art, "Du" zu sagen (zumindest, wenn die Personen einander nicht persönlich kennen). Wenn man jemanden beleidigen oder degradieren will, ruft man ihn einfach "Ey, kimi!". Ich finde, wenn man Namen für seine Kinder aussucht, sollte man ruhig auch ein bisschen recherchieren, was das "Wort" in anderen Sprachen bedeutet. Sehe immer wieder Namen, die in anderen Sprachen absolut inakzeptable Bedeutungen haben, z.B. kannte ich mal eine Frau, deren Name in einer anderen Sprache "Penis" bedeutete... In unserer ach-so-globalisierten Welt ist eine dahingehende Ignoranz der Eltern definitiv nicht zum Wohle des Kindes...

Namensbär
Gast

In Bayern heißt's so schön, Kimi heut nett, Kimi morgen.

Kimi
Gast

Ich liebe den Namen "Kimi", eindeutig der schönste Name der Welt.

Leonie
Gast

Kim an nem Mädchen ist schön aber Net an nem junge

Melina
Gast

Meine freundinn heißt Kimberly und wird auch Kimi genannt.Männlich?

Tala
Gast

Der arme Junge...

Melly-und-Carmen
Gast

Naja der name Kimi ist echt Süß aber wenn der Junge in die Schule kommt dann ist es echt vorbei. Ich meine wenn in der Klasse dann noch ein andres Mädchen ist das Kim heißt. Wird der Junge doch nur Gehänselt. Oder mit ihr verglichen.

Peter
Gast

Vor allem ist aber der Name (wie auch andere ungewöhnliche) nur in diesem Forum so hoch im Ranking.
Sollte der Admin sich mal seine Gedanken zu machen.
Ich kenne (zum Glück) keinen der sein Kind Kimi genannt hat.

Kimifan
Gast

Stimme dir zu

unter mir
Gast

Na, weil manche Leute mit ihrer Zeit nichts anderes anzufangen wissen, als irgendwelche Namen hochzuvoten. Oder glaubst du, dass Gesine und Edeltrud auch zu den belibtesten und für die Allgemeinheit schönsten Namen gehören? Oder Horst(-Kevin/Di)??

Kimifan
Gast

Wieso ist der Name Kimi so beliebt (Top 50 Ranking), wenn alle den Namen so **€å∑† finden ?

Lena
Gast

Das kann man nur sagen wenn du mal einen Erwachsenen Kimi triffst der dieses behauptet!

Rebecca
Gast

Kimi für einen Jungen finde ich superübel. Der muss ja fast schon zwangsläufig schwul werden. ... Warum ein so mädchenhafter Name für einen Jungen? Der kriegt doch Probleme mit seiner Geschlechtsidentität!

kim
Gast

emma gibst du nicht immer so gute koomis ab?aber das ist wahr mich nennen auch alle kimi!

Emma
Gast

@Kim finde ich auch und Kriegsanführer??!!

kim
Gast

hört sich doch wie ein mädchen an !!!!

lena
Gast

Echt cool ich hab meine katze kimi genannt und oben steht:Kriegsanführer
find ich lustig aber kimi find ich eigentlich nur in japan als jungen namen gut aber woanders iwie komisch

Can
Gast

@Vio: esti din romania?

Kimi ist sicher nicht rumänisch! Ks gibt es nämlich nicht in wirklich rumänischen Namen.

Williana
Gast

Mein großer Bruder heißt Kimi !!!
Er ist Markler und alle nenen ihn Konelios weil Kimi so Mädchenhaft klingt !!!
Er will sich sogar schon um nenen !!!!
Auch meinen Namen Williana find ich doof weil das kommt von Willi und da ist nur ana drangehängt !
Meine Vater heißt Wurkan und meine Mutter Sventiana !!
Wirklich !!!!
Ich hasse unsere Namen :-(

Nina
Gast

Musste mich jetzt grad vergewissern, dass ich unter der Rubrik "Jungennamen" bin, sonst hätt ich das jetzt nicht geglaubt. Der Name "Kimi" klingt schon weiblich. Ich würde meinen Sohn nicht so nennen wollen. Das passt irgendwie nicht zu einem erwachsenen, stattlichen, erfolgreichen Mann.

viki
Gast

Kimi och.... so heißt die tochter meiner nachbarin echt süß >.< ich würde meinen sohn nich so nen ich will ja nicht das er gehänselt wir ^^ so wie bei meinem sohn in der schule die nenen ihn immer nach dieser zeichentrick figur (kim possible) ich hätte gedacht der name leitet sich von Kimberly oder kim ab

Sandra
Gast

Unser Sohn heisst Kimi und feiert morgen seinen 1. Geburtstag. Er heisst einfach nur Kimi ohne einen Zweitnamen. Der Standesbeamte hat uns erklärt, dass der Name Kimi in der Schweiz eindeutig ein Männername sei und deshalb kein zusätzlicher Name nötig wäre.
Wir haben mehrheitlich nur positive Erfahrungen mit diesem Namen gemacht. Die älteren Leute können sich nicht mit dem Namen anfreunden, da er eben nicht geläufig ist. Aber das geht ihnen z.B. auch mit Finn, Lionel oder Levin so...
Ich möchte allen werdenden Eltern, die sich diesen Namen überlegt haben, Mut zusprechen! Wir haben unsere Entscheidung keinen Moment bereut!

pooki
Gast

Total interessant diese diskussion! mein sohn heißt kimi und mir ist in 3 jahren NIEMAND untergekommen, der den namen nicht mochte! die leute denken gerne es sei ne verniedlichung von kim (kim finde ich z.b. ganz schlimm!), aber nach nem kurzen verweis auf raikkönen ist alles klar. meine tochter heißt maya und ich hab schon mehr als oft gehört wie toll beide namen sind. und vor allem nicht an jeder ecke zu finden! ich war noch nie über eine entscheidung so glücklich wie über die namen meiner kinder! wie oft denkt man nach ner weile, dass was anderes doch besser gewesen wäre, das hatte ich gott sei dank noch nie! wie man sich über sowas streiten kann und dabei so ausfällig wird, ist mir völlig unverständlich!

Lisa/ Lise/ Larissa
Gast

ich finde den Namen sehr schön, passt sowohl als Mädchan als auch als Jungenname..
ich finde diese namen besser als namen die es so oft gibt, hat wohl was mit meinem eigenen namen zu tun... LISA der gipfel der langweiligkeit....

Joëlle
Gast

@ Katharina;
Da stimme ich dir voll zu!!!

Katharina
Gast

Sorry, aber das ist eine bestrafung für ein kind es Kimi zu nennen. Als spitzname OK aber als richtiger name...??

Octavian
Gast

Kimi=Beliebter rumänischer Jungennamen :)...
beliebt vieleicht,aber nicht rumänisch! Rumänische Eltern,Kind geboren im Finnland?

Camilla Lienna
Gast

Als erwachseber: Kimi Schmidt, sie sind der Nächste. Was fehlt ihnen dann? - ich leide an Namenskummer

Kimy
Gast

Also ich heiße eig. Kimberly und mein Spitzname ist Kimy/Kimi, deshalb find ichs lustig das es diesen spitznamen als Jungennamen gibt ;) Trotzdem find ich,dass der Name bzw. Spitzname eher was für mädchen ist. Für Jungs gefällt mir Kim einfach besser ;)

DJ
Gast

Hallo, Kimi soll einfallslos sein, das glaub ich nicht, bei un´s sehr selten, was einfallslos ist sind Namen wie Leon, Lukas, Max und Elias und so weiter. Das sind ja mitlerweile Sammelbegriffe und keine Vornamen. Kimi ist und bleibt schön.

Natascha
Gast

Also, es ist ja wirklich unfassbar wie lange und ausführlich man sich über einen NAMEN streiten kann..Und vorallem welch unqualifizierten Beiträge hierfür abgegeben wurden! Wir erwarten in ein paar Wochen unseren 1. Sohn und werden ihn Kimi Finlay nennen! Zum Glück gibt es noch ein paar weltoffene Menschen und somit 2,3 Kevins, Justins, Leons etc. weniger!

sabishii
Gast

Kimi ist im japanischem eine Bezeichnung für du

Katja
Gast

Unser Sohn heißt Kimi und ich finde den Namen nach wie vor toll. Er heißt nur Kimi, ein Zweitname war nicht nötig-der Standesbeamte hatte Anfang 2009 wohl keine Lust! :-)

hört
Gast

Sich sehr warm an

Taku-chan
Gast

Ich hasse diesen Namen!
P.S. Nicht Kimi, sondern KIM.

Denis
Gast

Kann die Kritik hier garnicht verstehen... Das ist doch ein echt schöner Name. Für Jungs noch eher wie für Mädchen.

Sumonta
Gast

Kimi ist im Japanischen doch kein Jungenname, sondern einer für Mädchen und da finde ich ihn auch sehr süß ^^

Jan
Gast

Unser Sohn heißt Kimi. Ein sehr schöner Name, der für das Deutsche Gehör sicher zuerst etwas befremdlich klingt, aber bis wir der Nabel der Welt sind, sollten wir doch ein wenig Toleranz üben, meine verehrten Kritiker. :-)

XD
Gast

Also noch bessr geht es wohl kaum noch. Das ist ja wohl mal die Spitze der Namen, die für Jungs gar nicht gehen.

das ist ja eigentlich nur
Gast

Ein spitzname und kein "echter" name - is auch gut so. *** :-(

Kümmel heißt im Dialekt KIMI....

ach du sch**ße
Gast

Das geht ja mal gar nicht. Wer kommt denn schon darauf, seinen SOHN (!!!) SO (!!!!!!) zu nennen ???!!!!!!!!!!!!!

Klaus
Gast

Wieso sorry ???
Du hast vollkommen recht.
Ist auch das einzige Namen Forum wo der Name soviele Stimmen hat. Woanders ist er immer in den untersten Rängen.
Sollte sich der Admin mal seine gedanken zu machen.

ICH-HASSE-HOCHPUTSCHER...
Gast

Der Name ist doch wirklich super langweilig und ich kenne niemanden,der ernsthaft sein Kind so nennen würde!!!

Ihr armen,fantasielosen Hochpusher...sorry echt!

Logan
Gast

Kimi ist fix nicht rumänisch, es gibt keinen richtig rumänischstämmigen Namen mit K.
Ganz OK der Name

Mergim
Gast

Ich habe ein bruder der heißt Seykim und der nennt man auch kimi !!!! Der name ist geil

Hamburger
Gast

Na dann, danke für die Aufklärung.

Bayer
Gast

Naja, ich hab halt die Kimi-Eltern mit dem Namen ein wenig aufgezogen. Das ist normalerweise nicht meine Art, anderer Leute Lieblingsnamen zu verunglimpfen, denn mir rutscht ja auch jedesmal das Herz in die Kniekeelen, wenn jemand meinen Lieblingsnamen jetzt grad nicht so berauschend findet wie ich. Ich hab ja eigentlich auch gar nichts gegen Kimi, nur dass man in Bayern bestimmt aufgezogen wird mit dem Namen, und ich einfach nicht verstehen kann, warum man das Kind angesichts all der Kimi-Probleme nicht einfach Joakim nennt.
Aber andererseits versteh ich es doch auch wieder irgendwie, denn wenn ich jetzt meinen Lieblingsnamen ummodeln sollte würde ich auch vor Schmerz an die Decke gehen.

Haburger
Gast

Und was soll daran fies sein? Gibt es dazu auch noch eine Erklärung?

Bayer-Bazi
Gast

"kim i heit ned, kim i moing " heißt auf preußisch:
"komm ich heute nicht, komm ich morgen"
oder noch besser in einem ordentlichen Satz:
"Wenn ich heute nicht komme, komme ich morgen."

Lieber Bazi
Gast

Was heiß das denn? Kannst du uns eventuell in die Mythen der bayerischen Sprache einführen? Oder bleibt das streng geheim?
Bayerisch ist nach Sächsisch ja wohl der dämlichste Dialekt den ich je hören musste. Dicht gefolgt von Hessisch Babbel.

Und Kimi ist nich schön.

nochmal Bayer
Gast

das war gemein eben, ich gebs ja zu, ist aber bayerischer Dialekt.
Was ich allerdings nicht versteh ist, warum ihr ihn nicht einfach Joakim nennt und Kimi abkürzt. Damit wären doch alle Probleme behoben, und ihr braucht auch keinen Zweitnamen.

krissi
Gast

hey, habe im september einen jungen geboren, er heißt kimi leon, brauchten nen zweiten namen zwecks eindeutigkeit, rufen ihn aber nur kimi?! Finden den namen super, kann man wenigstens nicht verniedlichen und bis jetz fanden ihn alle in unserem umfeld echt schön

Kimberly
Gast

Kimi ist mal ein außergewöhnlicher name für einen Jungen, besonders weil so mein Spitzname ist und ich ein mädchen bin aber dennoch finde ich das sich Kimi sehr schön anhört.. so freundlich ^^

zum japanischen... ich lerne diese sprache gerade und weiß daher das kimi >Du< heißt, es wird unter Freunden verwendet, um enge Freundschaft anzudeuten... lg

Kim Ran Zen
Gast

Ja er ist Japaner und hat in Japan mal gewohnt. Und er sagt Kimi heiße Ei Dotter! ich weiß nicht ich kann nicht viel Japanisch aber mein Vater hat bestimmt recht weil warum sollte er sonst das sagen?

Lara
Gast

@ Kim Ran Zen
Ist dein Vater Japaner?

Kim Ran Zen
Gast

Ja schuldigung, ich kann nicht viel Japanisch. Ich fragte meinen Vater und der sagte dass das ein name ist und Ei dotter heißt!

Lara
Gast

Ich kann japanisch und kimi heißt wirklich Eigelb, aber das bedeutet noch lange nicht das das auch ein Name in Japan ist! Hab ich zumindest noch nie was von mir gehört...

Ich lerne japanisch
Gast

Eidotter?!?
@ Kim Ran Zen
Ich weiß zwar nicht was Kimi auf japanisch bedeutet (falls es überhaupt japanisch ist, was isch sehr stark bezweifle), aber ich weiß, dass etsugu Ei heißt (japanisch natürlich) und das hat mit Kimi ja wohl wenig gemein oder?

Nicole
Gast

Ich bin mit vier 'Markussen', zwischenzeitlich zwei anderen Nicoles und drei Lisas in eine Klasse gegangen - jeder von uns hat sich etwas Originalität gewünscht. Eine meiner besten Freundinnen hatte - mit sich selbst - fünf Julias und eine Giulia in ihrer Klasse und noch vier 'Namenspaare'.
Kimi ist natürlich nicht der typisch deutsche Name, aber ich finde ihn trotzdem irgendwie schön. Nicht süß, sondern schön. :) Ich könnte mir allerdings nicht vorstellen, mein Kind so zu nennen, da es dennoch Namen gibt, die mir besser gefallen. ;)

Kim Ran Zen
Gast

Es ist wirklich so!

Ja ja Frau Rucksack
Gast

Und ich bin der Kaiser von China, sehr angenehm.

Kim Ran Zen
Gast

Es ist zwar nicht eine schönste Bedeutung für den Namen aber ansich hört sich Kimi sehr schön an und ist jedenfalls ein schöner japanischer Name!

Kim Ran Zen
Gast

Ei Dotter, sagt mein Vater.

unter mir
Gast

ah, die Nervensäge wieder von derKimseite.
Dann sag mal, was bedeutet Kimi denn auf Japanisch?

Kim Ran Zen
Gast

Natürlich ist er das.

Häh?
Gast

Der Name ist doch nicht japanisch! Oder habe ich was verpasst?

iche
Gast

Wenn ein Baby Kimi heißt geht es ja noch, aber ich versuche mir einen 40 jährigen stattlichen Mann mit diesem Namen vorzustellen und es mag mir nicht gelingen, ich ende eher bei einem dürren Modedesigner......Es ist nicht wirklich ein sehr männlicher Name, fast wie für Mädchen Fifi, Lulu oder Mimi.....alles Namen die man auch für sein Haustier verwenden würde. Ich greife niemanden an der so heißt, scjließlich kann man ja nichts für seinen Namen, aber man sollte doch überlegen, ob es nicht reichen würde solche Namen als Kosenamen zu verwenden....

Gast

Ich finde den Namen immer noch schrecklich, auch nach Überlegungen. Joakim ist schön, da kann die Koseform gern Kimi sein, aber einen Kimi jenseits von 10 JAhren - aber das müssen die werdenden Eltern nunmal entscheiden.

sharon
Gast

hier ist ja voll ruhig geworden.. Haben sich die Kimi gegner mal über nen Namen kimi schlau gemacht unddenken nun mal nach..
Wow..
hier in den Foren gibts Namen die nun wirklich nicht gehen,die auf keiner Hitliste auftauchen..Die sind wirklich schlimm.. Kimi ist toll

Melanie
Gast

Kimi ist ein doofer name...ich kenn so einen typ der so heisst....richtiger möchtegern und idiot obendrein

ViviaN
Gast

@Kimi!?
Super, dein Kommentar war sehr sinnvoll. Was willst du denn damit ausdrücken? So wird das ganz sicher nicht ablaufen.

Summer
Gast

Es gibt ja die anhänger der Altdeutschen Namen.. Super.. find ich toll.. Aber sind die wirklich alle Deutsch die Namen Nein!!

ViviaN
Gast

Ich finde den Namen überhaupt nicht zu weiblich. Es gibt in Dutschland ja mittlerweile sehr viele Jungsnamen die auf -a oder -i enden.

Jerko
Gast

Was für ein alberner Name. Nein, das Problem, das Summer da anspricht, ist nicht das Problem. Das Problem ist der Geschmacksverfall in Deutschland.

Kimi, wie albern.

@Summer
Gast

Und warum nicht Joakim? Ist doch ein ganz normaler Name, und darüber würde sich sicherlich kein "Deutscher" den Mund fusselig reden.

Summer
Gast

Richtig!!! Wir leben in Dtl. Hier muss alles nach der Norm gehen. Ich sprech nur aus eigener Erfahrung.. Z.b Ich besucht vor Kurzen einen Kurs in dem 4 mal Lucas vertreten war.
Jeder kann ja sein Kind nennen wir er es möchte. Das ein ganz normaler Name so eine Diskusion auslösst.. ist wieder Typisch deutsch..
Viele kennen ja nicht mal die Herrkunft der Namen..
Ich errinnere mich das Bekannt ihr Mädel Mandy nannten Oder den Bub Danny..
Sie bekamen zur Antwort.. Das sind ja Typische Ossinamen.. Das ist Deutschland. Das diese Namen aber auch Finnisch z.b oder Schwed. entsprechen ist egal. Sie fallen aus der reihe das gibts dann gleich Kontra aus dem Umfeld.,,, Das ist Deutschland. Diskussionen gibts ja klaro über all und jeden.. ..
Aber Kimi ist doch nun wirkl. ein ganz normler Name.

Unter mir
Gast

So etwas übertriebenes habe ich selten gelesen. Ich glaube, da werden Dir aber sowieso noch andere Leute was dazu sagen.

Ich trage nur soviel hinzu: Wir reden hier nicht über den Namen Kimi in Finnland, sondern über den Namen Kimi in Deutschland!

Summer
Gast

Voll witzig!! Was so ein stink normaler Name,für wirbel Macht. Über die Tatsache das seit 7 Jahren die Kids alle gleich heissen. Macht sich keiner Gedanken.Das die Kids sich schon Eselsbrücken bauen müssen um die Luca/ Laucas/ Jona/Jonas/Paul/Felix auseinanderhalten zu können. Hat sich darüber schon mal jemand gedanken gemacht. Das diese Kids schon mit Nachnamen angesprochen werden. Oder viel hässligere Spitznamen bekommen. Und ich denk jeder kennt das.
Wenns in Dtl.um Kimi geht spaltet sich die Nation!.In Finnl.ist der Name so Altag wie das liebe Brot. Vor 30 Jahren konnt sich keiner Vorstellen sein Kind Paul oder Franz zu nennen. Heut STINK NORMAL!! Find die namen auch toll. Aber die Kids heissen doch schon ale so...
Über eine Tolle Liste über BUBEN Namen würd ich nichg freuen. Denn die Listen hier sind ja so NAJA..

Na über Joakim als Taufnamen
Gast

Lässt sich auch nur über den peönlichen Namensgeschmack (nicht) streiten. Aber Kimi?? Naja, mein Sohn wird sich nicht mit diesem Namen zum Clown machen müssen.

Jetta
Gast

Was habt ihr nur immer mit Kimi, das scheint ja ein Thema ohne Ende zu sein. Ich versteh ja sehr gut, dass man an eiem Namen hängt und bin meist dafür, den Namenzu wählen, den man am meisten mag.
Wenn mir Kimi also wahnsinnig gut gefallen würde und das mein Lieblingname wäre (was es aber nicht ist), dann hätte ich aber trotzdem kein Problem damit ihn Joakim nennen und ihn dann Kimi rufen. Kein Standesamt hätte irgendwelche Einwände gegen Joakim, und wenn er groß ist könnte er selbst wählen, ob er Kimi oder Joakim genannt werden will.

Claudia
Gast

....ich mag keine namen bei denen man raten muss, ob es sich dabei um ein weiblein oder ein männlein handelt.

Thorsten
Gast

Nun, um ehrlich zu sein, wäre ich lieber einer von 15 Lukasen, als ein einzigartiger Kimi...

Summer
Gast

Also Ihr lieben.. Ich find den Namen Kimi cool.. mein Sohn der bald kommt wird so heissen..
Denn wenn es mit den Namen so weitergeht.. Werden.. die Kids Nummeriert Luca 1 Lucas 2 Franz 3 Oder Finn. U.d.w Sind ja alles tolle Namen aber schaut euch doch mal um seit 7 jahren heissen die Kids alle Gleich...

Gangsta
Gast

Kimi ist ein süser Name, klingt nach einem kleinen Gangsta.

Anni
Gast

Nein Klaus, du biest nieeeee beleidigend... Was hast du eigentlich für eine Selbstwahrnehmung?
Das DU solche Antworten kriegst, liegt bei dir!

Klaus
Gast

Liebe Doris,
bis zu Deiem Kommentar bin ich immer sachlich geblieben. Vieleicht mit Ironie, aber nie bleidigend.
Wer von uns beiden fing den an mit "geh endlich ins Bett" ???
Wie man in den Wald hineinruft ......

Doris
Gast

Bin mit sicherheit kein armes Kind, danke Klaus 2, es gibt doch auch welche die Klaus heißen und nicht so unverschämt sind wie DU RALF KLAUS, oder wie auch immer..............

Lilly
Gast

@ Nicht so wichtig, es geht um Kimi ;)
Genau das meine ich^^

Nicht so wichtig, es geht um Kimi ;)
Gast

Liebe Lilly,
erlaube mir doch einfach, mich Dir anzuschließen, und Deinen Beitrag sofort zu unterschreiben ;).

Und alle die, die den Namen mögen oder gern so heißen.
Ist ja vollkommen okay, wenn ihr ihn mögt und gut damit lebt. Wir sind hier nunmal in einem Forum, wo über Namen diskutiert werden soll, einfach diskutiert. Und Diskutieren heißt immer Pro und Contra, sonst wäre es keine Diskusion. Fühlt euch doch nicht gleich so angegriffen, nur weil Leuten ein Name nicht gefällt. Wenn ich z.B. lese, was auf der Seite meines Namens "abgeht", könnte ich zwar auch traurig oder wütend werden, aber das ändert nichts daran, dass ich gern so heiße, und meinen Namen auch nicht für einen anderen eintauschen möchte. Und dann ist doch auch alles palletti. Denn eigentlich finde ich es schon irgendwie drollig, wenn manche Verfechter anfangen, unsachlich einen Namen zu verteidigen. Klingt für mich nämlich etwas so, alsob da doch Unsicherheit mitschwingt. Letztendlich, wenn euch Kimi gefällt, und ihr den Namen toll findet, wird sowieso niemand von uns euch daran hindern können, ihn zu nehmen, und ich denke, das hat auch hier niemand vor.
LG

Lilly
Gast

Ich hab den Namen Kimi heute zum ersten mal gehört/gesehen und ich muss wirklich sagen, dass ich mir keinen Mann damit vorstellen kann. Naja, jedem das seine, oder? Wenn euch der Name gefällt dann nennt euer Kind ruhig Kimi, bleiben mehr Namen für uns übrig^^

Klaus
Gast

Danke an den Schreiber unter mir.
Was anderes hab ich auch nie gesagt. Wem der Name gefällt soll ihn nehmen.
Ich habe nur darauf hingewiesen wie es in 20 Jahre euren Jungs ergehen könnte.
Und Miko Kimi bestätigt meine vermutung ja auch.
Siehe auch ein altes statement von mir zu meinem Freund Liebhart.

Gruss Klaus

@Lara
Gast

Rechtschreibung?
Ich reich Dir mal den Genitiv. Den schenist Du ja auch nicht mehr zu kennen, hm? ;) "wegen einem anderen Namen gehänselt" - man fragt eigentlich noch immer, wegen wessen wird man gehänselt? Antwort: wegen eines Namens. Ergo "wegen eines anderen Namens gehänselt". Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen, besonders dann nicht, wen man andere zurechtweist.
So, aber zum Namen: mein Geschmack ist er auch nicht, aber naja, nehmt ihn, wenn er euch gefällt. Würde aber bei einem ausländischen Namen nie auf einen gängigen Zweitnamen verzichten. Ansonsten reicht meiner Meinung nach einer, höchstens zwei Namen, vollkommen, aber Kimi ist hier in Deutschland dann doch recht speziell, und deshalb - aber ist ja nicht meine Sache.

Lara
Gast

Wir werden mit großer Sicherheit unser Baby (falls es ein Junge wird) auch Kimi nennen. Uns gefällt der Name sehr gut und wenn man nach dem Jungen ruft steht nicht gleich die ganze Nachbarschaft da, wie bei Lukas und Paul weil viele so heißen. Ich denke der Name des Kindes sollte die Eltern aussuchen und wenn jemand gehänselt wird, wird er auch wegen einem anderen Namen gehänselt. Jeden Namen kann man verschandeln. Weiters bin ich der Meinung, dass es immer Namen gibt die dem einen gefallen, dem anderen nicht gefallen. Man sollte aber die Meinung aller akzeptieren und um Himmels Willen passt besser auf die Rechtschreibung!

Anja
Gast

Naja also - nee, tut mir leid, mir gefällt der Name auch nicht. Da reihe ich mich auch am ehesten mit Klaus und Miko Kimi ein. In Finnland ist der Name bestimmt schön, andere Sprache (noch dazu eine ganz eigene Sprachfamilie), anderes Empfinden, aber mir klingt Kimi auch eindeutig zu süß. Ich mag es übrigens auch nicht, wenn Mädchennamen zu süß klingen (wie z.B. Rosalie). Wenn ich darauf bestünde, dann würde ich meinen Sohn eher Kim nennen (ist ein unisexname, oder?), und dann meinetwegen als Mutter oder Vater Zeit meines Lebens Kimi rufen, wenn mir wirklich so viel daran läge. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, wenn ich ein erwachsener Mann wäre, mit Kimi glücklich zu sein.

Auch Klaus
Gast

Du bist doch mindestens genauso ein armes Kind lieber Klaus!
Du akzeptierst hier genauso wenig die Meinungen anderer, die meinen, dass Kimi ein guter Name für einen Mann sei!
Für sich selber Akzeptanz einfordern, sie aber anderen nicht zugestehen.

ViviaN
Gast

Ich finde Kimi nicht uncool. Im Gegenteil, ich finde den Name toll. Und es gibt immer Leute, die mit ihrem Namen nicht zufrieden sind.

Klaus
Gast

Mensch Doris. Du armes Kind.
Sieh Du doc endlich ein das es auch Menschen mit anderer Meinung gibt.

Doris
Gast

Klaus ach neeee Ralf geh doch endlich ins Bett und lass die Kimis dieser Welt in Ruhe, oder treff dich mit Deinem neuen Anhänger, der nur cool ist wenn er NICHT Kimi heißt........

Klaus
Gast

Ich heiße richtig Klaus Ralf B...... (Doppelname)
habe mir angewöhnt im Internet Normalerweise mit meinem Zweitnamen zu "Unterschreiben" ist irgendwie anonymer. Aber im Namensforum nehme ich Grundsätzlich meinen 1. Vornamen und Rufnamen.

Klaus
Gast

Ich heiße richtig Klaus Ralf B...... (Doppelname)
habe mir angewöhnt im Internet Normalerweise mit meinem Zweitnamen zu "Unterschreiben" ist irgendwie anonymer. Aber im Namensforum nehme ich Grundsätzlich meinen 1. Vornamen und Rufnamen.

Miko Kimi
Gast

Na ist doch wahr oder, wenigstens einer der mich versteht

.
Gast

Heißt du ejtzt klaus oder ralf?

Zeige Kommentare 1-250 von 607

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Momo

Kommentar von rebecca

Ich find den namen soo schön.. und er ist mir auch im traum für ein kind gekommen! bin zwar noch nicht schw...

Mädchenname Elise

Kommentar von @a.h.

Kompletter Blödsinn. Umgekehrt kommts schon eher hin, allerdings find ich den Unterschied generell nicht so...

Jungenname Jelto

Kommentar von jelto

Bisher dachte ich, der name sei nur in unserer familie üblich, und zwar mütterlicherseits. Sie stammt von O...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Anselm, Astrud, Contardo, Hilda, Ignatius, Luise und Rudolf ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren