Maren

  • Rang 1334
  • 88 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 17 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • baskisch
  • bosnisch
  • bulgarisch
  • jugoslawisch
  • kroatisch
  • serbisch
  • slawisch
  • slowenisch
  • südslawisch
Von "omaren, maren" (südslaw.) = beliebter und = südslaw. Kurzform von Omaren (Beliebter)!

andere Formen: Omar, Omaro, Omarko, Omarenko
weibl.: Omara, Omare, Omarka, Omarena, Omarenka

baskische Form von Mariano

Geschelchtsneutraler Unisex-Vorname
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 2 Silben Ma-ren -aren (4) -ren (3) -en (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Neram 676 M650 MRN
Morsecode Schreibschrift
-- ·- ·-· · -· Maren
Maren buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Martha | Anton | Richard | Emil | Nordpol
Maren in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Maren in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Maren und
  • Marena
  • Mar und
  • Mari
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Maren
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Maren Gilzer (Ehemalige Glücksradfee und Schauspielerin)
Beliebteste Doppelnamen mit Maren
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Maren
Rang 146 im November 2015
Rang 131 im Dezember 2015
Rang 140 im Januar 2016
Rang 139 im Februar 2016
Rang 125 im März 2016
Rang 112 im April 2016
Rang 118 im Mai 2016
Rang 117 im Juni 2016
Rang 102 im Juli 2016
Rang 103 im August 2016
Rang 102 im September 2016
Rang 118 im Oktober 2016
Rang 130 im November 2016
Rang 119 im Dezember 2016
Rang 139 im Januar 2017
Rang 122 im Februar 2017
Rang 120 im März 2017
Rang 116 im April 2017
Rang 119 im Mai 2017
Rang 89 im Juni 2017
Rang 99 im Juli 2017
Rang 104 im August 2017
Rang 113 im September 2017
Rang 90 im Oktober 2017
Rang 116 im November 2017
Rang 124 im Dezember 2017
Rang 124 im Januar 2018
Rang 115 im Februar 2018
Rang 127 im März 2018
Rang 133 im April 2018
Rang 119 im Mai 2018
Rang 121 im Juni 2018
Rang 105 im Juli 2018
Rang 133 im August 2018
Rang 106 im September 2018
Rang 119 im Oktober 2018
Rang 109 im November 2018
Rang 119 im Dezember 2018
Rang 143 im Januar 2019
Rang 114 im Februar 2019
Rang 121 im März 2019
Rang 110 im April 2019
Rang 122 im Mai 2019
Rang 109 im Juni 2019
Rang 113 im Juli 2019
Rang 99 im August 2019
Rang 106 im September 2019
Rang 99 im Oktober 2019
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 89
  • Schlechtester Rang: 222
  • Durchschnitt: 138.67

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Maren stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Maren seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
8446 1 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Maren belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 8446. Rang. Insgesamt 1 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 10.0 % 10.0 % Bayern
  • 20.0 % 20.0 % Bremen
  • 10.0 % 10.0 % Hamburg
  • 10.0 % 10.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 30.0 % 30.0 % Niedersachsen
  • 10.0 % 10.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 10.0 % 10.0 % Sachsen-Anhalt

Dein Vorname ist Maren? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Maren
Statistik der Geburtsjahre des Namens Maren

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Maren?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.6 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Maren zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (92.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (57.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (21.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (57.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (7.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (21.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (57.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (50.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Maren ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Maren in Verbindung bringen.

bekannt (38.9 %) modern (42.6 %) wohlklingend (53.7 %) männlich (27.8 %) attraktiv (57.4 %) sportlich (53.7 %) intelligent (61.1 %) erfolgreich (61.1 %) sympathisch (59.3 %) lustig (48.1 %) gesellig (53.7 %) selbstbewusst (48.1 %) romantisch (48.1 %)
von Beruf
  • Schriftsteller (1)
  • Ingenieur (1)
  • Kinderpfleger (1)
  • Erzieher (1)
  • Bauzeichner (1)
  • Polizist (1)
  • Medizinischer Fachangestellter (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Maren und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Maren

maren k.
Gast

Ich bin Jahrgang 1963 und kenne eine Maren aus meiner Schule die ca.5Jahre jünger ist als ich. Ich bin im Harz zu Hause in Halberstadt. Ich habe es gehasst wenn man meinen Namen nicht richtig ausgesprochen hat. Viwle haben das e solang gezogen das brachte mich auf die Palme denn bei fünf Buchstaben kann man nicht viel falsch machen , dachte ich jedenfalls. Ich finde meinen Namen toll und bon froh das es nicht soviele gibt.

Romina
Gast

Von den Jungennamen Maren richtig angetan.
Er hört sich echt super an und wird selten vergeben. Spitze!

@Ludmila darunter
Gast

Hier geht es um den Jungennamen Maren.
Der klingt aber genauso gut wie die weibliche Maren. :)

Ludmila W.
Gast

Ein ziemlich hübscher Mädchenname.

Christiane
Gast

Hi,

meine kleine Schwester heißt Maren und sie wird von mir allerdings sehr oft Reka genannt.

Ich finde den Namen so toll, dass ich vorhabe meine zukünftige Tochter nach ihr zu benennen.

Maren
Gast

Ich liebe meinen Namen und freue mich, dass meine Eltern für mich diesen Namen ausgesucht haben. Als Eltern hat man ja eine enorme Verantwortung bei der Namenswahl! Der Name sollte zum Kind passen, zum Nachnamen gut klingen, einfach und klar in Schreibung und Aussprache sein und keine Möglichkeit für Namensverschandelung bieten. - Ich selbst stamme aus dem Wendland, und dort heißen viele Leute mit Nachnamen Schulz; das ist auch mein Mädchenname; und im LK Lüchow-Dannenberg gab es noch zwei weitere "Maren Schulz", die ich auch irgendwann persönlich kennengelernt habe. Von den drei "Maren Schulz" bin ich die Älteste, Jahrgang 1963. Seit 23 Jahren habe ich nach meiner Heirat jedoch einen anderen, ziemlich seltenen Nachnamen, klingt zusammen m. E. harmonisch. - In meiner Schulzeit war ich zunächst die einzige Maren, später in der Oberstufe waren wir dann zwei Trägerinnen dieses Namens. - Ich selbst "ärgere" mich auch manchmal, wenn mein Name falsch ausgesprochen wird (mit langgezogenem "e"), die einfache Namensschreibweise gibt das so doch gar nicht her. Ansonsten, wenn es anders klingen soll, sollte man eine entsprechende Schreibweise auswählen, mit "ee" oder "é". - Der Name "Maren" taucht auch auf in der "Regentrude" von Theodor Storm. - Weitere bekannte Trägerinnen dieses Namens sind z. B. Maren Kroymann und Maren Gilzer. - Da ich meinen Namen ganz gern mag, achte ich in meiner Umgebung natürlich darauf, ob noch viele andere Frauen diesen Namen tragen. Z. B. in Todesanzeigen sind mir schon viele trauernde "Maren" aufgefallen. Ich vermute, ab Anfang der 1950er Jahre wurde der Name "Maren" hier in Deutschland gebräuchlich, mit zunehmender Tendenz. Ob dieser Trend noch anhält, weiß ich nicht. In meinem Gospelchor gibt es noch eine "Inge-Marén" (geboren ca. Mitte der 1950erJahre) und eine weitere "Maren" (geboren 1979). Und die jüngste mir (!) bekannte Maren (15 Jahre alt) ist die Tochter einer Bekannten. - Ein Spitzname oder eine Verniedlichungsform für den ohnehin schon kurzen Vornamen "Maren" kenne ich nicht. Selbst mein Mann hat für mich aus dem Namen "Maren" heraus keinen Spitznamen oder Kosenamen gebildet. - Die einzige Umformung meines Vornamens erlebte ich durch meine ein Jahr jüngere Schwester, als sie als Kind versuchte, mich bei meinem Namen "Maren" zu nennen. Meine Schwester Heike nannte mich für einen kurzen Zeitraum in unserer Kindheit "Mane". - Liebe Grüße an alle Maren.

...
Gast

Ich finde den Namen einbischen zu mädchenhaft für einen Jungen :( dumm sage ich nur wer nennt sein kint denn als junge Maren ihr macht den namen Maren sehr schlecht

Maren
Gast

Mein Name kommt aus dem dänischen, das ist schon richtig. Soweit ich weiß, ist es eine Ableitung von "Maria".

Maren
Gast

Kenne keinen Mann oder Jungen der so heißt.
Ich bin 1977 geboren und damals war der Name noch sehr selten . Heute hört man ihn schon viel häufiger.
Meine Eltern haben damals aber immer Post für ihren Sohn Maren bekommen.
Ich bin eine Frau , heiße Maren mit einem "e " und finde: es ist definitiv ein Mädchenname.

Maren
Gast

Ich trage auch den Namen Maren-bin ein Mädchen. Wusste nicht, dass das auch ein Jungenname ist.

Ute
Gast

Hallo ich finde den namen sehr schön- allerdings eher für ein mädchen. suche auch mädchen namen für meine 2. tochter- die erste heisst stina viktoria .
bitte helft mir habt ihr ideen?
DANKE UND LG

Mareen
Gast

Maren als Mädchennamen kommt aus dem dänischen, Mareen aus dem schwedischen und Maren ist im hebräischen tatsächlich ein Jungenname. Beim Mädchenname liegt im sprachlichen eigentlich die Betonung auf dem "e" und bei den Jungs auf dem "á". Hab mich damit eingehend beschäftigt, weil ich nciht glauben konnte, dass es Mädchen gibt, die wie ich heißen und nur mit einem "e" geschrieben werden!!!

sengi
Gast

Ich glaub des ist italienisch. da gibts ja auch den namen " andrea " für jungs.

Maren
Gast

MÄDCHENNAME!!!

maren
Gast

Eindeutig ein mädchenname, sonst müsste ich einen zweitnamen zur geschlechtsunterscheidung tragen. naja dieser beitrag ist anscheinend eh nicht konstruktiv, sonst würde man meinen namen doch nicht als schrecklich titulieren ;)

Hannes
Gast

MAREN ist ein Mädchenname. Zumindest kenne ich keineN der Maren heißt.

Cécile
Gast

Maren ist doch ein Mädchen Vorname!
Zumindest heißen bei mir nur Mädchen so.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Hannah

Kommentar von Hannah Montana Fan 2009

Hannah ist der geiilste Name auf der Welt. lol Auf englisch natürlich :-0 HM 4-ever Miley ist auch hammer g...

Jungenname Rian

Kommentar von Riana

Hi,ich bin Riana und bin 13 jahre alt und mein zwillingsbruder heisst auch Rian! Bei uns ist das lustig,wir...

Jungenname Alexandru

Kommentar von lia

Ich bin halb rumänin halb deutsche und fünf meiner cousins heißen alexandru. in rumänien ist das echt ein h...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Arsacius, Christian, Christian, Diego, Josaphat, Kunibert, Lewin und Lieven ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren