Quentin

  • Rang 833
  • 636 Stimmen
  • 4 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 334 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • altfranzösisch
  • lateinisch
  • slowenisch
Nebenform von Quintus, Abstammung von Quintin. Der im fünften Monat geborene oder der als fünfter Junge einer Familie geborene.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
7 Zeichen | 3 Silben Qu-en-tin -entin (5) -ntin (4) -tin (3) -in (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Nitneuq 4626 Q535 KNTN
Morsecode Schreibschrift
--·- ··- · -· - ·· -· Quentin
Quentin buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Quelle | Ulrich | Emil | Nordpol | Theodor | Ida | Nordpol
Quentin in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Quentin in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Q,
  • Quenny,
  • Quent,
  • Quentin der gelbe Punkt,
  • Quin,
  • Quint,
  • Tin Tin und
  • Tini
  • 31. Oktober
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Quentin
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Onkel Quentin (Onkel der Fünf Freunde)
  • Quentin Blake (Schriftsteller, Illustrator)
  • Quentin Compson (Figur aus dem Roman "The Sound and the Fury" (W. Faulkner))
  • Quentin der gelbe Punkt (Wer Wie Was Wissenssendung für Kinder)
  • Quentin Dupieux (Musiker und Filmemacher (z. B. Anaolog Wormz Attack, Flat Beat))
  • Quentin Fillon Maillet (Französischer Biathlet)
  • Quentin Mosimann (Schweizer Sänger)
  • Quentin Richardson (Basketballer)
  • Quentin Roosevelt (Weltkriegspilot und Sohn von Theodore Roosevelt (amerik. Präsident))
  • Quentin Tarantino (Filmregisseur (u.a. Kill Bill))
Weitere 5 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Quentin
Rang 230 im März 2014
Rang 236 im April 2014
Rang 221 im Mai 2014
Rang 198 im Juni 2014
Rang 196 im Juli 2014
Rang 179 im August 2014
Rang 177 im September 2014
Rang 184 im Oktober 2014
Rang 167 im November 2014
Rang 168 im Dezember 2014
Rang 169 im Januar 2015
Rang 151 im Februar 2015
Rang 170 im März 2015
Rang 155 im April 2015
Rang 152 im Mai 2015
Rang 141 im Juni 2015
Rang 159 im Juli 2015
Rang 148 im August 2015
Rang 139 im September 2015
Rang 142 im Oktober 2015
Rang 159 im November 2015
Rang 148 im Dezember 2015
Rang 165 im Januar 2016
Rang 160 im Februar 2016
Rang 154 im März 2016
Rang 140 im April 2016
Rang 135 im Mai 2016
Rang 142 im Juni 2016
Rang 134 im Juli 2016
Rang 125 im August 2016
Rang 139 im September 2016
Rang 140 im Oktober 2016
Rang 154 im November 2016
Rang 137 im Dezember 2016
Rang 155 im Januar 2017
Rang 145 im Februar 2017
Rang 151 im März 2017
Rang 137 im April 2017
Rang 141 im Mai 2017
Rang 134 im Juni 2017
Rang 147 im Juli 2017
Rang 130 im August 2017
Rang 132 im September 2017
Rang 142 im Oktober 2017
Rang 143 im November 2017
Rang 142 im Dezember 2017
Rang 170 im Januar 2018
Rang 155 im Februar 2018
Mär Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 125
  • Schlechtester Rang: 298
  • Durchschnitt: 182.66

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Quentin stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Quentin seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
469 147 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Quentin belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 469. Rang. Insgesamt 147 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Quentin in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 80 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 79 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 75 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 79 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 121 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 98 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 114 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 98 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 144 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 104 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 91 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 143 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 162 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 125 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 188 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 218 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 210 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 547 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 75
  • Schlechtester Rang: 547
  • Durchschnitt: 149.32

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Quentin in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 19.1 % 19.1 % Baden-Württemberg
  • 14.9 % 14.9 % Bayern
  • 8.5 % 8.5 % Berlin
  • 2.1 % 2.1 % Bremen
  • 6.4 % 6.4 % Hessen
  • 4.3 % 4.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 14.9 % 14.9 % Niedersachsen
  • 8.5 % 8.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.1 % 2.1 % Rheinland-Pfalz
  • 6.4 % 6.4 % Sachsen
  • 6.4 % 6.4 % Sachsen-Anhalt
  • 6.4 % 6.4 % Thüringen
  • 50.0 % 50.0 % Niederösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Tirol

Dein Vorname ist Quentin? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Quentin
Statistik der Geburtsjahre des Namens Quentin
Quentin im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Quentin John Maurice

    Quentin John Maurice

    Wir haben Dich ganz doll lieb!!!

  • Babyalbum-Foto von Quentin Raphael

    Quentin Raphael

    Wir wünschen unserem kleinen Rollmops alles, alles Gute!

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Quentin?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Quentin zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (82.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (56.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (56.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (87.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (56.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (52.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (21.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (30.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (21.7 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Quentin ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Quentin in Verbindung bringen.

bekannt (56.0 %) modern (75.9 %) wohlklingend (79.3 %) männlich (71.6 %) attraktiv (82.8 %) sportlich (73.3 %) intelligent (78.4 %) erfolgreich (81.9 %) sympathisch (85.3 %) lustig (68.1 %) gesellig (64.7 %) selbstbewusst (72.4 %) romantisch (64.7 %)
von Beruf
  • Musiker (3)
  • Künstler (3)
  • Beamter (2)
  • Fußballspieler (2)
  • Manager (1)
  • Komiker (1)
  • Maurer (1)
  • Filmcutter (1)
  • Physiker (1)
  • Psychiater (1)
  • Ingenieur (1)
  • Hundesitter (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Quentin und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Quentin

Panzerknacker
Gast

San Quentin ist eines der bekanntesten Gefägnisse und befindet sich in Kalifornien. Da kommt man vermutlich rein, wenn man den Geldspeicher von Dagobert Duck plündert. Und in Frankreich gibt es eine Stadt mit dem Namen Saint-Quentin (wie man diese wohl ausspricht ? Saaah Quäntaaaa ?)

Mitglied Marianne ist offline - zuletzt online am 15.04.18 um 14:08 Uhr
Marianne

Quentin... da krieg ichs kotzen...

Nachteule
Gast

Ein wunderschöner Name

Mrs. Hoppeldipopp
Gast

Der Vorname Quentin verleitet geradezu zum Spitznamen "Quentchen" bzw. "Quäntchen".

Frieden
Gast

@Quentin Odins Mama: Wie Du siehst, geht keiner mehr darauf ein und keiner hat mehr Lust darauf, sich mit Dir zu streiten. Wenn Deinem Sohn der Name gefällt - o.k.. Wenn nicht, lässt es sich auch nicht ändern.

Dana
Gast

Man muß bei einem Zweitnamen nicht alle beide nennen, nur, wenn ein Bindestrich dazwischen ist !! Es gibt Leute, die haben sogar 9 Vornamen (s.Karl-lTheodor zu Guttenberg). Früher war es üblich 3 Vornamen zu geben, den von Oma, Tante, Mutter oder Patentante zusätzlich. Aber nur einer ist der Rufname. Mit dem wird man dann genannt.
Quentin klingt gut, heißt aber der Fünfte. Habe gehört, dass es auch ein Unisexname sein soll.
Odin ist m.E. ein nordischer Gott, bei uns heißt der Wotan.

Quentin Odins Mama
Gast

Quentin Odin ist ein ganz besonderer Name für ein ganz besonderes Kind und hebt sich ab von all Euren Kindern. Und wenn ihr meint, ihr müsst mich jetzt wieder kritisieren, dann lässt mich das völlig kalt, denn ihr seid nichts Besonderes und deshalb versteht ihr es nicht. So. Das habt ihr jetzt davon.

Mats
Gast

Ein toller Name! Und doch auch eigentlich gar nicht so fremd vom Klang...Konstantin, Valentin, Quentin,...

Luna
Gast

Ich finde den Namen Quentin eigentlich gar nicht schlecht, nur wenn ich ihn noch nie gehört hätte, wüsste ich nicht, wie ich in aussprechen sollte. In Frankreich habe ich oft Quentin als KONTAN gehört, und das könnte meine Oma sicherlich niemals aussprechen.

Mike
Gast

Quentin ist ein ungewöhnlicher, aber durchaus schöner Name und ist spätestens seit Quentin Tarantino auch geläufig.

Es ist ein Quentin
Gast

"Quentin Odin ist ein Name für ganz besondere Kinder von ganz besonderen Eltern"
Genau das wird sich auch seine Lehrerin denken, wenn er eingeschult wird, und das ist NICHT als Kompliment gemeint.

Meike
Gast

Quentin ist ein toller Name. Gefällt mir sehr.

@Limamdaresiknatso
Gast

Eines ist sicher - keiner würde seinen Hund "Limamdaresiknatso" nennen. Zum einen müsste man immer einen Notizzettel mit sich führen, um den Namen aussprechen zu können, zum anderen wäre der Hund längst außer Reichweite, bis man ihn gerufen hätte. Hat dieser "Name" oder was auch immer eine Bedeutung ?

Quentins Mama
Gast

@Limam...: Wer Odin ist, sollte man doch noch wissen. Das gehört zur Allgemeinbildung. Ein kleiner Tipp: Odin ist kein Hund.

Limamdaresiknatso
Gast

Quentin ist ja schön und gut...
Aber Odin!?
Das ist doch eher ein Hundename oder???
Ich finde das jedenfalls!

LG Limamdaresiknatso

Quentins Mama
Gast

Quentin ist ein schöner Name. Aber Quentin Odin ist ein Name für ganz besondere Kinder von ganz besonderen Eltern. Deswegen heißt mein Sohn Quentin Odin. Schließlich soll mein Kind einen Namen haben, den nicht jeder hat.

Martha
Gast

Quentin- süß

Yuno
Gast

Ich kenne den Namen Quentin von 'A Nightmare on Elm Street' super Film und interessanter und schöner Name :)!

Anja
Gast

Quentin ist cool.

Anja
Gast

Spocki,schenk mir ein Rundi.

Spock
Gast

Wie ruhig es hier wieder geworden ist. Faszinierend.

Der Name aller Namen
Gast

Unter mir: Danke. Es hat mich gefreut. Habe die Ehre. Darling Good night.

@fokohila
Gast

Danke! Du hast vollkommen recht! Wenn man sich das hier durch liest...es wird immer dümmer :-/

Der Name aller Namen
Gast

Fokohila = Forne korz, hinten lang ??

wat is'n
Gast

Fokohila?

fokohila
Gast

Name aller namen du bist echt hirnrissih

Der Name aller Namen
Gast

Anja ist Anja, war Anja und wird immer Anja sein. Vielleicht isst sie auch gerne Chipskäse. Dann sollte sie besser Crisp-Gorgonzo kennenlernen und nicht Udo.

ja
Gast

Im Sinne von auslachen...
Die ist so herrlich einfach gestrickt.Schnallt nichts aber ist glücklich. Das ist doch auch was.

:D
Gast

Anja ist der pure Lacherfolg. Leute, Lachen ist gesund! :D

Anja
Gast

Quentin Udo klingt doch geil.

Meister Yoda
Gast

O.k. - unsere Antworten haben sich zeitlich überschnitten. Dann ist es o.k. und ich nehme meinen letzten Kommentar zurück. Wie gesagt - den Namen Quentin kann man geben. Wer einen Zweitnamen dazu verwendet, sollte aber einen passenden dazu aussuchen.

@mrister yoda
Gast

War nicht an dich gerichtet sorry!!

danke
Gast

@meister yoda für deinen beitrag! Zwischen diesem ganzen geistigen Dünnschiss endlich mal wieder eine konstruktive meinung!
Und an @blaaaa: bist du insektenforscher oder was soll diese mal wirklich total dusselige aussage? Echt daneben! Eigentlich hast du selbst die einfache frage von blaaaa beantwortet ;) jetz bin ich gespannt- hau alles raus :D

Meister Yoda
Gast

@Komm: Was soll das jetzt ? Findest Du das witzig ?

Meister Yoda
Gast

Es gibt schönere Namen als Quentin, auch wenn Quentin Tarantino so heißt. Aber das ist Geschmackssache und der Name ist durchaus vergebbar.

Herbergsvater
Gast

Jez is aber Schluss hier. Det war jez die Aller-aller-letzte Mal. Ihr habt jez die rote Kaaahrte.

@blaaaa
Gast

Aus welchem Loch ist ein Insekt wie du nur gekrochen ? Meinst Du, Dein Kommentar hat irgendeinen Nutzen ? Meinst Du, es interessiert irgendjemand, was eine Küchenschabe wie du erzählst ? Hast du selbst überhaupt irgendeinen Nutzen ?

komm
Gast

Mach einfach den kopp zu

@ blaaa
Gast

Aber immerhin scheint es dir ja wert zu sein, auch noch deinen Senf dazu zu geben.

blaaaa
Gast

Gibts eine steigerung von dämlich? ? Falls ja müsstet ihrs ja wissen!

Gesang
Gast

Quentins Mama ist etwas ganz Besonderes. Sogar Phil Collins hat mit Genesis ein Lied für sie gesungen - "Mama". Vielleicht nennt er seine nächste CD "Quentin-Odin".

Steigerung
Gast

So etwas nennt sich Steigerung: Erst kam Quentins Mama, dann kamen die Kritiker von Quentins Mama, danach kam die Streitmacht von Quentins Mama und dann kam .....
............
............
............
Anja.

Anja
Gast

Dein Auto streikt morgen.

oh man /:-(
Gast

Euch ist nicht mehr zu helfen

unter mir
Gast

Komikerin? Dazu fehlt ihr was ganz Entscheidendes :(

MSV-Fan
Gast

Wo Anja ist, gibt's eben immer was zu lachen.
Ob die im wahren Leben Komikerin ist, oder Kabarettistin? Wenn man ihre Kommentare liest, siehts fast so aus :D

Anja
Gast

@ Mike: Genau. Quincy hieß er. Danke.

Mike
Gast

Meinst du Quincy?

Anja
Gast

Quentin ist ein cooler Name. Gab es nicht mal einen Kommissar oder Detektiv mit diesem Namen?( als Nachname?)

Aua
Gast

Jetzt hat die Anja aber mal ein Machtwort gesprochen ;)

Haarige wie wir
Gast

@Leute wie ich: Ich behaare darauf, dass dies eine ganz haarige Angelegenheit ist.
Dieser Kommentar wurde Ihnen präsentiert von Crisan, das Anti-Schuppen-Shampoo.

@ Leute wie ich
Gast

Bei Doppelnamen müssen bei offiziellen Anlässen immer beide Namen benutzt werden, das stimmt. Im alltäglichen Leben aber nicht. Ich kenne etliche, wo ich manchmal erst viel später erfahren habe, dass sie eigentlich einen DN haben, weil immer nur einer genannt wurde. Oft sogar von den Eltern selbst.

@@Vorsicht
Gast

Dann aber Quentin Odin, ohne Bindestrich.
Übrigens, wenn man die Namen beide spricht, das hört sich doch voll komisch an, 2 mal die Endung -in, oder? Wie Hans Franz.

Leute wie ich
Gast

Aja, du musst es ja wissen :-D
Es wurde jetzt mehrfach versucht es rum zureissen, eine Mama die die Namen ihrer Zwillinge schrieb wurde komplett überlesen, der versuch auf verwendung von doppelnamen zu wechseln hat scheinbar auch nicht funktioniert, weil immer wieder drauf behaart wird, diese besagte Mutter sei an allem schuld! blablabla!
----------
Zurück zu den Doppelnamen:
Ich habe vor ewigen Jahren mal gelernt, das wenn man einen Bindestrich benutzt bei Zwei Namen, dann MÜSSEN auch beide Namen immer zusammen genannt werden, ebenfalls bei Unterschriften müssen beide verwendet werden. Wobei es OHNE Bindestrich einem selbst überlassen ist, ob man einen oder beide Namen nimmt! Es kann sich über die JAhre aber auch geändert haben...keine Ahnung
Ganz früher wurde der Rufname glaub ich auch unterstrichen im Pass wenn man mehrere Namen hatte...

@Vorsicht
Gast

Quentin-Odins Mama. Wir wollen doch bei den Fakten bleiben.

Vorsicht
Gast

Seid bloß still. Sonst schaut Quentins Mama hier noch vorbei und dann boxt sie euch am Ende noch.

Anja
Gast

Ist ja gut,Herr Doktor.

@Boah
Gast

Kopf auf Tischplatte ? Aber nicht doch. Der Tisch könnte ernsthaft Schaden nehmen.

Ey
Gast

Ruhe jetzt!

@ Boah
Gast

Wenn Leute wie du es nicht immer wieder aufgreifen würden, ohne irgendwas zum Namen zu sagen, wär längst Schluss. Aber du gibst doch genauso deinen Senf dazu. Nun reg dich doch nicht auf.

Anja
Gast

Was greifst du mich immer so an ? Das geht schon seit Monaten so.

Boah
Gast

Nicht zu fassen, das es einfach keine Ruhe gibt!
Immer und immer wieder gehts von vorne los.
Wie schon gesagt: Freut euch ihr seid im Recht (Eurer Meinung nach!)
Man hat jetzt mehrfach versucht hier wieder aufs wesentliche zu kommen, aber es scheint nicht zu funktionieren, weil immer wieder drauf rumgehackt wird!
Meine Güte JA IHR HABT RECHT, GUT DAS WIR EUCH HIER HABEN, SONST WÜSSTEN WIRS IMMERNOCH NICHT!
*KopfaufTischplatte

Dacht ich es mir
Gast

Es ist die Anja. Ach Mädchen, ich fühl mich doch von dir nicht angegriffen, wie wichtig nimmst du dich denn? Und wieso Mutter, das fehlte noch. Da hab ich noch etwas Zeit.

Anja
Gast

Ach mein treuer Feind ist da. Ich kann auch nichts verstehen,da ich gedanklich auf der Arbeit bin.

Eine Mutter fühlte sich hier angegriffen.

ach Anja
Gast

Du verstehst wieder rein gar nichts
(Sorry, falls du eine andere Anja bist)

Kreiiisch!
Gast

@ Strange
Gast

Genau so sehe ich das auch. Da man es einr Mutter kaum direkt ins Gesicht sagt, was man von dem Namen des Sprösslings hält, dachte sie, wo kein Widerspruch kommt, gibt es auch keine gegenteilige Meinung. Das ist natürlich äußerst naiv. Damit hat sie nicht gerechnet. Ich will sie damit allerdings nicht verteidigen.

San Quentin
Gast

Wenn Ihr Ihr Ihr jetzt nicht aufhört, kommt Ihr Ihr Ihr alle nach San Quentin.

Strange
Gast

@@Strange: Dass sich die Kommentarschreiberin korrigiert hat, stimmt schon. Ob es daran gelegen hat, dass das Echo zu heftig ausgefallen ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Die Kommentare von Quentins Mama enthalten nach meiner Beurteilung trotz der Korrekur immer noch eine deutlich erkennbare Tendenz - aber lassen wir das dahingestellt. Es wäre sicher besser gewesen, wenn sie anstatt ihres Angriffs gleich eine Klarstellung vorgenommen hätte - dadurch hätten sich die Wogen möglicherweise rechtzeitig glätten können.

Es ging in der Diskussion auch um die Ungewöhnlichkeit des Namens. Die Sache mit dem Umgang zum Doppelnamen kam dann erst später dazu. Aber zu diesem Zeitpunkt waren die "Fronten" längst verhärtet und in dem Versuch, sich zu rechtfertigen, hat sich Quentins Mama auch etwas verzettelt. Es waren im Ergebnis einfach zu viele Emotionen dabei.

Ich habe nicht vor, hier den Hobbypsychologen zu spielen. Aber ich hatte schon den Eindruck, dass Quentins Mama mit Zustimmung zu dem außergewöhnlichen Namen gerechnet hatte und von der Kritik völlig überrascht wurde und dies entsprechend emotional aufgenommen hat.

Aber mal ehrlich
Gast

Aber ein ZN ist doch eigentlich stumm. Ich kenne etliche, die einen DN haben, also mit Bindestrich, die dann aber oft nur mit einem der beiden Namen angesprochen werden. Oder wo der ZN der Rufname ist, das ist aber höchst selten.

Mike
Gast

Ich persönlich kenne so gut wie niemanden der überhaupt einen Zweitnamen trägt.
Aber weiter unten dasSabinchen, vielleicht liest sie ja noch mit, meinte wohl sie hätte das wohl in ihrem Umkreis schon genauso mitbekommen!
Ich selbst (und ich hoffe jetzt nicht auch so angefahren zu werden!) finde das nicht weiter schlimm und es wurde auch schon von jemandem hier die Möglichkeit erwähnt, es als Spitznamen zu deuten! Wenn ich einen hätte, der mir besser gefallen würde als mein erster, dann würde ich mir auch wünschen das man mich so nennt, zumindest die Freunde oder so...

Aber mal ehrlich
Gast

Unabhängig von der ganzen Angelegenheit:

Kennt jemanden noch einen Fall, bei dem ein Kind, dass einen Ruf- und einen ZN hat, mal so und mal so angesprochen wird, Vater den einen Namen, Mutter den anderen? Ich nicht.

@strange
Gast

Sie hat sich vielleicht beim ersten Kommentar unglücklich ausgedrückt, bzw. wurde es falsch verstanden, oder man wollte es falsch verstehen weil hier scheinbar jedes wort auf die Goldwaage gelegt wird. Nachdem dann SOFORT negative Äußerungen darauf kamen, und man ihr aufgrund eines kleinen vergessenen Wörtchens Überheblichlichkeit und mehr unterstellte, verbesserte sie sich selbst (ich habe mehrfach ganz genau gelesen!) Dies tat sie wirklich mehrfach!
Desweiteren ging es nicht um die Ungewöhnlichkeit des Namens, sondern um den Umgang mit dem Doppelnamen! Obwohl das ebenfalls jedem selbst überlassen ist, wurde gleich weiter drauf rum gehackt! Weil manche Leute andere Vorgehensweisen nicht akzeptieren wollen! So und mehr sag ich dazu nicht! Sowas wie hier passiert in diesem Forum bei anderen Namen auch desöfteren. Leute werden massiv angegriffen mit Vorurteilen und raus geekelt, weil es hier Leute gibt die zwischen angemessener Kritik und eigenem Geschmack nicht unterscheiden können!

/:(
Gast

@ Oh mein Gott : seh´ ich genau so
und jetzt hört mit dieser dummen diskusion .

Strange
Gast

Ich finde es schade, dass es hier wegen Belanglosigkeiten zu einer solchen Schlammschlacht kommt.

Es begann damit, dass Quentins Mama in einem Kommentar Ihre Kinder als etwas Besonderes hervorgehoben hat, die deshalb auch einen besonderen Namen bekommen sollen (weil sie ja etwas Besonderes sind). Dies und die Ungewöhnlichkeit des Namens hat zu sachlicher Kritik geführt. Bis dahin verlief aber alles in einem erträglichen Rahmen. Leider hat dann Quentins Mama sehr dünnhäutig auf die Kritik, welche sie vermutlich nicht erwartet hatte, reagiert und ist zum Angriff übergegangen - ganz nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung". Danach wurde die Diskussion zunehmend heftiger.
Inzwischen hat man den Eindruck, dass sich zwei Lager unversöhnlich gegenüberstehen.

Ist es das wirklich wert ?
Oder könnte man nicht so langsam wieder zur Normalität zurückkehren ?

oh
Gast

Glaube mir, ich habe sehrwohl von anfang an gelesen, sonst würde ich gar nicht erst die sache beurteilen!
Und das haben andere auch (wenn man mal genauer liest, sollten andere auch mal)
Und ich bleibe ebenfalls dabei, das es nicht sein kann das sofort Blitzdiagnosen über den Menschen raus gefeuert werden können! Wenn das aber wie in diesem Fall so ist, braucht man sich nicht wundern wenn in ähnlichem Maße Verteidigung zurück kommt!
Aber is auch scheiss egal! IHR seht es so und das wird auch so bleiben, seid doch glücklich damit, das ihr aus eurer Sicht im recht seid :-)
!!HURRA & HALLELUJA!!
Ich denke jeder hofft mal das jetzt Ruhe ist- was ich aber noch bezweifel!

@hm
Gast

Lies einfach von Anfang an, dann bleiben keine Fragen offen.

LzW
Gast

Und ich bleibe dabei, viele von denen, die sich jetzt empören, haben nicht die Entstehung dieser Diskussion verfolgt oder sie wollen nicht einsehen, dass Quentins Mama die Schärfe eingebracht hat. Aber mir wird es nun auch langsam zu albern, denn hier dreht sich seit langem alles nur noch im Kreis. Meine Meinung zu Quentins Mama Posting habe ich gesagt und dabei soll es nun auch bleiben.

hm
Gast

Naja wenn du meinst das Unterstellungen und Persönlichkeitsidentifizierungen zu Kritik an einem Vornamen gehören, dann sagt mir das ja alles! Logisch das man dann so nicht weiter kommt.

@LzW
Gast

Ist doch bei "euch" dasselbe!
kann man genau so andersrum sagen, das ihr nur eine Hand voll seid, die Spaß daran haben sich an ausgesuchten Aussagen dauerhaft hoch zu ziehen ;-)
Es kommt auf den Ton an, den manche hier einfach nicht einsehen wollen!
Nicht auf anständige Kritik.
Tut mir leid aber gleich Überheblichkeit zu unterstellen oder andere mögliche charaktereigenschaften gehört nicht zu anständiger Kritik.

Mike
Gast

Wir können ja zählen und aufschreiben: Wer ist für dieses Lager und wer für das andere?
Und dann ziehen wir in die Schlacht :-D
Man oh man
Die meisten Intelligenten lesen eh nur und schreiben nicht, weil das hier lächerlich ist und man eben gleich befürchten muss ebenfalls in Feuergefecht einbezogen zu werden! Viel Spaß noch ;-)

LzW@ Oh mein Gott
Gast

Findest du nicht, dass du das ein bisschen wehr einseitig siehst? Kritik an Mama ist nicht erlaubt, die Kritiker wiederum müssen sich aber Kritik an ihren Ansichten gefallen lassen. Das wär ja noch schöner. Ist die Mama nebst ihren Gleichgesinnten unantastbar oder wie? Natürlich kommt da der Gedanke auf, dass das nur eine Handvoll Leute ist, die immer wieder ins selbe Horn stoßen.

Cuba Libre
Gast

@yepp: Habe mir die Kommentare gründlich durchgelesen und komme zum gleichen Ergebnis wie Du.

Oh mein Gott
Gast

An diesen Reaktionen sieht man ja wieder an wem es lag und immer noch liegt ;-)
Seht euch mal diesen ganzen Blödsinn an, ist doch echt lächerlich!
Jetzt werden schon wieder sachen unterstellt (alles gefolge von Mama?), weil einige scheinbar echt nicht lesen können und einfach nicht raffen worum es geht! Sobald man nicht gleicher meinung ist sondern Kritik an denen übt die hier (wie man sieht) schon wieder Spaß dran haben sich zu fetzen, ist man "Gefolge von Mama"! Ein Witz!
Ihr merkt echt nicht wie kindisch ihr seid!
An den ganzen letzten Kommentaren sieht man wirklich auf welchem Niveau das hier läuft und wie uneinsichtig manche sind und immer das letzte Wort haben wollen!

Wer schreibt ...
Gast

Sorry - habe das völlig missverstanden.

auch an Wer schreibt denn so einen Blöds
Gast

Da steht aber jemand auf dem Schlauch ;)

@ Wer schreibt...
Gast

Schon mal was von Ironie gehört? Das ist eine Parodie auf genau das, was Quentins Mama im Prinzip gesagt hat.

Daniel
Gast

@Andi: "Herabwürdigend u. beleidigend waren kommis die ihr entgegen gebracht wurden wie "is mir egal was aus der wird" "

Was ist daran beleidigend und herabwürdigend ? Ich kenne diese Frau nicht und es ist mir tatsächlich egal, was aus ihr wird. Das ist nur die Wahrheit und keine Beleidigung.

Wer schreibt denn so einen Blödsinn ???
Gast

"SINNLOS!!! Diese selbsternannten Anwälte gehen mir so auf den Keks.

Ich nenne mein Kind Quintus Wotan, mal nennen wir ihn Quintus und mal Wotan, je nachdem, ob es ein gerader oder ein ungerader Wochentag ist. Weil unser Kind einzigartig ist und wer das nicht so sieht, dem fehlt es an Intelligenz. Und wehe dem, wer den Namen mit Kevin vergleicht.
So, nun kommt ihr."

Du bist dieses Kommentars würdig und dieser Kommentar ist deiner würdig.

Walburga
Gast

Meine Zwillinge heißen Quentin und Queenie und sind sehr glücklich mit ihren Namen!

na ja
Gast

Dat Kind heißt ja nu mal so, damit muss er nu klar kommen. Vielleicht hätte die Mama mal vorher fragen sollen.

oder
Gast

Alles Gefolge von Mama ;)

:(
Gast

SINNLOS!!! Diese selbsternannten Anwälte gehen mir so auf den Keks.

Ich nenne mein Kind Quintus Wotan, mal nennen wir ihn Quintus und mal Wotan, je nachdem, ob es ein gerader oder ein ungerader Wochentag ist. Weil unser Kind einzigartig ist und wer das nicht so sieht, dem fehlt es an Intelligenz. Und wehe dem, wer den Namen mit Kevin vergleicht.
So, nun kommt ihr.

@hm
Gast

Nicht alles andere überlesen und nur die reaktion als Quelle definieren :-)

Strange
Gast

@Amanda: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Die Schärfe hat in erster Linie Quentins Mama hereingebracht, die auf sachliche Kritik aggressiv und teilweise beleidigend reagiert hat. Dass einige Reaktionen darauf in der vorhandenen Schärfe unnötig waren, bestreite ich nicht. Trotzdem sollte man nicht Aktion und Reaktion miteinander verwechseln.

Zitat aus Deinem Kommentar:
"Und es wird Zeit, dass man sich hier endlich mal gegen die aggressiven "Kritiker", die glauben Recht und Ordnung für sich gepachtet zu haben, zur Wehr setzt."
Davon fühle ich mich nicht angesprochen. Sachliche Kritik gehört zu einem Diskussionsforum dazu und damit sollte man umgehen können. Es ist nicht notwendig, deshalb einen Krieg mit Worten zu entfachen.

Ein weiteres Zitat:
"Die besten User sind eh schon gegangen, die Grobiane sind bald unter sich."
Eine sehr einseitige und rein subjektive Sichtweise, welche ich nicht teile.

Melli
Gast

Einfach die Art wie darauf reagiert wurde?! Man muss nicht gleich persönlich werden! Lies mal nach wieviele hier jetzt "eure" Art und weise nicht korrekt fanden und finden. Viele lesen auch nur Stumm mit bis ihnen der Kragen platzt (mich eingschlossen) Man kann auch einfach mal "mit denken" was gemeint ist ohne sich gleich an jedem Wort oder Formulierung hoch zu ziehen, das setzt eine gewisse intelligenz allerdings vorraus!

ja klar
Gast

Wenn man anderer Meinung ist, mobbt man, da macht es sich aber jemand leicht.

hm
Gast

Wenn ich z.B. anderen die Intelligenz abspreche, finde ich das nicht so nett, liebes ach ja. Nur ein Beispiel.

Achja
Gast

Wie genau hat die Mutter denn "um sich geschlagen"?
Wenn gleich auf jemanden los gegangen wird und es hat niemand gesagt das du es warst @strange, aber lies doch mal genau nach!
Sie hat sich verteidigt weil ihr gleich sachen unterstellt wurden.
@Kai: Mobbingforum- du hast es erfasst

@ Kai
Gast

Etwas stehen lassen? Das ist ein Forum, jeder muss mit einer Reaktion rechnen. Wer das nicht verträgt und nur Zuspruch gelten lässt, sollte sich hier nicht betätigen. Es hat doch einen Grund, wenn ein Statement und das war es, so viel Widerspruch hervorruft. Es ging letztendlich gar nicht mehr um den Namen sondern die Art, wie sich die Userin geäußert hat, vor allem, als die ersten sehr wohl sachlichen Kritiken kamen. Damit kann sie nicht umgehen, dadurch ist alles hoch gekocht.

Kai
Gast

Keine Ahnung, wer hier immer auf Krawall aus is und warum sich gleich auf jedes Wort gestürzt wird?! Es geht sicherlich auch nicht darum jemanden Zu verteidigen, sondern eher ums Prinzip, Leute hier nicht rauszuekeln! Immer wieder drauf einzugehen, anstatt einfach mal etwas stehen zu lassen! Ein echtes Mobbing-Forum hier, nich nur bei diesem Namen!
Naja der Klügere gibt nach...
---------------------------------
Um zum Wesentlichen zu kommen: Den Namen Quentin finde ich sehr angenehm. Er wird so gesprochen wie geschrieben, was für mich ein sehr wichtiges Kriterium ist. Er ist auch nicht zu schwierig zu sprechen oder schreiben. Er läd meiner Meinung nach zu einem Doppelnamen ein, sofern dies in Kombination zum Nachnamen "rund" klingt! Finde ihn modern und eher weniger geläufig, was ich persönlich gut finde, wenn man mal was anderes hört als die typischen "Chartsrenner"!

yepp
Gast

Wer sich wirklich die Zeit nimmt und nicht alles nur überfliegt sondern unvoreingenommen und gründlich alles liest, kann nachvollziehen, wie sich das alles entwickelt hat. Ich bin vollkommen der gleichen Meinung wie Strange. Die Angriffe, wenn man Kritik denn so bezeichnen kann, kamen erst, nachdem Mama um sich geschlagen hat. Das kann man drehen und wenden, wie man will.

Amanda@strange
Gast

Ich finde DU beurteilst die Situation überzogen, und es gab sehr wohl Angriffe gegen Quentins Mama. Das wurde hier auch schon ausführlich genug aufgedröselt.
Und es wird Zeit, dass man sich hier endlich mal gegen die aggressiven "Kritiker", die glauben Recht und Ordnung für sich gepachtet zu haben, zur Wehr setzt.
Ich bin übrigens nicht Quentins Mama, aber der unmögliche Ton hier fällt mir auch schon lange auf.
Die besten User sind eh schon gegangen, die Grobiane sind bald unter sich.

Strange
Gast

An "Das Sabinchen" gerichtet:

Ich möchte klarstellen, dass es mir nicht darum ging, "Quentins Mama" persönlich anzugreifen. Dies hier ist eine Plattform, um über Namen zu diskutieren und in meinem Kommentar habe ich ausgeführt, dass ich die Kombination Quentin-Odin für deutlich überzogen halte. Dies ist keineswegs ein persönlicher Angriff, sondern lediglich eine sachliche Kritik an einem Namen, welche ich nach wie vor aufrecht erhalte. Ich hatte außerdem betont, dass ich es nachvollziehen kann, wenn jemand den Namen in erster Linie deshalb ausgesucht hat, weil er dem-/derjenigen gefällt. Aus dem Kommentar von Quentins Mama konnte man aber ein anderes Hauptmotiv für die Vergabe des Namens erkennen. Dazu habe ich geäußert, dass ich dies nicht verstehe - was auch kein persönlicher Angriff ist, sondern eine normale Meinungsäußerung.

Die Reaktion darauf war ein Rundumschlag von Quentins Mama gegen die Kritiker. Was sie dazu bewogen hat, weiß ich nicht. Vielleicht hatte sie große Zustimmung zu dem Namen erwartet und konnte mit der Kritik dazu nicht umgehen. Es ist legitim, seine Position zu vertreten, aber mit ihrem teilweise beleidigenden Kommentar ist Quentins Mama deutlich übers Ziel hinausgeschossen. So etwas provoziert in der Regel entsprechende Reaktionen und plötzlich eskaliert eine an sich harmlose Sache.

Die meisten Kommentare hier haben sich nicht gegen den Namen Quentin gerichtet, sondern gegen die Art und Weise, wie Quentins Mama sich hier dargestellt hat.

Ich habe den Eindruck, dass Du die Angelegenheit auch sehr einseitig beurteilst.

Zum Verständnis nochmal mein ursprünglicher Kommentar, der meiner Ansicht nach keine persönlichen Angriffe enthalten hat:

"@Quentins Mama: Dann bekommst Du heute erstmalig (?) ein negatives Feedback.

Den Namen Quentin Odin halte ich vor allem in dieser Kombination für deutlich überzogen. Ich könnte das Argument, dass einem der Name einfach am besten gefällt und man ihn deshalb ausgesucht hat, nachvollziehen. Aber Dein Hauptmotiv scheint gewesen zu sein - wenn ich Deinen Kommentar richtig verstehe -, einen Namen zu wählen, der sich von anderen Namen unterscheidet oder abhebt. In erster Linie um dieser Unterscheidung willen einen völlig anderen, speziellen Namen zu wählen, verstehe ich nicht. Klar, wenn ich z. Bsp. eine Tochter Xanthippe-Saturna nenne, wird der Name auch fast einzigartig sein. Aber da würde ich doch einen Namen vorziehen, den meinetwegen auch ein paar Andere haben. Es muss ja nicht gleich ein Massenname sein, den 5 Nachbarskinder auch haben.

Das Nächste ist, dass ein Name, der heute etwas Besonderes sein mag, in der Zukunft auch schon häufig sein kann. Zu allem Überfluss gibt es dann noch Leute, die Menschen mit bestimmten Namen gleich den bildungsfernen Schichten zuordnen. Die Ersten, die hier Kind z. Bsp. Kevin genannt haben (PS: ich möchte hier nicht über den Namen Kevin herziehen), haben auch nicht geahnt, was es Jahre später für Vorurteile zu diesem Namen gibt.

Zusammengefasst: Es lohnt sich nicht, einen völlig außergewöhnlichen Namen auszuwählen, nur weil es mit aller Macht etwas Besonderes sein muss. Es gibt auch noch genügend Namen zwischen "Mia" und "Quentin Odin". Und wenn es in der Schulklasse oder im Kindergarten oder sonst wo tatsächlich jemand gibt, der den gleichen Namen hat - was solls."

Oh Sabinchen
Gast

Bevor du urteilst, würde ich dir vorschlagen, mal genau zu lesen, was die Mama sowohl hier als auch beim Namen Odin geäußert hat. Sie war es nämlich, die immer wieder ihren hohen Bildungsstand betont hat. Ja, jetzt wird gleich zur Verteidigung kommen, sie hätte das vorbeugend getan, falls ein Angriff in diese Richtung kommt.
Das ist nur ein Punkt, der vielen sauer aufgestoßen ist. Mir ist diese Dame und die ganze Diskussion darum echt nicht so wichtig, dass ich mich jetzt stundenlang einbringen werde, aber bei der Wahrheit sollte man schon bleiben. Ganz abgesehen von der völlig unsinnigen Sitte, dass Mutter und Vater ihr Kind mit unterschiedlichen Namen ansprechen. Es ist vorprogrammiert, dass das mit Unverständnis quittiert wird. Die ersten Antworten der User waren nicht provokativ, sondern zeigten, dass sie dem Ganzen nicht folgen können. Darauf folgte ein aggressiver Kommentar von der Mama und damit war sie es, die den ganzen Hickhack losgetreten hat. Von dem Hervorheben der Besonderheit ihrer Kinder mal ganz abgesehen.

Um was zum Namen zu sagen, ich würde ihn nicht nehmen, er wirkt auf mich zu hoch gestochen.

dasSabinchen
Gast

Ganz genau, es geht um den Namen! Und genau aus diesem Grund, muss man nicht mit Vorurteilen und Diagnosen den Namensgeber bombadieren! Wie auch schon gesagt, wird jedes Wort auf die Goldwaage gelegt, es wird sich gar nicht drum gekümmert, wenn sich Leute hier selbst verbessern, nachdem Ihnen aufgefallen ist, das mal wieder jemand was in den falschen Hals bekommen hat! Von einem Vornamen, wird gleich auf einen Bildungsstand, und/oder den Charakter geschlossen! Wenn jemand einen Namen aus der Bibel wählt bedeutet das ja nicht auch automatisch das dieser jeden Sonntag zur Messe rennt! Hier bleibt es einfach nicht bei den Vornamen sondern es wird gleich analysiert wie der Mensch dahinter angeblich sein soll! Wirklich fürchterlich! Das mag doch niemand und es ist auch logisch das man sich dann zur Wehr setzt! Aber diese ganzen Hobbypsychologen immer, die ihre Erkenntnisse bezüglich eines Namens und/oder dem Menschen der ihn vergibt, dann auch noch auf eine herablassende Art & Weise raus posaunen, braucht man nicht! Weiter ist eigentlich nichts mehr zu sagen! Leuten denen gewisse Formulierungen nicht gefallen, können dies auch gerne mal überlesen und sich zurück halten. Man muss nicht zu jedem kleinen Wort seinen Senf dazu geben, sondern sich aufs Wesentliche konzentrieren!
Der Name Quentin ist sehr schön!

Amanda
Gast

...von immer denselben Leuten wollte ich schreiben.

Amanda
Gast

Ich finde man muss sich hier nicht alles gefallen lassen. Es ist schon Mode in diesen Foren, dass harmlose Namenssucher oder Kommentatoren von immer angeriffen und absichtlich missverstanden werden, da hat Andi recht. Und da es ja hier anscheinend keine Moderatoren gibt, die eingreifen, muss man selbst einschreiten. Warum soll man hier nur den Nörglern und Miesmachen das Feld überlassen.
Die sollen ruhig auch mal ein bisschen Gegenwind spüren.

Zum Namen: Er gefällt mir.

Anja
Gast

Ich mag den Namen Quentin. Müsst ihr euch hier so anfahren? Geilt ihr euch daran auf?

@@unter mir
Gast

Das ist nun aber deine Schuld, wenn du nicht verstehst, was damit ausgesagt werden sollte. Wie lange wollt ihr euch denn hier noch beharken ohne auch nur ein Wort zum Thema zu sagen, nämlich zum Namen Quentin?

@unter mir
Gast

Soviel zum Thema Goldwaage! Wenn jeder so wäre wie manch anwesender hier dann könnte man auch zu einer Dame weiter unten die mit ihren Kindern kaffee trinken wollte sagen, das kaffee nicht gut für kinder ist :)) ein bisschen versuchen zu verstehen wie etwas gemeint ist, ist Voraussetzung eines Gesprächs das in schriftform abläuft!

@unter mir 16:25
Gast

Sehr schön, dass du wenigstens "scheinbar" schreibst. Damit räumst du deinen Irrtum schon selbst ein und bist damit nicht besser, als diejenigen, die du verurteilst. Ich bin heute erst eingestiegen. Schönen Abend noch.

Amalia
Gast

Andi, Du hast wirklich recht.
Das Niveau dieses Forum sinkt stetig und ständig. Ich seh das genauso wie Du und Sabinchen.

Andi
Gast

Es ist hoffnungslos hier auf einen nenner zu kommen! Manche Leute sind so selbstgerecht und lassen nix anderes zu! Jedes wort wird auf die goldwaage gelegt und sich dermaßen dran hoch gezogen das übersehen wird wenns anders formuliert wurde! Aus diesem Grund kann man in diesem Forum schon davon ausgehen das es hier Leute gibt die einen Widerstand regelrecht suchen! Gebt es auf. Ich werde hier nichts mehr posten, ein wirklich albernes Niveau :-/

unter mir
Gast

Ganz genau! Befolge diesen Rat bitte erstmal selbst, da du ja scheinbar einer dieser Diskussionsanheizer bist.

an ach herrje
Gast

Es ist ein Unterschied, ob man was hineininterpretiert oder ob was schwarz auf weiß da steht ;)

achherrje
Gast

Das hat ins Schwarze getroffen. Und das war der sinn ;) wie du siehst ist es nicht angenehm falsch beurteilt zu werden und deshalb sollte man dies auch nicht bei anderen tun! Sollte man draus lernen ;) also reg dich doch nicht so auf.echt schlimm hier

unter mir
Gast

Ausgerechnet DU redest von Ferndiagnosen? Wer versucht denn hier, anderen zu unterstellen, wie sie denken und warum? Darf ich zitieren?
"Und höchstwahrscheinlich haben diese Leute noch nicht einmal Kinder sonder wirklich einfach nur langeweile! Es stimmt, das man sich hier wirklich nicht die Mühe machen will, jemanden verstehen zu WOLLEN. Hauptsache man hat jemanden gefunden auf dem man rum hacken kann, kommt dann aber ein Echo darauf, kommen gleich wieder die nächsten unreifen Aussagen! "
Aha, wir haben also keine Kinder, sind gelangweilte Teenies und schreiben nur so. Wie wäre es, wenn du diese Ferndiagnosen unterlässt und umgekehrt selbst mal so handelst, wie du es von anderen erwartest? Zu viel verlangt? Soll ich jetzt mal analysieren, wie ich dich, deine Beweggründe und deine Lebenssituation einschätze? Werde ich nicht tun, weil ich mich nämlich im Gegensatz zu dir nicht so weit aus dem Fenster lehnen und mir das anmaßen würde.
Ich werde jetzt mit meinem Mann und mit meine beiden Kindern !!! Kaffee trinken und also keine Zeit mehr haben, mich auf diesen albernen Disput weiter einzulassen. Ich habe nämlich keine Langeweile.

oh wie es sich grad bestätigt
Gast

Wie man sieht bestätigt es sich grad wieder. Man muss hier wirklich aufpassen was man schreibt. Es sind jetz auch mehrere schreiber die es eben anders sehen! Wenn du meinst das sei die besagte mutter selbst zeigt das ja nur wieder wie manche hier scheinbar ihre Freizeit verbringen um mal bei diesen Ferndiagnosen zu bleiben ;) es passt dir scheinbar nicht das man anderer meinung bezüglich dieser Diskussion ist und dem auftreten gewisser Leute. auch du solltest mal genauer lesen wieoft sie schrieb für UNS!

Falsch
Gast

Sie hat nicht geschrieben, dass ihre Kinder für sie etwas besonderes sind, richtig, das sind alle Kinder für ihre Eltern. Sie hat geschrieben, ihre Kinder SIND ETWAS Besonderes. Das hat die User auf den Plan gerufen. Und dass es sich nicht nur um eine unglückliche Wortwahl gehandelt hat, kam in jedem neuen Kommentar von dieser Mama wieder zu Vorschein. Das ging dann soweit, dass sie andere ironisch als Intelligenzbestien bezeichnet hat. Die Kritik an ihr wurde erst massiver, nachdem sie sich selbst entsprechend geäußert hat. Wer diesen Umgangston und so eine Art sich zu Äußern völlig normal findet, da frage ich mich dann ehrlich gesagt, was in eurem Umfeld für ein Ton herrscht. Es ist ja hier nicht nur einer darüber gestolpert. Das wird wohl seinen Grund haben. (Oder bist du selbst die gekränkte Mama und versuchst unter anderem Nicknamen, dich zu rechtfertigen ??? Das kann man fast glauben ;) )

@Amanda
Gast

Ja es scheint ganz so!
Die, die am meisten von Tolleranz und Akzeptanz reden, sind oft die engstirnigsten Menschen überhaupt.
Und wie man ja sieht, sobald man nicht ins selbe Horn bläst, kommt von denen entweder gar nichts mehr oder zickige Antworten! Nur weil manches nicht den persönlichen Geschmack trifft, gleich beleidigend und herablassend zu werden ist armseelig. Genauso wie gewisse Rituale, Vorgehensweisen oder Regeln, die es ja wohl in jeder Familie gibt, nicht zu akzeptieren, nur weil sie für einen selbst nicht in Frage kämen...sehr traurig. Als die Mama schrieb, es sei normal in dieser Familie beide Namen zu verwenden, wurde sie gleich wieder angegangen, sie solle doch nicht tun als sei dies das normalste der Welt! Für andere vielleicht nicht, aber für diese Familie eben schon. Wie in anderen Familien, eben andere Sachen das normalste der Welt sind! Das manche es sich überhaupt wagen, Ferndiagnosen zu stellen, über Menschen die sich nicht kennen, nur aufgrund eines Vornamens ist wirklich lächerlich! Und höchstwahrscheinlich haben diese Leute noch nicht einmal Kinder sonder wirklich einfach nur langeweile! Es stimmt, das man sich hier wirklich nicht die Mühe machen will, jemanden verstehen zu WOLLEN. Hauptsache man hat jemanden gefunden auf dem man rum hacken kann, kommt dann aber ein Echo darauf, kommen gleich wieder die nächsten unreifen Aussagen! Diese Leute sind einfach nur peinlich!

Amanda
Gast

Ganz richtig, Sabinchen. Aber das ist in diesem Forum leider so üblich.
Das wird überwiegend von schlecht erzogenen Teenagern besucht oder von sonstigen Leuten, die irgendeinen Frust rauslassen müssen, und die nur aufs Streiten aus sind und absichtlich alles missverstehen. Die WOLLEN gar nicht richtig lesen. Die suchen nur Händel.
Habe selten soviele erstarrte, frustierte und mit Vorurteilen belasteten Leute getroffen.

dasSabinchen
Gast

Hallo
Habe mir nun auch zeit genommen, das alles zu lesen.War ja scheinbar ein aufregendes Thema :)
Das es nicht um den Namen an sich gegangen sein soll, nunja dazu kann ich nur sagen Zitat: Wers glaubt!
Die Mama hat den Namen gepostet und es ging sofort darum ihr zu unterstellen sie sei überheblich und arrogant! Weil sie sagte das ihr Kind für sie was besonderes ist. Ja Und ? Sind meine für mich auch!
Welche Wortwahl ? Nachdem sich einige schon respektlos zu dem Namen geäußert hatten, ging es weiter mit der Verwendung des ZweitNamens! Egal wie sie sich erklärt hat, es wurde alles vernichtend zerrissen! Ich für meinen Teil habe die Mama sehr gut verstanden, was sie meinte und denke andere auch die das lesen. Manche Kommentatoren sollten mal besser lesen. Sie hat nur gesagt sie findet ihn schön und wollte einen besondereren Namen weil ihr kind für sie etwas besonderes ist. Versteh die Aufregung absolut nicht.

an die beiden darunter
Gast

Es geht nicht darum, dass sie diesen Namen schön findet, und dass sie das verteidigt. Es ist die Wortwahl. Hätte sie das bein Namen wie Norbert oder Fridolin geschrieben, wäre sie genau so auf Widerstand gestoßen. Es hing nicht am Namen.

@Andi
Gast

Sehe ich ähnlich!
Und mit dem Namen Quentin den Knast St.Quentin zu assoziieren finde ich auch ein bisschen weit hergeholt!
Es gibt sicherlich so gut wie zu jedem Namen einen "Namensträger" den man sowohl positiv als auch negativ beurteilen kann! Wenn man Charles nimmt z.b. denkt ja nicht auch gleich jeder an den Massenmörder Charles Manson!
Und zu dem Thema benutzung des Zweitnamens:
Ja mein Gott, dies könnte man auch als Kose/Spitznamen definieren! Dann benutzen halt der Papa oder andere den Namen- eben als Spitznamen! Wieviele Leute werden ständig oder sogar ausschließlich mit ihrem Spitznamen genannt, der sehr oft keinerlei Ähnlichkeit zu ihrem im Pass eingetragenen Namen hat???
Ich finde die Kombination völlig OK

Andi
Gast

@unter mir:
Da liegst du aber etwas falsch.
Meine Frau und ich haben auch gewisse Namen auf der Liste, bei denen wir noch etwas unsicher sind, und lesen hier schon rum um zu gucken ob es mit diesen Namen eventuell Probleme gibt, z.b. falsche Aussprache, mobbing etc.pp. deswegen bin ich auch hier bei "Quentin" gelandet.
Die Aufregung die mir hier beim lesen der letzten Kommis aufgefallen ist, kann ich nicht nachvollziehen.
Die Frau wird angegangen weil sie ihren sohn Quentin Odin genannt hat. Ja gut Odin ist ein Gott-aber mal ehrlich wer bitte weiß das in dieser Generation schon noch?? Jeder Zweite schreibt hier wie sein Kind heißt oder fragt nach möglichen Namenskombinationen! Sie gleich hinzustellen als "hochnäsig" oder "überheblich" ist schon ein wenig heftig. Ihr gefiel vielleicht der Klang der Kombi. ich habe hier sachen gelesen wie "sie wird nicht von ihrer Meinung weichen"- von welcher Meinung? Das sie den Namen schön findet?
Naja wäre auch schlimm wenn sie das täte! Es liest sich so als wolle man ihr eine andere Meinung "aufschwatzen". Ich fand es nicht unsmphatisch das sie ihre Entscheidung vertritt, sondern eher das man ihr unterstellt sie sei deswegem hochnäsig! Herabwürdigend u. beleidigend waren kommis die ihr entgegen gebracht wurden wie "is mir egal was aus der wird" oder "Denkzettel und zu gut weg gekommen"-blabla! Tut mir leid, aber in Bezug auf einen Vornamen sind solchen Äußerungen echt niveaulos und sprechen auch nicht für Tolleranz und Intellekt! Odin genauso wie Thor sind mittlerweile desöfteren benutzte Vornamen! Einen Menschen gleich abzuwerten bzw. einen Stempel aufzudrücken ist armseelig und nicht der Sinn eines Forums!
Sie hat genauso Recht Ihren Namen hier zu posten und schön zu finden, wie andere auch! Wenn man das so liest hier, traut man sich ja kaum seinen Wunschnamen zu posten. Es kann einem gefallen oder nicht aber mit Vorurteilen und Distanzdiagnosen einen Menschen zu bewerten aufgrund seiner Namenswahl, den man nicht kennt, dessen Leben man nicht kennt??

LzW@ Daniel
Gast

Damit hast du eigentlich Recht. Sie bekommt hier sowieso schon viel zu viel Aufmerksamkeit.

Daniel
Gast

Auch wenn dies jetzt sicher nicht freundlich klingt - was aus dieser Frau und aus ihrem Kind wird, ist mir völlig gleichgültig.

LzW
Gast

Ich habe eher Bedenken, dass das Kind genau so hochnäsig wird, denn ich befürchte, dass ihm ständig gezeigt wird, wie einzigartig er doch ist. Das muss ein Kind erst mal verkraften ohne abzuheben. Wenn er das nicht schafft, ist er unten durch. Ob die Mutter das bedenkt?

@Quentins Mama
Gast

Die auch gerne mit Punkten schreibt: Auch du wirst noch einen hohen Preis für deinen Hochmut bezahlen. Der Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Bleibt für dich zu hoffen, dass dich dann jemand auffängt.

@...
Gast

Du verstehst es echt nicht!

...
Gast

Oh ja jetzt habt ihrs mir aber gegeben :-D
Man da fällt mir nix mehr zu ein!
Schnell weg, bevor ihr nochmal aus holt ;-) LÄCHERLICH!
ByeBye

....
Gast

Es hatte einen ganz anderen Grund warum ich bei beiden Namen kommentiert habe! Wollte eigentlich nur Eltern, die mit dem Namen Quentin und/oder Odin hadern, zeigen, dass es noch mehr gibt, die sich das "getraut" haben... Nicht mehr und nicht weniger! Eine Art Zustimmung das sie ruhig Mut dazu haben sollen, solch einen Namen zu wählen! So wie es ganz viele hier tun, die einfach nur schreiben: "Hi Hallo mein Sohn heißt auch so und so!"
Ich habe jetzt wirklich mehr als genug versucht zu erklären...
Es ist jedem überlassen was er macht!
Jedes Kind, jeder Mensch ist einzigartig!
UNS gefiel und gefällt der Name!
Wir wollten mit einem etwas aussergewöhnlicherem Namen lediglich unterstreichen das unser Kind für uns etwas Besonderes ist! (So wie ja wohl für alle Eltern ihr Kind was besonderes ist)
Es kommt auf den Ton an! Nur weil einem persönlich etwas fremd vorkommt, muss man nicht mit Wörtern wie "Blödsinn" oder "schizophren" argumentieren!
Jeder so wie er will!
Wieoft soll ich jetzt noch erklären das unser Kind für UNS etwas Besonderes ist, so wie jedes Kind für dessen Eltern!?
Und WIR einfach nicht einen gewöhnlichen Namen wählen wollten!
Er sollte einfach nicht heißen wie jeder 2. oder 3.
Nicht mehr und nicht weniger!
Und jetzt bin ich raus hier, ist mir auch irgendwie zu blöd langsam, immer wieder das gleiche zu erklären!
Und es ist mir sehr wohl egal was andere davon halten, sonst hätte ich den Namen nicht gewählt, weil selbstverständlich klar war, das man darauf Reaktionen und/ oder Kritik bekommt! Kommt eben nur drauf an wie und mit was manche Menschen argumentieren!
Naja, macht ihr wie ihr es für richtig haltet! Jedem das seine...

@LzW
Gast

Auch Dein voriger Kommentar traf ins Schwarze. Und dass sich die Mama nicht ändert, ist offensichtlich. Wer die Nase hoch trägt, trägt sie hoch. Aber so gleichgültig scheinen ihr die Meinungen hier nicht zu sein, sonst würde sie nicht so sauer reagieren. Den Denkzettel hat sie sich jedenfalls mehr als verdient und sie ist hier noch viel zu gut weggekommen.

LzW@@Strange
Gast

Nur, dass es die stolze Mama nicht tangieren wird, ich hab's ja auch schon versucht.

@Strange
Gast

Treffende Analyse.

@ Sina
Gast

Vergiss es, sie wird keinen Millimeter von ihrer Meinung abweichen. Sie scheint gar nicht zu merken, wie überheblich sie rüber kommt. Die Sache mit dem durchweg positiven Feedback ist eh naiv.

Sina
Gast

@Quentins Mama: "Meine Kinder sind was Besonderes und sollten deshalb auch einen besonderen Namen bekommen!"
------------------------------
Genau hier liegt das Problem. Natürlich kann eine Mutter ihre Kinder für etwas Besonderes halten. Aber wenn dies hier so deutlich zum Ausdruck gebracht wird, wirkt es einfach nur überheblich und so etwas kommt nicht gut an.

Und das mit dem nur positiven Feedback hat sich jetzt auch erledigt.

@ Quentin Odins Mama
Gast

Eine Steigerung von einzigartig gibt es nicht. Wenn du dein Kind also als einzigartig bezeichnest, erhebst du dich sehr wohl über andere.
Man kann nur hoffen, dass dein Kind nicht merkt, dass du es offensichtlich tatsächlich fast für was Göttliches hältst.

....
Gast

P.S.
Ich habe niemanden herab gewürdigt!
Habe mehrmals vorhin klar gemacht, das natürlich jedes Kind was Besonderes ist, erst recht für dessen Eltern!
Wir wollten es mit einem etwas ausgefalleneren Namen lediglich unterstreichen! Fertig! Habe niemals gesagt mein Kind sei einzigartiger als andere...
Richtig lesen und nicht passend drehen...

ooops
Gast

Bissel schizophren ist es schon, sein Kind abwechselnd mit 2 verschiedenen Namen anzusprechen.

;)
Gast

Gefällt mir nicht! So besser?

Schau mal auf deine eigenen Kommentare, warum schreibst du nicht selbst nur, gefällt mir? Du begründest ellenlang, warum der Name so toll ist, andere dürfen aber nicht begründen, warum sie anderer Meinung sind. Wer hier eine festgefahrene Meinung hat, steht ja wohl außer Frage.

Strange
Gast

@Quentins Mama: Ich habe den Eindruck, Du verwechselst hier Ursache und Wirkung. Wer hier so deutlich heraushängt, etwas Besonderes zu sein und dies auch noch parallel bei zwei Namen, muss auch das Echo ertragen können und nicht über die abledern, die es wagen, Kritik zu üben. Selbst wenn Du behauptest, nur Dein Kind ist nur etwas Besonderes für Dich und nicht Du selbst - Deine Kommentare sprechen eine andere Sprache.

Zu Deinen Aussagen im Einzelnen:

Zitat: "Ich frage mich wirklich warum Leute, die gewisse Namen nicht mögen, überhaupt auf den Seiten lesen & schreiben die diesen Namen betreffen?!
Um sich scheinbar wohl selbst wichtig zu machen?? Oder andere zu bekehren?!"
Wie schon von LzW ausgeführt, ist dies hier ein Diskussionsforum. In einem solchen kann man schreiben, wenn einem der Name gefällt und genauso, wenn einem der Name nicht gefällt. Was hast Du erwartet, als Du Deinen Kommentar hier reingestellt hast ? Nur Beifall und Zustimmung ? Dann hast Du leider eine völlig falsche Vorstellung von einem Diskussionsforum. Nur, weil jemand Kritik übt, geschieht dies noch lange nicht zu dem Zweck, sich wichtig zu machen. Warum mir der DN Quentin Odin nicht gefällt, habe ich geschrieben, deshalb dazu nichts weiteres. Ich habe auch sicher keine Ambitionen, Dich zu bekehren. Was hätte ich davon ?

Zitat: "Desweiteren gefiel und gefällt uns der Name."
Wenn Du meinen Kommentar nochmal liest, wirst Du erkennen, dass ich dieses Argument akzeptiere.

Zitat: "Und was hat es mit "wichtig machen" zu tun, wenn man beide Namen verwendet?? Wofür gibt man zwei Namen??"
Zwei Namen haben viele. Aber es macht schon einen Unterscheid, welche beiden Namen man verwendet und was man damit bezweckt. Wenn es in erster Linie darum geht, sich abzuheben - als was bezeichnest Du das ?

Zitat: "Ich bin keineswegs schlecht gebildet, aber das solche Argumente hier ausgeteilt werden, spricht ja für die hier anwesenden Intelligenzbestien!"
Ich kann nicht erkennen, dass Dich jemand als schlecht gebildet bezeichnet hat. Dann braucht man dies auch nicht so betonen, wenn man es nicht ist. Ich denke, niemand hier kennt und interessiert Dein Bildungsgrad. Genauso wenig kennst Du den Bildungsgrad anderer. Den Spruch mit den Intelligenzbestien hättest Du Dir sparen können, der spricht nicht für Dich.

Zitat. "Ist mir egal was andere denken"
Genau das nehme ich Dir nicht ab. Sonst würdest Du Dich nicht so aufregen. Und warum stellst Du hier einen Kommentar bei Odin und einen bei Quentin rein, wenn es Dir so egal ist ? Du wolltest vermutlich Zustimmung ernten, hast aber statt dessen Kritik bekommen und jetzt reagierst Du fast schon wie ein trotziges Kind. Finde ich schade.

Zitat: "Aber um euch weiter zu ärgern, sag ich Euch gerne wie meine verstorbene Tochter hieß: Guinevere Morgana"
Ich ärgere mich bestimmt nicht über das, was Du schreibst. Und die meisten anderen sicher auch nicht. Und warum ? Weil es uns völlig egal sein kann, wie Du Deine Kinder nennst. Guinevere Morgana passt ins Bild.

Jetzt wirst Du vielleicht argumentieren, warum eine so ausführliche Antwort, wenn es mir egal ist. Ganz einfach: Falsche Aussagen möchte ich nicht unkommentiert stehen lassen. Nicht mehr und nicht weniger.




...pfffff
Gast

Ja echt... sinnlos hier....
Jeder soll machen wie er will!
Mich hier so blöde anmachen zu lassen...und ja für uns ist es das normalste der Welt!
Ich weiß nicht wie man sich da so drüber aufregen kann!!
Macht ihr doch einfach wie ihr es für richtig haltet! Leben und leben lassen... Meine Güte!
Man schreibt hier wie alle anderen auch, nur den Namen seines Kindes, weil man auf solch einer Seite stöbert und wird angemacht als hätte man ein Verbrechen begangen!
Das mit der Intelligenz habe ich aus dem Grund betont, weil man sobald man einen etwas aussergewöhlicheren Namen wählt, gleich hingestellt wird, als sei man zurück geblieben und von der Klötzchenschule (mal zuvor geschriebene Kommentare beachten)!
Aber ist echt egal jetzt...
Ihr seid so fest gefahren und scheint das nicht akzeptieren zu können, wie andere es handhaben!
Einfach zu sagen "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht" würde reichen...
Alles gute allen Quentins! :-)

bla bla bla
Gast

Ist ja nun gut, komm damit klar, dass man denkt, man hört nicht richtig. Na sicher ist das Blödsinn, wenn sogar die Eltern unterschiedliche Namen verwenden. Tu doch nicht so, als sei es das Normalste auf der Welt.

....
Gast

So ist es seit er auf der Welt ist und es gab da niemals Probleme!
Mag komisch für manche sein, ist aber so. Wo ist das Problem?
Wir machens so und fertig...Für uns ist das völlig normal!
Ich akzeptiere es wenn es für andere komisch erscheinen mag, aber jetzt schon wieder lesen zu müssen das es Blödsinn sei... Es ist doch jedem selbst überlassen, ihr müsst es doch nicht tun! man man man...

LzW
Gast

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, noch weiter zu diskutieren. Nur noch so viel dazu, den Leuten wird hier aufstoßen, wie oft du die Einzigartigkeit deines Kindes und deine hohe Bildung betonst. So was würdigt andere herab und kommt eben nicht so sympatisch rüber.

ach Gott
Gast

Das wird ja immer skurriler. Wenn man 2 Namen vergibt, ist EINER der Rufname.

Waaas?
Gast

Vater nennt ihn Odin, Mutter nennt ihn Quentin? Entschuldige mal, aber so einen Blödsinn habe ich echt noch nie gehört. Wundere dich bitte nicht, wenn hier Kommentare kommen, die dir nicht in den Kram passen.

LzW@ Quentins Mama
Gast

Aua, da haben hier wohl einige ins Schwarze getroffen !
Einige Fragen kann man ganz schnell und einfach beantworten:
Warum man diese Seite aufschlägt, wenn man den Namen nicht mag? Vielleicht, weil das ein Forum ist? In einem Forum pflegt man zu diskutieren. Es sollte auch eigentlich jedem klar, dass in so einem Forum unterschiedliche Ansichten aufeinander prallen.
Warum man es merkwürdig findet, dass ein Kind abwechselnd mit 2 Namen angesprochen wird? Weil das nicht Sinn eines ZN ist, der ist stumm. Du scheinst die Einzige zu sein, die das nicht weiß. Das arme Kind muss ja völlig durcheinander kommen.
Und abschließend, es ist äußerst armselig, Leute mit anderen Meinungen mangelnde Intelligenz zu unterstellen, nichts anderes tust du. Du selbst redest davon, dass Namen Geschmackssache sind. Wie wäre es denn, wenn du anderen ihren eigenen Geschmack zubilligst? Du kannst anderen nicht vorschreiben, was sie schön zu finden haben und was nicht. Wer solche Namen wählt, muss damit rechnen, dass die Mehrheit sie nicht mag.
Und, wie oft meinst du noch, betonen zu müssen, dass du nicht schlecht gebildet bist?

Quentins Mama
Gast

Ach das ist doch echt lächerlich hier...
Ich frage mich wirklich warum Leute, die gewisse Namen nicht mögen, überhaupt auf den Seiten lesen & schreiben die diesen Namen betreffen?!
Um sich scheinbar wohl selbst wichtig zu machen?? Oder andere zu bekehren?! Vielleicht auch einfach Lust daran drüber herzuziehen und Diskussionen los zu treten?!
Selbstverständlich ist oder sollte doch jedes Kind für seine Eltern das besonderste sein, ich habe niemals das Gegenteil behauptet! Wir wollten das für uns eben nur zum Ausdruck bringen und unserem Kind kein "0815" Namen geben!
Desweiteren gefiel und gefällt uns der Name. Es sollte nicht bloß seltener und ausgefallener sein als andere sondern uns auch gefallen! Wer bitte nimmt denn einen ausgefallenen Namen der einem aber trotzdem nicht zu 100% gefällt? Ist doch echt Schwachsinn!
Und was hat es mit "wichtig machen" zu tun, wenn man beide Namen verwendet?? Wofür gibt man zwei Namen??
Quentin ist keineswegs soooo selten, man muss nur mal in andere Länder blicken... Er gefiel uns einfach! Fertig Aus! Und Odin kam zustande weil wir der germanischen Mytholgie zugeneigt sind!
Ich bin keineswegs schlecht gebildet, aber das solche Argumente hier ausgeteilt werden, spricht ja für die hier anwesenden Intelligenzbestien!
Ist mir egal was andere denken, es ist und bleibt den Eltern überlassen! Geschmackssache...und ich sehe auch nicht ein mich weiter dafür zu rechtfertigen, vorallem nicht wenn man dermaßen angegangen wird!
Verstehe nicht was das soll?!
Aber um euch weiter zu ärgern, sag ich Euch gerne wie meine verstorbene Tochter hieß: Guinevere Morgana (etwa Gwenniwer gesprochen, nur weich vorne) ;-)
Viel Spaß beim Maul zerreissen

Feedback
Gast

@Und: "Wer macht denn so was"

Jemand, der sich zu wichtig nimmt.

und
Gast

Ich finde es auch sehr merkwürdig, dass das Kind mal beim ersten und mal beim 2. Namen genannt wird. Wer macht denn sowas.

LzW
Gast

Man kann jetzt nicht generell sagen, Kinder dürfen keine Götternamen tragen, dass wäre zu dick aufgetragen. Es gibt die Namen Diana, Nike usw. da sagt auch keiner, das wäre überheblich. Aber wie fast überall, es gibt nicht nur schwarz oder weiß. Aber bei Odin, Wotan, Zeus usw. sage ich auch ganz klar nein.

Daniel
Gast

@Feedback: Damit ist alles gesagt.

Feedback
Gast

Nach dem heutigen Tag kann "Quentins Mama" sicher nicht mehr ungelogen behaupten, bisher nur positives Feedback bekommen zu haben. Hochmut tut selten gut.

Nicht so überheblich
Gast

Mit dem Namen Quentin kann man den Schauspieler und Regisseur Quentin Tarantino in Verbindung bringen. Aber auch den Knast in San Quentin. Quentin allein geht ja als Name auch noch. Aber dann noch Odin dazu (oder darf es auch Wotan sein oder aus anderen Breitengraden Mars oder Jupiter ?). Den Namen eines Gottes auszusuchen, kann man schon als Überheblichkeit auslegen.

Und noch an Quentins Mama gerichtet: Dein Sohn mag für Dich etwas Besonderes sein, weil Du die Mutter bist. Damit ist er aber nicht mehr "besonders" als die meisten anderen Kinder - die sollten für ihre Mütter auch etwas Besonderes sein. Aber eben nur für ihre Mütter. Für die Anderen ist Dein Sohn sicher auch nur ein gewöhnliches Kind, ob er nun Quentin Odin oder sonst wie heißt.

LzW@ Strange
Gast

Du bekommst meine ungeteilte Zustimmung. Zumal sie im Odin- Forum extra noch betont, dass sie nicht "schlecht gebildet aus der Unterschicht" (Zitat!)sei. Dazu fällt mir echt nichts mehr ein.
Über die Sache mit dem durchweg positiven Feedback muss ich auch immer schmunzeln. Wer sagt Eltern schon ins Gesicht, dass er den Namen des Kindes daneben findet. Und die Gedanken sind frei.
Ich muss jetzt nicht extra betonen, dass ich den Namen auch für überzogen halte. Bei Klamotten würde man overdressed sagen.

Göttin
Gast

Quentin ist einer der schönsten Jungennamen der Erde, hatten wir auch auf der Liste. Seid ganz unfassbar lieb gegrüsst, liebe Quentins! :)

Strange
Gast

@Quentins Mama: Dann bekommst Du heute erstmalig (?) ein negatives Feedback.

Den Namen Quentin Odin halte ich vor allem in dieser Kombination für deutlich überzogen. Ich könnte das Argument, dass einem der Name einfach am besten gefällt und man ihn deshalb ausgesucht hat, nachvollziehen. Aber Dein Hauptmotiv scheint gewesen zu sein - wenn ich Deinen Kommentar richtig verstehe -, einen Namen zu wählen, der sich von anderen Namen unterscheidet oder abhebt. In erster Linie um dieser Unterscheidung willen einen völlig anderen, speziellen Namen zu wählen, verstehe ich nicht. Klar, wenn ich z. Bsp. eine Tochter Xanthippe-Saturna nenne, wird der Name auch fast einzigartig sein. Aber da würde ich doch einen Namen vorziehen, den meinetwegen auch ein paar Andere haben. Es muss ja nicht gleich ein Massenname sein, den 5 Nachbarskinder auch haben.

Das Nächste ist, dass ein Name, der heute etwas Besonderes sein mag, in der Zukunft auch schon häufig sein kann. Zu allem Überfluss gibt es dann noch Leute, die Menschen mit bestimmten Namen gleich den bildungsfernen Schichten zuordnen. Die Ersten, die hier Kind z. Bsp. Kevin genannt haben (PS: ich möchte hier nicht über den Namen Kevin herziehen), haben auch nicht geahnt, was es Jahre später für Vorurteile zu diesem Namen gibt.

Zusammengefasst: Es lohnt sich nicht, einen völlig außergewöhnlichen Namen auszuwählen, nur weil es mit aller Macht etwas Besonderes sein muss. Es gibt auch noch genügend Namen zwischen "Mia" und "Quentin Odin". Und wenn es in der Schulklasse oder im Kindergarten oder sonst wo tatsächlich jemand gibt, der den gleichen Namen hat - was solls.

Oh
Gast

Wie ich das "liebe", mein Kind ist was besonderes, deshalb hat es einen besonderen Namen. Jedes Kind ist für seine Eltern etwas besonderes, sollte jedenfalls so sein. Da kann es sonstwie heißen, Namen sind Schall und Rauch.

@ Tschortschs Papa
Gast

Ein besonderer Name unterstreicht einen besonderen Menschen...ich habe nichts davon gesagt das erst der Name den Menschen besonders macht ;-)
Mein Sohn ist bereits aus dem "Spielplatz" Alter raus...Und ich habe ihn dort und auch sonst wo immer so gerufen... es hat sich NIE jemand mit komischem Blick oder runzelnder Stirn umgedreht weil er den Namen komisch fand...nur zur Info :-)
Ausserdem wie gesagt bewusst ohne Bindestrich, was bedeutet das man nicht zwangsläufig immer beide Namen sagen, rufen oder benutzen muss... Es werden beide benutzt, aber meistens nicht zusammen! Wozu auch? Egal welchen ich benutze, bei beiden dreht sich nur mein Kind um :-)
Quentin ist ein toller Name, genauso wie Odin! Und *Entschuldigung* den scheiss Vergleich mal wieder mit Kevin-Justin zu ziehen...Pffff lächerlich

Tschortschs Papa
Gast

@Quentins Mama: Tarantino ist cool. Aber wenn Du Deinen Sohn Quentin Odin rufst, werden sich einige umdrehen. Aber nicht, weil sie so heißen. Außerdem sind auch andere Kinder etwas Besonderes, ob sie nun Quentin Odin, Kevin-Justin oder einfach nur Paul oder Dieter heißen. Der Mensch selbst ist das Besondere, daran änderte der Name nichts.

Quentins Mama
Gast

Mein Sohn heißt QUENTIN ODIN!
Wollte einen Namen, den nicht "jeder" hat und bei dem sich nicht jeder Zweite umdreht, wenn man ihn ruft! Meine Kinder sind was Besonderes und sollten deshalb auch einen besonderen Namen bekommen!
Wir haben diesbezüglich nur positives Feedback bekommen.
Die meisten fragen halt, ob man Tarantino Fan ist... ;-)
Und genau daher hab ich ihn auch...fand ich immer toll!
Ich bereue es nicht und das werde ich auch nie!
Solangsam scheint er aber in Mode zu kommen ;-)

hallo
Gast

Wir wollen unseren sohn Quentin Isaiah nennen.
Würde gerne eure Meinungen hören!

R. aus Österreich
Gast

Der Name Quentin ist auch bei uns in Österreich/Steiermark sehr selten. Da unser Quentin (3 1/2 Jahre) aber das 5. Kind der Familie ist und wir einen besonderen Namen wollten, gefiel uns gleich Quentin. Unsere Tochter wählte noch Maximilian als Zweitnamen. Wir finden Quentin Maximilian perfekt!

Ich wünsche allen weiteren Muttis oder Papa Mut zu diesem Namen!!!

Lisa
Gast

Wie findet ihr Quentin Nicolas?
für den haben wir uns vor circa 2 Monaten entschieden.. aber ich trauer noch Emil und Anton hinterher.. sind nach Quentin meine Lieblingsnamen aber passen leider nicht so gut zu Quentin..

Luna
Gast

Quentin ist sooo schön. Außerdem finde ich Namen gut, die nicht jeder hat_die speziellen eben :) Ich würde es dir raten :)

Aaron
Gast

Ich würde mein Kind auch gerne so nennen, aber irgendwas hindert mich noch daran;) Ich finde ja allein den Anfangsbuchstaben schon mehr als genial!!!

Lisa
Gast

Ich bin schwanger und total froh, dass es ein Junge wird und ich ihm diesen tollen Name geben darf :) ich freu mich auf meinen kleinen Quentin :)

Ramona
Gast

Wir haben ( leider ) noch kein Kind, sollte es aber ein Bub werden, sind wir uns schon zu 100 % einig, dass er Quentin heissen soll :) Genial der Name!

OPA Andreas
Gast

Quentin passt zu meinen Enkel

Quentin
Gast

Ich habe ja selpst den Namen Quentin weil meine Oma mag den Filme nacher Quentin terantino deswegen nante mich meine Mama so😃😃

Nicole
Gast

Unser Sohn heißt Quentin und sind damit sehr glücklich. Schön finde ich auch, dass jeder den Namen kennt, weiß wie er geschrieben wird und ist er sehr selten. Nickname: Quinny!
Wir überlegen aktuell, welcher name für unseren zweiten Sohn in Frage käm.... schwiiiiierig.

Isabel
Gast

Ich finde Quentin ganz toll! Klassisch, cool und nicht zu weit verbreitet.

Lene ♥♥
Gast

Ich finde den namen quentin sehr sehr komisch...
da muss ich immer an quentin den punkt denken....

Sandra
Gast

Mein jüngster Sohn wurde im Juli geboren und heißt Quentin Luc.Wir finden den Namen einfach toll und bekommen auch nur positives Feedback.Würden immer wieder so entscheiden, da wir nicht so auf die typischen Modenamen stehen.Aber das ist alles eine Geschmackssache:)

@ Rozsa
Gast

Eben nicht, der Name passt zu den hier üblichen Nachnamen überhaupt nicht. Ich habe heute von einem Quentin Lehmann gehört, gruselig.

Clara
Gast

Wir haben einen quentin in der klasse und er wird entin die ente genannt

Rozsa
Gast

Ich liebe den Namen! Er ist ausgefallen und trotzdem passt er irgendwie zu allem. Ich mag ihn besonders gern, seit ich ihn in einem Buch gelesen habe ("Quentin" von Antonie Novacki). Deswegen habe ich meinen Sohn auch so genannt und glaube, dass es ihm auch sehr gefällt.
Als Koseform benutze ich gern "Quenti" oder "Quent".
Es ist einfach ein wunderschöner Knabenname ^__°

Max
Gast

Unser Sohn heißt Quentin Felix,
was soviel heißt, wie "Kleines Glück" (Felix-der Glückliche, Quentin- ein Fünftel) aber mittlerweile ist aus dem kleinen Glück ein großes Glück geworden.

Sabine
Gast

Ich finde Quentin supertoll!
Mein Sohn ist fast 11 Jahre und trägt diesen Namen. Bisher bekommen wir immer nur positive Rückmeldungen.
Einem Schreiber zuvor kann ich aber nur Recht geben. Oma und Opa sagen wirklich oft Quentiiiin (wie Martin). Und eine Abkürzung hatte er leider auch schon einmal: Quenne.
Wir haben es noch nie bereut, diesen Namen gewählt zu haben, obwohl wir am Anfang doch manchmal unsicher waren, ob es die richtige Entscheidung war.
Aber nach meiner Erfahrung mit 4 Sabinen in der Klasse, wollte ich unbedingt einen ausgefallenen Namen für mein Kind haben.
Übrigens hat er als 2. Vornamen Matteo, den wir aber nie gebrauchen.
Unser 2. Sohn heißt übrigens Tadeus (aus der Bibel), wobei ich oft traurig bin, dass jeder Mensch eher einen Thaddeus aus Spongebob kennt....

Erna
Gast

FIinde denn namen super ;) mein sohn wird Amin Quentin heißen... da ich aus Bosnien komme und mein Mann ein Deutscher ist haben wir uns auf die zwei namen geeinigt... der erste moslemisch der zweite einfach nur modern und cool... da wir beruflich viel unterwechs sind und überral in der Welt leben kommen die namen passend ;)

Aron
Gast

Der Name ist mir eigentlich nur vom amerikanischen Regisseuren bekannt. Höre ich jetzt Eltern ihre Kinder so rufen bin ich ein wenig verwirrt...

Paula
Gast

Ich liebe diesen Namen

Anna
Gast

@lenja
Ich musste gerade so lachen. Unser Sohn heißt auch Quentin und ich bin gerade wieder schwanger. Wenn es ein Junge wird, soll er Justus heißen :-D

@AcI
Babys werden auch mal erwachsen und das schneller als einem lieb ist ;-)

Nicole
Gast

Mein neffe ist im august 2011 zur welt gekommen und der hat den namen quentin, ich finde den namen wunderschön. ich wollte ja auch mein sohn so taufen, aber meine schwägerin war schneller. gg. ich liebe diesen namen

Nicki
Gast

Unser Sohn heißt Quentin und der Name ist immer wieder Gesprächsstoff. "So wie Quentin Blake?" "Seid ihr Tarrantino-Fans?" "Ahh Johnny Cash - Konzert in San Quentin?" "Er ist doch gar nicht der Fünfte!" - großartig und immer wieder interessant. Und das Beste: er passt wie angegossen zu unserem süßen Lockenkopf :-)

Gast

Ich kenne einen Quentin, und ich kann nur sagen:
Wundervoller Name für wundervollen Jungen

sabbsele
Gast

Ich könnte mir keinen besseren Namen vorstellen!
Er ist ungewöhnlich, aber trotzdem nicht zu trendy!
Wir bekommen auch nur positives Feedback auf den Namen!

Jasmin
Gast

Mein Sohn (6) heißt QUENTIN, meine Tochter(2) heißt LUNA...beides lateinische Namen......Wir würden sie immer wieder wählen :-)

Birgit
Gast

Quentin find ich super. Ist aber langsam in Mode und wir kennen schon 2.... daher werden wir uns einen anderen Namen suchen.

Oma
Gast

Bin die glückliche Oma vom Überraschungswurm der am 02.08.2011 Geboren wurde. Name war für mich est gewöhnungsbedürftig, aber ich finde ihn jetzt super....

katja
Gast

Unser Sohn wird Quentin Ilay heissen. Zu unseren Mädels Vivien und Shayenne und unserem Sohn Kian Marten passt das sehr gut.

Alexandra
Gast

Unser Sohn heisst auch Quentin. Wir haben Verwandte in England und dort ist der Name auch bekannt.

Mama
Gast

QUENTIN ist einfach großartig

Isabel
Gast

Unser vier jähriger Sohn heisst Quentin. Wir lieben seinen Namen :).

@ Lenia
Gast

Ja klar, und der 6. heißt dann Sixtus.

Jule
Gast

Klingt gut....

lenja
Gast

Im August kommt unser uns Sohn zur Welt. Für ihm kommt nur der name Quentin in Frage.Quentin wird von Quintus abgeleitete und bedeutet übersetzt "der Fünfte" und da wir schon die vier schönsten Namen( Lennard, Moritz,Justus und Linus ) an unsere Söhne vergeben haben, kann unser kleiner Überraschungwurm nur Quentin heißen. :-))) Ich bin froh, diesen Namen gefunden zu haben!!!

lenja
Gast

Im August kommt unser uns Sohn zur Welt. Für ihm kommt nur der name Quentin in Frage.Quentin wird von Quintus abgeleitete und bedeutet übersetzt "der Fünfte" und da wir schon die vier schönsten Namen( Lennard, Moritz,Justus und Linus ) an unsere Söhne vergeben haben, kann unser kleiner Überraschungwurm nur Quentin heißen. :-))) Ich bin froh, diesen Namen gefunden zu haben!!!

:)
Gast

Ich kenne nur einen kleinen Quentin. Ein sehr eigenwilliger aber auch starker Name.

schnuffel72
Gast

Achso und man kann ihn nicht so verschandeln und abkürzen,wie zB.:Josef--Seppi
o. Matthias--Hias ect.

schnuffel72
Gast

Mein Sohn ist im September geb.und heisst Quentin Constantin.Der Name hat mir und dem Vater gut gefallen und dabei blieb es dann auch.Ich finde es gut das der Name nich so vergriffen ist,und ehrlich gesagt finde ich es toll wenn die Leute verwundert sagen"Quentin?Was für ein seltener Name"Tja mal was anderes.bei Diesem Namen hört jeder 2x hin!!!

judy
Gast

Der name erinnert mich an die augsburger puppenkiste,der passt zum spielmannszug oder ins puppentheater

melanie
Gast

Finde den namen quentin hammer geil. Mit so einem namen kann man auch sicherlich mehr erreichen im leben, wie z.B mit meinem gewöhnlichen namen melanie. Hatte damals 6 melanies in einer klasse das war um ko..en ;)
Der Name ist nun mal nicht von langweiligen eltern!

tomx1
Gast

Mein Sohn ist nun etwas über Ein Jahr alt. Quentin war der einzige Namen, auf den seine Mutter und ich uns einigen konnten. Das einzige Problem, das dieser Name mit sich bringt ist: die Omas und ältere Herrschaften sprechen ihn Quentiiiiiin aus! Aber das treiben wir Ihnen auch noch aus - wir sind auf gutem Weg ;-)

überhaupt nicht
Gast

ein Name lateinisch der andere englisch oder eben französisch, das passt nicht zusammen.

D.
Gast

also unserer Sohn heißt ebenso Quentin und ich finde es super, da dieser Name ec ht noch net soooo oft vorkommt. Viele fragen zwar auch 2-3 mal nach, aber es ist ok. Und in verbindung mit Henry als 2tname passt es doch.

?
Gast

Nee, nich?

J.
Gast

Unser Nachname beginnt auch mit Qu.. und wir nennen unseren Sohn, der im Dezember auf die Welt kommen soll, auch Quentin.

MamainEngland
Gast

Unser Sohn heisst Quentin. Wir leben zur Zeit in England und sind mit der Namenswahl sehr glücklich, da der Name sowohl auf Deutsch und Enlisch leicht auszusprechen ist, der Name aber (noch?) nicht zu häufig vorkommt.

unter mir
Gast

Kann ich mir auch nicht so richtig schön vorstellen.

Lisa
Gast

Der Nachname meiner Tante beginnt mit Qu und sie möchte ihren Sohn Quentin nennen, also Quentin Qu.........
gefällt mir nicht so, aber der Name ist auch nicht mein Geschmack

Oma Monika
Gast

Mein Enkelkind heißt Quentin ich finde
diesen Namen supertoll.
Liebe grüße an die Eltern Michaela und Armin

Wenn überhaupt
Gast

Dann würde ich die Originalaussprache vorziehen.

Chloé . (:
Gast

Mein Cousin heißt Quentin. Allerdings wird er "Koongtong" ausgesprochen. Meine Familie kommt aus Frankreich, aber ich lebe schon seit 10 Jahren in Österreich(jetzt bin ich 14). Meine beiden anderen Cousins heißen Arthur "Artüür" und Hugo "Ügo" mit stummem H. Ich bin froh, dass ich keinen "zu" franz. Namen habe; ich seh' es ja bei meiner Mam .. sie heißt Geneviève und bis jetzt konnten das die wenigsten Menschen schreiben oder richtig aussprechen. Bei meinem Papa war es leichter; er heißt Christian "Kristioong", hier wird er einfch deutsch ausgesprochen. Meine Geschwister heißen Enora(16), Bastien(6) und Léo(4).
Liebe Grüße an Alle (:

Gudrun
Gast

Eigentlich gefallen mir lateinische Namen und viele, die wir schon als deutsch ansehen, haben ja auch diesen Ursprung. Aber Quentin ist schon sehr speziell und ungewöhnlich. Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber in diesen Namen muß ich mich erst reinhören. Es gibt so Namen, mit denen ich auf den 1. Blick nichts anfangen kann, aber wenn ich die dann verinnerliche, kann es sein, dass sie mir immer besser gefallen. Das könnte so einer sein. Aber Schulz sollte man vielleicht nicht unbedingt mit Nachnamen heißen.

Zora
Gast

Mein Erstgeborener heißt mit zweiten Namen Quentin. Wir wussten über den berühmten Namensvetter Tarantino bescheid und sind uns seiner Blut-Matsch-Filme bewusst.
In der Familie kommt der Name nicht bei jedem gut an, aber man wird es nie allen recht machen können!

@ Katharine
Gast

Ich habe nicht gesagt, dass da kein ZN sein sollte, kann ja jeder machen wie er denkt. Ich habe gefragt, ob das unbedingt sein muß. Und warum, habe ich doch auch geschrieben, weil ein ZN keine praktische Bedeutung hat. Wenn man mit einem ZN an Oma, Opa oder Paten erinnern will, ist das zu verstehen. Das scheint hier aber nicht der Fall zu sein, sonst stünde ja nicht die Frage nach Vorschlägen. Und die Kombi mir Jean - Pierre ist völlig unpassend.

Kirsten
Gast

Mein Sohn (Baujahr 2005) heißt Quentin Eric. Mit ner halb deutschen, halb irischen Familie ist es echt ein cooler Name, den alle aussprechen können. Bei meinem hat mich die engl. Aussprache z.B. immer genervt!!

CAT2101
Gast

wie findet ihr Quentin John- Pierre ?

Katharine
Gast

Aber warum sollte da kein ZN sein???!

Warum
Gast

muß da ein ZN sein ? Der spielt doch später überhaupt keine Rolle. Quentin reicht, finde ich, völlig aus.

CAT2101
Gast

Hallo im Oktober bekommen wir unseren Sohn der Quentin heissen soll.Wisst Ihr nen passenden zweitnamen ? ( nicht maximillian oder Jonas bitte)
LG
CAT2101

anna
Gast

hmm naja. bei quentin denk ich immer an "was ist was" was mein soohn immer guckt. :D

anna mit jakob (9) und philip (5)

unter mir
Gast

Kwentin ausgesprochen ist nicht deutsch sondern lateinisch. Und so ist es auch richtig. Und für mein deutsches Gehör hört es sich französisch schrecklich an.

MARIE NOELLE
Gast

auf deutsch "KWENTIN" finde ich hässlich. In mein Sprache franzosisch finde ich sehr schoen.

@ Yvonne
Gast

Und bei Quentin dreht sich keiner um ???

Gloris
Gast

Meine katze heisst so.

Yvonne
Gast

Mein 2. kind heißt QUENTIN erist der erste der so heißt in unserer Stadt ca. 10000 Einwohner Lieber einen ausgefallender Name als Kevin oder Lukas da dreht sich doch jeder um wenn man ihn ruft.

Anne
Gast

Mein 1. Kind heißt seit 2 Monaten so :-)

Merle
Gast

Mein 1.Kind wird so heißen:)

Crazy mouse
Gast

Mein Freund und ich erwarten im September unser erstes gemeinsames Kind u weil es ein junge wird darf sich mein Freund den Namen aussuchen( ist eben sein Stammhalter) und für ihn war von Anfang an klar dass es ein Quentin werden soll. Er bekommt auch noch einen zweitnamen und zwar den von meinem Schatz, also wird er Quentin - Norman heißen. Und wir sind jetzt schon ganz stolz auf ihn. Ich muss dazu sagen wir haben auch noch den passenden Nachnamen, denn ein Name muss auch eine Melodie ergeben. Wer müller, Schmidt oder Heinrich heißt, sollte sich vielleicht dich von dem Namen Quentin fernhalten ;o)

@t
Gast

Also ich hab mit drei Jahren auch schon Woerter schreiben und lesen koennen, aber "Quentin" ist schon ein Ding! Kann es sein, dass du statt der 3 eigentlich die 8 erwischen wolltest (Tastaturen koennen manchml grausam sein)...

AcI
Gast

Ich muss bei dem Namen immer an Quentin Tarantino denken und an die ganzen brutalen Morde und den Psychopatischen Massenmörder den er in From Dusk Till Dawn spielt.... daher würde ich den Namen für ein Kind lieber nicht nehmen, aber einer meiner RPG Charaktere heißt so.

@ t.
Gast

Habt ihr eure Tochter schon auf der Hochbegabtenschule angemeldet ? Wer mit 3 Jahren schon Quentin schreiben kann, ist da sicher richtig ;)

t.
Gast

Mein sohn heisst quentin, und mal ehrlich wer den namen nicht aussprechen, oder gar schreiben kann, der tut mir echt leid. unsere tochter ist knapp 3 und selbst die bekommt das hin...

Vreni
Gast

Mein Sohn Quentin Ludwig ist 3 Jahre alt!! Er heißt Quentin weil es 1tens ein Deutscher Name ist- was viele nicht wissen!! Quentin war ein Deutscher Priester der in Frankreich "stationiert" war und dort umgekommen ist- deswegen ist er in Frankreich auch auf Platz 5 oder so und 2tens weil meine Mutter vor 4 Jahren nach Frankreich ausgewandert ist!! Passt doch super!! Ludwig nach seinem Uropa :o) Bis jetzt haben wir zu 98% positive Meinungen zu seinem Namen!! Übrigens bei uns im Umkreis von 300m wohnen 8 mit dem Namen Lukas :o)

Tina
Gast

Mein Sohn ist jetzt 1 Jahr alt und heißt Quentin Alexander.Es gab/und gibt immer wieder Leute,die den Namen sehr merkwürdig finden und 3 mal nachfragen und es am liebsten noch buchstabiert haben wollen.Aber mein Mann und ich finden den Namen super und stehen voll hinter der Entscheidung unseren Sohn so genannt zu haben!

Bianca
Gast

...sollte ich nochmal einen Jungen bekommen, heisst er Quentin. Meine Grossen, heissen Tizian und Valentin.

Thomas
Gast

Nach 10 Jahren kann ich sagen, daß ich einen Namen für meinen Sohn gefunden habe mit dem er glücklich ist. Sehr schön ist, daß der Name Quentin super zu seinem Familiennamen paßt wie fast jeder sofort bemerkte. Für Ihn fügte ich noch den 2. Namen Carl zu damit er selbst wählen kann.

otis 96
Gast

Moin moin!
Mein Sohn ist im Mai geboren und ist der Fünfte, der unseren Familiennamen weiter trägt!
Ich habe damals(2006) den Namen zufällig aus einem Namensbuch ausgewählt, weil mir das mit dem Fünften gefiel!!
Da Quentin auch im weiteren Sinne;im 5. Monat geborene heißt, paßt der Name wie Faust aufs Auge!Und noch ein Gutes hat der Name!,bei uns inner Kita heißt niemand mehr so!!! mfg

Tarantino
Gast

@Marion
was ich besonders lustig an den Namen deiner Kinde finde ist: Es hat irgendwie etwas von Pulp Ficton
Regisseur: Quentin Tarntino (wegen dem, will ich meinen Sohn auch Quentin nennen)
und Vincent Vegas, ein Charakter aus Pulp Fiction.. irgendwie musste ich da sofort dran denken :) auf jeden Fall wirklich eine gute Entscheidung *Daumen hoch*

super Name
Gast

Hallo,
unser Sohn wird voraussichtlich im Juni zur Welt kommen und soll Quentin Constantin heißen. Mein Freund hat den Namen durch Zufall in einem Namensbuch aufgeschlagen und meinte, "dass ist er". Ich war auch gleich begeistert. Das war vor ca. 4 Jahren und wir sind nie von dem Name abgekommen.

Marion
Gast

Unser großer ist 8 und heißt auch Quentin, sehr sehr genial wie wir finden. Unser kleiner ist 6 und heißt Vincent!!!!

Was gibt es besseres Quentin und Vincent passt :-)

Rico
Gast

Unser Sohn wird im nächsten Monat 2 Jahre alt und hat von uns den Namen Quentin Lucien bekommen.Meine Frau und ich fanden den Namen von Anfang an super toll. Auch wenn hier scheinbar ein paar Leute dagegen sind einen Menschen so zu nennen. Ich gehe aber mal davon aus das das die Leute sind die nur 1 bzw. gar kein Kind haben.Wir haben 3. Und müssen jedesmal schmunzeln wenn wir in die Schule kommen und hören wie andere Eltern rufen: Lukaaaa komm mal zu mami.... Jedesmal kommen 3-4 Kinder angerannt und wollen alle die vermeindliche Mami drücken. Ich kann darüber nur schmunzeln... Quentin Rockt ^^

Quentins Mama
Gast

Mein Sohn heißt auch Quentin und ich bin stolz darauf. Der Name ist noch ein bißchen selten, aber denke er wird wohl langsam im kommen sein. Schade.....
Alle jungen Leute kennen den Namen und finden ihn auch toll. Nur die Alten fragen ungläubig : Wie heißt er? Mit Q?

grins

Janna
Gast

Ich habe seit kurzem einen Neffen, der Quentin heißt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich jemals an diesen Namen gewöhnen werde. Als mich meine beiden Kinder nach dem Namen ihres neuen Cousins gefragt haben, haben sie mich hinterher etwas konsterniert angeguckt. Ebenso wie alle Bekannten, denen ich bisher davon erzählt habe.
Und natürlich wird niemand, der völlig belanglos beim Blick in den Kinderwagen nach dem Namen eines Kindes der stolzen Mama ins Gesicht sagen wollen, was das denn für ein scheußlicher Name sei.

Mandy
Gast

Meine Neffe heißt Quentin. Ich finde , das es ein ganz besonderer Name ist. Also dementsprechend der richtige Name für meinen Neffen.

Zeige Kommentare 1-250 von 334

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Siri

Kommentar von Janna

@Charlotte Ja stimmt bei Blueprint hab ich den Namen auch das erste mal gehört. Dachte erst, das wäre ein e...

Mädchenname Myleen-Charlott

Kommentar von Myleen

Ich mag meinen Namen, vor allem weil es glaube ich auch net so viele gibt die so heissen....is ein Koreanis...

Jungenname Holmer

Kommentar von ixi

Der Name Holmer ist nordischer Herkunft und wird in der deutschen und nordischen Sprache verwendet, genau w...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Montserrat, Petrus und Zita ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren