Rasmus

  • Rang 66
  • 8641 Stimmen
  • 5 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 3 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 101 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • altgriechisch
  • dänisch
  • griechisch
der Liebenswerte, der Anmutige; skandinavische Kurzform von Erasmus (Erasmus von Rotterdam)
Wikinger: Rasmus = Gott des Windes
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 2 Silben Ras-mus -asmus (5) -smus (4) -mus (3) -us (2) -s (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Sumsar 7868 R252 RSMS
Morsecode Schreibschrift
·-· ·- ··· -- ··- ··· Rasmus
Rasmus buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Richard | Anton | Siegfried | Martha | Ulrich | Siegfried
Rasmus in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Rasmus in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Ramona
  • Mus,
  • Rassi,
  • Ratze und
  • Rosine
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Rasmus
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Rasmus Andersen (Serien Charakter (The Rain))
  • Rasmus Baumann (Dirigent)
  • Rasmus Borkowski (Musical-Sänger)
  • Rasmus Elm (Schwedischer Fußballer)
  • Rasmus Engler (Musiker und Autor)
  • Rasmus Faber (DJ)
  • Rasmus Kofoed (Dänischer Spitzenkoch)
  • Rasmus Lauge Schmidt (Dänischer Handballer)
  • Rasmus Ledin (Model)
  • Rasmus Lerdorf (Erfinder)
  • Rasmus Mogensen (Fotograf)
  • Rasmus Seebach (Dänischer Sänger)
  • The Rasmus (Finnische Rock-Band)
Weitere 8 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebteste Doppelnamen mit Rasmus
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Rasmus
Rang 157 im September 2015
Rang 144 im Oktober 2015
Rang 159 im November 2015
Rang 147 im Dezember 2015
Rang 176 im Januar 2016
Rang 171 im Februar 2016
Rang 169 im März 2016
Rang 154 im April 2016
Rang 162 im Mai 2016
Rang 142 im Juni 2016
Rang 133 im Juli 2016
Rang 135 im August 2016
Rang 135 im September 2016
Rang 136 im Oktober 2016
Rang 151 im November 2016
Rang 148 im Dezember 2016
Rang 178 im Januar 2017
Rang 158 im Februar 2017
Rang 163 im März 2017
Rang 135 im April 2017
Rang 147 im Mai 2017
Rang 143 im Juni 2017
Rang 143 im Juli 2017
Rang 146 im August 2017
Rang 148 im September 2017
Rang 143 im Oktober 2017
Rang 142 im November 2017
Rang 140 im Dezember 2017
Rang 175 im Januar 2018
Rang 153 im Februar 2018
Rang 164 im März 2018
Rang 141 im April 2018
Rang 136 im Mai 2018
Rang 140 im Juni 2018
Rang 150 im Juli 2018
Rang 152 im August 2018
Rang 156 im September 2018
Rang 154 im Oktober 2018
Rang 152 im November 2018
Rang 144 im Dezember 2018
Rang 166 im Januar 2019
Rang 148 im Februar 2019
Rang 147 im März 2019
Rang 133 im April 2019
Rang 151 im Mai 2019
Rang 134 im Juni 2019
Rang 131 im Juli 2019
Rang 128 im August 2019
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 128
  • Schlechtester Rang: 303
  • Durchschnitt: 180.70

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Rasmus stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Rasmus seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
2496 9 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Rasmus belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 2496. Rang. Insgesamt 9 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Rasmus in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 2857 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 2578 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 3589 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 3158 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 4527 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 4678 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 4805 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 3315 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 3362 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 2578
  • Schlechtester Rang: 4805
  • Durchschnitt: 3652.11

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Rasmus in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 6.2 % 6.2 % Baden-Württemberg
  • 3.1 % 3.1 % Bayern
  • 9.4 % 9.4 % Berlin
  • 9.4 % 9.4 % Hamburg
  • 6.2 % 6.2 % Hessen
  • 12.5 % 12.5 % Niedersachsen
  • 15.6 % 15.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.2 % 6.2 % Rheinland-Pfalz
  • 6.2 % 6.2 % Sachsen
  • 21.9 % 21.9 % Schleswig-Holstein
  • 3.1 % 3.1 % Thüringen
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Rasmus? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Rasmus
Statistik der Geburtsjahre des Namens Rasmus

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Rasmus?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Rasmus zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (89.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (41.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (39.5 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (36.7 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (36.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (89.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (32.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (31.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (29.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (27.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (26.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (25.2 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (23.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (6.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Rasmus ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Rasmus in Verbindung bringen.

bekannt (75.5 %) modern (78.8 %) wohlklingend (79.8 %) männlich (79.8 %) attraktiv (79.8 %) sportlich (79.8 %) intelligent (80.1 %) erfolgreich (79.6 %) sympathisch (79.6 %) lustig (78.2 %) gesellig (78.2 %) selbstbewusst (79.8 %) romantisch (78.5 %)
von Beruf
  • Arzt (3)
  • Feuerwehrmann (3)
  • Geschäftsführer (2)
  • Handwerker (2)
  • Professor (2)
  • Bauarbeiter (2)
  • Fußballspieler (1)
  • Schriftsteller (1)
  • Basketballer (1)
  • Ingenieur (1)
  • Archäologe (1)
  • Wissenschaftler (1)
  • Bankkaufmann (1)
  • Physiker (1)
  • Müllmann (1)
  • Archivar (1)
  • Holzfäller (1)
  • Kapitän (1)
  • Architekt (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Rasmus und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Rasmus

Petra
Gast

Ich habe eine Vorliebe für Jungenname mir R (Rasmus, Remus, Rufus, Ruben :-) )
Und Rasmus gefällt mir einfach gut. Ich kann es nicht nüchtern erklären. Er ist klar, kurz und zeitlos.

Rasmus
Gast

Eines Tages kam ich aus dem Kindergarten & fragte meine Mutter, was ein 'Orgasmus' ist .. Kinder tun sowas eben. Es hat auch erst aufgehört als ich 13 Jahre alt war. Als ich wirklich mal eine Zeit lang darunter litt, sagte mein Vater 'Ein Orgasmus ist immerhin auch ein Beweis männlicher Potenz'. Und all die Kinder, die mich 'Orgasmus' nannten & zum Großteil noch nicht mal wussten, was das bedeutet, machten plötzlich ein erstauntes Gesicht, als sie diese Antwort hörten, die sie vermutlich ebenso wenig verstanden. Kaum einer, der diese Antwort bekam, hat mich ein zweites Mal so genannt (vielleicht ein Tipp für Betroffene ;)).
Irgendwann kippte das Ganze dann: Heutzutage finden die Leute den Namen interessant & zeigen sich größtenteils davon angetan. Er spaltet aber zugegebener Maßen die Geister - die Einen mögen ihn, die Anderen finden ihn abschäulich und nur selten gibt es jemanden, der eine neutrale Meinung dazu hat. Rasmus ist mein zweiter Vorname, aber schon seit meiner Geburt mein Rufname. Dass man mir heutzutage unterstellt, ich würde lediglich behaupten, dass Rasmus mein Rufname ist, um mich interessant zu machen, zeigt mir, dass der Name so schlimm gar nicht sein kann. Ich bin heute sehr glücklich über meinen Namen & rate jedem davon ab, sein Kind nur deshalb anders zu nennen, weil man Hänseleien befürchtet. Sooo viele Namen, und ganz bestimmt auch die 0815-Namen, lassen sich & werden auch auf die unerdenklich blödesten Begriffe gereimt - es gibt wirklich Schlimmeres.

Ratzmus
Gast

Moin!
Ich bin Ende 20 und heiße offiziell Fynn Rasmus, werde aber schon immer Rasmus genannt und wollte auch nie anders heißen. Super Name. Es heißt nicht jeder so.
Und ja, schon in der Grundschule wurde ich "Rassismus" oder "Orgasmus" genannt, bevor man überhaupt wusste, was das heißen soll. Wäre für mich allerdings kein Grund, den Namen abzulehnen. Den Leuten fällt immer ein dummer Reim auf jeden Namen ein oder es finden sich andere Gründe, jemandem blöd zu kommen. Mir hats nicht geschadet!

Annika
Gast

Bin gerade mit unserem dritten Kind schwanger, es wird ein Mädchen... Sollte es doch ein Junge sein, wird er Rasmus Florent oder Rasmus Wilken heißen:-) Rasmus klingt einfach toll und würde perfekt zu den nordischen Namen unserer kids passen! Wir warten gespannt...

Viktorija
Gast

Ich LIEBE diesen Name!!! Es ist schade, dass der Name "Rasmus" von vielen Leuten kritisiert wurde! "Rassismus", "Orgasmus", "Rasmus MUSs auber RASsistisch sein" und so weiter - DAS IST BLÖD UND UNEHRLICH!!! Ich finde diesen Name sogar VIEL SCHÖNER als die "beliebte" Mia!!! Ich wurde ganz rot und heulte, als ich die Bedeutung gelesen habe… Der Gelibte, der heiß geliebte, der Anmutige, der Erwünschte, der Liebenswürdige, der Liebenswerte…

Rasmus
Gast

Ich heiße Rasmus und bin 43 Jahre alt, ich bin mit meinem Vornamen absolut zufrieden. Es ist ein wunderschöner Vorname.

kleidertusse
Gast

Genau! Ich finde überhaupt die alten Humanisten-Namen so schön. Ich möchte einmal eine Mutter rufen hören:
"Horatio, Erasmus, Theophrastus, kommt rauf! Essen ist fertig!

istegal
Gast

Mein hamster hieß auch rasmus:)

Rasmus Mama (Eddy)
Gast

Mein Sohn heißt "Rasmus-Darius-Eddika". Er ist mittlerweile voll in der Pubertät und kann alle drei Namen überhaupt nicht leiden! Deshalb müssen ihn alle "Eddy" nennen.

Also ich würde einem Kind nie wieder diesen Namen geben, aber mein Junge steckt halt wie gesagt gerade mitten in der Pubertät!!!
Früher mochte er den Namen.

LG

Martina
Gast

Hallo zusammen,
Unser Sohn kommt im Juni zur Welt und er wird Rasmus heißen.Ich finde den Namen toll er hat mich sofort angesprochen unser großer Sohn trägt den Namen Odin war für viele am Anfang auch seltsam aber mittlerweile ist es ganz normal und wenn man neue Leute kennenlernt hat man immer ein Gesprächsthema. Meiner Meinung nach kann man jeden Namen versauen egal wie. Mich nannte man früher Mops oder Matte also egal wie man heißt es gibt immer Idioten die einen weg finden einen Namen kaputt zu machen. Außerdem sind viele Eltern selber schuld denn Sie sind die ersten dIE mit Spitznamen anfangen!! 😊
In diesem Sinne viele liebe Grüße

Anne
Gast

Toller, frecher, nordischer Name. Mein Sohn mag ihn nicht, ist aber auch nur sein Zweitname.

Rasmus
Gast

Ich selber heiße rasmus jakob. meiner meinung nach einer der ganz wenigen namen bei denen man glaubt, dass derjenige so geworden ist weil er rasmus heißt, also die bedeutung und die eigenschaften die man mit diesem namen assoziiert durch den namen gegeben sind :) hab viele spitznamen auch die fiesen, hab aber relativ früh damit umgehen können und hat mir nur gezeigt,dass ich da was einzigartiges mit diesem namen auf den weg bekommen habe. gebe zu das er nicht den schönsten klang hat aber wie gesagt ein rasmus und ich kenne noch 2, sind exoten allererster güte, positiv wie negativ ;) ewas besonderes halt

lg

@ Catherine
Gast

Du schreibst über den IQ derer, die mit Rasmus nichts anfangen können, ziehst aber gleichzeitig über eine ganze Reihe anderer Namen ab. Ist das jetzt besser?

Ich mag den Namen.

Catherine
Gast

Unser Sohn heißt Rasmus Johan Even, mein Mann ist Norweger, ich Hamburgerin, passt also zu uns. Und jeder der direkt ne seltsame Assoziation hat, sollte vorab seinen eigenen iq mchecken bevor er hier loslegt....wir reden hier nich t über Kevin, chantalle, joelle oder Maurice. Der Name ist kernig, männlich, frech und markant. Noch n lennart, Luca, ben, tim, tom oder Noah braucht die Welt doch wahrlich nicht mehr....charmante Grüße

Rasmus70
Gast

Ich habe auch den namen Rasmus bekommen. Das mit "Or***mus" habe ich auch mitmachen müssen. War aber nur eine kurze Zeit und das Thema war schnell erledigt. Ich kann nur sagen, daß mir der Name sehr gefällt und ich stolz darauf bin, ihn tragen zu dürfen.Basta!

ach
Gast

Das ist ja nun auch wieder Quatsch

O
Gast

Erinnert zuviel an Rassismus!

na ja
Gast

Schrecklich würde ich jetzt nicht sagen aber hart

Renate
Gast

Ich stimme "Just_me" zu. Der Name klingt einfach nur schrecklich ...

Hallo
Gast

Als Kind, bin über 40,hatte ich mal ein Buch:Rasmus,Pontus und der Schwertschlucker.Das habe ich geliebt.Ergo:Der Name ist einfach klasse.

Rasmus Weinhardt
Gast

Ich habe meinen Namen, Rasmus, immer geliebt und fand schon immer das ein Name so individuell sein sollte wie die Person die ihn trägt. Ich finde es grausam seine Kinder Peter, Michael,David, Gabriele, Susanne,Ruth, etc. zu nennen! Warum haben 80% der Kinder in Mitteleuropa biblische, griechische Namen? Warum nicht Namen aus unserer eigenen, vorchristlichen Mythologie? Warum nicht Namen wie Thor, Odgar, Snorri, Elfrith, Freya, Idun? Wer seinem Kind einen "Uniformnamen" gibt begeht ein Verbrechen, denn das führt zu uniformierten denken!!! Mich hat in der Schule kaum jemand gehänselt, sondern eher beneidet um diesen schönen Namen und ich denke das er ein wesentlicher teil meiner ausgeprägten Individualität ist.
Leider leben wir in einer Zeit, wo viele Menschen Angst haben individuell zu sein, und sich lieber hinter Massennamen (Peter Meier, Susanne Müller etc.)verstecken!

Sergej
Gast

Also ich kenne mich ein bisschen mit blöden Spitznamen aus. Und bei so einem Namen hat man es bestimmt auch nicht leichter.

Just_me
Gast

Ich finde den Namen einfach nur grauenhaft u zwar nicht wegen irgendwelchen blöden Spitznamen sondern weil er meiner Meinung nach einen grade zu furchtbaren Klang hat. Würde sogar sagen dass ist Einer der schlimmsten Namen die ich je gehört hab. Sorry an alle Fans des Namen ;)

Alina
Gast

Diesen Namen finde ich ganz schlimm! Da könnten einige böse Spitznamen schon vorprogrammiert sein!

Hanna
Gast

@Vanessa
Das kann leider passieren

Hanna
Gast

Ersamus-Studenten (Austauschprogramm).

Vanessa
Gast

Sehr schöner Name! Ganz weit oben auf unserer Favoritenliste und der Bauch wir immer dicker;) Wir haben nur Angst dass er dann O**asmus genannt werden würde....

*Freundin von Rasmus*
Gast

Immer wenn ich den namen rasmus, muss ich an meinen Freund denken! Das ist der beste und hpübschester name ever!!!

Käty
Gast

In Estland ist der Name Rasmus zurzeit sehr beliebt und befindet sich auf einem der vordersten Plätze der beliebtesten Vornamen für Jungen.
In Deutschland ist der Name allerdings weniger verbreitet und befindet sich auf Platz 407 der beliebstesten Namen.
Mir persönlich gefällt der Name zwar nicht, aber ich denke, Rasmus ist ein Name, mit dem man gut leben kann.

nochmal Lisss
Gast

übrigens kann man Astrologie und Namensdeutung nicht einfach mischen, das sind zwei völlig von einander unabhängige Deutungssysteme. Aber das meinst Du hier vermutlich auch nicht, ich nehme an, du meinst, wenn einer schon ein richtig schönes See- bzw. Wasser-Horoskop hat, dann würde Rasmus - wegen der Seegott-Bedeutung halt gut als Name passen, stimmts? (Für die, die es nicht wissen: bei der Namensdeutung nimmt man nicht nur einen Vornamen sondern sämtliche in Verbindung mit dem Nachnamen und ordnet jedem Buchstaben eine Zahl zu.....ob es funktioniert und man damit eine Person charakterisieren kann - keine Ahnung, ich kenne dieses Deutungssystem nicht, habe aber meine Zweifel, ob es heute noch funktionieren kann, weil ein Name ja oft unterschiedlich geschrieben wird und in verschiedenen Sprachen auch unterschiedlich ausgesprochen wird. Bei jedem Deutungssystem kommt es darauf an, wie gut man es beherrscht, mit Namensdeutung habe ich mich nicht befasst, aber mit Astrologie. Mischen kann man die Deutungssysteme aber grundsätzlich nicht.)

Lisss
Gast

Stimmt das wirklich mit dem Wikinger und Sohn des Meeresgottes? Das finde ich interessant. Trotzdem gefällt mir Erasmus besser, nicht zuletzt wegen Erasmus von Rotterdam, aber auch wegen der Bedeutung.
Um eine Person astrologisch beburteilen zu können, muss man aber mehr wissen als nur das Sonnenzeichen und den Ascendenten. Man muss auch wissen wo die anderen Planeten stehen, und auch die Achsen und Häuserspitzen sind wichtig. Und wo der Neptun- der Herrscher des Zeichens Fische - im Geburtshoroskop jeweils steht.
(Für einen Seefahrer ist natürlich das Fische-Zeichen im Prinzip nicht schlecht, aber das alleine reicht nicht.)
Ich glaube übrigens auch, dass Namen ihren Trägern ein gewisses Hintergrundmuster geben, aber ganz so einfach ist es jetzt doch nicht.

Rasmus Weinhardt
Gast

Rasmus ist einer der schönsten Namen aller Zeiten!!! Es ist allerdings ein Fehler ihn nur als eine skandinavische Variante von Erasmus zu sehen. Das war einer der Tricks der bösartigen christlichen Mönche die heidnische Kultur der "Wikinger" zu zerstören! Rasmus ist der Sohn des Meeresgottes in der nordischen Mythologie, er gehört zu denen die Loki folgen und wie er ist er ein "Trickster" der viele Formen annehmen kann und entweder kreativ oder zerstörerisch wirken kann! Mein Vater fuhr als Schiffskoch in den 40er Jahren auf einem norwegischen Frachtschiff und die Besatzung verlangte von ihm jede Nacht eine Schüßel voll seines besten Essens für Rasmus! Diese wurde an einem besonderen Ort des Schiffes dem Gott als Speise geboten, mit der Bitte das Schiff von Sturm und Untergang zu bewahren!
Mein Rat: Rasmus ist am besten für Jungs die im Sternzeichen der Fische geboren sind (perfect ist der 13te bis 15te März) und einen Löwenaszendenten haben. Erwartet von einem Rasmus immer das er total individuell und unberechenbar ist! Rasmus ist ein Name für freie Menschen, niemals für Sklaven und Ja-Sager!

zum letzten Beitrag...
Gast

Oh my goodness... bißchen ville... nicht Kinder, nee, Namen! Und der Rasmus passt da gar nicht rein, finde ich. Da passt auch kein Lou dazu, finde ich. Nicht machen, bitte!

Zwillinge
Gast

Hallo bekomme bald Zwillinge Junge und Mädchen den Jungen nennen wir Rasmus-Lou und das Mädchen Timna-Fay die anderen heißen Jamie-Lee,Joel-Linus,Lomea-Etienne,Rabea-Fabienne und Mio-Lucien!!

*Frau von Rasmus*
Gast

Ich bin mit einem Rasmus verheiratet.
Kenne nur einen Rasmus.
Der Name ist super schön!!!

Armin
Gast

Rasmus hat was besonderes!

Ich (16) heiße Armin und mein Freund heißt Arthur. :D Ich kenn auch einen der Rasmus heißt. Solche Namen sind einfach nur schön! :)

Hat
Gast

Keinen guten Klang. Nope.

@Rasmus vom 11.01.
Gast

Lustig, mein Sohn, 3 1/2 Jahre alt, heißt auch Rasmus Lukas!

Rasmus
Gast

Ich bin 15 und heiß Rasmus Lukas, und bin damit zufrieden. Ich mag meinen Namen. Und meine Mitmenschen eigentlich auch alle. Ist halt was anderes. Und irgendwelche blöden Namen wurden mir auch nie gegeben. Hatte ich vielleicht Glück oder so. Sonst werd' ich Sam oder Razzy genannt. Wobei ich Sam bevorzuge. Meine Brüder heißen Arne, Jonathan und Mads. c:

Lucie
Gast

Mein Neffe heißt Tim-Rasmus. Ich hätte nur Rasmus vorgezogen...
Leider wird er in der Schule als Rasmus-Klatschnuss gehänselt und leidet sehr drunter...

Aber ich mochte meinen Namen als Kind auch nicht, weil alle immer gefragt haben: was ist denn das für ein komischer Name...
Jetzt liebe ich meinen Namen und werde sogar um ihn beneidet...

auch mama von einem rasmus
Gast

Zu allen kommentaren hier: unser rasmus ist eine mischung aus allem hier: sehr süss und lieb, ziemlich gewitzt (also in keinster weise dumm o.ä.), aber mindestens genauso lebhaft und ein oft auch ein schlägertyp ;) - denke der name ist wie für ihn gemacht - haben ihn übrigens in einem namensbucg von 1960 gefunden - dort mit der griechischen übersetzung: der gnädige!

So
Gast

Schön die Bedeutung, so nichtssagend der Klang (für mich persönlich zumindest).

M. aus Bremen
Gast

Rasmus ist ein wirklich schöner Name, einer der besten überhaupt. Dezember 05 habe ich mein Rasmus das letzte Mal gesehen, da ich umgezogen bin. Wenn es einen perfekten Menschen gibt, dann er! Er sieht aus wie ein Engel und ist so verführerisch wie ein Dämon. Perfekter Körper, intellektueller Geist und liebenswürdige Seele in einem. Ich vermisse ihn so sehr, ich denke jeden Tag an ihn! Wenn ich irgendwann mal einen Sohn haben werde, trägt er seinen / diesen Namen...

Rasmus
Gast

Schon mal was von Erasmus von Rotterdam gehört? Meine Güte, Schlägertypen.

Tani
Gast

Auch einer meiner Lieblingsnamen ♥

Sherry
Gast

Guter starker Name (wie Jack Sparrow immer zu sagen pflegt ;))

ich persönlich finde den Namen sehr schön! Er ist etwas Besonderes und kommt definitiv auf die Liste der engeren Wahl der Namen meines Kindes!
Und nicht nur weil ich auch Rasmus Borkowski toll finde! Ich finde er wird diesem Namen sehr gerecht! Und die Bedeutung Ist auch verdammt schön!!

Lania
Gast

Nun, jeder hat, wenn er einen Namen hört, auch gleichzeitig einen Prototyp dieser Personim Kopf... Leenchen meinte "hat auch leicht was intelligentes" - und dies kann ich leider nicht nachvollziehen. Für mich klingt der Name hart, wenig lieblich und noch weniger intelligent. Da ich niemanden kenne, der diesen Namen tragen muss, ist dies rein subjektives Empfinden! :-)

und
Gast

wenn ich mein kind albert nenne ist vorbestimmt, das sein iq bei 150 liegt xD
nur weil jmd. rasmus heißt ist er noch lange kein schläger. ;D

Carolina
Gast

@Lania:

Warum "unfassbar"?
Und warum "besteht eher eine Verbindung zum Schlägertypen"?

Lania
Gast

UNFASSBAR, dieser Name! M.E. besteht eher eine Verbindung zum Schlägertypen als zur Intelligenzbestien. Aber naja :-S

Anne1
Gast

Rasmus und der Landstreicher.
Gibt es nicht oft diesen Namen.
Das Buch ist gut.Der Name na ja.Aber wems gefällt,es gibt schlechtere.

Nanny
Gast

Einer meiner Lieblingsnamen. aber mein absoluter bleibt Jesper

Carolina
Gast

Welche Spitznamen können denn aus Rasmus gemacht werden?

Nanny
Gast

Liebe diesen Namen auch!

Leenchen
Gast

Hi leuti's, ich finde den namen so cool, hat auch leicht was intelligentes, wenn ich vielleicht irgendwann in zukunft ein jungen bekommen werd, dann lass ich es mir nicht nehmen, ihn Rasmus zunennen, die bedeutung sagt sein übriges, :-) egal was der mann sagt, ist schon beschlossene sache! :-) :-*

Marianne@ Dagmar Irena
Gast

genau! Ich finde überhaupt die alten Humanisten-Namen so schön. Ich möchte einmal eine Mutter rufen hören:
"Horatio, Erasmus, Theophrastus, kommt rauf! Essen ist fertig!

Siss
Gast

Ich würde Erasmus vorziehen. Abkürzen kann man immer.

Lilly Maline
Gast

Ich finde Rasmus viel schöner als Asmus weil man das wirklich mit dem Org davor vergleicht. Rasmus ist vieeeeel schöner. Die Band The Rasmus stört mich nicht weil die kennt nicht jeder und in ein paar Jahren kennt sie vielleicht keiner mehr, außerdem kann morgen auch eine Band die Katherinen kommen. nennt dann keiner sein kind mehr Kathrin oder was

Dagmar Irena
Gast

An das Kommentar unter mir: Herzlichen Glückwunsch. Man muss schon in einer sehr vulgären Welt leben und denken, um als erstes darauf zu kommen.
Ich persönlich mag lieber Erasmus, besonders wenn man die letzte Silbe betont. Bin ein kleiner Fan des Humanisten und Universalgelehrten Erasmus von Rotterdam, und würde diesen Namen gern mal wieder auf der Straße hören.

nina
Gast

Erinnert zu an o***mus
sry meine MEinung

Catherine
Gast

Mein Mann und ich erwarten im Herbst unser erstes Baby - ein kleine Junge! Und er soll Rasmus heissen (Überraschung....) Der Name ist toll weil kaum Kinder so heissen (bisher, hoffentlich bleibt das so....) und er süß für einen kleinen und sehr männlich für einen Mann ist. Wir sind jetzt sehr happy mit der Wahl, zumal mein Mann Norweger ist und wir in HH leben - nordisch by nature also. Im ganzen wird es übrigens ein Rasmus Johan Even. glg, c.

Rosi
Gast

Unser Sohn heisst auch Rasmus...Ein Name der nicht so alltaeglich ist und den nicht jedes zweite kind traegt und ich glaube,er fuehllt sich schon jetzt wohl mit dem namen ;)

Rasmus
Gast

habe nochmal eine information gefunden

http://www.rund-ums-baby.de/vornamensuche/name-detail.htm?name=Rasmus
;-)
glg rasmus

Rasmus
Gast

hallo ich habe mal versucht nach meinem namen zu googeln ja und ich bin auf viele interessante dinge gestoßen ;-)
ich kenne hier in münchen zwei leute mich und noch jemanden der rasmus heißt
so und nun mal zu vielen beiträgen der name rasmus hat mir während der schulzeit und dem kindergarten schon viele spitznamen gegeben die teilwiese nicht so lustig sind. Ehrlich gesagt hat der name auch viele vorteile, weil er selten und sehr ungewöhlich ist ich mag den namen und bin froh so zu heißen.
laut meiner information aus einem namensbuch das aber schon älter ist, kommt der name (wie auch hier in wikipedia aus dem griechischen) http://de.wikipedia.org/wiki/Erasmus_(Vorname)
fals mir jemand schreiben möchte zu meinem namen rasta-rasmus@hotmail.de

glg an alle rasmus

Orenda
Gast

Ich und mein Mann sind uns im Moment etwas unschlüssig. Was meint ihr, Rasmus oder Corvin?

Inga
Gast

Wir wohnen in Norwegen und unser Sohn heißt Rasmus. Wir finden, dass es ein sehr schöner Name ist.

Christina
Gast

In der Klasse meiner Tochter gibt es einen Fritz-Rasmus! Er ist der größte Chaot, den man sich denken kann...

Luisa
Gast

Ich liebe diesen Namen! Toll! Wenn meine 1. Tochter ein Junge geworden wäre, hätte er Rasmus geheißen. Ich erwarte nun aber wieder ein Mädchen, auf das ich mich sehr freue;)

Emerentia
Gast

Mein Bruder heißt auch Rasmus, ihm steht der Name sehr gut. Ich finde den Namen auch gar nicht so ausgefallen wie einige andere hier. Hatte in meiner Klasse früher auch einen Rasmus. Wenn er zum Jungen passt, finde ich den Namen einfach toll. Klingt irgendwie stark, aber auch sanft, gelungene Mischung finde ich!

...
Gast

Der Name gefällt mir überhaupt nicht.
Der hat weder einen schönen Klang noch hört er sich gut an.

Mama von Rasmus
Gast

Mein kleiner Sohn heisst Rasmus. Sein Vater hat den Namen für ihn gewählt. Anfangs fand ich ihn nicht so toll, aber die Bedeutung gefiel mir. Mittlerweile liebe ich auch den Klang. Es ist ein sehr besonderer Name wie ich finde. Und er gibt meinem Sohn die verdiente Bedeutung mit ;-)

fenna
Gast

Ich würde mein kind aber nie nur rasmus nennen fals ihm der name nciht gefällt weil er ist ja schon sehr besonders und speziell deswegen würde ich ihm immer einen zweitnamen einen nicht ganz so speziellen geben wenn er mal später nicht mehr rasmus heißen möchte.

Karsten
Gast

Spitzfindige Geister finden auf jeden Namen einen Reim, der nicht immer glücklich sein läßt. Manche Namen provozieren es gerade zu. Das finde ich bei Rasmus nicht. Der Klang dieses Namens ist für mich wirklich etwas mit Kraft und
Mut, ein großer, kräftiger, freundlicher, warmer erwünschter und geliebter Junge. Ein kraftvoller Name mit einer zärtlichen Bedeutung.

Katrin / Berlin
Gast

Mein jetzt Anfang August 2008 geborener Neffe heißt Rasmus - und ich finde es toll! Es schließt sich familiär ein Kreis mit skandinavischen Vorfahren und er wurde auch in Schweden entbunden. Es ist schön zu wissen, dass ich nun erst 2 Kinder mit diesem Vornamen kenne. So hat er immer noch gewisse Individualität im Gegensatz zu sämtlichen Alexander, Lukas, Benjamin und Markus dieser Generation. Völlig egal ob Gott des Windes; ob der Liebenswürdige - Hauptsache er wird ein selbständig denkender Mensch mit Rückrat!

Lunatic
Gast

Abgesehen davon, dass der Name dämlich ist.
IST DAS KEIN GOTT DER WIKINGER
Die täten sich schön bedanken.
Rasmus ist abgeleitet von Erasmus, bedeutet, der Liebenswürdige.
Und Erasmus von Antiochia ist der Schutzpatron der Seefahrer.

franzi
Gast

Der name ist toll ich liebe ihn.wir haben lange überlegt wie sohn nummer 2 heißen soll, dann habe ich von rasmus gehöt .da war die lösug.der erte heist tom lennox

Katrin
Gast

Hallo! Ich bin die Katrin, die damals geschrieben hat, dass ihr Sohn so heißen wird. Und er heißt so! Rasmus Lukas... Die Idee mit dem Reimen war mir auch gekommen, kurz vor der Geburt. Aber da hieß er im Grunde schon so, auch wenn er noch nicht geboren war. Ich finde den Namen und das Kerlchen selbst wundervoll! Beides passt wundervoll zusammen. Werde versuchen, ihn stark zu machen und zu unterstützen, wenn jemand diese Sprüche bringt! Werde ihm sagen, warum er so heißt. Und ihm all die interessanten Dinge erzählen, die es über den Namen zu sagen gibt. Trotzdem mache ich mir manchmal Sorgen, dass er drunter leidet. Dazu habe ich ihm wahrlich nicht diesen Namen gegeben! Ich freue mich, hier zu lesen, dass diejenigen, die auch so heißen oder einen Freund/ Geschwister/... mit diesem Namen haben, diesen und die jeweilige Person wundervoll finden! Danke für die Antworten! Habt ihr Vorschläge für ein Geschwisterchen (bei DER Vorlage...)? Unser Rasmus feiert in vierzehn Tagen übrigens schon seinen ersten Geburtstag. Katrin

...
Gast

Echt? Oje. Dann werde ich es mir nochmal überlegen. Wir hatten zwar mal einen Rasmus in der Klasse, bei dem habe ich nie mitbekommen, dass er damit aufgezogen wurde, aber wenn die Leute doch ab und zu auf die Idee kommen...
Echt schade. Ich mag den Namen auch so sehr.

@...
Gast

Keine Sorge, ich heiße so und ich wurde als Kind STÄNDIG so genannt :D Aber ich mag den Namen...

...
Gast

Rasmus ist ein solch wundervoller Name! Stark, wild und gleichzeitig zart. Nicht extravagant und trotzdem selten. Ein Traum. Aber ich habe eine einzige Sorge, ein Kind so zu nennen. Ich möchte es eigentlich gar nicht schreiben, um diesen wunderschönen Namen nicht zu beflecken, aber könnte es nicht sein, dass manche gemeine Kinder auf die Idee kommen würden, einen Reim auf den Namen zu bilden auf ein peinliches dreisilbiges Wort, das mit o beginnt? Kann mir ein Rasmus vielleicht berichten, ob er Erfahrungen in dieser Richtung gemacht hat? Vielleicht ist meine Sorge ja unbegründet. Vielen Dank schonmal!

@ Frau *****
Gast

Schöne Namen !!!!

Frau *****
Gast

Unser ältester Sohn heißt so. Seine kleinen Brüder heißen Stellan und Aaron. Im August kommt unsere Tochter auf die Welt. Sie soll Ronja heißen.

Miriam
Gast

So heißt mein Freund!

Xenia
Gast

Danke!

@Xenia
Gast

Du und dein Bruder haben aber schöne Namen !!!

Xenia
Gast

Mein kleiner Bruder heißt so. Als er geboren wurde hat die ganze Familie diesen Namen für ihn ausgesucht.

Rasmus R.
Gast

Ich glaube es heißt auch der Erwünschte!

Rayka
Gast

Mein bruder heißt auch rasmus. ich frag mich bloß wo der anmutig sein soll^^ (hab ihn trotzdem lieb)

Julia
Gast

Mein Freund heißt Rasmus und er ist genauso liebevoll, wie der Name es sagt!!! Und ich liebe ihn so wie er ist!!!

Karen
Gast

Ich finde den Namen auch nach Jahren noch wunderschön für unseren Sohn.
In Dänemark war er früher sehr häufig.

Rasmus
Gast

Soweit mir bekannt ist bedeutet der Name ansich auch "der Geliebte" und ich muss sagen ich kenne keinen Rasmus auf den das nicht zutrifft.

@Christina
Gast

Stimmt! Aber die Band verschwindet auch bald im Gedächtnis der Zeit... ^^

*o*
Gast

Rasmus klingt stark und respektvoll. Aber leider ohne Gefühl, nicht sanft und verständnisvoll. Das ist nur meine Meinung. Wer den Namen mag und lieb gewonnen hat soll damit glücklich sein.

Martha
Gast

Ein Mensch ist nicht nur was besonderes weil er einen seltenen, besonderen oder einzigartigen Namen trägt...

Jesper
Gast

Ich komme aus DK und mein Sohn heißt so, besser als wie ein IKEA Bett zu heißen, oder Björn oder sowas... dieser Name ist auch sehr einprägsam. Mein Kind soll etwas besonderes sein und nicht wie alle anderen heißen...

@Katrin
Gast

Wenn du ein bisschen Grips hast: Tu's nicht...

Christina
Gast

Hab ich mal in nem Buch gelesen den Namen. Rasmus und der Landstreicher. Find ihn schön, den Namen, wenn er zum Nachnamen passt. Ich finds blos störend das es die Band The Rasmus gibt!

katrin
Gast

Der Name kommt aus dem Griechischen, ist eine Abkürzung von Erasmus und bedeutet: der Liebenswerte. Mein Sohn wird so heißen. Der Name ist in Dänemark serh beliebt

*a.*
Gast

So heißt das Plüschpferd meiner Tochter :-)

Rasmus
Gast

was bedeuted Rasmus?

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Joana

Kommentar von Joana

Also ich bin mit meinem namen sehr zufrieden den so heit ja nun mal nicht jeder!!! mitlerweile haben wir Jo...

Jungenname Tino

Kommentar von Eine Freundin

Mein Schadz heist Tino...ich liebe ihn üba alles^^ Tino isch eh schene name...aba es gibt NUR EIN schena un...

Mädchenname Aksana

Kommentar von annabelle

Ja, aksana axana axanna aksanna .versuch das aufm amt mal auf anhieb richtig zu machen.da bist du machtlos.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Herlinde, Irene, Lambert, Ricarda und Richardis ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren