Roger

  • Rang 627
  • 1221 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 2 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 43 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • schweizerisch
Nebenform von Rüdiger, Altdeutsch, "rod" Ruhm, "ger" Speer; Zusammengesetzt also "ruhmreicher Speerwerfer"
oder "der unter dem ruhmreichen Speer Geborene", d.h. der edel Geborene
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 2 Silben Ro-ger -oger (4) -ger (3) -er (2) -r (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Regor 747 R260 RJR
Morsecode Schreibschrift
·-· --- --· · ·-· Roger
Roger buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Richard | Otto | Gustav | Emil | Richard
Roger in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Roger in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Dodge,
  • Drögi,
  • Ro,
  • Rog,
  • Rogi,
  • Röki,
  • Roooger,
  • Rosche und
  • Rotschi
  • 4. Januar,
  • 5. Januar,
  • 1. März und
  • 15. Oktober
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Roger
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Charles Roger Pomfret Hodgson (Englischer Sänger)
  • Frère Roger Schütz (Prior der Gemeinschaft von Taizé)
  • Roger Cicero (Deutscher Sänger)
  • Roger Daltrey (Sänger von The Who)
  • Roger Federer (Tennisspieler)
  • Roger Glover (Bassist von Deep Purple)
  • Roger Lloyd-Pack (Englischer Schauspieler)
  • Roger Moore (ehem. James Bond)
  • Roger Sjunnesson (Gitarrist (Sonic Syndicate))
  • Roger Smith (Charakter von "American dad")
  • Roger Taylor (Schlagzeuger von Queen)
  • Roger Whittaker (Englischer Sänger)
  • Roger Willemsen (Schriftsteller)
Weitere 8 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Roger
Rang 163 im September 2015
Rang 159 im Oktober 2015
Rang 167 im November 2015
Rang 156 im Dezember 2015
Rang 175 im Januar 2016
Rang 170 im Februar 2016
Rang 168 im März 2016
Rang 143 im April 2016
Rang 158 im Mai 2016
Rang 155 im Juni 2016
Rang 142 im Juli 2016
Rang 133 im August 2016
Rang 148 im September 2016
Rang 156 im Oktober 2016
Rang 149 im November 2016
Rang 147 im Dezember 2016
Rang 175 im Januar 2017
Rang 147 im Februar 2017
Rang 160 im März 2017
Rang 144 im April 2017
Rang 154 im Mai 2017
Rang 137 im Juni 2017
Rang 140 im Juli 2017
Rang 145 im August 2017
Rang 144 im September 2017
Rang 146 im Oktober 2017
Rang 155 im November 2017
Rang 144 im Dezember 2017
Rang 184 im Januar 2018
Rang 156 im Februar 2018
Rang 170 im März 2018
Rang 140 im April 2018
Rang 154 im Mai 2018
Rang 152 im Juni 2018
Rang 157 im Juli 2018
Rang 162 im August 2018
Rang 161 im September 2018
Rang 166 im Oktober 2018
Rang 159 im November 2018
Rang 136 im Dezember 2018
Rang 173 im Januar 2019
Rang 146 im Februar 2019
Rang 144 im März 2019
Rang 138 im April 2019
Rang 154 im Mai 2019
Rang 129 im Juni 2019
Rang 131 im Juli 2019
Rang 124 im August 2019
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 124
  • Schlechtester Rang: 328
  • Durchschnitt: 188.10

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Roger stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Roger seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1283 27 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Roger belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1283. Rang. Insgesamt 27 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Roger in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 704 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 694 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 1000 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 973 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 1167 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 1286 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 1253 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 1629 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 1596 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 1534 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 1643 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 2435 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 1403 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 1859 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 1620 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 1600 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 1962 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 3822 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 1721 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 2150 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 694
  • Schlechtester Rang: 3822
  • Durchschnitt: 1602.55

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Roger in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 13.5 % 13.5 % Baden-Württemberg
  • 8.1 % 8.1 % Bayern
  • 5.4 % 5.4 % Berlin
  • 2.7 % 2.7 % Brandenburg
  • 8.1 % 8.1 % Hessen
  • 2.7 % 2.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 10.8 % 10.8 % Niedersachsen
  • 21.6 % 21.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.4 % 5.4 % Rheinland-Pfalz
  • 2.7 % 2.7 % Saarland
  • 10.8 % 10.8 % Sachsen
  • 2.7 % 2.7 % Sachsen-Anhalt
  • 2.7 % 2.7 % Schleswig-Holstein
  • 2.7 % 2.7 % Thüringen
  • 33.3 % 33.3 % Niederösterreich
  • 33.3 % 33.3 % Oberösterreich
  • 33.3 % 33.3 % Wien
  • 21.8 % 21.8 % Aargau
  • 1.8 % 1.8 % Appenzell Ausserrhoden
  • 1.8 % 1.8 % Basel-Landschaft
  • 18.2 % 18.2 % Bern
  • 3.6 % 3.6 % Graubünden
  • 5.5 % 5.5 % Luzern
  • 1.8 % 1.8 % Nidwalden
  • 1.8 % 1.8 % Obwalden
  • 1.8 % 1.8 % Schaffhausen
  • 3.6 % 3.6 % Schwyz
  • 1.8 % 1.8 % Solothurn
  • 3.6 % 3.6 % St. Gallen
  • 9.1 % 9.1 % Thurgau
  • 3.6 % 3.6 % Zug
  • 20.0 % 20.0 % Zürich

Dein Vorname ist Roger? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Roger
Statistik der Geburtsjahre des Namens Roger
Roger als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Roger wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 0 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Roger (1x)

    Hochdruckgebiet Roger
  • Tiefdruckgebiet Roger (0x)

    Tiefdruckgebiet Roger
    • 27.10.2002

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Roger?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Roger zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (69.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (69.4 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (61.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (77.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (36.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (30.6 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (30.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (30.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (27.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (13.9 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Roger ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Roger in Verbindung bringen.

bekannt (77.3 %) modern (76.5 %) wohlklingend (80.3 %) männlich (80.3 %) attraktiv (84.8 %) sportlich (75.8 %) intelligent (82.6 %) erfolgreich (76.5 %) sympathisch (80.3 %) lustig (68.9 %) gesellig (67.4 %) selbstbewusst (77.3 %) romantisch (72.0 %)
von Beruf
  • Mechaniker (3)
  • Maler (2)
  • Bauleiter (2)
  • Literaturwissenschaftler (2)
  • Bildhauer (1)
  • Tänzer (1)
  • Soldat (1)
  • Wissenschaftler (1)
  • Kammerjäger (1)
  • Musiker (1)
  • Sportler (1)
  • Manager (1)
  • Schauspieler (1)
  • Scharfschütze (1)
  • Verkäufer (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Roger und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Roger

B1 Kampfdroide
Gast

Roger, Roger!

Roger
Gast

Ich mag meinen Namen und spreche ihn englisch, deutsch klingt er wie rüdiger mit einem stock im .. Französch ist auch schön. Bin meiner Mutter dankbar das ich kein Kevin geworden bin.

@2.0
Gast

Das kommt drauf an.
Im skandinavischen Raum spricht man ihn Rooger.
Im englischen Sprachraum Rodscher.
Im Französischen Rogee (das G weich wie Genie oder Journal, nicht dsch oder sch).

Roger
Gast

Zeitlos modern

B1 Kampfdroide
Gast

"Roger Roger!" [Eine alternative Variante zu "Aye aye!"]

Vera
Gast

Roger gefällt mir ausgesprochen gut. Zu schade, dass Roger Cicero viel zu früh von uns gegangen is.

GuLo
Gast

Deutsch ausgesprochen gefällt er mir sehr gut.

2.0
Gast

Wird er wie gesprochen wie geschrieben, nämlich "Rooger"? Dann gefällt er mir sehr gut!
Nicht gut finde ich "Rottscher" oder "Roschee" (=Moschee)

hanna xD
Gast

So heisst mein bruder***

Nana Schäffer
Gast

Roger war mein erster Schwarm. Der Name wird für mich immer schön sein, glaube ich. Französisch ausgesprochen klingt er sehr romantisch, englisch ist aber auch schön. Lässig, leger... Nur mit der deutschen Variante kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Obwohl es an für sich gar nicht mal so schlecht klingt... hm.

Lorenz
Gast

Sehr schöner Name, besonders in der deutschen Aussprache, wo der Name doch selten ist.

Besonders finde ich die Geschwisternamen Roger und Georg schön. :)

h.
Gast

Ich mag den Namen nicht,vermutlich liegt es daran,dass ich einen Roger (Rosche) kannte,totaler Idiot

Roger
Gast

Da ich selber Roger heiße und leider sehr oft von deutschsprachigen Personen (vermeindlich englisch) "ROTTSCHA" ausgesprochen werde, was ich wirklich schrecklich finde, bevorzuge ich in Deutschland die deutsche Variante, welche ja auch die Ursprüngliche ist, da es nunmal ein altgermanischer Name ist!

Super Name
Gast

Mein Cousin heisst Roger. Wir sprechen es "Rosche" aus (aus der schweiz). Ich finde den namen super schön. Er passt super, denn roger ist ein sehr hübscher, netter und starker mann. Lg an alle Roger's dieser welt.

Roger
Gast

Also wenn man es genau nimmt müsste es Roger wie geschrieben gesprochen werden da es eine Nebenform von Rüdiger ist der Ja ein deutscher Vorname ist. Ich selbst spreche mich englisch also rotscher. Wenn mit fremde mit rooger ansprechen zuck ich immer zusammen da ich die deutsche Aussprache nicht mag, was aber nicht so schlimm ist wie das deutsche im englischen klingt der name einfach nach einem selbstbewusten coolen kerl.

mein dad heist roger!(wie ALLES ROGER!!)
Gast

Na ja ich bin 10 und finde meinen dad toll!! der name roger passt zu ihm.er ist cool stark und groß!man sagt ja alles roger!!!!(meine freundin nennt meinen dad immer roger, also wie alles roger! das ist cool!!!!!) von jona aus ludwigsburg :D freut euch rogers das ihr so ein coolen namen habt!!!!!

Dogbert
Gast

Die im Deutschen korrekte Aussprache ist tatsächlich etwa "Ro(o)ger", wie beim virgenannten Beispiel "Roger Pyttel", also mit etwa mittellangem bis langem "o". Die anderen Abwandlungen beruhen auf die Aussprachen in den jeweiligen Landessprachen.

@ Erni
Gast

Oh doch, es gibt z.B. den deutschen Journalisten Roger Willemsen, der so gesprochen wird und augenscheinlich sehr gut damit zurechtkommt. Es gab einen deutschen Sportler (Schwimmer) Roger Pyttel, auch so gesprochen. Und mir gefällt das wesentlich besser.

Erni
Gast

Also die englische und die französische Variante sind mit bekannt. Aber bitte sagt mir jetzt nicht, dass die deutsche Form so gesprochen wie geschrieben wird o.=

Ro-ger? Nein also jetzt ganz ehrlich, das hört sich für mich auch sehr hart und unstimmig an. Die französische Form dieses Namens klingt für mich noch am Schönsten.

Für mich
Gast

geht nur die deutsche Aussprache.

Kladdis
Gast

Der Name ist einfach hinreißend solang man es englisch sagt. Französisch klingt's komisch und deutsch gruselig.

Zu
Gast

deiner Beruhigung, das ist mir wohl bekannt. Da steht aber schweizerdeutsch und nicht franösisch, du Klugscheißer.

Unter mir
Gast

Na sooo ein Wunder!
In der Schweiz ist französisch auch eine der 4 Amtssprachen, wer das nicht weis...

Na eigentlich
Gast

ist das ja eher französisch, gefällt mir gar nicht.
Roger gesprochen wie geschrieben ist okay.

Anna-Katharina
Gast

Ich kenne zwei Rogers. (Beide werden schweizerdeutsch "Rosche" ausgesprochen. ) Beides sind richtige Lausbuben, deshalb würde ich meinen jungen nie Roger nennen. =)

unter mir
Gast

Na so ganz stimmst nicht mit der Aussprache aber ist ja egal. Roger so gesprochen wie geschrieben ist am besten.

Lena
Gast

Der Name hat ja so viele Ausprachen :
franzöisch: Roger
Englisch: Rotscher
Französisch: rosche

Mein Daddy heißt auch Roger und er wird von uns englisch ausgesprochen und von seiner Mutter franzöisisch und leute die ihn noch net kennen sagen irgendwas (rocker, roschee, ..) weil sie net wissen wie mans auspricht ;)

Lg an alle

Irm
Gast

Die französische Version mag ich überhaupt nicht, die englische , naja, die deutsche gefällt mir gut.

Roger
Gast

Ich bin so zufrieden mit meinem Namen. Ist ein cooler Name. Egal ob auf deutsch, englisch, französich oder oder. Ich lebe im Moment mit der englischen und der deutschen Version.

Nolita
Gast

Englisch ist nicht komisch.
Rosche finde ich jetzt aber komisch. Klingt nach Brosche, Rochen, Porsche,... keine Ahnung. Nicht schoen. Mit kruzem e? Ganz ganz unschoen.
Englisch ist in meinen Augen hier die einzige brauchbare Aussprache. Das klingt schwungvoll.

RC
Gast

Englisch ausgesprochen klingen viele Namen anders (oft komisch), das liegt an der Sprache. In der Schweiz sagt man Rosche (beide Silben kurz - wie bei Porsche).

Nolita
Gast

Ich finde die Englische Aussprache total suess. Deutsch und Franzoesisch sind aber ueberhaupt nicht schoen!

L.
Gast

PS: Tolerant sein!

K.
Gast

Also,ich habe ja nichts gegen Männer,die so heißen und keiner kann sich seinen Namen bzw. den Geschmack seiner Eltern/Verwandten aussuchen. ABER diejenigen,die ihre Kinder Roger in der deutschen oder englischen Schreibweise nennen,die müssen doch echt an Geschmacksverirrung leiden xD. Ich meine "Rodscha" oder "Roga" hört sich jetzt nicht gerade prickelnd an. Da musste ja gleich an "Alles Roger?" denken oder an das Getreide "Rogge". Die einzigste Form,die noch halbwegs geht,ist die französische. Naja, jedem das seine,wahr?
Ich sage auch (wie mein Vorgänger): "Herr,erbarme dich und lass' viel Geschmack auf die Menschheit herunterregnen!"
P.S.: Kritikfähig sein.

...
Gast

Finde die französische Aussprache klingt schwul. Auf deutsch oder englisch wäre es besser.

|hY
Gast

Klar, Rodscha klingt super.
Herr schmeiß geschmack vom Himmel!

Caro
Gast

Mein niederländischer Freund heißt Roger (franz. gesprochen). Als wir uns kennenlernten, befürchtete ich ein nicht aussprechbaren holländischen Namen ;-). Als er mir diesen Namen sagte, fand ich den Namen sehr schön! Vor allem franz. gesprochen!!! Ich habe diesen Namen auch schon mal in der deutschen Version gehört, aber das gefällt mir gar nicht. Ebenso die englische Variante, auch wenn diese etwas besser klingt, als die deutsche.

EjtoG
Gast

Schöner Name, aber nur wenn er deutsch ausgesprochen wird.

Linda
Gast

Männer mit diesm Namen sind die tollsten auf der Welt :)

Roger B.
Gast

Auszug aus der Geschichte:
1061 schiffte sich in Süditalien eine Gruppe junger Wikinger unter ihrem Fürsten Roger I. ein, um die Araber aus Sizilien zu vertreiben. Nach 30 Jahren hatten sie die ganze Insel erobert und dazu noch jene Teile Süditaliens, die mit Sizilien zusammen das mächtige Königreich Neapel bildeten. Aus Sizilien machten die Wikinger ein waffenklirrendes Söldnerreich, das später 200 Jahre lang Herzstück des staufischen Imperiums war.

So zwangen die Wikinger die europäischen Völker, sie als Siedler zu dulden; in einigen Ländern wurden sie sogar zu den Beherrschern ihrer neuen Heimat.

...
Gast

Ich kenne einen dem sagen sie "Rosche" schreiben aber Roger

Dirk
Gast

Wenn ich gerade darüber sinniere.. Roger ist doch altdeutsch - eigentlich. Warum hört man ihn nie deutsch ausgesprochen? Mir ist noch kein einziger Ro-ger (aber schon viele Roberts und Holgers) begegnet.

Dirk

roger f.
Gast

Toller name - war immer damit zufrieden. egal ob englisch oder französisch ausgesprochen, du bist immer was besonderes. danke auch meinen eltern für diese sicher nicht einfache entscheidung im jahre 1954.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Annika

Kommentar von juni@katja

Wie wär es mit juni wenn sie im juni geboren wird!

Jungenname Artur

Kommentar von Arthur.B

Naja Acht Uhr ist noch das harmloseste was man damit machen kann, gibt schlimmere. -.- Denoch ist das ein s...

Mädchenname Delia

Kommentar von Delia

Ich finnd mein nem auch hamma yaa aber debora find ich auch schön

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Albert, Bertold, Igor, Januarius, Lambert, Theodor, Torsten und Wilhelmine ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren