Urs

  • Rang 1098
  • 223 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 53 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • lateinisch
  • schweizerisch
der Bär
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
3 Zeichen | 1 Silbe Urs -rs (2) -s (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Sru 078 U620 URS
Morsecode Schreibschrift
··- ·-· ··· Urs
Urs buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Ulrich | Richard | Siegfried
Urs in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Urs in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Ursina und
  • Ursula
  • Ursi und
  • Üse
  • 5. September und
  • 30. September
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Urs
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Urs Bühler (Schweizer Tenor, Mitglied von Il Divo)
  • Urs Güntensperger (Fußballer)
  • Urs Kälin (Ehemaliger schweizer Skirennläufer)
  • Urs Lehmann (Ehemaliger schweizer Skirennläufer)
  • Urs Meier (Fußballtrainer)
  • Urs Remond (Schauspieler)
  • Urs Toni Bühler (Opernsänger, Tenor)
  • Urs Villiger (Schauspieler (Lindenstraße))
  • Urs Widmer (Schriftsteller)
Weitere 4 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Urs
Rang 286 im Februar 2013
Rang 312 im März 2013
Rang 304 im April 2013
Rang 301 im Mai 2013
Rang 278 im Juni 2013
Rang 279 im Juli 2013
Rang 274 im August 2013
Rang 252 im September 2013
Rang 261 im Oktober 2013
Rang 236 im November 2013
Rang 209 im Dezember 2013
Rang 269 im Januar 2014
Rang 229 im Februar 2014
Rang 248 im März 2014
Rang 262 im April 2014
Rang 233 im Mai 2014
Rang 229 im Juni 2014
Rang 215 im Juli 2014
Rang 190 im August 2014
Rang 181 im September 2014
Rang 207 im Oktober 2014
Rang 188 im November 2014
Rang 177 im Dezember 2014
Rang 178 im Januar 2015
Rang 155 im Februar 2015
Rang 175 im März 2015
Rang 162 im April 2015
Rang 176 im Mai 2015
Rang 155 im Juni 2015
Rang 158 im Juli 2015
Rang 163 im August 2015
Rang 159 im September 2015
Rang 156 im Oktober 2015
Rang 170 im November 2015
Rang 154 im Dezember 2015
Rang 183 im Januar 2016
Rang 176 im Februar 2016
Rang 166 im März 2016
Rang 152 im April 2016
Rang 162 im Mai 2016
Rang 154 im Juni 2016
Rang 143 im Juli 2016
Rang 135 im August 2016
Rang 153 im September 2016
Rang 146 im Oktober 2016
Rang 150 im November 2016
Rang 148 im Dezember 2016
Rang 177 im Januar 2017
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2013 2014 2015 2016
  • Bester Rang: 135
  • Schlechtester Rang: 324
  • Durchschnitt: 210.29
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 26.7 % 26.7 % Baden-Württemberg
  • 13.3 % 13.3 % Bayern
  • 6.7 % 6.7 % Brandenburg
  • 6.7 % 6.7 % Hessen
  • 13.3 % 13.3 % Niedersachsen
  • 20.0 % 20.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.7 % 6.7 % Saarland
  • 6.7 % 6.7 % Schleswig-Holstein
  • 6.2 % 6.2 % Aargau
  • 9.4 % 9.4 % Appenzell Ausserrhoden
  • 3.1 % 3.1 % Appenzell Innerrhoden
  • 9.4 % 9.4 % Basel-Landschaft
  • 6.2 % 6.2 % Basel-Stadt
  • 12.5 % 12.5 % Bern
  • 3.1 % 3.1 % Glarus
  • 3.1 % 3.1 % Graubünden
  • 6.2 % 6.2 % Luzern
  • 9.4 % 9.4 % Schwyz
  • 3.1 % 3.1 % Solothurn
  • 9.4 % 9.4 % St. Gallen
  • 3.1 % 3.1 % Thurgau
  • 15.6 % 15.6 % Zürich

Dein Vorname ist Urs? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Urs
Statistik der Geburtsjahre des Namens Urs

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Urs?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 3.5 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Urs zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (22.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (77.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (11.1 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (88.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (22.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (77.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (44.4 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Urs ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Urs in Verbindung bringen.

bekannt (57.1 %) modern (59.5 %) wohlklingend (54.8 %) männlich (66.7 %) attraktiv (69.0 %) sportlich (64.3 %) intelligent (64.3 %) erfolgreich (69.0 %) sympathisch (64.3 %) lustig (54.8 %) gesellig (59.5 %) selbstbewusst (66.7 %) romantisch (64.3 %)
von Beruf
  • Koch (1)
  • Geschäftsführer (1)
  • Bundesminister (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Urs und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Urs

gast
Gast

Aber Edelbert ist besser haha

Urs
Gast

Urs - der Bär. Einfach cool :-)

URS
Gast

ICH FINDE DEN NAMEN SUPER. ZUERST WURDE ICH GEHÄNSELT, HEUTE LACHT NIEMAND MEHR. ICH BIN SEHR STOLZ EIN URS ZU SEIN. MANCHE VERWECHSELN MICH AUCH MIT WURST.

Edelbert
Gast

Naja ist halt wie bei allem anderen auch Geschmackssache, mir persönlich gefällt der Name nicht. Im Gegenteil.

R.k
Gast

Ist Geschmack Sache.

Tanisha???!!!!
Gast

Cool

Urs
Gast

Hatte früher Probleme mit dem Namen, keiner in unserer Umgebung heißt so.
Heute bin ich zufrieden mit meinem Namen und wenn mich jemand wegen meinem Namen doof anmacht, mach ich einen auf total arrogant, frag ihn nach seinem Namen, wiederhole seinen Namen, frage ihn ob er denn ernst meine und geh meiner Wege :)

angi
Gast

Ich finde mit den Namen urs bestarft man sein kind nicht sogyr im gegenteil man knn glücklich sein so en aussergewöhnlichen namen zuhaben :)

@ Markus
Gast

Dein Geschmack hat keine Allgemeingültigkeit.

Markus
Gast

Doch, bei dem Namen schon.

@ Markus
Gast

Du kannst nicht voraussetzen, dass aus einem nüchternen Satz Ironie herausgelesen werden kann. Hier werden so viele unterschiedliche Geschmäcker sichtbar, das kann es durchaus Menschen geben, die dieser Meinung sind. Voran die Schweizer. Also, was soll das. Sag doch, was du denkst,

Markus
Gast

Dir hilft bestimmt das Wort Ironie.

Hä?
Gast

Der klingt doch nun mal überhaupt nicht.

Markus
Gast

Klanglich nicht besser machbar.

hm
Gast

In der Schweiz ist der Name wohl recht verbreitet, hier in Deutschland und erst recht in Norddeutschland denke ich, kommt er nicht so gut an.

Snoopy
Gast

Mein Vater heisst so.Ich finde den Namen ganz okay.Der Name ist sehr altmodisch finde ich.

Raissa
Gast

Hm. Aber es gibt doch auch noch Urs in Pokémon Diamant, Perl und Platin auf der Eiseninsel. (Der mit dem Hut und dem blauen Mantel)

Ursula
Gast

Ursaring. Ein Bär mit enm Ring um den Buch. Das gibs da.

Li
Gast

Urs ist ein schöner Name, aber heißt bei Pokémon nicht jemand so?

Urs
Gast

Also ich mag meinen Namen. :)
Ich bin immer der einzigste in der Schule der so heißt und deswegen kennt mich auch fast jeder :D
Am Anfang fand ich es immer nervig, da viele - vorallem die Kinder, Jugendlichen - gleich "wie heißt du?" etc. gefragt haben. Mittlerweile nehme ich es gelassen und grins einfach. Ich wohn im Süden Deutschlands und alle, außer mein BWR-Lehrer, nennen mich "Uas" (das "a" wird aber kurz ausgesprochen).

Und in England oder einfach generell im Ausland, sag ich immer, dass ich "Orson" heiß oder ich nehme meinen 2. Namen, der ganz normal ist.
Die Mädchen die ich kenne, finden den Namen auch gut/toll und süß. Am Anfang lachen/grinsen sie zwar auch, aber mit der Zeit finden sie in immer besser! :)

Und ich bin auch im Urlaub öfter mal in der Schweiz und da passt mein Name perfekt !! Als Erwachsener hat man es aber leichter, da es kein wirklicher Kindername ist! :)

Gast

Ich finde den Namen cool. (:

Johanna
Gast

Ich würde mein Kind NIE und NEVER so nennen... :o

Urs
Gast

Wegen den Schwierigkeiten mit dem Namen Urs in anderen Sprachen: Da Urs Bär heisst, gibt es in fast jeder Sprache eine Entsprechung oder sonstige Abwandlungen. Haufenweise!! Im Englischen Sprachraum heisst Urs beispielweise Orson (wie Orson Wells, von einer ursprünglich französischen Verkleinerungsform Ourson abgeleitet).

Ütu
Gast

... da es ganz lustig ist, hier über den Vornamen "URS" zu lesen, füge ich mal einen weiteren Kommentar ab:

Tatsächlich gibt es diesen Vornamen (anscheinend ?) NUR in der Schweiz... aber immerhin seit dem ausgehenden Mittelalter durch den berühmten Federzeichner URS GRAF ***
belegt!

- Wenn ich damals ein "liebes Bärchen" ('Ursus der Liebe') war, sagte mir die Eltern UTI, wenn ich aber ungezogen war (sehr selten ;-) ), hörte sich der gerollte RRRR und der scharfe SSS ... ziemlich böse an.
- Meine Geschwister waren da weniger wählerisch, nennen mich noch immer ÜTU... und das nach einem 1/2-Jahrhundert.
- Meine Frau ruft mich manchmal "URSITO" (- da sie spanisch spricht) & je nach Sprachniveau habe ich in Venezuela auch USS, UUL ... ULS .... oder sonst eine Variante zu hören bekommen NUR N-I-E das Original. [Ich verwies dann immer auf die UDSSR, die man in spanisch URRS schrieb.]

Der Name ist kurz, praktisch und sicher nicht wohlklingend.

Immerhn ist er l a t e i n i s c h e r Provenienz URSUS => BÄR .... und es freut mich immmer ein Sternzeichen als Name zu haben
"Ursus mayor & minor"!

Urs
Gast

Fürs Englische gibt es ganz praktische Möglichkeiten, falls "Örs" als unpassend empfunden wird, z.B.:
Orson (like Orson Wells), Artus (kelt. = Bär-Mann) usw.

Siehe für weitere Varianten von Urs in anderen Sprachen:

***

Urs
Gast

Im englissprachigem Raum ist "Örs" nicht wirklich ein "praktischer" Name. (nothing is worse than örs"... Ausserdem ist das Buchstabieren des Namens etwas unanständig "You are ass!" Ansonsten sehr praktisch und eingängig.

Urs
Gast

Find den Namen gut. In der französischsprachigen Schweiz wird er oft als "Ürs" ausgesprochen. Umlernen auf "Ours" gelingt fast nie... In Frankreich schon. Man stelle sich vor, Franzosen sprechen mich dann wirklich mit Bär an... Eine helle Freude, als ich in Australien den ersten "Bear" traf. Siehe auch Fernsehserie-Star "Bear Grills". Passt doch. Im englisch-sprachigen Raum bitte ich die Personen den Namen analog "(Y)ours" auszusprechen. Oft fallen diese Personen sonst ins "Örs". So what, mein Name ist also oft Grund genug für eisbrechender Smalltalk. Ich lache jetzt noch, wenn ich zurück denke, wie ich an der Hotelreception in den Alpen japanischen Gästen das Schellen-Ursli Geschichte aus dem Buch "vorlas" :-). Urse fühlen sich in Berufs- und Privatleben oft rasch über den Namen verbunden. Andere angetroffene Namen: Ursus, Ursin - bei auch schön.

Urs
Gast

Also ich bin wirklich froh über meinen Namen. Im Kindergartenalter stieß man vielleicht noch auf Unverständnis, aber später habe ich wirklich nur positive Erfahrungen gemacht. Man vergisst ihn auch nicht so schnell wie einen Michi oder Andi. Und dazu merkt man gleich, wer was im Kopf hat und wer nicht, wenn man seinen Namen nennt ;-)

Kladdis
Gast

Jesus was für ein plumper Name.

Urs
Gast

Schatzi ich liebe Dich R....e ....er

Ines
Gast

Sorry, aber ich finde den Namen URS (genau wie UTZ) total schrecklich. Da schüttelt es mich. Ist nun mal meine Meinung. Aber zum Glück ist ja alles Geschmacksache.

Chantal
Gast

Sooooo ein süßer name!

ich hab ihn das erste mal im fernsehen gehört, als ein junges paar einen herzkranken jungen erwartet hat. sie wollten ihm den namen geben, damit er kräftig wird und kämpft, das fand ich sehr schön :)

seitdem liebe ich diesen namen

Urs
Gast

Hey, ich wohne in der Schweiz und bin sehr stolz auf meinen Namen. Ich hatte noch nie negative Erfahrung mit meinem Namen. Schellen-Ursli war auch bei uns natürlich sehr bekannt, jedoch wenn man sich nicht zum deppen macht, bekommt man auch nicht gerade solche übernamen. Ach, ich war natürlich sehr stolz darauf, als ich noch Urs der Bär hörte. Grüässli Urs

Regula
Gast

Mein Mann heisst Urs. Und obwohl ich früher gelacht hätte, wenn man mir gesagt hätte, dass mein Mann mal Urs heissen wird, finde ich es heute gut. Ich kann mich an einen Bären anlehnen und werde nicht gleich gefressen :-)

urs
Gast

Ich finde meinen Namen eigentlich gut, typisch schweizerisch, aber eben nur das schweizerisch.
Im Ausland muss ich meinen Namen immer Buchstabieren, und dann kommt immer ein leichtes lachen über die Lippen. Wir habe unseren Kindern einen kurzen internationalen Namen gegeben.

Urs
Gast

Praktisch kurz und unmissverständlich.
Aber im Englischen Sprachraum ist er wirklich nicht zu gebrauchen. Da braucht es endlich einen internationalen Star mit dem Namen Urs. Dann kenne ihn auch die Amis. Bei Ursula Andres hat dies ja bestens funktioniert.

Nicola
Gast

Habe den Namen das erste mal in meiner Kindergartengruppe gehört. Zuerst dachte ich das dies garnicht sein richtiger Name ist. Aber man gewöhnt sich schon daran! Heute rufe ich schon gerne Urs :)

Blanka-Bianka
Gast

Meine Söhne heißen Urs & Utz, und sind im Dezember 2006 in Wanne-Eickel geboren.

Urs
Gast

Früher fand ich meinen Namen echt K**ke. Viele Kinder nannten mich "Us", konnten das R noch nicht, ich selbst dachte dabei jeweils eher an ein Geräusch. Wie "UPS!" oder *Würg*. Später kann man damit bisschen Reife beweisen, wenn man auf ein "SchellenUrsli" müde abwinkt. Oder "Wie originell ich lach mich tot" erwidert o.ä. da stehen dann die anderen doof da. Funktionierte echt. Hab draus "Üse" gemacht, heute bevorzuge ich Urs und mag's, wenn mich andere so nennen.

Marina@elke
Gast

Richtig!Namen wie fynn, fiete oder mats passen einfach nicht für einen erwachsenen mann.

Elke
Gast

Habe meinen Sohn Urs getauft, er war immer mächtig stolz darauf, als einziger in unserer Stadt diesen Namen zu tragen.
Ich hatte als er klein war auch immer bedenken, weil es kein Name für ein kleines Kind ist.
Jetzt ist er 19 und der Name passt. Man sollte bedenken, daß man länger "Mann" als "Kind" ist und als Mann sollte man schon einen Namen haben, der auch einen Mann darstellt.

Urs
Gast

Kann mich den negativen Bemerkungen hier nur anschliessen. Auch ich wurde mit Schellen-Ursli gehänselt, die Franzosen sagen lieber Ürs, da Urs, wie das französische "Ours" ausgesprochen, ganz einfach "Bär" heisst. CMI hat recht, ein einsilbiger Name klingt schöner mit dem Vokal in der Mitte. Wenn schon Urs im Name dann als Mädchenname Ursula oder Ursina. Das männliche Pendant Ursin finde ich auch nicht besonders schön. Der Name Urs war eine blöde Mode in den 70ern.

Urs
Gast

Ich bin Schweizer und richtig stolz auf meinen Namen. Hatte in der Kindheit manchmal schlechte Erfahrungen, da es eine Geschichte gibt in welcher die Hauptfigut Schellen-Ursli heisst. Könnt euch ja vorstellen wie das war. Doch mit der Zeit gewöhnt man sich dran und Urs ist ein guter Erwachsener Name. Man bekommt ja nicht ein Name nur für die Kindheit. Wenn ich aber mit Engländer zu tun habe, nenn ich mich nach meinem Zweitnamen: George. Dies macht einiges Einfacher.

Sanne
Gast

Ich find Urs voll hammer und knuffig. So heißt mein Ek- Lehrer mit Vornamen. Toll einfach toll!

Urs
Gast

Mit Urs kann man ein Kind nun wirklich strafen. Den Namen kennt man nur in der Schweiz, ausserhalb des Landes muss man ihn immer buchstabieren, worauf sich die Franzosen schlapp lachen, die Italiener die Zunge brechen und die Engländer einen Ars (Arsch) rufen. Schlimm, ich spreche aus Erfahrung.

Federweiß
Gast

Urs?! xDDDDDDDD
Was´n das für ein Name?!!
Damit würde ich mein Kind echt nit strafen *lol*

olli
Gast

Im sprachraum rund um berlin gibt es viele urs. z.b. das ist urs komisch. dabei steht das wort urs für besonders, viel, voll,... . aber ist eben kein vorname. geil ist ja auch kein name.

Dani
Gast

Urs können doch sowieso nur die Schweizer aussprechen. Für den Durchschnittssüddeutschen ist es eine Anstrengung, nach Norden hin wird ein Uas daraus....

Der einzige Urs, der mir mal begegnet ist, hatte noch dazu einen einsilbigen Nachnamen mit einem kurzen U in der Mitte... Das fand ich dann doch ein bisschen heftig.

CMI
Gast

Ich denke mal, wenn der Selbstlaut in der Mitte steht hört sich das besser an. Urs ist schon etwas hart und hört sich nicht so gut an.

@Tabea
Gast

Und was ist mit Tom, Tim, Karl, Ben...? Die haben auch nur eine Silbe.

Tabea
Gast

Ich hatte einen Jungen in der Klasse der Urs hieß und der sich immer als "Ich bin Urs, der Bär!" vorgestellt hat. Jetzt bin ich 18 und wenn ich mir vorstelle, dass man ein Baby "Urs" ruft, finde ich das nicht schön. Ein Name sollte immer zwei Silben haben. Meine Meinung.

michi
Gast

Gefällt mir überhaupt nicht. Nur Benjamin wäre schöner.

Malin
Gast

Mein kleiner Neffe heißt Urs-Benjamin sooooo süß
ich finde das es ein wunderschöner Name ist.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Lianne

Kommentar von Marion

An Chelsea Lianne Amelié klingt echt toll unsere Kleine heißt ebenfalls Lianne und ich würde diesen Namen i...

Mädchenname Yuna

Kommentar von Sandra

Also das ist doch jedem seine Sache!!! Wir wollten am Anfang mal Yunalesca haben aber das ging SO leider ni...

Jungenname Florian

Kommentar von Verena

DANKE! hab mir nicht gedacht, dass gleich so viele vorschläge kommen, finde ich aber toll. Mir gefallen fas...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Isabella, Otto, Polykarp, Raffaela, Romana, Torsten und Willigis ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren