Anke

  • Rang 1024
  • 629 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 102 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • afghanisch
  • altdeutsch
  • altpersisch
  • dänisch
  • deutsch
  • friesisch
  • hebräisch
  • niederdeutsch
  • niederländisch
  • norddeutsch
  • nordfriesisch
  • rumänisch
"die Begnadete" (hebr.); niederdeutsche Koseform für Anna
Anke kommt vom friesischen Anne.
im Chinesischen: "die Friedbringende, die Wolke".
im Schweizerdeutschen: Butter

Anke ist auch edle Fischart (Lachsforelle).

Weiteres:
Auf ital. heißt es auch. allerdings wird es anders geschrieben.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 2 Silben An-ke -nke (3) -ke (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Ekna 064 A520 ANK
Morsecode Schreibschrift
·- -· -·- · Anke
Anke buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Anton | Nordpol | Kaufmann | Emil
Anke in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Anke in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Än,
  • Ankchen,
  • Anki,
  • Anky,
  • Änne,
  • Anni,
  • Ekna und
  • Inka
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Anke
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Anke Behmer (deutsche Leichtathletin)
  • Anke Engelke (Komikerin)
  • Anke Feller (Leichtathletin)
  • Anke Fuchs (Politikerin)
  • Anke Huber (Tennisspielerin)
  • Anke Krabbe (Opernsängerin)
  • Anke Rähm (Schauspielerin)
  • Anke Sevenich (Schauspielerin)
Weitere 3 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Anke
Rang 137 im August 2015
Rang 151 im September 2015
Rang 129 im Oktober 2015
Rang 144 im November 2015
Rang 125 im Dezember 2015
Rang 158 im Januar 2016
Rang 140 im Februar 2016
Rang 153 im März 2016
Rang 117 im April 2016
Rang 142 im Mai 2016
Rang 132 im Juni 2016
Rang 115 im Juli 2016
Rang 119 im August 2016
Rang 129 im September 2016
Rang 126 im Oktober 2016
Rang 142 im November 2016
Rang 114 im Dezember 2016
Rang 152 im Januar 2017
Rang 127 im Februar 2017
Rang 138 im März 2017
Rang 132 im April 2017
Rang 126 im Mai 2017
Rang 103 im Juni 2017
Rang 122 im Juli 2017
Rang 130 im August 2017
Rang 112 im September 2017
Rang 120 im Oktober 2017
Rang 117 im November 2017
Rang 122 im Dezember 2017
Rang 139 im Januar 2018
Rang 146 im Februar 2018
Rang 142 im März 2018
Rang 124 im April 2018
Rang 133 im Mai 2018
Rang 134 im Juni 2018
Rang 144 im Juli 2018
Rang 134 im August 2018
Rang 143 im September 2018
Rang 135 im Oktober 2018
Rang 129 im November 2018
Rang 123 im Dezember 2018
Rang 153 im Januar 2019
Rang 117 im Februar 2019
Rang 135 im März 2019
Rang 127 im April 2019
Rang 122 im Mai 2019
Rang 123 im Juni 2019
Rang 109 im Juli 2019
Aug Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 103
  • Schlechtester Rang: 275
  • Durchschnitt: 160.24

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Anke stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Anke seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
819 79 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Anke belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 819. Rang. Insgesamt 79 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Anke in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 3998 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 3998
  • Schlechtester Rang: 3998
  • Durchschnitt: 3998.00

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Anke in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 5.8 % 5.8 % Baden-Württemberg
  • 4.6 % 4.6 % Bayern
  • 2.6 % 2.6 % Berlin
  • 8.2 % 8.2 % Brandenburg
  • 0.8 % 0.8 % Bremen
  • 2.4 % 2.4 % Hamburg
  • 5.4 % 5.4 % Hessen
  • 6.2 % 6.2 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 15.6 % 15.6 % Niedersachsen
  • 18.4 % 18.4 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.4 % 4.4 % Rheinland-Pfalz
  • 1.8 % 1.8 % Saarland
  • 10.6 % 10.6 % Sachsen
  • 6.4 % 6.4 % Sachsen-Anhalt
  • 2.6 % 2.6 % Schleswig-Holstein
  • 4.4 % 4.4 % Thüringen
  • 20.0 % 20.0 % Burgenland
  • 60.0 % 60.0 % Steiermark
  • 20.0 % 20.0 % Wien
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Anke? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Anke
Statistik der Geburtsjahre des Namens Anke
Anke als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Anke wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 2 Hochdruckgebiete und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Anke (2x)

    Hochdruckgebiet Anke
  • Tiefdruckgebiet Anke (1x)

    Tiefdruckgebiet Anke
    • 24.11.2017
    • 06.12.2005
    • 28.10.2006

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Anke?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Anke zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (81.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (64.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (70.8 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (18.8 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (81.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (70.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (47.9 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (22.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (29.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (35.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (27.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (45.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (18.8 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Anke ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Anke in Verbindung bringen.

bekannt (84.2 %) modern (54.1 %) wohlklingend (70.9 %) weiblich (68.4 %) attraktiv (69.9 %) sportlich (74.5 %) intelligent (82.1 %) erfolgreich (79.6 %) sympathisch (81.6 %) lustig (70.4 %) gesellig (73.0 %) selbstbewusst (78.1 %) romantisch (64.8 %)
von Beruf
  • Angestellte (6)
  • Lehrerin (5)
  • Autorin (3)
  • Künstlerin (3)
  • Lebenskünstlerin (2)
  • Krankenschwester (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Erzieherin (2)
  • Ärztin (2)
  • Friseurin (2)
  • Physiotherapeutin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Physikerin (1)
  • Beamtin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Produktionshelferin (1)
  • Komikerin (1)
  • Kellnerin (1)
  • Politikerin (1)
  • Versicherungsfachfrau (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Architektin (1)
  • Bäckerin (1)
  • Bürokauffrau (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Anke und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Anke

anneke
Gast

Sehr schöner name

Spatzer`l
Gast

Meine Frau heißt ANKE!
wir haben uns am 17.04.1999 das erste mal geküsst und seitdem ist der Name "ANKE" die Nummer 1 in meinen Leben.
Ich liebe und ich schätze "Den Namen" und "Diese Frau",
den SIE ist einzigartig!!!
Wer Anke kennt, der weiß das...

Anke! again oder what else
Gast

Hallo in die Runde der Namens-Geplagten und Namens-Glücklichen!

Ich bin Mitte 40 und langweile mich jedes mal auf's Neue, wenn "Danke Anke *hihihi*" während einer Kommunikation die Gesprächsrunde belustigt.... meist antworte ich darauf mit: "..das hab ich ja noch nie gehört!" oder mit: ".. ach, der war neu!!"
Beleidigungen oder Beschimpfungen wegen meines Namens musste ich mir noch nicht anhören...

die üblichen Reime
Anke-Panke
ist aus Franke'
is' 'ne Schlanke
sitzt auf der Schranke
wie 'ne Kranke
und sagt Danke
zu jeder Flanke .... blablabla....
nehme ich meist mit einem sarkastischen Blick zur Kenntnis und frage dann entweder:
"Na?!? Bist neidisch, weil das mit deinem (langweiligen Allerwelts-)Namen nicht funktioniert?!?"
oder:
"Bist fertig mit reimen? Können wir jetzt wieder normal sprechen?"
Da muss man einfach drüber stehen und seinen Gegenüber mit seinen eigenen Waffen schlagen.... oder in die Parade fahren.... meist hört sowas dann ganz schnell auf.


Mir gefällt mein Name auch nicht sonderlich gut, aber
"man kann damit leben"...

Auch ich habe früher über eine Namens-Änderung nachgedacht, zumal mein zweiter Name auch gut für eine Namens-Erweiterung taugen würde, die hier schon ein paar mal als "Alternativ-Wunsch" genannt wurde.... gut, dass ich es nicht getan habe, sonst würde ich ja jetzt heißen, wieder jede fünfte.

Da ich viel in USA unterwegs bin, wird aus Anke meist Anne, denn in Englisch funktioniert der Name im Alltag nicht so richtig....

Die Bedeutungen wie Lachsforelle oder Wolke bzw. Frieden finde ich sehr erhaben, zumal man ja als "die Gnädige" über die Bedeutung Butter großmütig hinweg schauen kann.... ;-)

Fakt ist: Ich kenne in meinem Alter (+/-5 Jahre) noch genau drei Anke ... und ansonsten gefühlt 15 Andrea, 10 Sandras und Stefanies ganz zu schweigen von den ganzen Claudias, Melanies, Tanjas und Danielas....

Ich bin nach wie vor nicht glücklich mit meinem Namen, aber das ist auch nicht wichtig!
Ich bin glücklich mit meinem Leben, der Name spielt da doch nur eine Nebenrolle!

Anke
Gast

Ich lebe seit 52 Jahren mit diesem wunderschönem Namen, den ich heute selten erlebe.
Ich danke meinen Eltern dafür, mir norddeutscher Dirn einen passenden Namen gegeben zu haben. Damit war ich immer einzigartig.

Anke
Gast

Ein Hallo an alle Anke's die hier geschriebene haben oder diese Seite lesen. Mit meinem Namen lebe ich jetzt 60 Jahre. Es ist in der Schulzeit keiner auf die Idee gekommen irgendwelchen Sprüche/Reime auf spezielle Namen zu machen. Wir hatten 5x Heike in der Klasse aber nur eine bekam die Sport sprüche hinterher gerufen.
Wenn ich in späteren Jahre meine Kinder von kindergarten/Schule abholte war die halbe Gruppe Kevin , Justin Benjamin.bei den Jungen und Carmen , Viktoria und constanze die Favoriten
Obwohl ich bis heute nicht verstehen kann wie blonde Eltern ihre blonde Tochter einen spanischen Namen geben konnten
Jetzt hole ich meine Enkelkinder ab
Und höre die Namen Paul Fritz Frieda und Emma
S o hiessen m e i n e Großeltern
Dann noch das der Name Anke mit dem k so hart klingen würde
Jeder Name klingt hart egal welcher
Es kommt auf die Betonung an
Wenn ich zum Beispiel zärtlich Maaartin oder verärgert Marrrrtin sage .
Diese verniedlichungen der Namen
Barbara: eine starke Frau mit einem starken Namen
Barbie : verniedlicht aber Klischee verhaftet
Anke : selbstbewusster Name, nicht Masse
Anki, Änki u.s.w warum wollen wir unseren Namen verniedlichen, wir die selbstbewussten Frauen
Ich wollte und würde keinen anderen Namen haben wollen

Der Name hat in anderen Sprachen eine andere Bedeutung
Tröstet euch, andere Namen hsben in andern Sprachen noch viel schlimmere Bedeutungen wie _Butter_
Eine namensänderung ändert nicht unseren Charakter oder unsere Persönlichkeit


Liebe Grüsse an alle starken stolze Anke 's

Anke
Gast

Hallo zusammen. Also ich lebe nun fast 45 Jahre mit dem Namen Anke und mag ihn sehr 😊. Früher fand ich ihn tatsächlich auch nicht soooo toll. Aber meine Mutter (Gott hab sie selig) wollte einen Namen den man nicht verunstalten kann. Na ja klappte nicht so ganz. Aber so what da steht man drüber. Ich finde der Name passt zu mir und es sollte sich niemand für seinen Namen schämen. Wenn ich an die ganzen Anjas und Sandras in meinem Jahrgang denke bin ich froh Anke zu heißen. LG an alle Anke's seid stolz auf Euren Namen!

Jil Q.
Gast

Danke! Meine Mutter heißt so.
Gibt auch schönere Namen.

Holger
Gast

Anke find ich sehr schön, mit dem Namen verbinde ich eine sehr schöne Zeit. Leider hat das Schicksal uns getrennt, doch vergessen werd ich sie wohl nie ;)
Nur reden können Ankes nicht so gut, vorallem nicht über Gefühle oder Sorgen...leider :)

Anki
Gast

Auch ich bin eine Anke.
Meine Schwester und gute Freunde nennen mich Änki, Arbeitskollegen und Bekannte sagen Anki und im Ausweis steht Anke.
Ich finde, es gibt wirklich schlimmeres als Anke zu heißen. :-)
Ein Gruß an alle Ankes

Anke
Gast

Seit gut 62 Jahren lebe ich mit diesem Namen. Fand ihn auch nicht immer schön! Zu verdanken habe ich ihn meiner Mutter, welche mich auch gerne mal Klothilde oder Mathilde nannte. Sie hat mich zum Glück nicht so getauft. Da es für Namen ja Bedeutungen gibt wie z.B. Birgit - die Erhabene - habe ich als ich jung war im Lexikon nach der Bedeutung meines (unseres Namens) gesucht und fand dort den Begriff "Blechbearbeitung"! Danke nicht Anke sondern Mama. Spitznamen gibt es nicht und das ist auch gut so denn so hatte ich den Spitznamen Klingelfee. Hübsch nicht wahr! :o) Nun aber Schluss!
Ich, die schlanke, ranke, nicht aber kranke Anke, sage Danke und wanke über die Planke vorbei an der Schranke, hinüber zu Heiner denn den will sonst keiner.
Welch anderer Name hat so viele Reimmöglichkeiten.
Keiner sagt Heiner mein Kleiner.


na ja
Gast

Bei uns ist der Name sogar sehr häufig, v.a. unter den 40 bis 50jährigen.

Anke
Gast

Ich bin auch eine Anke und glücklich mit meinem Namen. Ist nicht so häufig und trotzdem kann jeder was mit anfangen. Man muss auf dem Amt nicht erst anfangen zu buchstabieren. Reicht wenn man das schon beim Nachnamen tun muss. Und trotzdem nicht 0/8/15 wie Marie, Sophie und co.

Anke
Gast

Hey,
Wen es nervt mit Danke Anke warum nicht mit Bitte Brigitte kontern?
Damit rechnen die wenigsten. Ich schmeiß es auch Männern an den Kopf. Und meist lacht man dann gemeinsam anstelle sich zu ärgern.

Ich war ubrigens im Raum Ostfriesland selten allein mit meinem Namen. In der Schulklasse waren wir mindestens 2 Maximum 4 mal mit dem Vornamen Anke anzutreffen

Kurt
Gast

Meine Prinzessin heißt so. Sie ist sooo zerbrechlich und zärtlich wie ihr Name. Baby ich

Änk
Gast

Hallo. Ich bin ebenfalls eine Anke und hatte seither absolut keine Probleme mit meinem Namen (bin 27 J.). In der Schule damals war, außer mir, noch 1 Anke. Den Namen kennt jeder, hat aber nicht jeder ;) Werde von meinen Freundinnen immer Änk oder Anki genannt, ist völlig ok. Auch mit "Danke Anke" komme ich klar (gibt ja wohl Schlimmeres) - nur "ach, das reimt sich ja...hihi" finde ich ab und zu etwas nervig, aber keinesfalls schlimm. Meine Tochter hätte ich zwar niemals so genannt, da es wesentlich schönere Namen gibt, aber für mich ist ANKE durchaus in Ordnung und bin meinen Eltern nicht böse :D Viele liebe Grüße an alle ANKEs da Draußen!

Lena
Gast

1.Hey Anke da du ja in den USA wohnst hab ich mal eine frage,gibt es meinen Namen da häufig?? 2.Ich hab eine sehr sehr sehr gute Freundin die Anke heißt und ich sag immer Anki zu ihr! Also ich mag den Namen sehr gerne!!! :) Gruß an alle!!! :)

anke
Gast

Ich liebe meinen Namen und bin meinen Eltern dankbar, einen zeitlosen Namen tragen zu dürfen. In meiner Kindheit und Jugend konnte ich gut mit den Verballhornungen leben, Anke Popanke oder Anke Schranke-was soll's! Heute werde ich oft Änkie genannt und finde diesen Kosenamen auch schön.

Josef
Gast

Meine Frau heißt Anke und ich muss sagen, Sie macht ihrem Namen alle Ehre. Als Mutter ist sie absolut spitze. Sie selbst findent den Namen auch nicht besonders gut, kann es aber jetzt nicht mehr ändern. Wir lieben sie.

Anke
Gast

Ich war nie glücklich mit diesem Namen. In der Schule wurde ich oft AKNE gerufen, nervig! Überhaupt kein schöner Name...

Anna
Gast

Ein schöner Name, finde ich. Mir hätte Anke auch besser gefallen. Ist nicht so oft wie Anna.

Alia
Gast

Meine Mama heißt so der Name passt perfekt zu ihr

Unbekannt
Gast

Um ehrlich zu sein, der Name ist mehr für Erwachsene gedacht.

Anke
Gast

Ich habe auch die Ehre den Namen Anke zu tragen. Ich finde ihn an sich ganz in Ordnung, ich mag sehr gerne, dass er sich auf Danke reimt, und auch mit dem Spitznamen Anky komme ich ganz gut zurecht =)
Das einzige was mich noch ein bisschen stört ist, dass der Name doch recht lieblos und hart klingt, aber ich denke da gewöhnt man sich mit der Zeit dran.
Immerhin bin ich die einzige an meiner Schule mit dem Namen...
liebe, liebe Grüße an alle Ankes
Anke (15) :P

Alexander
Gast

Hallo,

ich finde den Namen "Anke" nicht schön.
Wenn man ein bisschen abergläubig ist, dann fällt einem auf, dass der Name "Anke" in der deutschen Sprache einer Bekundung der Höflichkeit, den Worten "Danke" oder "Dankeschön", oft enthalten ist, ohne, dass man es möchte.
So steigt die digitale Popularität dieses Namens durch seine Buchstabenkombination, mindestens seit Beginn der elektronischen Datenverarbeitung, wie kein anderer Name in Deutschland.
Auch mündlich gesprochen ist er mir unangenehm.
Meine Mutter und eine Nachbarin heißen zum Beispiel auch so.
Manchmal kann einem dieser Name das Eigenheitsgefühl an einer einem entgegengebrachten Sache verderben, wenn man sich zu sehr für diese öffnet.

Anke
Gast

Ich heis auch Anke (12) man hört oft in der Schule Anke-Danke oder Anke die Kranke´. Früher hat mich das genervt aber heute steh ich drüber und meistens lavch ich sogar mit. LG an alle Anke's...;D

und noch eine
Gast

Ich mag meinen Namen ein Klassiker halt. Aber: Google ich meinen Namen im Internet (ja es regnet und bin verschnupft zu Hause und hab nix besseres zu tun) dann gibt es tatsächlich 'ne ganze Menge Ankes und noch dazu eine Anke mit dem gleichen Nachnamen wie ich!!!

Aber gestern ist mir was nettes passiert. Ich lebe seit einem Jahr in England.Gestern war ich beim Arzt wo ich vorher nur einmal war, vor einem halben Jahr wegen irgendeiner Kleinigkeit. Die Schwester meinte sofort "Ja natürlich, ich erinnere mich an Sie, Sie sind doch die mit diesem tollen seltenen Namen.

Noch 'ne Anke
Gast

Anke ist die friesische Koseform von Anna. Meist werden Namen mit -chen oder -lein verniedlicht, im nordischen / norddeutschen Raum ist aber sehr oft die Endung -ke anzutreffen. So wurde aus Anna eine Anke. Bekannt auch aus dem alten Lied "Ännchen von Tharau" (im Niederdeutschen "Anke von Tharaw") in dem die Pfarrerstochter Anna Neander besungen wird.

Ich lebe jetzt seit 39 Jahren mit dem Namen Anke und ich finde er passt zu mir. Aber wenn ich ehrlich sein soll hätte ich mir so manches mal gewünscht, meine Eltern hätten mich besser Anna genannt. Anna ist ein zeitloser Klassiker und in meinen Augen auch das "Original" und zudem international bekannt. Im Ausland stößt mein Name sehr oft auf Probleme, viele können ihn nicht richtig aussprechen, und in Italien löst er jedes mal ein Schmunzeln aus (wegen ital. "ance" = auch, gleichfalls).

Am besten gefällt mir mein Name, wenn mein Mann mich "Ankchen" nennt - obwohl, oder vielleicht gerade weil, das eine doppelte Verniedlichung ist. ;-)

Anke Matha
Gast

Hej ihr Lieben, ich bin auch eine Anke. Ich finde den Namen eigentlich ganz gut. Man kann ihn nicht komisch abkürzen, er ist ja schon recht kurz.
Nur wenn ich nach Schweden fahre muss ich mich immer mit Matha anmelden, den Anke ist da nicht gängig und durch einen Schreibfehler kann es zu Anka werden und das ist in Schweden ein Tier. Und ein Tier kann kein Zimmer mieten. Nur was tun die Frauen die wirklich Anka heissen grins.
Hier bei uns ist der Name Anke eher selten und ich wa in Schule und Berufschule immer die einzige.

Anke
Gast

Hallöchen an alle Ankes auf dieser Welt:) ich bin auch eine Anke und eigentlich mag ich meinen Namen... er ist kurz und unkompliziert und über die übersetzung "butter" kann ich nur lachen :D Das DANKE ANKE nervt mich manchmal ganz schön vor allem wenn die leute dann sagen: ohh das reimt sich ja! ja bitte bigritte ;) ist aber auf jeden fall besser als jaqueline oder so zu heißen! Meine Mum hatte früher mal eine Freundin die hieß Anke und meine Mum wollte immer so heißen ;)

LG

Anke
Gast

Ich finde meinen Namen schon immer schon ganz toll! Ich bin eine 56 jaehrige Architektin in den USA. Der Name passt super zu meinem Beruf. Hier gibt es gar keine Ankes, und ich bekomme immer Komplimente. Der Name ist einfach, praegnant und schoen.
Meine Tochter habe ich Marlena genannt, damit sie wenigstens einen deutschen Namen hat, wenn sie schon in Amerika lebt. Marlena bekommt auch immer Komplimente- und ist die einzige Marlena, so wie ich die einzige Anke bin.
Super Name.

Robert
Gast

So heißt mein Schatz

Ja, stimmt,
Gast

Ich muss auch sagen, er hat was. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Anke, die ich kenne, so etwas Elegantes hat. Da passt der Name.

Der Freund
Gast

Ich mag den Namen sehr und alle Ankes die ich kenne sind toll. Wem das zu hart ist der nehme doch Anki. Oder ist das zu peinlich? Ankes sind toll - schöner Name!

Hannah (Anke)
Gast

Ja, ich bin AUCH eine Anke. Ich mag Anke nicht. Klingt beim Aussprechen so, als ob ne Katze nen Haarball hervorwürgt :(
Der Sinn hinter dem Namen ist schon schön, aber das K ist so hart. In der shcule war ich die Einzigste mit dem Vornamen, es hatte also Vorteile, wenn jemand meinen Namen rief und sich NICHT 50% der Schülerinnen umdrehte. Da waren die 6 Stefanies, 3 Sarahs und all die Mandys, Nancys und Anitas schon schlimmer dran :).
Weshalb ich meinen Namen nicht mag liegt daran, wie ich zu ihm kam: MEine Mum wollte kein 2. Kind. Und erst nach der Geburt, als vom Arzt die Frage kam "Wie solls Kind heissen" sagte sie: "Ich hab ne Tochter namens Yvonne, der Buchstabe ist ziemlich weit hinten im Alphabet. Also nehm ich was mit A." ANKE schlug dann die Hebamme vor! Dafür hasse ich meine eltern u deshalb mag ich den Namen auch nicht! Im netz bin ich deshalb immer Hannah. Anke kommt ja im Deutschen von Anna und das vom hebräischen Hannah (die Begnadete). Als ich hier eben las, dass es im Chinesichen WOLKE und FREIDEN bedeutet, hab ich mich gefreut!! Schlimmer fand ich immer das "Danke Anke" und "Anke, die Kranke sintzt an der Schranke auf einer Banke und sagt Danke!". GUT wiederum an dem Namen ist: Es gibt keine Spitznamen dazu, zumindest nciht bei mir. Nur meine Schwester darf mich Anki-Panki nennen :)
Dafür heisst sie dann aber auch "Atta Guschi" *fies grins*
Ich finde es zB auch schrecklich, wenn mein Liebster mich Anke nennt. Das klingt so offiziell.
Wer mcih Anki, Änki oder sontwie nennt, erlebt in der Regel ein Donnerwetter. Deshalb kams bisher auch nur 3 Mal vor, in den 27 Jahren meines "Danke-Anke" reichen Lebens. "Glück" gehabt, dass ich keine Waltraud geworden bin oder ne Uschi, aber ne Katharina oder ne Maria zu sein, dass hätte mir gefallen.

kaja
Gast

Meine mama heisst anke und es ist ein wunderschöner name. wenn er einem nicht gefällt ist das ja nicht schlimm, aber beleidigend sollte man nicht werden. das finde ich respektlos und es kann menschen mit diesem namen auch sehr verletzen. ich bitte daher alle vorher zu überlegen, bevor man eine meinung bezüglich eines namens äußert.

Anke
Gast

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen. In der Schule gab es keine weiteren Mädchen mit diesem Namen, wohl aber viele Melanie, Andrea etc. Der Name ist selten und einfach. Ich finde dagegen die Modenamen schlimm, wenn jemand mit deutschem Nachnamen, die Kinder Aimee etc. nennt. Der Vorname sollte auch zu Nachnamen passen. Da mein Mann Tunesier ist, habe ich auch einen sehr schönen Vornamen für unser Kind, passend zu seinem Nachnamen, gewählt.

unter mir
Gast

Mädchen, du hast ganz andere Probleme als deinen Namen.

ich lass mich umbenennen!
Gast

ich kann garnicht glauben dass es schon einige gibt die so mein alter sind (bin 17) und den auch noch schön finden! Ich finde meinen Namen so hässlich das gibts garnicht! noch hässlicher sind für mich nur namen wie brunhilde,waltraud usw! wegen diesem namen wurde ich immer beleidigt und fertig gemacht. ich war schon immer die einzige die so hieß.deswegen habe ich nicht nur die schule gewechselt sondern auch kontakt mit den leuten abgebrochen die meinen richtigen namen kannten. ich HASSE meinen vater dafür und meine mutter ihn ebenso! (sie hat sich damals nicht durchsetzen können mir den namen aimee zu geben) meine mum schenkt mir zum geburtstag eine umbennenung & egal was das amt sagt ich werde dafür kämpfen & aufkeinenfall mit diesem namen sterben!

und zu Linda Mari:
kein bisschen elegant :D der name hört sich wegen dem k viel zu hart & unfreundlich an.
ich kenne noch zwei andere und die sind beide
viel älter. die eine finde ich unlustig & die andere ist ne schlampe!

Anke
Gast

Ich fühle mich außerordentlich wohl mit meinem Vornamen, der ist irgendwie derbe... wäre ich ein Junge geworden, wäre ich ein Ole... auch toppitoptop... so dankeschön an Ma und Pa, habt ihr gut entschieden... den der Auftritt von unserer prominenten Namensvetterin beim ESC 2011 war doch->Daumen hoch... deshalb 'Danke Anke' ist durchaus zu ertragen

Anke
Gast

Auch ich heiße seit fast 40 Jahren Anke. Ich habe mir nie besondere Gedanken darüber gemacht. Nicht hässlich, nicht schön, halt neutral. Vereinzelnd trifft man auf den Namen. Gerade so passend, dass ihn alle kennen, aber man früher nicht gleich zu dritt in der Klasse war. Einen Spitznamen hatte ich auch nicht. Ich würde ihn aber nie an meine Tochter weitergeben. Zu "Danke, Anke": es gibt wirklich Schlimmeres. Anke Engelke ist doch super.

Anke
Gast

Seit 40 Jahren heisse ich nun so, aber ich glaube die Zeit der Ankes ist abgelaufen. Heute wird sicher kein Baby mehr so genannt. Rückblickend kann ich sagen, dass ich eigentlich nie Probleme mit dem namen hatte- er ist sehr neutral. Anne klingt für die Ohren weicher, nicht so hart.

Kathi
Gast

Ich finde, er hat was Erhabenes.

Anke
Gast

Ich bin 43 und habe mit dem Namen nie Probleme gehabt.Bei den Bedeutungen kann man sich die schönste aussuchen ,es muss ja nicht Butter sein.Über Danke Anke kann man lachen.Was ich gut finde mein Name wurde nie abgekürzt und man kann ihn schreiben ohne immer buchstabieren zu müssen.
Für die heutige Zeit ist er sicher nicht der Hit.Aber in 100 Jahren vielleicht.

Anke
Gast

Hallo, ich bin auch eine Anke, 25, den Namen können wir uns halt nicht aussuchen das übernehmen unsere eltern.
und ich muss mal sagen mit den sprüchen in der jugend, das ist halt so, ich glaube egal wer jeder musste sich da mal was anhören. ANKES sind selbstbewusst und stehen darüber, alle die das nicht sind sollten daran arbeiten. mich konnte damit nie einer ärgern. IGNORANZ ist das schlimmste auf der welt.....

LG

Nein
Gast

kein Schwachsinn. Das ist Tatsache.

@Dake
Gast

So ein Schwachsinn!

Danke
Gast

Anke. Ein furchtbarer Name und wer möchte schon gern übersetzt Butter heißen. Also ich würde mich schämen. Das geht gar nicht.

Susanne84
Gast

Also ich mag den namen anke auch sehr gern denn meine schwester heißt so. früher hat sie wohl ziemlich mit ihrem namen gehadert aber mittlerweile wissen wir beide unsere namen echt zu schätzen. aus anke kann man net so viele unsinnige spitznamen machen, er ist kurz und prägnant. in verbindung mit unserem nachnamen hört sich anke richtig gut an, sehr seriös. und er ist einfach zu schreiben, da gibt es nix zu deuteln. das ist ein nicht zu unterschätzender vorteil.

Linda Mari
Gast

Ich liebe diesen Namen. Meine Freundin heißt so und ich beneide sie. Weil er so elegant und selten ist.

Anke
Gast

Ich lebe seit 33 Jahren mit meinem Namen und bin recht zufrieden damit! Spitznamen hatte ich nie wirklich - mal Anki oder Anki-Mausi aber nur kurzzeitig! Das Danke-Anke höre ich schon seit meiner Kindheit, also die Engelke ist nicht schuld :-) So einige ganz "komische" kamen auch mit Sprüchen wie "Anke die Kranke läuft gegen die Schranke und sagt Danke" :-) Ich konnte aber immer darüber lächeln!
Als ich ca. 14 Jahre alt war habe ich zufällig erfahren, dass die Freundin, die mein Vater vorm Kennenlernen mit meiner Mutter hatte, auch ANKE heisst. Daraufhin wollte ich mich SOFORT umbenennen beim Standesamt da ich nicht nach der Ex meines Vaters benannt werden wollte. Mit dem Ende der Pubertät ließ der Wunsch aber wieder nach ;-) In den USA hat man mich immer "uncle" -also Onkel- genannt.... Problematisch aber ja auch egal - wie oft ist man dort.... !
Also Ankes .... liebe Grüße

Anke
Gast

Hallo,ihr Anke´s :)
Bin auch eine Anke und fnde meinen Namen furchtbar!Ich habe auch schon überlegt,meinen Namen "umändern"zu lassen in Anne.Einfach das "k" ersetzen :) Oder komplett umändern zu lassen..ich find der Name hört sich sehr hart an...Aber wie gut,dass ich für meinen Freund "schatzi"bin..das gefällt mir wesentlich besser und irgendwann lass ich mich doch "umtaufen" ;)

Anke
Gast

Ich mag meinen Namen und bin gerne eine Anke.

Bei massenhaft Julias, Nadines und Sarahs in meinem Jahrgang war ich einfach unverwechselbar. Vielleicht ist Anke nicht der süßeste, knuddeligste Name für ein Baby, aber hey... wir bleiben ja nicht ewig so klein. Und ganz ehrlich Celine, Shayenne, Chantal und Co. kann ich nichts abgewinnen.

Was das "Danke Anke" angeht...früher hat es mich etwas gestört, aber in den letzten Jahren war der Trend eher dahin, dass sich kaum jemand traut, das zu sagen, weil jeder denkt, dass ich es so oft höre und genervt reagieren würde. Daher höre ich es so gut wie nie und finds lustig, wenns doch mal über die Lippen huscht.

Ich werde zwar fast immer wirklich Anke genannt, aber hier noch eine Auswahl meiner Spitznamen:
Änki (also Anke einfach englisch ausgesprochen) kam von Schulfreunden, Anki (was die holländische Version wäre) kommt von meinen Nichten, da die momentan an alles ein I hängen (Mami, Papi, Omi, Opi, Anki), Änki-Pänki kommt von Unifreunden und Ankh, aber das sagt nur ein Kommilitone ;-)

Anke
Gast

Ich heiße auch Anke und das schon seit über 40 Jahren.Den Namen finde ich weder besonders schön noch häßlich.Habe mich auch in meiner Kindheit nie darüber geärgert.
Über Danke Anke lache ich nur und sage dazu
Bitte Brigitte stells ab in der Mitte.
Jeder kann bei seinen Kinder die Namenswahl besser machen und später meckern sie trotzdem.Namen sollten eindeutig das Geschlecht aussagen und schreibar ohne zu buchstabieren schreibbar sein.Im übrigen mir gefallen altdeutsche Namen am Besten.

Anke
Gast

Ich wäre froh, wenn ich euch unterstützen könnte. Der Name ist einfach fürchterlich.

Anke
Gast

Ich dANKE meinen Eltern fuer meinen schoenen Namen, mit dem ich auch gern mal orthografisch spiele. Ich befinde mich in GedANKEn ohne SchrANKEn und schwANKE nicht auf PlANKEn.... usw. Auch Kosenamen bekam ich in der Kindheit: Ankeline, Ankelein. Im Ausland hilft der Bezug zum international bekannten Wort dANKE den Namen richtig auszusprechen (z.B. just drop the 'd' and you know how to pronounce my name)

anke
Gast

Ich bin auch keine anke ich hasse mein name weil jeder sagt immer DANKE ANKE und grins immer so doof da könnte ich kotzen

Anke
Gast

Im Ausland tun sich doch einige Schwer mit diesem Namen bei der Aussprache. Er klingt dann oft etwas verkorkst.

Anke
Gast

Ich habe meinen Namen früher gehasst!! Mittlerweile (mit 32) stehe ich drüber und wenn ich mir so die aktuellen Namen ansehe bin ich noch ganz gut weggekommen...

Markus
Gast

Ich finde den Namen Anke wunderschön und ich finde der klingt so zärtlich. Meine Süße Maus heißt auch Anke.
Anke mein Schatz, du bist wunderschön und meine absolute Traumfrau. Ich liebe dich über alles auf der Welt und noch viel mehr.

Anke
Gast

Hallo zusammen, ich bin auch eine Anke und ich LIIIIIIEBE meinen Namen TOTAL - habe ihn meinem Papa, der unbedingt eine Anke haben wollte, als sich Nachwuchs bei meinen Eltern ankündigte.
Ob in Kiga, Schule, Uni, privates und berufliches Umfeld, ich fand es bisher immer toll, dass mein Name eher selten vorkam/ vorkommt.
Ich finde mein Name passt total gut zu mir und er hat etwas dynamisches, spritziges, lebendiges, einfach schlichte und auf den Punkt gebrachte Präsenz.
Und über "Danke-Anke" stehe ich mittlerweile drüber, finde es eher lustig, dass jeder denkt, er sei der erste, der diesen Reim erfunden hat :o)

natürlich anke
Gast

Hey ihr ganzen ankes
also wie natürlich klar is bin ich auch eine anke...
ich find den namen ganz ok mich stört blos das man da keine schönen spitznamen finden kann... der name ist nicht so oft bei mir in der gegend also ich bin bzw war die einzige anke im kindergarten in der grundschule und jetz bin ich auch noch die einzige in meiner derzeitigen schule... damals wurde ich oft anke schranke oder schlampe spinnenkanke anfangs hab ich mich aufgeregt aber i-wann hab ich net mehr hin gehört...

auf jedenfall such ich weiter nach nem spitznamen..
liebe grüße an alle anke´s da draußen...

Anke
Gast

Also ich find meinen Namen ganz okay und das schon seit 34 jahren. Toll das es so viele Anke`s gibt!!!!

Dein Schatz
Gast

Anke du bist wunder schön.Und der süße Name passt zu dir.

Rainer
Gast

Hallo Anke du hast einen supper süßen Namen. Habe mich in den Namen verliebt,und in dich.

anke
Gast

Also ich finde meinen namen gar nicht mal so schlecht.
manchmal stört mich das 'danke anke'.. (das sich übrigends auch hervorragend in englisch -thanks anks- oder französisch -merci anki- übersetzen lässt ;) )..
ich finde anke klingt etwas hart..
allerdings denke ich auch, dass es bedeutend schlimmere namen gibt
gruß
anke

Anke
Gast

Hallo Anke's
Hab mein Namen jetzt 31 Jahre. Mir hat der Name früher nie gefallen, nachdem ich aber erfahren hab wie meine Eltern mich erst nennen wollten, bin ich froh das ich Anke heiße. Ob sich die Leute wirklich leicht den namen merken können, bin ich mir nicht so sicher, da die meisten mich dann Elke oder Heike nennen.....sehr merkwürdig

Anke...na sowas:)
Gast

Ich fand meinen Namen schon immer ganz gut, besonders, weil ihn nicht so viele haben:) Und jeder versteht ihn gleich und viele können ihn sich gut merken...kurz und bündig. Ich denke, wenn man seinen Namen nicht mag liegt das nicht am Namen, sondern wie die Eltern oder andere Leute mit ihm umgehen...oder ob man sich selbst mag:)
Bei mir gabs jedenfalls bisher nicht so viele böse Reime, aber leider auch kaum Spitznamen...
aber lustig ist es von so vielen Ankes hier zu lesen:D

Anke
Gast

Erst mal, ganz liebe Grüße an alle Anke`s die das jetzt lesen werden.
Ich heiße auch Anke, aber ich finde den Namen nicht wirklich prickelnd. Meistens werde ich Angy oder Ann genannt.
Ich wollte lieber Hannah heißen, da meine Oma so hieß, und der Name eine besondere Bedeutung für mich hat.
Aber es gibt schlimmere Namen und man gewöhnt sich auch an alles. (o:

Anke
Gast

Also ich mag meinen Namen auch, auch wenn ich eigentlich Anke Neelke heiße, wobei Neelke eher mein Zwischenname ist. Die dummen Sprüche zu meinem Namen überhör ich meistens oder bringe andere Sachen entgegen, wie bei "Danke, Anke" kommt dann "Schon gut, Knut"oder "Bitte, Brigitte".
Ich find's zudem gut, dass der Namejetzt nicht so verbreitet ist in meinem Jahrgang und dass nur noch wenige Babies Anke genannt werden.

:-)

@Lisa
Gast

Was ist daran gewöhnungsbedürftig? Der Name ist völlig normal und geläufig. Hast du schon zu oft Cheyenne, Kimberley usw. gehört, dass für dich das Normale unnormal ist? also so was...

Lisa
Gast

Gewöhnungbedürftig!!!!!!

Anke
Gast

Hallöchen :)
ich heiße (achtung: überraschung!) auch Anke! :)
und ich muss sagen "danke anke" stört mich garnicht mehr. ich mag meinen namen wirklich gerne, wobei ich normalerweise "k"s im namen nicht so schön finde, weil es ziemlich hart klingt, aber man gewöhnt sich ja an alles ;)
außerdem liebe ich es, den namen zu schreiben. geschrieben sieht er meistens ziemlich cool aus :)
meine freundinnen suchen schon seit ewigkeiten nach irgendwelchen spitznamen für mich... bisherige ergebnisse: anki, änki, änki-pänki, ankilinchen, änk, ankilein, ankichen und alle weiteren kombinationen, die ich gerade vergessen habe.. :)
aber meistens kommen sie wieder auf meinen normalen namen zurück - was auch besser so ist!
bin übrigens nicht die einzige "Anke" in meiner Stufe und sonst kenn ich auch relativ viele mit dem selben namen :)
viele grüße an alle andern "Ankes"
anke (16)

Anka
Gast

Ich mag meinen Vornamen gar nicht.Ich hatte schon überlegt,ihn in Anke umzubennen.Ursprünglich sollte ich Anke heißen,der Standesbeamte hatte sich am Ende verschrieben,anstatt ein e ein a.Mein Papa
sagte dann, ach lassen sie mal,Anka hört sich auch gut an.,,,,Was solls, da muss ich jetzt mit leben.
Ich beneide alle Ankes hier-

anke
Gast

Hallo ich ich finde mein name toll da er von anna abstamt und meine uhroma so hies fand ich das mein eltern sich schon was bei gedacht haben führe hab ich gedacht das ist ein bölder name aber jetzt bin ich stohz drauf mein spitzname ist sowieso hexe

Anke
Gast

Ich heiße auch Anke :D
und finde den name "danke anke" garnicht mal sooo schlimm was mich eher nervt ist dass, es sehr selten ein Namensschild oder sonstiges mit dem namen anke gibt und, dass der name anke soo selten ist zb. in meiner schule oder kindergarten gab es vor oder nach mir niee eine Anke :(((((.
Aber was ich am schrecklichsten finde sind die ganzen sachen die sich auf Anke reimen Anke Ranke Danke wanke SCHLAMPE < finde ich am schlimmsten oder die Spitznamen wie Anki sind ok aber der schrecklichste ist Akne oder Agnes oder so wie mich "liebevoll" manche Leute nennen...
Dennoch wäre ich dafür, dass der Name anke bekannter werden sollte und die Leute ihre Töchter so nennen soll das der Name nicht noch ausstirbt..
lg Anke (15)

Anke
Gast

Also ich mag meinen Namen nicht gerne bzw nicht mit meinem Nachnamen, weil der auch ein Vorname sein kann!
ich hätte gern einen anderen Namen!! es hört sich so lieblos an .....

Anke
Gast

Ich finde den Namen Anke prima. Kurz, knapp und schön.
Übrigens zu Danke Anke sage ich zu meiner Mum
Bitte Brigitte. Tja Anke spricht auch für eine gewisse Schlagfertigkeit ;-).

Eine weiterhin schöne Zeit ihr Anke´s da draußen.

Anke
Gast

Ich mag meinen Namen... Hier im Rheinland ist der Name ziemlich selten, aber trotzdem weiß jeder, wie man ihn schreibt und ich muss ihn nicht noch erst mühsam buchstabieren. ;)
Meine Freunde nennen mich liebevoll Anki und das stört mich im Gegensatz zu dem ewigen "Danke, Anke" - Spruch gar nicht.
Anke (16)

Anke
Gast

Ich finde unseren Namen ganz ok. Während der Schulzeit war ich die einzige Anke in meinem Jahrgang und wenn jemand meinen Namen rief, gab es keinen Massenauflauf wie bei meinem jüngeren Bruder Michael. Und was blöde Sprüche im Teenageralter angeht, so findet man die doch zu jedem Namen.
Ich hätte gar nicht gedacht, dass es sooo viele andere Ankes gibt. Liebe Grüße an alle Gleichgesinnten.

Anke
Gast

Nachdem ich mittlerweile schon 30 Jahre mit diesem Namen lebe mußte oder durfte habe ich mich daran gewöhnt, auch an "danke ...A! Allerdings finde ich ihn nicht wirklich prickelnd oder schön, ich denke wer einen Namen für sein Baby sucht wird schöneres finden!

X
Gast

Schöner Name und eine wunder schöne Frau ist die Anke.

Anke
Gast

Ich mag meinen namen nicht wirklich , ich finde er klingt lieblos und hart , so nach dem motto , irgendwie muß das kind heißen und uns ( den Eltern ) fällt gerade nichts anderes ein

SELINA
Gast

HI!!!Meine Freundin heißt auch ANKE!!!Sie geht in meine Klasse.

Anke
Gast

Meine beste Freundin und ich heißen beide Anke und zusammen sind wir einfach unschlagbar, manchmal auch zum Nachteil unserer Ehemänner. So´n Doppelpack paßt schon.
LG Anke

brigitte
Gast

Hallo, ich heiße brigitte, meine freundin heißt anke. In unserer Jugend wollte ich gerne mit ihr den namen tauschen. Heute finde ich unsere namen o.k. und zeitgemäß. und abschließend noch ein ein grüßle an alle anke´s und brigitten, die das heier lesen.

Anke
Gast

Also ich bin auch eine Anke, ich muss aber dazu sagen ich heiße nicht gerne so und habe meine Eltern dafür schon tausendmal verflucht.
Ich kann mit meinen Namen einfach keinen Frieden schließen..............
Ich finde ihn einfach nur furchtbar

Anke
Gast

Mit Verlaub, liebe Ursula - "wundervoll" liegt bekanntlich im Auge des Betrachters, ich persönlich finde Ursula noch grauenhafter als Anke, und zu allem Übel hat mich mein Vater im Scherz immer "Anke-Ursula" genannt (meine Patentante heisst Ursula)

Anke
Gast

Jaaaaa... noch eine ;-)
ich habe lange gebraucht um Frieden mit meinem Namen zu schliessen.
Als Kind und Jugendliche fand ich den Namen schrecklich, man bekommt nur ätzende Spitznamen (Anki ist da noch der harmloseste, der schlimmste war für mich Akne).
Da es aber immer noch schlimmere Namen (rein subjektiv) gibt, bin ich mittlerweile ganz zufrieden...

Anke
Gast

Ich bin froh eine Anke zu sein!!
Mein Dad hat den Namen von Hamburg oben mit hier herunter nach Bayern gebracht und meine Eltern fanden Anke auch wegen der Politikerin Anke Fuchs gut. Ich freue mich so eine Namensvetterin zu haben. und auf Danke Anke läßt sich ja zum Glück jede menge schwachsinn antworten*g*

Anke
Gast

Noch eine Anke ^^
aber ich mag den Namen nicht so
wegen den vielen reimen. Aber schön das er so selten ist
würde aber lieber AnnKathrin oder Inka heißen

Anke
Gast

Hallo, selbstredend bin ich auch eine Anke und finde den Namen nicht wirklich schön. Gut, ist nicht sooo häufig, aber dafür nervig mit "danke Anke". Ehrlich gesagt; wenn ich den Spruch höre dann möge mein Gegenüber lieber dafür beten das ich guter Laune bin...:-) Habe es aber an meiner kleinen Tochter wieder gut gemacht und sie Ann-Sophie getauft.

Anke Nummer 9
Gast

Als kind wollte ich eine ann-kathrin sein. seit ich als erwachsene eine kennen lernte bin ich geheilt! aber jetzt find ich ihn ganz vernünftig. nix mit schantall und scheijänn. passt fast jeder nachname zu. opti-mopti.
meinen eltern hab ich nix vorzuwerfen. was wohl später reiänna-liiiii und levi-ruwen ihren eltern mal sagen??????

Anke
Gast

Erstmal: liebe grüße an die ankes hier. ich finde meinen namen ganz ok. nicht wirklich besonders schön oder ausgefallen, aber es gibt weitaus schlimmere namen.
ich bin auch froh, dass meine brüder und mein vater meine mutter davon abbringen konnten mich Amke zu nennen...wobei ich mich dann wohl der danke-anke-geschichte hätte entziehen können ;)

Anke
Gast

Ich werde liebevoll Anki genaant.Ich finde meinen Namen mittelprächtig-aber er paßt zu mir!

ursula
Gast

Also ich finde den namen total schrecklich...die ex meines freundes heißt nämlich so.. man bin ich froh das ich so einen wundervollen namen habe.. mein schatz darf mich auch ursi nennen. süß oder :) liebe dich über alles pupsi.. finde es nur schade das ihr euch immer noch 3 mal die woche seht :( naja vielleicht reduzierst du es ja auf 2 mal wenn du das jezt hier lies pupsibär... dein wilder hase ursi

Anke
Gast

Ja ihr lieben ankes, ich war in der schule (und auch heute) immer froh, dass ich nicht eine von den vielen melanies und yvonnes (nichts gegen diese damen :-) ) war, war immer klar um wen es jetzt geht! auch wenn ich in der frühsten jugend doch etwas traurig war, dass ich nie nen schlüsselanhänger, namenskettchen, etc mit "anke" gefunden habe...
und danke-anke, ich finds immer wieder lustig, wenn sich jemand so köstlich darüber amüsieren kann und wirklich meint er wär der erste ders entdeckt hätte! und ja wohl um welten besser als "yonne-tonne" an dieser stelle entschuldigung dafür, yvonne... :-)

Nicole
Gast

Meine Schwägerin heisst Anke und ich grüsse sie hiermit ganz lieb.

Anke
Gast

Hallo,
ich bin auch eine Anke und mir gefällt mein Name sehr!
Das "Danke-Anke" höre ich auch schon seit über 40 Jahren ;-), genauso wie meine Freundin Brigitte das "Bitte-Brigitte".
Das hören wir oft gemeinsam....

Anke
Gast

Ich bin auch eine Anke..mein Vater hatte beim Standesamt vergessen wie ich heißen sollte und dank eines Standesbeamten heiße ich jetzt nicht ANJA sondern Anke!
Bin ich froh.....

Anke
Gast

Ich heiße auch Anke, finde aber, dass der Name gar nicht so selten ist. Er gefällt mir, weil er kurz und knapp ist und gut zu meinem langen Nachnamen passt. Leider hört er sich auf Englisch nur mittelprächtig an, aber man kann ja nicht alles haben. ;-)
Da ich auch oft im/mit dem arabisch-/orientalischen Raum zu tun habe, kommt er gut an. Er ist in fast allen Sprachen einfach auszusprechen.
Danke Mama und Papa!!

Anke
Gast

Ich mag meinen Vornamen gerne, gerade auch weil er nicht so häufig ist. Das einzige, was wirklich nervt, ist dieses "Danke - Anke" (Anke Engelke sei Dank, denke ich). Jeder, der es sagt, denkt, er sei der erste mit diesem Spruch und findet es superwitzig... Ich kenne den Spruch nun seit fast 29 Jahren - und finde es nicht ganz so spaßig! ;-)
Sonst ein schöner Name - haben meine Eltern gut gemacht :-))

Anke
Gast

Mein Name ist einfach nur toll, da er eher selten anzufinden ist!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Kilian

Kommentar von Monika

Wir überlegen, unseren Sohn Kilian Joel oder Kilian Caspar zu nennnen, vielleicht auch Kilian Josias. Der z...

Mädchenname Laura

Kommentar von Laura

Ich liebe meinen Namen es gibt so wundervolle pitznamen wie Lauri oder Lolo. Außerdem hört er sich für jede...

Jungenname Juri

Kommentar von Juri

Ich Heiße selber Juri bin 18 und finde den namen selber cool weil nicht jeder 2 den namen trägt und viele l...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Caritas, Jean, Jean, Julius, Lutz, Magnus, Reinlinde und Sebald ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren