Berit

  • Rang 1005
  • 583 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 102 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • dänisch
  • friesisch
  • nordisch
  • norwegisch
  • schwedisch
  • skandinavisch
Nebenform zu Birgit oder Brigitte = "die Erhabene", "die Hohe" (kelt.); nordische Form von Brigitta
AUCH: Nebenform zu Brigitte = "die Erhabene" (kelt.); Nebenform von Brigitta. Irische Nationalheilige u. die heilige Birgitta v. Schweden (Gründerin d. Birgittenordens)

Arabisch: Die Erhabene zu Gott
Hebräisch : Bibel
norwegisch, skandinavisch : die Schöne
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 1 Silbe Berit -erit (4) -rit (3) -it (2) -t (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Tireb 172 B630 BRT
Morsecode Schreibschrift
-··· · ·-· ·· - Berit
Berit buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Berta | Emil | Richard | Ida | Theodor
Berit in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Berit in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Bert
  • Bär,
  • Bärchen,
  • Bärit,
  • Bärli,
  • Bärt,
  • Bea,
  • Bebe,
  • Bebi,
  • Ber,
  • Bere,
  • Berfin,
  • Beri,
  • Beritz,
  • Bernd,
  • Berry,
  • Bert,
  • Bert-Bert,
  • Berti,
  • Berty,
  • Beti,
  • Boris und
  • Breit
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Berit
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Berit Ås ((* 1928), norwegische Politikerin und Sozialpsychologin)
  • Berit Aunli (norw. Skilangläuferin)
  • Berit Carow (Ruderin)
  • Berit Elisabeth Andersson ((* 1935), schwedische Schauspielerin (Bibi))
  • Berit Kristine Aunli ((* 1956), norwegische Skilangläuferin)
Beliebteste Doppelnamen mit Berit
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Berit
Rang 270 im Januar 2014
Rang 237 im Februar 2014
Rang 239 im März 2014
Rang 242 im April 2014
Rang 220 im Mai 2014
Rang 221 im Juni 2014
Rang 203 im Juli 2014
Rang 195 im August 2014
Rang 181 im September 2014
Rang 206 im Oktober 2014
Rang 181 im November 2014
Rang 177 im Dezember 2014
Rang 180 im Januar 2015
Rang 165 im Februar 2015
Rang 167 im März 2015
Rang 156 im April 2015
Rang 164 im Mai 2015
Rang 148 im Juni 2015
Rang 157 im Juli 2015
Rang 156 im August 2015
Rang 158 im September 2015
Rang 157 im Oktober 2015
Rang 172 im November 2015
Rang 149 im Dezember 2015
Rang 179 im Januar 2016
Rang 172 im Februar 2016
Rang 164 im März 2016
Rang 155 im April 2016
Rang 162 im Mai 2016
Rang 143 im Juni 2016
Rang 142 im Juli 2016
Rang 143 im August 2016
Rang 145 im September 2016
Rang 148 im Oktober 2016
Rang 159 im November 2016
Rang 149 im Dezember 2016
Rang 179 im Januar 2017
Rang 146 im Februar 2017
Rang 163 im März 2017
Rang 138 im April 2017
Rang 159 im Mai 2017
Rang 143 im Juni 2017
Rang 154 im Juli 2017
Rang 153 im August 2017
Rang 148 im September 2017
Rang 145 im Oktober 2017
Rang 150 im November 2017
Rang 144 im Dezember 2017
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 138
  • Schlechtester Rang: 330
  • Durchschnitt: 197.61

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Berit stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Berit seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1410 32 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Berit belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1410. Rang. Insgesamt 32 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 11.3 % 11.3 % Baden-Württemberg
  • 4.3 % 4.3 % Bayern
  • 4.3 % 4.3 % Berlin
  • 4.3 % 4.3 % Brandenburg
  • 4.3 % 4.3 % Hamburg
  • 2.6 % 2.6 % Hessen
  • 11.3 % 11.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 12.2 % 12.2 % Niedersachsen
  • 13.9 % 13.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.7 % 1.7 % Rheinland-Pfalz
  • 9.6 % 9.6 % Sachsen
  • 7.8 % 7.8 % Sachsen-Anhalt
  • 11.3 % 11.3 % Schleswig-Holstein
  • 0.9 % 0.9 % Thüringen

Dein Vorname ist Berit? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Berit
Statistik der Geburtsjahre des Namens Berit

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Berit?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Berit zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (92.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (21.4 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (64.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (64.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (21.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (57.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (7.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (14.3 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Berit ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Berit in Verbindung bringen.

bekannt (50.0 %) modern (75.0 %) wohlklingend (80.0 %) weiblich (63.8 %) attraktiv (80.0 %) sportlich (80.0 %) intelligent (86.2 %) erfolgreich (80.0 %) sympathisch (82.5 %) lustig (62.5 %) gesellig (60.0 %) selbstbewusst (63.8 %) romantisch (70.0 %)
von Beruf
  • Physiotherapeutin (3)
  • Model (2)
  • Lehrerin (2)
  • Verkäuferin (2)
  • Ärztin (2)
  • Architektin (1)
  • Soziologin (1)
  • Ergotherapeutin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Berit und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Berit

Big bubs Berit
Gast

Hallöchen Popöchen an alle Berits da draußen!
Ich bin seit 40 eine stolze Berit und fühle mich gut mit meinen Namen. Viele Männer werden ganz rallig wenn sie meinen Namen beim ... (ihr wisst schon ;)) von sich geben. Habt ihr die gleiche Erfahrung gemacht? Bussi, Berit

Schnecke
Gast

Ich habe 2012 schon mal einen Kommentar geschrieben. Meine 5-jährige Tochter Berit von damals wird bald schon 11. Sie lebt ganz gut mit dem Namen, auch wenn es immer wieder falsch ausgesprochen wird. In ihrer Klasse hat sie auch eine Bente. Finde ich auch gut.
Zum Thema Spitznamen: mein Sohn konnte anfänglich das "t" am Ende nicht aussprechen und hat immer "Berik" gesagt. So ist manchmal unsere Berit auch mal unsere "Ricki". Das ist doch ein netter Spitzname, oder? Liebe Grüsse an alle Berits :o)

Berit
Gast

Und noch eine Berit hier :-D
Ich liebe meinen Namen auch. Klar nervt es hin und wieder, den Namen ständig wiederholen oder gar buchstabieren zu müssen, aber damit kann ich leben. Besser als einen Namen zu haben, bei dem sich 10 Frauen umdrehen, wenn man mal gerufen wird :-D
Ich habe keinen Spitznamen oder Ähnliches, lediglich meine allerbeste Freundin darf mich "Bärrit" rufen, alle anderen muss ich da immer korrigieren *hihi*

Berit
Gast

Das beste an meinem Namen ist, das er aus Schweden ist. Ich mag Schweden sehr.

Berit Sophia
Gast

Ich finde meinen Namen den schönsten der Welt! :)
Er ist einzigartig und ich liebe die hebräische Bedeutung, nach der mich meine Eltern benannt haben. "Der Bund" bedeutet es. (Mein Vater ist Theologe, hat das Hebräikum gemacht und sollte es wissen...)
Ich habe in meinem Leben erst eine einzige andere Berit getroffen. Ich liebe es, einen besonderen Namen zu haben und das schon immer (16 Jahre jetzt mittlerweile...)
Ich finde "Bärrit" schrecklich, Berit aber weich, melodisch und wunderschön. Meine französischen Verwandten betonen immer das "i". Das mag ich auch sehr gerne.
Ich kann nicht verstehen, wie man an dem Namen meckern kann! Es ist der beste, den es gibt! ;)

LG Berit

:-)
Gast

Sehr guter, süßer und schöner Name!!! Ich finde ihn sehr niedlich, aber auch für eine Erwachsene klanglich reif!
Weich klingender Name, selten und besonders.

Kosename: Beere :-) finde ich sooo süß :-)

Außerdem gefällt mir auch noch der Name Berenike, was eine Variante des Namen Veronika ist.

Berit und Berenike: Beide Namen sind sehr schön und ein "Geheimtipp", da selten!!! :-)

Schwester
Gast

Meine schwester heißt auch berrit.früher wurde sie mit einem r geschriebn,jetzt mit 2.ihr naturundtechniklehrer hat in der 5.(oder 6.)beim namen aufrufen gedacht,sie wäre ein junge,weil es bei ihm mal einen gerrit gab.=)also dann,tschüss!

hm
Gast

Verstehe ich nicht, das ist doch ein ganz normaler Name.

Berit
Gast

Dieser Name hat mich leider während meiner gesamten Realschul - Zeit zur Zielscheibe von Mobbing gemacht. Wenn ihr wüsstet, was für fiese Spitznamen manche Leute für diesen Namen so haben, würdet ihr euch zweimal überlegen, ob ihr diesen Namen wirklich für euer Kind wählt.

Bert
Gast

Wer sucht sich den Partner schon nach dem Vornamen aus,
aber die Kombi Berit und Bert fand ich schon immer sexy.

Christiane
Gast

Ein liebes Hallo an alle Berits da draussen! In meiner Grundschulklasse gab es eine Berit und ich wollte immer eine Tochter mit diesem Namen. Erst kamen zwei Jungs, dann aber ...! Berit war sehr, sehr klein, dünn und gerade mal 1200g leicht. Daher dann ihr Spitzname: Rietje, d.h. Strohhalm auf niederländisch. Bis heute hat sie sich nicht über ihren Namen beschwert ;-)

Berit
Gast

Ich finde meinen Namen toll!! Mein Spitzname ist Erdberi, habe ich von meinem Freund....woher auch sonst. Jetzt nennen mich alle so, weil es sich so niedlich anhört. :)

Berit
Gast

Hai :)) ich heiße auch berit und ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Namen. Die einigsten Probleme die ich damit haben das einige den doch so simplen Namen so falsch aussprechen, wie zum Beispiel 'beret'. Außerdem habe ich das Problem, wenn von weiter weg jemand den Namen ' Gerrit' ruft, dass ich dann oft berit verstehe und mich umdrehe, dies ist oft sehr peinlich. Ich habe auch Spitznamen wie.. Bertrud, Beretta, börti... Die Kreativität von meinen Freunden & Familie war Sehr aktiv

Berit
Gast

Betrachtet man die Länge es Chat´s für diesen Namen, ist er wohl doch nicht so selten..:)))Ich war meiner Mama immer dankbar, dass sie für uns Kinder so nordisch affine Namen ausgesucht hat. Nur bauchte ich keinen zweiten Vornamen wie mein älterer Bruder, weil das Standesamt zu verbohrt war. Alle Berit´s seien gegrüßt!

Berit
Gast

Meine Grossmutter mütterlicherseits hiess Bertha und mein Vater ist Schwedenfan. Wir sprechen es aber tatsächlich wie Bäritt aus. Nervend ist, dass alle immer Meret verstehen oder Peret.

berit
Gast

Ich mag und mochte meinen schon immer!

Berit
Gast

Seit 44 Jahren trage ich diesen Namen mit Stolz, denn er ist selten, persönlich kenne ich nur eine weitere Berit.
Die kleinen Widrigkeiten mit der Aussprache, auch mal Post an "Herrn" zu bekommen, kann ich schon lange locker nehmen.

Berit
Gast

Ich mag meinen Namen mittlerweile auch ganz gern, auch wenn es echt nervt immer mit "Herr Berit" angeschrieben zu werden. Meine Oma heißt übrigends Brigitte und meine Mutter Birgit...da blieb für mich fast nur noch "Berit" üblich. *g* Aber eigentlich bin ich schon ein bisschen stolz auf diese Familientradition und werde sie wahrscheinlich auch weiterführen. Grüße an alle anderen BERITs da draußen! =0)

Berit ...grins
Gast

Jaja, das leidige "Berrit"-Problem scheint hier jeder zu kennen. Nervt mich auch seit Jahren. Aber ob mans glaubt oder nicht, ich hatte in meiner schule zwei Berits die sich Berrit nannten und die das gar nicht störte. Auf die Weise habe ich immer noch das Gefühl, noch nie jemnanden mit meinem Namen getroffen zu haben. Ich mag diesen Namen trotzdem, aber erst seit ich aus der Pubertät raus bin...lächel...

Berit
Gast

Mittlerweile find ich meinen Namen super, im Kindesalter war es soooo nervig, keiner kann es schreiben (Bärit, Berrit, Beritt...) und ständig denkt jeder (nur anhand des Namens), dass ich ein Mann bin und ständig die Post an "Herrn". Grrrr

Catie und Clarinchen
Gast

Ich heiße so und es ist eigentlich okay,außer die Spitznamen...die sind echt schlimm!

Berit
Gast

Hallo,ich finde meinen Namen echt schön und bin sehr glücklich ,dass meine Eltern mich so genannt haben.Also ich heiße Berit und nicht Bärit ,ist mein Standartspruch .smile...das nervt schon sehr.Die Einzige ,die mich sofort richtig angesprochen hat war meine Deutschlehrerin...Liebe Grüße Berit 9 Jahre

Berit Maleen
Gast

Ich finde meinen Namen super und würde ihn nie im Leben tauschen, nicht mal mit meiner Zwillingsschwester Bente.

beritmobber123
Gast

Also erstmal guten tag!
Ich esse gerne Pizza und salami.
Der name Berit ist nur für so coole leute gedacht die auch grüß sind.

also
Gast

Mir gefällt der Name

Berit-Jelinka
Gast

Ich bin eine ungewöhnliche Kombination; meine mutter ist aus Skandinavien und mein Vater ist aus Polen... ich bin 16 und jaa, meine Freundinnen machen schon ihre scherze, aba es is ja normal dass man miteinander so ein bisschen seine Späße macht. An alle unglücklichen Berits da draußen: Bei uns wird meistens der Name bisschen "verarscht" aba dafür können wir zurückschlagen mit Dingen, die keinen Namen betreffen und das ist im Endeffekt ja schlimmer. Lasst euch was einfallen. Natürlich, als Kind wollte ich mich immer umnennen. Auch jetzt denk ich darüber nach, mir ein Spitznamen zuzulegen wie Bea oder überhaupt nur meinen polnischen Zweitnamen zu verwenden. Aba ich bin schon so lange eine Berit und bei meinen Freundinnen bin ich auch was besonderes-jede von uns aba der Name haut echt rein ;) lg aus österreich

Berit
Gast

Ach das beruhigt mich ja das ich nicht die einzige Berit auf diesem Planeten bin, weil kennengelernt haben ich bis jetzt noch keine.
Meine Mutter hat mich früher immer "Bärchen" genannt, das machen jetzt auch einige meiner Freundinnen. Mich nervt es auch ziemlich das sich nur wenige den Namen sofort merken können und meistens zweimal fragen wie man ihn ausspricht und schreibt...
Aber eigentlich bin ich zufrieden einen nicht so weit verbreiteten Namen zu haben den es in jeder Schulklasse zweimal gibt!

Berit & Doreen
Gast

Alsoo, ganz liebe Grüße an alle Berit's! Ich liebe den Namen, da so meine Zwillingsschwester heißt. Ihr Spitzname ist Ritti. Wir sind immer noch Reni (Doreen) und Ritti. Komische Abwandlungen des Namens sind uns aber noch nie untergekommen. Er ist aber für Deutschland eher selten.

Imbritt
Gast

Tja liebe Berit´s - ich finde Euren Chat total spannend ... bin durch meine Schwester Berit drauf gestossen. Ich - die Ältere - heiße Imbritt. also Imbritt & Berit, unsere Eltern standen wohl auf was Ausgefallenes aus dem Norden ... wir beide kennen die Nachfragen nach unseren Namen sehr gut. Sie begleiten uns ja auch schon einige Jahrzehnte. Wobei ich das Glück habe, den noch selteren Namen erwischt zu haben - Berit hört man doch öfter als Imbritt. Wir finden unsere Namen toll. Un wenn mir jemand einen Tipp geben kann, wie ich an das Buch "Ein Eisbär namens Berit" kommen kommen kann, würde ich mich total freuen. Das wäre doch mal schönes, auf die Person passendes Geschenk ...

@ Berit vom 25. Juli
Gast

Hm, das wundert mich, in meiner näheren Umgebung gab es sogar 2 Berits( damals Bezirk Schwerin) Überhaupt waren nordische Namen sehr beliebt.

Berit
Gast

Hallo,
ich bin erstanut, über die vielen Diskussionen zu diesem Vornamen. Selbst hatte ich nie ein Problem damit, denn ich trage diesen Namen seit 54 Jahren. Lediglich meine erste Lehrerin hat ihre Tochter auch so genannt.

Berit
Gast

Ich heiße nun fast schon 40 Jahre so und finde es gar nicht so schlimm. Es nervt natürlich, wie hier schon vielfach berichtet, dass keiner den Namen richtig aussprechen kann. Ganz schrecklich war es, als ich geheiratet habe und auch noch einen Nachnamen hatte, der eigentlich ein männlicher Vorname war. Wie oft habe ich Post bekommen, die an Herrn G.. Berit ging. Ich musste dann immer klarstellen, dass ich kein Herr sondern eine Dame bin und Berit mein Vorname ist! Nun bin ich in zweiter Ehe verheiratet und muss Vor- und Nachnamen buchstabieren, das ist auch nicht besser. Und hier in Baden-Württemberg scheint den Namen niemand zu kennen. Aber schön ist der Name trotzdem! So heißt schließlich nicht jeder und ich bin schon etwas stolz darauf!
Viele Grüße an alle anderen Berits
Berit

Berit, Betonung auf dem
Gast

Seit fast 29 Jahren heiße ich nun Berit und habe mich erst nach meiner Pupertät daran gewöhnen können. Schlechte Nachrichten waren immer vor mir zu Hause, denn es hieß ja weit und breit niemand so. In der ehemaligen DDR schon gar nicht :-) Benannt wurde ich nach einem Kinderbuch "Ein Eisbär namens Berit" Ich habe es immer noch und hüte es wie einen Schatz! Spitznamen konnte man nie so recht aus dem Namen machen, "Bea" war das einzig akzeptable. Die falsche Aussprache des Namens ist ein konstantes Übel, aber ich werde nicht müde die Leute aufzuklären :-) Man kann alt werden wie ´ne Kuh, man lernt immer was dazu.... In diesem Sinne, Grüße aus dem Norden an alle die "Berit" heißen.

Berit ;)
Gast

Am anfang mochte ich meinen namen nicht,doch jetzt finde ich ihn ganz oke ;). es ist immer so beruhigend wenn man merkt,dass man nicht die einzige ist,die mit dem namen herumläuft. von meinen Freunden/-innen werde ich meist Berry oder Be genannt :D es ist aber sehr nervig wenn leute mich mit brigitte oder birte oder so ansprechen -_-

Berit
Gast

Aha. Ich finds schrecklich so zu heissen. Vor allem weil die meisten Bärrit sagen. Ganz furchtbar. Hab's schon aufgegeben. Meinem Mathelehrer habe ich schon öfters gesagt ich heisse Berit und er nennt mich trotzdem Bärrit. Können die Leute nicht lesen?!-.- Da ist nirgendswo ein ä oder zwei r. Naja jedenfalls finde ich den Namen nicht besonders toll und hab früher meine mutter auch immer vollgeheult warum ich so einen doofen Namen hab. Selbst schuld wer seinem Kind so einen doofen Namen gibt...Manchmal könnte ich echt heulen wegen meinem Namen weil ich den so doof finde :(
Naja liebe grüße an alle anderen Berits.
hoffe das ihr mit eurem Namen besser klar
kommt.

Berit B.
Gast

Ist ja ganz toll, was man hier so liest, aber richig ist, BERIT komt aus dem Schwedischen - und die Betonung liegt aud dem E. Also das B wird ganz kurz gesprochen , das E etwas länger und RIT auch recht kurz. - In unserer Familie war es seit 19.. so üblich, daß ein Vorname mit B. anfing. Mein Großvater hieß Bernhadt, sein ( im Krieg verschollener Bruder Burghardt ) mein Vater Bernd und ich bin die Berit . - - - Aber das ist noch nicht alles : Von 1935 bis 2009 war die Bäckerei B. in der kleinen Stadt B. recht bekannt.
Mein langjähriger Freund und Lebenkamererad Thomas aus Leipzig sagte mal zu mir, - das würde einprägsam sein, - Bäckerei - Berit - B. aus B. Viemal B. also , wenn das nichts ist ! ( lächel )

Zum Ende meines Eintrages möchte ich sagen : an alle , welche BERIT genannt werden - wo auch immer auf diesem Planeten . Seid stolz ! Und sagt Euren Freunden daß die Betonung auf "E " liegt.

Schnecke
Gast

Bei uns war klar, dass unsere Tochter einen möglichst zeitlosen nordischen Vornamen bekommen soll. Berit gefiel uns als Norwegen-Fans gut und wir kennen auch eine Berit. Die Aussprache wird aber immer ein Problem bleiben. Unsere Berit ist jetzt 5 und viele sprechen ihn "Bärrit" oder "Berrrit" aus. Das ist echt schade, denn mit der Betonung auf dem "e" klingt er sehr schön weich. Aber ich weiß nicht, wie oft ich die Leute schon korrigiert habe.Bei uns im Süddeutschen kenne viele den Namen gar nicht und ich wurde schon gefragt, ob unser Kind ein Mädchen oder ein Junge ist. Manchmal ist unsere Berit auch einfach nur unsere Lotta, obwohl sie gar nicht mit zweitem Namen so heißt.
Für unseren Sohn haben wir auch was nordischen uns zeitloses gesucht und gefunden - er heißt Sven.
Grüße von Berits und Svens Mami

k
Gast

Der Name ist wirklich nicht schön. Für mich aus der selben Kategorie wie Urte, Bent und Frauke. Alles Namen zum abgewöhnen!

eine mama
Gast

Ich finde den namen richtig gut,würde auch meine tochter so nennen

Auch ne Berit
Gast

Wie wahr, wie wahr...
ich mag meinen Namen eigetnlich auch recht gerne. Nur so recht alltagstauglich ist er in Deutschland eben nicht. Vor allem, wenn man wie ich einen normalen Männernamen als Nachnamen hat. Ich bin immer Herr .... Berit. Das nervt schon. Wie oft schon Pakete nicht ankamen, weil kein Herr Berit am Klingelschild stand, kann ich gar nicht zählen.
Ansonsten ist es toll, keinen "normalen" Namen zu haben. Wenn ich heute einen Lehrer von früher treffe, wissen die auch noch ganz genau, wer ich bin. So ist es generell. Die Leute erinnern sich mehr an einen zurück als wenn man vielleicht Mandy heißt. Das hilft schon weiter, vor allem wenn man im Job auf Netzwerke angewiesen ist.
Es hat mich gefraut, soooo viele Berit's auf einen Haufen zu treffen/lesen. Ich habe nie eine persönlich getroffen.

Berit
Gast

Also, ich heiße auch Berit und muss mir viele Kommentare anhöhren von wegen: "Ist ds nich nen Jungenname?" oder ich werde mit "ä" oder "rr" geschrieben. Ich persönlich habe so meine Kämpfe mit dem Namen ausgefochten auch wegen meinem 2. Namen Tabea. Ich denke mit dem Vornamen Berit hat man weniger Kommentarprobleme, wenn man in Skandinavien lebt. Ich werde auch demnächst nach meinem Abi für ungefähr 1 Jahr umziehen vllt. auch 2 Jahre nach Schweden ziehen. Ich möchte einmal mit meinem Vornamen normal leben ohne blöde Kommentare. Aber ich habe mich inzwischen gut mit meinem Namen in der Welt abgefunden, ich hab meinen Platz in der Gesellschaft, habbe meine Freunde denen mein Vorname egal ist. Es ist immer ein Risiko in god old germany einen Ausländischen Namen zu tragen aber ich kann damit leben, wer psychisch nicht so stark ist, sollte man für die Kinder, die vllt. ebenfalls die schwachen Gene geerbt haben könnten, einen normaleren Namen suchen.

Berit
Gast

Hallöchen, seit 48 Jahren heiße ich Berit und finde meinen Namen toll!
Als Künstlerin ist auch nicht schlecht einen besonderen Namen zu haben.
Mit 18 sollte ich zur Bundeswehr weil die Ämter auf Grund des Namens dachten , ich sei ein Mann. An die Post an Herrn Berit oder die Werbung über Anzüge und Krawatten habe ich mich gewöhnt nur die Viagra - Emails oder die Emails von heißen Russinen die mich kennen lernen wollen nerfen !!! Liebe Grüße an alle Berit´s

Fräulein Berit
Gast

Ich bin auch gerne eine Berit =) Als Kind war das nicht so, weil sich die anderen Kinder meinen Namen so schwer merken konnten und ich hab meine Mama immer vollgenörgelt, warum ich diesen doofen Namen habe, der sich überhaupt nicht nach "Mädchen" anhört... meine arme Mama! Mittlerweile find ich ihn sehr toll und bin meiner Mama doch dankbar für so einen interessanten Namen.
Blöde Spitznamen bekommen ja fast alle Kinder mal, egal wie sie heißen! Ich hab mich sehr über BUNTE BERTE (Milch-Marke mit ner Kuh) geärgert und BERCHEN fand ich ziemlich kitschig...
BERTI war am gängisten, sogar jetzt noch in der Uni nennt mich eine Dozentin so (find ich aber ganz lustig!).

Selly
Gast

In die beschreibung sollte man noch schreiben:
Schreibt sehr viel und gern haha wenn man sich das hier so anguckt.....soll nicht böse gemeint sein :)
Mag meine berit auch gerne

ruslan
Gast

Hey der Name ist wirklich selten, ich kenne nur Eine. Die Bedeutungen passen ganz gut, aber die skandinavische gefällt mir am besten. Ich mag diesen Namen wirklich sehr und das Mädchen auch :)

Berit
Gast

Hi, ist ja verrückt: so viele Berits auf einen Haufen! Ich persönlich kenne nur noch eine weitere. Wie dem auch sei. Ich hasse es, wie die meisten Menschen meinen Namen aussprechen! Im SchülerVZ gibt es dazu eine sehr passende Gruppe: Berit, die auf einem Bär ritt! Find' ich sehr passend formuliert ;bb
Ich war ebenfalls schon öfter in Norwegen und Schweden und mit meinen passenden blonden Haaren bin ich dort nie als 'Ausländerin' aufgefallen.

Mittlerweile stört mich mein Name doch sehr, Selteneheit hin oder her. Ich hätte doch lieber einen weniger ausgefallenen Namen gehabt, aber ich würde mich trotzdem nie umbenennen, da meine Eltern sehr stolz darauf sind, mir einen wohlüberlegten Namen gegeben zu haben!
Meine Spitznamen sind übrigens 'Be' bis hin zu 'Bert' und für den Namen könnte ich meine Freundinnen jedes Mal auf den Mond schießen!

Grüße, Berit

Berit
Gast

Ich mag meinen Namen, schon immer. Ich fand es als Kind toll einen besonderen Namen zu haben und die Nachfragen nach der Herkunft haben mich erst als Erwachsene manchmal gestört.
Doch vieles, was hier geschrieben wird, kenne ich: falsche Ausssprache, Verwechseln mit Birgit, Briefe an Herrn Berit oder Bert etc.
Ich kenne persönlich nur zwei Berit und finde es witzig, das hier so viele Schreiben.

Britt
Gast

Hallohallo,

ihr habt Probleme, dass bei euch "Berit" wie "Berrit" ausgesprochen wird? - ich werde so *geschrieben*, weil meine Eltern "originell" sein wollten. :P Und ja, das mit dem Jungenname/ständige Nachfragerei nervt schon ziemlich. Hätte schon lieber einen "weiblicheren" Namen gehabt, gibt ja auch genügend eindeutig erkennbare Mädchennamen, die genauso selten sind wie "Berit", denke ich...
Ich stelle mich jetzt jedenfalls seit knapp sechs Jahren allen Leuten, die ich neu treffe mit "Britt" vor - ist nur 'ne Abwandlung des Namens, beugt gleich im Ansatz dämlichen Spitznamen vor, und ist vor allem in englischsprachigen Ländern viel einfacher zu verstehen. :P

Berit
Gast

Ich heiße nun seit fast 43 Jahren Berit, und ich fand meinen Namen schon immer schön. Als Kind dachte ich, dass es nur ganz wenige Personen gibt, die so heißen, denn außer der schwedischen Freundin meiner Patentante, von welcher in den Namen bekommen habe, kannte ich niemanden, der so hieß. Als ich später studiert habe, waren wir gleich drei Berits, und inzwischen läuft mir hie und da immer mal wieder eine Berit über den Weg. Auch ich kann ein Lied singen von der schrecklichen Aussprache "Bärrrritt", oder Briefen an Herrn Berti, Herrn Bert, Herrn Berrit...

Spitznamen gab es auch: Britti, Bebe, ...

Aber alles in allem, ich find meinen Namen toll...

Liebe Grüße an alle Berits von Berit

Berit
Gast

Ich habe mich nach knapp 25 Jahren so langsam an meinen Namen gewöhnt. Nur leider wird er meist falsch ausgesprochen in Sachsen sprechen ihn viele "Bärrit" aus :-(

Früher im Kindesalter hatte ich mehr Probleme, da dieser Name nicht so geläufig wie die anderen Namen wie Nicole etc. ist.

Mittlerweile sind die Leute begeistert bzw fragen immer voher dieser Name stammt, da Sie ihn noch nie gehört haben. Da fühlt man sich dann doch manchmal etwas geschmeichelt :)

Doro
Gast

Berit ist ein sehr schöner Name. Meine Tochter heißt seit 10 Jahren so und hat- außer der falschen Aussprache ( Berrit)- noch nie negative Erfahrungen mit ihrem Namen gemacht!

Mir gefällt besonders, dass der Name nicht mit "a" endet!
In unserer Umgebung häufen sich besonders die kurzen Namen mit "a"! Fast alle Mädchen heißen Laura, Lena, Lisa, Lara, Sara, Mara, Ella, Emma, Stella, Luna...! Keine Frage, das sind alles hübsche Namen, aber irgendwie nichts Besonderes.
Grüße an die vielen Berits!

i hate my name
Gast

halloooo ich bin nen mädchen und bekomme solche spitznamen

i hate my name
Gast

wie findet ihr den namen berit? ich hasse ihn wegen diesem blöden namen kriege ich ständig solche spitznamen wie bert o. berti ich bin sauer. sogar mein vater gibt mir solche spitznamen. was kann ich tun?:(

Berit
Gast

Ich komme gar nicht aus Deutschland, wurde aber ebenso vor etwas 30 Jahren nach eine Norwegische Skiläuferin so genannt. Finde ich eine super Name :)

Einer
Gast

der vielen schönen nordischen Namen.

Hmmm...
Gast

der name läuft einem echt nicht leicht über die Zunge. Brauchte ne Zeit bis ich mich daran gewöhnt hatte. Ungewöhnlich ist der Name, aber nicht außergewöhnlich. Nichts halbes und nichts ganzes, insgesamt aber passabel. Wird wahrscheinlich besser, je öfter man ihn hört.

noch ne Berit :D
Gast

Hey, also ich heiße auch seit 15 Jahren Berit, war als ich noch etwas kleiner war nicht wirklich so begeistert von dem Namen. Meine Eltern haben Bekannte in Norwegen gehabt, dort hieß die Tante von einem Kumpel meiner Mutter auch "Berit" & als meine Mutter den Namen hörte, war sie sofort davon begeistert & ich bekam den Namen Berit.

Meine Chemielehrerin ist Sächsin & spricht auch ständig meinen Namen falsch aus. Immer "Bäääääärrrit, komm mal nach vorne!" Da frag ich mich echt, ob die nicht richtig lesen können.

Ich hab ne Zeit lang in Österreich gelebt, dort fand ich aber das voll süß wie die meinen Namen ausgesprochen haben. Nicht so hart. "Bärid" ungefähr. (:

Aber ich bin auch deiner Meinung das der Name nicht streng bzw. hart klingt. Wenn man ihn richtig auspricht & das "e" betont, klingt der voll weich.

Bin zufrieden mit meinem Namen, ich kenne nur eine Bekannte von meiner Mutter aus Österreich die auch Berit heißt.. (:


LiEBE GRUESSE AN ALLE BERiTS DA DRAUSSEN!

Berit
Gast

Ich bin 10 Jahre alt, und finde meinen Namen blöd.Ich hoffe es ändert sich.Am meisten nervt mich dass mich manche Berrit nennen.Bei meinen Freundinnen heiße ich Bebe.Die Jungen nennen mich meistens Be ,das mag ich gar nicht. Viele Grüße BERIT

Berit
Gast

Ich heiße Berit und meine Schwester Dorit;-)

Astrid Ettine
Gast

Hallo miteinander. Meine große schwester heißt Berit und ich finde den Namen total toll. Denn auch mein Bruder einen nordischen Vornamen. ( § Kinder sind wir). Ich finde sowieso sind nordische Namen schön.
Lg an Alle Berit´s

@ alle
Gast

Eine meiner Freundinnen heißt Berit...Am Anfang hab ich mich schon "gewundert" aber er gefällt mir immer besser :-)
sprecht ihr ihn Beerit oder Berrit aus? Auch Bärrit hab ich schon gehört.

Berit
Gast

Auch ich heiße nun schon seit 45 Jahren Berit. Auch ich habe immer wieder das Problem des falsch Aussprechens...Aber man gewöhnt sich an alles....auch das ich gefragt wurde...ob das eine Marzipansorte sei oder wie denn nu mein Vorname lautet.....lach. In der Schule kannten alle Lehrer mich nur ich sie nicht....was auch nicht immer ein Vorteil war....grins....
jemand meinte keinen Spitznamen zu wissen..???ich gab ihn mir selber...wenn jemand fragte wie ich heiße...antwortete ich immer: ich bin der "Berle"......

Übrigens habe ich eine Schwester mit dem Namen " Björdis "

in diesem Sinne an alle Berit´s einen lieben Gruß

Gudrun
Gast

Mir gefällt der Name auch, aber ich verstehe nicht, warum man im gleichen Atemzug andere Namen schlecht machen muß. Das kommt häufiger vor, und ich finde das ein bißchen kindisch und auch völlig überflüssig.

Berit
Gast

Besonders ist der Name wirklich - ich bin auch echt zufrieden damit! :) Wer heißt denn heutzutage so? Wir sind einmalig .. ;)
Das mit dem Berrit passiert mir fast täglich, manchmal echt nervig aber man lernt, damit umzugehen. Berti, Berite, Beritz oder Berita durfte ich mir auch schon anhören, aber ich kann drüber lächeln. BERIT ist ein wunderschöner Name und ich bin wirklich stolz drauf, nicht Lisa, Anna, Jana oder Laura zu heißen. Langweiler ;) Liebe grüße!

Berit
Gast

Ist ja echt schon witzig, wie viele Leute die gleichen Probleme haben... An sich mag ich meinen Namen auch, weil er eben so "selten" ist. Mein Nachname ist dafür sehr gewöhnlich.
Und die ganzen aufgezählten Probleme kenn ich wohl auch. Mein eigener Arbeitgeber hat mir mal eine Zeit lang Post an "Herrn Berit" geschickt. Schon frustrierend.
Naja. Und das mal öfter nachgefragt wird, wie man heißt nehm ich gerne in Kauf.
Wobei ich in der Schule auch ständig das Problem hatte, dass mich ganz viele Lehrer Bärrit genannt haben. Man konnte sie korrigieren wie man wollte, hat nicht so viel gebracht.
Mittlerweile bin ich 21 und hab gelernt mit den kleinen Problemchen zu leben. Ich mein, Leuten mit anderen außergewöhnlichen Namen gehts bestimmt nicht anders. Dafür sind wir halt was besonderes!
Spitznamen gabs auch viele. Angefangen mit Bea (von meinen Eltern) über Beri, Bördie, Brötchen (ja, einer der blödesten). Aber was will man machen. All das beschweren bringt ja eh nix ;)

Von daher! Lasst euch nicht unterkriegen!
Liebe Grüße, (oh Wunder!) Berit

Berit
Gast

Hallo Berit´s,

also auch ich wurde vor nunmehr 39 Jahren nach einer nordischen Skiläuferin so benannt, da meine OMA sehr von ihrer olympischen Leistung angetan war!!! Muss wohl eine starke Frau gewesen sein!?!
Der Name klingt doch gar nicht hart, wenn man ihn nur richtig betont ausspricht! Die Abwandlungen wie Berrit sind schon nervig, aber Leute die uns so nennen, haben ja scheinbar ´ne Lese-Sprachschwäche!?!
Egal, ob wir uns "schön" oder "erhaben" fühlen ^^, wir sind zwar nicht mehr ganz selten, aber immer noch etwas Besonderes und wenn uns jemand auf der Straße ruft, drehen sich nicht gleich 30 Frauen um!!!
Also Berit´s, seid zufrieden mit dem was ihr habt, könnte schlimmer sein!

LG
Berit

Berit
Gast

Ich wurde 1968 nach einer norwegischen Skiläuferin benannt, die gerade die Olympischen Spiele gewonnen hatte. Ich dachte aber immer, dass er eher selten ist, da man mich so oft "Herrn Berit" anschrieb oder "Birgit" nannte. Gut zu hören, dass es ihn immer noch gibt, auch wenn er in Skandinavien mit der älteren Generation assoziiert wird.

Ann-Berit ;)
Gast

Aaahhhh ist wirklich toll zu hören, dass so viel Berits die gleichen probleme haben wie ich..naja mein name ist etwas anders und trotzdem find ich ihn wunderschön..ich bin mehr als nur zufrieden mit meinem namen und wer kann denn schon behaupten, dass sie die einzige in ihrem landkreis ist die diesen namen trägt ;)
vielleicht meldet sich ja noch die ein oder andere Ann-Berit...wäre echt schön zu hören ob auch andere wirklich zufrieden mit ihrem namen sind..
ich zu meinem teil liebe meinen namen :D
würde ihn um nichts auf der welt tauschen...auch wenn die leute einen oft sehr blöd anschauen und mehrmals nachfragen müssen wie man jetzt nun heißt..mittlerweile find ich es sehr belustigend..was solls..
MEIN NAME und fertig :D

Berit
Gast

HEY LEUTE ICH WUSSTE GARNICHT,DASS SO VIELE HIER BERIT HEIßEN!!! MICH STÖRT MEIN NAME EIGENTLICH NICHT,NUR DASS MICH MANCHMAL LEUTE "BERRIT" ODER ZUM SPAß "BORIS" NENNEN,NERVT ZIEMLICH. NA JA, ABER DAMIT KANN ICH UMGEHEN. GRÜßE UND BUSSI´S AUCH AN ANDERE BERIT`S. CIAO!!!

Berit
Gast

HEY LEUTE ICH WUSSTE GARNICHT,DASS SO VIELE HIER BERIT HEIßEN!!! MICH STÖRT MEIN NAME EIGENTLICH NICHT,NUR DASS MICH MANCHMAL LEUTE "BERRIT" ODER ZUM SPAß "BORIS" NENNEN,NERVT ZIEMLICH. NA JA, ABER DAMIT KANN ICH UMGEHEN. GRÜßE UND BUSSI´S AUCH AN ANDERE BERIT`S CIAO!!!

berit@cool
Gast

Hiu , meine mutter heißt berit , den namen find ich super und er passt auch zu ihr , den sie ist hübsch (wenn man das von seiner Mutter sagen darf ) , das einzige was meine Mutter daran stört ist das sie immer "Berritt" oder "Bärit" gennant wird !!!

Ann-Loek
Gast

Berit finde ich eigentlich auch ganz gut!
blöd nur das alle meine freundin Berit immer
'Bärrit' aussprechen anstatt richtig die Betonung auf dem E zu lassen.

Berit :)
Gast

Ist ja lustig, sooooo viele andere Berits zu sehen :D
also meine meinung zu meinem (wohl eher unserem namen):
früher fand ich ihn einfach nur schrecklich... naja, früher ist gut, ich bin ja grade mal 13 :P, aber egal... aufjeden fall hatte ich immer vor ihn ändern zu lassen, wenn ich "groß" bin, aber inzwischen habe ich mich damit abgefunden, so zu heißen... bin sogar etwas stolz auf meinen namen.. wie bereits von anderen erwähnt, ist er sehr "hart" im klang, aber inzwischen stört mich das nicht mehr so sehr...
...inzwischen habe ich sogar noch eine berit kennen gelernt... wir sind also schon zwei auf unserer schule! :)

lg an alle "erhabenen" :)

berit♥

Berit
Gast

Ich fand meinen Namen früher voll daneben, mitlerweile bin ich stolz drauf, weil ihn n i c h t jeder hat........kein Allerweltsname eben! Darum, Berits dieser Welt, seid stolz auf den Namen.

Jamira aus traben-trabach
Gast

Meine mutter heißt berit und kommt aus schweden.Dort ist der name sehr populär

Berit
Gast

Mein name ist wohl cool aber einige nennén mich bebe oder bebä oder biergarten bierbrett.... und so weitter das nervt
Meine eltern haben meinen namen aús einem Film ich will nicht wissen wie ich sonst heißen würde.

Berit
Gast

Ich heiße seit 20 Jahren auch schon so und was manche mit diesem Namen alles anstellen!!! Mein ehmaliger Deutschlehrer schrieb mich desöfteren mit Berrith oder Beritt.
Ich finde der Name klingt sehr streng und es gibt keinen Spitznamen dazu, was ich sehr schade finde.
GLG an alle anderen Berits

Tonja
Gast

Schöner Name=)

Berit, wer sonst ;-)
Gast

Ich trage den Namen seit einem Vierteljahrhundert.
Bin mäßig begeistert. Ok, er ist selten, das ist ein Vorteil. Aber ich finde er klingt sehr hart und wie hier schon beschrieben nervt das ständige "Wie war das?" Wobei wir in Norddeutschland leben und der Name hier noch bekannter und verbreiteter ist als wenn man weiter südlich schaut :-D also sooo exotisch ist das nicht, da gibt es andere.
Post an Herrn Berit ... bekomm ich auch ab und zu...
Und ich rege mich regelmäßig über Bärrit und Beriet auf... Bereit hab ich auch schon gehört *grusel*

An Spitznamen hielt sich am hartnäckigsten
BERTI ja klar, bietet sich ja an. Aber auch Bärchi, Berie und sowas alles kam mal an mir vorbei ;-)

Alles in allem jetzt nicht DER Name aber immernoch besser als die Millionen Steffis, Christins, Marias etc. meiner Generation.

LG von BERTI an alle anderen Bertis

hans
Gast

Eine meiner töchter heisst seit 40 jahren so,
allerdings wird der name meist falsch ausgesprochen.wenn man den namen auf das
hebräische zurückführen will,so bedeutet er
gottesbund.

Berit
Gast

Boooaa
ich dachte immer ich habe einen ausgefallenen namen den keiner kennt und jetzt schau ich hier und sehe das es so viele andere Berits gibt die genau das selbe denken wie ich !! super :)
meine Freunde haben alle am anfang gesagt : "Berit??? hab ich ja noch nie gehört!" aber mich stört es nicht! .... seit ich in bayern wohne ist es aber ein bisschen ein problem mit meinem Namen .. Keiner spricht ihn richtig aus ..allle sagen : Berrit das klingt sehr seltsam aber mit der zeit gewöhne ich mich dran und manchmal sag ich es selbst so! schon seltsam.
viele Grüße an die anderen Berits
Berit

Berit
Gast

Auch ich trage den Namen seit 60 Jahren. Mein Großvater kam 1947 aus norwegischer Gefangenschaft und erwähnte den Namen, und meine Mutter fand ihn sehr schön. Manche Menschen gewöhnen sich schnell daran, und manche müssen immer wieder nachfragen. Das hat mich aber nie gestört.

Berit
Gast

Manchmal mag ich meinen namen manchmal nicht. Manchmal nervt es mich dass leute meinen namen falsch aussprechen aber irgendwie gewoehnt man sich dran. und da ich gerade fuer ein jahr in amerika bin find ich es nur lustig wenn leute versuchen meinen namen zu sprechen oder zu schreiben. da kommt manchmal sowas wie bret oder auch barrett raus. Aber ich finde es toll, dass mein Papa ihn rausgesucht hat!!!
Also Berits dieser Name ist zwar aussergewohnlich aber so auf keinen fall langweilig!!!

Berit
Gast

Ja, die Post an den "Herrn Bert" war schon immer ganz amuesant. Ich lebe jetzt schon seit vielen Jahren in Amerika und habe diese Probleme nicht mehr. Hier finden alle den Namen toll und Birgit und Brigitte etc. gibt es hier auch nicht viele zum Verwechseln. Ich habe allerdings auch in Deutschland den Namen gemocht. So einen 0815-Namen zu haben, ist doch nichts . Viele Gruesse an alle anderen Berits

Tamara
Gast

Cooler Name !!!!!!!!

berith barine
Gast

ist mein name.

Carmen
Gast

"Berit" heißt meines Wissens auf hebräisch "Beschneidung", zumindest hat mir das eine Freundin erzählt, die so heißt. Und wenn man das zusammen googelt, bekommt man auch entsprechende Links.

Berit
Gast

Auch ich heiße Berit und das seit nunmehr 30 Jahren. Den Namen finde ich mittlerweile super! Während ich im Kindesalter Probleme mit dem Namen hatte, weil ihn niemand kennt, ist es heute eine Freude, einen ausgefallenen Namen zu tragen.
Was allerdings nervt, wenn man seinen Namen eh schon wiederholt hat, und man trotzdem noch mit "Berritt" oder "Beriet" o. ä. angesprochen wird. Und über die Post an Herrn Berit ... kann ich mich mittlerweile auch nur noch amüsieren.
Was mir im Laufe der Zeit aufgefallen ist: in den neuen Bundesländern wurde der Name wesentlich häufiger vergeben als in den alten.
Liebe Grüße an alle Berits dieser Welt!

berit (berti)
Gast

Ich heiße selbst auch berit
ich find ihn etwas altmodisch aber trotzdem interessant ich empfehele jeden leuten ihr kind berit zu nennen oder berto hihi:) zu nennen ich bin 13

Berit
Gast

Ich liebe meinen namen und finde es überhaupt nicht nervig wenn ich mich öfters wiederholden muss, bis man meinen namen mal verstanden hat. ich finde es eher belustigend...ich bin froh das meine eltern mir diesen namen gegeben haben und nicht so ein null acht fuffzehn namen wie sabrina oder sandra! freut euch diesen namen zu tragen er ist selten und daher was besonders!
viele liebe grüsse
berit

Berit
Gast

Hallo,
ich heiße auch Berit und ich finde den namen schlimm!
Diese doofe fragerei nach der Schreibweiße und den Ursprungsort und so. Außerdem wurde das mit dem Jungennamen leider auch schon oft gesagt. Ich würde meinem Kind lieber einen nicht so ausgefallenen Namen geben um das zu vermeiden.
lg an alle anderen Berits

K.
Gast

Meine Schwester heißt auch Berit. und sie mag ihren Namen auch sehr.
Sie hasst es aber wenn leute sie Bärit nennen oder mit doppel -rr- schreiben!
Manche nennen sie Be als Spitznamen, was sie übrigens auch nicht leiden kann.

Ich habe aber bisher net bemerkt, dass die meisten denken, es sei ein Jugennamen - im Gegenteil, sie sind sogar der Meinung, dass es nur zu einem Mädchen passt.

Ines
Gast

Unsere Tochter heißt Berit, der Namenstag ist übrigens der 23.Juli. Sie ist jetzt 11 und findet ihren Namen toll. Wir finden ihn narürlich nach wie vor sehr schön, weil selten.

Bloom
Gast

Die wollen meinen Namen nicht annehmen : (

Nena
Gast

Wer bitte hat bei Herkunft und Bedeutung geschrieben, dass dieser name aus dem hebräischen kommt?Das ist definitiv falsch und Berit bedeutet auch nicht Bibel. Ich kenne den Namen nur als nordischen Namen und sonst nichts weiter

Berit
Gast

Hallo liebe Eltern,

ich kann nur zustimmen, der Name ist etwas besonderes, allerdings nur im Kindesalter.

Soblad man älter wird fangen die Probleme an. Es geht los bei blöden Witzen, noch blöderen Spitznamen und die permanente Frage: Hä? Wie heißt du?... Nochmal Wie?...Achso Birgit...Nein... Es nervt einfach nur. Ständig Post mit der Herrn Anrede und im Arbeitsleben unter den Kollegen auch super peinlich "Ist das nicht ein Männername?"

Ich finde den Namen trotzdem schön, stammt übrigens ursprünglich vom keltischen Namen Brigid ab. War schon öfter in Norwegen und Schweden auf Urlaub und habe mich aufklären lassen.

Liebe Grüße an alle Berits

Berit
Gast

Mich regt voll auf das manche zu mir bärrit oder beerit sagen, das nervt voll. ganz heiße ich übrigens Berit Tabea und alle aus meiner Familie haben so coole namen. viele grüße eure berit

Berit
Gast

Ja auch ich bin Inhaberin dieses Namens und kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschliessen. Ein außergewöhnlicher Name. Ich bin dankbar dafür, daß sich meine Eltern für diesen Namen entschieden haben - und manchmal ist es gar nicht so schlecht, wenn der andere nicht gleich weiß, ob sich eien Frau oder ein Mann dahinter verbirgt ;-).

Luisa Berit
Gast

ICh hab den Namen als zweitnamen un meine Mum heißt so.Ich find den namen voll cool.Aber es stimmt...viele denken dass meine mama en MAnn ist.

Berit
Gast

Ich kann nur hinzufügen, dass ich im Leben immer einen besonderen Platz einnehmen durfte! Ja, ich möchte behaupten, dass ich mit meinem Namen z.B. in der Schule immer positiv auffiel...mein name war der erste den sich jeder Lehrer einprägte...nun gut-ich war nicht negativ auffallend...ich hatte stets einen Eindruck hinterlassen und wurde einfach nicht übersehen! Auch heutzutage als Erwachsener Mensch...ich komme sehr schnell mit Menschen ins Gepräch..schon weil ich immer ein zweites mal nach meinem Namen gefragt werde. Kurz um: ich bin ein sehr glücklicher Mensch mit meinem Namen und habe oft was zu Lachen wenn Post an Herrn Berit adressiert in meinem Postkasten liegt ;-)
Alles Liebe
Berit

Carola
Gast

Berit ist ein sehr schöner Name, vor allem, weil er nicht so häufig ist. Vieel schöner als Lisa, Lea, Laura und Co.!!

Berit
Gast

Eins ist der Name auf jeden Fall: etwas Besonderes. Auch, wenn die, die ihn zum ersten Mal hören, stutzen und noch mal nachfragen, ob sie ihn auch richtig verstanden haben... hab da Erfahrung mit.
Spitznamen blieben mir zum größten Teil erspart, es blieb immer einfach bei Berit.
Im hebräischen bedeute berit meines Wissens nach Verfügung, Festsetzung, Verpflichtung. Von ihm kommt auch die Bezeichnung Testament, was nichts anderes als das lateinische Übersetzungswort dazu ist.
Außerdem wird mit berit der Bund Gottes mit den Menschen bezeichnet (im hebräischen).
Namenstag ist der 23.Juli.
Ich wünsch allen viel Spaß mit dem Namen, liebe Grüße Berit

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Linda

Kommentar von Linda

Hallo. ich heiße auch Linda. wie ihr shcon gesagt habt, wird der Name jetzt erst populär. Das heißt, dass b...

Mädchenname Trinity

Kommentar von Ella

Also ich finde es schön wenn jemand auch berücksichtigt, dass das ja ein ziemlich religiöser Name ist.... h...

Mädchenname Fabiana

Kommentar von Fabiana

Ich habe vor fast zehn Monaten meiner Tochter diesen Namen gegeben,da er so selten ist und ich ihn sehr sch...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Arno, Francis, Franz, Franziskus, Thurid und Vera ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren