Pamela

  • Rang 1385
  • 190 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 77 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • albanisch
  • amerikanisch
  • englisch
  • italienisch
  • kanadisch
erfundener Name von Sir Philip Sydney in seinem Roman
Bedeutung unklar: evtl. "die ganz Schwarze"; in Anlehnung an griech. "Pammelas"
oder auch 'pan' + 'meli' mit der Bedeutung 'ganz Honig' bzw. 'die ganz Süsse'
Wörter: pan=alles, allumfassend; meli=der Honig

Also kurz gesagt "Die ganz Süsse" oder "die ganz Schwarze"
"Dunkelhäutige" (arab.)
also dort auch "die Schwarze"
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 3 Silben Pa-me-la -amela (5) -mela (4) -ela (3) -la (2) -a (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Alemap 165 P540 PML
Morsecode Schreibschrift
·--· ·- -- · ·-·· ·- Pamela
Pamela buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Paula | Anton | Martha | Emil | Ludwig | Anton
Pamela in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Pamela in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Mela,
  • Palme,
  • Pam,
  • Pami,
  • Pamica,
  • Pammy und
  • Pomelo
  • 16. Februar
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Pamela
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Pamela Anderson (Schauspielerin)
  • Pamela Ann "Pam" Melroy (ehemalige amerikanische Astronautin)
  • Pamela Bach ((* 1963), US-amerikanische Filmschauspielerin)
  • Pamela Behr (Medalliengewinnerin Ski-WM GAP 1978)
  • Pamela Dutkiewicz (Deutsche Leichtathletin (Hürdenlauf))
  • Pamela Grosser (Moderatorin beim Kinderkanal)
  • Pamela L. Travers (Autorin von "Mary Poppins")
  • Pamela Reed ((* 1949), US-amerikanische Schauspielerin)
  • Pamela Reif (Model)
  • Pamela Schlatterer (Moderatorin (RTL))
  • Pamela Sue Martin (US-Schauspielerin)
Weitere 6 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebteste Doppelnamen mit Pamela
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Pamela
Rang 0 im Juni 2015
Rang 168 im Juli 2015
Rang 159 im August 2015
Rang 157 im September 2015
Rang 162 im Oktober 2015
Rang 0 im November 2015
Rang 0 im Dezember 2015
Rang 186 im Januar 2016
Rang 178 im Februar 2016
Rang 170 im März 2016
Rang 160 im April 2016
Rang 158 im Mai 2016
Rang 0 im Juni 2016
Rang 150 im Juli 2016
Rang 0 im August 2016
Rang 0 im September 2016
Rang 158 im Oktober 2016
Rang 157 im November 2016
Rang 148 im Dezember 2016
Rang 181 im Januar 2017
Rang 163 im Februar 2017
Rang 169 im März 2017
Rang 138 im April 2017
Rang 150 im Mai 2017
Rang 147 im Juni 2017
Rang 150 im Juli 2017
Rang 155 im August 2017
Rang 153 im September 2017
Rang 149 im Oktober 2017
Rang 156 im November 2017
Rang 151 im Dezember 2017
Rang 173 im Januar 2018
Rang 162 im Februar 2018
Rang 172 im März 2018
Rang 153 im April 2018
Rang 160 im Mai 2018
Rang 143 im Juni 2018
Rang 160 im Juli 2018
Rang 162 im August 2018
Rang 167 im September 2018
Rang 171 im Oktober 2018
Rang 157 im November 2018
Rang 149 im Dezember 2018
Rang 178 im Januar 2019
Rang 150 im Februar 2019
Rang 157 im März 2019
Rang 141 im April 2019
Rang 155 im Mai 2019
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 138
  • Schlechtester Rang: 338
  • Durchschnitt: 197.21

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Pamela stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Pamela seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
290 460 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Pamela belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 290. Rang. Insgesamt 460 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Pamela in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 891 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 897 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 1165 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 1160 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 1139 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 1359 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 1317 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 1325 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 1617 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 1343 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 1748 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 1965 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 1516 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 2148 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 2843 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 2636 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 2338 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 3160 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 2862 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 3252 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 891
  • Schlechtester Rang: 3252
  • Durchschnitt: 1834.05

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Pamela in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 11.0 % 11.0 % Baden-Württemberg
  • 13.8 % 13.8 % Bayern
  • 5.5 % 5.5 % Berlin
  • 4.6 % 4.6 % Brandenburg
  • 1.8 % 1.8 % Bremen
  • 3.7 % 3.7 % Hamburg
  • 9.2 % 9.2 % Hessen
  • 3.7 % 3.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 20.2 % 20.2 % Niedersachsen
  • 18.3 % 18.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.8 % 1.8 % Rheinland-Pfalz
  • 3.7 % 3.7 % Sachsen
  • 0.9 % 0.9 % Sachsen-Anhalt
  • 1.8 % 1.8 % Schleswig-Holstein
  • 5.6 % 5.6 % Burgenland
  • 27.8 % 27.8 % Niederösterreich
  • 5.6 % 5.6 % Oberösterreich
  • 11.1 % 11.1 % Salzburg
  • 11.1 % 11.1 % Steiermark
  • 11.1 % 11.1 % Tirol
  • 11.1 % 11.1 % Vorarlberg
  • 16.7 % 16.7 % Wien
  • 6.2 % 6.2 % Aargau
  • 6.2 % 6.2 % Basel-Landschaft
  • 18.8 % 18.8 % Basel-Stadt
  • 6.2 % 6.2 % Bern
  • 6.2 % 6.2 % Jura
  • 12.5 % 12.5 % Luzern
  • 6.2 % 6.2 % Schwyz
  • 6.2 % 6.2 % Solothurn
  • 6.2 % 6.2 % Thurgau
  • 25.0 % 25.0 % Zürich

Dein Vorname ist Pamela? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Pamela
Statistik der Geburtsjahre des Namens Pamela
Pamela als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Pamela wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Pamela (0x)

    Hochdruckgebiet Pamela
  • Tiefdruckgebiet Pamela (3x)

    Tiefdruckgebiet Pamela
    • 28.06.2016
    • 09.06.2002
    • 01.11.2000

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Pamela?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Pamela zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (74.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (54.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (58.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (80.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (54.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (61.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (51.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (51.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (32.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (41.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (38.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (54.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (67.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (58.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (12.9 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Pamela ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Pamela in Verbindung bringen.

bekannt (75.7 %) modern (81.4 %) wohlklingend (80.0 %) weiblich (83.6 %) attraktiv (83.6 %) sportlich (77.1 %) intelligent (81.4 %) erfolgreich (75.7 %) sympathisch (82.9 %) lustig (68.6 %) gesellig (71.4 %) selbstbewusst (79.3 %) romantisch (75.0 %)
von Beruf
  • Künstlerin (2)
  • Medizinische Fachangestellte (2)
  • Anwältin (2)
  • Kindererzieherin (2)
  • Beamtin (1)
  • Lehrerin (1)
  • Technologin (1)
  • Ärztin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Friseurin (1)
  • Moderatorin (1)
  • Betriebsökonomin (1)
  • Pathologin (1)
  • Kassiererin (1)
  • Steuerberaterin (1)
  • Schauspielerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Pamela und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Pamela

Melinda
Gast

Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen wieso der Name Deutsch ausgesprochen werden sollte. Pamela ist kein deutscher Name. Der Name Pamela wurde im 16. Jahrhundert in England erfunden. Und englische Namen spricht man auch Englisch aus. Namen wie John oder Steven würde auch niemand Deutsch aussprechen, so wie sie geschrieben werden. Diese Namen spricht man in Deutschland auch ganz selbstverständlich Englisch aus. Warum sollte man das bei Pamela also anders machen?
Ich kenne nur eine Pamela und die spricht sich Pämela aus, wie Pamela Anderson. So wie es auch richtig ist.

Ina
Gast

Was heißt denn christvoll ?

Vera
Gast

Total timeless

Pamela
Gast

Ich hasse die Aussprache 'Pämmila'. Mein Name ist ganz einfach nicht englisch sondern spanisch und wird Pamehla gesprochen!

päm 2005
Gast

Der Name ist Christvoll für die ganze Welt

Pamela 2005 cool
Gast

Der Name ist wunder schön.
Mir Gefällt er ich heiße ja so.

Pamela 200 cool
Gast

Ich liebe den Namen Pamela er klingt so schön.
Er gefällt mi einfach er ist Romantsch.
Er ist wunderschön.

Pamel 2005
Gast

Ich heiße auch Pamela. Ich liebe den Namen.
aber haße den Namen Sara der klingt nicht gut .

Kerol
Gast

Ich finde den Namen eigentlich ganz schön und ich schließe mich meiner Vorschreiberin an, was die Aussprache betrifft.

Pamela-1967
Gast

Auch ich bin Pamela (Pameela). Ich finde meinen Namen wunderschön und melodisch - wenn er richtig ausgesproch wird. Die Abkürzung Pam ist allerdings grauenvoll!

pamela
Gast

Du hast es gelesen jetzt gibt es kein zurück mehr! lol

Lunia
Gast

Wirklich cool.

Pamela-14
Gast

Ich bin in Argentinien geboren und in Deutschland aufgewachsen.
In Argentinien hört man diesen Namen öfters aber hier sehr seten oder garnicht. (Mich spricht man Pameela aus)
Ich mag meinen Namen überhaupt nicht da ich während meiner Grundschulzeit oft mit Pamela Anderson vergleicht wurde.... aber das war noch lange nicht so schlimm wie den Namen in den Dreck zu ziehen in dem man ihn mal schnell in Pimmel-a umwandet.
Aber immer noch besser als Lisa, Anna, Sara usw.
Trotzdem würde ich mein Kind niemals diesen Namen geben.

BITTE SCHÜTZT EURE KINDER!!

Pamela paci (:
Gast

Ich liebe meinen Namen! Dafür danke ich meine Eltern die mir einen nicht so gewöhnlichen Namen gegeben habe! 1990 kam ich zur Welt und noch heute so wie zuvor bin ich stolz Pamela zu heißen 😄

Pamela Hüsniye Sch.
Gast

Hey ich heiße zufällig auch pamela und ich liebe mein namen. natürlich wurde ich früher gehänselt wegen mein namen aber ich trage mein namen mit stolz weil ich denn name "Pamela" sehr selten höre ich habe lieber denn namen pamela denn es selten gibt. als julia oder nadine zu heißen den denn namen hat ja fast jeder in meiner stadt :)

Mark
Gast

Meine langjährige Jugendliebe war Pamela. Irgendwie liebe ich den Namen noch heute, viele Jahre später.

pamela c.
Gast

Ich komme aus USA aus Cary da bin ich geboren und jetzt wohne ich in Lindau und bin 10 jahre alt und kann auch bayerisch

pamela c.
Gast

Hihi ich bin die ganz süße

ich finde den Namen süß :)
Gast

Namensbedeutung ist ja auch "die ganz Süße" :)

pamela c.
Gast

Hallllllllllllllooooo!!!!!!!!!!!!!!!!! ehrlich gesagt ich würde lieber ellie heissen

hm
Gast

Nicht englisch ausgesprochen, gefällt er mir sehr gut. Pämmela dagegen gar nicht.

Pamela
Gast

Liebe Namensschwestern, freut Euch doch über die prominenten Vertreterinnen unseres Namens. Ich bin 1957 geboren und auf dem Land aufgewachsen. Damals kannte niemand, wirklich niemand diesen Namen. Irgendwie dachten wohl alle, meine Mutter habe sich den Namen ausgedacht. Als Kind war es mir immer unangenehm meinen Namen zu sagen und es bedurfte in der Regel ein drei- bis viermaliges Wiederholen bis aus Cornelia, Carmelia oder ähnlichem beim Gegenüber dann auch Pamela ankam. Ich empfand es jedenfalls als große Erleichterung als zuerst mit Pamela Ewing (die aus Dallas) und dann mit Pamela Andersen ein "Wiedererkennen" wahrnehmbar wurde, wenn ich meinen Namen nannte. Ich habe bis heute keine Namensschwester persönlich kennengelernt. Und ich lebe heute in der Großstadt. Mit meinem Namen verbindet mich keine große Liebe, weil ich ihn phonetisch etwas sperrig finde, aber eine tiefe Verbundenheit. Ich bin Pamela. Abschließend ein Kuriosum, auf das ich eben hier gestoßen bin: der Namenstag am 16.02. Ich bin am 17.02. geboren kurz nach Mitternacht und einer verzögerten Geburt. Also fast passend zum Jahrestag. Und das hat meine Mutter mit absoluter Sicherheit nicht gewußt.

genau
Gast

Vor allem, weil ich nicht auf die Idee käme, den englisch auszusprechen. Dann hört er sich nämlich überhaupt nicht nach der Anderson an.

Paloma
Gast

Also ich denke bei dem Namen ja nicht gleich an Pamela Anderson sondern eher an den Roman »Pamela oder die belohnte Tugend« von Samuel Richardson, wahrscheinlich habe ich dadurch ein anderes Bild von dem Namen als die meisten hier. Aber ich muss schon sagen, ich finde der Name passt besser nach Großbritannien als nach Deutschland.

Pamela
Gast

Mein Name ist auch Pamela ehrlich gesagt werde ich von einpaar Jungs wirklich PIMMELa gennant.Aber die gehn mir eh am A*** vorbei!! Sonst werde ich Pame Pamy oder Ela genannt. Ich finde den Namen ok,aber es gibt schönere Namen!!

Pamela Jean
Gast

I love my name since sixty six years and wouldn't want to change it.

Pamela
Gast

Ich fand meinen Namen als Kind doof.Ich war der Exot im ganzen Ort.Wenn an der Hauswand stand ,,Pamela ist doof`` war klar wer das ist. es gab ja nur eine.Meine Mama nennt mich bis heute Mela. Meistens wurde der Name Pammilla ausgesprochen. Oder ich wurde gefragt: mit H oder ohne? Wie das Mehl. Heute habe ich Frieden mit dem Namen geschlossen. Werde fast ausschliesslich Pami, Pam oder Pamschelotti genannt.

Pamela
Gast

Hallo, ich heiße seit 27 Jahren Pamela, auch nach o.g. Schifahrerin Pamela Behr. Was ich schrecklich finde, ist, dass scheinbar niemand diesen Namen richtig aussprechen kann (mit Betonung auf dem E), das scheint echt ne intellektuelle Leistung zu sein:-) . Darum heiße ich der Einfachheit halber meistens Pam. Ich würde meinen Namen trotzdem niemals tauschen wollen, da ich bisher noch nie eine andere Pamela kennengelernt habe und mich mit dem Namen als etwas Besonderes fühle. Und richtig ausgesprochen klingt er auch einfach nur gut!

Kuro
Gast

Inzwischen sind ja nu ein paar Jahre vergangen seit meinem letzten Kommentar. xD
Doof finde ich den Namen immer noch, besonders wenn er englisch ausgesprochen wird (Was in Ämtern leider sehr oft passiert, das klingt mit meinem Deutschen Nachnamen erst recht dämlich). Die vergleiche mit der guten Mrs. Anderson sind glücklicherweise komplett verschwunden seit ich mir die Haare schwarz färbe.
Auch gegen die Spitznamen Pam, Pami (egal ob englisch oder deutsch ausgesprochen) habe ich lange gekämpft, erfolgreich, inzwischen nennt mich niemand mehr so und ich bin wirklich froh darüber, den diese Abkürzungen fand ich schon immer furchtbar. Die Mutter einer Freundin kam schließlich irgendwann darauf mich Mel zu nennen und zumindest bei Freunden, Bekannten,
Lehrern und der Familie meines Freundes habe ich das durchsetzten können, bei meiner Familie leider noch nicht und ich fürchte das wird auch nie was werden. Da bleibe ich leider immer Pamela.

pamela
Gast

Ich heiße seit 24Jahren so und binebenfalls sehr glücklich damit. Als Spitzname nennt man mich zum Glück Pami und nicht Pam. Als Kind hat der Name manchmal genervt aber wenn man danach geht, findet man auf jeden Namen etwas womit man sich ärgern kann. Kinder halt. Ich erwarte nun selber ein Kind und werde sie wohl Palina nennen.

Pamela B.
Gast

Hallo, ich wurde auch nach der berühren Skifahrerin Pamela Behr benannt. In meiner Schulzeit musste ich mir auch viele dumme Kommentare, bezüglich Pamela Anderson anhören. Er wurde auch ständig falsch ausgesprochen, entweder englisch oder es befand sich auf einmal ein r im Namen. Ich bevorzuge die deutsche Aussprache oder englisch Pam. Pamela Behr kannte komischerweise niemand. Ich habe lange zeit in Argentinien gelebt und wurde ständig gefragt, warum ich als deutsche einen argentinischen Namen hätte. In der Tat, pamela ist ein spanisches Wort. “La pamela“ bedeutet “der Damenhut“. Ist das nicht schön? Ich habe tatsächlich einen spanischen Namen und seit dem ich das weiß, bin ich noch stolzer auf meinen Namen. :-)

J.
Gast

Also der Name "Pamela" geht so gar nicht an mich ran. Erst einmal denke ich an die billige Pamela Anderson und dann kommen ganz seltsame Assoziationen mit "Palme", "Panade" und "Mehl", bzw. "Mehlpanade". Uaargh!

Pamela B.
Gast

Zum Kommentar vom 19. August 2011:
Bei mir war es genau so. Ich wurde auch nach Pamela Behr benannt, bin mittlerweile (seit 2 Wochen) 30 und wurde als Teenager oft gehänselt. Mittlerweile bin ich stolz auf meinen Vornamen, renne mit blonden langen Haaren rum und erfülle so ziemlich alle Klischees. Ich finds witzig und alle "Pamela Anderson"-Sprüche oder ähnliches gehen mir am A.... vorbei. ;-)

Pam
Gast

Ich heiße auch schon seit über 30 Jahren Pamela und bin mit dem Namen ganz zufrieden. Wurde nach o.g. Skifahrerin "Pamela Behr" benannt. Mit Pamela Anderson wurde ich nur in der Pubertät in Verbindung gebracht, wobei in dem Alter sind dumme Sprüche ohnehin vorprogrammiert, egal wie man heißt. Normalerweise werde ich "deutsch" ausgesprochen, mit der Betonung auf dem e. Allerdings nennen mich fast alle nur Pam, was mir persönlich auch am besten gefällt.

Pamela
Gast

Ich heiße mittlerweile seit 45 Jahren so und bin stolz drauf und das gerade, weil er immer noch sehr selten ist. Alle anderen sind doch nur neidisch :)

Semra ;D
Gast

Meine Abf heißt Pamela und ich find den Namen Süß.
Er passt auch zu ihr. :D
Sie ist halt meine kleine Pami :D
Oder wie wir sie immer nennen um sie zu ärgern ;
Pamuschka ;D

Elly
Gast

Alsuu heiß auch sooo. Der name geht soooo. Ich mochte ihn eigentlich nie und oft find ich es dumm wenn jemand des deutscht ausspricht -.- Aber von älteren krieg ich immer wieder zu hören das der Name schöön ist aber auch von Jungs. Mich vergleicht man oft mit Pamela Anderson, hab ich kein Problem mit ich sag einfach immer : " Ja und dann bin ich wenigstens reich und berühmt während du ein niemand bist " . Mittlerweile ist es mir egall was die andern denken.

Pamela
Gast

Und ich mag den Namen auch (auch deutsch ausgesprochen) und ich bin auch noch blond somit habe ich grundsätzlich den lacher auf meiner seite trotzen finde ich ich hatte mit der namensgebung echt glück...

Julia
Gast

Ich finde, dass Pamela ein schöner Name ist. Ich habe den Namen wegen einer Praktikantin aus Equador, die für ein paar Monate in der Schweiz war/ist, richtig wahrgenommen. Sie wurde während ihres Aufenthaltes von einer mit uns bekannten Familie aufneommen. Der Name passt sehr gut zu ihr, da sie sehr aussereuropäisch aussieht - Equador.
Demnach wird der Name "Pämela" und nicht deutsch ausgesprochen. So finde ich ihn auch viiieeeel hübscher. Jemand, hier, hat geschrieben, der Name erinnere sie an den "PIMMELmann" - leider muss ich derjenigen recht geben. Der Name erinnert mich auch oft daran - ändert aber nichts daran, dass Pamela ein sehr schöner, seltener, sehr exotischer Vorname ist!!!

Ich habe seit ein paar Monaten junge Nymphensittiche vor der Mauser, nach der man das Geschlecht erst feststellen kann!
Wenn ihr Gefieder auch nach der Mauser so bleibt wie jetzt, sind beide Hennen.
Die eine/sehr Zahme möchte ich dann sehr wahrscheinlich Pamela nennen, da Nymphensittiche ja auch seeehr exotische und aussereuropäische Vögel sind! Ich würde sie aber dann wahrscheinlich meistens nur "Pamy" (ausgesprochen Pämy) rufen, da das auch für das Vogelgedächtnis besser zu merken ist!

Diana
Gast

Schöner name. Schade, dass er oft mit Pamela Anderson in verbindung gebracht wird...

Nancy
Gast

Meine Tochter heißt Pamela.Sie ist fast 9 und mag ihren Namen sehr, u.a. auch weil kein anderes Mädchen in ihrer Schule so heißt. Das war auch ein Grund warum mein Mann und ich uns für diesen Namen entschlossen haben. In Pamela´s Jahrgang kommen die Namen Melina und Anna sowie bei den Jungen Niklas und Lukas ganz oft vor... Pamela wird auch mit "E" gesprochen, das klingt besser als mit "A". Unser Sohn, 2 Jahre, heißt Diego. Dieser Name ist auch selten und beide Namen passen schön zusammen. Letztendlich ist es Geschmackssache. :-)

Pamela
Gast

Ich heisse auch Pamela. Und das jetzt seit über 30 Jahren. Ich war immer stolz auf diesen Namen. Ich war in meiner Grundschulzeit die Einzige Pamela. Auf der Oberschule war dann eine weitere Pamela eine Klassenstufe über mir. Das war irgendwie komisch, denn vorher kannte ich keine anderen, die den gleichen Namen hatte. Da wir beide uns sehr ähnelten, war das für uns okey. Ich bin immernoch stolz auf diesen Namen, nicht nur weil mein Vater mir diesen Namen ausgewählt hatt.

Pamela
Gast

Bis ca. 30 fand ich den Namen doof - aus schon mehrfach hier genannten Gründen: Kamela, Pammella, Pämmela und andere Gruseligkeiten! So ließ ich mich ab ca. 12 bis ca. 30 nur "Pam" (amerikanisch ausgesprochen) nennen. Als die Phase rum war und ich schwanger war, sah ich den Namen einmal von einer anderen Seite und stellte fest, dass ich ihn doch sehr schön finde. Nun lasse ich mich seit über 10 Jahren wieder Pamela (mit Betonung auf E) nennen und die Pammela- und Pämmela-Sager werden nett und freundlich korrigiert. Ich mag meinen Namen heute!

Kuro
Gast

Jaa, ich heiß auch so -.-. und ich schein eine der wenigen zu sein die den namen nicht schön finden. ich würde ihn verdammt gerne ändern und ich denke ich tus auch, nicht wegen der vergleiche mit mrs. anderson oder der probleme beim ausprechen wenn man sich neu vorstellt, sondern weil ich ihn einfach nicht schön finde. ich mag ihn nicht damit punkt. und wer hat mehr berechtigung über seinen namen zu lästern als eine pamela? : )

Pamela
Gast

Also meiner wird deutsch ausqeprochen ..
Ich maq den enqlischen Namen i-wie mehr
und vor allem den italienischen ( Pamäla )

Sariiiii
Gast

Der Name ist schön wenn man ihn auf englisch ausspricht und wenn die Anderson nicht so heißen würde, weil bei Pamela muss ich immer an eine ***darstellerin denken. Wenn man den Namen so ausspricht wie er geschrieben wird ists wieder nicht schön. lg

Pamela C. 14 Jahre
Gast

Ich trage den namen auch .ich werde oft gemobt in der schule aber wie gesagt: eine Ohr rein andere ohr wieder raus. oder auch beim ar*** vorbei. Also ich bin stolz auf meinen Namen. meine Mutter wurde auch immer gehänselt wenn sie so klein war wie ich. Aber jetzt bin ich in der 8. klasse und da sind wir schon fast alle erwachsen und stehen bald auf den eigene Beinen.

Pamela
Gast

Also, ich heiße seit fast 45 Jahren Pamela, war immer sehr stolz, denn damals war er noch seltener als zur heutigen Zeit. Nicht viele Frauen, Mädchen heißen so, ich bin jedenfalls stolz auf unseren Namen, Mädels

pamela
Gast

Pamela ist der schönste name bin sooooo stolz auf denn

Pamela
Gast

Sehr witzig, dass alle mit diesem Namen ähnliche Dinge erleben...Der Kommentar meiner Vorrednerin könnte von mir sein! Man glaubt gar nicht, was die Leute mit ihrer scheinbar endlosen Kreativität alles aus diesem Namen machen ;-) Ich mag ihn trotzdem sehr gerne und das nun seit fast 30 Jahren!

Pamela
Gast

Ich trage den Namen Pamela (deutsche Aussprache) jetzt seit über 30 Jahren und find ihn schön. In der Schule hatte ich früher immer Schwierigkeiten mit dem Namen. Lehrer haben grundsätzlich die englische Aussprache gewählt (mag ich gar nicht) oder noch schlimmer pammella oder so ähnlich und das geht gar nicht. Oft kam auch die Nachfrage nach Camela, wenn ich mich irgendwo vorgestellt habe. Oder die Nachfrage, ob ich aus der DDR bin. Aber meistens kamen solche blöden Bemerkungen von Leuten die Sandra oder so hießen und von denen es mindestens 20 in der Altersstufe gab. Die Bemerkung mit der DDr kam mal von einem der Heinz hieß. Ganz schön mutig so ne Bemerkung bei dem Namen! Wohl der Neid! Heute bekomme ich nur noch positive Resonanz auf den Namen.

Pamela
Gast

Ich heise auch Pamela früher fande ich den namen nicht so schön viele dachten ich vera*sche sie !!! aber jetzt ist es ganz ok werde eig auch nur pam oder pamkaaa genannt

Pamela
Gast

Ich heise selber so und ich bin froh darüber.
Das ich so heise und nicht so wie Paris Hilton .!
Ich sehr froh das meine Mutter den Namen mir gegeben hat.

Pamela
Gast

Ich finde meinen Namen ganz OK.
Ich finde ihn ganz Normal für einen Mädchen.
=)

Pamela
Gast

Alos ich heise auch so , und komme eig auch gut mit klar freunde und leher nennen mich pam und kla giebt es leute die denken an will sie vera*schen aber der name ist toll

Pamela
Gast

Hi heiße auch Pamela.
Find den namen auch sehr schön.
Wurde auch mit Pamela Anderson in verbindung gebracht.
Sonst hatte mir der name nie probleme eingebracht aber jetzt werde ich deswegen gemobbt.
Die meisten mussten bei den namen schmunseln oder haben ihn ins lächerliche gezogen und fanden ihn einfach sch**ße.
Bin am überlegen ob ich ihn mir doch besser ändern lasse.

Pamela
Gast

Als Kind habe ich mich mit dem Namen immer als etwas Besonderes erfahren. Denn sonst hießen alle Melanie, Sandra oder Nicole. Ich war die einzige Pamela. Der Vergleich mit Pamela Anderson als ich so ungefähr 17 war, hat mich genervt und nervt mich auch heute noch. Wer Sarah heißt, hat sicher auch keine Lust, mit Sarah Connor in Verbindung gebracht zu werden. By the way: Beide Namen gab es schon, bevor es diese dämlichen Stars gab. Weshalb sich also davon beirren lassen? Ein anderes Problem ist die ostdeutsche Manie, den Kindern amerikanische Namen zu geben. Dadurch wurde / ist der Name zumindest im Osten leicht inflationär. Trotzdem mag ich meinen Namen. Er ist klangvoll und hat eine schöne Bedeutung. Ich habe bisher übrigens nur eine weitere Pamela kennen gelernt. Eine Tatsache, die mir gefällt.

Sarah
Gast

Also ich finde den Namen Pamela sehr schön (also "deutsch" ausgesprochen- nicht wie Pamela Anderson) meine beste Freundin heißt auch so.

Pamela
Gast

Ich finde meinen Namen ganz ok.
Mit der Aussprache hapert es zwar bei einigen Leuten, was sehr nervig sein kann. Manche kapieren es einfach nie. Und viele, die einen noch nicht kennen, fragen zweimal nach: Wie war das nochmal?! Carmela? Aber man gewöhnt sich daran. Wird anderen Personen mit aussergeöhnlichen Namen wohl auch so ergehen. Mich nennen ohnehin alle Pam, was ich auch gut finde. Kurz und bündig. Und die Bedeutung des Namens ist auch sehr passend: Bin schwarzhaarig und mein Freund nennt mich Honey :-)
LG

Pamela
Gast

Ich heisse selber auch Pamela und ich finde diesen Namen wunderschön..bei mir wird er einfach italienisch ausgesprochen und nicht amerikanisch...als ich noch in der Grundschule war wurde ich auch immer Pamela Anderson gennant obwohl ich null ähnlichkeit mit ihr habe sie ist blond und ich bin dunkel aber naja...und zu dieser SARA ihr name ***** und nicht PAMELA etwas gewöhnlicheres gibt es ja gar nicht..wir PAMELAS sind halt was besonderes und wie es so heisst "Die ganz Süsse" :-D

Pamela 4-ever!!!:-D

Lucy May
Gast

Ich hatte mal ne Pamela in der Klasse. Alle Lehrer haben sie immer gefragt ob der Name deutsch oder englisch ausgesprochen wird. (Ich wußte bis dahin nicht mal dass es ne deutsche Ausprache gibt, war für mich ein typscher Ami-name). Ich glaub dass hat mich mehr genervt als sie selbst, vor allem weil es dann doch immer deutsch gesagt haben obwohl sie zigmal erklärt hat dass es amerikanisch ist.
Ansonsten find ich den den Namen ganz ok gibt aber bessere.

Pamela
Gast

Yöööleute ich heiße auch pemela anderson nein scherz ich heiße PAMELA yöö und ich bin 13 jahre alt und achja kp ich finde denn namen naja es geht sooo aber es gibt besesere namen naja wer mit mir reden will naja der solpl sich bei mir meleden ok meine icq nummer ist ***** bye bye pamelas
PAMELAS' 4 ever Yööö

PameLa
Gast

Ich selber heiße pamela. ich finde den namen wunderschön. er wird selten gebraucht und ich bin froh einen solchen namen zu tragen den nicht jeder hat, Z.BSP. SARA...xD wie jede an der wursttheke heißt.... naja....
Pam 4-ever

Pamela
Gast

Als ich in di mittelschule kam nannten mich immer alle Pamela Anderson das busenwunder über was ich mich ärgerte abe mittlerweile komme ich damit klar

pamela
Gast

Ich fand den namen als erstes immer scheiße, weil ich immer geärgert wurde. Aber jetzt würde ich keinen anderen mehr wollen, da dieser name ein unikat ist, etwas besonderes, da nicht jede pamela heißt!

PS: werde auch oft mit pamela anderson in verbindung gebracht, aber das macht mir nichts aus, da ich leichte änlichkeit mit ihr habe.

Pamela
Gast

Zuerst zu Pamela (21.10.2007) das mit der aussprache ist wirklich ein problem, erfahre ich jeden Tag aufs neue! Aber zum Glück Pamela und nicht SARA (ohne Hirnmasse)

Pamela
Gast

Pamela gefällt mir schon ganz gut, allerdings steht der Vergleich mit Pamela Anderson immer im Raum. Außerdem ist häufig die Aussprache ein Problem, ganz schlecht finde ich: "Pamella", "Pammella" oder eben die Frage nach der amerikanischen Aussprache. Muß man alles bei der Namenauswahl berücksichtigen!

pamela
Gast

Ich bin sehr dankbar dafür, dass meine eltern mir diesen namen gegeben haben- ich trage ihn mit stolz und werde nicht selten darum beneidet. ich weiß nicht, wie man später über diesen namen denken wird, aber ich kann werdenden eltern versichern, dass das kind positives erfahren wird. der name fällt auf, von klein auf, und somit kriegt es selbstbewusstsein.

Pamela
Gast

Ich trage den Namen Pamela seit 37 Jahren und bis jetzt wurde mein Name immer bewundert ausgesprochen. Solche Kommentare wie von der Sara (23.05.07) sind einfach nur dumm und zeugen von sehr wenig Hirnmasse - deshalb heißt dieses Kind wohl auch SARA - 4 Buchstaben, wovon zwei auch noch gleich sind, das kann sich das dümmste Kind merken.

Pamela
Gast

@ sara
naja ich würd mein kind auch nie sara nennen besonders nicht diese schreibweise also wäre das schomal geklärt

Melanie
Gast

Hallo ich heiße mit zweitem namen pamela
und ich finde den namen super..nur s nervt mich das alle mit dem amen das busenwunder verbinden xD was ein zufall ist Pamela = die ganz schwarze Melanie= die chwarze die dunkle
bin aber kein gruftie der so aber irgendwie in zufall oder xD

Petra
Gast

Ich denke bei Pamela automatisch an die allseits bekannt pamela Anderson, und von der halte ich rein gar nichts.

sara
Gast

Der Name ist schrecklich. Ich will ja nicht pervers sein, aber Pamela klingt wie......

Naja, ich sags gleich. das ist ein scheiß-name.

pamela klingt wie PIMMELa

kein großer unterschied

Marie
Gast

DDR. dumm doof rettungslos!

Pamela
Gast

Ich heiße auch Pamela. Leider kommt immer wieder die Frage wo ich meine rote Rettungsboje habe (lustig), aber egal. Mir gefällt der Name ganz gut....

Pamela
Gast

Ich heise selber pamela und ich merke selbst tag täglich wie toll manche leute den namen finden und den gibt es auch nicht oft der name gefällt mir persönlich segr gut und wenn ich nicht so heissen würde würde ich mein kind so nennen....

Pamela
Gast

Pamela ist ein schöner name weil ich finde das der schönheit ausdrückt und dieser name passt auch sehr schön zu weiblichen personen der ist nicht so normal wie anna oder sophia.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Norina

Kommentar von Norina

Hallo Mädels, wir sollten einen Norina-Club gründen! Wer macht mit? Interessierte Norinas bitte bei mir mel...

Mädchenname Lea

Kommentar von Isa

Also, meine kleine Tochter heißt auch Lea.... und: 1. nenn ich mein Kind so, nicht weil es gerade in Mode i...

Mädchenname Thalia

Kommentar von Nicole

Hab meine süsse Thalia Marie genannt ........... und noch keine Sekunde bereut ;-)

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Elisabeth, Gervasius, Hildegrim, Juliana, Juliane, Michaela, Protasius, Rasso, Reto und Romuald ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren