Tyler

  • Rang 1527
  • 71 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 50 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • amerikanisch
"Dachdecker"
in den USA ein Unisex-Vorname
Dieser Name ist eigentlich kein Mädchen-, sondern ein Jungenname. Die weibliche Form von "Tyler" ist "Tyla" - wohlgemerkt mit "a" (siehe oben)!
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 2 Silben Ty-ler -yler (4) -ler (3) -er (2) -r (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Relyt 257 T460 TLR
Morsecode Schreibschrift
- -·-- ·-·· · ·-· Tyler
Tyler buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Theodor | Ypsilon | Ludwig | Emil | Richard
Tyler in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Tyler in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Tyler
  • Tae,
  • Taeller,
  • TaeTae,
  • Tilly und
  • Ty
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Tyler
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Tyler Joseph (Sänger)
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Tyler
Rang 147 im Mai 2015
Rang 143 im Juni 2015
Rang 156 im Juli 2015
Rang 143 im August 2015
Rang 147 im September 2015
Rang 142 im Oktober 2015
Rang 160 im November 2015
Rang 143 im Dezember 2015
Rang 173 im Januar 2016
Rang 166 im Februar 2016
Rang 158 im März 2016
Rang 151 im April 2016
Rang 153 im Mai 2016
Rang 144 im Juni 2016
Rang 130 im Juli 2016
Rang 137 im August 2016
Rang 145 im September 2016
Rang 151 im Oktober 2016
Rang 158 im November 2016
Rang 137 im Dezember 2016
Rang 170 im Januar 2017
Rang 148 im Februar 2017
Rang 159 im März 2017
Rang 138 im April 2017
Rang 149 im Mai 2017
Rang 140 im Juni 2017
Rang 154 im Juli 2017
Rang 148 im August 2017
Rang 142 im September 2017
Rang 145 im Oktober 2017
Rang 150 im November 2017
Rang 150 im Dezember 2017
Rang 177 im Januar 2018
Rang 156 im Februar 2018
Rang 165 im März 2018
Rang 151 im April 2018
Rang 146 im Mai 2018
Rang 149 im Juni 2018
Rang 155 im Juli 2018
Rang 164 im August 2018
Rang 165 im September 2018
Rang 162 im Oktober 2018
Rang 152 im November 2018
Rang 148 im Dezember 2018
Rang 166 im Januar 2019
Rang 152 im Februar 2019
Rang 156 im März 2019
Rang 133 im April 2019
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 130
  • Schlechtester Rang: 281
  • Durchschnitt: 176.27

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Tyler stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Verbreitung des Mädchennamen Tyler in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
1266 3 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Tyler belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 1266. Rang. Insgesamt 3 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Platzierungen von Tyler in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 230 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 242 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 219 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 237 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 251 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 220 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 294 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 289 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 372 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 459 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 649 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 706 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 753 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 958 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 1520 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 1665 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 2521 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 3160 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 3160 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 5730 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 219
  • Schlechtester Rang: 5730
  • Durchschnitt: 1181.75

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Tyler in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 100.0 % 100.0 % Niedersachsen
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Tyler? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Tyler
Statistik der Geburtsjahre des Namens Tyler

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Tyler?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Tyler zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (81.8 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (0.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (0.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (9.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Tyler ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Tyler in Verbindung bringen.

bekannt (65.4 %) modern (53.8 %) wohlklingend (69.2 %) weiblich (69.2 %) attraktiv (65.4 %) sportlich (61.5 %) intelligent (50.0 %) erfolgreich (65.4 %) sympathisch (53.8 %) lustig (53.8 %) gesellig (61.5 %) selbstbewusst (76.9 %) romantisch (50.0 %)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Tyler und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Tyler

Ivy
Gast

Tyler ist eine weibliche Form Des Namens Tyler.
Es ist modern beliebt und auf jeden Fall internatio.Nicht nur in Deutschland geben die Eltern einen Amerikanischen Namen sondern auch in anderen Laender, jedoch scheint es ein Trend zu sein in Deutschland.In Frankreich Italien und Schweden ist es sicher nicht ein Trend geworden, traditionelle US Amerikanische Namen zu geben.Mit gefaellt der Name und so ein Trend finde ich nicht nervig sondern modern und einfallsreich. Wenn jemand auf der Strasse ruf: Tyler dann finde ich das nicht komisch oder seltsam. Anderseits finde ich es komisch, wenn man Kindern beleidigende Namen gibt.Zum Beispiel Cassandra und so weiter und das nervt mich sehr. Es gibt leider schlimmere Faelle wie zum Beipiel Jugoslava und Boljsevik

Michel
Gast

Mein Sohn heisst Tyler und ist nun auch schon 6 Jahre alt. Wir finden den Namen noch immer passend für ihn. Eben nicht 08/15

Teresia
Gast

Wenn meine Schwester (14) und ich (15) uns als Mary und Ty vorstellen, fragen alle ob wir Mary und Tyler heißen und wir dann immer: Nee, Marta und Teresia :D

tessa
Gast

Hi,

also ich habe heute erfahren das ich ein Baby bekomme,

endlich.
hab es mir gewünscht mit meinem freund.
ich finde Tyler einfach total gut.
warum:
weil der name weder kitschig noch eindutig männlich oder weiblich is.
weil er unverfänglich , nicht anrüchig, nicht tussihaft oder matschomäßig klingt und kraftvoll is.
ich stelle mir zu diesem namen dunkle haare vor und dunkle haut... also südländisch.... natürlich, zurückhaltend , individuell, intelligent, loyal, temperamentvoll aber bodenständig.
wir sind beide dunkle Typen, geh also davon aus das sie oder er so aussehen werden.
ich finde auch, eine namenswahl sollte man niemals von dem Land abhängig machen indem man lebt. die zeiten sind vorbei.

Helmut, siegfried, michael, sandra...

typische namen in deutschland...

breaking the Habbit sag ich bloß...

grüße...

Tom
Gast

Fazit der Meinungen: Dieser Namen regt an zu diskutieren, also ein guter Name! Wie bedauernswert die Namen der Top 10 Liste, vielleicht schön aber Massenprodukte. Mut zum Individualismus gleich null, sich lieber in der Masse verstecken. Leon, Mia & co -wow, hab ich ja noch nie gehört!!!
Geht nicht weil nicht Deutsch? - gut, dann aber bitte konsequent dem Kind kein Reis geben sondern Kartoffeln und Sauerkraut! - is deutsch!
World wide web und das zusammenwachsen aller Länder bitte blockieren und Sonntags Tatort gucken! - nicht Fluch der Karibik- ist nicht Deutsch!!!
Ein lob aufs Freidenken!- Mitleid für die deutschen "Eichen"!
Eleganter Name, den gebe ich definitiv meiner Tochter!!!

Tyler
Gast

Ich heiße Tyler.Ich finde es ist eher ein mädchenname!

Ceyda Z.
Gast

Also,bin 9 Jahre alt.Heute war der letzte Tag unserer Praktikantin Tyler.Sie wird heute zurück nach Schottland fliegen.Ich finde den Namen Tyler sehr schön.Ich würde meine Tochter anders nennen aber jeder hat seinen eigenen Geschmack.In Schottland würde ich meine Tovhter vileicht so nennen aber nich hier in DE.

@ Corinna
Gast

Okay, das ist deine Meinung. Aber ein paar Fragen habe ich da schon. Warum postest du bei Mädchennamen, wenn dein Kind ein Junge ist ? Warum sind biblische Namen ein Scheiß? Wie kommst du darauf, dass diese Namen deutsch sind ? (Sind sie nämlich mitnichten ) Wieso machst du andere ausländische Namen schlecht, wenn dein Kind auch einen hat? (Da könnte man auch sagen, he Teiler, wo ist dein Nenner !) Also, etliche Fragezeichen.
Und wie man aus meinem Beitrag wohl unschwer entnehmen kann, ich mag diese Art Namen überhaupt nicht. Aber, ist ja Geschmackssache.

Corinna
Gast

Also mein Sohn heißt Tyler und es war die richtige Entscheidung. Lieber so einen Namen, wo das Kind eurer Meinung nach gehänselt wird ( wobei es viel schlimmere Namen gibt, die Grund genug sind zum hänseln), als so Namen die jedes 2. Kind trägt.
Oder Eloise .. das hört sich an wie " Eh Loise, komm ma her " ..
Außerdem muss jeder Mensch selber wissen, wie er sein Kind nennt.
Nur weil wir in Deutschland leben müssen wir unsere Kinder nennen wie jeder seine Kinder nennt oder wie ?? z.B Hannah, Markus, Matthias, Leon und so en Scheiß ..

Tyler ist ein schöner Name .. und nur weil sich jemand entscheidet sein Kind so zu nennen, heißt es noch lange nicht das man beschränkt in der Birne ist.

Ella
Gast

Ich persönlich finde Tyler als Mädchennamen total schön! Als Jungenname viel zu häufig (rede jetzt insbesondere im Bezug zu der 'Englisch-Welle', die sich zunehmend über Vornamen zu verbreiten scheint, deswegen wohl in letzter Zeit so beliebt).
Als Mädchennamen finde ich Tyler viel besser, wenn ich ihn auch in Deutschland weder als Mädchen- , noch als Jungenname vergeben würde.
Würde ich in den USA oder so leben vielleicht. Dann aber auch nur als Mädchennamen.
P.S. Ich denke nicht, dass man hier in D seine Tochter Tyler nennen kann, weil es ja eigentlich kein Mädchenname ist. In den USA gibt es was Namen angeht jedoch keine Gesetze, weshalb es dort wahrscheinlich auch die ein oder andere Tyler gibt ;-)
(hab auch schon mal ein Buch gelesen, in der es eine Tyler gab)

liebe Grüße
Ella

Isabelle
Gast

@ Linus
Ich hab vor Jahren angefangen ne Liste zu machen. alphabetisch, nach männlich, weiblich mit sternchen und plus und minus und ausrufezeichen. jetz wo du aber danach fragst ist sie natürlich (typisch ich) unauffindbar. ich meld mich wieder wenn ich sie finde; dann beschäftige ich dich damit für stunden!!

Linus
Gast

@Isabelle: also an der Pokemon-Hysterie habe ich mich nicht beteiligt hihi...., dazu war ich a) zu alt und b) zu distanziert solchen Modeerscheinungen gegenüber. Da kann ich nichts zu sagen...
Welche Namen gefallen dir denn? Wenn du schon mehrere Kinder möchtest;-))

Isabelle@Linus
Gast

TEILA erinnert nicht nur an Mathe, sondern auch an diesen Pokemon-Hype vor Jahren. Da gabs doch eine Attacke, hieß die nicht Teiler? oder Zerteiler oder so? *****!!
TILA klingt auch sehr schön..Ich seh schon, ich muss mehrere Kinder bekommen..=)
(Das mit dem E macht nix! Passiert immer: "Mit Doppel L und E am Ende, bitte!")

@Oder
Gast

Das ist wohl eher ein Nachname.

Oder?
Gast

Das ist doch ein Jungenname

Linus@Isabelle
Gast

erstmal Verzeihung, dass ich dir ohne deine Zustimmung das End-"e" wegenommen habe...
ansonsten: du hast völlig recht, wie kann man so einen Namen, der für meine Begriffe nicht mal ein Vor- sondern nur ein Nachname ist, einem Mädchen geben... Höhsten einem Jungen, und auch das klingt nur bei Engländern bzw. zu englisch-sprachigen Nachnamen.
Ich würde vielleicht "TILA" aussprechen, weil "TEILA" eigentlich blöd klingt, so nach Mathe und so...
Verstehe die Eltern einfach nicht, wo es so vielfältige deutsche/europäische Namen gibt (griechisch, lateinisch, hebräisch usw.) dass man da gerade Tyler nimmt...

Isabelle @Linus
Gast

Wie würdest du das denn aussprechen? Teila oder?
ich finde das klingt super nett.
Schade wenn Eltern sich so wenig Gedanken machen. Ich meine es braucht nicht viel um herauszufinden, dass Tyler eigentlich kein Mädchenname ist und deswegen braucht man für diesen Namen auch einen zweiten, der eindeutig das Geschlecht erkennen lässt. Auch da war meine Schwester eher unkreativ und hat einen Namen gewählt, auf den ca. 20 Kinder im Kindergarten hören.

Linus@Isabell
Gast

Ja, Tyla wäre wohl die bessere Wahl, dann aber auch gesprochen wie geschrieben? Wie man ein Mädel Tyler nennen kann, begreife ich auch nicht. Aber ist ja Sache der Eltern.

Isabelle
Gast

Oh, wie ich grad gesehen hab, ist die weibliche Form eigentlich Tyla, was natürlich geschrieben noch viel besser aussieht..Meine Nichte heißt Tyler, was ich bis heute nicht nachvollziehen kann, weil ich eben nur männliche Tylers kenne. Und während Tyler für mich nichts mädchenhaftes hat, gefällt mir der Name Tyla gerade von Minute zu Minute mehr.

melanie
Gast

Also mein sohn heißt auch Tyler und er ist einfach klasse ... jedes dritte kind heißt paul leon usw. aber tyler ist einfach mal was anderes ! und es passt zu einem kleinkind und zu einem erwachsenen. und nein unser kind wurde nicht gehänselt mit seinem namen :) ich denke da gibts genug andere namen zum hänseln ;)

Gina
Gast

@Isabelle (14. Mai 2008): Ist 'Taylor' nicht auch ein Jungenname?
Der Name Tyler ist o.k., aber nur für Jungen und dann auch nur in Amerika, England etc. WENN der Nachname nicht englisch ist.

Isabelle
Gast

Ich mag den Namen Tyler für Mädchen gar nicht. Er ist akzeptabel für Jungs, vorzugsweise in englisch-sprachigen Länder. Wenn Eltern nun doch drauf bestehen ihrem Kind einen ähnlichen Namen zu geben, dann doch bitte Taylor, die Mädchenform...*****

Melanie
Gast

@ Chelsea
Danke =)
Hast du selber auch Kinder?

Chelsea
Gast

@ Melanie
Jaa ich finde auch das die Namen wirklich wirklich super schön sind! Elouise finde ich sowieso einfach zauberhaft.

Andrea
Gast

Hallo Melanie
Ich finde auch das Elouise/Eloisé Samira ein wundervoller Name ist, die harmonieren sofort.
Der Name Elouise/Eloisé ist sowieso ein sooo schöner, wenn ich mal eine Tochter bekommen sollte wird sie auch definitiv diesen einzigartigen Namen tragen.

Melanie
Gast

Vielen Dank Daniel
Ja ich finde die Namen passen wirklich gut zusammen nur ich bin halt eher für Elouise und mein Freund für Eloisé naja meine Meinung ändert sich immer, leider =(.

@Melanie
Gast

Eloise-Samira ist sehr schön. Ich finde die beiden Namen ergänzen sich geradezu. Mit diesen Namen kannst Du nichts falsch machen. Viel Glück!
Gruß Daniel

@ Melanie
Gast

Ich finde Eloise ist so wieso ein seeehr schöner Name und mit Samira klingt das echt schön, endlich hört man wieder was schönes außer immer diese ungebildeten Name wie eben C H E Y E N N E!

Addie
Gast

Ich finde nicht, dass Leute, die ihren Kindern ausländische Namen geben bildungsfern sind. Ich mag auch lieber ausländische Namen und bin alles andere als das. Ich finde eher die Leute bildungsfern und intollerant, die sich immer über solche Namen beschweren, weil solche Leute keine Ahnung haben, was für Namen außerhalb der deutschen Grenzen beliebt sind.

Melanie
Gast

Wir werden sie jetzt Eloise nennen also ohne u meine restlich Familie hat sich da durchgesetzt =)
Was mir seeehr gut gefallen würde wäre Eloise Samira oder Eloise Noell.
Findet Ihr das passt??

Melanie

Melanie
Gast

Hallo ihr zwei
entschuldigt das ich störe aber ich hab da mal eine kurze Frage an Euch, ich werde demnächst Mami und unsere Kleine wird Elouise heißen hättet ihr vielleicht einpaar schöne nicht zulange Zweitnamen?
Ihr würdet mich echt weiter helfen ich such und such und frag auch viele immer nur leider bislang ohne Erfolg =(
Naja hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Schönen Abend noch Eure Melanie.

Barbara
Gast

Ja stimmt hast recht! Dann frage ich dich jetzt wie findest du den Namen Elena? Meine Tochter heißt so, für mich persönlich einer der schönsten Namen.

@Barbara
Gast

Ja erstaunlich, nicht wahr? Aber das ist auch ein Grund, warum ich Namensdiskussionen interessant finde, man weiß nie wohin sie sich entwickeln.
Aber unser jetziger Wortwechsel gründete ja darauf, wie wir den Namen "Tyler" finden, und daher ist das okay! ;-) Gruß Ingo

Barbara
Gast

Ich denke mal das sich hier bald jemand beschwert da wir hier ja bei den Namen Tyler sind, und wir reden über den Namen Barbara.

Ingo
Gast

@ die Barbara über mir:
Die Namen Deiner Kinder sind durchaus zu begrüßen. Sie sind zwar nicht ausgefallen und auch nicht selten, aber für mich strahlen solche Namen immer Solidität und Bodenhaftung aus. Das zeigt, das auch ganz "normale" Namen immer ihre "Träger" haben werden und nicht von diesen Modenamen wie "Chayenne" etc. verdrängt werden. Und deshalb sind sie eine gute Wahl! (Dein eigener Name übrigens auch!)
Gruß Ingo

Barbara
Gast

Ich werde von den meisten Babs genannt, und von meiner Mutter leider auch schon mal Bärbel, aber gwöhnt man sich auch dran. Mein Traumname ist es ja nicht aber es gibt schlimmere Namen.

Barbara
Gast

Wie sagen die Leute jetzt zu dir? Würde mich ineressieren!

Barbara
Gast

Hallo Namenskollegin!Meistens schon! Manche Freunde sagen aber auch Babsi zu mir, ist mir auch egal! Nur Bärbel finde ich schrecklich!

Barbara
Gast

Hallo Barbara wie du siehst heiße ich auch so. Ich hätte mal eine frage, wirst du auch Barbara genannt? Ach ja die Namen Michael und Johanna finde ich sehr schön einfach aber sehr schön.

Barbara
Gast

Danke Ingo für den Hinweis "r" bei finde! Aber ich hatte einen anderen Fehler und zwar "die sich an unsere Sprache angepasst wurden ( das ist nicht ganz deutsch)! Der Fehler ist durch Umänderung des Textes entstanden, allerdings habe ich den Fehler oben behoben! Wie gut gefallen dir eigentlich die Namen Michael und Johanna? - So heißen meine beiden Kinder! Lg Barbara

Ingo
Gast

@ Barbara: Wo ist denn da 'n Formfehler, außer dem "R" zuviel hinter dem Wort "finde"??
Ich denke du hast völlig recht und hast mir aus dem Herzen gesprochen. Wer ein deutsches(!) Kind so nennt, gibt sich der Lachhaftigkeit preis und verrät seine Bildungsferne. Und dann auch noch als Mädchenname?? Ich lach mich echt bald weg....also die von Dir genannten Namen würde ich allemal vorziehen (außer den Modenamen "Leon", aber das ist Ansichtssache). LG Ingo

Barbara
Gast

Ich finder den Namen für einen Engländer schön oder für einen Amerikaner, aber nicht für ein einheimisches Kind! Bei uns gibt es doch auch so schöne Namen ( hebräische oder lateinische Namen, die sich an unsere Sprache angepasst wurden: wie z.B. Thomas, Michael, Josef, Simon, Andreas, Leon, Leonhard, Florian, Matthias, Tobias oder Hannes für Jungen, Anna, Johanna, Hanna, Eva-Maria, Elisabeth, Katharina, Theresia, Lena, Julia, Maria, Verena, Karina, Veronika, Lisa, Paulina, Franziska und Manuela für Mädchen.

mmm
Gast

Doofer name!
Taylor wäre viel besser

Silke
Gast

Tyler wird bestimmt der kommende Modename für Jungs. Die Mädchen schreiben sich ja Tayler, auch bei uns gibts den Namen Tyler nur für Jungs

ich finde
Gast

Tyler weder für Mädchen noch für Jungs schön.

Tyler
Gast

Von wegen Mädchenname, unser Sohn heißt so, und hier gibt es auch noch einige andere Jungs mit diesem Vornamen

Vici
Gast

Es gibt ja wirklich Eltern in Deutschland, die ihrem Kind diesen Namen geben. Sie vergessen aber eins: Geschrieben sieht er echt nicht schlecht aus. Aber gesprochen wird er nun man "Teiler". Und welches Kind möchte schon Teiler heißen? Das ist nun mal ein deutsches Wort. Da sind die blöden Sprüche doch schon vorprgrammiert: Teiler, teilst du mit mir? Was teilst du denn? Oder im Matheunterricht, wenn es um das Teilen geht?

Man könnte ihn dann auch Divisor taufen

Marion
Gast

Ja, aber nicht zu Maier, Müller oder Huber.
Hört sich schrecklich an.

Styla Girly
Gast

Find den namen total schön !!! =)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Hermine

Kommentar von Ljubica

Herman ist aus Heer + Mann zusammengesetzt und bedeutet der Heeranführer und Hermine bedeutet die Heeranfüh...

Mädchenname Michaella

Kommentar von Viviana

Michaella gefällt mir auch gut! Klingt für mich sehr interessant, der Name. Vor allem das -ella finde ich g...

Mädchenname Kaya

Kommentar von Julia

@ Sandra: Ooohja! Also ich finde Kaya Amy hat zu viele ... vielleicht solltest du Kaja Amy nehmen, das sieh...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Emil, Emilia, Gerline, Julia, Konstantin, Ortwin, Renate und Rita ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren