Unsere Familientradition macht Probleme: Lily Fee?!

Gast

Hallo! Wir sind Eva Katja (36) und Romeo (38). Wir haben eine Tochter namens Luna Mara und zwei Söhne namens Leon Paul und Luis Jonas. Luna ist 7 Jahre alt, Luis 3 und Leon 5.

Die ZN unserer Kinder werden immer mitgeschrieben und sind die Namen des Patens. Das ist bei uns Familientradition, ich heiße ja auch Eva Katja (Katja ist meine Tante). Der Tradition nach geht es immer nach den Alter. Die erste Patin, also die Patin von Luna, war meine Schwester Mara (Zn Theresia, 39). Der nächste war dann Leons Pate, mein Bruder Paul (ZN Alois, 40). Da ich keinen weiteren Bruder habe, kam als Pate für Luis nur Romeos größter Bruder Jonas (42) infrage.

Nun bekommen wir noch eine Tochter.
Romeo und ich haben uns in den Namen Lily verliebt.
Luna, Leon, Luis und Lily passt doch super, oder?!

Jedoch wird ihr Zweitname der Name meiner 21-jährigen Nachzüglerschwester sein: Fee.

Ich habe diesen Namen schon immer gehasst und will auch nicht, dass meine Tochter Fee hei´ßt. Aber meine Mutter will das so. Ich habe anfangs gesagt, dass ich diese generationenlange Tradition brechen werde, wenn ich noch eine Tochter bekomme. Aber vier Monaten, kurz nachdem ich ihr von der Schwangerschaft und dem Traditionsbruchsplänen erzählt habe, starb meine Oma. Ihre letzte Bitte war, dass ich die Tradition weiterführe. Ich muss also Fee nehmen (Romeo hat keine Schwester), es war ja ihr letzter Wille!
Lily wäre wirklich unser Traumname, aber wir können das arme Kind doch nicht Lily Fee nennen, oder?!

Wenn ihr uns davon abratet, was ich glaube und befürchte, schreibt bitte auch andere Namen, die passen würden.

Lg Eva Katja und Romeo mit Luna Mara, Leon Paul, Luis Jonas und evtl Lily Fee

Antworten

Gast

leah oder alex

Gast

Ganz leichte Lösung:
Da die letzte Bitte deiner Oma war, die Familientradition weiter zuführen, solltest du dies auch machen.
Wenn deine Tochter noch klein ist, wird ja keiner sie ärgern und ihr könnt sie auch nur mit Lily vorstellen.
Wenn sie eingeschult wird, wird Lily Fee Schnee von gestern sein. Ich meine nach 6 Jahren wird sich wohl keiner mehr an Lily Fee erinnern.
Hoffentlich findet ihr eine Lösung.
Kira

Gast

Und wenn ihr als 2. Namen den der verstorbenen Oma nehmt? Zur Ehrung jener?

Gast

Eine Fake-Tante die nichts mehr von sich hören ließ weil sie wusste, dass sie entlarvt ist!

Gast

den Eindruck habe ich auch jedesmal, wenn von den Erstellern keinerlei Reaktion mehr kommt.

Gast

Hallo,

ihr könnt anstatt Fee nehmen: Felia, Felicia, Felina, Feline, usw...

Lily ist schön :-) u. am besten würde mir Lily Felicia gefallen :)

Liebe Grüße, Nette

P.S.: Ich würde mich freuen, wenn ihr bei den "Namen des Monats" ein Kommentar hinterlasst:
http://www.baby-vornamen.de/Plauderecke/1309/31786.php

Gast

Wie wäre es mal mit einem Feedback? Immerhin haben sich etliche die Mühe gemacht und dir geantwortet. Für mich ist so was immer ein Indiz dafür, dass es ein Fake war und für den Ersteller der PE schnell uninteressant wird.

Gast

Also entweder ihr nehmt einfach Felicia, Felicitas ?

Lilia Felicia klingt doch gleich besser und ihr nennt sie einfach Lilly.
Oder Laila Fee?

Gast

Muss sie denn unbedingt Lilly heißen?
Ich meine... Es gibt ja auch noch andere Namen, die vielleicht besser passen! Dann wäre euer Problen doch gelöst...
Zum Beispiel:
Alina Fee
Celina Fee
Nora Fee
Laura Fee
...

Gast

Nehmt doch einfach Lilith, dann könnt ihr sie immer noch Lili rufen.

Gast

Geht's noch?

Gast

Wenn ihr euch schon dieser albernen Tradition beugen wollt, dann packt diesen Namen nicht mit Lilli zusammen! Nehmt einen anderen Namen.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen dass diese Geschichte real ist. Das riecht nach Aufmerksamkeit suchender Fantasiestory.

Gast

Lily Fee kann man doch heißen.

Gast

Wie wärs mit Elisabeth Felicitas?
Kann man Lili Fee abkürzen

Gast

BLOSS NICHT Lily-Fee! Noch nie was von Prinzessin Lillyfee gehört?
Das ist ein Puppen-Name reinsten Wassers - der schlimmste der überzuckerten, superniedlichen Kleinkinder-Namen. Willst du dein Kind zu einem kleinen Püppchen erziehen oder zu einem starken jungen Menschen?
Außerdem ist es DEIN Kind, und was deine Verwandten dazu sagen, ist erstmal unerheblich, das würde ich denen auch ganz deutlich sagen. Und wenn es ein Name mit L sein soll, würde ich statt Lily lieber andere L-Namen suchen z.B. Linda, Lilan, Lisa etc.

Gast

Wie wärs mit Lily-Marie/a Fee oder
Lily Felina?

Gast

ich glaub die Geschichte auch nicht.

Gast

es kein DN ist, spricht man den 2. Namen nicht mit, dann ist es wurscht, wie der lautet. Aber ich glaube die ganze Sache auch nicht.

Gast

Vielleicht hat Romeo noch einen Bruder. Dann könntet ihr einfach die weibliche Version des Namen nehmen.
Lg,
Noa

Gast

das kenn ich. Wir heißen mit Nachnamen Schweiß, aber unser Sohn muss unbedingt Axel heißen, ist so Tradition. Und wir haben es versprochen. Was soll ich nur tun, wir können das arme Kind doch nicht Axel Schweiß nennen.

Gast

hier faked doch wieder jemand. Nein, da muss das arme Kind dann Lily Fee heißen, obwohl es keiner will. Dann nehmt doch nicht Lily.

Gast

Du bist als erwachsene Frau nicht im Stande, dich über deine Mutter hinweg zu setzen?
Traditionen sind da, um gebrochen zu werden, du liebes, offensichtliches Fake.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im September 2013

Zeige alle 576 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Unser erstes Mädchen!

Hallo zusammen! Ich bin Silvia (39 Jahre) und mein Mann Steffen (41 Jahre) und ich haben zusammen vier Kind...

Eure Lieblings Jungennamen?

Hallo :) Ich bin einfach mal neugierig und würde euch gerne nach euren Lieblingsnamen für Jungs fragen. Me...