Indianische Vornamen

Hier findest du typisch indianische Vornamen für Jungen und Mädchen. Indianisch klingende Namen und solche, die bei den indigenen Völkern Amerikas verbreitet sind.

Indianische Vornamen

Die Indianer als Ureinwohner Amerikas

Mit dem Begriff Indianer wurden, und werden teilweise noch, die Ureinwohner der beiden amerikanischen Kontinente bezeichnet. Insbesondere die Bewohner Nordamerikas wurden so bezeichnet. Es handelt sich nicht um eine homogene Volksgruppe, sondern umfasst zahlreiche Völker, Stammesverbände und Stämme.

Der Begriff Indianer geht auf eine Fehldeutung Christoph Kolumbus‘ zurück. Er suchte 1491 den Seeweg nach Indien, indem er gen Westen segelte. Als er auf Land stieß, nahm er irrtümlich an, in Asien gelandet zu sein. Erst kurze Zeit später erkannte man in Europa, dass es sich um einen neuen Kontinent, eine neue Welt, handeln musste. Die Bevölkerungen, die man antraf, nannte man in Ermangelung von anderen Bezeichnungen deswegen Indianer.

Der Begriff wird bis heute genutzt, gilt aber als politisch nicht korrekt. Dem englischen Sprachraum folgend kann man stattdessen Indigene, Ureinwohner oder First Nation-Bevölkerung verwenden. Falls bekannt, kann man auch die entsprechenden Völker- oder Stammesnamen verwenden. Indianische Vornamen bezeichnen Vornamen, die also von den nord- oder südamerikanischen Ureinwohnern verwendet wurden.

Erste Zeugnisse und Verbreitung der Indianer

Wann die ersten Menschen die amerikanischen Kontinente betreten haben, ist unbekannt und wird von Archäologen diskutiert. Es gibt einige Forscher, die diese Ankunft schon vor 50.000 Jahren sehen, andere dagegen datieren die Ankunft der Ureinwohner um 20.000 – 10.000 vor heute.

Die ältesten archäologischen Zeugnisse in Nordamerika sind jedoch zirka 12.000 – 15.000 Jahre alt und stützen die letztere These. In Südamerika werden allerdings Funde älter datiert. Die Funde sind jedoch umstritten und belegen laut Experten keine wirklich frühe Ankunft des Menschen.

Unbestritten ist jedoch die Herkunft dieser First Nations aus Asien. Sie wanderten während der letzten großen Eiszeit über die Beringstraße nach Nordamerika ein. Diese Menschen sind die Urahnen aller Ureinwohner der beiden amerikanischen Kontinente. Allerdings sind mehrere Einwanderungsbewegungen nachgewiesen. Die letzte dürfte vor knapp 10.000 Jahren erfolgt sein. Danach hob sich der Meeresspiegel und verhinderte ein weiteres Eindringen ostasiatischer Bevölkerungen nach Amerika.

Diese Ureinwohner besiedelten in den Jahrtausenden vor unserer Zeit die beiden Kontinente des Nordens und Südens und zerfielen bald in hunderte, ja tausende Stämme. Sie sind die Keimzellen späterer Stämme und Völker. Einige dieser Stämme entwickelten in Zentral- und Südamerika erste Staaten und Hochkulturen, so die Inka, Azteken und Maya. Auch in Nordamerika gab es erste Staaten, aber die Forschung bezüglich der nordamerikanischen Hochkulturen ist noch spärlich.

Diese Hochkulturen werden oft nicht "indianisch" genannt. Mit den Indianern verbinden die meisten die halb-sesshaft lebenden Steppenkulturen des Nordens, aber auch die Naturvölker in den Regenwäldern des Südens. Es muss betont werden, dass es nie ein "indianisch" gegeben hat. Die Ureinwohner Nord- und Südamerikas zerfallen in Tausende von Stämmen und Hunderte von Sprachen. Zu den bedeutendsten gehören im Norden die Sioux, die Apachen, Cherokee und Navajo. Alle diese Stämme hatten ihre eigenen Sprachen, Sitten und Namenstraditionen.

Namensgebung der indianischen Vornamen

Allen Stämmen gemeinsam ist jedoch, dass die Namen sprechend sind. Sie haben oft magische Bedeutung oder tragen Bedeutungen aus der Natur und der Geisterwelt. Die Ureinwohner lebten oft in Einklang mit ihrer Umwelt, der Natur und der Tierwelt, die sie umgab. So vergaben sie Namen, die den Träger mit der Geisterwelt verbinden und ihnen Kraft und Schutz geben sollten.

Manchmal erhielten indianische Kinder auch Namen, die Begebenheiten bezeichneten, die sich während der Geburt oder frühen Kindheit ereignet hatten. Im Laufe des Lebens konnten vor allem Männer ihre Namen wechseln, wenn sich etwas Besonderes in ihrem Leben ereignet hatte.

Indianische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten indianischen Vornamen in Deutschland. Diese indianischen Namen wurden im Jahr 2022 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Indianische Vornamen von A bis Z

Alle indianischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Abequa bis Z wie Zyanya. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Abequa sie bleibt zu Hause
  • Indianisch
28 Stimmen
5 Kommentare
Abetzi gelbes Blatt
  • Indianisch
18 Stimmen
4 Kommentare
Abeytu Indianischer Mädchenname mit der Bedeutung "grünes Blatt".
  • Indianisch
19 Stimmen
4 Kommentare
Acquanetta Ein afroamerikanischer Name mit der Bedeutung "das kleine Wasser" oder "das lachende Wasser".
  • Afroamerikanisch
  • Altitalienisch
  • Indianisch
24 Stimmen
3 Kommentare
Acucena Acucena wird Assussena ausgesprochen. Der Name kommt aus Brasilien und bedeutet die weiße Lilie.
  • Indianisch
67 Stimmen
4 Kommentare
Ahmik Biber
  • Hebräisch
  • Indianisch
89 Stimmen
1 Kommentar
Ahnandia Chiricahua Apache name - e.g. Geronimos second cousin
  • Indianisch
33 Stimmen
0 Kommentare
Aiana Indianisch Ewige Blüte
  • Indianisch
112 Stimmen
9 Kommentare
Ajana südslaw. Kurzform von Kajana (bereuende)
  • Indianisch
193 Stimmen
9 Kommentare
Akai AKAI ist ein männlicher Vorname und stammt von den Blackfoot Indianern Nordamerikas, deren Verbreitungsgebiet im Nordwesten der USA und Kanadas liegt. Der Name bedeutet soviel wie Der Weise. Außerdem...
  • Indianisch
491 Stimmen
26 Kommentare
Akule looks up
  • Indianisch
31 Stimmen
1 Kommentar
Alabama geht zurück auf das gleichnamige indianische Volk. Bedeutung etwa Hier ruhen wir.
  • Englisch
  • Indianisch
52 Stimmen
6 Kommentare
Aldom
Noch keine Infos hinzufügen
  • Indianisch
  • Spanisch
14 Stimmen
1 Kommentar
Aleshanee sie spielt immer
  • Indianisch
46 Stimmen
3 Kommentare
Aluna Dieser Name kommt aus Kenia und bedeutet komm her
  • Afrikanisch
  • Hawaiianisch
  • Indianisch
47 Stimmen
16 Kommentare
Alyana Die ewige Blüte
  • Amerikanisch
  • Englisch
  • Indianisch
59 Stimmen
4 Kommentare
Amadahy Aus der Sprache der Cherokee für "Wasser des Waldes".
  • Cherokee
  • Indianisch
46 Stimmen
3 Kommentare
Amarok Ein den Inuit ein mythischer Wolf mit der Deutung "der Polarwolf".
  • Aleutisch
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
50 Stimmen
0 Kommentare
Amick Nebenform des lateinischen Namens Amicus mit der Bedeutung "der Freund" oder "der Geliebte", aber auch Variante des Algonkin-Namens Amik mit der Bedeutung "der Bieber".
  • Algonkin
  • Amerikanisch
  • Englisch
  • Lateinisch
8 Stimmen
1 Kommentar
Amitola Regenbogen
  • Indianisch
36 Stimmen
2 Kommentare
Anevay Die überlegende
  • Englisch
  • Indianisch
19 Stimmen
4 Kommentare
Anoki Schauspieler
  • Indianisch
41 Stimmen
0 Kommentare
Anouk Eine französische Koseform des Namens Anna und eine Variante von Annick. Seine Bedeutung lautet "die Anmutige".
  • Althebräisch
  • Französisch
  • Indianisch
  • Inka
  • Inuktitut
1543 Stimmen
211 Kommentare
Anpaytoo dieser Name ist Sioux, bedeutet der Tag oder strahlend
  • Indianisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Anuk Eine eingedeutschte Schreibweise von Anouk mit der Bedeutung "der/die Bär/in".
  • Eingedeutscht
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
306 Stimmen
28 Kommentare
Aponi Variante des indianischen Namens Apani mit der Bedeutung "der Schmetterling", von Algonkin "apaniiwa" (Schmetterling).
  • Algonkin
  • Amerikanisch
  • Indianisch
  • Kanadisch
101 Stimmen
14 Kommentare
Aquanetta Ein afroamerikanischer Name mit der Bedeutung "das lachende Wasser" oder "das kleine Wasser".
  • Afroamerikanisch
  • Altitalienisch
  • Indianisch
29 Stimmen
2 Kommentare
Aquinnah Schöne Farben des Meeres Name der Wampanoaq Indianer
  • Englisch
  • Indianisch
44 Stimmen
7 Kommentare
Arami Aramí (Betonung auf dem í) kommt aus der Sprache der Guaraní-Indianer in Paraguay. Ara heißt Himmel und die Endung -mí ist ein Diminutiv. Aramí bedeutet also kleiner Himmel.
  • Indianisch
60 Stimmen
13 Kommentare
Arizona Span. Kurzform von Namen wie Marizona (Marisa), Carizona (Caris), Farizona (Farisa), Garizona, Parizona (Paris)... Kommt aus der Indianer-Sprache und bedeutet Kleiner Brunnen.
  • Baskisch
  • Englisch
  • Indianisch
104 Stimmen
22 Kommentare
Aruaka
Noch keine Infos hinzufügen
  • Indianisch
14 Stimmen
1 Kommentar
Atahualpa Aus dem Quechua: Vogel des Glücks
  • Indianisch
  • Quechua
72 Stimmen
7 Kommentare
Awenasa dieser Name ist Cherokee, bedeutet mein Haus
  • Indianisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Awenita Rehkitz
  • Indianisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Awiwa Frühling
  • Indianisch
38 Stimmen
3 Kommentare
Ayanna Kisuaheli = wunderschöne Blume
  • Englisch
  • Indianisch
97 Stimmen
3 Kommentare
Ayasha Eine Variante von Aisha mit der Bedeutung "die Lebensfrohe" oder ein eigenständiger indianischer Vorname, der "die Kleine" bedeutet.
  • Algonkin
  • Arabisch
  • Englisch
  • Indianisch
22 Stimmen
2 Kommentare
Ayelen Glück des Hauses, Lachen, Freude
  • Indianisch
  • Mapudungun
42 Stimmen
10 Kommentare
Ayita Die zuerst Tanzt
  • Indianisch
28 Stimmen
1 Kommentar
Batsha
Noch keine Infos hinzufügen
  • Indianisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Bena Bena ist wahrscheinlich die Kurzform von Benjamina oder Benita. Wesentlich bekannter ist die männliche Form, also Ben, welche logischerweise eine Kurzform von Benjamin ist.
  • Indianisch
43 Stimmen
6 Kommentare
Broak Dumm; der Dumme
  • Germanisch
  • Indianisch
  • Keltisch
  • Skandinavisch
52 Stimmen
1 Kommentar
Calfuray Veilchen (Blume) auf Mapudungun
  • Indianisch
  • Mapudungun
24 Stimmen
1 Kommentar
Canada Ortsname der Irokesen; bedeutete ursprünglich Siedlung, Dorf.
  • Indianisch
44 Stimmen
10 Kommentare
Cauan Falke, Sperber Tupi-Name, Form von Cauã
  • Brasilianisch
  • Indianisch
21 Stimmen
0 Kommentare
Chanaya
Noch keine Infos hinzufügen
  • Indianisch
38 Stimmen
3 Kommentare
Chaske der erstgeborene Sohn - Herkunft: Lakota
  • Englisch
  • Indianisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Chaton Aus dem Französischen für "das Kätzchen", aber auch Variante des indianischen Namens Chayton mit der Bedeutung "der Falke".
  • Englisch
  • Französisch
  • Sioux
6 Stimmen
1 Kommentar
Chayanna Eine alternative Schreibform von Cheyenne mit der Bedeutung "die kleine Cree".
  • Dakota
  • Indianisch
8 Stimmen
4 Kommentare
Chayanne Chayanne ist eine lateinamerikanische und mittelamerikanische Nebenform von Cheyenne mit der Bedeutung "die kleine Cree".
  • Amerikanisch
  • Dakota
  • Lateinamerikanisch
  • Mittelamerikanisch
46 Stimmen
6 Kommentare

Indianische Vornamen - 1-50 von 305

Indianische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen indianischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Indianische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere indianische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte indianische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten indianischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
indianisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 29 Kai
11931 Stimmen
223 Kommentare
2 217 Yuma
3632 Stimmen
113 Kommentare
3 241 Cheyenne
3321 Stimmen
2059 Kommentare
4 423 Shayan
1813 Stimmen
75 Kommentare
5 478 Anouk
1543 Stimmen
211 Kommentare
6 581 Kaya
1051 Stimmen
135 Kommentare
7 654 Miko
774 Stimmen
74 Kommentare
8 722 Jamiro
647 Stimmen
67 Kommentare
9 790 Madox
537 Stimmen
6 Kommentare
10 799 Chayenne
523 Stimmen
298 Kommentare
11 824 Akai
491 Stimmen
26 Kommentare
12 968 Nuka
320 Stimmen
41 Kommentare
13 982 Anuk
306 Stimmen
28 Kommentare
14 1002 Kenai
284 Stimmen
41 Kommentare
15 1043 Nanuk
241 Stimmen
28 Kommentare
16 1068 Hamam
216 Stimmen
2 Kommentare
17 1072 Dakota
212 Stimmen
64 Kommentare
18 1073 Nikan
211 Stimmen
17 Kommentare
19 1108 Rayen
176 Stimmen
22 Kommentare
20 1113 Kimey
171 Stimmen
11 Kommentare
21 1157 Nanook
127 Stimmen
13 Kommentare
22 1158 Enedin
126 Stimmen
3 Kommentare
23 1166 Nahuel
118 Stimmen
15 Kommentare
24 1169 Nanouk
115 Stimmen
16 Kommentare
25 1174 Yona
110 Stimmen
7 Kommentare
26 1181 Nevis
103 Stimmen
22 Kommentare
27 1184 Yakari
100 Stimmen
3 Kommentare
28 1195 Ahmik
89 Stimmen
1 Kommentar
29 1198 Kianu
86 Stimmen
12 Kommentare
30 1204 Heammawihio
80 Stimmen
9 Kommentare
31 1207 Chayton
77 Stimmen
5 Kommentare
32 1208 Yukon
76 Stimmen
4 Kommentare
33 1210 Sway
74 Stimmen
16 Kommentare
34 1212 Atahualpa
72 Stimmen
7 Kommentare
35 1213 Kaahtenay
71 Stimmen
3 Kommentare
35 1213 Shilah
71 Stimmen
3 Kommentare
36 1220 Meeko
64 Stimmen
3 Kommentare
37 1225 Urcu
59 Stimmen
3 Kommentare
38 1231 Huanca
53 Stimmen
2 Kommentare
39 1232 Broak
52 Stimmen
1 Kommentar
40 1234 Amarok
50 Stimmen
0 Kommentare
41 1235 Nakoma
49 Stimmen
1 Kommentar
42 1238 Tadi
46 Stimmen
0 Kommentare
43 1240 Cuauhtemoc
44 Stimmen
4 Kommentare
44 1241 Sito
43 Stimmen
2 Kommentare
44 1241 Namid
43 Stimmen
2 Kommentare
45 1242 Inti
42 Stimmen
7 Kommentare
46 1243 Anoki
41 Stimmen
0 Kommentare
46 1243 Tyee
41 Stimmen
7 Kommentare
47 1245 Keoma
39 Stimmen
7 Kommentare

Indianische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen indianischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Indianische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere indianische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte indianische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten indianischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
indianisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 29 Kai
11931 Stimmen
223 Kommentare
2 74 Nina
8416 Stimmen
808 Kommentare
3 177 Yuma
3632 Stimmen
113 Kommentare
4 204 Xochil
3400 Stimmen
39 Kommentare
5 217 Cheyenne
3321 Stimmen
2059 Kommentare
6 493 Shayan
1813 Stimmen
75 Kommentare
7 555 Anouk
1543 Stimmen
211 Kommentare
8 627 Kaya
1051 Stimmen
135 Kommentare
9 868 Chayenne
523 Stimmen
298 Kommentare
10 885 Naja
497 Stimmen
159 Kommentare
11 988 Shania
365 Stimmen
68 Kommentare
12 1008 Nayeli
343 Stimmen
37 Kommentare
13 1023 Enola
327 Stimmen
110 Kommentare
13 1023 Shanaya
327 Stimmen
55 Kommentare
14 1030 Nuka
320 Stimmen
41 Kommentare
15 1043 Anuk
306 Stimmen
28 Kommentare
16 1064 Kenai
284 Stimmen
41 Kommentare
17 1078 Naira
270 Stimmen
50 Kommentare
18 1097 Quiana
251 Stimmen
13 Kommentare
19 1098 Valea
250 Stimmen
24 Kommentare
20 1112 Shayenne
236 Stimmen
59 Kommentare
21 1136 Dakota
212 Stimmen
64 Kommentare
22 1150 Tallulah
198 Stimmen
74 Kommentare
23 1155 Ajana
193 Stimmen
9 Kommentare
24 1172 Rayen
176 Stimmen
22 Kommentare
25 1173 Iara
175 Stimmen
11 Kommentare
26 1180 Chenoa
168 Stimmen
54 Kommentare
27 1184 Wynona
164 Stimmen
21 Kommentare
28 1207 Inola
141 Stimmen
33 Kommentare
29 1210 Shaila
138 Stimmen
8 Kommentare
30 1215 Moesha
133 Stimmen
36 Kommentare
31 1218 Djuna
130 Stimmen
5 Kommentare
32 1219 Talula
129 Stimmen
13 Kommentare
32 1219 Sonsee
129 Stimmen
12 Kommentare
33 1220 Toja
128 Stimmen
21 Kommentare
34 1221 Nanook
127 Stimmen
13 Kommentare
35 1231 Winona
117 Stimmen
48 Kommentare
36 1233 Nanouk
115 Stimmen
16 Kommentare
37 1236 Aiana
112 Stimmen
9 Kommentare
37 1236 Thanee
112 Stimmen
11 Kommentare
38 1238 Yona
110 Stimmen
7 Kommentare
39 1244 Arizona
104 Stimmen
22 Kommentare
40 1245 Nevis
103 Stimmen
22 Kommentare
41 1247 Aponi
101 Stimmen
14 Kommentare
42 1251 Nita
97 Stimmen
26 Kommentare
42 1251 Ayanna
97 Stimmen
3 Kommentare
42 1251 Kijara
97 Stimmen
7 Kommentare
43 1253 Shayana
95 Stimmen
3 Kommentare
43 1253 Tila
95 Stimmen
13 Kommentare
44 1256 Shayanne
92 Stimmen
34 Kommentare