Unisex-Namen

In dieser Rubrik findest du 946 Unisex-Namen mit Informationen zu Bedeutung, Herkunft, Namenstagen und Beliebtheit. Stöbere durch unsere Unisex-Vornamensammlung von A bis Z oder wirf einen Blick in die Hitlisten der beliebtesten Vornamen.

Was sind Unisex-Vornamen?

Bei Unisex-Namen handelt es sich um Vornamen, die das Geschlecht der namenstragenden Person nicht eindeutig erkennen lassen und sich daher sowohl für weibliche, männliche als auch diverse Menschen eignen. Diese sogenannten genderneutralen Vornamen werden zunehmend beliebter, was insbesondere darauf zurückzuführen ist, dass viele Unisex-Namen relativ kurz sind (ein bis zwei Silben) und oftmals einen eher weichen Klang haben, was an ihren verhältnismäßig vielen Vokalen und weichen Konsonanten wie M und L liegt.

Sind Unisex-Namen nur mit Zweitnamen erlaubt?

Dass ein Unisex-Vorname nur zusammen mit einem Zweitnamen vergeben werden darf, der das Geschlecht des Kindes eindeutig festlegt, ist eine immer noch weit verbreitete, aber falsche Annahme. Es gibt keine gesetzliche Regelung, die für einen geschlechtsneutralen Vornamen einen geschlechtsbezogenen Zweitnamen, also eindeutigen Jungen- bzw. Mädchennamen, vorschreibt. Darauf wies das Bundesverfassungsgericht im Dezember 2008 im sogenannten "Kiran-Urteil" hin.

Unisex-Namen

Tipp: Dein persönlicher Merkzettel Du kannst beliebig viele Vornamen auf deinem persönlichen Merkzettel sammeln. Klicke dazu am Namen einfach auf das Merkzettel-Symbol mit dem Pluszeichen. Deinen Merkzettel erreichst du jederzeit über das Icon am unteren Seitenrand.

Unisex-Namen von A bis Z

Hier erhälst du einen Schnellüberblick beliebter und klassischer Unisex-Namen von A bis Z. Eindeutig männliche oder weibliche Vornamen findest du in den Bereichen Jungennamen und Mädchennamen. In unserer Rubrik der Doppelnamen kannst du außerdem mehr über die Beliebtheit verschiedenster Namenskombinationen in Erfahrung bringen.

Beliebteste Unisex-Namen

Trendiger Unisex-Name gesucht? Unsere Toplisten verraten dir, welche geschlechtsneutralen Vornamen von frischgebackenen Eltern derzeit besonders häufig vergeben werden - aber auch, welche Unisex-Vornamen bei unseren Nutzern insgesamt am besten abschneiden.

Top 10 Unisex-Namen in Deutschland

Rangliste der 2021 in Deutschland am häufigsten vergebenen Unisex-Babynamen:

Rang Vorname
1 Noah
2 Leo
3 Luca
4 Finn
5 Lio
6 Elisa
7 Maria
8 Mika
9 Jonah
10 Merle
Quelle: Baby-Vornamen-Statistik 2021

Top 10 Unisex-Namen laut Baby-Vornamen-Ranking

Rangliste der auf Baby-Vornamen.de am besten bewerteten Unisex-Namen:

Rang Vorname Beliebtheit
1 Luca 21288 Stimmen
2 Dana 18845 Stimmen
3 Fiete 18270 Stimmen
4 Maria 17738 Stimmen
5 Finn 16895 Stimmen
6 Noah 14567 Stimmen
7 Kimi 12857 Stimmen
8 Kai 11847 Stimmen
9 Andrea 11675 Stimmen
10 Simone 10517 Stimmen

Neueste Kommentare zu Unisex-Namen

  • Kommentar zu Joy von NeneGino

    Das kleine Pony meines Bruders heißt Joy.

  • Kommentar zu Elen von Anna

    Das Enkelkind meiner Bekannten heißt Elen. Betonung liegt auf dem zweiten E. Sie stammt aus Armenien. Ich finde den Namen gut, da er kein Modename ist...

  • Kommentar zu Aycan von Never forget you

    Aycan, Mischung aus meinem und dem Namen meiner verstorbenen großen Liebe. 14 Jahre 🖤

  • Kommentar zu Fran von Laura

    Ich habe gerade einen kleinen Fran kennengelernt, der aber ausgesprochen wurde, wie man es schreibt. Nicht "Frän" sondern Fran. Wie Franz ohne z. Ich ...

  • Kommentar zu Malou von Gast

    Malou ist wunderschön und weiblich. Betonung auf dem -Lou, mit kurzem "Ma-", eben wie bei Marie Louise. Wir haben zu 100% super positive Rückmeldungen...

  • Kommentar zu Mayo von DNL

    Ja Patrick, Mayo ist ein Name

  • Kommentar zu Marte von Gast

    Marte ist ursprünglich ein Jungenname und stammt von Martinius also Martin/Marte (alte mittelalterliche Form) und ein gebräuchlicher häufiger Männerna...

  • Kommentar zu Dominique von Dominique

    Ich hätte gern einen anderen Vornamen. Es gibt unzählige Varianten meinen Namen falsch zu schreiben - und jede habe ich schon gesehen. Die Ausspra...

  • Kommentar zu Merle von Merle Julie

    Ich liebe meinen Namen am Anfang musste ich mich auch erst damit abfinden aber es hat geklappt.

  • Kommentar zu Ariel von Klementine

    Anstelle von Ariel würde ich Persil nehmen. Da weiß man, was man hat.

Stöbere auch hier: