Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Kai

Kai ist ein männlicher und weiblicher Vorname friesischer und lateinischer Herkunft mit Bedeutungen wie "Sieg des Volkes" oder "die Reine" und anderen mehr.

11789 Stimmen (Rang 27)
9 x auf Lieblingslisten
4 x auf No-Go-Listen
27

Rang 27
Mit 11789 erhaltenen Stimmen belegt Kai den 27. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Kai ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Kai

Was bedeutet der Name Kai?

Bedeutung

Kai ist ein Unisex-Name, der im deutschsprachigen Raum aber häufiger als männlicher Name auftaucht. Herkunft und Bedeutung dieses Vornamens sind nicht eindeutig zu bestimmen, da "Kai" in vielen verschiedenen Sprachen vorkommt und zudem als Abkürzung einer Vielzahl von (alten) Namen dienen kann.

Mögliche Bedeutungen von Kai:

  • Namensforscher sind sich relativ sicher, dass der Name Kai im norddeutschen Raum auf das friesische Wort kempe für "Kämpfer, Krieger" zurückgeht und der Name dann "der/die Krieger/in" bedeutet.
  • Kai könnte aber auch auf kindlich ausgesprochene, friesische Varianten der Namen Nikolaus (Bedeutung "Sieg des Volkes") und Gerhard (Bedeutung "der/die Speerstarke") zurückgehen.
  • Kai und die Nebenform Kaj sind möglicherweise Kurzformen des Namens Kajus, der wiederum auf den römischen Namen Gaius mit der Bedeutung "Freude" zurückgeht.
  • Ebenso könnte Kai eine Kurzform von Kajetan bzw. der lateinischen Urform Caietanus mit der Bedeutung "der/die aus Gaeta Stammende" sein.
  • Als weiblicher Vorname kann Kai auch eine nordische Kurzform von Katharina mit der Bedeutung "die Reine" darstellen.

Bedeutungen von Kai in verschiedenen Sprachen:

  • Chinesisch für "der Siegreiche"
  • Japanisch für "der Wegbereiter"
  • Hawaiianisch für "das Meer"
  • Maorisch für "das Essen"
  • Navajo (Indianisch) für "der Weidenbaum"

In Deutschland musste einem Kind mit dem Namen Kai lange Zeit auch noch ein zweiter, das Geschlecht eindeutig kennzeichnender Name gegeben werden. Diese Vorgabe wurde aber mit einem Gerichtsurteil aus dem Jahre 2004 aufgehoben, sodass Kai auch als alleiniger Vorname beurkundet werden kann.

Wann hat Kai Namenstag?

  • 22. April

Wie spricht man Kai aus?

Aussprache von Kai: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Kai auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Kai?

Kai ist in Deutschland ein eher seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 189. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 32. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 124. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Kai

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Kai in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 189 178 169 32 (2005)
Österreich 136 151 147 91 (2000)
Schweiz 113 125 140 97 (2004)
Niederlande 70 69 55 55 (2018)
Belgien 174 178 193 174 (2020)
Frankreich 415 418 413 371 (1993)
Polen 151 163 160 149 (2004)
Slowenien 64 59 65 59 (2019)
Dänemark 125 120 120 117 (1987)
Schweden 173 172 173 140 (1998)
Norwegen 123 130 130 48 (1976)
England 93 101 94 54 (2010)
Schottland 46 59 52 27 (2013)
Irland 52 55 73 52 (2020)
Nordirland 64 107 96 64 (2020)
USA 90 100 112 90 (2020)
Kanada 67 82 87 67 (2020)
Australien 46 49 45 45 (2018)

Kai in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Kai in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 32 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 71 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 94 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 117 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 116 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 153 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 150 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 137 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 162 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 169 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 169 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 178 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 189 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 32
  • Schlechtester Rang: 189
  • Durchschnitt: 124.06

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Kai

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Kai im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 95 im Juni 2018
Rang 91 im Juli 2018
Rang 86 im August 2018
Rang 84 im September 2018
Rang 89 im Oktober 2018
Rang 86 im November 2018
Rang 89 im Dezember 2018
Rang 85 im Januar 2019
Rang 76 im Februar 2019
Rang 80 im März 2019
Rang 87 im April 2019
Rang 87 im Mai 2019
Rang 62 im Juni 2019
Rang 74 im Juli 2019
Rang 65 im August 2019
Rang 63 im September 2019
Rang 75 im Oktober 2019
Rang 65 im November 2019
Rang 78 im Dezember 2019
Rang 76 im Januar 2020
Rang 103 im Februar 2020
Rang 136 im März 2020
Rang 118 im April 2020
Rang 124 im Mai 2020
Rang 121 im Juni 2020
Rang 137 im Juli 2020
Rang 131 im August 2020
Rang 101 im September 2020
Rang 104 im Oktober 2020
Rang 111 im November 2020
Rang 79 im Dezember 2020
Rang 107 im Januar 2021
Rang 102 im Februar 2021
Rang 93 im März 2021
Rang 116 im April 2021
Rang 105 im Mai 2021
Rang 82 im Juni 2021
Rang 70 im Juli 2021
Rang 89 im August 2021
Rang 76 im September 2021
Rang 83 im Oktober 2021
Rang 79 im November 2021
Rang 105 im Dezember 2021
Rang 125 im Januar 2022
Rang 102 im Februar 2022
Rang 113 im März 2022
Rang 113 im April 2022
Rang 89 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 53
  • Schlechtester Rang: 182
  • Durchschnitt: 103.83

Geburten in Österreich mit dem Namen Kai seit 1984

Kai belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 225. Rang. Insgesamt 595 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
225 595 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Kai besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (389)
  • 10.5 % 10.5 % Baden-Württemberg
  • 5.7 % 5.7 % Bayern
  • 4.4 % 4.4 % Berlin
  • 1.5 % 1.5 % Brandenburg
  • 2.3 % 2.3 % Bremen
  • 2.1 % 2.1 % Hamburg
  • 6.9 % 6.9 % Hessen
  • 2.3 % 2.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 14.7 % 14.7 % Niedersachsen
  • 27.8 % 27.8 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.1 % 3.1 % Rheinland-Pfalz
  • 1.8 % 1.8 % Saarland
  • 5.9 % 5.9 % Sachsen
  • 2.6 % 2.6 % Sachsen-Anhalt
  • 5.9 % 5.9 % Schleswig-Holstein
  • 2.6 % 2.6 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (2)
  • 50.0 % 50.0 % Niederösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (6)
  • 16.7 % 16.7 % Aargau
  • 16.7 % 16.7 % Bern
  • 16.7 % 16.7 % St. Gallen
  • 50.0 % 50.0 % Zürich

Dein Vorname ist Kai? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Kai als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Kai besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Kai.

Häufigkeit des Vornamens Kai nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Kai

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Hai
  • Kai-Hawaii
  • Kaia
  • Kaibaer
  • Kaichen
  • Kaicockkawasaki
  • Kaier
  • Kaifisch
  • Kaika
  • KaiKai
  • Kaile
  • Kailee
  • Kailein
  • Kaili
  • Kailo
  • Kaimauer
  • Kaininchen
  • Kaio
  • Kaischen
  • Kaischi
  • Kaiser
  • Kaita
  • Kaito
  • Kaiwashi
  • Kaiyi
  • Kay-One
  • Kaya
  • Kayi
  • Ki
  • Kikai
  • Kikke
  • Ky
  • May
  • Pay

Häufigste Nachnamen

  1. Kai Schäfer
  2. Kai Schmidt
  3. Kai Becker
  4. Kai Müller
  5. Kai Fischer
  6. Kai Wagner
  7. Kai Hoffmann
  8. Kai Schröder
  9. Kai Richter
  10. Kai Zimmermann
  11. Kai Möller
  12. Kai Petersen
  13. Kai Krüger
  14. Kai Schneider
  15. Kai Weber
  16. Kai Hansen
  17. Kai Hofmann
  18. Kai Neumann
  19. Kai Peters
  20. Kai Hartmann
  21. Kai Simon
  22. Kai Meyer
  23. Kai Werner
  24. Kai Schulz
  25. Kai Lange
  26. Kai Schmitt
  27. Kai Schubert
  28. Kai Lehmann
  29. Kai Schumacher
  30. Kai Herrmann

Kai in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Kai

Johannes Kai
Deutscher Regisseur und Drehbuchautor
Kai (Bruder)
Figur aus dem Manga Sakura-Hime/Prinzessin Sakura
Kai (EXO-K)
Südkoreanischer Sänger
Kai Abraham
deutscher Badmintonspieler
Kai Altair
amerikanische Sängerin
Kai Böcking
Moderator
Kai Brodersen
Historiker aus Deutschland
Kai Bülow
Fussballer
Kai Chisaki
Figur aus My Hero Academia
Kai Diekmann
Journalist
Kai Ebel
Moderator
Kai Fagaschinski
deutscher Musiker
Kai Fischer
Filmschauspielerin und Autorin
Kai Fjell
norwegischer Künstler
Kai Havertz
(deutscher) Fußballer
Kai Helm
Schauspieler & Regisseur
Kai Hirschmann
amerikanische Gelehrte
Kai Horstmann
Rugbyspielerin aus Simbabwe
Kai Hufnagel
deutscher Fußballer
Kai Hundertmarck
Radrennfahrer
Kai Hussong
deutscher Fußballspieler
Kai Lass
Fußballspieler aus Deutschland
Kai Lehmann
deutscher Historiker
Kai Linnila
Verlegerin aus Finnland
Kai Magnus Sting
Kabarettist
Kai Meyer
Deutscher Autor
Kai Miki
Fußballer aus Japan
Kai Neumann
deutscher Fußballer
Kai Nieminen
Schriftsteller aus Japan
Kai Noll
Schauspieler und Sänger
Kai Nurminen
Eishockeyspieler aus Finnland
Kai Peterson
deutscher Schauspieler
Kai Pflaume
Moderator
Kai Pröger
Fußballer aus Deutschland
Kai Puolamaki
finnischer Physiker
Kai Reuer
deutscher Fußballspieler
Kai Ruutel
Opernsängerin aus Estland
Kai Schäfer
Badmintonspieler aus Deutschland
Kai Schwind
deutscher Schriftsteller
Kai Sichtermann
Ex- Ton Steine Scherben Bassist
Kai Sohn des Cynyr
Keltische Sagengestalt
Kai Soremekun
kanadische Filmregisseurin
Kai Suikkanen
Eishockeyspieler aus Finnland
Kai Vogeley
deutscher Arzt
Kai Wagener
deutscher Fußballspieler
Kai Warner
(Werner Last), 1926-1982. Deutscher Orchesterleiter, Produzent, Arrangeur und Komponist
Kai Warner
deutsche Musikerin
Kai Wiesinger
Schauspieler
Kai-Hsin Chiang
taiwanische Badmintonspielerin
Kai-Peter Malina
deutscher Schauspieler
Kai-Riin Saluste
Badmintonspielerin aus Estland
Kai-Steffen Meier
deutscher Reiter
Kai-Uwe von Hassel
Ministerpräsident, Bundesminister und Bundestagspräsident
Kaj Franck
Finnischer Designer
Natasha Kai
US-amerikanische Sportlerin im Frauenfußball
Sir Kai
Ziehbruder von König Artus
Teanna Kai
US-amerikanische Schauspielerin

Kai in der Popkultur

Kai hat frei
Lied von Finch
Kai Uwe Schmidt
Lied von "Bonnie st Claire"

Kai als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Kai wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Kai (1x)

    Hochdruckgebiet Kai
  • Tiefdruckgebiet Kai (3x)

    Tiefdruckgebiet Kai
    • 24.03.2014
    • 11.05.2021
    • 30.03.2003
    • 16.07.1999

Kai in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Kai wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
3 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Kai
Endungen
-ai (2) -i (1)
Anagramme
Aik, Aki, Ika und Kia (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Kai - gebildet werden können.
Rückwärts
Iak (Mehr erfahren)Kai ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
3 Flexibilität und Leichtigkeit (Mehr erfahren)

Kai in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001011 01100001 01101001
Dezimal
75 97 105
Hexadezimal
4B 61 69
Oktal
113 141 151

Kai in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Kai anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
4 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
K000 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
K (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Kai buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Kaufmann | Anton | Ida
Internationale Buchstabiertafel
Kilo | Alfa | India

Kai in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Kai in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Kai
Altdeutsche Schrift
Kai
Lateinische Schrift
KAI
Phönizische Schrift
𐤊𐤀𐤉
Griechische Schrift
Και
Koptische Schrift
Ⲕⲁⲓ
Hebräische Schrift
כאי
Arabische Schrift
كــاــي
Armenische Schrift
Քաի
Kyrillische Schrift
Каи
Georgische Schrift
Ⴉაი
Runenschrift
ᚴᛆᛁ
Hieroglyphenschrift
𓎡𓄿𓇋

Kai barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Kai an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Kai im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Kai im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Kai in Blindenschrift (Brailleschrift)

Kai in Blindenschrift (Brailleschrift)

Kai im Tieralphabet

Kai im Tieralphabet

Kai in der Schifffahrt

Der Vorname Kai in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-·- ·- ··

Kai im Flaggenalphabet

Kai im Flaggenalphabet

Kai im Winkeralphabet

Kai im Winkeralphabet

Kai in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Kai auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Kai als QR-Code

Kai als QR-Code

Kai als Barcode

Kai als Barcode

Wie denkst du über den Namen Kai?

Wie gefällt dir der Name Kai?

Bewertung des Namens Kai nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.5 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Kai?

Ob der Vorname Kai auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (94.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (43.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (40.4 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (36.8 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (33.7 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (36.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (89.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (30.1 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (30.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (28.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (24.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (24.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (22.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (21.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (6.2 %)
Was denkst du? Passt Kai zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Kai ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (85.8 %) modern (84.3 %) wohlklingend (86.5 %) männlich (83.3 %) attraktiv (86.7 %) sportlich (85.0 %) intelligent (86.2 %) erfolgreich (84.6 %) sympathisch (86.7 %) lustig (83.4 %) gesellig (84.6 %) selbstbewusst (85.2 %) romantisch (79.4 %)
von Beruf
  • Managerin (9)
  • Köchin (5)
  • Künstlerin (4)
  • Ingenieurin (4)
  • Fotografin (4)
  • Müllfrau (4)
  • Architektin (3)
  • Elektromechanikerin (2)
  • Flugkapitänin (2)
  • Zimmerfrau (2)
  • Ärztin (2)
  • Journalistin (2)
  • Hauswirtschafterin (2)
  • Anwältin (2)
  • Elektronikerin (1)
  • Soldatin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Pilotin (1)
  • Anlagenmechanikerin (1)
  • Maurerin (1)
  • Malerin (1)
  • Modedesignerin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Maklerin (1)
  • Softwareentwicklerin (1)
  • Servicetechnikerin (1)
  • Mechanikerin (1)
  • Angestellte (1)
  • Chemikantin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • DJ (1)
  • Zerspanungsmechanikerin (1)
  • Moderatorin (1)
  • Pianistin (1)
  • Chefin (1)
  • Chemielaborantin (1)
  • Tischlerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Kai und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Kai ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Kai

Uri
Gast

Mein Sohn heißt seit 2007 "Kai" Es ist einfach schöner Name und ist neutral, kann jeder den Name aussprechen :D

Kai T
Gast

Ich heiße auch so - ohne Zweitnamen - seit 1977. Ich finde echt interessant wieviele weibliche Kais es hier so gibt, ich kenne nicht eine und hatte auch noch nie die Frage nach dem Geschlecht bei z.B. E-Mails, wenn man das Gegenüber nicht kennt.
Ich mag meinen Namen und lächle über alle, die hier den Namen als langweilig und "zu oft gehört" bezeichnen... z.B. Viktoria... vermutlich die x-tausendste "Vicki" die es gibt :-D
An alle Kais - weiblich oder männlich - wir sind eh die Besten ;-)

Chris
Gast

Als ich ein halbes Jahr alt war, hatte ich einen Spielkamerade. Sein Name war Kai. Lange Rede, kurzer Sinn, er hat mich in die Wange gebissen. Ich bin überzeugt, dass alle Fehltritte in meinem Leben auf dieses einschneidende Ereignis zurückzuführen sind. Demenstprechend ist es meine heilige Quest, diesen Kai zu finden und ihm gehörig in die Wange zu beißen. Das war im Jahre 1990 oder 1991 in Hamburg. Sachdienstliche Hinweise bitte an mich...

Katharina
Gast

Mein Sohn (9) heißt Kai, meine Tochter (7) heißt Katja und mein Sohn (3) heißt Karl. Kai ist ein toller Name!

Kamerun
Gast

Hallo Nanga Elmboko - natürlich kenne ich deinen Freund Kai aus Kamerun. Ich habe mit ihm in Jahunde swedise Buletten gegessen.

Mama
Gast

Kai Magnus ( da mein Sohn bei der Geburt schon knapp 60cm und fast 5 kg hatte)
Ein schöner, kurzer, interessanter Name....finde ich

Kai
Gast

Ich heiße seit 1972 Kai, ich bin zufrieden mit dem Namen. Mein Sohn heißt Noah Kai.

Katharina M.
Gast

Kai ist finde ich ein schöner Unisex-Name, genauso wie Kim, Alex, Max, Michelle, Robin ... Von allen genannten Namen kenne ich sowohl weibliche als auch männliche NamensträgerInnen und der Name passt jeweils mMn. Ich wurde aber auch nicht zu arg mit Klischees erzogen/sozialisiert.
Nicht Namen sorgen für Irritationen, sondern Menschen, die nur in ihrer eigenen Welt leben und das ihrem Gegenüber auch zeigen wollen.

Laura
Gast

Habe noch nie gehört, dass man so auch Mädchen nennen kann. Finde es nicht passend, die häufigste Assoziation ist und bleibt männlich. Warum will man das seiner Tochter antun, auf ewig für Irritation zu sorgen?

Glücksritter Billy Ray
Gast

@Kamerun: Ich bin Nanga Elmboko, Austauschstudent aus Kameruuuun. Du kennst meine Freund Kai?

Kamerun
Gast

Über Kai gbt es ein Buch: "Kai in Kamerun - die Abenteuer eines jungen in Afrika". Was fällt einem bei Kamerun ein? Afrika, Yaounde, Roger Milla und die unbezwingbaren Löwen - und Kai.

Kai
Gast

Ich heiße Kai ohne Beinamen, Bin 1983 in der DDR geboren, bin männlich und mag meinen Namen

Ca
Gast

Ich kannte mal einen Kai er war der Bruder eines Freundes.

Kai
Gast

Ein sehr schöner, kurzer, knackiger Männername, müsste eigentlich viel weiter oben plaziert sein.

X
Gast

Gar nicht schlecht für einen jungen

Kai
Gast

Ich heiße seit 48 Jahren Kai. Für mich ist es der schönste Name überhaupt. Nie wollte ich anders heißen. Meinen Zweitnamen Michael kennt kaum jemand, da mivh alle nur Kai rufen.

Kai
Gast

Ich finde diesen Namen wirklich klasse. Ich trage ihn schon seit 47 Jahren. ;) Viktoria schreibt oben er wäre banal oder einfallslos. Da muss ich wirklich mein Veto einlegen.

Claudia
Gast

Mein Sohn wurde 2008 geboren und ich habe ihn Kai getauft. Ich finde, der Name klingt freundlich, nicht zu abgedreht und ist - zumindest hier in Südbaden - eher selten. Ich wußte nicht, dass Kai auch ein Mädchenname ist. Aber man lernt ja nie aus. Das Schöne an dem Namen ist auch, dass man ihn nicht so verhunzen kann - noch kürzer geht kaum!

it's me
Gast

Es gibt noch Kai Parker.. eine Figur aus Vampire Diaries (sechste Staffel)

Viktoria
Gast

Kai ist banal und einfallslos.
Gibt's wie Sand am Meer.

Kai-Sven
Gast

Hey Leute, ich heiße Kai-Sven und finde beide Vornamen einfach nur Geil. Wurde zwar früher von vielen nur Svenny genannt, ausgemacht hat es mir aber nichts. Heute bin ich aber zu alt dazu und bevorzuge einfach und kurz: Kai !

Suho
Gast

Ich liebe Exos kai er ist soooo gut aussehend er ist der Mann meiner besten Freundin :)

Kai (weiblich)
Gast

@Meine Schwester heisst Kai...:
Ganz so stimmt das nicht. Die Herkunft des Namens war immer unklar, aber vor 30 Jahren war die häufigste Vermutung, dass er von Katharina abstammt. Das finde ich auch viel plausibler, als die heutige Annahme "Konstantin"; da muss man schon sehr nach dem Kai im Namen suchen. Trotzdem war es gerade damals vom Standesamt abhängig, wer den zweiten Namen braucht, ich brauchte ihn nicht (Jahrgang 1982). Heute hingegen ist alles vereinheitlicht und in der Regel brauchen beide einen. Das finde ich auch richtig, schließlich ist es ein sogenannter "geschlechtsneutraler" Name. Alternativ fände ich es ok, wenn keiner einen bräuchte, aber weder die Willkür von Standesbeamten noch die Pflicht des Zweitnamen für nur ein Geschlecht finde ich passend.

Kai (weiblich)
Gast

Ich mag meinen Namen, weil er so schön selten ist. 1982 geboren, brauchte ich keinen zweiten Vornamen. Damals hat das jedes Standesamt anders entschieden; meins sagte, es brauche nur der Junge einen zweiten Namen, da es schließlich ein Mädchenname sei. So ändern sich die Zeiten...

Britta
Gast

Mein Ehemann heißt auch Kai, aber mit ersten Namen. Zweiter Name ist Alexander. Er findet Kai schrecklich und ich ärge ihn ein bisschen damit. Aber ich finde auch Persönlich das Alexander bei ihm schöner klingt.

Kai
Gast

Ich finde Kai ein cooler Name für ein Mädchen! Bin auch eines. Aber leider werde ich zu oft als Junge in Listen eingetragen und vielen muss ich erklären, dass es auch ein Mädchenname ist! Aber er passt zu mir :-)

Maike
Gast

Also ich bin hier nur weil ich nen Namen für meine weibliche Protagonistin brauch. Und ich find Kai als Mädchenname super cool!
Ich hatte mal nen männlichen Lehrer und der hieß Kim :D

Anja
Gast

Der Name ist bei mir top.

Kai's Tochter
Gast

Mein Papi heißt Kai Christian und wird Kai, KC, Kaili und Chris genannt und er wurde nach seinem Vater Christian benannt der seid 7 Jahren tot ist. Und alle die sagen der Name ist nicht schön hört einfach nicht auf die Leute die sagen euer Name ist dumm. Ich mein es gibt viel schlimmere Namen. Du könntest Willfried, Erhard oder am schlimmstem ADOLF heißen! !!!

Kai
Gast

Also ich heiße Kai bin ein Mädchen / eine Frau und mag meinen Namen,es ist übrigens die Kurzform von Katharina somit seh wohl weiblich :)

Felicia
Gast

Der Name rückt bei mir wieder näher in den Fokus durch den Schlagzeuger Kai der J-Rock Band the GazettE und ich meine mal gelesen zu haben, dass Kai auf japanisch so viel wie Muschel heißt.

T
Gast

Kai's sind immer schön ;) also von daher❤️
Kai Kai Kai Kai ❤️ :')
KAAAAI❤️ +

K

❤️
Gast

Ich liebe diesen Namen so sehr, meine beste Freundin ist mit einem Kai zusammen, der Name ist so schön & er selbst auch!!!!! ❤️ Sowas schönes gibt es sehr selten!!EIN WUNDERSCHÖÖÖÖÖÖÖNER NAME❤️

Stella - maria 7 Jahre
Gast

Mein Papa heißt Kai .Ich finde den Namen schön.
Weil man dann den Papa ärgern kann mit dem
Namen KAI UWE.

M.L.
Gast

Wäre ich ein Junge geworden, würde ich wahrscheinlich Kai-Gerith/Gerrit heißen. Kai finde ich cool. :)

K.
Gast

Ich liebe Kai❤️ so ein wunderschöner Name !!❤️❤️
KAIII❤️

Kai
Gast

Ich bin in Jahr 1991 geboren meine Eltern durften denn Namen nicht alleine führen lassen .Deshalb waren Sie gezwungen worden ein zweit Namen Zu benutzen weil Kai ist heute in dieser Zeit ein Junge und Mädchen Name geworden .Ich Heiße Komplet Kai-Norbert .Der Name ist nicht schlecht ich finde denn Namen Cool.

Unter mir
Gast

Und was machst Du, wenn Du feststellst, dass das Kind potthässlich ist ? Umtaufen ?

Kai Aline
Gast

Ich wusste gar nicht, dass es so viele andere weibliche Kais gibt! Zumindest bei uns in Österreich werde ich immer groß angeschaut… ;)

Gast

Kai ist ein schöner Name :)
Schöne Menschen heißen so!!

Bücherwurm
Gast

Bei Kai fällt mir das Kinderbuch "Kai in Kamerun" ein.

Janina
Gast

Unser Sohn (1 Jahr) heißt Kai. Wir haben bis jetzt ausschließlich positive Resonanz dazu bekommen. Wir würden diesen Namen immer wieder wählen.

unter mir
Gast

Und eure Mutter hatte kein Mitspracherecht?

Rud
Gast

Ganz hübsch.

Kai
Gast

Hier kommt Kai, ohne Haare, ohne Ei - einfach Kai

Kai
Gast

Geboren 1988. Meine Eltern konnten mich so ohne Doppelnamen nennen. Kurz und Knapp, Kai halt :D Auch wenn sich auf Kai alles reimt (du ei, lebt auf hawaii, hi kai) finde ich den Namen cool :)

Kai Ricarda
Gast

Meine Schwester und ich haben von unserem Vater sehr lustige und seltene Namen bekommen: Kai Ricarda und Kim Sebastiana
Das lustige ist immer das viele Leute unsere Namen vertauschen. Ich finde unsere Namen mittlerweile sehr schön und besonders :)

Kai
Gast

Ich heiße seit 56 Jahren so und bin davon wenig begeistert, mir fallen auf Anhieb 20 Namen ein, die mir besser gefallen

genau
Gast

Mir gefällt er auch, aber ein einsilbiger Familienname sollte es dann nicht sein, das hört sich iwie abgehackt an.

Kai
Gast

Ich trage diesen Namen und muss sagen er ist "OK". Was heißen soll, dass es schönere Namen zur Auswahl stehen. Die Amerikaner bei uns sprechen diesen Namen übrigens ganz "lustig" aus: "kah_i" hab selten so was gehört wie "Kaki" "gay" oder so.. Das benutzen meistens nur (dumme) deutsche Kinder um einen zu Ärgern. Ich mache übrigens seit 15 Jahren intensives Krafttraining und mich nannte man in unserer amerikanischen Siedlung: "the big guy Kai". Ich würde den Namen also empfehlen. Nur bitte als Einzelnahmen. Doppelnamen finde ich nicht gut.. Ich habe meinen entfernen lassen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Kai schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Kunnimund, Liebwin, Marbod, Menno, Nicolas, Osmund, Philip, Ratilo, Rienzo und Ruthard.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Bado

Noch kein Kommentar vorhanden

Bado würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Bado?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Bereust Du inzwischen die Entscheidung für den Vornamen Deines Kindes?