Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Nina Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Nina ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

8421 Stimmen (Rang 66)
9 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
66

Rang 66
Mit 8421 erhaltenen Stimmen belegt Nina den 66. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Nina ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Nina
Frank Optendrenk
Verfasst von Frank Optendrenk

Was bedeutet der Name Nina?

Der weibliche Vorname Nina geht in erster Linie auf die heilige Nino (georgisch ნინო, auch Christiana von Georgien) zurück, die im 4. Jahrhundert als Glaubensbotin in Georgien wirkte und dort heute als Nationalheilige verehrt wird. Die heilige Nino wird in slawischen Ländern wie Russland Nina genannt und stellt vermutlich eine Kurzform des christlichen Namens Christiana dar, der altgriechische Wurzeln hat und "die Christin" bedeutet.

Der Vorname Nina verbreitete sich im 19. Jahrhundert in weiten Teilen Europas, ausgehend hauptsächlich von Russland, aber auch von Italien aus, wo Nina eine Kurzform verschiedener Namen darstellt, die auf "-nina" enden, wie Annina ("die Begnadete"), Antonina ("die Wertvolle") und Giovannina ("Gott ist gnädig").

Gelegentlich wird der Mädchenname auch aus dem Spanischen mit "das kleine Mädchen" übersetzt, von spanisch la niña für "kleines Mädchen".

Im Quechua und Aymara, beides indigene Sprachen Südamerikas, bedeutet der Name außerdem "das Feuer".

Der Mädchenname Nina ist heute überwiegend im deutschsprachigen und slawischen Raum verbreitet.

In Deutschland wird der Name etwa seit den 1960er Jahren vergeben und zählte in den 1980er Jahren zu den beliebtesten Mädchennamen Deutschlands. In den 1990er Jahren nahm die Popularität des Namens ein wenig ab, allerdings wird Nina auch heute noch relativ häufig als Vorname vergeben.

Bekannte Namensträgerinnen sind unter anderem die deutsche Schauspielerin Nina Bott und die deutsche Sängerin Nina Hagen.

Als männliches Pendant zu Nina ist Nino gebräuchlich.

Woher kommt der Name Nina?

Wortherkunft

Nina ist ein weiblicher Vorname mit Herkunft Spanisch und Aymara mit Bedeutungen wie "das kleine Mädchen" oder "das Feuer" und anderen mehr.

Wortzusammensetzung

niña = kleines Mädchen (Spanisch)

Wann hat Nina Namenstag?

Namenstag für Nina ist am 14. Januar und 27. Oktober zu Ehren der heiligen Nina.

Wie spricht man Nina aus?

Aussprache von Nina: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Nina auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Nina?

Nina ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 105. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1983 mit Platz 2.

In den letzten zehn Jahren wurde Nina etwa 6.700 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 99. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 90.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Nina

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Nina in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 105 105 109 2 (1983)

In Deutschland wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 6.700 Mal als Erstname vergeben (9.200 Mal von 2010 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 45 47 45 11 (1999)

In Österreich wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 2.300 Mal als Erstname vergeben (13.500 Mal von 1984 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 21 23 18 6 (2007)

In der Schweiz wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 2.600 Mal als Erstname vergeben (11.800 Mal von 1930 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande 18 18 19 18 (2022)

In der Niederlande wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 3.900 Mal als Erstname vergeben (14.700 Mal von 1930 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 22 26 25 12 (2012)

In Belgien wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 2.700 Mal als Erstname vergeben (6.400 Mal von 1995 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 29 23 24 23 (2021)

In Frankreich wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 18.100 Mal als Erstname vergeben (46.300 Mal von 1930 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Italien - 46 - 46 (2021)

In Italien wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 860 Mal als Erstname vergeben (860 Mal von 1999 bis 2021).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Italien (1999-2021)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Italien in den Jahren 1999-2021
Ungarn 67 63 70 63 (2021)

In Ungarn wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 400 Mal als Erstname vergeben (400 Mal von 2000 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Ungarn (2000-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Ungarn in den Jahren 2000-2022
Polen 37 36 37 30 (2013)

In Polen wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 15.200 Mal als Erstname vergeben (24.800 Mal von 2000 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Slowenien 28 27 28 1 (1992)

In Slowenien wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 750 Mal als Erstname vergeben (5.300 Mal von 1992 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Slowenien (1992-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Slowenien in den Jahren 1992-2022
Dänemark 115 112 118 28 (1985)

In Dänemark wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 260 Mal als Erstname vergeben (3.100 Mal von 1985 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 132 124 131 93 (1998)

In Schweden wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 540 Mal als Erstname vergeben (1.500 Mal von 1998 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 105 103 87 3 (1967)

In Norwegen wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 340 Mal als Erstname vergeben (18.700 Mal von 1945 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - 128 131 128 (2021)

In England wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 3.300 Mal als Erstname vergeben (6.400 Mal von 1996 bis 2021).

Nina in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 65 80 64 64 (2020)

In Schottland wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 440 Mal als Erstname vergeben (1.200 Mal von 1974 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 67 75 63 63 (2020)

In Irland wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 540 Mal als Erstname vergeben (1.000 Mal von 1964 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 49 55 58 49 (2022)

In Nordirland wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 180 Mal als Erstname vergeben (270 Mal von 1997 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 293 309 302 147 (1980)

In den USA wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 10.400 Mal als Erstname vergeben (102.000 Mal von 1930 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 128 145 136 128 (2022)

In Kanada wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 1.100 Mal als Erstname vergeben (3.600 Mal von 1980 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Neuseeland 54 67 - 48 (2012)

In Neuseeland wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 470 Mal als Erstname vergeben (580 Mal von 1954 bis 2022).

Nina in der Vornamen-Hitliste von Neuseeland (1954-2022)
Platzierungen von Nina in der Vornamen-Hitliste von Neuseeland in den Jahren 1954-2022
Liechtenstein - - 2 2 (2020)

In Liechtenstein wurde Nina in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (50 Mal von 1996 bis 2022).

Nina in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Nina in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 38 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 60 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 63 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 67 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 81 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 70 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 78 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 88 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 91 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 88 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 92 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 109 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 38
  • Schlechtester Rang: 109
  • Durchschnitt: 72.83

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Nina

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Nina im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 46 im Juni 2020
Rang 40 im Juli 2020
Rang 38 im August 2020
Rang 42 im September 2020
Rang 48 im Oktober 2020
Rang 38 im November 2020
Rang 39 im Dezember 2020
Rang 40 im Januar 2021
Rang 37 im Februar 2021
Rang 37 im März 2021
Rang 32 im April 2021
Rang 49 im Mai 2021
Rang 25 im Juni 2021
Rang 42 im Juli 2021
Rang 44 im August 2021
Rang 44 im September 2021
Rang 40 im Oktober 2021
Rang 38 im November 2021
Rang 40 im Dezember 2021
Rang 41 im Januar 2022
Rang 59 im Februar 2022
Rang 52 im März 2022
Rang 47 im April 2022
Rang 64 im Mai 2022
Rang 44 im Juni 2022
Rang 50 im Juli 2022
Rang 43 im August 2022
Rang 51 im September 2022
Rang 54 im Oktober 2022
Rang 32 im November 2022
Rang 31 im Dezember 2022
Rang 47 im Januar 2023
Rang 33 im Februar 2023
Rang 33 im März 2023
Rang 29 im April 2023
Rang 45 im Mai 2023
Rang 25 im Juni 2023
Rang 40 im Juli 2023
Rang 61 im August 2023
Rang 32 im September 2023
Rang 29 im Oktober 2023
Rang 53 im November 2023
Rang 31 im Dezember 2023
Rang 57 im Januar 2024
Rang 47 im Februar 2024
Rang 62 im März 2024
Rang 39 im April 2024
Rang 54 im Mai 2024
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 25
  • Schlechtester Rang: 74
  • Durchschnitt: 45.17

Geburten in Österreich mit dem Namen Nina seit 1984

Nina belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 16. Rang. Insgesamt 13465 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
16 13465 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Nina besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (1505)
  • 12.4 % 12.4 % Baden-Württemberg
  • 11.2 % 11.2 % Bayern
  • 3.1 % 3.1 % Berlin
  • 0.9 % 0.9 % Brandenburg
  • 0.4 % 0.4 % Bremen
  • 3.0 % 3.0 % Hamburg
  • 9.1 % 9.1 % Hessen
  • 0.6 % 0.6 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 12.8 % 12.8 % Niedersachsen
  • 29.5 % 29.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.5 % 6.5 % Rheinland-Pfalz
  • 1.7 % 1.7 % Saarland
  • 1.8 % 1.8 % Sachsen
  • 1.3 % 1.3 % Sachsen-Anhalt
  • 5.0 % 5.0 % Schleswig-Holstein
  • 0.7 % 0.7 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (183)
  • 3.3 % 3.3 % Burgenland
  • 8.7 % 8.7 % Kärnten
  • 12.0 % 12.0 % Niederösterreich
  • 16.9 % 16.9 % Oberösterreich
  • 6.6 % 6.6 % Salzburg
  • 19.7 % 19.7 % Steiermark
  • 6.6 % 6.6 % Tirol
  • 4.4 % 4.4 % Vorarlberg
  • 21.9 % 21.9 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (88)
  • 10.2 % 10.2 % Aargau
  • 1.1 % 1.1 % Appenzell Innerrhoden
  • 4.5 % 4.5 % Basel-Landschaft
  • 2.3 % 2.3 % Basel-Stadt
  • 20.5 % 20.5 % Bern
  • 1.1 % 1.1 % Genf
  • 1.1 % 1.1 % Glarus
  • 2.3 % 2.3 % Graubünden
  • 4.5 % 4.5 % Luzern
  • 3.4 % 3.4 % Schwyz
  • 9.1 % 9.1 % Solothurn
  • 10.2 % 10.2 % St. Gallen
  • 3.4 % 3.4 % Thurgau
  • 2.3 % 2.3 % Zug
  • 23.9 % 23.9 % Zürich

Dein Vorname ist Nina? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Nina als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Nina besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Nina.

Häufigkeit des Vornamens Nina nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Nina

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Dino
  • Ina
  • LaNina
  • Naina
  • Nani
  • Nena
  • Ni
  • Nia
  • Niäna
  • Nichen
  • Nicki
  • Nienah
  • Nike
  • Nimka
  • Nin
  • Ninä
  • Ninachen
  • Ninai
  • Ninale
  • Ninamalina
  • Ninaschka
  • Ninatschka
  • Ninche
  • Ninchen
  • Nindl
  • Nindlä
  • Nine
  • Ninea
  • Nineen
  • Nineli
  • Ninell
  • Nineul
  • Ninex
  • Nini
  • Niniane
  • Ninibini
  • Ninifee
  • Ninin
  • Ninipini
  • Ninischlawini
  • Ninja
  • Ninka
  • Ninke
  • Ninl
  • Ninna
  • Ninne
  • Ninner
  • Ninny
  • Nino
  • Ninoe
  • Ninosaurus
  • Ninosch
  • Ninoschka
  • Ninotchka
  • Ninotschka
  • Nins
  • Ninsch
  • Ninscha
  • Ninsche
  • Ninschen
  • Ninschgalo
  • Ninschgi
  • Ninschgo
  • Ninschi
  • Ninschn
  • Ninse
  • Ninska
  • Ninske
  • Ninski
  • Nintsch
  • Nintschi
  • Ninu
  • Ninus
  • Ninusch
  • Ninushka
  • Ninuu
  • Ninzi
  • Ninzz
  • Nischen
  • Nonna
  • Nora
  • Panini
  • Schnini
  • Schorti

Häufigste Nachnamen

  1. Nina Müller
  2. Nina Fischer
  3. Nina Schneider
  4. Nina Schmidt
  5. Nina Weber
  6. Nina Wagner
  7. Nina Hoffmann
  8. Nina Schwarz
  9. Nina Koch
  10. Nina Becker
  11. Nina Meyer
  12. Nina Bauer
  13. Nina Wolf
  14. Nina Miller
  15. Nina Lange
  16. Nina Zimmermann
  17. Nina Klein
  18. Nina Hartmann
  19. Nina Schulz
  20. Nina Werner
  21. Nina König
  22. Nina Walter
  23. Nina Schäfer
  24. Nina Richter
  25. Nina Lang
  26. Nina Maier
  27. Nina Schröder
  28. Nina Peters
  29. Nina Hofmann
  30. Nina Fuchs

Nina in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Nina

Nina Aigner
(* 1980), österreichische Fußballspielerin
Nina Azizi
Moderatorin & Schauspielerin
Nina Badric
Kroatische Sängerin
Nina Blazon
Autorin
Nina Bogicevic
Basketballerin aus Serbien
Nina Bott
Schauspielerin
Nina Dobrev
Schauspielerin
Nina Eichinger
MTV Moderatorin und Jurymitglied von DSDS 2009!
Nina Elisabet Persson
Sängerin der schwedischen Band The Cardigans
Nina Ellen Odegaard
norwegische Schauspielerin
Nina Flynn
Schauspielerin bei "Die Pfefferkörner"
Nina Godiwalla
Schriftstellerin aus den USA
Nina Gräfin Schenk von Stauffenberg
Frau des Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg
Nina Gummich
Schauspielerin
Nina Hagen
Sängerin
Nina Hartmann
Österreichische Schauspielerin und Kabarettistin
Nina Hoger
Schauspielerin
Nina Hoss
Deutsche Schauspielerin
Nina Hunt
britische Tänzerin
Nina Jankovic
Serbische Schauspielerin
Nina Jose
philippinische Schauspielerin
Nina Kinert
Sängerin aus Schweden
Nina Klenowska
bulgarische Biathletin
Nina Kraljic
kroatische Sängerin
Nina Kristin
Schauspielerin, Sängerin und Model
Nina Lemesh
britische Biathletin
Nina Lizell
Schlagersängerin
Nina Lussi
amerikanische Skispringerin
Nina Malakoff
Figur aus dem Marionettenstück "Wolkenreiter und Sohn"
Nina Martin
Figur aus "Das Haus Anubis"
Nina Mogaddam
Moderatorin (Super RTL,DSDS Magazin)
Nina Mogghadam
Moderatorin
Nina Monka
Schauspielerin
Nina Montee Karp
amerikanische Filmregisseurin
Nina Moric
Kroatisches Modell
Nina Olivette
Schauspielerin aus den USA
Nina Persson
Sängerin "The Cardigans"
Nina Petri
Schauspielerin
Nina Proll
Schauspielerin
Nina Ricci
Modeschöpferin
Nina Ruge
Moderatorin
Nina Schindler
deutsche Schriftstellerin
Nina Senicar
Serbisches Model
Nina Sharp
Charakter in der Serie "Fringe"
Nina Simon
Sängerin
Nina Simone
amerikanische Sängerin
Nina Sky
Das ist eine Band besteht aus zwei Mädchen sie sind eineinige Zwillinge heißen Natalie und Nicole Albino
Nina Sobell
amerikanische Künstlerin
Nina The Fox
Youtuberin
Nina Vavra
Kroatische Schauspielerin
Nina Violic
Kroatische Schauspielerin
Nina Vislova
russiche Badmintonspielerin
Nina Wörz
Deutsche Handballerin
Nina Zilli
Sängerin aus Italien
Nina Zimmer
deutsche Kunsthistorikerin
Nina-Friederike Gnädig
Schauspielerin
Stella Nina McCartney
Modedesignerin und Tochter von Paul McCartney

Nina in der Popkultur

Nina
Michael Wendler
Nina
von Ed Sheeran

Nina als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Nina wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 3 Hochdruckgebiete und 6 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Nina (3x)

    Hochdruckgebiet Nina
  • Tiefdruckgebiet Nina (6x)

    Tiefdruckgebiet Nina
    • 28.08.2011
    • 23.04.2001
    • 14.11.1999
    • 29.10.2020
    • 08.04.2014
    • 07.12.2010
    • 27.11.2008
    • 23.11.2006
    • 18.03.2004

Nina in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Nina wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ni-na
Endungen
-ina (3) -na (2) -a (1)
Anagramme
Anin, Anni, Inan, Inna und Nian (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Nina - gebildet werden können.
Rückwärts
Anin (Mehr erfahren)Nina ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Nina in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001110 01101001 01101110 01100001
Dezimal
78 105 110 97
Hexadezimal
4E 69 6E 61
Oktal
116 151 156 141

Nina in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Nina anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
66 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
N500 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
NN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Nina buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Nordpol | Ida | Nordpol | Anton
Internationale Buchstabiertafel
November | India | November | Alfa

Nina in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Nina in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Nina
Altdeutsche Schrift
Nina
Lateinische Schrift
NINA
Phönizische Schrift
𐤍𐤉𐤍𐤀
Griechische Schrift
Νινα
Koptische Schrift
Ⲛⲓⲛⲁ
Hebräische Schrift
נינא
Arabische Schrift
نــيــنــا
Armenische Schrift
Նինա
Kyrillische Schrift
Нина
Georgische Schrift
Ⴌინა
Runenschrift
ᚾᛁᚾᛆ
Hieroglyphenschrift
𓈖𓇋𓈖𓄿

Nina barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Nina an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Nina im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Nina im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Nina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Nina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Nina im Tieralphabet

Nina im Tieralphabet

Nina in der Schifffahrt

Der Vorname Nina in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-· ·· -· ·-

Nina im Flaggenalphabet

Nina im Flaggenalphabet

Nina im Winkeralphabet

Nina im Winkeralphabet

Nina in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Nina auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Nina als QR-Code

Nina als QR-Code

Nina als Barcode

Nina als Barcode

Wie denkst du über den Namen Nina?

Wie gefällt dir der Name Nina?

Bewertung des Namens Nina nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Nina?

Ob der Vorname Nina auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (89.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (79.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (73.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (63.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (61.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (63.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (69.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (63.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (66.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (58.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (59.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (56.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (62.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (58.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (20.1 %)
Was denkst du? Passt Nina zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Nina ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (84.2 %) modern (81.9 %) wohlklingend (82.4 %) weiblich (81.6 %) attraktiv (81.5 %) sportlich (72.3 %) intelligent (80.5 %) erfolgreich (77.7 %) sympathisch (84.0 %) lustig (76.6 %) gesellig (75.0 %) selbstbewusst (71.1 %) romantisch (72.3 %)
von Beruf
  • Ärztin (28)
  • Kosmetikerin (24)
  • Lehrerin (21)
  • Friseurin (19)
  • Schauspielerin (19)
  • Model (15)
  • Erzieherin (12)
  • Anwältin (10)
  • Polizistin (8)
  • Architektin (7)
  • Ingenieurin (6)
  • Wissenschaftlerin (6)
  • Fotografin (5)
  • Bürokauffrau (5)
  • Sängerin (5)
  • Psychologin (5)
  • Sozialarbeiterin (5)
  • Einzelhandelskauffrau (5)
  • Tierärztin (5)
  • Stewardess (4)
  • Bankkauffrau (4)
  • Restaurantfachfrau (4)
  • Krankenschwester (4)
  • Sekretärin (4)
  • Tierschützerin (3)
  • Augenoptikerin (3)
  • Laborantin (3)
  • Künstlerin (3)
  • Selbstständige (3)
  • Reinigungsfachkraft (3)
  • Zahntechnikerin (3)
  • Medizinische Fachangestellte (3)
  • Sozialpädagogin (3)
  • Heilerziehungspflegerin (3)
  • Programmiererin (2)
  • Marketingkauffrau (2)
  • Pflegefachangestellte (2)
  • Steuerberaterin (2)
  • Industriekauffrau (2)
  • Hauswirtschafterin (2)
  • Moderatorin (2)
  • Sozialversicherungsangestellte (2)
  • Apothekerin (2)
  • Pädagogin (2)
  • Psychotherapeutin (2)
  • Zeichnerin (2)
  • Malerin (2)
  • Soldatin (2)
  • Springreiterin (2)
  • Eventmanagerin (2)
  • Übersetzerin (2)
  • Stripperin (2)
  • Physiotherapeutin (2)
  • Köchin (2)
  • Forscherin (2)
  • Automobilkauffrau (2)
  • Modedesignerin (2)
  • Pferdepflegerin (2)
  • Hausmeisterin (2)
  • Kassiererin (2)
  • Astrologin (2)
  • Pferdeflüsterin (2)
  • Landwirtin (2)
  • Pferdewirtin (2)
  • Konditorin (2)
  • Informatikerin (2)
  • Pharmazeutin (1)
  • Musikproduzentin (1)
  • Sportlehrerin (1)
  • Clownin (1)
  • Politikerin (1)
  • Skilehrerin (1)
  • Designerin (1)
  • Pilotin (1)
  • Chemieingenieurin (1)
  • Tätowiererin (1)
  • Journalistin (1)
  • Richterin (1)
  • Beamtin (1)
  • Projektleiterin (1)
  • Redakteurin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • Bundeskanzlerin (1)
  • KFZ-Technikerin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Rechtsanwältin (1)
  • Visagistin (1)
  • Gastronomin (1)
  • Müllfrau (1)
  • Finanzwirtin (1)
  • Bestatterin (1)
  • Biomedizinische Analytikerin (1)
  • Musicaldarstellerin (1)
  • Kapitänin (1)
  • Zahnarzthelferin (1)
  • Illustratorin (1)
  • Musikerin (1)
  • Bankmanagerin (1)
  • Archäologin (1)
  • Schlosserin (1)
  • Bodyguard (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Reiterin (1)
  • Rapperin (1)
  • Parkeinweiserin (1)
  • Immobilienmaklerin (1)
  • Professorin (1)
  • Volksschullehrerin (1)
  • Industriemechanikerin (1)
  • Hochbauzeichnerin (1)
  • Autorin (1)
  • Kindergartenpädagogin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Musikmanagerin (1)
  • Erfinderin (1)
  • Klempnerin (1)
  • Elektrikerin (1)
  • Zeitungsausträgerin (1)
  • Kindergärtnerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Nina und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Nina ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Nina

Kommentar hinzufügen
Gordana
Gast

Ich liebe den Namen

Hanni
Gast

Warum ist Nina nicht mal in den Top 10?

Mira
Gast

Nina ist ein sehr schöner Name

Nina
Gast

Mein Vater hatte spontan die Idee, das ich Nina heißen soll. Eigentlich stand fest, das ich Johanna genannt werden sollte und als ich geboren war und mein Papa mich das erste mal im Arm hatte, da hat er mich liebevoll angesehen und gesagt ich soll Nina heißen und nicht Johanna. So hat es mir meine Mutti erzählt. Mein Papa ist leider schon lange tot, aber das er mir den Namen gegeben hat, als er mich im Arm hielt und mir das erste mal in die Augen gesehen, hat das ist wirklich schön und ich bin stolz auf meinen Namen. Danke Papa :)

Nina
Gast

Der Name Nina ist nicht grauenhaft oder durchschnittlich, für die erwachsene Generation, so was hat man immer bei Modenamen, die Jahre lang in den Top 10 waren. Früher zB Carola, Susanne, Anke… Männlich dann zB Thomas, Franz, Alfred. In 30 Jahren trifft es die Emmas, Emilias, Mias, Leons,Emils,Matteos.
Der Name Nina hat es geschafft, immer außerhalb der Top10 zu bleiben und quer durch alle zurückliegenden Jahrzehnte wurde er gerne gewählt, aber zum Glück nicht so häufig.
Also wer will meckert über Nina, aber da spricht nur der Neid auf diesen Mega Namen. Auf diesen Geheimtipp. Der hoffentlich niemals Trend wird :-) …die coolen Namen stehen weiter hinten, so wie die coolen Kinder immer hinten im Bus sitzen :D

Nina
Gast

Nina ist einer der besten Namen die es gibt. Und hallooo Nina Simone war ja wohl der Hammer ja :-)

Nina
Gast

Ich liebe meinen Namen. Ich finde er ist sehr besonders da er auch"die Feurige"z. B bedeutet was auf mich zutrifft. Ich habe z. B oft auch bemerkt das es in meiner Umgebung weniger Nina's gibt als sonst wo. Oft hat es mich auch sehr geehrt gefragt zu werden ob ich Russin oder Spanierin bin. Jungs hat mein Name oft gut gefallen und sie haben sich ihn auch merken können, da er bei mir nicht oft vergekommen ist. Allen Nina's einen lieben Gruß und wir sind alle besonders! :)

Charis
Gast

Ich finde Nina einfallslos. Ist es eine Kurzform von Janina? Ich kenne auch eine Nina von früher, die jetzt in ihren Dreißigern sein müsste, deshalb hat der Name rein gar nichts was mich begeistert. Aber so unterschiedlich sind halt die Geschmäcker, super schlimm ist der Name nicht ;)

Ninas Mama
Gast

Bester Name ♥️

Nina
Gast

Heiße auch Nina und finde den Namen super schön. Hätte selbst keinen anderen gewählt :)

Nina
Gast

Hallo an alle anderen Ninas,ich Nina (13)freue mich über meinen Namen den meine Mutter wählte.Ich will sagen ich Liebe meinen Namen und Ich wünsche jeder Nina viel Glück und freude an ihren und meinem Name.LG Nina :) ;)

@Maximilian
Gast

Stimme dir zu. Nina ist nicht grauenhaft, aber halt auch nicht wirklich schön. Irgendwie nichts sagend.

Nada
Gast

So wird meine Tochter auch heißen

Maximilian
Gast

Also, so toll ist Nina nun wirklich nicht? Ist doch ein total durchschnittlicher Name für die bereits erwachsene Generation.

Nina
Gast

Ich bin 33 Jahre und liebe meinen Namen total :) er ist kurz, simpel und hat was wunderschön Weibliches. Mit der griechischen Bedeutung „die Reine, die Göttliche, die Schöne“ gehe ich sehr in Resonanz. Die Männer reagieren auch immer sehr angetan auf meinen Namen, was mir natürlich schmeichelt.

Nina
Gast

Finde meinen Namen ganz in Ordnung - besser, als Lisa, Lena, Lara :D
Eine meiner besten Freundinnen heißt auch Nina. Insgesamt kenne ich bestimmt 5-6 Ninas persönlich.
Im Kindergarten war ich "Nina-China". Meine Schwester nennt mich mit 23 immer noch "Nini" oder "Ninchen".
Bei Freunden bin ich "Nii" oder "Ninnski". Auch Nona, Nöna etc habe ich schon gehört.
Für eine Russin wurde ich aber auch schon ein paar Mal gehalten.

Nina
Gast

Ich kann mich vielen anderen nur anschließen, ich bin nicht allzu glücklich mit meinem Namen. Viele unangenehme Reime zu Schulzeiten und er wird oftmals falsch verstanden, wenn man nicht “Wie Nina Hagen!” sagt. Als Kind hat es mich auch geärgert, dass der Name aufgrund seiner Kürze kaum Spielraum für einen ernsthaften Spitznamen lässt. Nun ja, man gewöhnt sich daran. Allerdings hat es mir gefallen, dass ich selten auf andere mit dem selben Namen getroffen bin. Ich bin 22 und die erste Nina traf ich im Urlaub am anderen Ende des Landes als ich 11 Jahre alt war.

Nina
Gast

Ich heiße auch Nina. Ich bin mit meinem Namen mittlerweile sehr zufrieden. Früher fand ich ihn doof, weil ich nie wirklich einen Spitznamen hatte, da der Name eh schon so kurz ist.
Ich kenne einige Ninas, meine beste Freundin zum Beispiel. Es ist immer ganz lustig, wenn wir unterwegs sind und Leute kennenlernen - alle glauben uns immer nicht, dass wir beide Nina heißen :D

Spitzname
Gast

Ist für mich nur als Spitzname brauchbar.

Lila
Gast

Genau, „früher“ war Nina mal sehr in. Mir klingt er einfach zu kurz und leider etwas zu zickig.

Mitglied

Meine Schwester heißt Nina, ich mag den Namen sehr.

MAMA
Gast

Ich finde Nina ist ein Name, den aktuell so 25-30-Jährige tragen und welchen deren Mainstream-Eltern damals ausgewählt haben, weil er in deren Augen modern/schön war/ist. Leider finde ich Nina gar nicht schön. Sorry.

Solveig
Gast

Ich finde meinen Namen toll!
Ich kenne keinen in der Nähe der so heißt:)
Die, die den Namen hören, vergessen ihn nicht mehr so leicht❤

Nina
Gast

Ich finde den Namen wirklich mega schön, aber mich nervt es wenn ich meinen Namen sage, jeder immer zuerst an Tina, Lina, Mina, Ina, Fina und Sina denkt. Ich muss ihn halt immer über deutlich aussprechen damit er verstanden wird. Ausserdem habe ich eine schrecklichen Spitznamen: Nina-Wurst, Nina-Wina. Ich werde ständig als Wiener Wurst assoziiert. Ansonsten bin ich froh das ich die einzige Nina in meinem Landkreis bin. Trotzdem kann ich den Namen empfehlen!!!

Ina
Gast

Ist mir eigentlich zu russisch

@Niina
Gast

Ich glaube, das ist die finnische Schreibweise.

Ninja
Gast

Ich als Nina muss sagen, dass wir äusserst attraktive Geschöpfe sind, mit einer atemberaubenden Anmut. Ich meine wir sind unvergleichlich mit den anderen Menschen.
Nicht zu vergessen unsere gute Körperhaltung..... WOW
Liebe Grüsse Hansjörg

Nina28
Gast

Mal ehrlich ... früher ja ok es gibt niedliche kosenamen. Nini, Ninchen usw... aber diese Fragen wie heisst du denn *"Nina"* oh toller Name von welchen Namen ist er denn die Abkürzung? Oder und wie heißt du richtig... oder ach janina... Alter da könnte ich platzen 😂 der ist schon so einfach...

Ich glaube ich bin die einzige Nina die ihren Namen verflucht

Nina
Gast

Ich heiße Nina und mag meinen Namen sehr, da ich noch einen 2. Namen habe ist die länge wirklich gut. Sonst kenne ich keine andere Nina, allerdings gibt es viele ähnliche Namen, wie z.b. Lina, Tina usw.
Ernsthafte Spitznamen habe ich eigentlich keine aber ich werde ab und zu Ninchen oder Nini gerufen.

Nina
Gast

Ein zeitloses, einfacher Name..
Vor allem bei meinem langen Nachnamen finde ich Nina einfach besser als einen langen Vornamen.
Manchmal nervt mich die Einfachheit dieses Namens... der Klang ist recht simpel und nicht so melodisch. Aber im Endeffekt bin ich froh, nicht Laura, Sophia oder so zu heißen, sondern einfach nur Nina.

Mein Spitzname ist übrigens Ninja x)

NINADIE
Gast

Ich bin ein Junge. fml.

Steph
Gast

Mit 14 lernte ich eine kleine Nina kennen und von da an war klar ich will auch eine...
Er klingt weiblich und doch ganz frech und da ich auch kein Freund von Spitznamen bin perfekt für mich.
Klingt auch nicht so nach Püppi...
meine Nina klettert lieber auf Bäume statt mit Barbies, tobt lieber mit Jungs als mit anderen Mädchen Puppenmama zu spielen...ein anderer Name hätte nie zu ihr gepasst ^^

tabs
Gast

Achso, Spitzname:
Nine-Biene..... Papa ich bin keine Biene ich bin ein Schmetterling....

tabs
Gast

Meine Tochter heißt Nina, sie ist 4 und liebt ihren Namen. Ich hatte ihn ausgesucht in dem Glauben da ginge nichts draus zu machen. Und nun rufe ich sie selber Nine, Nini, Ninchen.
Cool find ich das es den Namen nicht so oft gibt. Hatte extra die Kita-Leiterin gefragt (die Große ist schon dort) und die meinte seit Jahren keine Nina mehr gesehen zu haben... .

Nina
Gast

Ich heiße Nina und ich bin damit sehr glücklich. Kenne nur eine, die auch so heißt. Der Name ist nicht verbreiten.

Nina
Gast

Ja ich kenne das das Leute immer verstehen ich heisse Tina, Lina, sina,...... Das nervt. Ich finde denn Namen aber schön und kurz. Manchmal aber relertiv schade das man daraus keinen Spitznamen machen kann. Liebe grüße an Leute die auch so heissen. ☺

Nina♡
Gast

Ja. Ja ich heiße auch Nina. Ich finde den Namen ganz okay. Wenigstens ist er schon kurz, so braucht man dich eigentlich keine Gedanken über einen Spitznamen machen weil der Name schon kurz genug ist😂

Ich muss sagen ich kenne nur zwei Ninas und das wars... Außer natürlich die Ninas die heute berühmt sind. Da kenne ich schon ein paar mehr...

Ich bin froh, dass ich Nina heiße und nicht irgendwie Isabella oder Antonia.... Ja, die Namen sind schon aber Nina gefällt mir da schon ein bisschen besser....

Nina
Gast

Heise auch nina, wollte mich mal umbenennen lassen weil ich kein bock mehr auf den namen hatte weil immer wenn jemand fragt "wie heist du?" Ich "nina" sage und sie dann "ahh..lina" oder so ähnlich 😒

Nina
Gast

Ich heiße auch Nina, seit 35 Jahren. :-)
Benannt wurde ich nach meiner Oma Mina. Mein Vater wollte, dass der Name etwas moderner klingt.

Ich bin mit meinem Namen sehr zufrieden, finde ihn schön und zeitlos.

In meiner Kindheit und Jugend kannte ich nur wenige Ninas.
Mittlerweile höre ich den Namen an jeder Ecke.

Da der Trend zu kurzen Namen geht, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es bis zu 3 Ninas in einer Klasse gibt. ;-)

Ich bin froh, dass ich schon etwas älter bin und damals die einzige Nina war.

Meine Spitznamen waren: Ninchen-Kaninchen, Ninja, ab und zu ruft mich meine Mutter Ninok. Und in letzter Zeit nennt mich mein Neffe Nini. :-)

Melissa
Gast

Ich schließe mich Julians Kommentar an. Naja, Nina ist einfach langweilig und wie Dand am Meer verbreitet.

Julian
Gast

Der Name gefällt mir überhaupt nicht, klingt langweilig und ist zu stark verbreitet.

Nina
Gast

Ich heiße auch Nina. Früher war es für mich total schrecklich diesen Namen zu haben. Bin Baujahr 1975 und dann kam Nina Hagen.......;-) Heute mag ich den Namen sehr :-)

Nina
Gast

Ich hasse meinen Namen. Ich bin Jahrgang 1996 und in meiner Klasse gab es noch zwei weitere Ninas. Beim Volleyball gab es ebenfalls noch eine Nina. Dem nicht genug haben die Jungs mich immer Nina Vagina gerufen. Auch jetzt noch treffe ich auf Leute die mit diesem blöden Spruch ankommen. Es ist zwar nicht mehr so oft, aber es ist trotzdem nicht schön. Ich bin alles andere als glücklich mit meinem Namen.

@Melissa
Gast

Nina gehört nicht zu den aktuellen Modenamen. Der war schon früher (80er) viel beliebter! Informieren, dann reden!

Nina
Gast

Ich finde Nina ist ein schöner Name. Ich kenne aber persönlich nicht viele die so heißen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Namen, würde aber mein Kind nicht so taufen. Aber dennoch besser als Sophia oder Leonie und wie die ganzen Kinder heutzutage heißen.

Melissa
Gast

Nina, Lisa, Emma... Finn, Luca, Paul... kann diese Modenamen nicht mehr hören. Leute es gibt auch Namen mit mehr als vier Buchstaben. Ich denke nicht das Kinder es gut finden, wenn jedes fünfte denselben Namen trägt. Diese zeitlich begrenzte Anhäufung von bestimmten Namen, lässt zudem auch immer gleich auf bestimmte Sozialschichten schließen. Die Namen sind an sich ja schön und gut, aber wenn man sie wie Kevins und Chantals verteilt, haben sie ihren Reiz und ihre Besonderheit schnell verloren.

Nina
Gast

Ich finde es gibt zu viele Ninas. Es ist fast schon ein Modename. Naja wem's gefällt...

Nina
Gast

Nina ist ein sehr schöner Name :)

gast24
Gast

... toller name! hat in nina ruge und nina hagen top namensschwestern ...

Nina
Gast

*räusper* Meine Freunde haben in der Kantine einen Spitznamen für mich gefunden; Panini. Ich fand das am Anfang gar nicht toll, habe mich aber daran gewöhnt und kann darüber lachen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Nina schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Panja, Rebeccah, Rosalba, Seraphia, Susa, Tilde, Vicki, Wilfrieda, Ailsa und Anbritt.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Jeree

Noch kein Kommentar vorhanden

Jeree ist traurig, dass ihr noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Jeree?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Möchtest Du im Vorfeld der Geburt wissen, ob Du einen Jungen oder ein Mädchen bekommst?