Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Emilia

Emilia ist ein weiblicher Vorname lateinischer und römischer Herkunft mit Bedeutungen wie "die Nacheifernde" oder "die Eifrige" und anderen mehr. Alle Infos zum Namen findest du hier.

6630 Stimmen (Rang 91)
44 x auf Lieblingslisten
4 x auf No-Go-Listen
91

Rang 91
Mit 6630 erhaltenen Stimmen belegt Emilia den 91. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Emilia ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Emilia

Was bedeutet der Name Emilia?

Bedeutung

Der weibliche Vorname Emilia bedeutet übersetzt "die Eifrige", "die Nacheifernde", "die Ehrgeizige" oder freier gedeutet "die Unerreichbare". Der Name ist die italienische und spanische Form des Ursprungsnamens Aemilia. Die männlichen Formen sind Emil, Emilio bzw. Aemilius.

Emilia hat seinen Ursprung in dem Lateinischen und geht bis auf das altrömische Geschlecht der Aemilier zurück. Zur Zeit der Antike gehörten die Aemilier zu den fünf einflussreichsten Familien in Rom. Daraus lässt sich die weitere mögliche Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Aemilier Stammende" ableiten.

Weiterhin stammt Emilia von dem lateinische Wort aemulus ab, dieses steht für "konkurrierend", "nachahmend", "nacheifernd" und "eifrig".

Die Patrizierfamilie der Aemilier gehörte zur gesellschaftlichen Oberschicht und prägte in der damaligen Zeit die sozialen und politischen Veränderungen im alten Rom. Im Laufe der Jahrzehnte besetzten sie zahlreiche wichtige Posten. Mit dem Untergang des römischen Reiches starb das Geschlecht aus. Der Familienname solle sich sogar bis auf den altgriechischen Namen Mamercus zurückverfolgen lassen. Dieser trug den Beinamen "Aemylos" was übersetzt soviel wie "Rivale" oder "Konkurrent" bedeutet.

Emília ist die portugiesische und Emilía die isländische Schreibweise des Namens.

Der Mädchenname wird weltweit in den unterschiedlichsten Varianten genutzt. Im französischen Raum ist insbesondere Emilie beliebt. In England sind hauptsächlich die Nebenformen Emily und Miley populär. Bei den Nordamerikanern wird für neugeborene Mädchen gerne Emely vergeben. Weiterhin ist die schwedische Variante des Namens Emelie.

Hinweis: Emil gilt als ein Wetteiferer bei sportlichen Kampfspielen der Antike.

Woher kommt der Name Emilia?

Wortherkunft

Der Mädchenname Emilia hat seinen Ursprung im Lateinischen und stammt zusätzlich von dem römischen Familiennamen der Aemilier ab. Als Ursprungsname wird unter den Namensforschern der altrömische Name Aemilius vermutet. Ableiten kann man den Namen somit von dem lateinischen Begriff "aemulus", welches mit "konkurrierend", "nachahmend", "nacheifernd" oder "eifrig" übersetzt werden könnte.

Wortzusammensetzung

aemulus = konkurrierend, nachahmend, nacheifernd, eifrig (Lateinisch)

Wann hat Emilia Namenstag?

Die Namenstage von Emilia werden am 5. Januar (Heilige Aemiliana), 21. März (Heilige Emilie de Vialar), 3. Mai (Emilia Bicchieri) und am 24. August (Heilige Emilie de Vialar) gefeiert.

Wie spricht man Emilia aus?

Aussprache von Emilia: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Emilia auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Emilia?

Emilia ist in Deutschland der beliebteste Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 1. Platz. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 9. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Emilia

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Emilia in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 1 1 1 1 (2021)
Österreich 2 3 3 2 (2021)
Schweiz 9 6 6 6 (2020)
Liechtenstein 1 3 2 1 (2021)
Niederlande 103 105 92 91 (2018)
Belgien 57 56 64 56 (2020)
Frankreich 220 239 225 220 (2021)
Ungarn 41 36 34 34 (2019)
Polen 12 12 15 12 (2021)
Slowenien - 67 - 67 (2020)
Dänemark 73 55 81 51 (2013)
Schweden 34 36 33 12 (2006)
Norwegen 65 46 59 44 (2016)
Finnland - 5 4 2 (2009)
England 32 30 31 30 (2020)
Schottland 45 40 43 38 (2016)
Irland 61 38 54 38 (2020)
Nordirland 46 44 55 44 (2020)
USA 40 41 44 40 (2021)
Kanada 60 53 45 45 (2019)
Australien 39 38 39 38 (2020)
Neuseeland 45 46 45 45 (2021)

Emilia in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Emilia in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 31 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 26 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 24 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 14 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 17 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 15 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 9 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 3 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 3 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 3 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 3 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 3 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 1 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 2 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 1 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 1 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 1 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 1
  • Schlechtester Rang: 31
  • Durchschnitt: 9.24

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Emilia

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Emilia im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 27 im November 2018
Rang 28 im Dezember 2018
Rang 26 im Januar 2019
Rang 24 im Februar 2019
Rang 41 im März 2019
Rang 16 im April 2019
Rang 23 im Mai 2019
Rang 19 im Juni 2019
Rang 46 im Juli 2019
Rang 18 im August 2019
Rang 28 im September 2019
Rang 25 im Oktober 2019
Rang 21 im November 2019
Rang 38 im Dezember 2019
Rang 10 im Januar 2020
Rang 22 im Februar 2020
Rang 7 im März 2020
Rang 11 im April 2020
Rang 22 im Mai 2020
Rang 8 im Juni 2020
Rang 14 im Juli 2020
Rang 13 im August 2020
Rang 18 im September 2020
Rang 14 im Oktober 2020
Rang 29 im November 2020
Rang 17 im Dezember 2020
Rang 11 im Januar 2021
Rang 8 im Februar 2021
Rang 9 im März 2021
Rang 9 im April 2021
Rang 3 im Mai 2021
Rang 6 im Juni 2021
Rang 14 im Juli 2021
Rang 13 im August 2021
Rang 9 im September 2021
Rang 3 im Oktober 2021
Rang 8 im November 2021
Rang 2 im Dezember 2021
Rang 2 im Januar 2022
Rang 9 im Februar 2022
Rang 6 im März 2022
Rang 20 im April 2022
Rang 2 im Mai 2022
Rang 5 im Juni 2022
Rang 6 im Juli 2022
Rang 5 im August 2022
Rang 8 im September 2022
Rang 2 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 2
  • Schlechtester Rang: 46
  • Durchschnitt: 12.44

Geburten in Österreich mit dem Namen Emilia seit 1984

Emilia belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 51. Rang. Insgesamt 7754 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
51 7754 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Emilia besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (330)
  • 19.1 % 19.1 % Baden-Württemberg
  • 18.5 % 18.5 % Bayern
  • 7.9 % 7.9 % Berlin
  • 2.4 % 2.4 % Brandenburg
  • 1.2 % 1.2 % Bremen
  • 3.9 % 3.9 % Hamburg
  • 7.0 % 7.0 % Hessen
  • 1.2 % 1.2 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 4.8 % 4.8 % Niedersachsen
  • 15.2 % 15.2 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.2 % 5.2 % Rheinland-Pfalz
  • 0.6 % 0.6 % Saarland
  • 7.6 % 7.6 % Sachsen
  • 1.5 % 1.5 % Sachsen-Anhalt
  • 1.2 % 1.2 % Schleswig-Holstein
  • 2.7 % 2.7 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (29)
  • 3.4 % 3.4 % Burgenland
  • 6.9 % 6.9 % Kärnten
  • 20.7 % 20.7 % Niederösterreich
  • 13.8 % 13.8 % Oberösterreich
  • 10.3 % 10.3 % Salzburg
  • 10.3 % 10.3 % Steiermark
  • 6.9 % 6.9 % Tirol
  • 17.2 % 17.2 % Vorarlberg
  • 10.3 % 10.3 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (15)
  • 26.7 % 26.7 % Basel-Landschaft
  • 6.7 % 6.7 % Bern
  • 6.7 % 6.7 % Luzern
  • 6.7 % 6.7 % Schwyz
  • 6.7 % 6.7 % Solothurn
  • 13.3 % 13.3 % St. Gallen
  • 6.7 % 6.7 % Zug
  • 26.7 % 26.7 % Zürich

Dein Vorname ist Emilia? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Emilia als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Emilia besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Emilia.

Häufigkeit des Vornamens Emilia nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Emilia

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Amalie
  • Eglilbla
  • Eli
  • Elja
  • Ella
  • Em
  • Ema
  • Emalie
  • Emchen
  • Eme
  • Emely
  • Emi
  • Emia
  • Emija
  • Emil
  • Emila
  • Emilchen
  • Emili
  • Emiliachen
  • Emiliana
  • Emilie
  • Emilinchen
  • Emilka
  • Emilscha
  • Emily
  • Emli
  • Emly
  • Emma
  • Emmchen
  • Emme
  • Emmi
  • Emmli
  • Emmy
  • Iguelie
  • Ila
  • Imil
  • Imilia
  • Kamille
  • Li
  • Lia
  • Lila
  • Lilli
  • Lily
  • Mia
  • Miele
  • Mieli
  • Mil
  • Mila
  • Milchen
  • Milia
  • Milie
  • Milja
  • Milla
  • Mille
  • Milli
  • Millicent
  • Millie
  • Milly
  • Milmen
  • Mim
  • Mimi
  • Smilla

Häufigste Nachnamen

  1. Emilia Schneider
  2. Emilia Becker
  3. Emilia Wagner
  4. Emilia Müller
  5. Emilia Schmidt
  6. Emilia Fischer
  7. Emilia Schulz
  8. Emilia Hofmann
  9. Emilia Weber
  10. Emilia Maier
  11. Emilia Hoffmann
  12. Emilia Klein
  13. Emilia Neumann
  14. Emilia Kaiser
  15. Emilia Richter
  16. Emilia Lange
  17. Emilia Braun
  18. Emilia Koch
  19. Emilia Bauer
  20. Emilia Lehmann
  21. Emilia Fuchs
  22. Emilia Huber
  23. Emilia Peters
  24. Emilia Schröder
  25. Emilia Riedel
  26. Emilia Weiß
  27. Emilia Ott
  28. Emilia Miller
  29. Emilia Schwarz
  30. Emilia Zimmermann

Emilia in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Emilia

Ana Emilia Lahitte
argentinische Dichterin
Anna Emilia Puustjärvi
englische Sängerin
Emilia
Schwedische Saengerin
Emilia Andersson
Eishockeyspielerin aus Schweden
Emilia Appelqvist
schwedische Fußballerin
Emilia Aylmer Blake
englische Schriftstellerin
Emilia Bayer
bulgarische Bildhauerin
Emilia Ciosu
Tischtennisspielerin aus Großbritannien
Emilia Clarke
Schauspielerin
Emilia de Poret
schwedische Sängerin
Emilia Dilke
englische Kunsthistorikerin
Emilia Fogelklou
Schriftstellerin aus Schweden
Emilia Fox
Schauspielerin
Emilia Frances Dilke
britische Kunsthistorikerin
Emilia Galotti
Dramengestalt aus Gottfried Ephraim Lessings Werk
Emilia Gertrude Eberle
Ehem. rumänische Turnerin
Emilia Giuliani-Guglielmi
Gitarristin aus Italien
Emilia Gubitosi
italienische Pianistin
Emilia Jones
Schauspielerin aus Großbritannien
Emilia Lanier
englische Dichterin
Emilia Marryat
englische Schriftstellerin
Emilia McCarthy
Schauspielerin aus Kanada
Emilia Mikue Ondo
aus Äquatorialguinea
Emilia Mosquito
schwedische Filmregisseurin
Emilia N. Bayer
deutsche Bildhauerin
Emilia Nyström
finnische Beachvolleyballerin
Emilia Pardo Bazan
Schriftstellerin aus Spanien
Emilia Pikkarainen
finnische Schwimmerin
Emilia Pomar
polnische Schriftstellerin
Emilia Rotter
ungarische Eiskunstläuferin
Emilia Rydberg
schwedische Sängerin
Emilia Savin
Rumänisch/deutsch Sprachführer und Wörterbuch Autorin
Emilia Schüle
Schauspielerin
Emilia Telese
italienische Künstlerin
Emilia Unda
Schauspielerin
Emilia Vasaryova
slowakische Schauspielerin
Emilia Wojtyła
Mutter Jan Pawel II
Emilia Yordanova
bulgarische Biathletin
Julia Emilia Valdes Borrero
Künstlerin aus Kuba
Maria Emilia Salerni
argentinische Tennisspielerin

Emilia in der Popkultur

Emilia Galotti
Werk von Lessing

Emilia in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Emilia wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Emi-lia
Endungen
-milia (5) -ilia (4) -lia (3) -ia (2) -a (1)
Anagramme
Emaili (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Emilia - gebildet werden können.
Rückwärts
Ailime (Mehr erfahren)Emilia ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit (Mehr erfahren)

Emilia in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000101 01101101 01101001 01101100 01101001 01100001
Dezimal
69 109 105 108 105 97
Hexadezimal
45 6D 69 6C 69 61
Oktal
105 155 151 154 151 141

Emilia in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Emilia anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
065 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
E540 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
EML (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Emilia buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Emil | Martha | Ida | Ludwig | Ida | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Echo | Mike | India | Lima | India | Alfa

Emilia in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Emilia in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Emilia
Altdeutsche Schrift
Emilia
Lateinische Schrift
EMILIA
Phönizische Schrift
𐤄𐤌𐤉𐤋𐤉𐤀
Griechische Schrift
Εμιλια
Koptische Schrift
Ⲉⲙⲓⲗⲓⲁ
Hebräische Schrift
המיליא
Arabische Schrift
هــمــيــلــيــا
Armenische Schrift
Եմիլիա
Kyrillische Schrift
Емилиа
Georgische Schrift
Ⴄმილია
Runenschrift
ᛂᛘᛁᛚᛁᛆ
Hieroglyphenschrift
𓇌𓅓𓇋𓃭𓇋𓄿

Emilia barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Emilia an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Emilia im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Emilia im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Emilia in Blindenschrift (Brailleschrift)

Emilia in Blindenschrift (Brailleschrift)

Emilia im Tieralphabet

Emilia im Tieralphabet

Emilia in der Schifffahrt

Der Vorname Emilia in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

· -- ·· ·-·· ·· ·-

Emilia im Flaggenalphabet

Emilia im Flaggenalphabet

Emilia im Winkeralphabet

Emilia im Winkeralphabet

Emilia in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Emilia auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Emilia als QR-Code

Emilia als QR-Code

Emilia als Barcode

Emilia als Barcode

Wie denkst du über den Namen Emilia?

Wie gefällt dir der Name Emilia?

Bewertung des Namens Emilia nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Emilia?

Ob der Vorname Emilia auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (80.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (73.7 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (70.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (62.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (60.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (50.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (53.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (43.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (46.5 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (34.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (37.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (47.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (85.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (73.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.5 %)
Was denkst du? Passt Emilia zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Emilia ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (83.1 %) modern (77.1 %) wohlklingend (88.0 %) weiblich (87.9 %) attraktiv (86.3 %) sportlich (68.9 %) intelligent (84.2 %) erfolgreich (82.0 %) sympathisch (86.7 %) lustig (76.5 %) gesellig (73.9 %) selbstbewusst (73.7 %) romantisch (80.0 %)
von Beruf
  • Ärztin (33)
  • Putzfrau (15)
  • Schauspielerin (14)
  • Model (11)
  • Kanalreinigerin (8)
  • Tierärztin (7)
  • Designerin (6)
  • Autorin (6)
  • Managerin (6)
  • Anwältin (6)
  • Lehrerin (5)
  • Erzieherin (5)
  • Krankenschwester (5)
  • Architektin (5)
  • Natur- und Lanschaftspflegerin (5)
  • Psychologin (4)
  • Musicaldarstellerin (4)
  • Therapeutin (4)
  • Sängerin (4)
  • Künstlerin (4)
  • Polizistin (4)
  • Hilfsarbeiterin (3)
  • Zahnärztin (3)
  • Mechatronikerin (3)
  • Verkäuferin (3)
  • Bürokauffrau (3)
  • Bäuerin (2)
  • Rechtsanwältin (2)
  • Bankkauffrau (2)
  • Finanzassistentin (2)
  • Logopädin (2)
  • Musikerin (2)
  • Schriftstellerin (2)
  • Kindergärtnerin (2)
  • Nageldesignerin (2)
  • Kosmetikerin (2)
  • Friseurin (2)
  • Fremdsprachenassistentin (2)
  • Tänzerin (2)
  • Fotografin (1)
  • Innenarchitektin (1)
  • Journalistin (1)
  • Pädagogin (1)
  • Chirurgin (1)
  • Geigerin (1)
  • Neurowissenschaftlerin (1)
  • Konditorin (1)
  • Malerin (1)
  • Youtuberin (1)
  • Pilotin (1)
  • Politikerin (1)
  • Diplomatin (1)
  • Flugbegleiterin (1)
  • Wirtschaftlerin (1)
  • Konstrukteurin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • Historikerin (1)
  • Clownin (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Bürgermeisterin (1)
  • Richterin (1)
  • Physiotherapeutin (1)
  • Schuhputzerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Emilia und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Emilia ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Emilia

Kommentar hinzufügen
Gast
Gast

Für mich gibt es kaum einen Namen, der so viel Musik, Schönheit und Melodie in sich trägt. Jedenfalls, wenn man ihn richtig als E-mi-li-a ausspricht und nicht als: Emil-ja vernuschelt. Dazu klingt der Name für mich sehr edel und zeitlos. Ein derzeitiges Problem ist natürlich die inflationäre Vergabe dieses Namens, der es absolut unmöglich macht, sein Kind derzeit so zu nennen, wenn man es nicht betstrafen will. Aber als solches ist der Name ein wunderschönes Lied und unendlich freundlich klingend. Halt in 30-40 Jahren wieder...

Emilia
Gast

Ich finde den Namen einfach nur schrecklich. Gefällt mir überhaupt nicht. Viel zu altbacken und total klanglos. Meine Freunde nennen mich Emmi, weil sie wissen, dass ich Emilia hasse. Leute bitte überlegt, bevor ihr so einen Schrottnamen euren Kindern gebt.

E.
Gast

Was haben Sie gegen den Adel? Das ist doch eine ehrbare Herkunft. Ist nur Spaß, so läuft es hier doch immer im Forum :) Da wird dann immer so getan, als habe man etwas gegen einige Berufe. Emilia finde ich schön, ich mag ganz gerne längere Vornamen. Mein Favorit ist es dennoch nicht. Klingt trotzdem sehr freundlich :)

Gast
Gast

Der aktuelle Platz 1 der deutschen Hitliste. Ich persönlich finde den Namen okay, aber nicht toll. Mir ist er etwas zu lang und zu umständlich auszusprechen - viersilbige Namen sind mir einfach zu viel. Die werden ja doch abgekürzt werden, weil es im Alltag praktischer ist. Und es ist für mich eher so ein überzogener Adelsname für Hochherrschaftliche. Nun ist es ja aktuell Mode, eben solche Namen zu wählen, gerade in der breiten Allgemeinheit (siehe Leopold), aber ich mag den Trend nicht sonderlich. Davon abgesehen gibt es aktuell viele Mädchennamne, die auf -ia enden, Emilia, Sofia, Mia usw; auch das ist wahrscheinlich ein vorübergehender Trend und mir zu gleichgeschaltet. Aber jeder wie er mag.

Christina
Gast

Wenn ich mal eine Tochter bekommen sollte, dann würde sie aufjedenfall Emilia heißen. Der Name ist so wunderschön😍

@ hierdrunter
Gast

Da würde ich mal überlegen, wer sich hier nicht angemessen äußert. Hier darf jeder/jede seine individuelle Meinung schreiben. V.a. wenn dann noch lieb dabei steht, dass es eine persönliche Geschmacksache ist. Ich finde auch, dass derzeit viele derbe, alte Namen wiederkommen. Dass manche so heissen, ist nur beleidigend, wenn man es ihnen persönlich sagen würde, aber nicht, wenn man in einem Forum über den Namen schreibt. Und Emilia wurde super bewertet hier.

Mitglied

@Ingrid bitte verrate mir , wie dieser Blumen-Emoji geht. Ich MUSS das wissen, es ist sehr wichtig für mich und Isabell Emilia. Glückwunsch zur Beziehung mit der anderen Frau!!!!!!!!!!!:) schönen Feiertag, tschüss Ingii

Ingrid
Gast

🌼Guten Tag,
also, ich finde ja, dass der Name Emilia nicht zu kurz kommt. Er ist WIRKLICH gut! Ich bin bisexuell und habe aus der Beziehung mit meinem Exfreund eine kleine Tochter davongetragen.
Inzwischen ist Isabell Emilia, wie die Kleine heißt, schon fünf und wurde schon einige Male auf ihre beiden Mütter angesprochen. Doch sie liebt mich und meine Frau, und meine Frau liebt sie.

Ich finde den Namen richtig goldig, aber Isabell war halt ein bisserl schöner!

Liebe Grüße, Ingrid

Susanne
Gast

Unsere Tochter(14) heißt auch Emilia und ich erfreue mich noch immer jeden Tag an diesem wunderschönen Namen! Ja, er ist im Moment sehr häufig aber sie war bis jetzt immer die einzige Emilia in Kindergarten und Schulen.

MoniE
Gast

Meine Tochter geboren im Jahr 2009 heißt Emilia Kristin.
Emilia nach meiner Oma und Kristin nach meiner Schwester.
Bei mir waren unsere Eltern nicht so freundlich, mein Name ist Moni Erika. Wie freue ich mich seit nun mehr als 12 Jahren über den Namen meiner tollen Tochter!

Rosalie
Gast

Ein sehr häufiger Name zur Zeit. Hört sich aber auch schön an. Das männliche Pendant Emil gefällt mir da leider gar nicht.

Barbara
Gast

Ich finde den Namen schön. Im ersten Augenblick aber nicht, weil er mich an Emil erinnert und der Name für einen Jungen wäre nicht so mein Geschmack...
mich erinnert der Name aber auch an Amelie, welcher mir auch ganz gut gefällt.
Gut finde ich, dass der Name nicht tantig oder bäuerlich wirkt wie z.B. Alma, Herta oder Bertha (Womit ich niemanden treffen will, Geschmack ist immer unterschiedlich)

Gast
Gast

Ein Name für verwöhnte kleine Gören

Adriana
Gast

Sehr schöner Name

Alisa
Gast

Unsere Tochter heißt Emilia , und sie ist am 11.01.2014 geboren..... Das ist Super Süße Name .... Passt ganz genau für sie

Marie
Gast

Unsere Töchter sind am 1. Juli 2014 geboren (Zwillinge) und tragen die Namen Pauline Leonie und Emilia Helena. Jetzt erwarten wir im Mai/ Juni unsere dritte Tochter (ET: 5. Juni), wir werden sie Valentina Elisa nennen.

Marie und Gregor mit Pauline, Emilia und Valentina

Emilia
Gast

Ich heiße Emilia Ann Mari, jedoch bin ich im Jahr 2000 geboren. Deshalb kenne ich kein anderes Mädchen in meinem Alter das auch so heißt. Aber ich liebe meinen Namen!

Janine
Gast

Unsere Tochter, mittlerweile 10Jahre heißt Emilia Josephine und wir lieben diesen Namen noch immer total! Kann das garnicht beschreiben, aber er hat so was wundervolles 💜

Gast
Gast

Ich finde den Namen langweilig, hört man mittlerweile leider viel zu häufig.

Emmi
Gast

Ich heiße Emilia und mit zweitem Namen Sofia. Ich mag meine Namen sehr, aber ich finde Emilia hört man immer öfter. In meiner Klasse zum Beispiel ist noch eine zweite Emilia und ich kenne noch mindestens 4 andere. Aber ich mag den Namen trotzdem und finde es ist kein Name bei dem der Kevinismus Alarm schlägt.

Maria
Gast

Hallo! Ist der Name Emilia ein Typisch bayrischer Name? Er würde uns gefallen! Aber wir hätten gerne einen bayrische Namen für unsere Tochter!

Zottel
Gast

Unsere kleine Tochter (2) heißt Emilia Anna Katharina 🤗 wird aber nur Emilia genannt. Sie selbst nennt sich Mia.
Wir finden den Namen immer noch sehr schön. Auch wenn er häufig vor kommt bisher um ist uns noch keine zweite Emilia begegnet. Das kommt aber bestimmt noch 😏 macht aber nix. Wir hatten 5 Julias damals in der Klasse und 6 Maximilians. Hat die zwar damals genervt aber trotzdem sind sie heute froh keine soraya Chantal sayana brain oder sonst wie geworden zu sein. Lieber ein wirklich schöner Name der häufiger vorkommt als einen schrott der die Kinder nur zum mobben verleitet. Oder noch schlimmer den weder Kinder noch Erzieher richtig aussprechen können oder den man immer und immer wieder buchstabieren muss....

Annie
Gast

Was haltet ihr denn von dem Namen "Emilia Anna" oder würde "Anna Emilia" besser klingen? Emilia sollte aber der Rufname sein. :)

Svenia
Gast

Ich Liebe den Namen Emilia Soo💕💞

Gästchen
Gast

Zickenname!!!!!

Gast
Gast

Der Name Emilia gefällt mir. Auch die Bedeutung finde ich schön. Finde nicht, dass man den Namen häufig hört. Ich kenne jedenfalls keine Emilia.

Maja
Gast

Schöner Name :) auch wenn er sehr häufig sein soll... Ich kenne keine einzige Emilia, dafür 10 Majas...

Emilia
Gast

Ich hasse meinen Namen
Werde immer mit Emilia pippi da geärgert.

Mia
Gast

Meine Tochter ist 2,5 und heißt Emilia Rosa-Anna, und in 2 Monaten kommt ihre kleine Schwester zur Welt und wird von uns Elaria Maria-Sylvia genannt. Und da soll mir Mal einer sagen, dass das keine schönen Namen sind!?! Der große Bruder heißt übrigens Elias Andreas. Wir haben uns bewusst für E Namen entschieden, da sie nicht hart klingen, sondern schön klangvoll und alle haben " i " drinnen😊.

Gast
Gast

Hallo, unsere Tochter hat den Namen Emilia. Sie wurde im Juni 2015 geboren. Im Krankenhaus waren zur gleichen Zeit auch 5 Emilias und jetzt in der Krabbelgruppe haben wir von 7 Mädchen 4 Emilias. Ich war mir bei der Namensvergabe nicht bewusst, dass wir scheinbar einen richtigen Modenamen ausgesucht hatten. :-( Stelle ich mir schlimm für meine Tochter vor, wenn dann mal die halbe Klasse Emilia heisst.

Emilia
Gast

Hi ich heiße Emilia ich finde der Name ist schon sehr bekannt ich kenne ca.6 Emilia. Ich finde es aber nicht nicht schlimm weil der Name ja sehr schön ist.

Ich
Gast

Merkwürdig, einige Bemerkungen hier - ich wüsste nicht, warum einige Eltern sich denken "etwas ganz besonderes zu sein", wenn sie ihr Kind Emilia nennen. Dann ist der Name für einige zu außergewöhnlich, für andere zu häufig und einfallslos. Ein neutrales und egobefreites "gefällt mir nicht" scheint es hier nicht zu geben. Unter den Top 500 des Jahres 2015 ist der Name auf Platz 7. In Großstädten wird er mit Sicherheit wesentlich häufiger vorkommen, als in ländlichen Gegenden. Meine Schwester ist Erzieherin in Hamburg und kennt bisher keine Emilia. Ich habe 4 Kinder und mir ist in den Krabbelgruppen, im Kindergarten, dem Turnen, Tanzen und der Schule noch keine Emilia begegnet. Jeder Elternteil denkt über den Namen des ungeborenen Kindes nach und hat zu bestimmten Namen plötzlich eine ganz enge Verbindung. Tochter Nummer 5 sollte bei uns immer Liv oder Mira heißen....Nun bin ich schwanger und habe seit Tagen dieses zarte Gefühl zum Namen Emilia. War nie interessant genug für mich, plötzlich ganz zauberhaft. Genau mit diesen Gefühlen vergeben Eltern Namen, vergesst das bitte nicht, bevor ihr barsch urteilt (zumal es wesentlich "einfallslosere", wie auch "außergewöhnliche" Namen gibt). Emilia kann man sehr gut vergeben, der Name wird wohl nie "abrutschen", ist einfach in Schreibweise/ Aussprache und passt zu einem kleinen Mädchen, wie zu einer erwachsen Frau.
Mit J ist es übrigens auch nicht falsch geschrieben - in Kroatien bspw werden die Namen oft so geschrieben (Danjiel, Lucija, Emilija).

Emilia Tammy
Gast

Hallo, ich heiße Emilia Tammy. Werde aber nur Emilia genannt. Ich finde den Namen sehr schön, weil er so klangvoll ist. Viele sagen immer, dass der Name so oft vorkommt, doch ich kenne keine Einzige, die so heißt wie ich. Besonders stolz bin ich auf meinen Zweitnamen, weil meine Mama so heißt. Tammy ist auch ein besonderer Name. Meine Freunde nennen mich Em oder Emilchen, meine Mama nennt mich nur Emilia , weil sie den Namen so schön findet. Mein Papa nennt mich immer Milli. An alle Emilias: Denkt nicht, dass der Name zu häufig ist, denn alle die das sagen, sind nur neidisch! Liebe Grüße Emilia (11 Jahre)

Melanie
Gast

...unser Mädchen heißt Emilia Estrella de los Angeles, Papa ist Spanier, deshalb der Zusatz.
Übersetzung: Der schöne Starke Stern von den Engeln,----nicht zu toppen!

Emmi
Gast

Hi, that ' s my name :-)

Kathe
Gast

Ich finde der Name hat einen schönen Klang. Ich mag es wen ei "i" im Name ist.
Meine Maus hört (mal mehr mal weniger) auf den Name Emilia Cassandra

Emilia
Gast

Ich nenne mich auch nur emi

Und hasse den Namen Emilia!!

Anna
Gast

Emilia ist ein sehr klangvoller und edler Name.Es ist ein alter Name aber zeitlos immer schön. Es lassen sich auch sehr schöne Spitznamen draus machen wie zb. Emi, Emia, Mila , Mili usw. Das der Name wieder häufiger vorkommt freut mich sehr für die glücklichen Kinder die so einen schönen Namen kriegen ein Lob an die Eltern die einen zauberhaften zeitlosen Namen ausgesucht haben. Manche Eltern denken manchmal es muss ein ausgewöhnlicher Name sein und das sind dann oft die Kinder die später unglücklich mit ihrem Namen sind weil der Name falsch ausgesprochen wird oder falsch geschrieben deshalb lieber einen Namen aussuchen der auch häufiger vorkommt der aber zeitlos ist so wie EMILIA

Gast
Gast

Einfallsloser Name.

denise
Gast

Meine tochter heisst Emilia und finde den namen echt schön ich selber kenne nicht viele die auch so heißen Aber auch selbst wenn jeder der so heisst hat in meinen augen dann einen schönen namen und eltern die einen lieben es gibt nämlich namen da tun mir die kinder nur leid

Gast
Gast

Der weibliche Emilio...

Da
Gast

Muss ich korrigieren, Emilia ist bereits der neue Modename.

Gast
Gast

Exakt, das wird der nächste Modename!

Katharina
Gast

Modename, die nächste Mia bzw. Emma.

Emilia
Gast

Als ich geboren wurde hieß noch niemand Emilia und jetzt heißen so viele so

Luise
Gast

Meine erste Enkeltochter ist im Oktober 2015 geboren und ich freue mich sehr, dass die Eltern einen so schönen Namen gewählt haben: "EMILIA". Sie ist geduldig, sie ist freundlich, sie ist fröhlich.

Gast
Gast

Emilia, Emma, Emmi usw... ist gerade eine ziemliche Trendwelle und fast jedes Mädchen heißt mittlerweile so und die Eltern kommen sich dabei so wahnsinnig individuell vor und sind jedoch bei der Namensgebung offensichtlich eher echt langweilig!

Susi Sorglos
Gast

Also ich kenne mindestens genau so viele Emilias wie Lauras, wenn nicht sogar mehr. Aussergewöhnlich ist der Name definitiv nicht mehr (für mich persönlich zwar kein Kriterium, aber soll ja Leute geben, denen das wahnsinnig wichtig ist). Und sonst - Emilia ist nicht so meins, komisch, Emil finde ich nett.

Emilia Maria
Gast

Ich heiße Emilia Maria und ich finde, den Namen außergewöhnlich. Ich würde nicht gerne Lara, Laura oder Johanna heißen. So heißt ja jede dritte Person, nervig!

Claudia
Gast

Emilia ist so schön. Auch wenn er jetzt immer öfter vorkommt. Gefällt mir trotzdem sehr gut.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Emilia schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Eve, Floretta, Geertke, Godolewa, Hanka, Herdis, Ilsabe, Istraud, Jule und Kolombine.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Hanver

Noch kein Kommentar vorhanden

Hanver würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Hanver?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Betet Ihr mit Euren Kindern?