Grönländische Vornamen

Hier findest du typisch grönländische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus der grönländischen Sprache hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die in Grönland weit verbreitet sind.

Grönländische Vornamen

Ähnliche Sprachen und Regionen:

Grönländische Vornamen von A bis Z

Alle grönländischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adami bis Z wie Valerius. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adami Eine grönländische Variante von Adam mit der Bedeutung "der Mensch aus der roten Erde".
  • Althebräisch
  • Grönländisch
  • Japanisch
54 Stimmen
1 Kommentar
Alexi Eine finnische Form vom griechisch/makedonischen Namen Alexander mit der Bedeutung "der Männer Abwehrende" oder alternativ eine Koseform von Alexander.
  • Altgriechisch
  • Bulgarisch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
50 Stimmen
8 Kommentare
Amarok Ein den Inuit ein mythischer Wolf mit der Deutung "der Polarwolf".
  • Aleutisch
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
50 Stimmen
0 Kommentare
Anine Der Name ist eine dänische, grönländische, norwegische und schwedische Koseform von Anna und bedeutet "die Begnadete", "die Anmutige", "die Liebreizende" oder "Gott war gnädig".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Französisch
  • Grönländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
84 Stimmen
3 Kommentare
Anuk Eine eingedeutschte Schreibweise von Anouk mit der Bedeutung "der/die Bär/in".
  • Eingedeutscht
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
307 Stimmen
28 Kommentare
Benedikte Eine weibliche Variante von Benedikt mit der Deutung "die Gesegnete".
  • Altdänisch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
45 Stimmen
3 Kommentare
Benny Eine englische Koseform von Benjamin mit der Bedeutung "Sohn des Glücks".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
124 Stimmen
22 Kommentare
Enok Eine skandinavische Form von Enoch mit der Deutung "der Eingeweihte".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Färöisch
  • Grönländisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Ungarisch
25 Stimmen
0 Kommentare
Fia Eine Kurzform zu Sophia mit der Deutung "die Weise".
  • Altgriechisch
  • Altirisch
  • Färöisch
  • Grönländisch
  • Irisch
  • Isländisch
  • Keltisch
  • Schottisch
  • Skandinavisch
185 Stimmen
40 Kommentare
Finna Nebenform von Finnja mit der Deutung "die Schöne" und "die Weisse".
  • Altirisch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Gälisch
  • Grönländisch
  • Holländisch
  • Isländisch
106 Stimmen
10 Kommentare
Flemming Flemming kommt aus dem Nordischen und heisst "der aus Flandern".
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
359 Stimmen
27 Kommentare
Gerda Ein Vorname aus dem nordischen Raum mit der Bedeutung "die Beschützerin".
  • Altisländisch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Färöisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
8553 Stimmen
65 Kommentare
Gudmundur Ein isländischer Vorname mit der Bedeutung "Gottes Schutz".
  • Altnordisch
  • Färöisch
  • Grönländisch
  • Isländisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Inge Eine Kurzform für Ingeborg oder deutsche Variante von Inga mit der Bedeutung "die Göttin".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Eingedeutscht
  • Estnisch
  • Färöisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Holländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
11096 Stimmen
116 Kommentare
Ivalo Variante des grönländischen Namens Ivalu mit der Bedeutung "die Sehne" oder "der Faden".
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Inuktitut
  • Nordisch
52 Stimmen
5 Kommentare
Ivalu Aus dem Inuktitut für "die Sehne" oder "der Faden".
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Inuktitut
  • Nordisch
46 Stimmen
0 Kommentare
Jakobine Eine weibliche Form zu Jakob mit der Bedeutung "Gott möge schützen".
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Grönländisch
53 Stimmen
12 Kommentare
Jensine Der Rufname ist eine dänische Form von Johanna mit der Bedeutung "Gott ist gnädig".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Norwegisch
21 Stimmen
5 Kommentare
Josefi Eine grönländische Nebenform von Josefin mit der Bedeutung "Gott vermehre".
  • Althebräisch
  • Grönländisch
19 Stimmen
1 Kommentar
Justina Die Bedeutung lautet "die Gerechte", abgeleitet von Justus.
  • Deutsch
  • Englisch
  • Grönländisch
  • Lateinisch
  • Litauisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
488 Stimmen
62 Kommentare
Juulia Der Name gilt als finnische und grönländische Variante von Julia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Julier".
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Lateinisch
5 Stimmen
1 Kommentar
Kathrine Eine dänische und norwegische Nebenform von Katherine mit der Bedeutung "die Reine".
  • Altdänisch
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Grönländisch
  • Norwegisch
33 Stimmen
2 Kommentare
Katriina Eine finnische Kurzform von Katariina mit der Bedeutung "die Reine".
  • Altgriechisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
20 Stimmen
1 Kommentar
Konkordia Nordische Variante des altrömischen und lateinischen Namens Concordia mit der Bedeutung "die Eintracht".
  • Grönländisch
  • Isländisch
  • Lateinisch
  • Nordisch
  • Römisch
25 Stimmen
1 Kommentar
Leif "Der Erbe" oder "der Nachkomme", abgeleitet vom altnordischen "leifr" (Erbe, Nachkomme).
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Färöisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Isländisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
4084 Stimmen
113 Kommentare
Liu Ein chinesischer Name, der soviel wie "der Weidenbaum" heißt.
  • Chinesisch
  • Grönländisch
  • Malawisch
  • Südafrikanisch
  • Tansanisch
150 Stimmen
8 Kommentare
Lore Eine Kurzform von Eleonore mit der Bedeutung "die Andere".
  • Altfranzösisch
  • Altgermanisch
  • Baskisch
  • Deutsch
  • Grönländisch
  • Holländisch
  • Niederländisch
  • Provenzalisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
277 Stimmen
32 Kommentare
Lusia Eine Nebenform von Lucia mit der Bedeutung "die Leuchtende" und "die Strahlende".
  • Bretonisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Färöisch
  • Grönländisch
  • Isländisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
78 Stimmen
9 Kommentare
Malik Malik ist arabisch und bedeutet "der König" oder "der barmherzige Herrscher und Richter".
  • Arabisch
  • Bulgarisch
  • Grönländisch
  • Nordafrikanisch
  • Slawisch
  • Tschechisch
  • Türkisch
1939 Stimmen
130 Kommentare
Mariana Eine Nebenform von Marianne mit der Bedeutung "die Geliebte" und "die Begnadete".
  • Altägyptisch
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Bulgarisch
  • Grönländisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
211 Stimmen
37 Kommentare
Minik aus dem Grönländischen: sämiger Fischtran, der zum Abdichten von Booten verwendet wird. aus dem Türkischen: der/die Kleine (als Kose-Wort)
  • Dänisch
  • Grönländisch
79 Stimmen
2 Kommentare
Naia Naia bedeutet Delfin auf Hawaiianisch.
  • Altgriechisch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Hawaiianisch
30 Stimmen
1 Kommentar
Naja "Kleine Schwester", abgeleitet von grönländisch "naja(k)" (jüngere Schwester eines Jungen).
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Norddeutsch
499 Stimmen
159 Kommentare
Nanook "Der Eisbär", von Inuktitut "nanuq" (Eisbär).
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
128 Stimmen
13 Kommentare
Nanouk Der Name ist eine Nebenform von Nanuk mit der Bedeutung "der/die Eisbär/in".
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
115 Stimmen
16 Kommentare
Nanuk Ein grönländischer Vorname, der übersetzt "der Eisbär" heißt.
  • Grönländisch
  • Indianisch
  • Inuktitut
241 Stimmen
28 Kommentare
Naya kleine Schwester ( grönländisch, im Bezug zum älteren Bruder) Diamantwesen Prinzip des Ganzen
  • Altnordisch
  • Grönländisch
564 Stimmen
53 Kommentare
Nayah Nayah ist grönländisch und bedeutet "Kleine Schwester".
  • Englisch
  • Grönländisch
24 Stimmen
6 Kommentare
Nicki Nicki ist eine Koseform/Kurzform von Nikolaus und Nicole. Seine Bedeutung lautet "der Sieg des Volkes".
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Grönländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
125 Stimmen
37 Kommentare
Nuka Aus dem Grönländischen für "kleiner Bruder" oder "kleine Schwester".
  • Grönländisch
  • Indianisch
320 Stimmen
41 Kommentare
Rikke Kurzform von Frederikke, der dänischen Form von Friederike, mit der Bedeutung "die Friedensreiche" oder "die Friedensherrscherin".
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
89 Stimmen
1 Kommentar
Saara Finnische Form des biblischen Namens Sara mit der Bedeutung "die Fürstin", "die Herrin" oder "die Prinzessin".
  • Althebräisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
275 Stimmen
1 Kommentar
Simo Eine südslawische Form von Simon und ein Kurzform von Simun. Seine Bedeutung lautet "Gott hat gehört".
  • Altgriechisch
  • Althebräisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Katalanisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
341 Stimmen
7 Kommentare
Sisilia Eine andere Schreibweise von Cicilia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Caecilier stammt" und "die Blinde".
  • Griechisch
  • Grönländisch
  • Lateinisch
26 Stimmen
0 Kommentare
Smilla Aus dem Schwedischen übernommener dänischer Name, bedeutet Lächeln. Im schwedischen auch Smila. norwegisch: Lächeln, auch die etwas summt schwedisch: andere Schreibweise: Smila Miillaaraq (grönländis...
  • Aleutisch
  • Altdänisch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Skandinavisch
6010 Stimmen
255 Kommentare
Taavi Eine estnische und finnische Nebenform von David mit der Deutung "der Liebling".
  • Althebräisch
  • Estnisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
878 Stimmen
31 Kommentare
Tage Jüngere Form des altdänischen Namens Taki mit der Bedeutung "der Empfänger" oder auch "der Bürge".
  • Altdänisch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
57 Stimmen
12 Kommentare
Terina Eine Nebenform von Trina mit der Deutung "die Reine".
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Grönländisch
  • Schwedisch
  • Tschechisch
2 Stimmen
0 Kommentare
Tobias Ein alter hebräischer Vorname, der soviel wie "Jahwe ist gütig", "Jahwe ist gut" und "Jahwe ist gnädig" bedeutet.
  • Althebräisch
  • Biblisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Griechisch
  • Grönländisch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Latinisiert
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
2175 Stimmen
243 Kommentare
Ulla Der weibliche Vorname Ulla hat mehrere mögliche Ursprünge. Er ist eine Koseform von Ursula mit der Bedeutung "die kleine Bärin". Oder eine Kurzform von Ulrike und bedeutet dann "die reiche, mächtige Erbin". Weiterhin könnte der Name eine Abwandlung von Hulda mit der Bedeutung "der gute weibliche Geist" sein.
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Färöisch
  • Finnisch
  • Grönländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
1985 Stimmen
52 Kommentare

Grönländische Vornamen - 1-50 von 54

Grönländische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen grönländischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Beliebte grönländische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten grönländischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
grönländisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 191 Leif
4084 Stimmen
113 Kommentare
2 341 Tobias
2175 Stimmen
243 Kommentare
3 376 Malik
1939 Stimmen
130 Kommentare
4 619 Taavi
878 Stimmen
31 Kommentare
5 916 Flemming
359 Stimmen
27 Kommentare
6 933 Simo
341 Stimmen
7 Kommentare
7 952 Nuka
320 Stimmen
41 Kommentare
8 964 Anuk
307 Stimmen
28 Kommentare
9 993 Uve
278 Stimmen
3 Kommentare
10 1029 Nanuk
241 Stimmen
28 Kommentare
11 1120 Liu
150 Stimmen
8 Kommentare
12 1142 Nanook
128 Stimmen
13 Kommentare
13 1145 Nicki
125 Stimmen
37 Kommentare
14 1146 Benny
124 Stimmen
22 Kommentare
15 1155 Nanouk
115 Stimmen
16 Kommentare
16 1182 Valerius
88 Stimmen
4 Kommentare
17 1191 Minik
79 Stimmen
2 Kommentare
18 1206 Uno
64 Stimmen
2 Kommentare
19 1213 Tage
57 Stimmen
12 Kommentare
20 1216 Adami
54 Stimmen
1 Kommentar
21 1220 Amarok
50 Stimmen
0 Kommentare
21 1220 Alexi
50 Stimmen
8 Kommentare
22 1231 Unno
39 Stimmen
1 Kommentar
23 1244 Gudmundur
26 Stimmen
1 Kommentar
24 1245 Enok
25 Stimmen
0 Kommentare

Grönländische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen grönländischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Beliebte grönländische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten grönländischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
grönländisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 36 Inge
11096 Stimmen
116 Kommentare
2 73 Gerda
8553 Stimmen
65 Kommentare
3 119 Smilla
6010 Stimmen
255 Kommentare
4 415 Ulla
1985 Stimmen
52 Kommentare
5 846 Naya
564 Stimmen
53 Kommentare
6 887 Naja
498 Stimmen
159 Kommentare
7 895 Justina
488 Stimmen
62 Kommentare
8 1036 Nuka
320 Stimmen
41 Kommentare
9 1049 Anuk
307 Stimmen
28 Kommentare
10 1079 Lore
277 Stimmen
32 Kommentare
11 1081 Saara
275 Stimmen
1 Kommentar
12 1145 Mariana
211 Stimmen
37 Kommentare
13 1171 Fia
185 Stimmen
40 Kommentare
14 1206 Liu
150 Stimmen
8 Kommentare
15 1228 Nanook
128 Stimmen
13 Kommentare
16 1231 Nicki
125 Stimmen
37 Kommentare
17 1241 Nanouk
115 Stimmen
16 Kommentare
18 1250 Finna
106 Stimmen
10 Kommentare
19 1267 Rikke
89 Stimmen
1 Kommentar
20 1272 Anine
84 Stimmen
3 Kommentare
21 1277 Minik
79 Stimmen
2 Kommentare
22 1278 Lusia
78 Stimmen
9 Kommentare
23 1303 Jakobine
53 Stimmen
12 Kommentare
24 1304 Ivalo
52 Stimmen
5 Kommentare
25 1306 Alexi
50 Stimmen
8 Kommentare
26 1310 Ivalu
46 Stimmen
0 Kommentare
27 1311 Benedikte
45 Stimmen
3 Kommentare
28 1323 Kathrine
33 Stimmen
2 Kommentare
29 1326 Naia
30 Stimmen
1 Kommentar
30 1330 Sisilia
26 Stimmen
0 Kommentare
31 1331 Konkordia
25 Stimmen
1 Kommentar
32 1332 Nayah
24 Stimmen
6 Kommentare
33 1335 Jensine
21 Stimmen
5 Kommentare
34 1336 Katriina
20 Stimmen
1 Kommentar
35 1337 Josefi
19 Stimmen
1 Kommentar
36 1351 Juulia
5 Stimmen
1 Kommentar
37 1354 Terina
2 Stimmen
0 Kommentare