Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Gerda

Gerda ist ein weiblicher Vorname altisländischer Herkunft.

8492 Stimmen (Rang 64)
2 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
64

Rang 64
Mit 8492 erhaltenen Stimmen belegt Gerda den 64. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Gerda ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Gerda

Was bedeutet der Name Gerda?

Bedeutung

der Name ist altisländisch
und hat mit "ger" = Speer nichts zu tun. Ist also keine Abkürzung von Gertrud oder weibliche Form von Gerhardt,
sondern hat mit dem Wort "gard" zu tun, welches Schutz, Zaun, Befestigung, Einhegung bedeutet.
Bedeutung also entweder in der Tatform "die Beschützerin" oder in der Leideform "die Beschützte".
Gerda (oder Gerd) ist in der nordischen Mythologie die schöne Tochter des Riesen Gymir, die nach einigen Fehlschlägen den Freyr heiratet. Sie haben einen Sohn Fjölnir. Gerda gilt als Beschützerin des Hauses, Heimes und Gartens. Der Name Gerd ist in Skandinavien ein Frauenname.
Gerda kam in Deutschland im 19.Jahrhundert groß in Mode und ist nun wieder etwas in Vergessenheit geraten.

bedeutet in etwa die Beschützerin. Eigentlich meint der Name Einhegung oder auch Schutzzaun, Frau des Gartens

Sehr fraglich:
(ahd) die Frau mit dem Speer
Althochdeutsch: ger = Speer

Wann hat Gerda Namenstag?

  • 5. März

Wie spricht man Gerda aus?

Aussprache von Gerda: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Gerda auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Gerda?

Gerda ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 199. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 47. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 157. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Gerda

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Gerda in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 199 198 196 47 (2005)
Österreich 151 148 148 122 (1984)
Niederlande - - - 54 (1960)
Frankreich - - - 301 (1950)
Dänemark 126 121 120 120 (2018)
Schweden 174 172 191 153 (1998)
Norwegen 124 128 128 107 (1950)
England - - - 335 (1998)
Schottland - - - 127 (2012)
Irland - - - 137 (2011)
Nordirland - - - 427 (2015)
USA - - - 668 (1950)

Gerda in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Gerda in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 111 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 129 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 135 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 158 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 153 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 167 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 196 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 196 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 198 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 47
  • Schlechtester Rang: 200
  • Durchschnitt: 157.69

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Gerda

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Gerda im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 133 im Juni 2018
Rang 144 im Juli 2018
Rang 158 im August 2018
Rang 156 im September 2018
Rang 163 im Oktober 2018
Rang 141 im November 2018
Rang 142 im Dezember 2018
Rang 169 im Januar 2019
Rang 138 im Februar 2019
Rang 157 im März 2019
Rang 126 im April 2019
Rang 149 im Mai 2019
Rang 124 im Juni 2019
Rang 123 im Juli 2019
Rang 113 im August 2019
Rang 105 im September 2019
Rang 101 im Oktober 2019
Rang 117 im November 2019
Rang 97 im Dezember 2019
Rang 117 im Januar 2020
Rang 178 im Februar 2020
Rang 185 im März 2020
Rang 194 im April 2020
Rang 189 im Mai 2020
Rang 195 im Juni 2020
Rang 203 im Juli 2020
Rang 184 im August 2020
Rang 186 im September 2020
Rang 194 im Oktober 2020
Rang 167 im November 2020
Rang 172 im Dezember 2020
Rang 208 im Januar 2021
Rang 191 im Februar 2021
Rang 174 im März 2021
Rang 166 im April 2021
Rang 166 im Mai 2021
Rang 124 im Juni 2021
Rang 129 im Juli 2021
Rang 139 im August 2021
Rang 124 im September 2021
Rang 118 im Oktober 2021
Rang 132 im November 2021
Rang 158 im Dezember 2021
Rang 201 im Januar 2022
Rang 161 im Februar 2022
Rang 160 im März 2022
Rang 162 im April 2022
Rang 152 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 97
  • Schlechtester Rang: 321
  • Durchschnitt: 176.95

Geburten in Österreich mit dem Namen Gerda seit 1984

Gerda belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 600. Rang. Insgesamt 159 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
600 159 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Gerda besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (66)
  • 7.6 % 7.6 % Baden-Württemberg
  • 10.6 % 10.6 % Bayern
  • 6.1 % 6.1 % Berlin
  • 6.1 % 6.1 % Brandenburg
  • 3.0 % 3.0 % Hamburg
  • 6.1 % 6.1 % Hessen
  • 3.0 % 3.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 12.1 % 12.1 % Niedersachsen
  • 24.2 % 24.2 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.5 % 4.5 % Rheinland-Pfalz
  • 6.1 % 6.1 % Sachsen
  • 3.0 % 3.0 % Sachsen-Anhalt
  • 3.0 % 3.0 % Schleswig-Holstein
  • 4.5 % 4.5 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (27)
  • 14.8 % 14.8 % Kärnten
  • 14.8 % 14.8 % Niederösterreich
  • 33.3 % 33.3 % Oberösterreich
  • 7.4 % 7.4 % Steiermark
  • 11.1 % 11.1 % Tirol
  • 18.5 % 18.5 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (6)
  • 16.7 % 16.7 % Aargau
  • 33.3 % 33.3 % Luzern
  • 33.3 % 33.3 % St. Gallen
  • 16.7 % 16.7 % Zürich

Dein Vorname ist Gerda? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Gerda als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Gerda besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Gerda.

Häufigkeit des Vornamens Gerda nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Gerda

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Gerdchen
  • Gerdi
  • Gerdilein
  • Gerdn
  • Gerry
  • Gert
  • Gerti
  • Gery
  • Görte
  • Greta
  • Pferdi

Häufigste Nachnamen

  1. Gerda Schneider
  2. Gerda Meyer
  3. Gerda Fischer
  4. Gerda Schmidt
  5. Gerda Müller
  6. Gerda Becker
  7. Gerda Weber
  8. Gerda Schulz
  9. Gerda Hoffmann
  10. Gerda Wagner
  11. Gerda Schröder
  12. Gerda Koch
  13. Gerda Neumann
  14. Gerda Bauer
  15. Gerda Richter
  16. Gerda Lehmann
  17. Gerda Schwarz
  18. Gerda Wolf
  19. Gerda Krüger
  20. Gerda Schäfer
  21. Gerda Lange
  22. Gerda Zimmermann
  23. Gerda Braun
  24. Gerda Krause
  25. Gerda Hofmann
  26. Gerda Schulze
  27. Gerda Meier
  28. Gerda Werner
  29. Gerda Hartmann
  30. Gerda Scholz

Gerda in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Gerda

Gerda Anger-Schmidt
österreichische Schriftstellerin
Gerda Bruns
deutsche Archäologin
Gerda Buddenbrook
Figur aus dem Roman "Buddenbrooks: Verfall einer Familie" von Thomas Mann
Gerda Conzetti
indische Fernsehmoderatorin
Gerda Daumerlang
deutsche Taucherin
Gerda Ebert
Romanfigur aus Else Urys "Nesthäkchen"
Gerda Fassel
Bildhauerin aus Österreich
Gerda Gantz
Fechterin aus Rumänien
Gerda Gmelin
deutsche Schauspielerin
Gerda Gratzer
österreichische Schauspielerin
Gerda H. Kurtz
niederländische Schriftstellerin
Gerda Koppel
Malerin aus Deutschland
Gerda Kratz
deutsche Bildhauerin
Gerda Krumina
russiche Biathletin
Gerda Lepke
deutsche Malerin
Gerda Marko
deutsche Schauspieldichterin
Gerda Matejka-Felden
österreichische Malerin
Gerda Meyer-Bernstein
deutsche Künstlerin
Gerda Millowitsch
Ehefrau von Willi Millowitsch
Gerda Munck
dänische Fechterin
Gerda Nicholson
australische Schauspielerin
Gerda Raidt
deutsche Illustratorin
Gerda Sierens
belgische Radrennfahrerin
Gerda Steiner
bayerische Volksschauspielerin und Moderatorin (Steiners Theater-Stadl, Steiners - die bayerische Komödie, Zum Stanglwirt, Heimatmelodie, Steiners Musikantenparade, Bei Steiners)
Gerda Steiner-Platzer
bayerische Volksschauspielerin (bekannt aus Peter Steiners Theater-Stadl und von der Serie "Zum Stanglwirt")
Gerda Voitechovskaja
litauische Badmintonspielerin
Gerda von Kries
deutsche Schriftstellerin
Gerda Wagener
deutsche Schriftstellerin
Gerda Weißensteiner
Italienische Rennrodlerin
Gerda Weissmann-Klein
polnische Schriftstellerin
Gerda Wrede
finnische Schauspielerin

Gerda in der Popkultur

Gerda (Figur)
Figur aus dem Buch "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen

Gerda als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Gerda wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 2 Hochdruckgebiete und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Gerda (2x)

    Hochdruckgebiet Gerda
  • Tiefdruckgebiet Gerda (1x)

    Tiefdruckgebiet Gerda
    • 05.03.2001
    • 14.10.1999
    • 11.01.2004

Gerda in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Gerda wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ger-da
Endungen
-erda (4) -rda (3) -da (2) -a (1)
Anagramme
Edgar, Garde, Grade und Raged (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Gerda - gebildet werden können.
Rückwärts
Adreg (Mehr erfahren)Gerda ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

Gerda in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000111 01100101 01110010 01100100 01100001
Dezimal
71 101 114 100 97
Hexadezimal
47 65 72 64 61
Oktal
107 145 162 144 141

Gerda in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Gerda anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
472 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
G630 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
JRT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Gerda buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Gustav | Emil | Richard | Dora | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Golf | Echo | Romeo | Delta | Alfa

Gerda in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Gerda in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Gerda
Altdeutsche Schrift
Gerda
Lateinische Schrift
GERDA
Phönizische Schrift
𐤂𐤄𐤓𐤃𐤀
Griechische Schrift
Γερδα
Koptische Schrift
Ⲅⲉⲣⲇⲁ
Hebräische Schrift
גהרדא
Arabische Schrift
جــهــرــدــا
Armenische Schrift
Գեռդա
Kyrillische Schrift
Герда
Georgische Schrift
Ⴂერდა
Runenschrift
ᚵᛂᚱᛑᛆ
Hieroglyphenschrift
𓎼𓇌𓂋𓂧𓄿

Gerda barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Gerda an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Gerda im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Gerda im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Gerda in Blindenschrift (Brailleschrift)

Gerda in Blindenschrift (Brailleschrift)

Gerda im Tieralphabet

Gerda im Tieralphabet

Gerda in der Schifffahrt

Der Vorname Gerda in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

--· · ·-· -·· ·-

Gerda im Flaggenalphabet

Gerda im Flaggenalphabet

Gerda im Winkeralphabet

Gerda im Winkeralphabet

Gerda in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Gerda auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Gerda als QR-Code

Gerda als QR-Code

Gerda als Barcode

Gerda als Barcode

Wie denkst du über den Namen Gerda?

Wie gefällt dir der Name Gerda?

Bewertung des Namens Gerda nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Gerda?

Ob der Vorname Gerda auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (95.3 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (42.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (41.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (31.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (94.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (29.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (27.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (24.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (24.3 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (21.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (19.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (3.7 %)
Was denkst du? Passt Gerda zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Gerda ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (77.4 %) modern (68.9 %) wohlklingend (78.6 %) weiblich (79.1 %) attraktiv (76.3 %) sportlich (74.6 %) intelligent (78.3 %) erfolgreich (76.3 %) sympathisch (79.4 %) lustig (72.3 %) gesellig (78.9 %) selbstbewusst (76.0 %) romantisch (74.0 %)
von Beruf
  • Ärztin (8)
  • Lehrerin (6)
  • Erzieherin (2)
  • Managerin (2)
  • Floristin (2)
  • Beamtin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Bürokauffrau (2)
  • Bäuerin (1)
  • Krankenschwester (1)
  • Diplomkrankenschwester (1)
  • Künstlerin (1)
  • Kindergärtnerin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Akrobatin (1)
  • Apothekerin (1)
  • Autorin (1)
  • Raumpflegerin (1)
  • Bankkauffrau (1)
  • Hauswirtschafterin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Kaufmännische Angestellte (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Gerda und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Gerda ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Gerda

Eva-Maria
Gast

Hallo Gerda, ich finde deinen Namen sehr schön. Warum einige denken, dass Emma oder Frieda da toller sein sollen, kann ich nicht verstehen. Man sollte nämlich nie nur der Mode folgen! Und Gerda ist ein solider und angenehmer Name. Es klingt auch komplett und nicht so kindisch wie Mia oder Lia

Gerda
Gast

Hallo,
Ich bin Jahrgang 1990 und in der Schule fand ich den Namen nicht sehr schön. Aber je älter ich wurde, desto mehr merkte ich... Das ich einen Namen hab, den sich alle auf Anhieb merken konnten, weil er eben nicht wie jeder andere ist... Vor allen Dingen für mein "Alter" :)

Und ja mittlerweile kann ich mir auch keinen anderen Namen für mich vorstellen. Er passt zu mir. "Die Beschützerin" ich setze mich immer für diejenigen ein, die sich selbst nicht wehren können und bin gegen jede Ungerechtigkeit! Und alle die hier respektlos schreiben... Warten wir ab, wann eure Namen aus der Mode kommen. :D

Gerda
Gast

Ich hatte früher Probleme mit dem Namen, jetzt liebe ich ihn. Er ist selten, schön und harmonisch. Lustig finde ich meine Kolleg*innen im Nicht-Deutschsprachigen Raum, die mich oft fragen, wie er ausgesprochen wird.... so werde ich auch oft Tscherda genannt;o)

Gerda (offiziell)
Gast

1955 gehörte dieser, mein Name noch zu den modischen... ich selbst empfand ihn aber schon als Kind als langeweilig und altmodisch ... assozierte ihn imer mit Charleston und den 20er Jahren ... brrr ...schon als Teenager begann ich, mir Zweitnamen auszudenken.
Ein Antrag auf Änderung des Namens blieb erfolglos.
Heute sprechen mich nur noch ehemalige Klassenkameraden so an ... Seit ca. 17 Jahren hat sich ein anderer Name als Rufname durchgesetzt und ich brauche "Gerda" nur noch für offizielle Dokumente.

Lisa
Gast

Ein wunderschöner sehr weich klingender Name! Und im Moment noch sehr selten.

Gerda
Gast

Fand ihn immer ganz übel. Gibt sich aber mit der Zeit

Gerda
Gast

Ich heiße auch Gerda und ich bin sehr froh, dass ich so heiße.Leider werde ich oft Greta genannt.Das nervt ein bisschen.

Sissi
Gast

Meine kleine Prinzessin wurde im Januar 2015 geboren und trägt den wundervollen Namen Gerda. Leider sprechen ihn viele sehr scheußlich aus (gerdda).

Gerda
Gast

Einer der schönsten Namen den es gibt.

Stedro
Gast

Meine Tochter wurde im April geboren und heisst auch Gerda. Alle in unserem Umfeld waren begeisterst.Es ist ein so schöner Name!!!

Angelika Gerda
Gast

Gerda: ich mochte diesen Namen nie sonderlich, weil er sehr hart klingt. Mich schüttelt es jedes mal, wenn ich ihn auf amtlichen Dokumenten eintragen/ lesen muss.

GuLo
Gast

So hieß meine Oma. Tut mir leid, für meine Oma war der Name okay, aber heutzutage würde ich kein Kind so nennen.

Ich
Gast

Meine Tochter ist 2 Jahre alt und heißt Gerda. Wir haben es bis jetzt nicht bereut, dass wir diesen Namen für sie ausgesucht haben. Er passt einfach perfekt zu unserem kleinen Sonnenschein. Allerdings wird ihr Name leider sehr oft mit Greta verwechselt und wir müssen manchmal dreimal erklären, dass sie wirklich nicht Greta, sondern Gerda heißt. Das nervt ein bisschen, aber wir können damit leben.

Onkel Thomas
Gast

Unser Mädchen (4,5 J.)heißt GERDA. Wir sind sehr stolz...

Gerda
Gast

Auch ich bin schon älteres Semester.
Und ich bilde mir ein, das ich ein sehr Ruhiger und nicht launischer Mensch bin.
Ich Versuche allen zu helfen,die Hilfe benötigen(kann da leider nie "Nein" sagen),und ich habe meinen Namen nie als nicht richtig empfunden.

Guggi
Gast

Wo ist der "dislike - button" !?!?

Gerda
Gast

Ich heiße Gerda - Jahrgang 1973 - ich finde meinen Namen toll und er passt zu mir :-). Bei mir im Umkreis (Bayern) leben min. sechs weitere Gerdas die ich kenne - im Alter +/- 10 Jahre von mir entfernt. Und auch ein paar ältere Damen mit diesem Namen. Es gibt Leute, die wollen mich Gerdi nennen, aber ich bestehe total auf mein "a". Ich bin stolz so einen schönen Namen von meinen Eltern bekommen zu haben. Meine Mom heißt übrigens auch so (* 1952). Ich hab den Namen von ihr geerbt und bin froh, dass sich mein Vater mit Elisabeth nicht durchsetzen konnte :D.
Übrigens ist in "Die Schneekönigin" nicht der original Name Gertrud aus dem Märchen von Hans Christian Anderson übernommen worden, sondern die Kurzform Gerda eingesetzt worden.
Gerda aus Bayern :)

Sarah Gerda
Gast

Ich heiße mit zweitnamen Gerda und ich finde den Namen total schön er zeichnet mich aus und ich finde ihn gerade in der Kombination mit dem Modenamen Sarah sehr passend zudem bezeichnet er meinen Charakter

Gerda
Gast

Ich habe sieben Geschwister und meine Eltern haben einen Hang zu komischen Namen, daher heißen meine 4 Brüder Merlin, Artus, Egon-Eduard (Eddie) und Remus Augustus. Meine drei Schwestern Frieda,
Marlies, Perla und ich, Gerda.
Im Mai kommt unser kleiner Bruder Mark Aurel auf die Welt. Keines meiner Geschwister wurde je wegen ihren Namen gehänselt oder sonstiges.

na
Gast

einige schon. Da sind die Eltern wohl doch nach dem Prinzip verfahren, wie bastel ich einen Namen... Und so hört sich das dann auch an. Aber die Mehrheit ist es nicht, das stimmt schon.

oma-mäßig???
Gast

Auch in meiner Familie gab es eine Gerda (*1916) - damit ist der Name also genauso schrecklich oma-mäßig und verstaubt wie die Namen meiner anderen Verwandten, zB Mia (*1890), Emma (*1885) und Greta (*1911)... ;-D

@Gerda: wohl kaum jemand hier hat einen soeben erfundenen Namen verpasst gekriegt, die meisten unserer Namen sind sogar älter als die Bibel...!

Ira
Gast

Der wird mit einem kurzen e gesprochen und nicht Geada. Und dass jemand Görda sagt, habe ich nun wirklich noch nie gehört. Tja, und dass die Leute sagen, dass ihre Omas so hießen, damit wirst du leben müssen. Ich hatte eine Großtante die so hieß. Das ist nunmal so. Lege dir ein dickes Fell zu und einen frechen Spruch zurecht, wenn dir das jemand sagt. Und dann konterst du, dass den Leuten die Spucke wegbleibt. Mehr kannst du nicht tun. Und freunde dich mit deinem Namen an, sonst kommst du nie klar. Deine Eltern werden ihre Gründe gehabt haben, dich so zu nennen.

Gerda
Gast

Leute es ist ziemlich deprimierend hier ständig zulesen :" meine oma heißt auch so"..ja..das höre ich ziemlich oft und wenn ich ehrlich bin, verletzt es mich etwas. Denn ich selbst bin 15 Jahre alt und habe zu kämpfen mit diesem "alt-oma-image". Aber ich finde meinen Namen toll weil er ausgefallen ist..anders als diese ganzen Lisas und Lauras..schrecklich! Doch leider sprechen ihn manche (auch bei dem Film die Schneekönigin) eher "Görrrrda" aus..aber wenn man eher "Geada" sagt finde ich das besser. Zugegeben, es ist schwierig diesen Namen schön auszusprechen, aber ich wehre mich gegen dieses oma-image und stehe zu meinem Namen - weil er schön ist!

Gerda
Gast

Bin gerade 28 geworden und heiße Gerda.
Ich fand den Namen immer gut, passt auch zu meinem Nachnamen. Bin jetzt selber schwanger und bekomme Anfang 2011 einen Sohn - suche jetzt auch einen Namen bei dem nicht 10 Kinder auf dem Spielplatz angerannt kommen, wenn ich ihn rufe.

M.m
Gast

Naja

Stella
Gast

Ich bin ja heimliche Verehrerin des Namens Gerda. Wenn wir aber noch ein Mädchen bekommen sollte, würden wir es wahrscheinlich doch nicht so nennen, sondern Lore Viktoria oder Wilma Albertine :-)
Unsere Großen heiße übrigens Carl Leopold, Martha Antonie und Georg Ludwig. Einen weiteren Jungen würde ich Bruno Wilhelm nennen.
-----------------------------------------------------
Kind Nummer 4 ist in Arbeit ;-)

Friederike
Gast

Meine Oma heißt Gerda und sie ist ne klasse Frau mit viel Charme und Stil, die ihrem Namen alle Ehre macht. :-]
Diese ganzen alten Namen sind doch irgendwie alle toll.

Gerda
Gast

Ich bin auch eine(hoffentlich) sympatische ältere
Gerda. Ich würde den Doppelnamen Gerda-
Marie empfehlen.Dann kann sich die Trägerin
aussuchen,ob sie lieber klassisch oder modern
klingen will.
Gerda

Gerda
Gast

Ich bin Jg. 64 und als Kind wollte ich immer so wie die anderen heißen (zB. Sabine, Karin oder Susi). Wenn ich mich vorgestellt habe war immer die Frage: Was isn das für ein Name??? Heute bin ich sehr zufrieden damit, denn ich sehe schon die Beschützerin in mir. Also vertraut auf eure Intuition und gebt euren Kindern die Namen die ihr in euch spürt. Meine Kinder heißen übrigens Bettina, Sebastian und Matthias ... das hätte ich mir früher auch nie vorstellen können ;-)

kia
Gast

oder was ist mit gerda madita?

kia
Gast

danke!! und was meinen die anderen? fällt euch vielleicht auch eine variante ein, die gerda als zweitnamen möglich macht? vielen dank für eure ideen!

Dana Cassandra @ kia
Gast

Gerda Mariella gefällt mir am besten. Dann könnte das Kind auf Mariella ausweichen, wenn ihm Gerda mal eine Zeit lang zu klassisch wäre. Bei Mathilda wäre das schon schwieriger. Maja Gerda oder Mila Gerda gefällt mir nicht so gut, da beide Namen jeweils zwei Silben haben, das klingt m.E. stolpernd/abgehackt.

LG

kia
Gast

hat denn gar keiner eine idee, welcher name (ob erster oder zweiter) gut zu gerda passen würde? bevorzugt mit "m". also, was meint ihr zu gerda mariella, gerda mathilda, gerda mareille, gerda maria... maja gerda, mila gerda...

Gerda
Gast

Ich heiße auch gerda..
ich find den namen manchma ned toll..
weil ich oft mit der gerda aus dem märchen "die schnekönigin" verglichen werd.. ich weiß ned wieso meine mom den namen ausgesucht hat..

ABA naja auf einer art passt er voll zu mir und meinem Karakter :)

born in the 70s
Gast

Meine Oma heißt Gerda und sie ist die tollste Oma ( und für meine 3 Kinder die beste Uroma ), die man sich vorstellen kann. Sie ist 82 und hat mehr Pfeffer als so manche 20jährige!

@ kathrin
Gast

Also, ehrlich gesagt kann ich verstehen, wenn die leute bei dieser kombination schlucken und ich befürchte, dass sich deine tochter wirklich damit "durchkämpfen" muss. Kann es sein, dass dir bei der namenswahl dein ego ein bisschen wichtiger wahr als das wohl deiner tochter ? Wäre es nicht schön, wenn so ein kind ohne diese künstlich gemachten probleme durchs leben gehen könnte, statt sich ständig wegen des namens rechtfertigen zu müssen ? Um klar zustellen, jeder name für sich akzeptabel, aber nicht in dieser kombi.

kia
Gast

Wir haben unsere tochter gerda genannt, ich finde den namen schön, aber leider sprechen die meisten den namen viel zu hart aus. dabei ist sie so eine zarte, liebe kleine. wir suchen unbedingt (!!!) noch einen klangvollen, dreisilbigen, weicheren namen dazu, am besten beginnend mit "m", ähnlich wie milla bloß länger! wir sind dankbar für alle ideen!!!

kathrin
Gast

Unsere tochter heißt gerda metha, sie wird jetzt 2 und der name paßt einfach zu ihr. auch wenn aller immer erst schlucken. trotzdem denke ich, wird sie groß werden mit diesen namen und sich damit durchs leben kämpfen. besser als ein sammelbegriff, der ist kathrin wahrlich.

Gerda
Gast

"Meine Oma heißt auch so", ist der Standardsatz den ich höre, wenn ich meinen Namen sage. Alternativ kommt auch mal die Frage, ob es eine Abkürzung ist oder viele Fragen auch zweimal nach. Ich könnte meinen Vater immer noch erwürgen für diese Wahl. Alternativ stand noch Herta zur Auswahl, wo meine Mutter allerdings ihr Veto einlegte. Ich bin JG 1973 und kenne wirklich niemanden mit diesem Namen, auch würde ich es niemandem empfehlen diesen Namen zu vergeben - wer kennt denn schon die Bedeutung? Im Englischen gibt es auch immer Probleme, dann bin ich Görda - auch nicht toll. Nun ja, habe zwar keine bleibenden Schäden davon getragen, aber leiden mag ich den Namen auch nach all den Jahren noch nicht. Grüße Gerda

Gerda
Gast

Als ich klein war fand ich meinen Namen ziemlich schrecklich, denn alle anderen hießen Sabine, Petra, Susanne oder so ähnlich - dachte ich damals!
Doch schon bald, nämlich während meiner Pubertät, bekam ich Gefallen an meinem Namen. Ich war weit und breit die einzige Gerda. Und der Bedeutung bin ich bis heute gerecht geworden.
Meine Kinder heißen Elisabeth, Markus und Hanna - leider war mein Mann nie damit einverstanden etwas ausgefallenere Namen zu nehmen. Heute ärgert mich das sehr, denn er ließ sich scheiden und interessiert sich nicht mehr die Bohne für die 3 und wir müssen mit den Namen zurecht kommen. (Sie sind halt etwas oft vertreten)

Kristina
Gast

Hey leute meine oma heißt auch so aber nur sie schreibt man mit t also gerta ich find den namen schön, er ist so zu sagen einzigartig man trifft bestimmt nur eine gerta im leben...

Darya B.
Gast

Meine kleine Schwester heißt Gerda...sie ist in Deutschland zur welt gekommen,aber ich und meine Eltern kommen aus der Ukraine.Ich finde den Namen Gerda sehr schön. Und die Bedeutung passt zu ihr. Alle Gerdas konnen sich als glücklich schätzen , denn ICH beneide sie. Viel glück,spaß,freude und liebe wünsche ich euch (denn ich habe dies nicht). liebe grüße eure dascha.

Kathleen
Gast

Wir haben unsere Tochter Gerda genannt, sie ist nun 10 Monate alt und der Name passt einfach zu ihr. Eine sehr gute Freundin von mir (aus Estland) heißt ebenfalls so. Es ist ein (noch) seltener, sehr schöner Name - kurz, klangvoll und man weiß wie er geschrieben wird :-)

Gerda
Gast

Ich find den namen voll schön,
die kleine gerda...
Sooo niedlich1°

Gerda
Gast

Ich fand meinen Namen nicht besonders schön, aber in meiner Klasse in der Schule waren wir gleich 3 Gerda´s. Das war anscheinend 1961 ein Modename. Ich habe mich daran gewöhnt und jetzt finde ich Ihn irgendwie interessant weil er so selten ist.

jasmin
Gast

Meine mama heißt so und ich finds lustig :-)

hallo
Gast

Heißt das nun also, daß Gerda ein Name ist der wieder in Mode kommt oder dauerhaft ist. Also ich tendiere dazu daß er wieder in Mode kommt, da man in den letzten Jahrzehnten Gerda nicht gerade oft gehört hat . Und wenn das so ist finde ich es schön - und wenn viele Kinder wieder so heißen zeigt es doch daß viele den gleichen Geschmack haben. Siehe Emma - der Name war jahrelang in der Versenkung verschwunden und galt als total veraltet.

@ die Lehrerin
Gast

Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag, ich neige mein Haupt.
Gruß Daniel

@Daniel
Gast

Mode ist eine Widerspiegelung des Zeitgeschmacks und somit nicht wirklich vergänglich, da Trends in wellenartigen Bewegungen immer wieder aktuell werden. Sprich: Heute ist etwas Mode, morgen ist es out und übermorgen wieder der letzte Schrei. Damit halten sich genau genommen alle Modeerscheinungen über lange Zeit, da sie immer wieder zum Vorschein treten.

die Lehrerin

Daniel
Gast

Mode ist vergänglich, da Gerda schon ein alter, traditioneller Name ist, scheint er kein Modename zu sein. Dafür hat er sich zu lange gehalten.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Gerda schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Greetje, Harriet, Herta, Imera, Janette, June, Kreszenz, Linda, Lutgard und Margerita.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Quindt

Noch kein Kommentar vorhanden

Quindt würde sich etwas mehr Interesse an seinem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Quindt?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Möchtest Du im Vorfeld der Geburt wissen, ob Du einen Jungen oder ein Mädchen bekommst?