Hinduistische Vornamen

Hier findest du typisch hinduistische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus dem Hinduismus hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die bei Hindus sehr beliebt sind.

Hinduistische Vornamen

Der Hinduismus und seine Entwicklung

Die hinduistischen Vornamen weisen eine sehr große Vielfalt auf, obwohl sie alle auf die Kultur des alten Indiens zurückgehen. Der Hinduismus ist heute die größte Religion des modernen Staates Indien. Er entstand um die Zeitenwende als Reaktion auf den Buddhismus und Jainismus. Seine Wurzeln reichen aber durchaus weiter zurück: in die Zeit der Brahmanen. Und so komplex und vielfältig wie die Geschichte Indiens ist auch die Geschichte der hinduistischen Vornamen.

Der Ursprung der alten Religion Indiens liegt im Dunklen. Schon zur Zeit der Indus-Kultur waren die Menschen religiös, verehrten wahrscheinlich viele Götter und brachten ihnen Opfer dar. Mit der Ankunft der Arier in Nordindien verschoben sich die kulturellen Zentren weiter nach Osten. So blühten die Siedlungen im Gangesgebiet auf. Um 2000 vor unserer Zeit begannen die ersten Brahmanen, ihr Wissen um Religion und Philosophie aufzuschreiben. Als Sprache wurde Sanskrit genutzt.

Es entstanden die Veden, religiöse Texte, die über mehr als tausend Jahre festlegten, wie Brahmanen Opfer und Rituale vollziehen sollten. Die Brahmanen gehörten zur Elite des alten Indiens und bildeten bald eine eigene Kaste. Alle anderen Inder, die keine Brahmanen waren, standen sozial unterhalb dieser Kaste – selbst die Herrscher. Das religiöse Wirken der Brahmanen bestimmte den gesamten Alltag Indiens in jener Zeit. Diese alte Religion unterschied sich jedoch durchaus vom Hinduismus moderner Prägung. So sprechen Religionswissenschaftler vom Brahmanismus.

Bis ins dritte Jahrhundert vor unserer Zeit war der Brahmanismus die wichtigste Religion. Sanskrit war die Literatursprache. Die Veden und die später entstandenen Upanischaden waren alle in dieser klassischen Sprache geschrieben. Die Mythen und Legenden, die in diesen Texten aufgeschrieben waren, wurden aber auch von Nicht-Brahmanen verwendet. So entstanden literarische Zeugnisse wie das Mahabharata und das Ramayana.

In der Mitte des ersten Jahrtausends vor unserer Zeit verloren die Brahmanen und damit der Brahmanismus erheblich an Ansehen. Der Grund war die lange Geschichte des Kults. Über tausend Jahre hatten die Brahmanen den Alltag der Menschen bestimmt, ohne dabei aber die grundlegenden Probleme beseitigen zu können. Die Inder fragten sich, warum die Brahmanen eine bevorzugte Stellung hatten, dabei aber Tod und Krankheit, Hunger, Elend und Krieg nicht beseitigen konnten. So entstanden ab dem sechsten Jahrhundert vor unserer Zeit alternative Religionen, wie der Jainismus und der Buddhismus.

Im dritten Jahrhundert wurde der Buddhismus zur Staatsreligion unter Kaiser Ashoka. Die Brahmanen wurden jedoch nicht entmachtet. Der Brahmanismus existierte weiterhin, aber er verlor stark an Einfluss und Bedeutung. Die Brahmanen waren alles andere als begeistert! Und nach fast zweitausend Jahren begann der Übergang zum Hinduismus. Denn die Brahmanen begannen, ihre Religion zu reformieren. So entstanden Kulte um Shiva, Vishnu und Brahma sowie deren Avatare. Sie erfreuten sich im Volk großer Beliebtheit. Und auch viele Kaiser nahmen diese Religion an. Der Buddhismus verlor um die Zeitenwende stark an Bedeutung. Bis 1000 konnte er sich jedoch als populäre Religion halten.

Der Hinduismus erstarkte unter der Gupta-Herrschaft ab dem dritten Jahrhundert enorm. Viele hinduistische Schulen lehrten sogar, dass der Buddha ein Avatar des Vishnu sei. Damit vereinigten sie Elemente des Hinduismus und Buddhismus und verschmolzen diese zum Hindu-Buddhismus. Viele Anhänger des Buddhismus begannen wieder, hinduistische Rituale durchzuführen. Mit dem Erstarken des Islam in Indien, der Übernahme der Macht durch die arabischen Herrscher, der Dehli-Sultane und später der Mogulkaiser, verlor der Buddhismus vollkommen an Bedeutung.

Ab dem 12. Jahrhundert war er in Indien de facto ausgestorben. Der Hinduismus als populäre Volksreligion überlebte. Er passte sich dem Islam an und konnte sich so bis in die Gegenwart halten. Mit der Unabhängigkeit Indiens wurde ein rein hinduistischer Staat gebildet. Pakistan und Bangladesch spalteten sich als islamische Staaten ab. So blieb der Hinduismus als alleinige Religion erhalten und bildet heute die größte Glaubensrichtung des modernen Indiens.

Namensgebung der Hindus

Hinduistische Vornamen sind vielfältig. Sie kommen in hunderten Sprachen und Dialekten vor, vor allem dem klassischen Sanskrit, aber auch den modernen Sprachen Hindi, Marathi, Malayalam, Tamil und anderen. Die klassischen Vornamen gehen auf die alte Sanskritliteratur zurück, aber auch auf die alten Mythen und Legenden. Die Zeit der mittelalterlichen Sanskritliteratur führte zu modernen hinduistischen Vornamen, die bis heute überaus beliebt sind. Hinduistisch geprägte Vornamen gehören zu den meistverbreiteten der Welt.

Hinduistische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten hinduistischen Vornamen in Deutschland. Diese hinduistischen Namen wurden im Jahr 2022 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Ähnliche Sprachen und Regionen:

Hinduistische Vornamen von A bis Z

Alle hinduistischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adharsh bis Z wie Yeswanth. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adharsh Ein indischer Jungenname, der aus dem Sanskrit kommt und soviel wie "die Sonne", "der Ideale" und "der Perfekte" bedeutet.
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
8 Stimmen
1 Kommentar
Adiratha Ein Name, der "der erste Wagen" bedeutet und aus der Sprache Hindi kommt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
5 Stimmen
1 Kommentar
Adith Ein Name aus dem Sanskrit, der interpretiert "der Herr der Sonne" oder "der Herr des Gipfels" heißt.
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Oriya
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
40 Stimmen
1 Kommentar
Aditi indischer Name, Bedeutung: die Grenzenlose. Aditi ist die hinduistische Mutter der Himmelsgötter.
  • Bengalisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Marathi
  • Sanskritisch
17 Stimmen
3 Kommentare
Aditya indischer Name, Bedeutung: Sonne.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Indonesisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Nepalesisch
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
56 Stimmen
6 Kommentare
Agni Eine Kurzform von Agnes mit der Bedeutung "die Reine" und ein indischer Vorname mit der Bedeutung "die Feurige".
  • Altgriechisch
  • Griechisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
30 Stimmen
1 Kommentar
Agnibha Ein Unisex-Vorname, der soviel wie "leuchtend wie Feuer oder Gold" oder "das Feuer in dir" bedeutet. Er kommt aus dem Sanskrit.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
30 Stimmen
1 Kommentar
Agnishikha Ein indischer Vorname, den man mit "die Feuerflammen" übersetzen kann.
  • Bengalisch
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Punjabi
  • Sanskritisch
18 Stimmen
3 Kommentare
Ajantha Ein hinduistischer Name, der soviel wie "die Kreative" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Singhalesisch
  • Telugu
17 Stimmen
0 Kommentare
Ajay "Der Unbesiegbare", abgeleitet aus dem Sanskrit von "ajaya/अजय" (siegreich, unbesiegbar).
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
386 Stimmen
9 Kommentare
Akasha Indischer Unisex-Name mit der Bedeutung "der Himmel" oder "der/die Himmlische", aber auch "der Äther".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
100 Stimmen
28 Kommentare
Amardev Der Name bedeutet "der unsterbliche Gott" und kommt aus der Hindi-Sprache.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
43 Stimmen
1 Kommentar
Amareyja Der Name bedeutet "der Lehrer der Götter" und stammt von der Hindi-Sprache ab.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
34 Stimmen
2 Kommentare
Amba Aus dem Sanskrit für "die Mutter".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
68 Stimmen
4 Kommentare
Ambar Ein indischer Name mit der Bedeutung "der Himmel".
  • Altfranzösisch
  • Angelsächsisch
  • Arabisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Lateinisch
72 Stimmen
5 Kommentare
Ambarah Ein indischer Vorname, der übersetzt "der Himmel" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Indonesisch
34 Stimmen
0 Kommentare
Ambari Ein indischer Vorname, der übersetzt "der Himmel" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Indonesisch
7 Stimmen
1 Kommentar
Amitesh Ein Name der aus der Sprache Hindi kommt und soviel wie "der unendliche Gott" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
16 Stimmen
0 Kommentare
Amritapa Ein indischer Vorname, der übersetzt "der Nektar trinkende Gott Vishnu" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
2 Stimmen
1 Kommentar
Anangu Ein Vorname aus Indien mit der Bedeutung "der Mensch".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
19 Stimmen
2 Kommentare
Anant "Der Ewige" oder "der Unsterbliche", abgeleitet aus dem Sanskrit von "ananta/अनन्त" (endlos, ewig, unendlich).
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Marathi
  • Sanskritisch
164 Stimmen
0 Kommentare
Ancita Ein indischer Name, der übersetzt "die Gekennzeichnete" bedeutet.
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Oriya
  • Tamilisch
  • Telugu
5 Stimmen
2 Kommentare
Aneesh Eine Nebenform von Anish mit der Bedeutung "der Größte".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Indonesisch
  • Sanskritisch
45 Stimmen
0 Kommentare
Aneeshia Ein indischer Vorname mit der Deutung "die Souveräne".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Indonesisch
  • Sanskritisch
11 Stimmen
2 Kommentare
Anil Indischer Jungenname mit der Bedeutung "der Wind", in der Schreibweise Anıl aber auch türkischer Unisex-Name mit der Bedeutung "der/die Erinnerungswürdige".
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Nepalesisch
  • Punjabi
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
  • Türkisch
1002 Stimmen
46 Kommentare
Anila Weibliche Form des indischen Namens Anil mit der Bedeutung "der Wind".
  • Albanisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
122 Stimmen
28 Kommentare
Anirjita Der indische Name bedeutet interpretiert unter anderem "der Unbesiegte" oder "der Erleuchtete".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
3 Stimmen
0 Kommentare
Aniruddha indisch, ein Vertrauter Siddhartas
  • Bengalisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Marathi
  • Sanskritisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Anish Ein indischer Name mit der Bedeutung "der Größte".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Marathi
  • Sanskritisch
79 Stimmen
5 Kommentare
Anisha Ein indischer Name mit der Bedeutung "die Konstante".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
158 Stimmen
33 Kommentare
Anjisnu Ein indischer Vorname, der übersetzt "einer, der die Dunkelheit entfernt" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
2 Stimmen
0 Kommentare
Anjolie Ein indischer Vorname, der soviel wie "die Anrede", "der Gruß" und "das Opfer" bedeutet.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
57 Stimmen
3 Kommentare
Anjoulie Ein indischer Vorname, der soviel wie "die Anrede", "der Gruß" und "das Opfer" bedeutet.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
35 Stimmen
2 Kommentare
Anjula Ein indischer Vorname, der soviel wie "die Anrede", "der Gruß" und "das Opfer" bedeutet.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Anjulie Ein indischer Vorname, der soviel wie "die Anrede", "der Gruß" und "das Opfer" bedeutet.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
39 Stimmen
4 Kommentare
Annapoorani Ein indischer Vorname, der sinngemäß "die Ernährung mit Nahrung in vollen Zügen" bedeutet.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
5 Stimmen
3 Kommentare
Anvay Ein Name aus Indien mit der Bedeutung "der Verbundene" und "der Integrierte".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
6 Stimmen
1 Kommentar
Aparna Absolute Bedeutung: (Sanskrit)Blätterlos Religiose Beduetung: Die Mutter des Universums. Die Weibliche Seite des Gottes. Weibliche Energie der Kosmos.
  • Bengalisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
20 Stimmen
1 Kommentar
Arjun Verkürzte Form des indischen Jungennamens Arjuna mit der Bedeutung "der Weiße", "der Helle" oder "der Glänzende".
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Nepalesisch
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
552 Stimmen
9 Kommentare
Arjuna "Der Weiße", "der Helle" oder "der Glänzende", abgeleitet von sanskritisch "arjuna/अर्जुन" (weiß, klar, hell).
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Nepalesisch
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
485 Stimmen
9 Kommentare
Aruna Aus dem Sanskrit für "die Morgendämmerung" oder "die Morgenröte".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
131 Stimmen
8 Kommentare
Arunan Ein indischer Name mit der Bedeutung "die Morgendämmerung".
  • Afrikanisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
21 Stimmen
0 Kommentare
Ashwini Der Name kommt aus dem Indischen und bedeutet soviel wie "der/die Pferdebesitzer/in".
  • Bengalisch
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Sanskritisch
  • Telugu
12 Stimmen
0 Kommentare
Askol Ein indischer Vorname, der "der Gemalte" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
17 Stimmen
1 Kommentar
Aswath Ein indischer Name mit der Bedeutung "der heilige Feigenbaum".
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Indonesisch
  • Malayalam
  • Sanskritisch
23 Stimmen
0 Kommentare
Avanindra Ein indischer Vorname mit der Bedeutung "der Herr der Erde".
  • Bengalisch
  • Gujarati
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Kannada
  • Malayalam
  • Marathi
  • Oriya
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
  • Telugu
15 Stimmen
0 Kommentare
Badriprasad Ein indischer Name mit der Bedeutung "das Geschenk von Bhadri".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
37 Stimmen
2 Kommentare
Bala Junges Mädchen
  • Hinduistisch
  • Sanskritisch
  • Tamilisch
29 Stimmen
3 Kommentare
Balya Ein indischer Jungenname, der soviel wie "der Mächtige", "der Starke" oder auch "die Mondsichel" heißt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
9 Stimmen
1 Kommentar
Banshi Der indische Vorname heißt übersetzt "die Flöte".
  • Bengalisch
  • Hinduistisch
  • Punjabi
  • Sanskritisch
  • Telugu
5 Stimmen
2 Kommentare

Hinduistische Vornamen - 1-50 von 389

Hinduistische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen hinduistischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Beliebte hinduistische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten hinduistischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
hinduistisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 268 Priya
2984 Stimmen
91 Kommentare
2 412 Mina
1855 Stimmen
238 Kommentare
3 588 Anil
1002 Stimmen
46 Kommentare
4 783 Arjun
552 Stimmen
9 Kommentare
5 831 Arjuna
485 Stimmen
9 Kommentare
6 906 Ajay
386 Stimmen
9 Kommentare
7 924 Mani
365 Stimmen
16 Kommentare
8 961 Ravi
327 Stimmen
8 Kommentare
9 1035 Raj
250 Stimmen
5 Kommentare
10 1042 Sandeep
243 Stimmen
3 Kommentare
11 1063 Gopal
222 Stimmen
0 Kommentare
12 1081 Shyam
204 Stimmen
1 Kommentar
13 1083 Govinda
202 Stimmen
13 Kommentare
14 1093 Krishna
192 Stimmen
16 Kommentare
15 1097 Indra
188 Stimmen
71 Kommentare
16 1098 Shadi
187 Stimmen
8 Kommentare
17 1121 Anant
164 Stimmen
0 Kommentare
18 1144 Kali
141 Stimmen
14 Kommentare
19 1149 Manu
136 Stimmen
3 Kommentare
20 1152 Jagir
133 Stimmen
0 Kommentare
21 1154 Aruna
131 Stimmen
8 Kommentare
22 1159 Sandip
126 Stimmen
1 Kommentar
23 1163 Shani
122 Stimmen
15 Kommentare
24 1176 Candra
109 Stimmen
24 Kommentare
25 1177 Karma
108 Stimmen
13 Kommentare
26 1185 Akasha
100 Stimmen
28 Kommentare
27 1187 Nikhil
98 Stimmen
2 Kommentare
28 1196 Nanda
89 Stimmen
10 Kommentare
29 1199 Chandra
86 Stimmen
11 Kommentare
30 1200 Rama
85 Stimmen
13 Kommentare
31 1206 Anish
79 Stimmen
5 Kommentare
32 1212 Vaikundh
73 Stimmen
0 Kommentare
33 1215 Surya
70 Stimmen
8 Kommentare
33 1215 Yama
70 Stimmen
4 Kommentare
34 1216 Padma
69 Stimmen
6 Kommentare
35 1217 Yami
68 Stimmen
13 Kommentare
36 1229 Aditya
56 Stimmen
6 Kommentare
37 1237 Lakshmi
48 Stimmen
16 Kommentare
38 1240 Aneesh
45 Stimmen
0 Kommentare
39 1242 Amardev
43 Stimmen
1 Kommentar
40 1244 Manish
41 Stimmen
5 Kommentare
41 1245 Adith
40 Stimmen
1 Kommentar
42 1248 Narayana
37 Stimmen
0 Kommentare
42 1248 Badriprasad
37 Stimmen
2 Kommentare
43 1250 Srijan
35 Stimmen
0 Kommentare
43 1250 Satya
35 Stimmen
4 Kommentare
44 1251 Amareyja
34 Stimmen
2 Kommentare
44 1251 Debashish
34 Stimmen
1 Kommentar
44 1251 Ambarah
34 Stimmen
0 Kommentare
45 1253 Karvin
32 Stimmen
1 Kommentar

Hinduistische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen hinduistischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Beliebte hinduistische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten hinduistischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
hinduistisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 171 Maya
3755 Stimmen
294 Kommentare
2 274 Priya
2984 Stimmen
91 Kommentare
3 420 Tara
1986 Stimmen
219 Kommentare
4 438 Uma
1926 Stimmen
31 Kommentare
5 470 Mina
1855 Stimmen
238 Kommentare
6 649 Anil
1002 Stimmen
46 Kommentare
7 1026 Indira
334 Stimmen
63 Kommentare
8 1109 Raj
250 Stimmen
5 Kommentare
9 1116 Sandeep
243 Stimmen
3 Kommentare
10 1125 Shakuntala
234 Stimmen
4 Kommentare
11 1171 Indra
188 Stimmen
71 Kommentare
12 1172 Shadi
187 Stimmen
8 Kommentare
13 1187 Shiva
172 Stimmen
47 Kommentare
14 1201 Anisha
158 Stimmen
33 Kommentare
15 1216 Pria
143 Stimmen
14 Kommentare
16 1218 Kali
141 Stimmen
14 Kommentare
17 1228 Aruna
131 Stimmen
8 Kommentare
18 1236 Deva
123 Stimmen
27 Kommentare
19 1237 Anila
122 Stimmen
28 Kommentare
19 1237 Shani
122 Stimmen
15 Kommentare
20 1245 Sita
114 Stimmen
12 Kommentare
21 1246 Sunita
113 Stimmen
16 Kommentare
22 1248 Devi
111 Stimmen
10 Kommentare
23 1250 Candra
109 Stimmen
24 Kommentare
24 1251 Karma
108 Stimmen
13 Kommentare
25 1259 Akasha
100 Stimmen
28 Kommentare
26 1270 Nanda
89 Stimmen
10 Kommentare
27 1273 Chandra
86 Stimmen
11 Kommentare
27 1273 Nandini
86 Stimmen
3 Kommentare
28 1274 Rama
85 Stimmen
13 Kommentare
29 1279 Mitra
80 Stimmen
21 Kommentare
30 1282 Vani
77 Stimmen
14 Kommentare
31 1287 Ambar
72 Stimmen
5 Kommentare
32 1289 Surya
70 Stimmen
8 Kommentare
32 1289 Yama
70 Stimmen
4 Kommentare
33 1290 Padma
69 Stimmen
6 Kommentare
33 1290 Jaya
69 Stimmen
14 Kommentare
34 1291 Amba
68 Stimmen
4 Kommentare
35 1296 Lalita
63 Stimmen
14 Kommentare
35 1296 Gita
63 Stimmen
7 Kommentare
35 1296 Reva
63 Stimmen
2 Kommentare
36 1300 Kamala
59 Stimmen
5 Kommentare
37 1302 Anjolie
57 Stimmen
3 Kommentare
38 1303 Sahana
56 Stimmen
4 Kommentare
38 1303 Pooja
56 Stimmen
3 Kommentare
39 1304 Manisha
55 Stimmen
16 Kommentare
39 1304 Vena
55 Stimmen
5 Kommentare
40 1310 Chandrani
49 Stimmen
7 Kommentare
41 1311 Lakshmi
48 Stimmen
16 Kommentare
41 1311 Shivani
48 Stimmen
2 Kommentare