Slowenische Jungennamen mit D

Hier findest du 19 slowenische Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben D.

Slowenische Vornamen
Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Damijan slowenische Form von Damian (aramäisch)
  • Altgriechisch
  • Slowenisch
59 Stimmen
3 Kommentare
Damir Der Name entstand durch die Zusammensetzung von den Wörtern geben (dati) und Frieden (mir). Damir ist die slawische Abkürzung von Damjan/Damian! Er wird zumeist in den Ex-Jugoslawischen Ländern benutz...
  • Altslawisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
611 Stimmen
89 Kommentare
Damjan serbo-kroat. Form von Damian (aramäisch) Ist ein Serbischer Name hat eine Bedeutung Gewinner ist ein kirchlicher Name, Namenstag 14.11 im Serbischen Kalender kroatische und serbische Schreibweise von ...
  • Altgriechisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
202 Stimmen
39 Kommentare
Danijel serbo-kroat. Form von Daniel (biblisch) ie zusammen setztund von tag = dan und jel = ge südslawische Schreibweise von Daniel!
  • Althebräisch
  • Hebräisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
133 Stimmen
11 Kommentare
Darian Besitzer des Guten; das Gute aufrecht erhaltend. Französische Form von Darius (Gabe, Geschenk) Darian, serbokroatisch, Variante von Darijan und Nebenform zu Dorian. Dorian altgrieschisch vom Stamm der...
  • Altpersisch
  • Englisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
2860 Stimmen
110 Kommentare
Darko slawisch der Begabte. Kroatisch Dar ist Geschenk, übersetzt heisst der Name jemand der schenkt. persisch Besitzer des Guten, das Gute festhaltend südslaw. Kurzform von Bozidarko (Gottesgeschenk) boz...
  • Altpersisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
218 Stimmen
27 Kommentare
Davor 1. Davor (Dawor ausgesprochen) kommt von davorija = Kampflied; Kriegslied 2. Davor stammt ursprünglich aus dem Namen David, welcher die Bedeutung Geliebter oder Liebling trägt.
  • Altslawisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
67 Stimmen
10 Kommentare
Dejalil
Noch keine Infos hinzufügen
  • Slowenisch
23 Stimmen
0 Kommentare
Dejan slawischer Name Ehrlichkeit und Gerechtigkeit, Arbeiten, Schaffen, Tun, Wirken (der Redliche) Von Gott gegeben Von Gott gesandt
  • Altslawisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Montenegrinisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
2526 Stimmen
185 Kommentare
Denis Denis - Französisch; weibliche Form - Denise dem (griechischen) Gott Dionysos geweiht Dionysos ist in der griechischen Götterwelt ein Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und de...
  • Altgriechisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Irisch
  • Kroatisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Tschechisch
882 Stimmen
97 Kommentare
Desimir Der Name kann von den serbischen Wörtern desiti (passieren) und mir (Frieden) abgeleitet werden.
  • Serbisch
  • Slowenisch
17 Stimmen
1 Kommentar
Dobrin von predobrin, dobrin (alt-südslaw.) = zuguter, guter; Variante: Dobri, Koseformen: Dobrincho (Brincho, Bincho usw.)
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
36 Stimmen
2 Kommentare
Dobrinko gute, gütige
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
18 Stimmen
0 Kommentare
Domen Slowenische Form von Dominik, Lat. dominicus = zum Herrn gehörend (dominus = Herr)
  • Lateinisch
  • Slowenisch
18 Stimmen
0 Kommentare
Dragan In Kroatien und Serbien bedeutet der Name in etwa Liebling . gleiche Beduetung wie David(hebräisch), Agapitos(griechisch), Geliebter(deutsch)von razdragan, dragan (alt-südslaw.) = ausgelassender, freu...
  • Altslawisch
  • Bulgarisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
375 Stimmen
54 Kommentare
Drago südslawisch: kommt von drago (lieb, teuer, angenehm)
  • Altslawisch
  • Bulgarisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
121 Stimmen
11 Kommentare
Dragomir von predragomir, dragomir (alt-südslaw.) = Zuliebfried, Liebfried Bedeutung: Der kostbare Frieden
  • Altslawisch
  • Bulgarisch
  • Kroatisch
  • Rumänisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
106 Stimmen
4 Kommentare
Dragoslav von predragoslav, dragoslav (alt-südslaw.) = Zuliebverehrter, Liebverehrter im übersetzten Der gern Gefeierte das -slav als Zusatz vom Namen heißt der Gefeierte / der Berühmte
  • Altslawisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
67 Stimmen
1 Kommentar
Dragutin südslaw. Nebenform von Drago
  • Altslawisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Serbokroatisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
54 Stimmen
10 Kommentare

Slowenische Jungennamen mit D - 1-19 von 19

Slowenische Jungennamen von A bis Z