Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Bruno

Bruno ist ein männlicher Vorname althochdeutscher Herkunft mit Bedeutungen wie "der Braune" oder "der Gepanzerte" und anderen mehr.

1109 Stimmen (Rang 684)
2 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
684

Rang 684
Mit 1109 erhaltenen Stimmen belegt Bruno den 684. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Bruno ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Bruno

Was bedeutet der Name Bruno?

Bedeutung

Bruno ist die latiniserte Form des heute nicht mehr gebräuchlichen althochdeutschen Jungennamen Brun. Dessen Ursprung ist nicht eindeutig geklärt.

Brun ging entweder auf das althochdeutsche Wort brun für "Bär" und "braun" zurück. Die Bedeutung von Bruno würde somit "der Bär" oder "der Braune" lauten.

Die Wurzeln des Namens Brun liegen aber eventuell auch im althochdeutschen Wort brunni, das "Brustpanzer" bedeutet. Der Name ließe sich dann frei übersetzen mit "der Gepanzerte" oder "der sich in der Rüstung befindet".

Wahrscheinlicher ist erstere Bedeutung, denn der Bär war früher ein beliebtes Symbol für Stärke. Jungen erhileten daher gerne einen Vornamen oder Beinamen mit der Bedeutung "braun". Mit "der Braune" war dabei stets das wilde Tier gemeint. Das Synonym diente dazu, das Wort "Bär" nicht zu erwähnen, weil man Angst hatte, das Tier damit herbeizurufen.

Die Beliebtheit und Verbreitung es Vornamens Bruno in Deutschland nahm in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts deutlich ab. Inzwischen ist der Name aber wieder in die Standesämter zurückgekehrt und keine Seltenheit mehr.

Die weibliche Form von Bruno ist übrigens Bruna, wobei Bruna eine Kurzform von Brunhild ist. Deren Ursprung liegt nicht in brun für "braun, Bär", sondern eindeutig im althochdeutschen brunni für "Brustpanzer" und hild für "Kampf" ("in der Rüstung zum Kampf").

Bruno ist vor allem in Italien auch ein gewöhnlicher Familienname.

Woher kommt der Name Bruno?

Wortherkunft

Der Name Bruno geht als latiniserte Form von Brun vermutlich auf das althochdeutsche Wort "brun" für "braun, Bär" zurück. Brun könnte aber auch eine Ableitung des Althochdeutschen "brunni" für "Brustpanzer" sein.

Wortzusammensetzung

brun = Bär, braun (Althochdeutsch) oder
brunni = Brustpanzer (Althochdeutsch)

Wann hat Bruno Namenstag?

Der Namenstag für Bruno ist am 9. März (Brun von Querfurt), 27. Mai (Bruno von Würzburg), 6. Oktober (Bruno von Köln) und 11. Oktober (Brun von Sachsen).

Wie spricht man Bruno aus?

Aussprache von Bruno: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Bruno auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Bruno?

Bruno ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 66. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 46. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 74. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Bruno

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Bruno in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 66 65 71 46 (2005)
Österreich 110 113 113 109 (2017)
Schweiz 132 131 137 81 (1998)
Liechtenstein 4 - - 4 (2020)
Niederlande 176 188 187 176 (2020)
Belgien 180 182 182 136 (1995)
Frankreich 399 397 379 8 (1965)
Spanien 23 21 21 21 (2019)
Polen 39 41 44 39 (2020)
Slowenien - - - 65 (2007)
Dänemark 144 137 134 107 (1986)
Schweden 136 149 155 131 (2008)
Norwegen 122 134 138 122 (2020)
England 272 279 275 272 (2020)
Schottland 119 122 120 116 (1980)
Irland 130 122 138 122 (2019)
Nordirland - 419 417 300 (2003)
USA 577 600 568 528 (1952)
Kanada 204 273 276 101 (1984)

Bruno in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Bruno in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 46 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 50 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 72 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 99 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 101 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 96 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 84 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 86 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 77 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 64 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 77 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 60 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 71 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 65 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 66 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 46
  • Schlechtester Rang: 101
  • Durchschnitt: 74.27

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Bruno

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Bruno im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 121 im Juli 2018
Rang 112 im August 2018
Rang 123 im September 2018
Rang 110 im Oktober 2018
Rang 134 im November 2018
Rang 108 im Dezember 2018
Rang 132 im Januar 2019
Rang 116 im Februar 2019
Rang 113 im März 2019
Rang 107 im April 2019
Rang 126 im Mai 2019
Rang 100 im Juni 2019
Rang 111 im Juli 2019
Rang 103 im August 2019
Rang 88 im September 2019
Rang 84 im Oktober 2019
Rang 106 im November 2019
Rang 84 im Dezember 2019
Rang 86 im Januar 2020
Rang 146 im Februar 2020
Rang 153 im März 2020
Rang 135 im April 2020
Rang 144 im Mai 2020
Rang 131 im Juni 2020
Rang 154 im Juli 2020
Rang 137 im August 2020
Rang 136 im September 2020
Rang 124 im Oktober 2020
Rang 126 im November 2020
Rang 133 im Dezember 2020
Rang 159 im Januar 2021
Rang 149 im Februar 2021
Rang 127 im März 2021
Rang 126 im April 2021
Rang 122 im Mai 2021
Rang 95 im Juni 2021
Rang 75 im Juli 2021
Rang 87 im August 2021
Rang 107 im September 2021
Rang 98 im Oktober 2021
Rang 99 im November 2021
Rang 90 im Dezember 2021
Rang 125 im Januar 2022
Rang 91 im Februar 2022
Rang 119 im März 2022
Rang 129 im April 2022
Rang 119 im Mai 2022
Rang 83 im Juni 2022
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 75
  • Schlechtester Rang: 231
  • Durchschnitt: 133.87

Geburten in Österreich mit dem Namen Bruno seit 1984

Bruno belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 224. Rang. Insgesamt 597 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
224 597 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Bruno besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (103)
  • 9.7 % 9.7 % Baden-Württemberg
  • 10.7 % 10.7 % Bayern
  • 6.8 % 6.8 % Berlin
  • 5.8 % 5.8 % Brandenburg
  • 4.9 % 4.9 % Hamburg
  • 1.0 % 1.0 % Hessen
  • 1.0 % 1.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 4.9 % 4.9 % Niedersachsen
  • 21.4 % 21.4 % Nordrhein-Westfalen
  • 7.8 % 7.8 % Rheinland-Pfalz
  • 1.0 % 1.0 % Saarland
  • 14.6 % 14.6 % Sachsen
  • 4.9 % 4.9 % Sachsen-Anhalt
  • 3.9 % 3.9 % Schleswig-Holstein
  • 1.9 % 1.9 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (6)
  • 16.7 % 16.7 % Kärnten
  • 16.7 % 16.7 % Oberösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Salzburg
  • 16.7 % 16.7 % Steiermark
  • 33.3 % 33.3 % Vorarlberg
Verbreitung in der Schweiz (22)
  • 4.5 % 4.5 % Aargau
  • 4.5 % 4.5 % Basel-Landschaft
  • 9.1 % 9.1 % Basel-Stadt
  • 18.2 % 18.2 % Bern
  • 4.5 % 4.5 % Freiburg
  • 4.5 % 4.5 % Graubünden
  • 9.1 % 9.1 % Luzern
  • 4.5 % 4.5 % Solothurn
  • 4.5 % 4.5 % Zug
  • 36.4 % 36.4 % Zürich

Dein Vorname ist Bruno? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Bruno als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Bruno besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Bruno.

Häufigkeit des Vornamens Bruno nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Bruno

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Bärli
  • Braunau
  • Brauner
  • Bru
  • Brummi
  • Brun
  • Brünchen
  • Brunchi (sprich: Brann-schi)
  • Brüne
  • Brunello
  • Brunetto
  • Brunhilde
  • Bruni
  • Brunik
  • Brunilein
  • Bruninho
  • Brunino
  • Brunita
  • Brunito
  • Brunitta
  • Brünö
  • Bruno-Schatz
  • Brunochen
  • Brunoi
  • Brunoli
  • Brunolino
  • Brunönchen
  • Brunonis
  • Brünoo
  • Brunotti
  • Bruns
  • Brunschke
  • Brunski
  • Brunsli
  • Brünu
  • Brunzer
  • Brunzo
  • Budusel
  • Muno

Häufigste Nachnamen

  1. Bruno Schmidt
  2. Bruno Schulz
  3. Bruno Schneider
  4. Bruno Müller
  5. Bruno Fischer
  6. Bruno Klein
  7. Bruno Zimmermann
  8. Bruno Hoffmann
  9. Bruno Wagner
  10. Bruno Weber
  11. Bruno Schwarz
  12. Bruno Neumann
  13. Bruno Meyer
  14. Bruno Koch
  15. Bruno Becker
  16. Bruno Wolf
  17. Bruno Bauer
  18. Bruno Schäfer
  19. Bruno Schmid
  20. Bruno Krause
  21. Bruno Krüger
  22. Bruno Maier
  23. Bruno Werner
  24. Bruno Schmitt
  25. Bruno Herrmann
  26. Bruno Schröder
  27. Bruno Lange
  28. Bruno Braun
  29. Bruno Hartmann
  30. Bruno Lehmann

Bruno in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Bruno

Bruno Alexander
Schauspieler
Bruno Alsen
deutscher Jurist und Landrat im Landkreis Wittmund und im Landkreis Fraustadt
Bruno Banani
Mode- und Parfumdesigner
Bruno Bucciarati
Charakter aus JJBA "Golden Wind"
Bruno Caliciuri
französischer Komponist
Bruno Carvalho Brito
brasilianischer Fußballer
Bruno da Silva
Fussballer
Bruno David Roma
brasilianischer Fußballspieler
Bruno Ehrlicher
TV-Kommissar (Tatort)
Bruno Emiliano Centeno
Fußballspieler aus Argentinien
Bruno F. Apitz
deutscher Schauspieler
Bruno Felipe Lima Teixeira
Fußballer aus Brasilien
Bruno Frank
Deutscher Schriftsteller
Bruno Freschi
kanadischer Architekt
Bruno Fritz
Schauspieler und Kabarettist
Bruno Ganz
Schweizer Schauspieler
Bruno Henrique Pinto
brasilianischer Fußballer
Bruno Heppell
kanadischer Fußballspieler
Bruno Jacob
deutscher Schriftsteller
Bruno Kepi
albanischer Fußballer
Bruno Kernen
Ex-Weltmeister Skifahren
Bruno Knust
Kabarettist, Comedian
Bruno Kreisky
Österreichischer Bundeskanzler von 1970-1983
Bruno Labbadia
Fussballtrainer
Bruno Leuzinger
schweizer Eishockeyspieler
Bruno Mars
Sänger
Bruno Massot
französich-deutscher Eiskunstläufer
Bruno Miguel Areias de Sousa
portugiesischer Fußballer
Bruno Paulo Machado Barbosa
brasilianischer Fußballspieler
Bruno Prevedi
Opernsänger aus Italien
Bruno Roque de Sousa
Fußballer aus Brasilien
Bruno Roschnafsky
Langjähriger Basketball-Bundesligaspieler (u.a. Bamberg) u. rumänischer Nationalspieler
Bruno Ruck
deutscher Fußballspieler
Bruno Saltor Grau
spanischer Fußballspieler
Bruno Schmidtsdorf
Schauspieler aus Deutschland
Bruno Senna
Rennfahrer
Bruno Stagnaro
Filmregisseur aus Argentinien
Bruno Stürmer
deutscher Komponist
Bruno Verges
französischer Rugbyspieler
Bruno Walter
deutscher Dirigent
Bruno Wille
deutscher Prediger, Philosoph, Journalist und Schriftsteller

Bruno in der Popkultur

Bruno Gehard
Brüno Filmfigur von Sascha Baron Cohen (Borat)
Bruno Problembär
Erschossen in Bayern

Bruno als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Bruno wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 2 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Bruno (2x)

    Hochdruckgebiet Bruno
  • Tiefdruckgebiet Bruno (2x)

    Tiefdruckgebiet Bruno
    • 12.07.2006
    • 12.01.2006
    • 03.05.2005
    • 03.03.2003

Bruno in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Bruno wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Bru-no
Endungen
-runo (4) -uno (3) -no (2) -o (1)
Anagramme
Norbu (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Bruno - gebildet werden können.
Rückwärts
Onurb (Mehr erfahren)Bruno ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Bruno in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000010 01110010 01110101 01101110 01101111
Dezimal
66 114 117 110 111
Hexadezimal
42 72 75 6E 6F
Oktal
102 162 165 156 157

Bruno in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Bruno anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
176 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
B650 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
BRN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Bruno buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Berta | Richard | Ulrich | Nordpol | Otto
Internationale Buchstabiertafel
Bravo | Romeo | Uniform | November | Oscar

Bruno in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Bruno in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Bruno
Altdeutsche Schrift
Bruno
Lateinische Schrift
BRVNO
Phönizische Schrift
𐤁𐤓𐤅𐤍𐤏
Griechische Schrift
Βρυνο
Koptische Schrift
Ⲃⲣⲩⲛⲟ
Hebräische Schrift
ברונע
Arabische Schrift
بــرــوــنــع
Armenische Schrift
Բռւնո
Kyrillische Schrift
Бруно
Georgische Schrift
Ⴁრუნო
Runenschrift
ᛒᚱᚢᚾᚮ
Hieroglyphenschrift
𓃀𓂋𓅱𓈖𓅱

Bruno barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Bruno an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Bruno im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Bruno im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Bruno in Blindenschrift (Brailleschrift)

Bruno in Blindenschrift (Brailleschrift)

Bruno im Tieralphabet

Bruno im Tieralphabet

Bruno in der Schifffahrt

Der Vorname Bruno in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-··· ·-· ··- -· ---

Bruno im Flaggenalphabet

Bruno im Flaggenalphabet

Bruno im Winkeralphabet

Bruno im Winkeralphabet

Bruno in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Bruno auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Bruno als QR-Code

Bruno als QR-Code

Bruno als Barcode

Bruno als Barcode

Wie denkst du über den Namen Bruno?

Wie gefällt dir der Name Bruno?

Bewertung des Namens Bruno nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Bruno?

Ob der Vorname Bruno auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (81.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (75.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (75.3 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (38.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (65.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (42.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (46.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (28.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (25.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (21.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (27.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (19.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (75.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (51.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (12.3 %)
Was denkst du? Passt Bruno zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Bruno ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (80.6 %) modern (59.7 %) wohlklingend (83.3 %) weiblich (83.7 %) attraktiv (78.6 %) sportlich (71.8 %) intelligent (80.4 %) erfolgreich (80.2 %) sympathisch (84.1 %) lustig (63.1 %) gesellig (71.8 %) selbstbewusst (77.6 %) romantisch (68.8 %)
von Beruf
  • Ärztin (7)
  • Müllfrau (7)
  • Anwältin (5)
  • Informatikerin (5)
  • Künstlerin (5)
  • Architektin (4)
  • Lehrerin (4)
  • Unternehmerin (3)
  • Sportlerin (3)
  • Bäuerin (3)
  • Mechanikerin (2)
  • Beamtin (2)
  • Technikerin (2)
  • Artistin (2)
  • Polizistin (2)
  • Staatsanwältin (2)
  • Journalistin (2)
  • Biologin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Raketenwissenschaftlerin (2)
  • Zirkusdirektorin (2)
  • Elektrikerin (2)
  • Schauspielerin (2)
  • Sängerin (2)
  • Handwerkerin (1)
  • Anthropologin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Tischlerin (1)
  • Managerin (1)
  • Programmiererin (1)
  • Restaurantleiterin (1)
  • Kamerafrau (1)
  • Physikerin (1)
  • Berufsberaterin (1)
  • Komponistin (1)
  • Philosophin (1)
  • Elektronikerin (1)
  • Flugzeugmechanikerin (1)
  • Toxikologin (1)
  • Notarin (1)
  • Vorstandsvorsitzende (1)
  • Bassistin (1)
  • Politikerin (1)
  • Geologin (1)
  • Poetin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Dachdeckerin (1)
  • Fotografin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Bruno und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Bruno ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Bruno

Arjana
Gast

Bruno ist für mich ein Hundename!!!

Beatrice
Gast

Mein Vater heisst Bruno.Er ist schon Uropa.Mir gefällt der Name sehr

Traugott j. Wiener
Gast

Guten Tag!
Ich bin die Traugott Wiener und hab mein drittes (und hoffentlich letztes) Kind Bruno genannt.
Wir wollten was originelles und passend zum Nachnamen. Außerdem heißt sein Opa dr Bruno Wiener (bekannter Gehirnchirurg). Mein war Mann war anfangs nicht überzeugt aber nach drohen mit der Scheidung war er einverstanden.
Lg
Traugott j. Wiener

Bruno
Gast

Mit Jg. 62 waren wir einmal 4 Bruno's in einer Schulklasse :-( ;-)

BÄRbel
Gast

Bruno wurde als "Problembär" bezeichnet und erschossen, nur weil er nicht weiß war wie der von allen geliebte Knut. Das ist total speziesistisch!

Robert
Gast

Unsere Sohn (geb. Jan.2017) heißt Bruno und wir finden den Namen immer noch richtig toll. Wir kennen bis heute kein 2. Kind mit diesem Namen und wir hatten schon viele tolle Gespräche auch deswegen.
Jetzt ist Nummer2 im Anmarsch und wir hoffen wieder einen so schönen Namen finden zu können.

Vater eines Brunos
Gast

Ein einfacher, alter Name, der sowohl auf Deutsch als auch international gut funktioniert. Und in guter Gesellschaft ist man als Bruno auf jeden Fall auch: Bruno Latour, Bruno Ganz, Bruno Taut..

Bruno's Papa
Gast

Unser Bruno ist Jahrgang 2014. Ich finde den Namen immer noch super. Nicht jedes zweite Kind heißt so. Er hat eine lange Tradition in der deutschen Sprache aber auch anderen europäischen Sprachen.

Louisa
Gast

Der Name passt meiner Meinung nach zu einem älteren Herrn mit Schnauzer und Halbglatze. Aber ich würde mein Kind so niemals nennen.

Luise
Gast

Mein absoluten Lieblingsname! Mein Bruder heißt so. Sonst hätte mein Sohn diesen Namen. Aber er passt natürlich zu meinem Bruder und der ist ein so lieber, cooler und kreativer Mensch!

BB
Gast

In Italien ein sehr haeufiger Name. Bruno der Braune

Gast

Bruno banani hihihihihihiihihihihi

Agramerin
Gast

Wunderschön, sehr häufig in Kroatien

Sarah Seanna 007
Gast

Ich finde diesen Namen cool.

Friedrich
Gast

Klasse Name, mein Enkel - ein Supertyp - heißt so.

Chris
Gast

Super Name, den nicht jeder hat.

Slawa zavodnica svijeta
Gast

Wunderschöner Name, mein Bruder heisst so :)

Zoli
Gast

Der Name kommt im Ungarischen als "Brúnó" vor, und hat am 06.Oktober Namenstag;

Mutter von Bruno
Gast

Unser kleiner Mann ist im Oktober 2015 geboren. Wir haben uns auch für Bruno entschieden und finden den Namen nach wie vor toll. Jeder der den Namen gehört hat, findet ihn gut. Wie schon geschrieben, finden wir auch, dass Bruno zu einem Kind und einem jungen Erwachsenen passt. Außerdem hört sich Opa Bruno auch toll an, oder?

Loe
Gast

Da kann man mal wieder sehen wie sich das Image eines Namens verändert. In den 70er sprach man immer vom "dummen Bruno " , also Bruno war das Synonym für einen Dummbatz. Darum sollte man auch heutzutage die Abwertung vieler Namen nicht so ernst nehmen. Kopf hoch, Kevin und Chantal!

Tonia
Gast

Wir bekommen im Januar/Feburar unseren Sohn und Bruno steht ganz oben auf der Namensliste. Ich finde den Namen wunderschön und so heißt wenigstens nicht jeder kleine Junge.

Bruno
Gast

Ich heiße selbst Bruno und finde meinen Namen nicht so schön :(

Der Roschnafsky
Gast

Ich heiße auch Bruno, bin aber kein Kameramann.

Katja
Gast

Finde den Namen nicht so gut. Für ein Teddybär süß... aber für ein Mensch? Nein Danke

Der
Gast

Hatte bisher eigentlich nichts gegen den Namen Bruno (er ist ein bisschen altbacken, aber ich finde ihn ganz knuffig) Bis in der Schweiz dieser scheiss "Bruno der Kameramann" Hipe ausgebrochen ist. Seitdem hasse ich den Namen, denn es gibt kein anderes Gesprächsthema mehr, in der Schule, in der Gemeinde... Dabei hat Bruno nur EINEN scheiss Satz gesagt, damit er berühmt wurde und zwar "Ich bin Bruno und ich bin der Kameramann" Als er 8 oder so war (jetzt ist er 10 glaub ich). Anfangs fand ich das auch ganz süss, aber irgendwann ist es irgendwie nicht mehr lustig und es reicht einfach!! -.-

Der Problembär ...
Gast

... Bruno hieß eigentlich JJ1.

Bruno's Omi Moni
Gast

Mein Sonnenschein heißt Bruno. Er ist nun 14 Monate und der Name paßt zu ihm. Er ist und bleibt ein kleiner Knuddelbär.... ein kleiner Bruno eben. Der Name paßt zu einem Kind, zu einem erwachsenen Mann und auch als Opi find ich "Bruno" toll.

Bruno´s Mama
Gast

Unser Baby kommt im Januar 15 und wird Bruno heissen. Der Name ist einfach toll: (noch) nicht zu häufig, kein schnick-schnack Name, sehr gut passend zu deutschen Nachnamen und er klingt männlich.

Hallo!
Gast

Prollig nicht, jedoch total altbacken, wobei das ja schon wieder modern ist.

Sabine
Gast

Unsre Zwillinge (10 Monate) heißen Bruno & Leo
Wir finden es wunderschön und es passt zu unsren zwei! Ich finds richtig fetzig und cool - kann diese ganzen modenamen nicht mehr hören!

Jack
Gast

Bruno ist ein toller Name. Aus dem anfänglichen Projektnamen, denn wir heißen nämlich Schreiber (Schrei-Bär):D, ist nun der Wunsch entstanden ihn wirklich so zu nennen. Erleichtert wurde uns diese Entscheidung auch dadurch, da sich in unserem familiären und befreundeten Umkreis bereits alle nach dem Befinden unseres noch ungeborenen "Bruno" erkundigen. Das Argument, dass der Name auch gerne für Hunde und Katzen verwendet wird lassen wir nicht gelten, da unser Nachbarshund früher auch Jack bzw. Jacky hieß. Will sagen, dass kann einem auch mit Karl oder sonstigen Namen passieren.

ruthmiriam
Gast

Starke bedeutung. ein österreichischer politiker hiess bruno

S.
Gast

Schatzii, du hast heute Namenstag!!!
Komm knuddeln, mein Babe!:D

*schnurrr* :D

S.
Gast

Mein zugelaufener Kater heißt Bruno und ich liebe ihn über alles!
Mehr als einige meiner Freunde, denn er ist zuverlässiger und hat immer ein offenes Ohr für mich! Beispiele? Hier:

Story 1 (absolut wahr, 3 Zeugen)

Es war ein erfrischend kühler Abend, draußen war es schon dunkel. Es war 18.45 Uhr, wir hatten gerade Abendbrot fertig. Bruno ging Richtung Terassentür, denn sein abendlicher Streifzug stand an. Wie jeden Tag zwischen 18.45 Uhr und 19.30 Uhr. Er miaute kurz, setzte sich vor die Tür und guckte uns erwartungsvoll an. Meine Mutter stand auf, ging zu ihm , öffnete die Tür und sagte:"Na okay, aber um acht bis du wieder hier, Süßes!" (Ja er hat viele Kosenamen und wir reden mit ihm.)
Plötzlich um 19.59 Uhr, wir saßen alle gemütlich vorm Fernseher (außer meine Schwester, die war im Bett) da sprang was gegen die Terassentür. (Bruno springt immer gegen die Tür, das hört sich immer an als ob jmd. klopft und dann öffnen wir immer.;-) Sieht immer voll süß/lustig aus, als würde er tanzen!) Da trottete er gelassen ins Wohnzimmer und guckte uns zufrieden an. Da rief mein Papa: "Wow, auf die Sekunde pünktlich! Das gibts doch nicht!" Es war wirklich erstaunlich. So geht es uns öfters, nun kommt er meist aber schon etwas früher. Aber sonst immer fast pünktlich, mein kleines Babychen..

Story 2: (wahr, keine Zeugen)
Ich saß auf meinem Bett und weinte. (Warum, habe ich vergessen) Plötzlich höre ich ein leises Kratzgeräusch an der Tür, dann stupst jemand die Tür auf.:)
Mein kleiner Budusi kommt und stupst mich zaghaft an. Ich hebe ihn hoch und lege ihn so auf meine Beine, das er wie ein Baby in der Babyschale liegt und mich anschaut. Dann drücke ich ihn an mich. (Hört sich irgendwie brutal an, aber sieht ganz normal aus und tut ihm auch nicht weh, sonst würde ich es sofort lassen!!!) Er hebt die Pfote und hält mir das eine Auge zu. Ich fange an zu lachen und wische mir die Tränen weg. Dann nimmt er die andere Pfote, hält das 2. Auge zu und ich wische auch da die Tränen weg. Zufrieden fängt er an zu schnurren und stupst mich zaghaft an...

Wem es nicht gefällt das ich sowas hier schreibe, hat Pech und muss es nicht lesen!

Ich finde den Namen auf jeden Fall supi, aber nur für Tiere!

Ich liebe dich über alles, mein Brunchi !

Dickes Knutschi, deine "Schwester" S.:D

Simone
Gast

Mein Enkelsohn heißt Bruno und der Name ist so süß wie mein Sonnenschein.

ich
Gast

Ich heiße auch bruno und finde den namen toll und ich bin 8 jahre alt!

Elsa
Gast

Mein Kater hieß so.
Ich find diesen Namen wunderschön.
Wenn ich irgendwann mal ein Kind hab soll es Bruno heißen.

@ Anja
Gast

Das ist deine Meinung, meine ist eine andere.

Anja
Gast

Dieser Vorname ist nicht altbacken. Basta

Ich eben
Gast

Ich finde ihn altbacken.

Anja
Gast

Cooler,schöner Name!

bruno
Gast

Ich find bruno richtig toll! :D

Florian
Gast

Der schönste Name :)

Ula
Gast

Also mein Sohn heißt auch Bruno und hatte bisher noch nie Probleme mit seinem Namen. Ich bin sehr froh, dass wir ihn damals so genannt haben.

unter mir
Gast

Haha, steht ja oben. Haste aber schon gelesen.

Bei Bruno
Gast

Mus ich irgendwie an einen Bär denken.

Petra
Gast

Wunderschöner Name :)

Peter
Gast

Ein toller Name, klingt deutsch. Mein Bruder heißt so.

und
Gast

Trotzdem gefällt er mir nicht.

Rocco
Gast

Bruno ist nicht nur in Europa beliebt sondern auch in Südamerika! Nigella Lawson hat ihren Sohn Bruno genannt.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Bruno schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Clas, Deodatus, Dothias, Ehrhard, Erasmus, Faustus, Frederik, Gaston, Giselher und Gunther.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Meifoda

Noch kein Kommentar vorhanden

Meifoda beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an seinem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Meifoda?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Betet Ihr mit Euren Kindern?