Jungennamen mit V

Hier findest du aktuell 449 Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben V. Unsere Liste beinhaltet weit verbreitete und beliebte männliche Vornamen ebenso wie seltene und außergewöhnliche Jungennamen, die nicht jeder kennt.

Jungennamen mit V

Alle Jungennamen mit V

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Vaas abgeleitet von der Servaas, der niederländischen Variante des lat. Namens Servatius
  • Albanisch
  • Türkisch
60 Stimmen
7 Kommentare
Vaceslav Eine russische Form von Wenzeslaus mit der Bedeutung "mehr Ruhm".
  • Altslawisch
  • Russisch
  • Tschechisch
47 Stimmen
1 Kommentar
Vacia
Noch keine Infos hinzufügen
  • Russisch
28 Stimmen
1 Kommentar
Vacip
Noch keine Infos hinzufügen
  • Türkisch
23 Stimmen
0 Kommentare
Vaclar
Noch keine Infos hinzufügen
18 Stimmen
1 Kommentar
Vaclav Eine tschechische Form von Wenzeslaus mit der Bedeutung "mehr Ruhm".
  • Altslawisch
  • Polnisch
  • Slowakisch
  • Tschechisch
66 Stimmen
1 Kommentar
Vaclovas Eine litauische Nebenform von Vaclav mit der Deutung "der Ruhmreiche".
  • Altslawisch
  • Litauisch
68 Stimmen
1 Kommentar
Vada Name mit verschiedenen Bedeutungen bekanntgeworden durch den Film My Girl in den 90ern. Unisex-Name 1) evtl. Phantasiename 2) aus dem Germanischen (abgeleitet von Valda) mit der Bedeutung: starker Fü...
  • Englisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
2070 Stimmen
191 Kommentare
Vadim Ein russischer und ukrainischer Name mit der Bedeutung "der Streitsüchtige".
  • Altslawisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Slowenisch
  • Ukrainisch
1265 Stimmen
49 Kommentare
Vahan Bedeutung in Armenisch- Schild und in keltischer Zeit bedeutete es das fliessende Wasser. Kann Vahan aber auch Vään ausgesprochen werden.
  • Armenisch
66 Stimmen
3 Kommentare
Vahap Vahap ist derjenige, der sehr viel verzeiht
  • Türkisch
41 Stimmen
4 Kommentare
Vahe Der mutige
39 Stimmen
3 Kommentare
Vahid Der Name kommt aus dem arabischen und altpersischen Sprachraum. Seine Bedeutung lautet "der Einzigartige".
  • Albanisch
  • Altpersisch
  • Arabisch
  • Aserbaidschanisch
  • Iranisch
  • Persisch
91 Stimmen
8 Kommentare
Vahidin Beliebt
  • Bosnisch
29 Stimmen
4 Kommentare
Vaidmantas Name litauischen Ursprungs mit der Bedeutung "der kluge Besucher" oder vielleicht auch "der, der schnell erscheint".
  • Baltisch
  • Litauisch
57 Stimmen
1 Kommentar
Vaiko Der Name Vaiko ist von dem estnischen Wort vaikus abgeleitet, was Stille bedeutet.
  • Indisch
  • Tamilisch
218 Stimmen
1 Kommentar
Vaikundh Ein indischer Name, der die Bedeutung "Gott Vishnu" in sich trägt.
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
73 Stimmen
0 Kommentare
Väinämö Held des finnischen Epos Kavalla. Übersetzt bedeutet Väinämö Spielmann
  • Finnisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Väinö Der Wilde
  • Estnisch
  • Finnisch
119 Stimmen
2 Kommentare
Vaios Christlicher Herkunft. Als Jesus bei einer Stadt ankam, wollten Ihn die Leute mit Blumen empfangen, da Sie aber keine hatten haben Sie ein Kraut genommen. Dieses Kraut heißt auf griechisch Vagia. Name...
  • Altgriechisch
  • Griechisch
21 Stimmen
2 Kommentare
Vairavan Ein indischer Name, den man mit "der Diamant" interpretieren kann.
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Tamilisch
18 Stimmen
1 Kommentar
Vaishakh Ein in Indien gebräuchlicher Name, den man mit "der Gute" und "der Nette" übersetzen kann.
  • Hindi
  • Indisch
18 Stimmen
1 Kommentar
Vajk reich
  • Ungarisch
27 Stimmen
1 Kommentar
Vakaris vakaras bedeutet auf Litauisch Abend
  • Baltisch
137 Stimmen
0 Kommentare
Vakul
Noch keine Infos hinzufügen
21 Stimmen
0 Kommentare
Vakur Aus dem Türkischen für "der Solide", aber auch jüngere Form des isländischen Namens Vakr mit der Bedeutung "der Gesunde" oder "der Wache", von altnordisch "vakr" (frisch, gesund, wach).
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Türkisch
29 Stimmen
1 Kommentar
Val Val ist ein männlicher und weiblicher Vorname, der aus dem lateinischen Sprachraum kommt. Er gilt als eine Kurzform von Namen, die mit dem Element "Val-" anfangen. Seine Bedeutung lautet "der/die Kräftige", "der/die Mächtige", "der/die Starke" und auch "der/die Gesunde".
  • Englisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Sabinisch
48 Stimmen
6 Kommentare
Valbon Ein albanischer Vorname mit der Bedeutung "die Welle".
  • Albanisch
20 Stimmen
1 Kommentar
Valdeci Bewohner des Winkels des Waldes Bewohner aus der Nähe des Waldes
  • Brasilianisch
16 Stimmen
0 Kommentare
Valdemar Valdemar ist eine Nebenform von Waldemar mit der Bedeutung "der berühmte Herrscher".
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
36 Stimmen
1 Kommentar
Valdemir
Noch keine Infos hinzufügen
  • Russisch
14 Stimmen
1 Kommentar
Valdet Der Name hat einen albanischen Ursprung und bedeutet soviel wie "die blaue Welle", "die Meereswelle" oder "die Welle des Meeres".
  • Albanisch
75 Stimmen
2 Kommentare
Valdis Ein Unisex-Vorname der entweder "der Herrscher" oder "die Totengöttin" bedeutet.
  • Altisländisch
  • Altnordisch
  • Altslawisch
  • Baltisch
  • Isländisch
  • Lettisch
130 Stimmen
1 Kommentar
Valdrin Der Name hat albanische Wurzeln und bedeutet sinngemäß übersetzt "die Welle des Drin" oder einfach nur "die Welle des Flusses".
  • Albanisch
  • Kosovarisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
76 Stimmen
25 Kommentare
Valencio Der Name ist eine spanische alternative Schreibweise von Valentin. Seine Bedeutung ist "der Kräftige", "der Starke", "der Mächtige" und "der Gesunde".
  • Lateinisch
  • Spanisch
19 Stimmen
1 Kommentar
Valentas Valentas ist ein litauischer Jungenname, der von Valentin abgeleitet wird. Seine Bedeutung lautet "der Kräftige", "der Starke" und auch "der Gesunde".
  • Baltisch
  • Lateinisch
  • Litauisch
215 Stimmen
1 Kommentar
Valente Eine italienische, portugiesische und spanische Form von Valentin mit der Bedeutung "der Starke", "der Kräftige" und "der Gesunde".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
41 Stimmen
2 Kommentare
Valentiano Ein italienischer Name mit lateinischen Wurzeln und der Bedeutung "der Starke", "der Kräftige", "der Mächtige" oder auch "der Gesunde". Er gilt als eine Nebenform von Valentin.
  • Italienisch
  • Lateinisch
67 Stimmen
2 Kommentare
Valentijn Name lateinischen Ursprungs mit der Bedeutung "der Starke", "der Kräftige", "der Mächtige" und "der Gesunde".
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Niederländisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Valentin Der Name kommt aus dem lateinischen Sprachraum und wurde ursprünglich als ein römischer Beiname gebraucht. Seine Bedeutung lautet soviel wie "der Starke", "der Kräftige", "der Mächtige", "der Einflussreiche" und auch anders gedeutet "der Gesunde".
  • Albanisch
  • Bulgarisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
2079 Stimmen
262 Kommentare
Valentine Valentine ist eine weibliche Form von Valentin oder auch eine Nebenform von Valentina. Weiterhin ist Valentine ist auch ein englischer Jungenname. Der Ursprung des Namens liegt im Lateinischen. Seine Bedeutung lautet "der/die Starke", "der/die Kräftige", "der/die Mächtige" und "der/die Gesunde".
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Lateinisch
2425 Stimmen
23 Kommentare
Valentiniano Der Name lateinischer Herkunft bedeutet "der Starke", "der Kräftige", "der Mächtige" und "der Gesunde".
  • Galicisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
30 Stimmen
1 Kommentar
Valentino Eine italienische Form von Valentin, abgeleitet vom lat. Personennamen Valentinus. Seine Bedeutung ist "der Starke", "der Kräftige", "der Mächtige", "der Einflussreiche", "der Dankbare" und "der Gesunde".
  • Italienisch
  • Lateinisch
1468 Stimmen
38 Kommentare
Valentinos Valentinos ist die griechische Form von Valentin. Seine Bedeutung lautet "der Gesunde", "der Starke" und "der Kräftige".
  • Altgriechisch
  • Griechisch
  • Lateinisch
18 Stimmen
1 Kommentar
Valentinus Der Name ist eine lateinische Variante von Valentin. Seine Bedeutung lautet "der Starke", "der Kräftige", "der Mächtige", "der Einflussreiche" und "der Gesunde".
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Römisch
  • Schwedisch
35 Stimmen
2 Kommentare
Valentyn Der Name ist eine tschechische und ukrainische Variante von Valentin und bedeutet "der Starke", "der Kräftige" oder "der Gesunde".
  • Lateinisch
  • Tschechisch
  • Ukrainisch
14 Stimmen
1 Kommentar
Valer Der Vorname stellt eine Nebenform des Namens Valerius dar und hat seinen Ursprung in der lateinischen Sprache. Seine Bedeutung lautet "der Starke", "der Mächtige", "der Kräftige" oder auch "der Gesunde".
  • Albanisch
  • Lateinisch
  • Russisch
  • Slowakisch
  • Ungarisch
  • Weißrussisch
45 Stimmen
1 Kommentar
Valere Der Vorname gilt als die französische Form des Namens Valerius und hat seinen Ursprung in der lateinischen Sprache. Seine Bedeutung lautet "der Starke", "der Mächtige", "der Kräftige" oder auch "der Gesunde".
  • Französisch
  • Lateinisch
34 Stimmen
1 Kommentar
Valeri Der Vorname stellt eine Nebenform des Namens Valerius dar und hat seinen Ursprung in der lateinischen Sprache. Seine Bedeutung lautet "der/die Starke", "der/die Mächtige", "der/die Kräftige" oder auch "der/die Gesunde".
  • Bulgarisch
  • Französisch
  • Georgisch
  • Lateinisch
  • Russisch
50 Stimmen
6 Kommentare
Valerian Der Vorname Valerian stellt andere Variante des Namens Valerius dar und hat seinen Ursprung in der lateinischen Sprache. Seine Bedeutung lautet "der Starke", "der Mächtige", "der Kräftige" oder auch "der Gesunde".
  • Deutsch
  • Georgisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
1256 Stimmen
27 Kommentare

Jungennamen mit V - 1-50 von 449

Anfangsbuchstaben weiter eingrenzen

Wähle eine Buchstabenkombination für eine Liste mit Jungennamen, die mit exakt diesen beiden Anfangsbuchstaben beginnen.

Oder wechsle in einen anderen Buchstabenbereich:

Weitere Namen mit dem Anfangsbuchstaben V findest du auch auf den Seiten Unisex-Namen mit V, Doppelnamen mit V und unseren Mädchennamen mit V.

Beliebteste Jungennamen mit V

Unsere Toplisten verraten dir, welche männlichen Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben V aktuell am häufigsten an Neugeborene vergeben werden - aber auch, welche mit V beginnenden Jungennamen bei unseren Nutzern insgesamt am besten abschneiden.

Top 10 Jungennamen mit V in Deutschland

Diese zehn Vornamen waren 2022 die in Deutschland am häufigsten an Neugeborene vergebenen Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben V:

Top 30 Jungennamen mit V laut Baby-Vornamen-Ranking

Rangliste der auf Baby-Vornamen.de am besten bewerteten männlichen Vornamen mit V:

Rang Vorname Beliebtheit
1 Veit 7427 Stimmen
2 Volker 6289 Stimmen
3 Veikko 2687 Stimmen
4 Vincent 2412 Stimmen
5 Valentin 2079 Stimmen
6 Vito 1977 Stimmen
7 Viktor 1765 Stimmen
8 Volkan 1491 Stimmen
9 Valentino 1468 Stimmen
10 Vitus 1455 Stimmen
11 Viljo 1413 Stimmen
12 Vladimir 1403 Stimmen
13 Vladislav 1401 Stimmen
14 Victor 1372 Stimmen
15 Vlado 1352 Stimmen
16 Vince 1349 Stimmen
17 Vin 1333 Stimmen
18 Vicente 1315 Stimmen
19 Valon 1299 Stimmen
20 Velten 1281 Stimmen
21 Viggo 1273 Stimmen
22 Ville 1266 Stimmen
23 Vadim 1265 Stimmen
24 Valerian 1256 Stimmen
25 Volkmar 1247 Stimmen
26 Vitali 1231 Stimmen
27 Vinzenz 1215 Stimmen
28 Vitalius 1201 Stimmen
29 Vilfrid 761 Stimmen
30 Vilhelm 309 Stimmen

Neueste Kommentare zu Jungennamen mit V

  • Kommentar zu Vladislav von Lalala

    Mein crush heißt Vladislav ein Spitzname wäre vlados

  • Kommentar zu Vada von R2D2

    @Stephanie: Nein, liebe Stephanie. Sie irren sich. Ich kannte Darth Vada persönlich.

  • Kommentar zu Vada von Stephanie

    Anakin Skywalker wurde zu Darth Vader (nicht Darth Vada!)

  • Kommentar zu Vinko von Ana

    Mein Papa heisst Vinko. Er ist ein tapferer, bescheidener, gutherziger, intelligenter und grundguter Mensch und der beste Vater auf Erden. Volim te ta...

  • Kommentar zu Vero von .

    Der Name ist eindeutig männlich

  • Kommentar zu Vytautas von Sasha

    Ein historischer Name im baltischen Raum. In Litauen ist der Vorname durchgehend sehr beliebt, geradezu zeitlos. Auch die weibliche Form Vytaute ist b...

  • Kommentar zu Vlado von Manuela

    Vlado ist der beste Name!!

  • Kommentar zu Vero von Lotte

    Also ich persönlich kenne und liebe Vero auch nur als Mädchennamen. Entweder als Kurzform von Veronika oder Verena, aber auch als eigenständiger Name....

  • Kommentar zu Valerian von anonym

    Irgendwie schön, aber etwas gestelzt. Va-le-ri-an – vier Silben und man kann nicht mal einen Spitznamen draus machen.

  • Kommentar zu Valon von Valon

    "Valon" ist ein männlicher Vorname, der hauptsächlich im albanischen Sprachraum verwendet wird. Es ist eine Variation des Namens "Valentin", der vom l...

Stöbere auch hier: