Jungennamen mit D

Hier findest du aktuell 887 Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben D. Unsere Liste beinhaltet weit verbreitete und beliebte männliche Vornamen ebenso wie seltene und außergewöhnliche Jungennamen, die nicht jeder kennt.

Jungennamen mit D

Alle Jungennamen mit D

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Daan biblischer Name: Dan (1. Mose 30.6) 5. Sohn von Jakob, biblischer Stamm
  • Althebräisch
  • Holländisch
266 Stimmen
11 Kommentare
Dabarrious Da = Daniel Bar= Barney Rious = Rico
  • Arabisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Dabney aus Aubigne in Frankreich, Aubigne bedeutet Albinus - der Weiße
  • Altfranzösisch
  • Englisch
32 Stimmen
0 Kommentare
Daciano Aus Dacia
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
44 Stimmen
2 Kommentare
Dacre Der Name stammt aus dem nord englischen Cumbria und bedeutet rieselnder Strom/tröpfelnder Bach
  • Altenglisch
  • Englisch
20 Stimmen
0 Kommentare
Dadbeh Der Name ist sehr selten und kommt ursprünglich aus dem persischen Sprachraum.
  • Iranisch
  • Muslimisch
  • Persisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Daegal Ein alter englischer Vorname, der seinen Ursprung im Angelsächsischen hat. Seine Bedeutung lautet "der Bewohner am dunklen Strom".
  • Angelsächsisch
  • Englisch
52 Stimmen
1 Kommentar
Daemion
Noch keine Infos hinzufügen
  • Algerisch
  • Altgriechisch
  • Arabisch
100 Stimmen
10 Kommentare
Dafa der große Weg, das große Gebot
30 Stimmen
1 Kommentar
Daffy
Noch keine Infos hinzufügen
  • Englisch
  • Orientalisch
46 Stimmen
2 Kommentare
Dafin fin= zart, fein, selten gewählter Namen in Mazedonien
  • Mazedonisch
32 Stimmen
1 Kommentar
Dag Aus dem Dänischen, Norwegischen und Schwedischen für "der Tag".
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
190 Stimmen
8 Kommentare
Dagaban
Noch keine Infos hinzufügen
  • Türkisch
32 Stimmen
1 Kommentar
Dagino nordischer Name, kommt vom Namen Dagobert, also: glänzend wie der Tag
  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Nordisch
136 Stimmen
3 Kommentare
Dagobert Ein fränkisch-germanischer Vorname mit der Bedeutung "der helle Tag".
  • Althochdeutsch
  • Englisch
  • Fränkisch
  • Keltisch
1364 Stimmen
22 Kommentare
Dagomar "Der berühmte Tag", vom altsächsischen "dag" bzw. althochdeutschen "tag" für "Tag" und dem althochdeutschen "mari" für "angesehen, bekannt, berühmt".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Altsächsisch
154 Stimmen
1 Kommentar
Dagon Ein semitischer Vorname mit der Deutung "das Korn".
  • Akkadisch
  • Semitisch
31 Stimmen
1 Kommentar
Dagur Aus dem Isländischen und Färöischen für "der Tag".
  • Altnordisch
  • Färöisch
  • Isländisch
  • Nordisch
52 Stimmen
0 Kommentare
Dai Groß russisch: gib
  • Chinesisch
  • Kanji
  • Mandarin
34 Stimmen
1 Kommentar
Daigo Ein japanischer Vorname mit der Bedeutung "die große Aufklärung".
  • Japanisch
  • Kanji
10 Stimmen
0 Kommentare
Daiki "Großer Baum", von japanisch "dai/大" (groß) und "ki/樹" (Baum).
  • Japanisch
  • Kanji
26 Stimmen
4 Kommentare
Dailen Löwe
  • Afghanisch
56 Stimmen
2 Kommentare
Daimeon
Noch keine Infos hinzufügen
  • Walisisch
36 Stimmen
0 Kommentare
Daimon Eine moderne amerikanische Variante von Damon mit der Bedeutung "der Bezwinger".
  • Altgriechisch
  • Amerikanisch
  • Angloamerikanisch
  • Griechisch
116 Stimmen
14 Kommentare
Daimyon
Noch keine Infos hinzufügen
35 Stimmen
3 Kommentare
Dainius "Der Dichter" oder "der Sänger", von litauisch "daĩnius" (Dichter, Barde, Sänger).
  • Baltisch
  • Litauisch
213 Stimmen
2 Kommentare
Daishiro "Willensstarker Sohn", abgeleitet von japanisch "dai/大" (groß), "shi/志" (Wille, Ehrgeiz) und "ro/郎" (Sohn).
  • Japanisch
  • Kanji
18 Stimmen
0 Kommentare
Daisuke "Große Hilfe", von japanisch "dai/大" (groß) und "suke/輔" (Hilfe).
  • Japanisch
  • Kanji
93 Stimmen
11 Kommentare
Daithi irische Form von David
  • Gälisch
  • Irisch
25 Stimmen
1 Kommentar
Daiton "Der aus der Siedlung am Graben Stammende", abgeleitet von altenglisch "dīċ" (Graben) und "tūn" (Dorf, Stadt, Siedlung).
  • Altenglisch
  • Amerikanisch
  • Englisch
24 Stimmen
0 Kommentare
Daivy
Noch keine Infos hinzufügen
34 Stimmen
1 Kommentar
Dajae
Noch keine Infos hinzufügen
23 Stimmen
0 Kommentare
Dajan Ein slawischer Name mit der Bedeutung "der Widerstand Leistende".
  • Altslawisch
  • Alttürkisch
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Kroatisch
  • Slawisch
169 Stimmen
14 Kommentare
Dajo Eine ostfriesische männliche Kurzform von Adelheid mit der Bedeutung "der Adelige" und "der Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
  • Niederdeutsch
  • Ostfriesisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Dakil
Noch keine Infos hinzufügen
29 Stimmen
2 Kommentare
Dakota Bundesstaat im Norden der USA Bedeutet so viel wie Freund oder Verbündeter in der Indianersprache (von dem Stamm der Sioux-Indianern). Es ist der westlichste Indianerstamm und wird in Nord- und Süddak...
  • Dakota
  • Englisch
  • Indianisch
212 Stimmen
64 Kommentare
Dalai Dalai bedeutet 'Ozean' (des gelehrten Wissen), daher auch der Begriff Dalai Lama.
37 Stimmen
4 Kommentare
Dalalalayka Der Name kommt vom Indianerstamm „Hidatsa“ und bedeutet „der Verwirrte Tänzer
  • Hawaiianisch
98 Stimmen
10 Kommentare
Daland nordischer Name, Bedeutung angelehnt an den gleichnamigen Seemann in Richard Wagners Oper »Der fliegende Holländer« (1843).
  • Norwegisch
35 Stimmen
0 Kommentare
Dalapati Ein indischer Vorname mit der Bedeutung "der Gruppenführer".
  • Hindi
  • Hinduistisch
  • Indisch
  • Sanskritisch
23 Stimmen
1 Kommentar
Dale Ursprünglich ein englischer Nachname mit der Bedeutung "diejenigen, die in einem Tal leben".
  • Altenglisch
  • Englisch
92 Stimmen
7 Kommentare
Daler Dollar auf Dänisch
  • Tadschikisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Dali Georgisch: Dali vorchristl. Fruchtbarkeitsgöttin, Göttin des Lebens und der Sonne. Von Dalibor (slaw.). Aus dem Tschetschenischen vom Wort Dal ( Gott) , bedeutet : göttlich.
  • Georgisch
40 Stimmen
7 Kommentare
Dalibor "Der in der Ferne Kämpfende" oder "der Fernkämpfer", abgeleitet von slawisch "dáli/да́ли" (Ferne) und "boj/бой" (Kampf).
  • Altslawisch
  • Bosnisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Polnisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
  • Tschechisch
286 Stimmen
48 Kommentare
Dalin Der Name bedeutet entweder "der Edle", "der Vornehme" oder aber "der im Tal Wohnende". Seine Herkunft ist bisher nicht genau geklärt.
  • Altenglisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Englisch
128 Stimmen
5 Kommentare
Dalius Von dem litauischen Wort "dalia" abgeleitet, bedeutet der Name "das Schicksal" oder "das Glück".
  • Baltisch
  • Litauisch
64 Stimmen
1 Kommentar
Dallas Ortsname und irisch -> der Sachkundige, der Ausgebildete.
  • Altschottisch
  • Englisch
67 Stimmen
7 Kommentare
Dalmatius Dalmazien stammend der Junge
  • Albanisch
  • Lateinisch
6 Stimmen
0 Kommentare
Dalmazio Stammend aus Dalmazien
  • Italienisch
  • Lateinisch
8 Stimmen
1 Kommentar
Dalton "Der aus der Siedlung im Tal Stammende", abgeleitet von altenglisch "dæl" (Tal) und "tūn" (Dorf, Stadt, Siedlung).
  • Altenglisch
  • Amerikanisch
  • Englisch
37 Stimmen
1 Kommentar

Jungennamen mit D - 1-50 von 887

Anfangsbuchstaben weiter eingrenzen

Wähle eine Buchstabenkombination für eine Liste mit Jungennamen, die mit exakt diesen beiden Anfangsbuchstaben beginnen.

Oder wechsle in einen anderen Buchstabenbereich:

Weitere Namen mit dem Anfangsbuchstaben D findest du auch auf den Seiten Unisex-Namen mit D, Doppelnamen mit D und unseren Mädchennamen mit D.

Beliebteste Jungennamen mit D

Unsere Toplisten verraten dir, welche männlichen Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben D aktuell am häufigsten an Neugeborene vergeben werden - aber auch, welche mit D beginnenden Jungennamen bei unseren Nutzern insgesamt am besten abschneiden.

Top 10 Jungennamen mit D in Deutschland

Diese zehn Vornamen waren 2022 die in Deutschland am häufigsten an Neugeborene vergebenen Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben D:

Rang Vorname
1 David
2 Daniel
3 Damian
4 Dean
5 Dominik
6 Diego
7 Deniz
8 Dario
9 Darius
10 Dion
Quelle: Baby-Vornamen-Statistik 2022

Top 30 Jungennamen mit D laut Baby-Vornamen-Ranking

Rangliste der auf Baby-Vornamen.de am besten bewerteten männlichen Vornamen mit D:

Rang Vorname Beliebtheit
1 Dirk 9969 Stimmen
2 David 9736 Stimmen
3 Daniel 7843 Stimmen
4 Dorian 7215 Stimmen
5 Damian 7136 Stimmen
6 Dean 6477 Stimmen
7 Dennis 6257 Stimmen
8 Dominik 6021 Stimmen
9 Dylan 5985 Stimmen
10 Detlef 5455 Stimmen
11 Di 5152 Stimmen
12 Dietrich 5031 Stimmen
13 Dastin 3094 Stimmen
14 Darian 2920 Stimmen
15 Devin 2811 Stimmen
16 Dejan 2630 Stimmen
17 Diego 2468 Stimmen
18 Dustin 2043 Stimmen
19 Darius 2025 Stimmen
20 Duncan 1851 Stimmen
21 Dominic 1828 Stimmen
22 Domenic 1785 Stimmen
23 Donnie 1710 Stimmen
24 Devid 1522 Stimmen
25 Dieter 1515 Stimmen
26 Dan 1510 Stimmen
27 Dilian 1490 Stimmen
28 Dane 1431 Stimmen
29 Dagobert 1364 Stimmen
30 Danny 1300 Stimmen

Neueste Kommentare zu Jungennamen mit D

  • Kommentar zu Dany von Dany

    Hallo,ich heiße auch Dany, bin 1975 in Deutschland geboren und auch eine Frau. Ich liebe meinen Namen und fand ihn immer besonders weil es nicht hieß ...

  • Kommentar zu Danis von Danis

    Mir gefällt der Name weil er einfach einzigartig ist . Viele Leute meinten zu mir das sie diesen Namen zum ersten Mal hören

  • Kommentar zu Darius von Steja

    Mein Sohn heißt Darius Gabriel. Ich finde die beiden Namen passen wunderbar zusammen und klingen sehr schön und zeitlos. Es gab in seiner Kindergar...

  • Kommentar zu Daniel von Fragezeichen

    @Daniel R.: Und was wollen Sie uns damit mitteilen?

  • Kommentar zu Daniel von Daniel R.

    Vorab, was mir auffällt, hier schrieb eine Laura und Nicole B. exakt Dasselbe, um einseitig gegenüber dem doch international schön-bekannten Namen Dan...

  • Kommentar zu Dwight von Wally

    Unser Sohn heißt Dwight-Frances-Reinhardt. Er ist so schön ❤️

  • Kommentar zu Dmitri von Ludwig

    Dmitri ist der beste Name überhaupt. Mein Exfreund heißt so. Würde definitiv mein Kind so nennen, 100%.

  • Kommentar zu Darvin von Gast

    Darvîn ist ein kurdischer männlicher Vorname und bedeutet „Baum der Liebe“. Dar=Baum Vin= Liebe, von Evin abgeleitet.

  • Kommentar zu Darlin von Darlin

    Ich heiße selber Darlin und eigentlich mag ich meinen Namen, weil er so einzigartig ist und sehr schön klingt, wenn man ihn denn richtig ausspricht. I...

  • Kommentar zu Dawid von MamaVonDawid

    Ich finde den Namen besonders schön, weil das w den Namen etwas weicher und freundlicher klingen lässt. Die Leute vergessen den Namen auch nicht so sc...

Stöbere auch hier: