Giacumin

  • Rang 1458
  • 32 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 5 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • romanisch
Noch keine Infos zur Bedeutung verfügbar
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
8 Zeichen | 3 Silben Gia-cu-min -cumin (5) -umin (4) -min (3) -in (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Nimucaig 4466 G255 JKMN
Morsecode Schreibschrift
--· ·· ·- -·-· ··- -- ·· -· Giacumin
Giacumin buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Gustav | Ida | Anton | Cäsar | Ulrich | Martha | Ida | Nordpol
Giacumin in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Giacumin in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Keine Angabe
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Giacumin
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Noch keine bekannte Persönlichkeit vorhanden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Verbreitung des Jungennamen Giacumin in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
1201 13 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Giacumin belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 1201. Rang. Insgesamt 13 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • - Zu Deutschland liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • 100.0 % 100.0 % Graubünden

Dein Vorname ist Giacumin? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Giacumin
Statistik der Geburtsjahre des Namens Giacumin

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Giacumin?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.9 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Giacumin zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (87.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (12.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (87.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (87.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (0.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (87.5 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Giacumin ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Giacumin in Verbindung bringen.

bekannt (38.2 %) modern (47.1 %) wohlklingend (55.9 %) männlich (32.4 %) attraktiv (32.4 %) sportlich (44.1 %) intelligent (47.1 %) erfolgreich (44.1 %) sympathisch (47.1 %) lustig (44.1 %) gesellig (47.1 %) selbstbewusst (52.9 %) romantisch (64.7 %)
von Beruf
  • Kaufmann (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Giacumin und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Giacumin

Giacumin B.
Gast

Giacumin - ein ausgesprochen seltener Name!
Mein älterer Bruder nannte mich schon früh Jack. Dazumal empfand ich Jack sowas wie ein Künstlername; Jack B., hört sich gut an.
Alle nannten mich darauf Jack, die Lehrer, meine Ausbilder, meine Freunde etc. Ausser meine Eltern! Als ich Steuerpflichtig wurde bekam ich sogar amtlich von der Steuerverwaltung Post, angeschrieben mit Jack Bass und das gab mir echt zu denken. Von da an begann ich zu kämpfen und mochte den Namen Jack nicht mehr hören! Das war eine Odyssee sondergleichen, unglaublich schwer, diesen Namen zu korrigieren. Wenn ich jeweils Post bekam mit Jack gab es ein „Refuse“ mit dem Vermerk; ich heisse Giacumin! Ich habe Visitenkarten machen lassen, den Briefkopf geändert, Stempel anfertigen lassen, den Telefonbucheintrag ändern lassen und vieles andere mehr! Ich brauchte Jahre bis das nur annähernd akzeptiert wurde. Der schlimmste Alptraum dann auf dem Standesamt; die Urkunde war mit Jack B. aufgesetzt! Ich verweigerte die Annahme und das ganze Prozedere musste verschoben und wiederholt werden… Unglaublich! Noch heute, 50 Jahre später nennen mich gewisse Leute hier in der Val Müstair immer noch Jack! Wenn meine Frau so richtig mit mir schimpft, rutscht ihr plötzlich wieder der Jack raus. Aber in der Zwischenzeit ignoriere ich diesen Jack und nehme es gelassen. Leider wird mein Vornahme oft falsch geschrieben wie Giacomin, Giacomo, Giacomino und ganz schlimm aber eher selten Tschacomin oder einfach Tschaco.
Giacumin ist ein echter Bündner Name, laut Google tragen lediglich 13 Personen insgesamt diesen Vornamen in der Schweiz!
Dann gibt es auch noch den Mädchen Name Giacumina.
Habe gehört, man wolle den Giacumin; also den Bündner in Persona unter Naturschutz stellen…

Giacumin
Gast

Ich hoffe ich konnte etwas für den Namen Giacumin beitragen; ich finde den Namen sehr schön, ansprechend und man hört ihn selten. Es ist ein eigenständiger Name und man kann ihn nicht abkürzen, wie zBsp. Jakob oder Giovanni oder gar Jack!
In diesem Sinne blers salüds aus der Val Müstair
Giacumin Bass

Giacumin
Gast

Giacumin ist bei uns in der Schweiz ein rätoromanischer Name:
Meine Heimat, die rätoromanische Schweiz in Graubünden.

Das Unterengadin erstreckt sich von Brail über Scuol bis zur Landesgrenze bei Martina, von wo eine abenteuerliche Strasse die Talschaft Samnaun, die übrigens Zollfrei ist, erschliesst. Das Münstertal verläuft vom Ofenpass bis an die italienische Grenze und gehört zu den entlegensten Täler der Schweiz, was ich nur bestätigen kann. Auf einer Länge von nur 18 Km gelangt man von den lichten Bergföhren- und Lärchen.- sowie Arvenwälder im oberen Teil des Tales hinab zu den Acker- und Obstkulturen an der Schwelle zum Südtirol. Die Geschichte des Tales ist eng mit derjenigen des Klosters St. Johann in Müstair verbunden, das gemäss einer Sage von Karl dem Grossen gegründet wurde. Die Region Engiadina Bassa / Val Müstair ist ein Zentrum der rätoromanischen Sprache, Kultur und Tradition: Im ganz Graubünden sprechen noch gut 40‘000 Menschen Romanisch. Das entspricht einem knapp einem Viertel der Bevölkerung. In Graubünden gibt es fünf romanische Idiome. Die beiden wichtigsten: Das Sursilvan im Bündner-Oberland mit ca. 18‘000 Einwohner, die dieses romanisch sprechen sowie ca. 6’000 die das Vallader im Unterengadin und im Münstertal sprechen. Im Oberegadin wird Putèr, im Oberhalbstein und Albulatal Surmiran und am Hinterrein zum Teil noch Sutsilvan. Meine Muttersprache ist das Vallader und im Münstertal spricht man das Jauer als Dialekt. Interessant; die anderen Idiome sind für mich sehr schwer zu verstehen, da sie wesentlich von meiner Muttersprache abweichen.
Ja die Val Müstair, man sagt es sei eines der schönsten Bergtäler der Schweiz. Gut, diese Ansicht vertritt jeder Touristiker von seiner Heimat; aber ich persönlich finde hier eine grossartige Naturlandschaft die vollständig erhalten geblieben ist. Die harmonischen Dörfer, es sind deren sechs, haben seit Jahrzehnten ihren eigenen Charakter bewahrt, die nicht den grossen Trubel, aber umso mehr Urlaubsqualität versprechen, denn Gastfreundschaft hat im Val Müstair Tradition. ( Wo Gäste zu Freunde werden) Das Val Müstair bietet ein eigenes Klima. Durch die süd orientierte Lage ist das Wetter auffallend mild. Die Gebirgszüge halten Wind und Regen fern. So darf der Feriengast mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen rechnen. Zuoberst, wenn man vom Nationalpark herkommend, auf der Ofenpasshöhe (2149müM) Richtung Tal fährt erreicht man nach dem Ofenpass das oberste Dorf, (1‘664müM) das den romanischen Namen Tschierv (Hirsch) trägt; zu recht wie ich meine, denn hier lassen sich regelmässig Wildbeobachtungen machen. Das Gemeindegebiet grenzt wie bereits erwähnt direkt am Schweizerischen Nationalpark. Der Nationalpark umfasst 168 km2 unberührte, urwüchsige Alpennatur. Ein 80 km langes Wegnetz gibt Einblicke in die unverfälschte, von keiner Menschenhand berührte Bergwelt Das nächste Dorf ist mein Bürgerort und heisst Fuldera (1‘640müM) Ein ruhiges wunderschön gelegenes Bauerndorf. Die mit Sgrafitto bemalten Häuser sind ein besonderes Wahrzeichen dieses Ortes. Auf den Ebenen um Fuldera verläuft im Winter dann die Langlaufloipe angenehm flach. Im Sommer herrliche Lärchenwälder laden zum geruhsamen Spaziergang ein. Das nächste Dorf Lü, gleich vis à vis hoch über dem Val Müstair thront das bezaubernde Dorf auf einer prächtigen Sonnenterasse. In der Nähe des Dörfchens gedeihen noch seltene Pflanzen und Heilgewächse. Das nächste Dorf Valchava (1‘440müM) dort steht mein Elternhaus. Das schöne erhaltene Bauerndorf des Val Müstair mit seinem barocken Kirchturm wo mein Grossvater als Zimmermann der Erbauer der Zwiebelhaube war. So ein Dachgestühl erfordert heute noch wegen der komplexen Form besonderes Geschick vom Handwerker. Sehenswürdigkeit des Ortes ist das Talmuseum „Chasa Jaura“ wo die frühere Lebensweise der Münstertaler mit antiken Objekten, mehrheitlich als Leihgabe von meiner Mutter, gezeigt werden. Dann folgt Sta. Maria (1‘375müM) der Geburtsort vom Giacumin. Der stattliche Hauptort des Tales gehört zu den bekanntesten Dörfern. Von hier führt die nur im Sommer geöffnete Umbrail-Passstrasse, übrigens mit 2‘503müM ist er der höchstgelegene Autopass der Schweiz, hinüber ins Veltlin und zum Sommerskigebiet Stilfserjoch sowie nach dem Vinschgau. Sta. Maria bietet eine Fülle von gastronomischen Angeboten. In Sta. Maria haben wir auch das Ospital, klein aber fein mit einem wunderbarem Ärzte-Team. Es ist einfach schön, wenn man solche Leute kennenlernen darf, die spontan und uneigennützig Hilfe anbieten. Dass die Val Müstair mit seinen rund 1‘600 Einwohnern überhaupt so ein modernes Gesundheitszentrum haben darf ist nicht selbstverständlich. Ohne idealistische Einstellung der Mitarbeiter würde der Betrieb im Spital Val Müstair nicht funktionieren. Schlussendlich erreicht man Müstair (1‘250müM) mein Wohnsitz. Mit rund 800 Einwohnern ist Müstair der grösste Ort des Val Müstair. und international bekannt. Das berühmte Kloster St. Johann figuriert in der UNESCO-Liste der Weltkulturdenkmäler – eine herausragende Sehenswürdigkeit. Müstair liegt an der Grenze zu Norditalien, einen Katzensprung östlich liegt das prächtige zum deutschsprachigen Südtirol gehörende Vinschgau, eine der regenärmsten Alpenregionen. Eingefasst von den hohen Gebirgszügen des Ortler und der Ötztaler Alpen. Man nennt das Vintschgau auch der Apfelgarten Südtirols. Die Münstertaler haben sehr viel von den Vinschgauer, was die Gastfreundschaft betrifft. Eine offene und herzliche Art. Ich vermute, das sind die vielen Familienbetriebe die das ausmachen, denn echte Gastfreundschaft kann man kaum erlernen, sie kommt einfach von Herzen.

fifi
Gast

Laura hat Recht

Laura
Gast

Es tut mir ja Leid für den namen, aber ich finde er hört sich an wie eine Mischung aus Gewürz & einem Enzym....

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Base

Kommentar von @Bärbel

Ganz und gar kein schwacher Beitrag - ganz schwacher Name! ...im Techno mittlerweile oft verwendeter Begrif...

Mädchenname Christin

Kommentar von Christin

Wie man sieht, bin ich auch eine Christin, allerdings nennt man mich nicht Tini oder Chrissy (zum Glück!), ...

Mädchenname Maira

Kommentar von Maira Bùecherl

Ich heisse Maira und bin 8 Jahre alt. Eigentlich sollte ich Marai genannt werden ( die baierische Form), ab...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Gabriel, Gabriele, Gabriele, Maik, Maik, Michael und Raphael ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren