Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Werner Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Werner ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

1536 Stimmen (Rang 573)
1 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
573

Rang 573
Mit 1536 erhaltenen Stimmen belegt Werner den 573. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Werner ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Werner
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Werner?

Werner ist ein alter deutscher männlicher Vorname, der übersetzt soviel wie "der sich Schützende", "der wehrhafte Krieger", "der sich Wehrende" oder auch "der Warnenkrieger" bedeutet.

Der Ursprung des Namens ist bis heute nicht genau geklärt, er stammt jedenfalls von den beiden Ursprungsformen Warinheri und Werinheri ab. Diese setzen sich höchstwahrscheinlich aus beiden den althochdeutschen Elementen warjan bzw. waron für "sich wehren", "verteidigen", "schützen" oder "Acht geben" und heri für "das Heer", "die Kriegsschar", "der Heerführer" oder "der Krieger" zusammen.

Möglicherweise steht der Vorname auch in Bezug zu dem alten germanischen Stammesnamen der Warnen. In diesem Fall würde sich Werner von den zwei Namensbestandteilen warin für "die Warnen" und wie schon bei der vorherigen Herleitung heri ableiten.

Der Name Werner und seine zahlreichen Abwandlungen werden hauptsächlich in Deutschland und in den nordeuropäischen Ländern verwendet. Im Mittelalter war der Vorname weit verbreitet. Von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts zählte Werner oft zu den beliebtesten vergebenen Vornamen. Heutzutage ist er jedoch im deutschsprachigen Raum nicht mehr sehr populär.

Ebenso findet der Name auch als ein Familienname Gebrauch.

Weitere Varianten des Namens sind unter anderem Warnerius, Hyrnerius, Iernerius, Irnerius, Verner (Dänisch und Schwedisch), Wernher (Deutsch), Warner (Friesisch), Warn (Niederdeutsch), Warren (Englisch), Vern (Englisch), Vernier (Französisch), Garnier (Französisch), Guarniero (Italienisch), Guernard (Italienisch), Guarnieri (Italienisch), Guarneri, Guarnero, Verneri (Finnisch), Varnerio, Varnero, Varniero, Verners (Lettisch) und Wessel (Niederdeutsche und Friesische Koseform).

Zu dem Namen gibt es eine Vielzahl an Kurzformen wie Werni, Werno oder Wernt. Als weibliche Form sind Werna, Verna und Vernita gebräuchlich.

Woher kommt der Name Werner?

Wortherkunft

Der Jungenname Werner ist ein zweigliederiger Vorname, der ursprünglich aus dem althochdeutschen Sprachraum kommt. Je nach Herleitung stammt er von dem ersten Wortbestandteil warjan bzw. waron für "sich wehren", "verteidigen", "schützen", "Acht geben" oder aber von warin für "die Warnen" ab. Das zweite Wortelement hingegen ist heri, was für "das Heer", "die Kriegsschar", "der Heerführer" oder "der Krieger" steht.

Wortzusammensetzung

warjan bzw. waron = sich wehren, verteidigen, schützen, Acht geben (Althochdeutsch) oder
warin = die Warnen (Althochdeutsch) und
heri = das Heer, die Kriegsschar, der Heerführer, der Krieger (Althochdeutsch)

Wann hat Werner Namenstag?

Der Namenstag von Werner ist der 11. Januar (Heiliger Werner von Merseburg), 19. April (Werner von Oberwesel), 4. Juni (Werner von Ellerbach) und 1. Oktober (Heiliger Werner von Wilten).

Wie spricht man Werner aus?

Aussprache von Werner: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Werner auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Werner?

Werner ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 312. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1937 mit Platz 4.

In den letzten zehn Jahren wurde Werner etwa 830 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 525. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 488.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Werner

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Werner in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 312 307 244 4 (1937)

In Deutschland wurde Werner in den letzten 10 Jahren ca. 830 Mal als Erstname vergeben (1.300 Mal von 2010 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 159 158 151 53 (1985)

In Österreich wurde Werner in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (1.200 Mal von 1984 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 148 - - 3 (1935)

In der Schweiz wurde Werner in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (19.200 Mal von 1930 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - - - 139 (1932)

In der Niederlande wurde Werner in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (2.800 Mal von 1930 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien - - - 185 (1995)

In Belgien wurde Werner in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (10 Mal von 1995 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich - - - 139 (1943)

In Frankreich wurde Werner in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (810 Mal von 1930 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Dänemark 134 139 147 117 (1987)

In Dänemark wurde Werner in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1985 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Norwegen 122 123 128 110 (1957)

In Norwegen wurde Werner in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (700 Mal von 1945 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
Schottland - - - 120 (1975)

In Schottland wurde Werner in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1974 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
USA 915 920 - 439 (1930)

In den USA wurde Werner in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1930 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada - - - 258 (1983)

In Kanada wurde Werner in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (10 Mal von 1980 bis 2022).

Werner in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Werner in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

Werner in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Werner in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 154 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 159 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 159 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 146 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 133 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 165 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 175 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 186 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 235 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 240 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 247 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 244 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 307 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 312 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 133
  • Schlechtester Rang: 312
  • Durchschnitt: 193.78

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Werner

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Werner im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 176 im Juni 2020
Rang 160 im Juli 2020
Rang 167 im August 2020
Rang 168 im September 2020
Rang 156 im Oktober 2020
Rang 149 im November 2020
Rang 169 im Dezember 2020
Rang 176 im Januar 2021
Rang 166 im Februar 2021
Rang 142 im März 2021
Rang 145 im April 2021
Rang 134 im Mai 2021
Rang 126 im Juni 2021
Rang 123 im Juli 2021
Rang 134 im August 2021
Rang 119 im September 2021
Rang 118 im Oktober 2021
Rang 114 im November 2021
Rang 148 im Dezember 2021
Rang 162 im Januar 2022
Rang 150 im Februar 2022
Rang 147 im März 2022
Rang 135 im April 2022
Rang 126 im Mai 2022
Rang 123 im Juni 2022
Rang 125 im Juli 2022
Rang 133 im August 2022
Rang 120 im September 2022
Rang 104 im Oktober 2022
Rang 97 im November 2022
Rang 100 im Dezember 2022
Rang 119 im Januar 2023
Rang 103 im Februar 2023
Rang 114 im März 2023
Rang 91 im April 2023
Rang 95 im Mai 2023
Rang 94 im Juni 2023
Rang 90 im Juli 2023
Rang 98 im August 2023
Rang 97 im September 2023
Rang 102 im Oktober 2023
Rang 112 im November 2023
Rang 110 im Dezember 2023
Rang 137 im Januar 2024
Rang 102 im Februar 2024
Rang 111 im März 2024
Rang 109 im April 2024
Rang 103 im Mai 2024
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 90
  • Schlechtester Rang: 276
  • Durchschnitt: 146.76

Geburten in Österreich mit dem Namen Werner seit 1984

Werner belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 153. Rang. Insgesamt 1133 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
153 1133 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Werner besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (220)
  • 16.4 % 16.4 % Baden-Württemberg
  • 19.5 % 19.5 % Bayern
  • 2.7 % 2.7 % Berlin
  • 0.5 % 0.5 % Brandenburg
  • 2.3 % 2.3 % Hamburg
  • 6.4 % 6.4 % Hessen
  • 0.9 % 0.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.8 % 6.8 % Niedersachsen
  • 25.5 % 25.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.5 % 5.5 % Rheinland-Pfalz
  • 2.3 % 2.3 % Saarland
  • 2.3 % 2.3 % Sachsen
  • 4.1 % 4.1 % Sachsen-Anhalt
  • 2.3 % 2.3 % Schleswig-Holstein
  • 2.7 % 2.7 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (37)
  • 5.4 % 5.4 % Burgenland
  • 5.4 % 5.4 % Kärnten
  • 16.2 % 16.2 % Niederösterreich
  • 18.9 % 18.9 % Oberösterreich
  • 8.1 % 8.1 % Salzburg
  • 16.2 % 16.2 % Steiermark
  • 10.8 % 10.8 % Tirol
  • 18.9 % 18.9 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (31)
  • 22.6 % 22.6 % Aargau
  • 3.2 % 3.2 % Appenzell Ausserrhoden
  • 6.5 % 6.5 % Basel-Stadt
  • 12.9 % 12.9 % Bern
  • 3.2 % 3.2 % Luzern
  • 9.7 % 9.7 % Schwyz
  • 3.2 % 3.2 % Solothurn
  • 12.9 % 12.9 % St. Gallen
  • 3.2 % 3.2 % Tessin
  • 3.2 % 3.2 % Thurgau
  • 6.5 % 6.5 % Uri
  • 12.9 % 12.9 % Zürich

Dein Vorname ist Werner? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Werner als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Werner besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Werner.

Häufigkeit des Vornamens Werner nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Werner

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Wänä
  • Wenile
  • Wernchen
  • Werne
  • Wernel
  • Wernerli
  • Werni
  • Wernli
  • Wernsch
  • Wernschi
  • Wernsson
  • Werntschkl
  • Wörni
  • Wörnsi

Häufigste Nachnamen

  1. Werner Müller
  2. Werner Schmidt
  3. Werner Fischer
  4. Werner Schneider
  5. Werner Hoffmann
  6. Werner Schulz
  7. Werner Koch
  8. Werner Becker
  9. Werner Meyer
  10. Werner Schäfer
  11. Werner Weber
  12. Werner Klein
  13. Werner Richter
  14. Werner Bauer
  15. Werner Wagner
  16. Werner Schröder
  17. Werner Schwarz
  18. Werner Hartmann
  19. Werner Hofmann
  20. Werner Wolf
  21. Werner Braun
  22. Werner Schmitt
  23. Werner Neumann
  24. Werner Zimmermann
  25. Werner Krause
  26. Werner Lange
  27. Werner Scholz
  28. Werner Schmitz
  29. Werner Krüger
  30. Werner Lehmann

Werner in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Werner

Ernst Werner Siemens
Erfinder, Industrieller & Begründer der Elektrotechnik
Hans Werner Olm
Komiker
Hans-Werner Grünwald
Fußballer aus Deutschland
Ludwig Werner Haase
deutscher Chemiker
Werner Herzog
Filmregisseur
Werner (Einwohnerbezeichnung)
Von Werne, Kreis Unna
Werner Asam
bayerischer Volksschauspieler
Werner Beinhart
Zeichentrickfigur
Werner Bergengrün
Schriftsteller
Werner Bulst
deutscher Theologe
Werner Busch
deutscher Kunsthistoriker
Werner die Schildkröte
Figur aus "Ab durch die Hecke"
Werner Egk
Komponist, Neoklassizist
Werner Faymann
Österreichischer Bundeskanzler
Werner Fiehler
deutscher Schriftsteller
Werner George
deutscher Eishockeyspieler
Werner H. Greub
schweizer Mathematiker
Werner Hager
deutscher Kunsthistoriker
Werner Haseleu
Opernsänger aus Deutschland
Werner Heinen
deutscher Biologe
Werner Heisenberg
Physiker, Nobelpreisträger
Werner Helwig
Schriftsteller
Werner Jacobi
amerikanischer Physiker
Werner Johannes Guggenheim
Dramenverfasser aus der Schweiz
Werner K. Giesa
deutscher Schriftsteller
Werner Kolditz
deutscher Fußballer
Werner Leismann
Deutscher Schlagersänger
Werner Liebrich
deutscher Fußballspieler
Werner Moser
amerikanischer Architekt
Werner Nachtigall
deutscher Biologe
Werner Otto Theodor Forßmann
Mediziner; Erfinder des Herzkatheters
Werner Protzel
deutscher Fußballspieler
Werner Radspieler
emeritierter katholischer Weihbischof im Erzbistum Bamberg
Werner Reinert
Schriftsteller aus Deutschland
Werner Riepel
Schauspieler
Werner Rohde
deutscher Arzt
Werner Saalfeld
Figur aus "Sturm der Liebe"
Werner Schott
deutscher Schauspieler
Werner Schreyer
Österreichisches Männer-Topmodel
Werner Schulenberg
Deutscher Schauspieler
Werner Schulze-Erdel
Moderator & Schauspieler
Werner Schwab
Österreichischer Autor & Dramatiker
Werner Seeger
Arzt aus Deutschland
Werner Seppmann
Schriftsteller aus Deutschland
Werner Sonnenschein
deutscher Fußballer
Werner Sprenger
deutscher Schriftsteller
Werner Stegmaier
deutscher Philosoph
Werner Steuer
deutscher Fußballspieler
Werner Telesko
österreichischer Historiker
Werner Thissen
emeritierter Erzbischof von Hamburg
Werner Toelcke
Schauspieler aus Deutschland
Werner Zeussel
bayerischer Schauspieler
Wernher von Braun
Raketenpionier

Werner in der Popkultur

Werner Beinhart
Hauptfigur des Filmes "Werner"
Werner Momsen
Handpuppe des NDR Fernsehen

Werner als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Werner wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 4 Hochdruckgebiete und 11 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Werner (4x)

    Hochdruckgebiet Werner
  • Tiefdruckgebiet Werner (11x)

    Tiefdruckgebiet Werner
    • 04.08.2008
    • 12.11.2004
    • 12.06.2004
    • 25.11.2002
    • 30.04.2019
    • 15.02.2019
    • 05.05.2017
    • 11.12.2015
    • 01.10.2013
    • 18.07.2013
    • 22.12.2009
    • 23.06.2005
    • 25.11.2003
    • 19.02.2001
    • 20.11.1999

Werner in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Werner wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Wer-ner
Endungen
-erner (5) -rner (4) -ner (3) -er (2) -r (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Werner - gebildet werden können.
Rückwärts
Renrew (Mehr erfahren)Werner ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Werner in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010111 01100101 01110010 01101110 01100101 01110010
Dezimal
87 101 114 110 101 114
Hexadezimal
57 65 72 6E 65 72
Oktal
127 145 162 156 145 162

Werner in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Werner anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
3767 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
W656 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
WRNR (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Werner buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Wilhelm | Emil | Richard | Nordpol | Emil | Richard
Internationale Buchstabiertafel
Whiskey | Echo | Romeo | November | Echo | Romeo

Werner in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Werner in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Werner
Altdeutsche Schrift
Werner
Lateinische Schrift
VERNER
Phönizische Schrift
𐤅𐤄𐤓𐤍𐤄𐤓
Griechische Schrift
Ωερνερ
Koptische Schrift
Ⲩⲉⲣⲛⲉⲣ
Hebräische Schrift
והרנהר
Arabische Schrift
وــهــرــنــهــر
Armenische Schrift
Ւեռնեռ
Kyrillische Schrift
Ѵернер
Georgische Schrift
Ⴅერნერ
Runenschrift
ᚹᛂᚱᚾᛂᚱ
Hieroglyphenschrift
𓅱𓇌𓂋𓈖𓇌𓂋

Werner barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Werner an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Werner im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Werner im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Werner in Blindenschrift (Brailleschrift)

Werner in Blindenschrift (Brailleschrift)

Werner im Tieralphabet

Werner im Tieralphabet

Werner in der Schifffahrt

Der Vorname Werner in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-- · ·-· -· · ·-·

Werner im Flaggenalphabet

Werner im Flaggenalphabet

Werner im Winkeralphabet

Werner im Winkeralphabet

Werner in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Werner auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Werner als QR-Code

Werner als QR-Code

Werner als Barcode

Werner als Barcode

Wie denkst du über den Namen Werner?

Wie gefällt dir der Name Werner?

Bewertung des Namens Werner nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.9 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Werner?

Ob der Vorname Werner auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (81.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (95.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (73.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (20.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (24.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (40.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (40.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (24.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (26.5 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (14.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (16.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (8.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (10.2 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (2.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (20.4 %)
Was denkst du? Passt Werner zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Werner ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (77.7 %) modern (61.2 %) wohlklingend (78.1 %) männlich (90.2 %) attraktiv (78.1 %) sportlich (72.3 %) intelligent (82.1 %) erfolgreich (78.6 %) sympathisch (84.4 %) lustig (58.9 %) gesellig (72.3 %) selbstbewusst (80.4 %) romantisch (68.3 %)
von Beruf
  • Kaufmann (7)
  • Ingenieur (5)
  • Chemiker (3)
  • Manager (3)
  • Rechtsanwalt (3)
  • Wirt (2)
  • Diplom-Betriebswirt (2)
  • Heizungsmonteur (2)
  • Staatsanwalt (2)
  • Arzt (2)
  • Wissenschaftler (2)
  • Elektriker (2)
  • Bauingenieur (2)
  • Physiker (2)
  • Chef (1)
  • Lehrer (1)
  • Softwareentwickler (1)
  • Zollbeamter (1)
  • Scherenschleifer (1)
  • Bankkaufmann (1)
  • Büroangestellter (1)
  • Reitlehrer (1)
  • Bauleiter (1)
  • Industriekaufmann (1)
  • Kunststofftechniker (1)
  • Techniker (1)
  • Heilpädagoge (1)
  • Polizist (1)
  • Prüfingenieur (1)
  • Wirtschaftsmathematiker (1)
  • Neurochirurg (1)
  • Tischler (1)
  • Programmierer (1)
  • Gärtner (1)
  • Koch (1)
  • Berufskraftfahrer (1)
  • Soldat (1)
  • Handwerker (1)
  • Sportmoderator (1)
  • Fachmann für Hauswirtschaft (1)
  • Chirurg (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Werner und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Werner ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Werner

Kommentar hinzufügen
Daniela
Gast

Mein Papa hieß Werner und war Jahrgang 1944. Meine Oma hat ihn immer "Wernerle" genannt. Ich finde Werner irgendwie cool. Auch zu nem jungen Menschen passt der Name. Abkürzen würde ich ihn aber selbst nicht. Habe heute gesehen, dass die skandinavische Variante mit V geschrieben wird - Verner. Auch schön, vielleicht sogar noch einen Ticken moderner.

Werner
Gast

Bin auch schon 55 Jahre ein Werner habe den Namen früher als etwas altmodisch empfunden.Mit der Zeit entdeckte ich das der Name auf der ganzen Welt problemlos ausgesprochen und akzeptiert wird. Er hat eine coole Entstehungs Geschichte und ich habe nie jemand richtig Unsympathischen mit den Namen getroffen.

Gast
Gast

Der Name ist okay, aber ein Name, der nur E als Vokal hat, klingt eher mäßig. Wie Peter.
Mindestens zwei verschiedene Vokale müssen sein, um einen angenehmen Klang zu erzeugen. Darum sind Lukas und Thomas beliebter als Werner.
Ich denke, der Name wird vielleicht von Rocker-Typen vergeben, die ihre Kinder Werner, Knut und Bruno nennen. Mal etwas anderes.

Meister Röhrich
Gast

Wänä, kannst du mal runna in' Keller gucken, ich glaub die Russen sind da!

Lorant
Gast

Ich bin auch ein beinharter Werner und war über viele Jahre der Löwendompteur. Es war die bisher letzte große Zeit der Sechziger. Beinhart zu sein, bedeutet aber nicht, dass deshalb die Rechtschreibung katastrophal ist.

Beinhart_wie_ein_Chopper
Gast

Ich auch heißen Werner. Ist kuhler Nahme und sälten.

Werner
Gast

Ich bin Jg. 1952 und wurde von meinen Eltern auf diesen Namen getauft, weil mein Onkel so hieß, aber im Krieg gefallen war. Ich trage den Namen mit Stolz und Freude. Er hat Charakter und Tiefe. Ein Arbeitskollege hat mich öfter "The Wern" genannt. Das fand ich witzig und es hat mir gefallen.

Werner O.
Gast

Ich wurde sehr oft mit Werni als Kind angesprochen,
das war im Bodensee Kreis im Badischen Raum üblich.
Ich bin in Konstanz gebohren.

Werner F.
Gast

In der Schweiz wird aus "Werner" in gewissen Dialekten ein "Werni" gemacht. Ich mag es nicht, wenn man mich so nennt und weise jeweils darauf hin. Eine typisch schweizerische Verniedlichung. "Werner" ist mir viel lieber, der Name ist komplett, so wie er ist und ich trage ihn gerne, schon seit über 50 Jahren. Ich hoffe, er kommt auch in der Schweiz vermehrt wieder auf.

Stine Marie
Gast

Mein Bruder hat ein Eulen Plüschtier namens Werner :) Der ist so süüß

Katja
Gast

Also mein Sohn ist jetzt 1Jahr alt und heißt Werner!
Ausschlaggebend war für uns die Bedeutung und daß er gut zum Familiennamen passt. Außerdem sind alle Werners die ich zuvor kannte, total entspannte Kumpeltypen.
Unsere Namenswahl haben wir noch keinen einzigen Tag bereut.
Denn der Name passt zur Familie und zum Kind.
Ob anderen der Name gefällt, war uns schnuppe...und dennoch, die meisten finden es klasse.

Sonne
Gast

Habe einem Sohn vor 30 Jahren diesen Namen gegeben. Er passt perfekt. Er ist zufrieden mit seinem Namen obwohl ungewöhnlich für die Generation. Er sah halt als Neugeborener wie ein Werner aus. ;-)

Werner
Gast

Heiße seid 51 Jahren Werner und bin stolz auf meinem Namen .Es darf halt nicht jeder so heissen Grüße an alle Werners dieser Welt

Werner
Gast

Juni 55 5 Jungen im Ort geboren. Alle wurden ein Werner. Der Name kommt garantiert wieder in Mode.
Ich selbst wollte keinen anderen wollen.

@Nicki
Gast

Da hast du völlig recht!
Werner ist ein solider Name, ich kann gut verstehen, dass der in unserer Elterngeneration oft und gern vergeben wurde.

Hi :)
Gast

Mein Onkel heißt Werner der ist über 60!

Chris
Gast

Werner ist top, fertig!
12 points! ;-)

Nicki
Gast

In der entsprechenden Altersklasse ein toller Name!
Werner klingt bodenständig, männlich, mutig, ehrlich, willsensstark, sympathisch und natürlich ist der Klang schön, man muss auch fähig sein, in verschiedenen Altersklassen zu denken, natürlich nennt wohl kaum jemand heutzutage sein Kind Werner, zumindest nicht mit Erstnamen, aber für erwachsene Männer der mittleren Alterslasse+, ist Werner ein solider und sympathischer Name, also Daumen hoch!
Und wenn heutzutage Babys den Namen des Opas oder sogar Uropas al ZN bekommen und dann mit Zweitnamen Waldemar, Josef, Leoplod usw. heißen, dann können sie erst recht mit ZN Werner heißen!

Werner
Gast

Werner ist ein typischer "Generationsname", der heute nicht mehr vergeben wird. Es sei denn, man will an Opas Erbe ran, und nennt den Enkel so. Ich selbst habe ihn nie als belastend oder besonders kreativ empfunden. Er gehört zu mir, wie die Haare und die Fingernägel, nicht mehr und nicht weniger. Haben sich meine Eltern Gedanken gemacht, was der Name bedeutet? Sicher nicht! Die hatten im Krieg ganz andere Sorgen. Also, Namen nicht überbewerten, sie sollen gut klingen und dem Zeitgeist entsprechen.

Mila
Gast

Klasse Name für Männer, die noch Männer sind.
Der Klang ist männlich und sympathisch, verbinde ihn auch mit Ehrlichkeit und Vertrauenswürdigkeit.
Beide Daumen hoch für Werner!

ja Werner
Gast

Wir haben es verstanden.

also
Gast

Ich finde den ehrlich gesagt zu altbacken. Und der Klang ist doch auch nicht schön. Das sage ich, obwohl mein Opa so heißt.

Werner
Gast

Der Name Werner steht für Qualität, klingt einfach schön und männlich und seine Bedeutung spricht für sich.
Der wehrhafte Krieger. Ich möchte jedenfalls nich Jimy Blue heißen. Sicherlich gibt es auch andere schöne Namen, aber Werner wird nie aussterben. Denn Qualität ist beständig .

Werner
Gast

Ich bin jetzt 32 Jahre alt und fange erst gerade an mich an den Namen zu gewöhnen. Wenn man mich sieht, stellt man sich genau so keinen Werner vor :-) Aber mittlerweile denke ich immer mehr, dass es ein schöner harmonischer deutscher Name ist.

Werner
Gast

Warum sollte ich nicht Werner heißen?

Werner

So
Gast

Ein Quatsch. Du heißt garantiert nicht Werner.

Pechvogel
Gast

Ich heiße auch Werner. Aber einige Mitschülerinnen nennen mich Stinkmorchel, Ich weiß nicht, warum sie mich so kränken. Ich stinke doch viel weniger als sie.

Werner

Sandra
Gast

Ne zu altmodisch der Name. Der Name Werner ein Name für die ältere Generation.

Werner
Gast

Ich bin jetzt 34 und finde meinen Namen super, so heißt auf alle Fälle nicht jeder. Früher in der Schule fand ich in nicht so gut, besonders zu der Zeit als der Film Werner-Beinhart aktuell war, da jeder irgendeine Spruch aus dem Film zu mir sagen musste.

@ Nein
Gast

Der war aber auch zu dieser Zeit nicht mehr modern, die 66 Jährigen heißen vorwiegend Jürgen, Dieter, Wolfgang, Klaus. Werner hieß mein Opa, der wäre jetzt 89. da war er in.

Nein
Gast

Name der Elterngeneration,mein Vater (66) heißt so:
Klar schon älter,nix für heute aber ein soldier Name.

Lina
Gast

Ebenso wie Paul,Leopold,Ludwig,Emil usw. Name der Opa-Genaration, zu altmodisch.

ja also
Gast

Mein Opa Jahrgang 1925 hieß so. Ich würde aber heute kein Kind so nennen. Der Name ist doch recht altbacken.

Thomas
Gast

Werner ist ein sehr schöner Name!Mein Bruder heißt so;er ist Jahrgang 1951.Ich finde es klasse,wenn auch heutige Kinder Werner heißen dürfen.
Mein Bruder wurde als Kind "Wernerle" genannt;wir sind aus der Pfalz

Haha
Gast

Ja, ist mir auch gerade aufgefallen -.-

Bin heut so verpeilt, mein gott Walter ;P

unter mir
Gast

Niemand, es heißt nämlich Walter, du Witzbold.

Haha
Gast

Werner war nicht groß, war eher klein...

...wer kennt's?

@ Werner unter mir
Gast

Es heißt autochthon. Wennman schon mit Fremdwörtern um sich schmeißt, um sich aufzuwerten, dann bitte richtig.
Ich würde nicht so barsch reagieren, hättest du dich selbst nicht so abwertend über andere Namen geäußert, mein Lieber. Da kommt mir immer die Galle hoch.
Werner hieß mein Opa, zu ihm hat der Name gepasst. Jetzt ist er out.

Werner der x-te hier
Gast

Früher mochte ich den Namen überhaupt nicht, aber jetzt bin ich eigentlich froh darüber. Er ist kurz, prägnant, autochton und einfach klangvoll. Übrigens gibt es den Namen sehr wohl im Ausland: auf englisch lautet er z. B. "Warren" und auf französisch "Garnier". Und vor allem bin ich froh, dass ich den Namen Werner trage und nicht so bescheurten Asi-Namen wie Justin, Robin oder Kevin. Tja. damals haben die Eltern sich noch einigermaßen verantwortlich ihren Kindern gegenüber verhalten, und das ging schon bei der Namensauswahl los. ;-)

nee unter mir
Gast

Der Name ist absolut nicht weltweit beliebt. Seine Beliebtheit ist wirklich sehr eng auf den deutschsprachigen Raum begrenzt und ich kenne eigentlich nur Werners, die jenseits der 80 sind, u.a. mein Vater seelig. Mit einer Ausnahme, der ist aber auch schon 60.

Werner123
Gast

Also Werner ist der coolste Name. Er ist einfach sehr weltoffen und weltweit beliebt. Würde nie einen anderen Namen haben wollen. In meiner Klasse waren drei Werner und eine Wernadette und ich bin lange noch kein Rentner.

werner kiddy
Gast

Mein vater heißt mit zn werner, mag diesen namen überhaupt nicht, hat einen weichen klang aber würde nicht so mein kind nennen!

Hanne
Gast

Ich bin auch eine Werner- Tochter. Und für meinen Vater war der Name passend und in Ordnung. Aber im Moment ist er wohl wirklich nicht so angesagt, ich würde mein Kind auch nicht so nennen. Vielleicht kommt seine Zeit mal wieder, kann ja sein.

Katharina
Gast

Es geht nicht immer nur nach Mode. Man sollte einen Namen waehlen der einem gefaellt. Mein Uropa hiess Werner und ich finde den Namen einfach geil. War frueher auch nicht so haeufig, und er war auch immer der einzige zwischen den Ottos, Wilhelms,... Leider hat er meine Geburt um 3 Monate verpasst... Er war aber schon fast 91.

Bienchen
Gast

Auch ich bin die Tochter von einem Werner.
Finde den Namen so toll wie meinen Papa.
Hab ihn zum knuddeln gerne auch wenn er manchmal beinhard ist :)
Schade dass es so wenig schöne deutsche Namen gibt.

Goldi (51)
Gast

Werner ist ein edler Vorname und ich bin stolz drauf! Meine Töchter ebenso!
Nervig isses, wenn meine Ex mich mit "Werni" vollsülzt...
Völlig exakt wird er aber "Wäänää" ausgesprochen :o)

Werner
Gast

Wenn so ein niedliches Büblein zur Welt kommt, muss es einfach Wernerli heissen.
Es gibt bei uns in der Schweiz sogar einen Werner- Verein. Er tagt einmal im Jahr und das Traditionale Mittagessen ist Erbsenmus mit Eisbein.......

Werner
Gast

Na, dass es keinen in diesem Alter mit dem Namen Werner gibt, das sehe ich nicht so. Ich bin 26, aber auch voll und ganz zufrieden mit meinem Namen, kurz und prägnant, einfach Werner.

Grüße an alle "Herren Werner'sens" =)

cb
Gast

Mein freund heißt so.. ist 28 jahre... und er passt wie die faust aufs auge... und cool ist, keiner heißt in diesem alter wie er - so weiß man immer, WER gemeint ist! :)

.
Gast

Mein Opa und mein Onkel heißen so. Ich finde den Namen sehr schön, aber eher für ältere Leute.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Werner schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Wolfger, Aldeger, Astrit, Brendon, Coby, Derick, Eliott, Felicien, Gebke und Hakim.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Temo

Noch kein Kommentar vorhanden

Temo hätte von Ihnen gerne mal ein Feedback zu seinem Vornamen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Temo?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wenn Du die freie Wahl hättest, für welche Entbindung würdest Du Dich grundsätzlich entscheiden?