Frauenquote und Vornamen in Dax-Vorständen

Wir haben die im September 2021 erfolgte Aufstockung des deutschen Leitindex Dax von 30 auf 40 Unternehmen zum Anlass genommen, die 160 Vorstände der drei Indizes Dax, MDax und SDax nach Vornamen und Geschlechterverteilung auszuwerten und daraus die aktuelle Frauenquote sowie eine Häufigkeitsstatistik der Vornamen in Dax-Vorständen zu erstellen.

Infografik Vornamen in Dax-Vorständen

Kurz zusammengefasst:

  • Frauenanteil in Dax-Vorständen nimmt zu.
  • Unter den zehn häufigsten Vornamen in Dax-Vorständen befinden sich trotzdem nur männliche Namen.
  • Thomas häufigster Vorname in Dax, SDax und über alle drei Indizes hinweg.
  • Claudia häufigster weiblicher Vorname.

Im September 2021 wurde der deutsche Leitindex Dax von 30 auf 40 Aktiengesellschaften erweitert. Es war eine der größten Veränderungen in seiner 33-jährigen Geschichte. Wir haben dies einmal zum Anlass genommen, eine Analyse durchzuführen, bei der wir zum einen den Frauenanteil und zum anderen die häufigsten Vornamen in den Vorstandsetagen unter die Lupe genommen haben.

Frauenquote in Dax, MDax und SDax

In Folge der Aufstockung des Dax von 30 auf 40 Unternehmen nahm der der durchschnittliche Frauenanteil in Dax-40-Vorständen von 17,9 auf 17,0 Prozent ab, denn gleich fünf der zehn Dax-Neulinge haben keine einzige Frau im Vorstand. Dazu gehören Brenntag, HelloFresh, Porsche, Sartorius und Symrise.

Weiterhin haben wir neben dem Dax 40 auch die beiden Aktienindizes MDax (50 Unternehmen) und SDax (70 Unternehmen) ausgewertet.

  • Im MDax liegt die aktuelle Frauenquote bei 11,2 Prozent,
  • im SDax bei 11,3 Prozent.

Die Frauenquote aller drei Indizes mit zusammen 160 Unternehmen liegt aktuell bei 13,3 Prozent.

Vergleich der Frauenquote 2021 vs. 2015

Um einen Blick auf die Entwicklung der Frauenquote über einen längeren Zeitraum werfen zu können, haben wir auf die Ergebnisse einer Analyse des "manager magazin online" aus dem Jahr 2015 zurückgegriffen.

  • Die Analyse ergab damals eine auf alle 130 Unternehmen (Dax 30, MDax, SDax) bezogene Frauenquote von 5,5 Prozent.
  • Die Frauenquote bei den Vorständen des Dax 30 lag damals bei 7,9 Prozent.
  • Der MDax, der viele Unternehmen aus dem Maschinenbau und der Industrie listet, hatte eine Frauenquote von 2,6 Prozent.
  • Für den SDax, dem Index für kleinere Firmen, wurde unter den Vorstandsmitgliedern ein Frauenanteil von 5,9 Prozent ermittelt.

Als positives Fazit lässt sich somit feststellen, dass die Frauenquote in allen drei Aktienindizes deutlich gestiegen ist:

Frauenanteil in Dax-Vorständen 2021 und 2015

Insgesamt hat sich der Frauenanteil in den Vorständen der größten Unternehmen in den letzten sechs Jahren mehr als verdoppelt.

Zieht man einen europäischen Vergleich heran, befindet sich Deutschland mit einer Frauenquote von 17 Prozent eher im unteren Mittelfeld. Länder wie England, Dänemark, Finnland, Frankreich, die Niederlande und Schweden haben einen Frauenanteil zwischen 20 und 26 Prozent. Bis zum Spitzenreiter Norwegen, der bei rund 30 Prozent liegt, wäre also nochmal eine Verdopplung notwendig.

Häufigste Vornamen in Dax-Vorständen

Auch wenn der Frauenanteil in den vergangenen Jahren zugenommen hat, ist er immer noch so gering, dass sich in der Top-Ten der häufigsten Vornamen in Dax-Vorständen kein einziger weiblicher Vorname befindet.

  • Die zehn häufigsten Vornamen, die allesamt männlich sind, entfallen auf 21,5 Prozent aller Vorstandsmitglieder und mehr als es Frauen insgesamt in Dax-Vorständen gibt (13,3 Prozent).
  • Die zehn häufigsten weiblichen Vornamen in Dax-Vorständen bilden zusammen gerade einmal 3,6 Prozent aller Vorstandsmitglieder ab.

Nachfolgend alle Top-Vornamenrankings der Dax-Vorstände mit Vorname, Anzahl Namensträger und Anteil aller Vorstandsmitglieder.

Top 3 Vornamen Dax 30

Rang Vorname Anzahl Anteil
1 Thomas 8 4,1 %
2 Christian 6 3,1 %
3 Markus 6 3,1 %
Häufigste Vornamen in Dax-30-Vorständen | 196 Vorstandsmitglieder, davon 35 Frauen

Top 3 Vornamen Dax 40

Rang Vorname Anzahl Anteil
1 Thomas 10 4,0 %
2 Christian 8 3,2 %
3 Markus 6 2,4 %
Häufigste Vornamen in Dax-40-Vorständen | 247 Vorstandsmitglieder, davon 42 Frauen

Top 3 Vornamen MDax

Rang Vorname Anzahl Anteil
1 Christian 8 4,3 %
2 Michael 7 3,7 %
3 Stefan 5 2,7%
Häufigste Vornamen in MDax-Vorständen | 187 Vorstandsmitglieder, davon 21 Frauen

Top 3 Vornamen SDax

Rang Vorname Anzahl Anteil
1 Thomas 11 4,3 %
2 Andreas 9 3,5 %
3 Michael 8 3,1 %
Häufigste Vornamen in SDax-Vorständen | 256 Vorstandsmitglieder, davon 29 Frauen

Top 10 Vornamen aller drei Indizes (Dax 40, MDax, SDax)

Rang Vorname Anzahl Anteil
1 Thomas 26 3,7 %
2 Christian 22 3,2 %
3 Michael 19 2,7 %
4 Andreas 15 2,2 %
5 Stefan 15 2,2 %
6 Markus 14 2,0 %
7 Christoph 10 1,4 %
8 Frank 10 1,4 %
9 Peter 10 1,4 %
10 Oliver 9 1,3 %
Häufigste Vornamen in Dax-Vorständen aller drei Indizes | 690 Vorstandsmitglieder, davon 92 Frauen

Top 10 Vornamen aller drei Indizes (nur Frauen)

Rang Vorname Anzahl Anteil
1 Claudia 4 0,6 %
2 Annette 3 0,4 %
3 Britta 3 0,4 %
4 Sabine 3 0,4 %
5 Anke 2 0,3 %
6 Astrid 2 0,3 %
7 Christina 2 0,3 %
8 Karin 2 0,3 %
9 Martina 2 0,3 %
10 Melanie 2 0,3 %
Häufigste Vornamen der Frauen in Dax-Vorständen aller drei Indizes

Weitere Veränderungen nach der Dax-Aufstockung

  • Das Durchschnittsalter im neuen Dax 40 liegt mit 53,51 Jahren etwas unter dem Durchschnittsalter von 53,57 Jahren im alten Dax 30.
  • Der Anteil der internationalen Führungskräfte steigt von 38,8 auf 41,3 Prozent.
  • Rang Dax 30 Dax 40
    1 Deutsch 61,2 % Deutsch 58,7 %
    2 US-amerikanisch 6,6 % US-amerikanisch 6,9 %
    3 Britisch 5,6 % Britisch 4,9 %
    4 Niederländisch 2,6 % Französisch 4,0 %
    Häufigste Nationalitäten der Führungskräfte in Dax 30 und Dax 40

Bildnachweise

  • Vornamen Dax-Vorstände © Frank Optendrenk - Baby-Vornamen.de

Autor:

Baby-Vornamen-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )