Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Christian

Christian ist ein männlicher Vorname altgriechischer Herkunft mit Bedeutungen wie "der Gesalbte" oder "Anhänger Christi" und anderen mehr. Alle Infos zum Namen findest du hier.

2203 Stimmen (Rang 400)
11 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
400

Rang 400
Mit 2203 erhaltenen Stimmen belegt Christian den 400. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Christian ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Christian

Was bedeutet der Name Christian?

Bedeutung

Der Name Christian bedeutet "Anhänger Christi". Es handelt sich um eine direkte Übersetzung des altgriechischen Ursprungsnamens Christianos, der sich wiederum vom altgriechischen Wort Christós für "der Gesalbte, der Messias" ableitet. Die lateinische Form ist Christianus. Bereits in der Bibel wurde der Name auch einfach nur als Bezeichnung für "Christ" verwendet.

Im frühen Christentum wurde mit dem Namen eine Bekenntnis zum Christentum und Jesu Christi ausgedrückt. Das lateinische christianus sum bedeutet "ich bin ein Christ".

Der Vorname Christian hat in seiner langen Geschichte bereits einige Hochs und Tiefs erlebt. Im frühen Mittelalter war er hunderte Jahre lang einer der häufigsten Namen. Seine nächste Modephase erlebte der Name Ende des 18. Jahrhunderts, die allerdings weniger lange andauerte. Erst in den 1970er Jahren feierte der Name ein erneutes Comeback und war jahrelang der beliebteste Jungenname in Deutschland, weswegen uns heute viele Christians bekannt sind. Als Babyname ist Christian aber spätestens ab der Jahrtausendwende wieder aus der Mode gekommen.

Die Normalform Christian ist vor allem im deutschen, englischen und französischen Sprachraum verbreitet. Die Variante Kristian ist hierzulande eher selten und taucht mehr in Bulgarien und Schweden auf sowie in der Schreibweise Kristián und Tschechien und der Slowakei. In Polen ist der Name in den Formen Kristjan und Krystian verbreitet und im Mittelmeerraum wird die Form Cristiano bevorzugt.

Woher kommt der Name Christian?

Wortherkunft

Der Name Christian ist altgriechischer Herkunft. Er geht auf das altgriechische Wort "christós" für "der Gesalbte, der Messias" zurück, aus dem sich der altgriechische Name "Christianos" mit der Bedeutung "Anhänger Christi" und später der lateinische Name Christianus entwickelte, aus dem schließlich die Kurzform Christian hervorging.

Wortzusammensetzung

christós = der Gesalbte, der Messias (Altgriechisch)

Wann hat Christian Namenstag?

Christian hat Namenstag am 21. März, 14. Mai, 27. Juli, 16. August, 12. November, 4. Dezember und 25. Dezember.

Wie spricht man Christian aus?

Aussprache von Christian: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Christian auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Christian?

Christian ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 142. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2007 mit Platz 29. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 88. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Christian

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Christian in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 142 130 136 29 (2007)
Österreich 77 87 86 4 (1986)
Schweiz 98 109 132 31 (1998)
Liechtenstein 4 - - 4 (2020)
Niederlande 189 170 171 69 (1980)
Belgien 180 180 188 175 (1999)
Frankreich 354 346 341 5 (1954)
Spanien - - - 62 (2002)
Italien - 19 17 15 (2017)
Polen 165 180 175 124 (2003)
Slowenien - - - 63 (1992)
Dänemark 54 44 37 2 (1991)
Schweden 137 135 118 70 (1998)
Norwegen 72 82 76 7 (1983)
England 192 200 191 88 (1996)
Schottland 109 122 120 96 (1974)
Irland 120 112 112 75 (2008)
Nordirland 304 226 255 119 (2005)
USA 60 57 55 21 (2006)
Kanada 149 122 109 50 (1980)
Australien 67 61 72 30 (2007)
Neuseeland - - - 49 (1999)

Christian in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Christian in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 29 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 34 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 29 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 77 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 72 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 79 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 84 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 107 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 100 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 97 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 120 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 128 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 136 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 130 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 142 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 29
  • Schlechtester Rang: 142
  • Durchschnitt: 88.25

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Christian

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Christian im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 13 im September 2018
Rang 9 im Oktober 2018
Rang 6 im November 2018
Rang 13 im Dezember 2018
Rang 10 im Januar 2019
Rang 17 im Februar 2019
Rang 6 im März 2019
Rang 9 im April 2019
Rang 8 im Mai 2019
Rang 13 im Juni 2019
Rang 5 im Juli 2019
Rang 7 im August 2019
Rang 16 im September 2019
Rang 15 im Oktober 2019
Rang 8 im November 2019
Rang 6 im Dezember 2019
Rang 10 im Januar 2020
Rang 20 im Februar 2020
Rang 28 im März 2020
Rang 28 im April 2020
Rang 21 im Mai 2020
Rang 31 im Juni 2020
Rang 24 im Juli 2020
Rang 21 im August 2020
Rang 12 im September 2020
Rang 19 im Oktober 2020
Rang 26 im November 2020
Rang 16 im Dezember 2020
Rang 25 im Januar 2021
Rang 16 im Februar 2021
Rang 14 im März 2021
Rang 28 im April 2021
Rang 31 im Mai 2021
Rang 19 im Juni 2021
Rang 21 im Juli 2021
Rang 29 im August 2021
Rang 36 im September 2021
Rang 33 im Oktober 2021
Rang 22 im November 2021
Rang 47 im Dezember 2021
Rang 24 im Januar 2022
Rang 39 im Februar 2022
Rang 49 im März 2022
Rang 26 im April 2022
Rang 40 im Mai 2022
Rang 32 im Juni 2022
Rang 36 im Juli 2022
Rang 16 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 5
  • Schlechtester Rang: 58
  • Durchschnitt: 23.57

Geburten in Österreich mit dem Namen Christian seit 1984

Christian belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 20. Rang. Insgesamt 20778 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
20 20778 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Christian besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (1640)
  • 10.0 % 10.0 % Baden-Württemberg
  • 15.4 % 15.4 % Bayern
  • 4.0 % 4.0 % Berlin
  • 4.4 % 4.4 % Brandenburg
  • 0.9 % 0.9 % Bremen
  • 2.1 % 2.1 % Hamburg
  • 6.4 % 6.4 % Hessen
  • 3.6 % 3.6 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 10.3 % 10.3 % Niedersachsen
  • 18.2 % 18.2 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.1 % 5.1 % Rheinland-Pfalz
  • 1.1 % 1.1 % Saarland
  • 5.1 % 5.1 % Sachsen
  • 5.4 % 5.4 % Sachsen-Anhalt
  • 3.2 % 3.2 % Schleswig-Holstein
  • 4.9 % 4.9 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (182)
  • 3.8 % 3.8 % Burgenland
  • 12.1 % 12.1 % Kärnten
  • 17.6 % 17.6 % Niederösterreich
  • 12.1 % 12.1 % Oberösterreich
  • 4.9 % 4.9 % Salzburg
  • 13.2 % 13.2 % Steiermark
  • 11.5 % 11.5 % Tirol
  • 7.1 % 7.1 % Vorarlberg
  • 17.6 % 17.6 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (66)
  • 7.6 % 7.6 % Aargau
  • 4.5 % 4.5 % Appenzell Ausserrhoden
  • 1.5 % 1.5 % Appenzell Innerrhoden
  • 1.5 % 1.5 % Basel-Landschaft
  • 4.5 % 4.5 % Basel-Stadt
  • 15.2 % 15.2 % Bern
  • 1.5 % 1.5 % Glarus
  • 9.1 % 9.1 % Graubünden
  • 3.0 % 3.0 % Luzern
  • 1.5 % 1.5 % Schaffhausen
  • 4.5 % 4.5 % Schwyz
  • 6.1 % 6.1 % Solothurn
  • 12.1 % 12.1 % St. Gallen
  • 3.0 % 3.0 % Wallis
  • 1.5 % 1.5 % Zug
  • 22.7 % 22.7 % Zürich

Dein Vorname ist Christian? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Christian als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Christian besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Christian.

Häufigkeit des Vornamens Christian nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Christian

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Babo
  • Chabo
  • Cheesy
  • Chichi
  • Chiriska
  • Chrassi
  • Chri
  • Chrigel
  • Chrigi
  • Chrigu
  • Chrille
  • Chris
  • Chris-chan
  • Chrisch
  • Chrischan
  • Chrischi
  • Chrischn
  • Chrisco
  • Chrisey
  • Chrisi
  • Chrisl
  • Chrisly
  • ChrislyBaer
  • Chriso
  • Chrispy
  • Chrisse
  • Chrisser
  • Chrissi
  • Chrissie
  • Chrissy
  • Christ
  • Christchen
  • Christi
  • Christl
  • Christo
  • Christuni
  • Chrisu
  • Chrizl
  • Chrizz
  • Chrizzle
  • Chrizzy
  • Chroschti
  • Chross
  • Cici
  • Cric
  • Crischi
  • Criss Cross
  • Crizn
  • Crystal
  • Jizzer
  • Jizzle
  • Kike
  • Kiki
  • Kris
  • Shizzle
  • Tian

Häufigste Nachnamen

  1. Christian Schmidt
  2. Christian Meyer
  3. Christian Fischer
  4. Christian Schneider
  5. Christian Müller
  6. Christian Schulz
  7. Christian Weber
  8. Christian Wolf
  9. Christian Bauer
  10. Christian Wagner
  11. Christian Hoffmann
  12. Christian Becker
  13. Christian Schäfer
  14. Christian Koch
  15. Christian Richter
  16. Christian Schmid
  17. Christian Schröder
  18. Christian Huber
  19. Christian Schwarz
  20. Christian Klein
  21. Christian Werner
  22. Christian Schmitt
  23. Christian Lange
  24. Christian Weiß
  25. Christian Meier
  26. Christian Schulze
  27. Christian Lang
  28. Christian Fuchs
  29. Christian Braun
  30. Christian Maier

Christian in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Christian

Christiaan Barnard
Südafrikanischer Chirurg (1. Herztransplantation der Welt!)
Christiaan Huygens
Niederländischer Mathematiker,Physiker und Astronom
Christian Ahlmann
Deutscher Springreiter
Christian Anders
Österreichischer Schlagersänger
Christian Audigier
Modedesigner
Christian Bale
Walisischer Schauspieler
Christian Berkel
Schauspieler
Christian Burghartswieser
bayerischer Schauspieler
Christian Christiansen
dänischer Physiker
Christian Clerici
Moderator
Christian Coulson
Britischer Schauspieler
Christian Dannemann Eriksen
Dänischer Fußballspieler
Christian Danner
Formel 1 Reporter
Christian Dior
französischer Modeschöpfer
Christian Dissinger
Handballer
Christian Doppler
österr. Physiker und Mathematiker
Christian Dumont
französischer Biathlet
Christian Eichner
Fußballer
Christian Eigler
Fussballspieler
Christian Ernst Bernhard Morgenstern
dt. Maler
Christian Fink
Musiker & Pädagoge
Christian Franke
Schlagersänger
Christian Fürchtegott Gellert
evangelischer Theologe und Dichter
Christian Gartner
Österreichischer Fußballspieler bei Fortuna Düsseldorf
Christian Gentner
Fußballer
Christian Goldbach
Deutscher Mathematiker – Jede gerade Zahl größer als 2 kann als Summe zweier Primzahlen geschrieben werden.
Christian Hain
Fußballspieler aus Deutschland
Christian Heinrich Friedrich Peters
deutscher Astronom
Christian Horner
Teamchef von Red Bull Racing (Formel 1)
Christian John
deutscher Ringer
Christian Keller
Ehem. Schwimmer, Weltmeister
Christian Knappmann
Fußballer aus Deutschland
Christian Kohlund
Schweizer Schauspieler
Christian Krieglmeier
deutscher Fußballer
Christian Lais
Schlagersänger
Christian Lee McBride
US-Amerikanischer Jazzbassist
Christian Linke
Bassist von Panik (ehemals nevada tan)
Christian Lorenz
Keyboarder v. Rammstein
Christian Michael Kane
US-Amerikanischer Schauspieler & Singersongwriter
Christian Morgenstern
dt. Dichter, Schriftsteller und Übersetzer
Christian Moullec
Französischer Meteorologe
Christian Neureuther
Ehemaliger deutscher Skirennläufer
Christian Nzinga
französischer Fußballer
Christian Oliver
Schauspieler
Christian Pander
Fussballer des FC Schalke 04
Christian Petru
Sänger
Christian Pohl
Sänger
Christian Poulsen
Dänischer Fußballer
Christian Quadflieg
Deutscher Schauspieler
Christian Rach
Berühmter Koch und Buchautor
Christian Reed
Schauspieler Dance Academy
Christian Rosenkreuz
Gründer der Rosenkreuzer Christen, von der katholischen Kirche verfolgter Ketzer (wobei es Belege gibt, dass dies eine erfundene Figur von Johann Valentin Andreae ist.)
Christian Rudolf
Schauspieler
Christian Sauter
Fußballer
Christian Schwarzer
Handballer
Christian Serratos
Schauspielerin
Christian Slater
Amerikanischer Schauspieler
Christian Stachelhaus
deutscher YouTuber
Christian Stalling
Chefdirigent und Musikredakteur beim hessischen Rundfunk
Christian Stephan
österreichischer Fernsehmoderator
Christian Storm
Schauspieler (Lenßen und Partner)
Christian Strand
Figur aus dem Anime Ashita no Nadja
Christian Strohdiek
Deutscher Fußballspieler bei Fortuna Düsseldorf
Christian Thumb
österreichischer Architekt
Christian Tiffert
Fußballer
Christian Tramitz
deutscher Comedian
Christian Träsch
Fussballspieler
Christian Ude
SPD-Politiker, Oberbürgermeister v. München
Christian Ulmen
Schauspieler
Christian Valdemar Henri John
Prinz von Dänemark (1. Kind von Kronprinzenpaar Frederik und Mary)
Christian Vander
Fußballer
Christian Vorländer
Deutscher Rechtsanwalt, Kommunalpolitiker und Darsteller (Richter Alexander Hold)
Christian Weniger
Gitarrist/Sänger der Band Black Remains
Christian Wilhelm Walter Wulff
ehem. Bundespräsident
Christian Willen
deutscher Fußballspieler
Christian Wolff
Schauspieler & Synchronsprecher
Christian Wörns
Ex-Fussballspieler
Christian Zeitz
Handballer
Christian Ziege
deutscher Fußballspieler
Frederick Christian Eilschov
dänischer Philosoph
Hans Christian Andersen
dänischer Märchenautor (1805–1875)
Johann Christian Stemler
Theologe aus Deutschland

Christian in der Popkultur

Wo mag denn nur mein Christian sein
Ein Volkslied vom Anfang des 19. Jahrhunderts

Christian als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Christian wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 4 Hochdruckgebiete und 16 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Christian (4x)

    Hochdruckgebiet Christian
  • Tiefdruckgebiet Christian (16x)

    Tiefdruckgebiet Christian
    • 10.01.2020
    • 21.01.2018
    • 16.01.2010
    • 22.01.2000
    • 02.10.2021
    • 28.04.2021
    • 17.05.2017
    • 06.08.2015
    • 05.01.2015
    • 19.12.2013
    • 26.10.2013
    • 29.07.2013
    • 20.03.2013
    • 07.06.2011
    • 09.01.2011
    • 07.01.2009
    • 03.05.2005
    • 03.01.2005
    • 03.05.2003
    • 27.04.2001

Christian in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Christian wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
9 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Chris-ti-an
Endungen
-stian (5) -tian (4) -ian (3) -an (2) -n (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Christian - gebildet werden können.
Rückwärts
Naitsirhc (Mehr erfahren)Christian ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Christian in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000011 01101000 01110010 01101001 01110011 01110100 01101001 01100001 01101110
Dezimal
67 104 114 105 115 116 105 97 110
Hexadezimal
43 68 72 69 73 74 69 61 6E
Oktal
103 150 162 151 163 164 151 141 156

Christian in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Christian anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
47826 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
C623 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
XRSXN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Christian buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Cäsar | Heinrich | Richard | Ida | Samuel | Theodor | Ida | Anton | Nordpol
Internationale Buchstabiertafel
Charlie | Hotel | Romeo | India | Sierra | Tango | India | Alfa | November

Christian in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Christian in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Christian
Altdeutsche Schrift
Christian
Lateinische Schrift
CHRISTIAN
Phönizische Schrift
𐤂𐤇𐤓𐤉𐤔𐤕𐤉𐤀𐤍
Griechische Schrift
Χηριστιαν
Koptische Schrift
Ϭϩⲣⲓⲥⲧⲓⲁⲛ
Hebräische Schrift
גחרישתיאן
Arabische Schrift
جــحــرــيــشــتــيــاــن
Armenische Schrift
Ճհռիզտիան
Kyrillische Schrift
Гхристиан
Georgische Schrift
Ⴚჰრისტიან
Runenschrift
ᛍᚺᚱᛁᛋᛏᛁᛆᚾ
Hieroglyphenschrift
𓍿𓉔𓂋𓇋𓋴𓏏𓇋𓄿𓈖

Christian barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Christian an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Christian im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Christian im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Christian in Blindenschrift (Brailleschrift)

Christian in Blindenschrift (Brailleschrift)

Christian im Tieralphabet

Christian im Tieralphabet

Christian in der Schifffahrt

Der Vorname Christian in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-·-· ···· ·-· ·· ··· - ·· ·- -·

Christian im Flaggenalphabet

Christian im Flaggenalphabet

Christian im Winkeralphabet

Christian im Winkeralphabet

Christian in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Christian auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Christian als QR-Code

Christian als QR-Code

Christian als Barcode

Christian als Barcode

Wie denkst du über den Namen Christian?

Wie gefällt dir der Name Christian?

Bewertung des Namens Christian nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Christian?

Ob der Vorname Christian auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (89.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (90.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (85.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (78.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (62.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (74.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (74.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (38.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (35.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (37.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (34.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (41.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (48.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (50.4 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (14.3 %)
Was denkst du? Passt Christian zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Christian ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (93.6 %) modern (71.6 %) wohlklingend (83.8 %) weiblich (84.3 %) attraktiv (84.2 %) sportlich (78.9 %) intelligent (87.5 %) erfolgreich (82.0 %) sympathisch (88.9 %) lustig (72.6 %) gesellig (75.6 %) selbstbewusst (77.2 %) romantisch (71.6 %)
von Beruf
  • Ärztin (9)
  • Informatikerin (6)
  • Lehrerin (6)
  • Polizistin (5)
  • Bankkauffrau (5)
  • Malerin (4)
  • Geschäftsführerin (4)
  • Bauingenieurin (4)
  • Chefin (4)
  • Feuerwehrfrau (4)
  • Tischlerin (3)
  • Kauffrau (3)
  • Speditionskauffrau (3)
  • Unternehmerin (3)
  • Regierungsamtfrau (3)
  • Putzfrau (3)
  • Handwerkerin (3)
  • Elektrikerin (3)
  • Mathematikerin (3)
  • Schauspielerin (3)
  • Psychologin (2)
  • Einzelhandelskauffrau (2)
  • Technikerin (2)
  • Verlegerin (2)
  • Verwaltungsfachangestellte (2)
  • Pastorin (2)
  • Landwirtin (2)
  • Politikerin (2)
  • Juristin (2)
  • Zerspanungsmechanikerin (2)
  • Architektin (2)
  • Hörgeräteakustikerin (2)
  • Sanitäterin (2)
  • Youtuberin (2)
  • Akademikerin (2)
  • Soldatin (2)
  • Bergretterin (2)
  • Industriemechanikerin (2)
  • KFZ-Mechatronikerin (2)
  • Bauarbeiterin (1)
  • Leitende Angestellte (1)
  • Steuerberaterin (1)
  • Handelsvertreterin (1)
  • Fischerin (1)
  • Frauenärztin (1)
  • Zollbeamtin (1)
  • Programmiererin (1)
  • KFZ-Mechanikerin (1)
  • Industriekauffrau (1)
  • Pilotin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Astronautin (1)
  • Kraftfahrerin (1)
  • Personalmanagerin (1)
  • Biologin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Unternehmensberaterin (1)
  • Heizungsmonteurin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Bankmanagerin (1)
  • Stuckateurin (1)
  • Schlosserin (1)
  • Müllfrau (1)
  • Zimmerfrau (1)
  • Handballspielerin (1)
  • IT-Administratorin (1)
  • Bundeskanzlerin (1)
  • Vermögensverwalterin (1)
  • Erzieherin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Christian und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Christian ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Christian

Kommentar hinzufügen
Mira
Gast

Christian ist schön, aber es könnte momentan bei Kindern fast altmodisch klingen. Ich denke eher, dass Namen aus anderen Generationen demnächst wiederkommen. Nichtsdestotrotz ist Christian schön.

Mama von Christian
Gast

Wir haben unseren kleinen Spatz, der im Juni auf die Welt gekommen ist, Christian genannt. Darauf haben wir uns früh festgelegt und sind absolut sicher dass wir genau den richtigen Namen gewählt haben. Christian ist ein schöner zeitloser Name und hat eine besondere Bedeutung für uns.

Sarah
Gast

Schöner zeitloser Name! Sehr männlich und elegant. Werde meinen Ex, der Christian heißt, immer liebevoll in Erinnerung behalten.

Pia
Gast

Einer der besten Namen überhaupt 5*

Laura
Gast

Sehr schöner Vorname!

Zu Christian
Gast

Ich finde diesen Namen wunderschön! Klingt elegant und männlich!

Doris
Gast

Die größte Liebe meines Lebens hiess Christian, deswegen find ich den Namen wunderschön.

Susann Jana
Gast

Kenne bisher Christian auch nur als Jungsname.

Könnte mir allenfalls vorstellen, dass es vielleicht so wie bei meinem Vornamen Susann ist, der ja Deutsch normalerweise Susanne heißt, also dass er vielleicht auch aus dem Französischen eingedeutscht wurde. Da wird dann das E hinten weg gelassen, das ist im Französischen nämlich stumm, und dann auch A statt Ä gesprochen. Demnach käme Christian dann wohl vom französischen Christiane, die wahrscheinlich im Französischen Christiän gesprochen wird, so wie mein Susann da auch Susänn gesprochen wird oder gar Suzann geschrieben und Suzänn gesprochen wird.

Da gefällt mir aber ehrlich gesagt der Name Christin viel besser wie Christian für ein Mädel.

Christian
Gast

Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie mich Christian genannt haben. Mir gefällt u.a. auch die Zeitlosigkeit dieses Namens. Ich bin vor einigen Jahren an der Ostsee gewesen und habe am Strand eine Frauenstimme gehört, die immer wieder während des Erzählens mit einem Christian, immer wieder seinen erwähnte. Als ich mich mal neugierig in diese Richtung gedreht habe, um zu sehen, wer denn noch so einen schönen Namen trägt, habe ich gesehen, wie ein sehr alter Mann im Rollstuhl von einer jüngeren Frau (ich nehme an, sie war eine Pflegekraft) so genannt wurde. Als ich wieder zu Hause war, habe ich meine Mutter besucht, ihr auch von dem alten Mann erzählt, der Christian heißt und ich den Namen schön und zeitlos finde. Dann sagte meine Mutter, sie arbeitete über einer Apotheke, dass die Apothekerin einen kleinen Sohn bekommen hat, und nun sollte ich mal raten wie der wohl heißt... tatsächlich Christian... noch mehr ein Beweis und Beispiel für die Zeitlosigkeit dieses schönen Namens... :-)

Vera
Gast

Ein Mädchen namens Christian? Das geht auf keinen Fall!

Gast 12
Gast

Ich finde Christian ist ein echter Jungenname. Für Mädchen kommt nur Christine oder Christina in Frage.

Ellen
Gast

Ein schöner, zeitloser und klassischer Name. In den 1980er wurde er sehr häufig vergeben und viele Männer meiner Generation heißen Christian aber heutzutage ist er seltener geworden. Vor allem ist er klangschön und einfach nur zeitlos. Geht immer!

Gast
Gast

Darf man mit dem Namen eine Moschee betreten^^

Frosch
Gast

Ich für meinen Teil finde den Namen Christan Stark :)

Rena
Gast

Ich werde meinen Sohn, welcher Anfang 2017 geboren wird Samuel-Christian nennen. Zum einen als Erinnerung an meinen viel zu früh verstorbenen Vater und zudem finde ich die Bedeutung des Namens wunderschön!!

Lars
Gast

Mein älterer Bruder heißt Christian, mein baldiger Schwager ebenfalls und mein Großcousin zweiten Grades trägt ebenfalls diesen Namen.
Anfang der 90er Jahre war Christian wirklich stark im Trend!
Meine Verlobte würde Christian gerne als Zweitnamen nehmen, wenn wir einen Jungen bekommen sollten.
In ein bis zwei Jahren möchten wir mit der Kinderplanung beginnen.

Ist Christian heute noch vergebbar oder wird er zu stark mit den achtziger und neunziger Jahren bedacht?

Nicole
Gast

Sehr hübscher Name, der Name Christian geht immer!

Sandra
Gast

Genialer Mädchenname!
Super!!!

Paulinchen
Gast

Endlich mal ein klassischer, zeitloser Name, der dabei gleichzeitig auch schön ist!

Christian
Gast

Fand mich auf Platz einhunderteneinpaarzerdrückte...
schade eigentlich, vielleicht liegt es an 15 Jahren auf Platz 1... da ich selbst so heisse, bekommt mein Sohn nicht diesen Namen aber bei einem Enkel werde ich meinen Einfluß geltend machen :-)

Christian
Gast

Als Kind / Jugendlicher habe ich meinen Namen nicht besonders gemocht, weil es in meiner Familie zu viele "Christians" gibt. Beide Grossväter hiessen so, die Brüder beider Eltern auch, die Schwester meines Vaters hat einen Christian geheiratet und ich habe zwei Cousins mit diesem Namen.

In der Schule gab es auch mehrere und so gab uns ein Lehrer zur Unterscheidung diese unmöglichen, schweizerischen Uebernamen: Chrigeli, Chrigel etc. und schlussendlich mir "Chris", weil ich in Englisch so gut war... LOL!

Meine Eltern haben mich (wie auch ihre anderen Kinder - alles Mädchen) immer beim richtigen Namen genannt, mein Grossvater, der bei uns lebte, jedoch "Christä" (wieder so schweizerisch...), was ich gar nicht mochte. Als Teenager habe ich einfach nichts gehört, wenn er nicht meinen richtigen Namen rief.

Meine Schwestern nennen mich seit der Schulzeit "Chris", ihre Kinder und mein Freund auch, ebenso meine Arbeitskollegen.

Als ich mit Anfang Zwanzig für je zwei Jahre nach Kanada und Fankreich und anschliessend in die französichsprachige Schweiz zog, war ich über meinen Namen ganz glücklich: Ich musste ihn nie buchstabieren...

Ich bin inzwischen 53 Jahre alt und mag meinen Namen eigentlich immer besser...

Wenn ich einen Sohn hätte (geht aber nicht, ich kann ja von meinem Freund nicht schwanger werden und er nicht von mir...), bekäme er vermutlich auch diesen Namen...

Christian
Gast

Ich heißte seit 42 Jahren Christian und bin ganz zufrieden. Im Beruf bin ich viel international unterwegs und stelle mir immer vor, dass für meine Gesprächspartner in Indien, Arbischen Emiraten oder Nordafrika der Name klingen muss, wie für uns der Name "Mohammed": Wie eine religiöse Überzeugung. Kein Problem für mich, aber wer sein Kind Christian nennen möchte, sollte sich darüber klar sein.

Linea
Gast

Stimmt, zeitlos, klassisch, schööön!

Christian
Gast

Meine Eltern haben mich 1983 den Namen Christian gegeben. Bin zufrieden damit und hatte/habe keine Probleme. Christian, Chris, Chrigu (Schweiz) - passt alles.

Das Christian ein weiblicher Vorname sein soll, ist mir völlig neu. Christina oder Christine eher... :-)

Lissi
Gast

Ein ganz, ganz toller Name!
Zeitlos und der kommt auch nie aus der Mode.

Anika
Gast

Das ist für mich ein zeitlos schöner Name.Mit dem kann man nichts falsch machen.

Anna
Gast

Mein Vater heißt Christian und mir gefällt der name!

Christian
Gast

Ich werde Kiki gerufen!

Christian
Gast

Ja wie man merkt heiße ich auch Christian und ja nach einiger zeit so als ich 17 18 war wurde ein anderer Name gerufen immer. Der bei meinem Bruder und Vater auch vertreten ist der Spitzname war Langer ja ich bin sehr groß also kein wunder für den Namen mit Nachname heiße ich auch noch Berg ^^ also passt das

Sandra
Gast

Mein Cousin heisst Christian und ich finde der Name wunderschön. Gefällt mir sehr gut der Name.

Hans Hose
Gast

Ich finde den Namen Christian nicht so schön.Das erinnert mich immer an einen Christian aus meiner Kindheit.Ich habe dieses Kind gehasst.Schon alleine seine Gangart...aber das heißt ja nicht das jeder Christian so ist. ;-)

Anja
Gast

Ich liebe diesen Vornamen.Christian-FAN.

Chris
Gast

Christian finde ich nicht schön und ich kann bis heute nicht verstehen,was meine Eltern an dem Namen finden.Aber ich werde von allen Chris genannt und das klingt cool,finde ich.

Clara
Gast

Mein Freund heisst Christian, und es ist ein der schönste männlicher Vorname. Allerdings wird sein name französich ausgesprochen:)

Bonny Strange
Gast

Ich meins voll ernst total ernst

Bonny Strange
Gast

Voll cool

ruthmiriam
Gast

Toller wohlklingender name.

@ Carsten
Gast

Carsten ist die norddeutsche Form, nicht die plattdeutsche.

Carsten
Gast

Mein Name ist die Plattdeutsche Form von Christian,Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen.

Wir sind gearde auf der suche nach einem Namen für unseren Sohn der im Mai zur Welt kommt , meine Frau heisst mit 2. Namen Cristina und der 1. in unserem Stammbaum erwähnte 1768 oder so hiess auch Christian ich finde es einen Namen der in jedem Lebensalter passt ! einen Klassischen Namen,auch wenn ich mit dem Christengedöns nichts am Hut hab.

Was habt ihr für Vorschläge für einen 2.Namen ? Wir haben Christian Alexander vorgesehen also mal abgesehen von diesem.

Christian
Gast

Mein Name ist viel besser, weil er einen außerordentlichst schönen speziellen Nachnamen hat! Ich bin der hübscheste Christian ihr alle könnt euch eine Scheibe abschneiden! :) :*

Jel
Gast

Ich finde Chrisian hat keine schöne Bedeutung.

Livia
Gast

Mein sechsjähriger Sohn heißt Christian Titus, und ich finde die Kombination gelungen. Christian ist klassisch und wohlklingend, Titus noch älter, aber ausgefallener. Später kann er sich raussuchen was er lieber hätte...

Vladimir K.
Gast

Ich kenne viele Christians und das sind alles Russen.In anderen Ländern schreibt man ihn mit einem "K" und sogar zwischen dem "i" und "a" seht ein "j". Also "Kristian" oder "Kristijan". GEFÄLLT MIR :)

Ulrike
Gast

Mein Sohn heißt Christian. Er wurde 1987 geboren, da war dieser Name auf Platz 1 der beliebtesten Vornamen in Deutschland. Uns gefiel dieser Name aber schon Jahre vorher sehr gut und auch heute noch!!! :-)

69018
Gast

Kristijan heißt jebancije

Ina
Gast

Mein Freund heißt Christian und der Name passt einfach zu ihm. Meinem Kind möchte ich seinen Namen gerne weiter geben. Meine Tochter soll Alina Christin heißen, für einen Jungen muss ich noch was schönes passendes finden. :-)

Mariel
Gast

Hallo,
also ich finde sowohl den Namen Christian schön,wie auch den gängigen Spitznamen Chris.
Was soll ein Name mehr leisten, als ansich schön zu sein und auch noch einen schönen Spitznamen mitzuliefern?
Christian gefällt mir vom Klang her,klingt für mich freundlich,sympathisch und gleizeitig Vernünftig/seriös und eine schöne Bedeutung hat er auch.
Den Spitznamen Chris find ich niedlich.
Beide Daumen hoch für Christian.

Christian
Gast

Ich bin nun Anfang 20 und auch ein Christian =)
Als ich kleiner war (so bis 14/15) fand ich den Namen langweilig und außer die Lehrer nannte mich keiner so. Leider gibts außer Chris auch kaum gute Abkürzungen und so wurde ich ständig mit einer Abkürzung meines Nachnamens gerufen, welcher mir heute noch nachhängt. Ich habe einen sehr großen Bekanntenkreis aber als Christian kennt mich kaum jemand - das wissen nur gute Freunde.
Mittlerweile mag ich meinen Vornamen sehr und bin stolz drauf diesen zu trage - so höre ich auch des öfteren mal 'ich wusste garnicht dass Du so heißt', was ich dann mit einem Grinsen bejahen kann =)
Schöner Name, aus heutiger Sicht einen Dank an meine Eltern.

Thomas
Gast

Schöner Name!

Nickie
Gast

Christian ist ein sympathischer,schön klingender Name.
Kenne auch nur sympathische Christans.
Wer an dem Namen Christian etwas zu meckern/kritisieren hat,der findet an jedem Namen etwas zu meckern.
Christians kann es gerne mehr geben.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Christian schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Davut, Ditmar, Egilward, Enders, Eylert, Franko, Fürchtegott, Gildbrecht, Guilbert und Hansjoachim.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Ramone

Noch kein Kommentar vorhanden

Ramone würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Ramone?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Darf Dein Kind bei Dir im Bett schlafen, wenn es möchte?