Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Christina

Christina ist ein weiblicher Vorname altgriechischer und lateinischer Herkunft.

21720 Stimmen (Rang 3)
6 x auf Lieblingslisten
10 x auf No-Go-Listen
3

Rang 3
Mit 21720 erhaltenen Stimmen belegt Christina den 3. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Christina ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Christina

Was bedeutet der Name Christina?

Bedeutung

Christina ist die weibliche Form von Christian = der Christ
Christina kommt von griechisch Christos und kommt aus dem Christentum
"zu Christus gehör ich"
"Angehörige Christus'"
"die Christin"

Christus bedeutet zwar "der Gesalbte", jedoch gibt es den Gesalbten in der Religion nur einmal.

Wann hat Christina Namenstag?

  • 13. Februar
  • 13. März
  • 24. Juli
  • 15. Dezember

Wie spricht man Christina aus?

Aussprache von Christina: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Christina auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Christina?

Christina ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 200. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 30. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 122. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Christina

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Christina in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 200 180 185 30 (2006)
Österreich 109 102 100 6 (1992)
Schweiz 140 147 140 103 (2002)
Liechtenstein - - - 5 (2014)
Niederlande 167 - 165 23 (1961)
Belgien 213 223 206 181 (2003)
Frankreich 423 416 407 158 (1974)
Polen - - - 166 (2000)
Dänemark 127 125 131 5 (1986)
Schweden 178 173 176 133 (1998)
Norwegen 118 123 121 12 (1989)
England 328 316 320 154 (1996)
Schottland 104 109 111 50 (1992)
Irland 112 113 121 39 (1964)
Nordirland - - 434 104 (1999)
USA 519 465 391 12 (1985)
Kanada 174 217 195 20 (1987)
Australien - - - 63 (1992)
Neuseeland - - - 41 (1988)

Christina in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Christina in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 30 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 37 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 58 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 93 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 102 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 123 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 142 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 152 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 145 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 138 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 164 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 185 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 180 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 30
  • Schlechtester Rang: 200
  • Durchschnitt: 122.62

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Christina

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Christina im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 95 im Juni 2018
Rang 91 im Juli 2018
Rang 115 im August 2018
Rang 117 im September 2018
Rang 103 im Oktober 2018
Rang 115 im November 2018
Rang 98 im Dezember 2018
Rang 90 im Januar 2019
Rang 105 im Februar 2019
Rang 112 im März 2019
Rang 90 im April 2019
Rang 102 im Mai 2019
Rang 85 im Juni 2019
Rang 71 im Juli 2019
Rang 82 im August 2019
Rang 74 im September 2019
Rang 79 im Oktober 2019
Rang 76 im November 2019
Rang 69 im Dezember 2019
Rang 85 im Januar 2020
Rang 102 im Februar 2020
Rang 112 im März 2020
Rang 109 im April 2020
Rang 131 im Mai 2020
Rang 125 im Juni 2020
Rang 129 im Juli 2020
Rang 116 im August 2020
Rang 107 im September 2020
Rang 114 im Oktober 2020
Rang 105 im November 2020
Rang 108 im Dezember 2020
Rang 120 im Januar 2021
Rang 128 im Februar 2021
Rang 111 im März 2021
Rang 79 im April 2021
Rang 102 im Mai 2021
Rang 90 im Juni 2021
Rang 93 im Juli 2021
Rang 91 im August 2021
Rang 98 im September 2021
Rang 92 im Oktober 2021
Rang 103 im November 2021
Rang 102 im Dezember 2021
Rang 132 im Januar 2022
Rang 121 im Februar 2022
Rang 119 im März 2022
Rang 109 im April 2022
Rang 114 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 69
  • Schlechtester Rang: 179
  • Durchschnitt: 112.01

Geburten in Österreich mit dem Namen Christina seit 1984

Christina belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 14. Rang. Insgesamt 13452 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
14 13452 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Christina besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (1538)
  • 10.3 % 10.3 % Baden-Württemberg
  • 18.0 % 18.0 % Bayern
  • 2.9 % 2.9 % Berlin
  • 2.1 % 2.1 % Brandenburg
  • 1.0 % 1.0 % Bremen
  • 2.3 % 2.3 % Hamburg
  • 8.0 % 8.0 % Hessen
  • 2.9 % 2.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.8 % 9.8 % Niedersachsen
  • 23.9 % 23.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.7 % 4.7 % Rheinland-Pfalz
  • 1.8 % 1.8 % Saarland
  • 3.5 % 3.5 % Sachsen
  • 2.4 % 2.4 % Sachsen-Anhalt
  • 2.9 % 2.9 % Schleswig-Holstein
  • 3.4 % 3.4 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (182)
  • 4.4 % 4.4 % Burgenland
  • 10.4 % 10.4 % Kärnten
  • 12.1 % 12.1 % Niederösterreich
  • 24.7 % 24.7 % Oberösterreich
  • 4.9 % 4.9 % Salzburg
  • 16.5 % 16.5 % Steiermark
  • 9.9 % 9.9 % Tirol
  • 1.6 % 1.6 % Vorarlberg
  • 15.4 % 15.4 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (43)
  • 11.6 % 11.6 % Aargau
  • 4.7 % 4.7 % Basel-Landschaft
  • 9.3 % 9.3 % Basel-Stadt
  • 7.0 % 7.0 % Bern
  • 2.3 % 2.3 % Glarus
  • 4.7 % 4.7 % Graubünden
  • 4.7 % 4.7 % Jura
  • 9.3 % 9.3 % Luzern
  • 2.3 % 2.3 % Obwalden
  • 7.0 % 7.0 % Schwyz
  • 2.3 % 2.3 % St. Gallen
  • 7.0 % 7.0 % Thurgau
  • 27.9 % 27.9 % Zürich

Dein Vorname ist Christina? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Christina als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Christina besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Christina.

Häufigkeit des Vornamens Christina nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Christina

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Chin
  • Chinchin
  • Chrichri
  • Chrigi
  • Chris
  • Chrischi
  • Chrischy
  • Chrisi
  • Chrismas
  • Chrissa
  • Chrisselchen
  • Chrissi
  • Chrissie
  • Chrissik
  • Chrissly
  • Chrissy
  • Chrissylein
  • Chrissytina
  • Christa
  • Christel
  • Christi
  • Christinchen
  • Christini
  • Christinka
  • Christiny
  • Christl
  • Christy
  • Chrisy
  • Chrusti
  • Cris
  • Crisis
  • Crissi
  • Crissy
  • Ina
  • Kiska
  • Krissi
  • Krusty
  • Nina
  • Ninja
  • Rina
  • Stina
  • Stini
  • Tina
  • Tinchen
  • Tine
  • Tini
  • Tinne
  • Tiny
  • Tissi
  • Xtina

Häufigste Nachnamen

  1. Christina Fischer
  2. Christina Schmidt
  3. Christina Schneider
  4. Christina Müller
  5. Christina Weber
  6. Christina Becker
  7. Christina Meyer
  8. Christina Schulz
  9. Christina Schäfer
  10. Christina Wagner
  11. Christina Koch
  12. Christina Braun
  13. Christina Bauer
  14. Christina Schröder
  15. Christina Wolf
  16. Christina Hoffmann
  17. Christina Richter
  18. Christina Hofmann
  19. Christina Schwarz
  20. Christina Klein
  21. Christina Neumann
  22. Christina Krüger
  23. Christina Schmitt
  24. Christina Hartmann
  25. Christina Fuchs
  26. Christina Huber
  27. Christina Köhler
  28. Christina Frank
  29. Christina König
  30. Christina Krause

Christina in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Christina

Christina (Chrissi) Klug
(Sängerin bei Luttenberger*Klug)
Christina Aguilera
Sängerin
Christina Applegate
Schauspielerin
Christina Bäumerich
deutsche Zeichnerin
Christina Billotte
amerikanische Musikerin
Christina Chanee
Sängerin aus Dänemark
Christina Cimorelli
US-Amerikanische Sängerin der Band Cimorelli
Christina Cox
Schauspielerin
Christina Crawford
Tänzerin aus Amerika
Christina Ebner
Schriftstellerin aus Deutschland
Christina Ehl
Fußballerin aus Deutschland
Christina Enbom
schwedische Sängerin
Christina Fischer
deutsche Tischtennisspielerin
Christina Gokey-Smith
amerikanische Radrennfahrerin
Christina Hammer
Deutsche Weltmeisterin in Boxen
Christina Jastrzembska
deutsche Schauspielerin
Christina Keira Knightley
britische Schauspielerin
Christina Kern
Schauspielerin (Tegernseer Volkstheater)
Christina Klein
Sängerin (LaFee)
Christina Leidel
amerikanische Schauspielerin
Christina Liebherr
Springreiterin (Schweiz)
Christina Luft
Tänzerin
Christina Lugner
Österreichische Society-Lady
Christina M. White
griechische Chemikerin
Christina María Aguilera
Amerikanische Sängerin, Songwriterin und Parfümeurin
Christina Maria Aurelia Schwarzenegger
US-Schauspielerin
Christina Mavromatidou
griechische Badmintonspielerin
Christina Meier-Höck
amerikanische Alpine Skirennläuferin
Christina Milian
Sängerin
Christina Obergföll
Leichtathletin, Speerwerferin
Christina Ochoa
spanische Schauspielerin
Christina Page
Topmodel
Christina Paulhofer
englische Filmregisseurin
Christina Peifer
Schauspielerin
Christina Perri
Sängerin
Christina Plate
Schauspielerin
Christina Ramberg
amerikanische Künstlerin
Christina Ricci
Schauspielerin
Christina Schultz
deutsche Volleyballspielerin
Christina Stürmer
Sängerin
Christina Surer
Rennfahrerin
Christina Vella
Historikerin aus den USA
Christina Victoria Grimmie
Sängerin, Songwriterin, Pianistin
Christina von Brühl
Schriftstellerin aus Deutschland
Christina von Saltza
amerikanische Schwimmerin
Christina Yang
Figur aus Grey`s Anatomy
Gabriella Christina de Almeida Rinne
Deutsche Popsängerin
Keira Christina Knightley
Britische Schauspielerin

Christina in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Christina bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Christina als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Christina wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Christina (0x)

    Hochdruckgebiet Christina
  • Tiefdruckgebiet Christina (2x)

    Tiefdruckgebiet Christina
    • 15.09.2018
    • 03.01.2014

Christina in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Christina wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
9 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Chris-ti-na
Endungen
-stina (5) -tina (4) -ina (3) -na (2) -a (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Christina - gebildet werden können.
Rückwärts
Anitsirhc (Mehr erfahren)Christina ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Christina in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000011 01101000 01110010 01101001 01110011 01110100 01101001 01101110 01100001
Dezimal
67 104 114 105 115 116 105 110 97
Hexadezimal
43 68 72 69 73 74 69 6E 61
Oktal
103 150 162 151 163 164 151 156 141

Christina in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Christina anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
47826 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
C623 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
XRSTN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Christina buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Cäsar | Heinrich | Richard | Ida | Samuel | Theodor | Ida | Nordpol | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Charlie | Hotel | Romeo | India | Sierra | Tango | India | November | Alfa

Christina in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Christina in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Christina
Altdeutsche Schrift
Christina
Lateinische Schrift
CHRISTINA
Phönizische Schrift
𐤂𐤇𐤓𐤉𐤔𐤕𐤉𐤍𐤀
Griechische Schrift
Χηριστινα
Koptische Schrift
Ϭϩⲣⲓⲥⲧⲓⲛⲁ
Hebräische Schrift
גחרישתינא
Arabische Schrift
جــحــرــيــشــتــيــنــا
Armenische Schrift
Ճհռիզտինա
Kyrillische Schrift
Гхристина
Georgische Schrift
Ⴚჰრისტინა
Runenschrift
ᛍᚺᚱᛁᛋᛏᛁᚾᛆ
Hieroglyphenschrift
𓍿𓉔𓂋𓇋𓋴𓏏𓇋𓈖𓄿

Christina barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Christina an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Christina im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Christina im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Christina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Christina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Christina im Tieralphabet

Christina im Tieralphabet

Christina in der Schifffahrt

Der Vorname Christina in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-·-· ···· ·-· ·· ··· - ·· -· ·-

Christina im Flaggenalphabet

Christina im Flaggenalphabet

Christina im Winkeralphabet

Christina im Winkeralphabet

Christina in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Christina auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Christina als QR-Code

Christina als QR-Code

Christina als Barcode

Christina als Barcode

Wie denkst du über den Namen Christina?

Wie gefällt dir der Name Christina?

Bewertung des Namens Christina nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Christina?

Ob der Vorname Christina auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (89.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (80.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (78.8 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (78.8 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (56.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (66.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (61.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (62.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (51.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (55.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (65.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (76.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (70.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (19.2 %)
Was denkst du? Passt Christina zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Christina ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (90.4 %) modern (72.0 %) wohlklingend (88.3 %) weiblich (89.7 %) attraktiv (84.8 %) sportlich (65.4 %) intelligent (89.0 %) erfolgreich (84.1 %) sympathisch (90.7 %) lustig (66.7 %) gesellig (68.8 %) selbstbewusst (70.3 %) romantisch (74.2 %)
von Beruf
  • Lehrerin (16)
  • Ärztin (10)
  • Künstlerin (7)
  • Erzieherin (7)
  • Krankenschwester (5)
  • Model (5)
  • Buchhalterin (4)
  • Managerin (4)
  • Sängerin (4)
  • Schauspielerin (4)
  • Architektin (3)
  • Psychologin (3)
  • Pädagogin (3)
  • Medizinische Fachangestellte (3)
  • Anwältin (3)
  • Büroangestellte (3)
  • Reiseverkehrskauffrau (3)
  • Musikerin (2)
  • Technische Zeichnerin (2)
  • Lageristin (2)
  • Polizistin (2)
  • Empfangsmitarbeiterin (2)
  • Bankkauffrau (2)
  • Kuratorin (2)
  • Einzelhandelskauffrau (2)
  • Soziologin (2)
  • Apothekerin (2)
  • Friseurin (2)
  • Flugbegleiterin (2)
  • Köchin (2)
  • Betriebswirtin (2)
  • Reiterin (1)
  • Forscherin (1)
  • Konditorin (1)
  • Pfarrerin (1)
  • Fotografin (1)
  • Heilpädagogin (1)
  • Juristin (1)
  • Justizfachangestellte (1)
  • Sozialarbeiterin (1)
  • Wirtin (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Hauswirtschafterin (1)
  • Tänzerin (1)
  • Landwirtin (1)
  • Chirurgin (1)
  • Kinderpflegerin (1)
  • Märchenerzählerin (1)
  • Grafikdesignerin (1)
  • Chemielaborantin (1)
  • Mikrobiologin (1)
  • Briefträgerin (1)
  • Medienkauffrau (1)
  • Industriekauffrau (1)
  • Lektorin (1)
  • Umweltingenieurin (1)
  • Steuerfachangestellte (1)
  • Ergotherapeutin (1)
  • Feuerwehrfrau (1)
  • Astronautin (1)
  • Führungskraft (1)
  • Chemieingenieurin (1)
  • Kellnerin (1)
  • Gesundheitspflegerin (1)
  • Personalfachfrau (1)
  • Clownin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Bibliothekarin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Christina und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Christina ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Christina

Christina
Gast

Ich mag meinen Rufnamen Christina, weil er so zeitlos ist.
Ich bin allerdings auf Eva Christina Dorothea getauft. Im Alltag bleibt leider seit Kinderzeiten nur Tina übrig 😉

Stefanie
Mitglied

Sehr schöner Vorname!

Chris(tina)
Gast

Hallo zusammen,

ich heiße ebenfalls Christina und finde meinen Namen nicht zu 100% schön. Ich finde, dass das er so klingt, als würde die Zunge über "st" in der Mitte stolpern, was den ganzen Namen für meine Ohren irgendwie unmelodisch macht.

Ich selbst lasse mich seit Uhrzeiten von allen nur Chris nennen. :)

christinamilian44447777
Gast

Christina Milian ist einfach die Beste!

christinamilian44447777
Gast

Ich denke bei diesen Namen immer an Christina Milian...

Christina
Gast

Also ich finde meinen Namen schön :)
Auch den Bezug zum Christentum mag ich & außerdem find ich den Klang meines Namens sehr sehr weiblich. Hört sich einfach schön an!!

Hatte auch noch nie die Erfahrung gemacht, dass er übermäßig häufig ist, bin mittlerweile Mitte 20 & war von Kindheit an so ziemlich überall die einzige Christina :)

Terence
Gast

Nicht sehr gutaussehend, schleimt sich ein, nimmt alles zu ernst. Hat kleine AUgen.

Christina
Gast

Jeder Name ist Geschmackssache ... Ich persönlich habe mit der Zeit meinen Namen lieben gelernt. Ich wohne im 'Schwabenland' dort ist die Aussprache meines Namens nicht so angenehm "Chrischdina" oder "Chrischdi". Ich bin 17 Jahre alt und bekomme viele Komplimente für meinen Namen. Viele wissen auch was er bedeutet, dann kommt mal schnell so ein Satz wie "Uh Christina? Christina die gesalbte?" In der Schule wurde ich nie wegen meinem Namen gemobbt außer von meinen Cousinen. In Russland in der Name auch weit verbreitet und die Abkürzung "Chrissa" heißt übersetzt "Ratte". Ich kenne auch viele Christinas, Cristinas, Kristinas. Wir finden es immer witzig, wenn jemand Christina ruft und sich dann alle von uns umdrehen und fragen "welche?".

@zwei unter mir
Gast

Ich lebe in Schwaben, dort gibt's mehrere Christinas, eine davon aus Baden - von 90% aller Schwaben und Baden wird sie ganz normal "Christina" genannt - alles eine Sache der Erziehung, die können nämlich, wenn sie wollen.

Chrissy
Gast

Ich heiße auch Christina. Allerdings mag ich meinen Namen nicht so besonders, auch wegen der christlichen Verbindung. Bestehe immer darauf dass man mich Chrissy nennt.

Christina
Gast

Ich heiße nun seit 30 Jahren Christina und bin mit diesem Namen schon immer sehr sehr glücklich. Noch heute höre ich den Spruch: "Das ist aber ein sehr schöner Name." In der Schule wurde ich immer "Chrisi" genannt, was sich mit 20 Jahren aber von alleine aufgelöst hat. Was man im badischen Raum bedenken muss ist eben diese Aussprache ;-). --> "Chrischdina". Das ist weniger schön, aber na gut. Ich liebe meinen Namen und fühle mich von Beginn an sehr wohl damit.

Mbe
Mitglied

Ich mag chrìstina sehr. Namen wie petra oder ulrike finde ich nicht mehr so pasyend für heute

Christina1978
Gast

Ich wurde nach meiner Ururoma benannt und mag meinen Namen sehr. In meiner Klasse waren wir zwei Mädels mit dem Namen, in der Fußballmannschaft drei und ich habe zudem 8 aktuelle Brieffreundinnen bzw. ehemalige Brieffreundinnen, die ebenfalls Christina heißen (2*Schweden,1*Kanada,3*Deutschland, 1*Schweiz, 1*USA), alle mit dieser Schreibweise... Bei Shpock sind mir auch zwei Christina's als Käufer begegnet...

Vera
Gast

Ich hätte gern so geheißen.

Ina
Gast

Ich frag mich wirklich, was mit manchen Menschen hier nur los ist. Ich selbst trage den Namen Christina, werde von Freunden und der Familie allerdings nur Ina genannt. Ich kenne genau eine zweite, die so heißt, wobei man die mit K schreibt anstatt mit Ch. In Österreich und in Deutschland ist mir der Name noch sehr selten untergekommen! Von wegen von 10 Frauen heißen mindestens 2 so. Absoluter Bullshit. Ich kenne gefühlte 10.000 Julias, Lisas, Sarahs, Sabrinas, Verenas und Stephanies (Schreibweise egal). Christinas hingegen kenne ich keine einzige - nur eine Maria-Kristina. ;)
Gerade im Berufsleben finde ich Christina wirklich schön. Privat werde ich lieber Ina genannt. Ist halt einfach kürzer. Früher hätte ich auch gerne einen anderen Namen gehabt, da mir die Bedeutung hier leider nicht so zusagt, da ich nicht gerade religiös bin, aber so insgesamt betrachtet, finde ich meinen Namen nun mit 23 Jahren doch ganz schön. Er klingt sehr bodenständig und stark.
Das Einzige, was mich ein bisschen stört, sind andere Menschen, die scheinbar nicht dazu in der Lage sind, Christina & Christine zu unterscheiden.
& dass man als Spitznamen nur "Chrissi" & "Christinalein" verwenden kann, ist hiermit auch widerlegt. "Tina" und "Ina" funktionieren auch ganz gut. :P

Chrissy7
Gast

Früher hab ich meinen Namen gehasst, doch jetzt find ich ihn nicht schlecht :D (Außerdem kenn ich nicht viele die so heißen. Nicht so wie Lara oder Marie)

ABC
Gast

4x no go?!?!?! Habt ihr alle nen Knall??? Christina ist jawohl einer der schönsten Frauennamen überhaupt! So ein starker, eleganter, klang -und stilvoller Name! Dazu international und einfach nur wunderschön! Wer die Schönheit dieses Namen nicht hören kann, sollte dringend zum HNO!

Christina
Gast

Ich liebe meinen Namen über alles. Hatte noch nie Probleme damit. Der Name ist weltweit bekannt. Auch die Bedeutung gefällt mir. Was ich allerdings gar nicht mag sind Abkürzungen wie Tina oder Chrisi. Ich bin 33 Jahre alt und habe in meinem Leben vielleicht 5 Leute getroffen die auch so heißen. Deshalb finde ich ihn nicht allzu häufig. Dafür kenne ich aber 25 Sabrina's und circa 30 Kinder die Sophie, Mia oder Lena heißen.

Tienea
Gast

Ich heiße auch Christina und ich mag meinen Namen heute viel mehr als früher ich lebe im Süden Deutschlands und kenne niemandem der so heißt

Christina
Gast

Ich wollte "früher" immer einen anderen Namen haben, da mir Christina einfach zu lang war und mir nicht so gut gefallen hat. Heute jedoch, mit 18 Jahren, gefällt er mir schon sehr gut und ich würde ihn auf keinen Fall mehr tauschen. Ich bin froh einen Namen zu haben der zu jüngeren und älteren Personen passt. Mir ist egal ob man mich Christina oder Chrissi nennt, ich bestehe nur darauf meinen Spitznamen mit 2 s zu schreiben, da es bei uns eher mit einem s üblich ist und ich wollte doch etwas anders sein. (:

CC
Gast

Ich bin wahrlich erschrocken über die Reaktionen hier. Ich heisse auch Christina u finde meinen Namen ziemlich selten. Ich kenne keine anderen Christinas. Zu schreiben man solle keinem Kind sowas antun, da fehlen mir die Worte. Dann lieber die 10.000 Lea oder Celina. DAS sind Namen die ich meinem Kind nicht antun würde. Christina klingt anmutig, intelligent, seriös und bodenständig. Ausserdem finde ich die Optik des Namens wunderschön. Ich bin froh Christina zu heissen.

Mimi
Gast

Total langweilig jede zweite heißt so. Der Name hört sich so hart und männlich an , würde ihn in dieser Zeit nicht mehr vergeben. Ist ja auch nicht grad der neuste Name :(

naja ...
Gast

Einer der langweiligsten Namen die es gibt. Jede "dritte" heißt Christine/ Christina. Können ruhig mal andere Namen kommen

Christina
Gast

Ich mag und möchte meinen Namen immer sehr!
Er ist zwar nicht so "weich" wie z.B. Melanie aber auch nicht so "hart" wie z.B. Katja. Also ein schöner, wohlklingender Name. Als Spitzname hatte ich eigentlich schon immer Tina. Ich hasse es jedoch, wenn man mich Tinchen nennt. Genauso ärgert es mich, wenn Menschen den Untschied zwischen Christina, Christine, Christiane oder Christin nicht kennen und mich - trotz mehrfacher Verbesserung - immernoch nicht ChristinA nennen... kann ja nicht so schwer sein ;-) Und ich freue mich sehr zu sehen, dass Christina gerade auf so einem hohen Platz im Ranking ist!

Cristina
Gast

Dieser Name ist sehr bekannt.
Ich habe sieben Koleginnen am Arbeitsplatz mit diesem Name.

Stina
Gast

Mein Vateer wollte mich umbedingt stina nennen da hatte meine mutter was gegen da sue nicht wollte dass ich einen Spitznamen als namem habe
Werde von meiner Familie stina genannt von meinen Freunden Chrissi oder Kiki

christina marvie akkie
Gast

Ich hasse meinen namen.ich bin 12 und mein name steht oben. Ich werde oft christel genannt und das hasse ich ich gehe auf eine schule mit 799 schülerInnen und 3 heißen christina
Ich möchte lieber akkie (mit 1 vornamen),ginny,mia,jana oder elise heißen eigent lich würd ich ann christin heißen aber kurz bevor meiner geburt ist meinr schwester christina gestorbe allso wurdevich so genannt der name ist schrecklich. !
Ich bestehe darauf chrisi
Ich bin nicht gläubig aber ich finde nicht das es ein christlicher sammelbegriff ist

toumin
Mitglied

Ich heiße auch so und ich habe mir nie einen anderen Namen gewünscht. Obwohl der Name recht häufig ist habe ich bis heute keine andere Christina in meinem Umfeld, nur solche die sich mit K schreiben. Auch damals in der Schule war ich zum Glück immer die einzige die so hieß.
Spitznamen waren bei mir: Chrissy, Tinchen und Tilly

ERF
Mitglied

Ich heiße Christina und bin 16.

Chrisy
Gast

Ich heiße Christina, bin zufrieden mit meinem Namen und Suche gerade einen Namen für unser Kind. Übrigens ich bestehe auf Abkürzung: chrisy.

(Chris)tina
Gast

Ich bin relativ zufrieden mit meinem Namen. Hört sich seriös und schön an. Werde allerdings seit meiner Geburt von meiner kompletten Familie Tina genannt und von Freunden ebenfalls, musste mich erst mal dran gewöhnen von Kollegen Christina genannt zu werden.

Christina
Gast

Ich bin froh diesen Namen zu tragen :)

carmina
Gast

Ich mag den Namen ich kenne eine Christina und sie ist sehr nett.

Netter Mensch
Gast

Den Klang und die Schreibweise finde ich durchaus schön, aber für meine Begriffe steckt in dem Namen zu viel Christentum drin... Wer's mag, meinetwegen, aber ich brauche es nicht wirklich.

Julia-Rose
Gast

Ich kenne 4 Christinas und 2 Kristinas. Eine der vier Christinas hat keinen Spiznamen, weil sie einen Doppelnamen hat, Christina Theresa. Und so wird sie auch gerufen. Zwei werden Chrissy genannt & eine besteht auf Chrissi mit i. Eine Kristina wird Krissi/Krissy genannt, die andere hat keinen Spitznamen.
Die eine Chrissy hat eine Schwester namens Carly. Find' ich ungewöhnlich, dass ihre Eltern sich für Christina "Chrissy" so einen Namen, der unendlich oft vorkommt, ausgesucht haben und für ihre Schwester einen sehr außergewöhnlichen. Ich kenne einige Carlas, aber keine andere Carly.

Sonst kenne ich eine Christin, eine Christine und eine Christiane. Dann noch zwei mit Doppelnamen, der zweite Part ist -Kristin, und bei der anderen ist der zweite Part -Kristina.
Sonst kenn ich noch eine die mit Zweitnamen Christiane heißt und eine die mit Drittnamen Christina heißt.

Alles in allem kommt der Name relativ häufig vor. Jedoch finde ich ihn sehr schön. Und wem die Bedeutung "Anhängerin Christi" nicht gefällt, kann es als "Die Gesalbte" ansehen.

Xtina
Gast

Ich heiße auch Christina und ich liebe meinen Namen :)
Ich selbst kannte nur mal zwei andere mit meinem Namen,aber ich lebe auch in Norddeutschland.
Ich finde den Namen klassisch schön und weiblich und mag die Bedeutung "zu Christus gehörend" :).

Chrissy
Gast

Naja, an sich ist der Name eigentlich ganz ok (da gibt es deutlich schlimmere). Ich versuche aber trotzdem seit 15 Jahren die Menschen um mich herum dazu zu bringen, mich einfach Chrissy zu nennen (was auch relativ gut funktioniert.). Das tuhe ich aber auch nur wegen der Tatsache, dass er einfach nicht zu mir passt. Er klingt viel zu hart und diszipliniert und das bin ich nun mal nicht. ;)

Christina
Gast

Klingt frech und trotzdem anmutig. Ich mag meinen Namen :) Nur doof, dass er mir zu häufig bei anderen vorkommt. Ich brauche schon meine Individualität :p

Christina
Gast

Also ich finde meinen Namen wunderschön. Ich werde zwar von den meisten Chrissy genannt ,aber ich denke mal, dass es in meinem Alter (14) ganz normal ist, einen Spitznamen zu haben. Christina ist ein Name der auch später als Erwachsener noch gut klingt. Ich meine wer will meinetwegen von einer Ärztin behandelt werden die mit Vornamen Jessica heißt? Das wäre mir eine Christina echt lieber. Ich will jetzt nicht sagen, dass man durch den Namen auf die Persönlichkeit schließen kann, aber ich denke schon, dass Christina relativ seriös klingt. Also ich mag meinen Namen.

Katharina
Gast

Meine sis heiß so

Kristina
Gast

Ich heiße Kristina halt nur mit K der kommt seltener vor ich hab sogar welche getroffen die das mit K gar nicht kannten. Aber was habt ihr gegen den Namen? Naya jeder het eine Andere meinung...jedenfalls ich bin auch Christ und deswegen finde ich es irgendwie besonders toll den Namen zu haben und ich habe immer nur Lob gehört für ihn :)

Christina
Gast

Ich mochte meinen Namen noch nie!!Ich finde ihn total schrecklich und wollte immer Lea,Lena,Hanna oder sowas heißen und dann hab ich noch so einen doofen Zweitnamen ,der aber zum Glück nicht gesagt wird oder auf meinem Zeugnis steht.
Für meine Kinder haben mein Mann und ich die Namen:Jan Elias, Pauline Sophia und Carla Lisann gewählt.

Es ist vllt. eurer Meinung nach nicht besser als Christina aber wir finden schon.
Inzwischen hab ich mich mit meinem Namen abgefunden(es gibt schlimmeres:Jennifer,Maybrit oä)
Früher wurde ich von meinen Freunden Chrissy genannt

Christina Maria
Gast

Ich mag meinen Namen , ja er ist ziemlich christlich , aber das ist eigentlich den meisten Leuten egal. Ich wurde als Kind auch immer Christkind oder sonstiges genannt, ich fand das jedoch nicht schlimm. ich kenne keine einzige andere Christina persönlich. Leider ist es aber so, dass viele einen einfach weil sie es gewohnt ssind Christine, oder Christina nennen. Mein spitzname ist Tini, ich mag den total :).achso, ich komme übrigens aus Norddeutschland. (in anderen Gegenden ist der Name wahrscheinlich häufiger ;) I

Chrissi
Gast

Ich finde meinen Namen schön. Ich werde meistens Chrissi genannt.

Chrissi
Gast

Ich finde meinen Namen okay, zwar nicht der Beste aber ich weiss das der Name nicht gleich ist wie andere. Ich kenne nur 3 oder 4, alle in meiner Familie. Und wieso schämt ihr euch für den wundervollen Namen? Er ist auf jeden Fall besser als Michaela, die werden immer sehr Gemobbt .

Elena
Gast

Der schönste Name der Welt .

icke
Gast

Finde den auch schön und kenne genau 2. Eine ist 62 Jahre alt, die andere 34.

Christina :)
Gast

Also ich heiß ja auch so und wirklich JEDER sagt immer zu mir was das für ein schöner Name ist...
und er ist überhaupt nicht häufig !!! ich kenn außer mir gerade mal noch 2 oder 3 andere die so heißen. wenn man das jetzt mal mit so nem namen wie Sarah oder so vergleicht ists echt nicht viel :D

Marlene
Gast

Meine beste Freundin heißt so und ich finde den Namen schön!
Ich kenne außer ihr noch 3 andere.

Chrissi :)
Gast

Ich liebe meinen Namen. Er ist wunderschön und er verbindet mich mit Gott. Ich bin soo glücklich dass gerade ich ihn haben darf.
Danke Mama!!!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Christina schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Daggie, Dorel, Elburg, Enke, Ewerdine, Francesca, Georgina, Gottlobine, Hannelotte und Hermgilde.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Nvat

Noch kein Kommentar vorhanden

Nvat versteht gar nicht, warum er noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Nvat?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Was ist Dir bei der Wahl eines Vornamens am wichtigsten?