Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Karin

Karin ist ein weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

6482 Stimmen (Rang 93)
5 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
93

Rang 93
Mit 6482 erhaltenen Stimmen belegt Karin den 93. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Karin ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Karin

Was bedeutet der Name Karin?

Bedeutung

schwedische Form von Katharina
Bedeutung siehe dort


Sehr fraglich:
Karin (Ka: Duft und rin: Phosphor)
Diese chemischen Begriffe haben mit der Namensdeutung wenig zu tun.

Wann hat Karin Namenstag?

  • 30. April

Wie spricht man Karin aus?

Aussprache von Karin: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Karin auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Karin?

Karin ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 273. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2007 mit Platz 55. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 173. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Karin

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Karin in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 273 227 222 55 (2007)
Österreich 145 145 - 13 (1984)
Schweiz 149 140 150 82 (1999)
Liechtenstein - - - 5 (2012)
Niederlande - - - 14 (1970)
Frankreich - - - 240 (1969)
Slowenien 63 59 57 25 (2002)
Dänemark 137 131 - 97 (1985)
Schweden 150 146 154 79 (1999)
Norwegen 127 122 124 9 (1950)
England 381 368 373 331 (1999)
Schottland - - - 119 (2002)
Irland - - - 122 (2000)
Nordirland - - - 82 (2001)
USA 935 935 934 263 (1967)
Kanada 201 190 270 190 (2020)

Karin in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Karin in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 55 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 78 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 114 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 133 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 140 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 181 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 191 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 195 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 212 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 218 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 222 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 227 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 273 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 55
  • Schlechtester Rang: 273
  • Durchschnitt: 173.80

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Karin

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Karin im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 111 im November 2018
Rang 97 im Dezember 2018
Rang 120 im Januar 2019
Rang 94 im Februar 2019
Rang 112 im März 2019
Rang 86 im April 2019
Rang 112 im Mai 2019
Rang 106 im Juni 2019
Rang 99 im Juli 2019
Rang 80 im August 2019
Rang 90 im September 2019
Rang 68 im Oktober 2019
Rang 88 im November 2019
Rang 75 im Dezember 2019
Rang 93 im Januar 2020
Rang 118 im Februar 2020
Rang 160 im März 2020
Rang 138 im April 2020
Rang 136 im Mai 2020
Rang 115 im Juni 2020
Rang 126 im Juli 2020
Rang 134 im August 2020
Rang 126 im September 2020
Rang 143 im Oktober 2020
Rang 108 im November 2020
Rang 129 im Dezember 2020
Rang 118 im Januar 2021
Rang 115 im Februar 2021
Rang 115 im März 2021
Rang 105 im April 2021
Rang 89 im Mai 2021
Rang 71 im Juni 2021
Rang 104 im Juli 2021
Rang 85 im August 2021
Rang 85 im September 2021
Rang 88 im Oktober 2021
Rang 103 im November 2021
Rang 104 im Dezember 2021
Rang 132 im Januar 2022
Rang 109 im Februar 2022
Rang 103 im März 2022
Rang 105 im April 2022
Rang 118 im Mai 2022
Rang 87 im Juni 2022
Rang 116 im Juli 2022
Rang 99 im August 2022
Rang 86 im September 2022
Rang 81 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 68
  • Schlechtester Rang: 202
  • Durchschnitt: 121.88

Geburten in Österreich mit dem Namen Karin seit 1984

Karin belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 84. Rang. Insgesamt 4204 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
84 4204 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Karin besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (666)
  • 14.0 % 14.0 % Baden-Württemberg
  • 21.3 % 21.3 % Bayern
  • 3.5 % 3.5 % Berlin
  • 3.0 % 3.0 % Brandenburg
  • 0.9 % 0.9 % Bremen
  • 1.8 % 1.8 % Hamburg
  • 8.1 % 8.1 % Hessen
  • 2.3 % 2.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.6 % 9.6 % Niedersachsen
  • 18.6 % 18.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.6 % 3.6 % Rheinland-Pfalz
  • 1.2 % 1.2 % Saarland
  • 4.7 % 4.7 % Sachsen
  • 2.3 % 2.3 % Sachsen-Anhalt
  • 2.7 % 2.7 % Schleswig-Holstein
  • 2.6 % 2.6 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (165)
  • 6.7 % 6.7 % Burgenland
  • 3.6 % 3.6 % Kärnten
  • 19.4 % 19.4 % Niederösterreich
  • 21.8 % 21.8 % Oberösterreich
  • 4.8 % 4.8 % Salzburg
  • 14.5 % 14.5 % Steiermark
  • 5.5 % 5.5 % Tirol
  • 1.8 % 1.8 % Vorarlberg
  • 21.8 % 21.8 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (99)
  • 4.0 % 4.0 % Aargau
  • 1.0 % 1.0 % Basel-Landschaft
  • 1.0 % 1.0 % Basel-Stadt
  • 22.2 % 22.2 % Bern
  • 1.0 % 1.0 % Freiburg
  • 1.0 % 1.0 % Graubünden
  • 8.1 % 8.1 % Luzern
  • 2.0 % 2.0 % Nidwalden
  • 2.0 % 2.0 % Schaffhausen
  • 6.1 % 6.1 % Solothurn
  • 14.1 % 14.1 % St. Gallen
  • 10.1 % 10.1 % Thurgau
  • 1.0 % 1.0 % Uri
  • 2.0 % 2.0 % Wallis
  • 4.0 % 4.0 % Zug
  • 20.2 % 20.2 % Zürich

Dein Vorname ist Karin? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Karin als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Karin besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Karin.

Häufigkeit des Vornamens Karin nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Karin

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Carry
  • Ka
  • Kaiki
  • Kaki
  • Kalin
  • Kara
  • Kare
  • Kari
  • Kärin
  • Karinchen
  • Karino
  • Karline
  • Karo
  • Karöllchen
  • Käter
  • Käterle
  • Katinka
  • Katsch
  • Katschi
  • Kiki
  • Kira
  • Köre
  • Korin
  • Krinchen
  • Rin
  • Rinal
  • Rini

Häufigste Nachnamen

  1. Karin Fischer
  2. Karin Müller
  3. Karin Schneider
  4. Karin Meyer
  5. Karin Schmidt
  6. Karin Weber
  7. Karin Schäfer
  8. Karin Schulz
  9. Karin Hoffmann
  10. Karin Wagner
  11. Karin Bauer
  12. Karin Richter
  13. Karin Koch
  14. Karin Becker
  15. Karin Klein
  16. Karin Neumann
  17. Karin Wolf
  18. Karin Schwarz
  19. Karin Lange
  20. Karin Schröder
  21. Karin Hofmann
  22. Karin Krüger
  23. Karin Hartmann
  24. Karin Krause
  25. Karin Braun
  26. Karin Schulze
  27. Karin Werner
  28. Karin Schmitt
  29. Karin Zimmermann
  30. Karin Lehmann

Karin in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Karin

Anna Karin Strömstedt
schwedische Biathletin
Karin Anna Reich
Historikerin aus Deutschland
Karin Axelsson
Bassistin (Sonic Syndicate)
Karin Baal
Schauspielerin
Karin Balzer
deutsche Leichtathletin
Karin Bang
Schriftstellerin aus Norwegen
Karin Dor
Schauspielerin
Karin Dreijer
Musikerin (The Knife)
Karin Falck
schwedische Fernsehmoderatorin
Karin Gregorek
deutsche Schauspielerin
Karin Hanczewski
deutsche Schauspielerin
Karin Hempel-Soos
deutsche Schriftstellerin
Karin Hunkel
amerikanische Schriftstellerin
Karin Kiwus
deutsche Dichterin
Karin Lindquist
schwedische Badmintonspielerin
Karin Lischka
Schauspielerin aus Österreich
Karin Lowachee
kanadische Schriftstellerin
Karin Magdalena Bergquist
schwedische Schriftstellerin
Karin Morgosova
slowakische Tennisspielerin
Karin Nennemann
deutsche Schauspielerin
Karin Neuhäuser
deutsche Schauspielerin
Karin Neumayr
bayerische Schauspielerin
Karin Orth
deutsche Historikerin
Karin Proia
italienische Schauspielerin
Karin Rüger-Schulze
deutsche Hochspringerin
Karin Rührdanz
deutsche Kunsthistorikerin
Karin Slaughter
US-Amerikanische Schriftstellerin
Karin Thaler
Schaupielerin
Karin Thomas
deutsche Kunsthistorikerin
Karin Tietze-Ludwig
Nachrichtensprecherin und "Wetterfee"
Karin Ugowski
Schauspielerin
Karin Uzumaki-Uchiha
Naruto Mangareihe Character

Karin in der Popkultur

Ich sang nie ein Lied für Karin
Lied von Udo Jürgens

Karin als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Karin wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 3 Hochdruckgebiete und 11 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Karin (3x)

    Hochdruckgebiet Karin
  • Tiefdruckgebiet Karin (11x)

    Tiefdruckgebiet Karin
    • 03.03.2015
    • 25.09.2013
    • 31.07.2011
    • 14.08.2022
    • 10.11.2016
    • 15.06.2016
    • 24.01.2016
    • 04.12.2012
    • 21.09.2012
    • 03.07.2010
    • 15.01.2008
    • 28.03.2006
    • 18.05.2004
    • 18.12.2002

Karin in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Karin wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ka-rin
Endungen
-arin (4) -rin (3) -in (2) -n (1)
Anagramme
Arkin, Kiran und Rinka (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Karin - gebildet werden können.
Rückwärts
Nirak (Mehr erfahren)Karin ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

Karin in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001011 01100001 01110010 01101001 01101110
Dezimal
75 97 114 105 110
Hexadezimal
4B 61 72 69 6E
Oktal
113 141 162 151 156

Karin in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Karin anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
476 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
K650 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
KRN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Karin buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Kaufmann | Anton | Richard | Ida | Nordpol
Internationale Buchstabiertafel
Kilo | Alfa | Romeo | India | November

Karin in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Karin in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Karin
Altdeutsche Schrift
Karin
Lateinische Schrift
KARIN
Phönizische Schrift
𐤊𐤀𐤓𐤉𐤍
Griechische Schrift
Καριν
Koptische Schrift
Ⲕⲁⲣⲓⲛ
Hebräische Schrift
כארין
Arabische Schrift
كــاــرــيــن
Armenische Schrift
Քառին
Kyrillische Schrift
Карин
Georgische Schrift
Ⴉარინ
Runenschrift
ᚴᛆᚱᛁᚾ
Hieroglyphenschrift
𓎡𓄿𓂋𓇋𓈖

Karin barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Karin an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Karin im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Karin im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Karin in Blindenschrift (Brailleschrift)

Karin in Blindenschrift (Brailleschrift)

Karin im Tieralphabet

Karin im Tieralphabet

Karin in der Schifffahrt

Der Vorname Karin in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-·- ·- ·-· ·· -·

Karin im Flaggenalphabet

Karin im Flaggenalphabet

Karin im Winkeralphabet

Karin im Winkeralphabet

Karin in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Karin auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Karin als QR-Code

Karin als QR-Code

Karin als Barcode

Karin als Barcode

Wie denkst du über den Namen Karin?

Wie gefällt dir der Name Karin?

Bewertung des Namens Karin nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Karin?

Ob der Vorname Karin auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (95.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (91.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (86.3 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (67.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (38.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (68.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (83.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (46.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (47.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (34.2 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (37.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (30.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (46.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (47.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (27.4 %)
Was denkst du? Passt Karin zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Karin ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (89.0 %) modern (54.7 %) wohlklingend (76.4 %) weiblich (78.0 %) attraktiv (73.1 %) sportlich (65.1 %) intelligent (86.8 %) erfolgreich (81.6 %) sympathisch (82.1 %) lustig (64.3 %) gesellig (69.8 %) selbstbewusst (74.7 %) romantisch (70.1 %)
von Beruf
  • Lehrerin (10)
  • Ärztin (7)
  • Wissenschaftlerin (4)
  • Bürokauffrau (4)
  • Krankenschwester (3)
  • Medizinische Fachangestellte (3)
  • Bankkauffrau (3)
  • Künstlerin (3)
  • Gärtnerin (2)
  • Altenpflegerin (2)
  • Pferdeflüsterin (2)
  • Kinderpädagogin (2)
  • Angestellte (2)
  • Mentaltrainerin (2)
  • Verkäuferin (2)
  • Malerin (2)
  • Pädagogin (2)
  • Beamtin (2)
  • Juristin (2)
  • Polizistin (1)
  • Tierpflegerin (1)
  • LKW-Fahrerin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Versicherungskauffrau (1)
  • Psychologin (1)
  • Floristin (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Friseurin (1)
  • Steuerfachangestellte (1)
  • Drogistin (1)
  • Erzieherin (1)
  • Glastechnikerin (1)
  • Politikerin (1)
  • Büroangestellte (1)
  • Akademikerin (1)
  • Patentanwältin (1)
  • Hotelfachfrau (1)
  • Fleischerin (1)
  • Betriebswirtin (1)
  • Sozialarbeiterin (1)
  • Sekretärin (1)
  • Managerin (1)
  • Controllerin (1)
  • Finanzwirtin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Karin und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Karin ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Karin

Kommentar hinzufügen
Karin
Gast

Ich mochte meinen Namen als Jugendliche gar nicht. Heute liebe ich ihn. Mein Oma nannte mich immer Gäreli. Daraus entstand in der Familie Gare. So ist es bis heute geblieben und ich mag das. Und da war noch dieser tolle Mann, wenn er mich sah rief er immer: Ah, die Karin meine schöne, kühle Blonde mit den blauen Augen aus dem hohen Norden! Wie schön dich zu sehen! Was will man mehr....

Karin
Gast

Ich mag meinen Namen nicht und alle nennen mich immer Kathrin oder Katharina

Karin
Gast

Ein ernster, etwas kühler und sicher nicht sehr niedlicher Name, der heute eher seltener ist. Als Kind (Bj1971) mochte ich ihn tatsächlich auch nicht sonderlich. Aber diese Einstellung änderte sich - wirklich ;-) . Als Erwachsene lernte ich meinen Namen zu schätzen. Er klingt klar, ehrlich, geradlinig, vielleicht auch etwas distanziert, was ich persönlich mittlerweile sehr positiv sehe. Ausserdem kann man Karin nicht so offensichtlich verballhornen durch alberne Spitznamen oder Abkürzungen. Dafür bin ich meinen Eltern im Nachhinein sehr dankbar. Sie haben mich so als Alternative mit dem Zweitnamen Brigitte bedacht (Biggi, Gitti usw lassen Grüßen ;-)), aber es ist bei Karin als Rufnamen geblieben...

Karin
Gast

Ich hasse meinen Namen und mochte ihn noch nie!!

Alle , die ich kenne, in meinem Alter, haben weitaus schönere Namen.

Ich finde, dieser Name ist nicht wohlklingend und nichtssagend.

Daß ist aber nur meine eigene, persönliche Meinung von meinen Namen, den ich absolut nicht mag!

Karin
Gast

Finde es extrem lustig, dass (weibliche) Berufsbezeichnungen oft auf den Klang Karin enden: BanKarin, TechniKarin, BibliotheKarin (hier ṕasst die Schreibweise auch :D )
Nur als kleine Anmerkung ;)

Karin
Gast

Ich bin Baujahr 1968 und mit meinem Vornamen ganz zufrieden. In meiner Klasse ging damals auch eine Karin, aber sonst kenne ich eigentlich keine Karin's. Selbst im Facebook mit über 900 Freunde ist keine Karin dabei. Ich denke mit 'C' vorne wäre er für mich noch interessanter....

Karin
Gast

Ich heiße auch Karin, normalerweise soll ich Andrea heißen. Aber my Eltern hatten eben anders entschieden. Mir ist nie bewußt, dass Karin hässlich sei. Aber dieser Name begegnete ich so selten. Mir ist wurscht.. Hauptsache eher Kurzname von Katharina.

Karin
Gast

Karin ist mit Abstand der schönste Vorname.

Karin
Gast

Ich heiße auch Karin und fand den Namen schon immer toll.
Zum vorletzten Kommentar: Meine Oma hieß Klara (ob K oder C vorne hört man ja beim Sprechen nicht) und das hätte mich nicht abgeschreckt, mein Kind ebenso zu nennen, wenn's ein Mädchen geworden wäre. Schöne Namen überdauern oder kommen in Wellen immer wieder.

Karin
Gast

Meine Eltern sind beide Japaner und haben mich Karin genannt. Es ist ein neuer und moderner Name und gibt viele verschiede Möglichkeiten ihn in Kanji zu schreiben. Meiner ist so: 華凜
Ich verstehe die Leute, die meinen der Name sei nicht Japanisch, aber er wird in vielen Kulturen angewendet.

Karin
Gast

Ich hasse meinen Namen! Ich bin 15 und alle meine Freunde heißen Leony oder Clara, halt ganz normale Namen. Wenn ich meinen Namen sage, kommen alle mit: 'Meine Oma heißt auch so.' :(

Karin
Gast

Ich bin mit diesem Namen gestraft worden...ich hasse ihn einfach nur. Niemand heißt so...wieso muss ich damit leben? Ich bin 15 und alle haben coole namen wie Leonie oder maike oder Jacky...dann kommt so ne karin...na vielen Dank auch😑

Karin
Gast

Und wohne in NRW

Birte
Gast

Meine Eltern sprechen den Namen noch ganz anders aus.
- Karrin - schnell und mit rollendem rr.
Sie kommen allerdings aus Bayern/Österreich.

Ka(Rin)
Gast

Ich mag und mochte meinen Namen noch nie, leg ihn aber nicht ab, da er für meine Mama eine große bedeutung hat. Deshalb werd ich von fast allen nur Rin genannt nur bei Unterschriften gebe ich meinen Richtigen name an.

Karin
Gast

Als Kind mochte ich meinen Namen nicht, da sämtliche Klassen-Kameradinnen einen Namen hatten, welcher mit a endete. So empfand ich Karin als hart und unweiblich. Heute, als erwachsene Frau (32) schätze ich meinen Namen umso mehr. Wenigstens habe ich keinen kindischen, niedlichen Kleinkind-Namen, mit dem ich mich im Erwachsenen-Leben rumschlagen muss.

Laura
Gast

Meine Mutter heißt Karin und ist 1965 geboren. Ich finde, der Name passt zu ihr. Und meiner Meinung nach ist er auch nicht altbacken.
Ihr Spitzname (unter ihren Geschwistern) ist Kaki.

Karin
Gast

In Peru sagten sie zu mir:Karinita - voll herzig! Mein erster Spitzname. Ich fand meinen Namen immer super, auch heute noch

Maria
Gast

Heute ist er selten, 1940 war der Name auf Platz 1 der bliebtesten Mädchennamen. So ändern sich die Zeiten.

Karin
Gast

Hallo zusammen,

ich heiße Karin bin 87 geboren. Der Name ist sehr selten und meistens trug die Oma meiner Mitschüler der Name :) ich fand ihn anfangs nicht so schön da man mich immer katharina oder karina nannte :( aber jetzt liebe ich mein namen er ist so selten und meine Mutter hat einen namen gesucht den man nicht abkürzen kann und selten und besonders ist. Und das ist er auch

Maria
Gast

Mir gefällt der Name Karin sehr gut. Allerdings stelle ich mir unter einer Karin eine große, blonde u.blauäugige Frau vor. Es ist halt mal ein nordischer Name, zu einer dunkelhaarigen Frau passen Carmen oder Melanie besser.

Sandra
Gast

Karin ein sehr schöner Name. Gefällt mir sehr gut. Was mir auch gefällt ist Karina. Mir gefallen beide Name sehr gut ob Karin oder Karina. 2 wunderschön Namen. Auch Kathrin gefällt mir. Ja Katharina tönt auch nicht schlecht aber Karin Karina oder Kathrin gefällt mir fast noch besser.

@ cc
Gast

Keine Ahnung, was du damit meinst.
In den 40er und 50er Jahren war das ein Allerweltsname, ich finde ihn aber trotzdem ganz nett.

cc
Gast

Klingt irgendwie assig...

Karin
Gast

Ich bin stolz auf meinen schwedischen Vornamen und fand ihn immer schwedisch kühl. Man kann ihn nicht verniedlichen und das finde ich gut.

ruthmiriam
Gast

Katharina gefällt mir besser aber ich habe eine bekannte namns karin

Karin
Gast

Ich mag ihn nicht! Ich bin eher die junge Generation ( Bj 82) und finde ihn altbacken.

hanna
Gast

Meine mama heißt auch karin und arbeitet als tagesmutter ich finde das toll weil sie nur mit kindern spielen muss und dafür geld bekommt :) und ein tageskind hat mal versucht ihren namen auszusprechen und dann kam da "kake" raus und seid dem ist ihr spitzname kake ich finde das lustig :D

Tyranha
Gast

Ich schrieb nie ein Lied für Karin

Kyra
Gast

Meine Mutter heißt Karin und ich Kyra. Das finde ich gut, denn das sind Abkürzungen für Katharina, und so hieß meine liebe Uroma. Außerdem fangen alle Namen mit K an. Auch der meienr Oma: Karolina.

Karin
Gast

Ich heisse Karin und komme aus der Schweiz. Mir gefällt mein Name sehr gut, je älter ich werde desto besser. Spitznamen habe ich ein paar: karä, käru, kareli

Jaja
Gast

Meine Tante heißt Karin und wir sind so wie beste Freundinnen zueinander, weil sie auch nicht viel älter ist als ich.

Hanne
Gast

Karin fand ich früher immer recht langweilig, aber jetzt gefällt er mir irgendwie. Karin.....hm, ich fände eine kleine Karin nett. Ob man denn vergeben kann? Ich werd ihn mir jedenfalls mal merken.

Karin
Gast

Ich trage auch den Vornamen, ich habe ihn meiner viel zu früh verstorbenen Tante und bin ganz zufrieden mit meinem Namen.

karin
Gast

Ich heisse karin bin 36 jahre alt und mir gefällt er besser als früher..
als kind fand ich ihn doof..
vor allem heisst in meiner generation niemand so...
die jeztigen karins sind alle um die 50 jahre..
einerseits gut wenn nicht jede 3. so heisst..anderer seits..
sagten meine eltern damals..
wir wollten dir einen standardnamen geben..was ´für mich kein kompliment ist..

Karin
Gast

Meine Mutter nannte mich Katinka... also gibts ja wohl doch "Spitznamen"... ;-)

Karin
Gast

Ich finde, es ist und bleibt ein ganz toller, klangvoller Name...

Tobias
Gast

Meine Mutter heißt so und der Name passt total zu ihr. Sie ist Musikerin und total ehrgeizig ansonsten finde ich den namen ok.

Alex
Gast

Karin finde ich richtig schön.
Nicht zu häufig, von jedem ohne Zungenverrenkung aussprechbar, nicht abgehoben und auch nicht puppenmäßig wie Lilli oder Fee. Und großartig verhunzen kann man den Namen auch nicht.
Perfekt!

na ja
Gast

Jetzt nicht mehr, aber unter den 60 bis 70 Jährigen gibt es wirklich massenhaft Karins. Ich habe 3 Verwandte, die so heißen.

Karin
Gast

Ich heiße Karin und finde meinen Namen in Ordnung. Kein Massenname, jeder kann ihn schreiben, es gab nichts zu hänseln und nichts abzukürzen. Es lebt sich gut damit.

also
Gast

Der Name war allgemein in den 40er aber auch noch in den 50er Jahren sehr beliebt. Meine Mutter hatte in ihrer Klasse 3 Karins.

Veronika
Gast

@Alle: Am häufigsten wurde der Vorname Karin 1940 und 1941 vergeben. Ich habe eine Großmutter, die so heißt.

Karin
Gast

Als ich noch zur Schule ging fand ich meinen Namen auch nicht schön da keiner ein Spitznamen draus herleiten konnte. Jetzt mit fast 31 find ich ihn passender als in der Jugend. Er ist sehr selten und kenne nur 3 mit diesem Namen. In der Arbeit sagen viele Russen Katharina oder Karina aber das stört mich nicht! Mein Nachbar hat mich als Kind immer " Karinchen" genannt das fand ich immer süß, aber als Spitzname wiederum zu lang. Mittlerweile sagen sie auf der Arbeit Emma zu mir und viele kennen mich nur unter diesem Namen ;P

Karin :)
Gast

Also ich bin 15 und heiße Karin ;) Ich finde es toll so zu heißen, auch wenn man wirklich keinen Spitznamen daraus machen kann. Dennoch bin ich an meinem Gymnasium die einzige die sich stolz so nennen darf, währen wir 3 Julias alleine in der Klasse haben. Ich kenne noch zwei weitere Karins, die aber schon älter sind.

@ Eva- Maria
Gast

Ja wie denn sonst?

Eva-Maria
Gast

Spricht man den namen wie Karina nur ohne a aus? Ne Freundín nennt sich karin, aber nich wie karina ohne a, sondern so wie mans spricht.

Hanne
Gast

Stimmt bedingt, im Moment ist der Name selten, aber in den 50er Jahren war der sehr häufig. Ich hatte zeitweise 3 in einer Klasse. Es gibt also etliche jetzt 60jährige, die so heißen.

Karin
Gast

Ich bin 16 Jahre alt und heiße Karin. Ich finde den Namen eigentlich sehr schön, doch kenne ich niemanden anderen mit dem Namen außer meine Volksschullehrerin. Zur Volksschulzeit war ich immer total enttäuscht, dass sich aus Karin kein Spitzname entwickeln ließ, doch jetzt im Gymnasium bat ich meine Freunde mich Karo zu nennen und das gefällt mir sehr sehr gut! Außerdem werd ich noch Kari oder Rin genannt, wäre diese Auswahl in der Volksschule vorhanden gewesen,hätte ich mich damals sicher nie wieder wegen meinem Namen beschwert :-) Es ist aber auch ohne Spitzname ein wunderschöner, einzigartiger Name den nicht viele tragen.

Karin
Gast

Ein toller schwedischer Name, welcher ich mit stolz trage und super zu mir als Schweizerin passt. Während meiner Kindheit nannten mich viele "Kare", was mir überhaupt nie gefallen hat und ich heute kaum noch genannt werde. Zum Glück, denn wie älter ich wurde desto mehr hat sich "Käru" zu meinem Spitzname entwickelt. Ein Dankeschön an meine Eltern, welche mir vor 32 Jahren diesen schönen Namen gegeben haben. Falls es bei mir auch mal Nachwuchs gibt, hoffe ich fest, dass meine Kindern mit ihrem Namen genau so zufrieden sind wie ich:-)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Karin schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Laure, Ljuba, Maggy, Marietheres, Merve, Nanni, Oliva, Piroschka, Rhea und Sabra.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Anthimos

Noch kein Kommentar vorhanden

Anthimos würde sich etwas mehr Interesse an seinem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Anthimos?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Wenn Du die freie Wahl hättest, für welche Entbindung würdest Du Dich grundsätzlich entscheiden?