Jüdische Vornamen

Hier findest du typisch jüdische Vornamen für Jungen und Mädchen. Entdecke Babynamen, die bei Juden sehr beliebt und weit verbreitet sind.

Jüdische Vornamen

Entwicklung der jüdischen Sprache

Jüdische Vornamen sind in Verbindung mit dem Judentum entstanden. Vor mehr als dreitausend Jahren entwickelten sich die Stämme an der Levante des Nahen Ostens zu einem gemeinsamen Volk, dessen zentrale Identität die gemeinsame Religion, das Judentum, war. Das antike Israel besaß zahlreiche Stämme und Völker, die im Alten Testament der Bibel Erwähnung finden. Die Hebräer waren eines dieser Völker.

In späteren Jahrhunderten nannten sie sich Juden. Ihre Geschichte, Legenden und Sagen finden sich in der Bibel. Am Rande des Fruchtbaren Halbmonds entstanden im zweiten Jahrtausend vor unserer Zeit die ersten kleinen Königreiche. Israel beherrschte das Gebiet um den Jordan, mit Jerusalem als Hauptstadt. In den Jahrhunderten vor unserer Zeit teilte sich das Reich in Israel und Judäa. Um die Zeitenwende, jene Zeit, die Christen mit der Geburt und dem Tod Jesu in Verbindung bringen, war das Gebiet von den Römern beherrscht.

Der Holocaust unter den Nazis ist der größte, aber nicht der einzige Schrecken, den dieses Volk in seiner langen Geschichte erfahren hat. Die Römer vertrieben die Juden im ersten Jahrhundert aus ihrem eigenen Land. Es begann mit den Jüdischen Aufständen, die 74 endeten und in denen die meisten Juden in die Diaspora gingen. Sie nahmen ihre Sprache, Kultur, Sitten und Gebräuche und ihre Religion mit.

Im dritten Jahrhundert erhielten sie unter dem römischen Kaiser Caracalla das römische Bürgerrecht und siedelten sich in vielen Teilen des Römischen Reiches an. Jüdische Gemeinden sind bereits im römisch beherrschten Germanien nachgewiesen, so unter anderem in Köln. Im Mittelalter fanden viele Verfolgungen statt. Der anders gelebte Alltag, die eigene Sprache und vor allem der jüdische Glaube wurde als gotteslästerlich angesehen. Fast das gesamte Mittelalter wurden die Juden verfolgt.

Erst in der Neuzeit wurde den Juden die politische Gleichstellung gegeben. Preußen war einer der ersten Staaten Europas, der die Judenemanzipation durchsetzte. So siedelten viele jüdische Familien nach Preußen, aber auch in das östlicher gelegene Russland um. Trotz der politischen Gleichstellung gab und gibt es bis heute starke anti-jüdische Vorurteile, deren gewaltsamer Ausdruck schließlich im Dritten Reich mit dem versuchten und fast vollständig durchgeführten Genozid endete. Viele Juden flohen in die USA oder andere neutrale Staaten. Deswegen finden sich heute fast global jüdische Gemeinden.

Namensgebung der Juden

Die jüdischen Vornamen entstammen dem Hebräischen, der Sprache der Juden. Die alttestamentlich genannten Vornamen sind althebräisch, werden heute aber noch verstanden und genutzt. Da sich das Christentum aus dem Judentum heraus entwickelte, sind viele jüdische Namen auch in der christlichen Welt beliebt. Die Jungen- und Mädchennamen haben oft Bedeutungen, die in Verbindung zur Religion stehen. Beliebt sind vor allem Vornamen aus der langen Geschichte des Judentums. So finden sich in den Moses-Büchern des Alten Testaments zahlreiche Genealogien mit Namensangaben.

Fast alle heute bekannten jüdischen Vornamen sind auch schon in der Bibel erwähnt. Heute werden sie im modernen Staat Israel jedoch anders ausgesprochen, denn das moderne Hebräisch (Ivrit) ist eine künstlich angeglichene Sprache, die auf dem alten Hebräisch basiert.

Die in Europa verbliebenen Diaspora-Juden nahmen oft auch lokale Namen an. So finden sich bei den jüdischen Gemeinden des Ostens eben russisch geprägte Vornamen, in Zentraleuropa deutsch bzw. jiddische und in Spanien spanische. Das Jiddische ist eine Sondersprache, das im engen Kontakt zu dem Mittelhochdeutschen und slawischen Sprachen entstanden ist. Zahlreiche jüdische Namen sind auch in jiddischer Variante überliefert.

Jüdische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten jüdischen Vornamen in Deutschland. Diese jüdischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Ähnliche Sprachen und Regionen:

Jüdische Vornamen von A bis Z

Alle jüdischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aadhi bis Z wie Zooni. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aadhi Aadhi ist eine Kurzform/Rufname des Namens Aditiya, und bedeutet in Hindi Frei, Ungebunden
  • Arabisch
  • Deutsch
  • Indisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
  • Portugiesisch
  • Sanskritisch
  • Thailändisch
437 Stimmen
11 Kommentare
Aaquid Ein indischer Jungenname mit der Bedeutung "Jemand, der verspricht" oder "Jemand, der die richtige Richtung sucht".
  • Hebräisch
  • Hindi
  • Indisch
  • Jüdisch
86 Stimmen
4 Kommentare
Abela niederdeutsche Form von Apollonia (Bedeutung angelehnt an den griechischen Gott Apoll).
  • Albanisch
  • Biblisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Lateinisch
  • Niederdeutsch
93 Stimmen
6 Kommentare
Abelka die edle / vornehme Glänzende (dt., französ.) ODER die Edle, Vornehme / die Glänzende (althochdt.); Koseform von Alberta oder Adalberta slaw. Erweiterung von Abela (bibl.) Abelko (männl.)
  • Afrikanisch
  • Biblisch
  • Flämisch
  • Hebräisch
  • Holländisch
  • Jüdisch
  • Niederländisch
  • Nordisch
  • Slawisch
56 Stimmen
5 Kommentare
Adamus latinisierte Form von Adam.
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Jüdisch
18 Stimmen
0 Kommentare
Adira stark, edel, mächtig
  • Hebräisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
39 Stimmen
4 Kommentare
Advan
Noch keine Infos hinzufügen
  • Jüdisch
36 Stimmen
1 Kommentar
Aelfswith altenglischer, angelsächsischer Name aelf = die Elfe swith = stark die Elfenstarke Name verschiedener adeliger Mädchen aus England vor der Normannenzeit
  • Ägyptisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
29 Stimmen
4 Kommentare
Aethretun
Noch keine Infos hinzufügen
  • Arabisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
  • Mexikanisch
55 Stimmen
1 Kommentar
Afini jüdisch von Serafini
  • Afrikanisch
  • Baltisch
  • Biblisch
  • Brasilianisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Orientalisch
  • Schweizerisch
  • Skandinavisch
35 Stimmen
0 Kommentare
Ajeni auf Javanisch respektiert, die Respektierte
  • Jüdisch
23 Stimmen
0 Kommentare
Akele Der Name hat althochdeutsche Wurzeln und bedeutet "der Vornehme", "der Edle" oder "der Adelige".
  • Althochdeutsch
  • Hawaiianisch
  • Jüdisch
69 Stimmen
0 Kommentare
Alaja die Lilafarbene Auf russisch heisst alaja so etwas wie die leuchtend hellrote. Die sowjetische Flagge oder die Hastücher der Pioniere wurden z.B. als alyje bezeichnet.
  • Jüdisch
  • Russisch
  • Türkisch
94 Stimmen
6 Kommentare
Alino russ. Kurzform von Malino (Kleiner) Malina, Alina = Kleine
  • Jüdisch
  • Russisch
  • Slawisch
71 Stimmen
4 Kommentare
Altina Ein türkischer Name mit der Bedeutung "die Goldige".
  • Albanisch
  • Alttürkisch
  • Jüdisch
  • Türkisch
72 Stimmen
10 Kommentare
Anael 1) hana'ah: Freude, Genuss -> Freude von Gott 2) chanan: Gnade -> Gnade von Gott In der jüdischen Angelologie gilt Anael (auch Haniel) als einer der sieben Erzengel. Er wird auch mit der Venus in Verb...
  • Hebräisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
639 Stimmen
15 Kommentare
Arbörim der schnelle
  • Jüdisch
  • Norwegisch
68 Stimmen
1 Kommentar
Arke Arke bedeutet "erhaben" oder "hoher Berg".
  • Friesisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Niederländisch
41 Stimmen
1 Kommentar
Arnon
Noch keine Infos hinzufügen
  • Hebräisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
24 Stimmen
1 Kommentar
Asrael Engel des Todes
  • Hebräisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
28 Stimmen
2 Kommentare
Azizeh Bedeutet Liebling
  • Iranisch
  • Jüdisch
  • Persisch
29 Stimmen
2 Kommentare
Benyamin Sohn des Südens oder Sohn der rechten Hand; freier: der besonders Geehrte, der geliebte Sohn Die Übersetzung Sohn des Glücks gilt in der Wissenschaft als unangemessen.
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
77 Stimmen
6 Kommentare
Berea
Noch keine Infos hinzufügen
  • Jüdisch
9 Stimmen
1 Kommentar
Blendi Es blendet dich = blendi
  • Albanisch
  • Isländisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
158 Stimmen
18 Kommentare
Camen Bedeutung : Jungffrau Maria am Berge Karmel
  • Afghanisch
  • Jüdisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
83 Stimmen
7 Kommentare
Carmel andere Form vom spanischen Namen Carmelita hebräisch Garten Carmel ist als weiblicher und selten auch als männlicher Vorname anzutreffen. Er geht auf „kerem el“, den „Weingarten Gottes“, ein Gebirge i...
  • Althebräisch
  • Englisch
  • Jüdisch
26 Stimmen
7 Kommentare
Celea Kurzform von Marcelea
  • Jüdisch
53 Stimmen
2 Kommentare
Chanchira
Noch keine Infos hinzufügen
  • Afrikanisch
  • Jüdisch
  • Kanadisch
  • Thailändisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Chaskiel Der Name bedeutet "Gott wird stärken".
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Polnisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Chassia Chassia ist wahrscheinlich eine andere, seltenere Form von Cassia. In diesem Fall bedeutet es Zimtduft.
  • Jüdisch
12 Stimmen
0 Kommentare
Chelleby shelby = Weidensiedlung
  • Albanisch
  • Altdeutsch
  • Altenglisch
  • Altfranzösisch
  • Altgriechisch
  • Althochdeutsch
  • Altirisch
  • Altisländisch
  • Altschwedisch
  • Babylonisch
  • Baltisch
  • Jüdisch
  • Mongolisch
  • Persisch
26 Stimmen
0 Kommentare
Cherubim Etymologie umstritten. Vermutlich von akkadisch karabu weihen/grüßen/segnen Bezeichnung einer bestimmten Engelart (Engel, die Gott am nächsten stehen) (Einzelname Cherub, Mehrzahl Cherubim) weder män...
  • Aramäisch
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
28 Stimmen
7 Kommentare
Cherubina aus dem AT: abgeleitet von Cherub Etymologie umstritten, vermutlich von akkadisch karabu: weihen/grüßen/segnen oder der/die Betende, die Segnende Cherubim sind mächtige biblische geschlechtslose Wäch...
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
11 Stimmen
2 Kommentare
Cheyan
Noch keine Infos hinzufügen
  • Afghanisch
  • Deutsch
  • Friesisch
  • Jüdisch
  • Kroatisch
  • Nordisch
  • Tunesisch
29 Stimmen
2 Kommentare
Cheyna Meaning: Its source is a Yiddish expression meaning Beautiful. Languages: This girl's name is used in Hebrew and Yiddish.
  • Hebräisch
  • Jüdisch
17 Stimmen
1 Kommentar
Chiaran Dämmerung
  • Jüdisch
18 Stimmen
1 Kommentar
Dalijah Abgewandelte Form von Dalia. Dalijah = die Gott sehende
  • Arabisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
28 Stimmen
1 Kommentar
Dolanna
Noch keine Infos hinzufügen
  • Jüdisch
26 Stimmen
0 Kommentare
Dotan Ortsname, Bedeutung unbekannt
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Dvir
Noch keine Infos hinzufügen
  • Jüdisch
27 Stimmen
0 Kommentare
Dvonta
Noch keine Infos hinzufügen
  • Afghanisch
  • Ägyptisch
  • Albanisch
  • Altdeutsch
  • Altenglisch
  • Jüdisch
  • Jugoslawisch
  • Katalanisch
  • Keltisch
100 Stimmen
2 Kommentare
Eadgytha Eadgyth / Eadgytha / Edgyth ist die ursprüngliche, altenglische Form des Namens Edith. Die Silbe Ead bedeutet Reichtum / Glück / Besitz / geerbtes Gut, die Silbe gyth bedeutet Kampf / Krieg. Übers...
  • Altenglisch
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Römisch
32 Stimmen
5 Kommentare
Edica südslaw. Koseform von Eda (Edita)
  • Biblisch
  • Bosnisch
  • Jüdisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
23 Stimmen
1 Kommentar
Eiman stern im himmel
  • Arabisch
  • Jüdisch
  • Keltisch
69 Stimmen
1 Kommentar
Elada abgeleitete Form von Ellada,was auf griechisch Griechenland bedeutet. Auf estnisch bedeutet es leben Auf hebräisch heißt es in etwa Gott hat geschmückt El- Gott, Ada- Schmücken
  • Baltisch
  • Biblisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Irisch
  • Jüdisch
126 Stimmen
7 Kommentare
Eleara Beim Vornamen Eleara handelt es sich um einen weiblichen Vornamen , der zum Einen als eine Nebenform des ursprünglich griechischen weiblichen Namens Elara und zum Anderen als eine Erweiterung der weib...
  • Jüdisch
24 Stimmen
3 Kommentare
Elenah Abwandlung von Elena, es wird aber anders ausgesprochen zb: E-Lena.
  • Israelisch
  • Jüdisch
35 Stimmen
2 Kommentare
Eliahs Elias stammt aus dem hebr. und bedeutet MEIN GOTT IST JAHWE
  • Biblisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
151 Stimmen
4 Kommentare
Elias "(Mein) Gott ist Jahwe", abgeleitet vom hebräischen Namen Elijáhu und den althebräischen Wörtern "el" für "der Mächtige, Gott" und "jahwe" für "JHWH" (Name Gottes).
  • Althebräisch
  • Biblisch
  • Deutsch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Latinisiert
  • Spanisch
14896 Stimmen
770 Kommentare
Elimelech Bedeutung: Mein Gott ist König Bibel, Buch Ruth: Elimelech wanderte mit seiner Frau Naomi und seinen zwei Söhnen wegen einer Hungersnot von Bethlehem ins Land Moab. Dort heirateten die Söhne Moabiter...
  • Israelisch
  • Jüdisch
23 Stimmen
2 Kommentare

Jüdische Vornamen - 1-50 von 218

Jüdische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen jüdischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Jüdische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere jüdische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte jüdische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten jüdischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
jüdisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 14 Elias
14896 Stimmen
770 Kommentare
2 111 Samuel
6413 Stimmen
237 Kommentare
3 150 Levi
4901 Stimmen
478 Kommentare
4 188 Mads
4139 Stimmen
72 Kommentare
5 237 Jonathan
3312 Stimmen
276 Kommentare
6 679 Jacob
698 Stimmen
61 Kommentare
7 717 Anael
639 Stimmen
15 Kommentare
8 825 Nahmen
474 Stimmen
4 Kommentare
9 840 Liyan
453 Stimmen
22 Kommentare
10 852 Aadhi
437 Stimmen
11 Kommentare
11 887 Moses
390 Stimmen
46 Kommentare
12 929 Schlomo
345 Stimmen
53 Kommentare
13 950 Haschem
321 Stimmen
72 Kommentare
14 1002 Ilan
266 Stimmen
19 Kommentare
15 1016 Sol
252 Stimmen
41 Kommentare
16 1068 Heuer
200 Stimmen
1 Kommentar
17 1089 Zion
179 Stimmen
27 Kommentare
18 1101 Isaac
167 Stimmen
15 Kommentare
19 1110 Blendi
158 Stimmen
18 Kommentare
20 1117 Eliahs
151 Stimmen
4 Kommentare
21 1131 Ilijan
137 Stimmen
4 Kommentare
22 1142 Medi
126 Stimmen
10 Kommentare
23 1148 Linor
120 Stimmen
8 Kommentare
24 1162 Israel
106 Stimmen
18 Kommentare
25 1168 Dvonta
100 Stimmen
2 Kommentare
26 1171 Majer
97 Stimmen
0 Kommentare
27 1181 Zohan
87 Stimmen
2 Kommentare
28 1182 Aaquid
86 Stimmen
4 Kommentare
29 1185 Ivanko
83 Stimmen
2 Kommentare
30 1189 Yoram
79 Stimmen
9 Kommentare
31 1191 Solomon
77 Stimmen
5 Kommentare
31 1191 Benyamin
77 Stimmen
6 Kommentare
32 1194 Yonathan
74 Stimmen
16 Kommentare
33 1197 Mirel
71 Stimmen
22 Kommentare
33 1197 Alino
71 Stimmen
4 Kommentare
34 1199 Eiman
69 Stimmen
1 Kommentar
34 1199 Akele
69 Stimmen
0 Kommentare
35 1200 Arbörim
68 Stimmen
1 Kommentar
36 1202 Folkhart
66 Stimmen
2 Kommentare
37 1207 Imri
61 Stimmen
1 Kommentar
38 1208 Vaselin
60 Stimmen
7 Kommentare
38 1208 Sahid
60 Stimmen
8 Kommentare
39 1213 Aethretun
55 Stimmen
1 Kommentar
39 1213 Golgotha
55 Stimmen
6 Kommentare
40 1215 Meir
53 Stimmen
4 Kommentare
41 1216 Oshae
52 Stimmen
2 Kommentare
41 1216 Hannjo
52 Stimmen
2 Kommentare
42 1217 Saul
51 Stimmen
4 Kommentare
43 1218 Meijer
50 Stimmen
4 Kommentare
44 1219 Judito
49 Stimmen
0 Kommentare

Jüdische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen jüdischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Jüdische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere jüdische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte jüdische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten jüdischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
jüdisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 72 Lilith
8514 Stimmen
740 Kommentare
2 80 Judith
8212 Stimmen
282 Kommentare
3 395 Rahel
2083 Stimmen
212 Kommentare
4 790 Anael
639 Stimmen
15 Kommentare
5 1063 Saarah
282 Stimmen
33 Kommentare
6 1093 Sol
252 Stimmen
41 Kommentare
7 1100 Evija
245 Stimmen
3 Kommentare
8 1110 Ilana
235 Stimmen
42 Kommentare
9 1152 Yaella
193 Stimmen
3 Kommentare
10 1186 Felena
159 Stimmen
2 Kommentare
11 1193 Golda
152 Stimmen
16 Kommentare
12 1210 Eshter
135 Stimmen
14 Kommentare
13 1215 Ruthelma
130 Stimmen
2 Kommentare
14 1219 Elada
126 Stimmen
7 Kommentare
15 1229 Sidra
116 Stimmen
5 Kommentare
16 1251 Alaja
94 Stimmen
6 Kommentare
17 1252 Abela
93 Stimmen
6 Kommentare
18 1255 Judica
90 Stimmen
5 Kommentare
19 1260 Meriam
85 Stimmen
17 Kommentare
20 1262 Camen
83 Stimmen
7 Kommentare
21 1263 Silla
82 Stimmen
2 Kommentare
22 1265 Saime
80 Stimmen
10 Kommentare
23 1269 Yelin
76 Stimmen
12 Kommentare
24 1273 Rael
72 Stimmen
12 Kommentare
24 1273 Altina
72 Stimmen
10 Kommentare
25 1274 Mirel
71 Stimmen
22 Kommentare
26 1275 Jettchen
70 Stimmen
7 Kommentare
27 1277 Salomeja
68 Stimmen
2 Kommentare
28 1284 Malisha
61 Stimmen
2 Kommentare
29 1287 Saloma
58 Stimmen
3 Kommentare
29 1287 Piada
58 Stimmen
3 Kommentare
30 1289 Abelka
56 Stimmen
5 Kommentare
30 1289 Leva
56 Stimmen
4 Kommentare
31 1291 Jellie
54 Stimmen
3 Kommentare
32 1292 Celea
53 Stimmen
2 Kommentare
33 1294 Mone
51 Stimmen
3 Kommentare
34 1295 Mado
50 Stimmen
9 Kommentare
35 1296 Nachal
49 Stimmen
1 Kommentar
36 1297 Zippi
48 Stimmen
5 Kommentare
37 1298 Zipi
47 Stimmen
4 Kommentare
37 1298 Noelina
47 Stimmen
5 Kommentare
38 1302 Zizi
43 Stimmen
9 Kommentare
39 1305 Ewara
40 Stimmen
1 Kommentar
40 1306 Scharon
39 Stimmen
2 Kommentare
40 1306 Adira
39 Stimmen
4 Kommentare
40 1306 Hildelies
39 Stimmen
3 Kommentare
40 1306 Tabora
39 Stimmen
1 Kommentar
41 1307 Zabrina
38 Stimmen
4 Kommentare
42 1308 Ivisa
37 Stimmen
1 Kommentar
42 1308 Chanchira
37 Stimmen
1 Kommentar