Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Judith

Judith ist ein weiblicher Vorname althebräischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

8192 Stimmen (Rang 69)
5 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
69

Rang 69
Mit 8192 erhaltenen Stimmen belegt Judith den 69. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Judith ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Judith

Was bedeutet der Name Judith?

Bedeutung

hebräisch Jehudith
Buch Judith aus dem Apokryphen
Judith erfand eine List um ihr Volk zu retten
"die Gepriesene" oder "die Frau aus Judäa" (hebr.)
Hebräisch Judith = die aus Judäa stammende Jüdin

andere Version: - "die aus dem Volk der Jüten stammende" (zu Jutta und Gyde)
keltisch/irisch/germanische Elemente, die hier wahrscheinlich nicht zum Zuge kommen
Zu Gudith/Godith (viele Varianten: Gudyth, Goodeth): germ. Namenselemente
Umlautung oder mundartliche Umformung von G zu J, sehr häufig v.a. im Rheinland und Westfalen (auch im Niederländischen)
"gud/god: Göttliches (hier wahrscheinlicher), Gutes"
"gyth/gith/guth:
gyden=Göttin
gydi=wahnsinnig, wie von einem Gott besessen (bezieht sich auf schamanischen Trancezustand)
gyd=ausströmendes (Zauber-) Lied
gyth=Kampf
"die dem Göttlichen zugeneigte", "die von den Göttern Besessene", "die Götter Anrufende", "vom Göttlichen geleitete Kämpferin", "die für das Göttliche/Gute Kämpfende"
evtl. auch zu Jódis (nordisch)
Jó: Jubel (im Sinne göttlicher Anrufung) (nicht: Jór=Pferd!)
Dis: Göttin, weise Frau (nordisch Dis = Idis/id, Itis, it

Wann hat Judith Namenstag?

  • 13. März
  • 25. März
  • 29. Juni
  • 7. September

Wie spricht man Judith aus?

Aussprache von Judith: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Judith auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Judith?

Judith ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 200. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 34. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 133. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Judith

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Judith in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 200 198 190 34 (2006)
Österreich 138 140 137 59 (1985)
Schweiz 132 145 145 118 (2002)
Liechtenstein - - - 7 (1997)
Niederlande 174 - - 10 (1976)
Belgien 149 164 175 149 (2020)
Frankreich 140 189 194 140 (2020)
Spanien - - - 52 (2003)
Polen - - 189 189 (2018)
Dänemark 131 - 134 121 (1985)
Schweden 135 141 142 118 (2011)
Norwegen 124 128 128 78 (1952)
England 357 363 371 310 (1996)
Schottland 112 - - 77 (1977)
Irland - 120 125 97 (1966)
Nordirland 398 425 - 147 (1997)
USA 657 641 642 21 (1950)
Kanada 170 246 238 131 (1980)
Australien - - - 4 (1952)
Neuseeland - - - 4 (1956)

Judith in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Judith in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 34 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 45 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 70 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 106 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 116 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 121 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 147 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 153 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 160 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 172 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 186 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 189 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 190 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 198 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 34
  • Schlechtester Rang: 200
  • Durchschnitt: 133.44

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Judith

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Judith im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 126 im September 2018
Rang 119 im Oktober 2018
Rang 123 im November 2018
Rang 122 im Dezember 2018
Rang 130 im Januar 2019
Rang 129 im Februar 2019
Rang 124 im März 2019
Rang 101 im April 2019
Rang 113 im Mai 2019
Rang 98 im Juni 2019
Rang 106 im Juli 2019
Rang 102 im August 2019
Rang 82 im September 2019
Rang 95 im Oktober 2019
Rang 100 im November 2019
Rang 97 im Dezember 2019
Rang 100 im Januar 2020
Rang 156 im Februar 2020
Rang 145 im März 2020
Rang 157 im April 2020
Rang 158 im Mai 2020
Rang 170 im Juni 2020
Rang 154 im Juli 2020
Rang 153 im August 2020
Rang 150 im September 2020
Rang 157 im Oktober 2020
Rang 132 im November 2020
Rang 146 im Dezember 2020
Rang 179 im Januar 2021
Rang 149 im Februar 2021
Rang 147 im März 2021
Rang 129 im April 2021
Rang 120 im Mai 2021
Rang 109 im Juni 2021
Rang 99 im Juli 2021
Rang 95 im August 2021
Rang 106 im September 2021
Rang 117 im Oktober 2021
Rang 105 im November 2021
Rang 118 im Dezember 2021
Rang 148 im Januar 2022
Rang 133 im Februar 2022
Rang 125 im März 2022
Rang 132 im April 2022
Rang 132 im Mai 2022
Rang 112 im Juni 2022
Rang 112 im Juli 2022
Rang 110 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 82
  • Schlechtester Rang: 240
  • Durchschnitt: 138.95

Geburten in Österreich mit dem Namen Judith seit 1984

Judith belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 123. Rang. Insgesamt 2477 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
123 2477 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Judith besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (636)
  • 13.8 % 13.8 % Baden-Württemberg
  • 15.6 % 15.6 % Bayern
  • 6.1 % 6.1 % Berlin
  • 5.3 % 5.3 % Brandenburg
  • 0.2 % 0.2 % Bremen
  • 1.3 % 1.3 % Hamburg
  • 3.9 % 3.9 % Hessen
  • 2.8 % 2.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.9 % 7.9 % Niedersachsen
  • 22.5 % 22.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.0 % 6.0 % Rheinland-Pfalz
  • 1.6 % 1.6 % Saarland
  • 3.1 % 3.1 % Sachsen
  • 5.5 % 5.5 % Sachsen-Anhalt
  • 2.0 % 2.0 % Schleswig-Holstein
  • 2.4 % 2.4 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (53)
  • 3.8 % 3.8 % Kärnten
  • 30.2 % 30.2 % Niederösterreich
  • 26.4 % 26.4 % Oberösterreich
  • 3.8 % 3.8 % Salzburg
  • 13.2 % 13.2 % Steiermark
  • 9.4 % 9.4 % Tirol
  • 5.7 % 5.7 % Vorarlberg
  • 7.5 % 7.5 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (29)
  • 3.4 % 3.4 % Aargau
  • 3.4 % 3.4 % Appenzell Ausserrhoden
  • 13.8 % 13.8 % Basel-Landschaft
  • 6.9 % 6.9 % Basel-Stadt
  • 24.1 % 24.1 % Bern
  • 3.4 % 3.4 % Graubünden
  • 6.9 % 6.9 % Luzern
  • 3.4 % 3.4 % Schwyz
  • 10.3 % 10.3 % Solothurn
  • 10.3 % 10.3 % St. Gallen
  • 3.4 % 3.4 % Uri
  • 3.4 % 3.4 % Wallis
  • 6.9 % 6.9 % Zürich

Dein Vorname ist Judith? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Judith als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Judith besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Judith.

Häufigkeit des Vornamens Judith nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Judith

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Dith
  • Ditta
  • Dju
  • DjuDju
  • Dudi
  • Hudi
  • Jay
  • Ju
  • Jüd
  • Judchen
  • Jude
  • Judel
  • Judi
  • Judii
  • Jüdilein
  • Judita
  • Juditha
  • Judithchen
  • Juditte
  • Judl
  • Judschka
  • Judy
  • Judyla
  • Jui
  • Juit
  • Juju
  • Jule
  • Jules
  • Jumele
  • Justel
  • Jutschi
  • Juty
  • Juu
  • Juud
  • Tudie
  • Udith
  • You

Häufigste Nachnamen

  1. Judith Schäfer
  2. Judith Schneider
  3. Judith Fischer
  4. Judith Schmidt
  5. Judith Müller
  6. Judith Becker
  7. Judith Braun
  8. Judith Hoffmann
  9. Judith Weber
  10. Judith Wagner
  11. Judith Kaiser
  12. Judith Schmitt
  13. Judith Klein
  14. Judith König
  15. Judith Fuchs
  16. Judith Zimmermann
  17. Judith Schwarz
  18. Judith Hartmann
  19. Judith Schmitz
  20. Judith Wolf
  21. Judith Herrmann
  22. Judith Vogel
  23. Judith Koch
  24. Judith Mayer
  25. Judith Meyer
  26. Judith Weiß
  27. Judith Huber
  28. Judith Richter
  29. Judith Schulz
  30. Judith Keller

Judith in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Judith

Judith Affeld
(* 1978), deutsche Fußballspielerin
Judith Alexis Williams
Opernsängerin & Moderatorin
Judith Arlene "Judy" Resnik
US-amerikanische Astronautin, die bei der Challenger-Katastrophe ums Leben kam
Judith Arthy
Schauspielerin aus Australien
Judith Arundell Wright
australische Dichterin
Judith Baumel
Schriftstellerin aus Großbritannien
Judith Baumeyer
Badmintonspielerin aus der Schweiz
Judith Brown
Künstlerin aus den USA
Judith Butler
US-Amerikanische Philosophin
Judith Clingan
australische Komponistin
Judith Deutsch
österreichische Schwimmerin
Judith El Zein
französische Schauspielerin
Judith Florence Pollock
australische Sprinterin
Judith Grümmer-Kehrer
deutsche Schriftstellerin
Judith Harper
Charakter aus "Two and a half men"
Judith Hellebronth
deutsche Schauspielerin
Judith Henry
französische Schauspielerin
Judith Herzberg
niederländische Schriftstellerin
Judith Hildebrandt
Schauspielerin und Sängerin
Judith Holofernes
Sängerin (Mitglied in einer Band)
Judith Holzmeister
Schauspielerin
Judith Hörmann
deutsche Rennruderin
Judith Jarvis Thomson
US-amerik. Moralphilosophin und Metaphysikerin
Judith Kazantzis
britische Dichterin
Judith Kerr
Schriftstellerin
Judith Lang Zaimont
amerikanische Komponistin
Judith Lennox
Englischer Autorin
Judith Lieberman
amerikanische Schriftstellerin
Judith Light
Amerikanische Schauspielerin
Judith Mahdavi Lefeber
Sängerin
Judith Margolis
Künstlerin aus Amerika
Judith McConnell
amerikanische Schauspielerin
Judith Nicosia
amerikanische Sängerin
Judith Park
Mangaka(manga-autorin)
Judith Pella
Schriftstellerin aus den USA
Judith Rakers
Moderatorin
Judith Ridley
amerikanische Schauspielerin
Judith Rosmair
deutsche Schauspielerin
Judith Scott
Schauspielerin aus den USA
Judith Stapf
deutsche Violinistin
Judith Vosselli
spanische Schauspielerin
Judith Warner
amerikanische Schriftstellerin
Judith Wiesner-Floimair
österreichische Tennisspielerin
Samantha Judith Ronson
britische Sängerin

Judith in der Popkultur

Judy blue eyes
Lied von CSN - Crosby, Stills & Nash

Judith als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Judith wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Judith (0x)

    Hochdruckgebiet Judith
  • Tiefdruckgebiet Judith (1x)

    Tiefdruckgebiet Judith
    • 22.01.2016

Judith in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Judith wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ju-dith
Endungen
-udith (5) -dith (4) -ith (3) -th (2) -h (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Judith - gebildet werden können.
Rückwärts
Htiduj (Mehr erfahren)Judith ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
9 Toleranz und Gerechtigkeit (Mehr erfahren)

Judith in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001010 01110101 01100100 01101001 01110100 01101000
Dezimal
74 117 100 105 116 104
Hexadezimal
4A 75 64 69 74 68
Oktal
112 165 144 151 164 150

Judith in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Judith anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
022 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
J330 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
JT0 (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Judith buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Julius | Ulrich | Dora | Ida | Theodor | Heinrich
Internationale Buchstabiertafel
Juliett | Uniform | Delta | India | Tango | Hotel

Judith in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Judith in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Judith
Altdeutsche Schrift
Judith
Lateinische Schrift
IVDITH
Phönizische Schrift
𐤉𐤅𐤃𐤉𐤕𐤇
Griechische Schrift
Ιυδιτη
Koptische Schrift
Ⲓⲩⲇⲓⲧϩ
Hebräische Schrift
יודיתח
Arabische Schrift
يــوــدــيــتــح
Armenische Schrift
Յւդիտհ
Kyrillische Schrift
Јудитх
Georgische Schrift
Ⴢუდიტჰ
Runenschrift
ᛁᚢᛑᛁᛏᚺ
Hieroglyphenschrift
𓏭𓅱𓂧𓇋𓏏𓉔

Judith barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Judith an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Judith im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Judith im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Judith in Blindenschrift (Brailleschrift)

Judith in Blindenschrift (Brailleschrift)

Judith im Tieralphabet

Judith im Tieralphabet

Judith in der Schifffahrt

Der Vorname Judith in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·--- ··- -·· ·· - ····

Judith im Flaggenalphabet

Judith im Flaggenalphabet

Judith im Winkeralphabet

Judith im Winkeralphabet

Judith in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Judith auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Judith als QR-Code

Judith als QR-Code

Judith als Barcode

Judith als Barcode

Wie denkst du über den Namen Judith?

Wie gefällt dir der Name Judith?

Bewertung des Namens Judith nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Judith?

Ob der Vorname Judith auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (90.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (73.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (65.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (59.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (51.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (45.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (38.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (35.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (36.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (36.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (42.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (16.7 %)
Was denkst du? Passt Judith zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Judith ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (80.3 %) modern (68.8 %) wohlklingend (85.9 %) weiblich (85.9 %) attraktiv (82.8 %) sportlich (71.7 %) intelligent (90.9 %) erfolgreich (85.8 %) sympathisch (88.1 %) lustig (68.6 %) gesellig (69.7 %) selbstbewusst (76.6 %) romantisch (75.9 %)
von Beruf
  • Lehrerin (14)
  • Krankenschwester (12)
  • Bürokauffrau (7)
  • Ärztin (7)
  • Künstlerin (6)
  • Anwältin (4)
  • Erzieherin (4)
  • Wissenschaftlerin (3)
  • Sekretärin (3)
  • Ergotherapeutin (3)
  • Psychologin (3)
  • Schriftstellerin (3)
  • Bäckerin (2)
  • Reiseleiterin (2)
  • Kindergärtnerin (2)
  • Seelsorgerin (2)
  • Marketingexpertin (2)
  • Reitlehrerin (2)
  • Kaufmännische Angestellte (2)
  • Industriekauffrau (2)
  • Chefin (2)
  • Richterin (2)
  • Polizistin (2)
  • Modedesignerin (1)
  • Handelsfachwirtin (1)
  • Designerin (1)
  • Technikerin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Medienkauffrau (1)
  • Augenoptikerin (1)
  • Geschäftsführerin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • Musikerin (1)
  • Akademikerin (1)
  • Juristin (1)
  • Laborantin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Sozialwissenschaftlerin (1)
  • Försterin (1)
  • Hauswirtschafterin (1)
  • Diplomökonomin (1)
  • Maschinenbauerin (1)
  • Lektorin (1)
  • Mediengestalterin (1)
  • Mechatronikerin (1)
  • Politikerin (1)
  • Bibliothekarin (1)
  • Soldatin (1)
  • Biologin (1)
  • Müllfrau (1)
  • Zahnmed. Fachangestellte ZMV (1)
  • Journalistin (1)
  • Beamtin (1)
  • Zahnärztin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Bankkauffrau (1)
  • Regieassistentin (1)
  • Wirtschaftswissenschaftlerin (1)
  • Staatsanwältin (1)
  • Haushaltshilfe (1)
  • Architektin (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Unternehmerin (1)
  • Theologin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Judith und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Judith ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Judith

Kommentar hinzufügen
@ Judith-Elena
Gast

Ich heiße auch Judith Elena, nur nicht als Doppel- sondern als Zweitnamen :)

Judith
Gast

Ich heiße auch Judith und habe meinen Namen eigentlich schon immer gemocht! Ich bin zwar jetzt erst 14, deshalb kann ich natürlich nicht sagen, ob ich ihn auch noch im Erwachsenenalter mögen werde, aber ich denke schon, denn Judith ist jetzt nicht nur so ein Kindername. Ich fand das(im Gegensatz zu einigen anderen Judiths) schon immer toll, das ich weder auf -a ende(das fand ich immer langweilig, fast alle Frauennamen enden ja auf -a) noch das es den Namen oft gibt. Inzwischen kenne ich noch drei andere Judiths, aber die sind eher älter, aber sogar in meiner Stufe(wir sind ca.80 Schüler) gibt es noch eine weitere Judith.
Ich persönlich bin auch gar nicht so ein Fan von Spitznamen(ich finde den ganzen Namen am Schönsten) und bin deshalb auch eigentlich froh darüber, dass es nur so wenige gibt. Allerdings finde ich es schade, dass wenn man einen Spitznamen haben möchte, der fast immer englisch ausgesprochen wird(Tschudif, Jude…)
In der Schule fühle ich mich bei „You did“ nicht angesprochen, da unterschiedliche Betonungen. Eine Klassenkameradin nennt mich zwar manchmal „You did it“, da stehe ich aber drüber.
@ Anne : ich sehe meinen Namen ganz und gar nicht als Strafe an, sondern finde eher, Vielfalt in der Namensgebung ist durchaus positiv, oder möchten sie, dass es in 30 Jahren
nur noch 10 Vornamen für Mädchen und 10 für Jungen gibt(ähnlich der Frisurenbeschränkung in China)?
Und wie man sich selbst mit dem Namen fühlen würde, die Frage stellen sich glaube ich alle werdenden Eltern. Außerdem muss man in Kommentaren nicht verallgemeinern und Namen abwerten. Ich zum Beispiel würde ihren Namen nicht gerne tragen, andere jedoch schon.

Jujule
Mitglied

Mega Name :D! Heiße seit 28 Jahren so. Bin in dieser Zeit nur 2 anderen Judith begegnet, allesamt tolle Frauen ;) mein Spitzname ist Jini (Tschini). Die Welt braucht Judiths :D falls jemand überlegt: los los los! Als Kind wurde ich für Jini bewundert und als Erwachsene im Berufsleben (habe Studiert) ist es ein vollwertiger schöner Name.

Judith
Gast

Ich heiße Judith. Ich mag meinen Namen erst seitdem ich Erwachsen bin! Im Englisch Unterricht bin ich oftmals erschrocken, wenn die Lehrerin einen Text vorgelesen hat, in dem die Englischen Worte "you did" betont vorkamen!

Judith G.
Gast

Meine Frau hat mich als Judith 'getauft', seitdem ich mich vor einem Jahr als Transgender geoutet habe. Wir kennen uns seit 35 Jahre, und ja, es ist eine kleine Überraschung gewesen. Ich mag meinen neuen Vorname, insbesondere 'Judi' passt gut zu mir.

Susanne1234
Mitglied

Ich weiß nicht warum, aber der Name gefällt mir. Einer der wenigen Mädchennamen, die mir richtig gut gefallen. Habe mal überlegt, mich in Judith umtaufen zu lassen, aber das ist so kompliziert. Der Name steht gut für sich allein, aber die Kombi mit Theresa oder Johanna gefällt mir auch gut.
Bin erschrocken, wenn manche Leute den Namen schlecht finden, weil er so jüdisch anmutet. Sicher muss man den Namen nicht mögen, aber das so zu sagen, klingt für mich antisemitisch.

Judith
Gast

Ich finde meinen Namen so mittel, das U nervt und der Abschluss auf ITH ist auch nicht dolle, so als ob man erst etwas Unheimliches sieht und dann IGITT ruft. Ich hab mich inzwischen an meinen Namen gewöhnt und einer meiner Verflossenen hat die Protagonistin in seinem Roman so getauft, was will Frau mehr? Der Name ist bei meinem internationalen Job von Vorteil und am lustigsten an ihm ist, dass meine Namensgeberin - meine Mutter - ihn bis heute nicht richtig aussprechen kann. Sie sagt: Tzschuudiet und meistens Scheisserle. Ich bin 53.

Judith
Gast

Ich mag meinen Namen. Ich wurde nach einer Spitzen-Schachspielerin namens Judit Polgar benannt da mein Vater gerne Schach spielt. Ihr Name ist allerdings ohne h geschrieben (liegt Vllt daran das sie aus Ungarn kommt) da was ich schrecklich finde als würde etwas fehlen. Der Name mit H geschrieben find ich schöner.

Susann
Gast

Wir haben unsere Tochter so genannt. Es ist ein Name der Klasse und Stärke zum Ausdruck bringt. Daneben klingt der Spitzname Judy, als kleines Mädchen und Freundin, einfach verspielt und freundlich.

Nazlican Tü
Gast

Ich finde Judith ist ein schöner Name Aber am Ende mit a ist es viel schöner Juditha oder judita meine ehemalige Betreuerin hieß Judith und hatte sehr schöne Blonde Haare

Judith
Gast

Trage den Namen seit 49 Jahren, und bis heute mag ich meinen Namen nicht. Aufgrund meiner Taubheit seit Geburt spreche ich nicht ziemlich perfekt, aber ich kann sprechen, und doch kann ich meinen eigenen Name nicht gut aussprechen. Für Familie und Freunde bin ich Jule. Ist mit aussprechen viel einfacher.

Judith
Gast

Seid ich so viel von Judith Williams gehört habe mag ich meinen Namen noch viel mehr als vorher, trozdem hätte ich manchmal lieber einen "weicheren" namen und ich würde gerne einen zweit namen haben z.B. Dana, Melinda oder Amanda (Ämända gesprochen (also Englisch))

Judith Ann
Gast

Ich bi am selben Tag wie Judith Hildebrandt geboren. Mein Name war in meiner Jugend selten zu hören. Doch jetzt denke ich z. B. an Judith Rakers usw. Mir gefiel mein Name schon immer. Viele Grüße an alle mit Namen Judith.

Judith Belinda
Gast

Ich liebe meinen Namen und trage diesen mit stolz. Ich bin Löwin und groß und blond und ich fühle mich mit meinem Namen einfach verbunden und unschlagbar. Ich bin dankbar dafür

Judith
Gast

Hallo alle da draußen! Ich heiße auch Judith, um genau zu sein Judith Christin und seit einiger Zeit liebe ich meine Namen, wo ich sie doch früher eher nicht leiden konnte. Meine Eltern sind gläubige Christen und haben mich so benannt aus bestimmtem Hintergrund. Judith als Bekenntnis zum Judentum, das das Volk Gottes ist und Christin als Bekenntnis zum christlichen Glauben.

Ich liebe das wunderschöne, starke und weise was in diesem Namen "Judith" liegt. Es ist mir eine Ehre diese Namen zu tragen. Er mag zwar altmodisch klingen und auch alt sein, aber er zeugt von Würde und Hingabe. Dinge, die in der heutigen Zeit oft mit Füßen getreten werden, aber eigentlich Dinge sind, die jeder von uns sich wünscht mit Würde und Hingabe behandelt zu werden.

Judith ist ein Name, der schöne Selbstannahme und Stärke in sich trägt, aber gleichzeitig verschwenderisch und hingebungsvoll für Andere ist.

Ein Hoch auf alle Judiths. Gott hat uns nicht ohne Grund einen so würdigen, göttlichen Namen gegeben. Lasst uns ihm alle Ehre geben!

Jesus liebt dich!

Judith
Gast

Als Kind mochte ich meinen Namen auch gar nicht. Jeder konnte seinen Namen abkürzen nur ich nicht. Das fand ich doof. Mittlerweile mag ich meinen Namen, da ich es schön find, dass nicht jeder 2. so heißt wie ich. Man hat dadurch einen höheren Wiedererkennungswert finde ich.
Auch hab ich seit ein paar Jahren den Spitznamen Jude (wie aus dem Beatle-Song "Hey Jude") und auch das gefällt mir.

Aber ob ich nun ein Kind Judith nennen würde, weiß ich nicht.

Zu Gast hier
Gast

Hört sich nach einer strengen Lehrerin an

J
Gast

Früher fand ich meinen Namen schrecklich vor allem so mit 12/13 da hätte ich gerne einen richtig mädchenhaften Namen gehabt der auf -a endet und am liebsten hätte ich Sophia oder Louisa geheißen. Ich war teilweise echt wütend auf meine Eltern dass sie mir diesen in meinen Augen "alten" Namen gegeben haben. Aber jetzt Anfang 20, habe ich das Gefühl, dass der Name mich positiv von anderen weiblichen Namen abhebt und eine gewisse Ernsthaftigkeit und auch etwas Edles in sich trägt. Meiner Meinung nach ist es nicht gerade der perfekte Name als kleines Mädchen oder Jugendliche aber für eine erwachsene Frau ist er deutlich passender als viele andere Namen. Auch das Problem vieler mit den Spitznamen verstehe ich nicht ganz. Meine Eltern und engen Freunde nennen mich schon immer Judy oder Jules. Und auch meine amerikanischen Freunde nennen mich einfach Judy. Die eigentliche Aussprache tschudif mit th im englischen gefällt mir persönlich leider gar nicht aber dafür gibt es ja den Spitznamen. Negative Erfahrungen, wie reimen auf den Namen musste ich glücklicherweise nie machen. Also wer kindheit und Pubertät überstanden hat, hat mit dem Namen definitiv viel Freude.

Luisa
Gast

Ich finde den Namen superschön, würde gerne so heißen! Judith gefällt mir, da er

1) einen ganz besonderen Klang hat, da es nicht viele Mädchennamen gibt die nicht auf a enden
2) ein Name mit Tradition ist, viele starke Persönlichkeiten in der Geschichte diesen Namen getragen haben und trotzdem auch heute noch modern ist (zeitlos)
3) er international ist und es so auch im Ausland keine Schwierigkeiten gibt, außerdem bindet man sich mit dem Namen nicht zwangsläufig an eine bestimmte Kultur
4) Der Name ist altbekannt und trotzdem nicht zu häufig, kein Modename und Sammelbegriff

Der Name ist total klasse und ich kenne auch nur sehr freundliche und charakterstarke Namensträgerinnen.
Eine Romanfigur aus der Bücherreihe "Eine Insel im Meer" von Annika Thor heißt auch Judith.

Judith
Gast

Das mit dem in der Schule und blöde Sätze stimmt natürlich, aber bei mir war das immer ein You did it! und das fand ich dann eigentlich ganz witzig...

Reiner
Gast

Man muss bei diesem Namen stets aufpassen, denn ähnlich wie Reiner lässt er sich zu blöden Sätzen, die in der Schule stets zur Erheiterung der anderen führen, kombinieren. Während bei Reiner noch immer "keiner wäscht reiner: Omo" ganz vorne ist, findet sich der Name Judith im Englishunterricht schnell als "You did" wieder, woraus jede Menge Sätze gebildet werden, so bspw. "You did nothing". Also aufpassen!

Judit
Gast

Ich mag den Namen eigentlich bin aber zufrieden das ich ohne "h" geschrieben werde. Ich finde das "H" ein bisschen komisch weiß nicht warum. Was aber stört ist das wenn irgend jemand meinen Namen ließt dann immer kommt "Ohne "h"? Das habe ich aber noch nie gesehen"

Judith
Gast

Manchmal mag ich meinen Namen, weil er so selten ist, aber manchmal auch nicht. Mit Spitznamen ist das Ganze aber auch echt kompliziert. Ich persönlich werde von jedem anders genannt. Judith, Tschudif, Judy, Jule, Julchen (obwohl die letzteren beiden gar nicht wirklich passen), Juditchen und manchmal auch Jude. Anstatt Judith wurde ich von einigen Kumpels eine zeitlang Zweedith genannt.
Es gibt wirklich bessere Namen, aber ich kann nicht klagen.
Judiths sind aber echt nette Menschen. :)

Bella
Gast

Meine Tanzlehrerin und meine Tante heißen Judith. Die sind beide sehr freundlich.

Judith
Gast

Ich bin 'erst' 15 und heiße auch Judith. Ich kenne zwar mehrere mit meinem Namen auch noch in meinem Alter. Aber ich kann ihn einfach nicht leiden. Ich finde er klingt extrem altmodisch. Zwar versuchen mir das mehrere Leute auszureden. Aber ich bleib dabei. Ich mag Weder die Bedeutung noch sonst irgendwas an dem Namen.
Die Spitznamen die man bekommt sind auch nicht gerade die besten: Juju, Juditha, Ditchen, Jude und Jülie (passt eig aber gar nicht). Der einzige Name der akzeptabel ist, ist Jules (englische Aussprache passt aber auch eher zu Julia oder so ). Ich würde keinem diesen Namen empfehlen!!!

Philipp Philipp
Gast

Ich kann nicht verstehen wie man JUDITH heißen kann.. ICh kann bei diesem Namen nie ernst bleiben un muss immer lachen wenn ich es höre. Das hat sich bei mir zu einer Krankheit entwickelt wo ich immer zu mir selbst und meiner Freundin JUDITH sage. Das hat für uns sogar ne eigene Tonlage. JUDITH

judith
Gast

Ich finde meinen Namen mittlerweile auch ganz schön. Doof fand ich früher immer, dass ich keinen Spitznamen hatte. Judith klang immer so streng. Mittlerweile werde ich öfter Juds (dschuds) genannt, das find ich eigentlich ganz cool, oder Judski. Er klingt so klassisch, das mag ich :-)

Judith
Gast

Ich heiße schon über 35 Jahre so und bin meinen Eltern dankbar dafür.
Als Grundschüler hätte ich natürlich auch lieber anders geheißen, am liebsten so wie allle ;-) das hat sich aber bald verloren. Ich bin stolz auf meinen Namen. Nicht jeder heißt so.
War die letzten Jahre öfter im Ausland unterwegs, auch da ist der Name sehr unproblematisch. (Englisch, französisch, schwedisch, finnisch, dänisch, norwegisch, holländisch, polnisch, russisch, hebräisch, arabisch, türkisch...fast alle können meinen Namen gut aussprechen.
Judith ist ein zeitloser Name. Nur Mut.... :-)

Eckhardt
Gast

Der Name fiel mir kaum auf bzw. war für mich völlig neutral, bis ich eine Judith kennen und lieben lernen durfte. Sie ist das Beste, was mir je passiert ist. Der Name passt sehr gut zu ihr.

Judith
Gast

He Leute! Ich freue mich schon über 28 jahre so zu heißen... Keiner in meinem näheren Umfeld hat diesen Namen. Abkürzen tut ihn auch keiner.... Ich finde ihn klassisch , elegant und eigen! Sowie ich es bin! Danke Mama an dieser Stelle! :)

Liw
Gast

Ich finde den Namen sehr schön, ich mag überhaupt hebräische Namen. Da gibt es sehr schöne.

Kora
Gast

Ich weiß nicht, Judith. Der hat für mich irgendwie so gar nichts anziehendes. Ist für mich einfach so ein solala Name, den man hie und da mal hört, mit dem ich persönlich aber einfach nichts verbinden kann. Kennt sicher jeder, hinterläßt bei mir aber keine Spuren.
Man kommt aber sich problemlos mit dem Namen durchs Leben. Wem er gefällt, warum nicht...

Markus
Gast

Judith ist ein wunderschöner Name, elegant und sehr edel. Für mich hat er auch etwas Sinnliches, da ich dabei immer an die gemalte "Judith" von Klimt denken muss. Noch nie ein Modename gewesen und keineswegs altmodisch, sondern selten und daher besonders.

Judith
Gast

Hallo ich bin auch ne Judith und zwar seit 38 Jahren. Als Kind mochte ich den Namen gar nicht, da ich oft gehänselt wurde mit Judi Hudi Geissefudi (Ziegenpo). Erst als ich in die Lehre kam, und mein Lehrer sagte wenn er mal eine Tochter habe soll die auch Judith heissen, änderte sich meine Meinung langsam. Später lernte ich dann auch noch andere Judith's kennen was mir natürlich mehr Mut gab diesen Namen endlich anzunehmen.

hm
Gast

Judith ist sehr schön, Tschudif finde ich grauenvoll. Soll das f am Ende ein englisch gesprochenes th sein?

Laurien & Marco
Gast

Da ich diese zeitlos, Amerikanischen Namen liebe habe ich mein Kind Judith Lya genannt. Allerdings sprechen wir sie so aus : Tschudif. Gefällt mir einfach besser. Meine 16-jährigen Zwillinge heißen: Catherine und Christopher.

Ellen
Gast

Meine Schwerster heißt Judith und sie ist die Einzige in unserem Alter (19) mit diesem Namen, die ich kenne.
Der Name hat einen schönen Klang, ist jedem bekannt, trotzdem nicht häufig und meiner Meinung nach Zeitlos!

@ Klaus
Gast

Zustimmung, ein sehr stilvoller Name.

Klaus
Gast

Finde den Namen wunderschön. Er klingt weich und sehr feminin. Besonders die Schreibweise mit "th" am Schluss macht den Namen sehr vornehm.

Judith
Gast

Eigentlich ist der Name ja schön. Nur meine Freundin fing an mich Judete zu nennen. Nicht schön. Und dann kam Juschi. Auch nciht schön. Und mein Klassenkamerad kam mit Juschi-Muschi. Seitdem ist schluss. Ich mag den namen nicht.

judith
Gast

So heißt gott sei dank nicht jeder : )

lg an alle judiths.

yepp
Gast

Ich finde den auch sehr schön.

Judith
Gast

Ich heisse seit 52 Jahren Judith und liebe meinen Namen, seit ich denken kann. Er kommt in der Schweiz selten vor und ich war immer stolz, nicht wie andere in meinem Alter zu heissen. Allerdings wird er bei uns etwas anders ausgesprochen als in Deutschland. Es wird kein Silbe speziell betont. Kinder mit dem Namen Judith gibt es allerdings in letzter Zeit eigentlich nicht mehr. Dafür sind die Namen aus den Jahren um 1920- 1930 wieder modern. Anna, Emma,Sophia,Emil, usw. und zudem gibt es immer öfter "Eigenkreationen" junger Eltern.

yepp
Gast

Das ist ja auch ein schöner Name.

Wiedermal eine Judith
Gast

Ich liebe diesen Namen! Das es wenige passende Spitznamen gibt hat mich in der Grundschule ziemlich aufgeregt, aber jetzt, ich bin fast 16, könnt ich mir keinen schöneren Namen wünschen. Er ist relativ selten und trotzdem wohlklingend. Am besten hat mir die Reaktion meines Kunstlehrers Anfang des Jahres gefallen: "Aha, du bist also Judith... Meine Schwester heißt, wie du, da kannst ja nur a nettes Mädchen sein."

Judiths Mama
Gast

Bin jeden Tag glücklich, diesen Namen für mein Kind gewählt zu haben. Der Name ist so wohlklingend, weiblich und einfach schön. Der große Bruder hat den Spitznamen Judel erfunden.

Elisabeth
Gast

Judith heißt unsere 4.Tochter. Sie ist wunderschön, klug, liebevoll und so süß:) Ich möchte sie nicht mehr hergeben.

Uli
Gast

Ich finde diesen Namen auch sehr schön.

Judith
Gast

Ich heiße Judith und mag meinen Namen total.
Auch wenn er inzwischen nicht mehr ganz so selten ist, ist er trotzdem was besonderes. Ein klassischer, zeitloser Name mit einer starken Bedeutung. Kurioserweise passt er daher auch noch ;-)
Ein paar Leute nennen mich Jule und ein paar Beatles Fans auch Jude (von "Hey Jude"). Eine Person macht es sich ganz einfach und sagt "J." (ausgesprochen "Jay") - Amis kürzen halt gerne ab.
Die meisten aber finden den Namen Judith schön & passend und reden mich deshalb auch mit dem vollen Namen an.
Persönlich gar nicht mag ich die Abkürzung "Judy"

Judith
Gast

..so meine lieben Judith's, will euch den Tip geben, wenn ihr die Möglichkeit habt, mal ins Kunsthist.Museum in Wien zu gehen- nix wie rein u. fragen wo (hängen) die Lukas Cranach's- Judith's.
Auch ich wollte als Mädchen einen girlyname mit a am Ende, auch wurde ich ( sogar) v Lehrern gehänselt( ob ich jüdische Eltern usw.)- als jg Erwachsene fand ich dann toll(auch heute noch), daß es ein relativ seltener Name mit gr. Bedeutung( Judith hieb dem Holofernes den Kopf ab, schlich sich allein nachts in sein Zelt-wow, so eine Mutige(u. ich trage diesen Namen!) - u. befreite so das Volk der Hebräer! Diese Szene ist grossartig,mit unglaublich starken Farben gemalt.
Auch ist sie wunderschön, rothaarig ( andermal blond) aber immer von beeindruckender Persönlichkeit! Yeah- irgendwie hat mein Name mich geprägt, ich trage ihn mit Stolz, u. sage immer gleich ..mit th am Schluß. Könnt's alle auch Stolz sein drauf- was für eine Ausstrahlung haben denn Namen wie Nathalie, Melanie, Sandy etc. oder gar die ausländischen, amerikanisierten Verniedlichungen einer Person! Umarme alle bld., brünett.( mit etwas Rotstich, wie ich) und die Fuchs-roten! Alles Gute u. hoffentl. wirds kein Trend.
Passt nämlich nur zu besonderen Menschen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Judith schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Kleopha, Liesel, Ludwine, Mareike, Massal, Mirabella, Nilakhi, Pamella, Raute und Romina.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Johntavius

Noch kein Kommentar vorhanden

Johntavius beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an seinem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Johntavius?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Wann fiel die endgültige Entscheidung für den Vornamen Deines Kindes?