Michael & Thomas: Die TOP Vornamen des aktuellen Bundestages

Klassische Vornamen dominieren

Wir haben die anstehende Bundestagswahl zum Anlass genommen, einmal die Vornamen des noch amtierenden 19. Deutschen Bundestages sowie die Vornamen der Kandidierenden für den neuen Bundestag zu analysieren.

Leere Ränge im Bundestag, alle lila Sitze sind frei

Hinweis: Es wurden bei unserer Analyse nur die Erstnamen berücksichtigt. In den Klammern ist die Anzahl der Namensträger angegeben.

Top 3 Vornamen im aktuellen Bundestag

Das Parlament besteht derzeit aus insgesamt 709 Abgeordneten. Diese tragen 349 unterschiedliche Vornamen, wovon 218 Namen nur einmalig vorkommen.

Männer

Den ersten Platz der häufigsten männlichen Abgeordneten-Vornamen teilen sich Michael (Namensbedeutung "Wer ist wie Gott?") und Thomas (Namensbedeutung "der Zwilling") mit jeweils 17 Namensträgern. Danach folgen Andreas und Christian (12) auf Platz zwei sowie Alexander, Martin und Matthias (11) auf Rang drei.

  1. Michael, Thomas (17)
  2. Andreas, Christian (12)
  3. Alexander, Martin, Matthias (11)

Frauen

Bei den weiblichen Abgeordneten-Vornamen belegt Katja (Namensbedeutung "die Reine") mit sechs Namensträgerinnen den ersten Platz. Den zweiten Platz teilen sich Bettina, Claudia, Daniela, Katrin, Kerstin und Sabine (5), den dritten Platz Nicole und Sylvia (4).

  1. Katja (6)
  2. Bettina, Claudia, Daniela, Katrin, Kerstin, Sabine (5)
  3. Nicole, Sylvia (4)

Hinweis: Da es im derzeitigen Parlament prozentual weniger Frauen als Männer gibt, ist die Namenshäufigkeit bei den Frauen entsprechend geringer.

Top 3 Vornamen der Kandidierenden für den neuen Bundestag

Zur Wahl für den neuen, 20. Deutschen Bundestag stellen sich am kommenden Sonntag 6211 Kandidierende. Diese tragen insgesamt 1494 unterschiedliche Vornamen, wovon 884 Namen nur einmalig vorkommen.

Kandidaten

Auf dem ersten Platz der häufigsten Vornamen unter den Kandidaten liegt, wie schon im aktuellen Bundestag, der Vorname Michael mit 125 Namensträgern. Ihm folgt der Name Thomas (120) auf dem zweiten Platz und Andreas (99) auf Rang drei.

  1. Michael (125)
  2. Thomas (120)
  3. Andreas (99)

Kandidatinnen

Bei den Kandidatinnen für den 20. Deutschen Bundestag teilen sich Sabine und Susanne mit 33 Namensträgerinnen den ersten Platz der häufigsten Vornamen, dicht gefolgt von Andrea (31) auf Platz zwei sowie Anna und Claudia (30) auf Rang drei.

  1. Sabine, Susanne (33)
  2. Andrea (31)
  3. Anna, Claudia (30)

Analyse

Vergleicht man die häufigsten Vornamen der aktuellen Bundestagsabgeordneten mit denen der Kandidaten für den neuen Bundestag, gibt es bei den männlichen Vornamen innerhalb der ersten zehn Plätze nur geringfügige Verschiebungen. Matthias ist vom dritten auf den elften Platz abgerutscht, für Frank ging es vom fünften auf den zehnten Platz. Bei den neuen Kandidaten konnte sich Daniel mit 53 Nennungen auf Platz neun positionieren, im aktuellen Bundestag ist der Vorname hingegen nur ein einziges Mal vorhanden (siehe die Top 10 hier).

Anders sieht es bei den weiblichen Vornamen aus. Der Name Katja, im aktuellen Bundestag noch der häufigste weibliche Vorname, befindet sich unter den Kandidatinnen für ein Amt im Bundestag nur auf Platz elf. Sabine hat sich um einen Platz verbessert und führt die Topliste nun an. Der Vorname Claudia ist einen Platz abgerutscht. Die restlichen Namen der Top drei sind jetzt weiter hinten platziert.

Der Name Susanne liegt im aktuellen Bundestag mit nur drei Namensträgerinnen auf dem vierten Platz, bei den Kandidatinnen belegt er hingegen den ersten Rang. Andrea, Anna und Julia sind jeweils nur einmal im aktuellen Bundestag vertreten, zählen unter den Kandidatinnen aber nun zu den häufigsten Vornamen.

Neben den viele klassischen deutschen Vornamen sind auch einige Vornamen ausländischer Herkunft vertreten. Im aktuellen Bundestag unter anderem Namen wie Aydan, Cem, Gökay, Grigorios, Mahmut, Omid oder Tankred. Auf den Wahllisten stehen internationale Namen wie Ali (4), Steve (4), Mohamad (3), Erkan (3) oder Andrej (3).

Babyboomer-Vornamen dominieren (noch) den Bundestag

Generell handelt es sich bei den häufigsten Vornamen im Bundestag größtenteils um klassische Vornamen, die vor allem in den 1950er und 1960er Jahren angesagt waren (Generation Babyboomer). Modernere Vornamen, die aktuell oder seit einiger Zeit im Trend liegen, sind kaum vorhanden.

Von den folgenden fünf derzeit beliebtesten Babynamen ist kein einziger im aktuellen Bundestag vertreten. In den Klammern ist die Anzahl der Kandidierenden für den neuen Bundestag angegeben:

Männliche Vornamen: Noah (2), Ben (0), Matteo (1), Finn (3) und Leon (6)

Weibliche Vornamen: Mia (0), Emilia (2), Hannah (4), Emma (1) und Sophia (4)

Es wird sicher noch einige Wahlen brauchen, bis sich die aktuellen Vornamentrends auch in den Namen der einflussreichsten deutschen Politiker widerspiegeln werden.

Der Deutsche Bundestag hat seinen Sitz im Berliner Reichstag
Der Deutsche Bundestag hat seinen Sitz im Berliner Reichstag. Er ist das Parlament (das gesetzgebende Organ) der Bundesrepublik Deutschland

Nachfolgend noch ein paar zusätzliche Namensstatistiken zu den aktuellen Bundestagsabgeordneten sowie Kandidierenden für den neuen Bundestag.

Top Vornamen nach Parteien im aktuellen Bundestag

CDU/CSU

  1. Michael, Thomas (9)
  2. Andreas, Peter (7)
  3. Alexander, Christian (5)

Der Fraktion CDU/CSU gehören 245 Personen an. Sie stellt 155 unterschiedliche Vornamen mit einem gesamten Altersdurchschnitt von 54,2 Jahren.

SPD

  1. Michael (5)
  2. Martin (4)
  3. Dagmar, Dirk (3)

Der Fraktion SPD gehören 152 Personen an. Sie stellt 121 unterschiedliche Vornamen mit einem gesamten Altersdurchschnitt von 54,4 Jahren.

FDP

  1. Alexander, Christian, Frank (3)

Der Fraktion "FDP" gehören 80 Personen an. Sie stellt 66 unterschiedliche Vornamen mit einem gesamten Altersdurchschnitt von 49,8 Jahren.

AfD

  1. Martin (5)

Der Fraktion AfD gehören 87 Personen an. Sie stellt 74 unterschiedliche Vornamen mit einem gesamten Altersdurchschnitt von 54,6 Jahren.

Linke

  1. Alexander, Matthias, Petra, Sabine, Thomas (2)

Der Fraktion Die Linke gehören 69 Personen an. Sie stellt 64 unterschiedliche Vornamen mit einem gesamten Altersdurchschnitt von 54,6 Jahren.

Bündnis90/Die Grünen

  1. Beate, Claudia, Lisa, Markus, Stefan, Wolfgang (2)

Der Fraktion Bündnis90/Die Grünen gehören 67 Personen an. Sie stellt 61 unterschiedliche Vornamen mit einem gesamten Altersdurchschnitt von 51,6 Jahren.

Top 10 Vornamen im aktuellen Bundestag

Rangliste

  1. Michael, Thomas (17)
  2. Andreas, Christian (12)
  3. Alexander, Martin, Matthias (11)
  4. Peter, Stefan (10)
  5. Frank, Markus (9)
  6. Jens (8)
  7. Bernd, Christoph, Johannes, Stephan, Uwe, Wolfgang (7)
  8. Axel, Carsten, Florian, Katja, Norbert (6)
  9. Bettina, Claudia, Daniela, Jürgen, Katrin, Kerstin, Sabine (5)
  10. Dirk, Marc, Marcus, Nicole, Oliver, Sebastian, Sylvia, Ulrich (4)

Altersdurchschnitt unter den Top 10 Vornamen

Der älteste und jüngste Altersdurchschnitt der Personen mit einem Vornamen unter den Top 10 ist jeweils auf dem 10. Platz zu finden. Insgesamt haben die Abgeordneten innerhalb der Top 10 einen Altersdurchschnitt von 52,5 Jahren.

  • Sylvia ist mit 64,7 Jahren der älteste Altersdurchschnitt
  • Sebastian ist mit 43,5 Jahren der jüngste Altersdurchschnitt

Der Altersdurchschnitt aller aktiven Mitglieder des aktuellen Bundestages beträgt 53,6 Jahre.

Gesamtübersicht

RangVornameAnzahlPerson/Jahrgang/ParteiDurschnittsalter
1Michael17Michael von Abercron - 1952 - CDU/CSU
Michael Brand - 1973 - CDU/CSU
Michael Donth - 1967 - CDU/CSU
Michael Espendiller - 1989 - AfD
Michael Frieser - 1964 - CDU/CSU
Michael Gerdes - 1960 - SPD
Michael Groß - 1956 - SPD
Michael Grosse-Brömer - 1960 - CDU/CSU
Michael Hennrich - 1965 - CDU/CSU
Michael Kießling - 1973 - CDU/CSU
Michael Kuffer - 1972 - CDU/CSU
Michael Georg Link - 1963 - FDP
Michael Meister - 1961 - CDU/CSU
Michael Roth - 1970 - SPD
Michael Schrodi - 1977 - SPD
Michael Theurer - 1967 - FDP
Michael Thews - 1964 - SPD
54,4
Thomas17Thomas Bareiß - 1975 - CDU/CSU
Thomas Ehrhorn - 1959 - AfD
Thomas Erndl - 1974 - CDU/CSU
Thomas Gebhart - 1971 - CDU/CSU
Thomas Hacker - 1967 - FDP
Thomas Heilmann - 1964 - CDU/CSU
Thomas Hitschler - 1982 - SPD
Thomas Jarzombek - 1973 - CDU/CSU
Thomas Jurk - 1962 - SPD
Thomas Lutze - 1969 - Linke
Thomas de Maizière - 1954 - CDU/CSU
Thomas Nord - 1957 - Linke
Thomas Rachel - 1962 - CDU/CSU
Thomas Sattelberger - 1949 - FDP
Thomas Seitz - 1967 - AfD
Thomas Silberhorn - 1968 - CDU/CSU
Thomas Viesehon - 1973 - CDU/CSU
54,8
2Christian12Christian Dürr - 1977 - FDP
Christian Haase - 1966 - CDU/CSU
Christian Hirte - 1976 - CDU/CSU
Christian Kühn - 1979 - Grüne
Christian Lange - 1964 - SPD
Christian Lindner - 1979 - FDP
Christian Natterer - 1981 - CDU/CSU
Christian Petry - 1965 - SPD
Christian Sauter - 1980 - FDP
Christian Schmidt - 1957 - CDU/CSU
Christian von Stetten - 1970 - CDU/CSU
Christian Wirth - 1963 - AfD
49,6
Andreas12Andreas Bleck - 1988 - AfD
Andreas Jung - 1975 - CDU/CSU
Andreas Lämmel - 1959 - CDU/CSU
Andreas Lenz - 1981 - CDU/CSU
Andreas Mattfeldt - 1969 - CDU/CSU
Andreas Mrosek - 1958 - AfD
Andreas Nick - 1967 - CDU/CSU
Andreas Rimkus - 1962 - SPD
Andreas Scheuer - 1974 - CDU/CSU
Andreas Schwarz - 1965 - SPD
Andreas Steier - 1972 - CDU/CSU
Andreas Wagner - 1972 - Linke
50,8
3Alexander11Alexander Dobrindt - 1970 - CDU/CSU
Alexander Gauland - 1941 - AfD
Alexander Hoffmann - 1975 - CDU/CSU
Alexander Krauß - 1975 - CDU/CSU
Alexander Kulitz - 1981 - FDP
Alexander Graf Lambsdorff - 1966 - FDP
Alexander Müller - 1969 - FDP
Alexander Neu - 1969 - Linke
Alexander Radwan - 1964 - CDU/CSU
Alexander Throm - 1968 - CDU/CSU
Alexander Ulrich - 1971 - Linke
52,9
Matthias11Matthias Bartke - 1959 - SPD
Matthias W. Birkwald - 1961 - Linke
Matthias Büttner - 1990 - AfD
Matthias Gastel - 1970 - Grüne
Matthias Hauer - 1977 - CDU/CSU
Matthias Heider - 1966 - CDU/CSU
Matthias Höhn - 1975 - Linke
Matthias Miersch - 1968 - SPD
Matthias Nölke - 1980 - FDP
Matthias Seestern-Pauly - 1984 - FDP
Matthias Zimmer - 1961 - CDU/CSU
49,1
Martin11Martin Gerster - 1971 - SPD
Martin Hess - 1971 - AfD
Martin Hohmann - 1948 - AfD
Martin Neumann - 1956 - FDP
Martin Patzelt - 1947 - CDU/CSU
Martin Rabanus - 1971 - SPD
Martin Reichardt - 1969 - AfD
Martin Renner - 1954 - AfD
Martin Rosemann - 1976 - SPD
Martin Schulz - 1955 - SPD
Martin Sichert - 1980 - AfD
57,5
4Peter10Peter Altmaier - 1958 - CDU/CSU
Peter Aumer - 1976 - CDU/CSU
Peter Beyer - 1970 - CDU/CSU
Peter Bleser - 1952 - CDU/CSU
Peter Boehringer - 1969 - AfD
Peter Felser - 1969 - AfD
Peter Heidt - 1965 - FDP
Peter Ramsauer - 1954 - CDU/CSU
Peter Stein - 1968 - CDU/CSU
Peter Weiß - 1956 - CDU/CSU
57,3
Stefan10Stefan Gelbhaar - 1976 - Grüne
Stefan Kaufmann - 1969 - CDU/CSU
Stefan Keuter - 1972 - AfD
Stefan Liebich - 1972 - Linke
Stefan Müller - 1975 - CDU/CSU
Stefan Rouenhoff - 1978 - CDU/CSU
Stefan Sauer - 1966 - CDU/CSU
Stefan Schmidt - 1981 - Grüne
Stefan Schwartze - 1974 - SPD
Stefan Zierke - 1970 - SPD
47,7
5Frank9Frank Heinrich - 1964 - CDU/CSU
Frank Junge - 1967 - SPD
Frank Magnitz - 1952 - AfD
Frank Müller-Rosentritt - 1982 - FDP
Frank Pasemann - 1960 - fraktionslos
Frank Schäffler - 1968 - FDP
Frank Schwabe - 1970 - SPD
Frank Sitta - 1978 - FDP
Frank Steffel - 1966 - CDU/CSU
53,6
Markus9Markus Frohnmaier - 1991 - AfD
Markus Grübel - 1959 - CDU/CSU
Markus Herbrand - 1971 - FDP
Markus Koob - 1977 - CDU/CSU
Markus Kurth - 1966 - Grüne
Markus Paschke - 1963 - SPD
Markus Töns - 1964 - SPD
Markus Tressel - 1977 - Grüne
Markus Uhl - 1979 - CDU/CSU
49,1
6Jens8Jens Beeck - 1969 - FDP
Jens Brandenburg - 1986 - FDP
Jens Kestner - 1971 - AfD
Jens Koeppen - 1962 - CDU/CSU
Jens Lehmann - 1967 - CDU/CSU
Jens Maier - 1962 - AfD
Jens Spahn - 1980 - CDU/CSU
Jens Zimmermann - 1981 - SPD
48,8
7Stephan7Stephan Albani - 1968 - CDU/CSU
Stephan Brandner - 1966 - AfD
Stephan Mayer - 1973 - CDU/CSU
Stephan Pilsinger - 1987 - CDU/CSU
Stephan Protschka - 1977 - AfD
Stephan Stracke - 1974 - CDU/CSU
Stephan Thomae - 1968 - FDP
47,7
Uwe7Uwe Feiler - 1965 - CDU/CSU
Uwe Kamann - 1958 - fraktionslos
Uwe Kekeritz - 1953 - Grüne
Uwe Schmidt - 1966 - SPD
Uwe Schulz - 1961 - AfD
Uwe Schummer - 1957 - CDU/CSU
Uwe Witt - 1959 - AfD
61,1
Bernd7Bernd Baumann - 1958 - AfD
Bernd Fabritius - 1965 - CSU
Bernd Reuther - 1971 - FDP
Bernd Riexinger - 1955 - Linke
Bernd Rützel - 1968 - SPD
Bernd Siebert - 1949 - CDU/CSU
Bernd Westphal - 1960 - SPD
60,1
Christoph7Christoph Bernstiel - 1984 - CDU/CSU
Christoph Hoffmann - 1957 - FDP
Christoph Matschie - 1961 - SPD
Christoph Meyer - 1975 - FDP
Christoph Neumann - 1964 - AfD
Christoph Ploß - 1985 - CDU/CSU
Christoph de Vries - 1974 - CDU/CSU
49,6
Johannes7Johannes Fechner - 1972 - SPD
Johannes Huber - 1987 - AfD
Johannes Röring - 1959 - CDU/CSU
Johannes Schraps - 1983 - SPD
Johannes Selle - 1956 - CDU/CSU
Johannes Steiniger - 1987 - CDU/CSU
Johannes Vogel - 1982 - FDP
45,9
Wolfgang7Wolfgang Hellmich - 1958 - SPD
Wolfgang Kubicki - 1952 - FDP
Wolfgang Schäuble - 1942 - CDU/CSU
Wolfgang Stefinger - 1985 - CDU/CSU
Wolfgang Strengmann-Kuhn - 1964 - Grüne
Wolfgang Wetzel - 1968 - Grüne
Wolfgang Wiehle - 1964 - AfD
59,1
8Florian6Florian Hahn - 1974 - CDU/CSU
Florian Jäger - 1971 - AfD
Florian Oßner - 1980 - CDU/CSU
Florian Post - 1981 - SPD
Florian Pronold - 1972 - SPD
Florian Toncar - 1979 - FDP
44,8
Norbert6Norbert Altenkamp - 1972 - CDU/CSU
Norbert Barthle - 1952 - CDU/CSU
Norbert Brackmann - 1954 - CDU/CSU
Norbert Kleinwächter - 1986 - AfD
Norbert Müller - 1986 - Linke
Norbert Röttgen - 1965 - CDU/CSU
51,8
Axel6Axel Fischer - 1966 - CDU/CSU
Axel Gehrke - 1942 - AfD
Axel Knoerig - 1967 - CDU/CSU
Axel Müller - 1963 - CDU/CSU
Axel Schäfer - 1952 - SPD
Axel Troost - 1954 - Linke
63,7
Katja6Katja Hessel - 1972 - FDP
Katja Keul - 1969 - Grüne
Katja Kipping - 1978 - Linke
Katja Leikert - 1975 - CDU/CSU
Katja Mast - 1971 - SPD
Katja Suding - 1975 - FDP
47,7
Carsten6Carsten Brodesser - 1967 - CDU/CSU
Carsten Körber - 1979 - CDU/CSU
Carsten Linnemann - 1977 - CDU/CSU
Carsten Müller - 1970 - CDU/CSU
Carsten Schneider - 1976 - SPD
Carsten Träger - 1973 - SPD
47,3
9Sabine5Sabine Dittmar - 1964 - SPD
Sabine Leidig - 1961 - Linke
Sabine Poschmann - 1968 - SPD
Sabine Weiss - 1958 - CDU/CSU
Sabine Zimmermann - 1960 - Linke
58,8
Claudia5Claudia Moll - 1968 - SPD
Claudia Müller - 1981 - Grüne
Claudia Roth - 1955 - Grüne
Claudia Schmidtke - 1966 - CDU/CSU
Claudia Tausend - 1964 - SPD
54,2
Bettina5Bettina Hagedorn - 1955 - SPD
Bettina Hoffmann - 1960 - Grüne
Bettina Müller - 1959 - SPD
Bettina Stark-Watzinger - 1968 - FDP
Bettina Wiesmann - 1966 - CDU/CSU
59,4
Daniela5Daniela De Ridder - 1962 - SPD
Daniela Kluckert - 1980 - FDP
Daniela Kolbe - 1980 - SPD
Daniela Ludwig - 1975 - CDU/CSU
Daniela Wagner - 1957 - Grüne
50,2
Kerstin5Kerstin Griese - 1966 - SPD
Kerstin Kassner - 1958 - Linke
Kerstin Radomski - 1974 - CDU/CSU
Kerstin Tack - 1968 - SPD
Kerstin Vieregge - 1976 - CDU/CSU
52,6
Katrin5Katrin Budde - 1965 - SPD
Katrin Göring-Eckardt - 1966 - Grüne
Katrin Helling-Plahr - 1986 - FDP
Katrin Staffler - 1981 - CDU/CSU
Katrin Werner - 1973 - Linke
46,8
Jürgen5Jürgen Braun - 1961 - AfD
Jürgen Hardt - 1963 - CDU/CSU
Jürgen Martens - 1959 - FDP
Jürgen Pohl - 1964 - AfD
Jürgen Trittin - 1954 - Grüne
60,8
10Marc4Marc Bernhard - 1972 - AfD
Marc Biadacz - 1979 - CDU/CSU
Marc Henrichmann - 1976 - CDU/CSU
Marc Jongen - 1968 - AfD
47,2
Sylvia4Sylvia Gabelmann - 1958 - Linke
Sylvia Kotting-Uhl - 1952 - Grüne
Sylvia Lehmann - 1954 - SPD
Sylvia Pantel - 1961 - CDU/CSU
64,8
Ulrich4Ulrich Freese - 1951 - SPD
Ulrich Lange - 1969 - CDU/CSU
Ulrich Lechte - 1977 - FDP
Ulrich Oehme - 1960 - AfD
56,8
Marcus4Marcus Bühl - 1977 - AfD
Marcus Faber - 1984 - FDP
Marcus Held - 1977 - SPD
Marcus Weinberg - 1967 - CDU/CSU
44,8
Oliver4Oliver Grundmann - 1971 - CDU/CSU
Oliver Kaczmarek - 1970 - SPD
Oliver Krischer - 1969 - Grüne
Oliver Luksic - 1979 - FDP
48,8
Dirk4Dirk Heidenblut - 1961 - SPD
Dirk Spaniel - 1971 - AfD
Dirk Vöpel - 1971 - SPD
Dirk Wiese - 1983 - SPD
49,5
Sebastian4Sebastian Brehm - 1971 - CDU/CSU
Sebastian Hartmann - 1977 - SPD
Sebastian Münzenmaier - 1989 - AfD
Sebastian Steineke - 1973 - CDU/CSU
43,5
Nicole4Nicole Bauer - 1987 - FDP
Nicole Gohlke - 1975 - Linke
Nicole Höchst - 1970 - AfD
Nicole Westig - 1967 - FDP
46,2

Top 10 Vornamen der Kandidierenden für den neuen Bundestag

Kandidaten

  1. Michael (125)
  2. Thomas (120)
  3. Andreas (99)
  4. Christian (92)
  5. Martin, Stefan (77)
  6. Markus (65)
  7. Alexander (62)
  8. Sebastian (57)
  9. Daniel, Peter (53)
  10. Frank (45)

Die Top 10 der häufigsten männlichen Vornamen stellen 925 Kandidaten, also rund 14,89 Prozent aller Personen, mit einem Durchschnittsalter von 46,7 Jahren.

Kandidatinnen

  1. Sabine, Susanne (33)
  2. Andrea (31)
  3. Anna, Claudia (30)
  4. Julia (27)
  5. Anja (24)
  6. Katharina (23)
  7. Heike, Nicole (19)
  8. Birgit, Daniela, Gabriele, Kerstin (18)
  9. Barbara, Bettina, Martina, Ulrike (17)
  10. Johanna, Sarah, Stephanie (16)

Die Top 10 der häufigsten weiblichen Vornamen stellen 457 Kandidatinnen, also rund 7,35 Prozent aller Personen, mit einem Durchschnittsalter von 47,6 Jahren.

Das Durchschnittsalter aller Kandidierenden liegt bei 45,7 Jahren.

Bildnachweise

  • Sitze im Bundestag © mdaake - stock.adobe.com
  • government district in berlin, germany © frank peters - stock.adobe.com

Autor:

Baby-Vornamen-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )