Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Susanne Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Susanne ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

8255 Stimmen (Rang 74)
3 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
74

Rang 74
Mit 8255 erhaltenen Stimmen belegt Susanne den 74. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Susanne ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Susanne
Frank Optendrenk
Verfasst von Frank Optendrenk

Was bedeutet der Name Susanne?

Susanne ist eine deutsche und skandinavische Form von Susanna und bedeutet "die Lilie". Der Name hat entweder elamische oder hebräische bzw. altägyptische Wurzeln und stammt aus der Bibel.

Im Alten Testament taucht der Vorname in der als "Susanna im Bade" bekannten Geschichte der schönen Susanna von Babylon auf, während im Neuen Testament eine treue Jüngerin Jesu Christi (Susanna von Jerusalem) diesen Vornamen trägt. Mehr zu den biblischen Hintergründen dieses Vornamens auf der Namensseite Susanna.

Verbreitung fand der Name im Mittelalter durch die Verehrung der heiligen Susanna von Rom, die unter dem römischen Kaiser Diokletian als Märtyrin gestorben sein soll.

Die Schreibweise Susanne ist in Deutschland weit verbreitet, kommt aber auch in den skandinavischen Ländern vor. In Deutschland zählte Susanne Mitte des 20. Jahrhunderts zu den beliebtesten Mädchennamen, kam spätestens ab den 1980er Jahren aber aus der Mode.

Zu dem Namen Susanne bzw. Susanna existieren unzählige Schreibvarianten und Nebenformen. Häufige internationale Varianten sind unter anderem Susan, Susana, Susanka, Susann, Susen, Suzan, Suzana, Suzanne, Zsuzsanna, Zuzana und Zuzanna.

Bekannte Kurz- und/oder Koseformen sind Sanna, Sanne, Sanni, Su, Sue, Susa, Suse, Susi, Susie, Suzie, Zsuzsa und Zuza.

Woher kommt der Name Susanne?

Wortherkunft

Susanne als Nebenform von Susanna geht auf den altgriechischen Namen Sousánnā und dieser wiederum auf den hebräischen Namen Shoshannah zurück. Letzterer hat sich aus dem hebräischen Wort šôšan/šûšan entwickelt, das vom altägyptischen sšn für "Lotus" abgeleitet wurde, in der Septuaginta aber mit "Lilie" übersetzt worden ist.

Wortzusammensetzung

sšn = Lotus (Altägyptisch)
šôšan (שׁוֹשָׁן) / šûšan (שׁוּשַׁן) = Lilie (Althebräisch)

Wann hat Susanne Namenstag?

Die wichtigsten Namenstage für Susanne sind der 11. August (Susanna von Rom) und 19. Dezember (Susanna von Babylon).

Wie spricht man Susanne aus?

Aussprache von Susanne: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Susanne auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Susanne?

Susanne ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 281. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1962 mit Platz 1.

In den letzten zehn Jahren wurde Susanne etwa 400 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 760. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 771.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Susanne

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Susanne in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 281 280 238 1 (1962)

In Deutschland wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 400 Mal als Erstname vergeben (530 Mal von 2010 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 154 142 150 32 (1985)

In Österreich wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (3.600 Mal von 1984 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz - 149 144 6 (1965)

In der Schweiz wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 10 Mal als Erstname vergeben (19.800 Mal von 1930 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - - - 40 (1984)

In der Niederlande wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (8.200 Mal von 1930 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Frankreich 420 - - 273 (1930)

In Frankreich wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (90 Mal von 1930 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen - 191 186 162 (2005)

In Polen wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 70 Mal als Erstname vergeben (110 Mal von 2000 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark - 137 129 56 (1985)

In Dänemark wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (770 Mal von 1985 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Norwegen 120 129 124 39 (1991)

In Norwegen wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 90 Mal als Erstname vergeben (4.400 Mal von 1945 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - - - 334 (1998)

In England wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 10 Mal als Erstname vergeben (40 Mal von 1996 bis 2021).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland - 114 - 104 (1975)

In Schottland wurde Susanne in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (400 Mal von 1974 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland - - - 103 (1967)

In Irland wurde Susanne in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (730 Mal von 1964 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland - - - 74 (2000)

In Nordirland wurde Susanne in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1997 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 957 942 942 269 (1946)

In den USA wurde Susanne in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (24.900 Mal von 1930 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 193 - - 193 (2022)

In Kanada wurde Susanne in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (220 Mal von 1980 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Australien - - - 59 (1954)

In Australien wurde Susanne in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (1.100 Mal von 1952 bis 2022).

Susanne in der Vornamen-Hitliste von Australien (1952-2022)
Platzierungen von Susanne in der Vornamen-Hitliste von Australien in den Jahren 1952-2022
Liechtenstein - - - 6 (2008)

In Liechtenstein wurde Susanne in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Susanne in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Susanne in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 153 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 116 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 142 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 126 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 137 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 142 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 189 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 186 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 209 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 223 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 224 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 238 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 280 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 281 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 116
  • Schlechtester Rang: 281
  • Durchschnitt: 185.78

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Susanne

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Susanne im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 79 im Juni 2020
Rang 104 im Juli 2020
Rang 107 im August 2020
Rang 111 im September 2020
Rang 83 im Oktober 2020
Rang 102 im November 2020
Rang 71 im Dezember 2020
Rang 105 im Januar 2021
Rang 103 im Februar 2021
Rang 74 im März 2021
Rang 62 im April 2021
Rang 60 im Mai 2021
Rang 71 im Juni 2021
Rang 62 im Juli 2021
Rang 78 im August 2021
Rang 85 im September 2021
Rang 88 im Oktober 2021
Rang 73 im November 2021
Rang 88 im Dezember 2021
Rang 116 im Januar 2022
Rang 97 im Februar 2022
Rang 91 im März 2022
Rang 105 im April 2022
Rang 73 im Mai 2022
Rang 75 im Juni 2022
Rang 67 im Juli 2022
Rang 82 im August 2022
Rang 81 im September 2022
Rang 77 im Oktober 2022
Rang 61 im November 2022
Rang 65 im Dezember 2022
Rang 54 im Januar 2023
Rang 77 im Februar 2023
Rang 79 im März 2023
Rang 78 im April 2023
Rang 68 im Mai 2023
Rang 83 im Juni 2023
Rang 52 im Juli 2023
Rang 77 im August 2023
Rang 71 im September 2023
Rang 75 im Oktober 2023
Rang 65 im November 2023
Rang 80 im Dezember 2023
Rang 76 im Januar 2024
Rang 78 im Februar 2024
Rang 70 im März 2024
Rang 78 im April 2024
Rang 74 im Mai 2024
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 52
  • Schlechtester Rang: 161
  • Durchschnitt: 92.31

Geburten in Österreich mit dem Namen Susanne seit 1984

Susanne belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 102. Rang. Insgesamt 3559 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
102 3559 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Susanne besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (1551)
  • 10.1 % 10.1 % Baden-Württemberg
  • 17.5 % 17.5 % Bayern
  • 3.7 % 3.7 % Berlin
  • 5.7 % 5.7 % Brandenburg
  • 0.6 % 0.6 % Bremen
  • 2.0 % 2.0 % Hamburg
  • 5.3 % 5.3 % Hessen
  • 3.9 % 3.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.0 % 7.0 % Niedersachsen
  • 18.4 % 18.4 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.5 % 5.5 % Rheinland-Pfalz
  • 1.7 % 1.7 % Saarland
  • 6.7 % 6.7 % Sachsen
  • 4.8 % 4.8 % Sachsen-Anhalt
  • 2.1 % 2.1 % Schleswig-Holstein
  • 5.0 % 5.0 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (146)
  • 4.1 % 4.1 % Burgenland
  • 4.1 % 4.1 % Kärnten
  • 14.4 % 14.4 % Niederösterreich
  • 13.7 % 13.7 % Oberösterreich
  • 8.9 % 8.9 % Salzburg
  • 13.7 % 13.7 % Steiermark
  • 8.2 % 8.2 % Tirol
  • 1.4 % 1.4 % Vorarlberg
  • 31.5 % 31.5 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (59)
  • 6.8 % 6.8 % Aargau
  • 1.7 % 1.7 % Appenzell Ausserrhoden
  • 3.4 % 3.4 % Appenzell Innerrhoden
  • 5.1 % 5.1 % Basel-Landschaft
  • 6.8 % 6.8 % Basel-Stadt
  • 27.1 % 27.1 % Bern
  • 5.1 % 5.1 % Luzern
  • 5.1 % 5.1 % Schaffhausen
  • 3.4 % 3.4 % Schwyz
  • 15.3 % 15.3 % St. Gallen
  • 5.1 % 5.1 % Thurgau
  • 1.7 % 1.7 % Zug
  • 13.6 % 13.6 % Zürich

Dein Vorname ist Susanne? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Susanne als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Susanne besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Susanne.

Häufigkeit des Vornamens Susanne nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Susanne

Männliche Form

Uns ist keine männliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Anne
  • Heulsuse
  • Nana
  • Nanne
  • Nanni
  • Sahne
  • San
  • Sane
  • Sanna
  • Sannchen
  • Sanne
  • Sannerl
  • Sanni
  • Sasa
  • Schuhschanna
  • Su
  • Suas
  • Sue
  • Sueanna
  • Sui
  • Sunny
  • Susa
  • SuSahne
  • Susan
  • Susannchen
  • Susanni
  • Susanny
  • Suse
  • Susel
  • Susen
  • Suserl
  • Sushi
  • Susi
  • Susilein
  • Susje
  • Susjen
  • Suska
  • Susl
  • Susle
  • Susn
  • Susonne
  • Suss
  • Susu
  • Susy
  • Suzie

Häufigste Nachnamen

  1. Susanne Müller
  2. Susanne Schmidt
  3. Susanne Fischer
  4. Susanne Weber
  5. Susanne Schneider
  6. Susanne Wagner
  7. Susanne Hoffmann
  8. Susanne Meyer
  9. Susanne Koch
  10. Susanne Becker
  11. Susanne Wolf
  12. Susanne Richter
  13. Susanne Bauer
  14. Susanne Schäfer
  15. Susanne Schulz
  16. Susanne Schwarz
  17. Susanne Schmitt
  18. Susanne Braun
  19. Susanne Klein
  20. Susanne Schröder
  21. Susanne Hartmann
  22. Susanne Neumann
  23. Susanne Maier
  24. Susanne Schmid
  25. Susanne Hofmann
  26. Susanne Krause
  27. Susanne Werner
  28. Susanne Frank
  29. Susanne Huber
  30. Susanne Mayer

Susanne in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Susanne

Hl. Susanna von Rom
Märtyrin
Mary Susanne Edgar
kanadische Schriftstellerin
Rotraut Susanne Berner
Künstlerin aus Deutschland
Susanne "Susi" und Rudolf "Strolch"
Hunde von Walter Disney
Susanne Abbuehl
Jazzmusikerin aus der Schweiz
Susanne Berger-Kibler
österreichische Malerin
Susanne Brantl (Susi Brantl)
Schauspielerin
Susanne Brückner
Schauspielerin
Susanne Burkhard
Deutsche Schauspielerin
Susanne Fröhlich
Autorin und Journalistin
Susanne Frömel
deutsche Schriftstellerin
Susanne Gärtner
Schauspielerin
Susanne Grinder
dänische Balletttänzerin
Susanne Groen
Moderatorin (NDR1Radio MV)
Susanne Häusler
Schauspielerin
Susanne Heinrich
deutsche Schriftstellerin
Susanne Hoeber Rudolph
indische Schriftstellerin
Susanne Hoffmann
Biathletin aus Österreich
Susanne Hoppe
Moderatorin (RTL Nord)
Susanne Hoss
Schauspielerin
Susanne Hou
chinesische Violinistin
Susanne Huber
Schauspielerin
Susanne Kasperczyk
deutsche Fußballerin
Susanne Kelling
Konzert- und Opernsängerin, Dozentin für Gesang Hochschule für Musik, Cellistin)
Susanne Kriemann
Künstlerin aus Deutschland
Susanne Kronzucker
Journalistin
Susanne Leutenegger
Schauspielerin aus der Schweiz
Susanne Link
Schwimmerin
Susanne Moll
österreichische Snowboarderin
Susanne Päch
Schriftstellerin aus Deutschland
Susanne Pätzold
Schauspielerin
Susanne Praetorius
Malerin aus Deutschland
Susanne Riesch
Skirennläuferin und jüngere Schwester von Maria Riesch
Susanne Ristow
deutsche Künstlerin
Susanne Rohrer
Moderatorin beim Bayerischen Rundfunk (Bayern 1, früher Bayern 3)
Susanne Schmidt
deutsche Rennruderin
Susanne Scholl
Journalistin und Schriftstellerin
Susanne Schöne
Modell
Susanne Schuster
Schwimmerin aus Deutschland
Susanne Tunn
Bildhauerin aus Deutschland
Susanne Uhlen
Schauspielerin
Susanne von Bülow
Bildenden Künstlerin
Susanne von Falkenhausen
deutsche Kunsthistorikerin
Susanne Wittpennig
Schweizer Schriftstellerin

Susanne in der Popkultur

Susanna
Lied von Adriano Celentano
Susanne es ist aus!
Lied von Heinz Rudolf Kunze
Suzanne
Lied von Leonard Cohen

Susanne als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Susanne wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 5 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Susanne (1x)

    Hochdruckgebiet Susanne
  • Tiefdruckgebiet Susanne (5x)

    Tiefdruckgebiet Susanne
    • 14.11.2013
    • 31.07.2014
    • 25.07.2012
    • 16.02.2010
    • 09.02.2002
    • 02.07.2000

Susanne in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Susanne wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
7 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Su-san-ne
Endungen
-sanne (5) -anne (4) -nne (3) -ne (2) -e (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Susanne - gebildet werden können.
Rückwärts
Ennasus (Mehr erfahren)Susanne ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
3 Flexibilität und Leichtigkeit (Mehr erfahren)

Susanne in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010011 01110101 01110011 01100001 01101110 01101110 01100101
Dezimal
83 117 115 97 110 110 101
Hexadezimal
53 75 73 61 6E 6E 65
Oktal
123 165 163 141 156 156 145

Susanne in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Susanne anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
886 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
S250 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
SSN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Susanne buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Samuel | Ulrich | Samuel | Anton | Nordpol | Nordpol | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Sierra | Uniform | Sierra | Alfa | November | November | Echo

Susanne in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Susanne in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Susanne
Altdeutsche Schrift
Susanne
Lateinische Schrift
SVSANNE
Phönizische Schrift
𐤔𐤅𐤔𐤀𐤍𐤍𐤄
Griechische Schrift
Συσαννε
Koptische Schrift
Ⲥⲩⲥⲁⲛⲛⲉ
Hebräische Schrift
שושאננה
Arabische Schrift
شــوــشــاــنــنــه
Armenische Schrift
Զւզաննե
Kyrillische Schrift
Сусанне
Georgische Schrift
Ⴑუსანნე
Runenschrift
ᛋᚢᛋᛆᚾᚾᛂ
Hieroglyphenschrift
𓋴𓅱𓋴𓄿𓈖𓈖𓇌

Susanne barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Susanne an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Susanne im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Susanne im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Susanne in Blindenschrift (Brailleschrift)

Susanne in Blindenschrift (Brailleschrift)

Susanne im Tieralphabet

Susanne im Tieralphabet

Susanne in der Schifffahrt

Der Vorname Susanne in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

··· ··- ··· ·- -· -· ·

Susanne im Flaggenalphabet

Susanne im Flaggenalphabet

Susanne im Winkeralphabet

Susanne im Winkeralphabet

Susanne in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Susanne auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Susanne als QR-Code

Susanne als QR-Code

Susanne als Barcode

Susanne als Barcode

Wie denkst du über den Namen Susanne?

Wie gefällt dir der Name Susanne?

Bewertung des Namens Susanne nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Susanne?

Ob der Vorname Susanne auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (91.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (92.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (86.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (67.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (58.6 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (74.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (71.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (47.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (37.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (35.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (33.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (46.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (62.9 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (63.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (26.7 %)
Was denkst du? Passt Susanne zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Susanne ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (92.9 %) modern (56.3 %) wohlklingend (82.1 %) weiblich (81.6 %) attraktiv (78.0 %) sportlich (62.7 %) intelligent (83.7 %) erfolgreich (78.4 %) sympathisch (83.9 %) lustig (70.5 %) gesellig (69.7 %) selbstbewusst (72.0 %) romantisch (68.7 %)
von Beruf
  • Lehrerin (22)
  • Krankenschwester (19)
  • Künstlerin (13)
  • Stripperin (8)
  • Juristin (8)
  • Ärztin (8)
  • Bürokauffrau (7)
  • Erzieherin (6)
  • Bankkauffrau (5)
  • Ingenieurin (4)
  • Architektin (4)
  • Schriftstellerin (4)
  • Schauspielerin (4)
  • Kindergärtnerin (4)
  • Therapeutin (3)
  • Sekretärin (3)
  • Autorin (3)
  • Friseurin (3)
  • Tierärztin (3)
  • Angestellte (3)
  • Rechtsanwältin (2)
  • Türsteherin (2)
  • Rohrreinigerin (2)
  • Pflegefachfrau (2)
  • Kauffrau (2)
  • Germanistin (2)
  • Sachbearbeiterin (2)
  • Professorin (2)
  • Personalsachbearbeiterin (2)
  • Tierpflegerin (2)
  • Vorstandsvorsitzende (2)
  • Elektronikerin (2)
  • Fotografin (2)
  • Kanalreinigerin (2)
  • Teamleiterin (2)
  • Studienberaterin (2)
  • Managerin (2)
  • Steuerfachangestellte (2)
  • Altenpflegerin (2)
  • Bankmanagerin (2)
  • Controllerin (2)
  • Putzfrau (2)
  • Servicekraft (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Schulleiterin (1)
  • Selbstständige (1)
  • Beamtin (1)
  • Bäckereifachverkäuferin (1)
  • Biologin (1)
  • Lerntherapeutin (1)
  • Kinderkrankenschwester (1)
  • Richterin (1)
  • Heilpraktikerin (1)
  • Bundeskanzlerin (1)
  • Buchhändlerin (1)
  • Reporterin (1)
  • Filmtechnikerin (1)
  • Politikerin (1)
  • Pflegefachangestellte (1)
  • Designerin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • KFZ-Mechatronikerin (1)
  • Kassiererin (1)
  • Büroangestellte (1)
  • Theoretische Physikerin (1)
  • Chefin (1)
  • Wirtschaftswissenschaftlerin (1)
  • Akademikerin (1)
  • Müllfrau (1)
  • Pizzabotin (1)
  • Psychologin (1)
  • Chemielaborantin (1)
  • Ziegenhirtin (1)
  • Fremdsprachenkorrespondentin (1)
  • Boxerin (1)
  • Journalistin (1)
  • Betonbauerin (1)
  • Verwaltungsbeamtin (1)
  • Topmodel (1)
  • Schweinezüchterin (1)
  • Landwirtin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Hauswirtschafterin (1)
  • Sportlehrerin (1)
  • Kältetechnikerin (1)
  • Kameraassistentin (1)
  • Apothekenhelferin (1)
  • Gewichtheberin (1)
  • Zahnarzthelferin (1)
  • Sängerin (1)
  • Beraterin (1)
  • Rattenfängerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Susanne und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Susanne ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Susanne

Kommentar hinzufügen
@Erin
Gast

Bitte nicht! :-( Wenn, dann allerhöchstens "Suzanna". Oder als bürokratischer 2. Name. Der Name ist einfach nur eine Bürde und bereitet als Rufname keine Freude.

Erin
Gast

Ich bin grad hier um festzustellen, ob es eine gute Idee wäre, meine zukünftige Enkelin nach meiner Mutter zu nennen.
Mein Eindruck: Ja, meine Tochter liegt richtig. So kontrovers wie der Name hier diskutiert wird, liegt er wohl bald wieder im Trend ohne dann wieder zu modisch zu werden.

Susanne
Gast

Ich mag meinen Namen bin 1957 geboren. Ich wurde auch Susi Sanne und am meisten Nana genannt

Susanne
Gast

Ich habe mich mittlerweile mit meinem Namen angefreundet. Er ist absolut international und wird - ausser wohl in asiatischen Ländern - überall auch in der Landessprache vergeben: wir Susannen sind einfach überall zuhause 😊 ich finde das sehr schön.
Jeder Name ist irgendwann in Mode und dann wieder nicht - man denke nur an die Kevins dieser Welt. Und jeder Name wird auch wieder modern. Susanne ist ein recht zeitloser Name, passt immer, geht immer, ist immer an der richtigen Stelle - ein Schweizer Taschenmesser als Vorname sozusagen 😊

Susanne
Gast

Mein Name ist wohl inzwischen recht altmodisch und ich mochte ihn nie. Bin 84 geboren und damals hatte ich immer mindestens noch eine Susanne in der Klasse. Ich würde mich gern umtaufen lassen wenn es denn ginge denn der Name spiegelt nicht meine Persönlichkeit wieder. Ansonsten ist der Name aber ok, er klingt zumindest sehr weiblich. Dennoch ist er mir zu altmodisch, ich würde lieber Denise oder Jasmina heißen wollen.

Susanne
Gast

Schon interessant, wie schnell man Leute provozieren kann und wenn es nur mit dem Namen ist. Mag ich gerne. Hab mich amüsiert. Komme sehr gut mit meinem Namen durchs Leben. Bin persönlich frei von Vorurteilen, was Namen angeht. Hab tolle Leute kennen gelernt mit Namen, die in diesen Foren mit Spott verhöhnt werden. Schaue hinter die Kulissen und bin immer gut damit gefahren. Manche hier sollten einfach mal bisschen chillen... Schubladendenken ist übrigens out ... ach und Haarspalterei auch. ;)

Mitglied

Jetzt sage ich auch mal etwas zu meinem Namen. Erstmal: wirklich schlimm ist er nicht, aber ich mag ihn auch nicht wirklich. Ich bin eine recht jung Susanne, 1988 geboren. Ich kenne keine Kinder, die so heißen. Bis jetzt noch nicht.
Ich hatte das Pech, von meiner Familie seit meiner Geburt Susi zu sein. Darum könnte ich mich nicht mit Susanne identifizieren. Jetzt, wo ich mich daran gewöhnt habe, mich unter Kollegen usw. als Susanne vorzustellen, finde ich ihn ganz gut und praktisch. Nennt mich jemand Susanne, besteht Distanz. Nur gute Freunde und Familie nennen mich Susi.

Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass es genug Männer gibt, die den Namen Susanne durchaus attraktiv finden. Wohl nicht komplett unsexy.
Ich kenne auch gar nicht so viele, die so heißen, in meinem Umfeld sicher keine Massenware. Hier mal eine, dort eine, dann bin ich nicht so alleine.

Alles in allem ein Name, mit dem man gut durchs Leben kommt.

Susanne
Gast

Klar sind heute möglichst kurze Namen Trend, so ähnlich wie bei Hunde- und Katzennamen. Susanne ist ein unmodern langer Name, lässt sich aber gut abkürzen.
Mir gefällt an diesem Namen, dass er sehr weich klingt, in sehr vielen Ländern schon seit uralten Zeiten bekannt ist und Lilie bedeutet. Es ist ein Name der von Christen und Moslems getragen wird, der also verbindet, was mir besonders gut gefällt.

Susanne
Gast

Ich finde meinen Namen schön und passend. Abkürzungen wie Susi oder Sanne gehören nun mal dazu. Ich denke, dass immer irgendwelche Erfahrungen mit Namen verknüpft werden und daher für Menschen gut klingen oder eben nicht.

Susanne
Gast

Ich wußte gar nicht, daß Eltern den Namen Susanne heutzutage überhaupt wieder für ihre Kinder wählen. In meiner Schulklasse (Geburtsjahrgänge 1963/64) waren wir als Susanne zu viert. Jünger als ich selbst ist mir keine mehr begegnet. Es ist ein gut-bürgerlicher Name und, wenn der Nachname paßt, durchaus wohlklingend, besonders im Gegensatz zu all den "chantallisierten" Vornamen heutzutage.

Susanne
Gast

Ich wusste bis zur Lektüre der ganzen Kommentare hier gar nicht, dass man sich so vehement über Namen streiten kann bzw. sich so überaus negativ und abwertend über Namen in aller Öffentlichkeit äußern muss. Das ist wirklich gaaanz schlechter Stil! Klar gefällt einem sicherlich der eine oder andere Name besser oder schlechter. So ist das nun mal...reine Geschmacksache. Ich finde Susanne jedenfalls ganz passabel. Es gibt wenig Namen, die so unterschiedlich abgekürzt und variiert werden können und die international so bekannt und beliebt sind wie Susanne.
Ich bin mir sicher, dass dieser Name in einigen Jahren wieder populär wird. Jetzt sind aber erstmal die Namen unserer Urgroßeltern und Großeltern dran wie Anne, Marie, Paul etc. Wer hätte das vor einigen Jahren geglaubt?

Susanne
Gast

Ich mag' meinen Namen total und finde ihn irgendwie zeitlos. So wie Christian, Alexander oder meinetwegen auch Alexandra. Die Kurzform 'Susi' ist natürlich albern (die mochte ich auch noch nie), weshalb ich eher eine Suse bin. Die Assoziationen über meinen Namen hier sind ja geradezu lächerlich. Alte Oma, dick und hässlich. Nichts von dem trifft auf mich zu. Aber wurscht. Susanne ist auch heute noch ein sehr schöner Name. Vielleicht nicht mehr ganz so 'up-to-date', aber trotzdem noch immer schön. Er passt auch hervorragend zu meinem Nachnamen.

Obwohl ich kurze und knackige Namen heutzutage 'moderner' finde; aber Geschmäcker ändern sich alt ständig.

Susanne
Gast

Gott sei dank hat mein papa den Namen ausgesucht!
Wenn es nach meiner Mama gegangen wäre, hätte ich Gabriele als Namen bekommen....igitt...
Als Spitznamen habe ich Suse....Süsse....Sanne oder Sanchen....Aber ich hasse Susi!!! Da flipp ich aus!

Susi Susanne
Gast

Mein Name heisst ägyptisch die Lotusblume, in Aegypten hatte ich Namensschwestern gefunden, aber auch in andern Ländern. Mir gefällt mein Name in allen Varianten, die ich schon gerufen wurde.
Susi Suzanne Susan Züsi Susanne Su, cool !

Susanne
Gast

Ich mochte meinen Namen als Kind nicht sehr, mittlerweile kann ich mich damit abfinden. Er ist wohlklingend und sehr weich. Die Abkürzung Susi, hört sich beim Erwachsenen ziemlich lächerlich an. Bei einen süßen kleinen frechen Mädchen wiederum ganz niedlich.

Ina
Gast

Wenn man das "e" am Ende wegläßt klingt er wieder schick

Susi/Susanne
Gast

Ich als 16-jährige kann bestätigen, dass dieser Name total ungeeignet ist für die heutige Zeit. Für mich als auch für meine Freunde klingt der Name altmodisch und einfach nur hässlich. Jeden Tag muss ich mir diesen Missklang anhören und jeden Tag hasse ich den Namen mehr und mehr. Sogar meine Freunde haben zugegeben, dass sie ihn nicht mögen, und das mag was heißen!
Fazit: Keine gute Idee!!!

Susanne/Susi
Gast

Das ist doch alles Geschmackssache und über das lässt sich nun mal nicht streiten. Man muss ja nicht alles sagen was man denkt. Mir käme nie in den Sinn über einen anderen Namen herzuziehen. Jeder kann sich nennen wie er will. Ob man mir nun Susi oder Susanne sagt ist mir doch einerlei. Hauptsache man ruft mich nicht wie einem ungehorsamem Hund. Fazit. Kein Grund zu beleidigen.

Ina
Gast

Von wegen der findet kein Comeback.
Der Name ist fast so alt wie die Menschheit und gibt es in allen Ländern (in abgewandelter Form).

Susanne
Gast

Früher fand ich meinen Namen schrecklich, mittlerweile gefällt er mir recht gut. Es stört mich auch nicht mehr, dass es in meinem Jahrzehnt viele Susannes gibt. Nur die Abkürzung Susi ist grausam. So darf mich keiner nennen! Ich mag klassische Namen, auch meine Kinder haben ganz klassische Vornamen. Manche Eltern begreifen gar nicht, was sie mit ihren vermeintlich kreativen Kindernamen anrichten, die schon eher an Körperverletzung grenzen!

Susanne
Gast

Als Kind fand ich den Namen schrecklich, inzwischen kann ich gut damit leben, denn es gibt weit schlimmere Namen ;)

Susanne
Gast

Meine Mutter hat mir 1955 den Namen nach Susanne Erichsen, der Miss Germany 1950 gegeben. Ich bin froh, dass ich keine Ute, Ulrike, Karin, Cornelia oder Gabi geworden bin. 'Susanne' klingt weich und melodisch und ich kenne keine 'Susanne', die unsymphatisch ist. In den Ländern, die ich kennengelernt habe, gibt es diesen Namen ähnlich und jeder kennt ihn.

Suze
Gast

Ich liebe meinen Namen, juhui :-)!

Marie
Gast

Der Name ist einfach nicht schön, und wird auch hoffentlich niemals ein Comeback haben.

Sanni
Gast

Der Name ist schön und wird ein Comeback erleben. Genauso ging es ja Uroma Anna und Tante Emma. Über Emma hätte man vor ein paar Jahren auch noch gesagt: Altbacken, Tante-Emma-Laden, alt und hässlich! Wird zum Glück nie wieder kommen! Ich kann mir keine 2jährige Emma vorstellen! Wer so etwas seinem Kind antut.

Aber siehe da... Jedes 5. Kind in der Kita heißt jetzt so...

Warum soll man denn mit der Mode gehen? Namen sind etwas sehr persönliches und kein Outfit. Wer einen Namen vergibt nur weil er gerade gehyped wird ist ein einfallsloser Langweiler.

Also an alle mit "altmodischen Namen": Seht euch nicht als die Übriggebliebenen, ihr seid Vorreiterinnen ;)

Und ein sehr schöner Nick für Susanne ist übrigens Sanni. Den kennen die allerwenigsten.

Engel
Gast

Habe mal ein Mädchen mit der Schreibvariante Zusanne kennengelernt´und fand, dass es eine interessante Namensalternative zu Susanne sein könnte.

Insgesamt finde ich Susanne als einen "geht so" Namen: nicht wirklich schlimm, aber auch nicht wirklich toll.

Total Veraltet
Gast

Niemand unter 40 sollte diesen Namen noch tragen müssen. Ausserdem ist die Abkürzung Susi noch schrecklicher als der Name ohnehin schon ist, hört sich nach dem Hund einer alten Dame an.

Susanne
Gast

Mein Vorname ist Susanne und ich mag ihn absolut nicht.

Susanne
Gast

An der Art wie mein Name ausgesprochen oder welche Abkürzung genutzt wird, weiß ich sofort wer mich ruft.
Der Name ist international und ein Klassiker. (besser als jeder Modename)
Ich finde nur die amerikanische Form Susan furchtbar.

Eltern
Gast

Dieser Name klingt total unfreundlich, ist altbacken, dazu zu lang.
Und Susa oder Anne sind wahrlich keine schönen und originellen Abkürzungen von Susanne.
Fazit: Besser nicht!

Gesine
Gast

Susanne ist ein wunderschöner klangvoller Vorname. Wenn ich da an so affige Namen denke wie Ann-Katrin oder Sofia-Irgendsonstnochnekackname.......Kinder die solche Namen haben sind zudem meistens auch noch total unmöglich und daneben.

@darunter
Gast

Mir geht es ähnlich.
Finde Susanne total unschön, sowohl vom Klang her als auch vom Schriftbild.

Andreas
Gast

Ich mag diesen Vornamen gar nicht.
Susanne klingt zu durchschnittlich gewöhnlich, außerdem wie zusammen gebastelt aus Sue und Anne.

Claudia-Susanne
Gast

Mein Rufname ist Claudia und trotzdem mag ich meinen "Bindestrich-Namen". Ich finde der Doppelname hat "Melodie" -aber okay, das ist Geschmackssache.

Leider kann ich mit der Verkürzung "Susi" wenig anfangen und habe deshalb lange meinen "Bindestrich-Namen" verheimlicht. Mittlerweile stehe ich dazu und sage halt einfach, dass ich es nicht mag, wenn ich so genannt werde.

Gut gefallen mir aber die Abkürzungen "Susa" oder "Sanne"... auf jeden Fall ist Susanne ein sehr wandlungsfähiger Name.

Susan
Gast

Was ist das für ein sonderbarer Vorname?
Warum wird er in Deutschland so komisch geschrieben?

Mary Jane
Gast

Ich hatte eine Lehrerin und eine Dozentin, die mir beide wesentlich mehr als nur den Inhalt ihrer Fächer mitgegeben haben. Letztere ist sogar die beeindruckendste und wegweisendste Person, die ich je das Glück hatte zu treffen. Beide heißen sie Susanne und ich hab sie von Herzen gern, weshalb ich auch mit dem Namen eig. nur Positives verbinde. Ich finde, er hat etwas Würdevolles, Eigenständiges und Selbstbewusstes an sich.

susi
Gast

Hallo,ich liebe meine Namen und würde ihn nicht eintauschen wollen.

Susanne
Gast

Ich liebe meinen Namen. Meine Oma hat mich immer Sanne genannt, ach, das vermisse ich.

Susanne
Gast

Ich bin eine 67er Susanne und mag meinen Namen bis heute nicht. Er ist so schrecklich beliebig und lautmalerisch knallt und zischt es durch die vielen "ss" und "nn"- in meinen Ohren klingt das echt agressiv. Ich wollte immer Maria heißen, den Namen fand ich schon als Kind magisch. Später fand ich zufällig heraus, dass ich an "Maria Namen", dem 12. September, Geburtstag habe.... da ist schicksalsmäßig wohl was schief gelaufen bzw. meine Eltern mussten unbedingt ihren Willen durchsetzten.

Nikki
Gast

Susanne...
wie ein warmer Wind an säuselnden Meereswellen...
Susanne... einer der schönsten Namen für eine wilde, sexy Frau!

gast24
Gast

@ susi

ich kenne einige namensschwestern von dir, die beruflich als zahnärztin, rechtsanwältin und anästesistin unterwegs sind ..., und alle sind extrovertiert genug, um sich mit 'suse', 'susi' und 'sanne' zu identifizieren!

Mitglied

Ich hasse meinen Namen Susanne und würde alles dafür geben, um anders zu heißen. Ich finde den Namen an sich zwar ok, kann mich selbst aber nicht damit identifizieren. Ich hasse mich selbst und meinen Namen. Jemanden, der den Namen trägt, würde ich nie mit negativen Vorurteilen begegnen, aber an mir finde ich ihn einfach nur schrecklich. Für "Susi" bin ich nicht extrovertiert genug, naja.

Susanne
Gast

Ich hasse meinen Namen. Ich würde alles dafür tun, um anders zu heißen. Ich kann Menschen nicht verstehen, die den Namen gut finden. Susi ist ja okay, gerade so.
Aber das sagt nichts über den Namen an sich aus, sondern darüber, wie ich mich selbst sehe. Ich hasse mich, darum hasse ich meinen Namen.

Susanne
Gast

Ihr Lieben, die Ihr den Namen Susanne alten, adipösen Frauen zuordnet, gebt ihn doch mal unter Google Bilder ein. Ihr werdet Euch wundern!

Susanne
Gast

Ich liebe meine Namen und Lilien.

Werde eigtl. nur Susa genannt, Suse oder Sanne habe ich noch nie bei mir gehört. Nur Susi oder Susu.

Schönen Sonntag allen :-)

Susanne
Gast

Name ist ok, nur mein Bruder darf Sanne sagen, der Rest sagt Susi, aber damit kann ich leben, obwohl ich so gar keine Susi bin :-)

Susanne
Gast

Susanne ist okay, ich lebe jetzt seit fast 48 Jahren damit, auf dem mittlerweile dritten Kontinent und alle können immer was damit anfangen.Eine Zeit lang war ich Sanne, dann Suse und im Moment werde ich englisch ausgesprochen. Nur Susi verbitte ich mir. Weiße Lilien liebe ich und bekomme sie häufig von meinem Mann.

1958 er Susanne
Gast

Ich mag meinen Namen immer noch. Danke an Mammi, die sich durchgesetzt hat. Gegen jede Abkürzung habe ich mich immer gewehrt, ich habe einfach nicht hingehört. In der ganzen Schulzeit, durch Umzüge in mehrere Städte und somit auch Schulen habe ich nur eine einzige Susann-a kennen gelernt. Die Bedeutung kenne ich solange ich denken kann.

Susanne
Gast

Auch ich bin eine Susanne der 80er und mag meinen Vornamen mit den zwei weichen "S" sehr gerne. Als Kind der DDR bin ich auch froh, dass mich meine Eltern nicht Mandy oder so genannt haben. :-)

unter mir
Gast

Muss man das verstehen? "Jetzt ich" hat doch gar nichts Negatives gegen den Namen gesagt. Im Gegenteil.
Ich finde den Namen völlig okay.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Susanne schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Tinette, Viktorija, Wilja, Aivi, Anezka, Ayana, Caitlyn, Colombe, Dragana und Everette.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Faizah

Noch kein Kommentar vorhanden

Faizah würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Faizah?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Nutzt Du Einweg- oder Stoffwindeln?