Cheyenne

  • Rang 248
  • 3061 Stimmen
  • 3 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 8 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 2034 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • afghanisch
  • albanisch
  • altschwedisch
  • amerikanisch
  • babylonisch
  • germanisch
  • hawaiianisch
  • indianisch
  • irisch
  • kanadisch
  • keltisch
  • lateinisch
  • nordfriesisch
  • romanisch
  • römisch
  • türkisch
  • walisisch
Geht auf den Namen eines zum Verband der Algonkin gehörenden Indianerstammes zurück. Kommt aus dem Indianischen und war mal ein Indianerstamm. Die Hauptstadt des Bundesstaates Wyoming in den USA. Bedeutet so viel wie "Volk einer anderen Sprache".

Weitere Bedeutungen:
"Die, die eine fremde Sprache spricht"
"unverständliche Sprecher"
"kleines Volk, kleiner Stamm"
"helle Sonne"
"Die, die am Morgen tötet"
"Schutzpatronin der wilden Tiere"
"Tochter des Himmels"
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
8 Zeichen | 4 Silben Che-y-en-ne -yenne (5) -enne (4) -nne (3) -ne (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Enneyehc 46 C500 XYN
Morsecode Schreibschrift
-·-· ···· · -·-- · -· -· · Cheyenne
Cheyenne buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Cäsar | Heinrich | Emil | Ypsilon | Emil | Nordpol | Nordpol | Emil
Cheyenne in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Cheyenne in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Cayennepfeffer,
  • Cey,
  • Ceycey,
  • Chacha,
  • Chachalina,
  • Chachaline,
  • Chaya,
  • Che,
  • Cheggy,
  • Chenni,
  • Chey,
  • Cheye,
  • Cheyenya,
  • Cheyn,
  • Cheyo,
  • Chi-chi,
  • Chie,
  • Chyhenne,
  • Schaya,
  • Sha,
  • Shenny,
  • Shy,
  • Yen-Yen,
  • Yenne,
  • Yenni und
  • Yenny
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Cheyenne
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Cheyenne Brando ((1970-1995) Tochter von Schauspieler Marlon Brando ("Der Pate"))
  • Cheyenne Jackson (Schauspieler)
  • Cheyenne Kimball (Sängerin)
  • Cheyenne Nicole Woods (Golfspielerin und Nichte von Tiger Woods)
  • Cheyenne Pahde (Sängerin & Schauspielerin)
  • Cheyenne Rushing (US-Amerikanische Schauspielerin)
  • Cheyenne Savannah Ochsenknecht (Tochter von Natascha Ochsenknecht)
  • Cheyenne Westphal (Kunsthändlerin)
  • Cheyenne-Blue (Tochter von Til Schweiger im Film "Keinohrhasen")
Weitere 4 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Cheyenne
Rang 204 im November 2013
Rang 183 im Dezember 2013
Rang 251 im Januar 2014
Rang 200 im Februar 2014
Rang 217 im März 2014
Rang 243 im April 2014
Rang 205 im Mai 2014
Rang 195 im Juni 2014
Rang 193 im Juli 2014
Rang 157 im August 2014
Rang 172 im September 2014
Rang 178 im Oktober 2014
Rang 183 im November 2014
Rang 170 im Dezember 2014
Rang 176 im Januar 2015
Rang 146 im Februar 2015
Rang 157 im März 2015
Rang 151 im April 2015
Rang 155 im Mai 2015
Rang 138 im Juni 2015
Rang 158 im Juli 2015
Rang 147 im August 2015
Rang 143 im September 2015
Rang 138 im Oktober 2015
Rang 167 im November 2015
Rang 142 im Dezember 2015
Rang 175 im Januar 2016
Rang 179 im Februar 2016
Rang 166 im März 2016
Rang 149 im April 2016
Rang 162 im Mai 2016
Rang 152 im Juni 2016
Rang 146 im Juli 2016
Rang 132 im August 2016
Rang 138 im September 2016
Rang 154 im Oktober 2016
Rang 159 im November 2016
Rang 141 im Dezember 2016
Rang 174 im Januar 2017
Rang 154 im Februar 2017
Rang 159 im März 2017
Rang 138 im April 2017
Rang 150 im Mai 2017
Rang 136 im Juni 2017
Rang 151 im Juli 2017
Rang 143 im August 2017
Rang 151 im September 2017
Rang 148 im Oktober 2017
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 132
  • Schlechtester Rang: 261
  • Durchschnitt: 183.16

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Cheyenne stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Verbreitung des Mädchennamen Cheyenne in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
729 624 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Cheyenne belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 729. Rang. Insgesamt 624 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Platzierungen von Cheyenne in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 281 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 237 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 171 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 178 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 213 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 190 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 245 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 250 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 270 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 314 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 286 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 364 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 499 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 488 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 595 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 543 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 612 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 171
  • Schlechtester Rang: 612
  • Durchschnitt: 322.47

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Cheyenne in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 16.9 % 16.9 % Baden-Württemberg
  • 7.7 % 7.7 % Bayern
  • 15.4 % 15.4 % Berlin
  • 6.2 % 6.2 % Brandenburg
  • 4.6 % 4.6 % Hamburg
  • 1.5 % 1.5 % Hessen
  • 1.5 % 1.5 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 4.6 % 4.6 % Niedersachsen
  • 16.9 % 16.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.1 % 3.1 % Rheinland-Pfalz
  • 1.5 % 1.5 % Saarland
  • 7.7 % 7.7 % Sachsen
  • 1.5 % 1.5 % Sachsen-Anhalt
  • 6.2 % 6.2 % Schleswig-Holstein
  • 4.6 % 4.6 % Thüringen
  • 40.0 % 40.0 % Steiermark
  • 20.0 % 20.0 % Vorarlberg
  • 40.0 % 40.0 % Wien
  • 12.5 % 12.5 % Aargau
  • 12.5 % 12.5 % Graubünden
  • 12.5 % 12.5 % Schwyz
  • 12.5 % 12.5 % Solothurn
  • 12.5 % 12.5 % St. Gallen
  • 25.0 % 25.0 % Thurgau
  • 12.5 % 12.5 % Uri

Dein Vorname ist Cheyenne? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Cheyenne
Statistik der Geburtsjahre des Namens Cheyenne
Cheyenne im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Cheyenne Natascha Joleen Sophie Dachler

    Cheyenne Natascha Joleen Sophie Dachler

    Wir wünschen unserer kleinen süßen maus viel gesundheit glück und segen. Wir hoffen das es dir bei uns se...

  • Babyalbum-Foto von Cheyenne Zoe Sophie Michelle Parker

    Cheyenne Zoe Sophie Michelle Parker

    Wir wünschen unserer kleinen Maus viel Glück im leben. Sie soll gesund mit ihrer älteren Schwester Melina...

  • Babyalbum-Foto von Cheyenne Lavinia Greven

    Cheyenne Lavinia Greven

    Bleib wie du bist, ein fröhlicher Mensch, der auch andere Menschen fröhlich stimmt.

  • Babyalbum-Foto von Cheyenne Nova Schönenweid

    Cheyenne Nova Schönenweid

    Wir wünschen unserem kleinen Schatz von Herzen nur das Beste. Wir sind so stolz auf Dich und lieben Dich ...

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Cheyenne?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.5 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Cheyenne zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (15.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (26.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (11.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (76.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (15.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (15.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (19.2 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (19.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (26.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Cheyenne ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Cheyenne in Verbindung bringen.

bekannt (65.5 %) modern (71.4 %) wohlklingend (57.1 %) weiblich (68.5 %) attraktiv (58.3 %) sportlich (53.0 %) intelligent (51.2 %) erfolgreich (54.2 %) sympathisch (63.1 %) lustig (64.9 %) gesellig (63.7 %) selbstbewusst (63.7 %) romantisch (56.0 %)
von Beruf
  • Friseurin (3)
  • Tätowiererin (2)
  • Make up-Artistin (2)
  • Gärtnerin (2)
  • Nageldesignerin (2)
  • Ärztin (2)
  • Heilerzieherin (2)
  • Formel-1-Fahrerin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Fremdsprachenkorrespondentin (1)
  • Stripperin (1)
  • Comedian (1)
  • Heilerziehungspflegerin (1)
  • Sängerin (1)
  • Erzieherin (1)
  • Kindergärtnerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Cheyenne und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Cheyenne

Felice
Gast

Bei diesem Namen denke ich automatisch an folgende Sachen : - > Mitten im Leben - > Sozialer Brennpunkt Berlin

Ente
Gast

CHEYENNE IST EIN SCHÖNER NAME!

Hutch
Gast

Bei Cheyenne muß ich immer an RTL2 und Ostdeutschland denken.Irgendwie Unterschicht bzw. der weibliche Kevin.

Cheyenne
Gast

Ich heiße selbst Cheyenne und ich finde es einen wunderschönen Namen es ist echt mal etwas anderes und nicht immer das selbe ich bin einfach so froh und dankbar das ich Cheyenne heiße!

Cheyenne
Gast

Mein Name ist ebenfalls Cheyenne und ich musste mich schon oft für meinen Namen rechtfertigen, was ich ziemlich traurig finde. Meine Eltern haben mich nach dem Indianerstamm benennt, worauf ich ziemlich stolz bin, da es etwas besonderes ist und eine Bedeutung hat. Außerdem kenne ich persönlich niemanden in meinem Umfeld, der ebenfalls so heißt; im Gegensatz zu den zahlreichen Mädchen die Anna, Lara oder Sarah heißen. Des Weiteren finde ich die These, den Bildungsstand eines Menschen anhand des Namens festzustellen ziemlich schwach, da ich zum Beispiel dieses Jahr, mit 18 Jahren mein Abitur absolvieren werde.
Bitte hört auf, Menschen aufgrund ihres Namens oder Aussehens zu bewerten oder zu beleidigen, das sagt mehr über euch aus, als über die Person selbst.

Cheyenne
Gast

Ich persönlich wurde immer mit dem "Spitznamen" 'Cayennepfeffer' gemobbt, weil der Typ es lustig fand mich so zu nennen..

Ich hätte es lieber gehabt, wenn mich jemand mit einem der anderen Spitznamen angesprochen hätte, wie zum Beispiel 'Shy', aber das kam erst spät.

Jetzt kennen mich die Leute als Shiny. ;D

Außerdem habe ich als Zweitnamen Michelle. Den benutze ich nur nie, es sei denn Menschen sind zu inkompetent meinen ersten Namen korrekt auszusprechen...

CHEYENNE
Gast

Also wirklich, ich kann jetzt nur meinen Kopf schütteln über einige Kommentare. Ich bin 19 Jahre und verstehe nun über haubt gar nicht was viele gegen diesen Namen haben, der eine behaubtet so heißen einige aus Sozial schwachen Familien, was nun völliger unfug ist oder das sie sich für diesen Namen schämen würden und sich umbenennen würden.
Meine güte es ist jedem seine Sache wie er sein Kind nennen tut. Es ist jeden falls besser als irgend einen anderen, mein Vater wollte mich damals Brunhilde nennen also das währe mir deutlich Peinlicher, mit so einen Namen ist man garantiert bei der heutigen Jugend das Mobbing Opfer nummer eins, jeden falls wo ich noch in der Allgemeinbildenden Schule war... Ich habe auch viele Komplimente für diesen Namen erhalten, und nie irgend was schlechtes darüber gehört.
So und da nun ein Indianerstamm so hieß ist doch toll ist der Name auch was Historisches. Aber hört doch auf die Entscheidungen anderer wie sie ihr Kind nennen wollen herunter zu machen sowas macht man einfach nicht.
So ich CHEYENNE 19 jahre, Auszubildende Gärtner/in im Garten und Landschaftsbau sagt zu euch, nennt euer Kind ruhig so ich finde es verleiht ihnen etwas Taffes und klingt auch sehr selbstbewusst, und Indianer nun da ist nichts schlimmes das war damals ein sehr weiser Volk gewesen bis die Engländer halt kamen zusammen mit den Spaniern Portugiesen und so weiter und die ganzen Ureinwohner Amerikas naja ist ja auch egal. Jedenfals ist es ein besonderer Name und lasst euch hier durch diese blöden Kommentare nicht verunsichern, Ich hatte und werde nie mit diesen Namen probleme haben :D.
SEID STOLZ IHR CHEYENNE AUF DIESEN TOLLEN NAMEN!!!!

Cheyenne
Gast

Ich persönlich hasse es, dass z.b. hier in den Kommentaren gesagt wird, dass Leute mit dem Namen Cheyenne Assozial oder dumm sind!!! Oder das gesagt wird: Die armen Kinder! Oder: Diese einfallslosen o. dummen Eltern! Ein Name sagt doch nichts über einen Menschen aus! Und wer sowas behauptet ist doch selber dumm! Stellt euch mal vor, ihr seit in der Schule und heißt Lisa. Jetzt heißen auch noch 7 andere Mädchen Lisa! Oder ihr seit ein Junge und heißt Luca. Jetzt heißen noch 5 andere Jungs Luca!
Ich bin froh, Cheyenne zu heißen! Das sollten auch alle anderen Cheyennes!!!!!!!!!
Bitte, hört auf, so eine Scheiße zu labern!
LG Cheyenne ❤️

Mitglied Nyla ist offline - zuletzt online am 21.10.16 um 17:08 Uhr
Nyla

Ich finde den Namen echt schön und auch die Bedeutung ist schön, außer villeicht unverständlicher sprecher, aber ich kann mich mit dem Namen in schriftform irgedwie nicht wirklich anfreunden.

Wrtlprmft
Gast

Für mich sollte die Auswahl von Vornamen weitgehend frei sein und liberal betrachtet werden. Eine Diskussion ist i.d.R nicht möglich, weil Geschmackssache. Die gewählten Namen dürfen jedoch nicht gegen die Menschenwürde des Namensträgers oder dritter Personen verstoßen oder etwa beleidigend sein. Allerdings sollten die Eltern auch immer das Wohl des Kindes (Sozialisation, Integration in Gruppen/Gesellschaft, evtl. internationale Akzeptanz, Intoleranz in fremden Kulturen, Berufswahl u.s.w.) ganz stark berücksichtigen. Die Kriterien der Eltern (z.B Seltenheit, guter Klang, Modernität, Auffälligkeit, Anlehnung an bekannte Vorbilder) decken sich nicht immer mit dem originären Interesse des Kindes an Konformität und Gruppenzugehörigkeit, Inklusion etc.

angelina
Gast

Meine kleine schwester heißt daria-cheyenne und ich bin sehr glücklich sie zu haben meine andere schwester heißt chiara und ich hab sie auch lieb liebe grüße an alle cheyennes

Evi
Gast

Mein Pferd heißt so...

Chey
Gast

Ich liebe meinen Namen wirklich und mag auch die abkürzungen :)

Cheyenne
Gast

Ich bin sehr froh dass ich Cheyenne heisse. Ich mag meinen Namen und die Bedeutung sehr. Ich wurde früher zwar oft deswegen genervt bekam aber mindestens gleich so viele Komplimente dafür :) Sehr viele meiner Lehrer sprachen den Namen zwar falsch aus aber die meisten hatten es beim 3-5 mal geschafft :)

cheyenne
Gast

Ich finde denn namen gut hätte aber anders heißen wollen

@Hm
Gast

Wer weiß: Vielleicht hat der Name Hannelore die Bedeutung "Die den Büffel zerlegt" und der Name Magdalena "Die den Bär durch die Luft wirbelt". Da könnte Cheyenne nicht mithalten.

Sonja 90
Gast

Cheyenne ist ein sehr schöner name und würde ich einmal ene tochter bekommen , dann würde ich sie so nennen. vielleicht ist der vater von ihr ja wirklich ein häuptling :P
Cheyenne :)

haha
Gast

Häuptling rollender donner ...
höhrt sich gut an :)

Hm
Gast

Mir gefällt Cheyenne entschieden besser als Magdalena, Hannelore oder dergleichen.

Großer Manitou
Gast

Wer einen weniger gängigen Namen vergibt, muss einfach damit rechnen, dass es die eine oder andere Witzelei darüber gibt. Bei Cheyenne ist es der Indianerbezug. Wer gelassen damit umgeht, sollte damit allerdings kein Problem haben. Es ist keine neue Erkenntnis, dass man diejenigen, welche sich ärgern, auch am meisten ärgert.

Häuptling Rollender Donner
Gast

Wegen des Namens Cheyenne braucht man nicht das Kriegsbeil ausgraben und niemand an den Marterpfahl stellen. Statt dessen sollten die Streithähne besser die Friedenspfeife rauchen. Ich habe gesprochen. Hugh.

Was ist hier los ?
Gast

Bricht hier schon wieder der Streit aus zwischen den Kreativeltern, für welche der absolute Super-Gau ist, dass ein Name häufig sein könnte und den Konservativen, welche neue Namen grundsätzlich ablehnen ? Egal, bei welchem Namen - die Argumente wiederholen sich auf beiden Seiten. Kann man nicht mal den Eltern sowohl die häufigen als auch die eher ungewöhnlichen Namen lassen, anstatt diese ständig madig zu machen ? Den einen gefällt nun einmal Mia oder Lea, den anderen dafür Cheyenne oder Savannah oder was es sonst noch gibt. Wo ist das Problem ?

@Ja
Gast

Selbstverständlich werde ich es mir nicht anmaßen, zu glauben, mit Dr. Dr. Hochwohlgeboren diskutieren zu können. Bei meiner Argumentationsarmut wäre dies vergleichbar, als ob Seligenporten sich gegen Bayern München etwas im Fußball ausrechnen würde. Wenn Dr. Dr. Hochwohlgeboren vom Namen Cheyenne überzeugt ist, hat dies selbstverständlich seine Richtigkeit und da werde ich als engstirniges, zur Argumentation offensichtlich vollumfänglich unfähiges Insekt es nicht wagen, dies anzuzweifeln. Die höheren Zusammenhänge verstehen schließlich nur die hierfür auserwählten Personen, zu welchen ich leider nicht gehöre. Deshalb werde ich mit meinem begrenzten Intellekt jetzt in tiefer Dankbarkeit, wieder Demut gelernt zu haben, hier unverzüglich das Feld räumen und dieses den wahren Koryphäen überlassen. Habe die Ehre.

Ja
Gast

Ob einem Kind ein abgenudelter Trendname gefällt, sei auch dahingestellt. Außerdem ist Cheyenne schon bekannt und nicht so abgehoben, wie du unterstellst. Die anderen Beispiele sind lächerlich und zeigen deine Argumentationsarmut.

@Ach
Gast

Meintwegen kannst Du Dein Kind auch Cheyenne Ortansa Aiora Altalune Destiny nennen und damit glücklich werden. Ob es Deinem Kind gefällt, ist eine andere Frage. Aber die Hauptsache ist doch, dass Du als Kind der Moderne bewiesen hast, dass Du sehr kreativ und nicht spießig bist. Mir gefällt der Name Cheyenne trotzdem nicht und wenn Du mich deshalb für engstirnig und oberflächlich hälst, werde ich wohl damit leben müssen.

Ach
Gast

Damit ein Name gängig werden kann, muss er ja die Chance haben, sich über einen längeren Zeitraum zu verbreiten. Und damit muss man mal anfangen, oder? Oder glaubst du, der Namen Mario oder ähnliche waren hier schon vor 100 Jahren so verbreitet? Deine Meinung ist oberflächlich und engstirnig.

Unter mir
Gast

Cheyenne ist zwar nicht gleichzusetzen mit dem Phantasienamen Winnetou. Passt als indianischer Name aber besser in die Staaten als nach Mitteleuropa. Wer meint, den Namen hier vergeben zu müssen - meinetwegen. Mein Fall wäre der Name aber nicht.

@Ach
Gast

Wer von Dummheit spricht, sollte zuerst einen Blick in den Spiegel werfen. Der Name Sandra hat seine Wurzeln in mehreren Ländern, unter anderem auch in Deutschland. Auch Mario ist im deutschsprachigen Raum gängig. Dagegen würde man einen Salvatore oder einen Luigi sofort mit einem Italiener in Verbindung bringen.
Es gibt Namen, die passen sehr gut in die Region, aus welcher sie stammen und weniger gut in andere Sprachgebiete. Ein japanischer Name passt beispielsweise auch nicht so gut zu einem Mitteleuropäer. Ein wenig Geschmack bewahren bei der Auswahl des Namens und sein Kind nicht unbedingt Winnetou zu nennen, hat nichts mit Spießertum zu tun. Aber wenn es Dir bei den Amerikanern besser gefällt: Bitte schön, Reisende soll man nicht aufhalten. Wunder Dich aber nicht, wenn Du dort auf die Nase fällst.

Ach
Gast

Muss ich auch Italiener sein, um Mario oder Sandra zu heißen? Dummes Argument, und in Amerika werden diese Namensträger auch nicht alle Indiander sein, dort ist der Name weit verbreitet. Aber ich denke, die Amerikaner sehen dass bei ihrer Völkervielfalt eh nicht so eng wie die Spießer-Deutschen.

sieh mal an
Gast

Nun ist es genauso gekommen, wie es im Kommentar von heute 15.17 Uhr vorausgesagt ist, tja versteht nicht, worum es überhaupt geht und regt sich auf, wie lustig :)

@Tja
Gast

Weshalb soll ein Name wie Cheyenne Neid erregen ? Wenn dieser Name überhaupt etwas auslöst, dann ist es höchstens Mitleid. Wir sind hier doch nicht bei den Indianern, sondern in Mitteleuropa.

Tja
Gast

Wer möchte denn schon Mia oder lea oder Sophie heißen ? Diese Massennamen sind doch schrecklich. Cheyenne heißt eben nicht jeder 3. und das erregt den Neid derjenigen, die so einen Volksnamen haben. Ihr Cheyennes, ärgert euch nicht über blöde Kommentare, der Name ist schön.

iche
Gast

Glaube eher, dass die überhaupt nicht verstehen, was wir wollen oder dass sie sich unverstanden fühlen.

Ein Grea-Tiefer
Gast

Ihr trieft heute wieder geradezu vor Sarkasmus. Am Ende könnten die Kreativeltern sogar noch verstehen, was ihr damit sagen wollt.

iche
Gast

Oder die moderne Bindestrich- Variante : Chey- Enne.

Ach
Gast

Wie gut, dass niemand weiß, dass ich Ürge-Dingsbums heiß. Sonst könnte dies am Ende noch jemand nachmachen. Und anstelle von Cheyenne empfehle ich die kreative Variante Dzheyenne. Spricht man genauso aus, aber gefühlte 99% schreiben diese Namensvariante falsch.

cheyenne
Gast

Sehr schöner name :)

ich @ mein Vorschreiber
Gast

Ich wette, dass es Leute gibt, die dein Statement für echt halten ;)

find ich klasse
Gast

Der Name ist wunderschön. Mal etwas anderes als Lea, Laura oder Lisa.

Cheyenne 🙈❤️
Gast

Ich finde es echt schade, wie manche Menschen schlecht über diesen Namen reden.
Ich bin stolz auf meinen Namen !
Ich will ja nicht wie jeder zweite Mensch heißen.
Naja jedem seine Sache..

...
Gast

Also ich finde den Namen vrausam.Wie kann man den überhaupt vergeben?
Arme Kinder.Also ich würde mich sofort unbenennen lassen.

unter mir
Gast

Bitte nicht Bernhard, Oskar, Franz und Wilhelm beleidigen ;)

@ratlos
Gast

Nunja, lesen sollte man schon können. Ich vermute dein Name ist
Bernhard, Oskar, Franz oder Wilhelm!
und der Nachname ....-Vollpf__ten...

Umgekehrt
Gast

Hdgdl Cheyenne ist ein schöner Name. Nur würde ich Cheyenne in diesem Fall als Erstname nehmen. Spricht sich einfacher aus als Hdgdl.

Johanna
Gast

Super Name❤❤�❤❤�❤❤
Hdgdl Cheyenne❤❤meine Sonne🌞

cheyenne
Gast

Also ich finde den Namen auch schön und bin stolz so zu heißen *-*

Cheyenne
Gast

Ich bin 17 Jahre alt und heiße Cheyenne. Mit meinem Namen bin ich eigentlich zufrieden und ich bin auch froh, dass ich nicht Lisa oder Lena oder so heiße sondern so einen außergewöhnlichen Namen habe.
Natürlich ist es manchmal schwer, so einen Namen zu haben, weil manche Menschen den Namen noch nie gehört haben oder kein Plan haben, wie man den aussprechen soll. Da ich im Schwabenland wohne, sagen manche Lehrer auch ganz gerne ,,Tschajen", was ich zwar nicht so toll finde, aber nach dem 50mal an Korrektur, geb ichs dann auch auf.
Ein Vorteil an so einem Namen ist, dass man Wiedererkennungswert hat. Die Leute versuchen sich eher meinen Namen zu merken, weil er schwierig ist und es den meisten peinlich ist, den falsch auszusprechen.
Alles in allem, bin ich ganz glücklich mit meinem Namen, denn es ist nun mal mein Name und ändern kann und möchte ich daran sowieso nichts.
Ach ja, und asozial bin ich auch nicht nur weil ich so heiße. Nur weil es anscheinend im Fernsehen solche Menschen gibt, heißt das nicht, dass alle Cheyennes gleich asozial ist.

Pfeffer C.
Gast

Für Auswanderer ein wunderschöner Name

unter mir
Gast

Der Name Cheyenne wird
Schajen gesprochen

Ratlos
Gast

Wie spricht man diesen Namen überhaupt aus. 'Schanaaja' oder 'Scheneja'?? Ich habe nicht die leiseste Ahnung.

Carolin G.
Gast

Cooler name !!!!
Das ist meine lieblings name !

Oh bitte....
Gast

Bei solchen namen frage ich mich immer wann die Amis mal ihre Kinder Klaus-Dieter nennen und das super hip finden..... Chayenne ist sicherlich kein zeitloser Name und spätestens seitdem Daniela Katzenberger ihre Tochter Cheyenne nennen will, sollte dieser Name auf dem Müll landen.....

Stéphanie
Gast

Ich habe vor 8 Jahren ein Namen gesucht den man nicht so oft hört und bin auf dem Namen Cheyenne gestolpert.Ich fand ihn sofort schön.

Cara
Gast

@Anja
Du hast dich wohl verschrieben?😂
Mein Beleid geht an alle Kinder, die so heißen müssen!

Anja
Gast

Cheyenne?!Ich finde den Namen wunderschön.

@ Fiona
Gast

Eine Zweijährige ist mit jedem Namen glücklich ;)

Fiona
Gast

Meine Kleine heißt Catalina-Cheyenne Cristiana Felicitas. Sie ist jetzt 2 undb sehr glücklich mit ihren namen.

Lola
Gast

Eigentlich ein wunderschöner Name.. Schade, dass er in Deutschland so einen schlechten Ruf hat..

Janine
Gast

Ich hab bis kurz vor der Geburt meines ersten Kindes lang gebraucht bis ich mich entscheiden konnte welcher indianische Name zu meiner Tochter passt. Cheyenne-Ayla, Magdalena passt sehr gut zu meinem kleinen Engel.

happy papa
Gast

So heisst meine prinzessin seit dem 1.5. ;)

happy papa
Gast

So wird die meine göttin ab 1.5. heissen ;)

cool
Gast

Ich finde cheyenne ist der schönste Mädchen name und jeder verbindet mit jedem Namen was anderes und nur weil manche finden dass der Name dumm oder so ähnlich ist,ist es noch LANGE NICHT SO!!!!

laura
Gast

Ein hoch auf allen Cheyennes, mega Name!! seid stolz drauf :)

Cheyenne
Gast

Meine jüngste heißt cheyenne ih find den namen einfach klasse ... zeitlos;-)

Cheyenne
Gast

@Ulf
Sozialschwache Eltern?
Wo kommst du denn bitte her? Ich habe den Namen schon etwas länger, und früher war der Name sehr selten, dann kamen ein paar Personen ins TV und ab dem Zeitpunkt wird man sofort abgestempelt. Du scheinst anscheinend nicht sehr viel Grips zu haben. Aber nun gut brauchst wohl Aufmerksamkeit. Hier hast du sie

Hmm
Gast

Müssen jetzt alle Mia oder Sophie oder Lalelu heißen ? Mut zur Vielfalt.

LzW
Gast

Ich finde den Namen auch nicht so toll, aber manche Leute entlarven sich durch ihren Kommentar und geben mehr preis, was so alles nicht in ihrer Birne ist, als es ihnen wahrscheinlich lieb ist, lieber Ulf.

Tyranha
Gast

Dumm sind die Menschen, die nur aufgrund des Namens andere Menschen als dumm bezeichnen.
Immer diese Arroganz, ich hasse das!

@ Ulf
Gast

Kann es sein, dass du deine hirnrissig- unverschämten Kommentare auch bei anderen Namen hinterlassen hast?

ulf
Gast

Jeder weiß, dass das ein name für sozial schwache personen von nicht unbedingt gebildeten eltern ist. man stelle sich vor, die frau wird 50 und heisst cheyenne...peinlich. solche eltern sind hohl und denken nicht weit.

- ICH -
Gast

Ich schaue gerade eine Reportage aus England auf YouTube und da gibt es eine kleine "Cheyenne". So dachte ich zumindest...

Im Nachspann sehe ich, sie wird Chiane geschrieben. Hab ich noch nie so gesehen. Da gefällt mir das Schriftbild von Cheyenne doch besser. :)

ja wirklich
Gast

Absolut auser gewöhnlich ;)

cheye
Gast

Hallo ich heiße lilly -cheyenne und bin stolz drauf weil meine freunde ihn auser gewöhnlich finden aber sie finden ihn auch schön .ich selber mag auser gewöhnliche namen.ich kürze ihn aber für mein manga ab zu cheye. das klingt schöner.

nee
Gast

In der offiziellen Statistik findest du den Namen keineswegs auf den ersten Plätzen. Würde mich auch wundern, der wird ja kaum vergeben.

Lara
Gast

Der name ist sooooo schön,ist zu Recht auf den vorderen Plätzen.

unter mir
Gast

Stimmt genau. Schön, dass die Eltern mit ihrer Namenswahl so zufrieden sind.

@ Susann
Gast

Wir sind zufrieden mit dem Namen. Wer ist wir, die Eltern? Das Kind selbst kann es ja noch nicht einschätzen und nur das zählt.

Susann
Gast

Meine beiden Töchter heißen Leona und Cheyenne... wir sind zufrieden damit und haben den Namen Cheyenne trotz Vorurteile vergeben.

LG Susann mit Leona (4) und Cheyenne (2)

na
Gast

So ein Zufall ;)

Andy
Gast

Sorry war etwas zu schnell .Ihre Brieffreundin heißt natürlich auch Cheyenne und hat sogar den gleichen Nachnamen

Andy
Gast

Unsere Tochter heißt auch Cheyenne und hat eine brieffreundin in Amerika

@ Karin
Gast

Sieh Kommi unter dir. Klar wird einem keiner direkt sagen, wenn einem der Name nicht gefällt. Die meisten Leute können sich eben benehmen. Das heißt aber noch lange nicht, dass den alle schön finden.

karin v.
Gast

Also meine tochte trägt seit mittlerweile 10 jahren den namen, und noch keiner hat sich darüber lustig gemacht.
das man des öfteren schwierigkeiten mit der richtigen aussprache hat, das passiert ja nicht nur bei cheyenne.
sie ist eine hervorragende schülerin und spielt seit 2 jahren geige...also kein dummchen

@ Beate
Gast

Genau so ist es. Hier fällt schnell mal eine Hemmschwelle. Ins Gesicht wird dir kaum einer sagen, dass ihm der Name nicht gefällt. Deshalb finde ich die häufige Formulierung, man würde nur positive Meinungen zu einem Namen hören, ein bisschen naiv.

@unter mir
Gast

Aber "langweilig" ist eher ein Empfinden, keine Verurteilung.ich kann doch schreiben:der Name ist mir zu langweilig, aber wenn ich schreiben würde:der Name ist asozial, dann wäre das eine Verurteilung un d kein Empfinden.

Beate
Gast

Ich frage mich ob ich wirklich nur Menschen treffe die den Namen meiner Tochter, Cheyenne Emilie, in Ordnung finden oder ob es in einem Forum bloß einfacher ist seine Meinung zu sagen. Manche Meinungen sind allerdings schon hart formuliert.

unter mir
Gast

Ja, dann sollte sie es mit anderen auch nicht tun.

Ich
Gast

Glaube,Bianca meinte, man solle den Namen nicht verurteilen. Da hat sie doch recht, diese dümmlichen Assoziationen sind völlig daneben und überflüssig.

unter mir
Gast

Wenn "man nicht über einen Namen so beurteilt werden kann", wie du so nett sagst, frage ich mich, wieso du im gleichen Atemzug andere Namen als langweilig bezeichnest. Ist das kein Urteil? Abgesehen davon sind deine Beispiele keine deutschen Namen.

Bianca
Gast

Ich weiß nicht warum über einen Namen so beurteilt werden kann! Jeder hat nen anderen Geschmack und darüber sollten wir froh sein.. Meine kleine wird Chiara-Chayenne heißen und ich find es toll - ausländische Namen sind doch schön - ich finde Alexandra, hannah, lea, mia sind mir dafür wieder zu langweilig aber würde nie was negatives dazu sagen weil jeder das machen sollte bzw den Namen geben sollte den er für richtig hält :) seit nicht so prüde😜

Squaw
Gast

Cheyenne?? Na bitte, dann aber auch Sioux oder Pawnee!
Nscho-tschi läßt sich bestimmt auch noch kombinieren. ... Gehts noch? Das arme Kind, gestraft mit dem zweifelhaften "Einfallsreichtum" der Eltern.

Doris
Gast

Tu ma die Omma winken...Immer der selbe Quark, der hier steht. Das ist ein Dialekt,der wertet keinesfalls ab. Ich möchte mal andere Beispiele hören, wie Namen z.B. im Rheinland ausgesprochen werden. Oder In Hessen, Sachsen,Berlin...Was hat das mit dem Namen zu tun?

Möchtegern-Rothaut
Gast

Machen wir jetz ein auf Indianer??
also ihr Möchtegern, nur zum Verständnis, ihr seit keine Ureinwohner aus Amerika! wenn man keine Verbindung dazu hat, dann sollte man auch nicht seine Kinder nach einem Volk benennen!!

Wili @unter mir
Gast

Wenn man jemand anderen nicht versteht, muss es nicht immer an dem anderen liegen !

hartz4-name
Gast

Aber "unverständlicher Sprecher" ist eine wunderschöne Bedeutung!

hartz4-name
Gast

Schantalle, Schaienn komm tu ma die omma winken...was für Namen!!!Sie sollten verboten werden!

Johanna
Gast

Wenn ich mir das hier alles so durchlese bin ich fast schon traurig, dass meine kleine Schwester so einen wunderwunderschönen Namen bekommen hat...

Nadja
Gast

Rechtschreibfehler hin oder her (mit dem T9 am Handy nichts neues,- schnell musste es gehen und ich glaub da gibts schlimmeres als das) über einen Namen urteilen obwohl die Babys zum Teil noch garnicht auf der Welt sind bzw irgendwer den Mensch kennt, finde ich trotzdem hat was mit der eigenen überschätzten Intelligenz von manchen hier zutun. Immerhin wird es immer Leute geben die gewisse Namen schrecklich finden! Ist auch Ok und so soll es auch sein, aber in den Dreck ziehen und von Asozial reden finde ich einfach nur traurig. Sorry!!! Weil anhand eines Namens kann man das sicher nicht beurteilen! Und für Frau Tja (soll das Tanja heissen oder zu feige ihren richtigen Namen zu schreiben?!) gibt es ganz viele Ausrufezeichen!!!!!!!!!!!!!!!! Ausserdem in Österreich hat man einen anderen Ausdruck für gewisse Wörter. Also entschuldige ich mich für eine gewisse Wortwahl die sie hier als Rechtschreibfehler sehen, Frau Prof. Mich würde nur interessieren wie sie den heißen? Den anscheinend zeugt dieser Name von reichlich Intelligenz!!!!!!! Ausrufezeichen *gg*

tja
Gast

Sie hat zwar jede Menge Rechtschreibfehler in ihrem Beitrag, aber dafür ganz viele Ausrufezeichen.

aha
Gast

Wer den Namen nicht schön findet, lebt am Rande des Asozialen. Alles klar.

@ Nadja
Gast

Na ja, wenn du noch ein bisschen an deiner Orthografie arbeiten könntest, dann könnte man glatt über Intelligenz reden ;)

Nadja
Gast

Ich werde mein Mädchen "Cheyenne" nennen, weil er einfach wunderschön klingt!
Und die Leute die urteilen über einen Namen, das sind genau die, die glauben sie sind wer und wahrscheinlich selbst nahe am Assozialen leben mit einem abgetroschenen Namen.
Lächerlich anhand von einen Namen solche Vorurteile zu haben! Das sind genau die, die 0815 Namen für ihre Kinder auswählen!!!
Meinungen sind hier eh Willkommen, aber in Dreck ziehen zeigt von wenig Intelligenz! Lieber mal denken bevor man schreibt und sich selbst in Frage stellen wenn man schon so von sich überzeugt ist um andere anhand des Namens Cheyenne ins dreckige zu ziehen!
Mir gefällt der Name total!!!!

naja
Gast

Die einen sagen so, die anderen so

Scarlett
Gast

Ich find meine Eltern haben meiner Kleinen Schwester einen super namen erpasst!Cheyenne klingt richtig cool!

Charlotte
Gast

Traumhafte Kombi! Sehr geschmackvoll!!!

Müllbeutel
Gast

Meine Tochter wird später Cheyenne-Chantalle-Jacqueline-Ashley-Kimberly-Melody heißen. Rufname natürlich Cheyenne, den toppt kein anderer Name!

Charlotte
Gast

... und ich erst :-D

...
Gast

Genau, davon gehe ich aus :)

@unter mir
Gast

Ich bin wahrscheinlich auch nur neidisch auf Cheyenne Sabrina Melodie :-D

@ Christiane
Gast

Wie wahr, die Gute bedient das Klischee voll, nur merkt die Arme das nicht.

Christiane
Gast

@Cheyenne vom 5.Mai
Ich heiße auch Christiane und beneide dich um deinen Namen überhaupt nicht! Aber was gibt es über den Namen zu sagen? Dass man diesen gleich mit Hartz4-Bratzen assoziiert? Mit deiner Beleidigten- und Leck-mich-am-A***-Tour hast du es nur bestätigt! Glückwunsch :-P

Also
Gast

Ich finde den Namen Cheynenne sehr schön. Das Problem ist nur, dass viele es falsch ausprechen oder man annimmt, dass die Eltern zu den sog. "bildungsfernen Schichten" gehören. Auch bei der Jobsuche oder in der Schule könnte dieser Name Schwierigkeiten bereiten. Den wunderschönen Namen also lieber für Hunde oder Pferde als für Menschen benutzen!

Also
Gast

Ich kenne eine dumme Charlotte und eine prollige Sophie. Da haben die Namen auch nichts geholfen. Cheyenne ist doch ok, besser als diese ewigen Trendnamen, die dann alle tragen ( auch die Bildungsfernen)

Nana Schäffer
Gast

Ich bin gerade am überlegen, ob ich meine Kleine Cheyenne oder Janice nennen werde - was fändet ihr besser?
Ich gehöre übrigens nicht der "bildungsfernen Schicht" an und meine Süße wird keine Schl*mpe werden, sie wird nämlich kastriert. Das ist besser so für uns beide. Mit Babys kann ich nämlich nichts anfangen, dafür habe ich zu wenig Platz. Außerdem empfiehlt das ja der Arzt. Bei den vielen Streunern hier. Und überhaupt.

O.O
Gast

Ich will den Namen nicht in den Dreck ziehen oder so....Aber ich finde diesen Namen einfach schrecklich!

sandra
Gast

Mein rat, such dir einen anderen Beruf. man kann davon nur schwer (über)leben.

Cheyenne
Gast

Ich mag meinen namen. kann mir wer sagen, was man als Frisörin verdient? will eine Ausbildung machen, viele raten mir aber davon ab! ich finde es ist ein kreativer beruf...

Tian @ unter mir
Gast

Ich bin auch der Meinung, dass dieser Name hier nicht wirklich herpasst, aber was ich wirklich erbärmlich finde ist nicht, dass andere das nicht so sehen sondern dein Beitrag.

ist unwichtig
Gast

Es tut mir sehr leid für leute mit diesem namen aber ich finde ihn schrecklich...
wenn man sein kind schon so ähnlich nennen will dann bitte nicht nach einem pfeffer oder nach irgendeinem amerikanischem indianerscheißstamm...
außerdem kenn ich fast nur reine tussen die diesen namen tragen,

also bitte liebe eltern tut eurem kind sowas nicht an. es hört sich nämlich echt erbärmlich an

...
Gast

Der Name ist nicht asozial! Ich mag die amerikanischen namen in deutschland auch nicht so doll aber es kann genau so gut eine charlotte,emilia oder ein Maximilian bei einer bildungsschwachen familie geboren werden

Thomas
Gast

Dieser Vorname erinnert mich an einen Indianerstamm;wenn Cheyenne richtig ausgesprochen wird finde ich ihn okay

Wow
Gast

Ich finde Cheyenne einen wunderschönen Namen!

Nuri
Gast

Und warum merkt man in deinem Kommentar nichts von deiner " Sprachbegabung"? Auch mit deiner Wortwahl ist es nicht weit her. Sorry, aber mit diesem Beitrag hast du dir keinen Gefallen getan, im Gegenteil, allen, die Namen nach Klischees sortieren, hast du Wasser auf die Mühle gegeben. Aber vielleicht deute ich das Ganze ja auch falsch und du hast einen missglückten Versuch gestartet, durch deinen Kommentar zu beweisen, wie unterbelichtet Mädchen mit diesem Namen sind. Beides ist daneben gegangen.

Cheyenne
Gast

Hey, leute! Ich finde es wirklich scheiße das ihr über diesen namen lästert! Ich selbst heiße Cheyenne Sabrina Melodie und ich liebe diesen namen! Der name passt sehr gut zu mir dadurch das ich sehr sprachenbegabt bin:) Aber Fakt ist: Alle die diesen Namen beleidigen heißen entweder Christiane, Celina, Lea oder sonst irgendwas oder sind neidisch auf diesen Namen. Eines will ich noch loswerden: dieser name hört sich nicht tussig an!
Schöne Grüße an alle die den Namen schön finden und die die ihn nicht schön finden die können mich mal am a***h lechen :P

Cheyenne
Gast

Ich finde wenn man sein Kind Cheyenne nennt, dann erwartet man einfach einen Südländisches Kind, und kein Käseweißes mit blonden Haaren un blauen Augen, dass am besten noch mit Nachnamen Schulze heißt. Sorry, meine Meinung!

Celestina
Gast

ICh würd meiner tochter den name cheyenne nur geben wegen marlons brando tochter cheyenne (: aber da so eine kleine kröte schon so heißt niemals !!!!

unter mir
Gast

Alles klar ;)

Suupi
Gast

Kenne ein Mädchen namens Cheyenne. Die Mutter war so stolz, dass sie sich den Namen eintätowieren lassen wollte. Leider hat sie keinen Platz mehr dafür gefunden.

@ Lisa
Gast

Das kann ja schneller gehen, als man denkt, in der Bar z.B. :)

Lisa
Gast

Wenn ich eine Tochter habe heißt sie Lucia- Cheyenne.

@ Johanna
Gast

Ich wundere mich über das Extreme bei der Namenswahl, krasser geht der Unterschied ja kaum.

Johanna
Gast

@@Johanna
Ja,heiße ich :D
Stimmt, wenn man mal so drüber nachdenkt... aber der Name muss ja zu ihr passen und nicht zu mir :D

@ Johanna
Gast

Heißt du wirklich Johanna? Dann würde Cheyenne ja überhaupt nicht passen.

Johanna
Gast

Ein wunderschöner Name, meine Schwester wird so heißen, wenn sie endlich da ist. Und zu behaupten, der Name Cheyenne käme nur in bildungsfernen Familien vor ist doch totaler Schwachsinn!

@ sorry
Gast

Ich komme nicht aus einer bildungsfernen Schicht und mag Namen wie Emma und Leni trotzdem nicht. Bricht jetzt dein Weltbild zusammen?

Cheyenne ist allerdings auch nicht nach meinem Geschmack.

Sorry
Gast

Ich will niemandem zu nahe treten, der den Namen zB als Teil eines Doppelnamens für sein Kind wählt und aus einer eher einkommens- und bidlungsschwachen Familie kommt und für die keinesfalls ein traditioneller Name infrage kommt (weil "alte Leute so heissen") .. aber im deutschen Sprachgebrauch denke ich bei "Cheyenne" irgendwie immer zuerst an den Künstlernamen einer Stripperin.. genauso CHantalle... ganz gräßliche Namenswahl.. ich bin mal gespannt, wo das hin führt :D

unter mir
Gast

Sorry, aber die beiden haben doch recht.

@Delia, @Ylenia
Gast

Ich glaube, dass sehr viele Nutzer dieser Community, nur Kommentare hier abgeben, um andere zu beleidigen! Absoluter Schwachsinn!
Ihr solltet euch mal über intelligentere Kommentare Gedanken machen!

Mama von Cheyenne
Gast

Wie kann man nur anhand eines Namens Rückschlüsse auf die Familienverhältnisse ziehen! Das ist doch asozial!

Melanie
Gast

Cheyenne ist ein wunderschöner Name! :)

Und ich
Gast

Stimme Ylenia zu.

@ Ylenia
Gast

Hoffe mal, dass dein Name ein Fake ist, sonst würde er Cheyenne bei Weitem übertreffen... Und was den Bildungsgrad angeht, hat es ja bei dir offensichtlich auch nur bis zum Tellerrand gereicht. So eine Meinung zeugt von unterstem Niveau.

-Cheyenne-
Gast

Ein wunderschöner lieblich klingender Name... sehr schön!
Ich liebe meine Prinzessin so sehr und ihren Namen auch!!!

---Mama von Chenni---
Gast

Assozial würde ich eher diejenigen nennen die anderer Namen in den Dreck ziehen, da sieht man mal wieder dieses unterbelichtete pack... unglaublich echt!!!tzzz.... Aber wenn ich mein Kind Angela oder Maria genannt hätte wäre ich NATÜRLICH nicht assi nee is klar^^!

Tian
Gast

Ich sehe die Sache auch so wie meine beiden Vorredner. Das trifft auf viele andere Namen auch zu. Wer legt eigentlich fest, dass Kevin oder Chantal schreckliche Namen sind. Aber unter den hier beschriebenen Aspekten können sie tatsächlich dahin mutieren, wie die Praxis zum Leidwesen der entsprechenden Namensträger ja zeigt. Fatal finde ich dazu noch eine falsche oder verenglischte Aussprache. Da kommt dann bei manchen Namen einfach alles zusammen.

Delia @Ylenia
Gast

Genau! Du schreibst mir aus der Seele! Cheyenn wäre kein schlimmer Name, wenn bloss nicht so viele "Klein Deutschies" so heissen würden! Und wie du schon angesprochen hast, heissen oft Kinder aus Schlechte-Perspektiven-Familien Cheyenne, usw...

Ylenia Philomena
Gast

Ich habe nichts gegen den Vornamen Cheyenne. Ich habe etwas gegen die deutschsprachigen Eltern ohne Fremdasprachenkenntnisse, die ihrem Kind einen amerikanischen Namen geben, um...keine Ahnung, warum. Vielleicht, weil sie arbeitslos sind und den ganzen Tag Zeit haben, sich im Fernsehen und im Internet über Film- und Prominamen "schlau" zu machen.

@ ...
Gast

Diese Kommentare zeugen auch nicht von Intelligenz.
Und ewig diese nachgequatsche von wegen der Name sei Asozial >>> GÄHN!!!

unter mir
Gast

Ja, vielleicht. Aber solche Kommentare machen es den Namensträgerinnen bestimmt nicht einfacher...

Cheyenne
Gast

Die französischen Einwanderer Amerikas gaben dem Indianerstamm "Dzitsiistas"(Leute unserer Art) den Namen "chien"(Cheyenne), weil diese mit Vorliebe Hunde aßen.

OMG
Gast

Meine kleine ihren namen ... Alles klar, nich?

jane
Gast

Meine kleine ihren namen schreibt man Chayenne und net Cheyenne

jane
Gast

Also ich muss sagen meine kleine tochter heißt Chayenne Sophie und ich finde den namen einfach wunderschön er passt einfach zu ihr und ich bin stolz auf sie
den namen hat meine oma ausgesucht und er gefiehl mir auf anhieb

Greta
Gast

Cheyenne gehört für mich ein bisschen in die 'Jaqueline, Chantalle' - Gruppe! Mag ich absolut nicht aber jeder hat einen eigenen Geschmack :)

Sunday
Gast

Oje, jetzt hab ich den Namen auch noch falsch geschrieben. Ich meine natürlich CHEYENNE, also nehmt es mir nicht übel. LLG Sunday

Caspar, du da unten!
Gast

Ich würd mal sagen, dass du recht hast. :-) Mal davon abgesehen, Chayenne erinnert mich an Chantalle und den Namen kann ich nicht wirklich leiden. Trotzdem liebe Grüße an alle Chayennes :-). Ich selbst heiße Sunday (total bescheuert, wenn ihr mich fragt!!!!).

...
Gast

Ich nicht, sollte ich?

:D
Gast

Cheyenne Ashley Tiffany aus mitten im Leben ;D wer kennts?

yepp
Gast

Da haste aber sowas von recht.

Stimmt
Gast

Aber blöd kann eine Person aus vielen Gründen sein, das kann man doch nicht auf den Namen beziehen.

Casper
Gast

Trotzdem, wenn man an diesen namen dann denkt, dann denkt man automatisch an diese person und somit findet man den namen dann auch schrecklich. kettenreaktion.

Jana
Gast

Ich kenne so viele ... Sophies und Maries, das hat doch mit demm Namen nichts zu tun.

jaja
Gast

Du Märchentante. Schneewittchen ist lieb und die Stiefmutter ist böse. Tolles Schwarz- Weiß- Denken.

Bibi Harris
Gast

Aber all die anderen Leute die zum Beispiel; "Marie", "Sophie" oder "Lilly" heißen, sind keine ....
Die anderen sind alle gebildet und höflich, außer die Cheyenne's, Kevin's und Chantal's.

@ Bibi
Gast

Kein Wunder, wenn du in ...-Kreisen verkehrst.

Bibi Harris
Gast

... Name. Die einzigen Cheyenne's die ich kenne, sind ...

@ Arthur
Gast

Dann kannst du ja wahrscheinlich ihren hirnlosen Kommentar zu Sophie auch erklären ;)

Arthur
Gast

Diese ,,Cheyenne'' regt über diese Leute auf, die ihren Namen bei ,,Dein Name'' hinschreiben (in diesem Fall Cheyenne), und dann noch bei ,,Kommentar'' schreiben: Hallo ich heiße Cheyenne!
Es ist doch offensichtlich, dass sie Cheyenne heißen! Total überflüssig!

dann
Gast

Erklär mal

Arthur
Gast

Also ich habs verstanden

Hä?
Gast

Kriegst du das auch so hin, dass man es versteht?

Cheyenne
Gast

Ganz erhrlich!! Die die schreiben ich heiße auch Cheyenne... und da oben Cheyenne schreiben? Hallo, kann an sich das nicht denken? Naja für dumme aber was sind hier für dumme?? Ich finde den Namen richtg schön, und ich kenn noch keinen der Cheyenne heißt :D

unter mir
Gast

Nee, bei dir geht es nicht mehr um den Namen oder dessen sprachliche Herkunft sondern um einen Flüchtigkeitsfehler. Das ist der gravierende Unterschied, gell?

@unter mir
Gast

Nein, ich "leße" es nicht (klugschissig genug für diese Unterhaltung???)

unter mir
Gast

Dann ließ es doch einfach nicht.

Hm
Gast

Ich glaube eher, dass es hier um Klugscheißerei geht.

Mimi @ hhhm
Gast

Tut es. Es geht darum, ob der Name indianisch ist oder nicht.

Hmmm
Gast

Ging es hier nicht mal um den Namen...???

Mimi
Gast

Du konstruierst Probleme, die es so nicht gibt. Wenn Indianer mit Europäern reden, benutzen sie selbst den Begriff Indianer. Ich habe das sowohl in Peru als auch in Bolivien erlebt. Und nein, nicht in einer geführten Reisegruppe, sondern wir, mein Mann und ich, haben jede freie Minute genutzt, um uns unter das Volk zu mischen und uns mit den Leuten zu unterhalten. Und ja, ich bin auf sehr viele gestoßen, die nur Europa kennen und nicht die einzelnen Staaten. Das hat mich in keiner Weise verletzt. Wenn man in Amerika merkt, dass man Europäer ist, reicht das den Leuten, die fragen nicht nach dem genauen Staat. In den USA war das übrigens nicht anders.

Thomas
Gast

Schon mal an die "Indianer" selber gedacht? Nach Jahrhunderten Unterdrückung und Völkermord hatten sie es satt, sich mit Bezeichnungen rumzuschlagen die ihnen die "Weißen" gegeben hatten. Sie bezeichnen sich nicht als "Indians", sondern in erster Linie als Cheyenne, Apache, Lakota...
Dann als "First Nation" oder "Native American". Auch das ist nicht neu, kann man auch überall nachlesen. Ja, der Ausdruck "Indianisch" ist geläufig, wenn ich jetzt giftig werden würde, würde ich sagen nur Bild Leser und Karl-May Fans benutzen ihn. Das der Begriff "Indianer" von Kolumbus kommt, der dachte er wäre in Indien gelandet, weiß ja nun wirklich jeder. Würdest du, liebe Mimi, im Ausland nach deiner Herkunft gefragt, "aus Europa" oder "aus Deutschland, Frankreich, Polen, Schweiz..." antworten? Und was würdest du sagen, wenn du z.B. gefragt würdest, "was heißt 'Guten Tag' auf europäisch?"

Mimi
Gast

Aber auch diese Sprachen haben Überbegriffe, indogermanisch z.B. Also kann man durchaus indianisch als Überbegriff der zutreffenden Sprachen sagen.
Und deine Darlegungen kann man überall im Internet nachlesen, das ist nichts Neues.

Martin Krueger
Gast

Hallo, ich bin Betreiber einer Webseite die sich mit Indianersprachen befasst. Ich spreche Lakotasiox und auch etwas Cheyenne (ein ganz kleines bisschen). Zufällig weiß ich woher das Wort Cheyenne stammt. Es kommt nicht aus dem "indianischen" (was ist denn indianisch?) sondern aus, um es korrekt auszudrücken, einen INDIANISCHEN Sprache. Einer von 600 auf dem Gebiet der heutigen USA. Cheyenne bedeutet tatsächlich "Volk einer anderen Sprache" und wurde diesem Stamm vn ihren langjährigen Verbündeten, den Dakotas gegeben. Das Originalwort lautet "Sahiyena" (gesprochene Sprache Schah-i-enna). Im Lakotadialekt lautet es "Sahiyela). Im übrigen sind die Cheyenne noch nicht ausgestorben. Es gibt noch einige tausend von ihnen, die auf einer Reservation im Bundestaat Montana leben. Ich hoffe, es fühlt sich niemand durch diesen HInweis auf den Schlips getreten. Ich möchte nur immer wieder und wieder darauf aufmerksam machen, das es die Indianersprache nicht gibt genauso wenig wie Europäisch. Wenn einen Engländer Englisch spricht, ein Deutscher DEutsch oder ein Spanier Spanisch, dann sagt man ja auch nicht: "Er spricht europäisch". :-)

amia
Gast

Also ich habe meine Tochter den namen Cheyenne gegeben weil mein papa indianer ist und wir von den cheyenne abstammen und dieser name mit unter -helle Sonne- bedeutet ich finde diesen namen einfach atemberaubend er klingt wunderschön !!!

nee
Gast

Mit diesen ZN ist es ja noch schlimmer.

Sophie
Gast

Ich finde den Name allein für kleine Kinder total süß für Erwachsene nich so aber mit Zweitname wie Cheyenne Blue oder Cheyenne Rose das hört sich voll geil an

Hanne
Gast

Aber im Trend liegen muss ja nicht konform gehen mit schön sein.

Sara an Bella
Gast

Das mag vielleicht sein, dass diese Namen in sogenannten "...-Tv" vorkommen, trotz allem ist es kein Grund diese Namen zu beleidigen! Egal ob es jemanden gefällt oder nicht. Diese Namen liegen vielleicht im Trend. Schon mal darüber sich mal Gedanken gemacht?

Bella(die von dem Kommentar darunter)
Gast

Also ich mag den Namen ja nich wie man bei dem Kommentar darunter sieht aber ich hab nix gegen die Leute sie sind ja nich ... und bei manchen finde ich den süß

Bella
Gast

Ich finde den Name einfach doff die ganzen ... TV heißen Cheyenne,ashley,tifanny,chantal oder jaqueline und diese Name sind ... Namen! Sry

nergis und jasmin
Gast

Wir finden den name schön.meine cousine ist heisst auch so.

Cheyenne Emelie
Gast

Also ich weiß nicht, was mit den Leuten kaputt ist, die meinen der Name wäre asozial.
Ich bin Russin & ich bin stolz drauf, dass ich einen Amerikanisch-indianischen Namen habe & keinen russischen.
Auserdem musste meine Mutter ziemlich lange kämpfen, bis sie mich so nennen konnte und der Name erstmals eingetragen wurde.
Der Name ist weder asozial noch prollig.

Isabell
Gast

Die Tochter meines Freundes heißt Cheyenne und sie ist gerade 7 geworden. Sie hat den Spitznamen Chi Chi (kein MONCHICHI). Ich find ihn sehr ausgefallen.

@Melissa
Gast

Kein Name klingt asozial, asozial sind nur Vorurteile.

Cheyenne
Gast

Hey
Ich heiße auch cheyenne und bin mehr als zu frieden damit !
ich bin vollblütige türkin und finde es auch schön, dass ich nicht einen typisch türkischen namen bekommen habe. es ist immer wieder interessant zu sehen, wie leute daran rätseln aus was für einem land ich komme :)
außerdem wurde der name cheyenne erstmals durch mich beim standesamt in unserer stadt eingetragen, darauf bin ich sehr stolz :D
& ich bin gerade mal fast 15 jahre alt.
ich liebe es einfach dass der name so selten vorkommt (zumindest kenn ich sehr wenige die so heißen) und so "anders" klingt. ich liebe die positiv überraschten blicke anderer wenn sie meinen namen hören & natürlich auch die komplimente dazu. :D
deswegen verstehe ich auch nicht so ganz wie manche so schlecht über diesen namen reden können. er ist einfach toll :)

Melissa
Gast

GAnz ehrlich leute ? Ich hab nichts gegen die Leute die Cheyenne heißen, sie können ja nichts dafür, aber in meinen ohren klingt der Name ziemlich assozial.Heißt ja nicht gleich das die leute auch so sind, die so heißen ;) Meine meinung !

=)
Gast

Echt schöner Name! Habe schon mehrere kennengelernt, die so heißen und ist irgendwie außergewöhnlich.
LG =)

unter mir
Gast

Na klar, ich könnte mich immer weglachen, wenn ich diese alberne Argumentation vom Neid höre. Bestimmt, wir wollen alle Cheyenne heißen :)

Cheyenne
Gast

Also, ICH liebe meinen Namen!
Alle die was gegen den Namen haben, sind schlicht und einfach eifersüchtig weil sie einen langweiligen oder bekannten Namen haben :-)

Check ;)
Liebe Grüssele von mir :)

Cheyenne
Gast

Manchmal sagen schon ein paar Jungs zu mir " hahaha.. Porsche chayenne" aber ich weis ja, das das nur ein Witz ist und dann Lache ich einfach mit ;) :) :D

Cheyenne
Gast

*...ein ander Mal...*

Cheyenne
Gast

Meine Eltern haben mir den Namen Cheyenne gegeben und ich bin froh über meinen Namen. :D klar, gibt es manche Leute, die meinen Namen nicht richtig aussprechen oder mich sogar fragen, wie man ihn ausspricht(was mir in der Schule manchmal peinlich ist ;) ) aber ineinander ander mal, ist er dann wieder total nützlich zB. : wenn meine Mutter mit mir in der Stadt ist, schreit sie meinen namen und ich bin die einzige, die reagiert, wenn sie "Sarah" rufen würde, würden sich plötzlich vielleicht 3 Mädchen umdrehen ;-) Für alle werdenden Mütter: Cheyenne ist eine gute Namenswahl, weil man auf "Cheyenne" nichts Reimen kann und daher auch keinen blöden Spitznamen geben kann wie zB. Enis=Penis(ich möchte den Namen nicht beleidigen!) meine Cousine nennt mich "yenne" und andere "Henne"(was ich nicht blöd finde, im Gegenteil ich könnte mir keinen besseren Spitznamen geben ;-) )

@ Lucy
Gast

Stimmt sicher bei manchen Namen (für mich Emma, Frieda ...) Aber es gibt eben auch viele andere, die immer gehen.

Lucy
Gast

Man sollte klassisch nicht zwangsläufig mit schön verbinden, es gibt auch Attribute wie hässlich oder langweilig.

tja
Gast

Was für den einen spießig klingt, empfindet ein anderer als klassisch schön. Anderen ihre Meinung lassen, genau ;)

Gesine
Gast

Oder man lässt andere Menschen andere Meinungen haben, traditionelle Namen hatten irgendwann auch mal ihren Anfang. Und sie sind kein Garant für Wohlklang, viele klingen so spießig, so möchte ich nicht heißen.

unter mir
Gast

... oder man besinnt sich auf Tradition, so kann man es auch sehen.

Jane
Gast

Aber man hechelt auch einer Mode hinterher, wenn plötzlich so viele Sophie,Emma,Charlotte, Mia heißen. Das ist doch auch eine Welle, auch wenn es alte NAmen sind. Was ist der Unterschied? Ich falle auch auf, wenn mein Kind einen nicht mehr geläufigen, altmodischen Namen hat.

hm
Gast

Genau diese Beweggründe, ein Name, der einem etwas bedeutet usw. bezweifle ich aber bei vielen Eltern. Oftmals geht es einfach nur darum, aufzufallen oder irgendeiner Mode hinterher zu hecheln. (Namen nach Promikindern oder aus Serien)

Bianca
Gast

Es kann nun eben nicht jeder Ruth oder Justin heißen. Ist doch schön, wenn man einen Namen für sein Kind wählt, der einem etwas bedeutet, oder man ihm somit etwas auf den Weg mitgeben will. Man muss sich nicht immer über alles aufregen. Ich schimpfe auch nicht über Justin-Jason-Ramirez oder Konstantin...

Kirsten
Gast

Eines meiner Kinder sollte Marlena- Cheyenne heißen. Ist aber ein Junge geworden. Mein Pferd hieß dann so(vom Vorbesitzer so genannt). So hatte ich dann doch noch meine Cheyenne. Ich finde den Namen immer noch schön.

Cheyenne
Gast

Also ich heiße auch cheyenne und finde meinen namen auch sehr schön da er was hat was nicht jeder name hat ! man hört diesen namen nicht oft und das finde ich so gut daran wenn du in einem laden bist und man ruft cheyenne dann gibt es meistens nur eine frau die sich umdreht und genau das finde ich gut !! und hört auf zu sagen das dieser name scheiße sei klar gibt es namen die ich auch nicht schön finde aber man sollte vllt erst mal die person kennenlernen die dahinter steckt ;)

Maria
Gast

HAHAHA es heisst schon mal erstens nicht Porsche CHEYENNE sondern Porsche Cayenne, und 2. gefällt mir der name sehr gut :)

Laurien
Gast

CHEYENNE !!
Hallo die armen Kinder !
Als Auto Porsche Cheyenne ok aber für kinder !!

genau
Gast

Meine Meinung,aber es scheint wirklich nur noch diese beiden extremen Strömungen zu geben Cheyenne oder Emma. Dabei können Namen so vielfältig sein.

Der, der Ahnung hat
Gast

Liebe Leute,
nur weil es gerade "in" ist, extrem exotische - oder extrem altmodische Vornamen zu vergeben, müsst ihr diesen Trend nicht mitmachen.
Es muss nicht immer nur Cheyenne, Kevin oder Hans, Friedrich sein.
Es gibt noch schöne, klassische Vornamen, die weder altbacken, noch modern sind (Martin, Justin, Andreas Maximilian ...).

Mit solchen Vornamen rennt man ein leben lang rum, das ist nicht zu vergleichen mit einer Hose oder so, die kann man wechseln.

Cheyenne
Gast

ALs Kind wolllte ich immer einen normalen Namen haben. Ich denke jedoch, dass jeder mal mit seinem Namen unzufrieden ist. Mittlerweile mag ich ihn. Ich finde auch nicht unbedingt,dass man irgendeinen besonderen Bezug zu dem Namen haben muss, den man seinen Kindern gibt. Obwohl meine Eltern sich das damals gut überlegt hatten. Sie sind große Indianer/Western-Liebhaber. Mein Vater hat auch lange Haare und macht selbst Country-Musik. Meine Schwester hat auch einen indianischen Namen (Chinook).
Bei meiner Geburt (1984) hatte der Name auch noch keinen prolligen Beigeschmack. Schade, dass es heute so ist. Eine Professorin von mir z.B. hat automatisch angenommen ich käme aus der Ostunterschicht (bin aus Berlin). Ich komme aber weder aus der Unterschicht noch aus dem Osten.
Obwohl ich zufrieden bin mit meinem Namen, werde ich meinen Kindern trotzdem einen normalen deutschen Namen geben. Es ist mir auch vollkommen egal wie viele Kinder sich umdrehen, wenn ich ihn rufe. Hauptsache er gefällt mir und meinem Mann.

Justin
Gast

Der Name klingt mir zu indianisch, so würde ich mein Pferd nennen, wegen der Indianer - Pferd - Natur- Verbindung.
Cheyenne ist in Deutschland wohl eine Modeerscheinung.

:-))
Gast

Meine erste tochter (7) heißt cheyenne diana (aussprache: schejenn dajana) und meine zweite maus (6) heißt chiara samantha (aussprache: schiära sämäntha. jetzt bekomm ich noch ein drittes mädchen und ich brauche wieder einen namen mit c am anfang.
zur auswahl wäre:
cinderella lavinia
christy
carry annabelle
collien lavinia
chantal tiara

was meint ihr? LG aus dem allgäu

Nina@Ruth
Gast

Die Namen, die du genannt hast, sind aber auch alle nicht deutschen Ursprungs:
Hannah - hebräisch
Anna - griechische Form des hebräischen Namens Hannah
Sopfie (den Namen kenne ich gar nicht, daher denke ich mal du meintest Sophie) - griechisch
Johannes - griechische Form des hebräischen Yochanan
Paul - latein
Raphael - hebräisch

Ich glaube du meintest eher Namen, die hier im deutschsprachigen Raum verbreitet und eher üblich sind. Das ändert sich aber nunmal auch und es kommen immer neue Namen hinzu.
Ich gebe dir Recht, dass viele exotischere Namen nicht zu urdeutschen Nachnamen passen, es gibt aber auch Namen zu denen sie passen und den Eltern sollte man auch nicht absprechen solch einen Namen zu vergeben.
Das man wissen sollte, wie der Name seines Kindes ausgesprochen wird, ist für mich selbstverständlich.

Ruth@Nina
Gast

Nein Adolf meinte ich damit ganz sicher nicht, meine Richtung ging eher Richtung Anna, Sopfie, Hannah,Johannes,Paul, Raphael ect.
Was ich eigentlich damit ausdrücken will, ist zu typisch deutschen Hausnamen, passen einfach keine Englischen oder Amerikanischen Vornamen. Außerdem waren die Cheyenne ursprünglich nur ein Indianer Stamm.
Außerdem kenne ich ein Mädchen was so heißt, und nicht mal die Mutter weiß den Namen richtig auszusprechen, dass finde ich schon schlimm. Aber die Namensgebung ist zum Glück Geschmackssache.

Marlon- James
Gast

Cooler Name !

Nina@Ruth
Gast

Du schreibst: "Es gibt so viele andere schöne Vornamen, die unsrer Geschichte gerecht werden"
- meinst du Adolf wäre eine bessere Wahl? Der wird der deutschen Geschichte gerecht!!!
Geschichte entwickelt sich auch weiter und heutzutage wird eben alles internationaler und die Welt eben auch kleiner. Da ist es doch klar, dass auch neue Einflüsse und damit auch Namen in die "deutsche" Kultur einfließen.
Ich finde den Namen vom Klang her sehr schön und würde ihn 1000 Mal eher vergeben als einen zwanghaft deutschen Namen (zumal es ja wirklich deutsche Namen eh so gut wie nicht gibt, da diese ja auch auf grichische, römische, lateinische oder germanische Ursprünge zurück gehen)

janina
Gast

Habe lang herum überlegt und meine 3. Tochter Chayenne Jane genannt (meine anderen beiden Mädels heißen Angelina und Jasmine und meine Stieftochter heißt Antonette). Bin sehr zufrieden mit meiner Auswahl und würde den Namen nur weiterempfehlen

Ruth
Gast

Wieso muß man Cheyenne als Vorname vergeben, ürsprünglich war dies ein Indianerstamm, aber niemals eine Name. Dann wurde er von Amerikaner als Name benutz, ist da ja auch alles erlaubt,aber warum müssen die Deutschen den Amis immer alles nachmachen? Es gibt so viele andere schöne Vornamen, die unsrer Geschichte gerecht werden, und hundertmal besser zu den Hausnamen passen, wie ein Eingedeutschter.

Cheyenne
Gast

Also ich heiße auch Cheyenne und mir ist es egal was andere über meinen Namen denken!! Ich muss ja mit Leben und nicht die anderen.! Ich zum Beispiel könnte nicht mit dem Namen Iris oder Gesine Leben.! Und ich mag meinen Namen weil ich weiß es gibt 100 mal schlimmere! :)

Anna
Gast

@@Inga
Der Name reiht sich nicht in die Liste "Kevin, Chantal und co" ein. Er wird von vorurteilsbehafteten Menschen in diese Schublade gesteckt. Der Name an sich kann überhaupt nichts dafür, genau so wenig wir Kevin oder Chantal. Schade, dass ein eigentlich (zumindest für mich) vom Klang her sher schöner Name im Interesse des Kindes kaum noch vergebbar ist...

@Inga
Gast

..weil der Name an einen alten Indianerstamm erinnert, nehme ich an. In diesem Zusammenhang ist der Klang ansich nicht schlecht - aber es ändert nichts daran, dass der Name generell einen proletischen Beigeschmack hat; er reiht sich in die Liste "Kevin, Chantal und co" ein. Sorry.

Cheyenne
Gast

Also ich heiße auch Cheyenne. Der Name geht ja für Jungs & Mädchen, weshalb man einen Zweitnamen braucht. Ich finde meinen Namen schon schön, aber manchmal nervt es einfach, wenn andere ihn falsch ausprechen, selbst nach dem 1.000 mal erklären -.-´ Aber ich finde meinen Namen schön. Da gibt es schlimmere ;)

....
Gast

Einfach nur furchtbar der Name! Bitte tut das euren Kindern nicht an!!!!!

Inga
Gast

Wiso SOLLTEN Kinder, die Cheyenne heißen dunkle Haut und dunkle Haare haben???? Das verstehe ich nicht. Jeder soll doch sein Kind so nennen, wie er mag. Egal ob es nun hell oder dunkel ist.

Cheyenne
Gast

Also ich finde cheyenne nicht schlimm wenn mann den passenden zweit und nachnamen hat. ich heiße Cheyenne Natalie. naja egal, jedenfalls sollten die kinder die cheyenne heißen, dunkle haare oder dunklere haut haben.mein vater ist indianischer abstammung (sieht aber eher aus wie ein dunkler asiate ;)) meine mum deutsch

Cheyenne
Gast

Also, ich heiße auch Cheyenne und ich finde es wirklich unmöglich wie manche hier über den Namen lästern. 1, stört es mich, weil es ja auch mein Name ist, 2, weil man Menschen nicht nach ihrem Namen beurteilen sollte. Kein Name bestimmt über unser Leben oder unseren Charakter, das Leben ist das, was WIR daraus machen.

Shayen
Gast

Ich heisse auch Shayen
man schreibt ihn zwar vollkommen anderst als gewohnt aber ich liebe ihn trotzallem...
den namen habe ich natürlich von meinen Eltern bekommen ...
und ich wurde auch nie gemobbt wegen meinem name ich finde es sogar witzig von freunden zu hören wenn sie mich Porsche Cayenne nennen...
aber den namen habe ich nur bekommen weil ich von Indianern abstamme... es ist schwer eine bedeutung zu finden aber trotzdem ich finde die bedeutung die ich für meinen namen gefunden habe ist wunderschön ...

Alexandra
Gast

Unsere zweite Tochter heisst Danielle Cheyenne und sie ist absolut stolz auf ihren Namen, wobei mein Mann sie Cheyenne ruft und ich Danielle.

Juliette
Gast

Gehört meiner Meinung nach zu den ... Vorname.

Andrea
Gast

Ja Käty,äs chönd jo au nid alli so än altä Grosmuetter Namä ha wiä Du!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

käty
Gast

Also ich finde den namen prollig und eine schöne bedeutung hat er meiner meinung nach auch nicht ....

Cheyenne
Gast

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen :) Denn nicht jeder heisst so.. eigentlich habe ich bis jetzt noch niemand getroffen, die auch so heisst. Aber wenn ich die Kommentare hier lese, sieht es so aus, als gäbe es doch noch viele mit diesem Namen.
Was manchmal nervt ist, dass nicht alle meinen Namen richtig ausprechen. Eigentlich spricht man es "Scheien"aus, aber meine Lehrer nennen mich "Tscheien", "Scheehien" oder sonst wie. aber die meisten sprechen es richtig aus.. :)

meine tochter..
Gast

heißt cheyenne-hope & ich hab nix mit Indianern zu tun. Der Name hat uns einfach von Anfang an gefallen. Unsere anderen zwei heißen Ava-Penelope und Aaron-Phelan.

alexandra
Gast

Stimmt schon, passt nicht wirklich zu deutschen Nachnamen...... gut dass ich einen englischen habe ;-)
Am besten finde ich aber, dass viele Leute denken, ich hätte mein Kind nach Pfeffer benannt....rofl.

alexandra
Gast

Stimmt schon, passt nicht wirklich zu deutschen Nachnamen...... gut dass ich einen englischen habe ;-)
Am besten finde ich aber, dass viele Leute denken, ich hätte mein Kind nach Pfeffer benannt....rofl.

normalo
Gast

Also ich bin einfach der meinung, dass alle (auch eineiige zwillinge) kinder individuen sind bzw. besonders sind. Keiner gleicht einen anderen 100%. Aber trotzdem meinen manche eltern etwas "sehr besonderes" aus ihren kindern machen zu müssen in dem sie solche namen aussuchen. ***. Wer keinen persönlichen bezug zu solche namen hat(z.b. indianische herkunft, muttersprache, etc.) sollte es dringend lassen. Am peinlichsten ist wenn die namen nichtmal von der familie richtig ausgesprochen werden. Der name muss situations gemäß passen, nicht z.b. für eine blondes blauäugiges weisses mädchen im tiefstem bayerischen land. So ist es nur peinlich, egal wie schön der name klingt.

Rebecca
Gast

Ich finde den Namen tussig. Tut mir leid, wenn ich jemanden hier damit beleidige. Ich finde einfach das er einen arroganten Klang hat. Vllt hängt das auch damit zusammen, dass ich nur eine Cheyenne aus dem Fernseh kenne und die war schrecklich arogannt. Klar ist der Name nicht häufig aber leider nicht mein Fall

penelope1011
Gast

Also ich finde diesen sehr schön (:
vllt heißt mein kind später mal so oder
charlotte

@Bebie
Gast

Genau, wenn mann Cheyenne beim Doppelnamenvergeben weglässt,kann ein richtig schöner Name bei rauskommen. Der is gut.

Bebe
Gast

Cheyenne ist wunderlich, sollte aber mit einem etwas weniger gewagten Zweitnamen kombiniert werden.Wenn man dann noch Cheyenne selbst weglässt, wird er beinahe erträglich.

Ava
Gast

Cheyenne ist wunderschön, sollte aber mit einem etwas weniger gewagten Zweitnamen kombiniert werden.

tine
Gast

@ Maria (26.06.11) >>> meine tochter z.b. heißt Chelsea Cheyenne ...
ich persönlich finde Cheyenne klasse und es wird im Kindergarten einfach mal nicht jedes 3. kind so gerufen. Ich bereue meine Entscheidung der Namensgebung absolut nicht...

mein Kommentar dazu
Gast

Das Wort Cheyenne mit seiner Geschichte ist ganz nett..denke dabei auch an die Cheyenne Indianer,die ich unter anderem aus Dr.Quinn kenne,das es in meiner Kindheit gespielt hat...als Vorname finde ich es etwas "befremdlich",auch für amerikanische Verhältnisse,aber ich denke auch,dass man sich erst daran gewöhnen muss,auch viele zB römische/lateinische Vornamen gehen auf alte Geschlechter oder Herkunftsorte zurück..und über die Jahrhunderte sind sie ganz gebräuchlich und gewohnt geworden...passender finde ich den Namen natürlich in den usa als in diesen Breiten..aber an und für sich finde ich es gut,wenn auch hier neue Namen importiert werden..somit gibt es noch mehr verschiedenste Vornamen..mit der Kevinismusschublade wäre ich vorsichtig..wir wissen nicht,welche Motivation der Namensgeber hatte...einige sind sicher "unterschichtsgeprägt"..sogar in uk gelten viele Ch-Vornamen prollig,zB Chelsea,Chanel etc..aber möglicherweise war der Namensgeber einmal in den usa und in der Umgebung des Mittleren Westens unterwegs..wir wissen die Geschichten dahinter einfach nicht...so,zusammengefasst,ein nettes Wort mit Geschichte,aber mir persönlich als Name schon zu "exotisch".

@Waahleea
Gast

Wunderschöne, indianische Namen,die man sich selbst gibt gelten aber nicht ...
Ausserdem kommt Cheyenne aus dem Französischen
von chien bzw. chiennes. Bedeutung siehe weiter oben bei meinen Vorrednern.

Zeige Kommentare 1-250 von 2034

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Viola

Kommentar von Viola

Ich heisse auch Viola - mochte den Namen früher nicht so sehr - auch weil er so selten ist bzw war, mittler...

Mädchenname Alina

Kommentar von Alina

Es ist der schönste Mädchenname überhaupt. Ich bin soooo stolz darauf, so zu heißen. Zumal ich mich auch fü...

Mädchenname Kira

Kommentar von Kira

Mich haben meine Eltern nach ihrer russischen Bekannten benannt, ohne zu wissen was er bedeutet, glaub ich ...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Clemens, Columban, Detlef, Detlev, Felicitas, Klaus, Klemens und Trudo ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren