Nikita

  • Rang 1285
  • 323 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 278 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • griechisch
  • russisch
von griechisch: Niketas = "der Sieger"

Russischer Eisheiliger "unbesiegt", "unbesiegbar", "unbezwingbar"
In Russland rein männlicher Name, aber auch als Mädchen Name verfügbar.
In Griechenland leitet sich der Name von der Siegesgöttin "Nike" ab.
In der Türkei (Anatolien) gibt es eine Stadt, die Nigde heisst. Früher hieß die Stadt Nikita.
Auf persisch bedeutet er: "einzigartige Schönheit"
Nikita (als Mädchenname) ist unter anderem ein Hindu-Name: "die Furchtlose"
Nikhita ist in Indien ein gern vergebener Mädchenname
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 3 Silben Ni-ki-ta -ikita (5) -kita (4) -ita (3) -ta (2) -a (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Atikin 642 N230 NKT
Morsecode Schreibschrift
-· ·· -·- ·· - ·- Nikita
Nikita buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Nordpol | Ida | Kaufmann | Ida | Theodor | Anton
Nikita in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Nikita in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Nikita
  • Kiki,
  • Kit,
  • Kita,
  • Kitja,
  • Ni,
  • Nik,
  • Nika,
  • Nikchen,
  • Niki,
  • Nikitschen und
  • Nikki
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Nikita
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Nikita Anand (Schauspielern und Miss India 2003)
  • Nikita Dhawan (Indische Wissenschaftlerin)
  • Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (Ehemaliger sowjetischer Regierungschef)
Beliebteste Doppelnamen mit Nikita
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Nikita
Rang 148 im Oktober 2016
Rang 151 im November 2016
Rang 126 im Dezember 2016
Rang 166 im Januar 2017
Rang 155 im Februar 2017
Rang 157 im März 2017
Rang 132 im April 2017
Rang 142 im Mai 2017
Rang 118 im Juni 2017
Rang 141 im Juli 2017
Rang 133 im August 2017
Rang 140 im September 2017
Rang 129 im Oktober 2017
Rang 129 im November 2017
Rang 126 im Dezember 2017
Rang 172 im Januar 2018
Rang 142 im Februar 2018
Rang 150 im März 2018
Rang 134 im April 2018
Rang 123 im Mai 2018
Rang 140 im Juni 2018
Rang 143 im Juli 2018
Rang 153 im August 2018
Rang 147 im September 2018
Rang 149 im Oktober 2018
Rang 142 im November 2018
Rang 130 im Dezember 2018
Rang 153 im Januar 2019
Rang 126 im Februar 2019
Rang 126 im März 2019
Rang 118 im April 2019
Rang 146 im Mai 2019
Rang 131 im Juni 2019
Rang 119 im Juli 2019
Rang 111 im August 2019
Rang 102 im September 2019
Rang 106 im Oktober 2019
Rang 119 im November 2019
Rang 97 im Dezember 2019
Rang 123 im Januar 2020
Rang 181 im Februar 2020
Rang 186 im März 2020
Rang 176 im April 2020
Rang 175 im Mai 2020
Rang 183 im Juni 2020
Rang 187 im Juli 2020
Rang 158 im August 2020
Rang 189 im September 2020
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2016 2017 2018 2019 2020
  • Bester Rang: 10
  • Schlechtester Rang: 273
  • Durchschnitt: 158.87

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Nikita stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Nikita seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
703 101 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Nikita belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 703. Rang. Insgesamt 101 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Nikita in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 155 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 150 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 142 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 165 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 225 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 235 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 277 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 288 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 314 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 313 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 329 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 485 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 438 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 526 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 432 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 607 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 663 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 940 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 891 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 142
  • Schlechtester Rang: 940
  • Durchschnitt: 387.55

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Nikita in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 22.7 % 22.7 % Baden-Württemberg
  • 13.6 % 13.6 % Bayern
  • 9.1 % 9.1 % Berlin
  • 9.1 % 9.1 % Hamburg
  • 4.5 % 4.5 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 18.2 % 18.2 % Niedersachsen
  • 13.6 % 13.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.5 % 4.5 % Sachsen
  • 4.5 % 4.5 % Schleswig-Holstein
  • 25.0 % 25.0 % Burgenland
  • 50.0 % 50.0 % Niederösterreich
  • 25.0 % 25.0 % Vorarlberg
  • 16.7 % 16.7 % Aargau
  • 33.3 % 33.3 % Bern
  • 16.7 % 16.7 % Luzern
  • 16.7 % 16.7 % Schwyz
  • 16.7 % 16.7 % Uri

Dein Vorname ist Nikita? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Nikita
Statistik der Geburtsjahre des Namens Nikita

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Nikita?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Nikita zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (39.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (41.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (46.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (33.9 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (53.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (64.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (78.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (46.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (51.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (32.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Nikita ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Nikita in Verbindung bringen.

bekannt (59.5 %) modern (79.3 %) wohlklingend (84.3 %) weiblich (45.9 %) attraktiv (86.0 %) sportlich (79.8 %) intelligent (85.1 %) erfolgreich (85.1 %) sympathisch (88.0 %) lustig (66.1 %) gesellig (75.2 %) selbstbewusst (80.2 %) romantisch (61.6 %)
von Beruf
  • Ärztin (4)
  • Managerin (3)
  • Erzieherin (2)
  • Musikerin (2)
  • Chemikerin (2)
  • Polymechanikerin (2)
  • Pilotin (2)
  • Tänzerin (2)
  • Köchin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Psychologin (1)
  • Forscherin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Astrophysikerin (1)
  • Malerin (1)
  • Geschäftsfrau (1)
  • Vogelforscherin (1)
  • Fechterin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Maschinenführerin (1)
  • Architektin (1)
  • Sekretärin (1)
  • Soldatin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Politikerin (1)
  • Polizistin (1)
  • Moderatorin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • Lehrerin (1)
  • Boxerin (1)
  • Künstlerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Nikita und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Nikita

Mama von Nikita
Gast

Dieser Name ist mein absoluter Favorit. 😍 Vor der Geburt meines zweiten Kindes kannte ich das Geschlecht des Babys nicht. Deshalb habe ich in Wiesbaden bei der "Gesellschaft für deutsche Sprache" beantragt, diesen Namen auch für ein Mädchen in die Geburtsurkunde einsetzen zu dürfen.
Was kam war tatsächlich eine Tochter - unsere Nikita, sehr geliebt, clever und wunderhübsch.
Habe nie bereut, diesen Namen gewählt zu haben. Er passt perfekt zu meinem Kind.

Zu: Nikita
Gast

...würd an deiner Stelle vorsichtshalber nochmal nachschauen. :-;

Nikita
Gast

Ich heiße nikita und bin eine Frau ich verstehe nicht warum ihr euch alle so aufregt weil es „ein reiner Männername“ ist das ist es nicht im alt griechischen wurde der Name von der Göttin Nike (Die siegreiche ) abgeleitet . Ich mag meinen Namen und ich finde es fast schon peinlich was ihr hier schreibt -.-

Nikita
Gast

Also i bin ah bua

Momy
Gast

...@nikta nicht @Nikita

Momy
Gast

@Nikita: Wortwahl und Formulierung lassen auf eine Frau schliessen, jedoch auf keine besonders intelligente. ;-)

nikita
Gast

Ich hoffe auch ich kenne einen namens nikitaXD

Gib mir ein D
Gast

@nikta: Beleidigent? Hoffentlich sint die Nikitas nicht nachtragent.

nikta
Gast

Ich mag den namen Nikita nicht ich finde ihn beleidigent

Juliaik
Gast

Man Man Man.. so viel Mist den ich hier lese. Ist doch jeden selbst überlassen wie man sein Kind nennt! Für mich persönlich ist Nikita ein Mänlicher Name. Mein verstorbener Opa hieß so und mein Sohn wird auch so heißen. Aber es ist ja auch völlig okay wenn Eltern ihre Töchter so nennen. Wieso macht man aus so einer kleinen Mücke einen Riesen Elefanten. Ob weiblich oder männlich .. nennt eure Kinder wie ihr möchtet und lässt euch auf keinen Fall beeinflussen!

Hallo
Gast

Nikita ist ein Jungen Name in Deutschland!! & das der Name mit einem a endet hat nichts zu bedeuten, es ist nicht der einzige männliche Vorname der mit a endet ;)
Im Internationalen Handbuch der Vornamen, mit dem die Standesbeamten in Deutschland arbeiten, ist Nikita als Männername eingetragen. Der Name ist abgeleitet vom griech. Personennamen Niketas (Νικητας) „der Sieger“.

Viktoria
Gast

Mein Sohn heißt Nikita. Mein Mann und ich sind aber in Russland geboren, von daher ist das für uns der schönste Jungenname! Und wenn einige ihre Töchter Nikita benennen, ist das nicht schlimm, finde ich. Jedem das seine. Später kriegen sie eh alle einen Spitznamen, auch unser Sohn.

Nikita
Gast

Ich bin eine Frau und heiße Nikita und ich liebe meinen Namen inzwischen. Alleine dir vielen i und das a am Ende ist in Deutschland Indiz für einen weiblichen Namen (ohne zu verallgemeinern!!!). Außerdem kann man den Namen auch von der griechischen Siegesgöttin Nike ableiten, also weiblich.

Joah
Gast

Nikita Chruschtschow sollte doch allen ein Begriff sein. Und da ich außer Chruschtschow niemanden mit Namen Nikita kenne (abgesehen davon, dass beim Wintersport manchmal welche genannt werden, die so heißen) käme ich niemals auf die Idee, mir dabei ein Mädchen vorzustellen.

@Nikita zwei unter mir:
Ich nutze auch als Frau fleißig das generische Maskulin:) Trotzdem stört es mich extrem, wenn ein Name für das falsche Geschlecht genutzt wird (um es mal so platt auszudrücken), kann dich also gut verstehen:)

Selina
Gast

Mein Sohn 18 Monate jetzt heißt Nikita als zweit Name Valerij
Mein Freund (Russe) hat sich den Namen sehr gewünscht
Und haben uns eben für den Namen entschieden
Ich finde auch das er ein Junge Name ist
Ich hasse es wenn mich welche Fragen wie er heißt und ich Nikita sage gleich gesagt wird das ist doch ein Mädchen Name

Nikita
Gast

Ich heiße Nikita, bin ein Mann und hasse den Namen genau deswegen, weil alle ihre Töchter nun „Nikita“ nennen.
Als Frau einen Männernamen wie „Robin“ zu tragen, finde ich persönlich weniger schlimm, als wenn man als Mann einen (vermeintlichen) Frauennamen trägt.
Der Grund hierzu ist, dass man als Kind mittlerweile ständig schikaniert wird, weil das doch ein „Mädchenname“ ist und als Erwachsener bei ca. 80% der Briefe bzw. Pakete die man von Einrichtungen, Bestellungen, Ämtern usw. erhält, an eine Frau Nikita XXXXX adressiert sind.
Ich finde es daher mittlerweile diskriminierend, wenn ein Mädchen Nikita genannt wird, so wie Frauen es diskriminierend finden, wenn nur das generische Maskulinum angewandt wird. Denkt mal darüber nach!

Nikita Angelina schmuck
Gast

Ich liebe meine Namen!😍

Ashley
Gast

Ich komme aus den USA und dort ist der Vorname Nikita sehr verbreitet sowohl als Mädchen- als auch Jungenname. Möchte meinen Sohn auch Nikita nennen. Nikita John Jr.

Mikaela
Gast

Sehr cooler Name, nennt eure Kinder so!!!!!!

Andrea
Gast

Habe gestern eine russische Frau kennengelernt, aus Moskau, um die 30 Jahre. Sie heißt Nikita und hat eine sehr schöne Persönlichkeit. Mir gefällt der Name.

Nikita
Gast

Also, ich heiße auch Nikita und ich bin eine Frau. Ich bin sehr froh mit meinen Namen und finde ihn sehr weiblich. Von meinen Bekanntenkreis sowie neue Bekannte bekomme ich hauptsächlich Komplimente da der Name außergewöhnlich und vor allem weiblich klingt.

gast24
Gast

Hallo, nikita ist ein toller name! für mich allerdings ein jungenname ...

Nikita
Gast

Ich heiße Nikita und hasse meinen Namen.

Gast
Gast

Ich finde es wirklich schrecklich wenn Nikita als Mädchenname verwendet wird . Es ist schon seit Generationen ein Männername !!! Jeder der meint es wäre ein Mädchen Name sollte sich informieren -.-!

Nikita-dahlia
Gast

Nikita ist in indien ein reiner mädchenname. Ich find den sehr schön und speziell. Es gibt so viele namen die für beide geschlechter sind. Wieso also nicht nikita

Sascha
Gast

Um ehrlich zu sein, finde ich es schwachsinnnig darüber zu diskutieren. Ich meine , jeder hat seine eigene Meinung und wenn man nunmal der Meinung ist, dass es ein Mädchenname ist ,ist es doch in Ordnung. Ich mag den Namen, sowohl für Mädchen als auch für Jungs und ich bin selber in Russland geboren. Ich wurde als Mädchen auch Sascha genannt und komme super damit zurecht also last die Leute doch machen :)

Nikitas Papa
Gast

Nikita ist in Europa ein reiner Jungen Name eingetragen, um eine Mädchen Nikita zu nennen, muss man ein Doppel Namen eintragen z.b. Nikita Alexandra. Sollte das ein Standesamt nur als Nikita erlaubt haben ist das falsch.

Und weil der Name mit a endet muss das nicht zwingend ein Mädchen Name sein.

In östlichen Länder ist das ein reiner Jungen Name und momentan sehr sehr beliebt.

hm
Gast

Mein russischer Briefpartner aus Schulzeiten hieß Nikita und war ein Junge.

Sandra
Gast

Nikita Naja weiß nicht so recht. Tönt wie eine exotische Frucht an irgendwie. Nikita würde ich auch nicht einem Jungen geben dann eher schon einem Mädchen.

Hottehüh
Gast

In Russland ist Nikita ausschließlich ein Jungenname und dort würde keiner ein Mädchen so nennen. Das kann in anderen Ländern und Sprachräumen natürlich anders sein. Beispielsweise ist Andrea im deutschsprachigen Raum eindeutig ein Mädchenname, in Italien oder Griechenland dagegen eindeutig ein Jungenname. Eine weltweit gültige Wahrheit gibt es da nicht.
Dann bleiben wir doch am besten beim Namen Xanthippe - ein gelber Gaul bleibt ein gelber Gaul.

an den Paul=Gaul
Gast

Ich würde nie auf "niemals Kita" kommen... Nikita ist ein richtig cooler Name für ein Mädchen. Für einen Jungen finde ich diesen Name überhaupt nicht gut (obwohl der in Russland oft als Jungsname genommen wird)
Ps.aber bei dem Namen Paul denkt man gleich an einen alten Gaul :)))))

Paul
Gast

Klingt wie niemals Kita

Sonne
Gast

Ach so, das bedeutet in Europa dürfen nur Jungs Nikita heißen???
Was für ein Unsinn!!! Demnach müssten dann viele Namen in Europa verboten werden, da ihre Herkunft aus Amerika, Asien usw ist.
Das klingt wirklich absurd!!!!
NIKITA ist ein wunderschöner Name für ein Mädchen.

Nikita
Gast

Hey mein name ist nikita und ich bin ein mädchen. als ich in der grundschule war gab es einen jungen in meiner klasse der war russe und sein bruder heißt auch nikita das war echt nicht lustig. aber schon seit dem kindergarten nennen mich alle eigentlich nur nik (später) nikki (schon viel länger)

Anja
Gast

Nikita klingt gut und interessant. Ich kenne leider keine.

Meister Yoda
Gast

@Schulmeister: Ist das alles, auf was Du achtest ? Euch zu kennen nicht erfreut ich bin.

Schulmeister
Gast

Zum Kommentar unter mir: Ich weiß, was Du meinst, aber an der Grammatik musst Du noch ein wenig arbeiten.

@Nikkis Mama
Gast

Es gibt schon einige Namen, die es als Mädchen- und als Jungennamen gibt und das auch je nach Herkunft verschieden sein kann. Z. Bsp. der Name Andrea ist in unseren Regionen eindeutig ein Mädchenname, in Italien oder Griechenland dagegen genauso eindeutig ein Jungenname. Bei Nikita wird es ähnlich sein.

Bei "Renee" gibt es allerdings eine klare Unterscheidung: René ist männlich und Renée weiblich.

Nikkis Mama
Gast

Ich finde den Namen sehr schön. Meine Tochter heißt auch Nikita. Mir ist es eigentlich total egal, ob es in Russland ein Jungen Namen ist. Renee, Sascha, Robin und Kim sind auch Namen für beide Geschlechter. Warum dann nicht Nikita? Ich versteh euch nicht. Außerdem finde ich auch, dass der Name SEHR weiblich ist da erst auf 'a' endet.

Axel
Gast

FÜr mich ist Nikita NUR ein Jungename! Wer kommt bloß auf sie abstruse Idee, ein Mädchen so zu nennen?
Aber es gibt ja acuh Leute die ihre Tochter Robin nennen...*an den Kopf tipp*

tja
Gast

Wer keine Ahnung hat, sollte sich zurück halten, sonst macht man sich ganz schnell lächerlich, nicht wahr, Martin?

Cold War
Gast

In Russland ein Männername - z. Bsp. Nikita Chruschtschow. Hierzulande als Frauenname bekannt geworden durch den gleichnamigen Film.

sternchen
Gast

Ich habe am 30.01.2014 eine Tochter bekommen und sie heißt Nikita Nina. Der Name stand sofort fest wo wir wussten das es ein Mädchen wird. Egal ob er eigentlich aus Russland kommt.

och
Gast

Wenn einem ein Name nicht gefällt, muss man noch lange kein Spießer sein.

punkerin
Gast

Es Kann doch jeder sein kind nennen wie er will ... Ihr Spießer...
Also ich hab zwar kein kind Aber ne Hündin namens nikita !
Ich würde es gut finden wenn ich nikita hieß !!!!!!!!!!!

?
Gast

Und wie ist die Betonung?

Ira
Gast

Und als Russin ist mir bekannt, dass der Name Nikita für Mädchen mittlerweile auch in Russland nicht mehr ungewöhnlich ist und nur die Betonung anders ist.

hm
Gast

Russen wissen, dass Nikita männlich ist ;)

Ira
Gast

Sehr interessant, dass manche sich dazu befähigt fühlen beurteilen zu können ob ich eine Russin bin oder nicht. :-). Leben und leben lassen.

Stern
Gast

Sehr schöner Name, ich fand ihn von Anfang an gut.

@ Ira
Gast

Wenn du Russin wärst, hättest du deine Tochter nicht Nikita genannt.

Ira
Gast

Meine kleie Tochter heißt Nikita. Als Russin habe ich einige böse Kommentare dazu gehört. Ich finde es aber trotzdem schön. Ich möchte nicht, dass meine Tochter die 20ste Mila, Mia oder Sopie ist.... Hauptsache ist, dass es mir und später auch meiner Tochter gefällt. :D

@ Jasmin
Gast

1. Maria als Name für Jungen ist in Deutschland nur als Zweitname erlaubt, also kein Argument.
2.Es stimmt nicht, dass Nikita in Griechenland ein reiner Mädchenname ist.
3.Jedem seinen Geschmack, genau. Dann akzeptiere auch, dass viele den Namen für Mädchen ungeeignet finden.
4. Sind wir in Persien (es heißt übrigens schon ewig Iran !) oder Indien?

Jasmin
Gast

Ihr habt doch alle keinen Plan! Ganz ehrlich , sind wir in Russland ? Nein wir sind in Deutschland , und hier ist der Name Unisex . Mein Mann ist Grieche , bei denen ist es ein reiner Mädchen Name ! Und im persischen und in Indien ebenfalls ! Wo liegt euer Problem ? Die Italiener nennen ihre Söhne auch Andrea , Simone und Maria , sogar in Deutschland gibt es den Namen Maria als männlichen Vornamen. Luca ist für mich eher männlich , gibt's aber auch für Mädchen . Das ist doch alles Quatsch hier , solange es Namen sind die was her machen , und nicht alle Justin , Elias , Sarah , oder so heissen und bisschen Abwechslung rein kommt , ist es doch ok ! Jedem nach seinem Geschmack .

@ unter mir
Gast

Genau so ist es ;)

@@hm
Der Kommentar, auf den du dich beziehst, sollte doch nur unterstreichen, dass es ein Jungsname ist, so verstehe ich das jedenfalls. . Meine Güte, man muss doch nicht aus allem einen Bohai machen. Im Kern stimmts doch.

nati
Gast

Mein Sohn heisst Nikita!!!ES IST EIN MÄNNERNAME!!!!)))))

@ hm vom 28.09.12
Gast

Deine Begründung ist totaler Quatsch. Elton John singt in dem Song über einen russischen Soldaten, namens Nikita, der als Soldat - weit weg von seiner Geliebten - Wache stehen muss und Sehnsucht hat nach seinem geliebten Mädchen.
Man muss nicht schwul sein, um diesen Song zu singen LOL LOL

unter mir
Gast

Worauf beziehst du deine Behauptung, das wäre schon immer ein Unisexname?
Du bist keinen Deut besser als die, die du so verurteilst, du beschimpfst diejenigen, die das anders sehen, ebenso.

....
Gast

Gerade auf einer Website wo fast jeder englische Jungenname auch als Mädchenname durchgeht und alle das total super finden wird wegen Nikita der schon IMMER zweigeschlechtlich war Ärger gemacht. Aber hauptsache mal alle als dumm bezeichnen, dass zeugt ja auch von Verstand...

ja
Gast

Schöner Jungenname

Ann-Katrin
Gast

Ja du hast recht Luna
nikita ist gar kein mädchenname, nur sind die meisten einfach zu dumm das zu wissen. die denken alles was a am ende ist für mädchen

Luna
Gast

Ich finde den namen für ein Mädchen extrem hässlich!

izzy
Gast

Nikita ist sowohl ein jungs als auch ein mädchen name. man brauch sich nur die tvserie bzw die filme *NIKITA* anschauen und auch im internet sind beide formen aufgelistet ich würde meiner tochter ebenfalls diesen namen geben ohne ein schlechtes gewissen zu haben

Djuliana
Gast

Ein total süßer Junge an meiner Schule heißt Nikita. *---*

Tian
Gast

Das ist genau meine Meinung, nicht alles, was erlaubt ist, ist auch schön.

Vater eines Nikita
Gast

Ich bin Deutscher, meine Frau Ukrainerin. Wir haben unseren Sohn Nikita Maximilian genannt.

Es ist ein wunderschöner russischer Männername.

Ich kann es schon nachvollziehen, dass viele den Namen so niedlich finden und deswegen ihre Mädchen so nennen wollen, aber Verständnis habe ich dafür trotzdem nicht.

Mag ja sein, dass es irgendwo in Indien ein Mädchenname ist (Der auch noch anders geschrieben und ausgesprochen wird), aber wir sind hier in Europa und hier ist dieser Name sowas von eindeutig maskulin!

Tut das euren Töchtern nicht an. Denkt auch mal an die Zukunft: Vieleicht werden eure Töchter im späteren Geschäftsleben etwas mit russischen Geschäftsleuten zu tun haben (So wie sich Russland, Ukraine, etc. entwickeln wird das immer wahrscheinlicher), dann werden eure Töchter nie und nimmer von einem Russen ernst genommen werden.

Mag ja sein, dass die Standesämter es erlauben, aber nur weil es erlaubt ist muss man es ja nicht machen - es gibt andere nieldiche Mädchennamen. Lasst Nikita für die Männer - denen passt er aus oben genannten Gründen besser.

@ Lina
Gast

Ich finde das gar nicht blödsinnig. Jeder hat doch seine Meinung, warum soll man die nicht sagen.

Lina
Gast

Mein Sohn heißt auch Nikita und ich finde den Namen super schön, schon als ich 8 bin wusste ich, dass irgend wann mal ich meinen Sohn so nennen werde und habe diesen Namen bisher nur als Männername gekannt, doch jetzt ist es wirklich so, dass dieser Name auch als Mädchenname bekannt geworde ist. Aber es ist doch nicht der einzige Name, der für Jüngs, sowohl auch für Mädchen passt. Deswegen finde ich es blödsinnig sich darüber zu streiten zu wem des besser passt. Haupsache der Name an sich ist super wie ich finde, das alles andre ist den Eltern überlassen.

hm
Gast

Es leugnet ja niemand, dass der mittlerweile an Mädchen vergeben wird. Das ändert aber nichs an der Tatsache, dass es ursprünglich ein russischer Jungenname ist. Und ohne das Lied von Elton John wäre der auch nie so bekannt geworden. Man hat damals gedacht, er besingt ein Mädchen, als man noch nicht wusste, dass er schwul ist. Alle, die einigermaßen Ahnung von der russischen Sprache haben, haben damals schon gedacht, er hätte keine Ahnung. Jetzt weiß man, dass er einen jungen Mann meinte. Und schwupp heißen plötzlich die Mädchen so.

jessy
Gast


Gesellschaft für deutsche Sprache: Eine Reise um die Welt in vierzig Namen (faz), behandelt Nikita als weiblichen Vornamen

jessy
Gast

Dann macht euch mal schlau

@jessy
Gast

Du findest in keinen russischen vornamen-Forum in keinen russischen Buch wo steht das Nikita ein Mädchenname sei!Wenn es in irgend einer Region Russlands Mädchen Nikita heißen,dann würden die Russen hier sich nicht so aufregen wenn andere ihre Töchter so nennen!

jessy
Gast

Je nach russischer region gibt es sogar mädchen die so heissen. zb ein bekanntes russisches unterwäschenmodel

@ Stacy
Gast

Sehe ich auch so, und, wir sind nicht in Indien. Durch die lange Anwesenheit der Russen in Deutschland und den ehemaligen russischen Staatschef ist der Name als männlich hier wesentlich präsenter. Mag ja in Indien anders sein. Das heißen Männer auch Samantha, würde hier jemand seinen Sohn so nennen?

Stacy
Gast

Trotzdem würde man auch in russland blöd angeguckt werden,wenn man ein Mädchen Nikita nennt!Für mich ist es eindeutig männlich!

jessy
Gast

Nochmal an alle....Nikita ist in Indien ein MÄDCHENNAME und das seit hunderten von Jahren.Ich habe eine Urkundliche Bestätigung aus Heidelberg.In Russland ist es ein Jungenname wobei es je nach Region und Provinz in Russland sogar Mädchen gibt die so heissen. Ein weibliches russisches Unterwäschenmodel heisst auch so. UND JETZT HÖRT AUF ÜBER DIESEN NAMEN ZU SCHIMPFEN, ER IST FÜR JUNGS UND MÄDCHEN.

Hanna@ Ira
Gast

Stimmt, das mit den Doppelnamen ist dann noch die Steigerung. Und oft passen diese nicht mal zusammen.

Ira
Gast

Finde ich auch nicht schön!Was ich aber noch schlimmer finde sind diese hässliche kombinationen!Die Leute machen aus einen schönen männlichen Namen einen weiblichen und hängen noch irgendwelche hässlichen zweitnamen (z.b. Nikita- Joyce)dazu!Ich bin immer noch erfreut männliche Nikitas zu treffen,und hoffentlich wird es in zukunft mehr männliche Nikitas hier geben!

Hanne @ Katharina
Gast

Grundsätzlich stimme ich dir zu, aber ich muss dir auch sagen, dass die norwegische Schwägerin meines Sohnes Wanja heißt. Ich dachte auch, ich hör nicht richtig. Und es gibt auch den russischen Kosenamen Sascha für Alexander schon für Mädchen. Muss jeder für sich selbst entscheiden, mein Ding ist es auch nicht.

Bianca
Gast

Hallo

ich finde Nikita total schön meine Tochter ihr Name ist Nikita-Tamara.

Den Eltern ist es doch selben überlassen wie sie ihr Kind nennen.

Katharina
Gast

Nikita ist ein maennlicher russischer Name!
Ich finde es SCHRECKLICH das der Name es überhaupt nach Deutschland geschafft hat und zusaetzlich auch noch als Maedchenname gesehen wird. Als wuerde es der einzige Name sein der auf a endet. Was ist mit Luca?
Gebt eurem Kind einen Namen, bei dem ihr euch sicher seit, dass es ein Maedchenname ist. Aber Nikita ist ein wunderschoener russischer MAENNERNAME. Nicht das man irgendwann noch anfaengt Maedchen Wanja oder Kostja nennt, was russische Kosenamen fuer Iwan und Konstantin sind.

annette
Gast

Unsere tochter heisst salome nikita und jetzt sind wir froh das es nur der zweitname ist da im kindergarten der name im moment sehr in mode ist aber als jungenname und unserer tochter ist es dann immer unangenehm das sie auch so heisst wie jungs.so schön wir den namen auch weiterhin finden.

tja
Gast

In der Tat was besonderes. Einem Mädchen einen Jungennamen zu geben, ist allerdings nicht alltäglich. Und natürlich darf man auch negative Meinungen äußern, oder hast Du das Meinungsmonopol? Das hat auch nichts mit Nörgeln zu tun.

@ alle Nörgler
Gast

Meine Tochter heißt Nikita - weil es für uns der schönste Mädchenname ist. Die, die über diesen Namen schimpfen, was machen die denn auf dieser Seite hier? An alle Nikitas (m/w) und an alle Eltern, die ihren Kindern diesen schönen Namen gegeben haben: Ihr seid was ganz Besonderes!

Linda
Gast

Meine Tochter heißt auch Nikita,
ein wunderschöner Name da waren mein Mann und ich uns sofort einig.
Es trift auch alles ganz genau zu
was über die Bedeutung geschrieben
wird sie ist sehr Muttig, Schön,
Siegreich...

nikita
Gast

Keine Ahnung warum da steht der Name wäre in Griechenland ein rein männlicher und drunter steht 'die Siegerin' (aus dem griechischen)
da der Name von der Siegesgöttin Nike kommt

ich bin ich echt froh keinen 0815 Namen zu haben

und ich hasse es wenn Leute mich Niki nennen weil da jeder glaubt ich würde Nicole heißen -.-

Paula
Gast

Im Hort meines Neffen gibt es eine Nikita die auch nur von allen "Nicki" genannt wird - weshalb ich auch lange dachte, es waer eine Nicole. Ich mag den Namen Nikita irgendwie, beim ersten Mal fand ich ihn grad noch ok. Mittlerweile sagt er mir immer mehr zu :)

Laura
Gast

Ich fidne den namen für einen Jungen gar nicht schön. Als Abkürzung würde sich Nik eignen, denn welcher "coole" Junge will sich in seiner Klasse schon als Nikita vorstellen?!
In Russland vielleicht, aber in Deutschland würde er zu einem Mädchen deutlich besser passen

digimoon
Gast

In meine Schule gibt es ein Mädchen namens Nikita - für mich jedoch geht der Name für Mädchen überhaupt nicht.

auch
Gast

Hallo,
möchten unsere tochter nikita nennen. wohnen in berlin. gibt es jemand, der sagen kann, ob wir ohne den geschlechtsbezogenen 2. vornamen auskommen?
der also erfahrung mit eintragung bei standesämtern berlin hat?

Anne
Gast

Ich meinte natuerlich 'fuer mich selbst klingt der Name ok'.

Anne
Gast

Wenn ich Nikita google tauchen da hunderte von Frauenbildern auf und kein einziges von Chruschtchow. Ich denke wir bewegen uns in eine Richtung (vor allem im europaeischen Raum) wo dieser Vorname zunehmend an Maedchen vergeben wird. Nur eine Feststellung, keine persoenliche Meinung - denn mir selbst ist der Name gerade mal ok.

unter mir
Gast

100%ige Zustimmung. Dem ist nichts hinzuzufügen.

E.Bob
Gast

...weil das Lied aus einer Zeit stammt, wo man sowas nicht an den großen Nagel gehangen hat! Hätte ein Künstler früher gesagt, dass er homosexuel ist, hätte das seiner Karriere geschadet. Du kannst davon ausgehen, dass er einen oder auch seinen Mann meinte! Und auch ich verweise hier (wie es schon so oft getan wurde) auf Nikita Chruschtchow, den sowjetischen Präsidenten.

sabrina
Gast

anmerkung:
auch wenn elton john homosexuell ist, ist im video keine spur davon zu sehen das er einen mann meint ;-)

sabrina
Gast

also ich denke bei NIKITA an ein mädl/frau....

denkt mal an das lied "Nikita" von elton john ... der meinte sicher auch keinen mann....

unisex namen finde ich nicht problematisch ...

Anja
Gast

Einer meiner BF ist eine Nikita ♥♥♥

Saphira
Gast

Wow! Auch ein Mädchenname? Ich kenne nur 2 Nikitas und die sind Jungs. Ich kann mir irgendwie kein Mädel mit dem namne vorstellen...Aber trotzdem schöner Name! Aber früher als ich den namen noch nicht kannte und ich dann den Nikita kenngelernt habe dachte ich "Nikita klingt so Mädchenhaft"! Aber nun wo ich den Namen länger kenne könnte ich mir nur einen Jungen vorstellen...

Zora
Gast

Klingt wie eine Mischung aus Ninja und und Banana Chiquita!

Juuso
Gast

Also meine jüngere schwester heisst Nikita und niemand den ich oder sie kennen haben ein problem damit, also versteh ich ned wieso manche ein problem damit haben..

Sie ♥
Gast

Ich finde Nicki oder Nikki schöner!

Ich
Gast

kenne auch nur mehr Mädchen die Nikita heissen. Aber im Grunde ist mir der Name gleich, er sagt mir so oder so nicht zu.

Maddi
Gast

Meine kleine Tochter Geist auch so hatten kleine Probleme beim Standesamt mit der eintragung, aber dank Namensform ging es dann trotzdem mussten aber einen 2ten Namen zur Geschlechtsbestimmung mit angeben aber den hatten wir schon.

Was heißt und?
Gast

Trotzdem ursprünglich männlich. Wenn jetzt ein paar Leute auf die Idee kommen, ihr Töchter Klaus zu nennen, ist der dann auch plötzlich weiblich?

@@Sibel
Gast

Ich kenne zwei Nikitas, beide unter 8 Jahren, beide weiblich? Also?

Ellie
Gast

Der Name gefaellt mir leider nicht, nein.

auch@sibel
Gast

Dein Name ist auch ein gutes (oder schlechtes) Beispiel. Er klingt männlich, und ich gehe jetzt aber mal davon aus, dass du weiblich bist. ALso ich würde IMMER möglichst einen EINDEUTIG weiblichen oder männlichen Namen wählen, und nicht solche Namen wie Nicola, Nikita, Jona, Laurin, Jördis, Skrolan usw. das führt ein ganzes Leben lang zu Verwirrungen! Und ich würde nicht wollen, dass mein Kind bis an sein Lebensende Probleme wegen seinem Namen hat.

@ Sibel
Gast

Und ob es Probleme mit Unisexnamen geben kann. Schließlich hat man die Person nicht immer vor Augen. Und ich wette, dass die meistens Nikitas männlich sind. Also?

Sibel
Gast

Naja, spätestens wenn man ein erwachsener Mensch ist, wird man erkennen können zu welchem Geschlecht ein Mensch angehört, da braucht es nichtmal einen Vornamen dazu ;)

Aber mal ernsthaft - es existieren soviele Unisexnamen in unserer Kultur (und auch weltweit), ich denke nicht ich einen Vornamen auf Grund dieser Tatsache als problematisch einstufen würde. Die Tochter meiner Cousine ist eine Nikita und wird eindeutig als Mädchen identifiziert, allein am Vornamen. Sie wurde noch nie für einen Jungen gehalten und es würde mich auch überraschen wenn dem so wäre.

auf keinen Fall
Gast

Es würde mich stören, wenn man nicht auf Anhieb wüsste, ob es sich um ein Mädchen oder einen Jungen handelt.

merve
Gast

ich finde der name klingt sehr weich und feminin gleichzeitig aber auch stark und solide. ist eine gute wahl ♥.

Ich
Gast

kenne auch nur Mädchen die so heissen. Im Allgemeinen sagt mir der Name aber ohnehin weniger zu.

Liv
Gast

Echt? Ich kenne zwei Mädchen - aber keinen Jungen. Für mich als Deutsche hören sich aber irgendwie Namen mit -a am Ende immer weiblicher an...

Also
Gast

natuerlich mag ich den Namen. Bisher kannte ich aber nur Jungen mit den.Und der Name steht Jungs echt gut.

Liv@Also
Gast

Junge oder Mädchen - ist doch egal. Luca oder Sascha geht ja auch für beides, da wundert sich keiner. Magst du den Namen?

Also
Gast

ich dachte erst das es ein Jungsname waer.

Liv
Gast

Meine beste Freundin heißt Nikita, aber ich dachte immer der wäre isländisch, sie kommt nämlich aus Island. Egal, wunderschön, finde ich. Meine Tochter (die im März kommt) soll Nikita Marie heißen.

Hm
Gast

Bei uns wurden diese Woche in der Zeitung in der Babyecke auch gleich wieder zwei kleine Nikitas vorgestellt (najaaaa...). Ich finde diesen Namen so klanglos, was finden die Leute bloss daran... auch wenn die Babies wirklich süss sind . Aber der Name ist absolut nicht mein Fall.

Everlyn
Gast

Mir sagt Nikita so gar nicht zu, egal welches Geschlecht. Aber vom Klang her kommt er schon sehr weiblich rüber. Ich kenne keine Nikita persönlich, nur hie und da sehe ich eine auf der Geburtenseite in der Zeitung. Mir gefallen da aber Namen wie Nikole oder Nikola besser

Mag ich nicht
Gast

Als Mädchennamen. Okay, für einen Jungen finde ich ihn auch nicht schön, aber wenn schon, dann würde ich ihn eher als männlich interpretieren. Ich kannte einen über 2m großen Kerl vom Bund, der so genannt wurde... Ich finde den Namen kein Bisschen niedlich.

Anneliese
Gast

@Super: Ja, aber reicht soetwas nicht einmal? Ich nehme mir die Freiheit heraus zu behaupten dass du einer von denen hier bist, die sich permanent wiederholen sobald auch nur eine einzige Zeile hier neu auftaucht, die etwas positives zu Nikita im Mädchenthread aufweist. Allein, dass du hier zweimal hintereinander postest (du bist doch auch jener Kommentator "Locker" direkt unter mir, mal ehrlich!), spricht schon für sich.

Und dieses permanente "Ich-hab-ein-Recht-auf-meine-Meinung"- Gestänkere nervt auch schon langsam, zumal dir niemand deine Meinung verbietet sondern lediglich geschrieben wird dass es hier im Mädchenthread etwas komisch wirkt wenn jemand schreibt, "dass ist ein reiner Jungenname". Noch dazu wo dies nichtmal den Tatsachen entspricht da es auf legalem Wege und offiziell in westlichen Nationen als femininer Name anerkannt wurde.

Ich kenne zwei kleine Nikitas in meinem Umfeld und ja - ich mag diesen Namen. Auch bei Jungs. Ganz gleich ob dieser Russe ist oder nicht. Und ich mag die Bedeutung des Namens.

@@Zu
Gast

Gemeint war das "Argument" mit den Jungs/Mädchen-thread und dazu habe ich auch nichts Weiteres geschrieben. Und wie lange eine Antwort ausfällt entscheidet der Schreiber letztenlich selbst.

Ignoranz und Tradition sind 2 Paar Schuhe, stimmt. Wo steht das Gegenteil? Auch habe ich nirgendwo geschrieben dass ich andere Meinungen nicht akzeptiere. Bist du sicher, dass du dich auf mein Kommi beziehst?

Zu
Gast

Diesem haltlosen Argument sage ich besser nichts! Der Name ist UNISEX gilt mittlerweile für beide Geschlechter (willkommen im Heute) ganz gleich woher er seinen Ursprun hat - denn das gilt bei zahlreichen anderen Vornmen die ihre Geschichte im Laufe der Zeit wandelten, genauso!

Ich habe übrigens auch Russischkentnisse bzw. Leute mit russischem backround in meinem Freundeskreis und jeder einzelne von denen weiss über den Status dieses Namens in ANDEREN Nationen Bescheid. Ich weiss nicht warum die Russen hier beinahe als Ignorant dargestellt werden die Nikita nur für sich als alleinigen Jungennamen gepachtet haben! Sprecht für euch selbst und deckt eure Meinung nicht über eine ganze Nation...

eben
Gast

Hier geht es um Mädchennamen, also schreibt man auch hier und nicht woanders, was man zu diesem Namen als Mädchennamen denkt. Soll man bei Jungennamen schreiben, dass man ihn als Mädchennamen aber nicht gut findet? Da würde dann dort zurecht kommen, dann schreib das doch bei Mädchennamen. Also, sowas wird hier noch öfter auftauchen, weil Leute mit Russischkenntnissen immer wieder darüber stolpern werden.

Ilgun
Gast

Aber ich frage mich dann oft, warum die maskuline Namensform nicht unter dem Jungsnamen diskutiert wird? Der steht doch eh hier in den Listen vermerkt. Das hier ist der rosafarbene thread ;)

Na ja
Gast

genauso, wie hier immer wieder geschrieben wird, wenn jemand kein Problem damit hat, ein Mädchen so zu nennen, wird eben auch immer wieder was Gegenteiliges zu lesen sein. Na und ? Kann doch jeder schreiben, wie er das sieht.

Anke
Gast

♥-lichen Glückwunsch, obwohl mir der Name selbst jetzt nicht so zusagt.

Desiree
Gast

Hallo liebes Forum :)

Schön, dass es hier soviele interessante Beiträge zu finden gibt. Einer meiner besten Freundinnen bekommt demnächst auch Nachwuchs, voraussichtlich eine kleine Nikita. Ich bin super happy und freue mich auf mein zukünftiges Paten-Dasein :)

Schön, dass es diese Seite hier gibt.
Liebe Grüsse,

Desi

Elisabeth
Gast

Ist das nicht wurscht wenn jemand findet, dass der Name süss ist? Dann ist der Name halt süss, ja und? Ich find ihn auch ganz niedlich.

Ich habe eine Zeit lang auf eine kleine Nikita
aufgepasst bzw. babygesittet und sämtliche Nachbarn im Gebäude und auch am Spielplatz vor dem Wohnhaus gingen ganz normal damit um. Auch ältere sagten meist nur "Da ist ja die kleine Nikita (manche sagten auch Niki) - aber absolut niemand sagte irgendwas von "in Russland heissen nur Jungs so". Ich find das auch öde wenn das hier permanent wiedergekaut wird - steht ja eh oben.

na klar
Gast

2 Kommis unter dir steht, dass das ein süßer Name ist.
Alles andere lass ich mal unkommentiert, nur so viel, jeder kann seine Meinung äußern!

@und
Gast

Ich kann nirgendwo lesen, dass der Name süss ist. Ich les immer nur, die KINDER sind süss.

Aber mal ehrlich.... bist du der Hüter der Schatzkammer dass du hier in regelmässigen Abständen deklarierst, dass dies (in Russland) ein Jungenname ist? Kuck mal in den Listen unter den Jungs und du wirst Nikita finden. Hier in den Rosafarbenen Feldern stehen allerdings die Mädchennamen vermerkt und Nikita hat sich in den europäischen Kreisen nunmal unter den Mädchen etabliert.

Und bevor du gleich postest dass du ein Recht auf deine Meinung hast: JA, DAS HAST DU! Aber warum musst du das jedes Mal aufs neue aufwärmen wenn irgendjemand schreibt, der Name ist schön? Wenn jemand in den blauen Feldern ein "hübscher Mädchenname" posten würde, dann wäre es ok zu schreiben, ups du bist bei den Jungs gelandet.

Ich will dir ja nicht vorschreiben was du zu tun oder lassen hast aber es ist ja auch nur ein entgegenkommender Vorschlag meinerseits dass du nicht deine kostbare Zeit hier als Wächter der Kammer verschwendest^^

und
Gast

Wenn hier hundertmal geschrieben, wie süß der Name ist, für mich bleibt das ein Jungenname.

@Sarah
Gast

Was bedeutet der ZN? Er klingt wirklich interessant. Ich mag auch Nikita. Süsser Name.

@ Ich
Gast

sehe ich auch so, nix für Mädchen.

@Ach herrje
Gast

So ein Quatsch! In Russland ist das vielleicht ein Jungenname aber hier im europäischen Raum ist Nikita ein legitimer Mädchenname.

@Sarah: Ist sicher süss die Kleine. Aber der ZN wäre mir eine Spur zu ungewöhnlich.

Ich find Nikita ok aber Nicola ist tatsächlich auch sehr schön.

Ich
Gast

find ihn nicht schön. auch für einen Jungen nicht. Für ein Mädchen geht er gar nicht. Er ist mir zu russich.
Ansonsten ist er meinem eigenen Namen, Nicola gar nicht so unähnlich, aber die Abwandlung Nicola hat sich unabhängig in Italien zum Jungennamen und Deutschland zum Mädchennamen entwickelt. Für einen Jungen würde ich aber immer Nicolas nehmen.
LG Nicola

ach herrjeh
Gast

wieder ein Mädchen mehr mit einem Jungennamen.

Sarah
Gast

Ich habe eine neugeborene Nichte Namens Nikita Tyana ♥.

Mein Vorschlag war ja 'Vanessa' aber das ist jetzt nicht mehr relevant. Ich hab die Kleine super lieb und bin froh dass sie es gesund auf die Welt geschafft hat. ♥♥♥

Ja
Gast

Nikita Chrustschow war eindeutig ein Mann. Und Nikita Anand sowie Nikita Dhawan sind beides Frauen. Steht eh alles oben vermerkt (?)

ein
Gast

Russischer Männername, so wie es oben steht.
Ich glaube nicht, dass Nikita Chrustschow eine Frau war. Den habe ich als dicken, glatzköpfigen, poltrigen Kerl in Erinnerung. Ich würde nicht wollen, dass meine Tochter so heißt.

@Katrhin
Gast

Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.

Tara
Gast

Nikita klingt süß aber es gibt schönere Namen!

Es
Gast

Gibt massenhaft schöne Mädchennamen, da muss man keinen Jungennamen umfunktionieren.

Kathrin
Gast

Die meisten Russen wissen inzwischen, dass dieser Name in der anglo-amerikanischen, indischen, der deutschen sowie der französischen Kultur (!) unter anderem als weiblich angesehen wird. Nur weil man aus Russland kommt, lebt man ja deshalb nicht hinter dem Mond!

Ich habe selbst russische Freunde in meinem Bekanntenkreis und jeder einzelne weiss von der Stellung dieses Namens -in der eigenen sowie in anderen Kulturen...

Ich lasse mich nicht als ignorant bzw. als ungebildet bezeichnen nur weil ich mir unter einer Nikita eher ein Mädchen vorstelle. Ich bin mir des Ursprunges dieses Namens bewusst, kenne die historischen Hintergründe..

Aber zu jedem Namen gibt es nicht nur eine historische Wurzel sondern auch einen Verlauf bzw. eine Weiterentwicklung oder Adaptionen in andere Kulturen (da ist der Name Nikita kein Einzelfall). Sprich, in zwanzig Jahren findet man unter diesem Namen Einträge wie: Ursprünglich ein beliebter russischer Männername, wandelte sich aber im Laufe der Zeit, vor allem im anglo-amerikanischen sowie teilweise im europäischen Raum auch zu einem beliebten Mädchen-Namen.

Was
Gast

Ich allerdings nicht verstehe ist, dass Kommentare wie "schöner Jungen-Name" nicht unter "Nikita" bei den Jungs engetragen wird. Und "schöner Mädchen-Name" eben hier, anstatt sich gegenseitig anzubellen und die permanent gleiche Laier von vorne zu beginnen.

Der Name gilt jetzt schon seit fast zwei Jahrzehnten offiziell als Unisex-Name (wer dies nicht anerkennen möchte, darf gerne bei der Uni in Leipzig nachfragen)! Deshalb auch der Doppleintrag hier im Forum. In Deutschland ist und bleibt der Name zweigeschlechtlich!

Und all jene die weiterhin diese endlosen Diskussionen über "aber in Russland gilt der Name als männlich" führen möchten, machen eine PE auf.

@ Ich
Gast

Ja leider ist das anerkannt worden. Aber man kann nun nicht von jedem, der die russische Sprache kennt, erwarten, dass er das nun auch schön findet. Mir krempeln sich die Fußnägel hoch, wenn ich höre, dass ein Mädchen diesen eindeutigen Jungennamen trägt. Nicht alles, was machbar ist, ist auch schön. Und das muss man hier auch sagen können. Diese Diskussion ist eben nicht überflüssig. Man macht ja keinem einen Vorwurf, wenn er keine Ahnung von einer Sprache hat, aber man kann sich doch dann informieren. Und nur weil der Name auf a endet ist er noch lange nicht weiblich. Wer das ignoriert, da würde ich sagen : pochen auf seine Meinung bei absoluter Ahnungslosigkeit.

Michaela
Gast

Ich habe bis jetzt immer gedacht, dass Nikita ein Mädchenname sei. Finde es viel schöner für ein Mädchen

Ich
Gast

finde diese Diskussion 'männlich', 'weiblich' überflüssig da dieser Name in deutschsprachigen Ländern eindeutig als Unisex-Name anerkannt wurde/wird.

Die Nikita die ich kenne ist zwar erst 4 aber ich könnte mir keinen besseren Namen für die Kleine vorstellen.

Ja
Gast

mich auch. Aber sie hat sich ja ihren Namen nicht selbst gegeben und ich finde es in Ordnung, wenn sie sich damit arrangiert und ihn verteidigt.

Lena
Gast

Jetzt würde mich noch interessieren wie sie mit Nachnamen heißt!

hm
Gast

russischer Jungenname und persischer Mädchenname in einer Kombi ...

Nikita
Gast

Also ich heiße auch Nikita und bin ein Mädchen!
Ich finde den Namen für Junge wie auch für ein Mädchen toll auch wenn ich ihn mehr bei jungen gehört habe.
Ich find toll das ich so heiße da sonst auch niemand anders so heißt.
Aber weil es ein jungen und mädchen Name ist heiße ich Nikita-shirin und ich mag meinen Naamen sehr :)

@ Olivia
Gast

Stimmt, jeder der Ansätze von Russischkenntnissen hat, weiß, das dieser Name männlich ist.

Olivia
Gast

Wie du weißt es?Dies ist ein Reiner 100% Jungennamen,und für mich klingt es auch zu sehr Männlich,und ich bin Deutsche!

ist ja schön
Gast

wenn dir dein Name gefällt, aber: ich glaube nicht, dass es ein Jungenname ist, ich weiß es.

nikita
Gast

ich heiße nikita und bin ein mädchen. auserdem finde ich,auch wenn ich nicht so heißen würde,das es eher ein mädchename ist...ich finde denn namen toll weil es keinen in meine schule gibt der noch nikita heißt.wer glaubt das es ein jungenamen ist ist echt b..d...bb

unter mir
Gast

Schon mal was von Nikita Chruschtschow gehört ?

Dominik
Gast

Den namen gibt's auch für jungen? ist für mich irgendwie immer nur weiblich gewesen ...

Irm
Gast

Tut mir leid, aber ich kann mich nach wie vor nicht damit anfreunden, dass dieser Jungenname seit einiger Zeit auch an Mädchen vergeben wird. Für mich bleibt es eindeutig ein Jungenname.

Ob
Gast

Jungen- oder Mädchenname ist egal? Na, ich weiß ja nicht.

nicht jeders mann sache
Gast

naja es gibt viel bessere namen ich finde die namen Adissa und Adelina toll adelina hat eine schöne bedeutung es gibt keine schöner bedeutung weil es schönheit und so weiter bedeutetxD

Sari
Gast

Solange es nur als Zweiname ist, geht es noch.

monique
Gast

meine tochter heißt magdalena nikita- und? warum nicht? unbesiegbar ist sie allemal!!!und furchtlos... deshalb heißt sie nikita,und so ist es doch egal ob junge oder mädchen, nicht?

@Annelie
Gast

Sehr aufschlussreich, vielen Dank. In der Kindergruppe meines Sohnes gibt es eine Nikita, ich muss aber ehrlich zugeben, dass ich nie sonderlich über diesen Namen nachdachte...

Ist
Gast

Wirklich goldig! Ich kenne nur eine einzige Nikita in meinem Umfeld, ein niedlicher Fratz die von allen nur Niki gerufen wird ♥.

Jasmin
Gast

Nikita Marie *herz*.... Der süsseste Engel der Welt :)

Ja mein Gott
Gast

Ich habe doch geschrieben, dass ich deinem Vater das n i c h t unterstelle.

Und, ja leider erkennen einige Standesämter das an, da bezweifle ich die Kompetenz wirklich. Bei wirklichern Unisexnamen wie Kim usw. wird ein ZN gefordert, bei diesem eindeutig männlichen nicht. Da verstehe, wer will. Aber nicht alles, was möglich ist, ist auch gut.

Nunja
Gast

Erstmals: Ich habe gesagt, mein Vater stammt aus Russland und kaeme nicht auf die Idee einen anderen Menschen auszulachen der Nikita fuer weiblich haelt (na? Unterschied festgestellt?).

Dass Nikita trotz allem fuer mich weiblich klingt, ist mein persoenliches Empfinden (und das vieer anderer Deutscher) und hat nichts mit Ignoranz zu tun. Deshalb schlage ich doch nicht aus, dass er in Russland eindeutig als maskulin gilt. Hierzulande allerdings hat man die Moeglichkeit ihn als feminin/maskulin anzuerkennen, mal einfach ins Standesamt vorbeischneien und nachfragen! Keinerlei Probleme dabei, gilt als voellig legitim und anerkannt. Was in russlaendischen Aemtern vor sich geht ist eine andere Sache...

Sei mir nicht böse
Gast

Aber ich glaube dir nicht, dass dein Vater, wenn er wirklich nicht nur aus Russland stammt sondern auch dort aufgewachsen ist, mit Schulterzucken eine weibliche Nikita zur Kenntnis nehmen würde. Ich will natürlich damit nicht unterstellen, dass dein Vater sich kaputtlachen würde, aber ich bin mir sicher, dass jemand, der mit der russischen Sprache aufwächst, diesen Namen nicht als feminin empfindet und eher mit Unverständnis reagieren würde.
Das Beispiel Andrea ist denkbar schlecht, das wurde hier auch schon mehrfach erläutert. Der Name war schon immer in Italien männlich und hier weiblich, während Nikita hier langsam erst zum weiblichen umfunktioniert wird. Das ist ein gravierender Unterschied. Und genauso ist es, man kann es drehen und wenden, wie man will, der Name ist männlich. Mitja und Kolja mögen für deutsche Ohren auch weiblich klingen, sie sind es aber nicht. Man kann sicher keinem vorwerfen, wenn er nicht der russischen Sprache mächtig ist, aber man kann sich doch informieren. Es tut mir leid, aber wer das nicht sehen will, ist ignorant.

Naja
Gast

Wir sind ja hier nicht in Russland und hier lacht niemand wenn er eine kleine Nikita vor sich hat. Er klingt schon sehr feminin, sorry da kann man die Tatsachen nochso auf den Tisch schmeissen. Mein Vater stammt aus Russland und kaeme nicht au die Idee einen anderen Menschen aufgrund seines Namens auszulachen...

Als ich damals den Namen Andrea Bocelli das erste Mal horte, war ich verwundert, da einen Mann stehen zu sehen - gilt Andrea hier bei uns doch als Frauenname. In Italien wiederrum aber nicht... Ich stelle mir da lebhafte Diskussionen zwischen Italienern und Deutschen vor und wie die Italiener immer wieder mit den selben Argumenten pochen wie hier "ihr koennt es drehen und wenden wie es wollt, Andrea als weiblich abzustempeln klingt einfach laecherlich" waehrend ein deutschsprachiges Ohr darueber schmunzelt.

In Deutschland ist Nikita vielen als Frauenname bekannt. In Russland wiederrum nicht. Und?

Es ist
Gast

Ein Jungenname, es gibt gebügend schöne Mädchennamen, da muß man keinen Jungennamen umfunktionieren. Viele russische Männernamen enden auf a, Kostja, Sascha, Mitja... Trotzdem sind es Jungennamen. Die Russen würden sich kaputtlachen, wenn sie ein Mädchen mit so einem Jungennamen treffen würden. Aber das scheint ja kaum jemanden zu interessieren.

Patricia
Gast

Also, ich finde der Name Nikita ist wirklich schön und um ehrlich zu sein, finde ich persönlich, dass er sich viel eher nach einem Mädchennamen anhört! ô_o
Bevor ich die Beschreibung gelasen habe, hätte ich gar nicht gedacht, dass dieser Name überhaupt für einen Jungen zulässig ist, geschweigedenn eigentlich ein Jungenname IST! :D
Naja, so lent man auch dazu. Trotzdem wunderschöner Name und ich würde meine Tochter (hätte ich eine) auch Nikita nennen. ^^
LG Patricia

Gudrun
Gast

Das kann man hier sagen und auch belegen so oft man will, alle paar Tage kommt irgendjemand, den das alles nicht interessiert, oder der es nicht besser versteht und behauptet, dass es ein Mädchenname sei. Kann man wohl nichts machen, Ignoranten gibt es überall. Natürlich ist es ein Jungenname.

@Lia
Gast

Nur kommt Nikita so nirgendwo als Name in Griechenland vor. Er ist aus griechischen Wörtern entnommen, aber in Russland als Name eben verbreitet. In Griechenland heißen Männer Nikos, nicht Nikita.
Überhaupt sind die meisten russischen Namen, die nicht auf -slav oder -mir enden griechischen Ursprungs. Das hängt mit der orthodoxen Kirche zusammen.

Und übrigens: natürlich ist Nikita ein reiner Jungenname.

jessica
Gast

mein pony heißt nikita..

Lia
Gast

Wiso reden alle von einen Russischen Namen??Der Name ist und bleibt Griechischer ursprungs,und irgendwie scheints denen weniger zu stören das es hier auch ein Mädchenname ist!

@ Magda
Gast

Stimmt genau, wenn man sich den Text genau anschaut, findet man dort an keiner Stelle einen Hinweis, dass es sich um ein Mädchen handelt. Und wenn man weiß, dass Elton John homosexuelle ist und dazu offen steht, ist es doch eigentlich klar, dass es sich um einen Nikita und nicht um eine Nikita handelt.

@ Mama
Gast

Eine Urkunde ???
Im anglo- amerikanische Raum ist er zum Mädchennamen umfunktioniert worden. Er ist und bleibt ein russischer Jungenname.
Ich habe noch nie gehört, dass in Indien jemand seine Tochter so genannt hat, der Name taucht auch nicht unter den top 30 auf. Also so doll kanns nmit der Beliebtheit nicht sein. Ich bin in diesem Sommer mal wieder in Indien, werde mich da mal umhören.

mama
Gast

Ich besitze eine Urkunde die besagt: Nikita ist in Russland ein Jungenname. Im anglo-amerikanischen Gebiet ein Mädchenname. Einer der ältesten Ursprünge des Namens liegt in Indien und dort ist er ein gern vergebener Mädchenname.

Gudrun@ Magda
Gast

Genauso sehe ich das auch. Aber wer das 1:1 versteht, schlussfolgert eben so, wie man es jetzt laufend antreffen kann. Und dann ist man total empört, wenn es jemand wagt, zu widersprechen.

Magda
Gast

Elton John's Songtexte strotzen nur so vor Synonyme und Metaphern, da muss man schon 2 mal hinhoren. Unterschwellig stellt "Nikita" auch einen jungen Mann und keine Frau dar die er in diesem Lied beschreibt :)

Ines
Gast

Elton John? Also ich kenne nur eine Fernsehserie namens Nikita, die Agentin oder so in etwa :)

Und
Gast

unter anderem durch dieses Lied, das ohne Zweifel eines der besten überhaupt ist, ist auch dieser Blödsinn entstanden, Mädchen so zu nennen. Das ist und bleibt ein Jungenname !

Angelika
Gast

Erinnert mich an einer meiner Lieblingssongs "Nikita" von Elton John. Toller Name!

Dagmar
Gast

Da ich bei dem Namen als "Stereotypen" gleich Herrn Chruschtschow mit sdeinem berühmten Schuh vor Augen habe, ist der Name für mich eindeutig männlich. Finde ihn als solchen übrigens sehr hübsch :)

Hanne
Gast

Ich bin auch nicht der Meinung, dass es verbohrt ist, wenn man Bedenken gegen die Vergabe eines Jungennamens an ein Mädchen hat.
Und nur, weil ein Name in deutschen Ohren weiblich klingt, muß er noch lange nicht weiblich sein. Und auch wenn wider besseres Wissen Mädchen seit einiger Zeit so heißen, bleibt es ein Jungenname.

ich finds trotzdem blöd
Gast

denn wenn mir ein Name gefällt, dann macht er mich doch neugierig, und dann will ich mehr darüber wissen, und dann werde ich doch wohl zu einem kleinen Experten, und dann weiß ich auch sicher, woher ein Name kommt, was er bedeutet, welchen kulturellen Hintergrund er hat und vorallem, für welches Geschlecht er geeignet ist. Also wirklich.

Susan
Gast

Ich finde es schon schlimm, wie verbort hier einige sind. Sobald ein Name etwas ungewöhnlicher ist, wird lammentiert. Die meisten wissen ja sowieso nicht wirklich was ihr Name eigentlich bedeutet, weil der aus einer anderen Sprache stammt.

Jasmin
Gast

Ich finde den Namen schön. Ich glaube das viele durch den FIlm Nikita zu dem Vornamen inspiriert wurden.

Das ist
Gast

Ja nun die dümmste Begründung, die ich bisher hier gehört habe. Weil die Miss India so heißt. Nur weil ein Name in einem Land vergeben wird, ist das noch lange nicht das Herkunftsland dieses Namens.
Wenn ein Russe seinen Sohn Fritz nennt, ist Fritz dann russischen Ursprungs oder wie ?

Jessica
Gast

Das manche leute sich derma?enüber einen Namen aufregen können ist furchtbar.Warumkannman nicht einfachakzeptieren das es auf unserer Erde es mehr Länder gibt außer Russland.In Russland ist ein Jungenname in deutschland halt nicht-meine Güte, dass das hier keiner raffen will.Sound jetzt mal Butter bei den Fischen.Ich habe eine urkunde von der uni Heidelberg die schwarz auf weiss bestätigt das der Name Nikita vier verschiedene Ursprünge hat.1. Indisch 2. anglo-amerikanisch 3. griechisch uns 4. russisch. Die Miss India 2003 heisst Nikita und nicht Nikhita!!

Gudrun
Gast

Betonung auf dem a ? Habe ich noch nie gehört.

Natalia
Gast

Ich korregiere mich. Mit "männlich" und "weiblich" meinte ich meine Epfinden, auf gar kein Fall denr selber Name.

Natalia
Gast

Ich finde auf der Akzent kommt es an. Ich bin eine Russin und ich empfinde Nikìta mit Betonung auf zweites "i" männlich, wenn aber Betonung auf "a" liegt, finde ich dann Name sehr schön für eine Mädchen. Und "männliche" Nikita stört mir da gar nicht.

unter mir
Gast

Sagt ja niemand was gegen den Namen an sich. Es geht nur darum, dass das ursprünglich kein Mädchenname ist. Und er war ursprünglich auch nicht unisex. Irgendwelche uninformierten Leute haben gedacht, hinten ein a, das ist weiblich. Da beißt die Maus nunmal keinen Faden ab und wenn ihr noch so viel diskutiert. Jeder, der mal russisch in der Schule hatte( ! ), weiß, wovon ich spreche. Von den Russen selbst mal ganz zu schweigen. Die würden wahrscheinlich glauben, sie haben einen Transsexuellen vor sich, wenn sich ihnen ein Mädchen mit dem Namen Nikita vorstellte. Und nur, weil das immer mehr Nachahmer findet, wird es noch lange nicht richtiger.

Nikita
Gast

Hallo ihr alle die den namen NIKITA nicht toll finden..... dann habt ihr etwas gegen meinen namen denn ich heiße NIKITA und der name hat auch die bedeutung Siegerin. Dorit mein zweiter name heißt soviel wie Gottesgeschenk.... so jetzt sagt bitte nichts mehr gegen meinen namen übrigens ich bin ein Mädchen.....

Person
Gast

Ich finde es schrecklich, wie Namen in Deutschland missverstanden werden... Wie kann man so uninformiert sein? Gut, wenn ich einen Sohn hätte, würde ich ihn auch auf keinen Fall Nikita nennen, aber nur, weil ich weiß, wie dumm Leute sind. Ich bin selber weiblich und komme aus Finnland, mein Name ist Heini - ausschließlich ein Mädchenname - und ich wurde dafür gehänselt.

Es ist auch einfach eine Form von Toleranz, die hier total fehlt. Es gibt nicht nur Deutschland, und nicht jeder Name, der auf A endet, ist ein Mädchenname. Der Name meines Onkels endet auch auf A, und ich wette, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis irgendein Depp auf die Idee kommt, ihn einem Mädchen zu verpassen.

Ich mag den Namen sehr, aber ich finde seine Nutzung hier teilweise einfach ignorant.

unter mir
Gast

Das ist doch ein ganz anderer Sachverhalt. Der Name Andrea war schon immer sowohl männlich als auch weiblich. Bei Nikita ist das aber anders. Da dachten ein paar uninformierte, hinten ein a, das muß weiblich sein. Stimmt aber in diesem Falle nicht.

sächsin
Gast

andrea klingt für mich auch weiblich, bei den italienern ist es trotzdem ein männername.

unter mir
Gast

Das ist mal ein tolles Argument, ist mir noch gar nicht eingefallen. Super Beispiel. Guten Tag, das ist meine Tochter und die heißt Thomas, das hat was.

@Jessica
Gast

Wirklich schön das du tolerant bist,nur mal ne Frage würdest du akzeptieren und es auch nicht komisch finde wenn jemand einen Jungen Heidi,Amalia,Griselda nennnen wird???Ich denke wenn man schon einen außländischen Namen nimmt dann sollte man an ihn nicht (um den eigenen willen) irgendwas verändern,die Grichen haben den Namen eben als Männlich enpfunden und so soll er auch immer bleiben.

Nachtrag
Gast

Vielleicht verwechselst du das mit Nikhita, kleiner aber wichtiger Unterschied. Hat auch eine ganz andere Geschichte und Bedeutung als das russische Nikita. Auch in der Aussprache besteht ein Unterschied, den man aber natürlich schlecht schriftlich deutlich machen kann.

@ Jessica
Gast

Die Quelle wüßte ich wirklich gern, aus der du deine Informationen hast.
Nikita ist die russische Ableitung des altgriechischen Vornamens Alcenitos. Und dieser wiederum ist eindeutig männlich. Also nix indische Abstammung. Und dass er seit einiger Zeit auch für Mädchen genommen wird, verstehe ich nicht und halte ich auch nicht für geglückt. Mit der Diskussion, dass deine Tochter einen männlichen Vornamen hat, wird sie ein Leben lang zu kämpfen haben.

Jessica
Gast

Hallo alle zusammen,
ich habe mich durch all diese Kommentare gelesen und muss bei manchen einfach nur den Kopf schütteln. Unsere süße Tochter heißt Nikita Sue. Der Name stösst fast nur auf positive Reaktionen.
Da die Erdkugel nicht nur aus Russland besteht und viele darüber empört sind, warum man so ein Mädchen nennt, möchte ich hiermit darauf hinweisen, dass Nikita ein alt-indischer Mädchenname ist. Ich würde nie einen Jungen verurteilen, der Nikita heißt, weil ich ein toleranter Mensch bin. Hauptsache ist doch, der Name passt zu dem Kind.

Rebekka- Kathrin
Gast

Also meiner Schwester ihre Tochter heißt auch Nikita, ich hab ihr dazu geraten, da sie erst Nicole nehmen wollte, aber Nikita ist ein wunderschöner Mädchenname ich liebe den Namen und natürlich meine kleine Nichte

russischer
Gast

Jungenname

stolze mama
Gast

Hahahahahhaa ja na gut hast ja recht lol

@ stolze mama
Gast

Kann ich dich trotz des elends auf der welt darauf aufmerksam machen, dass es auch satzzeichen gibt, die wesentlich zum besseren verständnis eines textes beitragen ?

stolze mama
Gast

da du ja sonst so gebildet scheinst und das auch gerne aussprichst möchte ich noch dazu sagen ich meinte das auf gar keinen fall so wie du es hingestellt hast das andere ihre kinder nicht für was besonderes halten das würde ich nie wagen wieso auch für mich sind alle kinder was besonderes egal wie sie heissen ich meinte damit nur das für mich meine kinder was besonderes sind und das ich mir von niemanden sagen lassen würde wie ich meine kinder zu nennen habe nur damit es heisst sie haben ein normalen name wie es sich gehört! Im gegenteil ich finde es nicht richtig das du vorurteilst und meinst zu wissen wie ich das meine ich kann meine meinung auch sagen ohne leute zu beleidigen aber jetzt hast oder besser haben sie ja wieder eine neue aufgabe nähmlich nach grammatischen fehler zu suchen da DAS ja offentsichtlich was mit den namen nikita zu tun hat -mehr wie das das andere sich um anderen elend auf der welt mehr gedanken machen sollten .

stolze mama
Gast

das war ja klar das das kommen musste ich bin keine ausländerin zum ersten zum zweiten ich mache hier nicht bei einen schreibwettbewerb mit und zum dritten ist es doch wahr warum leute sich aufregen müssen wegen einen namen kann doch jeder sein kind so nennen wie er möchte ich schmunzel nicht über andere namen sonst hätt ich nicht diese einstellung und stolze mama zu sagen is doch meine sache kann ich auch nicht dafür wenn andere sich das anmassen was sollte ich den als name schreiben knallfrosch hätte dir das besser gefallen aber wir wollen ja nicht zu persöhnlich werden es geht ja nun mal um den namen und der ist ob es dir oder andere gefällt nun mal jungen und mädchen Name!

lalaland
Gast

ich kenne eine nikita und der name steht ihr echt gut!!!

nadine
Gast

google mal den namen NIKITA unter bilder!
du wirst nue Frauen sehen!!!!!!!!!!!!!

Und
Gast

elton john ist natürlich das non plus ultra, alles klar.
Und zu nadine passt der name auch nicht, du müßtest wissen, das der aus dem französischen kommt. Aus welcher sprache kommt euer nachname ? Noch eine dritte sprache ? Schönes kauderwelsch.

nadine
Gast

ich finde es lächerlich das fast alle darauf festhalten das nikita ein jungenname ist! er ist mittlerweile als beides anerkannt jungen wie auch mädchenname!
ich bekomme dämnachst eine tochter und sie wird NIKITA NADINE heißen! und ich bin jetzt schon stolz darauf sie so zu nennen! außerdem hat elton john auch schon das lied über eine NIKITA gesungen und sie war eine FRAU!
nur zum thema es sei ein reiner jungenname =)
akzeptiert das einfach das es auch ein mädchenname is!!!!

=)

Nachtrag
Gast

Maria ist für jungen nur als zweitname zugelassen.

@ stolze mama
Gast

Ich denke, dass das beispiel thomas nur verdeutlichen sollte, dass aus einem jungennamen nicht einfach durch häufige vergabe ein mädchenname wird. Und dass das standesamt zugestimmt hat, will auch nichts sagen, das ist ermessensfrage, ein anderes hätte möglicherweise abgelehnt. Es gibt auch standesämter, die pumuckl als namen anerkennen. Ob sowas vernünftig ist, bleibt dahingestellt. Und dass es keinen deutschen jungennamen mit einem a hinten gibt, ist doch kein argument, nikita ist ja auch nicht deutsch. Wärst du auch so tolerant, wenn in deutschland jemand seinen sohn andrea nennt, oder würdest du da nicht auch grinsen ? Aber möglicherweise bist du auch ausländerin und hast deshalb ein anderes sprachempfinden, und das meine ich nicht böse. Das würde dann auch deine vielen orthografischen fehler erklären. Wenn nicht, dann bedienst du allerdings voll das klischee. Aber das weißt nur du.
Und was soll dein einwand, für dich sind deine kinder eben einzigartig, für eltern, die ihren kindern nicht "solche" namen geben, dann wohl nicht ? Das finde ich schon sehr anmaßend. Und der große bogen, den du dann zum elend (nicht ehlend) der welt schlägst, ist ja wohl lächerlich. In diesem forum geht es um namen, nicht mehr aber auch nicht weniger. Und zum schluss, ich denke, jede normal empfindende mutter ist eine stolze mama, das hier zu betonen, macht die sache nicht richtiger.

stolze mama
Gast

Ach ja das hatte ich vergessen meine Tochter heisst "Nur" Nikita ein zweit name war nicht nötig da man das Geschlecht hier zu lande eindeutich raus hört .

stolze mama
Gast

Ich sag euch was ich habe meine Tochter Nikita genannt weil ich den Film La femme Nikita gesehn habe .Ich fand die Rolle der Nikita gut weil sie eine starke persöhnlichkeit hatte.Da ich in Deutschland lebe und Deutsche bin hörte sich der name für mich eindeutich weiblich an wegen der a endung.Vergleiche mit männernamen aus Deutschland sind für mich eindeutich zu doof wie wer würde seine Tochter Thomas in deutschland nennen Thomas is eindeutich männlich man hört es raus.nikita hört sich für mich genauso weiblich an wie Tamara oder sofia oder lara bei uns in Deutschland sind mädchennamen mit a am ende eindeutich weiblich.es stimmt schon das es in russland ein Jungenname ist.Das Respektiere ich auch in deren Sprache und wenn die sich aufregen das stört mich eher weniger weil es eine andere Kultur ist und in derem Land eine andere bedeutung zu haben scheint .Im moment könnte ich keinen Deutschen männernamen sagen der mit a endet is halt so .Habe noch nie schwierigkeiten mit dem namen gehabt im gegenteil wenn sie mich nach dem Namen meiner Tochter fragenund ich Nikita sage haben alle gesagt was für einen schönen Namen sie hat ebend was Besonderes .Mein Sohn heisst Lugano der kommt aus Italien ist aber zugleich auch eine Stadt in der Schweiz könnte man genauso sagen wieso benennt man sein Kind nach einer Stadt stimmt aber es liegt wie gesagt am Namen Ich würde ihn nie Berlin nennen ist für mich eindeutich eine Stadt und man hört kein geschlecht raus aber bei lugano wie zb Renaldo oder Silvio es hört sich einfach männlich an in meinen Augen.Egal es ist mir egal wie dadrüber Diskutiert wird ich hatte eh nicht vor mein kind wie jeden anderen zu nennen dafür sind meine Kinder zu "einzigartig" in meinen Augen ebend was besonderes was nicht jeder hat und vielleicht auch nicht jeder will muss er auch nicht Ich habe meine kinder auf die welt gebracht und ich entscheide wie sie heissen (und der papa natürlich).Wenn Leute mal mehr auf andere Sachen "Acht" geben würden was richtich und falsch wär oder sich für normal gehört hätten wir weniger ehlend auf der Welt . Bye

unter mir
Gast

Was für ein blödsinn, nikita ist eindeutig männlich. Lass dein kind nicht nach russland fahren, da würde man sich kaputtlachen. Die tatsache, dass er neuerdings auch an mädchen vergeben wird, ändert nichts daran. Das wäre ja, als wenn man ein mädchen thomas nennt, und nur, weil es dann 5 andere nachmachen, ist es plötzlich auch ein mädchenname. Ist und bleibt falsch und wird durch ständiges wiederholen auch nicht richtiger.
Und dein beispiel rené ist genauso falsch. René ist in frankreich ein jungenname und renée ist in frankreich der dazugehörende mädchenname, also nicht hier so und da so.

Relaxe!
Gast

Ok, jaaa - vor ein paar Jahren habe auch ich meine Tochter NIKITA genannt - wohl wissend, dass es sich um einen männlichen Namen handelt! Das hab ich mir nicht ausgesucht, sondern der Papa (kein Russe!). Er fand "La Femme Nikita" schön und schließlich sollte unsere Tochter auch schön werden... ;o) Damals nicht ganz einverstanden, bin ich heute froh über diese Entscheidung. Zum Glück ist es ein noch relativ seltener Name - im Gegensatz zu Millionen Leonies oder Sophies, Emilys und wie sie nicht alle heißen... Wenn man ein Kind ruft, kommen gleich 3 oder 4 mit gleichem Namen. Oh Gott, nein! Übrigens hat mein Kind nur diesen einen Namen - ein Zweitname war nicht nötig und es wurde auch nicht groß nachgefragt. Zur m/w-Diskussion: 1. kann das doch jeder machen, wie er/sie lustig ist... Es gibt wohl Schlimmeres als einen geschlechtlichen Namenstausch. Man denke an die immer abstrakter werdenden Namen! 2. Was ein René hierzulande ist EINE Renée anderswo. Was ein Sascha im Osten, ist EINE Sasha im Westen. Was die kürzliche Hochzeit einer weiblichen und einem männlichen Kelly angeht... man schweigt besser darüber. Kurz und gut, es wurde bereits gesagt: DER NAME MUSS EINFACH ZUM KIND PASSEN!

Nad
Gast

Ob ein Name weiblich oder männlich ist, ist eigentlich egal.


Wiso das den?Willst mir nicht sagen das es dir gefallen würde wenn eine Weibliche Gerald geben würde!Ich finde es eine unverschämtheit wenn manche Leute sich erlauben ihren Kindern Namen zu geben die nicht zum Geschlecht des Kindes passen,und dann labern das ist doch ein wieblicher Name!Den Deutschen macht es wohl spaß Namen aus fremden kulturen zu nehmen und sie dann so verstellen alls wüssten die selbst welches Geschlecht zu den Namen passt,nur bei den Deutschen findet man sowas und nur in Deutschland gibt es Außländische Namen die als Asozial Enden!

Gerald
Gast

Ob ein Name weiblich oder männlich ist, ist eigentlich egal. Aber es gibt kulturelle und soziokulturelle Gegebenheiten. Ein Verstoss dagegen, KANN es Kindern unnötig schwer machen. Wie wäre es wenn ein Amerikaner, oder ein Russe sein Kind ADOLF nennen würde? Das arme Kind. Wenn nun mal hier im Westen fast ausschliesslich Mädchennamen auf a enden, und bei den Italienern beispielsweise die männliche Form einfach durch ein o wie bei Claudio, oder Andreo gebildet wird, dann ist das eben so! Nikoto in Italien? Wenn ich also wissentlich dagegen verstosse, möchte ich entweder, dass mein Kind früh lernt sich zur Wehr zu setzen, und mit Problemen umzugehen, oder die (künftigen) Probleme meines Kindes sind mir schnurz. Nach dem Motto: Hauptsache mir gefällt der Name. Ausnahme sind natürlich Modenamen. Wie Kevin in den 80ern. Mein Gott, die ersten die Ihre Kinder so nannten wurden gesteinigt. Heute gibt es sogar Sören, Lars-Rudolf *** ;-)

niki nikita
Gast

also hier werden anscheinend die meinungen anderer garnicht gelesen.
und veronika u vroni ihr seid doch wohl eindeutig die ein u dieselbe person.
-.- danke fuers zuhoern u euer verstaendnis -.-
sowas find ich traurig :-l

Vroni
Gast

Das wäre zum Beispiel eine originellere Abkürzung für Veronika.

Veronika
Gast

Also mir gefällt Nikita sehr gut, klingt irgendwie zärtlich, obwohl der Name passt irgendwie nur zu einem kleinen Jungen, nicht zu einem Erwachsenen.

niki nikita
Gast

also, ich bin gerade zufaellig hierher gestossen.
und bin irgendwie beleidigt.
ich heisse mit 2. namen nikita und habe 2 namen die nicht eindeutig maedchennamen sind.
ich finde es irgendiwe eine frechheit zu behaupte irgendein name gehoert zu irgendeinem geschlecht.
ich kann ueberhaupt NICHTS fuer meine namen und manchmal macht es mich traurig wenn sich irgendjemand ueber meine namen aufregt.
ich weiss selbst am besten dass ich eindeutig ein maedchen bin und ueberall auf der welt(bestes bsp:Amerika) gibt es namen die sowohl w als auch m sind. ich bin mittlererweile nach 15 jahren auf dieser welt zufrieden mit meinen namen u finde es manchmal nur traurig/verzweifelt/gemein u falsch solche kommentare ueber weiss gott was fuer namen zu lesen von leuten, die keine ahnung haben, wie es ist selbst solche namen zu tragen u nichts dafuer koennen.... ich heisse nunmal so u so werde ich auch noch eine zeit lang heissen. u trotzdem bin ich immer noch, genauso wie am ersten tag meines lebens, ein maedchen mit dem namen niki nikita.
ICH HABS MIR NICHT AUSGESUCHT !!

Nata
Gast

Meine kleine püppi werde ich Nikita Josefin nennen.Ich finde es klingt schön zusammen.

Christine
Gast

Ich finde den Namen Nikita sehr schön - unser Sohn heißt so. Leider finde ich es etwas schade, dass es in der letzten Zeit immer mehr Mädchen mit dem Namen gibt. Es ist ein eindeutig männlicher Name. Mädchen müssen nämlich deshalb einen zweiten Namen der eindeutig weiblich ist bekommen.

nikita viola
Gast

Das find ich auch...meine tochter heißt auch nikita und ich komme selber aus russland...bin ganz zufällig auf diese seite gestoßen...wie ich hier festgestellt habe, regen sich meist die männlichen namenstreger über die tatsache auf das in deutschland auch mädchen so heißen dürfen:-))) das lässt mich schmunzeln...und wenn wir schon über männlich, weiblich und russland reden...was ist den mit sascha und schenja? so heißt doch auch viele frauen in russland?...ich finde den namen NIKITA genau so wunderschön wie meine tochter und ich finde das er super zu ihr passt und dass ist das wichtigste, der name muss passen!!!

lolstyler
Gast

Find ich auch

Andreas:
Gast

Naja, wem gehört schon ein Name...
Es gab ja auch diesen Sänger, bei Modern Talking.
Wie hieß der nochmal? Achja... Nora.
Hatte ja immer so ein Namensschild um den Hals hängen... ;o)))

Mira
Gast

Achso,heißt er jetzt Nikita Andreas bestimmt,oder??Ich finde es eigentlich wenig schlimm das der Name hier in Deutschland Männlich/Weiblich ist,in Russland ist es natürlich ne andere Sache,aber wir leben hier nicht in Russland.Der Name gehört auch nicht den Russen,er ist einfach dort öfters verbreitet,wer denkt es passt besser zum Jungen/Mädchen und will sein Kind so nennen,ist doch nicht Schlimm.Was ich aber über haupt nicht mag,wenn jemand ständig sagt der Name ist doch Männlich/Weiblich,der Name ist eben hier in Deutschland für beide Geschlechter,genauso wie Luca,Kim,Maria...,Aljoscha ist in GB sogar nur als weiblicher Name zugelassen,ist eben so!Gibst wirklich viel schlimmeres im Leben als Geschlchtsneutrale Namen zu haben,natürlich werden die weiblichen Nikitas nicht so Glücklich sein im Russland mit den Namen,aber ich glaube sie wissen es selbst dann schon das man als Weibliche Nikita im Russland nicht Glücklich wird:)!Ich bin selbst ne Russin,und werde auch Später (wenn ich ein Kind habe)mein Sohn auch Nikita nennen,finde er hört sich eher Männlich an,aber werde ganz bestimmt nicht mich Ärgern nur weil andere Menschen ihn eher weiblich halten,sollte jeder für sich entscheiden,Aber Bitte hört auf mit diesen der Name ist doch Männlich /Weiblich,in (süd)östlichen Ländern ja hier ist er eben Unisex!

andreas
Gast

Soweit ist es dann nicht gekommen. Ich hatte ja nur einen Zweitnamen angeboten, nach russischer Gepflogenheit also den Vatersnamen. Da hat das Amt doch recht humorlos drauf reagiert, womit zu rechnen war. Und haben die Namensgebeung irgendwie als Niederlage empfunden... ;o)

@Andreas:
Gast

:) hahahaha Andrejewitsch,ist ja Klasse,und das hat man euch einfach so durchgehen lassen???

Andreas:
Gast

Nikita ist ein Jungenname.
Wer in Russland was anderes behauptet,
kann schnell mal Ärger kriegen.
Mein Sohn heißt auch Nikita, meine Frau stammt aus Russland. Das Standesamt wollte, dass ich einen Namenszusatz gebe. Ich habe das abgelehnt mit Hinweis auf einen beurkundeten Fall. Aber ich habe der Standesbeamtin gesagt: "Wenn Sie auf einen Zweitnamen bestehen, nenne ich meinen Sohn Nikita Andrejewitsch." ;o)

@Nixos
Gast

Meinetwegen kann jeder sein Kind nennen wie er will,aber zu bahupten das der name weiblich und kaum Männlich ist,bringt mich in Rage!!!!

Nixos
Gast

Nikita ist hier in Deutschland auch als Mädchenname zugelassen, weil das fälschlicherweise für ein Mädchenname geahlten worden ist, obwohl er wirklich eigentlich männlich/russisch ist. Dieser stammt vom griechischen Namen Nicos, was von der griechischen Variante von Nikolaus herrührt. Aber er ist so hier eingetragen und deshalb ist es auch völlig OK sein weibliches Kind so zu nennen.
Hört endlich auf, die Leute hier wegen ihrer Namen anzumachen!

@Nikita viktoria
Gast

Natürlich ist der Name männlich,schließlich wurde er als Männlich in Russland/Griechenland eingeführt und das schon seit Etlichen Jahren,Niklas ist ein Total andere Namen!!!

Nikita viktoria
Gast

Warum behaupten alle Nikita sei ein Jungenname .
Ich heiße auch Nikita bin aber ein Mädchen.
Die Männliche Form von Nikita heißt Niklas.....

Hallo
Gast

Ich finde ihn auch viel schöner für einen Jungen,für ein Mädchen klingt er zu Hart da denkt man gleich an das es ne GangstaFrau ist oder ne Prügelmädchen,ja so würde ich denke wenn ich ne Mädchen Namens Nikita höre.Gibts wirklich Wunderschöne Mädchennamen die auch nen schönen weiblichen Klang haben!!!

JULIA
Gast

Nikita ist ein sehr schöner Jungenname!
Ich weis nicht was daran Waiblich sein soll!?
Oder vergibt man in Deutschland Jungennamen an Mädchen weil Brunhilde, Hanelore und Co. nich mehr schön klingt?? ;)

Julia
Gast

Nikita--> ein wunderschöner JUNGENname !!

Nikitusik
Gast

Nikita ist ein Jungenname
nur in Deutschland missverstanden!!

Anna♥
Gast

Ich finde Nikita wunderschön♥.
Hat so was freches an sich ;)

Nikita
Gast

Hallo ich heiße selbst Nikita und bin kein Mädchen!
Ich verstehte nicht wieso mich alle wegen meines Namens beleidigen?

Katharina
Gast

Ich brauchte einen weiblichen Vornamen mit "N" für ein Stutfohlen und was passt super zu meiner anderen Stute "Tascha" ?... Nikita !!! Ein menschliches Baby würde ich wahrscheinlich eher nicht so nennen.

Jürgen
Gast

Mein Sohn heisst Nikita und ich denke, dass es egal ist ob w/m übriegens denke ich, dass dies bei uns nur dur die Fernsehserie und/oder durch Elton John song bekannt wurde. Zu zweiterem, besiengt er einen Russischen Zonesoldaten und wir wissen auch welche sexuelle orientierung Elton hat

sigrid
Gast

Ich kenne Nikita nur als russischen Jungennamen!

Sandra
Gast

Unsere Tochter ist in 2005 geboren und sollte Nikita heissen. Wir mussten einen 2. Namen hinzufügen um das Geschlecht eindeutig zu machen. Wir finden den Namen wunderschön. Nach wie vor.

Sina
Gast

Also für mich ist Nikita ein Mädchenname.
Klar es gibt Namen die sowohl Jungen- als auch Mädchenname sind und das wird hier sicher der Fall sein.
Ich kann mir unter Nikita eher Mädchen als Jungen vorstellen, weil es sich in meinen Ohren einfach weiblicher anhört.
Im Grunde geht es hier aber um den Namen an sich und egal ob Mädchen- oder Jungenname, fest steht, der Name ist toll :-)

Zeige Kommentare 1-250 von 278

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Reyk

Kommentar von Helga

Mein Sohn (geboren 2008) heißt so und der Name stand für uns schon sehr lange vor seiner Geburt fest. Er wi...

Mädchenname Minu

Kommentar von @Vera

Hey Vera, find ich witzig, geht mir ähnlich! Ja, blöder Fortschritt, gebe es dieses blöde googeln nicht, bz...

Mädchenname Sanela

Kommentar von Sanela

Hey!!! Ich heiße auch Sanela und bin 1996 geboren. Der Name gefällt mir aber jetzt in der Schule nennt mich...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Christa, Iwona, Sabina, Sabine, Vincent und Wolfhard ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren