Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Olga

Olga ist ein weiblicher Vorname altnordischer Herkunft mit Bedeutungen wie "die Heilige" oder "die Gesunde" und anderen mehr.

1102 Stimmen (Rang 806)
0 x auf Lieblingslisten
4 x auf No-Go-Listen
806

Rang 806
Mit 1102 erhaltenen Stimmen belegt Olga den 806. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Olga ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Olga

Was bedeutet der Name Olga?

Bedeutung

Der weibliche Vorname Olga kommt aus dem skandinavischen Sprachraum und bedeutet "die Heilige", "die Geweihte", "Leben in Heiligkeit" oder anders interpretiert "die Gesunde". Der Name ist die ostslawische bzw. russische Form des altnordischen Namens Helga. Abgeleitet werden kann er von dem altnordischen Wort heilagr bzw. von dem Altschwedischen helic. Beide Wörter heißen ins Deutsche übersetzt in etwa "heilig". Außerdem besteht eine Herleitungsmöglichkeit von dem altschwedischen Begriff hailac, welcher mit "gesund" übersetzt werden kann.

Olga wird auch als eine Abkürzung von Wolga bzw. Wola (russisch, baltisch) und Volga bzw. Vola (baltisch, südslawisch) verwendet. Auch wenn in Weißrussland der Name Wolha geschrieben wird, hat es mit dem Fluß Wolga absolut nichts zu tun. Die Waräger brachten den Namen in die slawischen Länder. Dort wurde er dann im Laufe der Zeit zu Olga umgewandelt.

Olga ist insbesondere im russischen und ukrainischen Raum ein sehr verbreiteter Vorname für Mädchen. Besonders bekannt wurde der Name durch die Heilige Olga von Kiew, die als Großfürstin in der Zeit von 945 bis ca. 960 nach Christus regierte.

Weitere Abwandlungen und Koseformen sind zum Beispiel: Olja, Ola, Olina, Olena, Olinka, Olenka, Oletschka oder Olica.

Woher kommt der Name Olga?

Wortherkunft

Der Mädchenname Olga hat seinen Ursprung im altnordischen Sprachraum. Er lässt sich von dem Altnordischen "heilagr" oder dem Altschwedischen "helic" mit der Bedeutung "heilig" ableiten. Außerdem nehmen manche Namensforscher an, dass Olga auch von dem altschwedischen Wort "hailac", was wiederum für "gesund" steht, hergeleitet werden könnte.

Wortzusammensetzung

heilagr = heilig (Altnordisch) oder
hailac = gesund (Altschwedisch) oder
helic = heilig (Altschwedisch)

Wann hat Olga Namenstag?

Der Namenstag von Olga ist der 11. Juli (Zu Ehren der Heiligen Olga von Kiew).

Wie spricht man Olga aus?

Aussprache von Olga: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Olga auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Olga?

Olga ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 215. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2008 mit Platz 75. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 168. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Olga

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Olga in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 215 209 207 75 (2008)
Österreich 150 149 145 138 (2003)
Schweiz 142 148 143 142 (2020)
Belgien 214 223 220 202 (2017)
Frankreich 395 409 410 186 (1969)
Spanien - - - 108 (2003)
Polen 71 71 70 43 (2005)
Dänemark 107 110 115 107 (2020)
Schweden 173 177 191 147 (2000)
Norwegen 124 128 128 84 (1981)
England 362 372 375 331 (2000)
Schottland 111 - - 111 (2020)
Irland - - - 117 (2003)
Nordirland - 425 - 414 (2007)
USA 881 911 906 316 (1950)
Kanada 195 - 266 195 (2020)

Olga in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Olga in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 75 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 111 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 123 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 137 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 171 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 184 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 187 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 197 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 202 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 207 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 209 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 75
  • Schlechtester Rang: 215
  • Durchschnitt: 168.62

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Olga

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Olga im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 128 im Juni 2018
Rang 141 im Juli 2018
Rang 146 im August 2018
Rang 139 im September 2018
Rang 160 im Oktober 2018
Rang 137 im November 2018
Rang 127 im Dezember 2018
Rang 158 im Januar 2019
Rang 141 im Februar 2019
Rang 133 im März 2019
Rang 127 im April 2019
Rang 123 im Mai 2019
Rang 120 im Juni 2019
Rang 121 im Juli 2019
Rang 101 im August 2019
Rang 107 im September 2019
Rang 88 im Oktober 2019
Rang 101 im November 2019
Rang 98 im Dezember 2019
Rang 106 im Januar 2020
Rang 168 im Februar 2020
Rang 179 im März 2020
Rang 179 im April 2020
Rang 161 im Mai 2020
Rang 188 im Juni 2020
Rang 171 im Juli 2020
Rang 169 im August 2020
Rang 184 im September 2020
Rang 167 im Oktober 2020
Rang 162 im November 2020
Rang 160 im Dezember 2020
Rang 184 im Januar 2021
Rang 183 im Februar 2021
Rang 167 im März 2021
Rang 150 im April 2021
Rang 148 im Mai 2021
Rang 135 im Juni 2021
Rang 117 im Juli 2021
Rang 132 im August 2021
Rang 125 im September 2021
Rang 132 im Oktober 2021
Rang 129 im November 2021
Rang 149 im Dezember 2021
Rang 181 im Januar 2022
Rang 150 im Februar 2022
Rang 145 im März 2022
Rang 146 im April 2022
Rang 154 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 88
  • Schlechtester Rang: 258
  • Durchschnitt: 159.72

Geburten in Österreich mit dem Namen Olga seit 1984

Olga belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1025. Rang. Insgesamt 64 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1025 64 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Olga besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (275)
  • 17.1 % 17.1 % Baden-Württemberg
  • 12.0 % 12.0 % Bayern
  • 2.5 % 2.5 % Berlin
  • 1.1 % 1.1 % Brandenburg
  • 2.5 % 2.5 % Bremen
  • 3.3 % 3.3 % Hamburg
  • 6.9 % 6.9 % Hessen
  • 0.7 % 0.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 10.2 % 10.2 % Niedersachsen
  • 31.3 % 31.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.8 % 5.8 % Rheinland-Pfalz
  • 1.1 % 1.1 % Saarland
  • 1.5 % 1.5 % Sachsen
  • 0.4 % 0.4 % Sachsen-Anhalt
  • 1.8 % 1.8 % Schleswig-Holstein
  • 1.8 % 1.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (6)
  • 50.0 % 50.0 % Kärnten
  • 16.7 % 16.7 % Oberösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Steiermark
  • 16.7 % 16.7 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (10)
  • 30.0 % 30.0 % Basel-Landschaft
  • 10.0 % 10.0 % Basel-Stadt
  • 10.0 % 10.0 % Bern
  • 10.0 % 10.0 % Freiburg
  • 10.0 % 10.0 % Thurgau
  • 10.0 % 10.0 % Uri
  • 10.0 % 10.0 % Waadt
  • 10.0 % 10.0 % Zürich

Dein Vorname ist Olga? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Olga als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Olga besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Olga.

Häufigkeit des Vornamens Olga nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Olga

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Elga
  • Helga
  • Helsa
  • Ola
  • Olchen
  • Olcia
  • Olenjka
  • Olenka
  • Oletschka
  • Olgi
  • Olgica
  • Olgilla
  • Olgita
  • Olgo
  • Olgus
  • Oli
  • Olia
  • Olina
  • Olinka
  • Olishna
  • Olitschka
  • Olja
  • Olka
  • Olla
  • Olle
  • Olli
  • Ollischka
  • Olly
  • Ollya
  • Oluschka
  • Olva
  • Olya
  • Schmolja

Ähnliche Vornamen

Häufigste Nachnamen

  1. Olga Müller
  2. Olga Schmidt
  3. Olga Wagner
  4. Olga Weber
  5. Olga Schneider
  6. Olga Becker
  7. Olga Schäfer
  8. Olga Bauer
  9. Olga Schulz
  10. Olga Miller
  11. Olga Fischer
  12. Olga Koch
  13. Olga Frank
  14. Olga Maier
  15. Olga Braun
  16. Olga Neumann
  17. Olga Walter
  18. Olga Schwarz
  19. Olga Keller
  20. Olga Wolf
  21. Olga Hoffmann
  22. Olga Hofmann
  23. Olga Krieger
  24. Olga Hermann
  25. Olga Beck
  26. Olga Janzen
  27. Olga Peters
  28. Olga Zimmermann
  29. Olga Klein
  30. Olga Michel

Olga in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Olga

Großfürstin Olga von Kiew
Heilige, Namenstag 11.7.
Olga Alexandrovna Aroseva
russiche Schauspielerin
Olga Alexejewna Saizewa
Russische Biathletin
Olga Appell
amerikanische Langstreckenläuferin
Olga Baclanova
(1896–1974), russische Schauspielerin der späten Stummfilm- und frühen Tonfilmzeit
Olga Bancic
(geb.10.05.1912-enthauptet 10.05.1944);Rumenische Widerstandskämpferin
Olga Bergholz
russische Schriftstellerin
Olga Bergolo
Balletttänzerin aus Uruguay
Olga Brozda
Tennisspielerin aus Polen
Olga Burjakina
russische Basketballspielerin
Olga Capri
Schauspielerin aus Italien
Olga de Chica
kolumbianische Künstlerin
Olga Desmond, geb. Olga Sellin
Deutsche Tänzerin und Schauspielerin
Olga Engl
30.05.1871-21.09.1946 - Österreichische Schauspielerin
Olga Fürstin von Kiew
Fürstin von Kiew, 1. russische Herrscherin, Heilige der russisch-orthodoxen Kirche.
Olga Grjasnowa
deutsche Schriftstellerin
Olga Havlova
Tschechische Oppositionelle und First Lady, gestorben am 27. Januar 1996 in Prag
Olga Iwanowna Skorochodowa
englische Schriftstellerin
Olga Juha
Hochspringerin aus Ungarn
Olga Kalyuzhnaya
Tennisspielerin aus Rußland
Olga Kaminer
deutsche Schriftstellerin
Olga Kazi
aus Ungarn
Olga Kharlampovich
kanadische Mathematikerin
Olga Knipper
1868-1959, russische Schauspielerin, Ehefrau von Anton Tschechow
Olga Knyazeva
Fechterin aus Rußland
Olga Konstantinowna Tschechowa
Ursprünglich Olga von Knipper, deutsche Schauspielerin, russisch-deutscher Herkunft
Olga Kurylenko
Schauspielerin und Model
Olga Moreno
Fußballspielerin aus Spanien
Olga Neuwirth
Österreichische Komponistin
Olga Nikolajewna Romanowa
Älteste Tochter des letzten Zarenpaares
Olga Novo
spanische Künstlerin
Olga Odanovic
serbische Schauspielerin
Olga Orozco
argentinische Dichterin
Olga Palinkas
kroat. Lebensgefährtin von Orson Welles/ Schauspielerin/ Autorin
Olga Pall
österreichische Skifahrerin
Olga Panova
Tennisspielerin aus Rußland
Olga Ramos
Sängerin aus Spanien
Olga Roriz
portugiesische Tänzerin
Olga Slyusareva
Radrennfahrerin aus Großbritannien
Olga Szonyi
Opernsängerin aus Ungarn
Olga Tokarczuk
Erfolgreiche polnische Autorin
Olga Tschechowa
Deutsche Schauspielerin
Olga Vasilyeva
russiche Fußballspielerin
Olga Vilenskaia
Sopranistin aus Rußland
Olga Volchkova
Künstlerin aus Rußland
Olga von Württemberg
11.09.1822 in Sankt Petersburg, † 30.10.1892 in Friedrichshafen, deutsche Königin
Olga Walerjewna Danilowa
russiche Skifahrerin
Olga Zarewna
Russische Märchenfigur entspricht dem dt. Schneewitchen

Olga in der Popkultur

Olga
Buch von Autor Bernhard Schlink

Olga als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Olga wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 3 Hochdruckgebiete und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Olga (3x)

    Hochdruckgebiet Olga
  • Tiefdruckgebiet Olga (3x)

    Tiefdruckgebiet Olga
    • 04.10.2007
    • 25.04.2001
    • 23.11.1999
    • 12.10.2018
    • 21.04.2012
    • 05.02.2010

Olga in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Olga wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ol-ga
Endungen
-lga (3) -ga (2) -a (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Olga - gebildet werden können.
Rückwärts
Aglo (Mehr erfahren)Olga ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

Olga in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001111 01101100 01100111 01100001
Dezimal
79 108 103 97
Hexadezimal
4F 6C 67 61
Oktal
117 154 147 141

Olga in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Olga anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
054 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
O420 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
OLK (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Olga buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Otto | Ludwig | Gustav | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Oscar | Lima | Golf | Alfa

Olga in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Olga in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Olga
Altdeutsche Schrift
Olga
Lateinische Schrift
OLGA
Phönizische Schrift
𐤏𐤋𐤂𐤀
Griechische Schrift
Ολγα
Koptische Schrift
Ⲟⲗⲅⲁ
Hebräische Schrift
עלגא
Arabische Schrift
عــلــجــا
Armenische Schrift
Ոլգա
Kyrillische Schrift
Олга
Georgische Schrift
Ⴍლგა
Runenschrift
ᚮᛚᚵᛆ
Hieroglyphenschrift
𓅱𓃭𓎼𓄿

Olga barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Olga an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Olga im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Olga im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Olga in Blindenschrift (Brailleschrift)

Olga in Blindenschrift (Brailleschrift)

Olga im Tieralphabet

Olga im Tieralphabet

Olga in der Schifffahrt

Der Vorname Olga in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

--- ·-·· --· ·-

Olga im Flaggenalphabet

Olga im Flaggenalphabet

Olga im Winkeralphabet

Olga im Winkeralphabet

Olga in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Olga auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Olga als QR-Code

Olga als QR-Code

Olga als Barcode

Olga als Barcode

Wie denkst du über den Namen Olga?

Wie gefällt dir der Name Olga?

Bewertung des Namens Olga nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Olga?

Ob der Vorname Olga auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (56.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (46.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (43.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (37.9 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (44.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (55.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (65.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (84.5 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (84.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (60.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (41.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (36.2 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (37.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (20.7 %)
Was denkst du? Passt Olga zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Olga ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (82.6 %) modern (51.6 %) wohlklingend (70.5 %) weiblich (79.2 %) attraktiv (72.7 %) sportlich (63.4 %) intelligent (80.1 %) erfolgreich (78.3 %) sympathisch (78.0 %) lustig (59.9 %) gesellig (67.4 %) selbstbewusst (76.7 %) romantisch (69.6 %)
von Beruf
  • Krankenschwester (7)
  • Kauffrau (6)
  • Ärztin (6)
  • Informatikerin (3)
  • Friseurin (3)
  • Bürokauffrau (3)
  • Tänzerin (2)
  • Lehrerin (2)
  • IT-Fachinformatikerin (2)
  • Journalistin (2)
  • Industriekauffrau (2)
  • Einzelhandelskauffrau (2)
  • Direktorin (2)
  • Model (2)
  • Erzieherin (2)
  • Modemanagerin (1)
  • Pädagogin (1)
  • Geologin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Systemintegratorin (1)
  • Boxerin (1)
  • Angestellte (1)
  • Sekretärin (1)
  • Mathematikerin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • Sprachlehrerin (1)
  • Rechtsanwältin (1)
  • Sport- und Fitnesskauffrau (1)
  • Programmiererin (1)
  • Detektivin (1)
  • Pilotin (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Medizinische Fachangestellte (1)
  • Managerin (1)
  • Zahnärztin (1)
  • Stripperin (1)
  • Kellnerin (1)
  • Reinigungsfachkraft (1)
  • Technische Systemplanerin (1)
  • Sozialarbeiterin (1)
  • Physiotherapeutin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Olga und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Olga ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Olga

Olga
Gast

Name is skandinawisch und bedeutet in altnorwegisch ''heill" also glücklich und ES IST KEINE ABKURZÜNG VON WOLGA WTF

Kami
Gast

Es ist eine wunderschöne Name. Die Trägerinen sind immer sehr intelligente, starke Frauen.

Olga
Gast

Ich bin auch Olga :-) und mag mein Name sehr!
Und trage ihn auch mit Stolz.
Mir ist egal wer und was darüber denkt.
Liebe Grüße an alle Frauen mit verschiedenen Namen!

Olga, Olja, Olecka
Gast

Ich liebe mein Name und trage mein Name mit Stolz!

Olga
Gast

Das Leben ist wirklich zu kurz, um einen Namen doof zu finden - es ist ein Name, wie jeder andere auch. Seid immer selbstbewusst und lacht die Menschen, die euch wegen eures Namens auslachen, aufgrund ihres eingeschränkten Horizonts aus, denn das ist wirklich einfach nur traurig. Cheers! - Olga

Olga natürlich 😢
Gast

Erst möchte ich drum bieten den Ursprung zu ändern.Es kommt aus dem Griechischen und nicht aus dem Slawischen!Ich mag den Namen gar nicht!Er klingt zu hart,hat nichts Weibliches an sich.Ich bevorzuge auch Helga genannt zu werden,denn es ist das Gleiche,klingt aber weicher und schöner.Der einzige Grund,wieso ich den Namen behalte- meine geliebte Oma hat mir den Namen gegeben.

Petra
Gast

Einige russische Namen sind auch hier populär geworden: Sascha, Boris, Tanja, Katja.
Aber n i c h t Olga und Ivan. Das geht gar nicht. Hat einen historischen üblen Nachgeschmack. Man sollte sein Kind schützen. Die Zeiten könnten sich ändern.

Olga
Gast

Ich bin auch seit 29 jahren eine olga. Gehasst habe ich diesen namen nie klar es gibt schönere namen aber früher und grade in russland war ebend dieser Name eine Nummer 1. In russisch hört sich der name olja auch schön an. Ich bin stolz so zu heissen. Und von meinem sohn ( 2 jahre ) mama olja genannt zu werden ist zuckersüß. Und ich bin schlank feminin sehr weiblich lange braune haare braune augen. So wie ich mir ebend eine olga vorstelle.

Olga
Gast

Mein Name ist Olga, damals als ich ein Kind war habe ich meine Namen über alles gehasst gebe ich ehrlich zu, doch wo ich immer älter wurde war ich glücklicher und glücklicher das ich keinen 0815 Namen habe, wie Aleksandra,Sandra,Ana oder was auch immer, ich trage heute mit meinem 22 Jahren dieses Namen mit stolz, ich habe nie in meinem Leben eine andere Olga getroffen, und bin auch die einzige Olga in meinen Freundschaftskreisen, den schönstet Satz den ich höre wenn ich jemanden kennenlerne ist "Du bist die einzige Olga die ich kenne" das gibt mir ein enormes Gefühl von Einzigartigkeit, darum sollte man sich überlegen, ob man sein Kind nach dem Trend bennent, oder ob man es schon von klein auf macht, mit dem Namen Olga!

Olga
Gast

Ich heiße auch Olga und es ist wirklich schade, dass dieser Name in Europa mit so vielen Vorurteilen besät ist und die Filmindustrie macht es nur noch schlimmer. Achtet mal drauf, wie eine Olga in Filmen dargestellt wird. Entweder hat sie einen schrecklichen Akzent, ist Prostituierte oder einfach nur strohdumm. Ich werde sehr oft gefragt ob das mein echter Name ist und als Kind musste ich mir ständig Sprüche wie "Olga von der Wolga" anhören. Mein Freund muss sich wegen meines Namens auch von seinen Kumpels Dinge anhören, die ganz schön unter die Gürtellinie gehen. Ich bin aber stolz auf meinen Namen, weil ich nach meiner Urgroßmutter benannt wurde. Sie war eine ganz besondere Frau, die so vieles durchgestanden hat. Da können andere Leute Sprüche reißen wie sie wollen.

Olga
Gast

Also ich heiße Olga und bin Spanierin. Ich wurde nach meiner Patentante benannt. Früher fand ich ihn furchtbar. Heute bin ich stolz darauf. Zumal der Name Olga sehr geschichtsträchtig ist. In Spanien gibt es sehr viele Olga's.
Ich werde oft darauf angesprochen und komme leicht ins Gespräch mit Menschen, da die Neugierde groß ist, warum ich einen russischen Vornamen und einen spanischen Nachnamen habe.

Rudi
Gast

Ich liebe meine Olga so sehr! Ein wunderschöner Vorname!

Rudi
Gast

Ich liebe meine Olga

Olga
Gast

Also ich hätte gerne einen anderen Namen. Musste mir schon soooo viele blöde Sprüche anhören. Heißt du wirklich so oder tust du nur so, oh du arme usw, mein Freund wurde sogar schon mal gefragt ober er mit meinem Namen zurecht kommt, sie ist ja echt hübsch aber der Name.... ( er kommt aus nem Dorf, lauter Bauern) Echt ein Albtraum. Ich hasse es auch mich vorzustellen, vermeide es soweit es möglich ist. Finde der Name schränkt mich ein. Habe sowieso schon nicht das größte Selbstvertrauen :( also überlegt euch gut wie ihr eure Kinder nennt!

Georg
Gast

Die Olgas, die ich bisher kennengelernt habe waren alle sehr schöne und liebenswerte Frauen

Ina
Gast

Meine Mutter hieß Olga und war der liebste, fürsorglichste und netteste Mensch, den ich jemals kannte. Dazu war sie noch intelligent und hübsch. Daher gefällt mir auch der Name Olga. Ich hätte auch gerne eine meiner Töchter so genannt, hatte aber Angst, dass sie ihren Namen dann nicht mag, weil viele ihn als altmodisch empfinden.

Heilige OLGA
Gast

Also, ich heisse OLGA! Olga kommt aus dem Skandinawischem und bedeutet "Heilige". Ist verwandt mit dem Deutschen Namen "Helga". Welche Assoziationen haben alle Olga-Gegner mit dem Namen Helga? LACH. ABER WIRKLICH LAAACHHH. Olga ist ein internationaler Name! Im Spanischen Gebiet gibt es z.B. auch viele Olgas. Aber wahrscheinlich doch im slawischen Bereich der Name am Meisten verbreitet ist, weil eine der größten Heiligen der Russisch-Orthodoxen Kirche ist Olga. Das war eine Großfürstin in Kiew, die Oma des Hl.Wladimir ist. Und der Hl.Wladimir hat Russland vor mehr als 1000 Jahren zum Christentum getauft. Selbst Olga liess sich in Konstantinopel vom damaligen Patriarchen als erste russische Frau taufen. Als Mensch war Olga klügste, strengste und ausergewöhnlichste Frau ihrer Zeit. Eine sehr weise Fürstin des ganzen Russlands! Ich bin sehr stolz diesen Namen zu tragen! Man kann einen oder anderen Namen mehr oder weniger mögen - deshalb ist doch Vielfalt an Namen in der Gesellschaft. Aber was sollen diese komische bis sorry blöde Vorurteile? Es gibt vielleicht lustige Nachnamen, aber wie kann ein Vorname lustig sein? Also - viele Grüße an alle Olgas der Welt

Olga
Gast

Ich hasse diesen Namen und das seit 26 Jahren! Ich wurde oft gemobbt weil ich so heiße. Als ich ein Teenager war, hat das Standesamt sogar zugestimmt, mir einen zweiten Namen anzuhängen, aber leider hat sich alles in die Länge gezogen und so hab ich gelernt, diesen Namen halbwegs zu akzeptieren. Meine Tochter würde ich niemals Olga nennen

Olga
Gast

Ich heiße seit 32 Jahren so, bin nicht dumm, nicht fett, keine Prostituirte und auch keine Bäuerin :)))
im deutschen klingt der Name einfach nur hart und im russischen irgendwie gewöhnlich.
Meine Mama sagt immer "Olga klingt stark und stolz" :)
Warte darauf bis der Name mal wieder modern wird ;) Als Doppelname an zweiter Stelle, gar nicht mal so schlecht, wenn ich mir das jetzt so überlege!

Nicht der Name macht die Menschen , sondern die Menschen den Namen!!!!!!

Helga
Gast

Frühe bekannte Namensträgerin war die Großfürstin von Kiew; Wortstamm auf "heilig", seltener auf "gesund" zurückgeführt

Name
Gast

Ich finde den Namen schön, aber auch etwas altmodisch und irgendwie denke ich bei dem Namen sofort an Prostituierte oder Bäuerinen. Ich würde mein Kind gerne so nennen. Vielleicht als Zweitnamen Svetlana oder Anastasiya/Anastasija. Ich finde es schade, dass es so viele Vorurteile über Olgas gibt. Ich kenne sehr viele Serbinnen aus der Vojvodina (Nordserbien, ehemaliges Südungarn), die Olga heißen (ich glaube langsam, dass jede zweite dort Olga heißt ;) ) und ich kenne viele Russinnen die so heißen und eine Weißrussin. Sind alles nette Menschen. Ich verstehe gar nicht wieso manche sagen, dass Olgas arrogant sind :/

@@Olga :D
Gast

0815 ist eine Redewendung und diese bedeutet gewöhnlich, durschnittlich, nichts besonderes etc. Also gibt es nicht wirklich einen Unterschied, außer dass das eine ein richtiges Wort und das andere eine Redewendung ist ;-)

@Olga :D
Gast

Dann kennst du den Unterschied zwischen dem Wort "gewöhnlich" und der Bezeichnung "0815" wohl nicht. Das ist lange nicht dasselbe, meine Liebe!

Olga :D
Gast

Nein nein, das hast du falsch verstanden, ICH mache gerade den Gegenwind :) Weil ich von Personen mit solchen "gewöhnlichen" Namen eben häufig blöd angemacht werde. Soll nicht heißen, dass diese Namen nicht schön wären. Sind aber eben hier in DE gewöhnlich, mit anderen Worten 0815. Das ist eine neutrale Bewertung und hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun.

@Olga :D
Gast

Als "0815-Name" ist hier schon mal keiner zu bezeichnen! Da brauchst du dich gar nicht wundern, wenn Gegenwind kommt. Keinen Respekt, absolut keinen Respekt...

Olga :D
Gast

Ich trage diesen Namen nun schon seit 20 Jahren :) Als Teenager hatte ich eine Phase, in der ich wirklich sauer auf meine Eltern war, dass sie mich so genannt haben (ich wurde nach meiner Großmutter benannt, das ist in Griechenland Tradition).
Da ich Griechin bin, nervt mich die erste Frage, wenn ich mich vorstelle, ob ich Russin sei...denn eine Lara, Tanja, Anja usw fragt man das ja auch nicht, oder? ;)
Inzwischen hab ich mich mit meinem Namen abgefunden und finde es sogar gut, einen so einprägsamen und (zumindest in Deutschland) doch außergewöhnlichen und einzigartigen Namen zu haben :)
Und an alle Jessicas, Ninas, Sabrinas wie auch immer diese ganzen 0815-Namen lauten:
In Ländern, in denen eure Namen nicht vertreten sind, werden bestimmt auch viele Menschen sagen, dass ihnen der Name partout nicht gefällt. Die meisten Menschen mögen Durchschnitt und das, was sie kennen und gewohnt sind, eben am liebsten.
Aber wie gut, dass nicht alle Durchschnitts-Liebhaber sind ;)

Und wenn ihr (wie bei einem Kommentar unter mir) mal gefragt werden solltet, ob ihr eine Prostituierte seid, fragt doch mal die Person, ob sie niemand ins Bett kriegt und deshalb zu Prostituierten gehen muss, oder wieso kennt er sich da sonst so gut aus? :P
Kann ansonsten die Vorurteile nicht bestätigen...ich bin weder dick, noch Bäuerin sondern Studentin :P

Grüße an Olgas da draußen, zweifelt niemals an euch und eurem Namen

Julia
Gast

So heißt meine Mama und ich finde den Namen schön. Könnte mir auch vorstellen ein Kind so zu nennen

blurbs
Gast

Also ich heiße übrigens olga sofia und bin eine griechin.den namen olga hab ich, weil meine oma so heißt. Und seit der grundschule nennen mivh leider alle nur olga.obwohl ivh den namen sofia vieel besser finde:(

Mama
Gast

Kann mich noch erinnern, dass Emma, Sophie und Anna vollkommen unattraktive Namen waren. Bei Jungen Johannes, Paul usw. ebenso.
Deshalb über keinen Namen spotten. Es ist reiner Zeitgeist.
Ich finde den Namen sehr sehr schön. Herzlichen Glückwunsch an jede Olga, würde gerne so heißen.

Olgas Freundin
Gast

Ich kenn ne verrückte Olga (von der Wolga), ihr Charakter macht den Namen erträglicher :D

enkelin einer olga
Gast

Ich mag den Namen Olga sehr da meine Oma so hiess, ich nannte sie immer Ole.

Sändi
Gast

Finde Olga ein altmodischer Name.

Sandra
Gast

Naja nicht mein Geschmack der Name. Eher ein Name für die älteren Generation. Einem Kind würde ich den Name nicht geben. Kommt mir Tante Olga in den Sinn. (Von Kliby und Caroline) Naja ist halt Geschmacksache der Name. Den einen gefällt es und den anderen nicht.

Laura Olga
Gast

Ich wurde nach meiner oma benannt sie kommt aus kasachstan :)und ich mag meinen namen ^^

ebenfalls Olga
Gast

Faszinierend was für Vorurteile es zu Namen so gibt.
Ich heiße auch Olga und komme nicht aus Russland oder Griechenland. Auch ich wurde nach meiner Oma benannt (wie so viele wie man hier liest ^^), die übrigens keine dumme Bäuerin, sondern Akademikerin mit 2 Doktor-Titeln war (und das nachdem sie in den 40er Jahren studiert hat) ... aber dass es mit sagen wir mal "bildungsfern" assoziiert wird, hab ich schon oft mitbekommen.
Und was Äußerlichkeiten angeht: da hab ich schon häßliche, durchschnittliche und bildschöne Olgas getroffen. Vllt. sollte man auch ein wenig mehr auf den Charakter gucken, den fürs Aussehen können wir Menschen nur bedingt was ;)

Schlange
Gast

Ich kenne eine Olga. Ich finde den Namen eigentlich schön ich finde es gut wenn ich die Mutter meiner Freundin Stoffolga nenne sie nennt mich deswegen Stoffschlange. Es macht Spaß und ist sehr witzig. Ich mag den Name Olga sie sollte eigentlich Lilly heißen diesen Namen finde ich irgendwie besser. Wer Lust hat kann auch bei anderen Namen gucken wo ich auch was geschrieben hab. Namir, Charline, Joe, Dara bei Joe und Dara männlich.
Eure Schlange : - )

Olga
Gast

Was für altmodisch aber wen mache ihre Kinder Hans oder Gudrun nennen das soll in sein oder wir? Olga ist eine ganz gewöhnlicher Name es muss niemanden gefallen oder

Susann
Gast

Meine Mama heißt Olga und ich finde den Namen normal. Aber ich nenne sie Otto. Olga ist jetzt 37 Jahre alt und ich 9. meine Oma wollte sie schon lilly nennen. Doch dann hatte sie eine Frau gesehen die lilly heißt und hässlich aus sieht. Also hieß sie Olga.

Lucas
Gast

Unsere kleine Prinzessin heißt Olga-Alicia:-)
Liebe Grüße an alle Frauen mit diesem schönen Namen!)

Olga leiden hat
Gast

Leider ein Name der sehr unter Vorurteilen zu leiden hat (wie die Beiträge hier zum Teil eindeutig bewiesen haben). Es klingt im Slawischen anders als in Deutsch und ist dort auch ein sehr verbreiteter Name. Ich an sich bin recht froh ihn zu haben, gibts schlimmere, gibts sicher bessere, aber es kommt darauf was man aus einem Namen macht. Eine dicke und häßliche Evelin (nichts gegen den Namen, einfach einer mit 'schönem, ausgefallenen' Klang) wirkt nicht besser oder schlechter als eine Olga gleichen Kalibers. Außerdem finde ich, dass es zu wenige Namen mit O gibt D: Und ich bin ein Gegner der zu ausgefallenen Namen, den wenn man vom Namen nicht ableiten kann ob es eine Frau oder Mann ist oder 7 Mal nachfragen muss wie das bitte geschrieben wird, auch nicht mein Fall.
Fazit: ich mag den Namen und das trotz all der Vorurteile. Würde ihn aber wohl nicht vergeben, da ich selbst so heiße :)

Anna
Gast

Stimmt. der ist nicht schön.

Olga
Gast

Ja , ja , diese vorurteile ....früher wollte sogar mein name wechseln , jetzt finde ich es gut , es gibt viiieeel schlimmere . Svenja , z.B. heisst auf russisch schwein , und Svenja , dass mit meiner tochter befreundet ist , ist sooo liebes und schönes mädchen. und andere Olga , die ich auch kenne , ist bildhübsch , gebildet .... das sind nur vorurteile , nix dahinter .....

Yvette
Gast

Ich bin jetzt ja auch nicht sooo begeistert von dem Namen Olga, aber so schlimm wie einige hier tun ist er jetzt auch wieder nicht.

olga
Gast

Hallo ich bin die olga bin est 12 und finde es schön das ich disen namen hab den ich wurde nach meiner oma genannt . Ich finds trotzdem dof wen man meinen über meinen namen lästert den es kann sein das es ein alter name ist aber es ist auch ein name mit einer sehr schönen bedeutung ich bin die einzige in meiner umgebung die von den kindern so heißt :"

Jetzt ich @ Olga unter mir
Gast

Ich gebe zu, dass mir der Name auch nicht wirklich gefällt. Aber solche unverschämten Fragen musst du dir wirklich nicht bieten lassen. Du solltest dir für solche Fälle einen lockeren Spruch zurecht legen, mit dem du kontern kannst, dass dem anderen die Spucke weg bleibt.

Olga
Gast

Ich finde meinen Namen nicht so toll, werde öfters gefragt, ob ich eine Prostituierte bin^^

Olga Eleonore
Gast

Ganz ehrlich...ich hasse diesen Namen...

Borkasson
Gast

Ich kenne eine Olga und sie ist einer der wunderbarsten Menschen die ich bis jetzt getroffen habe. Sie ist wunderschön, intelligent und hat wirklich Klasse!! Und das jetzt an alle Olgas: Ihr könnt stolz auf euren Namen sein, ihr seid alle wunderbare Frauen, ganz egal wo ihr herkommt und wie ihr ausseht!

Natascha
Gast

So heißt meine Schwester und Putzfrau

Olga
Gast

Oje, wenn ich mir so manche Kommentare durchlese...vor allem solche, die nicht von einer "Olga" stammen. "Nicht BESONDERLICH toll"! So lächerlich!
Der Name Olga strahlt Stolz und Stärke aus und jede Frau, die sich viel Erfolg und Karriere vom Leben verspricht, kann froh sein, diesen Namen zu tragen, da eine "harte" Assoziation damit ein gewünschter Nebeneffekt im Berufsleben ist!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Olga schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Piere, Renie, Rut, Silvetta, Talea, Trudi, Walda, Ysabel, Alivia und Aphrodite.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Katariina

Noch kein Kommentar vorhanden

Ist Katariina etwa keinen Kommentar wert?

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Katariina?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Wie lange hast Du gestillt?