Olga

  • Rang 812
  • 1035 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 4 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 423 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • baltisch
  • bosnisch
  • bulgarisch
  • griechisch
  • kroatisch
  • polnisch
  • rumänisch
  • russisch
  • serbisch
  • slowenisch
  • spanisch
  • ungarisch
slawisch/russische Form des Namens Helga = heilig
Auch wenn in Weißrussland der Name Wolha geschrieben wird, hat es mit dem Fluß Wolga absolut nichts zu tun
Die Waräger brachten den Namen in die slawischen Länder. Dort wurde er zu Olga umgeändert.

Olga ist altslawisch und eine Abkürzung von Wolga (russisch, baltisch) und Volga (baltisch, südslawisch). Er bedeutet "Liebende, Mögende". Das kommt von den Worten "wolga" und "volga". Das sind Nebenformen von Wola und Vola. Weitere Formen: Ole, Olina, Olinka, Olenka, Olena, Olica usw...
Olga kommt aus dem skandinavischem Sprachraum und bedeutet die Geweihte, die Heilige, Leben in Heiligkeit. Abgeändert von Helga.
hl. Olga von Kiew (Großfürstin)
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 2 Silben Ol-ga -lga (3) -ga (2) -a (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Aglo 054 O420 OLK
Morsecode Schreibschrift
--- ·-·· --· ·- Olga
Olga buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Otto | Ludwig | Gustav | Anton
Olga in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Olga in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Oleg
  • Elga,
  • Helga,
  • Helsa,
  • Ola,
  • Olchen,
  • Olcia,
  • Olgi,
  • Olgica,
  • Olgilla,
  • Olgita,
  • Olgo,
  • Olgus,
  • Oli,
  • Olia,
  • Olinka,
  • Olitschka,
  • Olja,
  • Olla,
  • Olle,
  • Olli,
  • Olly,
  • Ollya,
  • Olva und
  • Schmolja
  • 11. Juli und
  • 21. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Olga
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Großfürstin Olga von Kiew (Heilige, Namenstag 11.7.)
  • Olga Alexejewna Saizewa (Russische Biathletin)
  • Olga Baclanova ((1896–1974), russische Schauspielerin der späten Stummfilm- und frühen Tonfilmzeit)
  • Olga Bancic ((geb.10.05.1912-enthauptet 10.05.1944);Rumenische Widerstandskämpferin)
  • Olga Desmond, geb. Olga Sellin (Deutsche Tänzerin und Schauspielerin)
  • Olga Engl (30.05.1871-21.09.1946 - Österreichische Schauspielerin)
  • Olga Fürstin von Kiew (Fürstin von Kiew, 1. russische Herrscherin, Heilige der russisch-orthodoxen Kirche.)
  • Olga Havlova (Tschechische Oppositionelle und First Lady, gestorben am 27. Januar 1996 in Prag)
  • Olga Knipper (1868-1959, russische Schauspielerin, Ehefrau von Anton Tschechow)
  • Olga Konstantinowna Tschechowa (Ursprünglich Olga von Knipper, deutsche Schauspielerin, russisch-deutscher Herkunft)
  • Olga Kurylenko (Schauspielerin und Model)
  • Olga Neuwirth (Österreichische Komponistin)
  • Olga Nikolajewna Romanowa (Älteste Tochter des letzten Zarenpaares)
  • Olga Palinkas (kroat. Lebensgefährtin von Orson Welles/ Schauspielerin/ Autorin)
  • Olga Tokarczuk (Erfolgreiche polnische Autorin)
  • Olga Tschechowa (Deutsche Schauspielerin)
  • Olga von Württemberg (11.09.1822 in Sankt Petersburg, † 30.10.1892 in Friedrichshafen, deutsche Königin)
  • Olga Zarewna (Russische Märchenfigur entspricht dem dt. Schneewitchen)
Weitere 13 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Olga
Rang 163 im März 2015
Rang 141 im April 2015
Rang 152 im Mai 2015
Rang 123 im Juni 2015
Rang 151 im Juli 2015
Rang 149 im August 2015
Rang 142 im September 2015
Rang 137 im Oktober 2015
Rang 151 im November 2015
Rang 134 im Dezember 2015
Rang 161 im Januar 2016
Rang 157 im Februar 2016
Rang 154 im März 2016
Rang 134 im April 2016
Rang 154 im Mai 2016
Rang 134 im Juni 2016
Rang 125 im Juli 2016
Rang 129 im August 2016
Rang 134 im September 2016
Rang 137 im Oktober 2016
Rang 148 im November 2016
Rang 127 im Dezember 2016
Rang 152 im Januar 2017
Rang 129 im Februar 2017
Rang 153 im März 2017
Rang 121 im April 2017
Rang 137 im Mai 2017
Rang 134 im Juni 2017
Rang 134 im Juli 2017
Rang 128 im August 2017
Rang 130 im September 2017
Rang 136 im Oktober 2017
Rang 149 im November 2017
Rang 129 im Dezember 2017
Rang 137 im Januar 2018
Rang 133 im Februar 2018
Rang 146 im März 2018
Rang 136 im April 2018
Rang 140 im Mai 2018
Rang 128 im Juni 2018
Rang 141 im Juli 2018
Rang 146 im August 2018
Rang 139 im September 2018
Rang 160 im Oktober 2018
Rang 137 im November 2018
Rang 127 im Dezember 2018
Rang 158 im Januar 2019
Rang 141 im Februar 2019
Mär Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2015 2016 2017 2018
  • Bester Rang: 121
  • Schlechtester Rang: 258
  • Durchschnitt: 167.09

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Olga stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Olga seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
990 57 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Olga belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 990. Rang. Insgesamt 57 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Olga in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 716 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 1181 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 885 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 1129 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 855 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 868 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 1520 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 794 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 808 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 1629 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 830 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 1115 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 2490 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 1147 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 1360 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 1167 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 1832 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 928 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 716
  • Schlechtester Rang: 2490
  • Durchschnitt: 1180.78

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Olga in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 17.7 % 17.7 % Baden-Württemberg
  • 12.4 % 12.4 % Bayern
  • 2.4 % 2.4 % Berlin
  • 1.2 % 1.2 % Brandenburg
  • 2.4 % 2.4 % Bremen
  • 3.2 % 3.2 % Hamburg
  • 5.2 % 5.2 % Hessen
  • 0.8 % 0.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.6 % 9.6 % Niedersachsen
  • 33.3 % 33.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.0 % 6.0 % Rheinland-Pfalz
  • 0.8 % 0.8 % Saarland
  • 0.8 % 0.8 % Sachsen
  • 0.4 % 0.4 % Sachsen-Anhalt
  • 2.0 % 2.0 % Schleswig-Holstein
  • 1.6 % 1.6 % Thüringen
  • 50.0 % 50.0 % Kärnten
  • 16.7 % 16.7 % Oberösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Steiermark
  • 16.7 % 16.7 % Wien
  • 37.5 % 37.5 % Basel-Landschaft
  • 12.5 % 12.5 % Basel-Stadt
  • 12.5 % 12.5 % Freiburg
  • 12.5 % 12.5 % Thurgau
  • 12.5 % 12.5 % Waadt
  • 12.5 % 12.5 % Zürich

Dein Vorname ist Olga? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Olga
Statistik der Geburtsjahre des Namens Olga
Olga als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Olga wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 3 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Olga (3x)

    Hochdruckgebiet Olga
  • Tiefdruckgebiet Olga (2x)

    Tiefdruckgebiet Olga
    • 04.10.2007
    • 25.04.2001
    • 23.11.1999
    • 21.04.2012
    • 05.02.2010

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Olga?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.4 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Olga zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (43.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (46.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (39.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (43.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (31.7 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (41.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (46.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (61.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (78.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (82.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (56.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (39.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (31.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (31.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (26.8 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Olga ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Olga in Verbindung bringen.

bekannt (83.7 %) modern (50.5 %) wohlklingend (66.8 %) weiblich (78.1 %) attraktiv (69.9 %) sportlich (60.7 %) intelligent (78.1 %) erfolgreich (77.0 %) sympathisch (74.5 %) lustig (58.2 %) gesellig (68.4 %) selbstbewusst (75.0 %) romantisch (64.3 %)
von Beruf
  • Krankenschwester (6)
  • Kauffrau (5)
  • Ärztin (3)
  • Bürokauffrau (2)
  • Informatikerin (2)
  • Direktorin (2)
  • Journalistin (1)
  • Zahnärztin (1)
  • Stripperin (1)
  • Industriekauffrau (1)
  • Reinigungsfachkraft (1)
  • Technische Systemplanerin (1)
  • Tänzerin (1)
  • Sozialarbeiterin (1)
  • Managerin (1)
  • Kellnerin (1)
  • Physiotherapeutin (1)
  • Pilotin (1)
  • Model (1)
  • Programmiererin (1)
  • Erzieherin (1)
  • Detektivin (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Einzelhandelskauffrau (1)
  • Sport- und Fitnesskauffrau (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Olga und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Olga

Olga
Gast

Das Leben ist wirklich zu kurz, um einen Namen doof zu finden - es ist ein Name, wie jeder andere auch. Seid immer selbstbewusst und lacht die Menschen, die euch wegen eures Namens auslachen, aufgrund ihres eingeschränkten Horizonts aus, denn das ist wirklich einfach nur traurig. Cheers! - Olga

Olga natürlich 😢
Gast

Erst möchte ich drum bieten den Ursprung zu ändern.Es kommt aus dem Griechischen und nicht aus dem Slawischen!Ich mag den Namen gar nicht!Er klingt zu hart,hat nichts Weibliches an sich.Ich bevorzuge auch Helga genannt zu werden,denn es ist das Gleiche,klingt aber weicher und schöner.Der einzige Grund,wieso ich den Namen behalte- meine geliebte Oma hat mir den Namen gegeben.

Petra
Gast

Einige russische Namen sind auch hier populär geworden: Sascha, Boris, Tanja, Katja.
Aber n i c h t Olga und Ivan. Das geht gar nicht. Hat einen historischen üblen Nachgeschmack. Man sollte sein Kind schützen. Die Zeiten könnten sich ändern.

Olga
Gast

Ich bin auch seit 29 jahren eine olga. Gehasst habe ich diesen namen nie klar es gibt schönere namen aber früher und grade in russland war ebend dieser Name eine Nummer 1. In russisch hört sich der name olja auch schön an. Ich bin stolz so zu heissen. Und von meinem sohn ( 2 jahre ) mama olja genannt zu werden ist zuckersüß. Und ich bin schlank feminin sehr weiblich lange braune haare braune augen. So wie ich mir ebend eine olga vorstelle.

Olga
Gast

Mein Name ist Olga, damals als ich ein Kind war habe ich meine Namen über alles gehasst gebe ich ehrlich zu, doch wo ich immer älter wurde war ich glücklicher und glücklicher das ich keinen 0815 Namen habe, wie Aleksandra,Sandra,Ana oder was auch immer, ich trage heute mit meinem 22 Jahren dieses Namen mit stolz, ich habe nie in meinem Leben eine andere Olga getroffen, und bin auch die einzige Olga in meinen Freundschaftskreisen, den schönstet Satz den ich höre wenn ich jemanden kennenlerne ist "Du bist die einzige Olga die ich kenne" das gibt mir ein enormes Gefühl von Einzigartigkeit, darum sollte man sich überlegen, ob man sein Kind nach dem Trend bennent, oder ob man es schon von klein auf macht, mit dem Namen Olga!

Olga
Gast

Ich heiße auch Olga und es ist wirklich schade, dass dieser Name in Europa mit so vielen Vorurteilen besät ist und die Filmindustrie macht es nur noch schlimmer. Achtet mal drauf, wie eine Olga in Filmen dargestellt wird. Entweder hat sie einen schrecklichen Akzent, ist Prostituierte oder einfach nur strohdumm. Ich werde sehr oft gefragt ob das mein echter Name ist und als Kind musste ich mir ständig Sprüche wie "Olga von der Wolga" anhören. Mein Freund muss sich wegen meines Namens auch von seinen Kumpels Dinge anhören, die ganz schön unter die Gürtellinie gehen. Ich bin aber stolz auf meinen Namen, weil ich nach meiner Urgroßmutter benannt wurde. Sie war eine ganz besondere Frau, die so vieles durchgestanden hat. Da können andere Leute Sprüche reißen wie sie wollen.

Olga
Gast

Also ich heiße Olga und bin Spanierin. Ich wurde nach meiner Patentante benannt. Früher fand ich ihn furchtbar. Heute bin ich stolz darauf. Zumal der Name Olga sehr geschichtsträchtig ist. In Spanien gibt es sehr viele Olga's.
Ich werde oft darauf angesprochen und komme leicht ins Gespräch mit Menschen, da die Neugierde groß ist, warum ich einen russischen Vornamen und einen spanischen Nachnamen habe.

Rudi
Gast

Ich liebe meine Olga so sehr! Ein wunderschöner Vorname!

Rudi
Gast

Ich liebe meine Olga

Olga
Gast

Also ich hätte gerne einen anderen Namen. Musste mir schon soooo viele blöde Sprüche anhören. Heißt du wirklich so oder tust du nur so, oh du arme usw, mein Freund wurde sogar schon mal gefragt ober er mit meinem Namen zurecht kommt, sie ist ja echt hübsch aber der Name.... ( er kommt aus nem Dorf, lauter Bauern) Echt ein Albtraum. Ich hasse es auch mich vorzustellen, vermeide es soweit es möglich ist. Finde der Name schränkt mich ein. Habe sowieso schon nicht das größte Selbstvertrauen :( also überlegt euch gut wie ihr eure Kinder nennt!

Georg
Gast

Die Olgas, die ich bisher kennengelernt habe waren alle sehr schöne und liebenswerte Frauen

Ina
Gast

Meine Mutter hieß Olga und war der liebste, fürsorglichste und netteste Mensch, den ich jemals kannte. Dazu war sie noch intelligent und hübsch. Daher gefällt mir auch der Name Olga. Ich hätte auch gerne eine meiner Töchter so genannt, hatte aber Angst, dass sie ihren Namen dann nicht mag, weil viele ihn als altmodisch empfinden.

Heilige OLGA
Gast

Also, ich heisse OLGA! Olga kommt aus dem Skandinawischem und bedeutet "Heilige". Ist verwandt mit dem Deutschen Namen "Helga". Welche Assoziationen haben alle Olga-Gegner mit dem Namen Helga? LACH. ABER WIRKLICH LAAACHHH. Olga ist ein internationaler Name! Im Spanischen Gebiet gibt es z.B. auch viele Olgas. Aber wahrscheinlich doch im slawischen Bereich der Name am Meisten verbreitet ist, weil eine der größten Heiligen der Russisch-Orthodoxen Kirche ist Olga. Das war eine Großfürstin in Kiew, die Oma des Hl.Wladimir ist. Und der Hl.Wladimir hat Russland vor mehr als 1000 Jahren zum Christentum getauft. Selbst Olga liess sich in Konstantinopel vom damaligen Patriarchen als erste russische Frau taufen. Als Mensch war Olga klügste, strengste und ausergewöhnlichste Frau ihrer Zeit. Eine sehr weise Fürstin des ganzen Russlands! Ich bin sehr stolz diesen Namen zu tragen! Man kann einen oder anderen Namen mehr oder weniger mögen - deshalb ist doch Vielfalt an Namen in der Gesellschaft. Aber was sollen diese komische bis sorry blöde Vorurteile? Es gibt vielleicht lustige Nachnamen, aber wie kann ein Vorname lustig sein? Also - viele Grüße an alle Olgas der Welt

Olga
Gast

Ich hasse diesen Namen und das seit 26 Jahren! Ich wurde oft gemobbt weil ich so heiße. Als ich ein Teenager war, hat das Standesamt sogar zugestimmt, mir einen zweiten Namen anzuhängen, aber leider hat sich alles in die Länge gezogen und so hab ich gelernt, diesen Namen halbwegs zu akzeptieren. Meine Tochter würde ich niemals Olga nennen

Olga
Gast

Ich heiße seit 32 Jahren so, bin nicht dumm, nicht fett, keine Prostituirte und auch keine Bäuerin :)))
im deutschen klingt der Name einfach nur hart und im russischen irgendwie gewöhnlich.
Meine Mama sagt immer "Olga klingt stark und stolz" :)
Warte darauf bis der Name mal wieder modern wird ;) Als Doppelname an zweiter Stelle, gar nicht mal so schlecht, wenn ich mir das jetzt so überlege!

Nicht der Name macht die Menschen , sondern die Menschen den Namen!!!!!!

Helga
Gast

Frühe bekannte Namensträgerin war die Großfürstin von Kiew; Wortstamm auf "heilig", seltener auf "gesund" zurückgeführt

Name
Gast

Ich finde den Namen schön, aber auch etwas altmodisch und irgendwie denke ich bei dem Namen sofort an Prostituierte oder Bäuerinen. Ich würde mein Kind gerne so nennen. Vielleicht als Zweitnamen Svetlana oder Anastasiya/Anastasija. Ich finde es schade, dass es so viele Vorurteile über Olgas gibt. Ich kenne sehr viele Serbinnen aus der Vojvodina (Nordserbien, ehemaliges Südungarn), die Olga heißen (ich glaube langsam, dass jede zweite dort Olga heißt ;) ) und ich kenne viele Russinnen die so heißen und eine Weißrussin. Sind alles nette Menschen. Ich verstehe gar nicht wieso manche sagen, dass Olgas arrogant sind :/

@@Olga :D
Gast

0815 ist eine Redewendung und diese bedeutet gewöhnlich, durschnittlich, nichts besonderes etc. Also gibt es nicht wirklich einen Unterschied, außer dass das eine ein richtiges Wort und das andere eine Redewendung ist ;-)

@Olga :D
Gast

Dann kennst du den Unterschied zwischen dem Wort "gewöhnlich" und der Bezeichnung "0815" wohl nicht. Das ist lange nicht dasselbe, meine Liebe!

Olga :D
Gast

Nein nein, das hast du falsch verstanden, ICH mache gerade den Gegenwind :) Weil ich von Personen mit solchen "gewöhnlichen" Namen eben häufig blöd angemacht werde. Soll nicht heißen, dass diese Namen nicht schön wären. Sind aber eben hier in DE gewöhnlich, mit anderen Worten 0815. Das ist eine neutrale Bewertung und hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun.

@Olga :D
Gast

Als "0815-Name" ist hier schon mal keiner zu bezeichnen! Da brauchst du dich gar nicht wundern, wenn Gegenwind kommt. Keinen Respekt, absolut keinen Respekt...

Olga :D
Gast

Ich trage diesen Namen nun schon seit 20 Jahren :) Als Teenager hatte ich eine Phase, in der ich wirklich sauer auf meine Eltern war, dass sie mich so genannt haben (ich wurde nach meiner Großmutter benannt, das ist in Griechenland Tradition).
Da ich Griechin bin, nervt mich die erste Frage, wenn ich mich vorstelle, ob ich Russin sei...denn eine Lara, Tanja, Anja usw fragt man das ja auch nicht, oder? ;)
Inzwischen hab ich mich mit meinem Namen abgefunden und finde es sogar gut, einen so einprägsamen und (zumindest in Deutschland) doch außergewöhnlichen und einzigartigen Namen zu haben :)
Und an alle Jessicas, Ninas, Sabrinas wie auch immer diese ganzen 0815-Namen lauten:
In Ländern, in denen eure Namen nicht vertreten sind, werden bestimmt auch viele Menschen sagen, dass ihnen der Name partout nicht gefällt. Die meisten Menschen mögen Durchschnitt und das, was sie kennen und gewohnt sind, eben am liebsten.
Aber wie gut, dass nicht alle Durchschnitts-Liebhaber sind ;)

Und wenn ihr (wie bei einem Kommentar unter mir) mal gefragt werden solltet, ob ihr eine Prostituierte seid, fragt doch mal die Person, ob sie niemand ins Bett kriegt und deshalb zu Prostituierten gehen muss, oder wieso kennt er sich da sonst so gut aus? :P
Kann ansonsten die Vorurteile nicht bestätigen...ich bin weder dick, noch Bäuerin sondern Studentin :P

Grüße an Olgas da draußen, zweifelt niemals an euch und eurem Namen

Julia
Gast

So heißt meine Mama und ich finde den Namen schön. Könnte mir auch vorstellen ein Kind so zu nennen

blurbs
Gast

Also ich heiße übrigens olga sofia und bin eine griechin.den namen olga hab ich, weil meine oma so heißt. Und seit der grundschule nennen mivh leider alle nur olga.obwohl ivh den namen sofia vieel besser finde:(

Mama
Gast

Kann mich noch erinnern, dass Emma, Sophie und Anna vollkommen unattraktive Namen waren. Bei Jungen Johannes, Paul usw. ebenso.
Deshalb über keinen Namen spotten. Es ist reiner Zeitgeist.
Ich finde den Namen sehr sehr schön. Herzlichen Glückwunsch an jede Olga, würde gerne so heißen.

Olgas Freundin
Gast

Ich kenn ne verrückte Olga (von der Wolga), ihr Charakter macht den Namen erträglicher :D

enkelin einer olga
Gast

Ich mag den Namen Olga sehr da meine Oma so hiess, ich nannte sie immer Ole.

Sändi
Gast

Finde Olga ein altmodischer Name.

Sandra
Gast

Naja nicht mein Geschmack der Name. Eher ein Name für die älteren Generation. Einem Kind würde ich den Name nicht geben. Kommt mir Tante Olga in den Sinn. (Von Kliby und Caroline) Naja ist halt Geschmacksache der Name. Den einen gefällt es und den anderen nicht.

Laura Olga
Gast

Ich wurde nach meiner oma benannt sie kommt aus kasachstan :)und ich mag meinen namen ^^

ebenfalls Olga
Gast

Faszinierend was für Vorurteile es zu Namen so gibt.
Ich heiße auch Olga und komme nicht aus Russland oder Griechenland. Auch ich wurde nach meiner Oma benannt (wie so viele wie man hier liest ^^), die übrigens keine dumme Bäuerin, sondern Akademikerin mit 2 Doktor-Titeln war (und das nachdem sie in den 40er Jahren studiert hat) ... aber dass es mit sagen wir mal "bildungsfern" assoziiert wird, hab ich schon oft mitbekommen.
Und was Äußerlichkeiten angeht: da hab ich schon häßliche, durchschnittliche und bildschöne Olgas getroffen. Vllt. sollte man auch ein wenig mehr auf den Charakter gucken, den fürs Aussehen können wir Menschen nur bedingt was ;)

Schlange
Gast

Ich kenne eine Olga. Ich finde den Namen eigentlich schön ich finde es gut wenn ich die Mutter meiner Freundin Stoffolga nenne sie nennt mich deswegen Stoffschlange. Es macht Spaß und ist sehr witzig. Ich mag den Name Olga sie sollte eigentlich Lilly heißen diesen Namen finde ich irgendwie besser. Wer Lust hat kann auch bei anderen Namen gucken wo ich auch was geschrieben hab. Namir, Charline, Joe, Dara bei Joe und Dara männlich.
Eure Schlange : - )

Olga
Gast

Was für altmodisch aber wen mache ihre Kinder Hans oder Gudrun nennen das soll in sein oder wir? Olga ist eine ganz gewöhnlicher Name es muss niemanden gefallen oder

Susann
Gast

Meine Mama heißt Olga und ich finde den Namen normal. Aber ich nenne sie Otto. Olga ist jetzt 37 Jahre alt und ich 9. meine Oma wollte sie schon lilly nennen. Doch dann hatte sie eine Frau gesehen die lilly heißt und hässlich aus sieht. Also hieß sie Olga.

Lucas
Gast

Unsere kleine Prinzessin heißt Olga-Alicia:-)
Liebe Grüße an alle Frauen mit diesem schönen Namen!)

Olga leiden hat
Gast

Leider ein Name der sehr unter Vorurteilen zu leiden hat (wie die Beiträge hier zum Teil eindeutig bewiesen haben). Es klingt im Slawischen anders als in Deutsch und ist dort auch ein sehr verbreiteter Name. Ich an sich bin recht froh ihn zu haben, gibts schlimmere, gibts sicher bessere, aber es kommt darauf was man aus einem Namen macht. Eine dicke und häßliche Evelin (nichts gegen den Namen, einfach einer mit 'schönem, ausgefallenen' Klang) wirkt nicht besser oder schlechter als eine Olga gleichen Kalibers. Außerdem finde ich, dass es zu wenige Namen mit O gibt D: Und ich bin ein Gegner der zu ausgefallenen Namen, den wenn man vom Namen nicht ableiten kann ob es eine Frau oder Mann ist oder 7 Mal nachfragen muss wie das bitte geschrieben wird, auch nicht mein Fall.
Fazit: ich mag den Namen und das trotz all der Vorurteile. Würde ihn aber wohl nicht vergeben, da ich selbst so heiße :)

Anna
Gast

Stimmt. der ist nicht schön.

Olga
Gast

Ja , ja , diese vorurteile ....früher wollte sogar mein name wechseln , jetzt finde ich es gut , es gibt viiieeel schlimmere . Svenja , z.B. heisst auf russisch schwein , und Svenja , dass mit meiner tochter befreundet ist , ist sooo liebes und schönes mädchen. und andere Olga , die ich auch kenne , ist bildhübsch , gebildet .... das sind nur vorurteile , nix dahinter .....

Yvette
Gast

Ich bin jetzt ja auch nicht sooo begeistert von dem Namen Olga, aber so schlimm wie einige hier tun ist er jetzt auch wieder nicht.

olga
Gast

Hallo ich bin die olga bin est 12 und finde es schön das ich disen namen hab den ich wurde nach meiner oma genannt . Ich finds trotzdem dof wen man meinen über meinen namen lästert den es kann sein das es ein alter name ist aber es ist auch ein name mit einer sehr schönen bedeutung ich bin die einzige in meiner umgebung die von den kindern so heißt :"

Jetzt ich @ Olga unter mir
Gast

Ich gebe zu, dass mir der Name auch nicht wirklich gefällt. Aber solche unverschämten Fragen musst du dir wirklich nicht bieten lassen. Du solltest dir für solche Fälle einen lockeren Spruch zurecht legen, mit dem du kontern kannst, dass dem anderen die Spucke weg bleibt.

Olga
Gast

Ich finde meinen Namen nicht so toll, werde öfters gefragt, ob ich eine Prostituierte bin^^

Olga Eleonore
Gast

Ganz ehrlich...ich hasse diesen Namen...

Borkasson
Gast

Ich kenne eine Olga und sie ist einer der wunderbarsten Menschen die ich bis jetzt getroffen habe. Sie ist wunderschön, intelligent und hat wirklich Klasse!! Und das jetzt an alle Olgas: Ihr könnt stolz auf euren Namen sein, ihr seid alle wunderbare Frauen, ganz egal wo ihr herkommt und wie ihr ausseht!

Natascha
Gast

So heißt meine Schwester und Putzfrau

Olga
Gast

Oje, wenn ich mir so manche Kommentare durchlese...vor allem solche, die nicht von einer "Olga" stammen. "Nicht BESONDERLICH toll"! So lächerlich!
Der Name Olga strahlt Stolz und Stärke aus und jede Frau, die sich viel Erfolg und Karriere vom Leben verspricht, kann froh sein, diesen Namen zu tragen, da eine "harte" Assoziation damit ein gewünschter Nebeneffekt im Berufsleben ist!

Olga
Gast

Ich bin auch eine Olga (27), bin mit dem namen sehr zufrieden. Ich komme gebürtig aus kasachstan, kann aber leider kein russisch, da ich seit uber 23 Jahren schon in deutschland lebe.

Nuri
Gast

Mir gefällt er nicht.

Olga
Gast

Ich bin nach meiner ukrainischen Uroma benannt und früher haben mich immer alle gefragt ob ich iwie aus Russland komme :D Ich hasse diese Vorurteile über den Namen denn ich kenne mehrere Olgas und die sind alle nicht fett und sehen auch nicht aus wie russische kräftige Omis :) Im Gegenteil alle mega hübsch. Bei meinen Freunden heiße ich Olle oder Olgo ;D Ich bin stolz auf meinen Namen und alle anderen Olgas können das find ich auch sein!
Meine Meinung
LG

Elias
Gast

Olinka find ich superschön!!!

Es ist doch normal, dass ein Name nicht in jeder Sprache gut klingt. Da haben die Freunde aus dem Süden aber größere Probleme.

Also in meinem Freundeskreis wird der Name Olga extrem mit dem sexuellem in Verbindung gebracht wie chantal.
Aber dass ein Name mit dicken Leuten in Verbindung gebracht wird, ist mir neu. In Deutschland ist jeder dritte zu dick, wie kommt man da auf Olga???

Interessant was man hier über Namen liest :-/

und
Gast

Ich auch nicht.

Nina
Gast

Ich finde den Namen nicht gut.

Ricarda, 13 Jahre
Gast

Warum müsst ihr euch so beleidigen? Könnt ihr nicht die Meinung anderer einfach aktzeptieren?

...
Gast

Gestört oder so?

Olga & Helga
Gast

Und gaaaaanz ... Hintern o.O

Nina
Gast

..meine Mutter heisst Olga! Und sie ist mit ihren über 50 die schönste Frau, die ich kenne! So schön, dass die Männer sich nach ihr immer noch umdrehen! Sie ist intelligent, hat Humor und hatte immer ein hohes Ansehen: Schule, Beruf, Freundkreis, Familie. Sie ist mein Vorbild und sie trägt den Namen Olga!

...
Gast

Ich finde es auch nicht in Ordnung, wenn man andauernd alle Leute mit einem Namen in die gleiche Schublade steckt bzw. sie klischeemäßig abfertigt.
Allerdings nervt es mich auch, wenn man in diesem Forum nicht einfach mal seine Meinung zu einem Namen kund tun kann, OHNE direkt abgewiegelt oder gar angegriffen zu werden.
Ich finde den Namen Olga für ein deutsches Mädchen auch absolut nicht schön, geschweige denn passend. Er wird in der dt. Sprache einfach zu hart, zu unfeminin ausgesprochen. In der slawischen Sprachfamilie ist das eine andere Geschichte.
Deswegen würde ich ihn niemals vergeben. Leute, freut euch doch. Wie doof wäre es, wenn jeder "Olga" hieße ?

vivian
Gast

@ julia: es geht hier einfach um die eigene meinung, jeder findet etwas anderes schön und da muss man drüber stehen. man hat für manche namen einfach eine gewisse vorstellung. liegt an den medien und dem eigenen umfeld z.b. werden justins und kevin immernoch gerne als "dumm" dargestellt und ich kenne auch einen sehr gebildeten kevin. zum namen olga stehe ich neutral gegenüber, finde ich weder total toll noch total schrecklich. Da schöpft halt jeder aus seiner erfahrung die er mit diesem namen macht....

Julia
Gast

So viele IdiotINnen. Schlimm. Schämt euch. Die Menschen nach Namen in die Schubladen stecken... Widerlich.

Olga
Gast

Ich heiße Olga und finde den Namen gut. Im Gegensatz zu Anderen möchte ich nicht Olja oder Olitschka genannt werden. Olga ist einfach einfach, kurz, schlicht und in DE selten. Egal wie es ausgesprochen wird ;-) Außerdem schreibt man den Namen nie falsch. Und Leute!!!! Irgendwelche Charaktereigenschaften oder Figurmerkmale zu den Namen zuzuordnen ist einfach dämmlich! Ich lache sehr gerne und viel und bin schlank, andere Olgas sind vielleicht etwas ernster oder kräftiger, aber mit dem Namen hat es absolut nichts zu tun ;-)Vieviele unterschiedliche Steffis, Annas, Julias oder Michaelas kennt ihr??? Haben alle den gleichen Charakter oder das gleiche Gesicht und die gleiche Figur??? Viele Grüße an alle Olga-Hasser

naddi
Gast

Wir hatten ne olga in der klsse,die sehr schlimmm gemobbt wurde. sie war ziemlich dick und wurde immer "boller-olla" oder "bomba-olga" gerufen, die hat, glaube ich, echt gelitten :-(.

Charlotte
Gast

Olga ist in Lateinamerika ein äußerst weit verbreiteter Name ... so viel für "nur passend als russischer Name" - übrigens kommt der Name von "Helga", ist also nordisch ...! Vielleicht sollte man nicht so mit Vorurteilen um sich werfen, wenn man nicht genug recherchiert hat!

olga
Gast

Ich heisse auch Olga, und finde mein Name eigentlich schön.Aber wenn ich so höre, oder lese, mit was man diesen Namen in Verbindung setzt...na ja, werde ich traurig. Ich bin auch Russlanddeutsche,und habe einen typisch deutschen Nachnamen. Es ist tatsächlich so, dass viele ,die aus Russland ,Kasachstan etc,kommen diesen Namen tragen. Es ist nun mal so, dass der Name OLGA sehr beliebt ist da, wo wir herkommen. Meine Mutter meinte es sei ein deutscher Name. Auf jeden Fall heisse ich Olga (Olja), bin aber keine Russin, obwohl auch viele Russinen so heissen. Aber ehrlich gesagt, ist mir mein Name lieber als wenn ich Irma, Paulina oder Hilda heissen würde, diese Namen gibt es ja auch bei Russlanddeutschen. Ich bin trotzallem der Meinung, dass es weniger auf den Namen ankommt, sondern viel mehr zählt doch der Mensch selbst, sein Charakter, Ausstrahlung usw..Neee..OLGA ist doch ein schöner Name! Übrigens, die Namen Nadja, Sonja, Anja sind alles typisch russische Namen, und hier in Deutschland gibt es auch genug davon..mit einem deutschen Nachnamen. Das passt aber für euch? Die Frage ist für die jenigen, die meinen dass OLGA total unpassen klingen würde mit einem deutschen Namen!

nori
Gast

Ich finde den namen auch zu häufig, so wie maria oder yuri beim mann, gibts fast in jeder russisch stämmigen familie einen von. mir zu einfallslos.

...
Gast

In der deutschen Aussprache klingt dieser Name meiner Meinung nach zu hart. Das ist ein Grund dafür, warum ich ihn hier nicht vergeben würde. Ich verbinde damit auch eher Frauen/Mädchen aus der Ex -Sowjetunion. In slawischen Sprachen klingt er auch viel besser. Dennoch finde ich, dass es z.B. noch viel schönere russische Vornamen gibt. Olga ist doch recht häufig und auch ein bisschen "simpel". In jeder Familie gibt es dann mindestens 1-2 Olgas *gääääähn*

Anonym
Gast

Hallo? Es gibt viel s hlimmeres !!,,,,,m,
Ausßerdem aprechen deutsche das vieeeeeeel zu hart aus .
Meine mutter heißt so,aber ist russisch!
Deutsche sagen es so Olllga
Man hört sich das shittttt eee an
Im russischen sagt man das viel weicher:
ungefajr oljia

Olga
Gast

Ups,sorry für die Tippfehler ;-)

Olga
Gast

Ich komme aus Exsowjetunion.Ich würde geboren, mein Opa gab mir den Namen.Und darauf bin ich stolz.
In deutsche Sprache klingt die etwas härter ;-) Aber fakt ist, dass Olgas ziemlich familienbezogen sind.
Ist schon klar dass nicht alle Olgas so sind wie es in Namensdeutung steht ;-) vielleicht spielt da noch Horoskop seine Rolle.
Ich kenne andere Olgas, als Hilfsbereite,Offene und Zielstrebige Persönlichkeiten.

Rinchen
Gast

Meine Großmutter heißt Olga und ich kenne auch sonst noch 4 weitere Olgas und alle sehen nicht aus wie- von manchen beschrieben- dicke Bäuerinen oder so, sondern sind alle schlank und wunderhübsch.

nuri
Gast

...ich find den namen für ne erwachsene aber auch nicht besser...:-(

Catharina
Gast

* sorry meinte @ Merle


;)

Catharina
Gast

Ich finde Olga ist ein schöner Name. Und ich gebe @ Olga vollkommen recht.

LG Catharina mit Eymen (1) und Lilian

@Merle
Gast

Man ist zum Glück nicht sein ganzes Leben lang ein kleines süßes Baby.Namens wie Lilly wirken schon mit 18 Jahren echt peinlich!

Merle
Gast

OLGA für ein kleines, süßes Baby geht echt GAR NICHT!!!

genau
Gast

Sehe ich auch so, gilt für mich auch bei Emma, Leni usw. Aber, jedem seinen Geschmack

jessica
Gast

...also ich weiß nicht wo der name stoz und würdig klingen soll....wenn eine omi so heißt, gut dann kann ich den zusammenhang in verbindung mit den alter verstehen....aber ein kleines mädchen muss heute nicht mehr so einen plumpen namen bekommen (meine meinung)....

Pallina
Gast

Ich finde der Name Olga klingt sehr stolz und würdig, außerdem hat er eine passende Bedeutung - "heilige". Liebe Olgas, ihr habt einen wirklich tollen Namen! :)

@Stefanie und ...
Gast

Seh ich 100% genauso ! Kenne auch solche und solche Olgas. Zwei junge Frauen: Eine sehr attraktiv und schlank, die andere eher kräftig und naja ! Ansonsten kenn ich noch eine gaaanz normale 40-jährige Olga ( allerdings hab ich auch noch nie eine griechische Olga kennen lernen dürfen, sondern stets russische oder kasachische Frauen). Namen gewisse Charaktereigenschaften oder etwa Aussehen zuzuordnen ist wirklich arg kindisch.

stefanie
Gast

...also das mit dem "generell hot" ist wirklich albern....ich kenne auch insgesamt 3 olgas und alle drei sind ziemlich beleibt, da in russischen familien gerne und viel zusammen gegessen wird....das überdecken auch künstliche fingernägel und markenklamotten nicht....und nicht jede olga ist gleich eins dieser saureichen russen-ehefrauen mit ihrem suggardaddy an der seite..... wer den namen mag, soll das, wer sein kind so nennen will auch, jeder hat nunmal seinen eigenen geschmack....dabei sollte man aber bitte auf diese pseudoassoziationen verzichten...

...
Gast

Also ich kenne einige Olgas ( eigentlich nur Frauen aus Osteuropa bzw. Russland oder Kasachstan) und zu ihnen passt der Name auf jeden Fall...denn da passt der familiäre Hintergrund und der Nachname. Auch klingt der Name in einer slawischen Sprache ganz anders, als auf deutsch !
Was ich aber ein bisschen lächerlich finde ist, zu sagen, dass man mit dem Namen generell "hot" aussieht.
Sorry, ich kenne auch einige Frauen ( gerade auch ältere Damen) mit diesem Namen, die nicht mehr "ganz so hot" aussehen. Aussehen über einen Namen zu definieren, geht meiner Meinung nach gar nicht. Und schon ist deine Aussage mit Gegenbeispielen widerlegt @Lola

Olga (Lola)
Gast

Bist du Russin?
nein man!!! ich komme aus griechenland und heiße olga...
und alle olgas die ich kenne sehen HOT aus...ist so!! ob russin,griechin o, deutsche.
meine freunde nennen mich Lola.
leute die keine gute deutsche aussprache haben sprechen olga voll lustig aus...ich mag das voll

hannah84
Gast

Geht für n deutsches kind gaaar nicht, klingt plump, hart und zickig.

Valeriya
Gast

Also ich mag diesen Namen, solange er russisch ausgesprochen wird. Doch in Deutschland find ich nicht grad so passen. Doch am sonsten find ich ihn schön. ;)

annalena
Gast

Ich mag den namen auch überhaupt nicht. kenne auch ein paar olgas und alle sind russischer abstammung, haben meist geschwister die maria, yuri, maxim oder ekatarina heißen. in deutschen ohren klingt der name sehr hart, die spitznamen olla oder olgi klingen (sorry!) platt bis doof und auch das russische original olja finde ich nicht besser. damit greife ich niemanden an, der olga heißt, es gibt bestimmt ganz viele liebe,nette olgas da draußen. aber für mich wäre der name so gar nichts und erstrecht nicht für ein deutsches neugeborenes ...

Lia
Gast

Ich finde den Namen nur passend, wenn man seine Abstammung in slawischen Ländern bzw. einen Bezug zur slawischen Sprachfamilie hat. Ansonsten klingt der Name einfach hart, plump und unweiblich.
Kenne einige Olgas ( durch die Bank weg Russinnen, Kasachinnen oder Ukrainerinnen) in verschiedenen Altern. Meist heißen einige Familienmitglieder Olga. Find ich persönlich nicht so prickelnd, wenn 5 Frauen in einer Familie gleich heißen ( zumindest in der einen Familie ist die so: Ur-Oma, Oma, Tante, Cousine und die Olga, die ich kenne). Aber sie hat mir mal erklärt, dass der Name in der slawischen Sprachfamilie immer anders ausgesprochen werden kann, so dass immer ein neuer Name entsteht.
Naja, für mich wäre es nichts, auch wenn die Bedeutung schön ist.

Olga
Gast

Hey Leute!
Ich heiße Olga und bin 18.
(Der Beweis!! Es gibt junge Olgas!! )
Als ich etwas jünger war, konnte ich meinen Namen nicht ausstehen, schon allein der Gedanke an die Frage "Bist du Russin?" hat mich geärgert.
Mittlerweile finde ich ihn richtig schön, ich bin stolz darauf, ich mag seine Bedeutung und ich bin im Freundeskreisen, in der Klasse und in der Stufe die Einzigste Olga. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich reifer geworden bin und auf die oben genannte Frage mit "Ja, ich habe russische Wurzeln!" antworten kann.
Von Freunden werde ich auch Olgi genannt.
Liebste Grüße!! :)

lisa81
Gast

Ich persönlich mag den klang der deutschen aussprache nicht. er wird sehr grob ausgesprochen und unter dem namen wird halt sofort eine russin asoziiert. eigentlich DER russische name neben ekaterina.

Marlene
Gast

Den Namen finde ich nicht besonderlich toll!!!

luzi
Gast

Na ja...

lola
Gast

Die abgewandelte form olja klingt nen ticken weicher und finde ich sogar ziemlich hübsch :-)

Norbert
Gast

...ich finde Olga für ein deutsches Kind schlimm. Hört sich total bollerig an. Wenn ich mir zu dem Namen eine Frau vorstellen müsste,dann hätte ich gleich so ne dicke Bäuerin oder eine von diesen wuchtigen Hammerwerfer-Frauen vor Augen. Mein's wäre es nicht, aber jeder findet halt was Anderes schön!

Joelia
Gast

Ich mag ihn nicht so gern, aber es gibt definitiv Schlimmeres.

Zudem geht es hier um Meinungen, nicht um Lobreden. Leute die diesen Namen für ihr Kind erwägen, wollen ja nicht nur die guten Sachen hören. Das Kind kriegt all die Lästereien ja später ohnehin ab.
Wenn du, liebe Olga da unter mir, nur positive Kommentare wolltest, dann könnte man sich die Kommentare auch vollkommen sparen. Ist es alles feinchen und prima! ;)

Jasmin
Gast

...bei uns auf'm Dorf heißen vorallem die Kühe Olga .... :-(

Olga
Gast

Ich habe jetzt viele Kommentare unter mir durchgelesen und mich gewundert, dass hier so viele Leute, die nicht Olga heißen, negative Bemerkungen über diesen Namen schreiben. Olga ist jetzt nicht wirklich der schlimmste Name, es gibt viel schlimmere, wie die ganzen Mandys und Cindys auf dieser Welt! Wieso besuchen denn Leute, die nichts mit diesem Namen zu tun haben und ihn auch nicht schön finden, diese Seite?? ich bin, glaub ich, übrigens die erste Olga aus GRIECHENLAND, auch dort ist Olga ein weit verbreiterter Name, er wird allerdings mit einem weichen "g" ausgesprochen, also so ähnlich wie "Olra"...im Spanischen übrigens auch

Anonym
Gast

Ich habe eine sehr positive Assoziation zu dem Namen - folglich mag ich ihn auch :)

Julie
Gast

Klingt in Deutschland eher hart und unfreundlich

Mami von Olga-Amelie:-)
Gast

Wir haben unsere kleine Tochter Olga-Amelie genannt. Bin immer noch verliebt in diesen Namen und er bedeuted Licht und Heiligkeit. :-)

DIe beste Olga
Gast

Ich heiße olga,ich finde das dumm wie die deutschen das aussprechen,so hart...in russland,ukraine klingt das schöner,so elegant.ich bin 12 und geh' noch zur schule und alle lehrer-ausländer,sagen das O zu tief.Manchmal beneide ich die namen meiner freunde,doch sowieso gibtes den namen hier nicht oft-Olga ist besonders!!!

olga aus Russland
Gast

Der Namenstag von Olga ist in Russland am 24. Juli!

kai uwe
Gast

Ich finde Olga hat Stil und Elleganz! Göttlich, diser Name!

omg
Gast

Hay der name klingt wie eine indische prinzessin süüß:))))♥

Fernando
Gast

Wir haben unsere kleine Prinzessin Olga-Manuella genannt.
Gruß an alle kleine und große Olgas!:-)

Fernando
Gast

Wir haben unsere kleine Prinzessin Olga-Manuella genannt.
Gruß an alle kleine und große Olgas!:-)

Olga
Gast

ich finde diese name is einfach traumhaft

Fr. Olga
Gast

Ich heiße selber Olga und war in meiner Kindheit sehr unzufrieden damit. Eigentlich sollte ich Julia heißen, aber mein Vater konnte sich durchsetzten und ich wurde nach meiner Urgroßmutter benannt.
In Deutschland klingt der Name sehr hart und man wird sofort auf seine Herkunft angesprochen (die meißten glauben ich sei Polin).
Als Kind musste ich mir Sprüche a la "Olga von der Wolga" oder "Holger" anhören, aber ich glaube man kann jeden Namen verschandeln wenn man will. ;-)
Aber je älter ich wurde, desto mehr erkannte ich die Vorteile: A) man kann diesen Namen nicht falsch schreiben!, B) er ist kurz und prägnant, C) er ist und bleibt etwas Besonderes (als es in meinen Abschlussjahrgang dann fünf Julias gab, war ich doch froh, dass ich Olga genannt wurde!)

Mitleiweile bin ich glücklich mit meinem Namen, so zufrieden, dass ich ihn als Namenskette um den Hals trage :-)

Ob ich den Namen einem deutschen Mädchen geben würde, dessen Familie gar keinen Bezug zu Russland und Co. hat, ist eine andere Frage.

Russischkenner
Gast

Helga - Olga - die Geweihte, die Heilige
Helge - Oleg - männliche Variante
Skandinawische Herkunft, seit Altertum
populär in Russland. (Der altgriechischer
Name Alexander ist noch älter und trotzdem
sehr populär in Europäischen Kulturen).
Zu Ehren der wunderschönen, barmherzigen
Königin Olga von Württemberg wurde der Name
auch unter Schwaben populär, ganz besonders
unter Auswanderer nach und in Russland. Später
vergaßen die Deutsche in Rußland ihre
Lieblingskönigin, der Name wurde aber
in Familien weiter vererbt und beliebt,
- weil die meisten Namen im
Russischem Sprachraum werden zu wohlklingenden
Kosenahmen verkleinert-verniedlicht. So wird eine
Olga zur Ola (gesprochen mit sehr weichem"L";
diese Aussprache wird oft als Olja zu Papier
gebracht, dann aber von Deutsch-Muttersprachler
mit einer Unterbrechung, wie beim Stottern, gelesen.
Gleiche Fehler kommt auch beim Lesen von Tanja,
Anja oder Katja vor).

Olgenia??? Bis neulich nie gehört, nie gelesen. Kroatische Teilnehmer hier hinweisen auf Olgenija...
Vielleicht die Tochter von einer Olga mit ihrem Jewgenij (Eugen)? ;-)

Schöne Grüße an alle

bei
Gast

Amelina scheint die i-Taste kaputt zu sein, die schreibt immer gleich 2 auf einmal

@Amelina
Gast

Lern erstmal vernünftig Deutsch, bestimmt findet Olga deinen Namen auch nic ht so toll....so flippig ist er ja auch nicht

Sophia
Gast

Komischer Name

Amelina
Gast

Fiiinde den Namen niicht soooo schön. In meiiner Klasse iist eine Olga und die kommt aus Kasachstan und iist eiigentlich voll nett. Aber der Name kling übeeeeeelst nach eiiner Oma. Iihre Oma (also diie Mutter von iihrem Vater) heiißt auch so. Zu iihr passt er dann aber iirgendwiie auch besser. Ich fiinde fliipiigere Namen iirgendwiie besser !

Amelina

Nicko
Gast

Sorry Leute, jetzt im ernst. Der Kommentar war von mir. Meine Frau kommt aus Russland und wir haben unsere Kleine Olga Leoni genannt, so klingt der Name nicht nur deutsch, auch russisch. Wir nennen sie Oly zuhause.))))

@olgahasser
Gast

Eine Olga hat alle deine Kindergeheimnisse verraten? O neee! Böses böses Mädchen!))) Du arme, bist noch im Kindergarten?))) o nee, ich lache tot...

Susann Olga
Gast

Meine Familie hat keine Verbindung mit Russland und ich habe diesen Namen im Andenken an meine Oma bekommen, die während der Schwangerschaft meiner Mama mit mir leider verstorben ist. Kenne meine Oma nur aus Erzählungen und dieser Name verbindet mich mit ihr. So wirklich toll finde ich ihn nicht, aber je älter ich werde (39) um so mehr gehört er zu mir und ich freunde mich mit ihm an.
Vielleicht liegt es daran das es mein Zweitname ist und er mir eigentlich erst richtig bewußt wurde, als er schwarz auf weiß in meinem Ausweis stand.
Aber Eigenschaften auf einen Namen festzulegen find ich total blöd - und von wegen Olga´s lachen nicht - hab schon Lachfalten und immer viel Spaß in meinem Leben .-)

@olgahasser
Gast

Wie alt bist du? 10?
Wie kann man sagen, Olgas lachen nie? Ich kenne eine Olga, die lacht nur! Und wie, steckt alle gleich an. du bist echt blöd

olgahasserXD
Gast

Ich persöhnlich mag den namen olga nich so.olgas lachen nie und haben kein grinsen im mund.ich hatte mal eine freundin die hieß olga sie hatte alle meine geheimnisse verratten deswegen bin ich auch ein olgahasserXXXXXXXXXXXLLL HASSSER

auch eine Olga
Gast

Also vorab: auf Russisch klingt der Name ganz anders! Viel weicher, das L ist wirklich super weich, so eins gibt es im Deutschen nicht. Ich fand meinen Namen als Kind schrecklich und wollte immer Tanja oder Natascha heißen, bis der Junge, in den ich verliebt war, sagte, der NAme ist für ihn der schönste überhaupt!!! Gut, hier in Deutschland war es schon eine Umstellung....aber so heiß ich eben. Mein Mann nennt mich Olgi oder Olgichen und das finde ich sehr süß. Die Bedeutung des Namen ist wunderschön, deshalb ist es auch mit der beliebteste Name in russland. Aber was ich gar nicht verstehen kann, wie Menschen, die nichts mit Russland gemein haben, also nicht von da kommen, ihre Kinder so nennen. Das geht für mich gar nicht.

...
Gast

Ich mag den Namen nicht besonders. Kenne einige viele Olgas, die aber bereits alle über 40 Jahre alt sind. ( Außer eine, die Mitte 20 ist).Somit verbinde ich nicht wirklich ein junges, frisches Mädchen damit ( was jetzt nicht heißt, dass alle älteren Leute nicht mehr "frisch" sind!). Ich assoziiere damit eben auch einfach eher ältere Damen. Das ist ja auch nicht böse gemeint...jeder denkt bei Namen eben an etwas anderes.
Außerdem finde ich den Namen, wenn man ihn deutsch ausspricht, sehr hart. Das haben aber Namen mit "g" in der deutschen Aussprache eben an sich. Der Name mag ja in einer slawischen Sprache gut klingen und ich finde, da passt er auch viel besser hin. Da klingt er weicher und femininer.

Noch eine Olga...
Gast

Ich heiße Olga....Mit meinem Namen bin ich echt total zufrieden und finde auch gar nicht, dass er hart klingt...Viele schreiben hier, dass das "g" hart klingt...Ich mein, was ist dann mit den Namen wie Greta, Agnes, Angelika, Angelina usw.....???
Ich finde es auch schön, dass der Name meinen Ursprung und meine Geschichte verrät...
Und so ein Schwachsinn, von wegen der Name wäre nicht modern und altbacken...So ein Quatsch....

Also liebe Leute! Allen komischen Kommentaren zuwider mag ich meinen Namen und bin froh, OLGA zu heißen!!!!!!!!!!!!

Grüsse an alle!!!

Olga
Gast

Ich persönlich bin eher neutral was den Namen angeht. Ich mag ihn nicht zu all besonders, finde aber auch nicht, dass es ein der hässlichsten Namen überhaupt ist.

Also zu der Frage "warum so viele ihre Kinder Olga nennen", kann ich nur meine Geschichte erzählen. Meine Eltern, oder besser gesagt meine Oma wollte unbedingt, dass meine Eltern einen einfachen, aber einen schönen Namen wählen und hat daraufhin Olga vorgeschlagen. Meine Mom ist allgemein offen was Namen angeht und den fand sie ganz gut.
Als sie mir erzähl hat, wie lange sie den Namen gesucht haben, und was da alles in der Luft war, bin ich ehrlich gesagt auch glücklich, dass ich wenigstens so heiße, denn es gibt wirklich noch schlimmere, typisch russische Vornamen.
Ich will wirklich niemanden beleidigen oder kritisieren, aber es gibt auch Namen wie Lubov, Varwara, Ljudmila (so heißt meine Oma), Dunja, Efrosinia etc.
Diese Namen klingen meiner Meinung nach noch schlimmer und noch weniger aktuell.

Kann mir nur vorstellen, dass einige so gedacht haben, als sie ihre Kinder "Olga" genannt haben. Es ist kurz, schlicht und hört sich auf russisch wirklich nicht schlecht an. In Deutschland ist es halt so ein Problem.
Aber ehrlich, ich kann mir auch nicht Vorstellen, dass eine "Gudrun" oder "Gerlinde", "Svenja" oder "Hannah" in Russland so der Hit ist. ;)

Grüße an alle (und nicht nur Olgas)
;)

12345
Gast

@Olgaaaaa
Meinst Du, ist es möglich, den Namen ändern zu lassen? Hast Du Dich bereits erkundingt?
Klar, wenn Dich der Name stört, sollst Du es machen. Oder aber auch genug Selbsbewusstsein entwickeln, um zu sagen: ja, ich heisse so :)

Stella
Gast

Schon beleidigend was nache hier schreiben,ein einaches "er gefällt mir nicht" hätte auch gereicht und niemanden vereletzt!Niemand von euch muss den Namen mögen,aber einbisschen Toleranz gegenüber andere wäre nicht schlecht!

Olgaaaaa
Gast

an annika.. ich hab noch nie sowas dummes gelesen, wie das,was du von dir gegeben hast!;) ich heiße selber so und muss sagen, dass ich den namen ÜBERHAUPTNICHT mag.. aber "dickes huhn".. ach komm;) ich will nicht arrogant rüber kommen, aber ich wette, ich bin um einiges hübscher und schlauer als du!
wie auch immer.. manche erlauben sich manchmal einen spaß mit meinem namen und ich mag ihn halt selber nicht und meine eltern erlauben mich auf "Olla" umbenennen zu lassen..was auch mein derzeitiger spitzname ist. was denkt ihr? ist Olla besser? oder soll ich doch bei Olga bleiben!??!?! seeeehr verwirrt. liebe grüße!

Roselina
Gast

Olga ist ein typisch russischer Name, ich finde in Russland hört er sich auch vieeel schöner an, als zb. in DE. Alleine die Aussprache und der Klang des Names wird anders ausgesprochen. Olga die Heilige. Der Name ist was Besonderes. Jeder der den Namen trägt ist etwas Besonderes.

Olga
Gast

Ich mag den Namen Olga nicht, deswegen werde ich immer nur Olja, Olechka, Olenka, Olchik, Lölik, Löl`ka oder Olüschka genannt. Ich mag auch den Buchstaben g nicht.

...
Gast

Entspricht nicht meinem Namensgeschmack. Für mich etwas zu hart und derb vom Klang. Außerdem passt der Name nicht so super zu unserem recht deutsch anmutenden Nachnamen.
Verbinde damit auch eher ältere Damen.
Aber trotz dessen finde ich auch, dass viele Kommis, gerade hier, ziemlich mies sind. Man kann seine Meinung auch sachlich äußern, oder?

Marie
Gast

Mein Ding ist der Name auch nicht. Fand den auch noch nie schön. Für meinen Geschmack etwas zu hart und abgehackt. Aber dennnoch ist das wohl kein Grund, hier so gemeine und unsachliche Kommentare zu posten. Meinungsäußerung ja, Beleidigungen finde ich einfach nur peinlich !
Ist doch gut, wenn Leute diesen Namen nicht schön finden, sonst hießen wir alle gleich. Aber das kann man ja wohl auch normal sagen !
Wie gesagt, mein Ding ist der Name nicht, aber ich muss mein Kind ja auch nicht so nennen.

olga
Gast

Mein Name ist auch Olga :) und ich war früher sehr unzufrieden damit, da es sich auch viele Mitschüler zu einem Spaß gemacht haben, mich damit aufzuziehen. Dabei kamen so Sprüche wie "Wie heißt die russische Präsidentin? ***".. Richtig bescheuert! Aber je älter man wird, desto erwachsener werden auch die anderen und ich habe nun keine Probleme mehr mit dem Namen und bin sogar stolz darauf, einen so traditionell russischen Namen zu haben. Und ich finde Olja klingt seeehr schön. Mag eigentlich nur so genannt werden, aber leider kann das nicht jeder aussprechen.

Annika
Gast

Bei Olga muss ich immer an ein dickes Huhn denken - nicht gerade hübsch, nicht gerade schlau, nicht gerade gewöhnlich. Auf die Idee, mein Kind allen ernstes Olga zu nennen würde ich echt nie kommen. Aber ist ja jedem selbst überlassen, kann man nur hoffen, dass die kleinen Olgas wenigstens mal "halbwegs" mit diesem Namen zurechtkommen...

@ S.
Gast

Du siehst das schon ganz richtig mit der Aussprache. Olga wird auch im Russischen Olga gesprochen, Olja ist der Kosename dazu. So als wenn man bei uns eine Anna Anni nennt.

S.
Gast

Finde den Namen nicht schön. Kenne drei Olgas...zwar alle nett, aber auch absolut unzufrieden mit ihrem Namen ( auch sie werden "Olja" ausgesprochen und stammen gebürtig aus Russland und Kasachstan). In ihrem Familien gibts auch noch einige andere Olgas...kann da Judith nur zustimmen. Es gibt echt noch so viele schöne russische Namen *schwärm*. Kann mir gar nicht erklären, warum es immer "Olga" sein muss...wobei "Olja" noch schöner und weicher klingt, als "Olga". Und @Olga unter mir: Sorry, aber ich hätte auch nicht gewusst, dass man bei diesem Namen das "g" wie ein "j" sprechen kann, hätte ich nicht drei Bekannte mit diesem Namen. Es ist wohl ein bisschen viel verlangt, wenn man verlangt, dass man hier einen Namen, der aus einer anderen Sprachfamilie stammt, total korrekt aussprechen kann. Denn normalerweise wird das "g" in der deutschen Sprache auch wie ein "g" ausgesprochen. Oder?
Wie gesagt, ist nicht mein Fall, stimme aber wieder mit Judith überein: Geschmacksache !

Zu mir...
Gast

..hat noch niemand im Leben Olga gesagt (außer wenn ich zu Besuch in Russland war dort ist es üblicher, glaube ich), nur Olja. Und diesen Namen mag ich total gerne und die anderen finden ihn auch sehr schön.
Ich frage mich bloß, warum viele Deutsche glauben, mich Olga nennen zu müssen bzw. fragen, ob das Olga ist. Ja gut, wenn man Olja nicht aussprechen kann...
Ansonsten, was soll der ganze Mist mit negativen Ausdrücken, die Russland Deutschen amüsieren sich bestimmt auch oft über Katrin, Martina, Elfride oder ähnliches, was auch entweder sehr oft vorkommt oder altmodisch klingt. Stimmt absolut, ist eine absolute Geschmackssache.

Judith
Gast

Ich persönlich finde den Namen absolut nicht schön. In meinen Ohren klingt dieser Name sehr altbacken und etwas angestaubt. Kenne auch nur "ältere" Olgas, wahrscheinlich habe ich deswegen diese Assoziation. Außerdem ist der Name - zumindest bei uns- nicht so außergewöhnlich. Bei uns in der Gegend wohnen viel Russinnen und Russland-Deutsche. In jeder Familie gibt es Minimum 3 Olgas !
Wie gesagt, mir gefällt der Name gar nicht, aber das ist auch Geschmackssache. Das änderst ja nichts daran, dass all eure "Olgas" sicherlich total tolle Frauen sind ! :-)

Judith

Herr Finde Gut
Gast

Wir haben unsere kleine Olga-Lia genannt!!!:-)

Herr Finde Gut
Gast

Ich find Olga so aussergewöhnlich schön und auch nicht typisch deutsch.:-)

Ginela
Gast

Wieso schreibst du das? :-) hmmm

Katrin
Gast

Oh mein Gott, Sorry. Ich bin ÜBERHAUPT kein Fan von dem Namen " Olivia!"
Igittigitt! Sorry, aber der Name hört sich irgenwie langweilig und ALTMODISCH an. Auch der Name " Olivia" ist schrecklich!

Ginela Alencastro
Gast

Unsere kleine Maus haben wir Olga-Olivia genannt! :-)
Liebe Grüße an alle Olgas!:-)

Yulia
Gast

Würde ich niemals vergeben. Gar nicht mein Geschmack !

Philippe
Gast

Olga klingt sexy (und hart :-) wahrscheinlich grade deswegen?)!

Ira
Gast

Gefällt mir nicht.

Olga
Gast

Ich hab eine geteilte Meinung zu meinem Namen. Einerseits schön, vor allem auf russisch, die frühere beliebtheit unter Adeligen (großfürstin Olga) macht ihn noch eleganter. Elegant und schön finde ich vor allem die einfachen Namen mit Geschichte. Auf deutsch klingt er wirklich hart und altbacken, tatsächlich wegen der anderen Aussprache des "g". Ich lass mich daher im Freundeskreis von Deutschen wie von Russen Olja nennen, das man das G umgeht:)

Jasmin
Gast

Finde ich auch: Man darf, solange man sachlich ist, wohl alles zu einem Namen sagen/schreiben, was einem einfällt. Wenn dauernd jemand beleidigt ist oder einem etwas nicht passt ( meist, wenn einem der Name einfach nicht gefällt), was man geschrieben hat, nervt das tierisch !
Mir gefällt der Name "Olga" aus zwei Gründen einfach nicht:
1. ich finde den Klang total hart und männlich, obwohl der Name auf "a" endet. Durch das "g" erhält der Name so einen kehligen, herben Klang...zumindest in der deutschen Sprache. Finde ich für Mädchen total unpassend.

2. Ist mir der Name wirklich viel viel viel zu häufig. Kenne so einige Olgas und meist sind das russische Mädchen. Und wenn heißt dann meist die Tante auch noch so, die Schwester, die Schwägerin, die Nichte etc. Das macht den Namen echt schon langweilig ( dabei gibts noch so viele schöne, andere russische Namen!)

Aber ist ja alles Geschmackssache und wer sein Kind so nennen will, soll es tun. Für mich wäre der Name absolut nicht auf der Liste.

Jasmin

Lara
Gast

Ich find Olga ist ein schöner Name- den einen gefällts, den anderen nicht. Deswegen braucht man aber nicht unsachlich und beleidigend zu werden..!

Und @ unter mir: Olga als Spanierin find ich auch super!

Danielle
Gast

Liebe Grüße an alle Olga`s!
meine Mama heißt auch Olga und ich finde namen wirklich toll.. ich finde man soll sich nicht über seinen eigenen namen beschweren ausser man heisst wirklich mackenzie..^^ haha ehm ;)

Artur
Gast

Ich finde den Namen schön!!!

Maren
Gast

Genau: Geschmack hat nichts mit "Schlüssigkeit" oder "Verstehen" zu tun ! Warum kann man nicht verschiedene Geschmäcker einfach akzeptieren? Ich finde den Namen "Olga" auch durchweg nicht schön ( harter Klang, total häufig, für mich meist wirklich DER Name für Osteuropäerinnen ! etc.) ! Dennoch verstehe ich auch diejenigen, die den Namen schön finden !
Warum wird man in diesem Forum für seine (sachliche) Meinung stets in irgendeiner Form angegriffen?

Maren

unter mir
Gast

Geschmack ist auch oft nicht schlüssig. Wer kann schon genau erklären, warum einem das eine besser als das andere gefällt. Geschmack muss man einfach hinnehmen.

olga
Gast

Hallo ich heiße olga und habe einen deutschen nachnamen, und ich meine nicht dass dies nicht zusammen passt...vor- und nachname müssen klanglich übereinstimmen, dann klingt es auch gut.
zudem finde ich die meisten kommentare unpassend und unschlüssig,

richtig
Gast

Der Name ist schon in der Generation der jetzt 60jährigen nicht mehr modern gewesen.

Olga
Gast

ist für mich einer der altbackensten Namen der Welt.
Ich finde ihn vom Klang her einfach nur langweilig ( mag ja sein, dass er auf russisch lebhafter klingt, aber auf deutsch klingt er so interessant wie ein Glas warmes Wasser!).
Außerdem heißt wirklich jede 2. Frau mit osteuropäischen Wurzeln (meist gebürtige Russinnen) Olga. Das macht ihn auch nicht gerade interessanter. Käme für mich niemals in Frage !

@Elisa
Gast

Du sprichst mir aus der Seele! :)
lG

Elisa
Gast

Ich empfinde den Namen auch als sehr hart. Du vielleicht nicht@Lucy, aber das ist ja auch immer das eigene Empfinden, oder?
Für mich wäre der Name auch auf gar keinen Fall in der Namensauswahl, weil ich vom Klang-und Schriftbild nicht stimmig finde ! Außerdem ist er mir momentan auch ein bisschen zu häufig verbreitet.

Liebe Grüße,
Elisa

Lucy
Gast

Ich find Olga schön...
Und wo ist das G bitte ein harter Buchstabe?

Ein R oder X ist vielleicht hart

@Louisa
Gast

Stimme dir voll und ganz zu. Mein Geschmack ist der Name überhaupt NICHT. Finde, dass es auch vollkommen legitim ist, wenn man einen Namen aufgrund gewisser Eigenschaften einfach nicht mag. Weiß auch gar nicht, warum man sich da immer wieder rechtfertigen muss. Wenn man nunmal so empfindet ( klar, man sollte nicht beleidigend werden!).
Für mich klingt der Name auch unwahrscheinlich hart und steif. Aber ist ja auch nur mein Empfinden...anderen gehts eben anders. Ist doch toll, sonst hießen wir alle gleich ( wobei ich finde, dass es bei uns in der Gegend ganz schön viele Olgas- vornehmlich aus Russland- gibt!)

@ Jan
Gast

Wie kommst du darauf, dass ich mich ärgere? Nur weil ich gesagt habe, dass ich den nicht so prickelnd finde?

Louisa
Gast

Mir gefällt der Name Olga auch nicht. In der deutschen Sprache in dieser Variante klingt er wirklich unumstritten sehr hart ( das "g" ist nunmal ein "harter" Buchstabe). Mit "Olga" verbinde ich auch kein deutsches Mädchen, sondern sofort eine Frau aus dem osteuropäischen Raum. Deswegen denke ich, dass der Name mit einem deutschen Nachnamen weniger gut harmoniert. Aber das ist ja Geschmacksache. Die Bedeutung finde ich allerdings wirklich sehr schön.
Aber trotzdem würde der Name aufgrund seines harten, teilweise auch maskulinen Klanges und seines Ursprungs für mich nicht in Frage kommen.
Aber wie sich hier manche benehmen finde ich furchtbar. Man kann doch jedem seine Meinung und vor allen Dingen seinen Geschmack lassen. Seid doch froh, sonst hießen wir alle gleich !

Louisa

Jan
Gast

O ja! Der Name klingt harrrrt, grade deswegen sehr sexy! :-)

Jan
Gast

Liebe Waaaas, ärgere dich bitte nicht so, Waaaas ist auch ein hübscher Name! ;-)

waaas?
Gast

Der klingt sexy? Nicht wirklich. Inrussischen Ohren vielleicht.

Jan
Gast

Olga ist echt ein schöner Name, klingt sexy;-)

...
Gast

Gegen Vorurteile wettern, aber selbst mit einem dicken Vorurteil kontern. Naja, so eine Argumentation finde ich auch merkwürdig.
Mir sagt der Name "Olga" auch nicht zu. Ist ja nunmal auch ein Name, den ich mit Osteuropa und Russland verbinde. Ist doch auch nicht schlimm, wer sagt, dass das was Schlechtes ist, oder warum fühlst du dich angegriffen@Olga?
Ich persönlich finde auch englische Vornamen zu deutschen Nachnamen nicht so schön. Deswegen finde ich den Namen Olga zu deutschen Nachnamen eben auch nicht gut.
Er klingt nunmal auf deutsch arg hart und unfeminin und abgehakt. Genau aus diesem Grund passt er doch tausendmal besser in die russische Sprache, denn DA klingt er viel schöner.
Ist doch eher ein Kompliment und hat nichts mit "Respekt" vor anderen Kulturen zu tun, sondern einfach mit GESCHMACK !!!

unter mir
Gast

Was heißt, mehr Respekt vor anderen Kulturen. Die Russen können ihre Kinder ja gern so nennen, da habe ich nichts gegen einzuwenden. D.h. doch aber nicht, dass ich das schön finden muss. Und deine vorgefasste Meinung, die Deutschen wüssten sowieso alles besser, nun ja, da könnte man auch drüber diskutieren. Bist auch nicht so ganz ohne Vorurteile, oder?

OLGA
Gast

Hallo Leute! Ich heiße Olga, bin 30 und ich mag meinen Namen. Da könnt ihr sagen was ihr wollt- der Name ist schön und hat seine Geschichte. Ich frag euch auch nicht warum es so viele Marias oder Katharinas in Deutschland gibt. Und wenn der Name so oft vorkommt, heißt es umso mehr, dass es ein schöner und beliebter Name ist. Aber die Deutschen sind ja dafür bekannt, dass sie alles immer besser wissen wollen. Was man nicht kennt, ist gleich schlecht. Ein bisschen mehr Respekt vor anderen Kulturen sag ich nur. Und übrigens, ganz liebe Grüße an die kleine Olga und ihren Papa!

stimmt
Gast

diese Meinung unterstreiche ich.

Jojo
Gast

Ich finde den Namen Olga auch nicht so doll. Gibt natürlich weniger schöner, aber Olga gehört für mich nicht zu meinen Favoriten.
Kenne selbst auch zwei Olgas, die haben beide nicht so eine tolle Persönlicheit, aber ich denke nicht, dass Namen sich auf den Charakter auswirken, deswegen verstehe ich die beiden unteren Meinungen von Melissa und Dominico nicht so wirklich.
Wie gesagt, ich mag den Namen "Olga" aufgrund des harten Klanges nicht und außerdem finde ich den Namen zu meinem deutschen Nachnamen unpassend. Mit "Olga" verbinde ich eine russische Frau und deswegen scheidet "Olga" für mich auch aus.

Dominico
Gast

Liebe Melissa, ich verstehe nicht wozu hast du das geschrieben? :-)
Ich möchte dir nichts beweisen:-)
Meine These wird nie widerlegt, das ist übrigens keine These, sondern meine MEINUNG! Für mich ist dieser Vorname schön und basta!:-)
Jeder kann /darf/ muss seine Meinung bzw. Einstellung haben! Ich respektiere auch deine! Liebe Grüße! Peace!:-)

Melissa
Gast

Naja, ich finde den Namen nicht so prickelnd. Kenne persönlich drei Olgas, von denen zwar keine die 30 überschritten hat, aber trotzdem sind von den dreien nicht alle super hübsch oder total intelligent oder super interessant.Finde solche Verallgemeinerungen immer fragwürdig. Wie bei jedem Namen gibt es "solche" und eben auch "solche" Menschen@Dominico. Du kannst mir nicht erzählen, dass man diese positiven Attribute automatisch mit diesem Namen erhält. Das ist sehr merkwürdig. Auch wenn deine Tochter sicher super süß ist und der Name total zu ihr passt. Aber: Nicht alle, die diesen Namen tragen, sind Supermenschen ! Wenn ich z.B. nicht mit der einen Olga arbeiten würde, hätte ich privat nichts mit ihr zu tun, weil mir ihr Charakter überhaupt nicht gefällt !
Siehst du, schon ist deine These widerlegt !
Zum Namen an sich kann ich nur sagen, dass ich nicht automatisch eine ältere Dame damit verbinde ( siehe meinen ersten Satz). Mir gefällt er aber klanglich auch nicht so gut. Muss den meisten Leute mit der These, dass der Name "hart" klingt, zustimmen. Es gibt bei weitem Namen, die weicher, weiblicher und eleganter klingen. Außerdem ist "Olga" bei Frauen aus Russland weit verbreitet. Das macht ihn ziemlich langweilig, da fast jede (gefühlte) 4. russische Frau hier in Dtl. den Namen "Olga" trägt. Dabei gibt es sooooo viele zauberhafte russische Namen. Verstehe gar nicht, warum es sooft "Olga" sein muss.

Melissa

Gudrun @ mir
Gast

Na immerhin fällt dir überhaupt was auf. Nur leider nicht, dass es hier um Namen geht, denn dazu sagst du nichts, hm :)

mir
Gast

ist auf gefallen das frau Gudrun sich für misses oberschlau hält..

Gudrun
Gast

Ich schließe mich an. Wobei die Russen aus diesem Namen meistens den Kosenamen Olja machen, und der hört sich dann schon wieder weicher an.

Dominico
Gast

Ich möchte noch dazu sagen, daß die slawischen Mädchen, die Olgas heißen und wahrscheinlich aus Russland kommen, die ich auch hier in Deutschland gesehen hab, sind alle bildhübsch und interessant!
Viva Olga! Grüße alle Olgas hier!

Der stolze Papa von Olga:-)
Gast

Hallo liebe Freunde! :-)
Unsere kleine süße Prinzessin haben wir Olga genannt, sie wird Ende November 2 Jahre alt. Sie ist die Supertochter, die man sich wünschen kann, das hübscheste, fröhlichste und lustigste Kind, das ich in meinem Leben gesehen hab, so lieb- und humorvoll!
Der stolze Papa Dominico:-)

Und
Gast

im Russischen wird der Name auch viel weicher ausgesprochen, da passt er auch gut hin. Im Deutschen finde ich ihn wirklich nicht schön.

Lia-Valentina
Gast

In Rußland kommt der Vorname Olga sehr häufig vor und das heißt auch daß die Leute dort auch diesen Vornamen mögen! :-)

Lia-Valentina
Gast

Meine Mama heißt übrigens Olga-Viola:-)

Lia-Valentina
Gast

Hier bin ich einverstanden::-) Ich mag Russland sowieso sehr, sehr gern. Und wenn Deutsche den Namen nicht richtig aussprechen können, kann dieser hübsche Name schließlich auch nichts dafür.

Hanna
Gast

Das ist eben genau das Problem, wenn man Kindern Namen aus fremden Sprachfamilien gibt. Meist klingen die dann in der eigenen Sprache nicht so schön. Bestes Beispiel : Olga.
Auf russisch z.B. klingt dieser Name auch weicher und weiblich !
Mein Fall ist "Olga" auch nicht. Für mich hat dieser Name auch eher einen verstaubten Touch. Kann ihn mir nicht an einem Kleinkind vorstellen. Und mit einem dt. Nachnamen wirkt der Name noch unschöner !

Lia-Valentina
Gast

Hallo Lia!
Ja, grade deswegen! Ich denke diese Kombination mit einem deutschen Nachnamen und die deutsche Aussprache machen den gesammten Namen soooo hart!

@Lia
Gast

Würde ich nicht sagen,es gibt hier so viele Russen und die meisten von denen heißen Olga und haben auch einen Deutschen Nachnamen!

Lia-Valentina
Gast

Hallo Leute!
Ich bins nochmal, die grade gepostet hat:-)
Ich habe jetzt die anderen Kommentare gelesen und möchte nur noch bestätigen: Der Vorname Olga passt wirklich nicht zu den DEUTSCHEN Nachnamen! Weil die deutschen Nachnamen schon sowieso von Natur aus zu hart sind, wie die deutsche Sprache. Schröder, Müller, Meier, Bauer, Zickenschneider, sorry! Und ich kann wirklich nicht leiden wie die Leute in Deutschland Olga aussprechen... Das ist total hart... Aber mit einem italienischen Nachnamen wie bei uns klingt der Vorname Olga sehr melodich und romantisch!

Lia-Valentina
Gast

Ich mag den Vornamen Olga! Meine liebe Mama heißt so. Wir kommen ursprunglich aus Italien und dort klingt der Name sehr schön und melodisch, fast himmlisch! Der Name klingt wirklich hart in deutscher Sprache :-(, aber was kann dieser wunderschöner Vorname dafür?

Nein
Gast

Olga muss nicht unbedingt sein. Das hat ja auch gar nichts mit den Namensträgerinnen persönlich zu tun. Meine Nachbarin heißt selbst Olga und ist richtig symphatisch und herzlich. Aber den Namen mag ich trotzdem nicht.
Er klingt total hart ( besonders, wenn man ihn deutsch mit einem russischen Akzent spricht!) und unmelodisch.
Gibt auf jeden Fall ( für mich ) 1000 schönere Namen als Olga. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.

...
Gast

Mein Fall ist Olga auch nicht unbedingt, aber warum müssen manche Leute immer SO ausfallend werden? "Schrecklichster" Name ? Das kann man echt anders sagen. Schonmal überlegt, dass das die Leute mit Namen Olga kränkt? Klar, jeder hat einen anderen Geschmack ( wie gesagt, ich mag den Namen Olga auch nicht!!!) , aber habt ihr nie gelernt, euch respektvoll auszudrücken???? Ihr wäret die Ersten, die sich lautstark aufregen würden, wenn man eure Namen als "schrecklich" betitelt.
Nochmal zu Olga: Für mich klingt der Name nicht so schön. In unserer Sprache klingt der Name sehr hart ( auf russisch oder einer anderen slawischen Sprache sicher nicht) und passt auch nicht wirklich zu deutschen Nachnamen.

Okay
Gast

wenn man so jemanden kennenlernt, dann akzeptiert man den Namen an ihm. Trotzdem findet man den in der Regel nicht plötzlich schön.

Geht mir so mit einem Egon. Der Name gefällt mir nicht, aber der Egon, den ich kenne, ist ein netter Kerl. Trotzdem wird der Name dadurch für mich nicht schöner.

ich
Gast

kannte mal eine junge olga. man kann sich den namen an einer jungen frau nicht vorstellen, bis man eine kennengelernt hat ;-)

Patricia
Gast

Ja, stimme dir unter mir zu. Für mich hat "Olga" auch etwas Altbackenes. Ich selbst kenne auch nur zwei Olgas, die die 60 bereits überschritten haben. Eine junge Frau oder ein Baby namens Olga kann ich mir persönlich nicht vorstellen ( geht mir aber mit Emma z.B. auch so !).
Außerdem stelle ich mir den Namen "Olga" zu einem deutschen Nachnamen absolut unharmonisch und fehl am Platze vor.
Mein Ding ist er nicht, aber das ist ja bekanntlich alles Geschmacksache !

hm
Gast

Mit diesem Namen geht es mir wie mit Emma, ich stelle mir da eine alte Frau vor.

Mirjam
Gast

Ich finde Olga ist ein schöner Name, wenn er zu den Menschen passt. Ich kenne eine Olga die ist sehr sehr liebenswert!!!
LG

julia
Gast

*** nix gegen alle olgas sie können ja nichts dafür! aber nun mal echt olga klingt wirklich zu hart und unfeminin!
natürlich gibt es bestimmt nette und liebe olgas und dann ist der name auch schon egal. aber wenn das so ne dicke böse pausenbrotklauerin (so stell ich mir olgas vor) ist, dann macht es das mädchen nur noch unatraktiver und fieser XD
sorry der name gefällt mir persönlich nicht...

@ Leonore
Gast

Ich muss dir zustimmen, mein Ding ist der Name auch nicht.

Leonore
Gast

Ich finde den Namen "Olga" wirklich NICHT schön, schon gar nicht, im deutschsprachigen Raum. Auf russisch hört er sich sicherlich anders an, aber auf deutsch klingt er hart und unfeminin. Das beziehe ich nur auf den Namen und nicht auf die Trägerinnen persönlich.
Außerdem ist er mir persönlich viel zu kurz ( ich mag keine Kurznamen) und hört sich zu deutschen Nachnamen einfach nur unharmonisch an.
Außerdem kenne ich 4 Olgas persönlich ( alle vier sind Russinnen) und das ist mir persönlich echt ein bisschen viel.
Alles in allem käme der Name für mich nie in Frage.

Olga
Gast

In deutschlnd wurde ich als kind in der schule oft olgi genannt xD

bin russin und da klingt es ganz anders so wie : oljga so ungefähr ; als spitzname ola,olja,olenka,oleschka jedenfalls voll zärtlich :D

Lore
Gast

Ich glaube, so richtig weiß man gar nicht, wo der Name herkommt, russisch, griechisch ? Auf alle Fälle verbinde ich damit auch alte Frauen, ebenso wie mit Emma, Frieda usw.

Lina
Gast

Verstehe ich auch nicht..."alt und verbittert"? Komisch, was manche Menschen mit Namen assoziieren ! Also ich finde auch,dass "Olga" aufgrund des "g" in der Mitte des Namens recht hart klingt ( hört sich sicherlich auf russisch besser an, aber nicht auf deutsch!), aber wie kann ein Namen "alt und bitter" klingen? Vor allen Dingen bitter? An was machst du das fest?@Vanessa
Also ehrlich, ich finde das immer so albern und kindisch, wenn Leute auf diese Art und Weise einen Namen schlecht machen und nicht einfach mal "normal" sein können und vernünftig schreiben: "Der Name gefällt mir nicht!" Immer diese albernen Beispiele, Andeutungen etc. Wie im Kindergarten und selbst da sind die Kinder teilweise vernünftiger!
Wie gesagt, ich mag den harten Klang des Namens nicht. Außerdem ist er für mich viel zu kurz, da ich selbst Doppelnamen lieber mag ( mein Name ist schon sooo kurz!).
Außerdem ist Olga für mich ein typischer russischer Name, bzw. kenne ich einfach nur (gebürtige) Russinnen, die Olga heißen. Deswegen finde ich nicht, dass er zu meinem urdeutschen Nachnamen passt.

Olga Machslochoff
Gast

ich finde meine Namen schön -und so passend !!

Wie
Gast

kann ein Name verbittert oder alt sein? Das machen immer nur die Menschen. Olga ist nicht gerade mein Lieblingsname, aber schlecht finde ich ihn auch nicht!

vanessa
Gast

olga hört sich alt und verbittert an

Faylin
Gast

Der Name ist bar jeder Ästhetik.

Lilli
Gast

Im Russischen hört sich Olga auf jeden Fall besser an, als im Deutschen. Viel weicher und femininer. Unbestritten klingt "Olga" hier sehr sehr hart. Generell finde ich Kurznamen auch nicht so schön und im Deutschen lassen sich damit auch keine wirklichen Spitznamen bilden, was im Russischen schon wieder anders aussieht.
Aber es stimmt: Der Name scheint bei Russen wirklich DER Topname zu sein. Die Familie meiner besten Freundin ist russisch-stämmig und in ihrer Familie heißen wirklich 5 Frauen Olga ( aus der näheren Verwandtschaft) + sie selbst heißt auch Olga. Verstehe das auch nicht, wie man, wenn es schon ein oder zwei Olgas in der Familie gibt, nachkommenden Kindern auch den gleichen Namen zu geben. Wenn die sich auf Familienfeiern treffen und "Olga" rufen, drehen sich echt 6 Frauen um.
Finde ich nicht so schön, ist aber Geschmacksache

Jana
Gast

zu deutschen passt der name gar nich find ich. mein freund is russe und seine mama heißt so (und seine tante, und ne freundin von mir :D) und die sprechen das im russischen alle olja aus und das hört sich wiederrum weich an und nich wie hier in deutschland olga

Johanna
Gast

Nein, ist nicht mein Fall. Stimmt ja auch, dass "Olga" in der deutschen Sprache total hart und abgehackt klingt. In Russland mag das ja anders sein.
Allerdings finde ich auch nicht, dass man von dem "harten" und " unfemininen" Klang eines Namens auf die Trägerin und deren Verhalten/Aussehen schließen kann. Es gibt kindliche/feminine/lustige etc. Namen und die Träger können von ihrer Art und Aussehen genau das Gegenteil sein.
Aber trotzdem gefällt mir Olga nicht nur deswegen nicht. Ich finde auch,dass der Name eben oft mit russisch-stämmigen Frauen verbunden ist und in meinen Ohren nicht zu einem deutschen Nachnamen oder deutschen Mädels passt. Deswegen würde ich ihn nicht vergeben. Und außerdem kommt er so unzählige Male vor. Ich gebe den Kommentatoren/in unter mir soooo recht. Habe auch das Gefühl, dass es in einer russischen Familie die Tante, die Nichte, die Cousine, die Oma, die Schwester alle Olga heißen.

Johanna

Olgi
Gast

Also ich heiße leider auch Olga und ich bin seid meiner kindheit total unzufrieden mit dem Namen vorallem weil alle denken ich wäre Russin und das ist aber nicht so, ist vielleicht ein toller russischer Name aber bitte auserhalb von russland kommt der Name total blöd und hart. Hab auch noch nie gehört das mir jemand gesagt hat was für einen tollen namen ich habe. Bin froh das mich meine freunde alle Olgi nennen hört sich wenigstens etwas weicher an. sorry aber auf den namen kann man echt nicht stolz sein.

Ol4ik :-)
Gast

In Deutschland klingt der n´Name nicht wirklich schön, aber wenn ich nach Russland fahre gibt es sehr viele Formen die wirklich schön sind und jede Olga wird anders genannt. :D Zu einer Deutschen passt der Name überhaupt nicht. (sorry ). Und für alle die unter mir sagen : "Der name Olga ist unfeminim"
Den kann ich nur sagen - wenn ein junges Mädel mit den Namen mit ihren High Heels und betonten Kleidungsstücken in der gegend rumläuft ist sie garantiert nciht unfeminim und da spiel der Name KEINE große Rolle . Man kann eine Person nicht anhand vonb ihren Namen beurteilen :D

Ninchen
Gast

Also mein Fall ist Olga echt nicht und bei deutschen Mädels klingt das auch total übertrieben... passt eben irgendwie nur ins Russische. Da klingt er sicherlich auch schöner und weicher, als im Deutschen. Im Deutschen klingt Olga total hart. Und ich muss den Kommis unter mir total zustimmen. Ich habe einige russische Freunde und in deren Familien und Verwandtschaft gibt es immer mindestens 3-4 Olgas. Ich meine, ich verstehe, wenn der Name in Russland beliebt ist, aber hier sind z.B. Sophia oder Lisa auch beliebt, aber welche Familie benennt denn 3-4Familienmitglieder mit dem gleichen Namen??? Das ist echt übertrieben.

Froschkönig
Gast

Kommt mir momentan etwas zu häufig vor. Gerade bei russischstämmigen Familien heißen fast alle Mädels Olga. Schon ein bissl unkreativ. Gibt doch so viele schönere russische Namen...warum immer Olga?
Finde ihn auch echt nicht so schön, klingt wirklich sehr hart und abgehackt. Aber alles Geschmacksache.

олечкk
Gast

wieso gibts wohl den vornamen so oft??? weil es ein schöner name ist und sehr vielen gefällt!!!!!!!ich heiße olga und mag meinen namen!!!vor allem sind die russischen kosenamen so schön!!!ich finde toll, dass der vorname etwas über meine herkunft aussagt, auf die ich stolz bin :-)
liebe grüsse an alle olgas

auch Olga...
Gast

Wen interessieren diese blöden Kommentare...ich heiße so wie ich heiße...der Name klingt schon bisschen hart, aber passt zu mir...und mein Freund (Schweizer) findet den (und mich) geil ;)

Olga
Gast

Ich bin eine Olga aus der Ukraine und muss bestätigen, dass der Name hierzulande sowie in allen postsowjetischen Ländern sehr beliebt ist und extrem häufig vorkommt. Ich war noch nie in einem Kollektiv, wo nicht zumindest noch eine Olga war! So waren in meiner Klasse noch 2 Olgas, in meiner Deutschgruppe an der Universität auch noch 2, und selbst in unserem Zimmer im Studentewohnheim, wo wir zu dritt leben, sind 2 Personen Olgas!!! Diese Verbreitung finde ich allerdings ein bisschen peinlich, aber den selbst Namen hab ich wegen seinem Klang und seinen skandinavischen Wurzeln sehr gerne. Das ist auch ein guter Name in der Kommunikation mit Deutschen, weil sie ihn sofort erkennen und sich merken können. Die Kurzform Olja finde ich halt ziemlich langweilig und standartisiert, aber dafür freue ich mich sehr, wenn meine Freunde mich auf deutsche Weise Olchen nennen ))

Amelie
Gast

Ich bin übrigens die ... Kommentatorin, die gerade den Beitrag verfasst hat. Habe nämlich gerade gesehen, dass auch ein/e ... zwei unter mir so etwas ähnliches geschrieben hat. Das war ich nicht ;-)

Amelie

...
Gast

Durch meine Arbeit habe ich viele Olgas kennen gelernt und verbinde aufgrund dessen mit Olga sofort russische Frauen ( zumindest waren alle Olgas, die ich getroffen habe, gebürtig aus Russland!) Kenne selbst auch keine gebürtige Deutsche, die so heißt und finde, dass er zusammen mit einem deutschen Nachnamen auch total fehl am Platze wirkt. Er passt in meinen Augen genauso wenig zu Maier/Müller/Schmidt ( ja, nicht alle Deutschen heißen so, ist nur beispielhaft), wie englische/französische Vornamen !
Außerdem kann ich mir den Namen nur an Frauen vorstellen, die bereits in meiner Generation, als Ü-25 sind, nicht jedoch an einem kleinen, neugeborenen Mädchen.
Trotzdem finde ich den Namen sehr sehr klangvoll und wenn er zur Trägerin passt, sehr schön. Ich selbst würde meine Tochter jedoch nie so nennen !

Grüße !!!

Inessa
Gast

Schließ mich dir total an @...
Finde Olga auch okay, aber so heißen soooo viele russische Mädels in unserer Stadt, dass er echt schon langweilig ist: "Ah, du wurdest in Russland geboren?" "Ja" "Und wie heißt du?" "Olga!"
Ist echt extrem, scheinbar ist der Name da so beliebt, wie hier im Moment Julia oder Lisa ! Die finde ich übrigens auch viiiiiiel zu häufig ! ;-)

Liebe Grüße,
Inessa

...
Gast

Finde Olga aufgrund des Klanges und der Kürze des Namens nicht so toll. Mag sein, dass er auf russisch besser klingt. Ich kenne viele gebürtige Russinnen und auffallend ist echt, dass davon mindestens die Hälfte Olga heißt (also ich kenne so 10 russisch stämmige Mädels und 5 heißen Olga!)
Eine gebürtige Deutsche mit dem Namen kenne ich gar nicht, was wieder bestätigt, dass der Name besser zu Russinnen passt, da man ihn da auch anders ausspricht und er somit wohlklingender ist.

Celina
Gast

Naja,"Olga".Ich finde es irgendwie altmodisch.@ Olgas:Tut mir Leid.Aber ich finde es altmodisch.

Olivia
Gast

Finde den Namen an sich auch nicht schlecht, allerdings passt er meiner Meinung nach viel viel besser zu russischen Frauen, als zu deutschen. Zumindest verbinde ich mit dem Namen eher eine russische Frau.
Aber selten ist der bei weitem nicht mehr und wird so schon ein bisschen langweilig. In meiner Jahrgangsstufe waren 3 Olgas ( alles gebürtige Russinen...zu ihnen hat der Name ganz toll gepasst), das Kind unseres Nachbarn heißt so, die Cousine meiner Freundin, in meiner Berufsschule sind auch 2 Olgas und in dem örtlichen Reitverein gibt es auch noch eine...etc.
Wenn der Name zu der Frau passt, dann ist er ziemlich hübsch. Zu mir selbst würde er nicht passen.
Würde auch nicht so viel auf das Geschwätz anderer Leute geben, vor allen Dingen nicht, wenn es verletzend ist.

Liebe Grüße,

Olivia

@Vanessa
Gast

...aber dein Name ist "elegant"?

auch Olga
Gast

Na das ist ja interessant. Bin auch Olga- mittlerweile bin ich absolut mit meinem Namen sehr zufrieden. Olga steht für Anmut, Stolz, Liebe, Schönheit. Für alle die es zu hart finden- Olga lässt sich sehr schön abkürzen, wer es mag- Olja, Olen'ka, Olüshka, Olechka, Ölünchik. Meine Deutsche Freundinnen nennen mich Oli. Olga von der Wolga- das ist keine Beleidigung- sonder eine historische Angelegenheit. ich finde meinen Namen gut- besser wie Emily, Leonie Pauline oder sonstige Niedliche Namen (sorry an alle die so heissen, ist kein Angriff). Ich persönlich finde eine heutzutage genannte Leonie in 80 Jahren als Oma Leonie absolut komisch. Obwohl mann es auch Leo, Paula oder Emma sagen kann- finde ich schöner. Also- positiv denken, und wenn man zu einem Namen eine Antipatie empfindet, liegt es nich am Namen, sondern an der Person die doof ist. Habe es festgestellt als ich Namen für meine Kinder ausgesucht habe.

Ich
Gast

Jeder soll erst auf sein eigener Name schauen bevor er andere kritisirt

Naja
Gast

bisschen trampelhaft klingt er schon der Name. Sorry...

:)
Gast

Ich weiß gar nicht was ihr für Probleme habt, ein Name sagt doch nicht aus wie der Mensch ist, es kann auch jemand Anna heißen und schaut nicht toll aus, also verstehe ich wirklich nicht.
Mir gefällt Olga ... Meine 3 Jährige Tochter heißt Olga-Marie
Klasse Name

..
Gast

Das ist einer meiner Namen. Ich halte den Namen auch weiter hinten, da er in Deutschland falsch ausgesprochen wird. Der Name klingt hier (leider) ziemlich grob.

Im Russischen jedoch ist es ein wunderschöner Name, welchen man nicht "verarschen" kann. Egal wie man ihn drehen würde, er wäre immer noch schön. Sollte ich irgendwann mal wieder nach Russland ziehen, dann werd ich wohl Olga als Rufnamen wählen. Jedoch rate ich den Namen für ein deutsches Mädchen ab, da es deshalb mehr als genug Probleme gab. (Natürlich ist das meine eigene Erfahrung.)

Hanna
Gast

Könnt mir vorstellen irgendwann vielleicht so mein Kind zu nennen!

Mir
Gast

gefällt er zwar auch nicht so besonders gut, aber ich glaube schon, daß er in bestimmten Regionen sehr beliebt ist, da er ja eine schöne Bedeutung hat.
Die Abwandlung Helga war ja hierzulande früher auch ein sehr beliebter Frauenname.

olenka
Gast

hi zusammen:)^^
also ich mag den namen Olga auch nicht so besonders, weil er einfach von viel zu vielen Leuten falsch ausgesprochen wird. Aber ich liebe diesen namen in der russischen Form wie z.B. Olenka, Olichka, Olja, Olchik oder sogar Lolja (so nennt mich meine Tante)!
Jedoch mag ich an dem Namen, dass er viel über meine Herkunft aussagt. Naja, die meisten Olgas kommen aus Russland (oder dieser Ecke).
Also, alles in einem passt der Name einfach zu mir und ich könnte mir keinen besseren Namen für mich aussuchen. Meine Tochter wird aber garantiert nich Olga heißen. ;)

Noch eine Olga
Gast

Ich liebe diesen Namen und Probleme hatte ich auch noch nie gehabt. Ganz besonders stolz bin ich auf den Namen, weil ihn mir mein Bruder gegeben hat, danke Bruderherz.

Hanne
Gast

Oga ist ja ein niedlicher Spitzname. Ich denke auch, dass jeder Name auf dieser Welt seine Daseinsberechtigung hat und einen anderen Menschen deshalb zu beleidigen ist einfach nur unterste Schublade und faellt im Grunde nur auf den Beleidiger zurueck.

Oga, Olgi, Olgachen
Gast

Hallo zusammen. Ich persönlich hatte nie Probleme mit dem Namen, weder während meiner Schulzeit und allgemein. Ich als Mensch werde respektiert und anerkannt, habe jedoch Verständnis dass in Deutschland der Name nicht so der Renner ist. Zu mir hat man gesagt, dass der Name nicht zu mir passt, hört sich zu hart und plump an. Ich finde er passt 100% zu mir und bin stolz auf meinem Namen.
Da ich beruflich mit Kindern zusammenarbeite, habe ich die Spitznahmen ( deutsche Version): Oga, Olgi, Olgachen,... :)

********
Gast

Für alle „intelligente“ Mitmenschen auf dieser Seite, die den Namen ja so schrecklich und plump finden: der Name bestimmt nicht die Person sondern die Person die diesen Namen trägt. Ich frage mich nach einigen Kommentaren, woher kommen bloß so viele Berühmtheiten her, die Olga heißen? Wahrscheinlich, weil diese alle alt, plump übergewichtig und mit fettigen Haaren durch die Gegend gelaufen sind oder laufen. Und noch etwas: der Name ist über 2000 Jahre alt, kommt nicht aus dem russischen wie das viele vermuten sondern aus dem griechischen und heißt göttliche - heilige.

Vielleicht braucht ja der Eine oder Andere Nachhilfeunterricht in Sachen Kunst, Musik und Schauspiel hier ein Schnellkurs:

Olga Brandin – Regisseurin
Olga Kurylenko - Schauspielerin
Olga Tokarczuk – Schriftstellerin
Olga Limburg - Schauspielerin
Olga Benario - Regisseurin und Autorin (klingt ja auch echt russisch)
Olga Motta – Regie /Staatstheater Stuttgart
Olga Flor – Schriftstellerin
Olga Spatová – Regisseurin
Olga von Luckwitz - Schauspielerin
Olga Tatjana Rauch – Schriftstellerin und und und

Mensch, das ist ja echt ein Ding. Die von einigen hier aufgeführte Beschreibung passt wohl voll auf die o. g. Personen. Und das soll unsere Gesellschaft sein, na super, Prost und Mahlzeit.

van Boerk
Gast

Hallo,

ja ja die lieben Vornamen. Heiße mit vollem Namen Olga Martine Valerie van Boerk. Dank meiner 3 Vornamen konnte ich mir natürlich einen aussuchen, das haben aber schon meine Eltern gemacht. Verstehe nicht wo jetzt das Problem liegt. Ich habe nichts mit russischen Wurzeln zu tun oder mit schwedischen Vorfahren und meine Eltern haben sich trotz allem für diesen als Rufnamen entschieden. Ich frage mich jetzt was ist eigentlich mit den Namen, die ja in der Zwischenzeit "eingedeutscht" wurden wie Nina, Vera, Nadja - wenn das keine russchicen Vornamen sind, dann weiß ich auch nicht, schlagt lieber mal im Buch nach.

Olja
Gast

Omg, manche Kommentare sind echt unnötig... -.- Ihr wollt doch nicht ernsthaft sagen, dass ein Name bestimmt wie man aussieht... Ich meine, ich heiße auch Olga und bin alles andere als fett und schlag-süchtig xD Ne, echt. Gemobbt hat mich auch niemand, bin sogar recht beliebt und viele finden meinen Namen schön *_* Und ich finds auch toll, dass mein Name selten ist, also ich würde nicht so gerne Anna, Eva oder Marie heißen, so dass ich mich jede zweite Sekunde umdrehen muss, weil man mich 'gerufen' hat...

Olga
Gast

Es kommt doch auf die Person an, wie der Name auf die Mitmenschen wirkt! Gott, ich bin weit entfernt männlich auszusehen!! Es ist sogar so das ich mehr Erfolg habe als manche Mädchen bzw. Frauen ... mit ACH SO SCHÖNEN NAMEN!! Und das ist bei den meisten Olgas so, die ich kenne.
Dazu kommt das ich mir den Namen nicht ausgesucht habe, ich weiß ja nicht wie es bei den anderen war aber ich konnte zu der Zeit noch nicht mit meinen Eltern sprechen!

Grüße Olla

Sei
Gast

Mal nicht so hart zu dir selbst Maedchen und vesuch ein wenig mehr Stolz auf dich und deinen Namen zu entwickeln. Ich finde es immer fruchtbar wenn hier im Forum Maedchen und junge Frauen keinen Selbstwert bzw. Respekt vor sich selbst besitzen und sich permanent runtermachen....

Und falls du zu der Sorte gehoerst die diesen Namen gar nicht traegt aber ihn schlechtmachen will: Nie gelernt sich verbal in Disussionen zu aussern oder warum muesst ihr euren Unmut auf diesen beschaemenden Weg zum Ausdruck bringen? Das spricht mindestens genauso wenig fuer Selbstwert. Beschaemend...

Olga
Gast

Ich heiße auch olga aber ich hasse diesen namen! ich mein er besteht aus 4 total langweiligen buchstaben, an ihm ist echt GARNIX besonders..hört sich voll langweilig an, ein kurzes, komisches wort. ich lass mich lieber von meinen freunden >Olla< nennen. vlt lass ich mich auch zu Olla umbenennen!!!

Anastasia
Gast

Herzlichen Glückwunsch dass ihr den Weg von den Bäumen gefunden habt und eure Neandertalerhafte Ausdrucksweise hier reinstempelt! Meine Urgrossmutter hiess Olga und ich finde es auch enorm verletzend diesen Namen so dermaßen zu beleidigen.

Man muss einen Namen nicht mögen, das stimmt. Aber dies kann man auch zivilisierter mitteilen.

Liebe Olgas
Gast

auch ich kann nur sagen, gebt nichts auf derlei Kommentare. Ihr habteinen ordentlichen Namen mit Tradition und Geschichte, was vielerlei neumodischer Firlefanz nicht von sich behaupten kann.
Ignoriert solche Kommentare.

P.S.: Primitive Namen gibt es übrigens schon mal gar nicht!

Kerim
Gast

Ich kenne zwar niemanden die Olga heisst aber ich finde auch das manche kommentare echt mies und verletzend sind.

Marina
Gast

Die Grossmutter meines Freundes hieß Olga, eine sehr liebenswerte und gutmütige Frau.
Also ich finde diverse Kommentare soetwas von unangebracht, ich hoffe die Moderation kümmert sich um diese sinnfreien Brabeleien.

Einen Namen nicht zu mögen ist ja gerechtfertigt. Aber das kann man auch auf eine reifere Art zum Ausdruck bringen.

Alesia
Gast

Wie gesagt, freut euch eures Namens...

Allerdings: einen Vornamen als plump und primitiv zu beleidigen hat nichts mit konstruktiver Kritik sondern eher mit unreifer Faselei zu tun, anbei frage ich mich: wo liegt die wahre Primitivität?

Olga mag vielleicht auch nicht auf meiner persönlichen Favoritenliste prangern, jedoch gibt es Menschen die diesen Namen tragen und diese auf diese Art zu verletzen, spricht auch nicht gerade für dich und deinen Charakter.

@@fynn
Gast

Na dann hast ja schonmal einen Grund mehr dich über deinen eigenen Namen zu freuen und froh zu sein, nicht Olga zu heissen, mmmpf....

@fynn
Gast

Wo klingt olga denn bitteschön elegant und weiblich? ich würde sagen es hat etwas trampelhaftes oder lahmes

Nadeshda
Gast

Super geil, mein kleines Cousinchen heisst Olga Dimitria, die süüüüüüßeste Kleine der Welt!! Ich mag den Namen.

Fynn
Gast

Olga ist ein hübscher Name. Er klingt sehr weiblich und elegant.

Mensch
Gast

Na wenn's sonst nichts ist...

gut
Gast

das meine süsse tochter nicht so heisst, wer will denn schon olga heissen? okay geschmäcker sind ja verschieden aber ne das muss ja wirklich nicht sein, weil olga finde ich persönlich hat irgendetwas trampelhaftiges und das würde absolut nicht zu meiner süssen passen. und wenn die frage kommen sollte wie denn meine tochter heisst, gebe ich keine antwort, weil sonst wird es noch nachgemacht.

Ulli
Gast

Das ist doch kein dummes Kommentar wenn jemand der Meinung ist, dass ein Name immer seltener wird. Ist bloss eine individuelle Ansicht...

Ich persönlich würde den Namen Olga jetzt nicht unbedingt vergeben. Ist aber ok wenn es jemand anderes tut...

Wer will dumme KOmmentare sehen?
Gast

Der muss auf diese Seite gehen -.-.
Ob einem der Name gefällt oder nicht ist die eine Sache. Ich finde ihn weder gut noch schlecht - okay halt.
Aber aussterben wird er garantiert nicht! Dazu ist er viel zu traditionsreich. Mir gefällt die Koseform Olitschka dafür sehr!

%
Gast

Ohne jemanden beleidigen zu wollen: Verar***en könnte man den Namen Olga schon. Man kann "Olga von der Wolga" oder "Olle Olga" draus machen

@Heike
Gast

Sehr gute Wahl, das Kommentar könnte von mir sein! Unsere Tochter (ist aber schon 12) heisst ebenso Olga Katharina und bis jetzt hatte sie auch noch nie Probleme in der Schule! Ich denke wenn ein Kind auf Grund seines Namens gehänselt wird, liegen die Ursachen woanders und letztendlich ist es gleich was für ein Name hinter dem Kind steht, er wird Mittel zum Zweck und zum Hänseln eben hergenommen. Da kann der gewöhnlichste Name in der Luft zerrissen werden...

Wir jedenfalls bereuen es nicht und unser "Olgerchen" macht sich bezüglich ihres Vornamens auch weniger Sorgen.

Paula
Gast

Olga, Helga, Burgunda, Wermut.... mein Gott, ich dachte diverse Namen lassen sich gar nicht mehr unter den heutigen Kindergartenkindern finden.

Ich meine, gut... die kleine Olga nun zu beleidigen macht auch nicht viel Sinn, aber die Chancen stehen gut dass diese Kinder früher oder später ernsthaft über eine Namensänderung nachdenken werden.

Olga Sophie... meine Fresse, das ist schon ein deftiger Brocken oder?

Berit
Gast

Einer meiner besten Freundinnen heisst ebenso Olga und ist auch gerade mal 17. Ist nichts Tragisches an dem Namen, nicht zu alt nicht zu neu. Ich mag ihn und seinen Klang...

Heike
Gast

Zudem kann man an dem Namen auch nichts verhunzen oder schlecht machen!! Es ist schlicht und einfach der schönste Name der Welt!

Zeige Kommentare 1-250 von 423

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Josina

Kommentar von Josina

Also ich finde meinen namen auch voll guut vorllem hat echt nicht jeder diesen..ich bin die einzige auf mei...

Jungenname Jeremy

Kommentar von Maureen

Mein kleiner Bruder heißt Marlon Jeremy Leroy. Das kommt weil meine Mama mein Papa und ich uns nicht entsch...

Mädchenname Zorka

Kommentar von Zoras Mum

Eine tschechische Freundin von uns nennt unsere Tochter Zora immer gerne Zorka (gespr. mit S). Sie sagte, d...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Merbod, Otto, Rebekka, Toribio und Wolfgang ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren