Thusnelda

  • Rang 1353
  • 243 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 62 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • althochdeutsch
  • germanisch
"thurs" (Riese) und "hiltja" (Kampf)

Thusnelda († nach dem 26. Mai 17) war eine Tochter des Cheruskerfürsten Segestes und die Gemahlin des Cheruskerfürsten Arminius.

Der Name wurde zu Unrecht als negativ besetzte Bezeichnung für Ehepartnerinnen, Lebensgefährtinnen und Dienstbotinnen benutzt. Aus Thusnelda entstand "Die Tusnelda" und schließlich "Die Tussi". (Wikipedia)
Eine unserer großen germanischen weiblichen Vorfahren sollte so nicht beschimpft werden.


Sehr fraglich und wahrscheinlich ein Joke:
aus dem althochdeutschen: Bezeichnung für ein zu früh geborenes Kind: "Zu schnell da".
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
9 Zeichen | 2 Silben Thusnel-da -nelda (5) -elda (4) -lda (3) -da (2) -a (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Adlensuht 28652 T254 0SNLT
Morsecode Schreibschrift
- ···· ··- ··· -· · ·-·· -·· ·- Thusnelda
Thusnelda buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Theodor | Heinrich | Ulrich | Siegfried | Nordpol | Emil | Ludwig | Dora | Anton
Thusnelda in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Thusnelda in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Nelda,
  • Nelli,
  • Nelly,
  • Thusi,
  • Tussi,
  • Tutzitatta und
  • Zwernelda
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Thusnelda
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Thusnelda (Gattin des Cheruskerfürsts Hermann)
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Thusnelda
Rang 0 im August 2015
Rang 0 im September 2015
Rang 0 im Oktober 2015
Rang 0 im November 2015
Rang 0 im Dezember 2015
Rang 192 im Januar 2016
Rang 0 im Februar 2016
Rang 0 im März 2016
Rang 163 im April 2016
Rang 0 im Mai 2016
Rang 0 im Juni 2016
Rang 152 im Juli 2016
Rang 0 im August 2016
Rang 0 im September 2016
Rang 155 im Oktober 2016
Rang 166 im November 2016
Rang 0 im Dezember 2016
Rang 185 im Januar 2017
Rang 0 im Februar 2017
Rang 0 im März 2017
Rang 0 im April 2017
Rang 0 im Mai 2017
Rang 0 im Juni 2017
Rang 0 im Juli 2017
Rang 0 im August 2017
Rang 0 im September 2017
Rang 0 im Oktober 2017
Rang 0 im November 2017
Rang 0 im Dezember 2017
Rang 0 im Januar 2018
Rang 0 im Februar 2018
Rang 0 im März 2018
Rang 0 im April 2018
Rang 0 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 0 im Juli 2018
Rang 0 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 172 im Oktober 2018
Rang 0 im November 2018
Rang 0 im Dezember 2018
Rang 0 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 0 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 0 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Aug Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2015 2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 152
  • Schlechtester Rang: 335
  • Durchschnitt: 215.78

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Thusnelda stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Thusnelda seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
9470 1 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Thusnelda belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 9470. Rang. Insgesamt 1 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 50.0 % 50.0 % Oberösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Wien
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Thusnelda? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Thusnelda
Statistik der Geburtsjahre des Namens Thusnelda

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Thusnelda?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 3.5 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Thusnelda zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (91.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (58.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (58.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (16.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (50.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Thusnelda ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Thusnelda in Verbindung bringen.

bekannt (69.6 %) modern (39.3 %) wohlklingend (51.8 %) weiblich (51.8 %) attraktiv (50.0 %) sportlich (46.4 %) intelligent (60.7 %) erfolgreich (53.6 %) sympathisch (44.6 %) lustig (44.6 %) gesellig (46.4 %) selbstbewusst (64.3 %) romantisch (53.6 %)
von Beruf
  • Chiropraktikerin (3)
  • Modedesignerin (2)
  • Lehrerin (2)
  • Psychotherapeutin (1)
  • Raumausstatterin (1)
  • Astrophysikerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Thusnelda und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Thusnelda

Ludger
Gast

Alte, deutsche Namen sind nach dem Krieg verdrängt worden. Mittlerweile sind die Namen unserer Gromütter und Großtanten wieder modern, wie u. a. Katharina, Luzie, Gertrud, Elisabeth, Marianne, Margot, Hedwig etc..

Mittelalterliche Namien sollten nicht vergessen werden. Ganz oben steht der heroischste: "Thusnelda".

Namen wie z. B. Erdmuthe klingen äußerst interessant und bodenständig.

Anna
Gast

Als ich klein war sagte mein Vater gerne zu mir Thusnelda, denn er wollte als ich 1963 geboren wurde, mir diesen Namen geben.
Aber Gott-sei-dank wurde nichts daraus. Schon als kleines Mädchen empfand ich diesen Namen als Beleidigung. Dass daraus sogar das Schimpfwort Tussi abgeleitet wurde, ist eigentlich sehr traurig.
Da dieser Name einst zu einer wahrhaft grossen starken Frau gehörte.

Puppenmutti
Gast

Meine Lieblingspuppe in meiner Kindheit hieß Thusnelda. Sie hatte lange rote Haare und war schick. Ich liebte sie und nannte sie Tussi. Das war für mich damals ein liebevoller Kosename und keine Beleidigung.

Die Puppe bekam ich von meiner Oma geschenkt. Den Namen hat sie bekommen, weil ich den Kommentar meiner Mutter, als Oma die Puppe brachte, sofort aufgegriffen hatte: "Was ist denn das für eine Thusnelda?"

Leider hatte ich der Puppe Thusnelda später die schönen langen roten Haare abgeschnitten, da meine langen Haare auch kurz geschnitten werden mussten. Es wurde mir ja gesagt, dass die Haare wieder nachwachsen. Und ich hatte gedacht, dass das auch für die Puppe gilt. ;) Ich war halt wirklich noch sehr klein.

Ina
Gast

Wirklich schade
unsere arme Vorfahrin
so zur Sau gemacht
ob die Römer daran schuld sind

Mitglied Kriti68 ist offline - zuletzt online am 30.01.19 um 13:32 Uhr
Kriti68

Klingt gut, aber ist leider negativ behaftet. Schade.

...
Gast

Mein Vorschlag : Dankrade ;)

yepp
Gast

Meine 5 Lieblinge heißen Thusnelda, Xanthippe, Kunigunde, Klothilde und Notburga. Das 6. ist in Planung. Weiß jemand einen Namen, der zu den anderen 5 passt?

GuLo@ Ludger
Gast

Katharina und Anna sind keine alten deutschen Namen. Katharina ist griechisch, Anna hebräisch.
Der Name Thusnelda geht gar nicht.

@Ludger
Gast

Man sollte weder einem Trend hinterher noch vor einem Trend davonlaufen, sondern einfach einen Namen auswählen, welcher einem gefällt und welcher nicht so schräg ist, dass der Spott für das Kind vorprogrammiert ist. Xanthippe ist z.Bsp. so ein Name (auch weil der Name in Verbindung mit einem "zänkischen Weib" gebracht wird. Auch Thusnelda halte ich für grenzwertig.

Ludger
Gast

Thusnelda klingt sehr erhaben und heroisch. Natürlich haben wir Tussi (Möchtegern-Thusnelda) abwertend benutzt aber nie mit der Herkunft in Verbindutng gebracht.

Allerweltsnamen aus Amerika sind grausig. Anschließend kamen die vielen Ostnamen auf.
"Nur nie heißen wie alle heißen ..."

Übrigens werden heute viele alte, deutsche Omanamen zu Allerweltsnamen wie Katharina, Anna, Mia, Emma usw..

Manche heißen heute sogar Paris; warum eigentlich nicht Mönchengladbach-Rheydt oder Bottrop-Ebel oder Schweinfurth?

Leute, bleibt locker und lauft nie dem Trend hinterher! Jeder Mensch ist ein Individuum. :-)

Erna-Hermine
Gast

Wenn ich mal eine Tochter bekomme würde ich sie ,, Thusnelda-Esmiralda-Ewa" nennen ein Traumname dem man jedem Kind nur wünschen kann! Denn dieser Name ist wenigstens nicht so ,,normal" wie Luisa, Mia, Sophie,etc.... :)

Anna
Gast

OMG O.O Das ist ja der aller aller fürchterlichste Name, den ich in meinem Leben gehört habe!!! Ich würde meine Eltern verklagen, wenn ich so heißen würde! Mein herzliches Beileid an alle armen Mädchen, die so heißen!!!

?
Gast

Uhrgroßmutter? Putzig!

Jennifer
Gast

Ich habe meine Tochter Thusnelda Jaqueline genannt ich find das so schön hab sie so genannt zur Ehre meiner Uhrgroßmutter Thusnelda :)

Thusnelda
Gast

Ich habe schon immer gewusst, das meine Eltern was gegen mich haben...
TTHUSNELDA? Wie kann mein sein Kind nur so nennen??? Meine Kindheit war wirklich alles andere als schön, vor allem, weil mein Spitzname "Tussi" war...irgendwann sind meine Freunde darauf gekommen, mich Nelly zu nennen und seitdem sage ich, wenn ich mich begrüße, dass ich Nelly heiße, meinen echten Namen verrate ich nur Leuten, die ich schon länger kenne.

nee
Gast

Den Namen kann man nicht schönreden :(

Superkallifragislisdiextialigetisch
Gast

Also, ich muss wirklich sagen, dass man bei Thusnelda an Tussi denkt, ist ja noch irgendwie verständlich, allerdings könnte man irgendwann damit aufhören darüber zu lachen, oder?

Also den Ausdruck "kleine Tusnelda" hab ich ja noch nie gehört, aber interessant wie konservativ man da sein kann, nicht? Außerdem ist Thusnelda nicht gleich Tusnelda (ausgesprochen vielleicht aber Armin ist auch nicht Amin, oder?)

Für Katzen oder Autos geht der Name? Was macht den Namen da denn so anders? Es ist und bleibt der gleiche Name.

Mit euerem verhalten verletzt ihr nur unnötig Leute und wirklich... das was ihr hier macht nennt sich Mobbing gegenüber jedem Menschen, der mit diesem Namen lebt.

Ich kenne eine Thusnelda und meine NELLI (wie wäre es denn mal mit DEM Spitznamen?) traut sich inzwischen kaum mehr, sich mit ihrem Namen vorzustellen. Aber nicht, weil ihr Name schrecklich wäre oder so. Nein, sondern weil sie sich schon ihr ganzes relativ kurzes Leben (sie ist noch nicht einmal 18!) lang gegen so beschränkte Denkweisen wie die euren verteidigen musste.

Hoch lebe der Name Thusnelda und ein Respekt gegenüber jeder starken Frau die so heisst

Uli
Gast

Das sollte man wirklich nicht.

Tanja
Gast

So hiess mein erstes Auto. Ach, meine Tussi... ;)
Einen Menschen würde ich niemals so nennen.

Thusnelda ^^
Gast

Den Namen gibt es wirklich???

karina
Gast

Meine verstorbene mutter hieß Thusnelda,wurde Thussi genannt...sie kam aus dem sudetenland und in ihrer heimatstadt kaaden gab es sogar eine thusneldastraße...ich kannte mal eine sehr alte dame ,die Thusnelde hieß.

Irene
Gast

Hier kommt die Aufklärung: Thusnelda war eine tolle Frau, weil sie sich treu geblieben ist indem sie ihrem Herzen folgte. Sie verließ ihren Vater (Segestes) wegen der Liebe zu Armenius, beide verfeindete germanische Fürsten. Das war in vorchristlicher Zeit, als die Römer in den Norden zogen. Für mich enthält das Wort Thussi Verachtung bis Hass aber auch Neid. Denn unsere Omas und Mütter haben sich nicht so stark, selbständig und konsequent verhalten wie Thusnelda und sind der Liebe gefolgt! Darauf waren sie neidisch. Es lebe Thusnelda! Tough.

Zoey und Miriam
Gast

Thusnelda...


Nicht grade shcön,denkt man so an Tussi

Kimi-chan
Gast

Mein Lehrer hatte ja mal behauptet, dass Tussi von Thusnelda kommt. Ich persönlich kenne niemanden mit diesem Namen, finde die Aussage meines Lehrers aber irgendwie unsinnig. Gut, es ist nicht mein Lieblingsname, dennoch würde ich eine Thusnelda nicht gleich als Tussi bezeichnen oder an eine denken müssen. Es kommt halt auf die Person an und nicht auf den Namen.

Thusnelda@anpa.de
Gast

Also wenn man es wirklich drauf an legt, kann man jeden Namen lächerlich machen. Die Assoziation Thusnelda = Tussi ist doch eher wohl nur für simple Gemüter lustig bzw. etwa gleichschlau wie Mini für Jasmin oder Vicki für Victoria. Genausogut könnte man manchen Namen auch heutzutage noch als typischen Dienstbotennamen (oder Schlimmeres) diffamieren. In gebildeten Kreisen hatte ich noch nie Probleme mit meinem Vornamen. Wer allerdings bei Onomastik an Porno denkt und über keinen entsprechend humanistisch gebildeten Hintergrund verfügt, dem sei nahegelegt seinem Kind lieber doch einen Modenamen zu geben. Ich bin noch im Studium, werde aber meiner Tochter selbstverständlich später ebenfalls den Namen Thusnelda geben. Eine Jennie oder Jasmin kann ich mir höchstens als Serviertussi in einem Nachtclub vorstellen aber kaum mit einem akademischen Grad. Suum cuique!

Marie3@Kira
Gast

damit hast du bestimmt nicht lange ein Problem. Man kann sich an jeden Namen gewöhnen, denn es wirkt doch immer das "Gesamtpacket".

Natürlich freue ich mich, wenn meine Freunde und Bekannten zufällig mal Namen haben, die mir besonders gefallen, was aber eher selten der Fall ist (die meisten Namen sind so "mittel"). Grundsätzlich habe ich aber auch kein Problem mit Namen anderer Leute, die nicht auf meiner Hit-Liste stehen.

Nur wenn ich mit jemandem schlechte Erfahrungen gemacht habe, dann kann es vielleicht sein, dass mir der Name von dem/derjenigen dann eine Weile nicht mehr so zusagt. Aber das gibt sich mit der Zeit auch wieder, wenn mir dann wieder ein/e andere/r, nettere/r Namensträger/in begegnet.

Außerdem hat deine Thusnelda Märthe vermutlich längst einen Spitznamen, wie Nelly, oder so.
Frag sie doch einfach, wie sie genannt werden möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit beiden Namen in voller Länge gerufen werden möchte.

WOW, das ist eine Name?
Gast

Meine Familie hat mich früher ab und zu scherzhaft so genannt, im Sinne von "Trulla". Hätte nie gedacht das das ein Name ist. Würde ich so heißen würde ich meinen Namen ändern lassen! Der geht ja mal gar nicht.

Thusnelda
Gast

Also eines ist klar: Es gibt Hunderttausende Tussis, die nicht Thusnelda heissen! Man muss nur einige der untenstehenden Kommentare lesen.

und
Gast

Sie ist Deutsche?

Kira
Gast

Ich dachte immer mein Vater wollte mich nur ärgern als er mich früher als Kind immer scherzhaft Thusnelda genannt hat. Nein, aber siehe da, kaum beginne ich mein Studium treffe ich doch gleich auf meine neue WG Partnerin, die sich mit dem Namen Thusnelda Märthe vorstellt.
Nun musste ich mich erst einmal über die Beudeutung informieren.
Oh gott, ich werde mich wohl nie daran gewöhnen morgens und abends beim Essen einer Thusnelda Märthe in die Augen schauen zu müssen...

Anna
Gast

Thusnelda Nieselpriem find ich gut. Muss ich mir merken.

Mena
Gast

Mein Opa konnte mit Nutella nicht so viel anfangen und hat mich immer gefragt, ob ich ein Thusnelda Brot will. ;-)

HAHA
Gast

Ohh nein,schlimmer name. Den Namen musste ich mir von meinem Lehrer immer anhören.

alex
Gast

der name an sich klingt zwar nicht besonders schön aber da durch die ein oder anderen miesen sprüche vorbelastet ist, wäre es eine strafe sein kind so zu nennen...

Wenn ich
Gast

Als Kind schlechte Laune hatte oder bockig war, hat meine Oma mich immer Thusnelda Nieselpriem genannt. Meistens mußte ich dann lachen, und schon war wieder alles gut. Aber als ernsthaften Namen kann man den wirklich nicht mehr vergeben.

Jennie
Gast

Das ist doch mal ein Name, der nicht normal ist. Ich meine, der geht doch mal GARNICHT!!

Hanne
Gast

Ich halte mich eigentlich für relativ tolerant und habe eher ein Problem mit Trendnamen, aber das ginge mir zu weit. Ob nun berechtigt oder nicht, der Name hat einen negatien Touch, und das sollte man seinem Kind wirklich nicht antun. Und als Teil eines Doppelnamens finde ich es noch schlimmer

Christina
Gast

Wieso sich aufregen über einen alten Namen, der nun mal manche an ein unschönes Wort erinnert?

Jasmin
Gast

Wasn das fürn Tussenname *g*

kikh
Gast

Thusnelda spitzname T U S S I !!!!! SUPER das arme kind

Delana
Gast

Thusnelda ist im grundegenommen ein sehr sehr schöner Name nur die verbindung mit Tussi finde ich nicht so toll. Aber eine KLeine Thusnelda mit einem schönen zweitnamen könnte ich mir gut vorstellen.

@ unter mir ^^
Gast

Du meinst die Medusa :) Gibt es übrigens auch als Mädchenname, find ich genauso schlimm wie Thusnelda.
Wobei Thusnelda eigentlich ein süßer Name ist (ja, ich bin 15 und trotzdem dieser Meinung ^^), allerdings sollte man in der heutigen Zeit keinem Mädchen diesen Namen "zumuten", da er heute nur noch zum Aufziehen kleiner Mädchen von den Eltern benutzt wird und natürlich weil sich ein Schimpfwort daraus abgeleitet hat... Von solchen negativ vorbelasteten Namen sollte man wirklich absehen.

ach du heilige kartoffel ...^^
Gast

Wenn ich den hör denk ich an irgend son frauen-artiges monster mit schlangen als haare. sorry,aber der name geht gar nicht. gg

Thusnelda
Gast

Boar bist du gemein Rebecca. Wenn ich dich in die Finger bekomm!!

Mary
Gast

Der Name wird oft abwertend benutzt, z.B. der olle mit seiner Thusnelda. Wo kommt der Spruch über-
haupt her?

Steffi
Gast

Man kann doch nicht ernsthaft seinem Kind diesen namen geben? Es gibt so viele Schöne,bitte nicht Thusnelda!!!!

Selina
Gast

Meine Eltern haben mich auch immer Thusnelda genannt, wenn sie mich aufziehen wollten :D

Romina
Gast

Früher hat mich meine Mutter immer so genannt wenn ich bockig war!!!!

Elena
Gast

Hahaha... um gottes willen, tussnelda hahaha, ganz schlimm.. ich hoffe das keiner sein kind so nennt...

Inga
Gast

Davon leitet sich das schimpfwort tussi ab-mehr braucht man dazu nicht sagen............

Jan-Peter
Gast

Das mit der dummen Thusnelda sagen nur alte Omma's die keine Ahnung haben.

hi
Gast

Hast du noch nie den Spruch gehört :
Das ist aber eine dumme Tusnelda

Elvir
Gast

Haha.du bist lustig *lach*

EjtoG
Gast

Ich finde den Namen einfach Thusnelda wunder, wunderschön!! (ich bin 14)

Mein Papa
Gast

Hat sich diesen Name für uns Mädels als Kosenamen ausgedacht. "Ach Thusnelda"! Lieb.

Eva
Gast

Oh ja, muss Caroline in allem zustimmen! Auch meine Oma und meine Mama sagten immer Thusnelda zu mir um mich zu ärgern. Für ein kätzchen geht der Name, dann ist das eher süß und witzig. Aber bei einem kind absolut GAR NICHT!

Caroline
Gast

Okay, bei einer Katze ist das eher witzig. Aber bei einem Menschen echt nicht.

So ein Mädchen
Gast

Naja, ich hab ja auch nur meine Katze so genannt, hätt ich wohl erwähnen sollen...

Caroline
Gast

Ach ja, Spitzname ist dann Thusi (Tussi) Oh Gott!!!!

Caroline
Gast

Um ehrlich zu sein: Das ist der GRAUENVOLLSTE! Name den ich je gehört habe! Wenn ich damals meine Hände nicht waschen wollte sagte meine Oma immer: So Thusnelda Bohnensuppe dann geh mal ins Bad. Wenn in meinem Freundekreis eine nicht ganz so beliebt ist sprechen wir von ihr auch als Thusnelda. Lieber Himmel, das ist echt ein ganz übler Scherz dieser Name!

So ein Mädchen
Gast

Findet sonst keiner Thusnelda süß??? Oder schlimm? Keine Meinung???

So ein Mädchen
Gast

Find ich voll süß! Leider eher negativ beladen, aber ohhh süß!!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Jonne

Kommentar von Jonne

Hallo bin 1951 in Hamburg geboren und heiße Jonne *****. Der Name kommt aus Schweden und wurde 1951 mit vie...

Mädchenname Tiana

Kommentar von Tiana 12 Jahre

Hallo, ich heiße auch Tiana und ich finde den Namen sehr schön, weil es ihn auch nicht so oft gibt.Mein 2.N...

Mädchenname Chantalle

Kommentar von Lena

Ich finde den Namen Chantalle mit le am Ende schöner, sieht harmonischer aus als Chantal mit nur 'l' am End...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Isolde, Richilde, Rosa, Timotheus und Zachäus ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren