Altgermanische Vornamen

Hier findest du typisch altgermanische Vornamen für Jungen und Mädchen. Altgermanisch (germanisch) klingende Namen und solche, die im Sprachraum der urgermanischen Sprache weit verbreitet waren.

Altgermanische Vornamen

Ursprache der germanischen Sprachfamilie

Eine einzelne altgermanische Sprache hat es wohl nicht gegeben. Sprachwissenschaftler fassen mit diesem Begriff die Sprachstufen der germanischen Sprachen zusammen, die vor 800 existiert haben. Mit den Straßburger Eiden von 842 lässt sich dort bereits das Althochdeutsche belegen. Die Zusammenfassung altgermanisch/germanisch bedingt jedoch eine willkürliche Kategorie, die unterschiedliche Sprachregionen und –zeiten miteinander verbindet. So umfasst die Altgermanische Sprache alle germanischen Sprachen des Nordens (Skandinavien: Nordgermanisch), Westens (Fränkisch, Sächsisch, Friesisch) und Ostens (Gotisch).

Damit wird der Begriff Altgermanisch quasi synonym zu Germanisch gebraucht. Es ist auch offensichtlich, dass damit unterschiedliche Dialektzonen in West-, Zentral-, Nord- und Osteuropa umschrieben werden. Diese germanischen Sprachen müssen nicht unbedingt von Sprechern anderer Regionen verstanden worden sein. Allen gemeinsam ist jedoch eine ähnliche germanische Kultur, die sich auch in den Regeln zur Vergabe von Vornamen äußert.

Die Germanen

Die Germanen werden von griechischen und römischen Autoren der Antike zum ersten Mal erwähnt. Wann genau wir von Germanen sprechen können, ist unklar. Archäologen halten sich Mangels direkter Quellen sehr bedeckt. Die meisten Historiker sehen den Ursprung und Auftreten von Urgermanen am Ende oder während der Bronzezeit (grob, zweites Jahrtausend v. Chr.). Andere Forscher vertreten eine Ethnogenese während der späten Eisenzeit (ab 400 v. Chr.).

Spätestens im 3. Jahrhundert v. Chr. treten Kimbern und Teutonen ihren Zug gen Süden an und kommen mit den Römern in Kontakt. Tacitus verfasst im ersten Jahrhundert n. Chr. seine berühmte Germania und beschreibt Sitten und Gebräuche. Die meisten Quellen zur germanischen Tradition und damit auch zu den Namen der altgermanischen Kultur sind Mythen, Legenden und Sagen. Sie bieten einen Einblick in die Lebenswelt und sind auch eine beliebte Quelle für Vornamen sowohl für Mädchen als auch Jungen.

Namensgebung bei den alten Germanen

Die überlieferten altgermanischen Namen stehen sehr häufig in Zusammenhang mit den Handlungen von Helden, dem Kampf gegen Götter und Feinde, gegen die Naturgewalten oder aber auch als Ausdruck von Stärke, Gerissenheit und Führungskraft. Mädchen- und Jungennamen lassen sich dabei unterscheiden, haben aber ähnliche Bedeutungsfelder. Die Vornamen sind oft mehrsilbig und geben dem Träger bzw. der Trägerin eine bestimmte Charaktereigenschaft, wie Stärke eines Tieres, Schlauheit oder Standhaftigkeit. Die Germanen waren jedoch nicht kriegerischer als andere Völker der Antike. Lediglich die Überlieferung der Kriegserzählungen und Legenden, die oft mit Kampf und Krieg verbunden sind, führen zu dieser Vorstellung. Die Vergabe von Vornamen mit Bezug zu Stärke und Kraft an Mädchen und Jungen sollte die entsprechenden Träger beschützen. Ein "wilder" Vorname konnte auch bereits Eindruck machen. Es ist jedoch nur sehr wenig bekannt, wie die Germanen ihre Namensvergabe regelten.

Aufgrund der vielen Kontakte zu den umliegenden Völkern lassen sich auch andere Sprachformen dort nachweisen. So hat auch das Lateinische der Römer Spuren hinterlassen. Die Kelten siedelten bis kurz vor der Zeitenwende auch im Süden Deutschlands und anderen Gebieten Mitteleuropas. Die keltische Sprache ist aber weniger in Vornamen als vielmehr in Ortsnamen nachgewiesen.

Ab der Völkerwanderungszeit kommen auch biblische Vornamen immer mehr in Mode, denn in den großen Zentren des Römischen Reiches verbreitet sich das Christentum. Die Germanen in den nicht-römischen Gebieten übernehmen das Christentum jedoch erst später. Bonifatius missioniert in der Mitte des 8. Jahrhunderts die Hessen und Friesen. Ab dieser Zeit verbreiten sich Vornamen mit christlichem Bezug auch in den Gebieten der Sachsen, Franken und anderer germanischer Fürstentümer.

Die meisten der überlieferten altgermanischen Vornamen sind auch nicht in der ältesten Sprachstufe erhalten geblieben, sondern in althochdeutscher oder gar noch jüngerer Form. Das Nibelungenlied berichtet über Ereignisse in der späten Völkerwanderungszeit, ist aber erst im 12. Jahrhundert gedichtet worden. Die „germanischen“ Namen des Liedes stellen deshalb bereits eine mittelhochdeutsche Form dar. Trotzdem geben sie einen Einblick in die Zeit der alten Germanen.

Altgermanische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten altgermanischen Vornamen in Deutschland. Diese altgermanischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Altgermanische Vornamen von A bis Z

Alle altgermanischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adalgard bis Z wie Zelda. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adalgard die edle / vornehme Schützerin (althochdt.)
  • Altgermanisch
38 Stimmen
1 Kommentar
Adalwolf der edle Wolf aus althochdeutsch adal = edel und wolf = Wolf.
  • Altgermanisch
  • Deutsch
101 Stimmen
7 Kommentare
Adela Adela ist eine Kurzform von Namen, die mit Adel- gebildet sind. Weiterhin ist der Name eine Abkürzung von Adelheid oder Adelaide. Der Vorname bedeutet "die Edle", "die Vornehme" und "von edler Herkunft".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
253 Stimmen
66 Kommentare
Adolf Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der edle Wolf" heißt.
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Schwedisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
228 Stimmen
477 Kommentare
Age Ein alter Vorname, der mehrere Ursprünge und mögliche Bedeutungen hat. Im deutschen Sprachgebrauch wird meist die Interpretation "die Schneide des Schwertes" verwendet.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Estnisch
  • Friesisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
117 Stimmen
7 Kommentare
Agi die Reine, Keusche ODER das Lämmchen (griech. ODER latein.); ungarische Kurzform von Agnes polnische Kurzform von Agnes = Agnieszka
  • Altgermanisch
  • Ungarisch
75 Stimmen
8 Kommentare
Agia Agia heißt im griechischen heilig, wahrscheinlich dann die Heilige.
  • Altgermanisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Agilulf kommt von ahd. agil = Schwertspitze und wolf = Wolf
  • Altgermanisch
69 Stimmen
0 Kommentare
Ailika era = Ehre; rich/rihhi = reich, mächtig -> Alleinherrscherin, die Reiche, die Mächtige (nordisch) griechisch: Heidekraut
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
16 Stimmen
2 Kommentare
Aise Ein Vorname mit zwei unterschiedlichen Ursprüngen. Einmal bedeutet er "die Lebendige" oder aber auch "das Schwert, was Schrecken verbreitet".
  • Altgermanisch
  • Arabisch
  • Aserbaidschanisch
  • Friesisch
  • Türkisch
24 Stimmen
3 Kommentare
Aiza Der Ursprung des Namens ist nicht genau geklärt. Wahrscheinlich bedeutet er "die Großzügige" oder "die Elegante".
  • Altgermanisch
  • Arabisch
  • Baskisch
  • Spanisch
  • Urdu
19 Stimmen
1 Kommentar
Alard Alard kommt von Edel und Hart, westfränkische Form von Adalhard
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
107 Stimmen
2 Kommentare
Alberich Zusammensetzung aus althocheutsch alb = Naturgeist und rihhi = mächtig, reich. Alberich gründete gemeinsam mit Robert von Molesme (+ 1111) den Zisterzienserorden und wurde nach diesem der zweite Abt ...
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
176 Stimmen
6 Kommentare
Alboin Der altdeutsche Name bedeutet "der Freund der Elfen".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
29 Stimmen
3 Kommentare
Alda Eine althochdeutsche Kurzform von Namen mit "Alde-" oder "Adel-", wie zum Beispiel Aldegunde und Adelheid. Der Name bedeutet "die Alte" oder "die Edle", "die Vornehme" und "die Adelige".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Limburgisch
105 Stimmen
19 Kommentare
Aldo Hat einen althochdeutschen Ursprung und ist eine italienische Kurzform von Namen mit "Adel-", "Adal" bzw. "Alde-". Seine Bedeutung lautet "der Adelige", "der Edle", sowie "der Vornehme" oder auch "der Alte".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
100 Stimmen
9 Kommentare
Ale
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altgermanisch
  • Finnisch
  • Friesisch
  • Italienisch
  • Spanisch
30 Stimmen
3 Kommentare
Alfhard Zusammensetzung aus den althochdeutschen Worten "alf" = "Elf" oder "Naturgeist" und "harti" = "hart" oder "stark". Hat die Bedeutung "der kräftig Elf" und "der starke Naturgeist".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
19 Stimmen
1 Kommentar
Alfons westgotischer Ursprung, Bedeutung: der Kampfbereite, edel, bereitwillig/eifrig. Im romanischen Sprachgebiet gebräuchlicher Name, in Deutschland nur selten vergeben. der edle Eifrige
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Gotisch
  • Westgotisch
419 Stimmen
25 Kommentare
Alfwin Der altdeutsche Name bedeutet übersetzt soviel wie "der Freund der Elfen".
  • Altdänisch
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
19 Stimmen
0 Kommentare
Aliena vom lat. alienus,a,um = Fremd, bedeutet also die Fremde Variante von Alina aus dem 12. Jahrhundert
  • Altgermanisch
  • Englisch
219 Stimmen
46 Kommentare
Alsuna die Edelsonne
  • Altgermanisch
  • Deutsch
32 Stimmen
4 Kommentare
Alto westfriesische Kurzform der Edle und ostfriesische Kurzform der Erfahrene Alto bedeutet auf spanisch hoch der Hohe
  • Altgermanisch
  • Deutsch
64 Stimmen
5 Kommentare
Alwara allbewahrend Elvira ist die spanische Form des althochdeutschen gotischen Namens Alwara
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Gotisch
139 Stimmen
12 Kommentare
Amalbert althochdeutscher Ursprung, Bedeutungszusammensetzung aus: »tapfer« und »glänzend«, angelehnt an das ostgotische Herrschergeschlecht der Amelungen.
  • Altgermanisch
22 Stimmen
1 Kommentar
Ameli Variante von Amélie
  • Altgermanisch
225 Stimmen
10 Kommentare
Amelie Amelie bzw. Amélie ist eine romanische Nebenform vom gotischen (germanischen) Namen Amalia bzw. Amalie und bedeutet "tapfer" oder "tüchtig".
  • Altgermanisch
  • Altnordisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Gotisch
  • Ostgotisch
3838 Stimmen
813 Kommentare
Amelina Nebenform von Amalie (Bedeutung: die Tüchtige); Variante von Amalindis (Bedeutungszusammensetzung aus: »die Tapfere« und »Lindenholzschild«).
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Gotisch
147 Stimmen
20 Kommentare
Anselm Anselm, ursprünglich Ans-helm kommt aus dem altgermanischen der von Gott beschützte In Deutschland seit dem Mittelalter vergeben. Unsicher: der von Gott behütete
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
228 Stimmen
22 Kommentare
Ansgar Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der göttliche Speer" bedeutet.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
5952 Stimmen
150 Kommentare
Ansgard germanischer, althochdeutscher Ursprung, weibliche Form von Ansgar (Bedeutungszusammensetzung aus: »Gott« und »Speer«).
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
43 Stimmen
2 Kommentare
Anshelm der von Gott behütete aus germanisch ans = Gott und helm = Helm (steht für Schutz)
  • Altgermanisch
  • Deutsch
21 Stimmen
1 Kommentar
Ansovald
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altgermanisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Anthelm Nebenform von Anselm.
  • Altgermanisch
9 Stimmen
1 Kommentar
Anzo Der Name bedeutet "der Riese".
  • Altgermanisch
  • Französisch
25 Stimmen
3 Kommentare
Armin latinisierte Form germanischen Ursprungs von irmin/ermin. Bedeutung: groß, gewaltig, allumfassend. Irmin/Hirmin ist ein Ahnherr und Stammesgott der Herminonen, einer der drei Völkergruppen der Germane...
  • Altgermanisch
  • Deutsch
2311 Stimmen
107 Kommentare
Armina germanischer Ursprung, weibliche Form von Armin. die große Liebe Liebe für das Leben latein: die Kämpferin Ar= gold (albanisch) Mina= Liebe goldenene Liebe
  • Altgermanisch
273 Stimmen
40 Kommentare
Arminas Litauische Form von Armin.
  • Altgermanisch
  • Litauisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Arminius nach Arminius dem Cherusker (Sohn des Cheruskerfürsten Sigimer), der 9 n.Ch. die Schlacht im Teutoburger Wald für die Germanen gegen die Römer gewann (Varusschlacht). Evtl. ist nach neuesten Erkenntni...
  • Altgermanisch
  • Lateinisch
  • Latinisiert
89 Stimmen
11 Kommentare
Arne Arne ist ein nordischer Name germanischen Ursprungs und bedeutet Der Adler. Arne = Adler; wie ein Adler herrschend.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
7109 Stimmen
83 Kommentare
Arnulf althochdeutscher Name, Bedeutungszusammensetzung aus: »Adler« und »Wolf«.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
72 Stimmen
8 Kommentare
Athaulf Ein alter germanischer Name, der soviel wie "der Vater der Wölfe" heißt.
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Gotisch
  • Westgotisch
42 Stimmen
1 Kommentar
Auda 1. isländisch, Vorname altisländisch authegr reich. südfranzösische Form von germanisch Alda die Erfahrene, Verständige
  • Altgermanisch
45 Stimmen
1 Kommentar
Audo Der Name gilt neben Odo als die Urform von Otto und bedeutet soviel wie "der Reiche" oder "der Erbe".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
32 Stimmen
1 Kommentar
Avalon Avalon hat mehrere Bedeutungen, ist aber auch ein Ort in Sydney Australien! Avalon ist die letzte Ruhestaette von Koenig Artus und Heimat von Morgane le Fay. Avalon wird auch als die Apfelinsel bezeic...
  • Altgermanisch
  • Englisch
  • Niederländisch
42 Stimmen
10 Kommentare
Ayen Die Hüterin oder Beschützerin Speer oder Spitzenträger
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
27 Stimmen
5 Kommentare
Ayk nordfriesisch - bedeutet: Schwertspitze
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
150 Stimmen
6 Kommentare
Ayko Altdeutscher Adelsname Norddeutsch ``Der Standhafte´´
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Friesisch
249 Stimmen
1 Kommentar
Berengar germanischer Ursprung, Bedeutungszusammensetzung aus: »Bär« und »Speer«. In Deutschland nur selten vergeben. Name einiger Fürsten und Herrscher. Berengaria war die Ehefrau von Richard Löwenherz.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
96 Stimmen
5 Kommentare
Berna Kurzform von Namen mit »Bern« (Bedeutung: Bär). Bekannt als Personifizierung der Stadt Bern. Abkürzung des französischen Namens Bernadette
  • Altgermanisch
  • Deutsch
202 Stimmen
105 Kommentare

Altgermanische Vornamen - 1-50 von 293

Altgermanische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen altgermanischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Altgermanische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere altgermanische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte altgermanische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten altgermanischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
altgermanisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 28 Karl
12254 Stimmen
153 Kommentare
2 60 Björn
8872 Stimmen
110 Kommentare
3 62 Frank
8831 Stimmen
139 Kommentare
4 71 Siegfried
8207 Stimmen
132 Kommentare
5 78 Hagen
7677 Stimmen
154 Kommentare
6 93 Arne
7109 Stimmen
83 Kommentare
7 130 Ansgar
5952 Stimmen
150 Kommentare
8 154 Luis
4742 Stimmen
293 Kommentare
9 202 Louis
3851 Stimmen
352 Kommentare
10 299 Theo
2567 Stimmen
144 Kommentare
11 301 Torge
2535 Stimmen
47 Kommentare
12 314 Robert
2384 Stimmen
203 Kommentare
13 323 Armin
2311 Stimmen
107 Kommentare
14 446 Wolfgang
1660 Stimmen
93 Kommentare
15 447 Wolf
1649 Stimmen
67 Kommentare
16 450 Oskar
1635 Stimmen
186 Kommentare
17 465 Wotan
1551 Stimmen
93 Kommentare
18 534 Elia
1201 Stimmen
166 Kommentare
19 607 Otto
897 Stimmen
123 Kommentare
20 615 Ludwig
851 Stimmen
105 Kommentare
21 620 Ingwin
834 Stimmen
3 Kommentare
22 638 Walter
769 Stimmen
93 Kommentare
23 723 Wigand
624 Stimmen
4 Kommentare
24 770 Ortwin
547 Stimmen
4 Kommentare
25 778 Thorin
537 Stimmen
77 Kommentare
26 821 Nahmen
474 Stimmen
4 Kommentare
27 830 Odo
463 Stimmen
19 Kommentare
28 857 Alfons
419 Stimmen
25 Kommentare
29 874 Loki
398 Stimmen
106 Kommentare
30 955 Bertram
310 Stimmen
19 Kommentare
31 997 Rudi
266 Stimmen
32 Kommentare
32 1003 Thorge
260 Stimmen
19 Kommentare
33 1006 Rohan
257 Stimmen
13 Kommentare
34 1014 Ayko
249 Stimmen
1 Kommentar
35 1035 Anselm
228 Stimmen
22 Kommentare
35 1035 Adolf
228 Stimmen
477 Kommentare
36 1039 Raimo
224 Stimmen
4 Kommentare
37 1074 Ing
189 Stimmen
2 Kommentare
38 1078 Raido
185 Stimmen
1 Kommentar
39 1087 Alberich
176 Stimmen
6 Kommentare
40 1102 Raigo
161 Stimmen
0 Kommentare
41 1106 Elard
157 Stimmen
13 Kommentare
42 1107 Jeffrey
156 Stimmen
22 Kommentare
43 1113 Ayk
150 Stimmen
6 Kommentare
44 1123 Ihno
140 Stimmen
6 Kommentare
45 1136 Ermin
127 Stimmen
15 Kommentare
46 1143 Egino
120 Stimmen
1 Kommentar
47 1146 Age
117 Stimmen
7 Kommentare
48 1149 Wigmar
114 Stimmen
1 Kommentar
49 1150 Valery
113 Stimmen
29 Kommentare

Altgermanische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen altgermanischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Altgermanische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere altgermanische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte altgermanische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten altgermanischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
altgermanisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Emma
22492 Stimmen
2038 Kommentare
2 5 Linda
21249 Stimmen
809 Kommentare
3 18 Carolin
15415 Stimmen
842 Kommentare
4 54 Saskia
9580 Stimmen
591 Kommentare
5 110 Hertha
6282 Stimmen
19 Kommentare
6 170 Amelie
3838 Stimmen
813 Kommentare
7 228 Ostara
3229 Stimmen
14 Kommentare
8 233 Gunda
3209 Stimmen
37 Kommentare
9 247 Gertrud
3094 Stimmen
76 Kommentare
10 262 Louisa
3021 Stimmen
216 Kommentare
11 380 Nora
2159 Stimmen
397 Kommentare
12 421 Enna
1954 Stimmen
98 Kommentare
13 595 Elia
1201 Stimmen
166 Kommentare
14 670 Inja
943 Stimmen
22 Kommentare
15 732 Waltraud
781 Stimmen
84 Kommentare
16 773 Leonora
676 Stimmen
183 Kommentare
17 803 Emmi
627 Stimmen
155 Kommentare
18 862 Eleonora
527 Stimmen
84 Kommentare
19 906 Franka
462 Stimmen
113 Kommentare
20 946 Zelda
408 Stimmen
69 Kommentare
21 951 Ingeburg
403 Stimmen
1 Kommentar
22 954 Lioba
400 Stimmen
117 Kommentare
23 956 Loki
398 Stimmen
106 Kommentare
24 973 Ineke
380 Stimmen
12 Kommentare
25 983 Nelli
370 Stimmen
31 Kommentare
26 1002 Elenor
350 Stimmen
39 Kommentare
27 1017 Ema
334 Stimmen
29 Kommentare
28 1043 Jalina
308 Stimmen
15 Kommentare
29 1052 Emme
298 Stimmen
33 Kommentare
30 1059 Maivi
291 Stimmen
2 Kommentare
31 1070 Herta
280 Stimmen
15 Kommentare
32 1077 Armina
273 Stimmen
40 Kommentare
33 1082 Jaline
268 Stimmen
22 Kommentare
34 1086 Genevieve
264 Stimmen
79 Kommentare
35 1088 Thusnelda
262 Stimmen
65 Kommentare
36 1089 Emmy
261 Stimmen
42 Kommentare
37 1091 Dagmara
259 Stimmen
23 Kommentare
38 1093 Emi
257 Stimmen
44 Kommentare
39 1097 Adela
253 Stimmen
66 Kommentare
40 1125 Ameli
225 Stimmen
10 Kommentare
41 1131 Aliena
219 Stimmen
46 Kommentare
42 1142 Gerhild
208 Stimmen
28 Kommentare
43 1148 Berna
202 Stimmen
105 Kommentare
44 1163 Quila
187 Stimmen
8 Kommentare
45 1194 Eleanora
156 Stimmen
18 Kommentare
46 1195 Myla
155 Stimmen
29 Kommentare
47 1198 Gilda
152 Stimmen
61 Kommentare
48 1203 Ingrun
147 Stimmen
14 Kommentare
48 1203 Amelina
147 Stimmen
20 Kommentare
49 1208 Emmylou
142 Stimmen
21 Kommentare