Altgermanische Vornamen

Hier findest du typisch altgermanische Vornamen für Jungen und Mädchen. Altgermanisch (germanisch) klingende Namen und solche, die im Sprachraum der urgermanischen Sprache weit verbreitet waren.

Altgermanische Vornamen

Ursprache der germanischen Sprachfamilie

Eine einzelne altgermanische Sprache hat es wohl nicht gegeben. Sprachwissenschaftler fassen mit diesem Begriff die Sprachstufen der germanischen Sprachen zusammen, die vor 800 existiert haben. Mit den Straßburger Eiden von 842 lässt sich dort bereits das Althochdeutsche belegen. Die Zusammenfassung altgermanisch/germanisch bedingt jedoch eine willkürliche Kategorie, die unterschiedliche Sprachregionen und –zeiten miteinander verbindet. So umfasst die Altgermanische Sprache alle germanischen Sprachen des Nordens (Skandinavien: Nordgermanisch), Westens (Fränkisch, Sächsisch, Friesisch) und Ostens (Gotisch).

Damit wird der Begriff Altgermanisch quasi synonym zu Germanisch gebraucht. Es ist auch offensichtlich, dass damit unterschiedliche Dialektzonen in West-, Zentral-, Nord- und Osteuropa umschrieben werden. Diese germanischen Sprachen müssen nicht unbedingt von Sprechern anderer Regionen verstanden worden sein. Allen gemeinsam ist jedoch eine ähnliche germanische Kultur, die sich auch in den Regeln zur Vergabe von Vornamen äußert.

Die Germanen

Die Germanen werden von griechischen und römischen Autoren der Antike zum ersten Mal erwähnt. Wann genau wir von Germanen sprechen können, ist unklar. Archäologen halten sich Mangels direkter Quellen sehr bedeckt. Die meisten Historiker sehen den Ursprung und Auftreten von Urgermanen am Ende oder während der Bronzezeit (grob, zweites Jahrtausend v. Chr.). Andere Forscher vertreten eine Ethnogenese während der späten Eisenzeit (ab 400 v. Chr.).

Spätestens im 3. Jahrhundert v. Chr. treten Kimbern und Teutonen ihren Zug gen Süden an und kommen mit den Römern in Kontakt. Tacitus verfasst im ersten Jahrhundert n. Chr. seine berühmte Germania und beschreibt Sitten und Gebräuche. Die meisten Quellen zur germanischen Tradition und damit auch zu den Namen der altgermanischen Kultur sind Mythen, Legenden und Sagen. Sie bieten einen Einblick in die Lebenswelt und sind auch eine beliebte Quelle für Vornamen sowohl für Mädchen als auch Jungen.

Namensgebung bei den alten Germanen

Die überlieferten altgermanischen Namen stehen sehr häufig in Zusammenhang mit den Handlungen von Helden, dem Kampf gegen Götter und Feinde, gegen die Naturgewalten oder aber auch als Ausdruck von Stärke, Gerissenheit und Führungskraft. Mädchen- und Jungennamen lassen sich dabei unterscheiden, haben aber ähnliche Bedeutungsfelder. Die Vornamen sind oft mehrsilbig und geben dem Träger bzw. der Trägerin eine bestimmte Charaktereigenschaft, wie Stärke eines Tieres, Schlauheit oder Standhaftigkeit. Die Germanen waren jedoch nicht kriegerischer als andere Völker der Antike. Lediglich die Überlieferung der Kriegserzählungen und Legenden, die oft mit Kampf und Krieg verbunden sind, führen zu dieser Vorstellung. Die Vergabe von Vornamen mit Bezug zu Stärke und Kraft an Mädchen und Jungen sollte die entsprechenden Träger beschützen. Ein "wilder" Vorname konnte auch bereits Eindruck machen. Es ist jedoch nur sehr wenig bekannt, wie die Germanen ihre Namensvergabe regelten.

Aufgrund der vielen Kontakte zu den umliegenden Völkern lassen sich auch andere Sprachformen dort nachweisen. So hat auch das Lateinische der Römer Spuren hinterlassen. Die Kelten siedelten bis kurz vor der Zeitenwende auch im Süden Deutschlands und anderen Gebieten Mitteleuropas. Die keltische Sprache ist aber weniger in Vornamen als vielmehr in Ortsnamen nachgewiesen.

Ab der Völkerwanderungszeit kommen auch biblische Vornamen immer mehr in Mode, denn in den großen Zentren des Römischen Reiches verbreitet sich das Christentum. Die Germanen in den nicht-römischen Gebieten übernehmen das Christentum jedoch erst später. Bonifatius missioniert in der Mitte des 8. Jahrhunderts die Hessen und Friesen. Ab dieser Zeit verbreiten sich Vornamen mit christlichem Bezug auch in den Gebieten der Sachsen, Franken und anderer germanischer Fürstentümer.

Die meisten der überlieferten altgermanischen Vornamen sind auch nicht in der ältesten Sprachstufe erhalten geblieben, sondern in althochdeutscher oder gar noch jüngerer Form. Das Nibelungenlied berichtet über Ereignisse in der späten Völkerwanderungszeit, ist aber erst im 12. Jahrhundert gedichtet worden. Die „germanischen“ Namen des Liedes stellen deshalb bereits eine mittelhochdeutsche Form dar. Trotzdem geben sie einen Einblick in die Zeit der alten Germanen.

Altgermanische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten altgermanischen Vornamen in Deutschland. Diese altgermanischen Namen wurden im Jahr 2022 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Altgermanische Vornamen von A bis Z

Alle altgermanischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adalgard bis Z wie Zelda. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adalgard Ein alter deutscher Vorname mit der Bedeutung "die edle Schützerin".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
45 Stimmen
1 Kommentar
Adalwolf Eine ältere Variante des Namens Adolf, der übersetzt "der edle Wolf" heißt.
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
134 Stimmen
7 Kommentare
Adela Adela ist eine Kurzform von Namen, die mit Adel- gebildet sind. Weiterhin ist der Name eine Abkürzung von Adelheid oder Adelaide. Der Vorname bedeutet "die Edle", "die Vornehme" und "von edler Herkunft".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
273 Stimmen
67 Kommentare
Adis Ein albanischer und bosnischer Name mit der Bedeutung "der Starke".
  • Albanisch
  • Altgermanisch
  • Altnordisch
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Lateinisch
414 Stimmen
78 Kommentare
Adolf Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der edle Wolf" heißt.
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Schwedisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
228 Stimmen
477 Kommentare
Age Ein alter Vorname, der mehrere Ursprünge und mögliche Bedeutungen hat. Im deutschen Sprachgebrauch wird meist die Interpretation "die Schneide des Schwertes" verwendet.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Estnisch
  • Friesisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
122 Stimmen
7 Kommentare
Agi Ein alter germanischer Name mit der Deutung "der Schreckliche".
  • Altgermanisch
  • Ungarisch
77 Stimmen
8 Kommentare
Agia Agia heißt im griechischen heilig, wahrscheinlich dann die Heilige.
  • Altgermanisch
38 Stimmen
1 Kommentar
Agilulf Eine Variante von Agilolf mit der Deutung "der Schreckenswolf".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
71 Stimmen
0 Kommentare
Ago Eine Variante von Agi mit der Bedeutung "der Ehrfürchtige".
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Italienisch
120 Stimmen
4 Kommentare
Aileen Nebenform des germanischen Namens Avelina mit der Bedeutung "die Ersehnte" oder "die Starke".
  • Altgermanisch
  • Altsächsisch
  • Englisch
  • Irisch
  • Schottisch
2304 Stimmen
237 Kommentare
Aileena Weiterbildung von Aileen, einer Nebenform des germanischen Namens Avelina, mit der Bedeutung "die Ersehnte" oder "die Starke".
  • Altgermanisch
  • Altsächsisch
  • Deutsch
19 Stimmen
3 Kommentare
Ailika era = Ehre; rich/rihhi = reich, mächtig -> Alleinherrscherin, die Reiche, die Mächtige (nordisch) griechisch: Heidekraut
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
18 Stimmen
2 Kommentare
Ailina Nebenform von Aileen mit der Bedeutung "die Ersehnte" oder "die Starke".
  • Altgermanisch
  • Altsächsisch
  • Deutsch
106 Stimmen
40 Kommentare
Ailine Nebenform von Aileen mit der Bedeutung "die Ersehnte" oder "die Starke".
  • Altgermanisch
  • Altsächsisch
  • Deutsch
56 Stimmen
14 Kommentare
Ailyn Nebenform von Aileen mit der Bedeutung "die Ersehnte" oder "die Starke".
  • Altgermanisch
  • Altsächsisch
  • Amerikanisch
  • Lateinamerikanisch
  • Philippinisch
  • Spanisch
97 Stimmen
9 Kommentare
Aise Ein Vorname mit zwei unterschiedlichen Ursprüngen. Einmal bedeutet er "die Lebendige" oder aber auch "das Schwert, was Schrecken verbreitet".
  • Altgermanisch
  • Arabisch
  • Aserbaidschanisch
  • Friesisch
  • Türkisch
26 Stimmen
3 Kommentare
Aiza Der Ursprung des Namens ist nicht genau geklärt. Wahrscheinlich bedeutet er "die Großzügige" oder "die Elegante".
  • Altgermanisch
  • Arabisch
  • Baskisch
  • Spanisch
  • Urdu
22 Stimmen
1 Kommentar
Alberich Zusammensetzung aus althochdeutsch "alb" = "Naturgeist" und "rihhi" = "mächtig, reich".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
182 Stimmen
6 Kommentare
Alboin Der altdeutsche Name bedeutet "der Freund der Elfen".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
36 Stimmen
3 Kommentare
Alda Eine althochdeutsche Kurzform von Namen mit "Alde-" oder "Adel-", wie zum Beispiel Aldegunde und Adelheid. Der Name bedeutet "die Alte" oder "die Edle", "die Vornehme" und "die Adelige".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Limburgisch
119 Stimmen
19 Kommentare
Aldo Hat einen althochdeutschen Ursprung und ist eine italienische Kurzform von Namen mit "Adel-", "Adal" bzw. "Alde-". Seine Bedeutung lautet "der Adelige", "der Edle", sowie "der Vornehme" oder auch "der Alte".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
106 Stimmen
9 Kommentare
Ale
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altgermanisch
  • Finnisch
  • Friesisch
  • Italienisch
  • Spanisch
36 Stimmen
4 Kommentare
Alfhard Zusammensetzung aus den althochdeutschen Worten "alf" = "Elf" oder "Naturgeist" und "harti" = "hart" oder "stark". Hat die Bedeutung "der kräftig Elf" und "der starke Naturgeist".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
22 Stimmen
1 Kommentar
Alfons Ein alter deutscher Vorname, der vorwiegend im romanischen Raum verwendet wird und "der Kampfbereite" bedeutet.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Gotisch
  • Niederländisch
  • Westgotisch
424 Stimmen
26 Kommentare
Alfwin Der altdeutsche Name bedeutet übersetzt soviel wie "der Freund der Elfen".
  • Altdänisch
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
23 Stimmen
0 Kommentare
Alianora Eine seltene englische und niederländische Form des Namens Eleanora mit der Bedeutung "die andere Aenor".
  • Altfranzösisch
  • Altgermanisch
  • Englisch
  • Kornisch
  • Niederländisch
  • Provenzalisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Aliena Der Name ist eine Variante von Alina und kommt aus dem 12. Jahrhundert.
  • Altgermanisch
  • Altgriechisch
  • Englisch
  • Rumänisch
  • Weißrussisch
225 Stimmen
46 Kommentare
Alsuna die Edelsonne
  • Altgermanisch
  • Deutsch
33 Stimmen
4 Kommentare
Alto westfriesische Kurzform der Edle und ostfriesische Kurzform der Erfahrene Alto bedeutet auf spanisch hoch der Hohe
  • Altgermanisch
  • Deutsch
69 Stimmen
8 Kommentare
Alwara allbewahrend Elvira ist die spanische Form des althochdeutschen gotischen Namens Alwara
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Gotisch
142 Stimmen
12 Kommentare
Amalbert Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der tapfere Berühmte" bedeutet.
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Gotisch
24 Stimmen
1 Kommentar
Ameli Eine baskische, kroatische und ungarische Variante von Amélie mit der Bedeutung "die Fleißige".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Gotisch
  • Kroatisch
  • Mittelhochdeutsch
  • Ostgotisch
  • Ungarisch
228 Stimmen
10 Kommentare
Amelie Amelie bzw. Amélie ist eine romanische Nebenform vom gotischen (germanischen) Namen Amalia bzw. Amalie und bedeutet "tapfer" oder "tüchtig".
  • Altgermanisch
  • Altnordisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Gotisch
  • Ostgotisch
3889 Stimmen
815 Kommentare
Amelina Eine Nebenform von Amalie mit der Bedeutung "die Tüchtige".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Gotisch
150 Stimmen
20 Kommentare
Ansbert Ein altdeutscher Vorname mit der Bedeutung "dem Gott zu Glanz verhilft".
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
32 Stimmen
1 Kommentar
Anselm Ein alter deutscher Vorname mit der Bedeutung "der unter dem Schutz der Götter Stehende".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
232 Stimmen
22 Kommentare
Anselma Eine weibliche Form von Anselm mit der Bedeutung "die von Gott Beschützte".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Spanisch
68 Stimmen
8 Kommentare
Anselmo Eine italienische, spanische und portugiesische Nebenform von Anselmus/Anselm mit der Bedeutung "der von Gott Behütete".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
31 Stimmen
1 Kommentar
Anselmus Eine latinisierte Variante von Anselm mit der Bedeutung "der von Gott Behütete".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Latinisiert
16 Stimmen
4 Kommentare
Ansgar Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der göttliche Speer" bedeutet.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
5971 Stimmen
151 Kommentare
Ansgard Ein germanischer Vorname mit der Bedeutung "die göttliche Wächterin".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
46 Stimmen
2 Kommentare
Anshelm Eine altgermanische Form von Anselm mit der Bedeutung "der von Gott Behütete".
  • Altgermanisch
  • Deutsch
24 Stimmen
1 Kommentar
Ansovald
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altgermanisch
9 Stimmen
0 Kommentare
Anthelm Der Name ist eine alte germanische Nebenform von Anselm. Seine Bedeutung lautet "der unter dem Schutz der Götter Stehende".
  • Altgermanisch
  • Germanisch
10 Stimmen
1 Kommentar
Anzelma Eine slawische Form von Anselma (deutsch) mit der Bedeutung "die von den Göttern behütet wird".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Litauisch
  • Polnisch
  • Südslawisch
  • Ungarisch
4 Stimmen
1 Kommentar
Anzo Der Name bedeutet "der Riese".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Französisch
  • Italienisch
26 Stimmen
4 Kommentare
Armgard Variante von Irmgard mit der Bedeutung "die allumfassende Beschützerin", von althochdeutsch "irmin" (allumfassend, groß, mächtig) und "gard" (Zaun, Schutz).
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Niederländisch
38 Stimmen
3 Kommentare
Armin Eine latinisierte Kurzform von Arminius mit der Bedeutung "der Allumfassende" oder "der Starke".
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Kurdisch
  • Persisch
  • Ungarisch
2333 Stimmen
115 Kommentare
Armina Der Name hat einen germanischen Ursprung und gilt als die weibliche Form von Armin. Seine Bedeutung lautet "die Große".
  • Altgermanisch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Ungarisch
287 Stimmen
40 Kommentare

Altgermanische Vornamen - 1-50 von 445

Altgermanische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen altgermanischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Altgermanische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere altgermanische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte altgermanische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten altgermanischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
altgermanisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 28 Karl
12301 Stimmen
154 Kommentare
2 60 Björn
8906 Stimmen
111 Kommentare
3 62 Frank
8857 Stimmen
139 Kommentare
4 70 Siegfried
8227 Stimmen
134 Kommentare
5 78 Hagen
7692 Stimmen
154 Kommentare
6 93 Arne
7130 Stimmen
84 Kommentare
7 132 Ansgar
5971 Stimmen
151 Kommentare
8 138 Ivo
5618 Stimmen
88 Kommentare
9 156 Luis
4766 Stimmen
294 Kommentare
10 168 Yves
4404 Stimmen
73 Kommentare
11 203 Yven
3879 Stimmen
49 Kommentare
12 204 Louis
3871 Stimmen
353 Kommentare
13 300 Theo
2636 Stimmen
147 Kommentare
14 308 Torge
2543 Stimmen
47 Kommentare
15 322 Robert
2408 Stimmen
204 Kommentare
16 330 Armin
2333 Stimmen
115 Kommentare
17 383 Yngvi
1934 Stimmen
7 Kommentare
18 449 Wolfgang
1690 Stimmen
94 Kommentare
19 453 Wolf
1671 Stimmen
68 Kommentare
20 456 Oskar
1660 Stimmen
189 Kommentare
21 473 Wotan
1558 Stimmen
93 Kommentare
22 507 Iven
1370 Stimmen
120 Kommentare
23 609 Ingolf
934 Stimmen
8 Kommentare
24 612 Otto
914 Stimmen
129 Kommentare
25 620 Ludwig
890 Stimmen
106 Kommentare
26 633 Ingwin
840 Stimmen
3 Kommentare
27 653 Walter
790 Stimmen
93 Kommentare
28 736 Wigand
627 Stimmen
4 Kommentare
29 778 Thorin
552 Stimmen
77 Kommentare
29 778 Ortwin
552 Stimmen
4 Kommentare
30 819 Ozzy
491 Stimmen
13 Kommentare
31 829 Nahmen
478 Stimmen
4 Kommentare
32 840 Odo
465 Stimmen
20 Kommentare
33 868 Alfons
424 Stimmen
26 Kommentare
34 877 Loki
415 Stimmen
106 Kommentare
35 878 Adis
414 Stimmen
78 Kommentare
36 962 Bertram
317 Stimmen
19 Kommentare
37 1002 Rudi
276 Stimmen
32 Kommentare
38 1009 Rohan
268 Stimmen
13 Kommentare
39 1013 Thorge
264 Stimmen
19 Kommentare
40 1023 Ayko
254 Stimmen
1 Kommentar
41 1045 Anselm
232 Stimmen
22 Kommentare
42 1049 Adolf
228 Stimmen
477 Kommentare
43 1051 Raimo
226 Stimmen
4 Kommentare
44 1056 Beda
221 Stimmen
12 Kommentare
45 1081 Ing
196 Stimmen
2 Kommentare
46 1085 Lori
192 Stimmen
21 Kommentare
47 1091 Raido
186 Stimmen
1 Kommentar
48 1095 Alberich
182 Stimmen
6 Kommentare
49 1105 Jelto
172 Stimmen
18 Kommentare

Altgermanische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen altgermanischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Altgermanische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere altgermanische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte altgermanische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten altgermanischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
altgermanisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Emma
22600 Stimmen
2043 Kommentare
2 4 Linda
21474 Stimmen
811 Kommentare
3 18 Carolin
15435 Stimmen
842 Kommentare
4 36 Inge
11095 Stimmen
116 Kommentare
5 53 Saskia
9613 Stimmen
593 Kommentare
6 90 Ava
7906 Stimmen
275 Kommentare
7 111 Hertha
6283 Stimmen
19 Kommentare
8 144 Edda
5071 Stimmen
83 Kommentare
9 154 Ingrid
4416 Stimmen
120 Kommentare
10 169 Amelie
3889 Stimmen
815 Kommentare
11 229 Ostara
3234 Stimmen
14 Kommentare
12 232 Gunda
3214 Stimmen
39 Kommentare
13 243 Gertrud
3117 Stimmen
79 Kommentare
14 255 Louisa
3050 Stimmen
217 Kommentare
15 321 Yvonne
2621 Stimmen
534 Kommentare
16 364 Aileen
2304 Stimmen
237 Kommentare
17 389 Elea
2110 Stimmen
189 Kommentare
18 425 Enna
1963 Stimmen
99 Kommentare
19 487 Eileen
1827 Stimmen
275 Kommentare
20 607 Ayleen
1107 Stimmen
245 Kommentare
21 673 Inja
946 Stimmen
22 Kommentare
22 730 Waltraud
793 Stimmen
84 Kommentare
23 778 Leonora
691 Stimmen
185 Kommentare
24 783 Eleonore
683 Stimmen
89 Kommentare
25 803 Willow
645 Stimmen
93 Kommentare
26 809 Emmi
635 Stimmen
155 Kommentare
27 857 Eleonora
557 Stimmen
84 Kommentare
28 862 Elli
551 Stimmen
47 Kommentare
29 901 Franka
488 Stimmen
114 Kommentare
30 918 Eda
463 Stimmen
110 Kommentare
31 937 Irma
440 Stimmen
77 Kommentare
32 940 Yvette
435 Stimmen
68 Kommentare
33 946 Zelda
426 Stimmen
69 Kommentare
34 954 Loki
415 Stimmen
106 Kommentare
35 955 Adis
414 Stimmen
78 Kommentare
36 965 Lioba
403 Stimmen
122 Kommentare
36 965 Ingeburg
403 Stimmen
1 Kommentar
37 970 Elinor
397 Stimmen
38 Kommentare
38 972 Norina
395 Stimmen
171 Kommentare
39 983 Ineke
384 Stimmen
12 Kommentare
40 988 Nelli
379 Stimmen
32 Kommentare
41 1000 Elenor
365 Stimmen
39 Kommentare
42 1013 Ellie
351 Stimmen
27 Kommentare
42 1013 Iveta
351 Stimmen
11 Kommentare
43 1018 Ema
345 Stimmen
29 Kommentare
44 1042 Eleanor
321 Stimmen
77 Kommentare
45 1055 Ivona
308 Stimmen
42 Kommentare
45 1055 Jalina
308 Stimmen
15 Kommentare
46 1064 Emme
299 Stimmen
33 Kommentare
47 1071 Maivi
292 Stimmen
2 Kommentare