Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Brunhilde Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Brunhilde ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

161 Stimmen (Rang 1475)
1 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1475

Rang 1475
Mit 161 erhaltenen Stimmen belegt Brunhilde den 1475. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Brunhilde ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Brunhilde

Was bedeutet der Name Brunhilde?

Brunhilde ist ein alter deutscher Mädchenname, der durch das mittelhochdeutsche Nibelungenlied bekannt wurde. Sinngemäß interpretiert bedeutet der Name "die mit Brustpanzer Kämpfende", "die in der Rüstung Kämpfende", "die Kriegerin mit Kettenhemd" und auch "die brünette Kämpferin".

Seine Herkunft liegt im Althochdeutschen, abgeleitet von den zwei Wortbestandteilen brunni bzw. brunna für "der Brustpanzer", "der Nackenschutz mittelalterlicher Rüstungsausrüstung", "das Brustteil einer Rüstung" oder "das Kettenhemd" und hiltja für "der Kampf" oder "der Krieger". Möglicherweise wurde als erstes Element auch das Adjektiv brun für "braun" und "brünett" verwendet.

Erstmalige Erwähnung des Namens Brunichildis, westgotische Prinzessin um 500 bis 600 vor Christus.

Brünhild/Brynhild auch in der nordischen Sagenwelt als Walküre bekannt.

Der Name wurde bekannt durch die Nibelungensage, in der die Ehefrau (eine überragende Kämpferin) von König Gunther und Rivalin von Kriemhild diesen Vornamen trägt. Weiterhin trug die Oper "Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner zu der Verbreitung bei.

Andere Varianten sind Brynhildr, Brynhildur, Brynhilde, Brunhild, Brunhilda, Brünhilde und Brünhild.

Woher kommt der Name Brunhilde?

Wortherkunft

Brunhilde ist ein weiblicher Vorname altgermanischer und althochdeutscher Herkunft mit der Bedeutung "die mit Brustpanzer Kämpfende".

Wortzusammensetzung

brunni bzw. brunna = der Brustpanzer, der Nackenschutz mittelalterlicher Rüstungsausrüstung, das Brustteil einer Rüstung, das Kettenhemd (Althochdeutsch) oder
brun = braun, brünett (Althochdeutsch) und
hiltja = der Kampf, der Krieger (Althochdeutsch)

Wann hat Brunhilde Namenstag?

Der Namenstag von Brunhilde ist der 6. Oktober und 17. Dezember.

Wie spricht man Brunhilde aus?

Aussprache von Brunhilde: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Brunhilde auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Brunhilde?

Brunhilde ist in Deutschland ein seltener Vorname. Im Jahr 2018 belegte er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 230. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2011 mit Platz 149.

In den letzten zehn Jahren wurde Brunhilde etwa 40 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 1105. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 1230.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Brunhilde

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Brunhilde in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland - - - 149 (2011)

In Deutschland wurde Brunhilde in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (40 Mal von 2010 bis 2022).

Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich - - - 142 (2008)

In Österreich wurde Brunhilde in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1984 bis 2022).

Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Niederlande - - - 148 (1934)

In der Niederlande wurde Brunhilde in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (450 Mal von 1930 bis 2022).

Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Frankreich 422 441 - 245 (1942)

In Frankreich wurde Brunhilde in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (100 Mal von 1930 bis 2022).

Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Dänemark - - - 136 (2016)

In Dänemark wurde Brunhilde in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1985 bis 2022).

Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Brunhilde in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022

Brunhilde in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Brunhilde in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 152 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 149 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 191 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 202 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 211 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 230 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 149
  • Schlechtester Rang: 230
  • Durchschnitt: 190.71

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Brunhilde

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Brunhilde im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 207 im Februar 2020
Rang 221 im März 2020
Rang 204 im April 2020
Rang 209 im Mai 2020
Rang 215 im Juni 2020
Rang 211 im Juli 2020
Rang 199 im August 2020
Rang 213 im September 2020
Rang 202 im Oktober 2020
Rang 181 im November 2020
Rang 191 im Dezember 2020
Rang 224 im Januar 2021
Rang 201 im Februar 2021
Rang 181 im März 2021
Rang 178 im April 2021
Rang 169 im Mai 2021
Rang 0 im Juni 2021
Rang 139 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 130 im September 2021
Rang 139 im Oktober 2021
Rang 142 im November 2021
Rang 168 im Dezember 2021
Rang 209 im Januar 2022
Rang 173 im Februar 2022
Rang 176 im März 2022
Rang 174 im April 2022
Rang 160 im Mai 2022
Rang 144 im Juni 2022
Rang 152 im Juli 2022
Rang 157 im August 2022
Rang 143 im September 2022
Rang 137 im Oktober 2022
Rang 123 im November 2022
Rang 121 im Dezember 2022
Rang 137 im Januar 2023
Rang 126 im Februar 2023
Rang 133 im März 2023
Rang 114 im April 2023
Rang 121 im Mai 2023
Rang 114 im Juni 2023
Rang 113 im Juli 2023
Rang 114 im August 2023
Rang 105 im September 2023
Rang 115 im Oktober 2023
Rang 122 im November 2023
Rang 126 im Dezember 2023
Rang 150 im Januar 2024
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2020 2021 2022 2023
  • Bester Rang: 105
  • Schlechtester Rang: 338
  • Durchschnitt: 181.24

Geburten in Österreich mit dem Namen Brunhilde seit 1984

Brunhilde belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 650. Rang. Insgesamt 3 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
650 3 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Brunhilde besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (11)
  • 18.2 % 18.2 % Bayern
  • 18.2 % 18.2 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.1 % 9.1 % Niedersachsen
  • 27.3 % 27.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 9.1 % 9.1 % Rheinland-Pfalz
  • 18.2 % 18.2 % Sachsen-Anhalt
Verbreitung in Österreich (4)
  • 50.0 % 50.0 % Oberösterreich
  • 25.0 % 25.0 % Tirol
  • 25.0 % 25.0 % Vorarlberg
Verbreitung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Brunhilde? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Brunhilde als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Brunhilde besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Brunhilde.

Häufigkeit des Vornamens Brunhilde nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Brunhilde

Männliche Form

Uns ist keine männliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Brommbeere
  • Bruddlerin
  • Bruhi
  • Bruhna
  • Brummhilde
  • Brumshide
  • Brunhonka
  • Bruni
  • Brunmilde
  • Brunnen
  • Brunni
  • Bruno
  • Brunshilde
  • Brunsi
  • Bulinde
  • Buuhhilde
  • Hilde
  • Hildi
  • Hildy
  • Hilly

Beliebte Doppelnamen mit Brunhilde

Häufigste Nachnamen

  1. Brunhilde Müller
  2. Brunhilde Weber
  3. Brunhilde Schneider
  4. Brunhilde Fischer
  5. Brunhilde Schmidt
  6. Brunhilde Neumann
  7. Brunhilde Koch
  8. Brunhilde Schulz
  9. Brunhilde Wagner
  10. Brunhilde Schäfer
  11. Brunhilde Schröder
  12. Brunhilde Hoffmann
  13. Brunhilde Becker
  14. Brunhilde Meyer
  15. Brunhilde Richter
  16. Brunhilde Klein
  17. Brunhilde Bauer
  18. Brunhilde Lange
  19. Brunhilde Schulze
  20. Brunhilde Werner
  21. Brunhilde Krüger
  22. Brunhilde Hofmann
  23. Brunhilde Lehmann
  24. Brunhilde Schmid
  25. Brunhilde Ludwig
  26. Brunhilde Albrecht
  27. Brunhilde Lorenz
  28. Brunhilde Wolf
  29. Brunhilde Krause
  30. Brunhilde Herrmann

Brunhilde in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Brunhilde

Brünhild
Nibelungensage, Gunthers Ehefrau
Brunhilde Gräfin von Schlippenbach
deutsche Schriftstellerin
Brunhilde Hendrix
deutsche Sprinterin
Brunhilde Sonntag
deutsche Komponistin
Brunhilde von Shaft
Charakter aus Quentin Tarantinos "Django Unchained"

Brunhilde in der Popkultur

Brunhilde
Im Songtext "I love only one girl" von Elvis Presley ist die Rede von: "I'm proud of my Brunhilda in Frankfurt on the Rhine"

Brunhilde in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Brunhilde wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
9 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Brun-hil-de
Endungen
-hilde (5) -ilde (4) -lde (3) -de (2) -e (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Brunhilde - gebildet werden können.
Rückwärts
Edlihnurb (Mehr erfahren)Brunhilde ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
3 Flexibilität und Leichtigkeit (Mehr erfahren)

Brunhilde in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000010 01110010 01110101 01101110 01101000 01101001 01101100 01100100 01100101
Dezimal
66 114 117 110 104 105 108 100 101
Hexadezimal
42 72 75 6E 68 69 6C 64 65
Oktal
102 162 165 156 150 151 154 144 145

Brunhilde in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Brunhilde anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
17652 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
B654 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
BRNHLT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Brunhilde buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Berta | Richard | Ulrich | Nordpol | Heinrich | Ida | Ludwig | Dora | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Bravo | Romeo | Uniform | November | Hotel | India | Lima | Delta | Echo

Brunhilde in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Brunhilde in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Brunhilde
Altdeutsche Schrift
Brunhilde
Lateinische Schrift
BRVNHILDE
Phönizische Schrift
𐤁𐤓𐤅𐤍𐤇𐤉𐤋𐤃𐤄
Griechische Schrift
Βρυνηιλδε
Koptische Schrift
Ⲃⲣⲩⲛϩⲓⲗⲇⲉ
Hebräische Schrift
ברונחילדה
Arabische Schrift
بــرــوــنــحــيــلــدــه
Armenische Schrift
Բռւնհիլդե
Kyrillische Schrift
Брунхилде
Georgische Schrift
Ⴁრუნჰილდე
Runenschrift
ᛒᚱᚢᚾᚺᛁᛚᛑᛂ
Hieroglyphenschrift
𓃀𓂋𓅱𓈖𓉔𓇋𓃭𓂧𓇌

Brunhilde barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Brunhilde an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Brunhilde im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Brunhilde im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Brunhilde in Blindenschrift (Brailleschrift)

Brunhilde in Blindenschrift (Brailleschrift)

Brunhilde im Tieralphabet

Brunhilde im Tieralphabet

Brunhilde in der Schifffahrt

Der Vorname Brunhilde in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-··· ·-· ··- -· ···· ·· ·-·· -·· ·

Brunhilde im Flaggenalphabet

Brunhilde im Flaggenalphabet

Brunhilde im Winkeralphabet

Brunhilde im Winkeralphabet

Brunhilde in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Brunhilde auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Brunhilde als QR-Code

Brunhilde als QR-Code

Brunhilde als Barcode

Brunhilde als Barcode

Wie denkst du über den Namen Brunhilde?

Wie gefällt dir der Name Brunhilde?

Bewertung des Namens Brunhilde nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 3.2 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Brunhilde?

Ob der Vorname Brunhilde auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (94.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (77.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (94.4 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (16.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (27.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (5.6 %)
Was denkst du? Passt Brunhilde zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Brunhilde ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (72.3 %) modern (28.7 %) wohlklingend (45.7 %) weiblich (54.3 %) attraktiv (47.9 %) sportlich (50.0 %) intelligent (57.4 %) erfolgreich (54.3 %) sympathisch (51.1 %) lustig (35.1 %) gesellig (50.0 %) selbstbewusst (59.6 %) romantisch (45.7 %)
von Beruf
  • Akademikerin (3)
  • Vorstandssekretärin (3)
  • Juristin (1)
  • Opernsängerin (1)
  • Bäuerin (1)
  • Krankenschwester (1)
  • Technikerin (1)
  • Beamtin (1)
  • Anwältin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Ärztin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Brunhilde und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Brunhilde ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Brunhilde

Kommentar hinzufügen
Jana
Gast

Mathilde ist ja auch wieder zurück.

Etwas Neues
Gast

Brun wäre doch auch ein cooler Name.

Susanne1234
Mitglied

In zwanzig Jahren bestimmt wieder angesagt. In der heutigen Zeit reicht auch einfach nur Hilde oder Hilda. Die Silbe Brun lässt es in meinen Ohren etwas altbacken klingen.

Brunhilde
Gast

Leider heiße ich so.

Linda
Gast

Unsere Tochter heißt mit Zweitnamem so.
Uns gefällt der Name weil er selten und einmalig ist.

Wunderschön
Gast

Unter Brunhilde stelle ich mir eine dicke Frau vor, die ihren Mann total unterbuttert oder die gar keinen abgekriegt hat.

Brunhilde
Gast

Je älter ich werde umso besser gefällt mir mein Name.
Ich wohne in einem 5000 Menschen Dorf und kenne dort 2 weitere Brunhilden. Eine davon wesentlich jünger als ich.

Nyx
Mitglied

Ich muss bei diesem Namen immer an Hildy aus Tarantinos 'Django Unchained' denken. ^^

Brunhilde
Gast

Ich heiße Brunhilde und esse jeden tag ein Mettbrötchen :)

Lea
Gast

Ein altehrwürdiger Germanenname, jedoch für die heutige Zeit nicht passend. Kann sich aber in den nächsten 50 Jahren ändern.

Brunhild
Gast

Als Kind (geb.1966) habe ich diesen Namen gehasst, in den 80er war er ein Garant für die Einladung zum Vorstellungsgespräch, na ja und heute habe ich mich daran gewöhnt. Aber die doofen und beleidigenden Abkürzungen seinerzeit... habe ich nie wirklich vergessen...

hello5002julia
Mitglied

Sorry aber der name ist für mich der horror

CJ
Gast

Sehr schöner, alter Name. Kenne eine nette ältere Dame mit diesem Namen.

Brunhilde
Gast

Ich bin 13 und heiße so (leider):(((( das Problem ist nicht nur der name sondern es gibt auch keine schönen Spitznamen :((( das ist echt schlimm so zu heißen...

Anja
Gast

Ich finde den Namen sehr schön. Stark und elegant gleichzeitig.

Julia
Gast

Ich finde den Namen auf eine komische Weise ganz niedlich. Aber für ein Kind, das in diesem Zeitraum aufwächst, ist das keinesfalls ein geeigneter Name.

Mathias
Gast

Meine Oma hieß Brunhilde. Ein schöner deutscher Name und ich hoffe, dass diese wieder etwas aktueller werden.
Wesentlich besser wie der ganze neumodische engliche Kram

Hanne
Gast

Richtig, Brunhilde hat sich in der Nibelungensage nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Aber wenn es danach ginge, dürfte man viele Namen nicht nehmen, historisch gesehen haben da viele Dreck am Stecken. Das ist wirklich kein Argument.
Allerdings ist er wohl wirklich aus der Mode, ich hatte eine Mitschülerin dieses Namens (Jahrgang 1953), der Name war damals schon nicht mehr aktuell.

Ahja
Gast

Erstens ist der Name seit den 30er Jahren aus der Mode gekommen und zweitens war die Brunhilde Schuld am Tod Siegfrieds
Hässlich...unglaublich hässlich

***
Gast

Brunhilde oder Brunhild, dies ist ein außergewöhnlicher Name. Ich finde ihn gar nicht so schlecht. Dieser Name fällt auf und bleibt in Erinnerung.
Im Nibelungenlied ist die Brunhilde eine wunderschöne und strake Frau. Eine Kämpferin und Halbgöttin. Hinter welchen Namen steht so eine große Geschichte?

...
Gast

Brunhilde ist wie Horst. Einfach nicht schön.

***
Gast

Ich finde den Namen nicht prickelnd, er scheint mir sehr veraltet und ich habe auch das Recht dies zu sagen.

Brunhilde
Gast

Mir gefällt mein Name auch nicht besonders gut und wurde auch meistens nur mit der Hälfte des Namens gerufen z.B. Bruni, Hilde, Hilda usw
Mein Bruder erhielt den Namen Siegfried und ich denke, dass unseren Eltern die Geschichte der Nibelungen imponiert haben muss. Ich habe selten Frauen mit meinem Namen kennengelernt.

brunhilde
Gast

Ich heisse brunhilde, wurde Brulind, Birgit, Bruni, Bruna, Brünehild, sogar Bruno, genannt. Niemand konnte sich genau meinen Namen merken,doch zufällig hatte ich einmal eine Arbeitskollegin mit dem selben Namen.

naja
Gast

Ich kenne 2 um die 60 Jahre, die so heißen. Aber ich glaube, auch zu dieser Zeit war der Name eigentlich nicht mehr wirklich angesagt. Da hießen die Mädels mehr so Sabine, Margit, Regina, Karin. Vielleicht kommt er ja mal wieder.

.Marie
Gast

Kenne einige Personen mit diesem Vornamen. War anscheinend mal ne Zeitlang sehr beliebt. Mein Fall ist der Name nicht.

@ erstaunlich
Gast

Stimmt, viele Kommis zeugen nicht gerade von Intelligenz. Aber es ist nunmal Tatsache, dass die meisten Namen mal mehr und mal weniger angesagt sind. Das hat nun wirklich nichts mit fehlender Schulbildung sondern mit dem persönlichen und dem Zeitgeschmack zu tun.

Janine
Gast

Ja ich finde es auch nicht gut. Schon okay wenn einen der Name nicht gefällt, aber denn kann man es auch bischen freundlicher schreiben. Namen kommen und gehen und wer weiß vieleicht laufen bald wieder ganz viele kleine Brunhildes rum. Mein Geschmack ist es zwar auch nicht, aber ich würde auf keinen fall jemanden dafür vertig machen oder den Namen in den dreck ziehen.

erstaunlich
Gast

wie kurzsichtig viele User hier sind. Was ist das für Denken? Alt = Doof, dick, "nicht antun" und so weiter? Wie primitiv! Nachdenken ist wohl nicht eure Sache. Ihr müsst noch viel lernen in der Schule...

Stimmt
Gast

Der Name kommt in der Nibelungensage vor, aber als Brünhilde. Im Moment sollte man sein Kind wirklich nicht so nennen. Aber wer weiß, in ein paar Jahren sieht man das vielleicht wieder anders.

aylin
Gast

Ich glaube heutzutage nennt keiner mehr sein kind so, ***

ich
Gast

Heute nicht mehr aktuell ... aber wer weiss, die mode kann sich ja wieder aendern.

Anna
Gast

Der Name ist typisch althochdeutsch und stammt wohl aus der Nibelungensage. Ich weiß nicht ob man das seinem Kind heutzutage antun soll.

Agentin
Gast

Hahaha, ich find den Namen lustig! Unter Brunhilde stell ich mir immer so eine dicke 50-Jährige mit braunen, kinnlangen Haaren vor xD

Rosi
Gast

Meine Tante heißt so und sie wurde in ihrer Jugendzeit wegen ihres Vornamen sehr gehänselt. Man nannte sie Brunshilde. Brunsen ist in Bayern ein aneres Wort für Pi**en.

Daniel
Gast

Mein Favorit ist er auch nicht. Aber ordentlich ist er allemal. Gefällt mir auf jedenfall besser als Charline und so ein Kram.

Nadja
Gast

Also der Name wär auf keinen Fall einer meiner Favoriten

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Brunhilde schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Christamaria, Cyra, Dona, Ela, Engla, Eyke, Francine, Geraldine, Graziella und Harmkedina.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Javonte

Noch kein Kommentar vorhanden

Javonte würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Javonte?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Namensgebung im antiken Rom
Hintergrundwissen über römische Namen

Namensgebung im antiken Rom

Aktuelle Umfrage

Darf Dein Kind bei Dir im Bett schlafen, wenn es möchte?