Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Hildegard

Hildegard ist ein weiblicher Vorname althochdeutscher Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

9694 Stimmen (Rang 41)
0 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
41

Rang 41
Mit 9694 erhaltenen Stimmen belegt Hildegard den 41. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Hildegard ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Hildegard

Was bedeutet der Name Hildegard?

Bedeutung

hiltja = Kampf; gard = Zaun, Schutz
"die durch Kampf Schützende"
"die Kampfgeschützte"

Woher kommt der Name Hildegard?

Wann hat Hildegard Namenstag?

  • 17. September

Wie spricht man Hildegard aus?

Aussprache von Hildegard: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Hildegard auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Hildegard?

Hildegard ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 221. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2010 mit Platz 128. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 183. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Hildegard

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Hildegard in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 221 217 211 128 (2010)
Österreich - - - 137 (1987)
Frankreich - - - 393 (1998)
Dänemark - - - 133 (2006)
Nordirland - - - 433 (2017)
USA 927 945 949 673 (1950)
Kanada 195 - - 195 (2020)

Hildegard in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Hildegard in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 128 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 138 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 169 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 171 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 179 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 186 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 197 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 211 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 217 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 221 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 128
  • Schlechtester Rang: 221
  • Durchschnitt: 183.73

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Hildegard

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Hildegard im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 150 im September 2018
Rang 156 im Oktober 2018
Rang 146 im November 2018
Rang 146 im Dezember 2018
Rang 176 im Januar 2019
Rang 147 im Februar 2019
Rang 150 im März 2019
Rang 129 im April 2019
Rang 151 im Mai 2019
Rang 134 im Juni 2019
Rang 128 im Juli 2019
Rang 120 im August 2019
Rang 106 im September 2019
Rang 116 im Oktober 2019
Rang 110 im November 2019
Rang 99 im Dezember 2019
Rang 121 im Januar 2020
Rang 185 im Februar 2020
Rang 202 im März 2020
Rang 191 im April 2020
Rang 186 im Mai 2020
Rang 199 im Juni 2020
Rang 189 im Juli 2020
Rang 181 im August 2020
Rang 199 im September 2020
Rang 181 im Oktober 2020
Rang 180 im November 2020
Rang 176 im Dezember 2020
Rang 207 im Januar 2021
Rang 197 im Februar 2021
Rang 179 im März 2021
Rang 163 im April 2021
Rang 169 im Mai 2021
Rang 120 im Juni 2021
Rang 126 im Juli 2021
Rang 138 im August 2021
Rang 122 im September 2021
Rang 133 im Oktober 2021
Rang 128 im November 2021
Rang 161 im Dezember 2021
Rang 188 im Januar 2022
Rang 159 im Februar 2022
Rang 165 im März 2022
Rang 155 im April 2022
Rang 154 im Mai 2022
Rang 128 im Juni 2022
Rang 130 im Juli 2022
Rang 144 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 99
  • Schlechtester Rang: 309
  • Durchschnitt: 175.70

Geburten in Österreich mit dem Namen Hildegard seit 1984

Hildegard belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 890. Rang. Insgesamt 83 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
890 83 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Hildegard besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (92)
  • 8.7 % 8.7 % Baden-Württemberg
  • 19.6 % 19.6 % Bayern
  • 1.1 % 1.1 % Berlin
  • 2.2 % 2.2 % Brandenburg
  • 1.1 % 1.1 % Hamburg
  • 7.6 % 7.6 % Hessen
  • 10.9 % 10.9 % Niedersachsen
  • 37.0 % 37.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 7.6 % 7.6 % Rheinland-Pfalz
  • 1.1 % 1.1 % Saarland
  • 1.1 % 1.1 % Sachsen-Anhalt
  • 1.1 % 1.1 % Schleswig-Holstein
  • 1.1 % 1.1 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (17)
  • 11.8 % 11.8 % Burgenland
  • 11.8 % 11.8 % Kärnten
  • 29.4 % 29.4 % Niederösterreich
  • 17.6 % 17.6 % Oberösterreich
  • 11.8 % 11.8 % Salzburg
  • 17.6 % 17.6 % Tirol
Verbreitung in der Schweiz (3)
  • 66.7 % 66.7 % Aargau
  • 33.3 % 33.3 % Basel-Stadt

Dein Vorname ist Hildegard? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Hildegard als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Hildegard besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Hildegard.

Häufigkeit des Vornamens Hildegard nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Hildegard

Männliche Form

Uns ist keine männliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Gada
  • Gardi
  • Higa
  • Hil
  • Hilda
  • Hilde
  • Hildi
  • Hildilein
  • Hilgi
  • Hilla
  • Hille
  • Hilli
  • Hitti
  • Ilda
  • Wildehilde

Häufigste Nachnamen

  1. Hildegard Schmidt
  2. Hildegard Müller
  3. Hildegard Schneider
  4. Hildegard Hoffmann
  5. Hildegard Fischer
  6. Hildegard Schulz
  7. Hildegard Becker
  8. Hildegard Meyer
  9. Hildegard Weber
  10. Hildegard Wagner
  11. Hildegard Schröder
  12. Hildegard Koch
  13. Hildegard Wolf
  14. Hildegard Schäfer
  15. Hildegard Bauer
  16. Hildegard Richter
  17. Hildegard Schwarz
  18. Hildegard Neumann
  19. Hildegard Krüger
  20. Hildegard Braun
  21. Hildegard Klein
  22. Hildegard Lange
  23. Hildegard Hofmann
  24. Hildegard Huber
  25. Hildegard Schmitt
  26. Hildegard Schmitz
  27. Hildegard Kaiser
  28. Hildegard Zimmermann
  29. Hildegard Hartmann
  30. Hildegard Lehmann

Hildegard in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Hildegard

Hildegard Alex
deutsche Schauspielerin
Hildegard Bulitta
Schriftstellerin aus Deutschland
Hildegard Falck
deutsche
Hildegard Fränzel
deutsche Schauspielerin
Hildegard Ganz
deutsche Schauspielerin
Hildegard Gerschler
Hochspringerin aus Deutschland
Hildegard Grunert
deutsche Malerin
Hildegard Grzimek
deutsche Schriftstellerin
Hildegard Hamm-Brücher
Ehemalige FDP-Politikerin
Hildegard Hendrichs
deutsche Bildhauerin
Hildegard Huza
Bildhauerin aus Deutschland
Hildegard Kleeb
schweizer Klavierspielerin
Hildegard Knef
Schauspielerin und Autorin
Hildegard Korner
aus Australien
Hildegard Kremper-Fackner
deutsche Malerin
Hildegard Margot Helene Weißbrodt
deutsche Schauspielerin
Hildegard Maria Rauchfuß
deutsche Schriftstellerin
Hildegard Marion Böhme
deutsche Malerin
Hildegard Mockenhaupt
Langstreckenläuferin aus Deutschland
Hildegard Piscator
Schauspielerin aus Deutschland
Hildegard Ranczak
Sängerin aus Österreich
Hildegard Rauschenbach
Schriftstellerin aus Deutschland
Hildegard Rothe-Ille
deutsche Mathematikerin
Hildegard Schroedter
deutsche Schauspielerin
Hildegard Tucholski
deutsche Malerin
Hildegard Uhrmacher
deutsche Sopranistin
Hildegard Vogeler
Kunsthistorikerin aus Deutschland
Hildegard Voigt
deutsche Schriftstellerin
Hildegard von Bingen
Mystikerin
Hildegard von Egisheim
(1024–1094), Mitglied der Grafschaft Egisheim, Stammmutter der Staufer
Hildegard Wesse
deutsche Ärztin
Hildegard Wohlgemuth
deutsche Schriftstellerin

Hildegard in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Hildegard bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Hildegard als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Hildegard wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 2 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Hildegard (2x)

    Hochdruckgebiet Hildegard
  • Tiefdruckgebiet Hildegard (2x)

    Tiefdruckgebiet Hildegard
    • 11.08.2015
    • 29.06.2011
    • 25.05.2020
    • 12.05.2004

Hildegard in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Hildegard wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
9 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Hil-de-gard
Endungen
-egard (5) -gard (4) -ard (3) -rd (2) -d (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Hildegard - gebildet werden können.
Rückwärts
Dragedlih (Mehr erfahren)Hildegard ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
5 Dynamik und Freiheit (Mehr erfahren)

Hildegard in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001000 01101001 01101100 01100100 01100101 01100111 01100001 01110010 01100100
Dezimal
72 105 108 100 101 103 97 114 100
Hexadezimal
48 69 6C 64 65 67 61 72 64
Oktal
110 151 154 144 145 147 141 162 144

Hildegard in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Hildegard anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
52472 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
H432 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
HLTKRT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Hildegard buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Heinrich | Ida | Ludwig | Dora | Emil | Gustav | Anton | Richard | Dora
Internationale Buchstabiertafel
Hotel | India | Lima | Delta | Echo | Golf | Alfa | Romeo | Delta

Hildegard in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Hildegard in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Hildegard
Altdeutsche Schrift
Hildegard
Lateinische Schrift
HILDEGARD
Phönizische Schrift
𐤇𐤉𐤋𐤃𐤄𐤂𐤀𐤓𐤃
Griechische Schrift
Ηιλδεγαρδ
Koptische Schrift
Ϩⲓⲗⲇⲉⲅⲁⲣⲇ
Hebräische Schrift
חילדהגארד
Arabische Schrift
حــيــلــدــهــجــاــرــد
Armenische Schrift
Հիլդեգառդ
Kyrillische Schrift
Хилдегард
Georgische Schrift
Ⴠილდეგარდ
Runenschrift
ᚺᛁᛚᛑᛂᚵᛆᚱᛑ
Hieroglyphenschrift
𓉔𓇋𓃭𓂧𓇌𓎼𓄿𓂋𓂧

Hildegard barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Hildegard an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Hildegard im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Hildegard im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Hildegard in Blindenschrift (Brailleschrift)

Hildegard in Blindenschrift (Brailleschrift)

Hildegard im Tieralphabet

Hildegard im Tieralphabet

Hildegard in der Schifffahrt

Der Vorname Hildegard in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

···· ·· ·-·· -·· · --· ·- ·-· -··

Hildegard im Flaggenalphabet

Hildegard im Flaggenalphabet

Hildegard im Winkeralphabet

Hildegard im Winkeralphabet

Hildegard in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Hildegard auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Hildegard als QR-Code

Hildegard als QR-Code

Hildegard als Barcode

Hildegard als Barcode

Wie denkst du über den Namen Hildegard?

Wie gefällt dir der Name Hildegard?

Bewertung des Namens Hildegard nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Hildegard?

Ob der Vorname Hildegard auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (93.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (54.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (46.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (46.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (87.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (36.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (34.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (30.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (27.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (4.8 %)
Was denkst du? Passt Hildegard zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Hildegard ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (81.2 %) modern (52.5 %) wohlklingend (70.4 %) weiblich (75.8 %) attraktiv (67.1 %) sportlich (62.1 %) intelligent (81.7 %) erfolgreich (76.7 %) sympathisch (77.9 %) lustig (58.3 %) gesellig (67.1 %) selbstbewusst (78.8 %) romantisch (65.8 %)
von Beruf
  • Hauswirtschafterin (5)
  • Lehrerin (4)
  • Schauspielerin (3)
  • Künstlerin (2)
  • Krankenschwester (2)
  • Putzfrau (2)
  • Apothekerin (2)
  • Ärztin (2)
  • Ingenieurin (2)
  • Metzgerin (2)
  • Kinderbuchautorin (2)
  • Bürokauffrau (2)
  • Notärztin (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Metzgereifachverkäuferin (1)
  • Heilpraktikerin (1)
  • Karikaturistin (1)
  • Bankkauffrau (1)
  • Mathematikerin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Verwaltungsfachangestellte (1)
  • Köchin (1)
  • Bäuerin (1)
  • Versicherungskauffrau (1)
  • Pflegefachfrau (1)
  • Physiotherapeutin (1)
  • Drogistin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Akademikerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Hildegard und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Hildegard ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Hildegard

Kommentar hinzufügen
Andi
Gast

Hallo,

Die Tochter meiner Schwester heisst
Lore Luise Hilde *1987
Nach unser Oma Hannelore Luise Magarethe und nach der Patin & Schwester Hildegard E.M.
Sie erwartet Zwillinge und nennt sie:
*20/4 Lore Luise Hilde
&
*20/4 Lars Ludwig Heinz.

Die Tochter von Hilde hat drei Kinder und ihre Tochter Dorothea hat ihre Kinder:
Heiderose , Helena , Hildegard & Hannelore genannt wie die Schwester ihrer Oma halt so geheissen haben. Sie trägt ja als Scheidungswaise in der dritten Generation auch den Supernamen Höschele.
Da klingt das auch extrem gut drauf.

Konrad FA*85 hat auch seine Kinder namens *03 Hannelore F.M *05 Hedwig FM, *13 Hildegard FM,*18 Heinrich FM *20 Hermann FM.
Hedwig ist die Mutter unser Mutter. Hannelore ist die Mutter unseres Vaters. Heinrich & Hermann sind ihre Brüder und die Väter und die Grossväter gewesen.
Sowohl auf seiner Arbeit als bei der seiner Frau und auch im Kindergarten/Schule kamen die Namen stets gut an.
Niemals hat jemand gesagt, das der Name für ihn nicht okay ist und verwechslungsgefahr besteht wirklich nicht und dafür hat man schliesslich seinen Namen Hauptsächlich.
Natürlich gibt es Mitmenschen, die generell nur mit der Mode gehen, aber einen Namen auszuwählen ohne persönlichen Bezug zu einer so benannten Person finde ich seltsam.
Und Lall & Babynamen & Exoten finde ich schwierig.
Man kann ja gerne einen "Heinrich" Harry rufen, aber benannt werden wohl lieber 80 % mit einem langweiligen überall passend Klassiker.
Und Hilde finde ich hübsch und Namenshänselei läppisch. Alle die meinen Nachnamen verballhornen lache ich schon immer aus und bedanke mich bei Ihnen, weil das Spart mir Zeit, wenn sich schlecht erzogene Stoffel und Halbdackel gleich selber
Outen, dann muss ich sie nicht erst kennenlernen, um ihre geistige und menschliche Beschränkung kennenzulernen.
LG
Andi

Norbert
Gast

Ein schöner Name mit Tradition. Mir gefällt allerdings die Kurzform Hilde noch etwas besser.

Hildegard
Gast

Mir ist es schon einige Male passiert, dass man mich in Briefen und E-Mails mit Herr angesprochen hat. So selten und unbekannt ist der Name heute teilweise.

Hildegard
Gast

Mein zweiter Name ist Hildegard, grundsätzlich wurde ich mit dem Namen immer aufgezogen, andererseits bin ich dadurch auch erst in den Namen hineingewachsen, und zu einer Kämpferin geworden, die auch zu ihrem Namen stehen kann=)

Hildegard Maria ###
Gast

Ich bin inzwischen 57 Jahre alt und wachse mit diesem Namen. Ich wurde eigentlich nie gehänselt, habe diesen Namen aber als Synonym für Unsicherheit bewertet. Mit zunehmendem innerem Wachstum und beruflichem Erfolg, fülle ich diesen Namen immer mehr aus. Mich hat der Kommentar einer Dr. Hildegard*** sehr beeindruckt.

B. Kant
Gast

Ich liebe den Namen Hildegard. Ich nenne alles und jeden entweder Hildegard oder Reeenateee. Der Name ist irgendwie kultig!

Lia
Gast

Wunderschöner Name. Meine geliebte Oma hiess so.

Hildegard
Gast

ICH liebe meinen Namen, seit ich die Bedeutung kenne, auch ich habe festgestellt, dass Menschen mit diesem Namen "anders" sind und das macht mich stolz, diesen Namen bekommen zu haben. Freunde nennen mich übrigens HILLA.

Hildegard
Gast

Meinen Namen habe ich immer gehasst. Und ihn beim Kennenlernen - gerade auch in jungen Jahren - über die Lippen zu bekommen ganz schwierig! Aber seit ich die Bedeutung des Namens kenne und die Erfahrung gemacht habe, dass Menschen, die den Namen sehr schön finden, besonders gut zu mir passen, bin ich mit meinem Namen jetzt eher versöhnt. Menschen, die nicht jedem Trend hinterherlaufen, sind mir sowieso lieber. Ich finde den Klang meines Namens immer noch nicht besonders schön, aber umso mehr dessen Bedeutung. Schließlich bin ich eine Kämpferin und das spiegelt mein Name wieder! Er ist schon was Besonderes. Übrigens werde ich schon immer Hiddi genannt, aber nur von meinem engeren Kreis. Mein Rat: Wenn Ihr den Namen Hildegard wählt, dann bitte einen zweiten Namen dazu, damit das Kind später die Wahl hat und je nach persönlichem Reifegrad zwischen den Namen switchen kann :-)

Hildegard
Gast

Wie ihr seht heiße ich Hildegard. Ich bin 19 und hatte es wirklich nicht leicht mit diesem Namen. Wenn man in eine neue Gruppe kommt und alle lachen erstmal wenn sie deinen Namen hören ist das unglaublich verletzend, zumindest wenn man noch jung ist und es tut dem Selbstbewusstsein nicht gut. Um so älter ich wurde um so mehr verstand ich, dass die Kinder die darüber lachen einfach unreif sind, aber das ändert nichts daran sich zu schämen. Aber mitlerweile bin ich stolz diesen Namen zu tragen, früher dachte ich, er hätte nichts mit mir zu tun aber heute weiß ich dass er ausmacht wer ich bin. Ich musste erst wachsen um dem Namen gerecht zu werden. Es ist ein wunderschöner und tiefgründiger Name, das habe ich lange nicht verstanden. Wenn mich heute jemand fragen würde ob er sein Kind so nennen sollte dann weiß ich nicht wie ich darauf antworten soll, denn ich würde nicht die Verantwortung tragen wollen aber jedes Kind, dass diesen Namen trägt, das weiß ich, ist etwas Besonderes da dieser Name einen zum Nachdenken bringt und keiner vergisst ihn so schnell.
Letztens wurde ich gefragt ob ich es verhindern würde dass meine Eltern mich Hildegard nennen wenn ich es könnte. Vor ein paar Monaten hätte ich wahrscheinlich sofort ja gesagt aber die Frage machte mich stutzig. Ich konnte nicht ja sagen, da ich so viel mit diesem Namen erlebt habe, mit ihm durch wirklich schlimme Zeiten gegangen bin, er ist Teil meines Lebens, also wie könnte ich ihn einfach wegschmeißen?
Danke für alle netten Komentare zu diesem Namen, denn auch wenn man unterschiedliche Geschmäcker hat, sollte man davor Respekt haben.

Helena
Gast

Also ich verstehe nicht was ihr alle habt! Ich finde Marie hat zwei außergewöhnliche Namen ausgesucht die einen wunderschönen Kontrast bilden! Meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt, und wir haben sie Brunhild-Chantall genannt. Viele Leute finden den Namen seltsam aber mein Mann und ich sind ganz begeistert. Er hat eine besondere Bedeutung für uns und wir würden uns jeder zeit wieder so entscheiden Ich hoffe Marie nimmt sich eure Kommentare nicht so zu Herzen!

@Weil
Gast

Zustimmung!
Wer Zwillingen Namen gibt, die sich derart beißen wie diese beiden, sollte nicht überrascht darüber sein, wenn er auf einem Namensforum nicht ernst genommen wird. Es geht nicht um die Namen als solche, auch nicht darum, dass Skylar als Name sowieso grenzwertig ist, sondern darum, dass diese Kombination einfach zum Schreien ist.
Wobei: Bei männlichen Zwillingen wären es womöglich Traugott und Anakin geworden, da haben die beiden Mädels noch das etwas kleinere Übel verpasst bekommen...

bac
Gast

Ich mag den Namen nicht. Hilda wäre okay. Aber Hildegard klingt sehr altmodisch und ist mir persönlich zu lang.

Bin froh, dass mein Mann ein Marcus wurde und keine Hildegard :-)

Marie @was?
Gast

Hildegard habe ich nach meiner Mutter benannt und Skyla nach der Tante meines Freundes.Mir gefallen die namen DIR müssen sie ja nicht gefallen.

Weil..
Gast

...die Namen überhaupt nicht zusammen passen. Das eine ist total alt und das andere modern. Hättens nicht zwei eher ältere oder eben zwei modernere/ englische Namen sein können?! Hildegard und Annemarie/ Jenna und Skyla oder so was. Eine von beiden wird sich später bedanken
Falls du nicht eh n Troll bist

Marie @was?
Gast

Warum denn?? Meinem Freund und mir gefallen die Namen. !!

Was?
Gast

Das ist nicht dein Ernst.

Marie
Gast

Ich habe vor einem Jahr Zwillinge bekommen und sie Hildegard & Skyla genannt♥ ich bereue das nicht und liebe beide namen total.

Nadine
Gast

Sei weiterhin stolz auf deinen Namen.

Hildegard
Gast

Mein Name ist wunderschön. Meine Mutter gab mir meinen Namen u. ich bin sehr stolz auf sie. Neben all den Anjas u. Sandras bin ich etwas besonderes.

ruthmiriam
Gast

Hildegard ist ein schöner name schon wegen hildgard von bingen.

...
Gast

Naja.... shlecht!!!!!!!!!!!!

an Maria
Gast

Warum sagst du dann als erstes das du den Namen schön findest und jetzt nicht mehr oder wie?

@ an Maria
Gast

Mir gefällt der Name auch nicht, aber wenn einer wegen seines Namens gemobbt wird, wirft das eher auf die Mobber ein schlechtes Bild als auf den Namensträger.

an Maria
Gast

Nicht alles was selten klingt ist gut?! Ich meine Hildegard?! Eine in meiner Alten Parallelklasse hieß soo die wurde immer gemobbt wegen dem Namen also ich würde mich glaube ich umbennen!!!!

Maria
Gast

Finde den Namen Hildegard sehr gut, weil selten und er klingt intelligent,

Hildegard Maria
Gast

Solange ich denken kann, habe ich mich bei meiner Mutter beschwert über den Vornamen Hildegard. Irgendwann habe ich für mich die Lösung gefunden: Wo mich keiner kennt, nenne ich meinen zweiten Vornamen: Maria. Als Maria wird man sofort freundlich behnadelt. Hildegard dagegen löst bei anderen Gedanken nach alten Frauen mit diesem Namen aus. Bite gebt Eurer Tochter keinen Namen mit -hild- oder -hilt- oder -mecht- oder -irm- oder -traut- oder -borg- oder einem anderen germanischen Relikt. Meine Söhne haben Namen bekommen, die man überall auf der Welt aussprechen kann, die man ünersetzen und abkürzen kann. Sie haben sich noch nie beschert bei mir. Sie können sich mit ihrem Namen identifizieren, ich nicht.

Hilla
Gast

Ich heiße seit 56 Jahren Hildegard Mathilde. Den zweiten Namen habe ich von meiner Oma. Die Mutter und die Großmutter meiner Oma hießen auch Mathilde. Leider war ich immer unglücklich mit meinen Namen. Eine Abkürzung kam für mich nicht in Frage denn Hilde fand ich dann noch schrecklicher. Nur mein Vater durfte mich Hillekenn nennen.

Hilda
Gast

@unter mir: Hildegard war auch mal so ein "Allerweltsname"!

Hildegard
Gast

Hänselei und dummdoofe Blicke sind bei "Hildegard" sehr häufig, das ist klar. Das ist bei fast allen ungewöhnlichen Namen so.

Hänselei und Mobbing kommen auch bei gewöhnlicheren Namen vor: bei Nicky ("was reimt sich schon auf Nicki"), oder bei Jaquline ("Schakelin-Schantal"), bei Axel ("Achselschweiß"),...

In der Schule ist so etwas durchaus ein Spießrutenlauf und Leid, weil ein ungewöhnlicher Name rasch Anlass gibt, um jemanden zu verspotten.

Insofern ist es "sicherer" zu duckmäusern, mit dem Trend mitzulaufen, und dem Kind einen momentan "trendigen" Namen zu geben: Ben, Luca, Mia, Leeeena, Saraaa, Anaa, Hanna, Maxi. (gähn) Gewiss ist Hänselei dann seltener. Da hocken dann alle als Lena oder Jan im Klassenzimmer, und man weiß nicht, wer gerade gemeint ist.

Lange Vornamen werden ohnehin abgekürzt, zu einem (liebvollen) Kosenamen. Man sieht an Spitznamen sehr schnell, wer einem wohlgesonnen ist und wer nicht. Das ist ein gewisser Vorteil.

Ich möchte niemanden kränken, der Nina, Julia, Leon oder Dennis heißt, doch ich würde niiiie solche Allerweltsnamen vergeben.

Das ist eben Ansichtssache, ich bevorzuge ungewöhnliche Namen. Obwohl ich erleben "durfte", dass man damit leichter verspottet wird.

LG an alle

@ flyingpanda
Gast

2030? Vielleicht ist er dann wieder supermodern :)

flyingpanda
Gast

Meine oma hieß so
ich habe sie geliebt
naja für das geburtsjahr 2030 ist er vllt zu alt ! :D

Mira
Gast

Wie kann man sein Kind so nennen ??Wie altmodisch.

Hildegard
Gast

Hallo! Ich bin 25 Jahre alt und heisse auch Hildegard, werde aber von allen Hilde genannt. Ich finde den Namen für Omis ganz toll, aber in der heutigen Zeit nicht gerade optimal....wurde deswegen schon oft aufgezogen, wenn ich jmd kennenlerne dann muss ich manchmal sogar meinen Ausweis zeigen weil mir nicht geglaubt wird das ich so heisse :( aber ich nehms mit Humor, so einen alten Namen hat haltnicht jeder ;)

Hildegard
Gast

Ich bin erstaunt, dass es Menschen gibt, die diesen Namen mögen. Seit 53 Jahren leide ich darunter Hildegard zu heißen. Als Schulkind wurde ich gehänselt. Wenn ich nach meinem Namen gefragt wurde, konnte ich ihn kaum aussprechen (immer mit Frosch im Hals). Ich beneidete meine Freundinnen und Geschwister, die "normale" Namen haben für diese Generation, z.B. Claudia, Ulrike, Bettina, Dorothee. Wenn ich neue Menschen kennen lerne, höre ich oft: "Wiiee - du heißt Hildegard? Dieser Name passt überhaupt nicht zu dir!"
Mein Rat: Wenn ihr einen Namen für euer Kind aussucht, denkt bitte an die Gefühle eures Kindes und daran, dass es sein ganzes Leben so heißen wird. Nehmt einen Zweit- oder Drittnamen dazu, was meine Eltern bei mir leider versäumt haben.
Übrigens: Mein Sohn (26) ist mit seinem Vornamen sehr zufrieden. Er hat noch 2 weitere, die er als Rufnamen hätte nehmen können.

nee
Gast

Zu altbacken

hey
Gast

Der Name ist total "cool". Ich würde mein kind auf gar kein Fall so nennen.

@saskia
Gast

Da bin ich ganz deiner Meinung!

Saskia
Gast

Also ich find den namen toll :)

Hilödegard
Gast

OMG so ein schrecklicher Name :O

Hilla
Gast

Ich heiße auch Hildegard, aber meine Freunde nennen mich Hilla

Heidi 41
Gast

Meine Mutter hatte auch Hildegard geheißen. Finde den Namen schön auch die kurzform Hilde.

Hildegard
Gast

Ich finde diesen Namen besser als die englischen Namen, die heute den Kindern gegeben werden wie Jacqueline oder Chantal oder Sharon

Hilla
Gast

Hi , ich heiße auch so .. natürlich ist es manchmal nicht einfach mit dem namen .. aber ich bin froh das ich so heiße und nicht wie jeder andere trottel !! .. alle meine freunde nennen mich hilla & wenn jemand meint sich über meinen namen lustig zu machen dann habe ich genug selbstbewusstsein ;) .. der name ist cool und einzigartig , gerade weil er alt ist !

Lilian
Gast

Meine Oma heißt auch Hildegard, sie wird aber von fast allen nur Hilde genannt. Ich finde den Namen schön, jedoch für heute etwas altmodisch...

Nathalie
Gast

Meine Großmutter hieß Hildegard und ich finde den Namen wunderschön. Vielleicht ist er heutzutage etwas altbacken, aber viel schöner ist es doch, seinem Kind einen Namen mitzugeben, der auch eine Widmung und Bedeutung mit sich trägt und nicht nur eine aktuelle Modeerscheinung ist, an der man sich nach einiger Zeit wieder sattgehört hat. Ich habe meine Großmutter über alles geliebt und falls ich mal eine Tochter haben sollte, würde ich ihr gerne diesen Namen zusammen mit einem weiteren geben.

:(
Gast

Ich finde den namen nicht schön. Er klingt so altbacken,ich glaube meine Urururgrossmutter hat so geheissen

Sara
Gast

Wunderbar. Klassisch, stark! Jedes Kind wäre stolz darauf, so zu heissen.

Sam
Gast

Oh nee! :-( :-(

Nine
Gast

Der Name ist total schön!!!
Kann ich nur empfehlen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Hildegard schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Inger, Jeannette, Kari, Lara, Lisse, Mae, Marianne, Mella, Nadescha und Odila.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Farnel

Noch kein Kommentar vorhanden

Farnel ist traurig, dass ihm noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Farnel?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Würdest Du Deinem Kind einen Zweitnamen geben?