Mädchennamen mit Ot

Hier findest du eine Auswahl von 35 Mädchennamen, die mit Ot beginnen.

Mädchennamen mit Ot
Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Otberga Der Mädchenname ist ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "die Beschützerin des Landes" oder "die Beschützerin des Besitzes" heißt.
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
22 Stimmen
1 Kommentar
Otberta Der Vorname kommt aus dem Althochdeutschen und bedeutet interpretiert "die berühmte Erbin" oder "die strahlende Besitzerin".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
23 Stimmen
1 Kommentar
Otburg Der Name althochdeutscher Herkunft bedeutet "die Beschützerin des Besitzes" und anders gedeutet "die Beschützerin des Landes".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
22 Stimmen
1 Kommentar
Otburga Ein Mädchenname mit althochdeutschen Wurzeln und der Bedeutung "die Beschützerin des Besitzes" oder "die Beschützerin des Landes".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
25 Stimmen
2 Kommentare
Otfriede
Noch keine Infos hinzufügen
22 Stimmen
2 Kommentare
Otgontsetseg
Noch keine Infos hinzufügen
  • Mongolisch
13 Stimmen
3 Kommentare
Otgund
Noch keine Infos hinzufügen
24 Stimmen
1 Kommentar
Otgunde
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altenglisch
  • Deutsch
24 Stimmen
2 Kommentare
Otha
Noch keine Infos hinzufügen
18 Stimmen
1 Kommentar
Othella
Noch keine Infos hinzufügen
23 Stimmen
1 Kommentar
Othild
Noch keine Infos hinzufügen
27 Stimmen
2 Kommentare
Othilde
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althochdeutsch
37 Stimmen
3 Kommentare
Othona Der Name althochdeutscher Herkunft bedeutet "die Reiche", "die Besitzende" oder auch "die Erbin".
  • Althochdeutsch
  • Französisch
  • Griechisch
24 Stimmen
1 Kommentar
Otie
Noch keine Infos hinzufügen
  • Bulgarisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Otila Der Name althochdeutscher Herkunft bedeutet "die Reiche", "die Besitzende" und "die Erbin".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
24 Stimmen
1 Kommentar
Otilia Eine Nebenform der Name Odilia, Odila oder Otila mit der Bedeutung "die Erbin", "die Besitzende" und "die Reiche".
  • Althochdeutsch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
58 Stimmen
4 Kommentare
Otillia
Noch keine Infos hinzufügen
28 Stimmen
1 Kommentar
Otinde
Noch keine Infos hinzufügen
22 Stimmen
1 Kommentar
Otlinde
Noch keine Infos hinzufügen
24 Stimmen
4 Kommentare
Otmara weibliche Form von Otmar
  • Schweizerisch
11 Stimmen
0 Kommentare
Otrun Die Zauberin/ die über die Waffen Zauber raunt
  • Altdeutsch
18 Stimmen
1 Kommentar
Otsuyu Morgentau
  • Japanisch
18 Stimmen
0 Kommentare
Otta von ahd. ot = Besitz, Erbgut
  • Altdeutsch
30 Stimmen
3 Kommentare
Ottavia italienisch, Form der lateinischen Octavia -> die Achte.
  • Italienisch
  • Lateinisch
37 Stimmen
12 Kommentare
Ottaviana
Noch keine Infos hinzufügen
  • Italienisch
  • Lateinisch
22 Stimmen
1 Kommentar
Ottberge
Noch keine Infos hinzufügen
22 Stimmen
1 Kommentar
Ottburga
Noch keine Infos hinzufügen
27 Stimmen
1 Kommentar
Ottegebe
Noch keine Infos hinzufügen
24 Stimmen
2 Kommentare
Otti Der Aufrechtige oder der Starke
  • Altdeutsch
63 Stimmen
9 Kommentare
Ottilia Eine eingedeutschte Form von Odilia, Odila oder Otila mit der Bedeutung "die Besitzende", "die Erbin" oder "die Reiche".
  • Althochdeutsch
  • Eingedeutscht
  • Schwedisch
99 Stimmen
9 Kommentare
Ottilie Eine eingedeutschte Form von Otilie oder Odile mit der Bedeutung "die Besitzende", "die Erbin" oder "die Reiche".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Eingedeutscht
1475 Stimmen
68 Kommentare
Ottogebe
Noch keine Infos hinzufügen
24 Stimmen
3 Kommentare
Ottona evtl. eine weibliche Abwandlung des männlichen Namens Otto
  • Polnisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Otwine
Noch keine Infos hinzufügen
29 Stimmen
2 Kommentare
Otylia Abgeleitet vom althochdeutschen Wort "ot" für "Besitz", "Erbe" ergibt sich die Bedeutung "die Reiche", "die Besitzende" und "die Erbin".
  • Althochdeutsch
  • Polnisch
35 Stimmen
2 Kommentare

Fehlt ein Vorname? Du kannst uns gerne Namen vorschlagen, die noch in unserer Vornamensammlung fehlen.

Mädchennamen von A-Z

Stöbere auch hier: