Jungennamen mit Ot

Hier findest du eine Auswahl von 49 Jungennamen, die mit Ot beginnen.

Jungennamen mit Ot
Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Ot Der Name althochdeutscher Herkunft bedeutet "der Besitzer", "der Erbe" und "der Reiche".
  • Althochdeutsch
  • Kanadisch
37 Stimmen
1 Kommentar
Ota Koseform/Kurzform von Otakar kommt vom heutigen Ottokar und die Urform ist Odoaker Bedeutung siehe dort
  • Althochdeutsch
  • Sorbisch
  • Tschechisch
38 Stimmen
3 Kommentare
Otakar Eine tschechische Form von Ottokar mit der Bedeutung "der wachsame Besitzer".
  • Althochdeutsch
  • Tschechisch
25 Stimmen
2 Kommentare
Otakarek Eine tschechische Verkleinerungsform von Otakar mit der Bedeutung "der wachsame Besitzer".
  • Althochdeutsch
  • Tschechisch
15 Stimmen
1 Kommentar
Otbert "Der glänzende Besitz", abgeleitet vom althochdeutschen "ot" (Besitz, Reichtum, Erbgut) und "beraht" (glänzend, berühmt).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Germanisch
39 Stimmen
1 Kommentar
Otello
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
77 Stimmen
2 Kommentare
Otfrid Deutsch Otfrid = Kurzform von Otfried der Erbe des Friedens der friedliche besitzende Erbe wohl mehr der den Besitz zusammenhält (einfriedet)
  • Altdeutsch
  • Deutsch
18 Stimmen
0 Kommentare
Otfried Von den althochdeutschen Wörtern -Ot- : Besitz, Reichtum, Erbe und -fridu : Frieden, Sicherheit
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
72 Stimmen
0 Kommentare
Otger Der heilige Otger war ein aus England stammender Missionar und stand zusammen mit Wiro und Plechelm als Diakon in Verbindung mit dem hl. Willibrod. Alle drei wirkten am Niederrhein und im Gebiet der M...
  • Altenglisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
48 Stimmen
1 Kommentar
Othar Name althochdeutscher Herkunft mit der Bedeutung "der Heerführer mit Besitz", "der kriegende Erbe" oder "der reiche Krieger".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
20 Stimmen
3 Kommentare
Othello
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althochdeutsch
  • Englisch
45 Stimmen
11 Kommentare
Othenio Name afrikanischer Herkunft mit der Bedeutung "Geburt in der Nacht".
  • Afrikanisch
30 Stimmen
0 Kommentare
Othmar Othmar bedeutet "der durch Erbbesitz Glänzende" oder einfach nur "der berühmte Reiche".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Fränkisch
53 Stimmen
4 Kommentare
Othniel theophores Element El=Gott Wurzel 'tn bleibt unbestimmbar (auch über andere semitische Sprachen.
  • Althebräisch
  • Biblisch
18 Stimmen
0 Kommentare
Othon Eine französische Nebenform von Otto mit der Bedeutung "der Reiche", "der Besitzende" und "der Erbe".
  • Althochdeutsch
  • Französisch
  • Griechisch
33 Stimmen
1 Kommentar
Otil Ein Jungenname, der aus dem Althochdeutschen kommt und "der Reiche", "der Besitzende" oder "der Erbe" bedeutet.
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
34 Stimmen
1 Kommentar
Otis germanisch, der Reiche, der Wohlhabende.
  • Althochdeutsch
  • Englisch
717 Stimmen
71 Kommentare
Otkar Eine Kurzform des Namens Ottokar, der übersetzt "der wachsame Besitzer" heißt.
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
33 Stimmen
1 Kommentar
Otker Der Name althochdeutscher Herkunft bedeutet "der, der den Speer besitzt" und "der Speerbesitzer".
  • Altdeutsch
  • Altenglisch
  • Althochdeutsch
28 Stimmen
1 Kommentar
Otl Name althochdeutschen Ursprungs mit der Bedeutung "der Besitzer", "der Erbe" und "der Reiche".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Oberdeutsch
37 Stimmen
1 Kommentar
Otman junge Schlange Othman war der 3. Kalif und heiratete zwei der Töchter des Propheten Mahomet.
  • Ägyptisch
  • Arabisch
  • Tschechisch
42 Stimmen
2 Kommentare
Otmar Eine andere Schreibweise von Othmar und Ottmar. Der Name bedeutet "der durch Erbbesitz Glänzende" oder "der durch Besitz Berühmte".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Fränkisch
86 Stimmen
1 Kommentar
Otmun bedeutet auf usbekisch Feuer
28 Stimmen
0 Kommentare
Otmund alr- oder mittelhochdeutsch ot = Besitz, Erbe, mund = Vormund, Rechtsbeistand der über den Besitz verfügt Vormund des Erben Hybridname aus Otto und Edmund
  • Althochdeutsch
33 Stimmen
1 Kommentar
Otnand alt- bzw. mittelhochdeutsch sowie gotisch ot = Besitz Erbe, nanth = Kühnheit, Dreistigkeit der kühne Erbe, der die Kühnheit besitzt
  • Gotisch
19 Stimmen
0 Kommentare
Otniel auch in der Schreibweise Otniël oder Othniël: mein Schutz ist Gott oder Gott hat geholfen
  • Biblisch
  • Hebräisch
5 Stimmen
0 Kommentare
Otso Bär
  • Finnisch
110 Stimmen
2 Kommentare
Otsoa Wolf
  • Baskisch
15 Stimmen
0 Kommentare
Ott Eine estnische Form von Otto mit der Bedeutung "der Wohlhabende".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Estnisch
448 Stimmen
4 Kommentare
Ottar Name mit althochdeutschen Wurzeln und der Bedeutung "der reiche Krieger", "der Heerführer mit Besitz" oder auch "der kriegende Erbe".
  • Althochdeutsch
  • Isländisch
42 Stimmen
1 Kommentar
Ottaviano
Noch keine Infos hinzufügen
  • Italienisch
  • Lateinisch
35 Stimmen
0 Kommentare
Ottavio italienische Form von Octavius -> lateinisch, der Achte.
  • Italienisch
  • Lateinamerikanisch
  • Lateinisch
38 Stimmen
1 Kommentar
Otte Name mit althochdeutschen Wurzeln und der Bedeutung "der Besitzer", "der Reiche" oder "der Erbe".
  • Altdänisch
  • Althochdeutsch
  • Altschwedisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
35 Stimmen
3 Kommentare
Otten Name mit althochdeutschen Wurzeln und der Bedeutung "der Besitzer", "der Reiche" und "der Erbe".
  • Althochdeutsch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
21 Stimmen
3 Kommentare
Ottfried „Besitz/Gut/Reichtum/Erbgut“ und „Friede/Schutz (vor Waffengewalt)“ = der Beschützer seines Erbgutes.
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
480 Stimmen
4 Kommentare
Otthein Die Doppelform von Otto und Hein. Der Name bedeutet "der Herrscher des Heims und Erbes" oder auch "der Herrscher des geerbten Heims".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
28 Stimmen
1 Kommentar
Ottheinrich Ott: Erbgut und Heinrich: Hof/Besitz = der mächtige Besitzer des Ahnenhofs.
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
36 Stimmen
0 Kommentare
Ottheinz Die Kurzform von Otto und Ottheinrich (Heinrich = Heinz): der mächtige Besitzer des Ahnenhofes.
  • Germanisch
57 Stimmen
2 Kommentare
Otthermann Der Name ist eine Kombination aus den beiden alten deutschen Namen Otto und Hermann. Demzufolge ergibt sich die Bedeutung "der Besitzer" und "der Kriegsführer".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
25 Stimmen
3 Kommentare
Ottmar ot=Besitz/Erbed/Reichtum mari=berühmt Der durch Besitz Berühmte
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Fränkisch
484 Stimmen
7 Kommentare
Otto "Der Reiche, der Vermögende", abgeleitet vom althochdeutschen "ot" für "Besitz, Reichtum, Vermögen".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
897 Stimmen
123 Kommentare
Ottobuono
Noch keine Infos hinzufügen
13 Stimmen
1 Kommentar
Ottokar Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der wackere Hüter des Besitzes" bedeutet.
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
449 Stimmen
13 Kommentare
Ottomar Name althochdeutscher Herkunft mit der Bedeutung "der berühmte Reiche" oder "der angesehene Erbe".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Fränkisch
39 Stimmen
1 Kommentar
Ottone Eine italienische Form von Otto mit der Bedeutung "der Reiche", "der Besitzende" oder "der Erbe".
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Ottorino Ottorino ist eine Nebenform von Otto
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
18 Stimmen
1 Kommentar
Otwald Der Name althochdeutscher Herkunft bedeutet "der Verwalter des Erbes" und "der reiche Herrscher".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Norddeutsch
34 Stimmen
1 Kommentar
Otward der Hüter seines Erbgutes
  • Germanisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Otwin win + ot Freund des Besitzes Hybridname aus Otto und Erwin
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
63 Stimmen
4 Kommentare

Fehlt ein Vorname? Du kannst uns gerne Namen vorschlagen, die noch in unserer Vornamensammlung fehlen.

Jungennamen von A-Z

Stöbere auch hier: