Ulrike

  • Rang 458
  • 1852 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 238 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • althochdeutsch
  • deutsch
  • germanisch
  • niederdeutsch
  • norddeutsch
Es ist die weibliche Form von "Ulrich".

uodal = das Erbe, der Erbhof, das Erbgut (Althochdeutsch)
rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)
Sprich Ulrike ist ein althochdeutscher Name.

Der Name bedeutet :- Herrscherin der Heimat, Herrscherin des Reiches
- das Erbe des mächtigen Herrschers
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 3 Silben Ul-ri-ke -lrike (5) -rike (4) -ike (3) -ke (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Ekirlu 0574 U462 ULRK
Morsecode Schreibschrift
··- ·-·· ·-· ·· -·- · Ulrike
Ulrike buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Ulrich | Ludwig | Richard | Ida | Kaufmann | Emil
Ulrike in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Ulrike in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Ricki,
  • Rieke,
  • Rika,
  • Rike,
  • Uki,
  • Uli,
  • Ulla,
  • Ulle und
  • Ulli
  • 8. Mai und
  • 4. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Ulrike
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Ulrike Beimpold (Schauspielerin)
  • Ulrike Eleonore Königin von Schweden (Prinzessin von Dänemark und Königin von Schweden)
  • Ulrike Folkerts (Schauspielerin (Tatort))
  • Ulrike Frank (Schauspielerin)
  • Ulrike Goldmann (Sängerin bei Blutengel)
  • Ulrike Kriener (Schauspielerin)
  • Ulrike Marie Meinhof (RAF-Gründungsmitglied)
  • Ulrike Meyfarth (Sportlerin)
  • Ulrike Röseberg (Schauspielerin)
  • Ulrike Schweikert (Fantasy-Autorin)
  • Ulrike von der Gröben (Moderatorin)
Weitere 6 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Ulrike
Rang 221 im Mai 2013
Rang 205 im Juni 2013
Rang 206 im Juli 2013
Rang 216 im August 2013
Rang 202 im September 2013
Rang 208 im Oktober 2013
Rang 185 im November 2013
Rang 168 im Dezember 2013
Rang 205 im Januar 2014
Rang 181 im Februar 2014
Rang 203 im März 2014
Rang 201 im April 2014
Rang 183 im Mai 2014
Rang 181 im Juni 2014
Rang 181 im Juli 2014
Rang 159 im August 2014
Rang 158 im September 2014
Rang 179 im Oktober 2014
Rang 147 im November 2014
Rang 142 im Dezember 2014
Rang 137 im Januar 2015
Rang 133 im Februar 2015
Rang 156 im März 2015
Rang 132 im April 2015
Rang 150 im Mai 2015
Rang 125 im Juni 2015
Rang 130 im Juli 2015
Rang 130 im August 2015
Rang 143 im September 2015
Rang 128 im Oktober 2015
Rang 128 im November 2015
Rang 128 im Dezember 2015
Rang 146 im Januar 2016
Rang 130 im Februar 2016
Rang 133 im März 2016
Rang 129 im April 2016
Rang 126 im Mai 2016
Rang 125 im Juni 2016
Rang 114 im Juli 2016
Rang 110 im August 2016
Rang 111 im September 2016
Rang 112 im Oktober 2016
Rang 121 im November 2016
Rang 108 im Dezember 2016
Rang 149 im Januar 2017
Rang 123 im Februar 2017
Rang 140 im März 2017
Rang 118 im April 2017
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 108
  • Schlechtester Rang: 235
  • Durchschnitt: 162.36
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 8.2 % 8.2 % Baden-Württemberg
  • 8.2 % 8.2 % Bayern
  • 7.7 % 7.7 % Berlin
  • 8.3 % 8.3 % Brandenburg
  • 0.9 % 0.9 % Bremen
  • 1.7 % 1.7 % Hamburg
  • 3.3 % 3.3 % Hessen
  • 10.6 % 10.6 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 8.8 % 8.8 % Niedersachsen
  • 15.1 % 15.1 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.2 % 2.2 % Rheinland-Pfalz
  • 0.6 % 0.6 % Saarland
  • 9.6 % 9.6 % Sachsen
  • 7.7 % 7.7 % Sachsen-Anhalt
  • 1.9 % 1.9 % Schleswig-Holstein
  • 5.0 % 5.0 % Thüringen
  • 12.5 % 12.5 % Burgenland
  • 5.0 % 5.0 % Kärnten
  • 15.0 % 15.0 % Niederösterreich
  • 15.0 % 15.0 % Oberösterreich
  • 12.5 % 12.5 % Salzburg
  • 15.0 % 15.0 % Steiermark
  • 2.5 % 2.5 % Tirol
  • 7.5 % 7.5 % Vorarlberg
  • 15.0 % 15.0 % Wien

Dein Vorname ist Ulrike? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Ulrike
Statistik der Geburtsjahre des Namens Ulrike

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Ulrike?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.5 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Ulrike zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (90.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (68.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (72.7 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (31.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (31.8 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (22.7 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (22.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (9.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Ulrike ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Ulrike in Verbindung bringen.

bekannt (70.3 %) modern (43.8 %) wohlklingend (57.0 %) weiblich (55.5 %) attraktiv (56.2 %) sportlich (49.2 %) intelligent (68.8 %) erfolgreich (64.8 %) sympathisch (63.3 %) lustig (53.9 %) gesellig (57.8 %) selbstbewusst (57.0 %) romantisch (52.3 %)
von Beruf
  • Lehrerin (4)
  • Ärztin (3)
  • Urologin (3)
  • Politikerin (2)
  • Hauswirtschafterin (2)
  • Sozialpädagogin (1)
  • Architektin (1)
  • Rundfunksprecherin (1)
  • Beamtin (1)
  • Promoterin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • Ernährungsberaterin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Augenoptikerin (1)
  • Kauffrau im Einzelhandel (1)
  • Bildungswissenschaftlerin (1)
  • Fotografin (1)
  • Fleischerin (1)
  • Bürokauffrau (1)
  • Heilerziehungspflegerin (1)
  • Erzieherin (1)
  • Bankmanagerin (1)
  • Anwältin (1)
  • Bäckereifachverkäuferin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Ulrike und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Ulrike

Uli
Gast

Auch ich gehöre zu denen, die ihren Namen in der Kindheit und Jugend überhaupt nicht mochten. Ich empfand ihn als ungeheuer altmodisch und als Schande. In der Grundschulzeit war ich in den Namen Dorothea verliebt und hätte gerne so geheißen. Heute bin ich allerdings froh, dass es nicht so ist. Gleichzeitig hab ich damals bei meiner Freundin drauf bestanden, meinen Vornamen nicht in Uli abzukürzen XD. In der Backfischzeit (na, kennt das Wort noch einer? ;) ) wurde ich dann immer Uli (ein L!) genannt und finde das seitdem auch gut so. Meine Eltern haben meinen Namen damals auch immer voll ausgesprochen. Erst seit ich in meinem Zwanzigern war, nennt immerhin Mama mich Uli, nachdem ich oft drum gebeten habe. Papa bleibt stur bei Ulrike. Ich habe mich an meinen Namen gewöhnt, aber gibt meiner Meinung Nach wirklich schönere Namen als diesen Sperrigen mit dem harten K drin, z. B. Maria und Johanna.

Komischerweise denken viele Leute, dass Uli nur ein Jungenspitzname ist. Da bin ich schon oft auf Verwunderung gestoßen -.-. Und nicht nur wird der Name gelegentlich UlriCKe ausgesprochen, nein. In meinem Sozialversicherungsausweis steht es schwarz auf weiß so drin: Ulricke. Ich habe es korrigieren lassen wollen und statt dass ich einen neuen Ausweis bekommen habe, haben die Damen das C nur durchgestrichen und einen Stempel dran gemacht -.-

Ulli-Ulrike
Gast

Ich bin 37 und werde in der Familie Ulrike genannt, im Freundeskreis meistens Ulli. Mir gefällt beides, auch weil der Name nicht so oft vorkommt. Nur im Ausland ist er etwas hinderlich, aber mit Ulli oder Rieke hat es meistens geklappt. :-)

Ulrike
Gast

Guuuten Tag :)
Wie auch ihr, bin ich eine geborene Ulrike. Ich persönlich mag meinen Namen nicht sehr gerne, weil ich finde, er passt nicht zu mir. Ich bin 18 Jahre alt und noch Schülerin, meinen echten Namen kennen die meisten gar nicht. Ich werde von allen Freunden und Bekanntschaften "Uschi" genannt und nur von meiner Familie Ulli.
Im Nachhinein bin ich jedoch froh, keinen Namen wie Sarah, Karo, Lisa o.ä zu haben, da sie häufig vorkommen.

Liebe Grüße
Uschi! ♡

Eine schöne Koseform wäre:
Gast

Ein schöner Spitzname wäre Rickie, der Klang des Spitznamens finde ich schön. Rike finde ich auch noch süß :-)

Friederike finde ich absolut wunderschön!!!

tutmirleid
Gast

Eine meiner besten Freundinnen heißt Ulrike. Sie ist die Beste!!

willDICH
Gast

So ein schönr Name :)

Ulli
Gast

Ich bin 19 und auch eine Ulrike. Ich hasse meinen Namen. Ich hätte lieber Cornelia oder Larissa geheißen, das kam auch in die engere Auswahl meiner Eltern. Meine Eltern wollten eigentlich keine Ulrike sondern eine Ulli also haben sie mich Ulli genannt und es ist sehr schwer, einen anderen Spitznamen zu bekommen, wenn einen viele Leute schon jahrelang als Ulli kennen. Ich mag weder Ulrike, noch Ulli, noch sonst einen Spitznamen, den man von Ulrike ableiten könnte. Von den ganzen hässlichen Spitznamen würde ich am liebsten Rike heißen, aber das werden sich die meisten Leute, mit denen ich Kontakt habe, nicht angewöhnen können. Also bleibe ich bei Ulli. Ich werde übrigens oft für männlich gehalten, wenn ich mich in Mails mit meinem Namen vorstelle, selbst, als ich begonnen habe, mich in Mails Ulrike zu nennen. -.-

Uli
Gast

Ich bin 14 und mag meinen Namen nicht besonders. Meine Mama wollte mich eigentlich Rebecca nennen, was mir wesentlich besser gefallen hätte. Überall, selbst bei meinen Lehrern bin ich Uli, außer bei meiner Familie. Meine Oma nennt mich immer Rike. Meinen Spitznamen mag ich mitlerweile sehr gerne. Ich finde Ulrike allerdings sehr alt und nicht für junge Menschen heutzutage geeignet.

Ulrike Melanie
Gast

Ich liebe meinen Namen, magst es aber garnicht wenn er falsch ausgesprochen wird Olricke oder Urieke. Es ist eine uralter Namen und ich liebe seine Verbindung zu den Runen. Z.B. Kenaz: klare Gedanken und warme Liebe. Namen sind wichtig und ich danke meinem Vati, der schon meiner schwangeren Mutter sagte, dass ich eine Ulrike sein werde, das vor 60 Jahren grinz.

Ulli
Gast

Hallo alle Ulrikes da draußen,

ich bin jetzt 22 und mag meinen Namen nicht besonders. Ich würde es eher als Hassliebe bezeichnen. Auf der einen Seite bin ich froh nicht Lea, Sarah oder Carolin, eben wie viele andere zu heißen, auf der anderen Seite finde ich den Namen doch sehr alt und für eine junge Frau unpassend. Meine Mutter schwankte damals zwischen Janis und Ulrike. Mir hätte der erste besser gefallen. Nu ist es so wie es ist. Bei fast allen Freunden heiße ich Ulli, manche arbeitskollegen nennen mich Uschi weil sie Ulli zu männlich finden. Meine Familie sagt Ulrike. Ich hasste Ulli am Anfang, mittlerweile komm ich aber damit zurecht. Mich stört mein Name schon manchmal obwohl ich es versuche ihm zu mögen. Manchmal bin ich aber schon unglücklich.
Lg

Ulrike
Gast

Eigentlich kam mir mein Name bis jetzt immer ziemlich altmodisch vor... (22) aber jetzt wo ich die Bedeutung kenne, finde ich ihn doch gar nicht mehr so schlecht ;-)
Herrcherin gefällt mir irgendwie

Uli
Gast

Ich bin wahrscheinlich mit 20 Jahren hier die jüngste Ulrike ;).
Werde oft Uli gerufen, was mir auch eigentlich ganz gut gefällt. Die schlimmsten Abwandlungen meines Namen, die auch oft gerufen werde sind Ulle und Ulke- ganz furchtbar :D!

Martina
Gast

Meine Großmutter trägt den Namen Ulrike. Ich finde ihn eigentlich ganz schön, aber leider wird er bei uns sehr plump ausgesprochen, etwa "Ulrikke". Das findet sie selbst auch schade, mit betontem "i" klingt er nämlich richtig gut! Den Spitznamen "Ulli" hasst sie abgrundtief.

Ulrike
Gast

Wie lustig.. hab mich in vielen Beiträgen wieder gefunden.
Erst fand ich meinen Namen sch... dann wurde ich Ricky gerufen, dann hab ich mich als Ulrike Vorgestellt und jetzt schwankt es zwischen Uli (was ich eigentlich ÜBERHAUPT nicht mag) und Ulrike.
Aber eigentlich ist es echt egal, der Mensch zählt und wie er heißt ist echt wurst :-)

Liw
Gast

Die jüngste Ulrike, die ich kenne, ist 21 Jahre alt. Schade. Aber vielleicht kommt seine Zeit irgendwann wieder, ich würde es schön finden.

Ulrike
Gast

Leider gibt es heute keine kleinen Mädchen, die Ulrike heißen. Ich finde meinen Namen schön.

Alina
Gast

Ich kenne eine Uli und ich habe sie sehr gern. Der Name Ulrike und seine Bedeutung passen jedoch für mich nicht so gut zusammen.

Ulli
Gast

Vergas noch was: Seit der Internetzeit und bei vielen Brieffreunden werde ich aber Ulli genannt, zuerst hasste ich es - doch heute mag ich es ganz gerne so genannt zu werden.

Ulli
Gast

Ich habe meinen Namen schon immer geliebt, ich kenne kaum Mädchen und Frauen die so heißen wie ich, in dem Dorf wo ich aufwuchs waren es mit mir drei Ulrike`s, dann lernte ich mal eine oder zwei in anderen Städten kennen. Meine Eltern haben mir den schönsten Namen ausgesucht, den es gibt. Ich bin froh, dass ich nicht Andrea, Maria, Sabine, Elke, Claudia, Alexandra, Nicole oder Michaela heiße, denn die gibt es wie Sand am Meer. Danke Mama und Papa.

Ulrike (59)
Gast

In meinem Jahrgang (1954) war der Name nicht selten. Ich mochte ihn als Kind nicht, weil man ihn sehr hart, spitz und zickig aussprechen kann. Ulla, Ulli, Rike und Ricky fand ich in Ordnung. Jetzt finde ich den Namen (auch wegen seiner Bedeutung) gar nicht so schlecht. Weil er drei-silbig ist hört er sich in Adelsnamen "Ulrike von....." auch gut an. Bin jetzt ganz zufrieden damit.

Ulrike (22)
Gast

Ich heiße auch Ulrike und mag meinen Namen nicht besonders... Aber es gibt echt schlimmere als Ulrike!

Ulrike
Gast

Ich fand meinen Namen anfangs auch doof aber seitdem ich vor ein paar Jahren herausgefunden habe was er eigentlich bedeuteten ich echt stolz auf ihn...
Ich werd meistens von allen Rike genannt.
Als ich einmal in England war wurde mein Name auch immer sehr lustig- "Jurike"-ausgesprochen das witzigste was ich bisher gehört habe ist das ein Engländer mal das e am Ende mit gesprochen hat und so "Juriki" raus kam ...
Ich hab mich dumm und dämlich gelacht...

Ulrike
Gast

Meinen Vornmane fand ich als Kind und Junges Maedchen eher beknackt. Aber ich war immer die Einzigste mit dem Namen in der Schule und im Umfeld. Da sollten sich doch einige Eltern der heutigen Zeit noch mal den Vornamen ueberlegen.

ruthmiriam
Gast

Nicht so ganz meines aber ich hasse ja auch das u in meinem eigenen namen

Ulrike
Gast

Best name ever!

Uli :)

Isabell
Gast

Gefällt mir...

Ulrike
Gast

Ich liebe meinen Namen als junges Mädchen wurde ich immer Ulli genannt das war nicht so schön. Jeder Buchstabe aus unseren Vornamen haben eine Bedeutung an alle Ulrikes viel Freude mit eurem Namen

Anna-Lena
Gast

Also ich finde den Namen sehr schön, klingt irgendwie gebildet und doch attraktiv.
Bei Namen wie zb, Chantal, Emma, Chayenne, Jaqueline und diesen ganzen Unterschicht Namen hat man doch gleich ein Bild von einer 15- Jährigen ohne Job und mit 3 Kindern von verschiedenen Vätern vor Augen.

hm
Gast

Mir gefällt er.

Ulrike
Gast

Ich mochte meinen Namen nie besonders. In der Familie wurde ich gewöhnlich Rike, in der Schule und im Freundeskreis Ulli gerufen. Mir wäre Rika ja lieber gewesen, doch der Name hat sich leider nie durchgesetzt.
Berufsbedingt hatte ich viel mir englischsprachigen Leuten zu tun, denen die Aussprache sehr schwerfiel. So wurde aus Ulli noch July und das Problem war gelöst.
Inzwischen habe ich mich mit dem Namen arrangiert. Ich werde ihn nie lieben, aber es gibt Schlimmeres.

jo
Gast

Schöner Name.

uli
Gast

Wahnsinn, plötzlich mal von vielen etwas zu lesen, die alle Ulrike heißen!
Liebe Grüße an alle ulis, wie schön dass wir so einen seltenen Namen haben, auch wenn ich meine ganze Jugend gebraucht habe, um mich damit anzufreunden.
uli.

Ulrike ist ein
Gast

Eleganter Name, und hat hinsichtlich der Bedeutung einen sehr aristokratischen Touch.
Mir persönlich gefallen germanische und keltische Namen generell sehr gut.
Grüße an alle Namen ;-)
von Ulrike

.ulli.
Gast

Ich heiße auch ulrike den namen passt zu mir und die bedeutung fínde ich cool aber viel nennen mich ulli es ist ok dass alle fast alle mich so nennen ein spruh gibst auch von es hat mir erzieh in hort gesagt es heißt"Ulli mit den Ringelpully."

Ulrike
Gast

Hey, ich werde zwar von allen die ich kenne ( in Ausnahme meiner lateinlehrerin ) nur Ricky gennant aber der Name Ulrike ist auch richtig cool vor allem ist der Name Net häufig und die aussprache im Ausland ist eigentlich auch ganz witzig

Ulli
Gast

Ich bin auch eine Ulrike und ich hasse meinen Namen. Für mich hört sich der so nichtssagend an und das Schriftbild mag ich auch nicht. Ich hätte viel lieber einen Namen mit ganz vielen "a"s drin.

Ulrike (25)
Gast

Ich bin auch eine Ulrike und LIEBE meinen Namen. Als ich noch jünger war mochte ich ihn nicht so und werde seitdem meistens Ulli oder Ulle genannt, aber inzwischen bin ich stolz darauf - ist immerhin was Seltenes. In der Schule hatte ich mal 4 Sabrinas in meiner Klasse, so ein "Trend"-Name ist doch schrecklich :/

Saskia
Gast

Finde den namen nicht toll. Kenne nir eine, die nennt sich zuhause RIEKI

?
Gast

Gesprochen Ulricke? Das habe ich noch nie gehört.

Ulrike/Ulli
Gast

Ich, Jahrgang 57, mag meinen Namen. Am liebsten westfälisch ausgesprochen ( mit langem I ). nicht wie im württembergischen mit Betonung auf Ricke :-)

:)
Gast

Die meisten Ulrikes werden wohl Uli genannt.

Ulrike
Gast

Ich heiße Ulrike und bin 57 Jahre alt. Ich habe diesen Namen immer gehasst. Er klingt zickig. Man nannte mich nur Ulli. Es sei denn ich hatte etwas ausgefressen oder brachte keine guten Zensuren nach hause, dann schrie man "Ulrike". Nun habe ich mich mit dem Namen versöhnt, weil ich sehe, dass er nicht mehr so häufig ist.

Lana
Gast

Gefällt mir gut und hat außerdem eine schöne Bedeutung :)

Ulrike
Gast

Ich mag meinen Namen sehr gerne! Und ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass er in anderen Sprachen schwer auszusprechen ist. Ist doch viel toller als "Jenny" oder "Anna" oder irgendsowas Langweiliges, was jeder kennt... Ich habe im Ausland schon oft sehr lustige Gesprächsaufhänger durch meinen Namen gehabt, es bricht das Eis, wenn Leute versuchen, ihn auszusprechen und es nicht so gleich klappt. Oft endet es nach lustigen Übe-Versuchen mit einem Lachen und der Suche nach einer geeigneten ähnlich klingenden Variante oder einem Spitznamen. Das gefällt mir, wie langweilig wäre es, wenn in unserer Welt, die ohnehin aus zu viel Einheitsbrei besteht, auch noch alle gleich heißen würden...

Ulli79
Gast

Ulrike - ich mag meinen Namen sehr gerne. Zeitlos und kommt nicht so häufig vor. Bin meinen Eltern sehr dankbar, keinen Modenamen erhalten zu haben.

@Maja
Gast

Wovon träumst du nachts????????

maja
Gast

Mein name ist besser

Isabell
Gast

Ich finde den Namen Ulrike sehr schön!

Ulrike (27)
Gast

Also ich liebe meinen Namen. Ich muss zustimmen das der Name garnichts über die Aktravität aus sagt oder wie ein Mensch ist... ich bin es auf jeden FALL verrückt und Atraktiv hihi :)))

also
Gast

Ich finde den Namen auch schön

Uli :)
Gast

Ich (24) heiße gerne Ulrike...Alle nennen mich Uli...

Ulrike
Gast


Mir hat der Name noch nie gefallen. Mir ist am liebsten wenn ich Uli genannt werde. Das find ich viel schöner. Klingt weicher, ist schöner auszusprechen.

Magda
Gast

Eine meiner besten Freundinnen heißt Ulrike. Alle nennen sie Rike und das finde ich wunderschön.

Andrea
Gast

Eine meiner besten Freundinnen heißt Ulrike. Sie ist die Beste!!

Rika (:
Gast

Ich bin mit dem namen nicht zufrieden,werde daher oft Rika genannt.Ulrike klingt zu alt :O

ulligwen
Gast

Ich selber trage den Namen Ulrike jetzt bald 40 Jahre. Bis auf der Pubertären Phase wo ich lieber meine dritten Namen als Rufmnamen gehabt hätte :CÄCILIE :D, war ich immer sehr zufrieden mit meinem Namen. Nach wie vor mag ich aber lieer " Ulli " gerufen werden, weil das weicher klingt. Ulrike kann sehr hart klingen und erinnert mich immer daran, dass ich wohl was ausgefressen haben muss, denn nur im Fall der elterlichen Ermahnung wurde ich so genannt:d
Auch die ausländische Aussprache sehe ich nicht als problem an : habe 6 jahre in spanien gelebt und die Spanier selber sagen dann Ulrique...klingt dann sogar weicher :D und die engländer mit denen ich zutun hatte , wählten " Ulli", dass dann eher wie" OOhl-lie " klang, aber das ist doch am Ende schnuppe...ich wusste doch das sie mich meinten :D

Tja...das wollt ihr jetzt wissen ne?!
Gast

Ich finde den namen schrecklich

Ulrike
Gast

Ich mag den Namen sehr. Nur die englische Aussprache ist wirklich ein Problem, ich hätte mir noch einen klassischen 'Mädchen'-Namen als Zweinamen dazu gewünscht. ;-)

Ulrike
Gast

Ich (29 Jahre) mag den Namen überhaupt nicht gerne. Der hört sich so hart an- grade wenn man den Namen sehr deutlich ausspricht (u-l-R-I-K-E). Aber mein Gott ich kann mitleben und die meisten nennen mich eh Ulli. Das hört sich dann schon weicher an.

Ulrike
Gast

Ich bin sehr froh über die Wahl meiner Eltern mich Ulrike zu nennen. Kenne keinen in meinem Alter (18) der so heißt. Aussagen wie nennt euer Kind niemals Ulrike finde ich total unpassend. Soll doch jeder selber entscheiden welchen Namen man seinem Kind geben soll oder muss man immer einen Namen vergeben der gerade "in" ist????

ULLI
Gast

Ulrike gefällt mir persöhnlich sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr super!
lg ulrike

Ulrike1957
Gast

Wer mag schon seinen Vornamen? - Ich auch nicht. In den 50- unf 60er Jahren bekamen viele Mädchen diesen Vornamen, danach kamen die Nicoles und heute sind es die Vanessas... Ich habe zwei Jahre in den USA gelebt, da hieß ich "Jurica", die Amis mühten sich redlich - und Ulli klang auch nicht besser, so ein rausgewürgtes "OOgh" am Anfang. Meinen Kindern habe ich internationale Namen gegeben - Constanze und Philip. Name ist Schall und Rauch. Wenn ich jemand Nettes kennen lerne, finde ich dessen Namen schön, auch wenn ich den vielleicht vorher nicht schön fand.

@cheyenne
Gast

Na ja, wenn man Cheyenne heißt, dann meint man das...

Cheyenne
Gast

Ein bisschen alt.

Lily
Gast

Liebe Eltern, nennt euer Kind niemals Ulrike. Ich mag meinen Namen nicht und Lily als Abkürzung (abgeleitet von Ulli - wie man mich ruft) ist bei meinen Bekannten nicht wirklich angekommen.

Tusslchen
Gast

Kenne einige liebe Ulrike´s. Also, ein etwas älterer aber schöner Name. :-)
Meine Freundin Ulli und ich haben mal darüber nachgedacht, wie englischsprachige Menschen wohl diesen Namen aussprechen: "Julriki" oder "Ulreiki" oder Julreiki"?

Cheyenne
Gast

Altmodisch.

Noch eine Ulrike:-)
Gast

Vor 46 Jahren habe ich - Ulrike: Rike - meine Freundin - Ulrike: Uli - kennengelernt. Wir waren 15 und 16. Wir sind ein Widder und ein Zwilling. Wir sind so verschieden, wie zwei Menschen nur sein können und wir sind beide STOLZ auf unseren Vornamen. Was wir gemeinsam haben ist eine ausgeprägte Kreativität und den Hang zu verrückten Einfällen, mit denen wir unsere Lebensgefährten des öfteren in den Wahnsinn treiben:-)
Man(n) nennt uns auch die Geschwister "Fürchterlich".
Unsere Freundschaft ist mit das wichtigste in unserem Leben.
Nun noch ein Wort zu einigen Kommentaren: Attraktivität hat nichts mit einem Vornamen zu tun! Ich kenne eine Karima, die ist unvorstellbar hausbacken (wie man so schön sagt) und jedes Mal entsetzt, wenn Uli und ich wieder einmal eine Verrücktheit spontan in die Tat umgesetzt haben:-)
Und noch etwas: Attraktivität hat auch nichts mit dem Alter zu tun....
Allen ein schönes und sonniges Juli-Wochenende wünscht euch RIKE:-))

Ulrike
Gast

Ich denke man kann auch als Ulrike eine sexy und gut aussehende Frau sein. Weil Schönheit ist nicht vom Namen sondern eher den Genen.
Ich musst mir oft anhören wie arm ich doch mit meinem Namen dran bin. Nur das die Personen dann Namen wie Elke, Brigitte oder Gabi hatten, wo ich nur für mich selber lächel und meinen Teil dazu denke. Und was die Ausprache im Ausland betrifft ist bei anderen Namen nicht besser. Wie können ja auch nicht alle problemlos jeden russischen, türkischen oder auch asiatischen Namen aussprechen. Das würde ich ganz entspannt sehen.

Ulrike
Gast

Also ich liebe meinen Namen. Bin stolz keinen Massennamen zu haben. Den Spitznamen Uli lehne ich komplett ab. Entweder werde ich mit Ulrike angesprochen oder ich werde von meinen Freunden und meiner Familie Rike oder Lui genannt. In Amerika wurde der Name Jurika gesprochen. Ich möchte kein anderen Namen haben.

wieso
Gast

Stolz sein, AUCH mit diesem Namen. Das hört sich ja an, als wäre dieser Name ein Makel. Ivh finde den schön.

@ unter mir
Gast

Hihi, das Buch habe ich auch von meiner Mutter bekommen, denn damals fand ich meinen Namen '' Ulrike '' ziemlich meinte. Sie gab mir das Buch und meinte '' Lern' deinen Namen zu schätzen '' genauso wie das Buch '' Ulrike '' von Karl Neumann, zeigt, dass man stolz auf sich sein sollte, auch mit diesem Namen! Jetzt liebe ich meinen Namen und bin stolz so zu heißen :)

Mir
Gast

Gefällt er auch. Ich hatte als Kind ein Buch, das hieß "Ulrikchen, gute Nacht", also Gute- Nacht- Geschichten. Das habe ich geliebt und wenn ich eine Tochter bekommen hätte, hätte die mit Sicherheit diesen Namen bekommen. Nun habe ich aber 2 Söhne, die heißen nicht Ulrike :)

Ulrike toller Name, nichts anderes.
Gast

Phase oder nicht, Sprichwort geht immer - Erst denken, dann schreiben. Außerdem geht es hier um den Namen und um nichts anderes.
Ich denke einfach, es gibt so viele verschiedene Geschmacksrichtungen und ich bin stolz auf meinen Namen, weil es ihn nicht 10000x mal auf der welt gibt!

@außerdem
Gast

so ist es.
Das ganze scheint mir auch eher ein typisches (prä)pubertäres Problem zu sein - da ist alles Bekannte eben wahlweise uncool, latschig, dröge...hatte wohl jeder mal so ne Phase. Kommt auch jeder wieder raus ;-)

außerdem
Gast

geht es hier um Mädchennamen, das scheint sie überhaupt nicht geschnallt zu haben. Und patzig ist ihr überhaupt niemand gekommen. Es scheint nur so zu sein, dass sie an allem was auszusetzen hat, was andere als normale Namen empfinden.

@Meav
Gast

Rory, Finn, Kevin, Eithne, Nuala???
Was hast du denn geraucht? Noch niemals was von gebräuchlichen Namen (außer Finn u. Kevin) gehört?
Abgedreht irgendwie.

unter mir
Gast

Sehr richtig. Genauso nervt mich immer, wenn irgendwelche klugen Leute kommen und sagen, was ein Name in irgendeiner anderen Sprache bedeutet, wenn's denn überhaupt stimmen sollte.

Gundula Alexandra
Gast

Ich finde diesen Namen sehr schön und habe ihn in die engere Auswahl genommen, wenn unser Baby ein Mädchen wird.

Gar nicht verstehen kann ich, dass sich hier jemand eher eine Cindy als 'heiße Schnitte' vorstellen kann, denn eine Ulrike. Ich denke da gerade an eine Komikerin aus Marzahn... :-D

Außerdem frage ich mich, warum ein Name unbedingt von Franzosen oder Engländern ad hoc richtig ausgesprochen werden muss? Wer von uns spricht schon koreanische oder Zulu-Namen auf Anhieb richtig aus???

und
Gast

Außerdem weiß man bei keinem Namen, wie sich die Mode und der Geschmack entwickeln werden. Wobei ich solche bodenständigen Namen allemal diesem Einheitskitsch, der heute oft als Namen verkauft wird, vorziehe.

@ zwei unter mir
Gast

Man sollte seinen Namen schätzen, meistens gibt es zb. auf einer Schule : Ulrike ein bis zweimal und nicht achtzig mal wie zb. Lisa. Ich finde es eine Ehre Ulrike zu heißen, denn zu den seltenen Exemplaren zu gehören finde ich viel besser! ;)

@hierunter
Gast

so ein Schwachsinn

Kopf hoch (trotzdem)!
Gast

Die heutige Ulrike ist die zukünftige Waltraud.

Mädels: Nicht so schlimm. Es wird schon... Ihr könnt ja auch nichts dafür.

Eileen
Gast

Ich finde den Namen irgendwie nichts so schön aber Geschmacksache
Lg ei

Das
Gast

Problem, dass Ausländer einen Namen nicht richtig aussprechen, haben ja viele. Ich finde das nicht so tragisch.

Ulrike
Gast

Ich mag meinen Namen zwar, studiere aber leider im französisch- und englischsprachigen Ausland und habe es inzwischen aufgegeben, auf die korrekte Aussprache meines Namens zu bestehen. Im Englischen gibt das Julrika, im Französischen meist Ülrik oder im besten Fall Ulrikö. Schreiben kann das auch kein Mensch im Ausland. Insofern würde ich mir das in der heutigen globalisierten Welt gut überlegen... Rike ist allerdings ein wirklich guter Spitzname.

Ulrike
Gast

Hi, ich mag meinen namen gerne und bin auch mit den spitznamen zurecht gekommen. problem sehe ich bei der aussprache im ausland. als ich bei einem turnier in den usa aufgerufen wurde, fuehlte ich mich nicht angesprochen. es klang etwa so: julreikie. ülriek in belgien/frankreich ist auch nicht so huebsch. wer also einen international tauglichen namen fuer sein kind sucht (vielleicht wohnort/schule im ausland), sollte vielleicht eine alternative bedenken.

hm
Gast

Meine Nachbarin heißt auch Ulrike und wird auch von allen so genannt. Man kann doch sagen, wenn man keinen Spitznamen haben will.

Ulrike
Gast

Hallo!
Auch ich musste mir schlimme Verunstaltungen meines Namens gefallen lassen.
Aber ich mag meinen Namen dennoch. Ich kenne nur eine andere Ulrike, allerdings aus meiner Kindheit.
Ulli ist mein Spitzname und in der Grundschule hab ich mich gewundert, dass noch jemand mit meinem Nachnamen (der sehr sehr selten ist) in meiner Klasse ist :D
Ich denke auch, dass Eltern einem nicht nur den Namen, sondern auch bestimmte Eigenschaften geben. Mein Sohn heißt Elias und wenn ich mitbekomme, wie er mit anderen Kindern umgeht, dann passt es einfach.

Mama- Ulli
Gast

Also ich wurde auch beim Standesamt auf den Namen Ulrike eingetragen ,muß aber dazu sagen das ich schon von anfang an nur Ulli genannt wurde . daher kommt es mir immer sehr fremd vor wenn ich mit Ulrike angesprochen werde . So ist es halt mit den Spitznamen , irgendwann gehen die einen in Fleisch und Blut über

Gudrun
Gast

So sehe ich das auch. Die Freundin meines Neffen heißt so und sie ist ein hübsches lebenslustiges selbstbewusstes kluges Mädchen. Mir gefällt der Name.

Ich bin auch eine Ulrike =)
Gast

Ich bin jetzt 19 Jahre alt und durfte mir in dieser Zeit vor allem als kleines Kind viele dämliche aber auch niedliche Spitznamen dazu hören. Es kamen Sachen wie Ulli-Schnulli, Ulliditi, Ullarike, Ulricke aber auch Ulli, oder Rike und trotz dieser ganzen lustigen aber manchmal auch echt nervigen Namen bin ich froh eine Ulli zu sein. Ich bin weder altbacken noch Mauerblümchen oder was die Leute sonst noch mit den Namen assoziieren. Wenn man mit sich selbst im reinen ist dann hat man auch kein problem mit seinen Namen. Ich bin stolz eine Ulli zu sien und mir scheint das der Name in meiner Altersklasse doch recht beliebt war weil ich noch 3 weitere Mädchen namens Ulrike in meinem Alter kennen gelernt habe. Also Mädels Kopf hoch und seit stolz auf euren Namen =)

@ Ulrike
Gast

Genau, endlich mal eine vernünftige Einstellung und nicht dieses Gejammer über den eigenen Namen. Außerdem gefällt er mir auch.

ulrike
Gast

Ich mag meinen namen anderen muß er ja nicht gefallen

unter mir
Gast

Ja und was hat das mit Ulrike zu tun ?

Ich mag den Namen.

Ulli
Gast

"A name.. What's in a name?" :)
(aus Romeo und Julia)

Wenn
Gast

wir eine Tochter bekommen hätten, wäre Ulrike auch in die engere Wahl gekommen, sind dann aber 2 Söhne geworden. :)

cat
Gast

Unsere Ulrike Lieselotte wurde 2002 geboren und wir sind richtig stolz auf unsere Namenswahl. Bei uns wars mit dem Klang zum Nachnamen sehr schwierig---mit Doppel a---und da gehen die modernen/häufigen Namen wie Lea, Laura, Lara, Anna, Mia... einfach gar nicht!!!
Unsere Ulrike hat auch bei ihren Freundinnen immer nur positive Erfahrungen gemacht....:)
Außerdem kenne ich kein anderes Kind mit Ulrike...

Jenny
Gast

ja relativ klingt gut

Können
Gast

wir uns auf relativ einigen ? ;)

Und jetzt was zum Namen, die Freundin meines Neffen heißt Ulrike, sie ist 17 Jahre alt und der Name passt wunderbar zu ihr. Ich glaube nicht, dass irgendjemand auf die alberne Idee kommen würde, das als Ironie aufzufassen. Das ist ein sehr alter, zeitloser Name. Aber in einer Zeit, da viele wohl mehr zu Namen wie Kimberly, Miley, Ashley usw. tendieren, haben es solche alten schönen Namen leider bei manchen schwer.

Jenny
Gast

ja rellativ oder rellertiv,, halt wie es auch immer geschr. wird.. ☻

Was ist
Gast

rellertiv?

Jenny
Gast

Sry, aber der Name geht nicht. Wenn man sagt, man heißt Ulrike, dann denkt man doch gleich (wenn es eine rellertiv junge Person ist) das es ironisch gemeint ist, irgendwie

Meav
Gast

Ich mag Rory, Finn, Kevin, Eithne, Nuala.... uswusf
Darf ich auch ein Kommentar schreiben ohne eine pazige Antwort zu kriegen? Es ist nicht schlimm, einen Namen zu hart/latschig/langweilig zu finden?

@ Meav
Gast

Gibt es auch Namen, die du magst ? Alexander ist langweilig, Gesine ist latschig, Ulrike ist hart.

Meav
Gast

Ich mag den Namen nicht. Der klingt so hart.

@ Steffi
Gast

Logisch, dass dir der Name nicht gefallen muß, mir gefallen auch nicht alle. Aber die Begründung von einer Steffi finde ich schon kurios.
Ulrike - Uli Stefanie - Steffi !!! Machts klick ?

@Ulrike =)
Gast

Bravo! das hast du schön gesagt!

Steffi
Gast

Den Namen Ulrike finde ich ganz schrecklich,vor allem weil er immer so schön abgekürzt wird mit "Ulli"....hört sich nicht besonders gut an!

Ulrike =)
Gast

Hallo ich heiße auch Ulrike und bin 12
Aber ich finde manche Sachen wie das Kommi von emira loves herself:
Ich hab nix gegen den namen aber stellt euch vor ne heiße schnecke würde vor euch stehen und würde ulrike heissen...passt nicht

Ziemlich dumm.Wenn man jem liebt ist der name wohl egal und ich werde zwar Ulli genannt aber meistens eig Rike und das finde ich hört sich eigentlich ganz cool an.Durch meinen ehemaligen Klassenlehrer habe ich den Namen Ulli weg(diesen Spitznamen hasse ich aber) Also es ist gar ncith so schlimm Ulrike zu heißen wenn man mal bedenkt das heutzutage ganz andere Namen IN sind bei denen man wirklich übverlegen muss ob das noch ein name ist.

unter mir
Gast

Franzosen haben aber kein Problem damit, ein U zu sprechen. Wenn man nicht Ülrik sein möchte, kann man es ihnen ganz einfach sagen.

Ulrike
Gast

Ich habe auch öfters mit Franzosen zu tun und ich finde Ü-li klingt toll. Dann eben die kurze Variante nehmen, besser als Ülrik.

Das ist
Gast

Kein Problem, wenn der Name im Ausland nicht ganz richtig ausgesprochen wird, solange man nicht selbst ein Problem daraus macht. Chinesen ist es auch wurscht, ob wir ihre Namen so aussprechen, wie sie es kennen. Ein bißchen mehr Selbstbewußtsein und gut ist es.

'Betroffene'
Gast

Ich wusste schon immer, als Ulrike eines Tages noch zum Problemfall für mich wird. Vorallem diesen Herbst.
Ich werde ein Schuljahr im Welschland absolvieren, war diesen Januar für eine Austauschwoche schon an meiner neuen Schule. Und - oh Gott! - die hatten Probleme mit meinem Namen.
'Ülric' 'Ülrica' waren nur einige der Formen, die ich mir anhören musste.

No Way. Für mich, als bald in einer französischsprechenden Stadt Lebende, ist dieser Name mehr qual als Freud. Klar, es ist schön, wenn man einen Namen hat, den nicht jeder hat / der nicht so häufig ist. Aber das er richtig 'schön' Deutsch ist, macht es schon ein wenig zum Problem.

Ein Glück waren meine Eltern gütig und gaben mir noch einen zweit Namen, der ein wenig 'internationaler' ist. > Ulrike Alexandra.

Aber trotzdem: Ulrike ist eigentlich kein schlechter Name.

Ulrike
Gast

Ich find meinen Namen sehr schön kenne aber wenige die Ulrike heißen

Peace
Gast

Meine Mutter heißt Ulrike Ich finde den Namen gut

Ulrike
Gast

Ich heiße selber Ulrike und finde meinen Namen sehr schön. Bin nicht mehr ganz jung. Kenne heute aber keine Ulrike im Kindesalter mehr. Schade!

Dagmar
Gast

Ich finde, dass Ulrike der schönste norddeutsche Frauenname ist. Hätte selbst jedenfalls nichts dagegen, so zu heißen. Und alle Ullis, die ich kenne (die Jüngste ist 21), sind ganz tolle Frauen.

Na ja,
Gast

Mary Ann schreibt, sie wäre 15, okay, das kann geschummelt sein.
Aber unabhängig davon fällt dieser Ausdruck "schrecklich" im Zusammenhang mit Namen hier desöfteren. Doch, ich finde das beleidigend. Man sollte beachten, dass Menschen hinter diesen Namen stehen. Das ist was anderes, als wenn ich irgendeine Sache schrecklich finde. Und selbst wenn es so ist, ich mag natürlich auch nicht alle Namen, man kann es netter ausdrücken.

Ich
Gast

lese aus Mary-Ann's Kommentar heraus, dass sie noch sehr jung zu sein scheint.... vielleicht ein Kind von 10 Jahren, diverse Kommis sollten nicht allzusehr auf die Goldwaage gelegt werden. Ich fand in dem Alter sowieso alles schrecklich, cool oder uncool ;)

Rana
Gast

Also irgendwie finde ich den Ausdruck "etwas schrecklich finden" nicht wirklich beleidigend. Ich finde zum Beispiel altdeutsche Namen wie Trauhild oder Namen mit Umlauten (Jürg, oder Günhild etc) schrecklich - aber das ist nur meine subjektive Wahrnehmung. Aussagen wie "was ist das denn fur ein sch* Name" - das nenne ich mal Beleidigung! Aber etwas schrecklich finden tun wir alle hie und da mal... also sowas sollte man schon tragen konnen oder bin ich da so abgerüht...

@ Ina
Gast

Das war meine Reaktion auf den Ausdruck "schrecklich". Man kann gerne sagen, dass man einen Namen nicht mag und natürlich auch warum. Den Ausdruck schrecklich empfinde ich aber als Beleidigung, deshalb die überzogene kurze Antwort, das war Absicht.
Und nein, ich bin keine Kind, ich habe 2 erwachsene Kinder und habe ein Problem mit solchen respektlosen Äußerungen. Schließlich steht hinter jedem Namen ein Mensch.

Ina
Gast

Na dass ist ja mal wieder ein Argument auf individuelle Kritik... die kindliche "Kuck-dich-doch-mal-an"-Strategie.

Ich mag den Namen Ulrike auch nicht besonders, muss ich jetzt ein "Ina klingt auch nicht besser" erwarten oder begeben wir uns wieder ins Erwachsenenalter und akzeptieren die verschiedenen Geschmacker wieder?

Aber
Gast

Mary Ann ist schön oder wie ?

Mary Ann
Gast

Hallo...bin 15 jahre und finde diesen namen schrecklich...

aus meiner ki ndheit(3-6jahre) war ich mit einer ulrike befreundet.ich hab sie aber immer uLLi genannt.ja mit 2 "l".

Ulrike
Gast

Heiße auch normal Ulrike...finde den namen auch schön...wird aber schnell ulli draus...mich nennen die leute leider nur mehr "U"...naja sehr kapp und kurz...trotzdem mag ich meinen namen...

irgendwie
Gast

Finde ich den Namen sweet nd sexy ;)

Julia
Gast

Mir gefällt Ulrike! Ist ein schöner altdeutscher Name.

Ulrike
Gast

Es war schon immer so! Namen sind "GESCHMACKSSACHE" . . ., sprach der Affe und biss in die Seife". Was soll das ganze Theater? Immer wieder im Laufe der Jahrhunderte ändern sich die "modernen" Vornamen. Und das ist auch gut so! Oder machen wir uns nun darüber Gedanken, dass Baby's nun auch Namen bekommen wie: Klara, Anna, Fritz und Paul? Ich finde nur, dass ein jeder lernen muss, mit seinem Namen zu leben. Ich jedenfalls habe bisher gut damit gelebt, meinen Eltern nie einen Vorwurf gemacht und von meinen Kindern auch nie Vorwürfe über ihre Vornahmen bekommen. Ich kann also zufrieden sein!

Cass@ JULE
Gast

Nee, ich glaube, du blickst noch nicht ganz durch, ich bin cassandra, finde meinen namen toll und habe versucht, mich mit ulrike auseinanderzusetzen, weil die mit ihrem namen nicht klarkommt und alle möglichen, für mich nicht nachzuvollziehenden gegenargumente anbringt. Also eigentlich fehlt jetzt eine antwort von ulrike auf meine reaktion. Aber ist ja jetzt auch wurscht, andere blicken da wahrscheinlich erst recht nicht mehr durch. Schaun wir mal, was jetzt kommt.

JulE@Cass
Gast

Ob Du es glaubst o. nicht-ich seh das jetzt erst wirklich,hab da einfach drauf los gemailt,weil ich sowas einfach nicht verstehen kann...naja,ist nur "schade",dass von ihr nix mehr kommt...so schlecht find ich Cassandra nicht..ist nicht so oft.

cass@ JULE
Gast

Weißt du, was das problem ist, merke ich erst jetzt. Auf meine vorhin erwähnte antwort vom 7.juli an ulrike vom 30 5. hat eben diese ulrike am 6.10 geantwortet und zwar mit cass, also mit meinem namen. Ich nehme mal an, dass sie @cass schreiben wollte und das @ vergessen hat. Sie hat also adressaten und absender verwechselt. Sie beginnt da mit "Sag mal, gehts noch..." Das war nicht ich, das war jene ulrike, die so mit ihrem namen hadert. Und ich habe dann sinngenäß geantwortet, wenn sie keine anderen probleme hätte...
Der falsche absender hat jetzt alles durcheinander gebracht, deshalb hast du wiederum meine reaktion nicht verstanden, jetzt alles klar ? Aber das war von ulrike sicher keine absicht, hat sie sicher nur vergessen.
Ich bin übrigens mit meinem namen zufrieden, aber das nur am rande.

JulE@Cass
Gast

Lies mal meinen Kommi v. 13.16 ... ich musste mir auch fröhliche JulePuleKuhle etc anhören.Und? Ich lebe noch,hab ein sonniges Gemüt usw. Hätte ja auch Cassiopeia sein können,nur deswegen. n8i

Cass@ JULE
Gast

Ich meinte auch ulrikes reaktion auf meinen kommentar vom 7.juli. Ich heiße cassandra, wie sich eigentlich denken läßt, und du ?

JulE@Cass
Gast

...hehe..noch hat die gute Ulrike ja nicht auf meinen Eintrag reagiert..mal sehen,was dazu von ihr kommt. Wie ist Dein vollst. Name??

Cass @ JULE
Gast

Genau das habe ich versucht, zu sagen, aber leider ist das ja völlig verquer angekommen. Und um bei dem namen katharina zu bleiben, den ich übrigens sehr schön finde, auch da kann es zu missverständnissen kommen, was die schreibweise betrifft. Mit h, ohne h, mit k oder c, es gibt sogar die variante "caterina", also, da kann man noch so sehr vorbeugen. Und den eltern daraus einen vorwurf zu machen oder auch das argument, ausländer kämen damit nicht zurecht, finde ich ehrlich gesagt ziemlich unreif.

JulE
Gast

Tach zusammen..ich bin eine kleine o. jüngere Schwester einer Ullirieketante(so nannte meine Tochter meine Sis im Kleinkindalter) und ich finde das ZAUBERHAFT!!!!!!! Wenns danach geht kannst Du jeden Xbeliebigen Vornamen "verniedlichen" oder "verunglimpfen" Ich könnte aus Nathalie eine Natter mache,aus Patricia eine PattiFätti etc etc...mein Vorname ist Julika und es gibt KEINE liebreizenden Kosenamen die ich nicht schon gehört habe..dann tu ich mich jetzt mal als DiplomPsychologin auf-Ich denke,dass jeder,der ein Problem mit seinem Vornamen hat im Grunde genommen ein Prob mit sich selbst hat und u.U. von den Eltern nicht genug gestärkt worden ist(möchte damit Deine Eltern ganz bestimmt nicht angreifen!!!!!!!!!!),nur würde ich meinem Kind auch keinen amerikanischneumodernen Namen geben wie Summer-Angel o. voreingenommene Namen wie Kevin o. Justin,die mir Partout NICHT GEFALLEN!!! Mein Kind soll nicht heissen wie jeder Dritte,von daher find ich auch Katharina nicht wirklich toll,was nicht ausdrücken soll,dass Deine Tochter nicht fantastisch ist und einzigartig-sie sieh immer wieder als ein Geschenk,genau wie ich meine Tochter immer wieder sehe!!! Alles Gute für Dich und Deine Familie.
Liebe Grüsse, JULE

unter mir
Gast

Wenn das deine einzigen probleme sind, bist du aber gut dran. Also stimmt die Einschätzung doch, so, wie du dich aufregst, bestätigst du das doch. Mein Gott, wenn es so furchtbar ist, dann lass dir doch einen anderen Namen verpassen, wenn du so entsetzlich darunter leidest, muß es dir das geld doch wert sein.

cass
Gast

Sagt mal geht es noch?
Ich mag meinen Namen halt nicht. Punkt! Das andere einem da Minderwertigkeitskomplexe aufgrund eines Threads unterstellen finde ich schon anmaßend. Ich bin auch nicht kindisch und unreif. Gut, meine Mutter wußte in den 70ern nicht, dass wir irgendwann man in einer globalisierten Welt leben, dass ihre Tochter einen Ausländern heiraten wird und sie teilweise im Ausland leben wird.
Glaubst Du es ist toll, wenn Deine Familie Deinen Namen nicht aussprechen kann? Glaubst Du es ist toll, wenn Du ihn überall buchstabieren mußt und ihn jeder trotzdem falsch schreibt? Glaubst Du es ist toll in einem internationalen Unternehmen zu arbeiten in dem Dich täglich Leute aus aller Welt anrufen oder Emails schreiben und ständig wird Dein Name verunstaltet? Ganz zu schweigen von den Hänseleien wie Ulli-Schnulli-Gulli als Kind.
Ich will ja nicht Cheyenne oder sowas heißen aber meine Mutter hatte als Alternativen Nathalie und Patrizia. Das mag einem Gefallen oder nicht aber in meinem heutigen Umfeld würde ich besser damit fahren.
Und meine Tochter heißt Katharina. International und in jeder "europäischen" Sprache vorhanden.

uli
Gast

Bin auch ne uli und früher fand ich den namen auch doof wegen hänselleien wie uli-schnulli und co
aber mittlerweile könnt ich mir keinen besseren namen für mich denken^^

Nathi aus Wipperfürth
Gast

Ich heiße mit zweitem Namen Ulrike nach meiner Oma. Dummerweise legen meine Eltern sehr viel Wert auf den Zweitnamen, darum steht auch auf der Klassenliste und überall Nathalie Ulrike.
Das hat schon eine lange Zeit genervt, wenn manche immer Ulle, Ullriggö oder so Schmarren zu mir gesagt haben. Aber irgendwann ist das denen dann auch langweilig geworden. Und eigentlich ist der Name ansich soo schlimm nicht. Nur in Kombination mit Nathalie find ich es nicht so toll. Aber meine Oma ist mittlerweile gesorben und darum bin ich froh ihren Namen zu tragen.
Gruesse

tina
Gast

Meine lehrerin heist so lol

ulrike
Gast

Seavas,mich nennen alle ulli und mittlerweile finde ich er passt zu mir,war nicht immer so,früher kam so ziemlich alles wie:schnulli zulli mulli usw. pfiat enk!!

uli
Gast

Also ich bin auch eine ulrike - aus tirol - da werden namen mit k auch nicht schön ausgesprochen (ulrickche) - hab aber nie probleme mit meinem namen gehabt, weil mich alle uli (bitte mit einem l ;-) oder ricki nennen. verschandeln kann man jeden namen - in unserer klasse waren damals von 10 mädchen 5 danielas... also ich find mein name passt zu mir.

Cass.
Gast

@ ulrike 30.mai
namen sind geschmackssache, darüber muß man wohl nicht diskutieren. Wenn man mit seinem eigenen namen nicht zurechtkommt, hat das meist tiefere gründe, d.h., man hat generell probleme mit sich, vielleicht sogar minderwertigkeitsgefühle. Der mutter, oder den eltern ein leben lang vorwürfe zu machen, halte ich für kindisch und unreif. Man kann sich auch in etwas hineinsteigern. Ich finde, dass ist auch der mutter gegenüber eine beleidigung. Hast du selbst kinder ? wie würdrst du dich fühlen, wenn deine kinder ihren namen auch so schrecklich fänden und dir eineleben lang vorwürfe machten ??? Das argument, ausländer kommen damit nicht zurecht, ist ebenso lächerlich, chinesen ist es auch wurschtegal, ob andere ihre namen aussprechen können, und da sind wir wieder beim selbstbewußtsein. Oder willst du dich nur einfach interessant machen ? Einfach mal alles überdenken und dich bei deiner mutter entschuldigen, das tut ihr nämlich weh

Ulrike
Gast

Na ihr,
mein name ist ulrike aber meine freunde nennen mich: ulla, ulli, rika, mulla, schnulla(die jungs aus meiner klasse nennen mich so das nervt voll). meine klassenkammeraden spinnen sich immer wieder welche aus. spitznamen habe ich echt genug.
ulrike

Lorena
Gast

Also meine mutter heißtauch ulrike und sie fänd es besser wenn sierike heißenwürde

Ulrike
Gast

Ich bin 14 und finde meinen namen schrecklich vorallem weil den immer alle mit Ulrich vergleichen (auch in meiner klasse)

@ulle
Gast

was soll den "watever" für ein Spitzname sein? Der passt ja überhaupt nicht!
Also ich würde wohl auch eher Rike sagen.

Reti
Gast

Ulrike ist ein schöner Name.Der past zu jeden alter.

ulle
Gast

Ulrike zu heissen ist ganz ok. finden zwar viele seltsam dass ich so heisse aber naja. meine leute meinen der name passt zu ner 40+ jährigen besser. aber dafür gibts ja ulle und ulli und rike und rikky und whatever

Ralf
Gast

Ulrike ist ein schöner Name.Ich mag ihn gerne,Schöne Grüße.Ps Gehe mal auf die Plauderecke im April ( Ende April ) Welche altldeutscher name ist Sexy.Da stehen 4 Namen,Ulricke auch.

Sakura
Gast

Der Name Ulrike ist ein sehr schöner Name finde ich.
Außerdem finde ich,das der Name zu einer Frau passt die sehr klug ist.
Leider sagen sehr viele,dass der Name altmodisch ist,finde ich nicht.

Uli
Gast

Hallo Ihr,
Ich bin mit meinen 26 Jahren ziemlich jung für ne Ulrike (die meisten sind ja eher 40 und älter...) aber das macht nix. In meinem Alter kommt der Name nicht mehr so oft vor, das ind ich gut. Und von vielen werde ich Uli genannt, das ist dann auch noch schön kurz. Und für Kinder einfacher auszusprechen.. ;o) Im englischsprachigen Ausland wird es allerdings schwierig mit dem Namen... als Studentin der Anglistik musste ich mir schon so einiges anhören!! Da nennt man sich dann am besten "Rike", das kriegen auch die Engländer aussprachetechnisch einigermaßen hin. Alles in allem aber ein schöner Name!

@ulrike (unter mir)
Gast

Mensch haben manche Leute Probleme...*kopfschüttel*
Vorwürfe machen wegen so einem vernünftigen Namen. Für eine 30jährige klingst du sehr unreif. So als ob du lieber Cheyenne oder so heißen würdest, und das in dem Alter...da sollte man eingentlich schon etwas weiter sein. Was geht mich das an, ob irgendein Ami, Russe oder Türke den Namen nicht aussprechen kann? Sein eigenes Problem. Muss er's halt lernen oder seinlassen. Wo steht geschrieben, dass alles internationalisiert werden soll? Das scheint eine ziemliche deutsche Unart zu sein, "hauptsache fremdländisch" oder was!
Und der Name klingt sehr wohl weiblich. Ich würde mir als deine Mutter keine Vorwürfe gefallen lassen.

Ulrike
Gast

Ich bin auch nicht glücklich über meinen Namen. Die meisten assozieren damit immer eine Frau über 50 und keine 30 jährige. Ich wohne auch noch in Hessen, d.h. Ulrigge kenne ich nur zu gut.

Na ja, und dann bin ich auch noch international unterwegs, spreche zwei Fremdsprachen fließend. Ulrike ist auch kein internationaler weiblich klingender Name. Außerhalb Deutschlands und Skandinaviens kann den keiner schreiben oder aussprechen.
Ich mache meiner Mutter immer noch Vorwürfe, dass sie mich so genannt hat.

Ulli
Gast

Also ich heiße schon seit 26 Jahren Ulrike und werde immer Ulli genannt. Ich finde den Namen schön ;-)

Grüssle Ulli

@emira
Gast

Wieso nicht? klingt jedenfalls schöner als dieser ganze neumodische Schabernack Alina, Lana, Samira, Lea, Jamie und all das Zeug!
***

emira loves herself
Gast

Ich hab nix gegen den namen aber stellt euch vor ne heiße schnecke würde vor euch stehen und würde ulrike heissen....
passt nicht

Ulrike
Gast

@Rike v. 3. Februar
Natürlich wird unser Name mit langem "i" ausgesprochen, sonst müsste man ihn ja auch mit "ck" schreiben. Gerade das lange "i" macht den Namen weicher und niedlicher (für die kleinen Ulrikes).
@Uli Der Spitzname Ulli ist weiblich und Uli männlich.
Ich finde mich mit meinem Namen jetzt schon seit 50 Jahren gut bedient und der "Ulli" läßt einen immer jung und peppig wirken, was ich auch bin- übrigens blond mit Brille, aber ohne Sommersprosse.

@ Christian
Gast

Stimme dir voll und ganz zu !!
Ich kenne viele Ulrikes so zwischen 30 und 50 !
Ulrika finde ich schöner
So wie bei vielen altmodischen Namen, mir gefallen z.B. auch Sabina und Susanna besser

Christian
Gast

Hallo, nichts gegen die Ulriken dieser Welt. Der Name gefällt mir nicht 1.) weil er nicht schön klingt und damit zu den meisten Frauen nicht passt... 2.) weil er dann auch noch inflationär vergeben wurde. Wenn einem ein Name so oft begegnet, dann sollte er doch schön sein... Vielleicht kann mir einer von der früheren Generation das erklären oder warum der Name vielleicht doch schön oder toll ist!??? Würde meine Einstellung ggf. ändern. Bitte nehmt mir das nicht übel...

Sasa...
Gast

Ulrike ist naja... ein komischer Name- ich will ja keinen verletzen aber ist nicht mein Geschmack.

Ilse
Gast

Lovisa, wie kann man nur so beleidigend kommentieren, dass dir der name nicht gefällt, ist ja in ordnung, aber was du abläßt, ist ja voll unter der gürtellinie

Jorina
Gast

war früher mal ein totaler Modename...
Also scheint er vielen Leuten gefallen zu haben.
ich finde Ulrika schöner

Lovisa
Gast

Nee also "Friederike" geht ja noch, aber "Ulrike"...furchtbarer Klang, vor allem durch dieses "Ull". Sehr sehr unschön...nee, nee geht gar nicht..grässlich hässlich...

Rike
Gast

Habe auch vor nun fast 33 Jahren diesen schönen namen Ulrike bekommen. Gerufen wurde ich aber nur von meinen Eltern so, von meinen Schwestern wurde ich nur Rike und von meinen Freunden ,und das ist bis heute so, nur Uli.
Schlimm fand ich es in der Schule ,da einige schlauberger Lehrer den Namen mit langem i gesprochen hatten also Ulriiiiiiiiike...schrecklich, der beste war mein Religionslehrer ,bei dem war ich nur Ulla, was natürlcih meine Klassenkameraden erheiterte.....über die Spotteleien ,hab ich mir nie wirklich Gedanken gemacht,da man auf jeden Namen doofe Reime machen kann.
Habe mir aber schon in frühen Jahren geschworen ,meinen Kindern mal Namen zu geben,die man nicht abkürzen kann, denn wie gesagt Ulrike nennen mich nur meine Eltern.

Ullrike
Gast

Hallo

ich heiße Ullrike-ja mit zwei "LL". Und bin 19 jahre alt.
Ich finde meinen Namen eigentlich schön, ich finde es nur blöd wegen der zei LL denn da findet man nie etwas mit einem Namen drauf. (z.B. Tasse)
Aber es ist was besonderes.
Deshalb ist mein Spitzname auch Ulli.
Mein Papa ruft mich meistens Rike und wenn ich Streß habe sagen sie Ullrike zu mir. Dann weiß ich das es jetzt ernst gemeint ist.

Ich habe auch eine Zwillingsschwester. Sie heißt Monika und ihr Spitzname ist ganz normal Moni.

LG Ullrike

Ulrike
Gast

Ich heisse auch Ulrike, und trage den Namen seit 14 Jahren.. ich finde den Namen eigentlich schön aber in der Schule meine viele mich damit aufzuziehen weil es die weibliche Form von Ulrich ist. Mittlerweile hab ich mich damit abgefunden und lass mich nicht von denen unterkriegen und stehe zu meinem Namen und der Person die sich dahinter verbirgt! Mein Spitzname ist Uli den ich schon sehr sehr früh bekommen habe, ich hör schon fast nur noch auf Uli. Und wenn ich mal mit meinen Eltern stress habe, dann heißt es erst Uli hör auf oder so, und wenn es ernst wird kommt dan Ulrike, dann weiß ich das ich mich dann leiber benehemen sollte^^. Aber ich find das nicht mehr so schlimm, wie gesagt ich steh dazu. Ich ahbe auch noch zwei andere Namen. In meinem Babypass steht Ulrike Clara Sabiene. Und jeder Name steht für etwas. Und wenn ich Ulrike nicht Preisgeben will hab ich noch zwei andere Namen^^. Ich weiß das ich meien Kinder später anders nene wo man einen schönen Spitznamen hat! Aber wie gesagt ich steh zu meiner Perosn mit dem Namen Ulrike. Und viele wundern sich was für eine Person hinter dem Namen steckt weil sie oft nicht damit rechnen das ich jung bin^^. Aber was solls.. das Leben geht weiter.=)

Uli
Gast

Ich mag meinen Namen seit 28 Jahren!
Allerdings hat sich bei mir schon sehr früh die Kurzform Uli (bitte nur ein L, warum kommen da immer alle auf 2 ???) eingeschlichen - ich konnte das R erst recht spät sagen und machte immer ein L daraus...
Zu den lustigen Reimen auf Uli hab ich immer gesagt, dass derjenige, der etwas Neues findet einen Preis bekommt - ich hab aber immer nur die selben paar Wörter zu hören bekommen!
;-)))

hallo
Gast

Hallo

Ulrike
Gast

Ich heiße seit 47 Jahren so und finde ihn immer noch gut. In meiner Klasse waren zu meiner Schulzeit 3 Mädchen mit diesem Namen. Heute wird er leider noch selten vergeben.

Ulrike
Gast

Und was mir noch einfällt und mich zum brüllen brachte war die leidensgeschichte einer aus einem Internetforum zum Namen Ulrike -

sie schrieb nur - ich hasse meinen Namen und dazu komme ich noch aus Hessen.

Die Leute rufen immer "ullrigge".

Da habe ich mich echt weggebrüllt.

Und ich hab gedacht - es geht also immer noch schlimmer als man denkt. :)

Ulrike
Gast

Also in meinem Kinderfotobuch steht unter "ich habe meinen Namen weil..." und dann handschriftlich von meiner Ma eingetragen "er meinem Papa so gut gefiel".

Danke Papa!!!

Ich habe als Kind sehr unter dem namen gelitten, weil mich alle immer nur "Uli" genannt haben. Und dann kamen die Reime "uli Schnulli fällt in Gulli" und so weiter und so fort.

Ätzend. Ich fand es ganz schlimm so einen altmodischen, außergewöhnlichen Namen in dem SInne zu haben, da es außer mir weit und breit (weder Klassen über oder unter mir) eine Ulrike gab.

Heute bin ich 26 und habe das Kindheitstraume hinter mich gebracht, ich akzeptiere meinen Namen, meine Freunde nennen mich Uli und gut.

Aber es hat mich gelehrt, dass ich meinem Kind nicht das antun will, was ich selber erlebt habe. Außergewöhnliche Namen hin oder her - aber man sollte bedenken das gerade Kinder eben wegen dem Hänsel-Faktor lieber eine von sieben "Leonies" ist als die einzige Hedwig oder halt Ulrike.

Ich werde auf Nummer sicher gehen und meinem Kind zwei Namen geben. Und wenn ihr oder ihm der Rufname nicht gefällt, kann er sich immer noch unter dem anderen vorstellen.

Man wie sehr hättet ich mir einen Zweitnamen gewünscht!!!

:)

Ulrike
Gast

Ich finde meinen Namen nicht so toll. Manchmal hab ich mich schon gefragt, was in meine Mutter gefahren ist, als sie mir diesen Namen gab. Und ich werde auch Ulli genannt, was mir aber manchmal peinlich ist, da es ja ein Männername ist. Ich hätte lieber einen "Allerweltsnamen". Naja, kann man nicht mehr ändern.

Ulrike
Gast

Ich finde meinen Namen nicht gerade schön. Vor allem wenn manche ihn mit langem , , i" aussprechen. Aber ich muss mich ja damit abfinden irgendwie. Leider ist mein spitzname nicht besonders kreativ... nämlich auch nur , , Uli" ..wobei die meisten nicht kapieren, dass man ihn mit einem , , l" schreibt. Leider hat sich das Uli schon soweit angewöhnt ansonsten ist , , Rikke" oder, , Rikky" (ich bestehe auf die zwei k's) ein echt guter Spitzname.. den ich versuch den Leuten um mich an zu gewöhnen.

Ulrike
Gast

Ich mag meinen namen, das war allerdings nicht immer so. mittlerweile bin ich fast 33 und ich muss gestehen, er passt zu mir. ich hatte 2 sandras, 2 beatrice und 2 andreas in meiner klasse und mich gabs nur einmal, soviel dazu. spitname hat sich verändert. meine familie nennt mich rieke, meine freunde ulli und wer mich ärgern will sagt ulla zu mir. ich glaube, wer sich über den namen seines kindes gedanken macht, wird immer den richtigen namen finden, vor allen dingen, weil man ihn ja ein leben lang trägt. mein sohn heißt moritz und mein mann sagt auch, dass wir keinen besseren namen wählen konnten, er passt zu ihm.

Rika
Gast

Ich selbst trage auch diesen Namen (Ulrike), werde allerdings nur Rika gerufen. Für mich war es lange Zeit verdammt schlimm, diesen Namen zu haben. Ich musste mir ständig von LEHRERN sagen lassen, dass ihr Prof., den sie so sehr hassten ebenfalls Ulrike geheissen hat.
Aber mit der Zeit bin ich recht glücklich, die Einzige Ulrike an meiner Schule zusein.
Es kommen zwar immer noch Sprüche wie; "Sind deine Eltern auf den Kopf gefallen, als sie dich so getauft haben?" aber wen juckts. Ich bin stolz auf meinen Namen. :]
Und meistens sind die Leute, die sich über Ulrike lustig machen, die, die ebenfalls einen komischen Namen haben..

Ulrike
Gast

Finde den Namen mittlerweile auch schön, auch wenn er durch das harte "k" nicht so schön weiblich klingt. Aber wer will schon so ein "Hasi" sein mit einem richtig weiblich klingendem Namen? Nö, bin richtig zufrieden damit!

Ulrike
Gast

Zu dem Artikel "Uli". Das ist ja lustig. Ich habe ebenfalls eine (Zwillings)Schwester mit dem Namen Dagmar. Wir sind mittlerweile 53 Jahre alt geworden und mit unseren Namen "gut gefahren". Meine Schwester wird eigentlich immer mit Spitznamen "Dago" oder "Daggi" gerufen, das finde ich gar nicht so schrecklich. Der Name Ulrike gefällt mir nach wie vor!

Marthe
Gast

Selten ist der Name in unserer Gegend (Sachsen) aber nicht gerade- vor allem vor ca. 15-20 Jahren war er ein echt beliebter Vorname.
Der Name ist aber nicht schlecht.

anna
Gast

Zuerst möchte ich noch einmal bestätigen, dass der name ulrike wirklich selten ist und manchmal genauso ungewöhnlich, wie sein träger zu sein scheint-jedenfalls habe ich diese erfahrung gemacht, was aber nicht heißen soll, dass dies für alle "ulrikes" gilt.insbesonders der spitzname rike sagt mir zu, weil dieser modern ist und nicht aus omas nähkästchen zu stammen scheint ;)
ulrike ist für mich eher ein mittelmäßiger name..-sorry

Hannah
Gast

Ulrike ist doch ein hübscher Name. Klingt frech und pfiffig und nicht nach Püppi.

uli
Gast

Der Name ist furchtbar, zum Glück ist es nicht mein Rufname!!!

Ulrike
Gast

Ich bin 23 und wollte als Kind lieber einen "gewöhlnlichen" Namen haben. Ich dachte, ich sei die einzige, die mit diesem Namen gesteraft ist. Inzwischen finde ich den Namen ganz gut, weil er nicht so hufig vorkommt, auch wenn jemand meinte, es sei der vierthäufigste Name mit U. Man bedenke, Namen mit U kommen ohnehin nicht so oft vor wie alle anderen Buchstaben. Also ist der Kreis schon recht klein. Zur Wortbedeutung: aus dem Althochdeutschen "reiche Herrscherin". Das ist mir schon öfter begegnet. :D

Ulrike R.
Gast

Ulriiiiiiiiiike ???!!!Blond mit Sommersprossen und ´ner Brille; das war der Kommentar meiner Schwester zu meiner Geburt. Oh Gott wie konntest du das Kind Ulrike nennen, der kam von meinem Vater. Und um ehrlich zu sein, meine Mutter fand ich auch furchtbar. Mag sein das es "vorbestimmt" sein sollte. Damals hat ihre beste Freundin diesem Namen vorgeschwärmt, dann meine Oma und zu guter letzt die Hebamme. Als Kind fand ich diesen Namen grottenschlecht, mehr als einmal gabs an meine Mutter Vorwürfe. Mittlerweile find ich ihn super, in meiner Gegend ist er wirklich selten ;-). Ach das einzige was ich wirklich zurtrifft, sind die Sommersprossen.

Pia
Gast

Ich finde diesen namen sehr schön !!!!!!!!!!!!!!!!! Ich finde den namen schön weil meine Mutti so heißt !!!!!!:-) :-) :-) :-)

Laura
Gast

Ja,der Name ist wunderschön.

Elisa D.
Gast

Meine Mama heißt auch Ulrike und ich finde ihn auch toll

Laura
Gast

@Daniel vielen DAnk die beiden sind zurück und morgen kommen wir wahrscheihnlich nach hause:)
@Anne na und?????????ES IST WAHR!!Ich musste halt vorsichtshalbar in die Klinik!!Also!!
Lg Laura, Amely Cathleen, Ulrike Sophia

Anne@Daniel
Gast

Das war doch mal wieder voll veräppelt von der Laura. Das macht die doch öfter. Muß am Samstag in die Klinik weil am Sonntag der Termin ist, jaja. Als ob sich die Babys neuerdings an Termine halten. Und wenns ein Kaiserschnitt war und es auch noch Zwillinge sind, dann hängt man sicher nicht am Tag nach der Geburt im Internet rum. So ein Quatsch. Ich glaub der kein Wort.
Obwohls eigentlich wirklich schön wäre, wenns wieder kleine Ulrikes gäbe. Ich find den Namen schön.

Daniel@Laura
Gast

Herzlichsten Glückwunsch! Man kann richtig fühlen wie sehr du glücklich bist. Ich hoffe mal, die beiden sind gesund?
Schön, dass es noch Menschen gibt, die ihren Kindern rundum gelungene Namen angedeihen lassen! Auch dazu Glückwunsch!
Wegen meinem vorherigen Kommentar möcht ich übrigens "entschuldigung" sagen, es kam mir komisch vor, wie schnell du dich entschieden hast...das hat dir wohl auf Anhieb gefallen?
Naja, und die Laura, die ich meinte war wohl eine andere. Also, alles alles Gute für Euch!
Gruß Daniel

Laura
Gast

JUHUUU DIE KLEINE ULRIKE SOPHIA IST GESTERN EIN PAAR MINUTEN NACH IHRER ZWILLINGSSCHWESTER AUF DIE WELT GEKOMMEN!!!!

Laura
Gast

Was???Nein,es stimmt wirklich!!!!!!!Ich muss Samstag ins Krankenhaus,weil Sonntag der Geburtstermin ist!!

Daniel
Gast

Laura, dir glaub ich gar nix mehr. Du spazierst hier eh nur durchs Forum um andere zu verhohnepipeln.

Laura
Gast

Am Sonntag kommen Ulrike Sophia und ihre Zwillingsschwester auf die wElt!!!!!!

Laura
Gast

Ich meinte Ulrike Sophia

Laura
Gast

Ja, ich nahme Ulroke Sophia, danke für deine hilfe

Laura
Gast

Wie wärs mit Ulrike Sophia?

Laura
Gast

Ulrike ist ein etwas älterer Name.Als Zweitnamen würde ich nen klassischen namen wählen.aber ich weiss nicht welchen

sydney eliza
Gast

Ulrike ist ne gute wahl......schöner name, nicht zu oft aber auch nicht abgehoben.....was willst du denn für einen zweitnamen??? etwas modisches? oder auch lieber etwas klassisches??
lg

Laura
Gast

Ich kriege im Mai ein Mädchen und nöchte sie mit ersten Namen Ulrike nennen, aber ich weiss keinen Zweitnamen.Könnt ihr mir ein paar Vorschläge machen?Wäre sooo LIEB von euch!Danke!

Maja
Gast

Der schönste weibliche Name mit U! Ulrike! Und kann man auch einen sehr schönen Spitznamen draus machen: Rike oder Ulla

Ulrike
Gast

Ich bin ja richtig erstaunt, dass Ulrike auch in Amerika gebräuchlich ist. Aber wie spricht man denn den Namen dort aus?

Ulrike
Gast

Ich heiße seit 43 Jahren Ulrike und bin sehr zufrieden mit meinem Namen. Von Freunden werde ich meistens nur Uli genannt, was ich nicht sooo toll finde, aber ich hab mich seit Kindertagen damit abgefunden. Dass der Name häufig sein soll, ist mir noch nicht aufgefallen. Zumindest hab ich noch nicht viele Ulrikes kennengelernt, um genau zu sein bisher nur eine einzige.

@laura
Gast

Die Namen sind richtig schön. Da hat wirklich mal jemand überlegt und mit den Namen auseinandergesetzt. Dann kommen auch solche brillianten Kombinationen zusatnde. Wobei ich sagen muss, dass ich kein Fan von Doppelnamen bin. Aber abgesehen davon echt spitze!

Ulrike
Gast

Ich heiße auch Ulrike, kann aber froh sein das ich kein Junge geworden bin. Dann hätte ich Ulrich geheißen. Schrecklich da ich erst 24 Jahre alt bin.

Rebecca
Gast

Ich mag den Namen gar nicht.Schon gar nicht für eine junge Frau!

Ulrike
Gast

Ich heiße seit 24 Jahren Ulrike und finde meinen Namen schön. Allerdings erlauben sich meine Freunde auch bei mir gerne einen Spaß, seit neuestem nennen mich alle nur noch "Ulla". Ansonsten auch gerne Uli, mit einem 'l' oder Rike.

Uli
Gast

Ulrike, mit 'halblangem' 'i' - eben so, wie man es aus der Schreibweise rausliest, meine Eltern sprechen es mit kurzem 'i', aber das habe ich bisher als Dialektfehler gewertet. Ulrike verwende ich nur, wenn ich mich anfangs mit komplettem Namen vorstelle, so wie ich bekannt bin, wechsle ich zu 'Uli' -(ein 'l', Ulrike hat ja auch nur eines, und geschrieben find ich es so auch schöner), selbst wenn es beim Sie bleibt. Aber ich habe wohl beim Namenslotto noch mehr Glück gehabt als meine jüngere Schwester - sie ist 27 und heißt Dagmar... und da sind selbst die Spitznamen gruselig.

Ulrike
Gast

Jaa ich bin auch eine Ulrike und werde auch Ulli genannt. Bin ganz erstaunt das der Name doch ziemlich häufig ist. Meine Mutter hat ihn gewählt weil er selten ist. Am anfang meines Lebens fand ich den nicht so toll, aber mittlerweile mag ich ihn.

Ike
Gast

Ja... hmm ich heiß auch Ulrike, ... bin auch nciht gerade begeistert über den Namen, aber ich lebe damit... Die meisten die mich Ulrike nennen, ärgern mich mit dem namen, ich werd gerne Ike genannt wobei das e in die länge gezogen wird, ... gut der Name Ike kann auch nerven... gibt auch z.B. drei gute freunde, der eine nennt mich Ulli, der andere nennt mich Ike und wieder ein anderer nennt mich Rike... die machen sich da ein Spaß draus, wenn ich vorbeilauf, Ulli-Ike-Rike hinter mir her zu brüllen und sich dabei auf dem Boden liegend zu kugeln... Das zu dem Thema^^

Ulrike
Gast

Meine Mutter hatte damals als Jugendliche ein Buch mit dem Titel (und natürlich der Hauptperson) Ulrike gelesen und fand´s so schön, dass sie ihre erst Tochter (mich) Ulrike nennen wollte. Mein Vater hatte wohl nicht so viel mitzureden... ;-)
Und ich bin zufrieden mit meinem Namen, auch wenn er in englischsprachigen Ländern gelegentlich Schwierigkeiten macht... Ihr kennt das sicher!
Und als Abkürzung mag ich Ulli. Bitte nicht Rike! Furchtbar! Und ich schreib Ulli mit zwei "l", weil man es ja sonst eigentlich mit kurzen "l" sprechen müsste und das klingt echt albern, oder nicht? ;-)

Ulrike
Gast

Nun wie ihr seht heiße ich auch Ulrike und ich finde den Namen richtig gut. in meinem Bekanntenkreis gibt es doch relativ viele Leute die Ulrike heißen. Ich kann es zum Beispiel nicht leiden wenn mich jemand Uli nennt.

Ulrike
Gast

Als ich meine Mutter fragte, warum gerade Ulrike, bekam ich zur Antwort, den gibt es nicht so häufig. Als ich dann zur Schule kam, waren wir 3 Ulrikes in der Klassenstufe, dazu 1 Ulrike in der Klassenstufe unter mir und zwei 2 Klassen stufen höher. Soviel zur Seltenheit. Heute bin ich schon viele Jahre aus der Schule raus und wir 3 Ulli´s sind alle gute Freundinen. Nur die wenigsten rufen uns Ulrike, weil die Sachsen den nicht gut aussprechen können.

Ulrike
Gast

Ich bin 17 Jahre alt und finde meinen Namen nicht so toll ich hätt lieber einen moderneren Namen.

Ulrike/Ulli
Gast

Ich bin fast 29 und werde von meinen Eltern nur Ulrike genannt, von vielen anderen aber Ulli. Ich kenne nur 2 weitere Ulrikes, davon heisst eine Uli und eine Rieke. Ich mag meinen Namen, egal ob Ulrike oder Ulli! Getauft wurde ich so, weil meine Mutter mit 16 beschlossen hat, dass ihre erste Tochter Ulrike heissen wird, damals kannte sie allerdings den Vater dazu noch nicht. Der war dann auch nicht so begeistert davon, nicht weil er den Namen nicht schön findet, sondern weil er Ulrich heisst und das ein wenig komisch fand. Ich find das Klasse. Hier in Süddeutschland ist der Name nicht sehr häufig, und so geniesse ich es, dass ich nur eine von wenigen bin. Meine Schwester heisst Elke, das finde ich auch sehr schön. Wir haben eine Bekannte, die auch Elke heisst und ihre Schwester heisst auch Ulrike, an der Kombination scheint was dran zu sein. ;-)

Ulrike
Gast

Also ich heiße auch ULRIKE und find den Namen schrecklich. Heiße so weil meine Mutter ein Buch über die wunderschöne "Uli" gelesen hat. Werde deswegen auch immer so genannt, oder auch Rike.

Uli
Gast

Ich besitze den Namen Ulrike schon seit ueber 50 Jahren, werde aber zu 90% nur Uli (mit einem 'l') was mir eigentlich auch besser gefaellt. Meine Eltern hatten mit einem Jungen gerechnet und sich keine Maedchennamen ausgesucht. Meine aeltere Schwester hatte eine Puppe, die Ulrike hiess und so bin ich dann zu meinem Rufnamen gekommen. Ulrike ist ein zeitloser Name, der nicht zu haeufig vorkommt, aber auch nicht zu ungewoehnlich.

Uli
Gast

Heiße auch ulrike. bisher fand ich den namen ulrike (mit kirzem "i" :-) nicht so wunderbar. aber er gab mir die möglichkeit, mich uli zu nennen, was ich wiederum sehr mag und was zu mir passt. auch eure kommentare finde ich klasse! was mich wundert ist, dass die meisten, die meinen namen schreiben, "ulli" schreiben. das soll dann die weibliche variante sein. mir gefällts nicht. ich bleib bei "uli".

Ulrike
Gast

Ich finde und fand meinen Namen immer schon recht schön. Während der Kinderzeit hatte ich keine Ulrikes in meiner Umgebung, was ich schön fand. Häufig waren da nur Andrea, Heike, Elke, Claudia und Heidi.
Allerdings sitze ich nun im Großraumbüro gleich neben 2 Ulrikes, die auch beide gerne Ulli gerufen werden. :-(

Ulrike
Gast

Hallo allerseits! ...heiße seit 27 Jahren Ulrike, und in meiner Gegend ist dieser Name sehr sehr selten. (Kenne nur eine, die auch so heißt)...jedoch von den meisten werde ich Ulli genannt.
Also soviel ich auch weiß, ist der Name Ulrike ursprünglich ein alter schwedischer Königsname..!!
Nun Ulrike´s: Wir können stolz auf unseren Namen sein!

Ulrike
Gast

Meine Oma wollte meine Mutter 1947 schon Ulrike nennen, aber mein Opa setzte sich mit Margarete durch.
So hat dann meine Mutter ihre Puppe Ulrike genannt und später ihre 1. Tochter ebenfalls. Die Zeit in der ich meinen Namen nicht mochte war kurz und liegt lange zurück. Jetzt mit 28 Jahren möchte ich keinen anderen Namen haben (und mein Spitzname Uli gefällt mir ebenfalls!)

Ulrike
Gast

Nach mittlerweile 23 lebensjahren habe ich auch meinen frieden mit meinem namen gemacht und ich bin froh, dass ich keinen modenamen habe (wie joy, zoe, pumuckel, bluebell oder noch ausgefallener)..jedoch isrt der name zumindest in meiner umgebung tatsächlich nicht selten..meine beste freundin hzeißt ulrike, meine nachbarin und meine chefin..:)

Birte
Gast

Ulrike ist wirklich kein seltener Name. Wie kommt man/frau nur darauf? Unter den Buchstaben "U" ist Ulrike der vierthäuf. Name. Erst schauen und dann einen Kommentar schreiben!

Corinna
Gast

Hey. Ich habe vor 2 Wochen eine kleine Tochter geboren und werde sie Ulrike nennen, da das ein schöner und seltener Name ist. Leas, Lenas, Zoes etc. gibts schon viel zu viele. :-)

Uli
Gast

Hier meldet sich noch eine Ulrike, fand meinen namen früher gar nicht so super aber hab mittlerweile meinen frieden mit ihm gemacht :-D und ich mag ihn...

alesia
Gast

Ich finde den namen ulrike richtig schön.. erst ist weiblich und klingt vernünftig, nicht so arg schlampig..wie janina oder chantal.. ehem
naja... der name ist sooooo hübsch... :) aus einer ulrike kann nur was gutes werden

Uljana
Gast

Ich bin auch eine Ulli, aber keine Ulrike :o)

Mignonette
Gast

Den Namen finde ich genauso schön wie meinen Namen. Beide sind obermegatoll.
Gruß an alle Ulis,ich mag euch

Ulrike
Gast

Ich bin 17 und heiße Ulrike. Ich finde meinen Namen richtig supi!Es ist schön wenn man so einen seltenen Namen hat.Gehe ich einkaufen und werde gerufen, weiß ich genau dass ich gemeint bin, und nicht wie andere z.B. bei den Namen Claudia oder Jennifer. So heißt doch jeder dritte. Meiner Mutter ihre Puppe hieß schon so, so ein toller Name. Ich finde die Namen Nele und Lilly schön.

Rita
Gast

Joa, ganz nett.

Ginny-Emma
Gast

Meinen Namen gibt es nicht, auf der Seite. Er ist etwas...besonderes! Ulrike ist trotzdem ein toller Name, oder? Liebe Joey (Joana) DU hast einen komischen Geschmack!!!!!!!!!!

Joana (Joey)
Gast

Ähh....ich weiß nicht, was ich zu dem Namen sagen soll....meine beste Freundin heißt so, aber ich finde den Namen nicht SO toll...ehrlich gesagt. Liebe Nicole und liebe Jacqueline, ihr habt echt einen komischen Geschmack!!!

Eure Joey

Jacqueline
Gast

Hallo Nicole! Meine kleine Cusine ist vor einem Monat auf die Welt gekommen und heißt Ulrike. Bin 12 Jahre alt und gehe aufs Gymnasium in Neuss.

Nicole
Gast

Meine Schwester heißt so.

Ulrike und Nicole! Sind das nicht tolle Namen.

Bitte schreibt mir zurück! Nicole (11 Jahre alt)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Sandra

Kommentar von Sandra-Lea

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen, passt auch super zu mir! Sollte eigentlich Sandra-Tabea heißen, fi...

Mädchenname Anne

Kommentar von Leigh

Leute, bitte nennt eure Tochter nicht Anne!!! Auf Anne reimt sich viel zu viel! Ihr wollt doch nicht, dass ...

Mädchenname Alicia

Kommentar von dilek

Ich war 15 als meine mama mir damals zu ostern ein buch von jude deveraux zu ostern geschenkt hat. die tite...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Erwin, Irmtraud, Julia, Maximin und Paulus ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren