Paris

  • Rang 547
  • 1617 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 73 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • altgriechisch
  • babylonisch
  • englisch
  • französisch
  • griechisch
  • persisch
  • portugiesisch
  • spanisch
aus der gr. Mythologie; letzter Hirte
Prinz Paris von Troja (der Helena entführte)
auch französ. Nebenform zu Patrick
1. Leitet sich ab vom persischen/afghanischen "Parvez" oder " Pari= Engel", "Parves"
2. Aus dem französischem " Paré","Paris" oder "Par"

oder Bedeutung einfach nur: "der Pariser, die Pariserin"


unisex-Name
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 2 Silben Pa-ris -aris (4) -ris (3) -is (2) -s (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Sirap 178 P620 PRS
Morsecode Schreibschrift
·--· ·- ·-· ·· ··· Paris
Paris buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Paula | Anton | Richard | Ida | Siegfried
Paris in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Paris in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Paris
  • Pari und
  • Risi
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Paris
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Paris Brosnan (Sohn von Pierce Brosnan)
  • Paris Hilton (Millinonenerbin und Celebrity)
  • Paris Horne (Basketballer)
  • Paris Jackson (Tochter von Michael Jackson)
  • Paris Latsis (Millionenerbe (Reederei))
Beliebteste Doppelnamen mit Paris
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Paris
Rang 183 im Januar 2017
Rang 0 im Februar 2017
Rang 172 im März 2017
Rang 147 im April 2017
Rang 160 im Mai 2017
Rang 149 im Juni 2017
Rang 155 im Juli 2017
Rang 0 im August 2017
Rang 0 im September 2017
Rang 152 im Oktober 2017
Rang 157 im November 2017
Rang 0 im Dezember 2017
Rang 187 im Januar 2018
Rang 161 im Februar 2018
Rang 167 im März 2018
Rang 147 im April 2018
Rang 156 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 158 im Juli 2018
Rang 168 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 169 im Oktober 2018
Rang 0 im November 2018
Rang 149 im Dezember 2018
Rang 180 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 156 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 157 im Mai 2019
Rang 136 im Juni 2019
Rang 134 im Juli 2019
Rang 127 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 122 im Oktober 2019
Rang 0 im November 2019
Rang 113 im Dezember 2019
Rang 0 im Januar 2020
Rang 207 im Februar 2020
Rang 214 im März 2020
Rang 217 im April 2020
Rang 215 im Mai 2020
Rang 222 im Juni 2020
Rang 216 im Juli 2020
Rang 212 im August 2020
Rang 213 im September 2020
Rang 202 im Oktober 2020
Rang 0 im November 2020
Rang 203 im Dezember 2020
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2017 2018 2019 2020
  • Bester Rang: 113
  • Schlechtester Rang: 325
  • Durchschnitt: 199.12

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Paris stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Paris seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
2302 13 Statistik Austria 2019

Erläuterung: Der Name Paris belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 2302. Rang. Insgesamt 13 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Paris in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 976 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 964 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 1263 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 973 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 881 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 1078 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 824 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 976 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 717 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 982 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 832 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 1666 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 3158 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 1859 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 2941 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 3830 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 1852 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 2216 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 4632 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 1902 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 2335 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 2734 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 2112 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 1986 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
1996 1999 2000 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 717
  • Schlechtester Rang: 4632
  • Durchschnitt: 1820.38

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Paris in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 11.1 % 11.1 % Baden-Württemberg
  • 11.1 % 11.1 % Berlin
  • 11.1 % 11.1 % Bremen
  • 11.1 % 11.1 % Hamburg
  • 11.1 % 11.1 % Hessen
  • 11.1 % 11.1 % Niedersachsen
  • 11.1 % 11.1 % Nordrhein-Westfalen
  • 11.1 % 11.1 % Rheinland-Pfalz
  • 11.1 % 11.1 % Sachsen

Dein Vorname ist Paris? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Paris
Statistik der Geburtsjahre des Namens Paris

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Paris?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.9 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Paris zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (44.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (27.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (46.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (74.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (69.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (46.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (30.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (18.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (32.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (20.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (20.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (58.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (48.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (41.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (14.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Paris ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Paris in Verbindung bringen.

bekannt (58.2 %) modern (73.1 %) wohlklingend (88.1 %) männlich (65.7 %) attraktiv (82.8 %) sportlich (74.6 %) intelligent (80.6 %) erfolgreich (83.6 %) sympathisch (82.1 %) lustig (67.9 %) gesellig (70.1 %) selbstbewusst (79.1 %) romantisch (70.1 %)
von Beruf
  • Künstler (3)
  • Koch (2)
  • Kaufmann (2)
  • Ingenieur (2)
  • Politiker (2)
  • Manager (1)
  • Unternehmer (1)
  • Arzt (1)
  • Schauspieler (1)
  • Modedesigner (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Paris und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Paris

Parisa k.
Gast

Ich dachte nicht dass Paris eine junge Name ist alle nennen mich immer Paris aber eigentlich heiße ich Parisa

Bettina
Gast

Der Name Paris als Jungenname ist schön!
Sollte ich Kinder bekommen möchte ich einen Sohn Michael Paris nennen. Einmal, weil ich die Stadt liebe und dann auch, weil meine beste Freundin Patrizia heißt. Natürlich Paariss ausgesprochen.
(Paris ist u. a. auch die Abkürzung zu irgendeiner Nebenform von Patrizia.)

Gast86
Gast

Konstantina hat Recht.
Barris?? Ist keine geläufige Ausspracheform des Namens Paris...sondern pa:ris und Barris ist auch sonst kein geläufiger griechischer Name. Babis gibt es aber oft. Mein Tipp: Genauer hinhören nicht rumkrakelen

Paris
Gast

Aris und Pari als normale Namen sind ok.

Paris
Gast

Ich bin halbgrieche, geboren 87 und natürlich männlich. Ich musste schon als kleiner scheiser im Kindergarten meine Kameraden über meinen Namen und die Geschichte aufklären, damals gab's aber noch nicht die Hilton was Verwechslungen mit einem Mädchen ausgeschlossen hat. Gefühlte 1000 mal musste ich meinen perso auspacken um zu beweisen das ich Paris heise. Ich hab alleine wegen meinem Namen schon das ein oder andere Mädchen rumgekriegt und bin mit den verschiedensten Menschen ins Gespräch gekommen...Vor ein paar Monaten lernte ich einen Kumpel eines Kumpels kennen der ebenfalls Paris heißt und als er sich vorstellte und beim Handschlag zu mir "hi Paris" sagte, dachte ich mir "hä den kenn ich doch gar nicht" und als ich's dann geschnallt hab das er auch Paris heißt haben wir uns Tod gelacht weil keiner von uns beiden jeh in die Situation kam jemanden mit dem selben Namen ansprechen zu müssen....für einen Sebastian, Michael oder Peter ist das ganz normal für einen Paris was ganz fremdes...nur mal so ein kleiner Bericht eines Paris. Und ach ja, meine Freunde nennen mich einfach kurz pari.

Paris
Gast

Ich heiße selber Paris und ich mag den namen auch sehr :D aber leider stimmt es das der name oft falsch ausgesprochen wird oder alle gleich denken ich wär ein Mädchen -_- aber meine mutter ( Griechin ) danke ich trotzdem für den tollen namen

Bibo @ Sandra
Gast

Wenn dein Freund Grieche ist, werdet ihr ja bestimmt auch darauf achten, dass Paris richtig und nicht englisch ausgesprochen wird.

Sandra
Gast

Falls ich zwei Jungs bekomme werden sie Romeo und Paris heißen da ich italienerin bin und mein Verlobter Grieche, geht das aber auch, denn mit dem Nachnamen "Schmidt" oder "Müller" hört sich das wieder anders an! ich hab null Verständnis für Namen wie Shakira-Cheyenne oder so Faxen - SCHRECKLICH!!!

Wird
Gast

Genofefa gesprochen, 3. Silbe betont und das G als G, wie in "gut". Passt also überhaupt nicht zu Sunny. Im übrigen halte ich diesen Kommi für einen Fake.

sunny-genoveva
Gast

Wie wird denn der zweitname ausgesprochen, rate schon seit einer stunde... dann kann ich beurteilen wie ich ihn finde.

Mirja
Gast

Ich finde den Namen super Klasse! Ist auch mein Wunschname für unseren 2. Sohn, aber mein Mann verbindet leider die blöde Hilton mit dem Namen, sodass wir uns nun auch die Schreibweise "Pares" geeinigt haben. Mein 1. Sohn heisst Neo, ich finde die beiden Namen passen toll zusammen.

@ Simba
Gast

Die passen beide nicht zum ZN

simba
Gast

mein sohn heisst paris-willliam und meine tochter sunny-genoveva und wir sind sehr happy

Dem
Gast

kann ich nur zustimmen. Der (leider sehr grosse) Bekanntheistgrad dieser bildungsfernen Medienhupfdohle hat mir den Namen etwas vermiest. Eigentlich ein wunderbarer Jungennamen, gesprochen wie geschrieben... doch der hinkende Verlgeich mit besagten Dame wird dabei nie ganz aussen vor gelassen! Mit einem ZN vorstellbar...

Gudrun
Gast

Der Name ist ursprünglich nur männlich und wird auch nicht englisch ausgesprochen.
Bevor die übergeschnappten Hiltons ihr Gör so genannt haben, habe ich den noch nie bei einer Frau gehört, und so sollte es auch bleiben.

Polao
Gast

@Tubis
Na und Paris ist unisex. Alles Klar!

Tubis
Gast

Also Paris bei Jungs geht überhaupt gar nicht für mich. Es klingt irgendwie auch komisch weil ich Paris bis jetzt nur bei einer Frau gehört habe Paris Hilton.

Patricia
Gast

Mein Sohn heisst Paris (nicht nach der Stadt, sondern dem Trojaner ;-) ), mit Zweitnamen Aaron (da durch eine gewisse Hotelerbin der Name nicht mehr ausschliesslich maennlich ist und ein 2. Vorname sein muss, da Gesetz. Er ist jetzt 7 Jahre alt und hatte nie Probleme mit dem Namen wg. Haenseleien oder so. Die meisten r]Menschen reagieren sehr positiv und er ist sehr stolz auf den Namen. er passt auch wirklich zu ihm und ich finde das ist das ist wichtig.

chiara
Gast

Paris....mit langem a und als jungenname echt toll;)

Eneas und Paris
Gast

So habe ich gestern eine Geburtsanzeige gelsen, in der eine Frau ihre Zwillinge so genannt hat. Finde ich ganz toll, als eingefleischte Liebhaberin der Antike =). Paris wird wohl auf der ersten Silbe betont, also nicht so wie die französische Hauptstadt, oder? Mir gefällt es jedenfalls. Bin ja selbst nicht für das, was Leute als ausgefallene Namen bezeichnen. Aber Namen aus der Antike sind auch nicht so oft anzutreffen, und für mich wirklich schön.
Ich kenne die Mythen allerdings auch so wie Julie, Aeneas ist NICHT der Vater von Romulus und Remus. Die Eltern der beiden sind Rhea Silvia und Mars. Ich glaube aber dunkel, dass da eine Verwandtschaft besteht (es lohnt sich, da einmal ein geneologisches Stemmata zu zeichnen, in antiken Mythen sind die meisten Figuren irgendwie in irgendeiner Beziehung miteinander verwandt), aber eine, die ein paar Generatinen zurückliegt. Aeneas war doch der mit Dido und - Lavinia, meine ich, nachdem seine erste Frau auf der Flucht aus Troja gestorben ist. Dass er mit Paris identisch sei, ist mir neu... Ich werde mal demnächst ein altes Mythebuch ausgraben, da sind bestimmt noch viele schöne Namen, die darauf warten, neu dentdeckt zu werden =). Also, wenn unbedingt "ausgefallen und selten", dann geht für mich nur etwas aus dieser Richtung. "No Gos" sind für mich die ganzen Namen aus Amerika, die einfach nach Silicon, aufgespritzten Lippen und Plastik klingen, oder Obst, oder nach Gewürzen.
Ich finde Paris, "vorne" betont jedenfalls schön.

Paris St. Germain
Gast

Doch, ich glaube weiterhin an Paris! Paris vor, noch ein Tor...aber is schon was länger her, vielleicht hat er sich auch einfach in der Stadt vertan?!

eben
Gast

Ist doch sche*ßegal. paris war es auf jeden fall nicht, dann eher noch die romulaner ;-)

Maja
Gast

Ich weiss auch wer: Die Romulaner!

Inkontinentia
Gast

Naja, irgendeiner wird Rom schon gegründet haben.

Julie
Gast

Dann kennen wir alle verschiedene Mythologien, ich kann dem was Sorry schrieb zustimmen, aber waren Romulus und Remus nicht die Söhne von Rhea Silvia und dem Kriegsgott Mars *grübel*? Was hat denn Aeneas damit zu tun? Ok, er war der Vater von lulus, dem Gründer von Alba Longa und gilt somit als Gründervater, aber der Vater der Zwillinge ist er doch nicht,oder? *confused*

Diana
Gast

Sorry, ich kenne die Mythologie auch so, dass Paris und Aeneas ein und die selbe Person sind und sich die Römer auch auf ihn als Gründervater beriefen.

Sorry
Gast

Aber bevor du versuchst hier andere zu belehren, Aineias (lateinisch Aeneas), war weder der letzte überlebende Trojaner (er entkam unter anderem mit seinem Vater und seinem Sohn Askanios, der später die Mutterstadt Roms gründete), darüber, ob er wirklich Vater von Romulus und Remus war, gibt es verschiedene Legenden.Paris und Aeneas sind zwei völlig unterschiedliche Personen. Paris hat mit der Gründung Roms nichts zu tun ;-)

Domus
Gast

Paris war der Begründer Roms!
Aeneas ist der lateinische Name des Paris. Aeneas ist der einzige Überlebende des Trojanischen Krieges und flieht nach Italien, um auf Wunsch der Götter das römische Volk zu gründen. Seine Söhne heissen "Romulus" und "Remus".
Demnach ist Aeneas bzw. Paris der Gründer des römischen Volkes und indirekt auch Roms.
Bevor du nicht mehr kannst, mach dich erstmal mit der römischen Mythologie vertraut!

Laber
Gast

*lol* Paris von Troja der Gründer Roms, ich kann nicht mehr...
Wie der User unter mir schon sagte, wurde Rom von Romulus und Remus gegründet.

@ Paris
Gast

erm ... Rom wurde von Romulus im Jahre 753 BC gegründet ...

Paris
Gast

Stimmt, ausser dem Paris von Troja, Gründer Roms!

?
Gast

Paris ist der Name einer Stadt und nicht die eines Menschen

@eleni
Gast

Ich finde die namen passen gut zusammen nur paris ist für mich ein mädchenname

Eleni
Gast

Wie schön, dass ich aus Griechenland komme, dann darf ich das ;) Abgesehen davon finde ich Paris nicht so schlimm, wenn er richtig ausgesprochen wird. Dann ist er Sydney, London und Co meilenweit voraus!

ganz ehrlich
Gast

Paris ist für ein nicht-griechisches Kind ein No-Go!

Eleni
Gast

Ich bin jetzt im 7. Monat schwanger und es wird (wieder) ein Junge. Ich möchte unbedingt einen kleinen Paris (Pahris natürlich). Wie findet ihr den Zweitnamen Alessio? Klingt das gut? Oder gibt es andere Vorschläge, ich wäre euch so dankbar. Der erste Knirps heißt übrigens Jaron Alexander. Das würde doch gut zusammen passen, oder nicht?

Mina
Gast

Schöner Name !
ist ein zweitname wirklich notwendig? wenn ja welchen habt ihr gewählt?
hoffe auf antworten

Steff
Gast

Ich bin im 8 Monat und fand den Namen Paris auch sehr schön, allerdings stand ich damit ziemlich allein da! Allen denen ich davon erzählt habe, haben die Augen aufgerissen und nur "waaas? nee das kannst du nicht machen"...oder..."das geht gar nicht" gesagt. Da mein Mann natürlich ebenfalls der Meinung war, der Name "geht gar nicht" musste ich mich dann doch davon verabschieden. Naja...nun haben wir nen anderen tollen Namen gefunden.
Aber...Paris ist trotzdem sehr sehr schön! :)

thea
Gast

Ein Zweitname reicht schon

Julia
Gast

Wir bekommen im März 2009 unseren Sohn. Er wird Paris heißen wie aus der Sage um Troja. Mein Mann ist Grieche und wir haben dort auch gelebt. Ich habe mich sofot in diesen Namen verliebt. Ich habe mich aber noch nicht erkundigt ob die deutschen Behörden den Namen zulassen, da er wohl eher als unisex name gilt. Weiß jemand von euch ob man dann einen namen mit Bindestrich wählen muss oder einfach einen zweitnamen dazu???

Helen
Gast

Das der Name nicht wie die Stadt sondern mit langem a ausgesprochen wird weiß ich ja.. aber wie gehts dann weiter?

Paaa-ries

Paaa-riss

oder

Paaa-rish

Liebe Grüße und ich hoffe auf Antworten!

Cosima & Paris
Gast

Unser kleiner Prinz ist 4 Monate alt und heisst Paris!!! Alle waren dagegen, aber er wird eines Tages stolz darauf sein!! Dann wird niemand mehr von Paris Hilton reden und keiner wird denken, er heisst nach der franz.Hauptstadt!! Irgendwann werden auch die Dümmsten akzeptieren, dass Paris schon immer ein männlicher Vorname war!!! Er klingt genauso schön, wie unser Kleiner guckt!
Der Name ist nicht nur wesentlich älter als die französische Hauptstadt, er hat durchaus einen bedeutenden historischen Ursprung.
Manchen von Euch mag es zuviel sein, sich damit auseinanderzusetzen, doch gerade bei der Vergabe von Namen sollte man sich doch schon mal etwas mehr Zeit nehmen, um was Intelligentes zu finden.
Manche Postings hierzu verwundern mich. Wenn sich jemand überhaupt nicht auseinandersetzen will, dann muss er doch auch nichts schreiben.
Es steht ja jedem frei, seinem Kind Modenamen wie Leon zu geben, oder ihn nach Opa zu nennen.
Zum Glück gibt es ja eine grosse Namensvielfalt, sodass es jedem frei steht, sein Kind mit dem Namen zu beschenken, der zu ihm passt und der eine Bedeutung für seine Familie hat.
Schön ist, wenn jeder Mensch als Individuum angesehen wird und möglichst nicht heisst, wie alle anderen Kinder in der Kita.
Unser Sohn wird diesen Namen sicher mit Stolz tragen und immer wissen, dass er gerufen wird und nicht fragen müssen:" Bin ich gemeint?"
Unser Prinz heisst Paris, ´weil er ´n kleiner Star ist!

Notis
Gast

Die Hilton war mal mit einem gewissen Griechen Paris zusammen.

Ich bin selber Grieche und dieser Name ist in Griechenland gang und gebe. Sowas wie Christian in Deutschland. Natürlich als Jungennamen.

Der Name klingt ganz schön wenn man ihn deutsch ausspricht mit einem etwas längerem A.
Bis ich mal Kinder habe könnte der ganze Mist um die Hilton vorbei sein und wage es vllt. dann meinen Sohn so zu nennen :)

miriam
Gast

@kira: danke, wir haben noch vincent und liam oder eben eben halt paris als favoriten ... welcher name findet ihr am schönsten? mein mann findet die aussprache paris immer mehr "problematisch" .... danke und gruss

@Miriam
Gast

Ich würde mir da keine allzu großen Gedanken. Die meisten Leute wissen, dass der Name Pahris und nicht Paries ausgesprochen wird.
So ein bisschen Bildung darf man den Menschen schon mal zutrauen.

Kira
Gast

@Miriam: Erstmal Gratulation zu eurem Sohn und dass ihr diesen schönen Namen ausgesucht habt =). Aber ich finde den Akzent eigentlich unnötig, weil ich glaube, dass dadurch noch größere Verwirrung entsteht. Ich kenne viele Leute, die Akzente entweder "überlesen", also nicht beachten, und dann auch selbst nicht setzen, oder aber nicht den Unterschied in der Aussprache kennen, und dadurch verwirrt sind. Am Anfang ist es vllt. nervig, immer die Aussprache zu erklären, aber mit der Zeit, wissen es dann die Leute ja auch.
Fazit: Ich glaube einfach, dass der Akzent nicht viel ändern wird, da die meisten Leute ihn, wenn sie den Namen schreiben, vergessen, und wenn sie ihn lesen, trotzdem falsch aussprechen.
Ich würde an eurer Stelle aber noch mehr Leute um Rat fragen (vllt. äußern sich ja auch hier noch mehr), die mehr Erfahrung haben. Ich bin nämlich noch sehr jung ;-). Letztendlich ist es aber eure Entscheidung. Viel Glück!

Miriam
Gast

Unser Sohn soll den Namen Paris erhalten. Die Aussprache Paaaris ist uns aber sehr wichtig, nicht Pariiiiis oder Pääris wie die Stadt oder Frau Hilton. Deshalb haben wir uns schon überlegt, ob wir die Schreibweise Pàris wählen sollen. Findet ihr das legitim?

nochmal @ Nina
Gast

Oh, hab gerade zwei Tippfehler in meinem Text bemerkt. Naja, kann passieren.
Zum einen heißt es natürlich "Kannst du das etwa?", nicht "Bist du das etwa?" und zum anderen ist bei "Das muss er sich ja bestimmt auskennen!" ein s am Anfang zuviel.

@ Nina und ...
Gast

@ Nina:
Erstens: Sehe ich aus wie ein Hellseher? Weiß ich, dass du Konstantina heißt?
Zweitens: Aha, du heißt also Konstantina. Und weiter? Ich heiße Giuliana. Und, sagt dir das jetzt alles über mich? Ich nehme an, das tut es nicht, oder? Also, ich komme aus Italien, kann dir aber trotzdem nicht zu jedem einzelnen Namen der Welt sagen, welchen Ursprung er hat, und wie man ihn dadurch nun tatsächlich ausspricht. Bist du das etwa? Weil du Konstantina heißt? Ich kenne auch noch einen deutschen Justin, ich kann ihn gerne nach amerikanischen Vornamen fragen, falls du diesbezüglich mal Hilfe brauchst! Das muss er sich ja bestimmt auskennen! Er heißt doch Justin!
Lass dir in Zukunft bitte einen besseren Grund einfallen, als ausschließlich die Herkunft deines Namens (oder führe diesen Grund zumindest etwas mehr aus), wenn du schon so überaus freundlich und höflich fremde Leute grundlos attackierst, ja? (Du kannst ja gerne nochmal nachlesen, aber ich habe nichts getan oder gesagt, außer zu fragen, woher du das hast, dass man den Namen auch Pahris ausspricht, da ich es bisher eben anders gehört habe.)

@ ...:
Hallo! Dass der Grieche mich beschi*sen hat, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da er auch von seiner ganzen Familie nur Barris und nicht Pahris genannt wird (ich kenne seine Familie deshalb, da der Typ seit einem halben Jahr mit meiner Schwester zusammen ist und wir erst vor ein paar Wochen bei ihnen zum Utrlaub eingeladen waren). Vielleicht gibt es ja einfach verschiede Aussprachemöglichkeiten? (Wird Nina zwar vermutlich gleich vehement dementieren, aber allwissend ist sie ja wohl auch nicht.)

Nina
Gast

Das Nina steht für "Konstantina" ... kannst dir also denken, woher der Name kommt ... richtig!!! Darum glaube mir: Der name wir Pahris ausgesprochen, nix Barris.

...
Gast

Ich war ja nun nicht dabei, und es ist ja auch nur ein Gedanke, aber kann es sein dass der Grieche dich vernatzt hat?

Also
Gast

Ich hätte jetzt auch auf die Aussprache Paaris getippt. Nach dem Film Troja, dort wird er so gesprochen. Wenn aber ein Grieche sagt es heißt Barris, dnn wird das wohl so stimmen, oder?

@ Nina
Gast

Also ich war vor kurzem in Griechenland, habe dort einen griechischen Paris kennengelernt, und der erklärte mir, der Name wird "Barris" ausgesprochen.
Woher weißt du das, dass man den Namen (auch) "Paaris" ausspricht?

Nina
Gast

Aber immer schön dran denken, dass der Name "Pah-ris" ausgesprochen, also mit langem "a".

silverbelle
Gast

Einer der schönsten und stolzesten namen , die ich kenne .
Ich verbinde immer Reichtum damit , dafür steht ja die erwähnte amerikanische Dame auch und dagegen ist nichts einzuwenden !!

Caprice
Gast

Mein freund heißt paris(spitzname pari).Für griechen ein ganz schöner name.Ich mag ihn sehr!!!
Der name stammt aus der sage um troja.

@ Sebastian
Gast

Wahrscheinlich weil Oer-Erkenschwick nicht in der griechischen Mythologie als Personenname vorkommt?

Silja
Gast

Also mir gefällt der name so gut!

Minou
Gast

Ist ja aus der griechischen Mythologie... Paris von Troja. Wenn man den Namen richtig betont, klingts gar nicht mal so schlecht =)

Silja
Gast

Als kleines mädchen war ich einmal total in einen paris
verknallt.Er war grieche.;)

Rahime
Gast

Ich find den namen Paris eigentlich ganz schön aber immer wenn ich ihn sehe oder höre ,denke ich an PARIS HILTON (ich mag sie nicht) !!!!

VfL
Gast

Der Name Paris wird als Jungenname auf der ERSTEN Silbe betont, nicht so wie die frz. Hauptstadt! -> vgl. griechische Göttermythologie.
Und ich finde dann klingts nicht schlecht!

Marila-Jolina
Gast

Als jungenneme nicht !!
sonst naja...

rigrunner
Gast

Sorry ich kenne diesen Namen eigentlich nur als Mädchennamen

Claudio
Gast

Paris ist ein geiler namer...nur wen man an e eine personn denkt dan wirds vergamelt

Dan
Gast

Wie kommt sie überhaupt als Frau an diesen Namen? Ach, gäbe es doch in Amerika so was wie ein Namensrecht... irgendwie kann da jeder sein Kind so nennen, wie es ihm gerade ist, egal ob männlich oder weiblich...

Natasha
Gast

Mein ältester Sohn heisst Elliot Paris (ist soweit gerechtfertigt, ich bin Engländerin =) weil mein Mann Paris liebte... Allerdings wussten wir vor knapp 16 Jahren noch nichts von einer gewissen Hotelerbin...

Ines
Gast

Ist an sich ein schöner Name, wenn man ihn nicht englisch ausspricht ;)

CherryDarling
Gast

An sich ein schöner Name, mit Betonung auf dem A, wie in der griechischen Mythologie. Aber durch eine gewisse Hotelerbin könnte ich ihn niemals für meine zukünftigen Kinder verwenden....schade!

Resmie
Gast

Ich finde diesen Namen so schön, dass ich meinen Sohn bestimmt so nennen werde!

boar
Gast

Also meinen Sohn möchte ich ja nicht so nennen nicht das der auch so wie die P.Hilton wird

grrrr
Gast

Ich hasse diesen Namen, mehr gibt es dazu nicht zu sagen -.-

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Schuster

Kommentar von Michelle

Schuster,das ist doch eher ein Nachname,ich stehle mir vor Schuster Schmitt/Becker/Müller.So nen ich ganz b...

Jungenname Luca

Kommentar von Georg

Mit Luca kann ich wenig anfangen, alles andere als ein klangvoller Name. Dazu ziemlich häufig unter kleinen...

Mädchenname Damaris

Kommentar von Damaris

Hey...ich heiße auch damaris bin inzwischen 19 Jahre alt und bin auch sehr froh das ich so heiße, meine Elt...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Caroline, Josef, Karl, Karoline, Manfred und Thomas ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren