Mandy

  • Rang 991
  • 558 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 8 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 434 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • englisch
  • lateinisch
"die Liebenswerte" oder "die zu Liebende"; englische Kurzform von Amanda (latein.) andere Formen: Mandy - Mendi - Manda - Maite-
Mandy ist die Kurzform von Amanda, das sich wiederum vom lateinischen amanda "Die Liebenswerte"/"Die zu Liebende" ableitet.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 2 Silben Man-dy -andy (4) -ndy (3) -dy (2) -y (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Ydnam 662 M530 MNT
Morsecode Schreibschrift
-- ·- -· -·· -·-- Mandy
Mandy buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Martha | Anton | Nordpol | Dora | Ypsilon
Mandy in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Mandy in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Mando
  • Andy,
  • Mänchen und
  • MandyMaus
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Mandy
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Mandy Benzien (deutsche Kanutin)
  • Mandy Fredrich (deutsche Sängerin, Sopranistin)
  • Mandy Grace Capristo (Sängerin (Mitglied einer Band))
  • Mandy Großgarten (deutsche Weinkönigin)
  • Mandy Haase (deutsche Feldhockeyspielerin)
  • Mandy Hering (deutsche Handballspielerin)
  • Mandy Islacker (Fußballerin)
  • Mandy Jiroux (US-Amerikanische Tänzerin)
  • Mandy Kerkossa (deutsche Handballspielerin)
  • Mandy Moore (Sängerin USA)
  • Mandy Niklaus (deutsche Florettfechterin)
  • Mandy Smith (Englische Sängerin & Model, eigtl. Amanda Louise Smith)
  • Mandy Winger (Geliebte von J.R. Ewing in der US-Serie "Dallas")
  • Mandy Winter (Sängerin)
  • Mandy Wötzel (Ehemalige Eiskunstläuferin und Eislaufpartnerin von Ingo Steuer)
  • Mandy-Marie Mahrenholz (deutsche Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin)
  • Oh mandy... (Lied)
Weitere 12 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebteste Doppelnamen mit Mandy
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Mandy
Rang 202 im April 2013
Rang 219 im Mai 2013
Rang 215 im Juni 2013
Rang 220 im Juli 2013
Rang 184 im August 2013
Rang 198 im September 2013
Rang 196 im Oktober 2013
Rang 153 im November 2013
Rang 172 im Dezember 2013
Rang 193 im Januar 2014
Rang 179 im Februar 2014
Rang 190 im März 2014
Rang 172 im April 2014
Rang 192 im Mai 2014
Rang 173 im Juni 2014
Rang 172 im Juli 2014
Rang 155 im August 2014
Rang 150 im September 2014
Rang 157 im Oktober 2014
Rang 148 im November 2014
Rang 136 im Dezember 2014
Rang 147 im Januar 2015
Rang 120 im Februar 2015
Rang 152 im März 2015
Rang 145 im April 2015
Rang 139 im Mai 2015
Rang 143 im Juni 2015
Rang 139 im Juli 2015
Rang 127 im August 2015
Rang 136 im September 2015
Rang 123 im Oktober 2015
Rang 150 im November 2015
Rang 126 im Dezember 2015
Rang 155 im Januar 2016
Rang 132 im Februar 2016
Rang 136 im März 2016
Rang 134 im April 2016
Rang 140 im Mai 2016
Rang 131 im Juni 2016
Rang 114 im Juli 2016
Rang 115 im August 2016
Rang 122 im September 2016
Rang 131 im Oktober 2016
Rang 132 im November 2016
Rang 129 im Dezember 2016
Rang 149 im Januar 2017
Rang 131 im Februar 2017
Rang 140 im März 2017
Apr Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 114
  • Schlechtester Rang: 227
  • Durchschnitt: 159.91
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 2.1 % 2.1 % Baden-Württemberg
  • 2.6 % 2.6 % Bayern
  • 9.1 % 9.1 % Berlin
  • 12.3 % 12.3 % Brandenburg
  • 3.2 % 3.2 % Hamburg
  • 1.4 % 1.4 % Hessen
  • 7.7 % 7.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 5.9 % 5.9 % Niedersachsen
  • 7.5 % 7.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.7 % 1.7 % Rheinland-Pfalz
  • 0.6 % 0.6 % Saarland
  • 21.6 % 21.6 % Sachsen
  • 11.2 % 11.2 % Sachsen-Anhalt
  • 1.9 % 1.9 % Schleswig-Holstein
  • 11.2 % 11.2 % Thüringen
  • 100.0 % 100.0 % Basel-Landschaft

Dein Vorname ist Mandy? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Mandy
Statistik der Geburtsjahre des Namens Mandy
Mandy im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Mandy

    Mandy

    Mandy meine Süße... Ich bin so froh, dass ich dich habe. Ich liebe Dich soo sehr.

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Mandy?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Mandy zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (68.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (31.8 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (77.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (31.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (13.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (9.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (31.8 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Mandy ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Mandy in Verbindung bringen.

bekannt (82.1 %) modern (70.1 %) wohlklingend (64.2 %) weiblich (80.6 %) attraktiv (70.9 %) sportlich (64.2 %) intelligent (60.4 %) erfolgreich (65.7 %) sympathisch (75.4 %) lustig (78.4 %) gesellig (81.3 %) selbstbewusst (71.6 %) romantisch (70.1 %)
von Beruf
  • Friseurin (2)
  • Beamtin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Krankenschwester (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Ärztin (1)
  • Pflegefachfrau (1)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (1)
  • Professorin (1)
  • Einzelhandelskauffrau (1)
  • Architektin (1)
  • Büroangestellte (1)
  • Grafikdesignerin (1)
  • Tänzerin (1)
  • Pferdewirtin (1)
  • Floristin (1)
  • Tierarzthelferin (1)
  • Sozialpädagogin (1)
  • Model (1)
  • Bodyguard (1)
  • Stewardess (1)
  • Reinigungsfachkraft (1)
  • Betriebswirtin (1)
  • Anwältin (1)
  • Selbstständige (1)
  • Bildungswissenschaftlerin (1)
  • Physiotherapeutin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Mandy und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Mandy

Mandy
Gast

...schöner Name... 😀😀😀😀...ich mag den Namen

Anja
Gast

Mandy klingt sanft,stark klangvoll und wunderschön. Dieser Vorname gehört in keine Schicht und auch in absulut keine Schublade hinein.

Mandy
Gast

Ich bin eine 45jährige Mandy und wurde nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1952 (GB) benannt. Meine Mutti hatte ihn im Kino gesehen, da war sie noch ganz jung... und entschied sich da schon ihr Töchterchen bekommt diesen Namen. Kurz nach 2000 lief er mehrmals auf Tele5, was mich sehr gefreut hat...

Mandy
Gast

Ich hatte noch die Probleme mit meinem Namen ich würde auch noch nie deshalb geärgert .Ich würde zwar lieber Mandy-Grace oder so als Mandy-Sue heißen aber ich komme damit klar :D es ist einfach nur dumm Menschen nach ihrem Aussehen oder Namen zu beurteilen. Z.b Kevins sind auch normale Menschen. Jeder Mensch ist einzigartig egal wie er heisst oder aussieht.

gast24
Gast

... was haben sich eure eltern bei dieser namenswahl gedacht?!?

ingi
Gast

Siehe unter 'sandy'!

Mandy
Gast

Ich bin eine stolze Mandy🙋, egal was andere sagen ich liebe meinen Namen❤️

Mandy
Gast

Mir wäre Amanda viel lieber gewesen oder noch ein Zweitname. Irgendwann muss man sich halt mit abfinden.

Mandy
Gast

Hi also ich heiße seit 30 Jahren Mandy und ich finde den Namen nicht so toll immer diese blöden Sprüche über diesen Namen schlimm würde lieber anders heißen wollen zb Mila oder so aber nicht Mandy meine Mutter hat mich echt gestrafft damit 😂😂😂😂😂😂

Mandy
Gast

Ich kann nur so viel sagen ihr seid alle bekoppt und habt keine Ahnung von namen aber egal ist halt so wenn man nie erwachsen wird schön tag noch

@ Warum
Gast

😂 ach was soll man schon wert auf die Meinung von jmd legen der hässlich so schreibt wie du (hässlig)
Ich finde meinen Namen zwar auch nicht so toll aber ein Name sagt nichts über eine Person aus! Dumm wenn man so wertet.

Lg Mandy

Anna
Gast

Keine Ahnung warum ihr euch alle so aufregt.
Mandy ist halt kein deutscher Name aber deshalb ist er noch lange nicht so schlimm wie ihr euch das alles einredet😒

unter mir
Gast

Dann scheinst du ja in tollen Kreisen zu verkehren, wo du lernst, dich daneben zu benehmen

ist mir
Gast

Früher auch nicht eingefallen...
mit der zeit lernt man das ;)

@ warum
Gast

Nein, ich sehe es nicht ein, wenn jemand so unflätiges Zeug schreibt. Ich mag den Namen auch nicht besonders, aber mir würde im Traum nicht einfallen, so beleidigend zu schreiben

warum
Gast

Den namen finde ich einfach hässlig...! seh es einfach ein :D

oh mein gott
Gast

Richtig hässliger name, zum kotzen !

Mandy
Gast

Ich finde meinen Namen einfach genial. Meine Familie und Freunde finden ihn auch toll. Aber egal jeder Mensch hat seine eigene Meinung. Das ist halt geschmacks Sache.

Oh Mandy
Gast

Wenn ein Name selten ist, kann dies auch bedeuten, dass er nur wenigen gefällt. Seltenheit muss kein Qualitätsmerkmal sein.

Mandy
Gast

Hi ich bin auch eine Mandy und ich liebe meinen Namen. In meiner Schule (Gymnasium) bin ich die einzigste Mandy. Mein Name ist sehr selten (Was ich auch cool finde so einen besonderen Namen zu haben).Ich kenne sonst keine andere Mandy außer Mandy Capristo. Mein Name ist weder blöd noch altmodisch. Ich liebe einfach den Namen Mandy und bin froh das ich ihn tragen darf.

LG Mandy

Hartes Ei
Gast

@Katharina: Wir brauchen keine weichen Namen. Nur die Harten kommen in den Garten.

Katharina
Gast

Ein weicher Name. Ich finde ihn sehr schön.

Sandra
Gast

Ich persönlich finde jetzt Mandy ein schöner Name. Gefällt mir. Auch die Bedeutung finde ich schön die Liebende oder die Liebendswerte. Finde der Name Mandy nicht hässlich und nicht schrecklich.

Gast

Der Name Mandy ist jedenfalls besser als so mancher Bindestrich-Unfall. Er mag in den 80-er Jahren eine Modeerscheinung gewesen sein, aber das ist heute nicht mehr der Fall.

Mandy
Gast

Ich heiß auch Mandy, und wurde nach dem Lieb von Barry Manilow - Mandy benannt. Auch wenn die Leute meinen es sein ein Ossi Name, find ich das nicht schlimm, bin auch aus'm Osten und wie sagt man so schon. Im Osten gibts die schönsten Mädchen (Mandy's) I remember all my life Raining down as cold as ice Shadows of a man A face through a window Cryin in the night The night goes into Morning, just another day Happy people pass my way Looking in their eyes I see a memory I never realized How happy you made me Oh Mandy Well you came and you gave without taking But I sent you away Oh Mandy Well you kissed me and stopped me from shaking And I need you today Oh Mandy I'm standing on the edge of time I've walked away when love was mine Caught up in a world of uphill climbing Tears are in my mind and nothing is rhyming Oh Mandy Well you came and you gave without taking But I sent you away Oh Mandy Well you kissed me and stopped me from shaking And I need you today Oh Mandy Yesterday's a dream I faced the morning Cryin' on a breeze The pain is calling Oh Mandy Well you came and you gave without taking But I sent you away Oh Mandy Well you kissed me and stopped me from shaking And I need you today Oh Mandy You came and you gave without taking But I sent you away Oh Mandy You kissed me and stopped me from shaking And I need you

Mandy :-)
Gast

*nimmt es mit humor und an jede die so heißt macht den witz mit*

Mandy :-)
Gast

Hallo ja ich heiße Mandy !
Ich finde den namen einfach süß hihi ja klar bekomm ich manchmal gesagt
(Mandy und sandy haben ein handy und rufen andy an) aber hey find ich trotzdem witzig :D ich bereuhe es nicht !! Leb jetzt 19 jahre mit dem namen und jeder der sagt scheiß und bla bla denkt mal so : wer findet so einen namen mit sovielen reimen hahahaha nimmt es mit humor an jede die so heißt und macht den witz mit LG MAANNNDDYYY :*

Mandy
Gast

Es ist ein Name. Ja, so heiße ich! Bin ich dadurch anders als andere?! Ich finde den Namen schön, auch wenn damit immer mit den neuen Bundesländern in Verbindung gebracht wird. Aber das stört mich nicht. Ich stehe dazu ein "Ossi" zu sein.

Hä?
Gast

Mia ist so ähnlich wie Mandy? Wohl kaum.

Mia
Gast

Total schöner Name, wobei meiner ja so ähnlich ist. Wahrscheinlich ist er der Nachfolger-Name, Mandy war ja eher 90er-

Oh Määhndy
Gast

Määhndy - das gefällt doch höchstens noch dem Bärry Määnilow.

@@Marten
Gast

@unter mir: Was soll das ? Es sollte doch jeder, der seine Sinne halbwegs beisammen hat, erkannt haben, was Marten sagen wollte. Da braucht man sich nicht damit brüsten, dass man das verstanden hat. Es schreibt auch keiner, kapiert zu haben, was 2 x 2 ergibt.

unter mir
Gast

OMG, wie originell.

@@Marten
Gast

Hui. Ich fasse es nicht. Er hat erkannt, was Marten sagen wollte. Ja gibt es denn so etwas ?? Wahnsinn. Du bist ja ein ganz schlaues Kerlchen. Respekt. Solange Deutschland solche schlauen Köpfe hat, brauchen wir uns vor Pisa nicht zu fürchten.

@Marten
Gast

Ich weiß was du meinst ;-)

:(
Gast

Diese angebliche Mandy heißt nie im Leben so, die will nur den Namen schlecht machen. Mir gefällt er auch nicht besonders, aber dieses Getue ist echt bescheuert.

Es gibt schlechtere Namen
Gast

@Marten: Es gibt keinen Osten mehr ? Gibt es dann nur noch 3 Himmelsrichtungen ? Natürlich gibt es weiterhin den Süden, den Norden, den Westen und den Osten mit den jeweiligen regionalen Besonderheiten - sowohl was das Land als auch seine Bewohner angeht. Das Einzige, was es nicht mehr gibt, ist die DDR oder die Sowjetzone.

@Mandy: Zu Schreiben, dass man keinen Sinn mehr im Leben sieht, weil einem der eigene Name nicht gefällt, ist absoluter Blödsinn. Der Name ist doch nicht dafür entscheidend, was für ein Mensch man ist und was man aus seinem Leben macht. Deinen Eltern hat der Name sicher gefallen und haben Dir diesen Namen gegeben, weil sie Dich mögen und nicht, um Dir das Leben schwer zu machen. Und so manche junge Dame würde ihren Namen gerne gegen den Namen Mandy tauschen.

;)
Gast

Na doch, einen Osten gibt es schon noch. Durch das Abschaffen der DDR hat man ja nicht auch gleich die Himmelsrichtungen abgeschafft, nich?

Mandy
Gast

Tut mir Leid, aber DU heißt ja nicht Mandy!!!!:'(

komm
Gast

Hör auf. Es ist lächerlich.

Mandy
Gast

Nein. Das ist die Wahrheit, und nichts weiter...ich weiß nicht was ich tun soll, außer alle anderen vorzuwarnen..!

ja klar
Gast

Du spinnst.

Mandy
Gast

Hey. Ich heiße Mandy. Ich bin depressiv. Mein Name ist einfach scheiße. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich sehe keinen Sinn mehr im Leben, wie konnten meine Eltern nur und mich MANDY nennen?! Tun sie dies Ihrem Kind nicht an, dies ist ein ernst gemeinter Kommentar! Du heißt Mandy und dein Leben ist die Hölle.

Willi@ Biene Maja
Gast

Ja, leider hast du damit Recht.

Biene Maja
Gast

@Willi: Was erwartest du hier ? Dann schau Mal bei Jürgen rein, welches Niveau da geboten wird. Das ist so unglaublich hoch, dass es einen aus den Schuhen haut. Dagegen sind die Kommentare zu Mandy "Kindergeburtstag".

Willi
Gast

Hier wird ja Niveau wieder mal groß geschrieben.
Können wir mal wieder zum Namen kommen? Danke!
Nichts gegen diesen Namen, aber vom Hocker haut er mich nicht.

tja
Gast

Oder er wurde beim Fasching zum Witzle, weil die Leute schon einen gebechert haben? Da lacht man ja bekanntlich auch über Sachen, bei denen man nüchtern nur mit den Achseln zucken würde, nich?

Ein Witzle
Gast

Ob ein Witz oder Witzle witzig ist, hängt auch davon ab, wo und wann er erzählt wird. Der Witz mit dem Streuwagen war ein Schenkelklopfer beim Fasching. Hier im Namensforum eher weniger, da die meisten hier nicht in Stimmung dafür sind und manche selbst die geringste Kleinigkeit schon als Angriff auf den von ihnen geschätzten Namen werten.

Was der Witz hier sollte: Nur ein wenig zur Auflockerung beitragen nach diesen teils heftigen Diskussionen über die Mauer etc.. Und ich fand den Witz gar nicht schlecht, als ich ihn zum ersten Mal gehört habe.

@ Ich
Gast

So wird's wohl sein.

Ich...
Gast

... weiss. Das liegt wohl an meinem Namen, Mandy-Chantal. Meine Freundin Annabella-Kordula fand es nicht witzig. :P

hm
Gast

Das unterscheidet die Leute, die einen lachen über platte Witze, die anderen eben nicht.

Ich...
Gast

... find´s witzig. :D

:(
Gast

Soll wohl lustig sein. Andy und Mandy sind zu blöd, zu erkennen, dass ein Streufahrzeug Sand streut. Haha, sehr witzig :(

Barbara
Gast

Verstehe ich nicht!!!

Ein Witzle
Gast

Ein LKW-Fahrer klopft einem anderen LKW-Fahrer an die Scheibe: "Ich bin Andy, das ist mein Handy und neben mir sitzt Mandy und ich sage ihnen, sie verlieren Ihre Ladung."

Der andere LKW-Fahrer fährt kopfschüttelnd weiter.

Beim nächsten Anhalten wiederholt sich das Ganze:"Ich bin Andy, das ist mein Handy und neben mir sitzt Mandy und ich sage ihnen nochmal, sie verlieren Ihre Ladung."

Dem anderen Fahrer wird es zu bunt und er antwortet: "Ich bin Günter, es ist Winter und ich fahre einen Streuwagen !"

unter mir
Gast

Der erste vernünftige Kommentar von dir, hoffentlich hältst du dich dran.

Eiserner Vorhang
Gast

In der Sache bleibe ich bei meiner Meinung. Dass es nicht das richtige Forum dafür ist - akzeptiert. Deshalb von meiner Seite aus kein weiterer Kommentar dazu.

Rud@ Eiserner Vorhang
Gast

Als erstes, der Kommentator unter mir hat völlig Recht. Warum lässt du dich hier darüber aus, wenn dir das so unter den Nägeln brennt, dann mach eine PE auf.
Zweitens, die "Ossis" zahlen genau so wie alle anderen ihren Solibeitrag. Und was deine Befindlichkeiten betrifft, da kann ich gern mit dir diskutieren, allerdings nicht hier und nicht auf dem Niveau " Mauer wieder hoch und ab mit den Mandys und Sandys in die Zone". Und vielleicht kann man sich jetzt wieder dem Namen zuwenden.
Ich habe zwar schon mal geschrieben, dass der Name meinem Geschmack nicht entspricht, will mir aber nicht vorhalten lassen, dass ich selbst ja auch nichts zum Namen sage.

Falsches Forum @Eiserner Vorhang
Gast

Über Dinge, die nach der Wende geschehen sind, kann man sicher geteilter Meinung sein und nicht alles war gut. Aber was hat das Ganze mit dem Namen Mandy zu tun ? Ich denke, Du bist hier im völlig falschen Forum. Hier geht es um Namen und sonst um nichts.

Eiserner Vorgang
Gast

Den Mauerfall haben die Menschen im Osten Deutschlands selbst errungen - so weit einverstanden.
Aber was passiert, wenn ein Staat, der Pleite ist, in einen anderen Staat integriert wird ? Es kostet diesen anderen Staat eine Menge Geld (Details erspare ich mir). Und von wem holt sich der Staat des Geld ? Diese Frage beantwortet sich von selbst. Gut, dass hat damals jeder gewusst und ist nicht die Schuld der Menschen aus der früheren DDR. Da kann man dann aber wenigstens erwarten, dass dies ein wenig geschätzt wird. Beleidigungen wie "Kapitalistenschwein" lasse ich mal außen vor - das sind Einzelfälle. Aber wenn man immer wieder hört, der Westen wäre für den Schlamassel im Osten verantwortlich und es ist unsere Verpflichtung, dieses und jenes tun, sei ein "Besserwessi" und "drüben" war sowieso alles besser, dann kotzt einen das auf Dauer an. Und diese Äußerungen waren keine Einzelfälle.

Rud@ Hallo???
Gast

Du hast einerseits natürlich recht, andererseits ist es doch aber erschütternd, was für Gedankengut in manchen Köpfen herrscht. Und das wird mit Nullkommanichts Unrechtsbewusstsein vorgetragen. Nett die Bemerkung, man hätte sich bei der Maueröffnung eigentlich gefreut, nun aber nicht mehr. Ja, was hat er/sie denn gedacht? Das die Ostdeutschen jetzt als Mägde und Knechte für die Altbundesbürger arbeiten? Dass sie auf Knien rutschen vor lauter Dankbarkeit? Die haben den Mauerfall allein bewältigt, warum sollen sie sich bei uns bedanken, wofür?
Aber es stimmt ja, in Betonköpfe geht eben nichts rein.

Hallo???
Gast

Bietet doch den ewig Gestrigen nicht so ein Forum, ihre betonierten Meinungen zu verbreiten: einfach ignorieren und über Namen diskutieren. Die sollen doch an ihren Stammtisch zu den Gleichgesinnten gehen.

Cuba Libre
Gast

Mit ein wenig Toleranz von beiden Seiten sollte es doch möglich sein, dass die Mauer in den Köpfen irgendwann einmal verschwindet.

Eiserner Vorhang
Gast

@tini: Mädchen, erzähle mir nicht was Schwachsinn ist. Ich habe die Zeiten vor und nach dem Mauerfall erlebt und es gibt nun einmal Dinge, die sind, wie sie sind, ob sie einem gefallen oder nicht. Man kann natürlich auf diesem Auge blind sein und das Negative ignorieren, wenn man die Welt so sehen möchte, wie sie einem gefällt.
Ich habe mich 1989 auch über die Öffnung gefreut. Heute leider nicht mehr. Und das nicht grundlos.

tini
Gast

Wie kann man nur so einen Schwachsinn erzählen... Gott, durch solche leute wie du ist Deutschland arm dran.

Eiserner Vorhang
Gast

@Rud: "Daef ich mal fragen, wie alt du bist?"
--------------------------------
Alt genug, um behaupten zu können, dass wir hier im Westen einen hohen Preis für den Mauerfall gezahlt haben und dafür nicht die geringste Dankbarkeit erfahren haben.

Rud
Gast

Ich gehe nicht so weit, dass ich Namen dieser Art nicht leiden kann, zumal ich eine sehr nette Mandy kenne. Aber von Gefallen kann auch keine Rede sein.

JK
Gast

Also ich konnte diesen Namen auch noch nie leiden. Weil es ja meistens mit ä gesprochen wird, klingt es dann immer so: Määäääändy. Das gefällt mir nicht.
Als Vergleich Peggy dagegen gefällt mir besser, weil das e kurz gesprochen wird.

Rud@ Eiserner Vorhang
Gast

Daef ich mal fragen, wie alt du bist?

@ Eiserner Vorhang
Gast

Wieviel dumme Menschen es doch auf der Welt gibt.

Eiserner Vorhang
Gast

Die Mauer wieder hochgezogen und ab in die Zone mit all diesen Mandys und Sandys.

Roar
Gast

@genau: In den 8ß-er Jahren sind auch viele Aussiedler aus der damaligen UDSSR nach Deutschland gekommen. Da werden auch einige ihren Kindern russische Vornamen gegeben haben. Dass es in Westdeutschland viele fremdländische Namen gibt und dieser Trend heute eher stärker ist als vor 20-30 Jahren, hat auch mit der extremen Veränderung der Medienlandschaft zu tun. Früher gab es 2 bundesweite Fernsehsender und ein Regionalprogrammm, da waren diese Namen nicht so allgegenwärtig. Heute gibt es unzählige Sender und das Internet. Da gibt es viel mehr intenationale Berührungspunkte.

Susu
Gast

Ich würde das durchaus als eine Art Sehnsucht werten. Es gab zu dieser Zeit auch einige russische Tanztruppen, wie die Don-Kossaken, dann gab es noch Iwan-Rebroff (der in Wirklichkeit gar kein Russe sein soll), dann gab es eine Raumfahrt-Serie mit der Russin Tamara, es gab irgendwie so eine ...sagen wir mal ... Romantisierung von Russischem in der ganzen Gesellschaft und vor allem den jungen Leuten, die den Krieg nicht miterlebt und gerade KEINEN Kontakt zu echten Russen hatten. Was es genau war, weiß ich auch nicht, aber es war ein gesellschaftlichen Phänomen, vielleicht doch eine Art "romantischer Protest" gegen die Älteren, die "die Russen" eher verteufelten. Ich kann mich noch gut an diese Zeit erinnern. Mir gefielen die russischen Namen damals auch.

Gulo
Gast

Natascha und Katinka sind auch nur Kosenamen. Russen nennen ihre Kinder so nicht.

genau
Gast

Boris, und den dann auch noch falsch ausgesprochen. Sascha, der eigentlich nur ein Kosename ist. Tatjana usw. Wie werten wir das denn??? Sehnsucht nach Russland?

dafür
Gast

Wurden im Westen zu dieser Zeit mehr russische Namen vergeben, wie Natascha, Katinka, etc.

Gulo @ Roar
Gast

Ich verstehe dich auch nicht.

@ Roar
Gast

Ja logisch wird der Name jetzt kaum noch vergeben, weil jeder Modename seine Zeit hat. Du willst das jetzt aber nicht damit in Zusammenhang bringen, dass man ja nun reisen kann oder wie? Und nein, es hat niemand behauptet, dass es im Westen keine ausländischen Namen gibt. Es hat aber auch keiner versucht, zu ergründen, warum die dort auch vergeben werden, Freiheitsbestreben, wie angeblich in der DDR, kann es ja nicht gewesen sein.

Ina
Gast

Und außerdem ist es nicht negativ behaftet. In 10 Jahren wird man über die Häufigkeit von Mia,Sophie,Lena,Luna,Fynn oder Ben diskutieren und eine andere Meinung haben als heute. Das ist bei allen Trendnamen so. Mandy ist immer noch schön, und wo man geboren wird, sucht man sich nicht aus,wer entscheidet denn, was gut und was schlecht ist???

Roar
Gast

@unter mir: Warum so empfindlich ? Es ist nun mal so, dass Namen wie Mandy, Sandy etc. Anfang der 80-er Jahre gehäuft in der ehemaligen DDR vergeben wurden. Das lässt sich nicht wegdiskutieren. Sicher hat es eine Rolle gespielt, dass den Leuten der Name gefiel. Dies allein erklärt aber nicht die Häufigkeit. Es wird schon auch ein Stück weit damit zu tun haben, dass die Namensvergabe eine Ausübung von Freiheit in einem Bereich, der nicht so streng reglementiert war, gewesen ist und dass ein fremdländischer Name etwas Besonderes dargestellt hat. Ich könnte wetten, dass heute im Osten Deutschlands der Name Mandy wesentlich seltener vergeben wird als in der 80-er Jahren. Und hat jemand behauptet, dass es im damaligen Westdeutschland keine fremdländischen Namen gab ?

unter mir
Gast

Ich bin in der DDR aufgewachsen. Ich weiß nicht, warum in diese Namen immer so viel rein interpretiert wird. Die fanden die Leute einfach schön. Außerdem wurden auch im Westen nichtdeutsche Namen gegeben. Ich heiß Stefan, meine gleichaltrige Cousine und mein Cousin aus Wolfsburg heißen Marcel und Monique. Nun kommst du!

Roar
Gast

@Tian: Vermutlich haben die Bewohner Ostdeutschlands damals Mielke zum Trotz erstmals Dallas sehen dürfen und da spielte eine hübsche Mandy mit. Wer seiner Tochter dann den Namen Mandy gab, fühlte sich bestimmt wie ein kleiner Che Guevara - auch wenn sich der Protest gegen eine andere Ideologie gerichtet hat wie bei Che.

Tian
Gast

Die Namen wurden nicht nur für modern gehalten, sie waren dort modern.

Hallöö
Gast

Es gab eine Zeit Ende der 70-er/Anfang der 80-er, da wurden Namen wie Mandy, Sandy in der damaligen DDR richtig bekannt und es wurde für modern gehalten, einen solchen Namen zu vergeben. Für manche mag es auch eine Form des stummen Protests gewesen sein. Das Problem dabei war nur, dass zu viele auf diesen Zug aufsprangen und es in dieser Generation als Folge plötzlich massenhaft Mandys, Sandys usw. gab. Dadurch haben sich die Vorurteile gebildet. Ganz neutral betrachtet klingt Mandy als Name doch gar nicht übel.

jedenfalls nicht Mandy
Gast

Gibt's eigentlich auch die Doppelform "Zonen-Mandy" ?!?

Mal im Ernst: So kann man sein Kind doch nicht nennen, wenn man nicht möchte, dass es als Mini-Kommunist auftritt. Geht einfach gar nicht - kein Name, sondern ein Schandmal. Ähnlich wie Kevin, Ronny, Cindy...

ydnam
Gast

Zum vorherigen Kommentar von mir: drehr die buchstaben rum und ihr werdet feststellen das ich auch Mandy heiß.

ydnam
Gast

Wie würdet ihr alle heissen wenn ihr euch den Namen selbst hättet aussuchen können?
Es kann keiner was für, wie die Kids von Ihren Eltern genannt worden sind. Heutzutage sind die alten Namen wie Fritz usw. wieder im kommen und wer kann sich dagegen wehren? Niemand...

Julia
Gast

Allso Mandy ist ein sehr schöner name meine tochter heisst so und alle lieben ihren namen

koso
Gast

Ich heiße auch Mandy - und hätte mir den Namen niemals selbst gegeben.
Aber das ist wohl meistens so - dass man sich selbst immer anders nennen würde. Andererseits würde eine Änderung des Vornamens nichts mehr bei mir bringen, weil ich "Mandy" geprägt bin.

Andy
Gast

Mandy ist durchaus ein schöner Name. Er wurde in Deutschland dadurch abgewertet, dass eine zeitlang zu viele meinten, besonders modern sein zu müssen und es auf einmal massenhaft Mandys, Sandys usw. gab. Da hat sich dann ein entsprechender Ruf gebildet.

Kira
Gast

Schöner Name, der nicht mehr im trend liegt und damit wieder besonders ist. Besser als Mia, die Nachfolgegeneration.

na ja
Gast

Toleranz hin oder her, jeder hat eben seinen Geschmack.

Mandy Michelle
Gast

Ich mag meinen Namen.
Die Menschen sollten toleranter werden...
Jeder hat einen anderen Geschmack.

Eileen
Gast

Mein zweiter Name ist Mandy und habe auch kein Problem damit. Jeder hat seine eigene Meinung, doch es muss nicht immer eine schlechte Person dahinter stehen.
Ich gehe in die 11. Klasse und bin auf dem Weg zum Abitur. Ganz nebenbei manchmal vergess ich ihn oder sage nur meinen ersten Namen, denn ich werde nie bei meinem Doppelnamen genannt. Also ich finde den Namen echt schön. MfG Eileen

och nö
Gast

Der ist nicht schön und kommt gleich nach Nancy, Cindy und Sandy.

Franzi
Gast

Mandy ist ein sehr schöner Name, zur Zeit was Besonderes neben all den Mias,Sophies,Leas usw.

Mandy
Gast

Menschen, die hier Namen schlecht machen, sie in Schubläden stecken. Gehören hier nicht hin. Wir reden nicht um die Menschen, die diesen Namen tragen sondern nur die Namen an sich. Oder wollt ihr mir jetzt sagen, dass alle Chantals auf den strich gehen? absoluter blödsinn!!!!

Jo
Gast

Sandys Kommi hört sich ein bisschen provokativ an. Und das von einer Sandy???

Klara
Gast

Hat jemand was gegen Nageldesigner oder die neuen Bundesländer???? mandy ist ein schöner Name, nicht so alltäglich.

@ Sandy
Gast

Ist das eine negative Wertung?

Sandy
Gast

Unter Mandy stelle ich mir eine aus den "neuen" Bundesländern stammende Nageldesignerin vor

Gerda
Gast

Mir gefällt der Name Amanda total gut. Er steht auf TOP 10 Liste für unsere Tochter. Wenn sie später mal mit Mandy gerufen wird, finde ich das nicht schlimm. Mandy ist in Ordnung, aber als "richtigen" Namen würde ich bei Amanda bleiben!

unter mir
Gast

Interessant, du fühlst dich beleidigt, aber machst selbst andere Namen schlecht.

Mandy
Gast

Also ich fühl mich hier grad echt beleidigt das mandy ein assozialer name sei,
da find, ich tailor, chantal, kevin, jennifer und und und um einiges schlimmer.
meine mutter hat mich damals nach dem orginal lied so benannt.

Samy
Gast

Das stimmt doch garnicht der Name ist wunderschön !

June
Gast

Ich finde den Namen sehr schön. Bei all den Sophies, Mias,Lisas,Lenas usw. ist er doch wieder eine Rarität.

Mandy
Gast

Ich bin Jahrgang 76. Meine Mutter sagt, als sie mich damals Mandy genannt hat, hießen viele Mädchen Yvonne oder Anja. Mandy war da sehr selten. Der Trend kam wohl erst später.

Ich finde meinen Namen zwar nicht sonderlich schön, aber wesentlich besser als Chantalle, Cindy, Sandy usw.

Mandy
Gast

Alles nur Vorurteile!
Klar, es gibt viele Mandy's, die richtig Asozial sind.
Aber es gibt auch Mandy's, die ihr Abitur absolvieren.
Ich heiße auch Mandy und besuche zurzeit den 12. Jahrgang der gymnasialen Oberstufe. Es ist nur ein Name, dass macht nicht die eigene Persönlichkeit dennoch den Charakter aus. LG

ja Anusch
Gast

Du musst es ja wissen

Anusch
Gast

Ein typischer Name aus der Unterschicht...

na ja
Gast

Geht so, würde mein Kind aber niemals so einen Namen geben.

Samy
Gast

Das stimmt überhaupt nicht ! Diese Namen haben garnichts damit zu tun ,ob man schlau , dumm , oder unbeliebt ist !!! Und Mandy ist für mich ein wunderschöner Name !

kira
Gast

Mandy ist finde ich ein lustiger Name passt doch zu udo

Naima
Gast

Mandy so heißt die hauptfigur in meinem comic :)

Tina
Gast

Schöner Name, wird leider nicht mehr so oft vergeben. Aber wenn die Mia-Emma-Sophie-Svea-Welle mal abgeebbt ist,kommen auch malmwieder andere Namen zum Vorschein. Hoffentlich.

Uli
Gast

In den 70 er Jahren war Mandy ein Trendname, so ändern sich die Zeiten.

Klara
Gast

Besser als Sophie, Lena, Mia un d andere Trendnamen.

Dagmar Isabell
Gast

Meine große Tochter heißt Mandy (28)und ich muss sagen, den Namen hat ihre geliebte Omi ausgesucht, denn mein Mann und ich waren überzeugt, einen Jungen zu bekommen. Aber und das ist das Entscheidende, der Name passt zu ihr. Dieses gesprochene "i" am Ende sieht einem Lächeln gleich und so ist unsere Mandy. Sie strahlt, sie verbreitet überall gute Laune und Leben, sie ist intellegent und witzig, sie ist einfach zum "liebhaben" und ich bin stolz auf sie. Ihr Name ist Programm.

ゆかみなら
Gast

In welche Richtung denn? Deutsch? Biblische? Sehr Bekannte? Mir gefallen und fallen gerade ein (M:)Lola, Katy, Sophia, Lily, (J:)Isaak, Ike, Roy & Johannes.

Mandy
Gast

Also ich finde ja mansche Namen sehr schön , aber genau die ich schön finde , findet mein freund´niht schön .
Vieleicht könnt ihr uns helfen mit den Namen? Wir brauchen ein jungs namen & ein Mädchen namen !.

C.
Gast

Mandy ist doch 1000 Mal klangvoller als Paula oder Charlotte oder Emma.

Felicitas
Gast

Ich finde den Namen okey. Ich finde nicht, dass man wegen dem Namen schon jemanden in eine Schublade stecken sollte.. Namen sind geschmackssache. Das viele Kinder in der "unteren Schicht" diesen Namen haben kann ich selber nicht beurteilen. Ich kenne nur eine Mandy, auf die alles zutrifft, das heißt aber nicht, dass alle so sind!!

@ Mandy H
Gast

Deine Einstellung finde ich klasse!Du hast es auf den Punkt gebracht!

Elly
Gast

Ich heiße zwar nicht Mandy aber des heißt doch nicht das Mandys assi oder so sein müssen. Ihr die diese kommentare geschrieben habt ihr habt bestimmt keine besseren Namen den sonst würdet ihr sie auch sagen

Mandy H
Gast

Ja... ich heiße auch Mandy und mit Zweitnamen heiße ich Elisa.
Ich bin 20 und zu der Zeit als meine Mutter mir den Namen gegeben hat war er in meiner Umgebung gar nicht da. Erst in der Oberstufe habe ich die erste andere Mandy getroffen. (Nur noch mal nebenbei OBERSTUFE) Es kommt nicht darauf an wie man mit Vornamen heißt und das sagt schon gar nichts über das Leben oder die "Schicht" einer Person aus. Das ist einfach nur der Geschmack der Eltern.
Manchmal denke ich mir dass ich lieber Elisa heißen würde aber eigentlich ist das doch gerade das was man nicht tun sollte, sich den Vorurteilen anderer auch noch zu beugen.

Ich bin und bleibe eine Mandy und es ist mir egal was sonst wer darüber sagt.

@ Verena
Gast

Das stimmt. In den Siebzigern war es eine Strafe, einen der alten, deutschen Nmen zu haben, die momentan IN sind. Diese Emilismus-Welle wird noch ca, 10 Jahre lang anhalten, vielleicht ist es eine Folge der zunehmenden Unsicherheit in der Gesellschaft, dass man sich nach Altem sehnt, da merkt man gerade eine Rückkehrhaltung in vielerlei Hinsicht in der Gesellschaft. Aber auch das wird nicht ewig interesant bleiben, mal sehen, über welche Namen dann entsprechend diskutiert wird. Eine Mandy wird dann sicherlich als exotisch betrachtet zwischen allen Emmas,Mias,Charlottes. Mal sehen.

Verena
Gast

Statistisch gesehen.... das stimmt gar nicht. Statistisch gesehen kommt der Name Mandy häufig in den 80iger Jahren in der DDR vor. Das ist die einzige Statistik.Und da kommen wir zu den Vorurteilen. Es ist auch allgemein so, dass englische und auch französische Namen in der deutschen Bevölkerung im Moment unbeliebt sind. "In" sind im Moment alte deutsche Namen. Aber wie ich finde ist das immer noch Geschmackssache. Und was heute "in" ist -ist morgen "out" !

Julie
Gast

Ich auch nicht. Soll man jetzt nur Namen vergeben, bei denen man vermutet, sie kämen in der "Oberschicht" vor? Das ändert sich doch ständig.Früher waren Namen wie Emma, Paul, Emil, Paula usw. Namen der einfachen Leute, und jetzt? Mandy klingt für mich 1000 Mal freundlicher als Carla, Johanna oder Paula (Beispiele)

Trixi
Gast

Ja,dann ist eben der Name bei den armen Menschen dieses Landes beliebt,und?Ich verstehe euer Problem nicht!

Golum
Gast

Mag ja sein dass ihr nur Mandys kennt, die studiert haben. Statistisch gesehen kommt der Name jedoch häufig in der Unterschicht vor, ebenso wie andere amerikanisch anmutende Namen wie Cindy, Sandy, Nancy usw. Das hab ich mir nicht ausgedacht :-)))

Verena
Gast

Das stimmt.Ich will eigentlich nur damit sagen, dass der Name Mandy nicht für ... steht oder asozial oder sonst etwas negatives. Ich finde diese Vorurteile einfach eine Frechheit!!! Es zieht die Personen die diesen Namen tragen durch den Dreck und das zu Unrecht!!! Und das ganze wird doch größtenteils durch die Medien hervorgerufen.Und die Mandys die ich kenne, sind ehrgeizig und erfolgreich!

@Verena
Gast

Man kann einen Beruf erlernt oder auch studiert haben und trotzdem ... beziehen müssen, das ist doch kein Synonym für ungelernte oder dumme oder faule Menschen. Kann viele Menschen treffen,die sich das nicht aussuchen, da muss man sich nichts vormachen

Verena
Gast

Ich kenne nur Mandys die einen Beruf erlernt oder studiert haben...!!!

Luna
Gast

Arme Menschen auf dieser Welt werden wie der letzte Dreck behandelt,deutschland ist keine ausnahme!

Tanja
Gast

Was bedeutet denn ..., das heißt doch nicht Unterschicht, sondern u.a.Arbeitslosigkeit. So eine asoziale, inkompetente Meinung. das ist viel mehr Unterschicht. Und mit einem Namen hat das schon gar nichts zu tun, plappert doch nicht alles nach.

Golum
Gast

Määäääääändy!

Kein schöner Name...

...
Gast

Ein absoluter Modename in den 70ern. Ebenso wie Nancy und Cindy. Ist nicht so meins.

Bianca
Gast

Ich finde Mandy ist ein wunderschöner, weich klingender Name.Das viele Leute mit diesem Namen Probleme haben und ihn mit der Unterschicht verbinden kann ich nicht verstehen. Das kommt doch immer noch auf den Menschen an. Ich kenne auch Charlottes und Finjas die aus der "Unterschicht" kommen, wenn man das überhaupt so betieteln darf. Und dann die Srüche über Omas die Mandy heißen...wie klingt denn heute eine Oma die Merle oder Leonie heißt, oder ein Opa der Tom Luca heißt? Das ist doch nachher alles normal. Die Eltern, die meinen ihren Kindern Namen geben zu müssen um sich von der "Unterschicht" abzugrenzen, wollen sich wohl mit ihren Kindern profilieren, weil sie es selber im Leben zu nichts gebracht haben.

Lulu
Gast

Meine Katze heißt Mandy (für eine Tochter bin ich leider noch ein paar Jahre zu jung). Ich weiß gar nicht, was das mit Hartz-IV-Name immer soll - ich liebe den Klang und die Bedeutung ist klasse. Vor allem mit einem längeren Zweitnamen finde ich den Namen 1A!

Mandy
Gast

Ich glaube, Mandy Maria meint damit, dass man unseren Namen wie Wendy ausspricht, nur eben mit M statt mit W. Mag ich auch lieber, wenn ich so genannt werde. Bei Määääändy könnt ich kotzen, so heiße ich nicht!!

Mandy
Gast

Also mal so zum Schubladen denken.....
Ich bin auch kein Ossi ..........
Meine Ma kam damals einfach auf den Namen ,weil mein Dad den Spitznamen Andy hatte xD ............

waas?
Gast

Méndi? Was ist das denn!

:)
Gast

Meine Eltern haben sich bei mir auch für Mandy Maria entschieden. Ich freue mich, so zu heißen, da ich erstens den Namen sehr wohlklingend finde und die Bedeutung auch zu mir passt ;) Auch ist er sehr selten in meiner Region (Franken). Allerdings muss ich gestehen, dass Mandy richtig ausgesprochen werden muss: ,,Määndi" würde mir auch nicht gefallen, ich werde ,,Méndi" gerufen, das klingt besser :)
Liebe Grüße

stimmt
Gast

Typischer Name zu DDR- Zeiten, neben Cindy, Nancy, Peggy, Sandy. Mir haben die Namen noch nie gefallen.

Lindner @ Mandy
Gast

Wenn Du aus dem Osten kommst, dann hör die mal die deutsche Version "Für Mandy" von Gerd Christian an, dem Bruder von Holger Biege. Hierfür hat seine Produzentin Heike Fransecky 2009 einen wunderschönen deutschen Text geschrieben, den Gerd sehr wohlklingend intoniert. Ich mag seine Version noch lieber, als das Original!

Mandy
Gast

Ja ich bin auch träger dieses Namens, ja ich komme auch aus dem Osten und ja bei mir ist auch der Barry Manilow schuld, oder auch nicht, da meine mutter im kreissaal das lied hörte, trage ich nun diesen und zum glück nicht Kerstin oder Melissa, was die erste wahl meiner Eltern war.allerdings war ich damals (1979) in unserem Ort die erste Mandy und somit inspierant für 3 weitere mandys ;o))))...aber ich muss sagen ich keine mandy die im westen geboren wurde, weder im stuttgarter raum noch jetzt hier in frankfurt a.m., P.S.: eigentlich ist der Name gar nicht so schlimm, wenn nicht immer dieses schubladendenken wäre...

Justin
Gast

Kein schöner Name. Aber immer noch besser als Chantal, den nur die wenigsten Leute korrekt aussprechen können.

wie
Gast

Mandy ist zu hoch gestochen? Wohl kaum. Ich denke, dass die Namensträger eher ähnliche Probleme haben wie Chantals und Cheyennes.

das nicht
Gast

Aber ich finde, dass er ein bisschen zu hoch gestochen ist

Penelope
Gast

Also den namen finde ich schön aber leider wird der name heutzutage blöd amgestempelt und fällt in die "Kevin, jason, Chantal, Jacqueline" Rubrik

aber
Gast

Das ist doch Haarspalterei. Außerdem kenne ich in meinem Umfeld niemanden, der ausländische Namen derart falsch geschrieben hat. Das ist ein Klischee, oder wie viele kennst Du?

@unter mir
Gast

Ich glaube der Kommentar bezog sich auf das Phänomen dass es in der Ex DDR wirklich häufig falsch geschriebene englische Namen gab.
Also weniger auf die Leute selber.

@@ Jeny Jaqueline
Gast

Unverschämt Deine Bemerkung, sie käme aus der ehemaligen DDR. Ich dachte, das ist überwunden, alle Ossis sind blöd und alle Wessi schlau. Toll, da haben wir es ja weit gebracht, wenn immer noch diese Meinung herrscht. Es gibt überall sone und solche, intelligente und strohdumme. Ordne dich selbst ein :( Zum Namen : Nicht wirklich mein Fall.

Jana
Gast

Ich liebe diesen Namen,besser als der Mia,Lena,Lea,Laura-Salat

@Jeny Jaqueline v. 20.09
Gast

Du kommst wohl auch aus der ehemaligen DDR, denn beide Namen sind falsch geschrieben. Normalerweise heißt es Jenny und Jacqueline.

Veronika
Gast

Die ganzen Mandys heißen wahrscheinlich wegen dem Schmusesong von Bary Manilow so.

Mandy
Gast

Ich heiße ebenfalls Mandy, wie ein paar andere hier und ich mag meinen Namen. (: Zwar komme ich aus dem Osten, bin blauäugig und blond.. allerdings hat das weit aus nichts mit Dummheit oder Unterschicht zu tun.
Es gibt wesentlich schlimmere Namen :D Doch jeder hat seine Besonderheit c;

Liebe Grüße an alle anderen Mandys hier :*

Heidrun
Gast

Ein sehr klangvoller Name!!!

Jana
Gast

Hallo Lillyfee, du wirst dich wundern, wie dein Name mal dastehen wird! So heißt doch jede Dritte, wie langweilig!!! Wir sprechen uns in 10 Jahren wieder.

Julie Korrektur
Gast

Gemeint ist natürlich das Jahr 2012!!! Aber auch gut, im Jahr 201 gab es sicher nicht so viele Diskussionen über vorurteilsbehaftete Namen!

Julie
Gast

Was glauben denn diese Leute mit den ug. Vorurteilen, was mit den derzeit kursierenden Namen geschehen wird? Wenn man seinem Kind einen Namen gibt, kann man doch nie abschätzen, wie sich der Name etablieren wird. Jetzt gibt es millionen Finjas, Sopies, Mias, Bens,Toms usw. Mit diesen Namen wird mal das Gleiche passieren, denn sie sind zu häufig und werden dementsprechend auch von der "Unterschicht" vergeben. Was übrigens menschenverachtend ist, so zu klassifizieren. Und dazu dieses Ost-West -Gequatsche, wie dämlich ist das denn im Jahre 201? Gruß an alle Mandys, seid zufrieden mit eurem hübschen Namen.

Mandy =)
Gast

Also...diese stereotypenbildung ist nunmal eine sache. ja ich wurde schon manchmal ungläubig begutachtet und gefragt "wie? du heißt mandy und kommst ausm osten?nee, oder? is doch total das klischee" jaja^^ solche leute mag es geben. fakt ist, dieser stereotyp wird nur von den medien geschaffen, vorallem vom bildungsreichen nachmittagsprogramm der großen sender. und leute die solche sendungen auch nur annähernd ernst nehmen können wohl auch nicht fähiger urteilen und müssen daher denken "ja...so ist es. jede mandy muss GENAU SO sein!"

ich selber jedenfalls bin eine blauäugige mandy...und - oh schreck - habe blondes haar. aber eher ein aschblond, und eben natur. da is nix dran gemacht. gar nix. ich studiere geschichte und würde behaupten, nicht gerade von der geistigen unterschicht zu stammen... ich leb ein klasse leben so wie es ist. jeder name hat seine "dummbratzen" wenn mans so ausdrücken kann. man selber bekommt halt einen namen. der name an sich ist ein schöner, mit schöner bedeutung und ich finde ihn geschrieben einfach wundervoll.

und bisher sind die einzigen die mir mit dem stereotypenbild ankamen eher minderbemittelte leute aus den alten bundesländern gewesen, die auch noch geglaubt haben wir würden tatsächlich für bananen noch anstehen...das weltbild mancher leute sollte eindeutig verändert werden.
wisst ihr was dabei hilft? regelmäßiger schulbesuch, eine erziehung die bildung fördert...und evtl noch paar gute gene um sich nen guten vorsprung zu verschaffen.

dann gäbe es solches klischeedenken vllt auch nicht mehr...

Sophia
Gast

Ich kenne zwei Mandy's, alles Oberzicken, außerdem finde ich den Namen (ohne Gedanken an die zwei) auch voll schrecklich!!! Er geht gar nicht (ich will niemanden beleidigen aber trotzdem!!!)

Jessica (der Name) finde ich aber (um mich gegen die Kommentare unter mir zu "wehren") voll schön, meine beste Freundin heißt so

moni
Gast

Mandy ist wirklich ein schöner name ich stimme Jessica zu ihr name ist scheiße

jessica
Gast

Mein name ist so scheiße :( ich wünsche ich heiße Mandy das ist so ein schöner name

Mandy
Gast

Hehe ich liebe meinen namen weil der nicht so oft vorkommt

ramona
Gast

Ja

Mandy
Gast

Tsss... über Namen diskutieren... Weg vom PC - ab an die frische Luft und Menschen kennenlernen oder irgend was sinnvolles machen!
LG Mandy

Mandy
Gast

Ja, hallo erstmal, mein Name ist Mandy. Und ich mag meinen Namen gerne. Nun ist es so, dass ich eine sehr gute Freundin habe. Und diese heißt Chantal... Wenn wir zwei Party machen und neue Leute kennen lernen, kaufen diese uns meist gar nicht unsere Namen ab...XD
Der springende Punkt is doch: Namen sind Schall und Rauch... und wir sollten einfach ehrlich und wertschätzend hier unsere Meinung sagen ;)
Liebe Grüße an alle Mandys, und solche, die es gerne werden wollen ^^

Mandy
Gast

also in meiner Umgebung gibt es den Namen Mandy nicht so oft, jedoch finde ich ihn jetzt nicht unglaublich dolle. er ist ganz nett, aber das ständige falsch aussprechen und falsch geschrieben werden ist manchmal schon recht nervig. Meine Mutter erzählte mir mal, dass ich als Baby nen halbes Jahr bei der Krankenkasse als männlich galt, weil die sich 100pro sicher waren, dass wäre ein Jungenname.... Naja, aber er ist zumindest in meiner Ecke selten und das finde ich immer noch besser als wenn ich einen Namen hätte, den jede zweite Person hier hat.

Mandy
Gast

Ein name kann eigentlich nicht assozial sein..... Ich finde den namen Mandy schön ;) Ich heiße ja selbst Mandy :P und ich mag meinen namen

Alexander
Gast

Wie kann ein Name asozial klingen?

Jasmin
Gast

Das muss jemand sagen der CHANTAL heißt!!!!!

Chantal
Gast

Also ich finde ja das mandy der totale assi name ist.

Jörnis
Gast

Ich finde Mandy ist ein total hübscher name. ich kenne eine Mandy und ich finde sie super toll. sie ist eines der beten mädchen die ich kenne und hat ein großes herz.

...
Gast

Mag ich gar nicht...

unter mir
Gast

Ich habe ehrlich gesagt bei etlichen Teilen deines Kommentars Schwierigkeiten, zu verstehen, was du überhaupt ausdrücken willst. Tut mir leid.
Und, da oben kann jeder alles reinschreiben, das kontrolliert oder berichtigt niemand. Und so ist es auch hier. Der Name ist soviel lateinisch wie Zucker salzig ist. Nämlich gar nicht.

@Kladdis
Gast

Ich finde, dass Du nicht so über diesen Namen herziehen musst und auch nicht denken, nur weil du etwas über Latein weißt .. Was ja nicht sein muss(!), dass du dem oben geschriebenen, über die Herkunft etc. des Namens "wiedersprechen" musst ! Wenn es dort steht, wird es wohl mit hoher sicherheit auch so sein! Naja wenn du meinst, den Namen mit solchen Babysittern aus dem Osten vergleichen zu müssen, dann hast du dich wohl geschnitten! Ich kenne auch eine Mandy die das Gegenteil ist! Sie ist total nett und Babysittet höhchstens gelegendlich! Schön das du deine Meinug gesagt hast, dann mach uns aber nicht an, wenn wir etwas gegen deinen Ton bzw. deinen Betreit haben, denn du bist ja schließlich auch nicht anders !!

Gruß
Schülerin aus Hamburg

@ Kladdis
Gast

Da oben steht oft der größte Blödsinn.

Sie
Gast

sind auch kein besserer Mensch; egal welchen Vornamen Sie tragen.

Kimberly
Gast

Ich kenne auch eine Mandy, ich möchte nicht oberflächlich sein, aber die besagte Mandy ist einmal sitzen geblieben, relativ übergewichtig, jedoch weiss ich nicht, ob sie aus dem Osten kommt, oder besser gesagt ihe Eltern.

Kladdis
Gast

Des steht da oben.

hä?
Gast

hat das jemand behauptet?

Kladdis
Gast

Übrigens ist ein Name nicht gleich latein, weil er eine Abkürzung eines lateinischen Namens sein kann.

judy@kladdis
Gast

"platinblonde babysitter aus ostdeutschland"-das war echt nicht gut überlegt

Kladdis
Gast

Hmmmm....
@Mandy, worauf willst du hinaus? Was hat mein Deckname mit Stereotypen zu tun?

Du hast recht, ich kenne keine Mandy. Aber in den Medien ist Mandy soweit ich das mitbekomme ein stereotypischer Name, der einem bestimmten Personenbild zugeordnet ist. Das es so ist, ist ein Fakt, was nicht bedeutet, dass die Mehrheit der Mandys auch so ist!

Wie man sich über so was aufregen kann, ist mir ehrlich schleierhaft...

Gudrun
Gast

Ich bin auch kein Fan dieses Namens, aber solche Äußerungen wie die von Kladdis regen mich wirklich auf. Sowas ist einfach nur dumm.

Mandy
Gast

Also Kladdis, Leute wie dich find ich echt sehr lustig. Ich wette, du kennst nicht mal eine Mandy... Und um deiner Einstellung mal ein bisschen contra zu geben: Ich habe dunkelbraune Haare, bin in Baden Württemberg geboren, studiere Sozialpädagogik und ich kann auch sehr wohl über meinen Namen lachen. Und das mit dem Stereotyp, dass sagt mir ausgerechnet jeder der sich Kladdis nennt, was ja sicherlich nicht dein echter Name is. Ich glaube, wenn du keinen von dir selbst ernannten ,,stereotypen Namen" hättest, würdest du dir auch nicht so ein Synonym geben :P

Zu meinen Namen kann ich nur sagen: Es gibt sicherlich schönere, aber keinen der zu mir kleinem Sonnenscheinchen so gut passen würde. Und lieber habe ich diesen, in meinem Umfeld sehr seltenen Namen, als einen, den jeder Zweite hat ;)

stimmt schon
Gast

Dass in den 70er und 80er Jahren in der ehemaligen DDR gern fremdsprachige, v.a. englische bei den Mädchen (Mandy, Cindy, Peggy...) und bei den Jungen italienische (Nico, Rico, Guido...) vergeben wurden. Aber was ist denn jetzt? Jetzt gibt es im "Westen" Amys, Hopes, Destinys und was weiß ich noch alles. Dann lieber Mandy.

hrm
Gast

Ossiname? Vielleicht auch noch HartIV-Name?
Das ist echt schlimm, dass man Ossis abstempelt, nur weil es dort eine Zeit lang den Trend gab, englische Namen zu verwenden. Heutzutage machen das Wessis genauso. Kenne genug Ossis und Wessis, die Namen ausm Englischen haben.

Mit Mandy verbinde ich nur Positives. Eine Jugendfreundin hieß so und sie war ein wunderbares Mädchen. Ich würde den Namen nicht nehmen, weil er so gar nicht zu meinem Nachnamen passt, aber eigentlich ist er doch ganz schön.

Kladdis
Gast

Warum interpretierst du so viel in meine Kommis rein?
Ich schrieb lediglich, womit ich Mandy verbinde.
Nicht viel gutes ebent.

ja eben
Gast

Die haben nämlich genauso Namen sprachlich querbeet. Deshalb ist ja deine Einschätzung auch so albern.

Kladdis
Gast

Davon merke ich hier nichts.

@ Kladdis
Gast

Na bloß gut, dass die Leute in Westdeutschland alle urdeutsche Namen haben^^

Kladdis
Gast

Mit Mandy verbinde ich platinblonde Babysitter aus Ostdeutschland.
Das ist doch ein absoluter stereotype-Name geworden. Aber man sollte darüber lachen können, die meisten meinen das auch nicht böse.

@Mandy
Gast

Ich heiße Mandy, bin zufrieden mit meinen Namen. Ich habe auch noch nie irgendwelche negativen Erfahrungen wegen meines Namens gemacht. Man sollte einen Menschen kennenlernen bevor er/sie wegen des Namens, den sich niemand selbst aussucht abgewertet wird.

Genau
Gast

Das heißt ja nicht, dass man nicht schreiben kann, wenn man einen Namen nicht mag. Wie überall im Leben, der Ton macht die Musik.

Mandy
Gast

Mal ganz ehrlich, was haben hier einige Schreiber nur für einen IQ. Etliche Beiträge sind unter allem Niveau. Was hat ein Name mit einem sozialen Stand und Bildung zu tun? Gar nichts!
Erst überlegen und dann schreiben...

Ja ja
Gast

sehr lustig

Jeny Jaqueline
Gast

meine schwester heißt auch mandy, übrigens ,
mein großer bruder heißt dustin, der klene heißt justin und die zwillingsschwester von ihm ist die cindy.
wir alle haben also richtig schöne Namen!

Mandy
Gast

Ist ja sehr lustig und interessant in welche Schublade man gesteckt wird nur weil man Mandy heißt. Ich bin weder blond noch blauäugig, wohne nicht im Osten und arbeite nicht als Friseurin, hatte es weder in der Schule noch an der Uni oder irgendwie im Berufsleben schwerer als andere und wurde auch nie als billig oder Schlampe abgestempelt. Und selbst wenn irgendwas davon auf mich zugetroffen hätte, könnte ich am Namen ja trotzdem nix ändern. Wer den Namen nicht mag, braucht sein Kind nicht so zu nennen, aber muss nicht Leute verurteilen, die mit diesem Namen leben.

mandy
Gast

Jap ich heiße auch mandy und finde meinen namen auch schön.
alles andere als schön sind die personen hier die nur weil sie einen namen mit was bestimmten verbinden oder ihn nicht mögen, gleich herablassend werden!
und nein, es gab noch nie jemand in meinem ganzen umfeld der meinen namen als mandy( richtig mit a gesprochen) oder mähhhndy ausgesprochen hat. und inzwischen müßten sehr viele menschen den namen schon alleine durch das lied kennen bzw. richtig aussprechen können
lg

@ Mandy
Gast

Solange man nicht unsachlich oder beleidigend sagt, dass man einen Namen nicht mag, finde ich, ist nichts dagegen einzuwenden. Du kannst nicht erwarten, dass alle deinen Namen schön finden, dir gefallen mit Sicherheit auch nicht alle.
Ich finde ihn auch nicht so toll.

Mandy
Gast

OMG sag ich dazu nur , habt ihr denn keine anderen Sorgen , kümmert euch ruhig mal um die wichtigen Dinge im leben , also an die , die was gegen den Namen Mandy haben . Ich bin 23 Jahre alt komme aus dem Osten Berlins und hatte noch nie Probleme. ich finde meinen Namen sehr schön ...lg an alle Mandy"s

Ich
Gast

ehrlich gesagt, auch nicht.

Lili
Gast

Ich faende Amanda viel huebscher, Mandz als Spitzname ist nicht so schlimm, finde ich, aber ich bin da dann schon ziemlich froh mit meinem Namen.

Ich
Gast

ehrlich gesagt, auch nicht.

Mandy
Gast

Haahaa ich heiße so..
ach ich mag diesen namen nicht
sonderlich.

Angel
Gast

Meine beste Freundin heißt Mandy. Ich finds immer witzig wenn ihr Name in Filmen/Bücher/Serien erwähnt wird, und dass die dann meistens ne Zicke oder Schl***e ist. Hehe.
Aber das ist sie nicht. Sie ist eine wirklich klasse Freundin, und ich bin froh, dass ich sie hab (: Nicht alle Mandys sind doof^^

Mandy
Gast

*kenne auch noch eine Mandy

Mandy
Gast

Hallöchen. Ich heiße auch Mandy.
Ich hab hier mal so die Kommentare gelesen und bin... naja, überrascht. Ich selbst finde es ja auch immer wieder doof wenn in Serien oder so der Name Mandy oft für Zicken verwendet wird. Ich selbst kenne eine Mandy, zwar nicht persönlich, aber alle die von ihr erzählen sagen sie sei nett.
Naja, jedenfalls ist es in Ordnung wenn man den Namen mag oder nicht.
Schließlich ist der Name nicht jedermanns Sache, aber im Grunde genommen ist es doch bei jedem Namen so.
Ich find ihn in Ordnung, und das ist ja letztenendes das wichtigste dass man selbst mit seinem Namen zufrieden ist. Das ist meine Meinung.^^

ja
Gast

vielleicht. Bei den meisten wird es wohl schon so sein...

Ich
Gast

gehe sogar noch weiter. Ich denke, dass viele von denen, die hier so anmaßend auftreten, damit kompensieren wollen, was ihnen im wirklichen Leben versagt bleibt, nämlich Aufmerksamkeit, Anerkennung, Beachtung. Hier haben sie großen Klappe und spielen sich auf, draußen schenkt ihnen wahrscheinlich niemand Gehör und ihre Meinung ist nicht gefragt, Außenseiter eben.

@naja
Gast

denke auch, denn die wenigsten Leute machen so etwas im realen Leben, also wenn sie nich vor dem Computer /Laptop flacken!!

naja
Gast

es kommt schon darauf an, wie kritisiert wird. Und das ist leider tatsächlich oft unter der Gürtellinie, das muß man sich nicht gefallen lassen. Es ist wahrscheinlich die Anonymität, im realen Leben würden sich die meisten nicht trauen, so aufzutreten.

Myri
Gast

Finde den Namen Mandy auch nicht schön. Allerdings nicht, weil er für mich zu klischeehaft ist oder so. Ich mag ihn nicht, weil er momentan einfach total häufig vorkommt. Habe 3 Mandys in meinem weiten Freundeskreis, durch meine Schwester weiß ich von 3 Weiteren und in dem Freundeskreis meines Freundes gibt es noch einige andere Mandys. Das ist für mich etwas zu viel. Mag sein, dass es in einem anderen Ort anders ist, aber hier bei uns kommt mir der Name eben einfach zu häufig vor.
Ich mag den Klang auch nicht, viele ältere Leute, die kein Englisch können, sagen auch immer Mähhhhhhnie oder Mahndie. Das klingt echt grauenhaft.
Und ich habe echt schon festgestellt, dass es meist die Eltern sind, die ihren Kindern anderssprachige Namen geben, die die Sprache selbst nicht oder eingeschränkt beherrschen. Sie bringen ihren Kindern dann den Namen auch noch falsch bei ( Kenne eine Destiny und ihre Mutter ruft sie immer Däschtinni).
Aber alles Geschmackssache und ich finde auch, dass sich hier so manche ihre beleidigenden Kommis sparen können. Denn schließlich kann man jemanden nicht für etwas kritisieren, für das er nichts kann: Und für ihren Namen kann eine Mandy ja wohl nichts, da sie ihn sich nicht ausgesucht hat !
Genauso finde ich es immer furchtbar, wenn Leute keine Kritik vertragen können. Ich meine, wenn mir jemand sagt, dass er meinen Namen blöd findet, weil er langweilig/altmodisch/blöd/negative Erfahrungen etc. damit gemacht hat, ist das für mich okay. Nicht jeder mag jeden Namen. Und dann zu schreiben: Ey, guck dir deinen eigenen Namen an ! finde ich sowas von kindisch. Werdet doch mal kritikfähiger oder geht nicht in so ein Forum.

Myri

tanja
Gast

mir gefällt der name auch nicht ,er ist zu kurz . ich mag ihn nicht , weil ich mit diesen namen schon viele schlechte erfahrungen gesammelt habe, in der schule hatten es in mandys schwer und auch auf der uni. tut mir leid, aber ich mit diesen namen einfach nichts anfangen ,sorry

sofie
Gast

I don´t liked it. I´m sorry

So
Gast

Ist es. Da will sich jemand selbst in ein besseres Licht setzen, indem er andere verunglimpft. Ich bin auch kein Freund dieser Namen, aber das liegt nur daran, weil ich einfach einen anderen Geschmack habe. Billig sind nicht die Mandys, sondern diejenigen, die so oberflächlich urteilen.

Janine
Gast

Die haben es aber auch nur schwer, weil die Leute so oberflächlich sind und über Leute anhand ihres Namen über andere urteilen. Ich finde sowas echt nicht gut. Was kann denn das Kind dafür, dass es so heißt? Auch eine Many kann sozial, hilfsbereit, schlau usw. sein.

emma
Gast

mandy passt nur zu 1- 18 jährigen mädchen. der name ist einfach nur billig und albern. außerdem haben mädchen mit diesen namen schlechte karten in der schule, das gleiche gilt für den namen kevin . schrecklich ist, das mit den namen heutzutage

unter mir
Gast

Kann es sein, dass du den von dir kritisierten Beitrag überhaupt nicht verstanden hast ?

@Gudrun
Gast

Du sagst du befasst dich seit jahren mit namen, ihrer herkunft, ihrer bedeutung.
dann solltest du ja wohl auch bemerkt haben, dass man sich seinen namen selbst nicht aussuchen kann, egal ob man ihn mag oder nicht.
ganz ehrlich, gudrun ist auch nicht mein traumname, finde mandy schöner!

Mandy
Gast

Auch wenn der Name Mandy irgendwie ein "Aller-Welts-Name" zu seien scheint, gefällt mir mein Name. Jede Mandy ist halt einmalig. Ich Danke meiner Oma, die sich bei meiner Mutter durchgesetzt hat, denn ich sollte laut meiner Mutter "Angela" heißen. DANKE Oma!!! Nichts gegen die Angelas auf dieser Welt, aber ich mag den Namen gar nicht,obwohl ich eine sehr liebe Freundin , Namens Angela habe.

Nina
Gast

Ich finde gut, dass die Geschmäcker, was Vornamen betrifft, so unterschiedlich sind, sonst würden wir ja alle Adam oder Eva heißen :o)
Mir gefällt dieser Name überhaupt nicht.
Ebenso wenig wie Sandy, Nancy, Cindy... ist einfach nicht das Meine.

Gudrun @ Mandy
Gast

Okay, dass dir dein Name gefällt, auch okay, wenn du ihn verteidigst und noch besser, wenn du dich von anderen nicht beeinflussen läßt.
Nicht okay, dass du alle, die sich Gedanken über Namen machen, als arm bezeichnest.
Ich befasse mich seit langem mit Namen, deren Bedeutung, Herkunft, Verbreitung usw. (Nicht nur in diesen Foren, dass ist nur ein ganz kleiner Teil) Und mein Geschmack ist dieser Name auch nicht. Bin ich jetzt auch arm ?

Mandy
Gast

Guten Abend ihr lieben,habe mir grade eure beiträge so durchgelesen und musste etwas schmunzeln.ich heisse selbst mandy,bin blond gesträhnt und friseurin.allerdings komme ich nicht aus dem osten!also wie ihr seht würde das alles ins chema passen.tja ich kann euch sagen das mir das total egal ist was andere menschen über meinen namen denken weil ich ihn mit stolz trage und mich mit meinem namen auch identifizieren kann.denn wenn ich morgens in den spiegel schaue dann bin ich mandy und möchte auch niemand anders sein.für alle die hier den namen kritisieren,ihr seid echt arm das ihr euch überhaupt darüber gedanken macht ob mandy nun ein schöner name ist oder nicht fasst euch an eure eigende nase.lg mandy

Mandy
Gast

Ich liebe mein Namen und danke mein Papa damals dafür das er sich durchgesetzt hat, sonst wär ich jetzt Jaquline..schrecklich. geht gar nicht! Aber gibt ja auch genug leute die diese namen Mandy nicht mögen, aber wer weiß wie die so heißen, der sicherlich teilweise nicht besser klingt, soll jeder froh sein mit dem dem was er hat man kann es eh nicht ändern, mehr oder weniger :P, muss dazu sagen das ich echt crazy drauf bin und was man da liest "die liebenswerte" haut voll hin!

unter mir
Gast

Ich verstehe jetzt dein Problem nicht, lass sie/ihn doch, es gibt doch keine Begrenzung, wie oft man wo schreiben darf. Und solange es nicht verletzend ist...

@!!!!!!!!!!!!!!!
Gast

kann mich täuschen aber du bist auch überall mit deinen Kommentaren. Gleiche Schreibweise und immer die selben Argumente. Sorry wenn ich mich täusche

!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gast

Ich mag den Namen nicht ich weiß aber nicht wieso also es gibt bessere Namen

Gudrun@ Mandy
Gast

Richtig, ich gebe dir vollkommen recht.
Ich muß zwar zugeben, dass ich auch kein Freund dieses und ähnlicher Namen bin, denn mein Geschmack geht einfach in eine andere Richtung. Aber ich habe auch schon in anderen Foren dazu geschrieben, es ist absolut oberflächlich, anmaßend und überheblich, was einige (nicht alle) hier ablassen. Wenn überhaupt Kritik, dann an den Eltern, aber doch nicht an den Namensträgern. Das trifft auch andere Namen wie Cindy, Chantal usw. Alles nicht mein Geschmack, aber diese Vorverurteilungen sind wirklich schlimm. Wenn da was dran wäre, wärs ja einfach. Dann nenne ich meine Tochter Josephine und sie wird Professorin. Nenne ich sie aber Summer (was ich persönlich natürlich auch niemals tun würde), wird sie in die "Unterschicht" abgleiten . Wer so denkt und urteilt, ist selbst recht einfach gestrickt. Man könnte ja sagen, lass sie doch labern, aber das zeigt ja mehr, nämlich eine Haltung und Einstellung, und das ist nicht mehr lustig. Ich kann verstehen, dass sich "Betroffene" darüber ärgern.

Mandy
Gast

Anmerkung: Ich finde es wirklich nicht in Ordnung wie manche Leute hier den Namen "Mandy" schlecht reden. Die Geschmäcker sind eben verschieden. Aber dennoch ist das kein grund zu behaupten das so Leute immer sich im Rotlichtmileu herumtreiben, Schlägertussen sind usw. Das geht eindeutig zu weit. Immerhin formt der Name ja nicht den Charakter des Menschen und dessen Entwicklung. Tut mir leid, aber ich fühl mich da schon etwas angegriffen. Nur weil ich Mandy heiße bin ich ja noch lange keine Bordsteinschwalbe oder Schlägerin. Armes Deutschland, mehr sag ich dazu nicht mehr und die Wessis sind keinen deut besser als die Ossis. Hört endlich mal auf mit diesem ewigen zwist. Es nervt echt total. Wir leben im Jahr 2010, für alle die HÄNGEN GEBLIEBEN SIND!

Mandy
Gast

Hey! Also ich muss ehrlich sagen anfangs hat mir mein name nicht gefallen. Er war "nur" die Koseform von Amanda und außerdem wird man mit dem Namen oft gehänselt zum Beispiel Mandy hat nen Handy, oder der Name wird verwechselt mit Wendy, Sandy und Andy... einfach nervig. Aber mittlerweile mag ich ihn sehr. Ich bin 21 und in meinem Jahrgang gibt es nun nicht unbedingt soviele Mandy's. Da gibt es mehr Anna's und Co. ;)
Ist immer sehr schwierig mit den Namen, aber ich denke man muss ihn einfach nur schätzen und lieben lernen :)

Hanne @ Mandy
Gast

Schön, dass dir dein Name gefällt, aber : wie alt bist du denn? Unter den 25 bis 35jährigen gibts schon etliche Mandys. In den 70er und 80er Jahren wurde der in meinem Umfeld recht häufig vergeben.
Und noch was, die Namen, die du langweilig usw. findest, gefallen mir nun wieder sehr.

Mandy
Gast

Hey.. ich heiße Mandy Sarah und bin zufrieden mit dem namen :D es gibt nicht viele Mandy´s und das ist auch gut so... ich bin die einzige Mandy in meiner schule :D kenne auch nur eine außer mir :D

wer will schon einen namen haben den jede 2te trägt??
ist doch langweilig!!

ich würde niiiie jasmin, anna, katharina, miriam, melanie, lisa, julia usw.. heißen wollen ... altmodisch und langweilig.. diese namen sind einfach zu häufig...

ich bin stolz auf meinen namen.. er ist ausergewöhnlich, schön und passt perfekt zu mir :)

@ Mandy
Gast

Ich denke, ich weiß, was du ausdrücken willst und ich gebe dir recht.
Ich bin zwar auch kein Fan von Mandy und Co., würde aber nie auf die Idee kommen, Träger solcher Namen vorzuverurteilen. Sowas Oberflächliches geht mir sehr gegen den Strich.
(Diana würde ich allerdings nicht in diese Reihe stellen, das ist ein griechischer mythologischer Vorname)

Mandy
Gast

Hhm. Ich war bis eben am googlen, wie es sich verhält, wenn man einen zweiten Vornamen annehmen möchte. Dachte an den Namen meiner geliebten Omi Anneliese. Was hat mich dazu bewegt? Ich bin in Potsdam aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe studiert. Seit einigen Jahren lebe ich in Berlin und musste feststellen, dass die Menschen sich gerade im Berufsleben mit meinem Vornamen sehr schwer tun. Osten? Blond? Leicht zu haben? Und diese Erklärungen und Rechtfertigungen habe ich satt. Und nun bin ich hier auf dieses Forum gestoßen. Auweia. Soll ich euch was sagen. Ich habe nette Nicoles kennengelernt und echt bescheuerte Kathrins und eine sehr intelligente Diana kenne ich auch schon länger. Mandy ist mir bisher noch nie begegnet, nur morgens im Spiegel. Und mal bin ich arrogant, mal bin ich liebenswert und wenn mein Freund sich gut anstellt, dann bin ich auch leicht zu haben. Entschuldige Omi. Doch flach und oberflächlich war ich noch nie. Und mit diesen Menschen, die sich so benehmen kann ich auch nichts anfangen. Also. Denkt nach, was ihr sagt und schreibt. Adele.

@ Varina
Gast

Oh doch, wurde in den 70er Jahren sehr häufig dort vergeben

Varina
Gast

Meine Tochter erhielt den Namen vor 36 J.So toll findet sie ihn nicht, aber besser als Nicole, sagte sie mir einmal. Ich hörte den Namen in einem Film, da hieß ein Mädchen so, sie war taubstumm. Habe lange überlegt ob ich den Namen geben soll, aber ich tat es und meine Tochter hört und spricht und ist eine liebe Tochter. Ein Ossiname ist er auch nicht, habts ja schon gelesen !!!

unter mir
Gast

Ich fang mal von hinten an. In meiner Verwandtschaft gibt es einen 5jährigen Wilhelm, genannt Willi. Seine Schwester, 3 Jahre heißt Emma. Ebenso die Enkeltochter meiner Kollegin, 6 Jahre. Das könnte ich fortsetzen und jeder, der die Augen offenhält sieht, dass diese Namen wieder voll hipp sind.
Warum Oma Mandy sich lächerlich anhört ? Weil Mandy und Co. süßliche püppchenhafte Namen sind, die ich mir beim besten Willen nicht bei alten Frauen vorstellen kann. Geschrieben steht das natürlich nirgendwo, aber mein Sprachempfinden spielt da nicht mit.
Und was die Bedeutung betrifft, die meisten Mädchennamen haben eine positive Bedeutung.

Mandy
Gast

Ich finde, dass Mandy ein schöner Name mit toller Bedeutung ist. Wer will nicht gerne "die Liebenswerte" heißen? ;) Der Name hat zwar ein schlechtes Image, aber Image ist echt nicht alles.
Ich find es zwar auch OK, wenn einer den Namen nicht mag (Geschmäcker sind ja verschieden), aber auf die Argumente kommt es an ;) Das Argument "Mandy passt nicht zu einer Oma" finde ich irgendwie unsinnig. Wieso soll eine Oma nicht Mandy heißen? Steht ja nirgendwo geschrieben, dass eine Oma unbedingt Irmtraud oder so heißen muss ;)
Außerdem ändern sich die Zeiten. In 30 Jahren sind "Oma Mandys" bestimmt ganz normal. Gab ja auch Zeiten, wo es normal war, dass kleine Kinder Erna oder Wilhelm hießen- das kann man sich jetzt auch nicht mehr vorstellen

unter mir
Gast

Zu kurz würde mich nicht stören, aber sie klingen alle nach kleinen Mädchen, da mögen sie ja noch ganz süß sein. Aber für eine ältere Frau ? Mir sind die zu püppchenhaft.

ich auch nicht
Gast

mag keine englischen namen, die meisten sind alle zu kurz und haben null klang

Unter mir
Gast

Glaube ich dir aufs Wort und trotzdem, Mandy, Sandy, Cindy, Candy, Nancy, Carry ... mein Geschmack ist das nicht.

Auch Mandy
Gast

Ich heiße ebenfalls Mandy. Ich bin 24 und komme aus dem westlichsten Teil Deutschlands. Um dem Klischee entgegenzuwirken: Ich bin Studentin der Naturwissenschaften und würde mich als sehr nett bezeichnen :-)

Unter mir
Gast

Na das wird doch auch keiner tun. Die Kinder wären ja die völlig falsche adresse.
Ehrlich gesagt schüttel ich auch bei manchen Namen den Kopf, aber ich würde das niemals die Eltern und erst recht nicht das Kind spüren lassen.

Mandy
Gast

^^ Also das einzige Problem daran ist das viele Menschen mit dem Namen Mandy oder auch Chantal oder Kevin abstempeln als Harz4.
Warum weiß ich nicht ein Mensch landet doch nicht in der Arbeitslosigkeit nur wegen seines Namens.

Ich finde es unmöglich wenn man Kinder schlecht behandelt wegen Ihres Namens.

Nachtrag
Gast

Zugegeben krasses Beispiel : Adolf = Edel und Wolf. Edel ist klar und ein Wolf ist ein sehr soziales Tier.
Ich will damit sagen, Namen sind Schall und Rauch und lassen nicht auf die Persönlichkeit schließen. Man kann ja auch nicht wissen, wie sich ein Mensch entwickeln wird.
Aber wenn es denn tatsächlich zutrifft wie bei dieser Mandy, ist doch schön.

Mag ja sein
Gast

Aber die von dir beschriebene junge Frau wäre sicher bei den Kindern auch mit einem anderen Namen so beliebt.
Außerdem haben die meisten Namen eine positive Bedeutung. Sogesehen, müßte man manchen Leuten ihren Namen wegnehmen, weil sie dem nicht gerecht werden.

Zeige Kommentare 1-250 von 434

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Katja

Kommentar von Katja

Ich heiße auch Katja. Finde den Namen jetzt nicht so schlecht. Hätte auch schlimmer sein können. Ich bin 19...

Mädchenname Chantal

Kommentar von Chelsea

Ich glaube ich habs jetzt also Chantal kann man als Schantal oder Schontal aussprechen auch wenn man es nic...

Mädchenname Zoe

Kommentar von Verena

Hallo, wollte nur dazu sagen das meine Tochter so heißt und ich sehr froh darüber bin, das kaum ein Kind so...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Alida, Cletus, Consuelo, Helene, Pedro, Ratbert und Trudbert ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren