Jason

  • Rang 347
  • 2087 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 13 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 716 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • amerikanisch
  • englisch
  • griechisch
der Heilende. Der Heiler, der Heilkundige
Jahwe (Gott) rettet

griech. aus "Jason und die Argonauten"- Sagengestalt der gr. Mythologie

Schutzpatron der Jäger und Soldaten
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 2 Silben Ja-son -ason (4) -son (3) -on (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Nosaj 086 J250 JSN
Morsecode Schreibschrift
·--- ·- ··· --- -· Jason
Jason buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Julius | Anton | Siegfried | Otto | Nordpol
Jason in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Jason in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Jack-Off,
  • Jackson,
  • Jas,
  • Jase,
  • Jassy,
  • Jay,
  • Jazz,
  • Joe und
  • Joyce
  • 3. Dezember
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Jason
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Jason (Protagonist der Horrorfilmreihe "Freitag der 13.")
  • Jason (Wee Man) Acuna (Schauspieler und Skateborder (Jackass))
  • Jason Arnold ((* 19**), US-amerikanischer Sänger, DJ und Songwriter)
  • Jason Bateman (US-Amerikanischer Schauspieler)
  • Jason Becker ((* 1969), US-amerikanischer Heavy-Metal-Gitarrist)
  • Jason Bell (Schauspieler)
  • Jason Bent ((* 1977), kanadischer Fußballspieler und -trainer)
  • Jason Biggs (US-Amerikanischer Schauspieler)
  • Jason Boone (Basketballer)
  • Jason Bourne (Charakter in der Bourne-Trilogie)
  • Jason Connery (Schauspieler und Sohn von Sean Connery)
  • Jason Dark (Schriftsteller)
  • Jason Derulu (Sänger)
  • Jason Dohring (Schauspieler)
  • Jason Dolley (Schauspieler)
  • Jason Earles (Schauspieler)
  • Jason Edward Mewes (US-Amerikanische Schauspieler)
  • Jason Flemyng (Schauspieler)
  • Jason Francesco Schwartzman (US-Schauspieler und Sänger)
  • Jason Garfield (Jongleur)
  • Jason Gould (Schauspieler, Sohn von Barbra Streisand und Elliott Gould)
  • Jason Isaacs (Schauspieler (u. a. Harry Potter 2,4 und 5))
  • Jason Jaspers (Kanadischer Eishockeyspieler)
  • Jason Jeremy Freese (US-Amerikanischer Musiker)
  • Jason Kay (Sänger)
  • Jason Kidd (Basketballer)
  • Jason Lane (Charakter aus Superman Returns)
  • Jason Lee (US-Amerikanischer Schauspieler)
  • Jason Marshall (Kanadischer Eishockeyspieler)
  • Jason Mraz (Sänger)
  • Jason Namakaeha Momoa (Schauspieler und ehemaliges Model)
  • Jason Nathaniel Behr (US-Amerikanischer Schauspieler)
  • Jason Orange (Sänger)
  • Jason Priestley (Schauspieler)
  • Jason Reitman (Kanadischer Regisseur)
  • Jason Scott Lee (Hawaiianischer Schauspieler)
  • Jason Segel (Schauspieler)
  • Jason Simmons (Schauspieler (Wyatt Halliwell - Charmed))
  • Jason Statham (Schauspieler)
  • Jason Terry (Basketballer)
  • Jason Voorhees (Mörder aus Friday the 13th)
  • Jason Wade (Sänger der US-Rockband Lifehouse)
  • Jason Walker (Sänger)
  • Jason White (Live-Band-Mitglied der Punk-Rock-Band Green Day)
Weitere 39 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Jason
Rang 195 im Januar 2013
Rang 219 im Februar 2013
Rang 214 im März 2013
Rang 185 im April 2013
Rang 199 im Mai 2013
Rang 149 im Juni 2013
Rang 168 im Juli 2013
Rang 181 im August 2013
Rang 183 im September 2013
Rang 173 im Oktober 2013
Rang 156 im November 2013
Rang 127 im Dezember 2013
Rang 156 im Januar 2014
Rang 150 im Februar 2014
Rang 167 im März 2014
Rang 171 im April 2014
Rang 186 im Mai 2014
Rang 170 im Juni 2014
Rang 148 im Juli 2014
Rang 138 im August 2014
Rang 137 im September 2014
Rang 168 im Oktober 2014
Rang 135 im November 2014
Rang 129 im Dezember 2014
Rang 133 im Januar 2015
Rang 143 im Februar 2015
Rang 141 im März 2015
Rang 135 im April 2015
Rang 140 im Mai 2015
Rang 124 im Juni 2015
Rang 118 im Juli 2015
Rang 134 im August 2015
Rang 130 im September 2015
Rang 115 im Oktober 2015
Rang 139 im November 2015
Rang 121 im Dezember 2015
Rang 132 im Januar 2016
Rang 144 im Februar 2016
Rang 123 im März 2016
Rang 128 im April 2016
Rang 133 im Mai 2016
Rang 132 im Juni 2016
Rang 130 im Juli 2016
Rang 111 im August 2016
Rang 122 im September 2016
Rang 121 im Oktober 2016
Rang 139 im November 2016
Rang 126 im Dezember 2016
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2013 2014 2015 2016
  • Bester Rang: 111
  • Schlechtester Rang: 219
  • Durchschnitt: 151.74
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 16.4 % 16.4 % Baden-Württemberg
  • 10.9 % 10.9 % Bayern
  • 9.1 % 9.1 % Berlin
  • 3.6 % 3.6 % Brandenburg
  • 5.5 % 5.5 % Hamburg
  • 9.1 % 9.1 % Hessen
  • 5.5 % 5.5 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 3.6 % 3.6 % Niedersachsen
  • 23.6 % 23.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.8 % 1.8 % Rheinland-Pfalz
  • 1.8 % 1.8 % Saarland
  • 3.6 % 3.6 % Sachsen
  • 1.8 % 1.8 % Sachsen-Anhalt
  • 1.8 % 1.8 % Schleswig-Holstein
  • 1.8 % 1.8 % Thüringen
  • 50.0 % 50.0 % Luzern
  • 50.0 % 50.0 % Zürich

Dein Vorname ist Jason? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Jason
Statistik der Geburtsjahre des Namens Jason
Jason im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Jason Vin

    Jason Vin

    Wir Lieben dich überalles auf der Welt! Wir werden dich immer Lieben egal was du machst!

  • Babyalbum-Foto von Jason Dean Schneider

    Jason Dean Schneider

    Wir wünschen ihm Glück, Zufriedenheit, Gesundheit und immer jemanden an seiner Seite der ihn liebt wie er...

  • Babyalbum-Foto von Jason Joel Wenzel

    Jason Joel Wenzel

    Du mein Schatz bist der größte Sonnenschein in unserem Leben... Wir hoffen, dass du ein wunderschönes Leb...

  • Babyalbum-Foto von Jason

    Jason

    Mut, viel Liebe, Glück und Lebensfreude.

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Jason?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.5 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Jason zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (42.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (69.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (76.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (42.3 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (42.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (15.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (34.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (38.5 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Jason ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Jason in Verbindung bringen.

bekannt (70.4 %) modern (89.8 %) wohlklingend (89.8 %) männlich (86.6 %) attraktiv (88.4 %) sportlich (88.4 %) intelligent (89.4 %) erfolgreich (86.1 %) sympathisch (93.1 %) lustig (73.6 %) gesellig (88.4 %) selbstbewusst (88.0 %) romantisch (85.2 %)
von Beruf
  • Arzt (3)
  • Regisseur (1)
  • Raumpfleger (1)
  • Maurer (1)
  • Tierarzt (1)
  • Musiker (1)
  • Tänzer (1)
  • Arbeitspädagoge (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Jason und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Jason

Jason
Gast

Ich heiße gerne so, bin auch kein Ossi. Frauen stehen drauf, hört sich geil an,Juli,August,September,Oktober,November, voll geil, alles geil. Kevin is doof und Mandy auch - die ganzen anderen. Jason ist beste ever :) Ich bin Chirurg

Jason
Gast

J - Juli
A - August
S - September
O - Okober
N - November

Ines
Gast

Mein Sohn heisst Jason Dean und wir sind keine sozial schwache Familie.ich habe 2 Hochschul Abschlüsse und arbeite im Pflegeheim.meine Kinder gehen in eine privat kita.immer diese Vorurteile 😔

Ingi
Gast

Dschäsn? Oder noch besser mit dschoel, nico usw. als zn?!?
Da sind mir Heinz, Wilfried, Helmut, Egbert etc. weitaus symphatischer ...

viona
Gast

Mein freund heißt so

sarah
Gast

Ich finde den namen so wunderschön mein freund heißt Jason und jedes Mädchen nennt ihn Jasie

gast24
Gast

... einfach geschmacklos!!!

Richtig,
Gast

Vom Klang her eigentlich ein schöner Name.

...
Gast

Vom Klang her ein schöner Name, jedoch ist es der kleine Bruder von Kevin und Justin, daher ein No go für mich.

Wikilo
Gast

Hahahahahah was einige hier kommentieren ich fall vom stuhl.
Nennt euren Sohn Kevin, Pascal oder Luca, dann seid ihr der Standart ;) Jason ist ein Cooler Name und vorallem die Mädchen stehn drauf :)

007
Gast

Perfekter name😊

iche
Gast

Wenn jemand sein Statement so anfängt (Ich als Lehrer, ich als Erzieherin, ich als Sozialarbeiter usw.) bin ich schon pappesatt und man muss schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn man nicht schon von weitem riecht, was für ein Möchtegern sich dahinter verbirgt. Die saumäßige Rechtschreibung trägt dann noch das Übrige dazu bei.

@Behla van der Ort
Gast

Du als Lehrer... solltest besser Kekse backen!

unter mir
Gast

Wenn jemand aus einer Sozial schwachen Familie kommt heißt es ja nicht, dass das Kind dumm ist! Mit guten Noten bekommt man auch einen guten Job! Leider benoten manche Lehrer wegen ihren Vorurteilen gleich schlechter wenn das Kind keinen deutschen Namen hat!

Belah van der Ort
Gast

Ich als Lehrer kann nur folgendes sagen:,, 99 % meiner Schüler die Jason, Stacy,Ashley usw. heißen kommen aus Sozial schwachen Familien. Außerdem werden diese Kinder es später sehr schwer haben einen job bzw. Arbeit zufinden. Generell hat man Vorurteile, wenn man diese Amerikanisierten Namen hört ! Für mein Kind ? NIEMALS !!!!!!! Es gibt genug schöne ,, Deutsche" Namen !

Walter F
Gast

Frag ich mich auch

nein
Gast

Gar nicht, wie komm ich nur darauf

Walter F.
Gast

Ich stänkere doch nicht.

...
Gast

Rumstänkern!

Walter F.
Gast

Was treibe?

Walter F.
Gast

Definiere Stänkerer

na
Gast

Wenn du meinst, lohnt sich eh nicht, auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden. So viele Stänkerer, wie im Moment wieder unterwegs sind, da kommt es auf dich auch nicht mehr an.

Walter F.
Gast

Es ist alles gesagt

Hä?
Gast

Wie soll man das verstehen?

Walter F.
Gast

Auch diese Kategorie gilt nur der Namensgebung der Unterschicht

@ OMG
Gast

Ich wundere mich immer, wie Leute, die von tuten und blasen keine Ahnung haben, die größte Klappe haben und sich ein Urteil anmaßen. Nur zum xten Mal für dich : Jason ist ein griechischer Name und wird so gesprochen, wie er geschrieben wird. Und nur, weil es solche Leute wie dich gibt, die denken, dass das ein englischer oder amerikanischer Name ist, ist er so in Verruf geraten.

OMG
Gast

Hört sich mega assi an und wird später ein HARTSvier empfänger im Knast also...ach du scheiße

Jetzt ich
Gast

Ich stimme Sam zu und möchte noch die unleidliche Marotte, alle möglichen und unmöglichen Namen englisch aussprechen zu müssen, anfügen. Das trägt nach meinen Erfahrungen erheblich dazu bei, dass sogar klassische Namen wie Iason in die besagte Schublade gesteckt werden. Manche wissen schon gar nicht mehr, dass Namen wie Iason, Justin, David usw. mitnichten englisch sind.

Sam
Gast

Also ich denke das sollte wirklich jeder selber ohne Vorurteile entscheiden/bestimmen können und dürfen. Und ein Name sagt nichts über eine Person aus. Diese ganzen Vorurteilen werden doch nur allein durch gelangweilte und frustrierte Menschen gemacht. Die ihr Leben selbst nicht auf die Reihe bringen. Echt schlimm, finde ich. Für mich zählt erst mal der Mensch und nicht sein Name. Egal ob Max, Ben, Leon, Ludwig, Franz oder oder oder...
Persönlich finde ich Jason gut.

Pia
Gast

Ich muss Sabrina zustimmen.
Diese ganzen Namen gefallen mir auch nicht.
Natürlich kann man nicht anhand eines Namens die Bildungsschicht der Eltern (denn das Kind kann ja nix dafür ) sehen.
Aber z.B. Gibt es einfach gewisse Vorurteile bei Kevins und Chantals.
Und so oft hört man auch „Jason ist der neue Kevin".

Sabrina
Gast

M.E. ist Iason die griechische form und mit J wohl amerkanisch.

Ein Name der der für mich einfach immer mit Schwangerschaftstests und dem Oli in Verbindung gebracht werden wird. Gehört für mich zu Kevin, Justin, Dustin, Marvin... etc etc

Natürlich sollte jedes Elternpaar den Namen vergeben, der ihnen gefällt! Und da ist mir der Nachname egal (Rosa Schlüpfer geht mal nicht!) denn im beruflichen Leben wird man mit dem Nachnamen angesprochen und im Privaten mit dem Vornamen! Selten, dass jmd beides dauernd sagt.

Es ist nie fair, das Kind für die Entscheidung der Eltern verantwortlich zu machen. Aber so richtige Modenamen nerven auch. Stelle es mir lustig vor, all die Sophies in einer Klasse. Oder jetzt auch Maximilian. Der Name meines Kindes, sollte ich eins bekommen, darf definitiv nicht unter den beliebtesten 50 der letzten 10 Jahre sein.

Viele Namen die sich im Deutschen scheusslich anhören wie Joseph, Jonathan, Caroline, Elisabeth sich hören in ihrer englischen Aussprache einfach schöner an! (David nicht!)

Trotzdem, liebe werdende Eltern, tragt ihr Verantwortung!

Alica
Gast

Mein Neffe heißt Yason also mit Y.
Ich fand das anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Aber trotzdem schön. Alles gute für die Zukunft lieber Yason M.

Kerol
Gast

Ach du grüne Neune. Jason ist griechisch, Jonas ist hebräisch. Das nur mal am Rande. Die beiden Namen wären mir für Zwillinge zu ähnlich.

Clea
Gast

Hi Ich heiße Clea und meine Jungs (Zwillinge) heißen Jason & Jonas aber Jonas bitte engl. ausgesprochen. Meine Tochter heißt Jona-Sofie. Und das kleine mit dem ich schwanger bin soll entweder: Noah Justin Liam Luis o. Noah Hope Maria Louise

Stefanie
Gast

Finde den Namen Jason auch schön.

Kerol
Gast

Ich finde nur die griechische Aussprache schön.

Elli
Gast

Der Name Jason (englische Aussprache)gefällt mir sehr gut.

Jule
Gast

Ich finde es schockierend, wie einige Leute anhand eines Namens die Intelligenz des Kindes oder gar der Eltern in Frage stellen können. Ganz ehrlich: wahrscheinlich muss man dann eher an deren Intellekt zweifeln?! Unser Sohn heißt Jason, wir sind weder asozial noch arbeitslos. Echt schockierend ich hab sogar Abitur und eine Berufsausbildung sowie ein Arbeitsvertrag liegt bei uns beiden vor. Als wir uns vor knapp 6 Jahren für diesen Namen entschieden haben, war er meiner Meinung nach auch kaum in den Medien vertreten. Wir sind aber wie gesagt auch arbeitstätig und haben daher gar nicht die Möglichkeit die so häufig erwähnten Doku Sendungen (laufen ja vorwiegend von 10.00 - 16.00 Uhr) zu schauen.
Auch das der Name angeblich "Tschäsen" ausgesprochen wird???? Sag mal Leute schon mal was von der englischen Sprache gehört? Wenn man die halbwegs beherrscht weiß man, dass der Name so sicherlich nicht ausgesprochen wird!!! Gott sei Dank haben wir in unserem Umfeld tolerante und gebildete Menschen, da bisher komischerweise niemand den Namen derart ausgesprochen hat und unser Sohn mit Vorurteilen dieser Art nicht in Kontakt gekommen ist.

Man kann nicht jeden Namen schön finden, aber automatisch auf eine bestimmte Herkunft oder den Intellekt des Menschen Rückschlüsse schließen zu wollen ist arm sehr arm.

Nika
Gast

Hallo, also mir gefällt der Name Jason auch sehr gut, als Zweitname würde ich auch einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben J nehmen, finde das passt einfach gut vom Klang her. Aber eigentlich finde ich JASON alleine fast schöner.

Mutter von 3 Kindern
Gast

Ich würde meinen vierten Sohn gerne Jason nennen. Aber mein Mann möchte einen Doppelnamen für ihn. Habt ihr Ideen?

Die anderen 3 heißen Kim, Lucio und Elin.=)

Sindy
Gast

Schöner Name, gefällt mir gut

An Julia
Gast

😂 vielen Dank für den Tipp allerdings würd der mit ihr wahrscheinlich nichts anzufangen wissen.
Wenn du richtig gelesen hättest dann hättest du auch verstanden, dass der Moderator ihn ausgesprochen hat.

Julia
Gast

An Mama,
ja wirklich ohne Worte.
Vielleicht hilft deiner Tochter ein Logopäde/Logopädin um den Namen richtig aussprechen zu können.
Ich persönlich finde den Namen gut.

Mama
Gast

Bei Jason fällt mir immer spontan folgendes ein:
Ich und meine zwei Kinder schauen Kika-Baumhaus.
Juri zeigt ein Bild von 'Jason' gemalt
Meine Tochter schaut ganz ungläubig und sagt: 'was wie heißt er scheißen??'
😱
Ja, ohne Worte!
Deshalb find ich den Namen schrecklich

meine güte
Gast

Das ist doch nur ein name

Mandy
Gast

Mein Ältester heißt Jason! Seine Geschwister sind Sophie (2), Lea (2), Jerome (4) und Janice (8)

Pamela
Gast

Der Name ist doch echt gut :) Mein Kumpel heißst so sein Spitzname ist Jack-Off. ich liebe Namen die englisch ausgesprochen werden! Aber deutsch ist auch gut.
:)

Friese von der Waterkant
Gast

Jason Svensson von achtern Diek? Nee, lasst mal. Jason auf dt. klingt unschön.

nee
Gast

Dschäsn ist gruselig, Jason wird nicht Jasohn sondern Jasonn gesprochen.

ähem
Gast

Ich bin wahrlich kein Freund von englisch ausgesprochenen Namen. DÄÄvid und Dschaaastn sind echt nicht mein Fall. Aber Jason auf deutsch ausgesprochen (JASOHN) ist noch gruseliger als Dschäääsn.

Andreas
Gast

Ich finde, das ist ein wunderschöner Name.

jaja
Gast

Fauchi, die selbsternannte Rächerin der Entehrten und Enterbte, du hast uns allen so gefehlt ;)

ach Fauchi
Gast

Geht das jetzt wieder los?

Fauchi
Gast

FAUCH, "?" liebt es Leute runter zu machen und schämt sich nicht.
Einfach nur sadistisch und fies!

ANJA
Gast

Ich kann nichts dafür. Stempel mich ruhig ab. Macht mir auch nichts aus.

tja
Gast

Mal ja, aber es vergeht kein Tag, an dem du das nicht irgendwann schreibst. Dauerverwirrt.

ANJA
Gast

Yepp,jetzt sei doch nicht so hart. Jeder ist mal verwirrt.

?
Gast

Ach was, wann bist du das nicht?

ANJA
Gast

Ja,sorry. Bin durcheinander.

ANJA
Gast

Jason Priestley,tut mir leid,war falsch geschrieben. Beverly hills 90210-kINDHEIT

@ Anja
Gast

Erstens heißt er Priestley und nicht Prestley und außerdem ist das ein Amerikaner. Logisch, dass das dann passt. Es geht um Leute mit deutschen Nachnamen, hast du das jetzt verstanden?

yepp
Gast

Aber es sind eben nicht die englischen Ausnahmen, die die Namen ihrer Kinder englisch aussprechen. Auch wenn die Namen gar nicht englisch sind.

?
Gast

Kenn ich nicht.

ANJA
Gast

Es gibt immer Ausnahmen,Yeppilein. Zum Beispiel Jason prestley.

und
Gast

Wer hat denn hier einen englischen Nachnamen, die wenigsten

ANJA
Gast

Englische Nachnamen passen doch. Wie alt bist du?

yepp
Gast

Ganz toll, Dschäsn Meier, Dschäsn Krutzenbichler, Dschäsn Koletzki. Das nenn ich mal passend.

ANJA
Gast

Das klingt doch süß.

sorry
Gast

Aber ich finde die Aussprache Dschäsn fürchterlich, vor allem mit unpassendem Nachnamen. Und welcher passt schon.

Steffi
Gast

Ich finde den Namen Jason schön. (Englisch ausgesprochen)Finde es eher unpassend, Namen in eine soziale Schicht zu stecken. Entweder er gefällt oder nicht. Will weiter gar nichts dazu schreiben, reicht wohl auch.

Selten so gelacht!
Gast

Einige Leute disqualifizieren sich von selbst! Selten so gelacht.....

ANJA
Gast

Hihihi. Genau solange ists o.k.

jau
Gast

Wenn kein Dschäsn Dävid draus wird, okay.

Marie
Gast

Wie findet ihr den Namen Jason David? Ich finde ihn mega cool

;)
Gast

Ach du liebe Güte, kuhle Boyz. Ich hoffe, das ist ein Joke (für dich : Dschook) Die Namen sprichst du ja mit Sicherheit englisch aus ;)

Sabrina
Gast

Meine kuhlen Zwillingsboyz heißen Jason und Justin. Sie sind 14 und voll smart ;-)))

dann
Gast

Schreib es auch so.

Stolze Mami
Gast

Mein ich doch!

ich auch
Gast

Ich liebe auch die Namen meiner Kinder ;)

Stolze Mami
Gast

Ich auch!!! Ich libe die Namen von mein Kindern!

dani
Gast

Finde den namen super schoen

ach herrje
Gast

...mein klainer...

Stolze Mami
Gast

Hallo ich bin Nadine (21). Mein klainer Sonnenschein (geb. 3. 9. 13)heißt Jason-Leon. Seine großen Geschwister Mia-Cheyenne(5) und Jeremy-Pascal (3) finden den Namen vom kleinen Bruder auch ganz toll.

SO!
Gast

Mit englischen Namen an sich habe ich kein Problem, allerdings mit Namen, die, weil es in ist, englisch ausgesprochen werden, wie Z.B. bei Jason oder Justin.

Abc
Gast

In unserer Kita kommt der Name mit englischer Aussprache häufiger vor, gefolgt von Jaden, Joel, Justin und Madeline (gesprochen Mädlin). Bekannte heißen Lynn und Emely-Jo. Kann englische Namen nicht mehr hören.

Jenna
Gast

Mein großer Bruder heißt Jason & mein kleiner Jamie.

und ich
Gast

Denke an die griechische Mythologie, das ist erst mal positiv!

Hudson
Gast

Ich verstehe ja, dass der Name Jason mittlerweile ein bisschen in Verruf geraten ist. Ich denke bei dem Namen allerdings immer sofort an den Sänger Jason Mraz und das ist ja durchaus eine positive Assoziation!

Ich
Gast

Finde die Bedeutung dieses Namens sehr schön. Leider mag ich den Klang nicht, weder in deutsch, noch in irgendwelchen englischen Dialekten.

Mal was anderes
Gast

Was haltet ihr von dem namen jason eigentlich ? wäre nett wnn ihr antwortet

Ich hier will auch mal
Gast

Der name bringt vorurteile mit sich die keiner kennt und auch wenn ich eine schlechte schul laufbahn habe was meine klassenkameraden betrifft habe ich trotzdem freunde gefunden also labert nicht von wegen der name jason wären echt scheiße und niemand mag jemanden der so heißt also überlegt erstmahl bevor ihr nur mist schreibt und denkt daran das auch eure mamen nicht von vorurteilen frei ist

ja
Gast

Leider :(

Viktoria
Gast

Ich wage mal zu behaupten, dass der Name in D kaum vergeben wird mit der Intention, ihn griechisch auszusprechen. Wenn, dann würde er wohl die Schreibweise Iason wählen.

Dai-Yu Wang
Gast

Die griechische Aussprache klingt vielleicht irgendwie... komisch. Englisch ist schöner.

Jetzt ich
Gast

Der Name ist griechisch, also sagt man J-a-s-o-n. Nix englische Aussprache.

Viktoria
Gast

Ich würde den Namen niemals für ein deutsches Kind vergeben, ganz besonders, wenn die Eltern keine englischen Muttersprachler sind, welche die Aussprache nicht hinbekommen. Hinzu kommt mittlerweile die Assoziation "Unterschicht" - traurig fürs Kind, aber vorhanden, ein kleiner Jason müsste wohl schon im Kindergartenalter die Vorurteile entkräften, die der Name mit sich bringt.
Hinzu kommt, dass er in englischsprachigen Ländern eher altmodisch ist - 70er oder 80er Jahre, so wie hier vielleicht Dagmar oder Manuela. Mein australischer Onkel ist 43 und heißt so.

Seltsam
Gast

Wenn ich mir die geogaphische Verteilung so ansehe ist der Namen gerade in den Bundesländern häufiger vertreten die für Arbeit,Wirtschaft und Wissen stehen.Kann also keinen Zusammenhang mit bildungsfern feststellen.

ja klar
Gast

Das ist immer die lächerlichste Reaktion, wenn ein Name nicht so gut ankommt, angeblicher Neid.
Ich wette, ihr sprecht den Namen englisch aus, obwohl ihr Deutsche seid, richtig?

!!!!
Gast

Mein sohn heisst jason und alle mochten den namen von anfang an.wer den namen nicht mag ist nur neidisch!!!!

Jasons Mama
Gast

Ja, mein Sohn heisst Jason ( englisch ausgesprochen)
Unser Nachname ist amerikanisch, auch wenn wir alle aus Deutschland sind, und nein wir kommen nicht aus dem Osten sondern sind aus Bayern...

Es kommt auch sehr auf den Nachnamen an.
Jason Obermaier würde wohl eher nicht passen
Aber siehe Jason Statham, Jason Derulo hmmm, passt ;)

tiffi
Gast

Ich finde den Namen Jason sehr schön. Erwarte nun mein 5. Kind und habe mich für den Namen Jason-Pascal entschieden. Der Name past sehr gut zu den Geschwistern Mary-Chantalle (12), Jeremy-James (10), Collin-Lenox (5) und Yvaine-Rose (3)!!!

und ich
Gast

Finde die englische Aussprache nicht schön, ich mag es generell nicht, wenn griechische oder lateinische Namen englisch ausgesprochen werden.

@ Neulich
Gast

Es fällt mir schwer diese Geschichte zu glauben.

@ Neulich
Gast

Warst du mit deinem Kind schon mal beim Ohrenarzt?

Neulich
Gast

...kam unser Jüngster aus dem Kindergarten. "Mama bitte nicht schimpfen, aber der Neue in unserer Gruppe heißt scheißen"
Ich schlug ihm vor: "Nenn ihn Ja, Sohn! Er ist bestimmt ein netter Junge!"
Ist leider genau so passiert...
Jason und die Argonauten kennt doch wohl jeder, oder?

unter mir
Gast

Das wäre mir neu, Führer der Argonauten ja, aber Schutzpatron? Eher nicht.

Der Schutzpatron der Jäger und Soldaten
Gast

Ich mus es wissen den ich heiße so

Der Schutzpatron der Jäger und Soldaten
Gast

Jason ist der beste name den es gibt.
Und auserdem mögen mädchen den namen Jason

jasons mum
Gast

Mein sohn heißt jason jerome und ich kenn hier weit und breit kein weiteres kind was jason heißt,also nix mit aller welts name

@Ines
Gast

Jean englisch ausgesprochen ist aber ein Mädchenname! Französisch ausgesprochen wär's die französische Version von Johann.

@@ Ines
Gast

Dschäsn kommt der englischen Aussprache aber recht nahe. Es ist eben schwierig, das lautgetreu zu schreiben.

@Ines
Gast

Obwohl ich Jahrgang 70 bin, nicht mehr so modern und aus dem tiefsten Bayern...geile Namen.Und lächerlich sind nur die Leute die ihren Kindern Namen aus der Top 10 geben weil sie sich immer und überall an die Masse anpassen.Gähn.je wenn schon dann nicht Dschässn wie hier viele schreiben.Denn SO wird der Name selbst im englischen nicht ausgesprochen

Nuri
Gast

Mal zu Info an alle Ungläubigen ;)

Auf 3sat läuft gerade eine Doku über die griechischen Argonauten mit ihrem Anführer Jason, nicht Dschäsn :)

@ Ines
Gast

Ehrliche Meinung? Die Namen SIND lächerlich, ganz schlimm. Die armen Kinder.

ines
Gast

So meine zwillinge12 heißen jason dwight und jean ian beide im englischen gesprochen , sind wundervolle namen egal ob gesprochen wie geschrieben oder anders , hauptsache es sind keine namen die man ins lächerliche ziehen kann. Da haben andere eltern sich manchmal nix zu gedacht ...

Louis
Gast

Mein Bruder heißt so...
Sooooo cool der Name.Würde gerne tauschen.

Merve
Gast

Jason deruloooooo!
ja der name ist cool ,
es gibt 3 oder 4 Jasons an unserer Schule. Also seltener Name hier in Deutschland vllt aber amerika heißt doch jeder 10te so

Derya
Gast

Grade eben ist in unserer Gegend ein Jason-Michael Schmidmeier geboren worden..
wallah was ist nur los hier haha :D

yepp
Gast

Genau, und zweitens, wieso ist ein griechischer Name asozial? Weil so eine kleingeistige Victoria zu den Leuten gehört, die ihn Dschäsn aussprechen, weil sie denken, dass das ein englischer Name ist???

Mone@ der der gut istu
Gast

Serafina und assig paßt schon mal gar nicht al Beispiel.Und ob Laura-Sophie, Anna-Lena und Claire-Marie als Bindestrichnamen besser sind wage ich zu bezweifeln. Meine Jungs heißen Simon und Manuel.Und Gott sei dank hatte ich damals noch kein Internet.Ich weiß nicht was die Namen bedeuten und es ist mir auch egal.Ich fand sie einfach schön.Vielleicht ging es den Justin, Jason, Jeremy Eltern gleich.Einfach schön finden ohne damit zu rechnen, dass irgendwelche Moralaposteln um die Zukunft dieser Kinder bangen.Ich bin Erzieherin und habe Kinder aus nicht so gut gestelltem Elternhaus die Frieda und Johann heißen.Ich hab dafür auch ein sehr cleveres Mädchen aus einer Juristin/Arztfamilie.Und das trotz ihres Namens Chantal.
Durch ihre liebenswerte, soziale Art wird Sie niemals Schwierigkeiten in der Gesellschaft bekommen.Außer Sie stößt auf Leute mit deinem geistigen Niveau.Aber ich denke Sie und viele andere deutschen Kinder mit amerikanisch ausgesprochenen Namen würden in ner Firma mit so nem Chef (der anscheinend geistig etwas retadiert ist) gar nicht arbeiten wollen.
Vielleicht machen diese Vornamen die Kinder besonders stark weil sie sich von dem altdeutschen Modetrend der Pauls abheben und schon durch Ihren Namen gelernt haben sich von Schwachsteckern mit Knäckebrot IQ wie du einer bist nicht unterkriegen zu lassen.
Schönen Tag noch beim Einkaufen.

Andreas
Gast

Ach ja....als Zweitnamen hat er Max.Vielleicht macht ihn das ja zu einem besseren Menschen.
Muss ihn nur irgendwie dazu bringen diesen Zweitnamen zu erwähnen.Auch wenn er ihn nicht mag.

Andreas
Gast

Nein er hat keinen Doppelnamen.Nein wir kommen nicht aus dem Osten und nochmal Nein zu Harz4.Als Chef für die Getriebeentwinklung in nem bekannten Forschungs-und Entwicklungszentrum in zweiter Generation sind seine Eltern weit davon entfernt.Doch selbst wenn nicht....asozial sind für mich eher Leute die ihre primitive; sprachliche Ausdrucksweise auf Wörter wie "zum Kotzen" und " Balgen" als Begriff für Kinder beschränken.Heb dein Mitleid für andere auf.Meiner braucht es nicht, da er a) mit seinem Namen glücklich ist und b) wie gesagt bisher noch nicht auf Leute gestoßen ist die genau wissen welche Namen so beim "Unterschichts TV" gebräuchlich sind.Woher weißt du das denn eigentlich? Und lieber nenne ich meinen Sohn Jason als, dass ich mich an der Hitliste orientiere und mit dem Strom schwimme auch wenn mir der Name nicht gefällt.Aber du kannst ja gerne den zukünftigen Chef deines Kindes in deine Namenswahl mit einbeziehen.(und evtl.mal woanders einkaufen.Dann mußt du dich nicht aufregen und kannst in Ruhe etwas an deiner Ausdrucksweise arbeiten)

@ Andreas
Gast

Das ist ja schön. Hoffen wir, dass viele andere englisch ausgesprochene Jasons ebenfalls so ein Glück haben.

Andreas
Gast

Na dann bin ich ja froh, dass mein Sohn keine solchen Lehrer hat und trotz seines Unterschichtsnamens 1 Jahr früher eingeschult wurde und glücklich in seinem Gymi ist wo die Lehrer Kinder nach Leistung und nicht nach Namen beurteilen.( Im Vergleich zu manchen angeblich literarisch, geschichtlich und mythologisch sehr bewanderten Leuten hier.)
Ach ja...sogar seine Paul-Johannes-Friedrich Kumpels finden den Namen "saucool"

@ Ich
Gast

Stimmt !
Und trotzdem würde ich nie auf die Idee kommen, diesen Namen englisch auszusprechen.

Ich
Gast

Jetzt mal ganz ehrlich: Immer wieder höre ich Pädagogen sagen, dass sie dieser sogenannten "Kevinismustheorie" zustimmen. Ich kenne viele Lehrer und Erzieher und auch viele auf dem Weg dahin, die ein Kind mit vorbelastetem Namen zwar nicht gleich abstempeln, aber es braucht nur einen Hauch von Fehlverhalten und sie denken sich "Das war ja klar". Deswegen würde ich von der englischen Aussprache Abstand nehmen.
Ich halte diese Vorurteile für unfair und schlichtweg falsch, aber da ist der Knackpunkt. Ich benote diese Kinder nicht. Die, die den Kindern wirklich Steine in den Weg legen können, sind auch die, die diesem Mist leider oft zustimmen. Da können hier auch noch so viele Leute schreiben, ob sie die Vorureile für berechtigt halten oder nicht. Die einzigen, bei denen es wirklich von Belang ist, sind die Lehrer. Da kann man nix machen.

schade
Gast

Wenn so ein schöner griechischer Name englisch ausgesprochen wird. Es gibt doch genügend englische Namen., da wird doch was dabei sein.

Thomas
Gast

Tut mir leid für die Rechtschreibfehler, aber ich bin ziemlich aufgebracht wegen der Kommentare gewisser Leute hier...v

Thomas
Gast

Leute, mein Sohn heisst Jason und sien name wir Englisch ausgesprochen... Na und?

Es hat mich nie interessiert, wie andere darüber denken und wenn ich hier lese, dass es ein Hartz IV Name bzw ein Pro7/RTL Name ist würde ich mich am liebsten übergeben!!!

Ich bin stolz auf meinen Sohn und er mag diesen Namen. Er wurde bisher noch von niemandem diffarmiert und ich glaube auch nicht, dass sich jemand ausserhalb des Internets traut, sich so jemals gegenüber den Eltern oder dem Kind zu äussern!

Nennt euer Kind wie ihr wollt, für mich hat dieser Name im Englischen wie auch im Altgriechischen dieselbe Bedeutung. Und es kommt nich darauf an, was andere von eurem Namen halten, sondern welche Bedeutung ihr als Eltern diesem beimesst!..MfG

@ Maya
Gast

Wer sind ...?
Und ehrlich gesagt, ich verstehe deinen Beitrag kaum, so viel zum Thema richtiges Deutsch.

eliana
Gast

Ich bin zwar eurer meinung, aber was habt ihr bloß alle gegen pro7? :))

Maya
Gast

Cooler Name :)
aber die ... sagen sprechen das Schasen aus -.- die können nicht richtig Deutsch, dann moinad dia wonder wa

@Siri
Gast

Wow, das lass aber nicht Leute wie Tanja hören bzw. lesen. Sie macht das so : Sie nimmt einen wunderschönen griechischen Namen (Linus) dessen Aussprache sie aber grässlich findet und spricht ihn dann kurzerhand englisch aus. Das findet sie dann schön und nennt so ihren Sohn. Ich glaube, sie wäre sehr empört, wenn man sie nicht in der Reihe der Gebildeteren sieht sondern sie bei Pro 7- Zuschauern einreiht ;)

Siri
Gast

Seit wann gibt es die Tendenz, seine Kinder "Tschastin", "Tschääßn" oder ähnliches zu nennen? Seitdem wir von Sändies, Mändies und Ringos unterwandert wurden? Oder seit es die Schrottprogramme wie RTL oder Pro7 gibt?
"Tschääßn" mag vielleicht amerikanisch sein aber Jason bzw. Iason (mit dem Anfangsbuchstabe I nicht J) stammen aus der griechischen Mythologie. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Eltern, die ihrem Kind diesen Namen geben, über griechische Mythologie bescheid wissen. Eher handelt es sich dabei um Menschen, die vornehmlich die Privatsender favorisieren, RLT, Pro7 usw.

Quatsch
Gast

Wenn man in der Lage ist, den Namen richtig auszusprechen, ist der doch nicht vorbelastet. Liegt doch an den Eltern, ob man Jason oder Dschäsn sagt.

???
Gast

Dschääsn?

Ich und ich
Gast

Total vorurteilsbelastet. Dabei klingt er gar nicht schlecht, nur halt nicht wenn jedes ... Kind so heißt.

@ ich
Gast

Stimmt, aber J A S O N ist okay.

ich
Gast

Dschääääääääääääääisen....geht gar nicht

hm
Gast

Es ist was dran an dem Sprichwort, dass Dummheit nicht auszurotten ist. Immer wieder erstaunlich, wie selbstbewusst sich manche hier bei absoluter Unwissenheit äußern. Es gibt wirklich 'ne Menge Leute, die leider bildungsresistent sind. Naja, Hauptsache glücklich, nicht?

haha
Gast

bestimmt heißt er oder sein sohn jason und jetzt will er uns weis machen das der name toll und klassisch ist xD

DU
Gast

kannst deine eigene Meinung gerne haben.
Aber ein amerikanischer Name passt nicht zu einem deutschen nachnamen und da wird mir auch fast jeder zustimmen!!!!!
Wie dumm ey

na ja
Gast

wieder mal diese ungebildeten Leute hier unterwegs. Da klingt man sich am besten gleich aus.

Ja
Gast

ne ist klar.. Jason Müller.. genau so schlimm wie Kevin Müller haha

oh Gott
Gast

Jason IST klassisch !

..
Gast

Jason ist hässlich... lieber einen klassischen Namen wählen :-)

unter mir
Gast

ja, wahrscheinlich durch solche Leute, die denken, er wäre amerikanisch und ihn dann auch so aussprechen.

..
Gast

Schlimmerer Name!
Jason ist sehr vorbelastet...

Hanne @ ...
Gast

Dummerweise nehmen aber viele diese Einträge völlig kritiklos hin und fallen dann aus allen Wolken, wenn sie etwas anderes hören.

...
Gast

Ich habe schon versucht griechisch hinzuzufügen, aber es wurde nicht bestätigt. Die, die das überprüfen denken wohl auch, dass der amerikanisch ist. Guckt mal auf anderen Namensseiten nach, dort findet man überall bei der Herkunft griechisch... Sogar auf den englischen Seiten.

Beweis
Gast

es mir. Schreib da chinesisch hin.
Ich gehe dann jeden tag auf die Seite und gucke dann ob es da wirklich steht ;)

stimmt nicht
Gast

das wird nicht überprüft, dafür gibt es in diesen Foren massig Beispiele.Und außerdem, was soll diese ewige Diskussion, Bleibt ungebildet und gut ist es. Gegen Dummheit scheint ja kein Kraut gewachsen zu sein.

die
Gast

Leute hier überprüfen es aber vorher, bevor sie so etwas freischalten!
Schreib doch chinesisch rein, die werden das eh ablehnen. Spacken..

...
Gast

kann, ist es aber in diesem Falle nicht. Außerdem gehört es zur Allgemeinbildung, dass man schon mal was von der griechischen Mythologie gehört hat (Jason und die Argonauten) Oder seid ihr alle nicht in die Schule gegangen? Nur Micky Maus gelesen?

Hä?
Gast

Warum sollte ich, da kann jeder reinschreiben. Bevor du hier dummes Zeug schreibst, nutz doch lieber die Zeit und schau bei Wikipedia rein, da steht es richtig.

dann
Gast

schreib das doch hin. Ich will sehen, dass da chinesisch steht.

oh Mann
Gast

Wie eine Gebetsmühle, immer wieder kommt so ein Dödel und bemerkt, dass da oben amerikanisch steht. Wie dumm seid ihr eigentlich? Schon mal was von selber lesen gehört? Da oben kann ich auch chinesisch reinschreiben, wenn ich das will. Das korrigiert keiner.

..
Gast

Da oben steht amerikanisch/englisch.

@..
Gast

Kannst du nicht lesen,es ist grichischer herkunft!

..
Gast

Hässlicher ami-name.

Jason
Gast

Naja, ist doch jetzt egal wie ich schreibe.
Ein Name sagt schon lange nichts über die Person aus...!

Der Name ist ein Stück des Seins und der Seele. (hat Thomas Mann gesagt - und das ist wohl auch der Grund, warum Menschen sehr verletzt sein können, wenn mit ihrem Namen gespielt wird (oder in unserem Fall mit dem Namen des Kindes, den die Eltern lang und sorgfältig ausgesucht haben und von dem sie vorerst nur hoffen, dass er zu ihrem Kind auch passen und ihm später gefallen wird.)

Baua Huaba
Gast

Bei dem Nama werd am scho die Hand recht locka, des juckt richtig!

Ja mei
Gast

Hott der arme Bua a Tetsch'n kriagt... Für so eine Aussage fordern in Österreich SPÖ und Grüne den Rücktritt eines FPÖ-Mannes, der zwar nicht Jason heißt (auch nicht Jörg oder HC), sondern meint, "a Tetsch'n" könne niemandem schaden...
Jasons sind greadezu dazu prädestiniert, ab und zu mal "a Tetsch'n" zu bekommen...

Dr. Kurt
Gast

"Lilly" ist kein Name für ein zehnjähriges Mädchen. Die Gitarristin von "Ostbahn-Kurti & die Chefpartie" heißt (nennt sich) Lilly Marshall - eine hoch attraktive Frau, die bestimmt schon die 50 überschritten hat!

*
Gast

*Lilly

@lilly
Gast

Du schreibst nicht annähernd so wie er.
Und ich glaube, dass man mit den Namen Jason besser leben kann, als Llilly".
Darunter stelle ich mir ein 10-jähriges Mädchen vor.

Lilly
Gast

Dieser*

Lilly
Gast

Hä, ich hab mir grad all die kommentare durchgelesen und sieser Jason der hier schreibt ist bestimmt nicht hochbegabt ich komm auch in die Siebte klasse und schreib genauso wie er!
Und außerdem gehört Jason zu den unterschichts namen.

Mitleid für Jason
Gast

Lasst doch den armen Jason mal schlafen. Dem klingeln ja schon die Ohren. Der ist ja DAS Top-Thema - Sommer-Loch 2012 ;)))

Jeremy
Gast

Was willste mir jetzt sagen??
Ich finde Jason schön und er passt zu ihm

@ Jeremy
Gast

Warum wundert mich das jetzt nicht? :D

Jeremy
Gast

Jason ist doch net grischich omg
Ihn wirklich Jason auszusprechen ist lächerlich..
Mein Bruder heißt Jason und meine Eltern sagen dass das ein amerikanischer ist...
Auf dieser Seite kann man auch alles eintragen -.-

Evi
Gast

@BEATE

Vielen Dank für deinen überaus nützlichen Beitrag (19.37)

Ich hätte es nicht schöner ausdrücken können.

Dennoch bin ich der Meinung, dass diese Art der Pauschalisierung manchen Unrecht tut!

Nee...nee...
Gast

"Dschasduss" - das wäre ja furchtbar... O misericordia, o sancta simplictas!!!

warum
Gast

Justus, auch da gibt es die ganz Klugen, die sagen, hört sich aber nur englisch ausgesprochen schön an

und
Gast

Gleich kommen wieder die Kommentatoren, die schreien, aber das sind doch amerikanische Namen und es heißt Dschäsn und Dschastin, steht doch oben :(

Kompromiss
Gast

Dann gleich Justus (Lat = gerecht bzw. der Gerechte). Das klingt schön, fein und gediegen; ist durch die Lehrerfigur im "Fliegenden Klassenzimmer" von Erich Kästner soweit geläufig!

genau
Gast

Einen schönen zeitlosen Namen, wie der klassische griechische Name Jason (gesprochen wie geschrieben)und aus der griechischen Mythologie bekannt oder der alte lateinische Name Justin (auch gesprochen wie geschrieben) als Abwandlung von Justinian, dem Namen römischer Kaiser

@ Beate
Gast

Schade, dass Du weg bist. Du wärest (nach einer "Frau Schmidt" vor einigen Tagen) die erste wirklich intelligente Gesprächspartnerin hier gewesen. Ich denke, wenn Eltern ihren Kindern penetrant anglisierte Zeitgeist-Vornamen geben, verfallen sie sozusagen einer "Tyrannei der Masse" (Patrick Döring). JEDER, der vorgibt, ganz, ganz nah am Zeit"geist" dran zu sein, meint, stets GANZ, GANZ modern sein zu müssen - bei Technik, Kultur, Musik etc. Sonst meint, er nichts zu zählen bzw. als "altmodisch" zu gelten. Ich denke, nicht immer das das Neueste ist auch zugleich das Beste. Für ein Kind, so denke ich, ist es am besten, es bekommt einen schönen, passenden, möglichst zeitlosen Namen, der nicht in irgendeiner Weise belastet ist. "Jason" oder "Justin" ist ein "Teeniestar-Name" (vgl. Jason Donovan bzw. Justin Bieber). Und was ist, wenn das Kind nachher nur klassische Musik oder gar Volkstümliches mag?? Mein Vater war Jazzer, ich hätte gut und gerne Glenn (Miller) oder Benny (Goodman) heißen können. Hätte es mir etwas gebracht? Nein. Ein Kind soll eine eigenständige Persönlichkeit entwickeln ohnd, dass es bereits durch die Namensgebung in eine Ecke gedrängt wird. Einen Politiker etwa namens Jason Kohl oder Justin Schröder würde ich nicht wählen, da ich ihn intuitiv für einen Halodri halten würde. Das war das Wort zum Donnerstag ;)

@der Erste
Gast

Jemand sagt doch nicht:
"Ich will NICHT das Beste für mein Kind und deswegen nenne ich es Jason."
Aber als bildungsferner Unterschichtler in gemutmaßter HartzIV-Abhängigkeit in die Ecke gestellt zu werden, weil man sein Kind so nennen möchte, führt nur zu Trotzreaktionen bzw. zur berechtigter Aggression. Das hilft dem zukünftigen Jason gar nicht. Wenn ich halbwegs neutral vermitteln kann, dass Jason schon vor seinem ersten Kita-Besuchstag in der Schublade steckt, dann versuche ich das.
Jason mag ein Problem haben oder eins sein. Oder eben nicht. Aber er muss doch nicht schon als Problem verortet werden, bevor er sich physisch materialisiert hat.
Wenn Momme eine Milchschnitte in der Frühstücksdose hat, heißt es:
"Keine Zeit gehabt heut´ morgen, was? *schmunzel, schmunzel*
Wenn Jason die hat?
Bestäääätigung!!! Jepp! War ja klar.
Ehrlich gesagt interessiert mich das wirklich mehr als das Altmaier-Outing.
Andererseits hatte ich eine Namensbedeutung gesucht und bin hier zufällig reingeraten.
Ohne meinen Senf geht´s halt auch nicht ...
- bin jetzt aber weg.
;-)
Beate

Der erste @ Beate
Gast

Ich freue mich, dass Du eine ordentliche Ausdrucksweise nutzt; kommt heutzutage nicht all zu oft vor. Das Vermeiden vermeintlich "politisch unkorrekter" Worte halte ich nicht für nötig. Wir sind hier nicht auf einem Grünen-Parteitag/einER Grünen/Innen-Parteitag/in. Allerdings frage ich mich allgemein, warum hier seit Tagen die Frage Jason - pro et contra debattiert wird. Ich finde wir haben mit Hannelore Elsners 70. Geburtstag, der Trennung von Katja Suding, dem Outing von Peter Altmaier oder "Shades of Grey" bzw. der erneuten Geldausschüttung an untreue Eurschuldner genug andere Themen zwecks breiter, öffentlicher Debatte, oder? ;)

@ Beate
Gast

Vergiss es. Die, an die du dich hier wendest, sind zum großen Teil überhaupt nicht in der Lage, dir zu folgen und sie wollen es auch nicht, bringt nichts

Beate
Gast

Ich ahnte, dass so was kommt. Mein Geschreibsel liest sich deswegen so geschwollen, weil ich versuchte, *nicht* die verseuchten Igitt-Worte (U.schicht, b.fern usw.) zu benutzen.
Also:
Ironie verstanden und als berechtigt archiviert.
;-)
Beate

@ Frau Dr. Beate
Gast

Wow - das nenne ich eine konsequente Analyse prägnantester Güteklasse. Eins, Setzen ;)
Willst Du mich heiraten??

Beate
Gast

Ein Vorschlag zur Güte?
Jason ist *im Ursprung* griechisch. Gegenwärtig in der deutschen Gesellschaft ist wohl die in der Aussprache *amerikanisierte* Form gemeint. Deswegen=> englisch. Dass er in einem bestimmten (deutschen) Bevölkerungsteil häufiger verkommt, vermuten Soziologen als Folge des erhöhten Konsums amerikanischer TV-Serien dieser Schicht. Diese Schicht abwertend zu betiteln ist ein Mittel sozialer Distinktion. Diesen Teil der Bevölkerung bezeichnen (nach meiner Erfahrung)besonders gerne die Menschen als bildungsfern, die ihrerseits Shakespeare nicht seiner Epoche zuordnen können oder nicht in der Lage sind, eine quadratische Gleichung zu lösen. Sie werden die Abwertung anderer nötig haben.
Keinesfalls möchte ich leugnen, dass es in der in Rede stehenden Bevölkerungsschicht eine Problemhäufung gibt. Deswegen sind bestimmte Namen zur Zeit stigmatisierend und beeinträchtigen die Entwicklung der Namensträger. Deswegen würde ich gegenwärtig davon abraten, Kindern amerikanisierte -oder auch frankophone- Namen zu geben.
lg
Beate

@ Jason
Gast

Sehr lobenswert :) Ich hatte damals die sechste übersprungen, kam also von der fünften gleich in die siebte. Ist aber lange her. Heute bin ich Germanist (und momentan ziemlich gelangweilt)

Jason
Gast

Ich nehme in Deutsch Nachhilfe und lerne da ausreichend viele Sachen!

Ich komme bald in die Siebte Klasse.

Wers glaubt, hört Selig!
Gast

Wenn Du ein "durchschnittlicher Sechstklässler" bist, dann brauche ich mir um die heutige Jugend ja wohl keine allzu großen Sorgen machen! Schön wärs...
Seit wann sind "durchschnittliche Sechstklässler" der Deutschen Sprache mächtig und können sie sich korrekt artikulieren?

Da Baur
Gast

Ja da Tschäison da oide Soachzipfi......

Jason
Gast

Es reicht.
Ich bin nicht hochbegabt!
Ich bin ein durchschnittlicher Sechstklässler!

Halleluja
Gast

1. Der hier schreibende Jason ist ein hochbegabter Elfjähriger!
2. Jason Ringenberg ist ein amerikanischer Countrysänger
3. Jason ist eigentlich ein lateinischer Name:
Jasonus/Jasoni, maskulinum, Der Jason
4. Gewaltloser Widerstand ist Gewalt!

Jason
Gast

Ja, ich bin elf.

Was dagegen? Ich darf trotzdem meine Meinung zu diesem Thema äußern.

@Jason
Gast

Wie alt bist du?
Ich glaube dass du ein Kind bist.

Jason
Gast

Ich bin nicht bildungsfern.
Jason ist kein Unterschichtsname.

Jason Azzopardi und Jason Chaffetz sind Politiker. Meine Güte, manche Person regen hier echt auf.

ja
Gast

Natürlich nicht. Nur weil ein paar bildungsresistente hier immer wieder schreiben, dass der Name amerikanisch ist ? Es sind Ferien und das Wetter ist bescheiden, da hängen die Ferienkinder halt hier rum und schreiben dummes Zeug.

Lele
Gast

Ob griechisch oder englisch ist egal, Jason ist und bleibt ein Unterschichtsname!

c:
Gast

NEIN, DER NAME IST NICHT SEKSI..

Jason
Gast

Der Name gehört nicht zu dieser bildungsfernen Gruppierung...

na du unter mir
Gast

Bist ja ein ganz Schlauer :(

nein französisch...
Gast

Jäson´ bringt mich zur Räson´

weil
Gast

Der griechisch ist?

Jacqueline
Gast

Waerum!!?

@ Jacqueline
Gast

Wenn du auf amerikanische Namen stehst, bist du hier falsch.

Jacqueline :)
Gast

Ich stehe auf amerikanische Namen *_*
Der Name Jason ist auf jeden Fall cool!!
Und kennt ihr den Sänger Jason Derulo???
Der ist genauso cool!! Ahh Jason *o*
Sexy Name!

:D
Gast

"K." hat nicht behauptet, dass er nicht amerikanisch ist.

@ K
Gast

Jason ist ein klassischer Name und zwar ein griechischer. So viel zum Thema Niveau. Sagt mal, seid ihr alle nicht in die Schule gegangen? Die Allgemeinbildung hier ist zum Gotterbarmen. Ihr seid ja sogar zu faul, mal ein paar Beiträge zurückzuscrollen. Da haben einige mehrfach versucht zu erklären, woher der Name kommt. Bildungsresistenz nenne ich das.

@K:
Gast

LOL :-)

@K:
Gast

Selbst mit 15 hatte ich bereits einen niveauvolleren Geschmack!!!

K.
Gast

Mit 15 hätten mir solche neumoderne, ausländische Namen wie Jason sicherlich gefallen.
Aber man sollte lieber einen klassischen Namen wählen, der zum Nachnamen passt. Wäre ich Amerikaner hätte ich vielleicht anders gedacht

Ja
Gast

Und alle so amerikanisch! Lieber Gott, lass Hirn regnen.

jenny
Gast

Michael und Justin sind toll. David aber auch :)

Bianca
Gast

@ Jenny. Mein Sohn hießt auch Jason und seine kleine Schwester mit 2. Namen Jane. Wie wär es damit?????
LG

Laura @ Jenny
Gast

Wie wärs mit Michael? Der ist doch auch amerikanisch und der klingt total cool xD

Ansonsten fallen mir noch ein:
David, Daniel, Justin, Paul und Peter

@ Jenny
Gast

Ich bin übrigens nicht "Ich"

@ Jenny
Gast

Jason und die Argonauten

Sagt dir aber bestimmt nichts. Würde mich nicht wundern. Verlass dich nur weiter auf eine Seite, bei der jeder eintragen kann, was ihm gerade in den Sinn kommt. Deine Kinder können ihre Namen ja später ja immer wieder ändern :D

Ich
Gast

Will dir auch gar nicht helfen, ich habe dir nur gesagt, dass der Name Jason nicht englisch sondern griechisch ist. Ist doch auch schon was, gell?

Jenny
Gast

Du bist ins keine große Hilfe!!
Wir suchen immer noch nach Namensvorschläge für das geschwisterchen von jason ..

Ich
Gast

Habe es so groß geschrieben, damit ihr es kapiert, hat aber nichts geholfen, wie ich sehe :(

Jenny & Kevin
Gast

Willst du uns veräppeln? Warum soll er griechisch sein?
Und warum schreibst du nicht normal?

OMG
Gast

J A S O N ist G R I E C H I S C H !!!

Jenny & Kevin
Gast

Wenn du uns meinst: Wir wollen keinen griechischen Namen.

Hallo?
Gast

G R I E C H I S C H NICHT E N G L I S C H !!!

Jenny & Kevin
Gast

Hey wir bekommen bald ein zweites Kind (Geschlecht wissen wir noch nicht) und wir wollen ein paar Namensvorschläge hören.
Da Jason aus dem englischen kommt, suchen wir für unser zweites Kind auch einen englischen Namen.
Dass der Vorname zu unserem deutschen Nachnamen nicht passt, ist uns egal. Er müsst seinem Namen ja nicht buchstabieren oder so, also kann man damit gut leben.

Bezeichnung
Gast

Vermutlich heißt Deine Freundin Chantal oder Du trägst selbst diesen gottgleichen Namen. Mit Deinem Verhalten bist Du jedenfalls der beste Imitator/Parodist aller Klischee-Chantals dieser Welt... Ich äußere mich nun einfach nicht mehr zu derartigen Modenamen. Die sind eh nur eine Zeiterscheinung und werden in einigen Jahren keinen mehr aufregen, weder in positiver, noch in negativer Hinsicht. Und vielleicht sollten die Chantals etc. dieser Welt ihr Klischeeimage einfach durch exzellentes Verhalten abstreifen - dann schaut keiner mehr nach ihren Namen!
Amen!

...
Gast

Gegen deine Person, muss es heißen

Deine
Gast

Kommentare werden immer abstruser. Verbale Abrüstung, das ist der Witz des Tages. Scroll mal ein bisschen zurück, vor allem bei Chantal, und dann sehen wir, wer hier verbale Abrüstung nötig hat. Und, ich entschuldige mich wegen meiner ständigen Widerreden gegen deiner Person. Es ist ja wirklich der Hammer, deine weisen Worte zu kommentieren bzw. eine andere Meinung zu haben. Sag mal, hebst du jetzt völlig ab? Mach eine eigene PE auf und unterhalte dich mit dir selbst, stimme dir zu und bestärke dich, wenn du sowas brauchst. So, nun du wieder :)

Name
Gast

"Nix da" erwartet von mir Toleranz von allem und jedem und spielt Chefzensor in einem anonymen Chat. Mit diesen ständigen gezwungen wirkenden Widerreden gegen meine wie auch immer zu bewertenden Äußerungen provoziert die dahinterstehende Person nur, dass ich mich hier ab und zu (und ggf. immer zugespitzter) äußere - ganz einfach. Ein bisschen verbale Abüstung bitte!

Nix da
Gast

Um das als Ironie anzusehen, hast du dich schon zu oft sehr deutlich geäußert. Steh doch wenigstens dazu. Der nächste Schritt ist dann wahrscheinlich à la Fr. Schmidt zu behaupten, manche Kommentare sind gar nicht von dir. Und wenn du gar nicht mehr weiter weißt, kommt wieder dein pseudowissenschaftliches Geschwafel. Bitte verschone uns damit. Hast du kein anderes Hobby, keine Freunde, keine Familie, dass du dich tagelang hier aufhältst wie ein gelangweiltes unausgelastetes Ferienkind? Und erzähl mir nicht, du treibst hier Studien, weil du ja angeblich Wissenschaftler bist. Ich möchte nicht wissen, was du im realen Leben wirklich machst, aber hier bist du mit Sicherheit fehl am Platze.

Name
Gast

Also, hier wird das, was als Ironie und/oder Zuspitzung gemeint ist, wortwörtlich genommen - und das, was ich wortwörtlich meine, als "menschenverachtend" oder "weltfremd" bezeichnet. Es wird echt Zeit, dass meine Urlaubstage vorbei sind... und trotzdem lockt es mich immer wieder, hier Interessantes über diese andere Welt zu erfahren, in der ein Chat offenbar zum Dogma bzw. Ex-Kathedra wird für manche...

Wie bitte?
Gast

Fr. Schmidt ein ein echter Pädagoge mit Herz und Gefühl für das Wohl und Wehe der Schüler???
Reden wir von der selben Person? Eine Person, die mit Augenverdrehen auf Schüler mit ihr nicht genehmen Namen reagiert, die dir zustimmt, wenn du Mädchen namens Chantal als Matratzen bezeichnest (zeigt im Übrigen auch deinen Umgang, denn woher weißt du das sonst?), die Leute, die anderer Meinung sind als sie, als hirnlos bezeichnet usw. Könnte man ellenlang fortsetzen. Na vielen Dank, wenn das die guten Pädagogen sind, wie sind denn dann die anderen?
Und deine eigene politische Neigung hast du mehrfach hinlänglich dargelegt, das gehört hier überhaupt nicht hin, interessiert keinen Menschen und zeigt, dass du irgendwie nicht von dieser Welt bist. Wer bei einer Namensdiskussion anfängt, über Kommunismus zu lamentieren, hat wohl den Überblick verloren. Kannst du uns nicht samt deiner geistigen Schwester Fr. Schmidt nicht einfach in Ruhe lassen, wenn du nicht in der Lage bist, zu kapieren, dass fast nichts von dem, was du hier verbreitest in ein Vornamenforum gehört ? Geht das nicht in deinen studierten Kopf rein ?

Florian
Gast

In Englischschprachigen Ländern ist er normal, in Deutschland wird ein Jason, der nicht aus diesen Ländern kommt, als dumm abgestempelt.

Name
Gast

Leute!!!
Ich bin NICHT "Frau Schmidt"!!! Ich bin weder weiblich, noch Lehrer; ich bin (man mag es kaum glauben) Männlich und Germanist/Historiker (nicht auf Lehramt). Ich finde die Äußerungen von "Frau Schmidt" teilweise nur sehr interessant, weil sie sich abseits des politisch korrekten Mainstreams aufhalten und mir beweisen, dass es auch heutzutage noch Lehrkräfte zu geben scheint, die keine Jobber sind, sondern echte Pädagogen mit Herz und Gefühl für das Wohl und Wehe ihrer Schüler!
So, und fertig ;)))
(In Anbetracht meiner politischen Präferenzen würde ich mich ggf. auch eher "Herr Strauß" nennen, als "Frau Schmidt"...) ;))

Name
Gast

Solidarität mit Frau Schmidt!!!

(Anm: "It ain't me, Babe" = also, ich bin NICHT Frau Schmidt, nur ein Fan!!!)

also
Gast

Man erkennt am Schreibstil ziemlich gut, ob ein Kommi von FR. Schmidt ist oder nicht, nun schwimmen ihr die Felle weg. Liebe Fr.Schmidt, auch unter anderem Nicknamen wirst du schnell zu erkennen sein, gell???

@unter mir
Gast

Ja, ja..
Tolle Ausrede, wirklich.
Haben Sie nun doch herausgefunden, dass Jason nicht amerikanisch ist? ;)
Man muss zu seinen Fehlern stehen, bei der Chantal-Seite genauso.

Fr. Schmidt
Gast

Schon schön wie mich hier alle nachmachen.
Ich komm jetzt nicht mit ich bin die echte, denn sonst kommt wieder meine Vorrednerin und will uns glauben lassen, dass sie die echte ist.
Ich habe wirklich was besseres zu tun als mir von anderen anhören zu müssen, sie/er/es wären ich ;)

Fr. Schmidt
Gast

Diesemal bin ich es wieder und zwar die, die die ganze Zeit unter dem Namen "Fr. Schmidt" gepostet hat.
(siehe Chantal, ect....)
Alle Kommentare die hier unter unter Fr. Schmidt geschrieben haben waren nicht ich!
Nach den heftigen Diskussionen bei Chantal benutzt jetzt jemand, auch bei anderen Namen mein "Fr. Schmidt" um schön assimäßig rumzupöbeln.
Diese Seite ist echt schräg, kein Username ist geschützt und kann tausendmal vergeben werden.
So kommt es hier zu Dauerstress und Streit.
Also ich poste somit zum letzten Mal unter meinem Namen!

Fauch, braun getigert
Gast

...genau, die wollen dumm bleiben. Lesen können sie anscheinend auch nicht, sonst würden sie sich schlau machen. Und bockig sind sie, da hat Hanne recht. Die wollen nur provozieren. Typische Kinder eben.

Janine
Gast

Ist aber griechisch.
Aber ich habe das Gefühl, dass hier viele sich sowieso nicht belehren lassen wollen. Wieso auch? Dann müssten sie ja zugeben, dass sie unrecht haben...

:((
Gast

Ich kann nicht glauben, dass er griechisch ist.. Sorry

Ganz einfach:
Gast

Beide Namen sind amerikanisch und fangen mit den Buchstaben j an :)

Eva
Gast

Allerdings frage ich mich grade, was in den Kommentaren zum Namen JASON

jetzt der Name JUSTIN zu suchen hat....

Eva
Gast

Allerdings frage ich mich grade, was in den Kommentaren zum Namen JASON

jetzt der Name JUSTIN zu suchen hat....

Eva
Gast

Justin würde ich persönlich nicht zu den typisch deutschen Namen zählen, kann auch nicht erklären, warum das so ist....

@ Opa
Gast

Warum gehst du dann auf diese Seite und nicht auf die Justin- Seite?
Und nein, Justin ist lateinisch.

Opa
Gast

*Gruppe

Opa
Gast

Gehört Justin auch zu der Geuppe von deutschen Namen?

Eva
Gast

Ich gebe dir zur Herkunft der Namen Recht.

Daher möchte ich "typische deutsche Namen" verbessern in:
Namen, die in Deutschland gebräuchlich sind und schon seit Jahrzehnten immer wieder von Eltern ausgewählt werden.

@hm
Gast

Ich glaube Eva meint Namen, die in Deutschland so gebräuchlich sind, dass sie nicht als "ausländisch" auffallen. In gewisser Weise kann man die schon als deutsch bezeichnen.

hm
Gast

Deine Beispiele sind aber nicht typisch deutsch, Charlotte ist französisch, Maria hebräisch, Peter griechisch, Hans und Klaus sind Abwandlungen von Nikolaus und Johannes und somit eigentlich auch griechisch bzw. hebräisch, jedenfalls vom Ursprung her.
Ansonsten gebe ich dir Recht, ich kann diese Unterschichtengefasel auch nicht mehr hören.

Zeige Kommentare 1-250 von 716

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Vitoria

Kommentar von Nuria@Konrad

In portugal und brasilien gibt es nur vitórias und für brasilianer ist bei victoria eindeutig ein buchstabe...

Mädchenname Fina

Kommentar von iche

So hieß die schwester von meinem pflegefohlen... waren zwillinge die beiden... antaris und fina... süße kon...

Jungenname Romeo

Kommentar von susi

Also Ihr hab alle Probleme. Es gibt viel viel Schlimmere Namen. Vor allem ist es Länderbedingt. Mein Sohn h...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Emerentia, Eugen, Hartmut, Heinrich, Ildefons, Nikolaus und Reinhold ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren