Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Loki

Loki ist ein männlicher und weiblicher Vorname altgermanischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

398 Stimmen (Rang 1106)
4 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1106

Rang 1106
Mit 398 erhaltenen Stimmen belegt Loki den 1106. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Loki ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Loki

Was bedeutet der Name Loki?

Bedeutung

Loki ist eine Gottheit der (nord-)germanischen/skandinavischen Mythologie. Loki ist ein Trickster, also ein Charakter, dem "aus christlicher Moral gesehen" weder eindeutige gute noch eindeutig schlechte Eigenschaften zuzuordnen sind (Ein Trickster in der griechisch/römischen Mythologie ist Hermes/Merkur) und der sowohl Gutes als auch Schlechtes bewirkt. Loki heißt auch eine "Schamanen-Trickster" Gestalt in der nordischen Mythologie. Hier aber als männliche Figur verstanden. Ursprünglich als listig-schelmenhaft positiv gewertete Gestalt, seit dem Christentum aber eher negativer bewertet und gedeutet.
Außerdem ist er ein Gestalten- und Geschlechtswechsler der mal als Tier und mal als Mensch in Erscheinung tritt.
In der gemanischen Mythologie ist es Loki, der den Untergang der Asen und das Ende der Welt einleitet (Ragnarök, im Deutschen "Götterdämmerung" genannt, aber doch eher Schicksal der Götter bedeutet).
Loki heißt auch eine "Schamanen-Trickster" Gestalt in der nordischen Mythologie. Hier aber als männliche Figur verstanden. Ursprünglich als listig-schelmenhaft positiv gewertete Gestalt, seit dem Christentum aber eher negativer bewertet und gedeutet.

Er ist halb Ase und halb Riese.

Germanische Mythologie (männlich!):
Loki war halb Ase, halb Riese. Daher vermutlich zwispältiges Verhältnis zu den Asen: Blutsbrüderschaft mit Odin, Hilfe für Thor, Mjöllnir zurückzugewinnen, dennoch seinen Bruder Balder töten lassen.
Erzeuger der Midgardschlange Jörmungand, von Hel und Fenrir. Brachte außerdem Odins Sleipnir zur Welt.
Leitet mit seinem Handeln den Untergang der Götterwelt ein.

Einseits Freund, andererseits feind der Götter. In der nordischen Mythologie aber eindeutig männlich, auch wenn er "Schöpfer" oben erwähnter Figuren sein soll.
Außerdem ist es der Untergang der Welt (Ragnarök) und nicht nur der Götterwelt und nur durch diesen kann die Erde neu entstehen und viel besser und schöner werden.
Kommt vielleicht von einer indoeuropäischen Wurzel "leug" (biegen, brechen).

Loki ist ab und an auch ein Kosename für die Mädchennamen Hannelore oder Lore.

Der "richtige Name" von der Ehefrau des Altbundeskanzlers Helmut Schmidt - Loki Schmidt - war Hannelore (Loki war ihr Spitzname, diesen hat sie sich selbst als Kind gegeben).

Wann hat Loki Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man Loki aus?

Aussprache von Loki: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Loki auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Loki?

Loki ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 257. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2009 mit Platz 125. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 201. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Loki

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Loki in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 257 227 226 125 (2009)
Österreich 158 - 162 129 (1997)
Schweiz 161 155 153 147 (1998)
Frankreich 423 428 437 423 (2021)
Dänemark 140 - 140 126 (2002)
England 281 294 296 281 (2021)
Schottland 120 118 127 118 (2020)
Irland - - - 145 (2014)
Nordirland 84 - - 83 (2018)
USA 786 794 768 768 (2019)
Kanada 209 207 297 207 (2020)

Loki in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Loki in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 125 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 154 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 153 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 207 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 217 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 224 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 230 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 226 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 227 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 257 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 125
  • Schlechtester Rang: 257
  • Durchschnitt: 201.15

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Loki

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Loki im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 139 im November 2018
Rang 137 im Dezember 2018
Rang 151 im Januar 2019
Rang 145 im Februar 2019
Rang 142 im März 2019
Rang 122 im April 2019
Rang 134 im Mai 2019
Rang 125 im Juni 2019
Rang 125 im Juli 2019
Rang 119 im August 2019
Rang 115 im September 2019
Rang 108 im Oktober 2019
Rang 112 im November 2019
Rang 107 im Dezember 2019
Rang 124 im Januar 2020
Rang 176 im Februar 2020
Rang 196 im März 2020
Rang 185 im April 2020
Rang 181 im Mai 2020
Rang 181 im Juni 2020
Rang 189 im Juli 2020
Rang 174 im August 2020
Rang 200 im September 2020
Rang 180 im Oktober 2020
Rang 160 im November 2020
Rang 166 im Dezember 2020
Rang 182 im Januar 2021
Rang 170 im Februar 2021
Rang 160 im März 2021
Rang 154 im April 2021
Rang 152 im Mai 2021
Rang 107 im Juni 2021
Rang 113 im Juli 2021
Rang 136 im August 2021
Rang 118 im September 2021
Rang 121 im Oktober 2021
Rang 128 im November 2021
Rang 153 im Dezember 2021
Rang 196 im Januar 2022
Rang 160 im Februar 2022
Rang 159 im März 2022
Rang 159 im April 2022
Rang 156 im Mai 2022
Rang 132 im Juni 2022
Rang 134 im Juli 2022
Rang 138 im August 2022
Rang 136 im September 2022
Rang 117 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 107
  • Schlechtester Rang: 321
  • Durchschnitt: 166.03

Geburten in Österreich mit dem Namen Loki seit 1984

Loki belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 581. Rang. Insgesamt 9 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
581 9 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Loki besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (16)
  • 18.8 % 18.8 % Baden-Württemberg
  • 6.2 % 6.2 % Bayern
  • 6.2 % 6.2 % Berlin
  • 6.2 % 6.2 % Brandenburg
  • 6.2 % 6.2 % Hessen
  • 6.2 % 6.2 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.2 % 6.2 % Niedersachsen
  • 12.5 % 12.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 18.8 % 18.8 % Sachsen
  • 6.2 % 6.2 % Sachsen-Anhalt
  • 6.2 % 6.2 % Schleswig-Holstein
Verbreitung in Österreich (2)
  • 50.0 % 50.0 % Kärnten
  • 50.0 % 50.0 % Niederösterreich
Verbreitung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Loki? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Loki als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Loki besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Loki.

Häufigkeit des Vornamens Loki nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Loki

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Lok
  • Lokidoki
  • Lokik
  • Lokini
  • Lokokoko
  • Loks
  • Loli
  • Luk

Ähnliche Vornamen

Loki in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Loki

Hannelore "Loki" Schmidt
Frau von Altbundeskanzler Helmut Schmidt
Loki
Nordischer Gott
Loki Laufeyson
Nordischer Gott, Marvel Comicfigur
Loki Schmidt
Ehefrau des Altkanzlers Helmut Schmidt

Loki in der Popkultur

Loki
Figur in der Marvel-Serie
Loki god of Fire
Lied von Manowar
Loki Laevatein
Figur aus dem Anime "Kamigami no Asobi"
Loki Stormbringer
Figur aus dem Buch "Damon"

Loki in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Loki wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Lo-ki
Endungen
-oki (3) -ki (2) -i (1)
Anagramme
Ilko und Klio (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Loki - gebildet werden können.
Rückwärts
Ikol (Mehr erfahren)Loki ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Loki in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001100 01101111 01101011 01101001
Dezimal
76 111 107 105
Hexadezimal
4C 6F 6B 69
Oktal
114 157 153 151

Loki in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Loki anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
54 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
L200 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
LK (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Loki buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Ludwig | Otto | Kaufmann | Ida
Internationale Buchstabiertafel
Lima | Oscar | Kilo | India

Loki in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Loki in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Loki
Altdeutsche Schrift
Loki
Lateinische Schrift
LOKI
Phönizische Schrift
𐤋𐤏𐤊𐤉
Griechische Schrift
Λοκι
Koptische Schrift
Ⲗⲟⲕⲓ
Hebräische Schrift
לעכי
Arabische Schrift
لــعــكــي
Armenische Schrift
Լոքի
Kyrillische Schrift
Локи
Georgische Schrift
Ⴊოკი
Runenschrift
ᛚᚮᚴᛁ
Hieroglyphenschrift
𓃭𓅱𓎡𓇋

Loki barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Loki an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Loki im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Loki im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Loki in Blindenschrift (Brailleschrift)

Loki in Blindenschrift (Brailleschrift)

Loki im Tieralphabet

Loki im Tieralphabet

Loki in der Schifffahrt

Der Vorname Loki in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-·· --- -·- ··

Loki im Flaggenalphabet

Loki im Flaggenalphabet

Loki im Winkeralphabet

Loki im Winkeralphabet

Loki in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Loki auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Loki als QR-Code

Loki als QR-Code

Loki als Barcode

Loki als Barcode

Wie denkst du über den Namen Loki?

Wie gefällt dir der Name Loki?

Bewertung des Namens Loki nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Loki?

Ob der Vorname Loki auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (64.3 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (48.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (48.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (21.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (58.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (77.1 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (31.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (24.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (25.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (27.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (30.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (14.3 %)
Was denkst du? Passt Loki zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Loki ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (56.5 %) modern (69.7 %) wohlklingend (87.0 %) weiblich (61.1 %) attraktiv (82.4 %) sportlich (74.1 %) intelligent (84.3 %) erfolgreich (78.4 %) sympathisch (77.6 %) lustig (69.5 %) gesellig (62.7 %) selbstbewusst (81.9 %) romantisch (56.2 %)
von Beruf
  • Karatelehrerin (5)
  • Künstlerin (4)
  • Professorin (4)
  • Philosophin (3)
  • Pflegefachfrau (3)
  • Journalistin (2)
  • Clownin (2)
  • Schauspielerin (2)
  • Sozialpädagogin (2)
  • Informatikerin (2)
  • Politikerin (1)
  • Chefin (1)
  • Gauklerin (1)
  • Lehrerin (1)
  • Mechanikerin (1)
  • Managerin (1)
  • Polizistin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Hundetrainerin (1)
  • Ingenieurin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Loki und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Loki ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Loki

Kommentar hinzufügen
Gast
Gast

Naja... Ich finde den Namen nicht gut. Ein Gott heißt so und die Frau eines Politikers... Ich würde meinen Sohn weder nach dem einen noch nach der anderen benennen und der Name klingt nicht gut. Welcher erwachsene Mann möchte einen Namen mit I hinten?
Den Loki, den ich kenne ist 5 Jahre alt und sein großer Bruder nennt ihn Klokind oder Kloki, um ihn zu ärgern...

Naja, in 30 Jahren wird es bestimmt schlimmere Namen geben. Und so oft ist der Name zum Glück nicht.

Oma von Loki !
Gast

Wie altmodisch viele doch denken...echt erschreckend.
Man sollte sein verstaubtes Gehirn ab und zu mal lüften.
Unser Loki ist ein tolles Kind unc er wird bestimmt mal ein toller Mann und ein anderer Name würde gar nicht zu ihm passen. 😘

Loki
Gast

Loki Schmidt:)

Sissy
Gast

Unsere Söhne heißen Thor (3) und Loki (3 Wochen)😍😍😍. Wir lieben deren Namen und bekommen meist begeisterte als auch verwunderte Kommentare bezüglich dessen Namen. Nun, es muss ja uns als Eltern gefallen und gar niemanden sonst🤗😉.

Kate
Gast

Meine Tochter heißt Loki und der Name passt perfekt zu ihr. Das sage nicht ich sondern andere 😅 ich liebe den Namen und würde sie immer wieder so benennen. Ich hoffe sie steht dem Namen auch noch positiv gegenüber wenn sie älter ist. Ich persönlich würde einen Jungen nicht Loki nennen, kann aber auch an meiner Gewöhnung liegen

Jara
Gast

Hey, ich liebe diesen Namen! Ich finde man kann den Namen einem Mädchen so wie einem Jungen geben!

Lokismama
Gast

Loki ist ein besonderer Name, kurz, prägnant, unisex und niemand in dem sozialen Umfeld heißt so, daher: bitte, bitte, nennt ihre Kinder nicht so! Unsere Loki soll die einzige bleiben - ihr werdet nich von ihr Hören...

Thomas Brakonier
Gast

Mein Sohn heißt Loki und die meisten finden Namen mega 😉👍🏼

Just.An.other015stereotype
Gast

In den Kommentaren wird nur darüber diskutiert, ob der Name weiblich oder männlich ist, aber ist das nicht ganz egal? Offiziell ist der Name sowieso ein Unisex Name und damit für Mann und Frau gleichermaßen passend.
Hauptsache ist doch, dass der Vorname zum Nachnamen passt und das Kind nicht lächerlich macht. So täte mir ein Kind mit dem Namen Loki Müller, oder Loki Heinrich leid. Egal, ob männlich, oder weiblich.

Pappolo
Gast

Meine Tochter heißt mit dem zweiten Vornamen Loki...und das ist auch gut so. Namen entstehen nicht nur durch Mythologie, Filme oder andere Belanglosigkeiten, vielmehr ist das Gefühl der verantwortlichen Namensgeber, sprich der Eltern, entscheidend. Ob Männchen oder Weibchen...unsere M. LOKI ist der Knaller...der Name passt bei ihr wie A. auf Eimer. I love you girl 🤗

A1717
Gast

"Ich finde den Namen Loki super. Loki war in der Mythologie ein sehr vielseitiger und komplexer Charakter und nicht einfach nur "der Böse" wie hier jemand behauptet hat.Er hat auch viele gute Dinge getan (zB. dem Sohn eines Bauern das Leben gerettet als alle anderen Götter daran gescheitert sind, siehe "Loka Tattur") und steht für Wandel und Veränderung.

Ich würde mich freuen, wenn der Name häufiger werden würde. Die Welt braucht mehr kleine Lokis :)"


Das kann ich zu 100% unterschreiben!

Loki ist ein toller Name mit einem faszinierenden mythologischen Hintergrund.
Noch dazu klingt er gut und ist leicht zu schreiben und auszusprechen.

Eigentlich der perfekte Name für einen kleinen Lausbub!
Ich würde auch gerne mehr kleine Lokis sehen. Nennt eure Söhne Loki, Leute! ;)

A1717
Gast

Loki ist eindeutig ein Männername.
Und ein sehr schöner noch dazu.

Jeder der auch nur ein bisschen Ahnung von Germanistik, Literatur und nordischer Mythologie hat weiß das auch.

Dass manche Leute den Namen für einen Mädchennamen halten kann ich mir nur durch die Bekanntheit von Loki Schmidt erklären. Aber das war nur ein Spitzname für Hannelore und nicht ihr echter Name, Leute!

Dennoch habe ich an sich nix dagegen wenn auch Mädchen nach dem männlichen Gott Loki benannt werden, da dieser ja auch etwas "gender-fluid" ist in der Mythologie. Zumindest so lange jedem dabei jlar bleibt, dass es an sich um einen männlichen Namen/Gott handelt.

Kerstin
Gast

Also eine Loki ist auf schweizerdeutsch ein Zug.
Von daher würde ich mein Kind NICHT so nennen.

Edda
Gast

@Dasha: Ich mag es nicht, wenn jemand in mir stöbert. Das tut doch weh und kann meine Organe verletzen. Der Loki in den Marvel-Filmen ist der Loki aus der Mythologie, auch wenn die Darstellung in einem Film immer etwas anders ist.

Dasha
Gast

Unser zweiter Sohn heißt Loki - was soll ich sagen! Toller Name, kurz und bündig. Natürlich muß man viel Aufklärungsarbeit leisten, denn nein, wir haben ihn NICHT wegen Marvel so genannt - wir sind beim Stöbern in der Edda darauf gestoßen. Loki in der Mythologie hat gute und schlechte Seiten - wie jeder Mensch auf dieser Welt! Und sollte ja mit dem Untergang der alten Welt auch eine bessere, neue Welt einleiten - so stelle ich mir die Zukunft vor :-)

Valentina-Sophie
Mitglied

Loki als Männername finde ich eigenwillig, aber im Norden, am ehesten Finnland wird er wohl zu den Nachnamen passen und damit nicht so idiotisch erscheinen, wie im deutschsprachigen Raum. Bei uns halte ich Loki eher für eine Strafe, als für einen Namen. Geht gar nicht, sorry. Klingt auch nicht schön und ich muss an Lokus denken und das ist ein Wort für Klo. Nein, danke

Hanna
Gast

Witzig, dass es so viele Diskussionen darüber gibt, ob der Name männlich oder weiblich ist. Die Herkunft ist ganz klar die altnordische Gottheit Loki - ein Formenwandler, aber in seiner natürlichen Gestalt männlich. Über Abkürzungen und Spitznamen mag Loki auch für Mädchen anwendbar geworden sein, doch ursprünglich ist das eindeutig ein Männername.

B O I I
Gast

I'M LOKI OF ASGARD.

Haha xD mein Name ist Loki und ich bin ein Mädchen.

Lokis Mama
Gast

Unser Sohn heißt Loki. Vorbild ist der Loki aus der nordischen Mythologie und nicht etwa eine Frau, die sich selbst einen Spitznamen gegeben hat oder ein Charakter eines Superheldenfilms.
Auch wir müssen leider oft Aufklärungsarbeit bzgl. des Namen leisten, aber ich freue mich, wenn ich den Horizont einiger Menschen erweitern kann. ;-)
Man kann sein Kind natürlich auch Leon oder Ben nennen...

Diana
Gast

Mein Freund Heißt auch Loki und der sieht genau so aus wie der aus Thor!
ist das Zufall?

Frosch
Gast

Klingt für mich eher wie ein Islandpferdename für einen Wallach/Hengst.

Floki
Gast

Loki ist ein ein Männer Name er kommt von den Nordischen Göttern. Ich finde den Namen sehr schön...

Loki
Gast

Alles ist gut - solange Thor nicht "Holt-Hilfe" mit mir spielen möchte !!!

Steffi
Gast

Mein Neffe heißt Loki mit RufName,sein vollständiger Name ist Loki Oskar.

Ich stelle fest das die jüngere Generation es mit der Mythologie verbindet und die ältere Generation mit Loki Schmidt.

Emma
Gast

Auch 'Frühlingszwiebel' oder 'Möwe'

Ursula Christiane
Gast

Ich finde ich nicht so toll für einen Mann, ich kann mir nicht vorstellen das ein Kind später mal glücklich über diese Namenwahl der Eltern ist. Ich finde es hört sich eher wie eine Abkürzung an. Namen wie Johannes, Felix, Alexander sind einfach viel geläufiger.

Loki
Gast

Loki ist ein nordischer weiblicher Vorname
Viele Eltern, die ihr Kind Loki nannten, haben keinen weiteren Vornamen vergeben, denn nur ungefähr 16% aller Frauen und Mädchen führen mindestens noch einen weiteren Vornamen.

Dat müsst ihr lesen! :D...
Gast

Ich finde den Namen "Loki" ziemlich cool und irgendwie mega süß :D aber ich würde niemals mein Kind so nennen (schon gar nicht ein Mädchen 😖😝oder überhaupt ein deutsches Kind) Ich mag halt den Loki aus "Thor" und "The Avengers" sehr und sehr viele andere auch...daher ist er auch bekannt und es wäre einfach blöd, einen Menschen so zu nennen (ein Tier ist ja niedlich aber kein Mensch!)...ist ähnlich wie bei "Jack" ^^ ♡

Christine
Gast

Die Erklärungen von Denise und Lokis Dad haben mich überzeugt: Loki kann für alle Kinder genommen werden
Deshalb wird auch mein Hundemädchen Loki heißen.

gast24
Gast

Loki ist ein schöner name und hat in loki schmidt eine tolle namensvetterin!

silvana
Gast

Also ich finde ihn als mädchennamen auch nicht so schlecht.aber einfach viel,viel besser als jungennamen.ich muss bei den Namen immer an Tom Hiddleston denken von daher bin ich für die männliche version des namen Loki.

Lokasenna
Gast

Also, Loki ist männlich, eindeutig.

Sry, aber ich sehe bei Loki nur den heißen Tom Hiddleston

Rita
Gast

Ein wunderschöner Mädchenname!!!!

Merle
Gast

Loki ist ein wunderschöner Mädchenname, unsere Tochter liebt ihren Namen (Loki) und ist stolz darauf! Ich würde sie immer wieder so nennen, und kann ihn mir für einen Jungen schlecht vorstellen!

Martina
Gast

Ich hoffe niemand muss sich erst Thor anschauen um irgendwas über Loki herauszufinden ;) Ich finde den Namen sehr schön für Männer und Frauen. Generell mag ich Namen sehr die sich aufgrund ihres Klanges problemlos für beide Geschlechter anwenden lassen und Loki gehört da meines Empfindens nach dazu.
Die Bedeutung / Herkunft finde ich sehr cool : )

Steffi
Gast

Loki ist mehr wie einzigartig und macht meinen Sohn 2009 geboren definitiv zu einem ganz besonderen Jungen!

Greta
Gast

Loki ist schrecklich, Mythologie hin oder her.

Korbinia
Gast

"Ich finde den Namen Loki super. Loki war in der Mythologie ein sehr vielseitiger und komplexer Charakter und nicht einfach nur "der Böse" wie hier jemand behauptet hat.Er hat auch viele gute Dinge getan (zB. dem Sohn eines Bauern das Leben gerettet als alle anderen Götter daran gescheitert sind, siehe "Loka Tattur") und steht für Wandel und Veränderung."

Danke, dass das hier endlich einmal jemand korrekt sagt. Erst durch den Einfluss des Christentums und dem damit einhergehenden schwarz-weiß Denken (gut und böse, Himmel und Hölle, etc) wurde Loki zum "Bösen" gemacht.

In Wahrheit ist Loki ein sehr vielschichtiger und interessanter Charakter und ich würde mich auch sehr freuen, wenn wieder mehr kleine Kinder nach ihm benannt würden.

nee
Gast

Der passt vielleicht in Skandinavien, aber in Deutschland ein Mann, der Loki heißt, das ist doch ein Brüller.

Ada
Gast

Loki ist ein männlicher Vorname. Und hat absolut gar nichts mit Lukas zu tun, um Himmels Willen!

CC
Gast

Loki ist süß. Das passt perfekt zu nem kleinen frechen Lausbengel.

Kathrin
Gast

Ich finde den Namen Loki super. Loki war in der Mythologie ein sehr vielseitiger und komplexer Charakter und nicht einfach nur "der Böse" wie hier jemand behauptet hat.Er hat auch viele gute Dinge getan (zB. dem Sohn eines Bauern das Leben gerettet als alle anderen Götter daran gescheitert sind, siehe "Loka Tattur") und steht für Wandel und Veränderung.

Ich würde mich freuen, wenn der Name häufiger werden würde. Die Welt braucht mehr kleine Lokis :)

loki-fan
Gast

Ich finde den namen toll! allerdings nur als männlicher name, als frau wollte ich nicht so heißen, da gibts schönere.

ich wüsste aber noch nicht, ob ich meinen sohn so nennen würde, denn ich bin ein zu großer fan von dem film-loki aus "the avengers" und "thor", och ich liebe den kerl bzw. den schauspieler auch *g* ;-)

sandwich
Gast

Loki ist ein wundervoller name und sollte ich je einen sohn bekommen wird dieser in die top-10 aufgenommen :) das schöne an dem namen ist, er ist ausgefallen und doch alltagstauglich vom klang-aussprache und schreibweise, alles wichtige faktoren die man bei der namensgebung bedenken muss...
also loki ist wirklich toll! der gott loki war auch nicht durchweg böse, beschäftigt man sich mit der mythologie genauer erkennt man schnell, dass es ein sehr vielschichtiger charakter ist der durchaus auch gute seiten hatte.

ffffff
Gast

Ick glaub eher das ist ein männlicher Vorname, eine Form von Lukas.

Katja
Gast

Klingt wie Lokus. Na viel Spaß.

Malojada
Gast

Loki ist die altdeutsche Koseform für Hannelore, auch im Vornamenswörterbuch nachzuschlagen!

loki mi
Gast

Ich kenne loki nur als jungenname und
so habe ich auch meinen kater genannt .

ich finde seinen namen wunderschön

lg von loki u. mir

Denise
Gast

Also unsere Kleine heißt Loki und er passt perfekt zu ihr - schelmenhaft...
Und als Gott ist Loki auch in Gestalt einer Frau auf der Welt erschienen, somit nicht eindeutig geschlechtlich zuweisbar - unserer Meinung nach - naja, daß Amt hat erst ein wenig Streß gemacht, aber bisher fanden alle (außer die Ämter) den Namen nicht ungewöhnlich für ein Mädchen...

Mara
Gast

Ich finde den Namen Loki wunderschön und außergewöhnlich. Wenn ich mal einen Sohn kriege wird der Name definitiv in die engere Auswahl kommen. Den Namensgeber finde ich auch gut, Loki war kein durchweg böser Gott/Halbriese, er war eine der vielschichtigsten Figuren in der germanischen Mythologie.
Ich hoffe auch dass der Name so selten bleibt.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Loki schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Koffi, Tiko, Ilmi, Eser, Hamed, Vlado, Dursun, Denhard, Frano und Sajoscha.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Rawaz

Noch kein Kommentar vorhanden

Rawaz beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an seinem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Rawaz?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Wie lange hast Du gestillt?