Isländische Vornamen

Hier findest du typisch isländische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus der isländischen Sprache hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die in Island besonders gerne und häufig vergeben werden.

Isländische Vornamen
Isländische Sprache

Isländische Sprache

Die isländische Sprache zählt linguistisch zu den nordgermanischen Sprachen, zu denen auch Schwedisch, Dänisch, Norwegisch und Färöisch gehören. Isländisch hat seinen Ursprung im Altisländischen, das die Isländer von der Wikingerzeit bis ins Mittelalter gesprochen haben. Das heutige (Neu)Isländisch ist Amtssprache von Island und hat etwa 300.000 Sprecher.

Das isländische Alphabet entspricht weitestgehend unserem lateinischen Alphabet, beinhaltet allerdings noch einige zusätzliche Glyphen und Buchstaben wie das Eth in groß Ð und klein ð, das Thorn in groß Þ und klein þ sowie das große Æ und kleine æ, das man auch aus anderen nordischen Sprachen kennt.

Island ist ein hoch im Norden gelegener Inselstaat, Naturparadies und Land der Pferde, Elfen und Trolle. Die Vornamen der Isländer sind für ihren speziellen Klang berühmt und gelten zusammen mit typisch schwedischen Namen zu den beliebtesten nordischen Vornamen. Wir listen dir auf dieser Seite hunderte männliche und weibliche isländische Namen auf, inklusive ihrer Bedeutung und Beliebtheit.

Namensgebung in Island

Isländer tragen in der Regel keinen Familiennamen. Ihr voller Name besteht stattdessen aus meist zwei bis drei Vornamen, wovon ein Name auf den Vornamen des Vaters (Vatersname), seltener auch auf den der Mutter zurückgeht. Ein Sohn erhält also den Vornamen des Vaters (der Mutter) in Kombination mit einem hinten angestellten -son (Sohn von/des), eine Tochter entsprechend mit einem -dottir (Tochter von/des).

Beispiel:
Eine isländische Tochter soll den Mädchennamen Erla bekommen. Sie ist die Tochter von Einar Johannesson. Ihr voller Name lautet dann Erla Einarsdottir. Ihr Bruder mit dem Jungennamen Gunnar trägt den Namen Gunnar Einarsson.

Isländische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten isländischen Vornamen in Deutschland. Diese isländischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Isländische Vornamen von A bis Z

Alle isländischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aenny bis Z wie Yrsa. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aenny Eine alternative Form von Anny, die übersetzt "die Begnadete" und "die Liebreizende" heißt.
  • Althebräisch
  • Finnisch
  • Georgisch
  • Isländisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
86 Stimmen
9 Kommentare
Agnar
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
77 Stimmen
0 Kommentare
Agnes griechisch: hagnos = rein, heilig, geweiht im übertragenen Sinne wohl auch Lamm Gottes -> von lat. Agnus (Lamm) abgeleitet (nur in katholischen Ländern) keusch, rein, geheiligt, geweiht -> vom Griechi...
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Estnisch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Latinisiert
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Ungarisch
5499 Stimmen
389 Kommentare
Ahir
Noch keine Infos hinzufügen
  • Aramäisch
  • Isländisch
39 Stimmen
2 Kommentare
Aki Im Finnischen eine Kurzform von Joakim. japanischer Name, Bedeutung: die im Herbst Geborene, einfach nur Herbst oder auch hell.
  • Finnisch
  • Isländisch
  • Japanisch
315 Stimmen
39 Kommentare
Alda Eine althochdeutsche Kurzform von Namen mit "Alde-" oder "Adel-", wie zum Beispiel Aldegunde und Adelheid. Der Name bedeutet "die Alte" oder "die Edle", "die Vornehme" und "die Adelige".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Limburgisch
105 Stimmen
19 Kommentare
Alfa Nordisch / Skandinavisch und mittelhochdeusch, steht für Elfe auf niederdutsch: munteres Mädchen
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
58 Stimmen
15 Kommentare
Alfey von -alf : Elfe und -ey : Insel also die Insel der Feeen
  • Isländisch
12 Stimmen
2 Kommentare
Alfrun althochdeutscher Ursprung, Nebenform von Albrun (Bedeutungszusammensetzung aus: »Naturgeist« und »Zauber«)Elfenzauber.
  • Althochdeutsch
  • Isländisch
49 Stimmen
3 Kommentare
Alida Alida ist eine in Italien entstandene verselbständigte Version von Namen, die mit "Adal" beginnen und auch eine niederdeutsche Kurzform von Adelheid. Die Bedeutung des Namens ist "die Adelige", "die Edle", "die Vornehme" oder "von edlem Wesen".
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Friesisch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Niederdeutsch
  • Ungarisch
231 Stimmen
56 Kommentare
Alvar Alvar heisst Elfenheer und erinnert auch an allvar = Ernst auf schwedisch.
  • Altnordisch
  • Estnisch
  • Isländisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
143 Stimmen
7 Kommentare
Aoalsteinn
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altnordisch
  • Isländisch
36 Stimmen
1 Kommentar
Ari Verschiedene Deutungsmöglichkeiten: 1) am wahrscheinlichsten: Kurzform von Ariel: [m]ein Löwe ist Gottes oder Opferherd Gottes; bzw. als Eigenständiger Name: mein Löwe 2) Kurzform von Aribert: glänzen...
  • Altnordisch
  • Armenisch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Hebräisch
  • Isländisch
815 Stimmen
78 Kommentare
Arnaldur
Noch keine Infos hinzufügen
  • Isländisch
19 Stimmen
1 Kommentar
Arnar mögliche Übersetzung: Adler
  • Altnordisch
  • Isländisch
16 Stimmen
2 Kommentare
Arnas
Noch keine Infos hinzufügen
  • Isländisch
21 Stimmen
1 Kommentar
Arni Isländische Form von Arne
  • Altnordisch
  • Isländisch
18 Stimmen
0 Kommentare
Arnoddur Zusammengesetzter Männername aus Arn- = Adler und -oddur = scharfe Spitze
  • Isländisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Arnor
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
22 Stimmen
0 Kommentare
Asa Der Name hat mehrere mögliche Ursprünge. Er kommt einmal aus dem Altnordischen und bedeutet dann "die Göttliche". Außerdem hat er auch Wurzeln im Althebräischen und bedeutet in dem Zusammenhang "die Ärztin" oder "die Heilerin".
  • Akkadisch
  • Althebräisch
  • Altnordisch
  • Englisch
  • Färöisch
  • Hebräisch
  • Isländisch
  • Schwedisch
124 Stimmen
21 Kommentare
Asbjörn schwedischer Name, Bedeutungszusammensetzung aus: »Gott« und »Bär«.
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
142 Stimmen
2 Kommentare
Asdis Asengöttin (zusammengesetzt aus As und Dis). As = Gott, göttlich (von den Asen stammend!) Dis = die Göttin
  • Altnordisch
  • Isländisch
23 Stimmen
2 Kommentare
Asgeir
Noch keine Infos hinzufügen
  • Isländisch
  • Norwegisch
29 Stimmen
2 Kommentare
Aska weibliche Form von Askan aus der nord. Mythologie Im Ostfriesischen wird Aska auch mit Die aus der Asche kommt übersetzt. Unsicher: Gottheit, göttlich, von Gott gesegnet.
  • Altisländisch
  • Germanisch
  • Isländisch
  • Ostfriesisch
  • Westgotisch
88 Stimmen
8 Kommentare
Askild Von -ask: die Esche und -ild: herrschen, walten (von -walt). Die Bedeutung ist also ungefaehr der/die mit einem (Speer) aus Eschenholz herrscht.
  • Isländisch
  • Norwegisch
36 Stimmen
2 Kommentare
Aslaug nordischer Name, Bedeutungszusammensetzung aus: »Gott« und »Ordnung«. Aslaug ist in der germanischen/nordischen Mythologie die Tochter von Sigurd und Brynhild.
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
36 Stimmen
3 Kommentare
Assa Assa ist eine Nebenform von Astrid, der "die göttliche Schöne" oder "der göttliche Frieden" bedeutet. Weiterhin
  • Altnordisch
  • Altschwedisch
  • Friesisch
  • Isländisch
  • Nordisch
  • Samisch
  • Schwedisch
35 Stimmen
1 Kommentar
Asta Der Name ist eine Kurzform von Astrid, Anastasia und Augusta. Die Bedeutungen lauten je nach Herleitung "die göttliche Schöne", "die Auferstehung" und "die Ehrwürdige".
  • Altgriechisch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Isländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
387 Stimmen
22 Kommentare
Audur Isländischer Name, bedeutet; Schatz oder Reichtum
  • Isländisch
46 Stimmen
0 Kommentare
Ayke
Noch keine Infos hinzufügen
  • Isländisch
47 Stimmen
2 Kommentare
Baldur nordischer Name germanischen Ursprungs, Bedeutungszusammensetzung aus: »Kraft« und »mutig«. Bekannt durch den nordischen Gott des Lichts. In der nordischen Mythologie Sohn Odins und Friggas. Baldur is...
  • Altnordisch
  • Deutsch
  • Isländisch
176 Stimmen
14 Kommentare
Baldvin andere Form von Balduin
  • Althochdeutsch
  • Isländisch
9 Stimmen
2 Kommentare
Bera die Tragende
  • Isländisch
15 Stimmen
2 Kommentare
Birgitta nordische Form von Brigitte (Bedeutung: die Erhabene).
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Isländisch
  • Keltisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
77 Stimmen
11 Kommentare
Birkir
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altnordisch
  • Isländisch
24 Stimmen
3 Kommentare
Birna Weibliche Form von Björn Bedeutung : Bärin
  • Altnordisch
  • Isländisch
14 Stimmen
1 Kommentar
Bjarki kleiner Bär
  • Altisländisch
  • Isländisch
163 Stimmen
6 Kommentare
Bjarni Isländisch_Bjarni = Variante von Björn = kleiner Bär
  • Altnordisch
  • Färöisch
  • Isländisch
156 Stimmen
8 Kommentare
Bjartur der Strahlende, der Helle
  • Isländisch
40 Stimmen
1 Kommentar
Bjenna Gott ist gnädig
  • Isländisch
25 Stimmen
0 Kommentare
Björg Andere Form von Bjørk, übersetzt: Birke - Björg bedeutet Hilfe/Rettung/Vorrat oder Berge.
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Isländisch
32 Stimmen
10 Kommentare
Björk isländischer weiblicher Vorname, Bedeutung: Birke. inzwischen auch in Schweden und Dänemark üblich, auch als Familienname bekannt selten wird der Name Björk auch als Männername gebraucht, in Deutsch...
  • Altisländisch
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Nordisch
  • Schwedisch
10067 Stimmen
102 Kommentare
Björn "Der Bär" auf Schwedisch und Isländisch. Björn geht auf das althochdeutsche Wort "brun" (braun) zurück. Mögliche Bedeutung von Björn ist daher auch "der Braune".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Altschwedisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Isländisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
8865 Stimmen
110 Kommentare
Bjorn "Der Bär" oder "der Braune, vom schwedischen und isländischen "björn" (Bär) bzw. dem althochdeutschen "brun" (braun).
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Färöisch
  • Isländisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
146 Stimmen
7 Kommentare
Blaer leichte Brise
  • Isländisch
37 Stimmen
5 Kommentare
Blendi Es blendet dich = blendi
  • Albanisch
  • Isländisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
158 Stimmen
18 Kommentare
Brekkan Steigung
  • Isländisch
12 Stimmen
0 Kommentare
Brinja Brinja bedeutet ,Die heilige von Island
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
76 Stimmen
17 Kommentare
Brodir Bruder
  • Isländisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Bryndis Die Göttin in der Rüstung, von -bryn : Rüstung und -dis : Göttin
  • Altisländisch
  • Altnordisch
  • Isländisch
25 Stimmen
6 Kommentare

Isländische Vornamen - 1-50 von 321

Isländische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen isländischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Isländische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere isländische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte isländische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten isländischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
isländisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 31 Thor
11325 Stimmen
93 Kommentare
2 32 Gunnar
10615 Stimmen
161 Kommentare
3 42 Jens
10116 Stimmen
131 Kommentare
4 59 Björn
8865 Stimmen
110 Kommentare
5 72 Hannes
8099 Stimmen
134 Kommentare
6 94 Ingvar
7083 Stimmen
6 Kommentare
7 103 Ragnar
6716 Stimmen
78 Kommentare
8 106 Jonas
6556 Stimmen
397 Kommentare
9 114 Yall
6354 Stimmen
2 Kommentare
10 144 Tyr
5141 Stimmen
32 Kommentare
11 153 Hilmar
4845 Stimmen
23 Kommentare
12 158 Einar
4543 Stimmen
21 Kommentare
13 175 Georg
4302 Stimmen
75 Kommentare
14 226 Jakob
3421 Stimmen
223 Kommentare
15 288 Sigurdur
2729 Stimmen
8 Kommentare
16 311 Roman
2441 Stimmen
145 Kommentare
17 341 Magnus
2200 Stimmen
156 Kommentare
18 343 Tobias
2148 Stimmen
243 Kommentare
19 473 Jona
1531 Stimmen
262 Kommentare
20 598 Johann
948 Stimmen
107 Kommentare
21 631 Ari
815 Stimmen
78 Kommentare
22 645 Walter
764 Stimmen
93 Kommentare
23 817 Jon
481 Stimmen
44 Kommentare
24 878 Loki
398 Stimmen
106 Kommentare
25 943 Kristjan
327 Stimmen
2 Kommentare
26 954 Aki
315 Stimmen
39 Kommentare
27 973 Karen
296 Stimmen
65 Kommentare
28 979 Ivar
290 Stimmen
10 Kommentare
29 996 Rayk
271 Stimmen
13 Kommentare
30 1010 Tomas
256 Stimmen
16 Kommentare
31 1016 Jarl
250 Stimmen
6 Kommentare
32 1017 Kyell
249 Stimmen
9 Kommentare
33 1019 Jarle
247 Stimmen
17 Kommentare
34 1049 Hakon
217 Stimmen
44 Kommentare
35 1064 Torger
202 Stimmen
1 Kommentar
36 1073 Eldar
193 Stimmen
16 Kommentare
37 1074 Jonatan
192 Stimmen
11 Kommentare
38 1090 Baldur
176 Stimmen
14 Kommentare
39 1103 Bjarki
163 Stimmen
6 Kommentare
40 1108 Blendi
158 Stimmen
18 Kommentare
41 1110 Bjarni
156 Stimmen
8 Kommentare
42 1114 Kjartan
152 Stimmen
5 Kommentare
43 1120 Bjorn
146 Stimmen
7 Kommentare
44 1123 Reyk
143 Stimmen
12 Kommentare
44 1123 Alvar
143 Stimmen
7 Kommentare
44 1123 Fenrir
143 Stimmen
18 Kommentare
45 1124 Asbjörn
142 Stimmen
2 Kommentare
46 1126 Hjalmar
140 Stimmen
24 Kommentare
47 1131 Jasminko
135 Stimmen
3 Kommentare
48 1138 Valdis
128 Stimmen
1 Kommentar

Isländische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen isländischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Isländische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere isländische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte isländische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten isländischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
isländisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Emma
22492 Stimmen
2038 Kommentare
2 42 Greta
10372 Stimmen
837 Kommentare
3 45 Björk
10067 Stimmen
102 Kommentare
4 47 Solveig
9933 Stimmen
264 Kommentare
5 56 Helga
9440 Stimmen
112 Kommentare
6 64 Hanna
9063 Stimmen
364 Kommentare
7 67 Herdis
8853 Stimmen
9 Kommentare
8 71 Gerda
8516 Stimmen
65 Kommentare
9 99 Sigrun
7022 Stimmen
106 Kommentare
10 132 Agnes
5499 Stimmen
389 Kommentare
11 142 Edda
5050 Stimmen
80 Kommentare
12 162 Runa
3936 Stimmen
123 Kommentare
13 173 Liv
3655 Stimmen
214 Kommentare
14 245 Freya
3111 Stimmen
394 Kommentare
15 247 Kristin
3088 Stimmen
264 Kommentare
16 273 Valentina
2960 Stimmen
465 Kommentare
17 296 Katrin
2783 Stimmen
240 Kommentare
18 370 Freia
2245 Stimmen
44 Kommentare
19 381 Inga
2158 Stimmen
217 Kommentare
20 437 Rebekka
1906 Stimmen
230 Kommentare
21 460 Erna
1859 Stimmen
99 Kommentare
22 552 Jona
1531 Stimmen
262 Kommentare
23 598 Freyja
1141 Stimmen
71 Kommentare
24 713 Ari
815 Stimmen
78 Kommentare
25 730 Lilja
771 Stimmen
69 Kommentare
26 759 Ragna
695 Stimmen
39 Kommentare
27 777 Elsa
658 Stimmen
115 Kommentare
28 879 Lyra
485 Stimmen
80 Kommentare
29 943 Soley
400 Stimmen
73 Kommentare
30 945 Loki
398 Stimmen
106 Kommentare
31 955 Asta
387 Stimmen
22 Kommentare
32 1025 Aki
315 Stimmen
39 Kommentare
33 1043 Karen
296 Stimmen
65 Kommentare
34 1047 Hjördis
292 Stimmen
114 Kommentare
35 1083 Freja
256 Stimmen
13 Kommentare
36 1108 Alida
231 Stimmen
56 Kommentare
37 1125 Sola
214 Stimmen
10 Kommentare
38 1133 Gini
206 Stimmen
16 Kommentare
39 1135 Elida
204 Stimmen
31 Kommentare
40 1138 Theodora
201 Stimmen
61 Kommentare
41 1149 Elva
190 Stimmen
20 Kommentare
42 1150 Tordis
189 Stimmen
37 Kommentare
43 1162 Loa
177 Stimmen
12 Kommentare
44 1167 Irena
172 Stimmen
34 Kommentare
45 1181 Sunna
158 Stimmen
15 Kommentare
46 1196 Nanna
143 Stimmen
11 Kommentare
47 1207 Tora
132 Stimmen
12 Kommentare
48 1211 Layana
128 Stimmen
22 Kommentare
48 1211 Valdis
128 Stimmen
1 Kommentar
49 1215 Asa
124 Stimmen
21 Kommentare